Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   Fr 27 Feb - 14:49

   
Natürlich hat Zorro mit Falkenauge trainiert. Wie Zorro trainiert hat, ist zwar nicht bekannt, aber da Falkenauge sagte, er trainiert Zorro, dürfen wir wohl davon ausgehen, dass es so ist.


@MonkeyDLuffy22 schrieb:
Natürlich, Zorro besiegt Pica und wird somit direkt, vor allem offiziell, von nem User als der stärkste der SHB erklärt.

Das hat keiner behauptet Very Happy Nur weil manche Leute (berechtigte) Zweifel an einem Sieg gegen Flamingo haben, heißt das nicht, dass sie Zorro über Ruffy stellen. Hast du dir mal angeguckt, wie Flamingo kämpft? Der Typ ist ein verdammtes Monster und kämpft zudem mit den Attacken, die Ruffy am meisten schaden: Schnitte und Stiche. Zu behaupten, Ruffy gewinnt auf jeden Fall, ist schlichtweg naiv. Ich denke zwar auch, dass Ruffy eine Chance hat, aber sicher ist hier gar nichts. Der Dressrosa Arc hatte schon dutzende von Überraschungen, da würde es mich nicht sonderlich wundern, wenn Ruffy nicht als Sieger aus seinem Kampf mit einem der stärksten Männer in One Piece hervorgeht.

Der Satz: "Was hat das Training gebracht, wenn Ruffy jetzt verliert?" sollte langsam auf eine Art Blacklist kommen. 1,5 Jahre Hakigrundlagentraining + 0,5 Jahre eigenes Training machen aus niemandem einen Gol D. Roger. Das Training war dazu da, damit die Strohhüte die Neue Welt überleben, nicht um sie zu Überwesen zu machen.

MonkeyDLuffy22
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 52
Kopfgeld Kopfgeld : 428003
Dabei seit Dabei seit : 08.10.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   Fr 27 Feb - 15:18

   
Natürlich hat dies jemand behauptet, der aber wie ich grad bemerkt habe, seinen post gelöscht hat.
Dann soll Flamingo eben wie ein Monster kämpfen. Wir haben von Luffy bis jetzt noch garnichts gesehen, seit dem Timeskip. Luffy hat seit Punk Hazard behauptet, das er Doflamingo kalt macht. Immer und immer wieder kam dies vor, das er Flamingo in den Arsch tritt. Doflamingo hat soviel Leid über dieses Land gebracht und allgemein soviele leiden lassen, da geht Luffy erst recht flippen. Du weißt ja wie Luffy in dieser Hinsicht reagiert. Und ja ich behaupte das er ihn in jedem Fall besiegen wird, sonst wäre das nicht Odas Stil. Wie oft war es für Luffy aussichtslos und er hat trotzdem gehen Monster wie Crocodil, Lucci und Gecko Moria gewonnen. Diese waren zu dieser Zeit mehr als nur Monster. Natürlich sollte dieses Training, die Leute nicht zu überwesen machen, aber dennoch dienten sie dazu nichtmehr so leicht auf die fresse zu bekommen. Für ein Kaiser oder sonstiges wird es wohl nicht reichen, aber ein Flamingo sollte definitiv zu besiegen sein. Denn wenn er Nichtmal diesen packt, kann er das weitersegeln doch direkt lassen oder ? Er will schließlich König der Piraten werden, da ist es das mindeste so jemanden zur jetzigen Zeit zu besiegen. Danach kommt ja schließlich ein Kaiser auf ihn zu.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850432
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   Fr 27 Feb - 16:14

   
@Popcorn schrieb:
Ziemlich cooles Chap nicht mein Lieblingschap des Arcs aber sehr cool genau wie das davor.

Nja @Hody hattest du doch recht^^
Ich hätte es Zorro nicht zugetraut das er an den Admiral denkt muss ich sagen.
Wenigstens hatte ich bei dem Verlauf des Kampfes richtig getippt^^.

Paar nette Infos gab es neben dem coolen Kampf auch noch.

Irgendjemand sagte Zorro hätte seit dem TS nichts gemacht was er davor nicht auch schon konnte dazu sag ich nur Sabaody da hat er ein riesen Schiff zerlegt das hätte er vor TS nie geschafft er hätte auch niemals ein Berg zerschneiden können wie Heute.

Also Haki mit Schwertern geht und lässt sich auch zeigen. Damit ist die Debatte vom Tisch ob Diamante oder Kyros Haki hatten beide hätten es benutzen müssen Kyros um sich gegen die Eisen zu schützen und Diamante um den Schwertangriff von Kyros zu überstehen.
Ja Durch das Haki und die TF ist bewiesen das Pica auf einer Ebene mit Vergo ist und es ist bewiesen das Sanji nicht mehr in einer Liga mit Zorro und Ruffy spielt immerhin dürfte Vergo kaum stärker als Pica sein und gegen den hätte Sanji minimal mit schwersten Verletzungen gewonnen. Zorro hat Haki benutzen müssen ist aber nicht an seine Grenzen gegangen immerhin hat er noch Asura.
Das Ganzkörperhaki würde ich nicht überschätzen ich denke das jeder dazu in der Lage ist der Haki kann zumindest das man überall Haki aktivieren kann nicht nur auf den Fäusten immerhin sah man schon an verschiedensten Stellen Haki.
Vielleicht erfordert es ne gewisse Konzentration und auch Kraft es überall gleichzeitig aufrecht zu erhalten.
Aber Picas Haki sah nicht so krass aus wie das von Vergo da ist ja der ganze Oberkörper nicht nur schwarz geworden sonder auch viel Muskulöser.
Zu Ganzkörperhaki sollten aber denke ich auch Ruffy und Zorro in der Lage sein.

Der Grund das Zorro sich fast nie anstrengen muss ist der das er auf einer Ebene mit Ruffy ist das ist bei den Gegnern aber nie der Fall das der Vize auf einem Level mit dem Captain ist deshalb muss sich nur Ruffy anstrengen.

Zu Zorros Satz das es nichts gibt das er nicht schneiden kann den fand ich echt cool.
Und wenn man den ernst nimmt muss man davon ausgehen das Zorro mithilfe von Haki auch Seestein schneiden kann weil seine Schwerter härter sind.Und wenn Ruffys Haki genauso gut ist wovon ich ausgehe dann finde ich die Szene im Film Z wo Ruffy den Seestein kaputt hat durchaus realistisch. Vorausgesetzt das man den Satz ernst nehmen kann (ich denke schon)

@Nightwulf sehe ich auch so das Ruffy falls er gegen Dofla gewinnt auf dem Level von nem Admiral ist und Zorro dann auch mMn.


Eine Frage an dich,hast du irgendwo gesehen,dass Sanji Hardening benutzt hat.Noch nicht.Er hat nur seine Feuerattacken benutzt,aber man sah noch kein Hardening.Vielleicht hat er ja Hardening mit seinem Feuerbein verbunden,aber so richtig nachweisen kann man es nicht,und Sanji abtrempeln würde ich nicht,nur weil man ihn nicht mehr lange gesehen hat.Außerdem konnte er sich mit Vergo messen,der mindestens so gut wie Pica ist.Wenn Sanji gegen Pica kämpfen würde,gebe ich dir Recht,dass Sanji einen Nachteil hat,weil eben Feuer auf Stein nicht sehr effektiv ist.Aber Sanji hat noch sein Rüstungshaki und ich bin mir ziemlich sicher,dass Sanji Pica besiegen würde,und wahrscheinlich mit nur einer kleinen Verletzung.Er ist einbisschen schwächer als Zorro,aber dass er eine Liga unter ihm ist,ist absurd.Dann hätte Zorro auf Sabaody Archipel nach dem Timeskip gezeigt,wer der Stärkere von den beiden ist und gleich Sanjis Mundwerk geschlossen.War aber nicht der Fall.

Und Zorro vs Ruffy wäre das Gleiche wie Sanji vs Zorro.Ruffy ist stärker,und muss schnell noch stärker werden,weil bald die Kaiserkämpfe anfangen und deswegen bekommt er jetzt die stärksten Gegner zugeschrieben.Zorro hat sehr gut gekämpft,aber man sollte nicht deswegen ihn über andere stellen,nur weil er Pica ein Onehit gegeben hat.

Bitte,Donflamingo ist keinesweges in der Liga der Admiräle,siehe Kampf Kuzan vs Donflamingo.Der letztere hat Schiss gehabt,den Kampf fortzuführen und ist abgehauen.Soviel mal zu dem Stärkeunterschied.Jetzt kommt bitte nicht mit dem Argument,dass Flamingo einfach kein Bock hatte zu kämpfen,der hatte einfach Angst,wenn er eine Chance gegen Aokiji hätte,hätte er die ergriffen und gegen ihn gekämpft,wenn man nach Doffys Charakter urteilen würde.

Ganzkörperhaki:Manche überschätzen einfach Ganzkörperhaki.Wo ist bitte der Unterschied,ob man sein Haki nur auf einen kleinen Schwerpunkt wie auf eine Faust setzt oder es auf den ganzen Körper verteilt?Ruffy hatte am Anfang nur seinen Schwerpunkt auf eine Faust gesetzt beim Kampf gegen den Tentakel,später hatte er auf der Fischmenscheninsel beide Fäuste gehärtet,ist er innerhalb dieser Zeit stärker geworden?:0

Trebol&Bellamy&Law:Ja,da will Oda uns bis nächster Woche verwirren,man weiß garnicht,wie die Kämpfe mit ihnen aussehen werden,aber für mich steht Ruffy vs Donflamingo schon fest.Was die anderen drei angeht,so bin ich der Meinung,dass Bartolomeo auftaucht und den armen Bellamy in eine Barriere einsperrt und Ruffy Trebol mit Redhawk onehittet.Law sollte mal sich erholen,der ist schon aus dem Kampf raus,und dann bleibt nur noch Donflamingo übrig.

Hat sich Trebol eigentlich wirklich erholt???Ich würde gern die Mangaseite sehen,wo man Trebol wieder fit sieht.

Was den Königspunch angeht,so war ich nie von diesem beeindruckt,wow man kann eine ganze Festung mit ihm zerstören,aber das könnte genauso Ruffy mit seinem Elephant Gatling.Ich fand gut,dass er zum Abräumen benutzt wurde.Dieser König Elizabello ist sowieso ein Nebencharakter,den wir vielleicht nie wieder sehen werden.

@Schlagtakainu,der Timeskip ist mindestens doppelt,wenn nicht sogar vierfach so lang wie die Onepiecezeit(Folge 1-490) bis zu dem Timeskip.Die ganzen Abenteuer bis zu dem Training dauerten ungefähr würde ich mal auf ein gutes halbes Jahr in der Onepiecewelt schätzen.Und bis dahin hat sich Ruffy schon enorm weiterentwickelt(neue Gumgumattacken,Gear 2+3,unbewusstes Königshaki),und du willst behaupten,dass der Timeskip nur dazu gedacht war,in der neuen Welt zu überleben,nee das ich nicht lache,klar das Training macht Ruffy noch lange nicht zu Roger,aber die Strohüte hätten gleich in die neue Welt segeln können und dort ums Überleben kämpfen können wie die anderen Supernovas und so stärker werden.Aber nein.Sie alle absolvierten ein individuelles Training für sich.Der Kampf mit einem Kaiser wird in der Onepiecewelt in ungefähr ein paar Tagen stattfinden,und bis dahin muss Ruffy nochmal stärker werden.Da sehe ich keinen besseren Gegner als Donflamingo.Wenn er ihn nicht besiegen kann,wie soll er dann in kurzer Zeit gegen einen Kaiser antreten?:O

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392360
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   Fr 27 Feb - 16:56

   
Sanji hat RH ist bewiesen und da das Gleichzusetzen mit Hardening ist (vor dem TS gab es dir schwarzfärbung noch nichr deshalb sah man das da noch nie) hat er das auch eine schwarze Hose kann man halt nicht so leicht schwarz färben.
Gegen Vergo hat er es nicht eingesetzt weil er ihn unterschätzt hat dann ist sein Bein angeknackst er ist ausgewichen und dann war Vergo weg.
Ich denke Oda wird uns auf der Sunny zeigen das Sanji auch was drauf hat.
Oda sagte selbst das Sanji RH hat und Ruffy hat es auch gesagt außerdem hat er einen Logia weggewickt. Also eindeutig bewiesen das er RH und demnach auch Hardening hat da er sich allerdings auf VH spezialisiert hat dürfte sein Haki nicht in Der Liga von Zorro sein.
Du hast doch gesehen das sanji kaum gegen Vergo gewonnen hätte Zorro hat Pica ohne Probleme besiegt gut er musste Haki benutzen aber das hat ihn jetzt auch nicht so viel kraft und können abverlangt.
Pica und Vergo sind ungefähr gleichstark also wenn Sanji mit gebrochenem Bein gewinnt und Zorro ohne Probleme dann ist das eine andere Liga.

Zorro steht Ruffy nachdem was wir bisher gesehen haben in nichts nach außerdem hat er von Anfang an klar gemacht das er Ruffy nur respektiert wenn er ihn nicht aufhält zeigt doch das er sich so sieht als wäre er genauso stark.

Was sah man in dem Kampf der kein Kampf war?? Er hat ihn eingefroren und Dofla hat sich befreit das war alles..
das er schiss hatte wurde nicht gesagt und nicht gezeigt woher nimmst du das?
er hat auch nicht sofort Ruffy getötet als der ihn herausgefordert hat Kuzan wollte nichtmal nen Kampf wenn er also Ruffy nicht tötet warum dann Kuzan??
Außerdem bin ich der Meinung das Admiräle unter Kaisern sind und gegen die wird ruffy bald kämpfen.

Ganzkörperhaki stimme ich dir zu.

Denke das Ruffy bellamie besiegt vllt. mit KH darauf hat eer sich ja spezialisiert irgendwas muss es ja bringen.

Tja musst du mal suchen ^^

Das der Kingpunch einen Kaiser gefährden könnte ist nur ne falsche Info aus dem Anime da kann ich dir auch nur zustimmen so stark ist das wirklich nicht.

Der Ts war dafür gedacht die neue Welt zu erobern ohne Training hätte er überlebt genau wie Law und Kid aber er wäre halt nicht so stark wie jetzt.
Finde auch hier hast du recht
Man muss sich nur anschauen Ruffy vs den Pate und dann Ruffy vs Moria... das waren max. 6 Monate
Und dann soll er nicht seeeeehr viel stärker im TS geworden sein... der 4 mal so lange war..

Wie du selber sagst wie soll Ruffy gegen einen Kaiser antreten wenn er Dofla nicht besiegt ich sage wie soll er einen Kaiser besiegen wenn er nicht so stark wie ein Admiral ist.
Das Dofla auf Admirallevel ist sah man ganz gut bei Marineford.

Bisher hat Ruffy noch keinen echten Kampf gegen Dofla gemacht ich geh mal davon aus das er jetzt doch auch mal beim ersten Anlauf gewinnt...



Zuletzt von Popcorn am Fr 27 Feb - 19:21 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Scrubs
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 75
Kopfgeld Kopfgeld : 470104
Dabei seit Dabei seit : 14.09.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   Fr 27 Feb - 18:59

   
Sehe DoFlamingo auch UNGEFÄHR auf dem lvl eines Admirals. Denke er hatte nur keinen Bock auf den Kampf gegen Kuzan, weil er ja noch Law und Ruffy fangen wollte und das geht am besten unbeschadet.
Der Kampf wär aber sicher auf spannend geworden.

Finde auch, dass Ruffy mal anfangen sollte seine Gegner im 1. Anlauf zu besiegen, wenn er iwann mal Kaiser oder so sein wird. Da muss er mal von Anfang an zeigen was er drauf hat.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733322
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   Sa 28 Feb - 10:04

   
damals wussten wir alle auch nicht von Manchery. wenn man das berücksichtigt und Mlamingo gegen Kuzan gewinnen könnte, hätte er auch gekämpft und sich komplett heilen lassen so sehe ich das.
Wenn Ruffy Flamingo also besiegt dann muss er noch nicht gleich stärker oder genau so stark wie ein Admiral sein.
Ich frage mich sowieso wie Ruffy Piratenkönig werden will. Er ist erst 22 und die stärksten bei One Piece sind immer 30 aufwärts ich weiß immer noch nicht wie das gehen soll vielleicht hat jemand dazu eine Theorie.

Ruffy wird Flamingo besiegen und dann geht es zu weiteren inseln wo noch stärkere Gegner warten.
Und ich bin mir sicher, daß es außer den Kommandanten der Kaiser und der Kaiser selbst auch noch stärkere Gegner als Flamingo gibt. Der beste beweis dafür sind Fujitora und der unbekannte Admiral die einfach so dazu kamen, von denen niemand was gehört hat.


Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850432
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   Sa 28 Feb - 15:24

   
@Popcorn

Du hast mich falsch verstanden,ich habe wohl gemeint,dass wir bisher nichts von Sanjis Rüstungshaki gesehen haben,dass er es hat,ist mir bewusst,und Zorro hatte es erst dieses Kapitel so richtig eingesetzt,und das war meine Begründung dafür,dass man Sanji nicht unterschätzen sollte.

Lustig an dem Kapitel fand ich noch Zorros Flug,wo sein ganzes Gesicht geflattert hat. Very Happy

Ruffy ist jung,und wen juckt es?Er hat einen sehr starken Willen mit diesem wird er auch sein Ziel erreichen.

playa4321
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 187
Kopfgeld Kopfgeld : 828503
Dabei seit Dabei seit : 12.06.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   Sa 28 Feb - 15:40

   
Glaubt mir nach dem Kampf gegen Mingo wird keiner Ruffy stärke anzweifeln.Besonders wenn wir ihn im Gear4 sehen und er Mingo und Trebol gleichzeitig fertig macht.
Könnte mir wirklich vorstellen das Oda es genau wie bei dbz macht,wo SonGoku erst mit leichtigkeit Nappa fertig macht und der kampf gegen Vegeta richtig began.
Vllt übernimmt er das genau so,ich kann mir nicht vorstellen das Law noch aufsteht,der typ müsste längst Ko sein wenn ihr versteht was ich meine.
Daher mache ich mir da keine sorgen,Oda wird schon Ruffy verdammt stark erscheinen lassen.Hoffe das dieser Kampf dann gegen Flamingo mindestens über 6 Chapter andauert.
Immerhin haben wir mit Flamingo den bisher besten Endgegner auf den es soviel aufgebaut wurde wie kein andere...
Daher denke ich das Oda sich bei diesem Kampf sehr mühe geben wird.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392360
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   Sa 28 Feb - 16:01

   
@Lemon stimmt das hab ich falsch verstanden... dennoch Zorro war extrem dominant Sanji nicht aber ist ja erstmal nicht so wichtig...

Ja eben Roger war 2 Jahre in der neuen Welt dann war Kaiser davor war er höchstwahrscheinlich nicht annähernd so stark. In Op wird bei Kämpfen stark wo man alles gibt und nicht weil man 30 ist..

Gear 4?? wird es hoffentlich nicht geben wäre enttäuschend.. Trebol nicht mal der Rede wert falls Ruffy gegen Dofla gewinnt der wird hoffentlich ein One Hit. Denke wir werden viele neue Königshakimöglichkeiten sehen Ruffy wird sich ja nicht umsonst darauf spezialisiert haben. (wurde doch von Oda gesagt oder?)
6 Chapter von Anfang bis Ende klingt realistisch.

