Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Vepas
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 41
Kopfgeld Kopfgeld : 306301
Dabei seit Dabei seit : 30.09.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 19:52

   
Also DAS nenne ich mal ein gelungenes Kapitel! Gleich 2 völlig unerwartete Dinge.

Das Bild, in dem Law da liegt, ohne Arm und diesem Ausdruck im Gesicht, war schockierend. Wer hätte damit gerechnet? Niemand! Aber ich bin mir sicher, dass er mithilfe seiner Teufelskraft den Arm irgendwie wieder dran bekommt.
Und dann auchnoch Flamingo mit der Pistole in der Hand; wie er sagt, wie er seinem Vater und Bruder "vergeben" hat, einfach nur grausam und krank.

Die Szene mit Bellamy und Ruffy.
Das ist irgendie rührend, wie Ruffy versucht, ihn zu schützen. Ich bin aber schrecklich enttäuscht, dass Bellamy immernoch verucht, um jeden Preis Flamingo treu zu sein. Trotz der Respektlosigkeit und Kälte!
Er greift ernsthaft Ruffy an, seinen wahrscheinlich einzigen Freund. Ruffy respektiert ihn und ist stetz nett zu ihm gewesen. Einen Stolz scheint er aber auf jeden Fall zu haben. Psychisch und physisch total kaputt, armer Bellamy... Aber dass er sterben könnte, bezweifle ich.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378707
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 20:27

   
Das wird denk ich der Kampf sein, den Bellamy damals gegen Ruffy nie hatte. Damals ließ sich Ruffy von ihm verprügeln und später hat Ruffy ihn mit einem Treffer K.O. geschlagen. Das könnte die Fortsetzung vom Kampf von damals sein, da Bellamy jetzt akzeptierte, dass er die falsche Person bewunderte, er respektiert Ruffy jetzt und möchte einen vernünftigen letzten Kampf mit ihm.
Ruffy könnte so einen ähnlichen Schlag wie damals machen, der Bellamy zwar nicht tötet, aber ohnmächtig macht wie auch gegen Corby beim Krieg. Bellamys charakterliche Wendung gefällt mir gar nicht, er soll nicht der Crew beitreten, deshalb halte ich seinen Tod auch für eine Möglichkeit.



Da hat Flamingo auf brutalster Weise Laws Arm abgeschlagen bzw. -geschnitten. So schnell wird er jetzt nicht mehr kampfbereit sein. Warum sollte sich Law denn Flamingos Arm nachher als Ersatz nehmen?! Das schaut doch lächerlich aus. Er wird Zeit benötigen, die Ruffy ihn verschaffen sollte, damit er seinen Arm wieder an sich operieren kann. Etwas anderes als Ersatz hoffe ich nicht, ein Law ohne dem "Death" auf seinem Fingerrücken wirkt komplett anders und ohne Arm kann ich ihn mir auch nicht vorstellen.
Das "D.", was Flamingo meint, bezieht sich vermutlich auf Ruffy, da nur durch ihn Law Flamingo jetzt persönlich herausfordert und Law sonst seinen eigenen Plan mit Kaido verfolgt hätte. Die Hinrichtung mit der Pistole passt echt ganz gut, anstatt dass er ihn mit seiner Teufelsfrucht auf grausame Weise tötet, "vergibt" er solchen Personen wie seinem Vater, Bruder und Law mit einer Pistole^^


Was ich mir ganz gut nach diesem Kampf gegen Bellamy vorstellen kann ist erstmal ein kurzer Kampf gegen Trebol vielleicht, am besten im Gear 2 Modus, da Trebol schnelle Reflexe hat. Aber Ruffy wird wahrscheinlich eh nur Flamingo angreifen, wenn er Laws Arm sieht. Robin kann auch nichts in diesem Kampf ausrichten, gegen Trebol hat sie keine Chance außer zu flüchten.
Hoffentlich wird Law nicht sterben, da dieser sagte, dass er solange lebt bis er Corazons Leistungen fortgeführt hat und mit dem Untergang Flamingos und Rettung Dressrosas, wäre das ja eigentlich erreicht? Hoffe aber, dass er noch weiterlebt.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 21:33

   
Bellamy


Ich fände es eigentlich cool, wenn Ruffy Bellamy nochmal genauso ausknockt wie auf Jaya. Klar wäre das eine Wiederholung, aber es wäre keine unbeabsichtigte Wiederholung, die auf Einfallslosigkeit zurückzuführen wäre, sondern eine dramaturgisch perfekte Wiederholung. Ich stelle es mir so vor, dass Ruffy sich erst weigert, Bellamy eine zu verpassen. Aber dann merkt er, dass Bellamy es will, dass es quasi sein letzter Wunsch ist, sich nochmal einen richtigen Kampf mit Ruffy zu liefern. Und dann haut Ruffy ihm wieder eine rein, genau wie auf Jaya. Dabei sieht man dann immer wieder einzelne Panel von damals und alles läuft genauso wie damals ab. Nur dass Ruffy ihn dieses mal nicht aus Hass, sondern quasi aus Freundschaft ausknockt. Natürlich wird er ihn dabei nicht töten. Wenn Ruffy nicht mit voller Kraft draufhaut, kann er ihn wegen seiner schweren Verletzungen ohnmächtig schlagen, ohne ihn zu töten.
Die andere Option wäre, dass Ruffy die Angelegenheit mit Worten regelt und darauf habe ich keine Lust. Von Worten war ich nie ein großer Fan ^^

@Eustass Captain Kid

Zorro vs Trébol fände ich super. Klar ist ein Oberkommandant genug, aber ich liebe es einfach, wenn Ruffy und Zorro Seite an Seite kämpfen. Und auf Grund von Laws "Verhinderung" scheidet er wohl als Trébols Gegner aus. Aber mit Zorro vs Pica bin ich zufrieden (falls Pica wirklich noch etwas zeigt, wovon ich ausgehe).
Momentan halte ich meinen anfänglichen wieder für sehr wahrscheinlich: Robin und Koala vs Trébol. Robin ist nach oben unterwegs, also könnte sie zu Ruffy gehen. Was auch immer sie dort will, Trébol wird sie bestimmt nicht einfach so dort stehen lassen. Ruffy und Flamingo werden wahrscheinlich mit sich selbst beschäftigt sein, aber Trébol ist dann frei, um Robin zu nerven. Nach unseren Informationen kann sie kein Haki und ich denke, das ist auch eine Tatsache. Sie kann ihn bestimmt irgendwie aufhalten und sich vor ihm schützen, aber wie lange? Und da kommt dann Koala ins Spiel. In Kapitel 768 sieht man sie irgendwo hinrennen und ich denke mal, dass sie irgendwo hin will. Sie beherrscht Fischmenschenkarate und von Jimbei wissen wir, dass man damit Teufelskräfte genauso umgehen kann, wie mit Busoushoku. Also kann sie Trébol angreifen. Aber ich vermute mal, dass sie Trébol nicht gewachsen ist (keine Indizien, nur eine anhaltlose Vermutung) und deshalb hilft Robin ihr aus. Robins Teufelskraft ist perfekt für Teamkämpfe geeignet, das sieht doch wohl jeder ein und Koala, ein Mensch der Fischmenschenkarate beherrscht, interessiert mich auch sehr.
Kurz gesagt heißt das: Robin und Koala vs Trébol = cool.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3197
Kopfgeld Kopfgeld : 3042806
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Do 27 Nov - 22:52

   
Zitat :

Was ich mir ganz gut nach diesem Kampf gegen Bellamy vorstellen kann ist erstmal ein kurzer Kampf gegen Trebol vielleicht, am besten im Gear 2 Modus, da Trebol schnelle Reflexe hat. Aber Ruffy wird wahrscheinlich eh nur Flamingo angreifen, wenn er Laws Arm sieht. Robin kann auch nichts in diesem Kampf ausrichten, gegen Trebol hat sie keine Chance außer zu flüchten.
Hoffentlich wird Law nicht sterben, da dieser sagte, dass er solange lebt bis er Corazons Leistungen fortgeführt hat und mit dem Untergang Flamingos und Rettung Dressrosas, wäre das ja eigentlich erreicht? Hoffe aber, dass er noch weiterlebt.

Aber Ruffy muss schnell zu Mingo und den bekämpfen, sonst wird er noch Law umbringen, was er bereits entschieden hat zu machen...daher wird Bellamy auch one Hit(oder eben greifft Mingo an <--- halte ich immer noch für wahrscheinlich) und dann wird Ruffy direkt mit Gear 2 auf Mingo los gehen und der wird überrascht sein wie heftig der schlag von Ruffy war und blut spucken(halt so typisch OP)..Ob dann Ruffy kurz mit Trebol kämpft, könnte zwar sein, aber denke das sollte er lassen, er sollte sich um Mingo kümmern und es kommt einer der sich um Trebol kümmert..

Zitat :

Da hat Flamingo auf brutalster Weise Laws Arm abgeschlagen bzw. -geschnitten. So schnell wird er jetzt nicht mehr kampfbereit sein. Warum sollte sich Law denn Flamingos Arm nachher als Ersatz nehmen?! Das schaut doch lächerlich aus. Er wird Zeit benötigen, die Ruffy ihn verschaffen sollte, damit er seinen Arm wieder an sich operieren kann. Etwas anderes als Ersatz hoffe ich nicht, ein Law ohne dem "Death" auf seinem Fingerrücken wirkt komplett anders und ohne Arm kann ich ihn mir auch nicht vorstellen.

Das kann ich mir auch total nicht vorstellen, dann nimmt er doch lieber sein Arm...wieso sollte er einen anderen Arm nehmen wenn er noch seinen zur verfügung hat??? aber denke das sollte für Law kein Problem werden, sein Arm wieder dran zu machen, das problem ist eher das es sicher ein wenig Kraft kostet und er schon sehr mitgenommen ist von dem Arm abhacken und daher sicher nicht mehr kämpfen kann...

Zitat :

Zorro vs Trébol fände ich super. Klar ist ein Oberkommandant genug, aber ich liebe es einfach, wenn Ruffy und Zorro Seite an Seite kämpfen. Und auf Grund von Laws "Verhinderung" scheidet er wohl als Trébols Gegner aus. Aber mit Zorro vs Pica bin ich zufrieden (falls Pica wirklich noch etwas zeigt, wovon ich ausgehe).

Pica hat zu 100% noch was drauf, darauf würde ich mein ganzes Kopfgeld verwetten...kann nicht sein das Pica(Bodyguard von Mingo) nichts drauf hat..

Zitat :

Kurz gesagt heißt das: Robin und Koala vs Trébol = cool.

das wäre auch ein sehr interessantes Szenario..da würden wir auch sehen wie viel Koala wirklich drauf hat *_* sie interessiert mich auch noch recht, da ich denke sie wird sicher noch eine Wichtige Rolle einnehmen wird in der Geschichte und da sie ne gute Freundin von Robin ist...klar dazu ist ihr style auch einfach cool *_*

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733322
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Fr 28 Nov - 6:24

   
Flamingo war Law sehr überlegen, da Law auch von Anfang an geschwächt war und es auch mit Fuji zu tun hatte. Sonst sähe die Sache anders aus. Flamingo ist geschwächt von Laws Atacken und von Ruffys Red Hawk, aber ruffy hat auch davor im Kolloseum gekämpft. also gleicht sich das aus. Ich denke daß Ruffy Bellamie recht schnell fertig macht ohne ihn zu töten und dann geht es gegen Flamingo. WEnn Ruffy Law ohne Arm dort liegen sieht, dann dreeht Ruffy vollkommen durch. Ich hoffe nur daß Ruffy das mit den Fäden checkt, und nicht so wie Sanji endet. Und erstmal X Kapitel braucht um da raus zu kommen.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1451574
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Fr 28 Nov - 8:07

   
Ich fände es ehrlich gesagt etwas langweilig wenn es wieder nach diesem Schema läuft, das Ruffy austickt und Flamingo in den Boden stampft. Mal ehrlich, dafür ist der Kerl viel zu schade, definitiv der für mich faszinierendste Bösewicht bis jetzt. Wie schon gesagt, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass er in diesem Arc gar nicht wirklich besiegt, sondern nur seine Dress Rosa Operation versaut und er in den Untergrund gezwungen wird.
Ich finde aber, man sollte Flamingos Überlegenheit jetzt nicht herunterspielen, indem man auf den Verletzungen von Ruffy und Law rumreitet...es wurde mehr als klar gemacht, dass die beiden nicht irgendwie zu schwach sind, sondern Mingo einfach verflucht stark ist.

MonkeyDRuffy444
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 530
Kopfgeld Kopfgeld : 630357
Dabei seit Dabei seit : 27.10.11
Ort Ort : Unicon(ich warte auf den nächsten Piratenkönig)

Benutzerprofil anzeigen http://yourlust.com/videos/my-wife-caught-me-assfucking-her-moth

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Fr 28 Nov - 9:36

   
Eine kurze Frage:
Was haltet ihr davon, dass Ruffy Bellamy mit Königshaki einfach ohnmächtig macht?

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1451574
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Fr 28 Nov - 9:45

   
Das wäre eine ziemliche Demütigung für Bellamy, da Königshaki nur Leute außer Gefecht setzen kann, die einen sehr schwachen Geist haben, quasi das Fußvolk. Paradebeispiel war ja als Ruffy Hordys halbe Armee mit einem Blinzeln ausgeknockt hat. Für stärkere Gegner bringt das nichts.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3197
Kopfgeld Kopfgeld : 3042806
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Fr 28 Nov - 9:56

   
@MonkeyDRuffy444 schrieb:
Eine kurze Frage:
Was haltet ihr davon, dass Ruffy Bellamy mit Königshaki einfach ohnmächtig macht?

Da stimme ich Hisoka zu, das wäre ne übelste Demütigung gegen Bellamy, klar Ruffy ist sehr viel stärker als Bellamy, schon früher und heute noch mehr(egal ob Bellamy redet das er stärker geworden ist, gegen das was Ruffy gemacht hat kommt das nie an)...Aber bis jetzt wurde Ruffys Königshaki schon stark dargestellt aber noch nicht so stark das er mehr als Fusssoldaten besiegen könnte.

Zitat :

Ich fände es ehrlich gesagt etwas langweilig wenn es wieder nach diesem Schema läuft, das Ruffy austickt und Flamingo in den Boden stampft. Mal ehrlich, dafür ist der Kerl viel zu schade, definitiv der für mich faszinierendste Bösewicht bis jetzt. Wie schon gesagt, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass er in diesem Arc gar nicht wirklich besiegt, sondern nur seine Dress Rosa Operation versaut und er in den Untergrund gezwungen wird.
Ich finde aber, man sollte Flamingos Überlegenheit jetzt nicht herunterspielen, indem man auf den Verletzungen von Ruffy und Law rumreitet...es wurde mehr als klar gemacht, dass die beiden nicht irgendwie zu schwach sind, sondern Mingo einfach verflucht stark ist.

Da stimme ich dir zu Hisoka...Klar sind Ruffy und Law verletzt und klar haben sie schon viel gemacht in diesem Arc, aber jetzt sagen das Mingo gar nicht so stark ist wegen dem, finde ich übertrieben. Mingo ist mit Abstand der stärkste Gegner welchen sie bis jetzt hatten(Admiräle und co ausgeschlossen)..Dazu wurde der Charakter so heftig dargestellt von Oda, das es fast nicht sein kann das der jetzt einfach besiegt wird und nicht mehr auftauchen.

Zitat :

Ich hoffe nur daß Ruffy das mit den Fäden checkt, und nicht so wie Sanji endet. Und erstmal X Kapitel braucht um da raus zu kommen.

Das hoffe/glaube ich auch, denke Ruffy könnte mit einem seiner Hakis "sehen" das da was ist. Obwohl das mich extrem an Naruto errinern würde -.- aber wenn er jetzt mehrere Kapitel brauchen würde, das er erst begreift wie er gegen Mingo kämpfen muss, wird er verlieren. Mingo ist da einfach zu stark um unachtsam/dumm zu sein.

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


pika pika
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 314701
Dabei seit Dabei seit : 15.05.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Fr 28 Nov - 15:21

   
Ich frage mich gerade nur, wieso DF einfach auf Ruffy gehört hat und Bellamy sofort freigelassen hat. Ich denke, dass DF Ruffy einen gewissen Respekt entgegenbringt, ansonsten wäre er wohl kaum auf die Forderung eingegangen. Dass er ihn als Gegner wirklich ernst nimmt, kann ich mir kaum vorstellen.

Zu Trebol. Ich denke, dass Sabo sein Gegner sein wird. Dieser hilft momentan der Zivilbevölkerung und hat den Blick aufs Plateau gerichtet. Außerdem hat er gesagt, dass er seinem Bruder, sobald dieser Hilfe braucht, sofort helfen würde. Diesen Moment sehe ich als eingetroffen, wenn Ruffy gegen DF und Trebol kämpfen soll. Law wird keine Hilfe mehr sein und Sabo kann ich mir am ehesten als Helfer vorstellen.

JuleSama
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 169
Kopfgeld Kopfgeld : 167605
Dabei seit Dabei seit : 18.11.14
Ort Ort : Ikebukuro

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Fr 28 Nov - 15:31

   
@pika pika schrieb:
Ich frage mich gerade nur, wieso DF einfach auf Ruffy gehört hat und Bellamy sofort freigelassen hat. Ich denke, dass DF Ruffy einen gewissen Respekt entgegenbringt, ansonsten wäre er wohl kaum auf die Forderung eingegangen. Dass er ihn als Gegner wirklich ernst nimmt, kann ich mir kaum vorstellen.

Das widerspricht sich jetzt ein bisschen. Wenn Mingo Ruffy nämlich als Gegner nicht ernst nimmt, bringt er ihm ja auch keinen Respekt entgegen. Er hat Bellamy denk ich mal nur freigelassen, weil ihm einfach völlig egal ist, was mit ihm passiert und er in ihm nicht mehr als ein Stück Dreck sieht, um es mal grob auszudrücken.

@pika pika schrieb:
Zu Trebol. Ich denke, dass Sabo sein Gegner sein wird. Dieser hilft momentan der Zivilbevölkerung und hat den Blick aufs Plateau gerichtet. Außerdem hat er gesagt, dass er seinem Bruder, sobald dieser Hilfe braucht, sofort helfen würde. Diesen Moment sehe ich als eingetroffen, wenn Ruffy gegen DF und Trebol kämpfen soll. Law wird keine Hilfe mehr sein und Sabo kann ich mir am ehesten als Helfer vorstellen.

Könnte ja sein, dass Feuer die Schwäche von Trebols TF ist, weil es den Kleber, der ja explosiv ist, vielleicht entzünden kann. Wenn das wirklich so wäre, wäre der Kampf Sabo gg Trebol eigentlich ganz passend ^^

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Fr 28 Nov - 15:43

   
Ich denke ehrlich gesagt auch nicht, dass Flamingo allzu schwer verletzt ist. Er wurde von einem Red Hawk getroffen und von einem Injection Shot, aber Flamingo sieht nicht wirklich angeschlagen aus. Und ich bezweifle auch, dass Ruffy auf die übliche Weise siegen wird. Flamingo ist ihm überlegen, außer Ruffy kommt mit ein paar neuen Tricks an, die wirklich, wirklich stark sind. Ich bin schon sehr gespannt darauf.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1993989
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Fr 28 Nov - 16:04

   
@pika pika schrieb:
Zu Trebol. Ich denke, dass Sabo sein Gegner sein wird. Dieser hilft momentan der Zivilbevölkerung und hat den Blick aufs Plateau gerichtet. Außerdem hat er gesagt, dass er seinem Bruder, sobald dieser Hilfe braucht, sofort helfen würde. Diesen Moment sehe ich als eingetroffen, wenn Ruffy gegen DF und Trebol kämpfen soll. Law wird keine Hilfe mehr sein und Sabo kann ich mir am ehesten als Helfer vorstellen.
Das kann ich mir absolut nicht vorstellen.
Trebol ist ein Witz für Sabo. Sabo ist ziemlich stark, der eine Auseinandersetzung mit Admiral Issho hatte.
Das wäre ein lächerlich kurzer Kampf. 
Was die genauen Auswirkungen mit dem Feuer wären ist doch eh irrelevant, schließlich ist er nicht einer, der nur mit seinem Feuer rum bombardiert, wie Ace. Er kann immer noch seine Drachen Technik anwenden, womit er Bastille One Hittete.
Trebol hat als Gegner für Sabo absolut nix zu bieten, das wäre ein 6-7 sek Kampf.
Sabo könnte dann gleich Flamingo übernehmen und Ruffy Trebol und das wollen wir ja alle nicht. 
Da Law nun als Gegner weg fällt gegen Trebol kann ich mir nur noch Koala oder eventuell Zorro als Gegner vorstellen.
Da Koala mit ihrem Fischmenschen Karate, die Logia umgeht, könnte es ja ein ganz interessanter Kampf werden.
Bei Zorro bin ich mir da noch unsicher, ich meine dann hätte er in einem Arc, die 2 höchsten Kommandanten von Flamingo besiegt und die Crew würde dann meiner Meinung nach, eher schwächlich rüberkommen.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Fr 28 Nov - 16:15

   
Sabo vs Trébol fände ich auch nicht so prickelnd. Sabo ist viel zu overpowered. Ihn mit etwas wie Fujitora zusammenzustecken, ist genau richtig, aber Trébol wäre ihm hoffnungslos unterlegen. Auf sowas hätte ich keine Lust. Genauso wenig würde mir ein One-Hit von Ruffy gefallen. Trébol soll einen ausführlichen Kampf bekommen, genauso wie es jeder andere soll. Robin und Koala bieten sich perfekt an. Aber auch Zorro wäre cool, wenn auch unwahrscheinlich.

alucard
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 203
Kopfgeld Kopfgeld : 720012
Dabei seit Dabei seit : 05.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Fr 28 Nov - 16:21

   
Wenn Sabo Ruffy zu Hilfe kommen sollte, hätte er doch auch gar kein Grund sich mit Trebol anzulegen. Er würde sich doch sofort auf Flamingo stürzen.
Trebol soll auf jeden Fall auch noch einen vernunftigen Kampf bekommen.
Ich hoffe (glaube es aber mitlerweile nicht mehr) auf Cavendish. Ansonsten soll Koala das machen.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3197
Kopfgeld Kopfgeld : 3042806
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Fr 28 Nov - 16:26

   
-RothaarShanks- schrieb:
@pika pika schrieb:
Zu Trebol. Ich denke, dass Sabo sein Gegner sein wird. Dieser hilft momentan der Zivilbevölkerung und hat den Blick aufs Plateau gerichtet. Außerdem hat er gesagt, dass er seinem Bruder, sobald dieser Hilfe braucht, sofort helfen würde. Diesen Moment sehe ich als eingetroffen, wenn Ruffy gegen DF und Trebol kämpfen soll. Law wird keine Hilfe mehr sein und Sabo kann ich mir am ehesten als Helfer vorstellen.
Das kann ich mir absolut nicht vorstellen.
Trebol ist ein Witz für Sabo. Sabo ist ziemlich stark, der eine Auseinandersetzung mit Admiral Issho hatte.
Das wäre ein lächerlich kurzer Kampf. 
Was die genauen Auswirkungen mit dem Feuer wären ist doch eh irrelevant, schließlich ist er nicht einer, der nur mit seinem Feuer rum bombardiert, wie Ace. Er kann immer noch seine Drachen Technik anwenden, womit er Bastille One Hittete.
Trebol hat als Gegner für Sabo absolut nix zu bieten, das wäre ein 6-7 sek Kampf.
Sabo könnte dann gleich Flamingo übernehmen und Ruffy Trebol und das wollen wir ja alle nicht. 
Da Law nun als Gegner weg fällt gegen Trebol kann ich mir nur noch Koala oder eventuell Zorro als Gegner vorstellen.
Da Koala mit ihrem Fischmenschen Karate, die Logia umgeht, könnte es ja ein ganz interessanter Kampf werden.
Bei Zorro bin ich mir da noch unsicher, ich meine dann hätte er in einem Arc, die 2 höchsten Kommandanten von Flamingo besiegt und die Crew würde dann meiner Meinung nach, eher schwächlich rüberkommen.

GEnau diese Befürchtung habe ich auch wenn Sabo kommen würde, Sabo ist im Moment eher stärker einzustufen wie Ruffy und daher würde er eher gegen Mingo kämpfen als gegen Trebol..so wie bei Fuji, falls er kommen würde.

Bei Zorro, wie du sagst, er hätte dann 2 von den 4 höchsten selber geschlagen, auch wenn er noch so ein Tier ist, das würde das Level der Gegner einfach herrunter stellen, was ich glaube nicht der Fall sein sollte.

Am schluss bleiben eigentlich nur 2 Szenarien, welche für mich logisch sind,:

1. Koala und Robin kümmern sich um Trebol und Robin würde endlich wieder einen Kampf bekommen

2. Barto und Cavendish tretten Trebol gegenüber

Ich bevorzuge zu 90% die erste Variante, da diese irgendwie interessanter wäre und Barto + Cavendish wären einfach zu stark zu zweit gegen einen Trebol..auch wenn sich Cavendish nicht zu Habuka schläft(hört sich komisch an).

Dazu, was wir alles in einem Kampf Trebol vs Koala + Robin erfahren würden *-*

Wie stark Koala wirklich wäre
Sicher gespräche zwischen ihnen(mindestens am anfang)
Was Robin jetzt drauf hat(wie ich immer noch behaupten würde, das Robin Rüstungshaki hat)


Was mir beim dritten lesen des Kapitels noch aufgefallen ist(auch mit hilfe von Sakuura) das Law sehr böse guckt, als Ruffy den Klon durch die Decke drescht. Ich hoffe nicht das Law jetzt einen auf Poser macht und sagt: ich schaffe das noch alleine und brauche deine hilfe nicht..

Und recht interessant finde ich das der Brief von Cora-san wieder erwähnt worden ist..irgendwie hab ich das gefühl da steht mehr drin als wir uns im moment denken..irgendwie vielleicht auf die Schwachstelle von Mingo selber??

Mingo kann von überall im Körper Fäden rauslassen? das würde in einem Kampf zwischen ihm und Ruffy sicher noch ein extremer Vorteil von Mingo werden o.o wenn Ruffy mit gatlin angreift und Mingo einfach bei seiner brust viele Fäden rauslässt und dann macht ruffy sich die Hände voll futsch..da würden wir dann sicher einen coolen Haki kampf sehen *-*

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2260742
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Fr 28 Nov - 16:27

   
So, diesmal ist der Beitrag fertig geschrieben. xD

Law und Doflamingo
Wow, Oda kann doch noch gewaltsame Szenen zeichnen. Das war schon ein leichter Schockmoment.
Law sollte eigentlich nicht im Stande sein, den Arm wieder an seinen Körper anzuoperieren. Oder besser gesagt nicht durch seine Teufelskräfte, sondern durch eine echte Operation. Dass Law Wunden oder gar solche Verletztungen durch seine Teufelskraft heilen kann wurde bisher weder gezeigt noch wurde es draufhingewiesen. Er konnte nicht die Verletztungen der Versuchspersonen in Punk Hazard heilen, lediglich ihnen neue Körperteile von Tieren geben.
Im übrigen finde ich es auch interesant, dass der Brief von Rocinante nochmal so erwähnt wird. Vielleicht wird sein Inhalt doch noch relevant. Ich habe jedenfalls keine Ahnung, was dadrin stehen könnte.


Bellamy der Idiot?

Dies ist wie ich finde etwas zu schnell gedacht beim Kapitel. Ob dies überlegt ist oder nicht, ist erstmal dahin gestellt. Es ist eine Verzweiflungstat, sein Leben brach in sich zusammen und Stolz hat er auch noch. Dass er überhaupt etwas macht ist doch auch eine große Leistung. Jedenfalls tut mir schon recht leid.

Das Kapitel Bellamy kann nicht so einfach enden. Es kann kein Schlag kommen, kein Haoshoku (was sowieso wohl keinen Einfluss hätte). Es ist in diesem Arc noch zuviele Fragen offen bezüglich ihm. Was genau ist seit dem Treffen mit Ruffy damals passiert und welchen Sinn hatte die Goldsäule.

@Solariumigel schrieb:
Etwas was mich irgendwie nicht los lässt ist: was wäre wenn Bellamy Mingo angreiffen würde, statt Ruffy? Das Ruffy ihn jetzt so zuquatscht und dann fliegt er gegen Mingo..da würde es für mich irgendwie cool werden, sonst ist es wirklich eine Nachmache von dem ersten Treffen werden -.- was haltet ihr von der Idee?

Der Gedanke kam mir auch. Bellamy wurde von Doflamingo so oft verarscht, warum kann er dann auch nicht alle noch verarschen? Bzw. verarschen ist hier das falsche Wort. Sagen wir mal, es wäre eine hinterlistige List.

Diese beiden Szenarien finde ich da nicht ganz verkehrt.

1. Bellamy attackiert Ruffy, dieser lässt die Schläge auf sich eingehen lassen, bis Bellamy aufgibt .
2. Bellamy attackiert Ruffy, benutzt ihn jedoch nur als "letzte Wand" um sich nochmal abzustoßen und gegen Doflamingo vorzugehen.



Trebol
Übrigens ging Trebol diese Woche ja mal richtig ab. Very Happy

Mal so eine Idee in den Raum geworfen: Was ist, wenn Trebol niemanden als Gegner kriegt, sondern eher wie im aktuellen Kapitel mehr eine Beobachterrolle zugesprochen wird? Da er bereits am Kampfgeschehen teilgenommen hat spricht eher dagegen, jedoch wäre es vielleicht eine Überlegung wert. Argumente dazu fallen mir leider keine ein, daher betrachtet dies nur als eine nebensächtliche Aussage.

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1184020
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Fr 28 Nov - 16:59

   
Wie ich zu Beginn bereits sagte, halte ich Law für kampfunfähig. Selbst wenn er aufstehen könnte, wäre die ope ope mi nach einigen Angriffen vermutlich schon ausgeschöpft und Law beschränkt in seiner Verfügungsgewalt. Einerseits verabscheue ich den Gedanken, das Ruffy die Hilfe von zwei Eliten beanspruchen muss, um den Samurai zu besiegen, andererseits kann ich mir Stand heute nicht vorstellen wie der das alleine packen will. Sabo kann da ja ganz einfach hingelangen, ebenso Issho, aber irgendwie wären meine Erwartungen an Ruffy weg, wenn er Doflamingo nicht alleine bezwingen könnte. Sicherlich ist dieser stark und ein Selbstläufer wierd das auch nicht, aber ich gaube daran, dass irgendwer Trebol übernehmen wird, sei es Zorro (Wunsch) oder die ersten beiden. Schade finde ich es für Law, dass dieser jetzt ein Handicap hat und seine persönliche Rache nicht mehr ausführen kann. Dass Bellamy zusammen annRuffys Seite gegen Doflamingo kämpft halte ich für unwahrscheinlich, der ist ja schon halb tod und Trebol wäre da ja auch noch.

pika pika
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 314701
Dabei seit Dabei seit : 15.05.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Fr 28 Nov - 17:51

   
Ich frage mich nur, wie die meisten darauf kommen, dass Trebol so schwach sein soll. Vor kurzem wurde noch spekuliert, ob er der heimlich Kopf der Bande ist und jetzt ist er gegen Sabo chancenlos? Ich glaube zudem kaum, dass Ruffy zuließe, dass jemand anders als er selbst gegen DF kämpft. Dafür hat er zu oft angekündigt DF beseitigen zu wollen.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Fr 28 Nov - 18:16

   
@pika pika

Seit wann ist jemand schwach, wenn er nicht mit einem Mann auf dem Level eines Admirals klar kommt? Von Sabos Stärke wissen wir folgendes: 1. hat er ein sehr starkes Rüstungshaki (seine Ryu no Kagisume ist Beweis genug) und 2. konnte er es mit einem Admiral auf ein Unentschieden bringen. Trébol sollte durch die Gesetze des Shonen schwächer sein als Flamingo, weil Trébol Flamingo unterstellt ist. Flamingo könnte vielleicht mit einem Admiral mithalten, aber Trébol? Eher nicht. Sabo kann es, das ist bewiesen. Also sollte Sabo mit Trébol fertig werden. Ob er mit ihm den Boden wischt oder nur knapp gewinnt, kann zwar keiner sagen, aber so wie Sabo von Oda gepusht wurde, denke ich mal, dass Sabo keine großen Probleme mit Trébol hätte. Das heißt aber keinesfalls, dass Trébol schwach ist.
Trébol vs Robin und Koala bleibt weiterhin die beste Lösung.

Bellamy


Wenn er sich wirklich gegen Flamingo stellt, würde ich ihn zwar nicht mehr für einen Idioten halten, aber Flamingo würde ihn die Scheiße aus dem Leib schneiden. Ich kann mir vorstellen, dass Bellamy einen Treffer landen würde, wenn er jetzt auf Flamingo zufliegen würde, da er das Überraschungsmoment auf seiner Seite hätte, aber dann? Entweder würde Flamingo ihm direkt danach ein paar tiefe Schnitte verpassen oder Trébol würde wieder ins Geschehen eingreifen und Bellamy für seinen Boss in die Luft jagen. So oder so, ein Angriff Bellamy's auf Flamingo wäre eine mutige und lobenswerte Tat, aber ihm würde sie nur schaden. Das heißt: Ich finde es gut. Flamingo kriegt was ab und Bellamy wird endlich ruhig gestellt. Wenn du das liest Oda, mach es genauso.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3197
Kopfgeld Kopfgeld : 3042806
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Fr 28 Nov - 21:03

   
Zitat :
1. Bellamy attackiert Ruffy, dieser lässt die Schläge auf sich eingehen lassen, bis Bellamy aufgibt .
2. Bellamy attackiert Ruffy, benutzt ihn jedoch nur als "letzte Wand" um sich nochmal abzustoßen und gegen Doflamingo vorzugehen.

Glaube nicht das Ruffy sich schlagen lässt, vorallem wenn er sicher merkt das Law hilfe braucht, dann muss er ihn(bellamy) einfach KO hauen..zweite Version glaub ich auch nicht direkt, da Ruffy mit vorahnungshaki ausweichen würde, da er glauben würde der Angriff trifft ihn..

Zitat :

Wenn er sich wirklich gegen Flamingo stellt, würde ich ihn zwar nicht mehr für einen Idioten halten, aber Flamingo würde ihn die Scheiße aus dem Leib schneiden. Ich kann mir vorstellen, dass Bellamy einen Treffer landen würde, wenn er jetzt auf Flamingo zufliegen würde, da er das Überraschungsmoment auf seiner Seite hätte, aber dann? Entweder würde Flamingo ihm direkt danach ein paar tiefe Schnitte verpassen oder Trébol würde wieder ins Geschehen eingreifen und Bellamy für seinen Boss in die Luft jagen. So oder so, ein Angriff Bellamy's auf Flamingo wäre eine mutige und lobenswerte Tat, aber ihm würde sie nur schaden. Das heißt: Ich finde es gut. Flamingo kriegt was ab und Bellamy wird endlich ruhig gestellt. Wenn du das liest Oda, mach es genauso.

Ich würde es cool finden wenn Bellamy Mingo angreifft und dann macht Mingo ihn schnell futsch^^das würde für mingo nichts grosses bedeuten..

Was anderes kam mir gerade in den sinn, wenn Bellamy mingo angreift, würde ruffy merken das es keinen sinn hat, mit Gear 2 auf Bellamy losgehen und ihn KO hauen.

Aber bei Bellamy halte ich es für am wahrscheinlichsten das er Mingo angreifen will aber dann halb tot(wenn nicht ganz) geschlagen wird. Mingo kennt da gar nichts *-*

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


JesusBurgess
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 90
Kopfgeld Kopfgeld : 538709
Dabei seit Dabei seit : 31.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Sa 29 Nov - 16:03

   
Zu der Theorie beziehungsweise dem Wunsch einiger hier Robin könnte Trebol als Gegner bekommen,
das bezweifle ich stark, wäre sie Trebol gewachsen wieso hat sie ihn dann nicht direkt im Zentralturm erledigt sondern lockte ihn weg von Sugar?

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Sa 29 Nov - 16:20

   
@JesusBurgess schrieb:
Zu der Theorie beziehungsweise dem Wunsch einiger hier Robin könnte Trebol als Gegner bekommen,
das bezweifle ich stark, wäre sie Trebol gewachsen wieso hat sie ihn dann nicht direkt im Zentralturm erledigt sondern lockte ihn weg von Sugar?

Sehe ich genauso und deshalb sage ich auch, dass es Trébol vs Robin und Koala sein wird, nicht Trébol vs Robin. Nach unserem Wissensstand beherrscht Robin nicht mal Haki, also könnte sie Trébol nichts anhaben. Koala hingegen beherrscht Fischmenschenkarate und damit kann man Teufelskraftnutzer auch verletzen, wie man an Jimbei vs Ruffy sah. Robins Teufelskraft ist sehr gut zum supporten und mit Koalas Fischmenschenkarate könnten sie beiden sehr coole Moves zeigen.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3197
Kopfgeld Kopfgeld : 3042806
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   Sa 29 Nov - 18:27

   
@JesusBurgess schrieb:
Zu der Theorie beziehungsweise dem Wunsch einiger hier Robin könnte Trebol als Gegner bekommen,
das bezweifle ich stark, wäre sie Trebol gewachsen wieso hat sie ihn dann nicht direkt im Zentralturm erledigt sondern lockte ihn weg von Sugar?

Heisst doch aber nicht das sie nicht gegen ihn gewinnen würde? in dieser Phase war es noch nicht das erste Ziel Trebol auszuschalten, sondern Sugar. Finde, dieser Grund, muss nicht heissen das Robin gegen Trebol keine Chance hat. Vielleicht wusste sie das sie es Theoretisch schaffen könnte, aber dies zulange geht und keinen wirklichen Zweck hatte..

Aber wie SchlagtAkainu bin ich der Meinung, das Robin + Koala vs Trebol stehen wird.

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Schwertmeister Zoro
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 617585
Dabei seit Dabei seit : 08.08.11
Ort Ort : Griechenland

Benutzerprofil anzeigen http://goldensungreek.de.tl

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat   So 30 Nov - 20:55

   
Jinbei konnte Luffy weh tun weil er kein Logia Nutzer ist oder? Naja Luffy fühlt normale Schläge auch nicht aber Fischmenschen Karate besteht nicht aus normale schläge..
Also wie soll dann Koala Trebol was anhaben?

Und noch eine Frage, hat jetzt Law seinen Arm verloren? Dass kann er doch wieder fixieren oder?

Was Bellamy angeht, ich würde es Toll finden falls er Doflamingo angreift aber sein Stolz erlaubt es ihm nicht, da er nicht die Hand die ihn füttert beißen wird... mall sehen wie das noch ausgeht!



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 769: Bellamy der Pirat

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden