Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Soul of Bahamut
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 310
Kopfgeld Kopfgeld : 1012026
Dabei seit Dabei seit : 17.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   Sa 30 Aug - 1:29

   

@MaTn1981 schrieb:
@ LeCraM

Auf keinen Fall wird Sabo gegen Flamingo kämpfen. Fuji kämpft ja mit angezogener Handbremse, und wenn Sabo weg wollte um zu helfen, würde Fuji dies zu verhindern versuchen, und auch mit Erfolg. Die beiden sind mit einander beschäftigt, und Ruffy wird und muss Flamingo alleine besiegen.
Wie soll die SHB sonst weiter voran kommen in der neuen Welt. Es wird eher schwerer und nicht leichter in Zukunft.

Ruffy wird etwas neues zeigen. Eine Technik die ihn sehr anstrengt so wie damals gear 3, was ihn schrumpfen ließ oder so aber er wird was zeigen, oder aber das Könighaki kommt zur vollen Geltung und Ruffy explodiert Königshakimäßig. Wie vermutlich Shanks oder Roger damals. Die hatten ja keine Teufelsfrüchte gegessen in Rogers Crew außer Buggy versehentlich. Das waren alles Haki spezialisten bestimmt, genau so wie Ruffy es sein wird.


Und zu den Bleikugeln. Vielleicht hat Flamingo, Corazon ja auch mit Bleikugeln erschossen, oder nur angeschossen genau so wie Law, und Corazon lebt noch. Vielleicht als Geisel von Kaido und deshalb beliefert er Kaido mit Smiles, um Corazon zu schützen, aus welchen Gründen auch immer.


Ich persönlich sehe das ja ganz anders.
Warum bist du z.B. der Meinung, dass Ruffy DoFlamingo alleine besiegen MUSS?

In all den vorherigen Kapiteln wollte Oda uns doch belehren bzw. es uns schmackhaft machen, dass Allianzen eine feine Sache sind, um vorwärts zu kommen, da man alleine beispielsweise keinen Kaiser besiegen kann (zumindest im Augenblick). Desweiteren sieht man doch auch bis zum Dressrosa-Arc, dass Zusammenhalt und Zusammenarbeit in der Neuen Welt sehr wichtig sind oder was glaubst du, warum die Kaiser beispielsweise so viele Leute hinter sich stehen haben?

Bei Ruffy wird das im Prinzip ja auch langsam hochgeschaukelt, wenn man mal überlegt, dass er z.B. die gesamte Fischmenscheninsel hinter sich zu stehen hat und jetzt auch noch sehr viele Kämpfer aus dem Colosseum etc.

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 878681
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   Sa 30 Aug - 9:02

   
Sehr schönes Kapitel,

Lysop hat sich mal wieder selbst übertroffen, sein Schuss erinnert an sein Auftritt in Enies Lobby. Wo er Robin auch Aus extrem Weite reichweite, mit brillanten Schüssen ihr  Leben rettete, und die Gegner ausschaltete, selbst zorro kann sich bei lysop bedanken. Ohne seine Hilfe wären vielleicht auch seine erstklassigen schwerter hin. Jetzt hat er diese Leistung wieder getoppt, in dem er sein Ziel nicht mal sehen konnte, und nur auf violets Informationen vertraute, und alles von sich abverlangte. Er hatte nur eine Chance, so fokussiert und dann plötzlich aktiviert er sein vorhanungs-haki, und konnte sein Treffer eigentlich garnicht verfällen. In seinen Gebiet macht in kaum einer was vor, das hat er vorgestern auch deutlich, zu schau gestellt.

Bellamy
Opfer nummer 2 nach Gin, der treueste und dümmste Charakter. Der immernoch glaubt seinen Käpt'n, überzeugen zu können das er noch für ihn ein nutzen hat, das traurige an der ganze Geschichte ist, das Bellamy nicht genügend Stärke besitzt. Um seinen Käpt'n zu beeindrucken, es scheint das die Enttäuschung damals, als Bellamy gegen ruffy verlor, noch tief bei Don Flamingo steckt. Vielleicht ändert er seine Meinung, wenn er  selbst eine vernichtende Niederlage kassiert. Bin immer noch der Meinung das, Bellamy Don Flamingo und seine Bande noch nicht aufgegeben hat. Mal schauen vielleicht gibt es ja über ihn auch einen Flashback. Kann mir sowas vorstellen, das Bellamy ähnlich wie Law ein Straßenkind war. Und Don Flamingo damals irgendwie beeindruckt hat. Stärke mässig sehe ich ihn auf dem Level, von sai oder Ideo. Ein Ruffy wird er nicht besiegen können, aber übermenschlich stark ist er dennoch.

Ruffy vs Don Flamingo
Law und Ruffy sind endlich bei Don Flamingo angekommen, und er ist wie gewohnt selbst sicher. Ich denke schlussendlich wird es ein Kampf zwischen Ruffy und Don Flamingo geben, drauf freue ich mich schon, den Don Flamingo wird ruffy alles abverlangen, seine stärke und seine Erfahrungen. Sind einfach erstklassig. Don Flamingo gehört einfach wie shanks und Co zu Elite, und wenn ruffy es schafft ihn zu besiegen, hat sich für ihn ähnlich wie Lysop eine neue Tür geöffnet.

Kick Ass

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731822
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   Sa 30 Aug - 10:25

   
Shirohige70

Rob Luccy, Crocodile, Enel. Alle wirkten overpowered, und alle haben sie aufs Maul bekommen und viele konnten sich nicht vorstellen, daß Ruffy das Packt, also ich zumindest nicht immer. Und er hat es geschafft, warum sollte es aus diesem grund anders sein ?

Gibt es irgend einen plausiblen Grund dafür oder irgendetwas woran du das fest machst ? Ich sage er packt es IRGENDWIE, und zwar alleine.
Sabo sagt auch daß Ruffy piratenkönig wird. Bestimmt nicht weil er jedes mal Hilfe bekommt.
Bellamie hat auch gesagt, wie stark Ruffys Haki ist. Und er kennt auch Flamingo, und das soll dann schon was heißen.

Shirohige70
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 398509
Dabei seit Dabei seit : 17.08.14
Ort Ort : Neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   Sa 30 Aug - 10:43

   
MaTn1981

1. Ich habe nirgendswo behauptet das Ruffy es nicht packen wird , ich bin einfach nur der Meinung das Ruffy nicht auf dem Level von Doflamingo ist. Aber trotzdem wird Ruffy ihn irgendwie besiegen ich denke mal Ruffy wird wie bei Crocodile damals irgendeine Schwachstelle finden und die konsequent nutzen oder er packt jetzt was neues wie Gear 4 aus.

2. Was ist das denn bitteschön für ein Argument ''Bellamie hat auch gesagt, wie stark Ruffys Haki ist. Und er kennt auch Flamingo, und das soll dann schon was heißen.'' (tur mir leid kriege das mit dem zitieren nicht hin.) Zwar hat Bellamie gesagt das Ruffy ein starkes Haki hat , aber in keiner einzigen Stelle hat er irgendwas über Flamingos Haki gesagt.


3. Ja der Grund weshalb ich Flamingo stärker einschätze ist einfach sein Haki.

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1182520
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   Sa 30 Aug - 11:17

   
Ich persönlich sehe Donquixote Doflamingo um einiges stärker, als Law und Ruffy zusammen. Ich muss zugeben, dass es schwer wird, gegen den Samurai zu bestehen, sollte Ruffy keine neue Übertechnik anwenden, die vielleicht sogar Fäden verbrennen könnte, so wie Red Hawk. Wie Solariumigel und SchlagtAkainu schrieben, wird der Flashback vermutlich häppchenweise serviert, die Wut von Law stetig steigen und dann der finale Countdown folgen.

Es könnte aber auch durchaus sein, dass Corazon als Geisel bwi Kaido hockt, dami die Smilw-Früchte auch weiterhin fließen.

Soul of Bahamut
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 310
Kopfgeld Kopfgeld : 1012026
Dabei seit Dabei seit : 17.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   Sa 30 Aug - 11:28

   

Diese Idee, dass Kaido Corazon gefangen hält, halte ich für Quatsch.
Warum nämlich sollte Law dann DoFlamingos Tod wollen, wenn dieser nach eurer "Idee" versucht, Corazon aus den Fängen von Kaido zu retten? Macht also nicht wirklich Sinn. Desweiteren wurde doch bereits erwähnt, dass DoFlamingo seinen Bruder umgebracht hat. Warum sollte Oda jetzt also plötzlich auf die Idee kommen, das zu revidieren?

Und natürlich ist DoFlamingo stärker und auch erfahrener als Ruffy und/oder Law, da er ja schon jahrelang in der neuen Welt sein Unwesen treibt. Daher denke ich auch nicht, dass DoFlamingo im Dressrosa-Arc besiegt, sondern nur aus Dressrosa vertrieben wird und eventuell durch Fujitora seinen Samurai-Titel verlieren wird.
Was danach passiert, ist alles nur Spekulation und das wird sich dann zu gegebener Zeit herausstellen.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731822
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   Sa 30 Aug - 12:28

   

Flamingo wird so besiegt wie alle anderen. Wie Crocodile, und Enele Rob Luccy. Er wird nicht sterben sondern wieder auftauchen wie die anderen eben genannten Charaktäre auf die ich mich auch sehr freue. Am meisten Auf Crocodile und Enel, aber auch Rob Luccy wird interessant werden.

Bisher wurde jeder Gegner von Ruffy letzlich besiegt, ich sehe immer noch keinen Grund dafür warum es hier anders sein sollte. Flamingo existiert dann trotzdem weiter, genau so wie alle anderen.

Aber falls für gute Gegenargumente bin ich gerne zu haben.

Soul of Bahamut
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 310
Kopfgeld Kopfgeld : 1012026
Dabei seit Dabei seit : 17.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   Sa 30 Aug - 21:17

   

@MaTn1981 schrieb:
Flamingo wird so besiegt wie alle anderen. Wie Crocodile, und Enele Rob Luccy. Er wird nicht sterben sondern wieder auftauchen wie die anderen eben genannten Charaktäre auf die ich mich auch sehr freue. Am meisten Auf Crocodile und Enel, aber auch Rob Luccy wird interessant werden.

Bisher wurde jeder Gegner von Ruffy letzlich besiegt, ich sehe immer noch keinen Grund dafür warum es hier anders sein sollte. Flamingo existiert dann trotzdem weiter, genau so wie alle anderen.

Aber falls für gute Gegenargumente bin ich gerne zu haben.

Ein Gegenargument wäre z.B., dass DoFlamingo ein Himmelsdrachenmensch ist/war und seine Familie vor 800 Jahren in der Geschichte eine sehr wichtige Rolle gespielt hat zusammen mit 9 bzw. 8 anderen Königsfamilien (Vivi's Familie weigerte sich ja, wie wir wissen, nach Mary Joa zu ziehen). Ich bin der Meinung, dass das noch eine wichtige Rolle spielen wird im Laufe der Zeit.

Ein weiterer Hinweis dafür wäre auch, dass man nun Stück für Stück immer mehr über DoFlamingo und seine Vergangenheit erfährt. Bei all deinen genannten früheren Gegnern wie Sir Crocodile oder Enel waren die Arcs nicht mal ansatzweise so lang was durchaus ein Hinweis darauf sein KÖNNTE, dass es sich bei DoFlamingo ein wenig anders verhält. Wir kennen ihn ja auch schon aus den Anfängen von One Piece und das hat sich ewig hingezogen, bis immer mehr Informationen über ihn bekannt geworden sind.

Sir Crocodile, Enel oder Rob Lucci hatten halt mal ihre paar Kapitel und dann waren sie besiegt und man sah nicht mehr wirklich was von ihnen bis auf Ausnahme von Sir Crocodile. Das Dressrosa Arc ist nun aber mit Abstand das längste und der "Hauptkampf" geht jetzt erst bald los, sodass da noch viel mehr Informationen herauskommen werden.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731822
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   Sa 30 Aug - 21:39

   

Ja wir sahen Flamingo SEHR früh. Zusammen mit Kuma und Falkenauge kam er ja zum Meeting der 7 Samurai. Kuma hat auch eine wichtige Rolle gespielt. Ohne ihn, wäre die SHB jetzt passee. Obwohl der "Befehl" vermutlich von Dragon kam und er sonst auch jemand anderen geschickt hätte, oder selber vorbei gekommen wäre.

Aber davon abgesehen würde es doch Sinn ergeben, GERADE Flamingo zu besiegen, und somit große Veränderungen in Gang zu setzen. Gerade das würde die Welt destabilisieren, und große Veränderungen in Gang setzen. Das kann auch ein Argument dafür sein, und nicht dagegen, daß Flamingo besiegt wird.

ätmund
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 13
Kopfgeld Kopfgeld : 291903
Dabei seit Dabei seit : 14.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   Sa 30 Aug - 23:21

   
@MaTn1981 schrieb:
Obwohl der "Befehl" vermutlich von Dragon kam und er sonst auch jemand anderen geschickt hätte, oder selber vorbei gekommen wäre.

Das bezweifel ich. Ich gehe eher davon aus, dass es Bärs eigene Entscheidung war, nachdem er auf der Thriller Bark gesehen hat, dass die SHB etwas wert ist. Zumal man in Frage stellen sollte, inwiefern da etwas befohlen wurde, das Auftauchen von Kizaru war außerplanmäßig für alle Seiten, da irgendwie reagiert zu haben, bezweifel ich ja stark.

Soul of Bahamut
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 310
Kopfgeld Kopfgeld : 1012026
Dabei seit Dabei seit : 17.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   So 31 Aug - 1:09

   
@ätmund schrieb:
@MaTn1981 schrieb:
Obwohl der "Befehl" vermutlich von Dragon kam und er sonst auch jemand anderen geschickt hätte, oder selber vorbei gekommen wäre.

Das bezweifel ich. Ich gehe eher davon aus, dass es Bärs eigene Entscheidung war, nachdem er auf der Thriller Bark gesehen hat, dass die SHB etwas wert ist. Zumal man in Frage stellen sollte, inwiefern da etwas befohlen wurde, das Auftauchen von Kizaru war außerplanmäßig für alle Seiten, da irgendwie reagiert zu haben, bezweifel ich ja stark.

Vielleicht hast du die Szene ja nicht mehr im Kopf, aber es gibt da sogar gleich zwei bzw. drei Indizien, die dafür sprechen, dass Dragon durchaus seine Finger im Spiel hatte.

1.) Bartholomäus Bär war bei den Revos. Das wissen wir dadurch, dass Ivankov ihn mehrfach erwähnt hat.
2.) Es gab eine Szene, bei der Bär sich zu Rayleigh teleportiert hat und ihm etwas ins Ohr geflüstert hat.
Wie wir wissen, hat er ihm mitgeteilt, dass er den Strohhüten geholfen hat.
3.) Dr. Vegapunk hatte sozusagen einen letzten Befehl in Bär integriert, falls er seine Menschlichkeit verliert... Nämlich, dass er die Sunny beschützt, was ja auch geschehen ist.

Wenn man nun 1 und 1 zusammenzählt, dann muss es zumindest eine Verbindung zu den Revos gewesen sein, die dazu geführt hat, dass Bär der Strohhutbande auf dem Sabaody Archipel geholfen hat.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451836
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   So 31 Aug - 13:41

   
Ruffy vs Flamingo

Auch wenn ich es besser finden würde, wenn Ruffy alleine gegen Flamingo kämpft, habe ich kein Problem mit einem 2 vs. 1. Das kann nämlich auch ganz spannend werden. Und es könnte auch als Ruffy und Law vs Flamingo beginnen und als Ruffy vs Flamingo enden, weil Law im Kampf ausgeschaltet wird. Ich gönne es Law auf jeden Fall, nochmal einen Versuch gegen seinen Erzfeind zu bekommen. Aber im Moment gibt es einen ganz entscheidenden Faktor, der den Plan eines 2 vs. 1 "durchkreuzt" (Wortwitz), nämlich Trébol. Ich bezweifle nämlich ernsthaft, dass er einfach tatenlos zusehen wird, wie Ruffy und Law auf seinen Boss eindreschen. Also könnte es zu einem 2 vs. 2 kommen oder zu zwei 1 vs. 1 kommen. Aber so oder so werden die Kämpfe sowieso fantastisch. Da müssen wir uns gar keine Sorgen machen.

Level 2

Da unten haben wir ja auch noch keine festen Kampfpaarungen stehen, was denke ich demnächst geändert wird. Eine andere Option wäre natürlich, dass die Massenschlägerei auf Level 2 gar nicht beleuchtet wird und am Ende des Arcs haben die Verbündeten Ruffys einfach gewonnen, aber das will glaube ich keiner. Es wäre einfach zu schade um Lao G und Dellinger (und Baby 5 und Buffalo sind auch noch da). Ich vermute mal, dass Chinjao auf alle Fälle einen von denen fertig macht (tippe auf Lao G), aber der Rest scheint nicht gegen die Kämpfer Flamingos ankommen zu können. Vielleicht greifen die Samurai und Koala ja noch ein, nachdem Riku das Volk auf seine Seite gezogen hat und Koala mit ihren Recherchen fertig ist.

Off-Topic:

Kuma hat sich den Befehl denke ich deshalb einpflanzen lassen, um Dragon noch einen letzten Gefallen zu tun, bevor er "stirbt". Ob Dragon das jetzt direkt befohlen hat, weiß ich nicht, aber ich glaube es auch irgendwie nicht. Dragon scheint mir nicht die Person zu sein, die das Leben von (ehemaligen?) Freunden riskiert, um etwas selbstsüchtiges zu tun, wie seinem Sohn zu helfen. Da hätte er wohl eher selbst eingegriffen, aber nicht das Leben von Kuma riskiert, der vermutlich für die Revolutionsarmee "gestorben" ist.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731822
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   So 31 Aug - 14:27

   
Nachdem Sugar weg vom Fenster ist, sind die Nussknacker auch weg. Der Explosionsheine schafft es auf keinen Fall gegen die Drei. Also entweder die Drei machen ihn schnell platt, oder Robin und Barto zusammen kämpfen und Cavendisch bzw Hakuba rennt nach oben. Die Treppe ist zwar weg, aber irgendwie schafft er es, er wird ja "Der Wind" genannt. kann also schnell nach oben, und dann sieht es wieder etwas anders aus. Flamingo & Trebol gegen Ruffy, Law und Hakuba. Danach sieht es für mich am wahrscheinlichsten aus.


@ Schlagt Akainu.

So selbstsüchtig muss die Rettung von Ruffy gar nicht sein. Dragon braucht ihn damit er Piratenkönig wird und die jetzige Weltordnung zerstört, was Dragon sehr entgegen kommt. Somit wäre es eher eine taktische Rettungsmaßnamhme und keine egoistische.

ätmund
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 13
Kopfgeld Kopfgeld : 291903
Dabei seit Dabei seit : 14.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   Mo 1 Sep - 15:17

   

@Soul of Bahamut schrieb:
@ätmund schrieb:
@MaTn1981 schrieb:
Obwohl der "Befehl" vermutlich von Dragon kam und er sonst auch jemand anderen geschickt hätte, oder selber vorbei gekommen wäre.

Das bezweifel ich. Ich gehe eher davon aus, dass es Bärs eigene Entscheidung war, nachdem er auf der Thriller Bark gesehen hat, dass die SHB etwas wert ist. Zumal man in Frage stellen sollte, inwiefern da etwas befohlen wurde, das Auftauchen von Kizaru war außerplanmäßig für alle Seiten, da irgendwie reagiert zu haben, bezweifel ich ja stark.

Vielleicht hast du die Szene ja nicht mehr im Kopf, aber es gibt da sogar gleich zwei bzw. drei Indizien, die dafür sprechen, dass Dragon durchaus seine Finger im Spiel hatte.

1.) Bartholomäus Bär war bei den Revos. Das wissen wir dadurch, dass Ivankov ihn mehrfach erwähnt hat.
2.) Es gab eine Szene, bei der Bär sich zu Rayleigh teleportiert hat und ihm etwas ins Ohr geflüstert hat.
Wie wir wissen, hat er ihm mitgeteilt, dass er den Strohhüten geholfen hat.
3.) Dr. Vegapunk hatte sozusagen einen letzten Befehl in Bär integriert, falls er seine Menschlichkeit verliert... Nämlich, dass er die Sunny beschützt, was ja auch geschehen ist.

Wenn man nun 1 und 1 zusammenzählt, dann muss es zumindest eine Verbindung zu den Revos gewesen sein, die dazu geführt hat, dass Bär der Strohhutbande auf dem Sabaody Archipel geholfen hat.

Zu 1. Das ist mir bekannt, er war ja auch in der Rückblende zu Ruffy, Ace und Sabo zu sehen.
Zu 2. Ja, daran erinnere ich mich auch noch.
Zu 3. Die Frage ist ja viel eher, warum Vegapunk das getan hat.

Das Ergebnis, das du ziehst, ist in meinen Augen falsch, es spricht nichts dafür, dass Bär in Verbindung mit den Revolutionären stand, viel eher spricht dafür, dass er es aus eigenem Antrieb gemacht hat, erinner dich mal an den Arc mit Moria, dessen Namen ich vergessen habe Very Happy, zuerst wollte er den Strohhut allein selbst der Weltregierung ausliefern, als sich alle dagegen gestemmt haben und Zorro sich speziell für ihn geopfert hat, hat er von ihnen abgelassen, er erkannte ihren Wert.
Ich bezweifel nicht, dass Bär ihnen geholfen hat im Sinne der Revos, ich bezweifle aber, dass er von ihnen den Befehl bekommen hat.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731822
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   Di 2 Sep - 0:54

   
ist zwar jetzt off-toppic aber hier schreibt ja sonst niemand mehr etwas zum kapitel.

Kuma hat doch nach dem Moria Arc ( der übrigens der schlechteste Arc überhaupt war ) laut gedacht und irgendwas zu Dragon gesprochen. Wird schon Dragons Befehl oder Wunsch gewesen sein. Oder Kuma tat es aus Loyalität. Dann wäre es doch wieder teilweise freier Wille aber ok.

Warum Vegapunk Kumas Wunsch erfüllt hat ist auch etwas, worüber ich schon oft nachgedacht habe. Vielleicht ist er ja so intelligent, und will auch, daß die WR gestürzt wird. Wer weiß ob er da freiwillig arbeitet. Wird noch bestimmt eine sehr große Rolle spielen.

Und warum Kuma ausgerechnet diesen Wunsch hatte. Wenn Vegapunk schon einen Wunsch erfüllt, warum dann nicht etwas größeres, oder Kuma sah es dann als so wichtig. Vielleicht sah er ja in der SHB die Zukunft und daß Ruffy es schaffen kann PK zu werden etc. Oder er folgt doch dragons Wunsch. werden wir bestimmt irgendwann erfahren.
Ich wüsste auch gerne, warum er überhaupt zugestimmt hat. Gefangen nehmen kann man ihn nicht, er kann sich teleportieren. Er war vielleicht noch Stärker als Flamingo. Mit Sicherheit sogar.
Mysteriös das Ganze. Ideen ?

Xerxantes
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 21
Kopfgeld Kopfgeld : 357901
Dabei seit Dabei seit : 22.11.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   Di 2 Sep - 10:22

   

MaTn1981

Ich denke, dein Beitrag passt wohl eher hier hin: http://www.onepiece-mangas.com/t269-verstorben-bartholomaus-bar-kuma

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451836
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   Di 2 Sep - 13:45

   
Ich habe mal ein wenig darüber nachgedacht, was jetzt mit Robin, Bartolomeo, Cavendish und Gradius passiert. Da Sugar wieder weg vom Fenster ist, sind auch die Nussknacker, die sie kreiert hat, weg. Somit muss Gradius nun allein gegen Robin, Bartolomeo und Cavendish kämpfen. Ich bezweifle aber, dass Oda es dabei belässt. 3 vs 1 ist nicht wirklich sein Stil, außer der Eine ist übermächtig (wie Strohhüte vs Oz oder Strohhüte minus Ruffy vs Kuma). Deswegen kann ich mir 3 Möglichkeiten vorstellen, wie es damit weitergehen könnte.

1. Hakuba erwacht und Bartolomeo hält ihn in Schach, während Robin gegen Gradius kämpft. Das würde mir gut gefallen, weil Hakuba wahrscheinlich nochmal in diesem Arc erwachen wird und Robin dann ihren 1 vs 1 hat und das gegen einen würdigen Gegner und nicht gegen Hammond.

2. Cavendish beschließt, Ruffy und Law nachzueilen, um auch seinen Anteil am Ruhm von Flamingos Niederlage abzukriegen. Dann kämpft er aber gegen Trébol. Das würde mich auch gut gefallen, aber dann wäre es total unnötig gewesen, dass Cavendish überhaupt gewartet hat. Käme mir also ein bisschen komisch vor und ich glaube auch, dass Oda Cavendish unten gelassen hat, damit er unten bleibt. Bartolomeo könnte dann aber Robin ein wenig unter die Arme greifen, während die gegen Gradius ran muss.

3. Robin sagt, dass sie alleine mit Gradius fertig wird, also beschließen Cavendish und Bartolomeo, ein Level runter zugehen, um der Armee der Kolosseumskämpfer gegen die Kommandanten zu helfen, gegen die sie ja sichtliche Probleme haben. Bartolomeo und Dellinger könnten dann ihre Streitigkeiten klären, die sie angefangen haben, als Bartolomeo Bellamys Exekution verhindert hat. Cavendish könnte dann vielleicht Lao G übernehmen und Chinjao dann Machvise (Kampf der Fettsäcke Very Happy), auch wenn mir diese Paarungen jetzt nicht sonderlich gut gefallen. Chinjao gegen Lao G fände ich cooler (Kampf der alten Säcke), aber Cavendish gegen Machvise passt überhaupt nicht. Und Baby 5 kann von Sai oder so fertig gemacht werden. Die interessiert mich aber auch nicht so enorm.
Dieser Weg, Cavendish und Bartolomeo zu beschäftigen gefällt mir auch, aber ich glaube, Variante Nummer 1 gefällt mir am besten. 2 und 3 teilen sich den zweiten Platz, wobei ich aber bezweifle, dass Weg 2 eintreffen wird, weil Cavendish unter gelassen wurde und das zu widerrufen käme irgendwie zu random.

boxed_son
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 196
Kopfgeld Kopfgeld : 900116
Dabei seit Dabei seit : 21.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   Di 2 Sep - 19:31

   
Law ist eher am Ende mit den Kräften. Clever von ihm wäre sich mit Trebol irgendwohin zu teleportieren, wo er nicht allein gegen ihn kämpfen muss.
Da er Ersteres selbst weiß und außerdem auf ihn auch Zweiteres zutrifft, gibt es eine geringe Chance, dass das auch eintrifft.

Starrk
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 73
Kopfgeld Kopfgeld : 322516
Dabei seit Dabei seit : 11.05.13
Ort Ort : Impel Down Level 6

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   Mi 3 Sep - 0:55

   
Ich denke Hakuba wird gegen Zorro kämpfen, nicht gegen Trebol. Zorro wird Pica denke ich leicht ausschalten, der Kräfteunterschied ist einfach zu groß. Wenn Zorro hoch zum Palast rennt, wird Cavendish ihn dort treffen und Hakuba wird wieder durch seinen Instinkt erscheinen. Wenn ich ehrlich bin, bereitet mir Hakuba schon Sorgen, er ist unmenschlich schnell und sehr gechickt im Schwertkampf, was er im Kollosseum abgezogen hat war ziemlich mies.
Zum Chap. kann ich jedenfalls nur sagen, dass Lysop den Titel "God" verdient hat nach dieser Aktion. Jetzt bekommt er wohl doch noch seinen großen Auftritt und jeder hats gesehen. Zu Bellamy, ich mochte ihn schon immer und hoffentlich bringt er seinen Mega-Jump und landet einen fetten Death-Knock bei Doffy.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731822
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   Mi 3 Sep - 4:49

   
@ SChlagtAkainu.

Ich bin oft deiner Meinung, aber ich denke nicht, daß Robin eine Chance gegen Gradius hat. Wenn er so stark wie Dellinger oder Lao.G ist oder noch stärker wie manche hier sagen, dann schafft sie das nur mit Barto. Er ist ja nicht umsonst da. Robin ist keine Kämpferin. Haki hat sie auch ( noch ) nicht oder zumindest wissen wir es nicht, und Barto gegen explosionen bietet sich an. Er verteidigt, und Robin greift an, wobei Barto auch angreifen kann.

@ elfenomenale

Zorro gegen Hakuba wäre super, das habe ich ja schon vor einigen Kapiteln gesagt, daß es möglich wäre, und Hakuba würde Zorro richtig fordern und auch fördern, Zorro würde daran bestimmt wachsen und stärker werden, da Hakuba schon super ist. Er ist ja auch bekannt als der Wind, sogar Sabo hörte davon etc, ist also schon eine Hausnummer.

Aber vor einigen Kapiteln wusste ich noch nicht, daß Trebol neben Flamingo stehen wird. Jetzt sieht es wieder etwas anders aus, und es würde besser passen, wenn Hakuba gegen Trebol kämpft.

Was auch möglich ist: Cavendisch läuft hoch, rastet voll aus, und es kämpfen oben erstmal alle gegen einander. Also Ruffy & Law gegen Flamingo und Trebol und Hakuba gegen alle, bis Zorro kommt um ihn in Schach zu halten, bzw. zu besiegen. Wir wissen ja nicht ob Hakuba sich kontrollieren kann und ein Gehirn hat, also bewusst handeln kann, oder ob er nur triebgesteuert ist. Also nur Psycho und im Killermodus ist.

Han solo
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 233
Kopfgeld Kopfgeld : 838433
Dabei seit Dabei seit : 24.11.13
Ort Ort : Alabasta

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   Mi 3 Sep - 9:41

   
Das Zorro alleine den Weg in den Palast findet ist dann doch eher unwahrscheinlich, wenn auch nicht unmöglich. Also wenn Zorro gegen Hakuba kämpft, dann bitte an dem Ort wo auch DF ist. Das wäre dann zwar ziemlich viel auf einem Haufen, aber auch ziemlich cool.

Ich kann mir vorstellen, das Barto Ruffy einmaö das Leben rettet und dann vollkommen aufgelöst ist.


Murek
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 413
Kopfgeld Kopfgeld : 887519
Dabei seit Dabei seit : 28.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   Mi 3 Sep - 19:40

   
Also ich wollte jetzt noch was zum Kapitel sagen wenn Sugar jetzt wieder down ist sind dann die Nussknacker aus Lv.3 eigentlich auch wieder down oder? Dann hat Cavendish, Robin und Barto nichts zu tut. Und noch was zur letzten Seite ich glaube nicht das es ein 2 gegen 2 geben wird ich gluabe Ruffy nimmt sich Flamingo vor und Law Trebol warum ich das glaube man hat ja gesehen das Law gesagt hat das die Operation ihn viel Kraft gekostet hat und er dazu noch erschüpft ist von seinem Kampf mit Flamingo und durch die Einschusslöcher.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451836
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   Mi 3 Sep - 22:01

   
@Murek schrieb:
Also ich wollte jetzt noch was zum Kapitel sagen wenn Sugar jetzt wieder down ist sind dann die Nussknacker aus Lv.3 eigentlich auch wieder down oder? Dann hat Cavendish, Robin und Barto nichts zu tut

Das ist nicht ganz richtig, denn Gradius ist ja auch noch da und ich gehe mal davon aus, dass irgendwas passieren wird, damit es kein 3 vs. 1 wird. Ob es jetzt Hakuba ist oder irgendetwas/jemand anderes, ist mir relativ egal, solange es spannend wird (was es so oder so wird). Ich will eigentlich nur sagen, dass die Situation auf Ebene 3 noch nicht beruhigt ist.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731822
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   Mi 3 Sep - 22:52

   
Ja klar wird irgendwas passieren. Irgendetwas ausgleichendes. Hakuba haut ab, und Robin und Barto gegen Gradius, denn alleine schafft Robbin ihn nie. Und Hakuba ist zu schnell für beide. Auch Barto würde ihn nicht schaffen. Er könnte Robin und sich nur so lange schützen bis Zorro da ist.

Zorro mag sich ja verlaufen weil er Orte nicht findet, aber Hakuba wird er spüren. Wie ein Kompass.
Zorro hat Hakuba ja schon gespürt bzw. Cravendisch noch, als er Law angriff.
Wenn Hakuba ertmal wach ist, spürt Zorro ihn auf jeden Fall, und wird da sein.

Eines von Beiden Szenarien wird eintreten. Da bin ich mir sehr sehr sicher.

Raiden
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 84
Kopfgeld Kopfgeld : 752714
Dabei seit Dabei seit : 11.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter   Mi 3 Sep - 23:33

   
@MaTn1981 schrieb:
Ja klar wird irgendwas passieren. Irgendetwas ausgleichendes. Hakuba haut ab, und Robin und Barto gegen Gradius, denn alleine schafft Robbin ihn nie. Und Hakuba ist zu schnell für beide. Auch Barto würde ihn nicht schaffen. Er könnte Robin und sich nur so lange schützen bis Zorro da ist.

Zorro mag sich ja verlaufen weil er Orte nicht findet, aber Hakuba wird er spüren. Wie ein Kompass.
Zorro hat Hakuba ja schon gespürt bzw. Cravendisch noch, als er Law angriff.
Wenn Hakuba ertmal wach ist, spürt Zorro ihn auf jeden Fall, und wird da sein.

Eines von Beiden Szenarien wird eintreten. Da bin ich mir sehr sehr sicher.

Glaube bei deiner Argumentation gehst du davon aus, dass Cavendish Hakuba nicht kontrollieren kann,
aber ist es nicht so, dass Hakuba nur in den Vordergrund tritt, wenn Cavendish schläft?

Warum sollte er bei so einem Kampf einschlafen?
Die erste Runde im Kolosseum war für ihn das frühstück, da war es ihm egal wen er aufschlitzt, da hat er es hakuba überlassen. Doof nur, dass er sich damit selbst Disqualifiziert hat...

Aber auf dem Schlachtfeld? Das ist ein ganz anderes Kaliber.
Ansich ist er ja ein kurzfristiger Verbündeter von Ruffy, der auf seine Verbündete achtet? Und er wirkt jetzt nicht wie der Dummkopf schlechthin...also warum sollte er einschlafen und somit die Kontrolle verlieren?



Zuletzt von Raiden am Mi 3 Sep - 23:43 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet


 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 758: Ignoriere es und weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden