Anmelden
Login

 Austausch | 
AutorNachricht
Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

avatar

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1287220
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Aldnoah. Zero   So 3 Aug - 8:22

   
Das neueste Werk von Gern Uroboshi (Fate Zero, Black Lagoon(LS), Psycho-pass) siedelt in einer futuristischen Welt um Tokio an,  in der die Terraner(Erdenbürger)
in einem Konflikt mit den Marsianern stehen,  welche übrigens aussehen,  wie normale Menschen.^^ Jene verfügen über eine Waffentechnologie, die der, der Terraner um längen voraus ist.
Die Marsianer haben eine aristokratische Hierarchie bestehend aus 37 Adelhäusern, an deren Spitze der Kaiser steht, dessen Thronfolger die gutmütige Prinzessin ist, deren Name ziemlich lang ist.^^
Sie waren ursprünglich auch Menschen, die auf einem brüchigen Planeten voller Hass leben mussten, ständig auf den blauen Planeten starrend, in der Hoffnung diesen eines Tages übernehmen zu können. Die Prinzessin,  welche einzig den Frieden im Sinn hat, fliegt runter zur Erde als Firedensbotschafterin. Eine unbekannte Zelle der Adelhäuser verschwört sich und nutzt ein inszeniertes Attentat auf die eigene Prinzessin,  um einen Krieg beginnen zu können. Hier will ich nicht mehr verraten,  nur soviel: Die Spannung nimmt stetig zu und nichts ist, wie es zunächst scheint.

Die Musik wird von keinem geringeren, als Hiroyuki Sawano dargeboten,  der bereits mit seiner Musik zu Shingeki no kyojin nationalen Ruhm einheimste und eins sag ich euch. Der macht hier einen verdammt guten Job. Die Stärken des Animes liegen in seiner Bildgewalt, gerade als der cineastisch hochwertige Angriff auf die Erde beginnt,  der eben erwähnten Musik und dem hübschen Charakterdesign. Okay^^, kch muss zugeben,  dass das Design bei allen Uroboshi Animes wirklich äußerst ansprechend ist. Jetzt kommt das einzige Fragwürdige an dem Anime:

Der Protagonist scheint echt emotionslos zu sein. Da stirbt sein Freund,  wenige Meter vor ihm und er verzieht keine Miene. Oder seine Schwester entkommt bei einem Einsatz nur knapp den Tod und er scheint das mal einfach zu ignorieren.  Naja sind ja erst vier Folgen draußen.

Alsooo, wer auf sehr spannende und vielseitige Kämpfe im Stil von Titanfall steht, große Bildgewalten, interessante Charaktere,  ausgefallene Story, die es so komplex noch nicht gab, sollte sich den Anime ansehen. Ein typischer Haudrauf- Mecha ist er auch niemals,  da er einfach einzigartig, unbeschreiblich und doch so seltsam im positiven Sinne ist. Der klare Unterhaltungsgarant in der aktuellen Summerseason.


Shiliiew of the rain
Kabinenjunge
Kabinenjunge

avatar

Beiträge Beiträge : 10
Kopfgeld Kopfgeld : 369903
Dabei seit Dabei seit : 03.08.14
Ort Ort : Neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Aldnoah. Zero   So 3 Aug - 18:39

   

War klar das wir den sehen müssten. Urobushi zeigt hier wieder wie es geht und lässt mich ein wenig in der Scifi-Wolke schweben. Der Erste Kampf gegen den Adligen war ja mal episch, trotz Inahos anhaltender Gefühlskälte. Das mit seiner Schwester ließ mich verärgert dem Abspann lauschen. Charaktere, Musik, alles authentisch und stimmungsvoll. Mann sollte aber nicht unerwähnt lassen, dass es auch einen Protagonisten unter den Vers gibt, nämlich den Blondschopf, der eigentlich auch Terraner ist, jedoch als eine Art Bediensteter auf der Raumstation Schläge von dem einen Adligen kassiert, nur weil er sich zufällig mit der Prinzessin gut versteht.

JuleSama
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 169
Kopfgeld Kopfgeld : 270805
Dabei seit Dabei seit : 18.11.14
Ort Ort : Ikebukuro

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Aldnoah. Zero   Di 23 Dez - 20:45

   
Aldnoah.Zero ist wirklich ein Überraschungstitel und war für mich eines der Highlights dieses Jahres. War mir bei diesem Anime zunächst noch unsicher, weil das Ganze auf den ersten Blick wirklich wie ein 0815 Mecha Anime aussieht, aber nach einer solch - im wahrsten Sinne des Wortes - bombastischen ersten Episode hat mich der Anime sofort überzeugt. Er hat eine sehr spannende und interessante story, packende und optisch beeindruckende Kämpfe im Mecha-Stil, fast am Ende jeder Folge einen schlimmen Cliffhanger und viele vielschichtige Charaktere zu bieten. Vor allem unser Hauptprotagonist weicht mit seiner Emotionslosigkeit und seinem in jeder Situation klaren Verstand wirklich völlig von der Norm ab.
Ein epischer Soundtrack und wunderschöne Animationen runden das Ganze nochmals ab und machen Aldoah.Zero zu einem meiner Lieblinge im Mecha Genre.

Nach diesem derben Cliffhanger am Ende der ersten Staffel kann ich die zweite schon gar nicht mehr abwarten. Die zweite Staffel ist neben Jojo die Serie, auf die ich mich in der kommenden Winter Season am meisten freue ^^

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

avatar

Beiträge Beiträge : 3281
Kopfgeld Kopfgeld : 3196020
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Aldnoah. Zero   Di 20 Jan - 20:33

   
Hey zusammen

Habe Vorgestern angefangen mit AZ durchzuschauen und jetzt fehlt mir nur noch eine Folge und ich bin ganz auf dem Aktuellen Stand. Denke das sagt schon was aus, wie mir der Anime gefallen hat..

War extrem überrascht, dachte schon das er nicht schlecht sein wird, aber mit dem habe ich ernsthaft nicht gerechnet.

Von der ersten folge an hat es mich echt gepackt und ich wollte nicht arbeiten, sondern weiter schauen -.-

Irgendwie hat mich das ganze Szenario aber ein wenig an Starcraft(das game) erinnert, die menschen wurden ja auch Terraner genannt, und die anderen erinnern mich voll an Protos Very Happy

Die animationen sind sehr schön gemacht und passen voll in das Szenario, dazu noch die Musik, war manchmal echt epic..dann noch dieses bestimmte Erreignis, da dachte ich schon: wtf troll ftw^^

Aber ja Ende von erster Staffel, war irgendwie klar was passiert, aber ja jetzt mal hoffen das die zweite Staffel da anknüpft wo die erste aufgehört hat, bis jetzt sieht es auch in Staffel 2 nicht schlecht aus^^

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


MrĐevilfЯuit
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

avatar

Beiträge Beiträge : 3977
Kopfgeld Kopfgeld : 1177727
Dabei seit Dabei seit : 06.11.10
Ort Ort : Southern Airtemple

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Aldnoah. Zero   Do 22 Jan - 21:09

   
Und wieder habe ich einen Anime nur wegen dem Ending angefangen. Möchte an der Stelle sagen, dass Hiroyuki Sawano einer der besten japanischen Musikproduzenten ist, von denen ich jemals etwas gehört habe.. denen der Name nichts sagt: Er hat auch die Lieder für Guilty Crown (Bios), Akame ga Kill (Rosenkranz) und Shingeki no Kyojin (Bauklötze) geschrieben. Aber mit AlieZ hat er alles übertroffen, toller Typ!! *-*

Fangen wir mal an. Die gutmütige Prinzessin will auf die Erde um Frieden zu stiften, da frage ich mich, warum wird das zugelassen, warum wollen die Marsianer nach den ganzen Jahren plötzlich Frieden und warum genau sie. Alle Marsianer verachten die Menschen und trotzdem soll Frieden herschen, ist klar. Dann zum Protagonist.. ich habe noch NIE so eine emotionslose, langweilige und nervende Person in einem Anime gesehen, der dann nebenbei auch noch als Protagonist zählt, irgendwas lief hier definitiv falsch. Die Marsianer waren allesamt arrogant und haben mich sehr an die Himmelsdrachenmenschen aus One Piece erinnert. Slaine war naiv und wechselte ständig die Seite.. Der Kaiser war einfallslos gestaltet. Ich habe mich auch ständig gefragt warum Charaktere wie Rayet, Inko, Nina und Darzana in die Geschichte geworfen werden, außer zu Sprechen gab es für sie keinerlei Aufgaben, sie waren einfach da und nutzlos. Was mich aber neben Inahos Art mit am meisten aufgeregt hat war die Trauer von Kouichirou Marito verstorbenen Freundes. Was sollte dieses ständige Gesaufe und Geheule von ihm, was hatte das mit der Story zu tun, hat es das wirklich gebraucht um ihn etwas Screenzeit zu geben?? Außerdem hat es 0 dazugepasst... Wie man es warscheinlich rauslesen kann war der Anime mMn vorhersehbar und langweilig. Bis auf die letzten 10 Minuten der letzten Folge geschah auch wirklich nichts was man nicht erwartet hat.

Bevor ich jetzt weiter negatives schreib, habe ich noch etwas positives gefunden, das Charakter Design... (:

Für mich ist Aldnoah.Zero auf jeden Fall einer der größten Enttäuschungen der Season.. Ich hätte eben mehr erwartet wenn man bedenkt wer hier alles mitgearbeitet hat. Der Produzent von Madoka Magica, die Musik von Guilty Crown, der Director von Fate/Zero und dann noch das Animationsstudio A1-Pictures.. trotz der ganzen Berühmtheiten kam dabei nichts raus wo ich sagen kann "wow *-*". Richtig schade .. Trotz des Cliffhangers der ersten Staffel werde ich die zweite lassen, da ich Angst habe das es sich wieder als Zeitverschwendung rausstellt. 6/10 Punkte

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

avatar

Beiträge Beiträge : 3281
Kopfgeld Kopfgeld : 3196020
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Aldnoah. Zero   Do 19 Feb - 20:25

   
Hey zusammen

Im Moment läuft ja die zweite Staffel von Aldnoah Zero, hier mal ein zwischen Fazit von mir:

Spoiler:
 

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Legian
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 926069
Dabei seit Dabei seit : 08.09.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Aldnoah. Zero   Sa 20 Jun - 18:06

   
So habe jetzt die erste Staffel angeguckt.
Vorneweg: Musik und Animation haben mir beide sehr gut gefallen.

Die ersten Folgen fand ich wirklich sehr gut gelungen.
Wir haben eine wirklich Interessante Welt gezeigt bekommen. Die Story konnte mich die ersten 6 Folgen wirklich gut packen und machte mich neugierig auf mehr.
Die Charaktere wirkten in den ersten Folgen so als habe man eine Menge mit ihnen vor.
Ein solch Apokalyptisches Scenario wird uns bestimmt so einiges an Charakter Entwicklung zeigen.
Spoiler:
 

Da mich persönlich Mecha kämpfe absolut gar nicht interessieren waren die "Kampfszenen" vor allem in den letzten Episoden langatmig. Einzig der erste Kampf (gegen Trillram) war für mich spannend. 

Punktezusammensetzung:
 
Bei mir schneidet der Anime mit 6 von 10 Punkten ab.

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Aldnoah. Zero   

   



 

Schnellantwort auf: Aldnoah. Zero

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

Ein modernes Forum mit Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Blogieren