Brehm Funkenfaust
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH

Beiträge Beiträge : 114
Kopfgeld Kopfgeld : 384415
Dabei seit Dabei seit : 09.10.14
Ort Ort : Trümmer von Marineford

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   Sa 28 Feb - 22:08

   
Die Stärkeeinschätzung und allgemein die Sichtweise von/auf Doflamingo und Ruffy verwundert mich bei vielen immer wieder aufs neue...

Klar, Ruffy hat zwei Jahre mit einem ganz Großen trainiert und die Fortschritte sind beachtlich, urteilt man nach dem bisher gesehenem. Und hier komme ich zu einem Punkt, der mich ziemlich stört: Es stimmt nicht, dass wir nichts von Ruffy gesehen haben seitdem Timeskip! Oder sah man vor dem TS schon Red Hawk, Elephant Gatling, kontrolliertes Königshaki oder einfach nur....Rüstungs bzw Vorahnungshaki generell als Zusatz zu seinen Attacken? Nein, sah man nicht. Es gab zwar seit TS noch keinen Gegner, der auf sich allein gestellt Ruffy an seine Grenzen trieb, aber der Umstand mit der Arche auf der FMI brachte Ihn letztendlich doch dazu. Gut, dass ist ein alter Hut und ich möchte eine erneute Diskussion darüber nicht wieder aufwärmen, ist lediglich als Ergänzung für meine Kernaussage gedacht: Ruffy hat so einiges gezeigt seit TS, sogar recht viel.

Zum Training: Es klingt zwar plausibel, dass die beiden Jahre beim Timeskip eine ca doppelt so lange Zeitspanne umfassten wie die Story davor, aber hier fehlte etwas wesentliches, was später angesprochen wurde: Die Praxis in Form von Kämpfen gegen fordernde Gegner. Selbst wenn die Tiere auf Ruffys Insel anfangs ziemlich stark wirkten, nach ein paar Monaten oder spätestens nach einem Jahr, war er sicher in der Lage sie ohne größere Mühe zu besiegen. Danach verlor das Training vllt nicht unbedingt an Wert, aber aufgrund mangelnden Sparringspartners ging wahrscheinlich ein Tick an Effizienz verloren, weswegen die Fortschritte nicht ganz so groß gewesen sein könnten, wie die Zeit davor. Gut, dass ist eher nebensächlich, aber wollte betonen, dass das Training kein Allheilmittel ist oder Ruffy jetzt schon zu einem Whitebeard geworden ist.
Was Flamingo oder generell Chars mittleren Alters angeht, so ist dieser während dieser beiden Jahre vermutlich nicht viel stärker geworden, da er von seiner Entwicklung her wahrscheinlich schon seinen Zenit erreicht hat und nur noch zu marginale Fortschritte in der Lage wäre.

Nichtsdestotrotz muss Ruffy erstmal auf sein Niveu kommen. Wenn er es schafft Ihn jetzt schon zu besiegen, dann wäre es einfach nur unglaubwürdig, nach allem was man von Flamingo schon sah. Sanji innerhalb kürzester Zeit besiegt, Law (der absolut kein Schwächling ist) zweimal ohne größere Mühe platt gemacht und zwei Jahre zuvor in Marineford alles und jeden getrollt, dass Ihm zu nahe kam...

Jo, Flamingo zu besiegen sollte ein Leichtes sein, ist ja nicht so, dass es sich mitunter um einen der (wahrscheinlich) 10 stärksten Charaktere überhaupt handelt.

playa4321
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 187
Kopfgeld Kopfgeld : 828503
Dabei seit Dabei seit : 12.06.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   Sa 28 Feb - 22:26

   
Glaube kaum das Flamingo zu den 10stärksten dazu gehört.
Erst kommen die 4 Kaiser,dann der Flottenadmiral und die Admiräle(Akojii).Wahrscheinlich sind die Vize der Crew auch stärker als er.
Dann noch Dragon,Sabo und auch der vize von den Revos.
Und noch paar andere Piraten die vllt genau so stark sind,will jetzt aber nicht sagen das Flamingo nicht dazu gehört,er kann da aufjedenfall mithalten.
Ruffy muss was neues zeigen,schon allein das er schon red hawk eingesetz hat und Grizzly Magnum auch gegen pica eingesetz hat,denke ich das er noch viele andere starke Technike drauf hat.
Vllt kann er die neue gear form(falls er diese jetzt einsetzt) dank seinem Königshaki,ich könnte mir das aufjedenfall vorstellen.
Oda wird sich da schon was gutes einfallen lassen,wir müssen ihn nur vertrauen.^^

Brehm Funkenfaust
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH

Beiträge Beiträge : 114
Kopfgeld Kopfgeld : 384415
Dabei seit Dabei seit : 09.10.14
Ort Ort : Trümmer von Marineford

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   Sa 28 Feb - 23:23

   
Das Kaiser, Admiräle + Flottenadmiral und Dragon stärker sind als Flamingo, lass ich mir ja noch einreden, aber warum sollten es die Vizekapitäne der Kaiser oder andere Revos sein? Die WB Bande war ja die bekanntlich stärkste Piratencrew, sowohl Marco als auch Jozu hatten damals nicht den Eindruck gemacht, dass sie stärker als Flamingo sind, eher auf derselben Stufe, wenn schon.

Ist aber nur meine Einschätzung gewesen, ob er nun zu den top 10, 15 oder 20 zählt, ist unerheblich. Fakt ist, er ist einer der stärksten bisher vorgestellten Charaktere. So ohne weiteres hätte Ihn Whitebeard sicher auch nicht unterbuttern können, auch wenn Dofla's Niederlage ziemlich sicher gewesen wäre.


MonkeyDLuffy22
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 52
Kopfgeld Kopfgeld : 428003
Dabei seit Dabei seit : 08.10.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   Sa 28 Feb - 23:48

   

Ich kann irgendwie auch nicht verstehen, wie alle Doflamingo so überschätzen, als wäre er soooooo ne große Nummer. Doflamingo ist ein Linko mehr ist der Kerl nicht. Wenn seine höchsten untergebenen, mit einem One Hit fertig gemacht werden, ist das schon sehr fragwürdig. Ich meine, Flamingo hat tatsächlich gedacht, ein Diamante könnte Luffy besiegen, Hahahahahahahahah das ich nicht lache.
Schon die Tatsache lässt schon auf Doflamingos Übermacht zweifeln. Aber warum diskutieren wir hier solange. Wir setzen diese Diskussion in etwa 5-6 Kapiteln fort, dann sehen wir wie Luffy, Doflamingo auf die fresse Haut. Und wie schon gesagt, waren Luffys Gegner früher genauso heftig im Vergleich. Moria etc. Und alle haben Luffy links liegen lassen und behauptet, der kann so einen Gegner doch niemals besiegen. Und er hat uns vom Gegenteil überzeugt. Oda wird sich dabei schon was gedacht haben. Noch niemand hat bis jetzt Luffy an seine Grenzen gebracht, nichtmal annähernd im Gegensatz zu früher. Die Arche zählt da ja wohl überhaupt nicht, weil es da nur um die Größe ging. Er hat quasi alle bis jetzt one hittet seit dem  Timeskip. Spätestens jetzt gehen Flamingo sehen wir was Luffy so alles drauf hat. Und Luffy hat nicht unter irgendeinem trainiert, wir reden hier von Rayleigh. Und Rayleigh hatte nur 1 und halb Jahre gebraucht um Luffy auf Vordermann zu bringen. Und Raileigh hätte Luffy niemals gehen lassen, wenn er nicht sehen würde, wie stark Luffy geworden ist und Wieviel Potenzial in ihm steckt.
Die Pacifistas waren vor dem Timeskip wirklich sehr stark, die ganze Strohhutbande hat es geschafft grad mal einen zu besiegen und das mit viel Mühe. Eustass Kid und Trafalgarlaw mussten dafür zusammen arbeiten. Und jetzt besiegt Luffy sie als wären sie Fußsoldaten der Marine. Ich meine nicht dass Luffy jetzt auf Whitebeard Niveau oder sonstiges ist, aber ich sehe schon wie viele ihn unterschätzen.

playa4321
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 187
Kopfgeld Kopfgeld : 828503
Dabei seit Dabei seit : 12.06.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   Sa 28 Feb - 23:50

   
Ich stimme dir doch auch zu,Flamingo ist ein Starker kämpfer,das will ich ja auch nicht abstreiten.
Die Revos sind eigentlich keine wirkliche piraten Bande,daher könnte das auch nicht gezählt haben und nicht berücksichtig sein.
Der Vize von Shanks sieht verdammt stark aus,daher meine annahme das die vize stärker sind.
Was ich aber nicht verstehen kann ist wieso Marco immer so klein geredet wird.
Ok Jozu verstehe ich,aber Marco???
Der typ hat im Krieg mehr gemacht als jeder andere,hat 2 von 3 Admirälen weg gekickt und ein Schlag von Garp getankt.
Dazu könnte er sich perfekt mit Akainu messen und diesen Aufhalten.
Die 5 Weisen meinten selbst das neben den kaiser nur Marco im stande wäre blackbeard was entgegen zusetzen.Er ist für mich stärker als Flamingo,wahrscheinlich bewegen sich alle Vize der Kaiser auf diesem Niveau daher meine annahme das auch die Vize stärker sind.
Aso Hawkeyes dürfen wir klar auch nicht vergessen der ist auch stärker einzuschätzen als Flamingo.
Aber genug jetzt davon^^

Brehm Funkenfaust
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH

Beiträge Beiträge : 114
Kopfgeld Kopfgeld : 384415
Dabei seit Dabei seit : 09.10.14
Ort Ort : Trümmer von Marineford

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   So 1 März - 2:40

   
@playa4321 schrieb:
Aber genug jetzt davon^^

Nein, jetzt geht's erst richtig los! Zehahahahaha Very Happy
Kleiner Scherz, aber denke solange die Diskussionskultur nicht unter zu viel Fanboyism leidet, stört es auch niemanden großartig, da es sich ja um einen kommenden, großen Kampf handelt.

@playa4321 schrieb:
Was ich aber nicht verstehen kann ist wieso Marco immer so klein geredet wird.

Im Enel vs Marco Thread zb wurde Marco lange Zeit kleingeredet, aber wieso redet man Marco klein, wenn man Ihn auf diesselbe Stufe mit Doflamingo stellt? Es stimmt schon, das Marco Kuzan und Kizaru jeweils einmal weggekickt hat und auch Akainu aufhalten konnte, aber in einem längerem Kampf bin ich mir nicht sicher, ob Marco einen Admiral wirklich derart hart zusetzen könnte, so das dieser besiegt wird. Seine starke Seite ist seine überragende Defensive, offensiv sah bis jetzt leider vergleichsweise wenig, wobei ich mir schon vorstellen kann, dass er ein sehr versierter Kämpfer auf mehreren Gebieten ist, auf dem Bild mit Jozu und Blackbeard sah man Ihn immerhin mit einem Schwert in der Hand, möglicherweise ein Indiz für seinen Kampfstil bevor er von der Phönix-Frucht aß.

@MonkeyDLuffy22 schrieb:
Ich kann irgendwie auch nicht verstehen, wie alle Doflamingo so überschätzen, als wäre er soooooo ne große Nummer. Doflamingo ist ein Linko mehr ist der Kerl nicht. Wenn seine höchsten untergebenen, mit einem One Hit fertig gemacht werden, ist das schon sehr fragwürdig.

Doflamingo wird nicht überschätzt, er hat sich seine Einschätzung redlich verdient. Ein "Linko" ist er bestimmt, aber eben ein sehr starker "Linko" mit jahrelanger Erfahrung, Beherrschung von allen drei Hakiformen, großer physischer Robustheit und einer extrem starken TF, die er obendrein auch noch sehr gut beherrscht. Das Königshaki erweckt er übrigens unbewusst schon mit 10 Jahren, wann war es nochmal bei Ruffy so weit?
Die Stärke seiner Crew sagt nicht zwangsläufig was über seine eigene Stärke aus, gibt auch in anderen Banden Kapitäne, die viel stärker sind als der Rest ihrer Crew.


m5r8x
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 73
Kopfgeld Kopfgeld : 583205
Dabei seit Dabei seit : 26.02.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   So 1 März - 4:29

   
Also ich finde das Flamingo nicht zu den 10 stärksten gehört, er hat zwar viel Macht als Samurai, König Himmelsdrachenmensch und Joker. Dadurch ist er sehr bekannt aber das macht ihn noch nicht zu den 10 stärksten. Er ist auf alle Fälle sehr sehr stark aber es muss noch einige andere starke Kämpfer geben die nicht so sehr bekannt sind wie Mingo. Wenn es Ruffy geschafft hat Mingo zu besiegen dann ist er ja auch auf Mingos level und ich denke das auch ein paar andere Supernovae stärker werden und auf Ruffys niveau sind z.B. Kid, Law usw. Vielleicht ist der geheimnissvolle Jack der bei der Teleschneckenübertragung von Caesar erwähnt wurde auch stärker als Mingo. Mingo ist auch nicht auf Admiralsniveau, da beim Kampf Sabo vs Fujitora gesagt wurde, dass der Kampf über dem Liga der Strohhüte stattfindet und wenn Ruffy Mingo besiegt hat ist das ja Strohhutniveau und Ruffy wäre dann auch nicht so stark wie Sabo. Ich denke Ruffy wird es schaffen Mingo zu besiegen , da es noch paar Andere gibt die stärker sind. Wäre viel zu schade wenn Mingo wirklich zu den aller stärksten gehört und gleich am Anfang der Neuen Welt von Ruffy besiegt wird. Das würde heißen, dass es dann kaum noch würdige Gegner geben würde bis auf die Kaiser und das wäre zu langweilig. Ich hoffe auch, dass Zorro einen würdigen gegner bekommt, vielleicht jemanden der den selben Traum wie Zoro hat, der beste Schwertkämpfer zu werden. Kann mir nicht vorstellen, dass Zoro das als einziger will. Da ja hier auch viele sagen,

MonkeyDLuffy22
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 52
Kopfgeld Kopfgeld : 428003
Dabei seit Dabei seit : 08.10.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   So 1 März - 4:31

   
Wo wird denn gesagt, dass Doflamingo schon mit 10 Jahren sein KH unbewusst eingesetzt hat ?
Kann sein das ich das überlesen habe. Aber dennoch sagt dies doch noch lange nix aus. Ace hat sein Königshaki schon mit 8 oder so unbewusst freigesetzt. Luffy hat sein KH mit 18 unbewusst freigesetzt.
Wie auch immer, ich sag nicht das Flamingo nichts kann, aber manche überschätzen in einbisschen, nur weil er Paar Aktionen gezeigt hat. Aber warten wir es einfach ab, dann sehen wir es ja.


What ?? Wann wurde denn gesagt, dass Sabo vs Fujitora über dem Strohhot Niveau ist ?

Noctis
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 414
Kopfgeld Kopfgeld : 1028423
Dabei seit Dabei seit : 16.04.10
Ort Ort : Unbekannt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   So 1 März - 9:22

   
Als erstes mal super Kapitel! Und Zorro mal wieder ohne ein Kratzer raus! (Was für ein Monster hahaha)

Was ich jetzt sehe, was hier alles geschrieben wird, weil Zorro Pica besiegt hat schockt mich richtig!
Ich will jetzt nicht sagen das die Kommandanten von Flamingo Loser sind (sind extrem stark!!!), aber nur weil Zorro (der ernst gemacht hat zum ersten mal in der NW) Pica ohne schaden besiegt hat, heißt es nicht das Ruffy Flamingo jetzt einfach mal weg kickt. Vergisst nicht das Flamingo einer der stärksten Charaktere in One Piece ist (Zwar nicht einer der 10 stärksten aber WIRKLICH einer der stärksten!).
Ich würde auch mal sagen das Mingo schon einiges stärker ist als seine Familie. Bedenkt Law, er hat Vergo sowie Trebol mir 1 Schlag ausgeschaltet und Mingo prügelt ihn windel weich, trotz die zwei krassen treffer von Ruffy und Law.
Ich bleibe immer noch dabei das Law und Ruffy Mingo zusammen vernichten werden (jaja, weiß, Law sein Arm). Und nur weil sie ihn zusammen besiegen werden (Ich geh jetzt mal davon aus), heißt es nicht das Zorro Law und Ruffy kurz mal weg pustet. Zorro ist für mich auf den selben Niveau wie Ruffy und Law, plus minus.
Das wird auch die zusammen arbeit von Law und Ruffy zeigen, wie gut sie sind und was sie zusammen erreichen können.

Marco
Ich sehe auch das viele Marco unterschätzen und wie ein Vorredner schon gesagt hat, haben die 5 Weißen selbst gesagt das er der einer der einzigen ist der BB aufhalten kann. Wir haben im Krieg eigentlich zu wenig gesehen von ihm um richtig über ihn zu urteilen (siehe Flamingo, erst jetzt sehen wir richtig was von ihm). Nur weil er in Seesteinketten gelegt wurde, heißt es nicht das er schwächer ist als ein Admiral. Er ist für mich auf Admiralniveau (und das locker).
Hier werden viele Charaktere über und unterschätzt, leider. Und es kommt mir so vor als ob Zorro die Messlatte ist hahaha Very Happy

@MonkeyDLuffy22
Ja, das wurde gesagt, während Fuji und Sabo gekämpft haben und die Stadt dabei zerstörten. Weiß nicht mehr wo genau,musst du nochmal durchstöbern Wink

boxed_son
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 196
Kopfgeld Kopfgeld : 901616
Dabei seit Dabei seit : 21.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   So 1 März - 10:21

   

Welchen Sinn haben Stärke-Diskussionen in diesem thread überhaupt? Wenn Herr Oda das so zeichnen will, näht Leo DoFla mit seinen eigenen Fäden an seinen birdcage.

Soll heißen: Der Logik, die hier manche voraussetzen, folgt Oda schlicht nicht. Schon eher dem immer gleichen Muster seiner Endkämpfe.

Ich mag die Hoffung trotzdem nicht aufgeben. Und wenn Luffy DoFla besiegt, dann bitte auf geilere Art, als dass er ihn, da jener gerade Traffy den Rest geben will, mit einem Königshaki Ausbruch platt macht. Geiler deswegen, weil auf das bin ich selbst gekommen.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392360
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   So 1 März - 11:54

   
Es hat doch wirklich niemand gesagt das Ruffy Dofla wegkickt niemand..
Es nervt nur wenn alle sagen das er sowieso keine Chance hat weil Dofla ja so übermächtig ist. Seine Bande jedenfalls nicht.

Franky Chopper und Brook ist zuzutrauen mindestens Diamante zu besiegen alle anderen Kommandanten sowieso.. Sanji und Zorro würden wohl beide ohne Probleme Trebol besiegen können. Und auch Sanji wahrscheinlich mit viel mehr Problemen auch Pica die Shb sortiert nach der Stärke würde relativ leicht jeden aus der Doflabande besiegen. Denn auch die außer Zorro Ruffy und Sanji sind sehr stark.
Man muss sich nur mal anschauen wie leicht Robin Hakuba aufgehalten bzw. besiegt hat (sie hätte ihm ja auch das Genick brechen können...) obwohl der bisher alles zerstört hat.
Oder Franky der selbst gegen Machvise PLUS Senor relativ überlegen war es mussten erst ein VIZEADMIRAL PLUS DELLINGER kommen (und hier in dem Forum werden die VA ja extrem gelobt). Und dann hat er mit der Ersatzcola noch Senor besiegt obwohl er davor noch seine STÄRKSTE Attacke ausgehalten hat auf seinen NORMALEN Körper wenn es auf seinen Cyborgkörper geht hätte ihn das nicht mal gejuckt. Mit mehr Cola wäre er wahrscheinlich nicht mal ko gegangen.
Choppers stärkste Form haben wir noch nicht einmal gesehen... und Ruffy brauchte Gear 3+ Haki um Franky in seiner Riesenform aufzuhalten Chopper hätte sie wahrscheinlich abgeblockt er kann sie ja kontrollieren.
Lysop hat jetzt Vorahnungshaki Brook ist so schnell das man ihn nicht mehr sieht. Nami hat auch locker Baby 5 besiegt und wenn jemand sagt das sie nichts aushält muss sich mal ihren Kampf gegen Mrs. 1 anschauen ich würde mir nicht den Fuß durchbohren lassen können und danach noch weiterlaufen.
Sanji hat noch nicht mal RH eingesetzt trotzdem wird er hier als schwach abgestempelt er greift gerade ein Kaiserschiff an. Ich meine sein Hardening dürfte nicht viel schwächer sein als Zorros.
Klar er wird nicht in seiner "Liga" sein aber dennoch stark genug für Pica.
Alle außer Lysop und Nami sind hervorragende Kämpfer entweder weil man noch nicht alles gesehen (Brook, Chopper) hat oder weil man schon gesehen hat was sie können (Franky).
Und zumindest Lysop wäre auch stark wenn er nicht so feige wäre ich meine jemande der so exakt zielt und mit Bomben schießt der ist schon stark. Außerdem scheint er sehr gutes VH zu haben wenn er Sugar auf die Entfernung mit Haki erkennt... (Hawkeye kann auch nicht mehr ist nicht feige und zählt deswegen zu den Avengers.)
Die Hälfte der SHB wird nicht mal benötigt das zeigt doch das sie viel stärker sind.
Dann noch Ruffy man hat nichts gesehen von ihm nur Spielereien die er schon immer gegen schwache Gegner gemacht hat. Die Noa war einfach mal riesig... außerdem (nur ne Vermutung) hätte er sie zerstören können nur hätte Oda dann die Seekönige nicht so gut einbauen können.
Zorro verehren sowieso alle da muss ich nichts sagen.

Dennoch kommt hier immer wieder das in der SHB außer Zorro und Ruffy meistens noch Sanji alle schwach sind im Vergleich zur SHB ist Doflas Bande ein Kindergarten. Wenn Lysop gegen Trebol kämpft kann man halt nicht erwarten das er den mal locker platt macht...
Also wenn Ruffy so eine starke Bande hat muss er doch echt viel drauf haben wie sonst könnte er sie bei sich behalten vor allem Zorro der ja sagte wenn Ruffy ihn aufhält geht er. Dofla hingegen hat eine "schwache" Bande. Bisher hat er nichts gezeigt was Ruffy nicht auch kann bzw. halt abblocken kann.
Seine Fäden kann Ruffy mit Haki abblocken oder mit Gear 2 ausweichen wir haben bisher niemanden gesehen der so schnell ist wie Ruffy mit Gear 2. VH können beide KH auch. Beide scheinen körperlich sehr stark zu sein.
Also warum denkt hier jemand das Dofla zu den stärksten 10 gehört und viele das Ruffy keine Chance hat obwohl er nichts gezeigt hat das Ruffy nicht auch kann. Klar hat er Fäden die schneiden aber bisher hab ich keine Stelle gesehen in der Ruffy rumgeheult hat das Stiche und Schnitte so schlimm sind aber selbst wenn seit es Haki gibt kann er sich dagegen schützen und selbst wenn es nicht so ist und Schnitte ja ach so schlimm sind (schaut euch Kinemon an der wurde ungeschützt von Doflas Faden getroffen und ist jetzt trotzdem noch am Leben und war danach noch topfit..) ist eine Grizzli Magnum immer noch schlimmer als ein Schnitt mit nem Faden.
Und warum sagen mir oder anderen dann viele das Ruffy Dofla nicht einfach wegkicken kann oder nicht durch 2 Jahre Training zum WB wird. Ich sage nur das er gewinnen wird klar verletzt und alles aber gewinnen wird er. Ich sage nicht er ist ein WB.
Ich will auch nicht sagen das Dofla nicht stark ist vllt gehört er ja sogar in die top 25 aller bisher bekannten aber wer sagt denn das Ruffy nicht auch dazu gehören kann... wenn man Dofla jetzt so hoch redet und Ruffy dann gewinnt ersetzt er diesen ja quasi.(dann heißt es halt wieder "so stark war Dofla doch nicht" und nicht "scheiße Ruffy hats ja echt raus") Und nur weil Ruffy ihn schon besiegt gibt es noch ausreichend Gegner. Gehen wir mal von noch 500 Kapiteln aus jeder Gegner der Ruffy wirklich fordert sind wir bei 70 Kapiteln Pro Arc sagen wir mal 4 davon also ca. 300 Chaps wären 3 Kaiser und ein Kampf gegen die WR. Zusätzlich noch 4 kleinere Arcs mit schwächeren Gegnern so 50 Chaps so wie PH oder Jaja halt so Zwischenarcs. So viele Arcs sinds nicht mehr so viele Gegner auch nicht und da Ruffy nun mal alle Kaiser besiegen muss muss er jetzt langsam auch stark genug dafür sein da ist es schon realistisch das er jetzt gegen Dofla gewinnt und das der auch zu den Top 20 oder 25 gehört.

@Noctis klar dürften die meisten Tiere nach einem Jahr kein Problem mehr sein aber zumindest noch ein halbes Jahr lang hatte Ruffy einen bei dem er sich vollständig verausgaben konnte mehr als gegen Luci^^. Und dann wird es da bestimmt auch noch einige Möglichkeiten geben meinetwegen gegen 10 superstarke Tiger auf einmal oder so. Das Training wird schon gezogen haben mehr als wenn er 2 Jahre in der neuen Welt rum-gesegelt wäre.

Aces Königshaki hat er auch schon mit 9 oder so entwickelt bis er hingerichtet wurde hat er es aber nicht wirklich verbessert was bringt die Aussage also...

Das die anderen Super Novae so stark wie Ruffy sind bezweifle ich die haben ja genau das gemacht was Ruffy nicht machen sollte in die neue Welt gehen bei der jetzigen Stärke. Die hatten kein Training die wären vllt so stark wie Ruffy wenn der auch direkt losgefahren wäre ist er aber nicht er hat trainiert und zumindest bei Law sieht man jetzt den Unterschied zu Ruffy Law wurde jetzt schon mehrfach von Dofla zerstört. Ruffy hingegen wird wohl gewinnen.

Zu dem das Der Kampf über dem von Ruffy ist bisher hatte Ruffy ja auch noch keinen richtigen Kampf also wen wunderts...
Ziehen würde der Vergleich nur wenn Ruffy der weile seinen Kampf hatte gegen Dofla gehabt hätte.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850432
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   So 1 März - 12:32

   
Apropos zu Ruffy's Grenzen:Wir haben schon seine Grenzen gesehen,aber nicht alle.

-Auf FMI haben wir seine Grenze von Gear 2+Haki gesehen: Red Hawk

-Auf Punk Hazard sahen wir Ruffys Grenze von Gear 3+Haki: Grizzli Magnum

-Doch wir haben noch nicht die absolute Grenze von Ruffy  gesehen

Gear 2+Gear 3+Haki(in Thrillerbark hat Ruffy Gear 2 und Gear 3 eingesetzt)

Wird es vielleicht eine Red Hawk Gun sein,oder was anderes,wird Ruffy uns noch früh genug zeigen. Very Happy

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   So 1 März - 12:59

   
Ob Flamingo jetzt in den Top 10, 20 oder 400 ist, kann keiner sagen. Wir kennen die Kommandanten der Kaiser nicht, genauso wenig kennen wir die Stärke der Kaiser selbst. Die Stärke von Dragon ist genauso ein Rätsel. Dann gibt es noch Leute wie Kong und die 5 Weisen, deren Stärke wir nicht einordnen können und möglicherweise nie zu sehen bekommen. Die Diskussion, ob Flamingo jetzt zu den 10 stärksten gehört oder nicht, ist wie die Frage: "Wie viel Geld nimmt Tom ein, wenn er x Tomaten zu y Euro verkauft, wobei jeder z Kunde einen Rabatt von a bekommt?". Zu viele Unbekannte.


@MonkeyDLuffy22 schrieb:
Ich kann irgendwie auch nicht verstehen, wie alle Doflamingo so überschätzen, als wäre er soooooo ne große Nummer

Die Vergewaltigung Trafalgar Laws spricht Bände. Trafalgar Law wurde seit seiner Einführung immer als sehr stark präsentiert, seine Teufelskraft sogar als übermächtig. Er spaltet Jetis, zerstört Kriegschiffe, zerteilt ein Hakimonster und zusammen mit dem auch noch einen ganzen Berg. Darauf scheißt Flamingo aber und schneidet ihm beinahe mühelos den Arm ab, nachdem er ihn dreimal besiegt hat. Und erschöpft wird er bis jetzt noch kein bisschen. Dass seine Untergebenen One-Hit-Wonder waren, sagt auch nichts über seine eigene Stärke aus. Wer sagt denn, dass zwischen Captain und den Untergebenen immer eine gewissen Balance herrschen muss? Ace war der 2. Kommandant Whitebeards und Whitebeard hatte selbst schlafend keine Probleme mit Ace (kein Sprichwort, sondern Fakt; siehe Ace Flashback). Ich kann also durchaus verstehen, warum Flamingo gerade einen gewissen Hype zu spüren bekommt, denn er ist berechtigt.

MonkeyDLuffy22
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 52
Kopfgeld Kopfgeld : 428003
Dabei seit Dabei seit : 08.10.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   So 1 März - 15:22

   
Er hat Law fast immer nur dann besiegt, wenn er erschöpft war, da ist dass doch kein Wunder oder ?
Wie auch immer. Den Hype hat er meiner Meinung nach erst dann verdient, wenn er Luffy besiegt.
Also warten wir es einfach ab.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392360
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   So 1 März - 15:37

   
Und? Nur weil Law davor weg gerannt ist er hat ja fast nichts abbekommen er ist nur vor Dofla und Issho weg gerannt. Das ist keine Rechtfertigung dafür das er so armselig verliert auf der Brücke. Da Law aber nicht schwach ist zeigt das einfach nur wie stark Dofla ist. Falls Ruffy also gewinnt zeigt es wie stark er ist. Und es zeigt auch das Law gegen Ruffy 0 Chance hätte. Da hat Schlagtakainu auf jeden Fall recht Dofla hat den Hype verdient nur kann Ruffy trotzdem gewinnen.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5   So 1 März - 15:45

   
@Popcorn schrieb:
Und? Nur weil Law davor weg gerannt ist er hat ja fast nichts abbekommen er ist nur vor Dofla und Issho weg gerannt. Das ist keine Rechtfertigung dafür das er so armselig verliert auf der Brücke. Da Law aber nicht schwach ist zeigt das einfach nur wie stark Dofla ist. Falls Ruffy also gewinnt zeigt es wie stark er ist. Und es zeigt auch das Law gegen Ruffy 0 Chance hätte. Da hat Schlagtakainu auf jeden Fall recht Dofla hat den Hype verdient nur kann Ruffy trotzdem gewinnen.

Ich bin auch der Meinung, dass Ruffy gewinnen könnte, aber es wird halt schwer, sehr schwer. Warum habe ich schon 69 mal gesagt und ich bin es auch langsam leid immer das gleiche zu schreiben. Um es kurz zu machen: wir haben von Ruffy noch längst nicht alles gesehen. Er könnte also noch 35 Asse im Ärmel haben. Vielleicht besiegt er Flamingo locker, vielleicht besiegt er ihn mit großer Anstrengung, vielleicht besiegt er ihn mit Hilfe, vielleicht besiegt er ihn gar nicht.
Dasselbe gilt aber auch für Flamingo: den haben wir auch noch nicht alles geben sehen. Er hat Law dreimal ohne große Probleme besiegt und ist immer noch fit. Er könnte ebenfalls noch 35 Asse im Ärmel haben. Vielleicht besiegt er Ruffy locker, vielleicht besiegt er ihn mit großer Anstrengung, vielleicht besiegt er ihn mit Hilfe, vielleicht besiegt er ihn gar nicht. In ein paar Wochen sind wir alle schlauer.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 778: Taktik Nummer 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden