Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160085
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Do 22 Jan - 15:12

   

Habe da mal wieder eine nette Theorie aufgeschnappt.
Als Ace sich langsam an die Whitebeards gewöhnte, fragte ihn ein Crewmitglied ob er den Posten als 2. Kommandant annehmen würde, da dieser schon lange nicht mehr besetzt war. Dies heißt vor Ace gab es jemand der entweder gestorben oder die Crew verlassen hat. Die Option mit seinem Tod lasse ich mal außer Acht, denn so brauch man auch gar nicht zu spekulieren.
Es könnte ja sein, dass diese Person aus Hass die Crew verlassen hat. Dazu würde Kaido passen, welcher Whitebeard angreifen wollte. Also Freunde scheinen sie sicher nicht zu sein. Aber dies halte ich eher für unwahrscheinlich...
Ich denke der unbekannte Samurai könnte der frühere 2. Kommandant der Whitebeards sein. Vlt. ist Whitebeard durch seinen Angriff auf Z auf ihn aufmerksam geworden, genau wie bei Ace. Natürlich kann es auch eine andere Person sein, aber eins ist klar, wenn der 2. Kommandant noch lebt ist er sicher ein sehr starker Charakter und wird nicht ohne Grund nochmal eingeführt.

traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

Beiträge Beiträge : 507
Kopfgeld Kopfgeld : 887327
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Do 22 Jan - 16:05

   
Hey,
also ich kann mir gut vorstellen, dass der neue Samurai ein Whitebeard-mitglied war. Natürlich könnte er auch irgendein no-name sein (also einen, den wir nicht kennen und seine Vergangenheit nichts mit whitebeard & co zu tun hat)
Aber so wie wir Oda kennen trollt er uns eh und macht irgendwas unerwartetes...Wer weis.
Mehr fällt mir da gerade nicht ein.

mfg, traffylaw

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453036
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Do 22 Jan - 16:18

   
Dass es Kaido war, bezweifle ich, da ich ein Verfechter der Scopper Gaban=Kaido Theorie bin und ich bezweifle, dass ein ehemaliger Roger-Pirat ein Mitglied von Whitebeards Bande werden würde.
Dass es der unbekannte Shichibukai ist, ist aber ein interessanter Ansatz. Es wäre ein großer Hype für den Typen, wenn er mal Kommandant von Whitebeard war. Was aber dagegen spricht, ist die Tatsache, dass wir noch nicht mal eine Silhouette von dem neuen Shichibukai sahen, was darauf schließen lässt, dass wir diesen Piraten schon kennen und ihn schon an Hand einer Silhouette erkennen könnten.
Auf jeden Fall ein sehr interessanter Ansatz. Ich habe mir bisher nie die Frage gestellt, wer vor Ace der 2. Kommandant war.

traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

Beiträge Beiträge : 507
Kopfgeld Kopfgeld : 887327
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Do 22 Jan - 16:22

   
@SchlagtAkainu schrieb:
Was aber dagegen spricht, ist die Tatsache, dass wir noch nicht mal eine Silhouette von dem neuen Shichibukai sahen, was darauf schließen lässt, dass wir diesen Piraten schon kennen und ihn schon an Hand einer Silhouette erkennen könnten.
Auf jeden Fall ein sehr interessanter Ansatz. Ich habe mir bisher nie die Frage gestellt, wer vor Ace der 2. Kommandant war.
Deine Theorie mit der Silhouette klingt ganz plausibel, aber nachdem ich mal ein par Minuten nachgedacht habe, fallen mir einfach keine Piraten/oder andere Leute ein, die wir erkennen würden, welche nicht schon einen Posten haben. An wen denkst du also konkret, oder war das nur ein Beispiel von dir?
sry für die blöde Frage xD

mfg, traffylaw

Brehm Funkenfaust
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH

Beiträge Beiträge : 114
Kopfgeld Kopfgeld : 384115
Dabei seit Dabei seit : 09.10.14
Ort Ort : Trümmer von Marineford

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Fr 23 Jan - 3:37

   
Das wäre der Brüller, wenn Kaido ehemaliger 2. Kommandant der WB Bande war. Ist im Moment zwar nur eine vage Theorie, aber auf Anhieb erscheint sie mir wahrscheinlicher als die noch vagere Kaido = Scopper Gaban Geschichte, die immerhin Indizien aufweist, die stark gegen diese Theorie sprechen. Grundlos wird er keinen Angriff auf Whitebeard geplant haben, während dieser seine Streitkräfte mobilisierte.

Der neue, unbekannte Samurai könnte es natürlich auch sein, aber ich hoffe fast schon, dass es Marco ist, auch wenn hier einiges dagegen spricht.

Wäre schade, wenn Oda dieses "Rätsel" nicht auflöst, auch wenn es nur die allerwenigsten hinterfragt haben. Schließlich hat die WB Bande zahlreiche Fans.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160085
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Fr 23 Jan - 12:51

   
@Brehm Funkenfaust schrieb:


Wäre schade, wenn Oda dieses "Rätsel" nicht auflöst, auch wenn es nur die allerwenigsten hinterfragt haben. Schließlich hat die WB Bande zahlreiche Fans.
Ganz genau ! Eigentlich fällt es gar nicht auf, dass vor Ace der Posten frei war. Doch genau sowas liebt Oda und führt im Laufe der Geschichte einen Grund ein, warum er nicht einfach für Ace eine neue Division eröffnete, sondern es unbedingt die seid Jahren nicht besetzte 2. Division sein muss.

Es könnte ja auch ein Mitglied der BB Piarten sein, denn BB war Decksmann der 2. Division und würde ihn daher kennen.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1846632
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Fr 23 Jan - 15:18

   
Wie sieht es eigentlich mit Blackbeard aus,wenn ich mich recht entsinne,gehörte er zu den ersten in Whitebeards Crew.Vielleicht war er ja der 2.Kommandant gewesen.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453036
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Fr 23 Jan - 15:24

   
@Lemon1 schrieb:
Wie sieht es eigentlich mit Blackbeard aus,wenn ich mich recht entsinne,gehörte er zu den ersten in Whitebeards Crew.Vielleicht war er ja der 2.Kommandant gewesen.

Nein, er war ein Teil der zweiten Division und bevor Ace zum 2. Kommandanten wurde, hat er Teach gefragt, ob er diesen Posten nicht übernehmen wolle, worauf er entgegnete, er sei für so einen Posten ungeeignet. Das schließt Teach als ehemaligen Kommandanten der 2. Division also aus.

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 879881
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Fr 23 Jan - 18:19

   
Wie wäre es mit Dragon ^^
Über den zweiten unbekannten Kommandant weiß man eigentlich genau so wenig wie über Dragon.
Oder halt Jack! Würde aber eher auf Dragon Tippen. Wie ähnlich Ace Dragon eigentlich ist muss ich ja nicht erwähnen, das berühmte D. Im Namen, Königshaki....

MonkeyD.Raphi
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 60
Kopfgeld Kopfgeld : 402024
Dabei seit Dabei seit : 25.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Fr 23 Jan - 22:09

   
@Kick Ass schrieb:
Wie wäre es mit Dragon ^^
Über den zweiten unbekannten Kommandant weiß man eigentlich genau so wenig wie über Dragon.
Oder halt Jack! Würde aber eher auf Dragon Tippen. Wie ähnlich Ace Dragon eigentlich ist muss ich ja nicht erwähnen, das berühmte D. Im Namen, Königshaki....

Naja, dass kann ich mir kaum vorstellen. Wenn Dragon (höchstwahrscheinlich) Sabo direkt nach seinem vermeindlichen Tod aufgenommen hat, war er ja bereits Anführer der Revolutionäre. Whitebeards 2. Division wäre demnach ganze 10 Jahre ohne Kommandant gewesen, was ich mir nicht vorstellen kann. Ausserdem fällt es mir schwer, mir Dragon als normalen Piraten vorzustellen.
Aber die Frage ist schon gut, habe mir auch noch nie Gedanken darüber gemacht. Kaido klingt für mich schon recht interessant. Vielleicht findet Marco diesen Kerl ja auch um die Whitebeard Bande wiederzubeleben? Es gibt denke ich unendlich Möglichkeiten diesen Posten mit einem ganz neuen Charakter zu füllen. Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass Oda diesen Charakter gar nicht einführen wird und sich selbst noch gar keine Gedanken dazu gemacht hat =D

Brehm Funkenfaust
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH

Beiträge Beiträge : 114
Kopfgeld Kopfgeld : 384115
Dabei seit Dabei seit : 09.10.14
Ort Ort : Trümmer von Marineford

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Sa 24 Jan - 1:48

   
@MassakerSoldatKiller schrieb:
Es könnte ja auch ein Mitglied der BB Piarten sein, denn BB war Decksmann der 2. Division und würde ihn daher kennen.

Das wäre theoretisch auch möglich, aber ich würde mir wünschen, dass es ein alleinstehendes Kaliber von entsprechender Stärke ist, ungefähr im Alter von Marco, Blackbeard oder Jozu. Falls er die Bande lebend verlassen hat (ob auf eigenem Wunsch oder rausgeworfen), kann man wohl davon ausgehen, dass er nicht einfach nur Däumchen gedreht hat.

Das es der Typ war, der Z den Arm abschnitt, glaube ich allerdings nicht. Schließlich wurde dieser im selben Jahr dieses Ereignisses (oder ein Jahr später?) zum Samurai. Ich glaube nach wie vor, dass Dofla hierfür verantwortlich ist.

Die Theorie, dass es Kaido sein könnte, gefällt mir bis jetzt am Besten. Einen trifftigen Grund wird er schon gehabt haben, Whitebeard mitsamt seinen Verbündeten auf dem Weg nach Marineford anzugreifen, und so die mögliche Rettung von Ace zu verhindern. Das Verhältnis zwischen Kaido und Whitebeard könnte so ähnlich gewesen sein wie das zwischen Dofla und Law, nur das Kaido hier eben der Böse ist/war.


@MonkeyD.Raphi schrieb:
Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass Oda diesen Charakter gar nicht einführen wird und sich selbst noch gar keine Gedanken dazu gemacht hat =D

Bringe die Luftschlösser ja nicht zum platzen, bis es offiziell soweit kommen sollte Razz

OneBrunou
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 534469
Dabei seit Dabei seit : 19.07.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Sa 24 Jan - 12:12

   

@Brehm Funkenfaust schrieb:
Das es der Typ war, der Z den Arm abschnitt, glaube ich allerdings nicht. Schließlich wurde dieser im selben Jahr dieses Ereignisses (oder ein Jahr später?) zum Samurai. Ich glaube nach wie vor, dass Dofla hierfür verantwortlich ist.
Nein, besagter Pirat wurde ein Jahr nach Marineford, sprich während des TS, zum Samurai ernannt. Erst dann verließ Zephyr die Marine. Flamingo war damals allerdings bereits ein Samurai, weswegen er aus der Gleichung, gewissermaßen, raus ist.
Somit wäre der unbekannte Samurai durchaus ein Kandidat für den ehemaligen Posten als zweiter Kommandant, auch wenn ich nicht glaube, dass Whitebeard diesen Posten jemanden mit der Hinterhältigkeit und Skrupellosigkeit dieser Person gegeben hätte. Zumindest erschließen sich mir diese Charakterzüge aus den Umständen, unter denen Zephyr seinen Arm verloren hat ... Erst werden fast alle seine Rekruten vom besagten Piraten abgeschlachtet, dann wird er bezwungen, bettelt um sein Leben und gerade, als sich Zephyr dazu entschließt ihn zu verschonen, raubt er diesem seinen Arm und verschwindet ... Nein, so jemand passt einfach nicht auf den Platz des zweiten Kommandanten der WBB.
@Brehm Funkenfaust schrieb:
Die Theorie, dass es Kaido sein könnte, gefällt mir bis jetzt am Besten. Einen trifftigen Grund wird er schon gehabt haben, Whitebeard mitsamt seinen Verbündeten auf dem Weg nach Marineford anzugreifen, und so die mögliche Rettung von Ace zu verhindern. Das Verhältnis zwischen Kaido und Whitebeard könnte so ähnlich gewesen sein wie das zwischen Dofla und Law, nur das Kaido hier eben der Böse ist/war.
Kaidou scheidet für mich auch aus, da es noch immer ausschließe, dass er Whitebeard zu Zeiten des GE tatsächlich angreifen wollte. Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass er lediglich versuchte diesen zum Umkehren zu bewegen, weil ihm das Gleichgewicht der Kräfte eben sehr wichtig war und nicht wollte, dass es kippte. Das Wettrüsten in der NW, an dem ja auch er durch die SMILE teilnimmt, unterstreicht die Absichten von ihm, die Aufrechterhaltung seiner Macht und Position, eigentlich nur noch mehr. Zumal es sowieso der wohl ungünstigste Zeitpunkt wäre jemanden zu attackieren, der gerade seine komplette Streitkraft zusammen getrommelt hat ... 

Für mich sind der unbekannte Samurai und Kaidou beides Personen, die da ins Schema nicht ganz reinpassen. Und ehrlich gesagt wundert es mich auch, dass der wohl offensichtlichste Charakter noch nicht genannt wurde ... Mihawk!
Seine legendären Kämpfe mit Shanks, der schließlich an Deck der Oro Jackson diente, dem Schiff des größten Rivalen von Whitebeard, seine bisher noch ungeklärte Vergangenheit und seine Äußerung auf Marineford, als er Whitebeard attackierte, dass er sehen will wie groß der aktuelle Kräfteunterschied zwischen ihnen sei. Die Passage darf jetzt jeder deuten wie er möchte.
Wenn zurzeit jedoch jemand für den ehemaligen Posten des zweiten Kommandanten in Frage kommt, dann, mMn, Mihawk. Wobei dies natürlich durchaus die Frage mitbringen würde wieso die anderen Kommandanten ihm gegenüber nicht wirklich so aufgetreten sind, als würden sie ihn kennen ... Auch von Jozu kam, wenn ich mich recht entsinne, keine Bemerkungen in diese Richtung, als er den Angriff auf Whitebeard parierte. 
Mihawk erscheint mir insgesamt jedoch für logischer, als der unbekannte Samurai oder gar Kaidou, der sich inzwischen zu einem ähnlichen Online-Phänomen wie Sabo zu entwickeln scheint ...

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453036
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Sa 24 Jan - 13:14

   
Mihawk halte ich für unwahrscheinlich. Wenn er tatsächlich mal ein Kommandant von Whitebeard gewesen wäre, hätten Whitebeard und seine Leute ganz anders auf ihn reagiert. Jedes Mal, wenn jemand aus der Bande mit oder über Mihawk sprach, klang es so, als hätten sie von ihm gehört und respektieren seine Stärke (gutes Beispiel ist Vista). Hätten die eine gemeinsame Vergangenheit, wären die Konversationen denke ich ganz anders verlaufen. Eher so wie zwischen Crocodile und Ivankov. Aber das hast du ja schon selbst festgestellt. Ich finde aber, anders als du, dass der unbekannte Samurai eher für den Posten als ehemaliger 2. Kommandant in Frage kommt als Mihawk. Der ist der klassische Einzelgänger. Bei ihm kann ich mir höchstens vorstellen, dass er mal eine Bande hatte, die aber alle tot sind. Das ist aber ein ganz anderes Thema.

Was du im Bezug auf die (scheinbare) Hinterhältigkeit des unbekannten Shichibukai sagtest, mag zwar in gewisser Weise stimmen, aber vielleicht war er zu seiner Zeit unter Whitebeard noch gar nicht so oder hat es einfach sehr gut verstecken können, wie Teach zum Beispiel.

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 879881
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Sa 24 Jan - 13:28

   
Mir fehlt spontan noch einer ein, der es sein könnte über ihn gibt es ja hier im Forum ja etliche Theorien. Die Mehrheit war ja der Meinung das es sich um einem Mitglied handeln muss der aus der Roger Bande kommt. Es ist zugegeben schon logisch wenn krokos sich mit einem ehemaligen Kumpel aus der selben Bande trifft und was zusammen trinkt und sich unterhält. Aber muss es unbedingt jemand aus der bande sein des Piraten König. Vielleicht haben sich viele getäuscht und es handelt sich doch um dem zweiten ehemaligen Kommandant von WB.

Ich rede von dem unbekannten Typ mit langen haaren Coverstory 631.

Kick Ass



Zuletzt von Kick Ass am Sa 24 Jan - 13:37 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453036
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Sa 24 Jan - 13:34

   
@Kick Ass schrieb:
Mir fehlt spontan noch einer ein, der es sein könnte über ihn gibt es ja hier im Forum ja etliche Theorien. Die Mehrheit war ja der Meinung das es sich um einem Mitglied handeln muss der aus der Roger Bande kommt. Es ist zugegeben schon logisch wenn krokos sich mit einem unbekannten Typ sehr vertraulich unterhält. Und mit ihm was trinkt. Vielleicht haben sich viele getäuscht und es handelt sich doch um dem zweiten ehemaligen Kommandant von WB.

Ich rede von dem unbekannten Typ mit langen haaren Coverstory 631.

Kick Ass

Ich denke eher, das ist Shiki, den ich im Manga sehr gerne sehen würde, denn auch wenn Strong World nicht canon ist, war das Kaptiel 0 canon, also gibt es Shiki wirklich und folglich kann er im Manga vorkommen; oder es ist Yoki, was ich aber etwas enttäuschend fände, da er sterbenskrank war, aber wir wissen ja alle, wie Oda zum Tod steht.
Es ist zwar möglich, dass der Kerl wirklich Whitebeards ehemaliger 2. Kommandant war, aber bis jetzt könnte der Typ fast jeder sein.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160085
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Sa 24 Jan - 13:36

   
@SchlagtAkainu schrieb:


Was du im Bezug auf die (scheinbare) Hinterhältigkeit des unbekannten Shichibukai sagtest, mag zwar in gewisser Weise stimmen, aber vielleicht war er zu seiner Zeit unter Whitebeard noch gar nicht so oder hat es einfach sehr gut verstecken können, wie Teach zum Beispiel.
Ganz genau. Ich hätte da vlt. noch einen kleinen Punkt, der für den 7. Samurai spricht. Er wurde erst nach Whitebeards Tod Samurai. Vlt. wollte er sich vor WB verdeckt halten ( Angst vor einen Angriff von WB ) und traute sich erst nach seinem Tod diesen großen Schritt an die Öffentlichkeit zu machen. Aber das Problem dabei ist, dass die anderen Kommandanten noch leben und ihn eigentlich auch kennen müssten und so stark, dass er den Zorn von 15 Kommandanten standhalten könnte wird er sicher nicht sein.
Selbst ein Kaiser wäre dazu nicht in der Lage. Oder die WB Piraten haben sich echt aufgelöst und sind normale Zivilisten geworden.

Brehm Funkenfaust
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH

Beiträge Beiträge : 114
Kopfgeld Kopfgeld : 384115
Dabei seit Dabei seit : 09.10.14
Ort Ort : Trümmer von Marineford

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    So 25 Jan - 2:03

   
Die Theorienküche dampft mitlerweile aber ordentlich Very Happy Von Kaido über Dragon bis Mihawk waren jetzt schon einige hochkarätige Charaktere dabei, denen der ehemalige Kommandantentitel zugesprochen wird.

@OneBrunou schrieb:
Nein, besagter Pirat wurde ein Jahr nach Marineford, sprich während des TS, zum Samurai ernannt. Erst dann verließ Zephyr die Marine. Flamingo war damals allerdings bereits ein Samurai, weswegen er aus der Gleichung, gewissermaßen, raus ist.

Gut, dass wäre allerdings ein Grund, Flamingo als Kandidaten für diese Tat auszuschließen, wenn es ein Jahr nach MF passiert sein soll. Ich hatte es bis jetzt allerdings immer so verstanden, dass Zephyr seinen Arm viele Jahre vor der Gipfelschlacht verlor und die Neo-Marine gründete. Im selben Jahr noch wurde jener Pirat zum Samurai. Damit würde zeitmäßig Dofla wieder in Frage kommen. Die Informationen hierzu sind aber ein bisschen verwirrend, im Film direkt wird es so erzählt wie gerade erwähnt, woanders -zb op wiki- wird die Ernennung jenes Piraten zum neuen Samurai auf ein Jahr nach MF datiert.


One Brunou schrieb:
Kaidou scheidet für mich auch aus, da es noch immer ausschließe, dass er Whitebeard zu Zeiten des GE tatsächlich angreifen wollte. Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass er lediglich versuchte diesen zum Umkehren zu bewegen, weil ihm das Gleichgewicht der Kräfte eben sehr wichtig war und nicht wollte, dass es kippte.

Dann würde sich hier die Frage stellen, warum Shanks sich Kaido erst in den Weg stellen musste, damit dieser umkehrt. "Hier, ich hab mit dem Alten schon geplaudert, er wollte nicht hören, du stößt nur auf taube Ohren"..."Wirklich? Ok, dann geh ich wieder heim"...klingt nicht wirklich überzeugend, dass es in dieser Art abgelaufen sein könnte.

Sie hätten ja gemeinsam Richtung Marineford segeln können, um die Lage rechtzeitig zu deeskalieren, vorrausgesetzt sie hätten ein ähnliches Ziel verfolgt. Und warum sollte es Kaido interessieren, wie es um die Dreimacht steht, sollte seine eigene Position nicht unmittelbar davon bedroht bzw betroffen sein? Bis jetzt deutet vieles darauf hin, dass Kaido ein machtgieriges und skrupelloses Monstrum ist. Da fällt es schwer zu glauben, dass Ihm etwas am Gleichgewicht der Mächte liegt. Ich glaube einem Kaiser wäre es nur Recht, wenn die Weltregierung geschwächt würde, welche den eigenen Ambitionen einen Strich durch die Rechnung machen will.

@SchlagtAkainu schrieb:
Mihawk halte ich für unwahrscheinlich. Wenn er tatsächlich mal ein Kommandant von Whitebeard gewesen wäre, hätten Whitebeard und seine Leute ganz anders auf ihn reagiert.

Seh ich auch so, zusätzlich scheint Miwahk nicht der Typ zu sein, der gegen seine ehemaligen Kameraden kämpfen würde, wenn er schon keine Lust hat, gegen die Shanks Bande anzutreten. Obendrein hätte Jimbei -einer der größten Verehrer Newgate's- Falkenauge eine Standpauke halten müssen, wie er nur gegen seinen Vater kämpfen könnte usw. Apropos Jimbei, ich denke Mihawk hätte sich ähnlich wie er verhalten und wäre garnicht erst im Krieg angetreten, wenn er einen engen, persönlichen Bezug zu den Whitebeard's gehabt hätte.


OneBrunou
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 534469
Dabei seit Dabei seit : 19.07.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Di 27 Jan - 21:15

   
@SchlagtAkainu schrieb:
Wenn er tatsächlich mal ein Kommandant von Whitebeard gewesen wäre, hätten Whitebeard und seine Leute ganz anders auf ihn reagiert. Jedes Mal, wenn jemand aus der Bande mit oder über Mihawk sprach, klang es so, als hätten sie von ihm gehört und respektieren seine Stärke Hätten die eine gemeinsame Vergangenheit, wären die Konversationen denke ich ganz anders verlaufen. Eher so wie zwischen Crocodile und Ivankov. Aber das hast du ja schon selbst festgestellt.

Das kommt ganz darauf an ab welchem Zeitpunkt Mihawk demnach aus der Bande ausgestiegen wäre - Wie sie sich zusammen gesetzt hat, in welchem Alter einige von ihnen dazu stießen (etwa in demselben wie Ace?) usw. Man weiß zwar, dass Vista bereits zu Zeiten von Roger an Bord der Moby Dick war, doch damals vermutlich noch nicht so berühmt war wie er es jetzt ist. Mihawk dagegen wirkte auch bei der Hinrichtung von Roger bereits sehr kühl und distanziert, wie er nun mal bisher immer gezeigt wurde. Kann also gut sein, dass ihm die Entwicklungen mancher Personen innerhalb der Crew reichlich egal waren. Fakt ist nun mal einfach, dass wir von Mihawks Vergangenheit, vor seinem Alleingang und seinem Titel, noch überhaupt nichts wissen. Wie er jedoch davon sprach, dass er austesten wollte wie groß der jetzige Kräfteunterschied zwischen ihm und Whitebeard sei lässt für mich zumindest die Vermutung zu, dass er, möglicherweise, ebenfalls mal an Deck der Moby Dick war und dort vielleicht sogar anfangs ähnliche Anschläge auf dessen Leben wie Ace versuchte - Und dabei auch jedes Mal kläglich scheiterte.
Die legendären Kämpfe zwischen ihm und Shanks, der immerhin einige Zeit auf der Oro Jackson gedient hat, kommen da noch erschwerend hinzu. Legenden entstehen mitunter ja nicht immer nur aus Macht, Stärke und Prestige entsprechender Personen heraus, sondern hauptsächlich durch Hörensagen. Junge Knaben, die sich gegenseitig als Rivalen erwählten und bei jeder Begegnung die Klingen kreuzten, in der keiner dem jeweils anderen sichtbar überlegen war ... Damit ließe sich eine wunderbare Parallele zwischen der alten Generation (Roger & Whitebeard) zur aktuellen (Shanks & Mihawk) spannen. Die neue Generation fiele fortan aus diesem Muster raus.

@SchlagtAkainu schrieb:
Ich finde aber, anders als du, dass der unbekannte Samurai eher für den Posten als ehemaliger 2. Kommandant in Frage kommt als Mihawk. Der ist der klassische Einzelgänger. Bei ihm kann ich mir höchstens vorstellen, dass er mal eine Bande hatte, die aber alle tot sind. Das ist aber ein ganz anderes Thema. Was du im Bezug auf die (scheinbare) Hinterhältigkeit des unbekannten Shichibukai sagtest, mag zwar in gewisser Weise stimmen, aber vielleicht war er zu seiner Zeit unter Whitebeard noch gar nicht so oder hat es einfach sehr gut verstecken können, wie Teach zum Beispiel.

Kann mir halt einfach nicht vorstellen, dass Whitebeard jemanden mit solchen charakterlichen Defiziten so weit aufsteigen lassen würde. Natürlich könnte sich derjenige auch verstellt haben, aber wozu? Das geht doch schon sehr weit in Richtung Spekulation. Wirkliche Indizien sehe ich dafür bisher eigentlich nicht. Zumal ich es auch etwas, naja, einfallslos von Oda finden würde, wenn dieser zweimal Charaktere auf dieselbe Art und Weise aus der WBB gestrichen hätte ... Das kann der Mann doch besser ^^

@MassakerSoldatKiller schrieb:
Er wurde erst nach Whitebeards Tod Samurai. Vlt. wollte er sich vor WB verdeckt halten ( Angst vor einen Angriff von WB ) und traute sich erst nach seinem Tod diesen großen Schritt an die Öffentlichkeit zu machen. 

Neben deinem angesprochenen Problem würde sich mir da doch die Frage auftun wieso er sich vor WB versteckt halten musste ... Klingt ja fast so, als wäre Edward eine Art Diktator gewesen, der einen nie wieder aus seinen Fängen lassen würde, wenn man seiner Crew erst mal beigetreten ist. Was ich, wenn ich mir die gesamte charakteristische Entwicklung dieses Mannes mal so vor Augen halte, doch für ziemlichen Humbug halte. Seine Leute liebten ihn einfach wie einen Vater. Da dachte niemand ans Aussteigen. Sollte es da jemanden gegeben haben, wie eventuell den früheren zweiten Kommandanten (könnte ja prinzipiell auch sein, dass der Typ einfach den Löffel abgegeben hat ^^), dann wird Whitebeard doch keine Jagd auf den machen wollen. Er wäre immer noch sein Sohn. Ähnlich wie die Alliierten von ihm, die er auch als seine Kinder ansah, aber eben nicht Teil der Crew selbst waren und damit auch nicht dauerhaft in Kontakt mit ihrem "Vater" standen. 
Da müsste der ominöse Charakter schon ein ähnliches Verbrechen begangen haben wie einst Blackbeard ... Was für mich in obige Schema der drohenden Einfallslosigkeit fallen würde.

@Brehm Funkenfaust schrieb:
Ich hatte es bis jetzt allerdings immer so verstanden, dass Zephyr seinen Arm viele Jahre vor der Gipfelschlacht verlor und die Neo-Marine gründete.

Bis dahin passt alles, weitestgehend, noch, doch ab da ...

@Brehm Funkenfaust schrieb:
Im selben Jahr noch wurde jener Pirat zum Samurai. Damit würde zeitmäßig Dofla wieder in Frage kommen. Die Informationen hierzu sind aber ein bisschen verwirrend, im Film direkt wird es so erzählt wie gerade erwähnt, woanders -zb op wiki- wird die Ernennung jenes Piraten zum neuen Samurai auf ein Jahr nach MF datiert.

Nop, dann stimmt deine Übersetzung leider nicht ganz. Es gibt ein Band mit Skizzen zum Film, in dem es eine ganze Sektion nur über Zephyr's Leben gibt. Dort sieht man relativ deutlich, dass er im Alter von 65 Jahren seinen Arm verloren hat, im Alter von 70 Jahren dann seinen mechanischen Arm bekam und mit der damaligen Neo-Marine Jagd auf Piraten mit Teufelskräften machte und schließlich, im Alter von 73 Jahren, ein Jahr vor seinem Tod, endgültig aus der Marine ausgetreten ist, weil besagter Pirat Mitglied bei den Samurai wurde.
Flamingo ist damit also längst aus dem Rennen.


@Brehm Funkenfaust schrieb:
Dann würde sich hier die Frage stellen, warum Shanks sich Kaido erst in den Weg stellen musste, damit dieser umkehrt. 

Ob er es unbedingt musste wissen wir ja gar nicht. Nur, dass er es eben getan hat. Wohl um Whitebeard den Rücken zu decken, da er diesem nun mal immensen Respekt entgegen gebracht hat. Auch wenn sie in jenem Punkt eben nicht einer Meinung gewesen sind.

@Brehm Funkenfaust schrieb:
Sie hätten ja gemeinsam Richtung Marineford segeln können, um die Lage rechtzeitig zu deeskalieren, vorrausgesetzt sie hätten ein ähnliches Ziel verfolgt. 

Das hätte Shanks jedoch niemals zu gelassen. Er wusste genau, dass das Geschehen am Marineford einzig und alleine Whitebeards Angelegenheit war, weswegen er sich dort auch nicht direkt eingemischt hat. Jedenfalls bis zu einem bestimmten Punkt, wo aus einem Krieg mit klaren Zielen auf beiden Seiten, die von einer Seite erreicht und von der anderen eben nicht erreicht wurden, ein reines Massaker entstand, in dem jeder gegen jeden kämpfte und es nur noch ums nackte Überleben ging. Es wurde sinnlos Blut vergossen, auf beiden Seiten. Das war für Shanks letztlich die Motivation sich doch noch ins Geschehen einzumischen.

@Brehm Funkenfaust schrieb:
Und warum sollte es Kaido interessieren, wie es um die Dreimacht steht, sollte seine eigene Position nicht unmittelbar davon bedroht bzw betroffen sein? Bis jetzt deutet vieles darauf hin, dass Kaido ein machtgieriges und skrupelloses Monstrum ist. Da fällt es schwer zu glauben, dass Ihm etwas am Gleichgewicht der Mächte liegt. Ich glaube einem Kaiser wäre es nur Recht, wenn die Weltregierung geschwächt würde, welche den eigenen Ambitionen einen Strich durch die Rechnung machen will.

Weil ihn das Machtgefüge, aufgrund seiner Position, genauso etwas angeht wie die anderen Kaiser, als aber auch die Marine. Er wird gewusst haben, dass dieser Krieg Konsequenzen nach sich ziehen würde. So wie es eigentlich jeder Außenstehende gewusst hätte. Wer letztlich gewinnen würde war da erst mal vollkommen irrelevant. Fällt die Marine haben die Piraten freie Hand und stürmen sämtliche Inseln der Grandline. Chaos würde ausbrechen - Auf der gesamten Welt. Das Machtgefüge würde fallen und die Institution der vier Kaiser wäre nicht länger von Bedeutung.
Fällt Whitebeard ist sein Territorium und Posten Freiwild. Jeder Newbee würde versuchen ein Stück vom Kuchen abzubekommen und sich selbst zu stärken. Dadurch haben die aktuellen Kaiser auf einen Schlag unzählige Rivalen neu dazu bekommen, die alle scharf auf eine stärkere Position sind. Vorerst hat sich Blackbeard als einziger vollständig durchgesetzt, doch Piraten, die neu dazu gekommen sind, sind nicht untätig geblieben. Gut an Kid und vor allem auch Law zu erkennen.
Eine neue Ära bedeutet auch immer Veränderung - Etwas, was Kaidou wohl nicht gewollt hat. Der Kerl nimmt in den letzten zwei Jahren nicht grundlos an dem Wettrüsten der NW teil, mittels der SMILE. Er versucht sich abzusichern und seine Position zu halten. Dafür dient ihm das Bündnis mit dem Don. Und sonst für gar nichts.

Was Mihawk betrifft ... Man weiß aktuell halt einfach zu wenig über ihn. Ob er einen wirklich engen Bezug zu Whitebeard gehabt hätte, gesetz dem Fall er war mal Kommandant, halte ich für fraglich. Unter dieser Prämisse hätte es vielleicht mal eine tiefere Beziehung geben können, aber eventuell auch ein Zerwürfnis, aus welchem er sich dazu entschlossen hat auszusteigen. 
Jimbei traf übrigens erst später auf Whitebeard und wurde sein Alliierter. Zumindest ging das für mich aus dem Flashback von Fisher Tiger und Otohime hervor. Wäre Mihawk einst der fehlende Kommandant gewesen, dann maximal bis zur Hinrichtung von Roger, ggf. aber wäre er schon damals ausgestiegen gewesen.

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160085
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Di 27 Jan - 21:34

   
@OneBrunou schrieb:

@MassakerSoldatKiller schrieb:
Er wurde erst nach Whitebeards Tod Samurai. Vlt. wollte er sich vor WB verdeckt halten ( Angst vor einen Angriff von WB ) und traute sich erst nach seinem Tod diesen großen Schritt an die Öffentlichkeit zu machen. 

Neben deinem angesprochenen Problem würde sich mir da doch die Frage auftun wieso er sich vor WB versteckt halten musste ... Klingt ja fast so, als wäre Edward eine Art Diktator gewesen, der einen nie wieder aus seinen Fängen lassen würde, wenn man seiner Crew erst mal beigetreten ist. Was ich, wenn ich mir die gesamte charakteristische Entwicklung dieses Mannes mal so vor Augen halte, doch für ziemlichen Humbug halte. Seine Leute liebten ihn einfach wie einen Vater. Da dachte niemand ans Aussteigen. Sollte es da jemanden gegeben haben, wie eventuell den früheren zweiten Kommandanten (könnte ja prinzipiell auch sein, dass der Typ einfach den Löffel abgegeben hat ^^), dann wird Whitebeard doch keine Jagd auf den machen wollen. Er wäre immer noch sein Sohn. Ähnlich wie die Alliierten von ihm, die er auch als seine Kinder ansah, aber eben nicht Teil der Crew selbst waren und damit auch nicht dauerhaft in Kontakt mit ihrem "Vater" standen. 
Da müsste der ominöse Charakter schon ein ähnliches Verbrechen begangen haben wie einst Blackbeard ... Was für mich in obige Schema der drohenden Einfallslosigkeit fallen würde.

Naja da gibt es aber noch einige Optionen. Eine die mir spontan einfällt wäre, dass sein wirklicher Sohn und darüber verägert war, dass er die anderen auch seine Söhne nannte und vlt. Marco und Jozu durch ihre Stärke oder auch durch ihre Charaktere ( der Samurai scheint ja nicht gerade nett zu sein ) mehr Anerkennung von ihren Vater bekommen haben. Der Effekt davon ist, dass er austritt, WB sein Fehler einsieht und nach ihn sucht, um ihn um Verzeihung zu bitten. Doch dieser will ihn nicht wieder sehen und hält sich daher vor WB verdeckt. Ist vlt. ein ziemlich blödes Beispiel, aber ich will damit einfach nur sagen, dass es viele Gründe gibt warum er ausgetreten ist und er sich vor WB versteckte.

Brehm Funkenfaust
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH

Beiträge Beiträge : 114
Kopfgeld Kopfgeld : 384115
Dabei seit Dabei seit : 09.10.14
Ort Ort : Trümmer von Marineford

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Mi 28 Jan - 2:36

   
@OneBrunou schrieb:
Nop, dann stimmt deine Übersetzung leider nicht ganz. Es gibt ein Band mit Skizzen zum Film, in dem es eine ganze Sektion nur über Zephyr's Leben gibt. Dort sieht man relativ deutlich, dass er im Alter von 65 Jahren seinen Arm verloren hat, im Alter von 70 Jahren dann seinen mechanischen Arm bekam und mit der damaligen Neo-Marine Jagd auf Piraten mit Teufelskräften machte und schließlich, im Alter von 73 Jahren, ein Jahr vor seinem Tod, endgültig aus der Marine ausgetreten ist, weil besagter Pirat Mitglied bei den Samurai wurde.

Gut, wenn es wirklich so war, dann fällt Flamingo aus zeitlichen Gründen tatsächlich aus der Gleichung. Werd mir die Skizze die Tage mal angucken, sobald es mein I-net dann zulässt. Buggy der Clown käme dafür rein theoretisch auch in Frage, aber daran glaubt -verständlicherweise- keiner nehm ich an Very Happy

@OneBrunou schrieb:
Ob er es unbedingt musste wissen wir ja gar nicht. Nur, dass er es eben getan hat. Wohl um Whitebeard den Rücken zu decken, da er diesem nun mal immensen Respekt entgegen gebracht hat. Auch wenn sie in jenem Punkt eben nicht einer Meinung gewesen sind.

Das hätte Shanks jedoch niemals zu gelassen. Er wusste genau, dass das Geschehen am Marineford einzig und alleine Whitebeards Angelegenheit war, weswegen er sich dort auch nicht direkt eingemischt hat. Jedenfalls bis zu einem bestimmten Punkt, wo aus einem Krieg mit klaren Zielen auf beiden Seiten, die von einer Seite erreicht und von der anderen eben nicht erreicht wurden, ein reines Massaker entstand, in dem jeder gegen jeden kämpfte und es nur noch ums nackte Überleben ging. Es wurde sinnlos Blut vergossen, auf beiden Seiten. Das war für Shanks letztlich die Motivation sich doch noch ins Geschehen einzumischen.

Beim auf Shanks bezogenen Abschnitt bin ich ähnlicher Ansicht, beim Rest allerdings nicht mehr. Wobei auch die Beweggründe von Shanks Eingriff vielseitiger scheinen. Shanks hatte sich mit WB extra getroffen, um Ihn davon zu überzeugen Ace von seiner Jagd auf Teach abzubringen. Seine Intention dahinter war aus meiner Sicht nicht ausschließlich der Respekt & die Symphatie zu Ace, sondern auch um die möglichen Folgen (Krieg) abzuwenden, aus Sorge vor unvorhersehbaren Ereignissen. Davon abgesehen, wäre es zeitlich gesehen schwer erklärbar, wie Shanks so zeitig am Kriegsschauplatz eintreffen konnte, sollte er kurzerhand entschlossen haben, einzugreifen. Zuerst hielt er Kaido auf, dann begab er sich direkt Richtung Marineford.  Ich denke er hatte von Anfang an die Absicht, beim Krieg früher oder später zu erscheinen, um den WB Piraten beizustehen, da Ihm doch etwas an Ace's Rettung lag und er in der Tat Interesse am Gleichgewicht der Mächte hat, im Gegensatz zu Kaido. Gut das ist nebensächlich^^


@OneBrunou schrieb:
Weil ihn das Machtgefüge, aufgrund seiner Position, genauso etwas angeht wie die anderen Kaiser, als aber auch die Marine. Er wird gewusst haben, dass dieser Krieg Konsequenzen nach sich ziehen würde. So wie es eigentlich jeder Außenstehende gewusst hätte. Wer letztlich gewinnen würde war da erst mal vollkommen irrelevant. Fällt die Marine haben die Piraten freie Hand und stürmen sämtliche Inseln der Grandline. Chaos würde ausbrechen - Auf der gesamten Welt. Das Machtgefüge würde fallen und die Institution der vier Kaiser wäre nicht länger von Bedeutung.

Diese besonnene Einstellung würde zu Shanks passen, bei den restlichen Kaisern ist es hingegen schwer vorstellbar. Big Mum ist aufs naschen aus, Blackbeard will Piratenkönig werden, Kaido anscheinend seine Macht ausbauen und Newgate seinerzeit wollte eine Familie. Der Titel des Kaisers wird Ihnen laut aktuellen Indizien nicht von der Weltregierung verliehen, sondern erkämpft und ab einer gewissen Machtfülle von allen Seiten anerkannt. Selbst wenn die Marine verloren und schwere, personelle Verluste erlitten hätte, wären die wirklich gravierenden Auswirkungen großteils auf der ersten Hälfte der Grand Line zu spüren gewesen, in der neuen Welt hingegen wären die Machtverhältnisse beim alten geblieben, da hier die Kaiser tonangebend sind und nicht die Marine. Die Kaiser wären sogar in der Lage gewesen, den von der Marine kontrollierten Teil der NW zu besetzen. Im Paradies wäre eine Rookiewelle euphorisch bis zum Saboady Archipel gerollt, aber aufgrund geringen Widerstands seitens der Marine hätte es Ihnen vermutlich an entscheidender Kampferfahrung gemangelt, so das auch etliche "Noobs" in der neuen Welt gestrandet wären. Spätestens hier wären sie in Ihrer eigenen Euphoriewelle elendlich ersoffen, da die Kaiser nach wie vor diesselbe Stärke wie eh und je besäßen und mit den Newcomern kurzen Prozess gemacht hätten. Kann schon sein, dass Kaido über den übereifrigen *Fliegenschwarm* nicht begeistert wäre, aber ein Sieg Newgate's wäre Ihm eher zugute gekommen, als das es Ihm geschadet hätte, glaube ich.

Die Kaiser an sich sind, soweit es sich bis jetzt beurteilen lässt, mMn ein recht unabhängiges und unbekümmertes Machtgebilde, dass zwar in Absprache unter Ihresgleichen, aber nicht mit der Weltregierung, Samurai oder gar den Revos steht -auch wenn diese nicht Teil der Dreimacht sind und bis jetzt eher im Hintergrund agieren. Wobei letztere ebenfalls eher den Piraten zugeneigt und erklärte Feinde der WR sind.



Zuletzt von Brehm Funkenfaust am Mi 28 Jan - 4:17 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 879881
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Mi 28 Jan - 3:02

   

Ich hab noch einen offensichtlichen Charakter der in das Schema passt. Verlorene Sohn der sich komplett von seinem Vater abgewandt hat. Abgesehen von der Ähnlichkeit der beiden WB und Person X xD ich mach es mal spannend. Haben die beiden offensichtlich eine gemeinsame Vergangenheit. Ich rede von Sir Crocodile im großen Krieg gab es mehrere Andeutungen das die beiden sich gut kannten. Man merke wie krass schockiert sir Crocodile war als WB von seinen Leuten schwer verletzt wurde. Außerdem war Sir Crocodile so fixiert WB zu besiegen warum?

Ich stehle mal ne Theorie auf Sir Crocodile war mal der zweite Kommandant von Wb, aber da sie schlussendlich unterschiedliche Ziele hatten treten sich die Wege. Und sie wurden Feinde Sir Crocodile machte sich dann auf die Suche nach dem antiken Waffen. Um seinen ehemaligen! Vater zu besiegen aus welchem gründen auch immer.
Das war's soweit mit meiner Theorie, für gut 60% halte ich meine Theorie für möglich.

-Stärke mäßig passt er als Kommandant, weil er trotzdem noch auch wenn er ein ex Samurai ist, gehört er zu dem Stärksten Charakter überhaupt in der Welt von One piece, und wird wie ich das einschätzen kann. Auch in der neuen Welt eine große Rolle spielen.
Und es kann gut sein das wir noch ein flash back von ihn bekommen. Wenn meine Theorie auch stimmt, jedoch passt das Timing den irgendwann bekommen wir noch sir crocodile zu Gesicht, und es wäre eine coole Überraschung wenn er tatsächlich der ehemalige Kommandant war. Das würde sein Erscheinen noch sinnvoller machen in der neuen Welt.

- er hat  offensichtlich eine gemeinsame Vergangenheit mit WB, man könnte meinen WB sei sein echt sein Vater.

- und das Sir crocodile damals schon über die antiken Waffen wusste, machen ihn irgendwie auch stärker den wissen ist macht!
Find eine wichtige Info für meine Theorie, er ist kein normaler starke Pirat....

Kick Ass

traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

Beiträge Beiträge : 507
Kopfgeld Kopfgeld : 887327
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Mi 28 Jan - 17:26

   
@Kick Ass schrieb:
Ich hab noch einen offensichtlichen Charakter der in das Schema passt. Verlorene Sohn der sich komplett von seinem Vater abgewandt hat. Abgesehen von der Ähnlichkeit der beiden WB und Person X xD ich mach es mal spannend. Haben die beiden offensichtlich eine gemeinsame Vergangenheit. Ich rede von Sir Crocodile im großen Krieg gab es mehrere Andeutungen das die beiden sich gut kannten. Man merke wie krass schockiert sir Crocodile war als WB von seinen Leuten schwer verletzt wurde. Außerdem war Sir Crocodile so fixiert WB zu besiegen warum?

Ich stehle mal ne Theorie auf Sir Crocodile war mal der zweite Kommandant von Wb, aber da sie schlussendlich unterschiedliche Ziele hatten treten sich die Wege. Und sie wurden Feinde Sir Crocodile machte sich dann auf die Suche nach dem antiken Waffen. Um seinen ehemaligen! Vater zu besiegen aus welchem gründen auch immer.
Das war's soweit mit meiner Theorie, für gut 60% halte ich meine Theorie für möglich.

-Stärke mäßig passt er als Kommandant, weil er trotzdem noch auch wenn er ein ex Samurai ist, gehört er zu dem Stärksten Charakter überhaupt in der Welt von One piece, und wird wie ich das einschätzen kann. Auch in der neuen Welt eine große Rolle spielen.
Und es kann gut sein das wir noch ein flash back von ihn bekommen. Wenn meine Theorie auch stimmt, jedoch passt das Timing den irgendwann bekommen wir noch sir crocodile zu Gesicht, und es wäre eine coole Überraschung wenn er tatsächlich der ehemalige Kommandant war. Das würde sein Erscheinen noch sinnvoller machen in der neuen Welt.

- er hat  offensichtlich eine gemeinsame Vergangenheit mit WB, man könnte meinen WB sei sein echt sein Vater.

- und das Sir crocodile damals schon über die antiken Waffen wusste, machen ihn irgendwie auch stärker den wissen ist macht!
Find eine wichtige Info für meine Theorie, er ist kein normaler starke Pirat....

Kick Ass
Das ist eine sehr gute Theorie...die hätte glatt von mir stammen können.
Einzig und alleine der Einspruch "ja der wurde von Ruffy schon so früh besiegt und so..." Nun, das stimmt zwar, jedoch hätte Ruffy es niemals ohne Wasser geschafft.
Das Marco erstaunt war, als Ruffy beim Krieg der besten Weggekickt hatte, beweist auch, dass Marco Croco sehr wohl als starken Gegner einstuft...UND DAS WILL WAS HEISEN!
Demnach könnte es auch die Sache sein, auf die Croco nicht angesprochen werden will und nur Ivankov seine Vergangenheit kennt. Super Theorie...ich halte viel davon!

mfg, traffylaw

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160085
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Mi 28 Jan - 18:51

   
Super, ich glaube du hast damit die Lösung für das Rätsel entdeckt !! Respekt.
Es spricht alles dafür, nur halt das er so früh besiegt wurde. Aber ich glaube Oda hat sich mit Croco und auch Jazz sehr verschätzt, er wollte nun endlich einen richtig starken Gegner haben, der unmöglich zu besiegen scheint und hat sie dann schon so früh verpulvert. Ich glaube den Fehler hat er selber eingesehen. Ein Indiz dafür ist, dass beide nochmal in Impel Down vor kamen und danach nicht etwa wie Mr.2 nun irgendwo versauen, sondern weiter in die Neue Welt segeln. Erst dann wird ihre wahre Stärke zum Vorschein kommen, die Kämpfe mit Ruffy und Zorro sollte man mal so langsam außer Acht lassen.

Phantom2
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 181
Kopfgeld Kopfgeld : 486825
Dabei seit Dabei seit : 27.11.13
Ort Ort : Zu Hause!

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Mi 28 Jan - 18:51

   
@Kick Ass schrieb:
Ich hab noch einen offensichtlichen Charakter der in das Schema passt. Verlorene Sohn der sich komplett von seinem Vater abgewandt hat. Abgesehen von der Ähnlichkeit der beiden WB und Person X xD ich mach es mal spannend. Haben die beiden offensichtlich eine gemeinsame Vergangenheit. Ich rede von Sir Crocodile im großen Krieg gab es mehrere Andeutungen das die beiden sich gut kannten. Man merke wie krass schockiert sir Crocodile war als WB von seinen Leuten schwer verletzt wurde. Außerdem war Sir Crocodile so fixiert WB zu besiegen warum?

Ich stehle mal ne Theorie auf Sir Crocodile war mal der zweite Kommandant von Wb, aber da sie schlussendlich unterschiedliche Ziele hatten treten sich die Wege. Und sie wurden Feinde Sir Crocodile machte sich dann auf die Suche nach dem antiken Waffen. Um seinen ehemaligen! Vater zu besiegen aus welchem gründen auch immer.
Das war's soweit mit meiner Theorie, für gut 60% halte ich meine Theorie für möglich.

-Stärke mäßig passt er als Kommandant, weil er trotzdem noch auch wenn er ein ex Samurai ist, gehört er zu dem Stärksten Charakter überhaupt in der Welt von One piece, und wird wie ich das einschätzen kann. Auch in der neuen Welt eine große Rolle spielen.
Und es kann gut sein das wir noch ein flash back von ihn bekommen. Wenn meine Theorie auch stimmt, jedoch passt das Timing den irgendwann bekommen wir noch sir crocodile zu Gesicht, und es wäre eine coole Überraschung wenn er tatsächlich der ehemalige Kommandant war. Das würde sein Erscheinen noch sinnvoller machen in der neuen Welt.

- er hat  offensichtlich eine gemeinsame Vergangenheit mit WB, man könnte meinen WB sei sein echt sein Vater.

- und das Sir crocodile damals schon über die antiken Waffen wusste, machen ihn irgendwie auch stärker den wissen ist macht!
Find eine wichtige Info für meine Theorie, er ist kein normaler starke Pirat....

Kick Ass
Ganz Ehrlich.
Ich finde die Theorie klasse.
Das würde Crocodile zu einem noch interessanteren Charakter machen.Ich habe mich schon länger gefragt warum Croco, WB so hasst bzw. ihn töten wollte.Mit der Theorie hätten wir zumindest die Verbindung, ob dein aufgeführter grund ausreicht für so einen hass?! Da muss es etwas anderes geben...
Evtl. hat Crocodile der wenige Ehrgeiz von WB entsätzt! WB hat ja genauso wenig wie Shanks versucht das One Piece zu finden.Ja gut, Shanks weiss wohl was es ist und wo es genau ist. Aber WB hat es ja von Gol D. Roger gehört oder wollte er es nicht wissen?Ich weiss nicht mehr...
Jedenfalls könnte das ja ein Grund für den ausstieg Crocodiles geführt haben.(Also falls er mal ein WB war)

Ps.: Mich würde mal interessieren ob er dann noch sein WB Tattoo hat! Bzw. wie Tätowiert man einen Logia? Muss der Tätowierer dann Haki benutzen?Ich denke schon...

Soul of Bahamut
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 310
Kopfgeld Kopfgeld : 1013226
Dabei seit Dabei seit : 17.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten    Mi 28 Jan - 19:04

   
An sich finde ich die Theorie auch gut, dass Sir Crocodile der zweite Kommandant gewesen sein könnte.
Jedoch frage ich mich dann, was Ivankov damit zu tun haben soll?

Ivankov ist sozusagen die rechte Hand von Monkey D. Dragon und somit sind beide Revolutionäre.
Diese/r (Ivankov) scheint ja Sir Crocodiles "Geheimnis" zu kennen (die Rede war glaube ich von einer Identität).

Whitebeard hatte, zumindest was wir vom jetzigen Stand her wissen, nichts mit den Revolutionären zu tun. Also könnte man doch wohl eher vermuten, dass Sir Crocodile eine Verbindung zu den Revolutionären gehabt hat anstatt mit Whitebeard?



 

Schnellantwort auf: Früherer 2. Kommandant der Whitebeard Piraten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden