Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3196
Kopfgeld Kopfgeld : 3042006
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 10:35

   
Hey

Kap drausen, have fun Smile

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


IPowner
USER - Bananenbieger
USER - Bananenbieger

Beiträge Beiträge : 183
Kopfgeld Kopfgeld : 251501
Dabei seit Dabei seit : 13.05.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 10:43

   
Ein sehr kurzes Kapitel.. Sad
Eig. keine Überraschung, man hat sich so einiges doch schon denken können..
Nun ja, ich hoffe doch das wir jetzt mit den Zwergen durch sind und nächste Woche allmählich mal zu den Hauptkämpfen kommen *freu*

Alles in allem ein Übergangskapitel Smile zum Glück ist nächste Woche keine Pause *_*

lg powner

Soul of Bahamut
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 310
Kopfgeld Kopfgeld : 1013226
Dabei seit Dabei seit : 17.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 11:05

   
@IPowner schrieb:
Ein sehr kurzes Kapitel.. Sad
Eig. keine Überraschung, man hat sich so einiges doch schon denken können..
Nun ja, ich hoffe doch das wir jetzt mit den Zwergen durch sind und nächste Woche allmählich mal zu den Hauptkämpfen kommen *freu*

Alles in allem ein Übergangskapitel Smile zum Glück ist nächste Woche keine Pause *_*

lg powner

Also ich kann mich daran erinnern, wie manche hier gedacht haben, dass dieses Kapitel hier den Kampf zwischen Senor Pink und Franky beinhalten würde. Da haben sich diese Leute aber mal sowas von geirrt. XD

Ich finde es gut, dass wir jetzt endlich mal erfahren haben, wofür man Mancherie benötigt hat.
Das erklärt natürlich auch, warum DoFlamingo's Crew kaum antastbar ist, wenn diese in der Vergangenheit auch schon nach diversen Kämpfen einfach geheilt worden sind und ihre vollen Kräfte zurückbekommen haben.

Von Kyros gegen Diamante hat man jetzt leider nicht wirklich viel zu sehen bekommen, aber durch Nico Robin's Aussage dürfte klar sein, dass sie sich nicht in den Kampf zwischen Kyros und Diamante einmischen wird und nur dort ist, um Rebecca zu beschützen.

nightsun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 266
Kopfgeld Kopfgeld : 818097
Dabei seit Dabei seit : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 11:28

   
Kein super gutes Kapitel aber eins was natürlich erkennen lässt worauf das alles hinauslaufen könnte. Ruffy kann also letztendlich seinen richtig fetten Kampf bekommen, den er ja (meiner Meinung nach) niemals gewinnen könnte. Doffy ist für mich einfach übermächtig. Aber durch die Heilkraft von Mancherie gibts natürlich ganz nette Optionen.
Leos Auftritt war jetzt nicht so überragend aber wie er Jola ausgeschaltet hat sah ziemlich cool aus.
Der Gag am Ende mit dem Gewicht war auch gut.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1664824
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 11:45

   
Hm, das müßte mit Hilfe der Tontata-Prinzessin ja möglich sein Laws Arm und Kyros beim wieder zu heilen oder? Das Kapitel an sich fand ich kurz und etwas schwach. Aber zumindest ist dieser Teil dann schonmal aufgeklärt.

JuleSama
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 169
Kopfgeld Kopfgeld : 167305
Dabei seit Dabei seit : 18.11.14
Ort Ort : Ikebukuro

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 11:58

   
Kapitel war solala.
Finde es ein bisschen enttäuschend, dass Robin nur zu den Sonnenblumenfeldern geschickt wurde, um Rebecca zu beschützen. Hab mich schon so auf einen Kampf zwischen ihr (evtl. noch Kyros) und Diamante gefreut und jetzt spielt sie nur den Babysitter für Rebecca. Wäre schön gewesen, wenn Rebecca an dieser Stelle endlich mal ihre Trauer überwunden und selbst was unternommen hätte, aber wer weiß, vielleicht kommt das noch.

Interessant hingegen fand ich die Enthüllung von Mancheries Fähigkeit. Hab zuerst schon Angst bekommen, Oda würde die Offiziere jetzt wieder einen nach dem anderen zurückholen, aber das ist ja dann zum Glück nicht eingetreten. Dass Mancherie eingeführt wurde, muss also einen anderen Grund haben und für mich kommt da nur eins in Frage: Am Ende des Arcs muss es irgendeinen schwerverletzten unter den Strohhüten oder ihren Verbündeten geben, der evtl. sogar kurz vorm abkratzen steht. Und da würde dann eben die Heil-Frucht der Prinzessin ins Spiel kommen. Könnte mir auch vorstellen, dass Law´s Arm von ihr wieder hergestellt wird.

Ebenfalls interessant war für mich Leo´s Kampftechnik. Bisher haben wir die ja noch nicht im Kampf gesehen. Gibt ja die Vermutung, dass es sich hierbei um eine Teufelsfrucht handelt, was ich persönlich aber nicht glaube. Er wird einfach nur sehr geschickt im Umgang mit Nadel und Faden sein und seine hohe Geschwindigkeit kommen ihm da auch noch zu Gute. Ist in meinen Augen jedenfalls eine sehr interessante und vor allem auch nützliche Fähigkeit, die ich mir auch gut in der Strohhutbande vorstellen könnte.

Apropos Strohhut-Bande: Bartolomeos Chance, ein Mitglied der Strohhüte zu werden, ist in diesem Kapitel für mich wieder ein bisschen größer geworden. Viele haben ja damit argumentiert, dass er charakterlich nicht wirklich in die Crew passen würde, weil er keine Rücksicht auf andere nimmt und ihm, bis auf seine geliebten Senpais, jeder ziemlich egal ist. Umso mehr hat es mich gewundert, dass er Gladius einfach so entkommen ließ, wo das doch eigentlich die perfekte Gelegenheit war, ihn auszuschalten. Hat jedenfalls gezeigt, dass Barto gar nicht so ein übler Kerl ist, wie man bisher dachte und dass es gar nicht so abwägig ist, ihn als Strohhut in Betracht zu ziehen.

Soweit von meiner Seite. Wie gesagt ein eher mittelmäßiges Kapitel, mit aber durchaus interessanten neuen Infos. Freu mich wie immer auf nächste Woche.

lg Cool

EINGESCHRÄNKT
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 25
Kopfgeld Kopfgeld : 532315
Dabei seit Dabei seit : 16.03.12
Ort Ort : Windmühlendorf

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 12:08

   
Kein spektakuläres Kapitel, doch ganz in Ortnung. Schlisslich war die Befreiung der Prinzessin eines Ihrer Hauptziele. Und nun können wir uns auch vorstellen wiso. Und zwar weil sie die verlezten Heilen kann. Nimmt mich jetzt wunder ob sie auch getrennte Glieder wider zusammenführen kann oder leute entgiften. Für mich wäre das dan eher erneuern als heilen.
Hoffe nun das wir als nächstes wider einen Strohut kämpfen sehen. Hätt auch nichts dagegen wen der Boss zuerst fällt und seine restliche Crew mit ihm fliehen muss. Weil wenn Doffi fällt wird er gefaangen genommen und die Crew wird zumindest gejagt. Und ohne Bassis haben die auch keinen einfluss mehr in der Unterwelt. Es würde mich auptsächlich freuen wenn Dofflamingo den Titel abgeben, Dressrossa verliren würde aber trozdem noch nicht gefangen wird. Den er ist einfach zu Interessant um Ihn einfach wegsperren zu lassen oder zu töten.

Wir werden nächste Woche ja sehen wie es weiter geht. Bin auf jedenfall gespannt.

Bieteh
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 33
Kopfgeld Kopfgeld : 535600
Dabei seit Dabei seit : 28.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 12:22

   
RockCat schrieb:
Kapitel war solala.
Apropos Strohhut-Bande: Bartolomeos Chance, ein Mitglied der Strohhüte zu werden, ist in diesem Kapitel für mich wieder ein bisschen größer geworden. Viele haben ja damit argumentiert, dass er charakterlich nicht wirklich in die Crew passen würde, weil er keine Rücksicht auf andere nimmt und ihm, bis auf seine geliebten Senpais, jeder ziemlich egal ist. Umso mehr hat es mich gewundert, dass er Gladius einfach so entkommen ließ, wo das doch eigentlich die perfekte Gelegenheit war, ihn auszuschalten. Hat jedenfalls gezeigt, dass Barto gar nicht so ein übler Kerl ist, wie man bisher dachte und dass es gar nicht so abwägig ist, ihn als Strohhut in Betracht zu ziehen.

Vom Typ her finde ich, dass Barto zu 100% zur SHB passt und auch beitreten sollte. Was dagegen spricht ist, dass er ja seine eigene Crew schon hat. Dieser müsste er erst verlassen um beitreten zu können.

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1158683
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 12:22

   
@Rockcat soviel ich mitbekommen habe wurde Leo's Teufelskraft schon läger bestätigt.

Das Kapitel war nicht wirklich gut aber nötig damit der Storyverlauf mal voran kommt Smile
Ich glaube auch das die Prinzessin Law und Kyros heilen kann also aber das wäre schon echt krass Overpower naja egal ist ja im Dress Rosa Arc nicht die erste Overpower Teufelskraft.
Viele dachten ja immer Machvise etc seien tot hier das Gegenteil und wie ich es mir schon dachte der Kerl ist garnicht aus dem Käfig geflogen wie sonst hätten sie ihn wieder reingeholt.
So und Jola wurde auch wieder gezeigt wurde ja rum spekuliert wo sie steckt und wurde von Leo besiegt ^^ xD

JuleSama
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 169
Kopfgeld Kopfgeld : 167305
Dabei seit Dabei seit : 18.11.14
Ort Ort : Ikebukuro

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 12:32

   
@BenKei schrieb:
@Rockcat soviel ich mitbekommen habe wurde Leo's Teufelskraft schon läger bestätigt.
Ohh ok, das ist dann wohl irgendwie an mir vorbei, ohne das ich´s mitbekommen habe ^^

Was mir noch eingefallen ist: Ich frage mich, auf welche Art und Weise Mancherie Verletzungen noch heilen kann. Dass ihre Tränen das können, schien bisher ja noch niemand der Doflamingo Familie gewusst zu haben, das heißt, das ist nicht ihre einzige Möglichkeit. Naja, vielleicht ist es auch ganz simpel und es reicht, wenn sie ihre Patienten einfach nur berührt, oder so ähnlich ^^

Soul of Bahamut
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 310
Kopfgeld Kopfgeld : 1013226
Dabei seit Dabei seit : 17.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 12:43

   
Ich kann mir gut vorstellen, dass jetzt wieder Bellamy-Anhänger aufschreien werden und sagen werden: "Hey, die Strohhüte werden Mancherie darum bitten, Bellamy zu heilen, und er wird vor Freude so sehr flennen, dass Ruffy sich wieder wie ein Behinderter freut wie sonst auch immer, wenn jemand der Crew beitreten soll und fragt Bellamy dann, ob er der Strohhutbande beitreten will."

Aber ehrlich gesagt glaube ich da weniger dran.
Dass es einen schwerverletzten in den Reihen der Strohhüte geben wird halte ich da schon für wahrscheinlicher und dieser wird dann durch Mancherie geheilt. Aber mal abwarten, ob sie nicht vielleicht sogar noch andere Fähigkeiten besitzt.

boxed_son
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 196
Kopfgeld Kopfgeld : 901316
Dabei seit Dabei seit : 21.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 13:03

   
ich hab das Kapitel super gut gefunden, vor allem den Gag zum Schluss. Trotzdem die Pointe nicht neu war, hat das 'timing' perfekt gepasst und hat daher funktioniert.

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1158683
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 14:29

   
Auf Seite 3 sieht man im Hintergrund Franky gegen Senor Pink kämpfen oder doch eher tanzen? xD
Wie schon erwartet das wird ein perverser Kampf xD
Kyros kann sich nun voll und ganz auf Diamante konzentrieren also würde ich dem Kampf auch nur ein Kapitel geben Diamante hat sowas von keine Chance gegen Kyros ^.^

JesusBurgess
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 90
Kopfgeld Kopfgeld : 538409
Dabei seit Dabei seit : 31.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 14:31

   
Da hat Oda uns aber überrascht. Da wird hier diskutiert kommt jetzt Senor Pink oder Diamante und dann haut er einfach mal die Rettung Mansherrys raus.

Zorro meinte ja Pica scheint auf etwas zu zielen vor einigen Kapiteln, vielleicht hat er heimlich die Kommandanten in den Palast gebracht. Sollte mit seiner Frucht ja kein Problem sein.

Das Jola ihre TF nicht gegen Leo genutzt hat wundert mich, aber gut er war auch schnell vielleicht reichte die Zeit nicht zum reagieren.

An dieser stelle muss ich sagen das Oda mich ein wenig was Machvice angeht entäuscht hat. Ein Meteoriet wird vom Vogelkäfig geteilt aber der nicht? Für mich war er nachdem er den Vogelkäfig mit ganz gut tempo traf in seine einzelteile zerlegt! Ich ging davon aus das deswegen nur sein Gesicht im anschluss minimal sichtbar war. Ich sehe bei seinem Körper nicht mal schnitt wunden.

Ich denke die TF von Mansherry bietet jetzt die Perfekte gelegenheit Law wieder in Form zubringen.
Und dann wäre es wieder ein 2 vs 2 und die Trebol problematik wäre gelöst.

Ob sie wirklich Gliedmaßen nachwachsen lassen kann stell ich bisher noch in frage, aber auch wenn Law ohne Arm Fit wird ist das besser als jetzt und für Trebol sollte es reichen.

Und ich konnte keinen Buffalo dort finden, das Buffalo von Kyros ausgenockt wurde ist klar aber wenn er eh schon im Palast rumlag wieso ihn nicht auch da hinbringen zum heilen?(hat kyros dem vll das genick gebrochen?) Ich hoffe nur das Oda uns für den nicht noch ein Kapitel aufdrängt^^

Alles in allem ein gutes Kapitel




Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1993689
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 15:52

   
@BenKei schrieb:
Auf Seite 3 sieht man im Hintergrund Franky gegen Senor Pink kämpfen oder doch eher tanzen? xD
Wie schon erwartet das wird ein perverser Kampf xD
Stimmt, das ist mir gar nicht aufgefallen. Hab es gerade nochmal nachgeschlagen. Vielleicht ist das ja eine Anspielung aufs nächste Kapitel?
Mansherrys Teufelsfrucht bietet jetzt viel Spielraum für Spekulationen. Sie könnte dem schwer verletzten Bellamy heilen, sowie Law, sodass die doch noch gegen Trebol kämpfen könnten, zumindest einer von denen. Oder Ruffy am Ende gegen Flamingo. Vielleicht ist ja Ruffy danach dem Tode nahe? Ich lass mich da sehr überraschen, was Oda noch mit Mansherry plant. 
An sich war das Kapitel Ok. Es musste halt irgendwann diese Rettungsaktion abgehandelt werden, da fuhr kein Weg drum herum. Besser die Rettungsaktion jetzt, als später, z.B 1 Woche vor Ruffy vs Flamingo.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453036
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 16:12

   
Seit langer Zeit ein Kapitel, das mir nicht sonderlich gefallen hat. Das lag ganz einfach daran, dass ich den Tontatta Handlungsstrang nicht sonderlich spannend finde. Gut war aber, dass die Sache jetzt scheinbar vorüber ist und uns jetzt nur noch interessante Handlungen erwarten.

Kyros vs Diamante


Wie erwartet beschützt Robin Rebecca, während Kyros kämpft. Das ist in meinen Augen die sinnvollste und vor allem passendste Konstellation. Wenn Robin auf Dressrosa noch einen Kampf bekommt, dann soll es ein anderer sein, aber damit will ich nicht wieder anfangen...
Jemand schrieb, dass er sich wünschte, Rebecca würde ihre Trauer überwinden und selbst in den Kampf eingreifen. Ich finde allerdings, dass Rebecca sich da raushalten sollte, weil Kyros nicht will, dass seine Tochter jemals wieder kämpfen muss. Sie ist ganz einfach keine Kämpferin und soll mal schön Daddy die Arbeit machen lassen.
Schön fand ich auch, dass Diamante seine Art zu kämpfen klar gestellt hat. Er legt keinen Wert auf Fairness und würde wohl alles tun, um zu gewinnen. Somit bildet er wie ich finde das krasse Gegenteil zu Kyros, der wie ein sehr ehrenwerter Mann wirkt, der nie auf schmutzige Tricks zurückgreifen würde. Ich freue mich schon sehr auf diesen Kampf. Die Beziehung der beiden Kontrahenten ist sehr interessant und Diamantes Kampfstil gefällt mir auch. Ich habe einfach einen Faible für Schwertkämpfer.

Mansherrys Rettung


War wie gesagt nicht das Gelbe vom Ei, aber trotzdem relativ unterhaltsam. Dass Jola wieder vorkam hat mir gefallen. Ich hätte jetzt erwartet, dass Oda keinen Platz mehr für sie hat, aber es war töricht, so etwas von Oda zu denken. Ihren Plan, die Kommandanten wieder kampffähig zu machen, fand ich gut. Es wäre zwar schlecht, wenn sie alle vier dort liegenden Kommandanten zurückgebracht hätte, aber wenn es nur einer wäre, hätte ich das OK gefunden (Dellinger, Lao G wäre auch in Ordnung).
Mansherrys Teufelskraft ist cool. Ich denke, sie kann Law heilen, weil er seinen Arm noch hat und ich vermute, dass sie den Arm wieder mit dem Körper verbinden kann, aber bei Kyros sieht die Sache anders aus. Er hat sein Bein vermutlich nicht mehr parat und wenn Mansherry ihm ein neues wachsen lassen könnte, wäre das etwas zu krass für meinen Geschmack.
Die Tontatta hat Oda meiner Meinung nach sehr gut umgesetzt. Diese Geschwindigkeit und diese Kraft in diesen kleinen Körpern ist eine lustige und auch kreative Kombination. Die Charaktere der Tontatta finde ich recht flach, aber das Konzept gefällt mir. Leos Finisher gegen Jola war nett anzusehen.

Nächste Woche dann weniger Tontatta und dafür mehr Diamante bzw. Pica bzw. Senior Pink bzw. Trébol. Das heutige Kapitel war ohne Zweifel das schlechteste Kapitel dieses Jahres (lustig).

traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

Beiträge Beiträge : 507
Kopfgeld Kopfgeld : 887327
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 16:18

   
Also zu allererst mal gutes Kapitel... Haut Oda doch glatt mal das raus, woran viele hier (zumindest ich) nicht mehr gedacht habe...Moncherry...
Apropos: Ihr spekuliert jetzt alle, wer hier noch alles so geheilt wird, aber habt ihr mal darüber nachgedacht, wie OP diese TK ist, wenn man einfach so jeden chara x-beliebige male heilen könnte, egal wie schwer der verletzt ist? Ich denke die Heilung hat Grenzen. Entweder kann sie nur bis zu einem bestimmten Grad heilen oder nur so und so oft pro Tag/Stunde etc...
Was denkt ihr?

Silver Rayleigh
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 440
Kopfgeld Kopfgeld : 953871
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 16:25

   
@traffylaw schrieb:
Also zu allererst mal gutes Kapitel... Haut Oda doch glatt mal das raus, woran viele hier (zumindest ich) nicht mehr gedacht habe...Moncherry...
Apropos: Ihr spekuliert jetzt alle, wer hier noch alles so geheilt wird, aber habt ihr mal darüber nachgedacht, wie OP diese TK ist, wenn man einfach so jeden chara x-beliebige male heilen könnte, egal wie schwer der verletzt ist? Ich denke die Heilung hat Grenzen. Entweder kann sie nur bis zu einem bestimmten Grad heilen oder nur so und so oft pro Tag/Stunde etc...
Was denkt ihr?

Ich denke die einzige "beschränkung" bzw. grenze der Teufelskraft ist das der Nutzer sich nicht selbst Heilen kann.

Ansich fand ich das Kapitel gut, war wie bereits gesagt ein übergangs Kapitel.
Ich vermute als nächstes wird der Kampf zwischen Franky und Senior Pink gezeigt der relativ schnell vorbei ist und es wird am ende noch kurz Bellamy und Luffy gezeigt mit irgendeinem Cliff hänger.

JulnHT
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 105
Kopfgeld Kopfgeld : 613707
Dabei seit Dabei seit : 10.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 16:25

   
War nicht das beste Kapitel aber bin froh, dass das mit den Tontattas abgeschlossen scheint.

Robins Aussage im deutschen Chapter interessiert mich: "Findest Du nicht, dass Du mich etwas unterschätzt?"
Und im letzten Kapitel das mit Cavendish/Hakuba. Entweder überschätzt sie sich oder die hat echt mega was drauf.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1846632
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 17:03

   
Wie ich es erhofft hatte,sehen wir nun die Tontattas nochmal und Mansherry.Und wie auch die meisten auf eine Regenerationsfrucht getippt haben,hat auch gestimmt.Es ist nämlich die Heilfrucht,die die Prinzessin besitzt.So,dass jetzt die Prinzessin auf der Seite der Tontattas ist und nicht auf Donflamingos Seite,bedeutet dass,dass alle Charaktere,die gegen Donflamingo sind,geheilt werden.Denn wozu solte dann der ganze Aufwand genutzt werden,um die Prinzessin zu retten.Klar,einen Zweck musss sie erfüllen.Nämlich das Heilen.Somit werden unter anderem die Kolosseumskämpfer,die von Dellinger verletzt wurden,geheilt.

Aber ich denke das Gegenteil.Die Donflamingotruppe sieht jetzt schon ziemlich angeschlagen aus(die meisten)und jetzt noch Mansherry auf Strohuts Seite wäre nicht sehr spektakulär.Was ich damit sagen möchte ist,dass Oda in dem nächsten oder in den folgenden Kapiteln die Sache umdrehen wird.Die Donquichottes werden geheilt,auch Sugar,und dann beginnt der Fun.Erst werden meiner Meinung nach die Kolosseumskämpfer geheilt,und dann schafft es jemand,Mansherry zu schnappen und damit die Donquichottes auf die Beine zu bringen.Es könnten wieder neue Kampfpaare entstehen,,schön und interresant,der Nachteil an dem Ganzen ist,dass der Arc zu weit überzogen wird.Manche Onepiecefans wollen bestimmt schon das Sunnyteam wiedersehen,und ich hoffe,was auch Oda planen mag,dass es nicht überfüllt wird.Wir haben schon viele Kämpfe gesehen,vorallem im Kolosseum,da finde ich,es ist Zeit,zum Ende des Arcs zu kommen,statt Mansherry als Heilwaffe zu benutzen und von vorne anzufangen.

Was auch eine interresante Theorie ist,was auch Oda vielleicht schon geplant hat,dass Mansherry gebraucht wird,um Law zu heilen.Dann würde meine Theorie mit Barto nicht aufgehen,aber dann hätten wir wieder einen Law,der mit Ruffy gute Kombos abliefern kann.Ruffy
Gutes Kapitel,die Möglichkeiten stehen offen,was jetzt geschehen mag und es gibt viele Anläufe für neue Theorien.
Was denkt ihr wohl,was geschehen mag? Smile

Madarax3
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 227
Kopfgeld Kopfgeld : 827403
Dabei seit Dabei seit : 21.03.14
Ort Ort : Hannover

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 18:55

   
Ein sehr spannendes Kapitel fand ich war es diesmal nicht aber eine interessante
Information haben wir trotzdem erfahren.

Zu erst einmal sah man einen kurzen Blick vom Sonnenblumenfeld ich habe gedacht das es im nächsten Kapitel
direkt mit den Kampf gegen Diamante weitergeht und wir mehr sehen als nur eine Seite. Haupt Thema dieses Kapitel
war aber die Rettung von Prinzessin Mansherry die Heilfähigkeiten besitzt und theoretisch wie Lemon1 schon sagte die
Donquichottes wieder aufstehen lassen kann und sie wieder besiegt werden müssen. Um ehrlich zu sein hoffe ich nicht
das es dazu kommen wird weil dann der Arc dadurch in die länge gezogen wird und wir dann noch länger auf den
langersehten Kampf Ruffy vs Don Flamingo warten müssten. Jedenfalls freut es mich das die Rettung geglückt ist
hoffe das die Prinzessin bei den Tontattas bleibt und nicht wieder in die Hände der Gegner geriet.

sand111
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 513301
Dabei seit Dabei seit : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 19:31

   
War zwar ein kurzes Kapitel aber ganz ok. Ich hoffe nicht das es zu einer Wiederverwerdung der schon besiegten Mitglieder von den Don Quichotte Piratenbande kommen wird. Da ich auch kein Sinn darin sehe sie wieder fit zu machen. Am Ende vom Arc dürfte Mansherry damit beschäftift sein alle Verwundeten zu heilen.

KillingTime
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 458
Kopfgeld Kopfgeld : 780622
Dabei seit Dabei seit : 24.03.13
Ort Ort : Wolke 7 <3

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 19:33

   
Also im Gegentsatz zu so manch anderem hier, fand ich dieses Kapitel wieder richtig bombe. Allein schon wegen der zuckersüßen Mansherie und dem Retter in letzter Not, Leo. Ich mag einfach die Zwerge <3.

Naja gut fangen wir mal beim Anfang an, nech....
Robin darf nun den Bodyguard von Rebecca spielen und ich muss sagen, dass sie mir in der Rolle der Supporterin, um Kyros den Rücken freizuhalten, viel besser gefällt als eine aktive Kämpferin, die beispielsweise nun gegen Diamante kämpfen würde. In meinen Augen ist sie halt die klassische Supporterin und wird hier in ihrer Rolle richtig aufgehen, denn ich denke jetzt nicht, dass die ganze Zeit Kyros mit Diamante kämpfen wird, sondern das Robin auch ein/zwei Kampfszenen bekommen wird. Immerhin hat Diamante schon angekündigt, dass er nicht fair kämpfen wird und da würde es mich doch schon wundern, wenn Robin außen vor gelassen wird. Wenn man sich jetzt noch den Dialog zwischen den beiden ansieht, wo man Robin fetten Respekt geben muss, dafür, dass sie solch Vertrauen in ihren eigenen Fähigkeiten hat und sich schon mal in ein Wortduell mit Diamante über ihre Stärke begibt, ist es mir einfach zu offensichtlich, dass die beiden (Becci/Robin) nicht miteinbezogen werden.
Trotzdem wird Kyros und das hoffe ich auch sehr, sich für sich, seine Frau, seine Tochter und die ganze Stadt Dressrosa an Diamante rächen dürfen, um ihm dann zu zeigen, wer der wahre Champion des Kolosseums ist. Das wird bestimmt noch ein weiteres emotionales Highlight.

Barto durfte man zuerst auch noch sehen und da muss ich schon sagen, dass er heute leicht enttäuscht hat. Er wurde uns als skrupelloser Menschenfresser vorgestellt und nun hat er die Gelegenheit seine Gegner so richtig sadistisch auseinaderzunehmen und was macht er?! Richtig, nichts! Lässt sie einfach ziehen. Aber das nur mal so am Rande, wirklich schlimm ist es ja nicht^^.

Naja und dann kommen wir ja auch schon zum Highlight der heutigen Folge, der Rettung von Mansherie und der Auflösung der Frage, welche TF sie wohl gefuttert hat.
Man konnte es sich schon zusammenreimen, dass sie eine solche TF innehat, umso mehr freut es eine doch nun, dass die Sache nun endlich geklärt ist. Und man muss schon sagen, dass hier wohl wieder die nächste overpowerte TF vorhanden ist. Denn so wie König Rikku sagte, kann sie damit alle Lebewesen heilen und eine zeitliche Begrenzung scheint sie auch nicht zu haben. Damit ist natürlich jetzt die Spannung raus, ob die SHB siegreiche sein wird, denn selbst wenn Ruffy gegen Flamingo auf die Mütze bekommen wird, es ist nicht schlimm, auch wenn er wohl Gliedmaßen verlieren wird, denn sie haben nun zum einen Law, der diese anfügen kann und Mancherie, die die restlichen Wunden komplett heilen kann. Eine Niederlage sollte man damit endgültig ausschließen können.

Hier mal ein kleiner Abstecher zu Flamingo und seiner Bande. Ich finde diese Bande und gerade den Typen von Mal zu Mal geiler. Zum einen konnte er sich die Heilfrucht sichern und wäre Law nicht so ein Rebellischer Kerl, hätte er auch noch die Operationsfrucht in seinem Team gehabt. Erklärt auch warum er nun unbedingt Law ganz oben mit dabei haben wollte, denn mit diesen zwei Teufelsfrüchten, ist man beinahe unbesiegbar. Egal was dir zustößt, es wird geflickt. Da kann man echt mal sehen, das der Kerl einen verdammt gut durchdachten Plan hatte, um König der Piraten zu werden. Denn zu Hause auf seiner Insel ist er mit seiner Bande so gut wie unbezwingbar. Damit hätte er drei overpowerte TFs in seinem Besitz gehabt (Spielzeug-, Operation-, Heilfrucht).
Und ich finde auch, dass man in dem Kapitel sehen konnte, dass die Bande auf Mancheries TF gebaut hat. Das könnte für mich erklären, warum die einzelnen Mitglieder in mancher Leut Augen so schlecht abgeschnitten haben. Sie haben die Kämpfe schon auf mehrere Runden ausgelegt. In der ersten Runde machen sie dem Gegner ordentlich Schaden und gehen dabei halt selbst KO, können aber wieder topfit zurückkommen und in eine zweite Runde starten, wo sie wohl die Überhand gehabt hätten.
Am Ende des Arcs denk ich aber mal, das die Flamingobande, von der Marine verhaftet und weggesperrt werden, zumindest bei denen die wir heute im Kampf mit Leo gesehen haben. Mir ist das einfach zu offensichtlich, dass die alle aneinander genäht wurden und zudem allesamt KO sind. Die werden auf keinen Fall mehr von der Insel fliehen können.

Durch diese Bestätigung der TF, ergeben sich nun auch ganz neue Weg für den weiteren Verlauf der Story. Man könnte nun direkt gegen einen Kaiser kämpfen, da Manscherie ja alle Kämpfer und auch Verbündeten wieder fit machen kann und das nicht nur einen nacheinander, sondern einige gleichzeitig. Mit (wahrscheinlich) Big Mum vor der Tür, Law und Mancherie, sowie die ganzen Verbündeten wie Sai, Cavendish, Barto, gibt es für mich einfach keinen besser Zeitpunkt, als nach Flamingos Niederlage gleich den ersten Kaiser zu stürzen.
Zudem denke ich jetzt auch, dass die Zwerge im großen Krieg gegen die Marine mitmachen werden. Auf so eine TF kann man einfach nicht verzichten in einem so großen Kampf.


Trotzdem ist jetz halt noch das große Rätsel wie die TF von Mancherie wirkt. Wir haben zwar gesehen, dass die Tränen heilen können, aber haben wir auch gesehen, dass es für Jola überraschend war, das diese das können und Jola hat sich aber vorher selbst mit Hilfe von Mancherie geheilt, trotzdem hat sie dann etwas später davon gesprochen, dass Mancherie das "Magical Water" rausholen soll. Was für ein Wasser wird sie den Wohl meinen? Anscheinend kann sie nicht einfach so durch Berührung heilen, sondern muss irgendeine Körperflüssigkeit auf die Opfer träufeln lassen. (Was aber irgendwie eklig wäre ;P).

Alles in allem fand ich das Kapitel richtig gut. Man hatte eine richtigen Tempoanstieg. Es wurde Jola gezeigt, diese dann besiegt, die ganze Mancherie Sache ist geklärt.

Whitebeard01
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1273
Kopfgeld Kopfgeld : 1347938
Dabei seit Dabei seit : 23.10.12
Ort Ort : Die neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 21:45

   
Die Coverstory von Jimbei geht weiter und wer taucht nun bei ihm auf Wadatsumi und Jimbei ist wenn man die Dampfwolken sieht nicht begeistert den Wadatsumi hat ja die Stadt zerstört und das tut nun Wadatsumi leid.

Das eigentliche Kapitel war in Ordnung wenn auch recht kurz. Die TF der Prinzessin ist ja echt mächtig. Sie wird dann sicher im nächsten Kapitel ihrer verletzte Freunden heilen. Mansherry ist in Leo verliebt und Leo sicher auch in sie.
Der Schluss ist auch so typisch Shonen Leo sagt was wegen Mansherry und schon gibt es die Faust ins Gesicht Very Happy

Insgesamt trotz der Kürze ein gutes Kapitel.

allBLAu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 288
Kopfgeld Kopfgeld : 734339
Dabei seit Dabei seit : 15.12.14
Ort Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe   Do 22 Jan - 22:23

   
Oda hat mich (und den Diskussionen zu den letzten Kapiteln nach zu schliessen auch viele andere) mit diesem Kapitel völlig auf dem falschen Fuss erwischt, denn ich war ganz auf die Kämpfe fokussiert und hatte Prinzessin Mancherie und die Tontata irgendwo in einem Hinterzimmer in meinem Gehirn verstaut, obwohl ich die kleinen Kerle doch eigentlich sehr mag. Und plötzlich kapern die Tontata das Kapitel, erklären die ganzen Diskussionen über Mancherie=antike Waffe u.ä obsolet und retten so ganz nebenbei auch noch ihre Prinzessin... :D (mit heroischer Pose en miniature für Leo!)
Ich denke aber, dass das Timing dazu dennoch geschickt gewählt ist, da die 'kleinen' Kämpfe beendet sind (zumindest schient es so, allerdings traue ich Oda durchaus auch zu, dass er die ausgeschalteten Offiziere doch noch versehentlich in die noch nicht getrockneten Tränen Mancheries fallen lässt... ) und nun durch die 'Pause' die Spannung für die Hauptkämpfe noch um einiges gesteigert worden ist. (Sprich: Alles schreit "wir wollen Kämpfe sehen! Hängt Doflamingo!!!" :D)

Die Enthüllung Mancheries als Heiler halte ich für einen sehr wichtigen Aspekt im Kampf der Strohhüte gegen die DD-family, wenn man bedenkt, dass sich ihr residenter Arzt gerade bei Bigmom rumtreibt und Law in einem wahrlich miserablen Zustand ist. Allerdings ist zu hoffen, dass in den nächsten Kapiteln noch Grenzen der Frucht aufgezeigt werden, damit die aufgebaute Spannung nicht gerade wieder verschwindet, was geschehen würde, wenn jeder Schwerverletzte auf der Strohhut-Seite nach einer kleinen Tränen wieder unversehrt dastünde. (Denn ein Kampf ohne Risiko ist in einer Geschichte nun mal einfach langweilig...) So bin ich denn auch der Heiler-Frucht gegenüber momentan noch ziemlich skeptisch und wünsche mir, dass sie ihr Potential an 'op-heit' nicht ausschöpft oder sonst doch zumindest durch einen Plot-Twist noch weiter auch von der DD-Seite verwendet wird. Immerhin scheint sie momentan ja so ziemlich Choppers Traum zu entsprechen...


RockCat schrieb:


Apropos Strohhut-Bande: Bartolomeos Chance, ein Mitglied der Strohhüte zu werden, ist in diesem Kapitel für mich wieder ein bisschen größer geworden. Viele haben ja damit argumentiert, dass er charakterlich nicht wirklich in die Crew passen würde, weil er keine Rücksicht auf andere nimmt und ihm, bis auf seine geliebten Senpais, jeder ziemlich egal ist. Umso mehr hat es mich gewundert, dass er Gladius einfach so entkommen ließ, wo das doch eigentlich die perfekte Gelegenheit war, ihn auszuschalten. Hat jedenfalls gezeigt, dass Barto gar nicht so ein übler Kerl ist, wie man bisher dachte und dass es gar nicht so abwägig ist, ihn als Strohhut in Betracht zu ziehen.


Durchaus ein valides Argument. Allerdings hat mich Bartolomeos Aussage im Stile “Mit dem will ich nie zusammen in einer Crew sein!”, die er im letzten Kapitel bezüglich Cavendish gemacht hat, vollständig davon überzeugt, dass diese zwei zusammen in einer Crew enden werden. Und da zwei neue Strohhüte auf einmal nun doch etwas viel sind, halte ich eine aliierte Crew für wahrscheinlicher. Aber ich sehe durchaus den Charme von einer Szene, in der nachts Hakuba durchstarten und alle zerfleischen will, aber von Sanji mit einem Fuss ins Gesicht und einem genervten “Shut your shitty mouth” aufgehalten wird, während sich Bartolomeo panisch vor Luffy stürzt und Luffy nur grinsend daneben steht... :D



Zuletzt von allBLAu am Do 22 Jan - 22:34 bearbeitet, insgesamt 3 mal bearbeitet


 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 774: Leo, Leiter der Tontattatruppe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden