Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1386
Kopfgeld Kopfgeld : 1979689
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Fr 19 Dez - 19:31

   
@Bellame schrieb:
Ansonsten hoffe ich das es schnell wieder zurück zu Ruffy geht, die Kämpfe der letzten 2 Kapitel hätte ich jetzt auch nicht unbedingt sehen müssen.
Da muss ich dich leider enttäuschen. 
Oda arbeitet jetzt sicherlich erstmal die kleineren kämpfe ab. Würde auch irgendwie momentan nicht passen, wenn nach Hajrudin vs Machvise und Lao G vs Sai plötzlich die Kamera zu Ruffy lenkt. Denke jetzt arbeitet Oda erstmal die Ebene 2 ab unter anderem Zorro vs Pica, wobei ich erst dachte, das dieser Kampf mit zu Schluss kommt, aber wenn man es jetzt so betrachtet, wäre es sehr sehr wahrscheinlich das der Kampf Zorro vs Pica schon demnächst kommt. Ich denke eher das Ruffy vs Flamingo erst so in 4 Wochen kommt. (Ohne Pausen)

@Lemon1 schrieb:
.Er wird bestimt noch eine wichtige Rolle in den nächsten Arcs spielen.
Auf jeden Fall im letzten entscheidenden Krieg. In den nächsten Arcs eher nicht, aller höchstens im krieg gegen Kaido. Ich finde Oda sollte jetzt die Aufmerksamkeit nicht so sehr auf Sai fokussieren, da er eben nur ein Nebencharakter ist und jetzt schon im Kampf ein riesiges Power Up hatte. Er hat jetzt sein Beitrag getan und ein Kommandanten ausgeschaltet, da wird er sicherlich erstmal sein eigenes Ding durchziehen und die Position von den werten Don Chinjao übernehmen.

Im nächsten Kapitel erwarte ich Dellinger vs Ideo, wo sicherlich wieder kleine Ausschnitte von Zorro vs Pica sein werden. Finde ich aber jetzt nicht so toll, wenn sich der Kampf von Zorro vs Pica so sehr zieht. Die kämpfen jetzt schon ein ganz schönes weil'chen, da könnte Zorro doch langsam mal den finalen Schlag gegen Pica raus hauen. Dieser Kampf ist sowieso irgendwie schon Witzlos. Anfangs hatte ich noch Hoffnung, aber mittlerweile ist dieser Kampf einfach nicht mehr interessant. Immer nur kleinere Ausschnitte zusehen und dann dieses ganze umher gerenne ist einfach nicht mehr spannend. Es ist sowieso schon Glasklar das Zorro hier Haushoch Pica fertig macht. Pica hat bis jetzt keine sonderlich starken Attacken gezeigt und ist nur weg gerannt. Der zögert doch nur noch seine Niederlage heraus.

allBLAu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 288
Kopfgeld Kopfgeld : 732839
Dabei seit Dabei seit : 15.12.14
Ort Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Fr 19 Dez - 19:39

   
Dieses Kapitel zeigt wieder einmal, dass Oda ein wahrer Meister darin ist, seine Figuren zum Leben zu erwecken:
Ich bin noch dabei, lauthals über die Absurdität von Baby5's Verhalten zu lachen, als sie plötzlich dasteht - vollends willens, sich selbst umzubringen, nur um irgendjemandem von Nutzen zu sein. Füge noch eine Prise Flashback hinzu und schon steht da, wo man zuvor noch einen Running-Gag sah, eine lebende, fühlende Person.

Mir hat es auf jeden Fall Spass gemacht, den neuen Figuren zuzusehen, während sie zum Leben erwachen, und wie sich Oda so ganz nebenbei auch noch eine Chekhov's Armee herbeizeichnet... Very Happy

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3185
Kopfgeld Kopfgeld : 3030003
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Fr 19 Dez - 22:56

   
Zitat :

Doch, Zorro hat Picas Körper getroffen. Es ist zwar genau wie @Bellame sagte, dass Pica sich in seinen Steinen vor Zorro versteckt, aber Zorro zielt halt auf Pica und einmal hat er ihn schon getroffen. Ich finde das aber gar nicht schlimm. Mir gefällt die Vorstellung, dass Zorro die gesamte Insel als Gegner hat. Und ich wette, Zorros finaler Schlag gegen Pica wird richtig heftig, noch krasser als der 1080 Pound Hou und der war schon super.

So etwas wäre sicher sehr cool, aber hoffe einfach das es nicht so rauskommt wie Law gegen Vergo, klar war es episch aber finde es übertrieben und langweilig...

Fand Lao G einfach genial, der Char ist einfach so witztig *_* schade das er weg ist, aber schön wie es langsam immer weiter geht und wir auf die Hauptkämpfe zusteuern..sind halt so typische vorkämpfe in OP, jetzt alle nebenchars kämpfen und dann die Kämpfe der SHB *_*

Aber jetzt im ernst, wer liebt Baby 5 nach diesem Chap nicht??? ich freu mich so das die eine verbündete wird^^früher(erster auftritt) habe ich immer gehofft das sie in die SHB kommt, aber war einfach zu schwach, jetzt als verbündete sehen wir sie hoffenltich noch paar mal und ja^^

Schön war auch das Sai mal gezeigt hat was er kann, würde jetzt nicht behaupten das der opa jetzt einfach schwach ist, sondern das Sai mal endlich sein potential ausgepackt hat...dazu muss man auch sehen was der Opa schon alles durchmachen musste, gegen Ruffy kämpfen und so weiter^^das war sicher auch sehr anstrengend, und in seinem alter(ich kenne das^^).

Zitat :

Mir hat es auf jeden Fall Spass gemacht, den neuen Figuren zuzusehen, während sie zum Leben erwachen, und wie sich Oda so ganz nebenbei auch noch eine Chekhov's Armee herbeizeichnet...

da gebe ich dir vollkommen recht, durch diese Kampf kapitel werden die Chars noch viel besser gezeigt als bis jetzt...im moment werden die unwichtigen aussortiert und die wichtigen noch besser dargestellt^^das hammer und halt oda-style.

Hoffe jetzt irgendwie das im nächsten Chapter ein wenig sehen werden wohin Robin geht, nicht immer diese kleinen szenen von Zorro sondern mal ein anderen Strohhut, vielleicht auch Franky mal wieder einstreuen^^

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Sa 20 Dez - 0:33

   
@Solariumigel schrieb:
So etwas wäre sicher sehr cool, aber hoffe einfach das es nicht so rauskommt wie Law gegen Vergo, klar war es episch aber finde es übertrieben und langweilig...

Genauso wie bei Law stelle ich mir das auch nicht vor. Zorro wird wohl kaum in der Lage sein, die halbe Insel zu zerteilen, wie Law es mit seiner Ope Ope no Mi bei Vergo gemacht hat.
Mit einem krassen Schlag meinte ich auch gar nicht etwas gigantisches, wie einen 60 Meter langen und 40 Meter breiten Schnitt, sondern etwas beeindruckendes wie der Shishi Sonson gegen Jazz Boner oder der Ichibugin gegen Ecki. Also eine Attacke, die Zorros rohe Stärke demonstriert und natürlich auch sehr kreativ ist. Vielleicht eine neue 9 Schwerterstil Attacke oder nochmal was ganz neues, was uns einfach aus den Socken haut. Die halbe Insel zu spalten wäre wohl eher kontraproduktiv, da die Insel bewohnt ist und Zorro sie retten und nicht zerstören will. Ich vertraue Oda in dieser Sache voll und ganz.


@Solariumigel schrieb:
da gebe ich dir vollkommen recht, durch diese Kampf kapitel werden die Chars noch viel besser gezeigt als bis jetzt...im moment werden die unwichtigen aussortiert und die wichtigen noch besser dargestellt^^das hammer und halt oda-style

An diesem Arc gefällt mir sehr, dass dieses mal nicht nur die Strohhüte die wichtigen Kämpfe kriegen. Wenn wir Marineford mal außen vor lassen, waren es zu 95% die Strohhüte, die alle Gegner erledigt haben. Ausnahmen waren sowas wie Viper vs Shura und Law vs Vergo, aber hier haben wir einen Haufen Nebencharaktere, von denen sehr viele gegen die Topleute von Flamingo kämpfen. Hajrudin vs Machvise, Sai vs Lao G, Ideo vs Dellinger, Cavendish vs Gradius, Kyros vs Diamante und hoffentlich auch Robin und Koala vs Trébol. Zudem hat Kyros auch noch Buffalo ausgeschaltet, aber das lasse ich als Kampf mal weg. Das ist meiner Meinung nach ein genialer Schachzug von Oda, denn Dressrosa ist allem Anschein nach ein Treff für zukünftige Verbündete von Ruffy. Und da Oda jetzt den ein oder anderen in den Mittelpunkt rückt, wenn auch nur für ein Kampf, stellt mal so langsam eine Verbindung zu diesen Leuten her. Vor allem bei Sai ist das gelungen, denn in diesen paar Seiten hat er sich zum Anführer einen Armee entwickelt, dessen Fuß einen Kontinent spalten kann. Deshalb kann ich es auch nicht ganz nachvollziehen, dass manche Leute schnell zurück zu Ruffy, Law, Flamingo und Trébol zurück wollen. Klar ist das der interessanteste Handlungsstrang, den wir zur Zeit haben, aber es ist ja nicht so, als sei das, was in den letzten beiden Kapiteln passiert ist, unwichtig gewesen. 3 Kommandanten sind gefallen, was ein großer Fortschritt ist und wir lernen Charaktere kennen, die wir in Zukunft wahrscheinlich oft sehen werden. Und ich persönlich finde es 10 mal besser, es mit Charakteren zu tun zu haben, die ich kenne und zu denen ich eine Verbindung aufgebaut habe, als irgendwelche uninteressanten Leute ansehen zu müssen, die mir als wichtige Verbündete hingestellt werden, mir aber vollkommen egal sind. Wenn Oda dafür ein paar Kapitel weg von der dampfenden Kacke ablässt und uns dafür weniger interessante, aber nicht unwichtige Dinge zeigt, ist das völlig in Ordnung. Ob der Arc jetzt 15 Kapitel lang weitergeht oder 18, ist kein großer Unterschied. Lass dir ruhig Zeit Oda, Flamingo wird schon nicht weglaufen. Und Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude (halte ich für Schwachsinn, aber ihr vielleicht nicht).


@Solariumigel schrieb:
Hoffe jetzt irgendwie das im nächsten Chapter ein wenig sehen werden wohin Robin geht, nicht immer diese kleinen szenen von Zorro sondern mal ein anderen Strohhut, vielleicht auch Franky mal wieder einstreuen^^

Ich denke mal, dass wir als nächstes Ideo vs Dellinger sehen, danach wird Zorro vs Pica beendet und danach ist Franky dran. Auf mich macht es den Anschein, als will Oda Zorros Kampf jetzt beenden, aber erst lässt er die Ebene 2 bereinigen.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1158585
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Sa 20 Dez - 1:08

   
@Solariumigel schrieb:


Aber jetzt im ernst, wer liebt Baby 5 nach diesem Chap nicht??? ich freu mich so das die eine verbündete wird^^früher(erster auftritt) habe ich immer gehofft das sie in die SHB kommt, aber war einfach zu schwach, jetzt als verbündete sehen wir sie hoffenltich noch paar mal und ja^^
Schwächer als Nami ist sie ganz sicher nicht und bei Brook, Lsyop und Robin bin ich mir nicht sicher. Aber mit diesem Kapitel hat sich dies aufjedenfall erledigt, Sai und Baby 5 werden glücklich und sind glaube ich das erste Liebespaar, welches sich jemals während der Story von One Piece gebildet hat. Wobei man bis jetzt vlt. nur auf Seite von Baby 5 von Liebe sprechen sollte. Sai scheint eher nur Mitleid zu haben, aber das entwickelt sich noch.

Aber ich wollte auch nochmal Oda loben, zwei Charaktere die ich beide bis jetzt ganz gut fand aber jetzt auch nicht überragend, haben sich in einem Kapitel zu super Charaktere entwickelt und es mir wie so viele andere schwer angetan.

Scrubs
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 75
Kopfgeld Kopfgeld : 468304
Dabei seit Dabei seit : 14.09.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Sa 20 Dez - 11:44

   
Also ich hab auch kein Problem damit, dass jtz die Nebenkämpfe abgewickelt werden, aber ich finde, dass Ruffy trotzdem (vlt so wie Zorro) immer wieder kurz vorkommen sollte. Er hat ja noch gar nicht wirklich mit dem Kampf gegen DoFlamingo begonnen und ich fürchte wenn der als allerletzter Kampf übrig bleibt,
der vlt zu kurz wird, was DoFlamingo iwie schwächer darstellen würde, wenn er in 3/4 Kapiteln besiegt würde.

Aber es sind ja noch genung Kommandanten übrig, um Ruffy auch mal kurz nen paar Seiten zu gönnen.
Mal sehen wie Oda das macht.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3185
Kopfgeld Kopfgeld : 3030003
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Sa 20 Dez - 14:42

   
@SchlagtAkainu schrieb:

Ich denke mal, dass wir als nächstes Ideo vs Dellinger sehen, danach wird Zorro vs Pica beendet und danach ist Franky dran. Auf mich macht es den Anschein, als will Oda Zorros Kampf jetzt beenden, aber erst lässt er die Ebene 2 bereinigen.

Ich glaube nicht das Franky erst nach Zorro beendet wird. Denke es geht eher wie folgt: Alle nebenchars, dann Franky vs Pink, Irgendwer(da hoffen @SchlagtAkainu und ich auf das gleiche) gegen Trebol..und erst als zweit letzter kommt Zorro dran, denke wenn er(pica) besiegt wird, gibt es ein grösseres Erdbeben und daher darf er erst als zweit letzter besiegt werden..und klar am schluss kommt die Gummibirne und besiegt im Finalen Kampf Mingo^^

@SchlagtAkainu schrieb:

An diesem Arc gefällt mir sehr, dass dieses mal nicht nur die Strohhüte die wichtigen Kämpfe kriegen. Wenn wir Marineford mal außen vor lassen, waren es zu 95% die Strohhüte, die alle Gegner erledigt haben. Ausnahmen waren sowas wie Viper vs Shura und Law vs Vergo, aber hier haben wir einen Haufen Nebencharaktere, von denen sehr viele gegen die Topleute von Flamingo kämpfen. Hajrudin vs Machvise, Sai vs Lao G, Ideo vs Dellinger, Cavendish vs Gradius, Kyros vs Diamante und hoffentlich auch Robin und Koala vs Trébo

Ja das gefällt mir auch sehr in diesem Arc, aber da muss man halt sehen, es gab noch nie so viele nebenchars welche eine wirkliche Rolle gespielt haben. bis jetzt waren die Nebenchars echt schwach und konnten auch nie wirklich was besiegen^^wenn man die bisherigen Arcs anschaut waren da etwa: Vivi(gut sie hat die zwei looser besiegt, aber ja kein echter kampf gewesen), Pauli und co, gut die haben ein wenig mit den Riesen gespielt...sie haben schon halt gekämpft aber nie wirkliche Rolle gespielt sie haben vielleicht immer zusammen ein gegner beschäftigt. Aber ja Pauli auch 10000 mal schwächer wie z.b. Sai^^

@MassakerSoldatKiller schrieb:

Schwächer als Nami ist sie ganz sicher nicht und bei Brook, Lsyop und Robin bin ich mir nicht sicher.

Da würde ich jetzt nicht meine Hand ins feuer legen. Bis jetzt haben wir Nami noch nicht wirklich kämpfen sehen, und sie hat Baby 5 und Buffalo auf PH schon mächtig eingeheizt^^

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Mikuu
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 9
Kopfgeld Kopfgeld : 230700
Dabei seit Dabei seit : 20.12.14
Ort Ort : North Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Sa 20 Dez - 16:54

   
Ich fande das Kapitel ziemlich cool^^
Vor allem merkt man immer mehr wie stark Pica ist, er macht es Zoro nicht gerade leicht.
Aber erstaunt war ich über Sai, da ich eigentlich nicht damit gerechnet habe, dass er so stark ist. Eigentlich dachte ich das er nur ein normaler Nebencharakter ist, aber das er einfach mal Lao G "vermöbelt" hätte ich echt nicht erwartet. Ich frage mich wirklich ob er Baby 5 auch heiraten wird?
Es war auch ziemlich lustig als alle einfach durcheinander geredet haben^^

Vielleicht kriegen wir ja auch noch mehr von Sai zu sehen, würde mich auf jeden Fall interessieren. Very Happy

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Sa 20 Dez - 16:56

   
@Solariumigel schrieb:
Ich glaube nicht das Franky erst nach Zorro beendet wird. Denke es geht eher wie folgt: Alle nebenchars, dann Franky vs Pink, Irgendwer(da hoffen @SchlagtAkainu und ich auf das gleiche) gegen Trebol..und erst als zweit letzter kommt Zorro dran, denke wenn er(pica) besiegt wird, gibt es ein grösseres Erdbeben und daher darf er erst als zweit letzter besiegt werden..und klar am schluss kommt die Gummibirne und besiegt im Finalen Kampf Mingo^^

So ähnlich stelle ich mir den weiteren Verlauf auch vor, aber nicht genauso. Letzte Woche wäre ich noch jede Wette eingegangen, dass Zorros Kampf als zweitletzter endet, aber das war bevor Zorros Kampf in den letzten paar Kapitel immer weiter in den Mittelpunkt gerückt wurde. Auf mich macht es den Eindruck, als wolle Oda den Kampf demnächst beenden. Also vermute ich, dass Zorro vs Pica entweder nach Ideo vs Dellinger endet oder es werden, wie in den letzten zwei Kapiteln, immer am Anfang des Kapitels Teile des Kampfes gezeigt. Die dritte Variante wäre, dass Zorro und Pica nicht mehr jedes Kapitel lang gezeigt werden würde, aber ich halte Variante 1 für am wahrscheinlichsten. Wenn Zorro und Pica immer mal wieder in Kapiteln gezeigt werden würde, wie in den letzten beiden, aber der Kampf dann nicht beendet werden würde, würde er sich gezogen anfühlen. Denn die restlichen Kämpfe (ausgenommen Ruffy vs Flamingo) werden zusammengenommen noch mindestens 5 Kapitel dauern und das auch nur, wenn jeder dieser Kämpfe nur ein Kapitel lang dauert (was ich nicht will). Und wenn jetzt weitere fünf Kapitel Zorro vs Pica immer am Anfang gezeigt wird, kommt der Kampf zum einen zu lang vor und zum anderen ist das Platzverschwendung für die Kämpfe, die in dem jeweiligen Kapitel im Mittelpunkt stehen.
Ich hoffe man versteht mich ^^

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3185
Kopfgeld Kopfgeld : 3030003
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   So 21 Dez - 22:09

   
@SchlagtAkainu schrieb:
@Solariumigel schrieb:
Ich glaube nicht das Franky erst nach Zorro beendet wird. Denke es geht eher wie folgt: Alle nebenchars, dann Franky vs Pink, Irgendwer(da hoffen @SchlagtAkainu und ich auf das gleiche) gegen Trebol..und erst als zweit letzter kommt Zorro dran, denke wenn er(pica) besiegt wird, gibt es ein grösseres Erdbeben und daher darf er erst als zweit letzter besiegt werden..und klar am schluss kommt die Gummibirne und besiegt im Finalen Kampf Mingo^^

So ähnlich stelle ich mir den weiteren Verlauf auch vor, aber nicht genauso. Letzte Woche wäre ich noch jede Wette eingegangen, dass Zorros Kampf als zweitletzter endet, aber das war bevor Zorros Kampf in den letzten paar Kapitel immer weiter in den Mittelpunkt gerückt wurde. Auf mich macht es den Eindruck, als wolle Oda den Kampf demnächst beenden. Also vermute ich, dass Zorro vs Pica entweder nach Ideo vs Dellinger endet oder es werden, wie in den letzten zwei Kapiteln, immer am Anfang des Kapitels Teile des Kampfes gezeigt. Die dritte Variante wäre, dass Zorro und Pica nicht mehr jedes Kapitel lang gezeigt werden würde, aber ich halte Variante 1 für am wahrscheinlichsten. Wenn Zorro und Pica immer mal wieder in Kapiteln gezeigt werden würde, wie in den letzten beiden, aber der Kampf dann nicht beendet werden würde, würde er sich gezogen anfühlen. Denn die restlichen Kämpfe (ausgenommen Ruffy vs Flamingo) werden zusammengenommen noch mindestens 5 Kapitel dauern und das auch nur, wenn jeder dieser Kämpfe nur ein Kapitel lang dauert (was ich nicht will). Und wenn jetzt weitere fünf Kapitel Zorro vs Pica immer am Anfang gezeigt wird, kommt der Kampf zum einen zu lang vor und zum anderen ist das Platzverschwendung für die Kämpfe, die in dem jeweiligen Kapitel im Mittelpunkt stehen.
Ich hoffe man versteht mich ^^

Gut der Kampf von Ruffy wurde auch paar Kapitel in den Mittelpunkt gerückt, aber denoch sind wir uns sicher einig das der am schluss kommt. Denke der Kampf zwischen Pica und Zorro wird immer wieder gezeigt, da es die ganze insel betrifft. aber besiegt wird Pica zu 90% erst als zweit letzer, würde ich jetzt behaupten. Klar oda kann machen was er will und wenn er bock dazu hat das Pica früher besiegt wird, dann wird das so passieren. Aber glaube das die SHB kämpfe(hauptkämpfe) werden sicher 2 Kapiel lang sein wenn nicht länger, das heisst Franky/Pink oder Trebol werden sicher noch länger gehen.

Zitat :

Aber erstaunt war ich über Sai, da ich eigentlich nicht damit gerechnet habe, dass er so stark ist. Eigentlich dachte ich das er nur ein normaler Nebencharakter ist, aber das er einfach mal Lao G "vermöbelt" hätte ich echt nicht erwartet. Ich frage mich wirklich ob er Baby 5 auch heiraten wird?

Ich hoffe echt das sie mal heiraten, nicht das wir es sehen(ausser anime Filler) und dann später kommen sie wieder und dann sind sie verheiratet^^

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   So 21 Dez - 23:35

   
Sai x Baby 5 ist schon das zweite Paaring, das in diesem Arc gebildet wurde, zusammen mit Sanji x Viola. Ich hoffe mal, das liegt nur daran, dass Oda die "spanische Leidenschaft" benutzt, um das spanische Setting dieses Arcs abzurunden. Ich will nämlich keine Hochzeiten oder Liebesbekenntnisse in One Piece sehen ^^

Seit dem vorletzten Kapitel (770) glaube ich, dass Zorros zentrale Aufgabe in diesem Arc nicht das besiegen von Pica, sondern die Vernichtung des Birgcages ist. Er hat Hajrudin versichert, dass der Birgcage weg sein wird, wenn der Riese wieder aufwacht. Entweder wollte er damit sagen, dass er Ruffy und Law vertraut, dass sie Flamingo besiegen werden oder er will selbst was dagegen tun. Und ich tendiere zu Variante 2. Wie er das machen will, ist mir ein Rätsel, aber der Typ hat zwei Jahre mit Mihawk verbracht. Ich halte es nicht für unmöglich, dass Zorro den Birgcage irgendwie zerstören kann. Vielleicht kriegt er auch noch Hilfe von Sabo und den anderen Verbündeten von God Usopp, aber er wird denke ich die zentrale Rolle dabei übernehmen.

JuleSama
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 169
Kopfgeld Kopfgeld : 165805
Dabei seit Dabei seit : 18.11.14
Ort Ort : Ikebukuro

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Mo 22 Dez - 1:11

   
@SchlagtAkainu schrieb:
Seit dem vorletzten Kapitel (770) glaube ich, dass Zorros zentrale Aufgabe in diesem Arc nicht das besiegen von Pica, sondern die Vernichtung des Birgcages ist. Er hat Hajrudin versichert, dass der Birgcage weg sein wird, wenn der Riese wieder aufwacht. Entweder wollte er damit sagen, dass er Ruffy und Law vertraut, dass sie Flamingo besiegen werden oder er will selbst was dagegen tun. Und ich tendiere zu Variante 2. Wie er das machen will, ist mir ein Rätsel, aber der Typ hat zwei Jahre mit Mihawk verbracht. Ich halte es nicht für unmöglich, dass Zorro den Birgcage irgendwie zerstören kann. Vielleicht kriegt er auch noch Hilfe von Sabo und den anderen Verbündeten von God Usopp, aber er wird denke ich die zentrale Rolle dabei übernehmen.

Ich tendier da eher zu Möglichkeit 1. Auf mich hat es den Eindruck gemacht, als hätte Zoro das Ganze so nach dem Motto "Bleib ruhig liegen, wir Übrigen werden das schon regeln" gesagt. Natürlich hat er Vertrauen in sein eigenes Können und er wird wohl auch beim Zerstören des Birdcage´s mithlefen wollen, aber ich denke vor allem vetraut er in dieser Sache auf seine Mitstreiter, allen voran natürlich Ruffy.
Die zweite Möglichkeit ist natürlich auch nicht ausgeschlossen bzw. sogar gut möglich. Wie wir wissen hat Zoro seit dem Timeskip kein einziges mal auch nur ansatzweiße ernst gemacht und uns auf Punk Hazard während des Kampfes gegen Monet nochmal gezeigt, was für ein Beast er mittlerweile ist und deswegen könnte ich es mir auch vorstellen, dass er bspw. eine extreme Technik aus dem Ärmel zaubert, die es alleine mit dem Birdcage aufnehmen kann. Aber wie gesagt, ich tendier noch eher zu Variante 1 ^^

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1386
Kopfgeld Kopfgeld : 1979689
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Mo 22 Dez - 10:49

   
Beim größten Respekt an Zorro, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das selbst er es schafft den Vogelkäfig zu zerstören. Wie wir gesehen haben, konnten nicht mal die Meteoriten den Vogelkäfig auch nur kratzen, wie soll es dann Zorro schaffen, wenn es nicht mal ein Admiral schafft? Vielleicht meint er bei der Aussage nicht speziell sich, sondern wenn Hajrudin erwacht ist  Flamingo besiegt und dadurch automatisch der Vogelkäfig weg ist oder bleibt der Vogelkäfig trotzdem noch stehen, wenn Flamingo nicht mehr bei Bewusstsein ist? Kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen. 
Die einzige Variante die mir spontan noch einfallen würde, wäre das Sabo an einer Seite des Vogelkäfigs praktisch die Fäden in ein Flammenbad bringt, sodass die Fäden die hohe Hitze des Feuers nicht standhalten und die dadurch verbrennen. Das mit der Zorro Variante halte ich für unmöglich, da selbst er es nicht schaffen würde, solch stabile und robuste Fäden zu zerschneiden. Wenn Pica sowieso schon eine Witzfigur ist, dann soll er wenigstens das nicht schaffen, sonst wäre das irgendwie zu krass.

Mikuu
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 9
Kopfgeld Kopfgeld : 230700
Dabei seit Dabei seit : 20.12.14
Ort Ort : North Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Mo 22 Dez - 12:56

   
@SchlagtAkainu schrieb:
Sai x Baby 5 ist schon das zweite Paaring, das in diesem Arc gebildet wurde, zusammen mit Sanji x Viola. Ich hoffe mal, das liegt nur daran, dass Oda die "spanische Leidenschaft" benutzt, um das spanische Setting dieses Arcs abzurunden. Ich will nämlich keine Hochzeiten oder Liebesbekenntnisse in One Piece sehen ^^

Da stimme ich dir zu. Ich finde One Piece und Liebe passen einfaach nicht zusammen. Okay manchmal ist es ja schon witzig wenn Liebe ins Lächerliche gezogen wird, aber wenn da jetzt wahre Liebe kommt, fände ich das schon ganz schön... blöde. XD

@-RothaarShanks-: Ich glaub auch nicht das Zorro den Vogelkäfig zerstören wird. Ich denke eher das Ruffy Mingo besiegt und der Käfig sich erst dann auflösen wird, eher nicht. Sonst wäre dieses ganze Drama um den Käfig etwas sinnlos gewesen wenn Zorro den einfach zerstören würde.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Mo 22 Dez - 16:10

   
Ich glaube auch nicht, dass Zorro mal eben schnell den Birdcage auseinander nehmen wird, aber irgendeine Schwäche wird das Ding doch wohl haben. Vielleicht muss man ihn dort angreifen, wo alle Fäden aufeinander treffen. Und wie gesagt denke ich auch nicht, dass er das alleine machen wird, sondern Hilfe dabei haben wird. Aber Zorro wird dabei halt die zentrale Rolle übernehmen.
Fujitoras Meteor konnte den Birdcage nicht zerstören, aber das heißt ja nicht, dass er unzerstörbar ist. Vielleicht muss man einen präzisen Treffer an einer bestimmten Stelle landen, wie beim Todesstern.
Ich bezweifle auch, dass der Birdcage einfach verschwinden, wenn Flamingo besiegt. Das fände ich irgendwie lame. Der Birdcage hat keine physische Verbindung zu Flamingo. Er steht ganz von selbst, getrennt von seinem Erschaffer. Und es sieht auch nicht so aus, als müsse Flamingo sich auf den Birdcage konzentrieren, um ihn aufrecht halten zu können. Ich sage, dass der Birdcage einfach stehen bleibt, wenn Flamingo besiegt worden ist.

traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

Beiträge Beiträge : 507
Kopfgeld Kopfgeld : 885827
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Mo 22 Dez - 16:40

   
Also mir ist beim lesen von @SchlagtAkainu´s Beitrag eine Idee gekommen. Hat hier schon mal jemand den Gedanken entwickelt, warum diese Attacke entwickelt wurde mit dem man einen Eiskontinent zerlegen kann? Chinjao sagte damals: Man muss eine bestimmte Menge an Kraft auf einen bestimmten Punkt konzentrieren. Im letzten Kapitel als Chinjao entgültig besiegt wurde, haben wir erfahren, dass Sai nun ebenfalls diese Technick beherrscht. Nun kommt Sai mit Baby5 zusammen, welche zu den Guten überläuft und Sai verrät, dass man den Vogelkäfig nur an dieser einen Stelle (zB.: die Stelle wo die Fäden zusammenlaufen) kaputt machen kann und dann auch nur, wenn man eine bestimmte Menge an Kraft darauf konzentriert...und schwupps ist das Problem Vogelkäfig gelöst.
Soweit zu meiner Theorie. Aber: Kommt Baby5 wirklich zu den Guten? Weiß sie das Geheimnis des Vogelkäfigs, bzw. lässt sich dieser wirkich so besiegen?
Was denkt ihr?

mfg

Luffy93
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 21
Kopfgeld Kopfgeld : 359002
Dabei seit Dabei seit : 09.03.14
Ort Ort : Windmühlendorf

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Mo 22 Dez - 17:25

   
@traffylaw
dann müsste Baby 5 die Zerstörung des vogelkäfig's auch selbst mal miterlebt haben (das bis jetzt noch nicht gezeigt wurde), denn flamingo hat seinen untergebenen bestimmt nicht sowas gesagt wie "hau da drauf und dann kommst du raus" ^^

JuleSama
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 169
Kopfgeld Kopfgeld : 165805
Dabei seit Dabei seit : 18.11.14
Ort Ort : Ikebukuro

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Mo 22 Dez - 17:48

   
@traffylaw schrieb:
Also mir ist beim lesen von @SchlagtAkainu´s Beitrag eine Idee gekommen. Hat hier schon mal jemand den Gedanken entwickelt, warum diese Attacke entwickelt wurde mit dem man einen Eiskontinent zerlegen kann? Chinjao sagte damals: Man muss eine bestimmte Menge an Kraft auf einen bestimmten Punkt konzentrieren. Im letzten Kapitel als Chinjao entgültig besiegt wurde, haben wir erfahren, dass Sai nun ebenfalls diese Technick beherrscht. Nun kommt Sai mit Baby5 zusammen, welche zu den Guten überläuft und Sai verrät, dass man den Vogelkäfig nur an dieser einen Stelle (zB.: die Stelle wo die Fäden zusammenlaufen) kaputt machen kann und dann auch nur, wenn man eine bestimmte Menge an Kraft darauf konzentriert...und schwupps ist das Problem Vogelkäfig gelöst.
Soweit zu meiner Theorie. Aber: Kommt Baby5 wirklich zu den Guten? Weiß sie das Geheimnis des Vogelkäfigs, bzw. lässt sich dieser wirkich so besiegen?
Was denkt ihr?

An sich keine schlechte Idee, gibt nur zwei Dinge, die mich dabei stören.
1. Würde Sais neue Tritttechnik wirklich ausreichen, um den Birdcage zu zerstören? Ich meine Fujitoras Meteorit hätte womöglich auch einen Kontinent spalten können und dieser wurde von den Fäden wie Butter zerschnitten.
2. Wäre schon etwas enttäuschend, wenn ein Nebencharakter den Birdcage zerstören sollte, vor allem nach den epischen Worten von Zoro zu Hajrudin. So ziemlich jeder wird jetzt nämlich irgendeine coole Aktion erwarten, in die zumindest ein Mitglied der Strohhüte verwickelt sein sollte.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1376907
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Mo 22 Dez - 17:59

   
@traffylaw

Baby 5 wird ebenso wenig wie Sai wissen, wie man den Vogelkäfig kämpferisch zerstört. Flamingo setzte diese Attacke einmal vor 13 Jahren ein und er selbst hat diesen Käfig dann auch aufgelöst, was er auch selbst sagte. Wäre ja peinlich, wenn er seine Crewmitglieder den Befehl gibt seinen eigenen Käfig zu zerstören.
Außerdem halt ich es für unwahrscheinlich, dass genau Sai der "Retter von Dressrosa" wird, er hat durch dieses Kapitel mehr an Bedeutung dazugewonnen, aber überbewerten sollte man ihn auch nicht. Der Vogelkäfig wird entweder durch Flamingos Niederlage gegen Ruffy zerstört oder eventuell durch Zorro, wobei ich das mit Zorro eher bezweifle.


@SchlagtAkainu schrieb:
Ich bezweifle auch, dass der Birdcage einfach verschwinden, wenn Flamingo besiegt. Das fände ich irgendwie lame. Der Birdcage hat keine physische Verbindung zu Flamingo. Er steht ganz von selbst, getrennt von seinem Erschaffer. Und es sieht auch nicht so aus, als müsse Flamingo sich auf den Birdcage konzentrieren, um ihn aufrecht halten zu können. Ich sage, dass der Birdcage einfach stehen bleibt, wenn Flamingo besiegt worden ist.

Nun ja, Flamingo ist in der Lage den Käfig selbst aufzulösen und diesen Käfig hat er mithilfe seines Fadenklons erschaffen und ich vermute, dass sobald Flamingo ohnmächtig wird, ebenso der Vogelkäfig sich auflöst. Würde es nicht gut finden, wenn nach Flamingos Niederlage jeder Einzelne auf den Vogelkäfig einschlägt, so eine ähnliche Niederlage wie bei Crocodile halte ich für passend, wenn die Bevölkerung mit eigenen Augen den besiegten Samurai in der Luft fliegen sieht und in Flamingos Fall merkt es jeder, wenn der Vogelkäfig fehlt. So etwas ähnliches kann ich mir ganz gut vorstellen.



Jedenfalls schaut es so aus, als würde Ruffy vorerst nicht so schnell gegen Flamingo kämpfen, zuerst werden noch ein paar Kämpfe wie Cavedish vs. Gladius, Franky vs. Senor Pink, Kyros vs. Diamante und schließlich Ruffy vs. Bellamy gezeigt.
Zorros Kampf wird eventuell immer nebenbei etwas gezeigt, weiß vielleicht jemand, was die Aussage von Zorro zu bedeuten hat, dass Picas Steinbrocken auf irgendetwas abgesehen hätten?? Vielleicht will Pica Zorros Schwerter aus der Hand schlagen, aber irgendeinen Plan scheint Pica zu haben.

Ich frage mich ja, wie lange der Endkampf zwischen Ruffy und Flamingo dauern wird, vielleicht wird dieser schneller als erwartet beendet sein oder erstreckt sich in mehreren Kapiteln, bin mal gespannt, wie der Arc enden wird.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Mo 22 Dez - 18:26

   
Ich denke auch nicht, dass Baby 5 weiß, wie man den Birdcage loswird. Das Grund dafür wurde schon genannt: warum sollte Flamingo seinen Leuten sagen, wie man das Ding zerstört? Das macht für mich keinen wirklichen Sinn.
Und auch ich wäre enttäuscht, wenn Sai der Mann wäre, der Dressrosa befreit. Ich mag ihn und vor allem seinen Kampfstil sehr gerne, aber das ist dann doch zu viel für einen Nebencharakter. Ich denke dabei eher an Zorro oder an Sabo. Zorro ist mein Wunschkandidat, aber Sabo halte ich ehrlich gesagt für wahrscheinlicher, weil mir gerade wieder eingefallen ist, dass Sabo damals irgendwas davon sagte, dass alles einen Kern hat. Sekunden später zerstörte er kurzer Hand den Ring des Corrida Kolosseums. Ich will jetzt nicht sagen, dass Sabo den Birdcage so einfach wie den Ring zerstören kann, aber diese Sache mit dem Kern gibt mir zu denken. Ich schätze 60% Sabo und 40% Zorro als Zerstörer des Birdcages (aber beide mit Unterstützung).

Saguru D. Hakuba
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 47
Kopfgeld Kopfgeld : 361201
Dabei seit Dabei seit : 05.11.14
Ort Ort : Quakenbrück

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Di 23 Dez - 0:19

   
Eine meiner Meinung nach ganz schlimme Option zum Birdcage ist es wenn dieser einfach zusammenbricht sobald Doflamingo besiegt wird. Das heißt diese Rasiermesserscharfen Fäden fallen einfach zu Boden auf die Zivilisten Marineoffiziere und Piraten und das wäre nicht so ungefährlich und unmöglich zu verhindern.

traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

Beiträge Beiträge : 507
Kopfgeld Kopfgeld : 885827
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Di 23 Dez - 10:28

   
@Saguru D. Hakuba schrieb:
Eine meiner Meinung nach ganz schlimme Option zum Birdcage ist es wenn dieser einfach zusammenbricht sobald Doflamingo besiegt wird. Das heißt diese Rasiermesserscharfen Fäden fallen einfach zu Boden auf die Zivilisten Marineoffiziere und Piraten und das wäre nicht so ungefährlich und unmöglich zu verhindern.
Hmmm...da habe ich noch garnicht so richtig drüber nachgedacht, aber ich halte das für eher unwahrscheinlich. Wenn dann löst er sich eher auf oder bleibt einfach stehen anstatt zusammenzubrechen.
Ich glaube ja immernoch, dass Sai und/oder Zorro das Ding erledigen noch bevor mingo besiegt wird.

Luffy93
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 21
Kopfgeld Kopfgeld : 359002
Dabei seit Dabei seit : 09.03.14
Ort Ort : Windmühlendorf

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Di 23 Dez - 10:33

   
wenn flamingo besiegt wird bzw. ohnmächtig wird muss sich der vogelkäfig in Luft auflösen. denn dieser wurde nur durch Teufelskräfte erschaffen und so läuft das nun mal, bestes Beispiel dafür vor kurzem ist sugar.

würde es aber auch besser finden wenn zorro ihn vor den Augen der anderen leuten zerstört und nochmal einen großen Eindruck bei allen hinterlässt Wink

JuleSama
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 169
Kopfgeld Kopfgeld : 165805
Dabei seit Dabei seit : 18.11.14
Ort Ort : Ikebukuro

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Di 23 Dez - 12:21

   
Zunächst mal würd ich´s gut finden, wenn der Birdcage auch unabhängig von Doffy existieren würde. Er würde dann quasi zur zweiten Bedrohung nach dem Besiegen des Hauptgegners werden, vergleichbar mit dem Giftgas im Punk Hazard Arc.
Ich glaube allerdings auch, dass er zusammenbrechen wird, wenn Doffy besiegt ist. Wie Luffy93 schon geschrieben hat, wurde er durch eine TF erschaffen und wird auch durch diese aufrechterhalten. Sollte Doffy ausgeknockt oder sogar getötet werden, würde er mMn zusammenbrechen. Ist ja mit sugars Spielzeugen das Gleiche.

@Saguru D. Hakuba schrieb:
Eine meiner Meinung nach ganz schlimme Option zum Birdcage ist es wenn dieser einfach zusammenbricht sobald Doflamingo besiegt wird. Das heißt diese Rasiermesserscharfen Fäden fallen einfach zu Boden auf die Zivilisten Marineoffiziere und Piraten und das wäre nicht so ungefährlich und unmöglich zu verhindern.

Das halt ich für sehr unwahrscheinlich. Doffys Fäden werden ja erst durch seine TF und sein Zutun so extrem hart und stabil und sollten die Fäden beim Zusammenbrechen nicht verschwinden, sonder wirklich zu Boden fallen, dann wären sie wohl nichts anderes mehr, als normale Fäden.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2261942
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine   Di 23 Dez - 13:25

   
@Luffy93 schrieb:
wenn flamingo besiegt wird bzw. ohnmächtig wird muss sich der vogelkäfig in Luft auflösen. denn dieser wurde nur durch Teufelskräfte erschaffen und so läuft das nun mal, bestes Beispiel dafür vor kurzem ist sugar.

Hier gibt es jedoch den Unterschied, dass Doflamingo den Birdcage mit einem Fadenklon, der total unabhängig handeln kann (Wie auch immer...) erschaffen hat. Es gibt bei Paramecianutzern nun halt den Unterschied zwischen etwas was er erschafft, beispiele wären hier Mr. 3 oder auch Magellan (wenn beide ohnmächtig werden, löst sich ja nicht das das Wachs und das Gift auf) und solche die einen speziellen Einfluss haben auf ihre "Ziele" wie Sugar oder Moria. Natürlich wäre es nur rein sinnig, wenn der Bird Cage auf mit Doflamingo fällt, doch dass dieser einfach verschwindet wenn Doflamingo ausgeschaltet wird, halte ich doch etwas unpassend. Was auch nicht auszuschließen ist: Der Bird Cage kann mit der Niederlage Doflamingos auch an Stärke verlieren und somit zerstörbar werden für wer auch immer ihn zerstört. Issho, Sabo, Burgess. In diesem Szenario eines entschärften Bird Cage, wären auch die herabfallenden Fäden wie sie @Saguru D. Hakuba erwähnte keine sonderlich große Gefahr.


@SchlagtAkainu schrieb:
Spoiler:
 

Eben das ist der Punkt der für mich Dress Rosa doch noch wieder gut gemacht hat. Bisher waren es immer nur die Mitglieder der Strohhüte die alles und jeden auf der Seite der Feinde besiegt hat. Natürlich sind sie die Protagonisten, doch irgendwo ist das dann auch etwas seltsam. Viper ist mit seinem Sieg gegen Shura und die Auseinandersetzungen mit Aum und Enel hier wirklich eine Ausnahme. Aber ansonsten hatten die Verbündeten sonst kaum einen kämpferischen Zweck, selbst das große Aufgebot während dem Sturm auf Enies Lobby. Und da eignet es sich wirklich hervorragend, dass Oda die halbe Crew rausgeschrieben hat aus dem Arc. Verbündete müssen gesammelt werden. Besser jetzt als später.
Der Arc wird höchstwarscheinlich nicht so schnell Enden, denn wir haben da ja noch einen Handlungsstrang den viele wohl vergessen haben: Die Tontatta und Mansherry. So gerne ich am liebsten die Zwerge nie wieder sehen will, wird dieser Handlungsstrang sicher nicht in einem Kapitel abgehandelt werden. Zusätzlich muss Ruffy erstmal mit Bellamy fertig werden. Was hoffen lässt: Am ende war von sieben verbleibenden Personen die Rede, sprich Doflamingo, Trebol, Diamante, Pica, Dellinger, Senor Pink und Gladius. Dass Bellamy nicht als Gegner zählt lässt natürlich auf einen Seitenwechsel hoffen, aber gleichzeitig wird dies wohl auch seine Zeit mit sich ziehen.

@Saguru D. Hakuba schrieb:
Lao G scheint ja sehr Stark zu sein und hat auch eine komische und interessante Kampfweise aber die Attacke die er da am Ende einsetzt als er seine Muskeln aufpumpt kommt die euch nicht bekannt vor? Ich meine denkt doch mal an einen bestimmten der 11 Supernovae wessen Kraft noch nicht bestätigt ist. Er hat ein Kopfgeld von 108.000.000 und hört auf den Namen Mysteriöser Mönch Urouge.
Denkt mal drüber nach ist das möglich?

Interessanter Einwand, jedoch ist Urouge im Databook Deep Blue bereits als Teufelskraftnutzer bestätigt worden, nur um welche Teufelskraft es sich dabei handelt wurde bisher noch nicht enthüllt. Zudem gab es hier auch einen gewissen Unterschied, da er erstmal einstreckte und dann seine Kraft steigerte. Da könnte man jetzt beispielsweise spekulieren, dass es durch zugefügten Schaden stärker (und auch größer?) wird, was sich doch deutlich von der Technik von Lao G abhebt.

@Ac3x96 schrieb:
Was ist eigentlich mit Sais jüngerem Bruder Boo?? Wurde dieser bereits auf dem Weg zur 2. Ebene besiegt? Kann mich nicht mehr genau daran erinnern, aber ich vermute schon.
Zuletzt sahen wir wie er von Machvise attackiert wurde. Wie bei Dagama, Suleyman und Blue Gilly (lustig, alle drei wurden von Dellinger ausgeschaltet) wissen wir aktuell nicht, ob dieser wieder aufgestanden sind, nachdem es sie erwischt hat.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 771 - Sai, Anführer der Happou Marine

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden