Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3197
Kopfgeld Kopfgeld : 3043106
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 10:42

   
Trumpfkarte

Kapitel drausen, viel spass Smile

Review unseres Partner GTV:

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 




Zuletzt von Solariumigel am Mi 20 Aug - 21:48 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
nightsun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 266
Kopfgeld Kopfgeld : 818697
Dabei seit Dabei seit : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 10:49

   
Sehr cooles Kapitel.

Genau dafür liebe ich diese actionreichen Abschnitte in OP. Ich lehne mich jetzt mal weit aus dem Fenster und sagen, dass wir im letzten Drittel von DR angekommen sind. Der Kampf tobt überall. Und es ist ziemlich fett!!

Barto
Erst dachte ich, dass er echt super stark ist aber dann stellt sich heraus, dass er doch gar nicht so stark ist. Er kann anscheinend nicht mehrere Barrieren herstellen. Dafür ist diese Treppe ganz cool und hilft Ruffy, Kyros und Law ja auch wirklich weiter.

Cavendish
Kämpft jetzt mit Robin und Barto gegen Gladius und die Nussknacker. Finde gut, dass er aus Rache an seinem Pferd die Gegner besiegen will. Macht ihn gleich sympathischer. Außerdem ist es gut, dass er jetzt nicht mehr bei der Hauptgruppe (Ruffy) ist.

Robin
Darf jetzt endlich mal wieder zeigen dass sie echt was drauf hat. Gefällt mir wie sie Ruffy lobt. Ich mag diese off Lobeshymnen eigentlich gerne. Hat so was großes.

Sabo vs Fujitora
Ein richtig fettes Battle! Fuji scheint echt mega was auf dem Kasten zu haben (Klar, sonst wäre er ja auch kein Admiral) Das wird nicht einfach für Sabo. Bin gespannt wie das endet. Ich bin mir gar nicht mal soooo sicher ob Sabo gewinnt. Auch wenn es nicht ganz so unwahrscheinlich ist. Oder er wird unterbrochen weil  Doffy gegen Ruffy/Law nochmal ein ganz andere Veränderung mit sich bringt. Mal abwarten. Jedenfalls ziemlich klasse

Rebecca vs Diamante
Wie viele, ich inklusive, schon gesagt hatten: Rebecca hat keine Chance und versucht zu fliehen. Und dann ZACK rettet Kyros in einem sehr schönen Panel Rebecca und wird den Kampf übernehmen. Ich hab eigentlich nur eine Erwartung ein den Kampf: Er wird richtig eng und richtig klasse. Kyros wird Diamante letztendlich besiegen aber holy moly das wird richtig fett. Davon bin ich überzeugt. Da werden wir sicherlich noch richtig starke Szenen bekommen.

Ruffy und Law
Sind jetzt endlich auf Level 4 ankommen, Law bekommt seine Handschellen ab und besiegt gleich mal ein paar dieser Nussknacker.
Der Weg zu Doffy scheint frei.

Fazit
Ich fand das Kapitel richtig klasse. Die Kämpfe sind voll am Gange und Law und Ruffy sind endlich auf Level 4 angekommen. Die Szene zwischen Kyros und Rebecca fand ich stark. Das Kyros Rebecca rettet war klar aber Oda hat das ganzen wirklich toll und dramatisch gemacht. Diese ganze „Es tut mir leid, du musst jetzt nicht mehr kämpfen“ Geschichte und dann sieht Rebecca endlich ihren Vater wieder, das alles in einem...sehr klasse.
Ich freue mich riesig aufs nächste Kapitel weils einfach SOO viel gibt was ich jetzt noch sehen will. Zorro vs Pica, Diamante vs Kyros, Franky vs Pink, Gladius gegen Robin und Co...es gibt seehr viel zu sehen. Und dabei hat der Hauptkampf noch gar nicht angefangen.
OP at its best



Zuletzt von nightsun am Mi 20 Aug - 16:25 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1010
Kopfgeld Kopfgeld : 1668424
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 11:00

   
Ganz tolles Kapitel! Diesmal war für jeden etwas dabei. Der Part mit Rebecca und Kyros war schön emotional und Diamante bekommt jetzt richtig den Hintern versolt. Ich hoffe das es irgendeine Möglichkeit gibt Kyros später sein Bein wieder zurück zu geben, der Gute tut mir richtig Leid. Allerdings wäre er ohne dieses Handicap wohl auch zu stark und Ruffy wäre dann nicht der Erlöser.
Langsam scheint sich auch alles zu formen. Law ist befreit und geht mit Ruffy weiter Richtung Dofla. Kyros und Rebecca bleiben zurück. Sabo hält weiter Fuji auf, da gibts sicherlich auch noch klasse Szenen. Barto; Cavendish und Robin halten den Müll in Schach.

Lysop wird sicherlich nochmal die Spielzeugtussi erledigen. Frage ist halt was mit Trebol und Pica passiert obwohl die Sache mit Pica eigentlich klar ist (Zorro macht das locker).

Mr. Smile
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 223
Kopfgeld Kopfgeld : 572842
Dabei seit Dabei seit : 03.01.14
Ort Ort : Überall wo es ein Lächeln gibt, bin ich zuhause.

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 11:08

   
Hallo zusammen,

endlich nach nach einer Woche ruhe Pause geht es wieder weiter mit One Piece Kapitel 757.

Bartolomeo und Co. Wer hätte gedacht das die Fähigkeit der Barriere nur ein Paar mal eingesetzt werden kann von Bartolomeo? Aber zum Glück sind ja Robin und Carvandish noch da um ihn zu schützen nach dem Angriff von Gladios. Auch die Tunierteilnehmen haben ordnendlich zutun, wenn es um die Doflamingo Famile geht aber moment mal. Wo ist Ruffy, Law und Kyros hin?

Sabo Gegen Admiral Fujitora. Es entbrennt in warsten Sinne des Wortes ein guter Kampf aber anscheind halten sich beide (für mein Geschmack) noch etwas zurück. Bin gespannt welche steigerung wir da noch erwarten können.

Rebecca und Mr. Diamante. Zuerst sah es so aus als würde Rebecca streben aber in richtigen Augblick kam der "Legendäre Gladiator" Kyros zur hilfe und wer hätte das geahnt dieser hat direkt auch noch Ruffy und Law im Gepäck und somit konnte Law endlich von seinen Handschälen befreit werden. Jetzt könnte die beiden erstmal niemand aufhalten zur Flamingo vorzudringen.

Bis zum nächsten Eintrag.

Mr. Smile

MichlB
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 101
Kopfgeld Kopfgeld : 875277
Dabei seit Dabei seit : 07.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 11:15

   
Super chapter, wir kommen in die richtig heiße Phase der Kämpfe - wird ja auch im dritten Bild der ersten Seite angekündigt...

Bartho fand ich schon fast episch - mußte sehr lachen und Cabbage wird auch sympatischer. Endlich sieht man auch Robin wieder mal richtig kämpfen - finde, dass wir von ihr noch zu wenige Kämpfe erlebt haben und hoffe, dass da mehr kommt. Leider war nichts spezifisches bez. Sugar vs. Lysop zu sehen auch wenn uns Oda einen kleinen jeweils ein Bild pro Kampfpaarung-Einblick zu diversen Kämpfen gewährt.

Eines ist mir jedoch nicht ganz klar. Der Titel "Trupfkarte" kann sich meiner Meinung nach nämlich nicht nur auf Ruffy beziehen sondern auch auf die spezielle Attacke von Fuji vs. Sabo - was soll das mit 1 bzw. 8 und Gott wird entscheiden - denke da kommt noch was episches nach.

Im letzten Teil kommt dann das, was der Spoiler schon verraten hat... fand es aber gut wie Law und Ruffy wie aus einem Munde versprechen Dofi fertigzumachen.

Grandpa
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 79
Kopfgeld Kopfgeld : 714902
Dabei seit Dabei seit : 01.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 11:40

   
Grandioses Kapitel!

Hat mir richtig gut gefallen.

Gänsehautmoment als Kyros seiner Tochter sagt das dies der letzte Tag ist an dem sie kämpfen muss.

Man sieht schon an Dyamantes Blick das er einfach mal gar keine Bock auf Kyros hat und weiß wie stark er ist.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 12:12

   
Phantastisches Kapitel! Beim Namen "Trumpfkarte" habe ich mir erst gedacht, dass es wahrscheinlich um einen der 3 Oberkommandanten geht, weil die ja nach Karten benannt wurden, aber Robins Ansprache war richtig schön episch. Hat mir gefallen.

Bartolomeo

Ich habe mich schon länger gefragt, ob er seinen Barrieren eine beliebige Form geben kann oder sie nur flach vor sich platzieren kann. Meine Frage hat sich geklärt und ich bin einfach nur beeindruckt! Bartolomeos Teufelskraft ist echt vielseitig. Theoretisch müsste er doch, ähnlich wie Green Lantern, Dinge erschaffen können und damit seinen Gegner angreifen. Eine Treppe klappt ja wunderbar, aber jetzt frage ich mich, wie es mit einem Hammer oder einem Schwert aussieht. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt aus die kommenden Kampfszenen mit Bartolomeo, denn heute hat mich der Typ echt heiß auf mehr gemacht.

Cavendish

Mein erster Gedanke war: "Cavendish bleibt wirklich unter? Das schreit ja gerade zu danach, dass die Zorro vs Hakuba Diskussion weitergeht!".
Meine Meinung dazu habe ich schon im Spoilerthread geschrieben und hab jetzt kene Lust, sie zu wiederholen, aber ich frage mich, was Cavendish jetzt tuen wird. Es sind jetzt 3 vom Team Strohhut auf Level 3, die gegen ein paar Spielzeuge und Gradius kämpfen. Möglich ist natürlich, dass 2 sich auf die Spielzeuge konzentrieren, während einer gegen Gradius kämpft. Das fände ich persönlich am besten, weil ich kein Fan von 3 vs 1 bin. Und 2 vs 1 ist auch schon hart an der Grenze. Aber ich halte es für unwahrscheinlich, dass die Kämpfer wirklich diese Grenzen einhalten würden, sprich nur einer kämpft gegen Gradius und der Rest gegen die Spielzeuge. Und da kam mir eine meisterhaft, brillante Idee: Cavendish könnte zu Hakuba werden und Amok laufen. Erst zerstört er nur die Spielzeuge, was gut ist, aber irgendwann beginnt er dann auch alle anderen anzugreifen. Und dann muss ihn jemand aufhalten oder mit anderen Worten "abblocken". Und wer ist perfekt zum abblocken, der sich zufällig in der Nähe befindet? Bartolomeo natürlich! Der könnte dann Hakuba aufhalten und Robin könnte in Ruhe gegen Gradius kämpfen. Und was wäre sehr gut, weil sich hier sicherlich jeder einen richtigen Kampf für Robin wünscht. Ich zumindest bin stark für ein 1 vs 1, Robin vs Gradius.

Robin

Ich fand sie in diesem Kapitel sehr gut. Erst mal die Ansprache über Ruffy, der als Trumpfkarte aus jeden Fall Flamingos Arsch von Dressrosa runter kickt (das sagte sie zwar nicht so, aber sie dachte es) und dann hat sie auch noch gezeigt, dass sie das genaue Gegenteil von hilflos ist. Sie wirkte sehr selbstbewusst und mit ihren riesigen Händen ist sie auch keine schlechte Kämpferin. Ich traue ihr auf jeden Fall zu, Gradius auszuschalten. Los Robin, los!

Franky vs Senior Pink

Was war das für ein Panel? Very Happy

Sabo vs Fujitora

Ich bin beeindruckt! Fujitora kann also eindeutig nicht nur Meteoriten vom Himmel holen. Die Attacke hat mich sehr beeindruckt und ich hoffe auf mehr davon. Denn, wie einer der Davonrennenden sagte, ist der Kampf über dem Level der Strohhüte. Es ist ein Kampf der Superlative und das sieht man in jedem einzelnen Panel.
Fujitora schindet also wirklich nur Zeit, aber wofür? Wartet er darauf, dass das Volk ihren König wählt, um dann dem Volk zu diesen oder will er einfach nur, dass Ruffy Flamingo besiegt, damit er ihn abführen kann? Fujitora ist auf jeden Fall ein sehr interessanter Charakter und das selbe gilt für Sabo.

Und mir ist noch etwas an Fujitora aufgefallen: Er ähnelt sehr Scar aus Fullmetal Alchemist/ Brotherhood. Beide haben eine Kreuznarbe auf der Stirn und faseln dauernd was von Gott.

Flower Hill

Rebecca vs Diamante lief fast genauso ab, wie ich dachte: Rebecca kann nichts gegen ihren Gegner machen. Aber es ist nicht wirklich eine Schande, gegen einen von Flamingos stärksten Männern alt auszusehen. Sich zu verstecken war klug, weil sie Laws Schlüssel hatte und nicht sterben wollte. Ich werfe ihr nichts vor.
Kyros Auftritt war dafür super cool. Endlich kann er seine Rache nehmen und ich bin ein großer Fan von Rache, da sie den Kämpfen immer das gewisse Etwas verleihen. Von diesem Kampf erhoffe ich mir auch sehr viel. Diamante gefällt mir sehr gut, genauso wie Kyros.
Am Ende sieht man noch, dass Law endlich seine Handschellen los ist. Da Cavendish nicht mehr da ist, wird er vermutlich gegen Trébol ran müssen. Außer natürlich Rebecca tut das (Witz). Ich vermute mal, dass Law sich selbst und Ruffy nächste Woche in den Palast teleportiert, denn dann wäre das Set-Up für fast jeden Kampf gesetzt. Die Behauptung, dass wir im letzten Drittel sind, finde ich also gar nicht so abwegig. Es sieht nämlich ganz danach aus, das es jetzt rund geht.

Nochmal zusammen gefasst war es ein sehr schönes Kapitel, das sowohl coole Action habe, als auch schnell voranging. Das komplette Paket also.

@MichlB

Mit 1 oder 8 meinte er glaube ich Würfeln im Casino, weil er seinen Satz ja mit dem "Wenn die Würfel fallen, wird Gott entscheiden" oder so beendet hat.



Zuletzt von SchlagtAkainu am Mi 20 Aug - 12:21 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Hitboy
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 381
Kopfgeld Kopfgeld : 698362
Dabei seit Dabei seit : 17.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 12:18

   
@nightsun schrieb:

Cavendish
Kämpft jetzt mit Robin und Barto gegen Gladius und die Nussknacker. Finde gut, dass er aus Rache an seinem Pferd die Gegner besiegen will. Macht ihn gleich sympathischer. Außerdem ist es gut, dass er jetzt nicht mehr bei der Hauptgruppe (Ruffy) ist.

Und da wären wir wieder bei der Diskussion im Spoilerthread:

@Soul of Bahamut schrieb:

Wie bereits erwähnt gibt es keinen Grund für Oda, noch weitere Hindernisse einzubauen, die die Strohhutbande daran hindern, auf direktem Weg zu DoFlamingo zu gelangen. Die Kopfgeldjäger, die Marine, die Familie von DoFlamingo sowie DoFlamingo selbst sind mehr als genug Hindernisse. Was glaubst du denn, wie lange das Dressrosa Arc sich noch hinziehen soll, bis es mal letztendlich abgeschlossen ist, wenn jetzt immer mehr Kämpfe dazukommen werden, die nichts mit dem eigentlichen Ziel, DoFlamingo auszuschalten bzw. Kaido wütend zu machen, zu tun haben.

Selbst wenn Cavendish ein älterer Rookie als Ruffy, Kidd, Law, Zorro etc. ist, so wissen wir bisher viel weniger über ihn als über die anderen. Warum sollte Oda sein ganzes Pulver verschießen und jetzt alles über ihn zeigen, wenn er das über die Arcs verteilt machen kann, so wie z.B. bei den anderen Supernovae? Kidd oder X-Drake sind da ja auch ganz gute Beispiele, von denen man wirklich ganz selten neue Dinge erfährt.

Warum Cavendish jetzt auf einmal fehlt? Vielleicht muss er sich um sein komisches Pferd kümmern oder will sich um mögliche Gegner kümmern, die hinter ihm und Ruffy und co. aufgekreuzt sind? Da gibt es doch so viele Möglichkeiten... Wink
Natürlich kann man es nicht ausschließen, dass Oda ihn nochmal einschlafen lässt, aber aus oben genannten Gründen wäre das für die meisten der Leser im Moment ziemlich gemein, weil sich dadurch der eigentliche Kampf mit DoFlamingo immer weiter hinauszögert.

Edit: Cavendish ist im neuen Kapitel wieder direkt bei Ruffy und den anderen zu sehen. Wink

Erstmal ist er nicht mehr direkt bei Ruffy, somit steht dem Kampf Ruffy & Law gegen Flamingo auch nichts im Wege (Trebol evtl.). Zorro würde sich in diesen Kampf auch nicht einmischen, allerdings ist jetzt genau das eingetroffen worauf ich hinaus wollte. Cavendish ist nun mit Barto, der im Übrigen einen richtig guten Auftritt im Chapter hatte, und Robin, die meiner Meinung mit ihrer Sterberede etwas zu dick aufgetragen hat, bei Gladius geblieben. Damit ist das Hakuba-Szenario schon vorbereitet, wenn er sich gegen Robin und Barto wendet, Barto mit aller Kraft versucht Robin zu schützen und dabei selber fast drauf geht und letztendlich Zorro angerauscht kommt um die beiden zu retten. Ziel ist nicht nur Flamingo und Kaido zu stürzen, sondern wie in jedem Arc, dass alle unbeschadet aus der Sache rauskommen.

Der Arc wird auch ohne diesen Kampf, der Längste den es bisher gab, da kommt es auf 3-4 Chapter mehr auch nicht an.

Edit:
@SchlagtAkainu schrieb:
Cavendish

Mein erster Gedanke war: "Cavendish bleibt wirklich unter? Das schreit ja gerade zu danach, dass die Zorro vs Hakuba Diskussion weitergeht!".
Meine Meinung dazu habe ich schon im Spoilerthread geschrieben und hab jetzt kene Lust, sie zu wiederholen, aber ich frage mich, was Cavendish jetzt tuen wird. Es sind jetzt 3 vom Team Strohhut auf Level 3, die gegen ein paar Spielzeuge und Gradius kämpfen. Möglich ist natürlich, dass 2 sich auf die Spielzeuge konzentrieren, während einer gegen Gradius kämpft. Das fände ich persönlich am besten, weil ich kein Fan von 3 vs 1 bin. Und 2 vs 1 ist auch schon hart an der Grenze. Aber ich halte es für unwahrscheinlich, dass die Kämpfer wirklich diese Grenzen einhalten würden, sprich nur einer kämpft gegen Gradius und der Rest gegen die Spielzeuge. Und da kam mir eine meisterhaft, brillante Idee: Cavendish könnte zu Hakuba werden und Amok laufen. Erst zerstört er nur die Spielzeuge, was gut ist, aber irgendwann beginnt er dann auch alle anderen anzugreifen. Und dann muss ihn jemand aufhalten oder mit anderen Worten "abblocken". Und wer ist perfekt zum abblocken, der sich zufällig in der Nähe befindet? Bartolomeo natürlich! Der könnte dann Hakuba aufhalten und Robin könnte in Ruhe gegen Gradius kämpfen. Und was wäre sehr gut, weil sich hier sicherlich jeder einen richtigen Kampf für Robin wünscht. Ich zumindest bin stark für ein 1 vs 1, Robin vs Gradius.

Die Theorie gefällt mir schon, allerdings ist es selbst Bellamy gelungen Barto zu greifen. Ich denke das geschah durch eine Unaufmerksamkeit oder Geschwindigkeit. Was ich sagen will, Hakuba hat eine extreme Geschwindigkeit und Barto könnte sich nur schützen, wenn er ringsherum eine Barriere baut, also eine Kugel. D.h. er müsste sich zusammen mit Robin und Gladius in der Kugel verschanzen und da er sich auf die Barriere konzentrieren muss, steht er ungedeckt mit dem Rücken zu Gladius und ist somit ein leichtes Ziel für diesen. Ich finde das ist nicht praktikabel. Der andere Weg wäre, Hakuba in eine Kugel/Quadrat etc. zu sperren, aber ob er ihn erwischen kann?

edward newgate87
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1780820
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 12:42

   
Das Kapitel hat mir ganz guit gefallen.

Endlich kann man sich etwas besser Vorstellen wie Barto kämpft und wie die Grenze bei seiner Frucht ist.

Sabo vs. Fujitora ein cooler Kampf, doch das dieser nciht wirklich ein Ende haben wird, bleibt für mich weiterhin klar. Der Kampf zwischen den Beiden endet, durch irgendein Ereignis. Möglicherweise weil Ruffy Flamingo besiegt hat und Sabo nun flüchten kann.
Da Fujitora sich eher um die Bevölkerung kümmert als um Piraten, können Ruffy und Co fliehen bevor sie fest gesetzt werden.
Law wird wohl doch noch kämpfen, doch wahrscheinlich dann gegen Trebol da dieser oben bei Flamingo ist, ebenso wie Bellamy. Ich bin mal gespannt wie gut sich Law noch im Kampf halten kann.

Robin, Barto und Cavendish kämpfen gegen Gladius und die Nussknacker. Ich hoffe zwar noch das Robin auch einen Kommandanten erledigt, doch moment scheinen es nur die Fußsoldaten zu sein, was ich schade finden würde.

Das mit Rebecca Diamante war ja klar das Kyros dazwischen geht, da nun mal Diamante seine Frau getötet hatte, hatte Kyros noch eine Rechnung mit ihm offen.
Mal sehen wie dieser Kampf ausgeht.

Ich freue mich auf das nächste Kapitel!  Ruffy 

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 14:51

   

Wir kennen noch keine Schwäche an Bartolomeos Teufelskraft, außer, dass er eine bestimmte Grenze hat, wie viele Barrieren er auf einmal machen kann. Aber wir wissen noch nicht, wie und ob man seine Barrieren durchbrechen kann. Von unserem jetzigen Wissen ausgehend würde ich also sagen, dass es Bartolomeo möglich ist, Hakuba in einem Würfel aus Barrieren festzuhalten, sofern Bartolomeo schnell genug ist, ihm einzufangen. Ansonsten würde für mich nur noch Zorro in Frage kommen, um Hakuba in Schach zu halten. Das würde mir ohne Zweifel sehr gut gefallen, aber ich weiß nicht, ob das in den Arc hineinpasst. Deswegen fände ich es vollkommen akzeptabel, wenn Bartolomeo Hakuba aufhält, falls dieser herumwüten sollte. Zorro vs Hakuba wünsche ich mir auf jeden Fall für irgendwann, aber jetzt muss es nicht unbedingt sein. Das kann meinetwegen auch 3 Arc später passieren. Ich will jetzt erst mal Zorro vs Pica sehen, denn auch wenn Zorro Pica überlegen ist, kann der Kampf noch super werden. Ich habe meine Hoffnung noch nicht aufgegeben.

NicoRobinchen
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 190
Kopfgeld Kopfgeld : 641687
Dabei seit Dabei seit : 01.09.13
Ort Ort : Altenstadt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 14:55

   
Dieses Kapitel war mal wieder richtig gut.

Finde es auch gut das Barto seine Barrieren andere Formen geben kann und auch dass er nur eine gewisse Anzahl aufeinmal erstellen kann, so wirkt diese TF nicht ganz so extrem stark, wie bei Law halt auch.
Robin hat mir Heute richtig gut gefallen, sie glaubt so fest an Ruffy das sie ihr Leben in seine Hände legt, wie jeder andere auch der Ruffy so gut kennt. Und ich liebe es wenn sie mit dem Spruch kommen *ich lasse es nicht zu dass du ihm ein Haar krümmst*, ich denke sie wird Gradius halb wegs einfach erledigen, immer hin ist sie nur für Ruffy stärker geworden und das will sie jetzt auch beweisen.
Ruffy und Law sind endlich auf Ebene 4 angekommen, ich hoffe Ruffy erledigt Doffy alleine, weil es wird langsam Zeit dass er einen starken Gegner bekommt, Hordy und Ceasar waren ja nur Flaschen.
Was mich aber etwas wundert ist, dass obwohl Law von Doffy 3x angeschossen wurde, keine Verletzungen mehr hat.

lucnavi
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 102
Kopfgeld Kopfgeld : 449902
Dabei seit Dabei seit : 02.02.14
Ort Ort : Oberbayern

Benutzerprofil anzeigen https://www.anitalk.de/members/home

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 15:05

   
Diese Kapitel ist wieder einfach super geworden. 

Des ist eine schöne Stelle ist: Das der Cavendisch sich rächt für sein Pferd. Wow er ist ein richtiger Pferdefreund. 

Und witzige Stelle ist: Wieso nennt Ruffy den Cavendish eigentlich Kohlkopf? (Denkt Ruffy ans Essen oder wie? XD)

Ich kannst nicht mehr abwarten das nächste Kapitel rauskommt. Diese Kapitel wird sehr spannend weil das Dou (Ruffy & Law) gegen den Doffy kämpft.

und ich möchte möglich bald die stelle sehen mit Sabo und Ruffy wieder sehen. Smile

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1994289
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 16:03

   
Was für ein spannendes Kapitel!
Oda schein wohl langsam das Potential dieses Arcs zu schöpfen.
Mir hat dieses Kapitel super Gefallen.

Bartolomeo


Mir hat besonders gut gefallen, das wir endlich mal sehen wo die Grenzen seiner Barrieren-Frucht sind. Wie er sagte, war es eine Ehre von ihm, diese Treppe für Ruffy zu bilden. Als er sich in der Kanonenkugel geworfen hat, war ich auch Anfangs verwundert, warum er keine weiteren Barrieren bildet, es hat sich dann aber schon aufgeklärt. Es macht ihn einfach super sympathisch und ich glaube es wäre sogar eine ehre für ihn, zu sterben um Ruffys Leben zu retten.

Robin


Ich hoffe wirklich das Robin alleine gegen Gladius kämpft. Wir haben Robin nicht wirklich nach den 2 Jahren kämpfen gesehen und dieser Kampf Robin vs Gladius könnte schon das volle Potential von Robin zeigen. Auch die Szene, das sie Ruffy sehr vertraut fand ich sehr gut, auch wenn das schon sehr häufig genannt wurde. 

Sabo vs Issho


Für mich mit das spannendste am Kapitel. Ich feier diese beiden Charaktere. Es ist echt ein ebenbürtiger Kampf. Issho scheint Sabo auch sehr zu respektieren. Besonders interessant war, das er seine Gravitationen von der Seite erschaffen kann. Issho scheint auch ein sehr mysteriöser Charakter zu sein. Seine Geheimnisvolle Art, macht ihn sehr interessant. Ich denke aber immer noch das dieser Kampf nicht beendet wird, sondern durch irgendeinen Einfluss abgebrochen wird. 

4 Ebene, Sonnenblumenfelder

Solche Momente liebe ich. Wenn alles ausweglos ist und plötzlich der Retter in der Not kommt. 
Der Oberkommandant Diamante tritt nun endlich gegen Kyros an. Kyros hat ein sehr böses Handicap, nämlich nur ein Bein. Diese Schwachstelle könnte sich Diamante nutzen. Auch können wir diese beiden Charaktere richtig kämpfen sehen und denke das das ein echt ebenbürtiger Kampf wird. 
Endlich hat Law seine Handschellen los. Die Bitte von Kyros haben Ruffy und Law natürlich gleich Akzeptiert. Kyros hat auch sehr viel Vertrauen in diesen beiden Charakteren, solch eine schwere Aufgabe Flamingo zu besiegen, ihnen zu überlassen. 

Ich hoffe das Law und Ruffy nächste Woche endlich auf Flamingo treffen und dann ist die kacke richtig am Dampfen und dann wird ein richtiges Chaos in Dressrosa herrschen, was jetzt schon der Fall ist.

nightsun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 266
Kopfgeld Kopfgeld : 818697
Dabei seit Dabei seit : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 16:22

   
-RothaarShanks- schrieb:
Ich hoffe das Law und Ruffy nächste Woche endlich auf Flamingo treffen und dann ist die kacke richtig am Dampfen und dann wird ein richtiges Chaos in Dressrosa herrschen, was jetzt schon der Fall ist.

Das wäre zu schön um wahr zu sein. Ich könnte mir vorstellen, dass die direkte Konfrontation mit Doflamingo noch etwas auf sich warten lässt. Ich könnte mir vorstellen das die beiden nächste Woche in den Tronsaal kommen oder vorher von Trebol aufgehalten werden. Irgendwie sowas könnte ich mir ganz gut vorstellen. Außerdem gibts ja noch die Corazon Story. Also ich denke eher das zieht sich alles noch ein bisschen hin. Aber wenn Oda die Qualität der letzen 3-4 Kapitel beibehält und wir immer wieder was von den Kämpfen sehen solls mir recht sein.

boxed_son
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 196
Kopfgeld Kopfgeld : 901916
Dabei seit Dabei seit : 21.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 17:30

   
schönes Kapitel.

Fujitora und Sabo sehen es eher sportlich. Fujitora spielt sowieso schon den ganzen Arc nur den Kasperl . Ich tät ja lachen wenn meine Voraussage doch noch irgendwie wahr wird.

Rebecca hat mich schon ein bisserl enttäuscht. Einfach weglaufen ist immer blöd weil man da ja bekanntlich dem Opponenten den Rücken zudreht. Ein Euzerl mehr Mut hätts schon sein dürfen. Aber wurscht, mission complete und jetzt is ja eh da Papa da. Vielleicht ergibt sich ja noch die Gelegenheit, dass sie den Herrn Diamante doch noch über ihre Klinge springen zu lassen oder vielleicht springt sie ja auch über seine, um dann eine sehr coole Rebecca-Aktion abzuliefern.


Jozu_San
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 2
Kopfgeld Kopfgeld : 263100
Dabei seit Dabei seit : 06.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 18:17

   
Ich empfinde Barto trotz der begrenzten Barrierenanzahl keineswegs als schwach.
Ich bin nicht der größte in Mangaseiten deuten, allerdings sieht diese Treppe für mich schon sehr groß aus, und wenn er um eine Stufe zu bilden 2 Barrieren braucht kann er doch eine ganze Menge stellen.
Oder meint ihr dass auch die Größe der Barriere eine Rolle spielt? Also, hat er eher eine "quadratmeter" Begrenzung oder eine Anzahl Smile
Quadratmeter wäre aus meiner Sicht einfacherer zu balancen.

Soul of Bahamut
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 310
Kopfgeld Kopfgeld : 1013826
Dabei seit Dabei seit : 17.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 18:41

   
@Jozu_San schrieb:
Ich empfinde Barto trotz der begrenzten Barrierenanzahl keineswegs als schwach.
Ich bin nicht der größte in Mangaseiten deuten, allerdings sieht diese Treppe für mich schon sehr groß aus, und wenn er um eine Stufe zu bilden 2 Barrieren braucht kann er doch eine ganze Menge stellen.
Oder meint ihr dass auch die Größe der Barriere eine Rolle spielt? Also, hat er eher eine "quadratmeter" Begrenzung oder eine Anzahl Smile
Quadratmeter wäre aus meiner Sicht einfacherer zu balancen.

Im Manga sagt er zu Cavendish ganz klar, dass er nur eine bestimmte Anzahl an Barrieren zur Verfügung hat.
Somit hat sich deine Frage dann auch erübrigt. Desweiteren spielt One Piece in einer Zeit, wo man sich noch nicht so viel mit Maßeinheiten beschäftigt hat, daher kann man das ruhig mal außen vor lassen.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 21:33

   
Was Sabo gegen Fujitora angeht, glaube ich auch, dass der Kampf unterbrochen wird, aber vorher sehen wir noch ein paar schöne Ausschnitte des Kampfes. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass einer der beiden den anderen Schlagen kann (obwohl ich Fujitora ein Stück weit vorne vermute). Sobald Flamingo geschlagen ist, beenden die beiden ihren Kampf, weil beide dann besseres zutun haben, als Stunden lang gegeneinander zu kämpfen.

Und Corazons Geschichte vermute ich zwischen Ruffy vs Flamingo und allen anderen Kämpfen. Also erst 99% der Kämpfe, dann Corazons Story und dann Ruffy vs Flamingo.

stef128912
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 24
Kopfgeld Kopfgeld : 372200
Dabei seit Dabei seit : 10.02.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 22:04

   
Nettes Kapitel aber es gibt eine Sache die mich und auch andere stutzig macht.
Bei dem Panel wo Sabo vs Fujitora kämpft sagt er doch Gravitationsschwert.
Kann das bedeuten das nicht er sondern doch das Schwert die Teufeskraft hat?
Dafür spricht das er fast immer sein Schwert benutzt hat wenn er die Gravitation einsetze, außer als er das Kriegsschiff fliegen ließ und er seine Suppe gegessen hat.
Wäre meiner Meinung nach etwas Schade, wenn er immer auf sein Schwert angewiesen wäre.
Will mal eure Meinung dazu hören Smile

Sinthoras
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 58
Kopfgeld Kopfgeld : 416714
Dabei seit Dabei seit : 22.08.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 22:19

   

@stef128912 schrieb:
Nettes Kapitel aber es gibt eine Sache die mich und auch andere stutzig macht.
Bei dem Panel wo Sabo vs Fujitora kämpft sagt er doch Gravitationsschwert.
Kann das bedeuten das nicht er sondern doch das Schwert die Teufeskraft hat?
Dafür spricht das er fast immer sein Schwert benutzt hat wenn er die Gravitation einsetze, außer als er das Kriegsschiff fliegen ließ und er seine Suppe gegessen hat.
Wäre meiner Meinung nach etwas Schade, wenn er immer auf sein Schwert angewiesen wäre.
Will mal eure Meinung dazu hören Smile

Wäre das erste Mal, dass eine Paramecia-Frucht auf einen Gegenstand übertragen wird.

Ich schätze aber eher, dass das so ähnlich wie bei Whitebeard läuft der seine Teufelskräfte auch mit seiner Waffe ausüben konnte.

stef128912
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 24
Kopfgeld Kopfgeld : 372200
Dabei seit Dabei seit : 10.02.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 22:37

   
@Sinthoras schrieb:
@stef128912 schrieb:
Nettes Kapitel aber es gibt eine Sache die mich und auch andere stutzig macht.
Bei dem Panel wo Sabo vs Fujitora kämpft sagt er doch Gravitationsschwert.
Kann das bedeuten das nicht er sondern doch das Schwert die Teufeskraft hat?
Dafür spricht das er fast immer sein Schwert benutzt hat wenn er die Gravitation einsetze, außer als er das Kriegsschiff fliegen ließ und er seine Suppe gegessen hat.
Wäre meiner Meinung nach etwas Schade, wenn er immer auf sein Schwert angewiesen wäre.
Will mal eure Meinung dazu hören Smile

Wäre das erste Mal, dass eine Paramecia-Frucht auf einen Gegenstand übertragen wird.

Ich schätze aber eher, dass das so ähnlich wie bei Whitebeard läuft der seine Teufelskräfte auch mit seiner Waffe ausüben konnte.


Es sind zwei Jahre vergangen, es kann gut möglich sein das Vegapunk es während des Timeskips nun hinbekommen hat, auch Paramecia auf Waffen zu übertragen.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 22:47

   
@stef128912 schrieb:
Nettes Kapitel aber es gibt eine Sache die mich und auch andere stutzig macht.
Bei dem Panel wo Sabo vs Fujitora kämpft sagt er doch Gravitationsschwert.
Kann das bedeuten das nicht er sondern doch das Schwert die Teufeskraft hat?
Dafür spricht das er fast immer sein Schwert benutzt hat wenn er die Gravitation einsetze, außer als er das Kriegsschiff fliegen ließ und er seine Suppe gegessen hat.
Wäre meiner Meinung nach etwas Schade, wenn er immer auf sein Schwert angewiesen wäre.
Will mal eure Meinung dazu hören Smile

Ich halte es für unmöglich, dass eine Paramecia bzw. eine Logia in einen Gegenstand gepackt werden können. Wie soll sich die Teufelskraft denn dann aktivieren. Wenn man einer Waffe eine Zoan gibt, kriegt sie ein Gehirn und kann sich dann eigenständig verwandeln, wie ein echtes Lebewesen, aber wie soll ein Schwert denn wissen, wann es sich z.B. in Feuer verwandeln soll und wann nicht? Und wie soll der Nutzer das kontrollieren? Ich vermute, dass er sein Schwert als Unterstützung zur Teufelskraft benutzt, sowie es Law mit seinem Schwert macht oder Whitebeard mit seiner Naginata.

Crazy:D:Mendon
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 577
Kopfgeld Kopfgeld : 996785
Dabei seit Dabei seit : 29.07.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 22:56

   
Das war mal wieder ein gutes Kapitel, vor allem ging es mal richtig zur Sache und die Nebensächlichkeiten wurden endlich mal beiseite gelegt.

Barto
War gut zu sehen, dass auch er eine Schwachstelle hat, mit einer begrenzten Anzahl an Barrieren wirkt die Frucht schon um einiges berechenbarer. Das ganze wurde auch recht gut eingeführt, es haben sich sicher so einige gleich gefragt wieso Barto plötzlich getroffen wurde. Endlich konnte er sich ein langersehntes Lob von seinem großen Vorbild erhaschen. Zudem gab es noch eine schöne Überleitung zu Robin.

Robin
Bei ihr bin ich echt froh, dass sie mit Gradius einen anständigen gefährlichen Gegner bekommen hat. Ich hoffe man nimmt ihr diese Rolle nicht gleich wieder bzw. die Unterstützung hält sich in Grenzen. Gerade Robin hat sich von der SHB endlich mal wieder einen Kampf verdient.

Cavendish
Jetzt will er ja vorerst mal die Nussknacker hinhalten bis Barto wieder bei Kräften ist. Ich könnte mir gut vorstellen, dass er einschläft und Hakuba erwacht. Barto ist dann wieder bei Kampfbereit und wundert sich, dass Cavendish ihn nun angreift. Wäre sicherlich auch ein spannendes Duell, so würde man auch vermeiden Robin um ihren Gegner zu bringen.

Sabo vs Fuji
Der Kampf kommt mir immer seltsamer vor, ich meine was reden die da. Geht es um den Kampf etwa um mehr als wir wissen. Isho hat erstmals bei einer Attacke auf sein Schwert verwiesen, machte mich etwas stutzig, aber kann dennoch sein, dass er wie Whitebeard mit dem Schwert die Kraft kanalisiert.

Diamante vs Kyros
Hat man ja eigentlich schon erwartet nachdem er Diamante für den Tod von Rebeccas Mutter verantwortlich ist. Den Vermutungen beim Spoiler zu trotz scheint aber Diamante alles andere als fertig zu sein, sondern ist durch die Verletzung wohl erst wütend geworden. Zumindest schätzt Kyros ihn als schwierigen Gegner ein. Hoffe es wird ein spannender Kampf.

Ruffy und Law
Ja Beide auf dem Weg zu Flamingo und eine gemeinsame ernste Antwort, dass sie sich um ihn kümmern werden, lässt vermuten der Kampf wird im Team bestritten. Natürlich darf man nicht vergessen, dass Doflamingo noch Bellamy und Trebol in der Hinterhand hat. Mal sehen wie die Konfrontation ausartet.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453636
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 23:18

   
@Crazy:D:Mendon schrieb:
Ruffy und Law
Ja Beide auf dem Weg zu Flamingo und eine gemeinsame ernste Antwort, dass sie sich um ihn kümmern werden, lässt vermuten der Kampf wird im Team bestritten. Natürlich darf man nicht vergessen, dass Doflamingo noch Bellamy und Trebol in der Hinterhand hat. Mal sehen wie die Konfrontation ausartet

Trébol wird 100% noch einen Kampf kriegen (da Cavendish nicht mehr da ist, tippe ich auf Law), aber Bellamy sehe ich eher als Marionette für Flamingo. Es ist ja beinahe schon in Stein gemeißelt, dass Flamingo irgendjemanden mit seinen Parasiten auf Ruffy hetzen wird, denn Oda wird diese tolle Kraft sicherlich nicht unbenutzt lassen. Und da bietet sich Bellamy perfekt an. 1. weil er so endgültig erkennen würde, dass Flamingo sich einen Dreck um ihn kümmert und 2. weil er nun mal gerade dort steht, wo Ruffy und Flamingo aufeinander treffen werden. Aber ich denke, dass wir ihn vorerst blutüberströmt auf dem Boden vorfinden werden und er erst später gesteuert wird.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733622
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte   Mi 20 Aug - 23:33

   
@ nightsun

Barto ist doch nicht schwach. ER kann bisher ALLES abwehren was wir gesehen haben. Sogar den Königsschlag. Und nur weil ich nicht unendlich viele Barrieren GLEICHZEITIG errichten kann, ist es doch nicht schlimm. DIe Treppe ist schon recht lang.
Und nur weil Laws ROOM nicht die gesamte Erde umspannt, ist er doch trotzdem sehr sehr stark.
Wäre Laws Room noch größer, wäre er echt kaum - oder unbesiegbar.
Es wundert mich eh schon, daß Cravendischs Attacke diesem Nussknacker den Kopf abschlägt, und er weiter lebt, aber bei Law seltsamerweise nicht.

Kyros.

Eindeutig Diamantes Gegner, den er auch packen wird


Robin&Co.
Es wundert mich, daß Cravendisch erstmal da bleibt, aber sobald RUffy ist, und Barto seine Barrieren wieder einsetzen kann, hat Gladius gar keine Chance mehr, da muss noch was passieren.
Also entweder Hakuba rastet richtig krass aus, bis Zorro erscheint, oder Trebol taucht noch irgendwie auf.

Fuji vs. Sabo.

Ich habe das Gefühl, daß Fuji nicht wirklich ernst macht. Daß seine Gravitation auch seitlich funktioniert war mir klar. Wenn er Gegenstände und Personen nach unten drücken kann, und auch mit Flamingo NACH OBEN geflogen ist, damals mit dem halb toten Law, selbstverständlich kann er es dann in jede Richtung...

Und ohne eine all zu große Stärkedisskussion zu beginnen. Auch wenn ich es mir wünsche daß Zorro mit Fuji mit halten könnte, oder wenigstesn eine Zeit lang beschäftigen könnte. Sieht eher nicht so aus. Aber Ich bleibe dabei. Pica ist zu schwach und zu lahm für Zorro. Hakuba wäre genau richtig zwischen Picas "Schwäche" und Fujis Stärke.

Eine alternative Idee:

RUffy und Law rennen hoch, aber da ist nur Trebol und kein Flamingo. So hätte Hakuba einen Gegner, wenn schon einige glauben, daß Pica, sorro noch länger beschäftigen kann. Hakuba hat keine Chance gegen Flamingo aber mit seiner enormen Geschwindigkeit wäre es sicher trotzdem ein interessanter Kampf



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 757: Trumpfkarte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden