Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1183120
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Mi 3 Sep - 19:20

   
"Die Drohung der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) ist Wirklichkeit geworden. Die radikalen Sunniten haben auch Steven Sotloff hingerichtet. Es ist nun Gewissheit, dass James Foleys Tod kein Einzelfall war und weitere Opfer folgen könnten. Der Druck auf US-Präsident Obama steigt. In dem zweiten Gräuelvideo wird erneut eine Geisel - es soll sich dabei um den britischen Journalisten David Haines handeln - zur Schau gestellt und mit dem Tod bedroht. Nach den Ereignissen der vergangenen Tage muss die britische Regierung davon ausgehen, dass sein Leben ernsthaft in Gefahr ist. Der New York Times zufolge hält der IS zwei weitere Amerikaner und drei Briten gefangen, in der Mehrheit angeblich Entwicklungshelfer."

Zitat Süddeutsche

Nach Foley ist nun ein weiterer US- Amerikaner per Videoübertragung von den radikalen IS-Funktionären exekutiert worden. Obama beteuerte jüngst, weiterhin an seiner Einstellung, nicht mit Terroristen verhandeln zu wollen, festzuhalten. Die IS anexiert weiterhin weitere Städte im nahen Osten, hält amerikanische Geiseln fest und fordert Obama auf, die Luftangriffe auf ihre Basen zu unterbinden.
Nun die zweite Hinrichtung. Wie weit wird es Obama mit seiner Diplomatie in Bezug auf die IS, welche im Grunde keine ist, schaffen, Kritiker ruhigzustellen. Terrorforscher dagegen halten seine Politik bezüglich der Nichtbeachtung der IS Forderungen für die richtige.

Soul of Bahamut
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 310
Kopfgeld Kopfgeld : 1012626
Dabei seit Dabei seit : 17.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Mi 3 Sep - 19:29

   
Tja, dass die Islamisten einen Gottesstaat errichten und Ungläubige zu Gläubige machen will ist ja kein großes Geheimnis und nun ziehen sie es durch legen sich mit einer Weltmacht an.

Wenn man mal schaut, wo zur Zeit gerade überall Kriege oder kriegsähnliche Zustände herrschen dann wird einem klar, dass der dritte Weltkrieg nun doch wieder immer wieder möglich erscheint.
Klar mag das für viele übertrieben klingen, aber man muss "nur" bestimmte Personen beseitigen und schon ist es so weit (Stichwort 1. Weltkrieg, dessen Auslöser der Mord an Franz Ferdinand und seiner Frau gewesen ist).

Bin mal gespannt, wie sich das in nächster Zeit so entwickeln wird und wie die beteiligten Länder gedenken, dem Ganzen irgendwann mal ein Ende zu setzen.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450674
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Mi 3 Sep - 19:37

   
Natürlich ist das die einzig richtige Taktik, so hart es auch ist sie durchzuhalten. Denn wer solchen Menschen nachgibt, muss mit immer unverschämteren Forderungen rechnen...wer solche Gräueltaten begeht ist zu allem fähig. 
Wenn die IS Krieg will wird sie ihn (leider) bekommen..die USA waren noch nie bekannt dafür, sich so etwas gefallen zu lassen. Irgendwann wird auch die USA mehr und mehr zu solchen Methoden greifen wie die IS..tolle Aussichten für die Menschen im Nahen Osten..

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1183120
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Mi 3 Sep - 20:53

   
@Soul of Bahamut schrieb:
Tja, dass die Islamisten einen Gottesstaat errichten und Ungläubige zu Gläubige machen will ist ja kein großes Geheimnis und nun ziehen sie es durch legen sich mit einer Weltmacht an.

Wenn man mal schaut, wo zur Zeit gerade überall Kriege oder kriegsähnliche Zustände herrschen dann wird einem klar, dass der dritte Weltkrieg nun doch wieder immer wieder möglich erscheint.
Klar mag das für viele übertrieben klingen, aber man muss "nur" bestimmte Personen beseitigen und schon ist es so weit (Stichwort 1. Weltkrieg, dessen Auslöser der Mord an Franz Ferdinand und seiner Frau gewesen ist).

Bin mal gespannt, wie sich das in nächster Zeit so entwickeln wird und wie die beteiligten Länder gedenken, dem Ganzen irgendwann mal ein Ende zu setzen.

*Soul of Bahamut*, zunächst einmal ist die von dir genannte Gruppe, keine, die dem Islam angehört, da sie so ziemlich gegen jede Sure im Koran verstößt.
Desweiteren würde ich dir gerne vermitteln, dass es neben den Marokko-Krisen, dem Balkan Konflikt und den Spannungen zwischen Deutschland und Frankreich, sowie England, ersteres wegen der Krönung Wilhelm I in Versaille nach den beiden Siegen während des deutschen Hegemonialbestreben, sowei zweiteres aufgrund Bismarcks Gesetz bezüglich der Aufstockung des Marineetats kurzum das Wettrüsten mit den Briten, welches die Stimmung zum brodeln brachte. Die Serben kämpften gerade um die Anerkennung ihres Landes, als Franz Ferdinand, Thronerbe Österreichs ermordet wurde. Ausländische Ermittler durften zur Aufklärung nicht anreisen, um den Fall aufzuklären, da die Serben befürchteten, man würde sie überrennen. Wilhelm der zweite, welcher seinen Vater ersetzte und Bismarck entließ, verteilte Blankochecks und verlängerte den Vertrag mit Italien nicht und so kam es, dass jene sich dem Mittelmeer Bund anschlossen und Österreich natürlich gegen Serbien zog, Deutschland eben wegen den Blankochecks dazu verpflichtet, ihnen zu folgen. Anschließend intervenierte die USA, Frankreich, England und den Rest muss ich glaube ich nicht erläutern.

Ich hoffe ich konnte dir jenes Szenario, wenn auch im Gedanken, anschaulich veranschaulichen.

Mfg FireFistAce62^^

Soul of Bahamut
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 310
Kopfgeld Kopfgeld : 1012626
Dabei seit Dabei seit : 17.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Mi 3 Sep - 21:44

   
FireFistAce62 schrieb:
@Soul of Bahamut schrieb:
Tja, dass die Islamisten einen Gottesstaat errichten und Ungläubige zu Gläubige machen will ist ja kein großes Geheimnis und nun ziehen sie es durch legen sich mit einer Weltmacht an.

Wenn man mal schaut, wo zur Zeit gerade überall Kriege oder kriegsähnliche Zustände herrschen dann wird einem klar, dass der dritte Weltkrieg nun doch wieder immer wieder möglich erscheint.
Klar mag das für viele übertrieben klingen, aber man muss "nur" bestimmte Personen beseitigen und schon ist es so weit (Stichwort 1. Weltkrieg, dessen Auslöser der Mord an Franz Ferdinand und seiner Frau gewesen ist).

Bin mal gespannt, wie sich das in nächster Zeit so entwickeln wird und wie die beteiligten Länder gedenken, dem Ganzen irgendwann mal ein Ende zu setzen.

*Soul of Bahamut*, zunächst einmal ist die von dir genannte Gruppe, keine, die dem Islam angehört, da sie so ziemlich gegen jede Sure im Koran verstößt.


Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, was genau du mir damit nun mitteilen willst?

Die Isis ist eine dschihadistisch-salafistische Organisation.
Der Salafismus gilt als konservative Strömung des Islams, während man mit dschihadistisch einfach nur meint, dass sie für etwas kämpfen. Dass du nun also meinst, dass dies nichts mit dem Islam zu tun hat ist mir mehr als ein Rätsel.

Die Länder, in denen diese Organisation ein Kalifat, also eine islamische Regierungsform errichten will streckt sich über Syrien, den Irak, Libanon, Israel, Jordanien und Umgebung aus.

Also nochmal: Was genau wolltest du jetzt erreichen?

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1158083
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Mi 3 Sep - 22:00

   
@Soul of Behamut kannst du mir erklären was Salafismus ist ? Das Wort gibt es nicht mal das ist ein Wort das sich die Medien einfallen lassen haben es gibt keine Salafisten das Wort Salaf stammt aus dem Arabischen und bedeutet Vorfahre man folgt dem Weg der Salaf aber es gibt keine Salafisten.
Das die ISIS eine Shiitische Gruppe ist wissen ja auch die wenigstens hat ja die BILD vor paar Wochen mal geschrieben ab und zu kann die BILD die Wahrheit schreiben :p.
Die ISIS erklären das Blut der Muslime für erlaubt sie töten Muslime weil die Zigaretten bei sich hatten das ist eine Takfiri Gruppe das heißt sie sehen jeden Menschen der nicht ihrer Gruppe angehört als Ungläubige und das ist nicht richtig.
Unter den ISIS ist kein Mensch der bekannt ist das sind alles Unbekannte keiner kennt die keiner weiß woher die wirklich kommen sie richten Unheil und Verderben an sie müssen gestoppt werden mit allen Mitteln.
Aber bitte schreibt diese Menschen nicht dem Islam zu ! Jeder Gelehrte des Islam warnt vor den ISIS und das sie nicht zum Islam gehören also nennt sie bitte auch nicht Muslime Smile.
Sorry aber musste ich mal loswerden

Hier ist noch ein Video von vielen die zeigen wie die Islamischen Gelehrten über die ISIS denken.

Kinzmaniac
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 471508
Dabei seit Dabei seit : 23.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Di 9 Sep - 19:30

   
Zitat :
Wenn man mal schaut, wo zur Zeit gerade überall Kriege oder kriegsähnliche Zustände herrschen dann wird einem klar, dass der dritte Weltkrieg nun doch wieder immer wieder möglich erscheint.

Ja aber das scheint nur so weil diese Kriege durch Medien ständig präsent sind. Statistisch gesehen leben wir in der friedlichsten Zeit. Und auch der Welthunger und die Armut gehen zurück. Man kann eigentlich sagen dass es der Menschheit so gut geht wie noch nie. Klimawandel, Kriege, Terrorismus, Straftaten täuschen da nur.

Zitat :
*Soul of Bahamut*, zunächst einmal ist die von dir genannte Gruppe, keine, die dem Islam angehört, da sie so ziemlich gegen jede Sure im Koran verstößt.

Wie bitte? Das sind Leute dort die den wahren Islam leben. Ließ dir mal (sogar wikipedia) Artikel durch. Der Urpsrung des Islams ist kriegerisch. Reiterhorden zogen durch das Land und unterwarfen alles unter sich (Köpfen, Vergewaltigen, Folter..). Das ist historisch alles belegt. Das ist aus einem wikipedia Artikel. Aber überall sonst wo nachzulesen.

Zitat :
Die mit den Banu Quraiza schon seit vorislamischen Zeiten verbündeten Aus baten den Propheten darum, bei seiner Entscheidung über den Stamm Milde walten zu lassen, weshalb dieser ihnen anbot, die Entscheidung einem ihrer Stammesmitglieder zu übertragen. Als alle Parteien diesem Vorschlag zugestimmt hatten, erwählte Mohammed Sa'd ibn Mu'adh als Richter. Dieser entschied, dass die Männer der Quraiza (darunter fiel jedes männliche Stammesmitglied, dessen Schamhaarwuchs begonnen hatte) getötet, ihr Besitz unter den Muslimen verteilt und ihre Frauen und Kinder in die Sklaverei verkauft werden sollten. Das Urteil wurde am darauf folgenden Tag vollstreckt

Die ISIS macht im Prinzip nur das was die Ursprünge des Islams gemacht hat.

http://de.wikipedia.org/wiki/Egon_Flaig
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/essay-der-islam-will-die-welteroberung-1354009.html

Das ist jetzt kein intoleranter Schwachsinn. Das sind Fakten die man überall nachlesen kann. Also zu behaupten die ISIS gehören nicht den Islam an ist höchst lächerlich.

Zu dem Video oben kann ich dir Seitenweise Aussagen von führenden Islamgelehrten zeigen die dem widersprechen. Grundsätzlich werden zwar die Gräueltaten verurteilt weil sie diese dem Image des Islams zeigen. Aber die Errichtung eines Gottesstaates wird gutgeheißen

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1158083
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Di 9 Sep - 23:03

   
Kinzmaniac lies dir mal meinen Beitrag durch ISIS hat sowas von garnichts mit dem Islam zu tun es konvertieren mehrere tausend Menschen weltweit zum Islam und wo bitte ist das Schwert? bzw der Zwang?
Dann nenn mal paar Quellen und paar Belege die belegen das der Islam eine Feindlichgesinnte Religion ist?
Immerhin waren die Kreuzritter keine Muslime oder nicht?

Kinzmaniac
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 471508
Dabei seit Dabei seit : 23.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Mi 10 Sep - 0:01

   
Wie schon oben genannt
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/essay-der-islam-will-die-welteroberung-1354009.html
und
http://www.nzz.ch/feuilleton/toeten-im-namen-allahs-1.18378020
Sollte fürs erste reichen^^
Das mit Todenhöfer kenne ich. Hat mir nen türkischer Kumpel mal geschickt.

Was bitte meinst du mit Kreuzrittern? Willst du darauf hinaus das die schlimme Dinge getan haben? Ja die haben schlimme Dinge getan. Aber das haben die Muslime genauso gemacht. In dem Essay werden oben sogar einige Taten miteinander verglichen und die Moslems gingen mit unfassbarer Brutalität vor. Schreibt ein Althistoriker.. Das Gebiet der heutigen Türkei war Urchristlich. Heute gibt es da sogut wie keine Christen mehr. Meinst du die sind alle freiwillig konvertiert? Ein Autor schreibt das Gebiet wurde von Ungläubigen gereinigt.

Aber das ist ne andere Baustelle. Du sagst die ISIS hat nichts mit dem Islam zu tun. Dann frage ich dich was machen die da unten anders als ihr Prophet vor ca 1400 Jahren? Und sollte man im Islam nicht danach streben dem Vorbild des Propheten gerecht zu werden?
Was steht so im Koran? Sure 2, Vers 191 Tötet die Ungläubigen wo ihr sie findet. Sure 8 Vers 67 Noch vermochte kein Prophet Gefangene zu machen, ehe er nicht auf Erden gemetzelt und ich glaub noch Sure 8 Vers 17 (glaub ich) in die Herzen der Ungläubigen werfe ich Schrecken. So haut ein auf ihre Hälse und haut ihnen jeden Finger ab. Das sind jetzt nur ein paar. Hauptargument ist eigentlich was der Unterschied ist zwischen den Treiben der ISIS und dem was der Prophet gemacht hat.

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1158083
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Mi 10 Sep - 1:04

   
Der Prophet Muhammad hat 22 Jahre kein Krieg geführt er wurde aus Mekka vertrieben und seine Gefährten auch sie haben 22 Jahre zu gesehen wie die Muslime von den Quraisch abgeschlachtet wurden sie haben nichts unternommen.
Sie haben Mekka eingenommen als sie sich gesammelt haben und haben kein einziegen Tropfen Blut vergossen bei der Eroberung ja sie haben Schlachten geführt und zwar als Verteidigung deine Quellen sind Islamhass Seiten lass dich nicht so krass manupulieren^^.
Du bringst hier Verse die du aus dem Konzept entnimmst und nicht weiter liest wenn du schon Verse zitierst dann bitte richtig Smile
Sure 2:190-193

Und kämpft auf dem Weg Gottes gegen diejenigen, die gegen euch kämpfen, und begeht keine Übertretungen. Gott liebt die nicht, die Übertretungen begehen.
Und tötet sie, wo immer ihr sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben. Denn Verführen ist schlimmer als Töten. Kämpft nicht gegen sie bei der heiligen Moschee, bis sie dort gegen euch kämpfen. Wenn sie gegen euch kämpfen, dann tötet sie. So ist die Vergeltung für die Ungläubigen.
Wenn sie aufhören, so ist Gott voller Vergebung und barmherzig.

Zu Sure 8:67 Du verstehst den Vers komplett flasch oder ich versteh nicht was du meinst^^

Es steht einem Propheten nicht zu, Gefangene zu haben, bis er auf der Erde stark gewütet hat. Ihr wollt die Güter des Diesseits, und Gott will das Jenseits. Gott ist mächtig und weise.

Hier ist mit gewütet oder gemetzelt^^ der Gefangene gemeint solange ein Mensch nicht rumwütet und nicht niedermetzelt darf er nicht gefangen genommen werden vom Propheten^^.
Dieser Vers ist ein Eigentor dieser Vers bestätigt nur das der Prophet die ISIS gefangen genommen hätte weil sie metzeln !

Sure 8 Vers 12-16 ist es^^

Als dein Herr den Engeln eingab: «Ich bin mit euch. Festigt diejenigen, die glauben. Ich werde den Herzen derer, die ungläubig sind, Schrecken einjagen. So schlagt auf die Nacken und schlagt auf jeden Finger von ihnen.
Dies dafür, daß sie sich Gott und seinem Gesandten widersetzten. Und wenn jemand sich Gott und seinem Gesandten widersetzt, so verhängt Gott eine harte Strafe.
Das ist sie, so kostet sie. Und wißt: Bestimmt ist für die Ungläubigen die Pein des Feuers.
O ihr, die ihr glaubt, wenn ihr auf die, die ungläubig sind, trefft, während sie zur Schlacht anrücken, dann kehret ihnen nicht den Rücken.

Auch hier ist ein Kriegsfall gemeint mein guter am besten mal die Verse davor und danach lesen und nicht einfach einen Vers raus filtern Smile

KenPachi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 559647
Dabei seit Dabei seit : 28.06.13
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Mi 10 Sep - 18:00

   


Soviel zum Thema "Enthauptung des US-Journalisten"

Wenn ich meine Religion (Islam) aus den Medien kennen würde, dann würde ich den Islam auch hassen....

Alhamdulillah kenne ich den Islam von authentischen Quellen: Quran & Sunnah

Deswegen, lasst euch nicht blenden und Bildet euch !!!

Die ISIS (jetzt IS) hat nichts mit dem Islam zutun. Siehe BenKeis Beitrag.

Und noch mal zu Früher
Es stimmt. Der Islam wurde nicht nur mit Pfefferminztee und Baklava verbreitet, da kam auch oft das Schwert zum Einsatz aber es war nicht so wie du es hier erzählst @Kinzmaniac. Sie dürften die Entscheidung selber wählen. Dagegen waren die Juden und Christen viel Brutaler.
Aber trotzdem sage ich das man die Zeit von vor fast 1500 Jahren nicht mit der heutigen Zeit vergleichen kann.

Achh jaa fast hätte ichs vergessen :p
Wusstet ihr das Fake-Kalif Al Baghdadi alias Simon Elliott ein Mossad Agent ist ?? Das wusste bestimmt auch keiner :p
Quelle: Edward Snowden


So bevor ich es wieder vergesse...

Es gibt eine Überlieferung (Hadith) vom Gesandten Allahs Sallallahu alaihi wa sallam, die auf die ISIS (jetzt IS) und die aktuellen Ereignisse hindeuten.

Überlieferung (Sinngemäß zusammengefasst):
Von ʿAlī ibn Abī Ṭālib überliefert:
"Wenn ihr die SCHWARZEN FLAGGEN seht, bleibt da wo ihr seid, bewegt eure Hände und Füße nicht. Es wird eine unbekannte schwache Gruppe erscheinen, ihre Herzen werden hart wie Eisenstücke sein. Sie werden als STAAT auftreten. Sie werden mit niemandem Kompromisse eingehen/niemandem zuhören. Sie werden (scheinbar) zur Wahrheit rufen, aber nicht von den Leuten (der Wahrheit) sein. Ihre Namen werden anonym sein (Anmerkung: wie Abu ...), ihre Abstammung wird unbekannt sein (Anmerkung: daher nicht Namen wie z.B. Ibn Yusuf, sondern Namen wie al-Baghdadi, al-Maqdisi etc..) Ihre Haare werden wie FRAUENHAARE herabhängen. Sie werden untereinander einen Streit haben. Dann wird, Allah einer Seite (in ihrem Streit) rechtgeben."

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3195
Kopfgeld Kopfgeld : 3041406
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Fr 12 Sep - 14:21

   
Ok will ich mich auch noch zu diesem Thema äussern, da es ja im Moment immer in den Medien kommen und ich denke es ist ein Thema das im Moment alle auf eine Art interessiert.

Zuerst will ich was zu dem Bild von Kenpachi schreiben...so schlecht wie das bild ist, kann man einfach nicht sagen ob es jetzt wirklich die CIA ist oder die IS...Aber ich würde jetzt mal behaupten das sind die schönen Verschwörungstheorien welche einfach unnötig sind. So ein Bild herzustellen könnte sogar ich mit Paint oder Gimp machen und ich bin ein übelster Noob in dem..wenn ich mir vorstelle was Saly(oder andere die es mit PS extrem gut drauf haben) alles machen könnte, dann ist dieses Bild einfach unlogisch.

Jetzt noch zum Thema ob die IS mit allgemein Islam ist. Klar ich bin kein religiöser Mensch(eher hasse ich sie, da sie immer als Grund für Kriege genommen werden) und wenn dann bin ich in einem Christlichen Land aufgewachsen, daher bin ist Christ kein Muslime. Meine Meinung ist auch nur das was ich interpretiere und nicht wirklich Ahnung habe. Aber ja jetzt zum Thema: Ich setzte nicht Islam mit der IS gleich, für mich steht die IS im Moment für vieles welches auf der Welt falsch läuft.

Viele welche meinen sie werden in ihrer Gesellschaft unterdrückt, denken jetzt: ah gehe ich doch nach Syrien und kämpfe da gegen meine eigene Religion(gz). Man siehe jetzt nur glaubs 300 aus Deutschland, 600 aus England und etwa 15 aus der schweiz(stolz sein auf schweiz) gingen nach Syrien um da zu kämpfen. Was geht mit diesen Menschen falsch im Kopf o.O sie kommen aus einer friedlicher Region und meinen sie müssen ein wenig möchtegern Kämpfer spielen. Und ja vielleicht hört sich das jetzt krass an oder so, aber jeder der dahin gegangen ist bin ich froh..weil leute welche solche ansichten haben wie die IS und sich davon angesprochen fühlen will ich nicht hier haben..Weil was muss das für eine kranke Einstellung sein um Tausende Menschen umzubringen nur weil sie eine andere Art von der gleichen Religion habe? o.O Und ich bin echt der Meinung diese Menschen(wenn man sie nach solchen taten noch menschen nennen kann ist fragwürdig) auch nicht mehr zurück dürfen. Eben nochmal, ich hab nichts gegen den Islam, ich glaube das ist eine ganz friedliche Religon wenn man sie so auslebt wie die meisten bei uns. Aber ich habe was gegen Extremisten, welche wegen andere Meinungen einfach Leute töten. Diese Leute haben nen Krieg gekämpft welcher ich verurteile und nichts mit uns zutun hat, und wer dann glaubt sie können da ein wenig menschen töten und dann wieder zurück kehren wie nichts gewesen ist, shit happens.

Zitat :

Es stimmt. Der Islam wurde nicht nur mit Pfefferminztee und Baklava verbreitet, da kam auch oft das Schwert zum Einsatz aber es war nicht so wie du es hier erzählst @Kinzmaniac. Sie dürften die Entscheidung selber wählen. Dagegen waren die Juden und Christen viel Brutaler.

Da würde ich sagen beide Religionen Islam und Christentum waren etwa gleich schlimm. Beide haben viel gemordet und einfach sinnlos Leute abgeschlachtet. Bei Judentum sag ich jetzt nichts, da ihre Taten schon so lange her sind, aber das sind sie auch bei den anderen Religionen.

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1158083
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Fr 12 Sep - 14:58

   
Ein Kumpel von mir der schon etwas älter ist er kommt ursprünglich aus Afrika und hat dort mal einen Mann überfahren natürlich nicht mit Absicht es war ein Unfall.
Der Mann ist dabei gestorben und mein Freund kann immer noch nicht normal leben obwohl das viele Jahre in der Vergangenheit liegt er muss immer noch zur Psychiatrie.
Nun stellt euch einen Menschen vor der mit Absicht einen Menschen wie ein Schaf schlachtet was in seinem Kopf vor geht?? Solche Leute darf man nicht mehr in Deutschland aufnehmen.
Da ich ja mal das Forum verlassen habe kam die Kripo schon paar Tage danach bei mir an weil die dachten ich wollte nach Syrien auswandern was natürlich nicht so war. Einige Leute die vom sehen her kenne sind nach Syrien ausgewandert und die Eltern mussten das von der Polizei erfahren ein Mann kam zu uns hat uns erzählt das er seinen Bruder seit 6 Monaten sucht nun hat sich herausgestellt das er nach Syrien ausgewandert ist diese Leute sind seelisch sowas von Kaputt sie sehen nicht mal mehr ihre Familie als diese an.

Han solo
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 233
Kopfgeld Kopfgeld : 839033
Dabei seit Dabei seit : 24.11.13
Ort Ort : Alabasta

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Fr 12 Sep - 15:37

   
Zu sagen ,dass der Islam eine kriegerische Religion ist, ist schon krass, wenn man bedenkt, wie der Ursprung des Christentums ablief. Das war auch kein Zuckerschlecken. Ich wäre da vorsichtig. Die Zeiten damals waren andere und Religion wurde damals, wie heute, Instrumentalisiert.

Die Anhänger der ISIS sagen zwar sie seien Muslime und werden wohl auch von Muslimen gesponsert, aber das was sie machen ist wohl kaum mit dem Islam vereinbar. (Womit ich auf keinen Fall sagen will, dass alle Muslime das gut finden, auf gar keinen Fall!) Und klar stehen im Koran Dinge die zu weit gehen, in der Bibel auch, aber ich bin der Meinung dass man so etwas in die heutige Zeit übertragen muss und nicht steif so anwendet. Immerhin sind die "großen" Bücher (Bibel,Koran) alle weit über 1000 Jahre alt.

Ich habe mal einen Freund aus der Uni über Terroristen "ausgefragt", der meinte wenn man einen unschuldigen tötet ist es, als wenn man ein ganzes Volk auslöschen würde (bitte korregiert mich, falls ich falsch liege, ist schon was her). Und damit handelt die ISIS wohl kaum im Sinne des Islams.

KenPachi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 559647
Dabei seit Dabei seit : 28.06.13
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Fr 12 Sep - 15:41

   

Es gibt eine Überlieferung (Hadith) vom Gesandten Allahs Sallallahu alaihi wa sallam, die auf die ISIS (jetzt IS) und die aktuellen Ereignisse hindeuten.

Überlieferung (Sinngemäß zusammengefasst):
Von ʿAlī ibn Abī Ṭālib überliefert:
"Wenn ihr die SCHWARZEN FLAGGEN seht, bleibt da wo ihr seid, bewegt eure Hände und Füße nicht. Es wird eine unbekannte schwache Gruppe erscheinen, ihre Herzen werden hart wie Eisenstücke sein. Sie werden als STAAT auftreten. Sie werden mit niemandem Kompromisse eingehen/niemandem zuhören. Sie werden (scheinbar) zur Wahrheit rufen, aber nicht von den Leuten (der Wahrheit) sein. Ihre Namen werden anonym sein (Anmerkung: wie Abu ...), ihre Abstammung wird unbekannt sein (Anmerkung: daher nicht Namen wie z.B. Ibn Yusuf, sondern Namen wie al-Baghdadi, al-Maqdisi etc..) Ihre Haare werden wie FRAUENHAARE herabhängen. Sie werden untereinander einen Streit haben. Dann wird, Allah einer Seite (in ihrem Streit) rechtgeben."

Mehr braucht man doch nicht mehr oder die ISIS wurde vor 1500 Jahren vorher gesagt
Und wir (Muslime) wurden gewarnt
Und jetzt sagt nicht mehr das die IS was mit dem Islam zutun hat

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3195
Kopfgeld Kopfgeld : 3041406
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Fr 12 Sep - 15:45

   
Zitat :

Zu sagen ,dass der Islam eine kriegerische Religion ist, ist schon krass, wenn man bedenkt, wie der Ursprung des Christentums ablief. Das war auch kein Zuckerschlecken. Ich wäre da vorsichtig. Die Zeiten damals waren andere und Religion wurde damals, wie heute, Instrumentalisiert.

Du kannst da die Bibel nicht so ganz mit dem Koran vergleichen, da im Alten Testament viel steht wie Auge um Auge oder was auch für nen Schwachsinn welchen man als Kriegszeug auslegen konnte, aber wenn man es mit dem neuen Testament zusammenfasst, werden im neuen Testament alles wiederlegt was im alten als Gewalt dargestellt wird.

Eben ich kenne den Koran zu wenig für das, aber so wie mir ein Muslimischer Kolleg erzählt hat, ist es im Koran ein wenig anders, da man vieles als Kriegzeugs auslegen kann, wenn man es direkt auf das anliegt.

Zitat :

Und jetzt sagt nicht mehr das die IS was mit dem Islam zutun hat

Sie sagen selber sie sind Muslime! das die anderen das sagen ist daher keine Überraschung. dazu folgen sie dem Koran(nach dem sie es auslegen). das ist wie man extremen Christen welche andere umbringen sind das immer noch Christen, aber halt einfach Christen welche nicht nach dem grossen Teil der Christen ihren Glauben ausüben.

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


KenPachi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 559647
Dabei seit Dabei seit : 28.06.13
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Fr 12 Sep - 15:52

   

@Solariumigel schrieb:

Sie sagen selber sie sind Muslime! das die anderen das sagen ist daher keine Überraschung. dazu folgen sie dem Koran(nach dem sie es auslegen). das ist wie man extremen Christen welche andere umbringen sind das immer noch Christen, aber halt einfach Christen welche nicht nach dem grossen Teil der Christen ihren Glauben ausüben.

Lg Igel

Ja, es sind Muslime aber ihre Vorhergehungsweise und der Weg dem sie folgen ist nicht "islamisch"
Also hat die ISIS nichts mit dem Islam zutun

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1158083
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Fr 12 Sep - 17:59

   
@KenPachi diese Überlieferung ist eine erfundene sie hat keine Authentischen Quellen und wird nun von einigen Menschen genutzt um damit vor ISIS zu warnen weil sie es nicht auf die Reihe kriegen Beweise aus dem Quran/Koran zu bringen die ISIS aus dem Islam ausschliesst.

Sure 2:11-12

Wenn ihnen gesagt wird: "Stiftet kein Unheil auf Erden", so sagen sie: "Wir tun doch nur Gutes."
In Wirklichkeit sind sie Unheilstifter, aber sie sind sich dessen nicht bewusst.

Sure 2:204-206

Und unter den Menschen gibt es manch einen, dessen Rede über diese Welt dich in Verwunderung versetzen mag; und er ruft Allah zum Zeugen an für das, was in seinem Herzen ist. Und dabei ist er der streitsüchtigste Widersacher.
Wenn er sich abwendet, bemüht er sich, überall auf der Erde Unheil zu stiften, und vernichtet das Ackerland und die Nachkommenschaft. Und Allah liebt das Unheil nicht.
Und wenn ihm gesagt wird: "Fürchte Allah", überwältigt ihn sündhafter Stolz. Dschahannam (Die Hölle) ist ein angemessenes Entgelt für ihn - was für eine schlechte Ruhestätte!

Sure 25:68

Und diejenigen, die neben Allah keinen anderen Gott anrufen und nicht die Seele töten, die Allah (zu töten) verboten hat, außer aus einem rechtmäßigen Grund, und die keine Unzucht begehen. – Wer das tut, hat die Folge der Sünde zu erleiden;

Und ja @Han solo sowas steht im Koran und zwar in Sure 5:32

Aus diesem Grunde haben Wir den Kindern Isrāʾīls vorgeschrieben: Wer ein menschliches Wesen tötet, ohne (daß es) einen Mord (begangen) oder auf der Erde Unheil gestiftet (hat), so ist es, als ob er alle Menschen getötet hätte. Und wer es am Leben erhält, so ist es, als ob er alle Menschen am Leben erhält. Unsere Gesandten sind bereits mit klaren Beweisen zu ihnen gekommen. Danach aber sind viele von ihnen wahrlich maßlos auf der Erde geblieben.

@KenPachi nein es sind keine Muslime natürlich hat Igel recht die ISIS Anhänger nennen sich selber Muslime also werden sie auch von allen Muslime genannt. Die Gelehrten des Islam haben diese Gruppe aus dem Islam ausgeschlossen deswegen werde ich sie auch nicht Muslime nennen.

KenPachi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 559647
Dabei seit Dabei seit : 28.06.13
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Fr 12 Sep - 18:24

   
Aber du kannst doch nicht alle in einem Topf reinschmeißen
Bei der IS gibts sehr viele naive und unschuldige Seelen die Verarscht wurden und immer noch glauben das sie für einen Islamischen Staat sterben
Diese Leute werden als Shahid sterben auch wenn sie bei der IS sind

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1158083
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Fr 12 Sep - 18:51

   
Ja die tun mir auch leid aber was will man machen hätten sie ihre Religion besser lernen sollen oder?
Immerhin ist der erste Vers im Koran "Lies" diese Religion ist auf Wissen aufgebaut und keiner dieser Leute die dort im angeblichen "Jihad" kämpfen beherrschen nichtmal die Arabische Sprache können dir keinen Vers ohne Fehler vorlesen wenn man von solchen Leuten sein wissen nimmt wie die Jungen Leute die denen folgen ist man verloren und hat sich nicht an den Vers "Lies" gehalten.

Näheres können wir in Skype weiter ausdiskutieren Very Happy

KenPachi
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 370
Kopfgeld Kopfgeld : 559647
Dabei seit Dabei seit : 28.06.13
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Fr 12 Sep - 19:18

   
Ja stell dir vor Sie gabeln eine Gruppe von christians und Michaels auf und machen Dawah
Und bringen denen dann den ganzen Müll bei das man seine Muslimischen Brüder helfen sollte in dem man dahin geht und für einen Islamischen Staat kämpft und Jihad macht und so
Und die konvertieren natürlich und werden nach Syrien oder Irak an die Front geschickt und Sie sterben dann sterben sie als Shahid weil sie ahnungslos waren aber im Gedanken haben sie für Allah gekämpft und sind für Allah gestorben

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1158083
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Fr 12 Sep - 19:25

   

Mitgehangen mitgefangen das Sprichwort solltest du kennen und das passt sogar super wenn du sagst sie sterben als Märtyrer sagst du damit das Mörder als Märtyrer sterben und sowas gibt es nicht^^.
Wie gesagt diese Leute müssen die Religion erstmal lernen bevor sie urteilen können.
Wir schweifen vom Thema ab wie gesagt kannst mir einfach in Skype schreiben und wenn du Aussagen bringst das sie als Märtyrer sterben musst du das beweisen von Quran und Sunnah oder schweigen Smile

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3195
Kopfgeld Kopfgeld : 3041406
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Mo 15 Sep - 16:34

   
Da dies ja fast so was wie der inoffizielle IS Thread ist.

25 Staaten haben sich jetzt darauf geeinigt gemeinsam gegen die IS vorzugehen. Wie findet ihr den schritt welche sie gemacht haben?

Meine Meinung:

Ich finde es gut das sie diesen Schritt gemacht haben. Da einfach was gegen passieren muss. Aber ich bin der Meinung zuerst müssen sie den Geldhahn abstellen, kann ja nicht sein das die IS immer wieder mehrere Millionen bekommt ohne das es gestoppt werden kann.

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1183120
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Das Kalifat gegen die Weltmacht   Mo 15 Sep - 17:01

   

Nach Dokumenten des US-Geheimdienstes NSA, die Edward Snowden öffentlich gemacht hat, ist der »Islamische Staat« im Irak und in der Levante ursprünglich von Geheimdienstagenten des Israel, USA und Großbritanniens gegründet worden. Ob das Papier authentisch ist, läßt sich derzeit zwar nicht verifizieren, doch finden sich inzwischen auch im Internet zahlreiche Quellen, die bestätigen, daß es sich beim IS um ein Geheimdienstprojekt handelt. So sagte Anfang Juli in Beirut Nabil Naim, ein ehemaliger Kommandeur der Al-Qaida, im arabischen Nachrichtensender Al-Mayadeen, daß alle heutigen Einheiten des Netzwerks einschließlich IS derzeit für die CIA arbeiteten. Der »Islamische Staat« sei Teil einer Strategie für den Mittleren Osten, die »Hornissennest« genannt werde. Demnach sollen Dschihadisten aus aller Welt nach Syrien geschleust werden, um den Eindruck zu vermitteln, daß Israel von Feinden an allen seinen Grenzen umgeben sei. 
Wir sehen US-Senator McCain mit ISIS Führer Al Bagdadhi, welcher uübrigens von der CIA bereits in jungen Jahren angeworben und in Außenpolitik gelehrt wurde. Die ganzen arabischen Länder sollten von Beginn an ethnisch und religiös getrennt werden, da man die Hegemonie Europas durch neue Handelspartner befürchtete. Ach ja, die Aufnahmen sind etwa vier Monate alt. Man sollte nicht denken, dass 10000 Mann von einem Tag auf den anderen mehrere Städte anexieren könnte. 
Es sind mehrere Interessen im Spiel, das sollte man nicht ausblenden.


Unabhängig davon das jener Beschluss einige Monate zu spät kommt,  ist es einfach nur traurig wenn  man sieht, wie informativ der Journalismus heutzutage ist. Wie groß der Einfluss der Politik in Berichterstattungen ist.
Eigentlich wollte ich mich zu dieser Kontroverse nicht äußern, sah aber vor ungefähr einer halben Stunde einen Bericht im Internet. Da kam ein Leaker tatsächlich an pikantes Bildmaterial und ließ mich in meiner Vorahnung bestätigen.



 

Schnellantwort auf: Das Kalifat gegen die Weltmacht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden