Anmelden
Login

 Austausch | 
AutorNachricht
Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

avatar

Beiträge Beiträge : 2347
Kopfgeld Kopfgeld : 1579776
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Pinocchio (Kashi No Ki Mokku, 1972)   Sa 18 Okt - 14:25

   


Diese japanische Pinocchio Adaption stammt zwar aus dem Jahr 1972, jedoch dürften sie noch einige kennen, da sie im Zeitraum von 1993 bis 2003 ausgestrahlt wurde. Ich habe diese Serie erst vor kurzem wiederentdeckt, da ich sie mit einer anderen Pinocchio Serie verwechselt habe (mir war nicht bewusst dass es zwei gibt). Diese stammt ebenfalls aus Japan, von Nippon Animations und ist einige Jahre jünger, wurde jedoch wesentlich früher hier ausgestrahlt und bis heute wiederholt, während diese Serie hier nahezu in Vergessenheit geraten ist.

Spoiler:
 

 Den Grund dafür kann ich mir denken, dazu gleich mehr.

Story:

Das Grundgerüst von Pinocchio ist natürlich altbekannt, dennoch hier noch einmal die wichtigsten Geschehnisse: Der fromme Gepetto wünscht sich nichts mehr, als einen Enkel. Eine Fee erfüllt ihm diesen Wunsch und erweckt eine von ihm angefertigte Marionette zum Leben, diese nennt er Pinocchio. Schon bald quält diesen der Wunsch, ein "richtiger" Junge sein zu wollen. Doch dazu, muss er auch alles verinnerlichen, was es bedeutet, ein Mensch zu sein, eine Vielzahl an Gefahren bestehen und immer auf dem rechten Weg bleiben...

Stil und Unterschiede zur anderen Serie:

Gerade aufgrund der optischen Ähnlichkeiten der beiden Puppenjungen, ist ein Vergleich beider Serien (die ja auch beide in Deutschland ausgestrahlt wurden) wohl angebracht. Zumal man damit die hier von mir beschriebene Serie noch besser nun ja..beschreiben kann.
Erstere ist eine äußerst kindgerechte, meines Erachtens nach stark auf den europäischen Geschmack zugeschnittene Serie, die die altbekannte Geschichte nur wenig innovativ neu erzählt. Sie ist sicher nicht schlecht, aber keine Serie die ich mir heute noch angucken könnte.
Kashi No Ki Mokku ist dagegen viel typischer japanisch. Die Serie hat einen deutlich spürbaren düsteren Unterton und mehr als eine Folge ist ziemlich finster. Pinocchio selbst ist eine annähernd depressive Figur, der der Zuschauer ein ums andere Mal beim Scheitern zusieht, mit all den grausamen Konsequenzen die das hat. Er wird verfolgt, gequält, verängstigt, in die Irre geführt. Ich würde KNKM deshalb durchaus als Serie bezeichnen, die auch für Erwachsene Fans noch etwas zu bieten hat. Der gar nicht mal so furchtbar altmodische Zeichenstil (die Serie ist immerhin 42 Jahre alt) und die ziemlich eigenständige Interpretation der Pinocchio Saga (mit Hexen, Vampiren etc.) plus die eben sehr düstere Atmosphäre machen KNMK für mich zur klar überlegenen Serie und generell zu einer der besten Umsetzungen des Märchens. Kindgerecht ist sie trotz allem auch, denn es gibt starke moralische Grundsätze und Werte und trotz aller Düsternis, übertreibt es die Serie nicht. 

Fazit:

Einfach klasse. Leider sind nur wenige Folgen auf deutsch als DVD erschienen, den Rest wird man sich auf englisch im Internet zusammen suchen müssen. Auf youtube gibt es beispielsweise so ziemlich alle Folgen auf Englisch in ordentlicher Qualität.
Bitte riskiert mal einen Blick Smile

Folge 7: Beware of the witches!
Spoiler:
 



 

Schnellantwort auf: Pinocchio (Kashi No Ki Mokku, 1972)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

Forum erstellen | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Blogieren.com