Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3192
Kopfgeld Kopfgeld : 3036606
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 11:22

   
Bellamy der Pirat

Kapitel drausen

Hier das Review unseres Partner GTV:


Viel spass Smile

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 




Zuletzt von Solariumigel am Do 27 Nov - 23:56 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1182820
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 11:50

   
Das Kapitel war schlichtweg faszinierend. Haargenau die selbe Haltung, die Ruffy in Mock town inne hatte, als er gegen Bellamy kämpfte, damals im Paradies. Mir kamen echt die Tränen, als ich dieses eine Panel, kombiniert mit Bellamys empischen Worten, er würde  die Hand niemals beißen, nur weil er keine Antwort erhielt.
UND das war EINDEUTIG eine erste Anspielung darauf, dass der Gute der neue Strohhut wird. Ihr müsst bedenken.
Keiner der potentiellen Kandidaten steht gegenwärtig so in Relation zu Ruffy wie es Bellamy tut. Exakt wie Robin damals, hat er sich nun aufgegeben und sein Scheitern akzeptiert. Doch Ruffy wäre nicht  er selbst, wenn er Bellamy keinen neuen Lebensmut einhauchen würde. Es wäre sinnlos, wenn er nun sterben würde, unmittelbar vor dem Kaido Arc wo bestimmt mindestens zwei Charaktere schwer verwundet oder sterben werden. ICH sage das dies eine grandiose Vorlage für eine Einladung in die Crew war. Law wird seinen Arm als Chirug ja wohl wieder anbringen können und in spätestens drei Kapiteln kennen wor Ruffys wahre Stärke sowei der Wendepunkt wird herangezogen sein.

Insgesamt bestes Kapitel, der letzten vier. Bellamy wird mir immer sympathischer! Smile



Zuletzt von Eustass Captain Kid am Do 27 Nov - 11:51 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
nightsun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 266
Kopfgeld Kopfgeld : 817197
Dabei seit Dabei seit : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 11:50

   
Die Euphorie die man mometan bei den OP Kapiteln spürt ist fantastisch. Wieder einmal ein wirklich überraschendes Kapitel.

Der Kampf zwischen Law und Doffy ist schon extrem geworden. Und Doffy hat einfach mal kein großes Problem. Der hat von Ruffy ne Red Hawk und von Law diese Injektion abbekommen und er ist einfach mal top fit. Wie krass ist der Typ denn bitte? Ich frag mich echt wie Ruffy ihn besiegen soll.
Und spätestens jetzt hasse ich Doffy auch. Was reißt der Law den Arm ab? Bzw abtreten. Hätte ich nicht mit gerechnet. Hab erstmal ne Minute nur auf das Bild geguckt und gedacht: WFT???

Ob Bellamy den Tod verdient hat sei mal dahin gestellt aber er ist und bleibt einfach ein Idiot. Er hat die Möglichkeit gehabt sich zu ändern und das setzt jetzt echt dem ganzen die Krone auf. Da hilft auch eine Erklärung von ihm. Klar, Ruffy wird ihn nicht töten aber ich hoffe das er echt sterben wird. Er ist ein ätzender Charakter der bei mir 0 Sympathien hat.

Zum weiteren Verlauf brauch ich glaub ich gar nix sagen. Oda wird uns hier einen ganz großen Kampf liefern. Das sieht man ja schon in den anfängen. Bin sehr gespannt was mit Law passiert (klar, er kann sich eigentlich heilen aber obs soweit kommt wird man sehen, ich glaube echt Oda ist zu allem fähig)


JesusBurgess
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 90
Kopfgeld Kopfgeld : 537509
Dabei seit Dabei seit : 31.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 12:44

   
Wieder mal ein Bomben Kapitel!

Law vs Mingo


Laws Angriffe fand ich schon Stark, man sah wieder wie stark seine TF ist.
Aber als DoFla seinen Arm dann abschnitt ohne große mühe wurde erneut klar das Law ihm Absolut unterlegen ist(erst recht in seiner derzeitigen verfassung).

DoFla hatte ja nochmal erwähnt das Law besser einfach sein Ursprüngliches vorhaben Kaido auf ihn anzusetzen umsetzen hätte sollen, und in anbetracht dessen was wir von DoFla aktuell sehen freue ich mich bereits jetzt riesig auf den Fight gegen Kaido!

Der Typ muss unfassbar stark sein!

Was Laws Arm angeht denke ich das er durch seine Operations Frucht da keine Probleme mit dem ansetzen haben sollte, und ansonsten baut Franky ihm ein an Very Happy

Ruffy

Der Fadenklon ist schonmal erledigt, jetzt steht Bellamy noch im Weg aber dazu gleich mehr^^
Ich glaube das DoFla bald ne Harte Zeit haben wird, wenn wir mal zurückblicken haben wir seit dem Time Skip Ruffy noch nie ernsthaft bzw. mit voller Power kämpfen sehen.

Ceasar war kein wirklicher Gegner, Hody absolut nicht und auf Dressrosa hatte Ruffy nur Block C gewonnen und kleinere Schlag abtausche gehabt, er musste sich nie wirklich anstrengen.

Und im aktuellen Kampf bekam die meisten Kampf Szenen Law, Ruffy durfte nur einmal mit Red Hawk einen treffer landen und ab dann war er für den Blacknight und Bellamy zuständig^^

Ich denke sobald der Teil mit Bellamy erledigt ist und Ruffy das mit dem Arm von Law sieht zeigt er die Power die er seit dem Time Skip errungen hat. Dann wirds mindestens ein ebenbürtiger Kampf wenn nicht Ruffy leicht überlegen ist.

Ich weiß das klingt sehr optimistisch aber wenn DoFla wirklich so überlegen bleibt wie es scheint, wie wollen sie dann gegen Kaido bitte bestehen?!

Bellamy

Das Bild am ende ist Episch ich bekomme Lust den Skypia Arc nochmal zusehen!
Ruffy wird ihm sicher nicht den Gnadenstoß verpassen, ich bin gespannt wie sich die Situation entwickelt.

Trebol

Er scheint wieder zusammengesetzt zusein, Law wird jetzt langsam endgültig am ende sein daher frage ich mich was mit ihm wird, entwickelt sich das zu einem 2 vs 1???

Ich freu mich aufjedenfall aufs nächste Kapitel Ruffy


JuleSama
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 169
Kopfgeld Kopfgeld : 166405
Dabei seit Dabei seit : 18.11.14
Ort Ort : Ikebukuro

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 12:52

   
Was für ein hammer Kapitel! Oda hat zur Zeit wirklich nen Lauf ^^

Der Kampf zwischen Doffy und Law ist eigentlich schon so gut wie gelaufen. Ich denke Law wird kaum mehr die Kraft haben, Doflamingo auch nur irgendetwas entgegenzusetzen. Trotzdem muss man sagen, dass er bis dato wirklich nen guten Kampf abgeliefert hat. Vor allem in diesem Kapitel hat er nochmal gezeigt was er drauf hat, aber Doflamingo hat er leider nicht wirklich in Bedrängnis bringen können. Jetzt, wo ihm sein Arm fehlt und er mit den Kräften am Ende ist, kann er kaum mehr was aurichten. Die Frage ist jetzt, was Doffy mit Law anstellt. Ruffy ist mit Bellamy beschäftigt und Doffy kann ihn jetzt eigentlich problemlos töten und dass er das vorhat, hat er ja in diesem Kapitel deutlich gemacht. Wer oder was könnte den Tod also jetzt verhindern? Spontan würd mir da jetzt nur Sabo einfallen, aber der hätte eigentlich auch keinen wirklichen Grund, Law zu retten, da er mit ihm ja nichts zu tun hat. Was ich mich noch frage ist, welches "andere D." Doffy gemeint hat und warum er Gegner, denen er vergibt, immer mit einer Pistole hinrichtet. Naja, das wird halt so ein Tick von ihm sein. Finds auf jeden Fall cool ^^

Und dann der zweite Teil mit Bellamy... einfach nur genial, was Oda da wieder gemacht hat. Dass er einen letzten Kampf gegen Ruffy haben will, hat mich wirklich überrascht, aber passt halt einfach zu ihm. Hatte einfach nur Gänsehaut, als das panel mit dem Spring Hopper kam, das fast eins zu eins dem panel aus dem Skypia Arc gleicht. Bin gespannt, ob Bellamy wirklich deutlich stärker geworden ist. Aber auch wenn, hätte er wohl in seinem Zustand sowieso keine Chance gegen Ruffy, aber das ist ihm selbst bestimmt bewusst. Warum aber hat Doffy ihn befreit? Es wäre für ihn ja keine zusätzliche Belastung gewesen, Bellamy weiter zu kontrollieren. Vielleicht hat er ja vorrausgeahnt, dass er wegen seines Stolzes gegen Ruffy untergehen will. Oder aber er macht das nur zu seiner Unterhaltung. Was in Doffys Kopf vorgeht, weiß man ja nie so genau.
Ich glaube jedem ist klar, dass Ruffy ihn mit Sicherheit nicht töten wird. Bin da ganz der Meinung von Eustass Captain Kid und sage, er wird Bellamy letztenendes umstimmen (wie er es schon so oft bei andere Chars gemacht hat) und ihm einen neuen Grund zum leben geben. Ist jetzt auch ein gutes Stück wahrscheinlicher geworden, dass Bellamy ein Strohhut wird.

Wie schon gesagt, richtig gutes, emotionales und unterhaltsames Kapitel. Kann die nächsten gar nicht mehr abwarten bounce

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3192
Kopfgeld Kopfgeld : 3036606
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 13:13

   
Das Kapitel war wiedermal der Hammer...

Zuerst zu Mingo vs Law, das war echt cool gemacht von Mingo, hat er gezeigt das er immer noch einfach ne Stufe stärker als Law ist. Einmal hat er ein wenig ernster gemacht und schon hat Law nen Arm ab, was zeigt das? genau Mingo ist einfach ein Tier...bin auch recht unentschlossen ob Ruffy es in diesem Arc schafft Mingo zu besiegen, bin grad jetzt ein wenig überwältigt von Mingo, aber klar das ist bei allen Gegner so gewesen, aber Mingo ist ne heftige Stufe für Ruffy..Law kann ja nicht mehr wirklich kämpfen, auch wenn er später ihn wieder anmacht(was ich irgendwie hoffe aber irgendwie auch schade finden würde)^^

zu Bellamy vs Ruffy, Ich hatte echt gehoffet das Bellamy mal endlich zur besinnung kommt, aber der Typ weigert sich einfach standhaft einzusehen das Mingo einfach ein voll Pfosten ist. Klar man kann jetzt sagen das dies ein Inditz ist das Bellamy eintritt, für mich ist es einfach der Beweis das er nicht so weit ist um beizutreten.

Denke nächstes Kapitel wird das gleiche passieren wie beim letzten aufeinandertreffen und dann kommt der Kampf(auf den alle warten) Mingo vs Ruffy *-* klar es gibt auch noch die Variante das Bellamy Mingo angreifft, das wäre dann glaubs der Moment wo man ernsthaft darüber diskutieren könnte ob Bellamy beitretten würde..aber diese Chance halte ich für recht klein.

Zitat :

Trebol

Er scheint wieder zusammengesetzt zusein, Law wird jetzt langsam endgültig am ende sein daher frage ich mich was mit ihm wird, entwickelt sich das zu einem 2 vs 1???

Da habe ich ein Wunschszenario, das Robin auftaucht und gegen Trebol kämpfen würde...würde glaubs sehr viele fans super finden *-*



Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450374
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 14:51

   
Also für mich steht fest, Flamingo is einfach ne andere Liga als alle von Ruffys bisherigen Gegnern. Law und Ruffy haben ihm wirklich einiges reingehauen, aber er spielt nach wie vor nur mit Law. Auch bei mir kommen Zweifel auf, ob in diesem Arc mit Flamingo endgültig abgerechnet wird.
Und da er nochmal bestätigt hat, dass er gegen ihn keine Chance hätte: Wie unfassbar stark muss Kaidou bitte sein? 

Ich verstehe nicht ganz warum alle Bellamys Reaktion so interpretieren, dass er unbelehrbar sei. Für mich hat er recht klar und deutlich gemacht, dass er weiß, dass seine Verehrung von Flamingo falsch ist, aber er hat eben sonst niemanden, hat auch in seinem Leben kein anderes Ziel als Flamingo zu gefallen. Deshalb will er jetzt einen richtigen Kampf gegen den, der ihn vor zwei Jahren so leicht fertig gemacht hat. Finde das dass eher eine positive Entwicklung seines Charakters darstellt.

Na ja is doch echt wieder richtig spannend zur Zeit und man erfährt ständig was neues...so muss das.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1159185
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 14:58

   
@Solariumigel schrieb:


Zitat :

Trebol

Er scheint wieder zusammengesetzt zusein, Law wird jetzt langsam endgültig am ende sein daher frage ich mich was mit ihm wird, entwickelt sich das zu einem 2 vs 1???

Da habe ich ein Wunschszenario, das Robin auftaucht und gegen Trebol kämpfen würde...würde glaubs sehr viele fans super finden *-*
Dieses Szenario wäre zwar ganz nett und Robin würde endlich mal einen Gegner kriegen, wo sie wirklich alles aus sich rausholen muss, aber ich bin leider der Meinung, dass selbst wenn Robin alles zeigt was sie kann, einen Trebol nicht besiegen kann. Er ist eine Nummer zu groß für sie... Ich habe gehofft, dass sie gegen Gradius kämpft. Aber leider wurde sie ja von Barto und Cavendish abgelöst. Ich weiß echt nicht was Robin in diesem Arc noch für eine Rolle spielen wird, aber einen Kampf schließe ich auch dieses mal aus. Natürlich könnte sie auch in einem Tag-team mit Kyros gegen Diamante kämpfen, aber eigentlich sollte das ein Eins gegen Eins Kampf bleiben.



Zuletzt von MassakerSoldatKiller am Do 27 Nov - 15:00 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450374
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 15:00

   
Hm unglaublich wie lange Sanji und Co. jetzt schon keine Rolle mehr gespielt haben wenn ichs recht überlege Very Happy Das muss ein echter Knaller werden, wenn die wieder auftauchen, was vermutlich nicht mehr innerhalb dieses Arcs sein wird.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 15:11

   
Das Kapitel war der Wahnsinn! 1. weil es Kapitel 769 und 2. weil es einfach genial war.

Law vs Flamingo


Genauso habe ich es mir gedacht: Flamingo ist angepisst und macht Law fertig, als wäre er nichts. Ein riesiges Stück vom Palast zerschneidet er kurzer Hand, den Brocken, die Law auf ihn schleudert, weicht er ganz gelassen aus und Laws Mes hält er locker mit einer Hand auf. Flamingo war wieder sehr dominant, was ihm perfekt steht. Law hatte von Anfang an keine Chance und das sollte jetzt feststehen. Ohne seinen rechten Arm sieht es schlecht für ihn aus. Auf jeden Fall war das ganze eine sehr gute Kampfszene und wenn Oda weiter so guten Stoff liefert, wird dieser Arc auf jeden Fall der bisherige Höhepunkt in One Piece.

Bellamy


Meine Vermutung, dass Bellamy sich gegen Ruffy stellt,war also richtig. Ich habe zwar selbst nicht mehr daran geglaubt, aber die Lorbeeren heimse ich trotzdem gerne ein ^^
Jetzt hat Bellamy also doch noch seinen Flashback bekommen. Zum Glück wurde er kurz gehalten, denn ehrlich gesagt interessiert mich die Action mehr als Bellamys Geschichte. Trotzdem war es interessant zu erfahren, wie Bellamy zu Flamingo kam. Er wollte also einfach nur genauso sein, wie Flamingo.
Jetzt stellt er sich also gegen Ruffy und ich würde gerne mal sehen, ob Ruffy ihn redend "besiegt" (buuh!) oder ihm eine verpasst, was er selbst ja offensichtlich will und auch verdient.

Spannendes Kapitel und ich freue mich schon auf nächste Woche. Nächste Woche gibt es keine Pause oder?

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3192
Kopfgeld Kopfgeld : 3036606
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 15:33

   
Zitat :

Spannendes Kapitel und ich freue mich schon auf nächste Woche. Nächste Woche gibt es keine Pause oder?

Nein nächste Woche kommt ein Kapitel, keine Pause. Hoffe das dannach keine Pause kommt, erst halt mit Weihnachten/Neujahr -.-

Zitat :

Jetzt hat Bellamy also doch noch seinen Flashback bekommen. Zum Glück wurde er kurz gehalten, denn ehrlich gesagt interessiert mich die Action mehr als Bellamys Geschichte. Trotzdem war es interessant zu erfahren, wie Bellamy zu Flamingo kam. Er wollte also einfach nur genauso sein, wie Flamingo.

Ich glaube nicht das Bellamy noch einen grösseren Flashback bekommen wird. Oder ich sehe in diesem Char nicht so ein grosses FB-Potential. Obwohl ich mir schon vorstellen kann das ein kleiner FB kommt, wenn es darum geht was Bellamy in den 2 Jahren gemacht hat.

Zitat :

Auf jeden Fall war das ganze eine sehr gute Kampfszene und wenn Oda weiter so guten Stoff liefert, wird dieser Arc auf jeden Fall der bisherige Höhepunkt in One Piece

Für mich ist der Arc schon einer der grössten Höhepunkt in ganz OP. Von der Geschichte her sicher das beste was ich bis jetzt mitbekommen habe, bei den Kämpfe sieht es jetzt auch recht gut aus(bis jetzt waren sie ja eher ein wenig enttäuschend), wenn der Kampf zwischen Ruffy und Mingo so gut wird, wie ich mir das Vorstelle, dann würde ich den Arc als Traum darstellen *_*

@MassakerSoldatKiller schrieb:
@Solariumigel schrieb:


Zitat :

Trebol

Er scheint wieder zusammengesetzt zusein, Law wird jetzt langsam endgültig am ende sein daher frage ich mich was mit ihm wird, entwickelt sich das zu einem 2 vs 1???

Da habe ich ein Wunschszenario, das Robin auftaucht und gegen Trebol kämpfen würde...würde glaubs sehr viele fans super finden *-*
Dieses Szenario wäre zwar ganz nett und Robin würde endlich mal einen Gegner kriegen, wo sie wirklich alles aus sich rausholen muss, aber ich bin leider der Meinung, dass selbst wenn Robin alles zeigt was sie kann, einen Trebol nicht besiegen kann. Er ist eine Nummer zu groß für sie... Ich habe gehofft, dass sie gegen Gradius kämpft. Aber leider wurde sie ja von Barto und Cavendish abgelöst. Ich weiß echt nicht was Robin in diesem Arc noch für eine Rolle spielen wird, aber einen Kampf schließe ich auch dieses mal aus. Natürlich könnte sie auch in einem Tag-team mit Kyros gegen Diamante kämpfen, aber eigentlich sollte das ein Eins gegen Eins Kampf bleiben.

Das Robin vs Gladius habe ich mir auch irgendwie gewünscht, aber ist im Moment unwahrscheinlich. Ausser Robin kämpft gegen ihn und Cavendish und Barto kümmern sich um Trebol, obwohl ich das nicht so gut finden würde. Obwohl Barto irgendwie gegen Trebol cool wäre, da er den Schleim in seine Barrieren fangen..

Aber auch Robin vs Trebol würde irgendwie passen, da Trebol für die Spezial Sachen zuständig ist, was auch irgendwie Robins Spezialgebiet ist. Daher wäre es irgendwie passend, aber ist halt noch nicht bestätigt das Robin Rüstungshaki hat, was ich aber ziemlich annehme, da Dragon/Revos ihr das sicher gesagt haben. Alles anderen passt nicht..


Zitat :

Und da er nochmal bestätigt hat, dass er gegen ihn keine Chance hätte: Wie unfassbar stark muss Kaidou bitte sein?

Nach dem heutigen Kapitel, bin ich mir noch mehr sicher als vorher, Kaido wird noch sehr lange auf sich warten lassen. Das im Moment einfach unmöglich in den nächsten 3 Jahren gegen Kaido zu kämpfen..Da kommen jetzt sicher noch 3-4 neue Inseln bis Kaido kommt..alles andere ist nicht möglich..

@Hisoka schrieb:
Hm unglaublich wie lange Sanji und Co. jetzt schon keine Rolle mehr gespielt haben wenn ichs recht überlege Very Happy Das muss ein echter Knaller werden, wenn die wieder auftauchen, was vermutlich nicht mehr innerhalb dieses Arcs sein wird.

Der FB von Sanji und Co wird sicher extrem geil *-* freu mich schon sehr auf den *-*

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Mr. Smile
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 223
Kopfgeld Kopfgeld : 571342
Dabei seit Dabei seit : 03.01.14
Ort Ort : Überall wo es ein Lächeln gibt, bin ich zuhause.

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 15:35

   
Das Kapitel war gut aber ich erhoffe mir mehr beim nächsten Kapitel 780 (oh, so schön gerade 80 xD)

Das mit Don Flamingo und Law war ja jetzt erstmal nur ein heran tasten seitens Flamingo, wenn er könnte und er kann mehr sollte er Law richtig eine rein donnern statt ihn zu erschießen. War aber schon ironisch, dass er ihn wie sein Bruder und Vater erschießen möchte.
Trebol könnte sich einmischen aber bis jetzt tut er es nicht, wahrscheinlich greift er erst ein, wenn Ruffy Bellamy erledigt hat.

Saguru D. Hakuba
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 47
Kopfgeld Kopfgeld : 361801
Dabei seit Dabei seit : 05.11.14
Ort Ort : Quakenbrück

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 15:48

   
Das Kapitel fande ich sehr gut gelungen, wie immer.

Was mir sofort in den Kopf kam als Flamingo sagte, dass Law von dem anderen "D." beeinflusst wurde und der Käfig zu klein war um ihn zu fangen, bei diesem "D." muss es sich eindeutig um Dorry bzw. X.Drake handeln.
Beweise:
1.Dorry konnte dem Käfig entkommen.

2.Diez Barrel sagte, dass es jetzt nur noch einen mit besonderen Fähigkeiten geben würde. Dabei ist die Kraft des D. gemeint.


Was geht da bei Zorro und Pica ab?! Man hat gesehen, dass der Palast wieder gebebt hat also kann es gut sein, dass Pica wieder mit dem Stein verbunden ist. Das könnte ein guter Hinweis auf das nächste Kapitel sein.
Oder das Beben kam von Flamingo und Law das fände ich aber nicht so gut.


Bellamy kann meiner Meinung nach ebenfalls noch in die Crew kommen. Robin brauchte auch erst neuen Lebensmut und das braucht auch Bellamy und das kriegt er hoffentlich auch.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4452136
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 15:58

   
Law


Ich denke nicht, dass sein Arm lange ab sein wird. Während des Kampfes gegen Flamingo liegt er ganz bestimmt flach, aber danach wird er denke ich dasselbe machen, was er vermutlich auch mit Kyros machen wird: Das fehlende Körperteil ersetzen. Die Ope Ope no Mi bietet das ja an und es wäre dumm, wenn Law nicht zumindest seinen Arm ersetzen würde. Kyros Bein zu ersetzen wäre gut für sein Karma. Super wäre es, wenn Law seinen Arm durch Flamingos Arm ersetzen würde. Er kann Flamingo ja offensichtlich nicht mehr selbst besiegen, aber nach seiner Niederlage könnte er ihm einen Arm abnehmen. Das wäre auch eine gute Rache.

He1n_Blöd
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 10
Kopfgeld Kopfgeld : 230700
Dabei seit Dabei seit : 27.11.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 16:32

   
So Moin Moin.

Zum Kapitel:

Hat mir wirklich gut gefallen, man merkt allerdings das Doflamingo doch ein recht zäher Brocken zu seien scheint. Was den Kampf zwischen Bellamy und Ruffy angeht denke ich das er nicht alzu lange dauern wird. Bin mir relativ sicher das es doch ein Sehr ungleicher Kampf ist und Ruffy schnell kurzen Prozess machen wird. Was ich mir jedoch auch gut Vorstellen kann ist das Ruffy garnich wirklich kämpft sonder versucht Bellamy davon zu Überzeugen für ihn zu kämpfen. Denk Bellamy wird am Ende zur Entourage von Ruffy gehören, sprich in unterstützen.

Da Law wohl erstmal außer Gefecht gesetzt ist, (siehe Arm) wird der finale Kampf wohl doch auf Ruffy übergehen, oder es wird ein Gemeinschaftliche Aktion der (Brüder). Bin gespannt wie es weiter geht und würde mich rießig über genauere Details aus Zorros kampf freuen.

mit freundlichen Grüßen He1n Blöd

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1450374
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 16:37

   
@Solariumigel schrieb:
Für mich ist der Arc schon einer der grössten Höhepunkt in ganz OP. Von der Geschichte her sicher das beste was ich bis jetzt mitbekommen habe, bei den Kämpfe sieht es jetzt auch recht gut aus(bis jetzt waren sie ja eher ein wenig enttäuschend), wenn der Kampf zwischen Ruffy und Mingo so gut wird, wie ich mir das Vorstelle, dann würde ich den Arc als Traum darstellen *_*



Definitiv! Noch nie habe ich in einem Arc einem Flashback (der gerade beendete) so entgegengefiebert und selten wurde so viel neues ans Tageslicht gebracht. Und noch nie hatten wir einen so durch und durch bösartigen, übermächtigen Gegner wie Flamingo. Es ist halt wie so oft in OP...Charaktere wie Falkenauge tauchten schon früh auf, allerdings kamen sie uns damals nicht so allmächtig vor...ganz einfach weil Ruffys und Co. Level viel zu niedrig war um deren Stärke zu erfassen...jetzt merken wir erst so langsam was die ganzen Typen wie Flamingo, Mihawk und Co. eigentlich für Monster sind. 

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1182820
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 16:51

   
Hauptkampf:

 

Ich denke, dass Law nicht mehr lange stehen wird. Die Ope Ope no mi wird seine Kapazitäten bald ausgeschöpft haben und der fehlende Arm wird diesbezüglich auch keine Wende herbeibeschwören. Und dann?

Dann bleibt nur noch Ruffy, der alleine gegen Trebol und Doflamingo antreten muss. Hinzukommt noch der niedergeschlagene Bellamy, den ich aber ebenso am Ende sehe. Fakt ist, dass eine neue Person auftreten wird, die die Dynamik im Hauptkampf wieder neu entfachen wird. Ich wünsche mir hierbei einen von zwei potentiellen Kandidaten: Zum einen Lorenor, der ja momentan mit Pica beschäftigt ist, hierbei aber bessere Karten hat, als das Duo Law-Ruffy. Ich weiß, dass es von der Entfernung zum Plateau her, schwierig werden könnte und ja, ich weiß  auch, dass viele Lorenor zur Zeit nicht viele Kämpfe gönnen, weil wir alle mittlerweile wissen, was für ein Monster er sein kann. Hierbei könnte man sagen, dass er dann endgültig hierarchisch über Sanji vorzufinden wäre, allein schon von der Anzahl an Referenzen, die es für seine Stärke gibt. Aber so ein Vize- Duell zwischen ihm und Trebol wäre echt sehenswert. Aber zwei Oberkommandanten in einem Arc wären schon zu viel des Guten, ich weiß.

Beim nächsten Kandidaten dachte ich an Issho. Erstmal: Ja, ich weiß von der Metapher mit dem Münzwurf, zwischen ihm und Sabo und dass er vermutlich erstmal nicht eingreifen wird, aber als Verfechter der Gerechtigkeit und einem zunächst verschleierten, gezügelten Hass gegenüber Doflamingo als Antrieb könnte er, würde er , als aussichtsreich in puncto Stäre eine würdige und auch semi-plausible Hilfe sein. Aber wie gesagt, warum denn nicht auch Sabo? Nach all den Jahren könnte er an der Seite seines Bruders gegen einen despotischen Hochadel antreten, so wie einst im Goah-Königreich. Er wäre eine tödliche Herausforderung für Trebol, und Ruffy könnte seine erlernten Fähigkeiten aus dem Training mit Rayleigh mal endlich ausschöpfen, in einer direkten Konfrontation mit dem Samurai selbst. Sabo und Luffy könnten einen möglichen Sieg Ace widmen, allein die Kombination mera mera no mi und gomu gomu no mi in diesem Shonen als emotionale Komponente im finalen Showdown würde meine Theorie kräftig unterstützen.

 

Ich möchte dem noch hinzufügen, dass dies meine Meinung ist, ich mir bewusst bin, dass der Kampf eigentlich  dazu dient, dass Law Selbstjustiz walten lässt und seine Kindheit verarbeitet, aber auch denke ich, dass alle Zeichen dafür stehen, dass er das Ende des Kampfes gegen Doflamingo nicht bei Bewusstsein oder ernstzunehmenden Kraftreserven erleben wird. Kaido war für Law immer nur ein Instrument gewesen, um seienn alten Peiniger effektiv ausschalten zu können. Das heißt, dass es eben nicht in Stein gemeisselt ist, dass jener auch im Kampf gegen diesen dabai sein muss, es ist aber auch nicht unwahrscheinlich. Ebenso wie es nicht unwahrscheinlich ist, dass Law diese eine mächtige Fähigkeit seiner Paramecia für Luffy einsetzt, der damit wenigstens beim Kaiser eine "zweite" Chance hätte.

Edit: Es könnten auch Würfel gewesen sein.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1386
Kopfgeld Kopfgeld : 1980289
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 17:07

   
So sehr ich mir auch ein Kampf zwischen Robin und Trebol wünschen würde, ist es unmöglich. Es gab noch nicht in keinster Weise ein Indiz darauf, ob Robin das Rüstungshaki beherrscht.
@Solariumigel schrieb:
Aber auch Robin vs Trebol würde irgendwie passen, da Trebol für die Spezial Sachen zuständig ist, was auch irgendwie Robins Spezialgebiet ist. Daher wäre es irgendwie passend, aber ist halt noch nicht bestätigt das Robin Rüstungshaki hat, was ich aber ziemlich annehme, da Dragon/Revos ihr das sicher gesagt haben. Alles anderen passt nicht..
Als Ruffy sich mit Law unterhielt, erwähnte er nur, das Er, Zorro und Sanji aus der Strohhutbande dazu in der Lage sind, das Haki anzuwenden. Das heißt ja eigentlich schon, das Robin es nicht beherrscht. Ich denke eher, sie hat sich von Dragon in den 2 Jahren Informationen verschafft und hat sich weniger aufs Training konzentriert.

Das Kapitel war sehr gut.
Law hat uns mal wieder demonstriert, wie stark seine Teufelsfrucht ist. Er hatte den halben Turm ins verderben geschickt. Auch Flamingo seine neue Attacke "Spinnennetz" fand ich sehr sehenswert. Aber es sollte eigentlich jedem klar sein, das das mit Laws Arm halb so Wild ist, da er den Arm ohne Probleme wieder an sich heranoperieren kann.
Ich weiß noch nicht wirklich, was ich von der Sache mit Ruffy und Bellamy halten soll. Einerseits ist es schon krass anzusehen, das Bellamy trotz seine Verletzungen gegen Ruffy kämpfen will, anderer seits ist es eine Wiederholung, einer Story, die wir bereits durchgekaut hatten, im Jaya Arc. Wenn jetzt Ruffy genau den selben Faustschlag wie damals macht, wäre es praktisch genau das gleiche, bloß unter anderen Umständen, schauen wir einfach mal.
Ich verstehe nicht wirklich, warum hier einige Flamingo als so sehr stark ansehen, weil er Law ohne Probleme beseitige. Wenn man bedenkt, was Law alles in diesem Arc eingesteckt hat, ist es doch klar, das er Flamingo Hoffnungslos unterlegen ist. Ich will ja nicht Flamingos stärke herunterreden, doch gegen einen so schwer angeschlagenen Law, der praktisch den ganzen Arc nur Schaden genommen hat, kann auf keinen Fall Flamingo so viele Probleme haben.
Ich denke wenn Ruffy genau vor Flamingo, Kopf an Kopf steht, werden uns erstmal die anderen Kämpfe gezeigt. Ich schätze jeder Kampf bekommt ein halbes Kapitel, da sich der Arc sowieso schon sehr zieht und es wirklich zu viel wäre, wenn jeder Kampf 1 bis 2 Kapitel bekommt. 
Meine größte Interesse liegt immer noch an Sanji und Co. Leider erst am Ende des Dressrosa Arcs, aber wie sagt man so schön, das beste kommt zum Schluss.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3192
Kopfgeld Kopfgeld : 3036606
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 17:41

   
@Kid

Zu zorro, der Kämpft eig schon gegen den "vize", Pica. Welcher auch der Beschützer von Mingo ist, daher hat er ja einen Kampf.

Bei Fuji, wäre das irgendwie cool wenn er mitmachen würde, aber ich halte ihn für zu stark das er helfen sollte..Wenn er ihm hilft, dann macht er fast mehr alleine als Ruffy, was ich für falsch halte..dann würde es eher auf ein Fuji vs Mingo und Ruffy vs Trebol hinauslaufen.

Meine Lieblinge für den Kampf wären: Robin und Barto/Cavendish. Welcher gegen Trebol kämpfen würde und dann Mingo ruffy überlässt.

Zitat :

Als Ruffy sich mit Law unterhielt, erwähnte er nur, das Er, Zorro und Sanji aus der Strohhutbande dazu in der Lage sind, das Haki anzuwenden. Das heißt ja eigentlich schon, das Robin es nicht beherrscht. Ich denke eher, sie hat sich von Dragon in den 2 Jahren Informationen verschafft und hat sich weniger aufs Training konzentriert.

Klar waren vorallem Infos die sie mitbekommen hat als Training..aber dennoch kann ich mir nicht vorstellen das sie durch die Infos nichts von Haki mitbekommen hat und gemerkt hat das dies einfach standart auf der NW sein sollte. Dazu war Robin immer eine die sich sehr versteckt gehalten hat, niemand weiss genau was sie kann und was sie macht. Daher muss es nicht durch dieses Gespräch ausgeschaltet sein das Robin mitkämpft.

Zitat :

Ich verstehe nicht wirklich, warum hier einige Flamingo als so sehr stark ansehen, weil er Law ohne Probleme beseitige. Wenn man bedenkt, was Law alles in diesem Arc eingesteckt hat, ist es doch klar, das er Flamingo Hoffnungslos unterlegen ist. Ich will ja nicht Flamingos stärke herunterreden, doch gegen einen so schwer angeschlagenen Law, der praktisch den ganzen Arc nur Schaden genommen hat, kann auf keinen Fall Flamingo so viele Probleme haben.

Dennoch sind das extreme Attacken welche Law auf Mingo "abgefeuert" hat und er sie einfach so mal locker vom Hocker abgewehrt hat..Und obwohl er immer noch Bellamy und den Klon unter Kontrolle gehabt hat, welches sicher auch ein wenig Kraft/Konzentration benötigt.
Und auch wenn Law ein wenig angeschlagen ist, einfach so locker einem Law den Arm abgeschnitten. Es ist ja nicht so wie Mingo sich anstrengen musste um Law zu besiegen.
Aber klar, dass war jetzt der Moment um Mingo noch ein wenig zu hypen und dann von Ruffy besiegen lassen..so wie bei Lucci auf Water 7 oder Croco bei den ersten Kämpfen gegen Ruffy.

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


K-Master
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 181
Kopfgeld Kopfgeld : 550734
Dabei seit Dabei seit : 27.05.12
Ort Ort : Top Secret

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 17:58

   
Ich fand das Kapitel wieder mal richtig cool. Ich freu mich schon auf dem Kampf Ruffy Vs Mingo

@Igel und Co.: Das stimmt, Mingo ist echt ein Monster, viel stärker als Ruffy, aber das war bei One Piece immer so. Rob Luci war ein Tag vorher auch viel stärker als Ruffy. Sogar Ecki und Bruno waren stärker, aber am Ende hat sich Ruffy enorm gesteigert - auch während dem Kampf. Das zeichnet die Strofhutmitglieder, vor allem Ruffy aus. Ruffy wird wahrscheinlich viele Male in diesem Arc von Mingo ''besiegt'', aber eins versprech ich euch: Am Ende dieses Arcs wird Mingo von Ruffy kalt gemacht. Dafür steh ich mit meinem Namen Very Happy

Was Bellamy betrifft: 1. Ich kann ihn nicht leiden, 2. sein Chara ist nicht mein Ding, und 3. Wenn er ein Mitglied der SH wird, hör ich sofort auf, One Piece zu gucken/lesen



K

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1845732
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 18:09

   
Armer Bellamy!Ich denk mal schon,dass er sterben wird.Was für ein dummer Fehler von ihm,Ruffy anzugreifen.Er hat keine Chance,es sei denn,Ruffy wird den Schlag mit Absicht einstecken,aber ich hoffs net.Donflamingo hat net ernst gemacht,was mich einbisschen gewundert hat,weil er letztes Kapitel einen ernsten Ausdruck gezeigt hat und vom Traffys Schlag getroffen wurde.Alles läuft hinaus,dass Ruffy gegen Flamingo kämpfen wird.Ich denk mal,dass Cavendish oder Robin Ruffy helfen und sich um Trebol kümmern werden.Hoffentlich wird es jetzt keine Mangapausierungen bis Weihnachten geben.

Madarax3
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 227
Kopfgeld Kopfgeld : 826503
Dabei seit Dabei seit : 21.03.14
Ort Ort : Hannover

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 18:28

   
Ich fand das neue Kapitel super !

Law schien für Mingo wohl kein großes Probleme gewesen zu sein da dieser seine Angriffe gekontert und ausgewichen ist.
Für Law jedenfalls ist der Kampf gelaufen da dieser seinen rechten Arm verloren hat lange wird er ihn dieses zustand denk
ich nicht bleiben da er ja mit Hilfe der Ope Ope no mi seinen Arm wieder anbringen kann . Wirklich beeindruckend wie stark
Don Flamingo ist ich frage mich hierbei wie es Ruffy anstellen wird ihn zu besiegen auf jeden Fall steht Ruffy ein schwerer
Kampf bevor.

JesusBurgess
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 90
Kopfgeld Kopfgeld : 537509
Dabei seit Dabei seit : 31.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 18:45

   
Mir ist gerade mal der Gedanke gekommen das Law sein Arm vielleicht doch nicht so leicht wieder ansetzen kann. Normal fließt doch kein Blut wenn Law im Room Leute zerteilt, nicht wahr? Hier war jedoch klar Blut zusehen zudem hat Law ihn ja nicht selber Abgeschnitten und ich weiß nicht ob der Room auch Leuten die drinne sind sofort die möglichkeit gibt Andere ohne probleme zu zerteilen und zusammenzusetzen oder nur dem Nutzer? Die Theorie das er evtl. den Arm eines anderen oder auch DoFla's Arm am ende nimmt finde ich interessant, jedoch war es auf dem Sabaody als Law,Luffy und Kid gekämpft haben so das jeder noch sein Originales Körperteil egal wo es war kontrolliert hat(von den Marine soldaten da meine ich), oder irre mich da?

Naja mal schauen was Oda sich da einfallen lässt^^

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3192
Kopfgeld Kopfgeld : 3036606
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 19:01

   
@K-Master schrieb:
Ich fand das Kapitel wieder mal richtig cool. Ich freu mich schon auf dem Kampf Ruffy Vs Mingo

@Igel und Co.: Das stimmt, Mingo ist echt ein Monster, viel stärker als Ruffy, aber das war bei One Piece immer so. Rob Luci war ein Tag vorher auch viel stärker als Ruffy. Sogar Ecki und Bruno waren stärker, aber am Ende hat sich Ruffy enorm gesteigert - auch während dem Kampf. Das zeichnet die Strofhutmitglieder, vor allem Ruffy aus. Ruffy wird wahrscheinlich viele Male in diesem Arc von Mingo ''besiegt'', aber eins versprech ich euch: Am Ende dieses Arcs wird Mingo von Ruffy kalt gemacht. Dafür steh ich mit meinem Namen Very Happy

Was Bellamy betrifft: 1. Ich kann ihn nicht leiden, 2. sein Chara ist nicht mein Ding, und 3. Wenn er ein Mitglied der SH wird, hör ich sofort auf, One Piece zu gucken/lesen



K

Das Rob Lucci und Co so stark ausgesehen haben, ist ja einfach immer so um dann den Kampf deftiger aussehen zulassen.
Ob Mingo am ende getötet wird, bezweifle ich mal..Dieser Char ist einfach zu wichtig im Moment für die Story von OP, das er sterben könnte..Dazu kommt immer noch, das Ruffy keine Personen bis jetzt umgebracht hat.

Ich glaube eher das Mingo am schluss abhauen kann, a la Moria..und dann irgendwie zu Kaido oder den Himmelsmenschen geht und da Asyl beantragt. Eben wie gesagt, denke ich das Mingo zu wichtig für die Story von OP ist, um jetzt schon so früh auszuscheiden. Da war Croco weniger wichtig, für mich, und der kam wieder hervor.

Zitat :

Mir ist gerade mal der Gedanke gekommen das Law sein Arm vielleicht doch nicht so leicht wieder ansetzen kann. Normal fließt doch kein Blut wenn Law im Room Leute zerteilt, nicht wahr? Hier war jedoch klar Blut zusehen zudem hat Law ihn ja nicht selber Abgeschnitten und ich weiß nicht ob der Room auch Leuten die drinne sind sofort die möglichkeit gibt Andere ohne probleme zu zerteilen und zusammenzusetzen oder nur dem Nutzer? Die Theorie das er evtl. den Arm eines anderen oder auch DoFla's Arm am ende nimmt finde ich interessant, jedoch war es auf dem Sabaody als Law,Luffy und Kid gekämpft haben so das jeder noch sein Originales Körperteil egal wo es war kontrolliert hat(von den Marine soldaten da meine ich), oder irre mich da?

Gut er ist auch selber ein sehr guter Arzt und konnte ja auch Ruffy, beim Krieg, zusammen flicken. Aber sonst hast du eig recht, bis jetzt wurde nie blut gezeigt in seinem Room, aber da hat er ja die Chars zerteilt und nicht jemand anderes. Aber wenn er schaffte so eine Krankheit aus seinem Körper zunehmen, sollte er es schon schaffen den Arm wieder anzumachen. Vielleicht ist dann der Arm nur ein wenig kürzter, da er was abschneiden musste^^Aber ich hoffe das es nicht so endet das Law nur noch einen Arm hat, er ist nicht so wie Kid welcher einfach ein Metal arm hintun kann oder wie Kuzan(klar nicht arm sondern beim), welcher das Bein mit Eis machen konnte. Law hätte ein übelster Nachteil für immer, wenn er den Arm nicht mehr hätte..

Etwas was mich irgendwie nicht los lässt ist: was wäre wenn Bellamy Mingo angreiffen würde, statt Ruffy? Das Ruffy ihn jetzt so zuquatscht und dann fliegt er gegen Mingo..da würde es für mich irgendwie cool werden, sonst ist es wirklich eine Nachmache von dem ersten Treffen werden -.- was haltet ihr von der Idee?

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


alucard
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 203
Kopfgeld Kopfgeld : 718812
Dabei seit Dabei seit : 05.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 19:11

   
@JesusBurgess schrieb:
Mir ist gerade mal der Gedanke gekommen das Law sein Arm vielleicht doch nicht so leicht wieder ansetzen kann. Normal fließt doch kein Blut wenn Law im Room Leute zerteilt, nicht wahr? Hier war jedoch klar Blut zusehen zudem hat Law ihn ja nicht selber Abgeschnitten und ich weiß nicht ob der Room auch Leuten die drinne sind sofort die möglichkeit gibt Andere ohne probleme zu zerteilen und zusammenzusetzen oder nur dem Nutzer? Die Theorie das er evtl. den Arm eines anderen oder auch DoFla's Arm am ende nimmt finde ich interessant, jedoch war es auf dem Sabaody als Law,Luffy und Kid gekämpft haben so das jeder noch sein Originales Körperteil egal wo es war kontrolliert hat(von den Marine soldaten da meine ich), oder irre mich da?

Naja mal schauen was Oda sich da einfallen lässt^^

Das Stimmt schon, aber auf Punk Hazard haben wir auch gesehen, das er Leuten fremde Körperteile geben kann, die dann auch bewusst gesteuert werden können. Aber zumindest solange er Flamingo alleine gegenübersteht wird der Arm wohl erst mal ab bleiben.

Die Ruffy-Law-Situation ist gar nicht so einfach zu lösen. Law ist am Ende wenn ihn keiner helfen wird und Ruffy wird von Bellamy aufgehalten. Eigentlich könnte Ruffy ihn einfach K.O. Schlagen und dann zu Flamingo gehen. Aber da Ruffy befürchtet, dass Bellamy daduch sterben könnte, wird er ihn bestimmt nicht so einfach niederschlagen. Ruffy ist auch nicht der Typ, der Bellamy opfert um Law zu retten.
Mal sehen wie Oda das Problem lösen wird.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 5Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden