Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
sand111
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 512401
Dabei seit Dabei seit : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   So 21 Sep - 17:06

   
zum Thema Law´s Schwert man hat ja noch nicht gesehen wie Corazon die TF genutzt hat. Daher könnte es sein das Law´s Schwert Corazon ist und das es Verflucht sein soll kann dann damit zusammen hängen das Corazon es Law gab als er sein leben gerettet hat.

boxed_son
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 196
Kopfgeld Kopfgeld : 900416
Dabei seit Dabei seit : 21.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   So 21 Sep - 20:33

   
onepiece Sammelband 71, s. 80: Law's Schwert ist ein Zauberschwert.

Corazon macht auf mich en Einruck eines geistig Zurückgebliebenen. Das könnte auch von Vernachlässigung und Mißhanlung herrühren. Naja, ich will jedenfalls nicht ohne Eltern mit DoFla als einzige Bezugsperson aufwachsen müssen.
Sein Zustand ist natürlich die Art von Schwäche, die Kinder ihre ganze Grausamkeit zeigen lassen. Für die Gemeinheiten von Baby 5 und Buffalo würd ich selbigen auch ordentlich eine auflegen, wenn ich keine andere Möglichkeit hätte, darauf zu reagieren, vielleicht, weil ich nicht fähig wäre, das als böse Kinderstreiche einzuordnen. Könnte sein, dass das der Grund ist, warum er alle Kinder hasst.

Vielleicht entwickelt Law ja gerade durch ihn die Fähigkeit zu Mitleid und Freundschaft und vielleicht ist ihm das viel wichtiger als physisch gerettet worden zu sein. (Ich hab das schon einmal geschrieben, ich finde es bemerkenswert, dass Law mit seiner Art zu kämpfen unmöglich jemanden direkt töten kann.)

Ich kann mir vorstellen, dass Law bereit war, sein Schicksal anzunehmen und DoFla hat entschieden, dass er für die Crew wertvoller ist als sein eigener Bruder.

Der Kampf Luffy und Law gegen DoFla läuft so wie ich es vorausgesehen habe: Luffy hat keine Chance. Muss er auch nicht haben, er findet überall Freunde und Respekt.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2259542
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   So 21 Sep - 20:45

   
Cover
Da hält schon Jimbei die Zeitung mit der Informationen von Ruffy und Doflamingo in den Händen und übersieht den Artikel. Ich würde da jetzt nicht zu viel reinterpretieren bezüglich Kaido oder sonst was. Diese Seeungeheuer waren unter der Kontrolle der neuen Fischmenschenpiraten sofern es wirklich die gleichen sind, wovon ich schon ausgehe. Ich denke ihre Wut bezieht wirklich auf die verlorengegangene Katze die Jimbei aktuell begleitet. Jimbei wird sie wieder zu ihnen bringen und sie so beruhigen.
Ansonsten wüsste ich nicht was so relevant am Cover sein soll.


Corazon
Mal davon abgesehen dass ich ihn doch recht optisch sehr gelungen finde, ist Corazon immernoch ein Rätsel. Welches Ereignis hat ihn so traumatisiert? Der Tod seiner Mutter? Den Mord an seinen Vater schließe ich an dieser Stelle mal aus, weil dann wohl kaum noch mit seinem Bruder zusammenarbeiten würde. Tatsächlich wäre der Tod der Mutter hier gar nicht so verkehrt, da Doflamingo dann noch einen Grund hätte seinen Vater zu ermorden. Seine Mutter starb weil sie den gewöhnlichen hygienischen Zuständen gewohnt war und darauf wurde sein Bruder stumm.

Im übrigen finde ich er besitzt schon eine gewaltige Ähnlichkeit mit Bellamy hat. Die Haare, die Gesichtsform, ein wenig die Nase und halt die Sonnenbrille, wobei letztere eher nichts sagend ist. Selbstverständlich ist Bellamy nicht Corazon, aber vielleicht besteht durchaus eine Verwandtschaft. Vielleicht ist Corazon ja der Vater von Bellamy. Wenn Corazon sein Vater ist und wie wir ja wissen Kinder hasst, würde das erklären warum Bellamy seinen Onkel seit seiner Kindheit verehrt.


Ope Ope no Mi
Wir wissen ja alle schon länger, dass mit OP nicht Operation sondern Overpowert gemeint ist, aber wie sie hier in den Himmel hochgelobt ist, naja.

Inwiefern jetzt die Fähigkeit der Vergabe von Unsterblichkeit erklärbar ist, überlasse ich Oda erstmal selbst. Ich schließe mich jedenfalls der vorherrschenden Meinung an, dass Corazon der ehemalige Nutzer der Teufelskraft war und damit Law's Leben verlängert hat.
Ob Law diese Methode jemals selbst einsetzen wird, wage ich an dieser stelle zu bezweifeln. Aber wenn, dann kann es nur Ruffy sein. Er verlor bereits einige Jahre durch Ivankov's Behandlung und besonders durch den Einsatz von Gear denke ich dass dies eines Tages eine Rolle spielen wird.

Schatz von Mary Joa
Hier habe ich wirklich keine Ahnung was das sein soll. Vielleicht die Uranos? Wäre jedenfalls das nahliegstene.



Ansonsten ein feines Kapitel. Wir erfahren nebenbei was Law noch so alles drauf hat und da hier Lao G's Kampfstil hervorgehoben wurde, verspricht auch einiges. Ich bin dann auch mal gespannt die anderen Familienmitglieder zu sehen. Monet müsste 14 und Gladius 17 sein, bei den anderen sollte kein großer Unterschied bestehen. Sugar wäre dann 6 und da Law sie nicht kannte, sollte wie wohl noch nicht bei der Familie gewesen sein. Dellinger ist etwa noch nicht geboren oder wäre noch ein Säugling.

Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2137
Kopfgeld Kopfgeld : 1002864
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   Mo 22 Sep - 3:18

   
Zitat :
Im übrigen finde ich er besitzt schon eine gewaltige Ähnlichkeit mit Bellamy hat. Die Haare, die Gesichtsform, ein wenig die Nase und halt die Sonnenbrille, wobei letztere eher nichts sagend ist. Selbstverständlich ist Bellamy nicht Corazon, aber vielleicht besteht durchaus eine Verwandtschaft. Vielleicht ist Corazon ja der Vater von Bellamy. Wenn Corazon sein Vater ist und wie wir ja wissen Kinder hasst, würde das erklären warum Bellamy seinen Onkel seit seiner Kindheit verehrt.


Gut, etwas Ähnlichkeit ist vohanden, (wobei er sicher mehr an Flamingos Aussehen angepasst wurde)
aber eine Verwandtschaft halte ich für ausgeschlossen.
Man sieht ja wieviel Flamingo im Grunde die Familie bedeutet,
wieso wehrt er sich dann so dagegen Bellamy aufzunehmen.
Okay, Bellamy hat nicht oft seinen Erwartungen entsprochen, aber andere wie Baby 5
haben ja auch versagt und sie bleiben in der Bande.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3192
Kopfgeld Kopfgeld : 3036606
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   Di 23 Sep - 14:58

   
Corazon und Bellamy:

Ich sehe da jetzt echt gar keine Ähnlichkeiten. Hab jetzt mehrere Bilder von Bellamy gleichezeitig mit Corazon angeschaut und sehe nichts wirkliches..Wenn ihr ein gutes Beispiel habt, wo man es sehen kann, wäre ich froh für einen Post.

Ich finde eher er sieht dem Typ ähnlich welcher mit Bellamy unterwegs war vor 2 Jahren, der dann wegen Mingo gegen Bellamy gekämpft hat.

Zitat :

da hier Lao G's Kampfstil hervorgehoben wurde, verspricht auch einiges.

Hoffe auch noch das Lao und die anderen Familienmitglieder noch coole Kämpfe bekommen würden.
Was ich aber immer noch denke, jetzt mit dem Hervorheben von Lao und Gladius können diese zwei sicher noch coole kämpfe bekommen.

Zitat :

Okay, Bellamy hat nicht oft seinen Erwartungen entsprochen, aber andere wie Baby 5
haben ja auch versagt und sie bleiben in der Bande.

Ich glaube das ist vorallem weil Baby 5 schon ewigs in der Familie ist, im FB sieht man ja auch sie als kind. Daher ist es was anderes als bei Bellamy, wie ich glaube, das der einfahc mal kam und fand das er dazu gehören möchte aber Mingo ihn immer nur als Spielzeugs gesehen hat und nicht als Mitglied in der Familie. Das ja auch mit Law so, der hat Mingo hintergangen und er wollte immer lange in der Bande haben und hätte Law fast alle sachen vergeben. Mingo will Bellamy schon töten wenn er nen unwichtigen Auftrag nicht lösen konnte.

Dazu noch als Info(für die es nicht mitbekommen haben) One Piece wird diese Woche nicht kommen:
http://www.onepiece-mangas.com/t10112-one-piece-pausiert-nach-kapitel-761

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   Di 23 Sep - 16:01

   

Sicherlich werden wir in diesem Flashback noch sehen, warum Flamingo Bellamy auf keinen Fall in der Bande haben will und warum Bellamy so vernarrt in Flamingo ist. Ich kann mir vorstellen, dass Bellamy schon als Kind zu Flamingo gekommen ist, kurz nach Law (sehen wir vielleicht nächstes Kapitel). Aber er war von Anfang an ein Versager in den Augen Flamingos, hat das "Trainingslager" aber trotzdem fortgesetzt, weil er zu Flamingo gehören wollte (möglicherweise weil er ihn einfach cool fand oder so). Flamingo hat ihn nicht fortgeschickt, weil er ihn ausnutzen konnte, wollte aber keinen Versager in seiner Bande. Er ist jetzt zwar stärker als der ein oder andere Quichotte, aber Flamingo mag Bellamy einfach nicht, genauso wie ich. Also wenn der Bellamy-Part noch in den Flashback eingearbeitet wird, wird er auf jeden Fall recht lang. 6-7 Kapitel finde ich vollkommen in Ordnung.

Und was Lao G angeht: Ich hoffe auch, dass er und Dellinger noch ordentliche Kämpfe abbekommen (und Machvise und Baby 5 sollten auch was tuen...), denn die beiden interessieren mich genauso sehe wir Senior Pink und Gradius. Aber erst der Flashback, dann die "unwichtigen" Kämpfe, dann Ruffy (und Law) vs Flamingo (und Trébol), wie ich schon vor Wochen geglaubt habe.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1159185
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   Di 23 Sep - 17:19

   
@Sakuura schrieb:

Man sieht ja wieviel Flamingo im Grunde die Familie bedeutet,
wieso wehrt er sich dann so dagegen Bellamy aufzunehmen.
Okay, Bellamy hat nicht oft seinen Erwartungen entsprochen, aber andere wie Baby 5
haben ja auch versagt und sie bleiben in der Bande.
Bisher wurde nur gezeigt, dass ihn seine ausgesuchte Familie wichtig ist. Seine Blutsverwandten scheint er zu verachten.
Daher konnte auch der Hass auf Bellamy kommen, aber mich wundert es, dass Bellamy ihn dann noch nicht Onkel oder sonst was genannt hat.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1732122
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   Di 23 Sep - 21:45

   
Ich verstehe nicht warum einige hier ausschließen daß Flamingo weiß wo die Früchte wachsen bzw als nächstes landen/entstehen. Daß er die Feuerfrucht hat ist sicher kein Zufall. Irgend ein schema wird es bestimmt geben wie die Früchte entstehen.

Und jetzt wo wir Corazon gesehen haben. Meint ihr immer noch daß er bei Rogers Hinrichtung vor Ort war oder Doch Flamingo ? Also ich bin mir recht sicher daß es Flamingo damals war, ich dachte vorher auch, daß es Corazon war.


TomiTyp
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 432
Kopfgeld Kopfgeld : 560308
Dabei seit Dabei seit : 22.03.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   Di 23 Sep - 21:52

   
Ich möchte an dieser Stelle nochmals eine ältere Theorie von mir wiederbeleben:

Nämlich dass die Kraft, der ''Geist'' jeder Teufelsfrucht nach dem Tod des Besitzers den Körper verlässt und in der nächsten vorzufindenden normalen Frucht Zuflucht sucht.
Indizien dafür: Erklärung wie BB WBs TK nach dessen Tod an sich reißen konnte.
Law könnte so die OP-Frucht nach Corazons Tod, sollte dieser sie vorher besessen haben, direkt gegessen haben.
Dofla könnte die neue FF nach Ace' Tod auf dem Schlachtfeld von MF gefunden haben.


Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3192
Kopfgeld Kopfgeld : 3036606
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   Di 23 Sep - 22:15

   

Zitat :

Ich verstehe nicht warum einige hier ausschließen daß Flamingo weiß wo die Früchte wachsen bzw als nächstes landen/entstehen. Daß er die Feuerfrucht hat ist sicher kein Zufall. Irgend ein schema wird es bestimmt geben wie die Früchte entstehen.

Ich bin eher der Meinung das ich es Ausschliesse, einfach aus der Begründung, wenn er wüsste wie man die TF bekäme, wäre das einfach irgendwie zu krass für mich. Mingo ist schon einer der grössten in der Unterwelt, aber ich denke wenn Mingo es wüsste würden es auch die Kaiser/WR wissen wie man an diese Früchte kommt.


@MassakerSoldatKiller schrieb:
@Sakuura schrieb:

Man sieht ja wieviel Flamingo im Grunde die Familie bedeutet,
wieso wehrt er sich dann so dagegen Bellamy aufzunehmen.
Okay, Bellamy hat nicht oft seinen Erwartungen entsprochen, aber andere wie Baby 5
haben ja auch versagt und sie bleiben in der Bande.
Bisher wurde nur gezeigt, dass ihn seine ausgesuchte Familie wichtig ist. Seine Blutsverwandten scheint er zu verachten.
Daher konnte auch der Hass auf Bellamy kommen, aber mich wundert es, dass Bellamy ihn dann noch nicht Onkel oder sonst was genannt hat.

Verstehe nicht ganz wie du auf das kommst, klar er hat seinen Vater getötet weil er Machtgeil ist. Aber das er dadurch seine Blutsverwante hasst finde ich ein wenig weit hergeholt. Sonst würde er ja seinen Bruder nicht zu einem Kommandant machen. Das er ihn später umbringt ist eig auch irrelevant da wir noch nicht wissen wieso. Kann ja auch sein das Corazon ihn hintergangen hat, dann ist es eine ganz normale Mingoreaktion ihn umzubringen. Oder muss ja immer noch nicht heissen das Mingo ihn wirklich umgebracht hat, kann einfach sein das er Schuld am Tot ist, a la: mach diesen auftrag und dann starb er, also könnte man sagen mingo ist schuld.


Zitat :

Nämlich dass die Kraft, der ''Geist'' jeder Teufelsfrucht nach dem Tod des Besitzers den Körper verlässt und in der nächsten vorzufindenden normalen Frucht Zuflucht sucht.

Im Moment irgendwie die logische Lösung obwohl ich sie immer noch nicht so super finde. Für mich muss eig auch nie gelöst werden wie die Früchte die Kräfte weitergeben. Ist für mich eher so zweitranig in OP.

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Phantom2
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 181
Kopfgeld Kopfgeld : 485925
Dabei seit Dabei seit : 27.11.13
Ort Ort : Zu Hause!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   Di 23 Sep - 22:30

   
Evtl. hatte Mingo vor 13 Jahren noch nicht die Fadenfrucht gegessen.Sein Plan könnte ja gewesen sein, dass er die Ope Ope no Mi isst.
Stelle mir das so vor....
Doffy und seine Bande haben die Ope Ope no Mi geklaut und Corazon hat sie Law gegeben, da Flamingo nur schlechte Dinge mit der Kraft angestellt hätte.Darauf hat Flamingo Corazon getötet(Anscheinend gehörte die Frucht ja auch zu seinem Plan die Himmelsdrachenmenschen zu vernichten) und Law ist halt dank der Kraft entkommen und hat eine eigene Crew gegründet.Also jetzt mal ganz grob erklärt...

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   Di 23 Sep - 22:54

   
@TomiTyp
Spoiler:
 

Ja, genau das denke ich momentan auch. Du hast ja schon einige Sachen aufgezählt, die da für sprechen. Nur die Sache auf Punk Hazard hast du vergessen: Als Smiley nämlich nach dem Verzehr der großen Süßigkeit starb, wurde ein Apfel, der sich in seiner Nähe befand, zu einer Teufelsfrucht. Und das auffällige daran war halt, dass Smiley die Sara Sara no Mi, Model: Axolotl gegessen hat. Das ist noch ein Indiz, der für diese Theorie spricht.

Beweis:
 

Hier hat vor langer Zeit mal jemand geschrieben, dass Flamingo ein paar Früchte mit zum Krieg genommen hat, um ein paar Teufelsfrüchte einzuheimsen, weil er geahnt hat, dass ein Mensch mit einer starken Teufelsfrucht ins Gras beißt. Und mit der Feuerfrucht hat er halt den Jackpot abgeräumt.

Falls diese Theorie also stimmt, dann kann Flamingo Corazon getötet haben und die Ope Ope no Mi ist in den nächstgelegenen Apfel, eine Ananas oder eine Birne geflogen. Die hat Flamingo sich dann genommen und schon hatte er sie. Für mich würde das auch etwas erklären: Am Anfang von One Piece wurde ja gesagt, wie selten Teufelsfrüchte sind, aber seit der Grand Line sind normale Menschen seltener als Teufelskraftnutzer. Aber wenn es stimmt, dass die Teufelskraft eines Toten in die nächstgelegene Frucht wandert, würde das erklären, warum plötzlich jeder 2. ein hat. Denn auch wenn nicht jeder dieses Geheimnis kennt, kann jeder zufällig über eine Teufelsfrucht stolpern, sofern jemand in seiner Nähe gestorben ist. Und das würde dann nochmal eine echte Piratenthematik aufgreifen, denn viele Seeleute hatten ja Skorbut, weil sie kein Obst oder Gemüse auf den Schiff hatten. Und diese Methode des "Teufelskraftrecyclings" würde dann nochmal verdeutlichen, dass Früchte nicht überall zu finden sind, zumindest nicht auf hoher See.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1732122
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   Di 23 Sep - 23:00

   
Auf jeden Fall kann man sie einfangen. BB kann sie anziehen und Flamingo vielleicht mit seinen Fäden. Aber nur BB kann zwei oder mehrere Kräfte auch nutzen ohne zu platzen weil er einen besonderen Körper hat wie Marco sagte oder wegen seiner TF halt. In jedem Fall sind sie für einen Moment greifbar bevor sie weg sind.

Vielleicht kann Law mit seiner OP Kraft ja nicht nur die Herzen/Seelen wandern lassen sondern auch die TK Tauschen. Somit könnte Korazon auch seine Kraft in Law rein operiert haben. MÖGLICH ist es.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3192
Kopfgeld Kopfgeld : 3036606
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   Mi 24 Sep - 13:06

   
Zitat :

Vielleicht kann Law mit seiner OP Kraft ja nicht nur die Herzen/Seelen wandern lassen sondern auch die TK Tauschen. Somit könnte Korazon auch seine Kraft in Law rein operiert haben. MÖGLICH ist es.

Falls es wirklich so ist das TFs grad neue gefässe finden, wie TomiTyp geschrieben hat. Dann muss dies fast auch in der Kraft von Law liegen. Und dann ist es auch logisch das es als die Stärkste TF angesehen wird. ne anders gesagt, dann ist es die stärkste/mächtigste TF die wir bis jetzt gesehen haben und ich mir bis jetzt vorstellen kann.

Zitat :

Doffy und seine Bande haben die Ope Ope no Mi geklaut und Corazon hat sie Law gegeben, da Flamingo nur schlechte Dinge mit der Kraft angestellt hätte.Darauf hat Flamingo Corazon getötet(Anscheinend gehörte die Frucht ja auch zu seinem Plan die Himmelsdrachenmenschen zu vernichten) und Law ist halt dank der Kraft entkommen und hat eine eigene Crew gegründet.Also jetzt mal ganz grob erklärt...

Da Mingo sehr an der Verjünungs zeugs von der Frucht interessiert scheint, glaub ich nicht das Mingo sie selber essen wollte. Sonst könnte er sich ja nicht unsterblich machen, da dies eine andere Person machen müsste und diese stirbt.

Nochmal zum FB:

Ich glaube nicht das Bellamy da vorkommen wird. Da ich nicht der Meinung bin das Bellamy schon als Kind zu Mingo kam, glaube eher das er eine Crew hatte und dann mit der ganzen Crew in die Mingo Familie beigetretten ist.

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   Mi 24 Sep - 14:47

   
@Solariumigel schrieb:
Nochmal zum FB:

Ich glaube nicht das Bellamy da vorkommen wird. Da ich nicht der Meinung bin das Bellamy schon als Kind zu Mingo kam, glaube eher das er eine Crew hatte und dann mit der ganzen Crew in die Mingo Familie beigetretten ist.

Das ist auch möglich, aber ich glaube eher, dass Bellamy schon als Kind bei Flamingo war, weil er so vernarrt in ihn ist. Bellamy sah Flamingo bis vor nicht einmal einer Stunde (One Piece Zeit) als sein Idol an und wollte unbedingt bei ihm bleiben. Er hatte schon fast das Stockholmsyndrom. Und diese Abhängigkeit kann ich mir nur so erklären, dass Flamingo Bellamy schon im Kindesalter sehr beeindruckt hat. Ich kann mir einfach schwer vorstellen, dass Bellamy als Erwachsener so ein "Fanboy" geworden ist. Bartolomeo ist zwar auch einer, aber Ruffy hat auch noch nie versucht, ihn zu töten.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271792
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   Mi 24 Sep - 16:58

   

Off Topic:

@MaTn1981 schrieb:
. BB kann sie anziehen und Flamingo vielleicht mit seinen Fäden.

Das muss du mir mal genau erklären. Wie stellst du dir das genau vor ? Und sag mir jetzt nicht, das Flamingo die Teufelsfrucht mit seinen Fäden anziehen kann, sonst falle ich vom Stuhl Very Happy

@MaTn1981 schrieb:
Aber nur BB kann zwei oder mehrere Kräfte auch nutzen ohne zu platzen weil er einen besonderen Körper hat wie Marco sagte  

Dann würden Gecko Moria, Bartholomäus Bär, Jinbei und Big Mum auch in dieses Schema fallen. Da ihre Körper ebenfalls sehr korpulent sind.
Ich kann mir einfach im besten Willen nicht vorstellen, das BB nur eine weitere Teufelsfrucht in sich einverleiben konnte, weil er ein Fettsack ist. Das finde ich einfach zu simple.  

@MaTn1981 schrieb:
Vielleicht kann Law mit seiner OP Kraft ja nicht nur die Herzen/Seelen wandern lassen sondern auch die TK Tauschen. Somit könnte Korazon auch seine Kraft in Law rein operiert haben. MÖGLICH ist es.

Naja ein Schlussstrich muss auch mal in einer One Piece Welt gesetzt werden, sonst ist es einfach unüberschaubar, absurd und widerspricht den gegebenen Richtlinien. Sowas fände ich beispielsweise schwachsinnig.

traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

Beiträge Beiträge : 507
Kopfgeld Kopfgeld : 886427
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   Mi 24 Sep - 18:05

   
Also ich glaube auch nicht, dass jeder 2. (etwas übertrieben) TF anziehen kann, bzw dass es nur an Teaches Körperbau liegt, das er eine 2. TF essen konnte. Wenn es so wäre könnte Ruffy 1000de Früchte essen, und er würde nicht platzen, da er aus Gummi ist (ich stelle mir gerade die szene vor, wenn ruffy bei nem kampf fast stirbt, und dann plötzlich abertausende TF isst und seinem Gegner fast die Augen ausfallen und dieser fragt "Warum kannst du so viele TF essen?" Und dann kommt Ruffys standart antwort: "WEIL ICH AUS GUMMI BIN!!!" Very Happy Very Happy Very Happy)
Achja, was mir noch eingefallen ist, Ich glaube die Theorie mit den Früchten (also TF-->Benutzer stirbt---> TF geht in die nächstgelegene Frucht) stimmt. Denn: Jede TF sieht anders aus...
Die Finster frucht, zB, sah aus wie eine ANANAS...Woraus schließen lässt, dass vorher eine normale ananas in der nähe war, als der ehemalige Besitzer gestorben ist..., Eckis Frucht, wäre demnach eine Banane, kalifa´s eine Mango und Ruffy´s ein Apfel gewesen...

Gruß

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377507
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   Mi 24 Sep - 21:12

   
@MaTn1981 schrieb:
Vielleicht kann Law mit seiner OP Kraft ja nicht nur die Herzen/Seelen wandern lassen sondern auch die TK Tauschen. Somit könnte Korazon auch seine Kraft in Law rein operiert haben. MÖGLICH ist es.

Das bezweifle ich mal ganz stark, die Teufelskräfte sind körpergebunden, was man schon oft genug gesehen hat. Franky wurde zum Beispiel in Choppers Körper getauscht und konnte dessen Kräfte nutzen, ebenso der tote Körper Whitebeards verhalf Blackbeard die Erbebenfrucht zu erlangen. Aber sagen wir mal WENN das möglich wäre, dass Law Teufelskräfte tauschen könnte, dann wäre die Technik nur einmal möglich und das ewige Leben bringt dies nicht, sondern nur einen anderen Nutzer der Operationsfrucht, also ich halte das für ausgeschlossen.


@SchlagtAkainu schrieb:
Hier hat vor langer Zeit mal jemand geschrieben, dass Flamingo ein paar Früchte mit zum Krieg genommen hat, um ein paar Teufelsfrüchte einzuheimsen, weil er geahnt hat, dass ein Mensch mit einer starken Teufelsfrucht ins Gras beißt. Und mit der Feuerfrucht hat er halt den Jackpot abgeräumt.

Das mit der Feuerfrucht find ich auch ziemlich komisch, es wurde zwar gesagt, dass die Feuerfrucht zufällig auf Dressrosa nachwuchs und Flamingo sie gefunden hat, aber das könnte auch eine Lüge gewesen sein. Kann mir aber auch nicht vorstellen, dass Flamingo Früchte zum Krieg mitnahm und ohne Probleme die Feuerfrucht bekommt.
Was denk ich viele vergessen ist die Tatsache, dass Smiley nicht ohne Grund seine Teufelskraft an einen Apfel abgab, ich denke dieses Bonbon spielt dabei eine große Rolle, dass Smiley erstmal stirbt und dann ein "Prozess" stattfindet, dass die nächstgelegene Frucht zur Teufelsfrucht wird. Wenn das nicht so wäre, dann könnte jemand etliche Teufelsfruchtnutzer auf einer Plantage abschlachten und überall wären Teufelsfrüchte, halt ich für unwahrscheinlich.


Da anscheinend diese Fähigkeit des "gefallen Drachenkönig" etwas misslungen übersetzt wurde, passt auch meine Theorie nicht mehr, dass Flamingo die Fähigkeit vererbt bekommen hat Teufelskräfte zu entziehen.

Was für mich aber feststeht ist der Zusammenhang zwischen Weltregierung und Teufelsfrüchte. Die Weltaristokraten geben ihren Sklaven wie Hancock und ihre Schwestern damals ohne Probleme Teufelsfrüchte zum Essen als wäre es nichts besonderes. Damals vor 13 Jahren bekam Flamingo die Operationsfrucht ausgehändigt und Flamingos Crew an sich besteht überwiegend aus Teufelsfruchtnutzern. Dann kommt noch der "Nationale Schatz" der Weltregierung ins Spiel, dessen Existenz die Welt erschüttert. Entweder er meint die Operationsfrucht, eine Antike Waffe oder im allgemeinen die Quelle der Teufelsfrüchte.

Die Existenz der Operationsfrucht erschüttert aber noch lange nicht die Welt, sondern kann nur jemanden ewiges Leben geben, außerdem würden die Weltaristokraten nicht einfach so einen wertvollen Schatz aushändigen. Die Antiken Waffen halte ich persönlich für Erfindungen des damaligen Königreiches, es bleibt also nur noch die Quelle der Teufelsfrüchte übrig und das kann bestimmt die Welt erschüttern, das könnte auch der Grund gewesen sein, warum die damalige Weltregierung gegen das damalige Königreich gewann.

Seestein könnte eventuell ebenso die "Erfindung" des damaligen Königreichs gewesen sein, um den Teufelskräften entgegenzuwirken. Trotzdem benutzt die Marine Seesteinummantelung von Marineschiffen, Seesteinhandschellen, etc. weshalb ich mir nicht sicher bin, ob die Weltregierung dahinter steckt.

Es kann auch sein, dass die Weltaristokraten so viele Teufelsfrüchte haben wegen Dr. Vegapunk, vielleicht besitzt dieser sogar eine besondere Fähigkeit oder ewiges Leben und er war es der die eigentliche Technik Teufelskräfte zu entziehen und ich Früchte zu übertragen angewandt hat und CC sein Helfer das drittklassig abgeschaut hat. Man kann schon fast sagen, dass Flamingo eine kleinere Version der echten Weltregierung ist^^

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1732122
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   Mi 24 Sep - 22:03

   
Ich schrieb daß Marco über BB's Körper sagte, daß er außergewöhnlich bzw nicht normal sei. Nicht einfach nur fett wie Jibei, Moria & Co. Marco sagte unnormal oder so, also steckt da etwas anderes hinter, aber hauptsächlich kann BB mehrere Kräfte haben aufgrund der Finsterfrucht.


Und was gegen eure Theorie spricht, daß die Kraft auf die nächste Frucht spring ist die, daß BB alle Früchte in einem Buch studiert hat, und deshalb GENAU wusste welches die Finsterfrucht war.
Es wäre doch UNMÖGLICH ein buch zu verfassen und die früchte aufzuzeichnen, wenn die Früchte einfach nur auf die nächstliegende Frucht übergehen würden, da diese ja ZUFÄLLIG dort liegen bzw der Nutzer doch unvorhergesehen stirbt, oder ?


Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3192
Kopfgeld Kopfgeld : 3036606
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   Mi 24 Sep - 22:19

   
Zitat :

Und was gegen eure Theorie spricht, daß die Kraft auf die nächste Frucht spring ist die, daß BB alle Früchte in einem Buch studiert hat, und deshalb GENAU wusste welches die Finsterfrucht war.
Es wäre doch UNMÖGLICH ein buch zu verfassen und die früchte aufzuzeichnen, wenn die Früchte einfach nur auf die nächstliegende Frucht übergehen würden, da diese ja ZUFÄLLIG dort liegen bzw der Nutzer doch unvorhergesehen stirbt, oder ?

Das ist ein gutes gegen argument. Alleine von den Kreisen weiss ich nicht so, klar es gibt verschiedene Kreise, aber ob alleine von dem darauf geschlossen werden kann, halte ich für ein wenig komisch.

@Ac3x96:

Zu dem Schatz, könnte sich ja auch um die Geschichte von dem vergangen königreich handeln. Da Robin nur ne Schrift lesen konnte und alle sie töten wollten. Und mingo hat schon paarmal was darüber angedeutet, was darauf schliessen lässt das er sicher was weiss.

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2137
Kopfgeld Kopfgeld : 1002864
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   Mi 24 Sep - 22:57

   
Also ich denke nicht das die Teufelsfrüchte, sobald der Nutzer stirbt, auf die nächst liegende normale Frucht überspringt.
Okay, als erstes fallen die Formen der Teufelsfrüchte ins Auge, die den uns bekannten Früchten natürlich ähneln,
aber das haben wir ja jetzt bei Pokemon und deren Beeren auch.
Das wird wohl jetzt nur "Zufall" sein.
Ich würde es irgendwie bescheiden finden, wenn die Entstehung
der schon mystischen Früchte so einen einfachen Hintergrund hat.
Dann könnte man ja mit einer Banane in der Hand einfach den jeweiligen Teufelskraftnutzer töten
und muss dann nur warten bis diese Kraft auf die Banane übergeht.
Es gibt ja immernoch Caesars Fake-Früchte, die offensichtlich diese Fähigkeit haben,
wer weis schon wieviele von diesen Fake-Früchten im Umlauf sind.
Kaido soll ja viele TF-Nutzer haben...
Bei den echten jedenfalls denke und hoffe ich, das es nicht so eine einfache Erklärung für dessen Existenz gibt.

Phantom2
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 181
Kopfgeld Kopfgeld : 485925
Dabei seit Dabei seit : 27.11.13
Ort Ort : Zu Hause!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   Do 25 Sep - 0:08

   
Bei Smiley oder wie der Blubb von Ceasar hiess war es doch eine echte TF!?
Und die ist ja auf die nächst liegende Frucht übergegangen.
Warum sollten auch Fake TF's diese fähigkeit haben.Oder war Smiley aus eine Künstlichen Zoan erschaffen?Dann ist die Frage ob normale TF's überhaupt auf die nächste Frucht überspringen.
Wir haben es bisher nur bei Smiley oder wie auch immer das ding hiess gesehen.
Könnte mich da mal bitte jemand aufklären!Also von wegen dem Blubb und fake TF oder echte...

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   Do 25 Sep - 20:59

   
@Phantom2

Ich habe die Möglichkeit, dass Smiley eine Smile gegessen hat und keine richtige Teufelsfrucht, nie in Erwägung gezogen. Eigentlich komisch, denn das Ding heißt Smiley und künstliche Teufelsfrüchte heißen Smile...
Also falls Smiley eine Smile gegessen haben sollte, wäre die Theorie hinfällig, denn ich glaube kaum, dass Smile und Teufelsfrüchte sich auf die selbe Art regenerieren (falls Smiles sich überhaupt regenerieren können. Bei Teufelsfrüchten ist es ja sicher). Vielleicht erfahren wir darüber ja noch mehr in diesem Arc, denn die SAD-Fabrik spielt ja eine große Rolle in dem Arc. Ich kann mir jetzt aber auch vorstellen, dass Smile produziert werden, in dem SAD in eine Frucht injiziert wird und wenn ein Smilenutzer stirbt, tritt das SAD wieder aus. Und da Smile genau neben einem Apfel gestorben ist, floss das SAD in den Apfel.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3192
Kopfgeld Kopfgeld : 3036606
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   Fr 26 Sep - 11:21

   
@SchlagtAkainu schrieb:
@Phantom2

Ich habe die Möglichkeit, dass Smiley eine Smile gegessen hat und keine richtige Teufelsfrucht, nie in Erwägung gezogen. Eigentlich komisch, denn das Ding heißt Smiley und künstliche Teufelsfrüchte heißen Smile...
Also falls Smiley eine Smile gegessen haben sollte, wäre die Theorie hinfällig, denn ich glaube kaum, dass Smile und Teufelsfrüchte sich auf die selbe Art regenerieren (falls Smiles sich überhaupt regenerieren können. Bei Teufelsfrüchten ist es ja sicher). Vielleicht erfahren wir darüber ja noch mehr in diesem Arc, denn die SAD-Fabrik spielt ja eine große Rolle in dem Arc. Ich kann mir jetzt aber auch vorstellen, dass Smile produziert werden, in dem SAD in eine Frucht injiziert wird und wenn ein Smilenutzer stirbt, tritt das SAD wieder aus. Und da Smile genau neben einem Apfel gestorben ist, floss das SAD in den Apfel.

Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen das Fake TFs übergehen, denke eher das die verschwinden wenn der besitzer stirbt. Sonst würden diese Fakes noch extremer die Sache Teufelsfrüchte durcheinander bringen, da es ab dann mehrere gleiche Zoan geben kann, und wenn Zoans erschaffen werden können, dann sicher auch mal die anderen 2.

Denke in diesem Arc werden wir noch viel erfahren, daher glaub ich auch das wir in diesem Arc noch sehr viel gerede hören/lesen. Ok vielleicht erzählt Cesar dann auf Zou ein wenig über die Fake tfs, da er von Sanji und Co vor BM gerettet wurde. Dann könnte er sicher auch eine Schwachstelle erwähnen, mit der dann die SHB gegen Kaido ne grössere Chance haben. Sry gegen 500 Zoan user wird es die SHB nie aufnehmen können, auch wenn alle von Dressrosa ihnen helfen, die meisten würden es nicht mal alleine gegen ne Zoan schaffen. Ja hab mich entschieden, denke wir erfahren das alles auf Zou, das wird dann ein ganzer Info arc werden. Freu mich drauf *-*

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


OMarijan89
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 373202
Dabei seit Dabei seit : 23.09.14
Ort Ort : Tuttlingen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi   Do 2 Okt - 9:42

   
Ich hab da grade was in der Englischen Übersetzung gefunden was interessant sein könnte.
Und zwar beim Titelblatt schaut Jimbei den Artikel an das Port Town unter der Seemoster invasion leidet... später auf Seite 11 beim FB mit Law, Diamante und Trebol sind diese auch auf Port Town... Was für einen zusammenhang könnte das haben?
Vielleicht weiß Jimbei das es die Heimatstadt von Law ist und wird sie beschützen gehen... oder was denkt ihr? Habt ihr eine Idee?



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 761: Ope Ope no Mi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden