Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3197
Kopfgeld Kopfgeld : 3043106
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 9:52

   
Hey zusammen

Kapitel ist drausen, viel spass Smile

Lg igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


IPowner
USER - Bananenbieger
USER - Bananenbieger

Beiträge Beiträge : 183
Kopfgeld Kopfgeld : 252101
Dabei seit Dabei seit : 13.05.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 10:20

   
Ruffy
Wow da ist jmd angepisst.. ^^
Ich denke mal das es in 2 Wochen richtig zur Sache geht..

Law
Ich war geschockt als DD den Satz mit dem toten Körper sagte..
Denke nicht das Law wirklich tot ist.. eher kurz vorm ausbluten oder sowas.
(Die Anspielung von Kyros zu Mansherry deutet auch daraufhin das sie Law heilen wird)

Sabo
Also doch ! Wie viele schon vermutet haben wird Sabo doch noch seinen Kampf bekommen, er eilt also Ruffy zur Hilfe Very Happy denke er wird sich höchstwahrscheinlich um Trebol kümmern..

Zoro
Zoro wird auf Alkoholentzug gesetzt um seine Hakifähigkeiten herauszukitzeln x) wirklich sehr amüsant !

Alles in Allem ein wirklich gelungenes Kapitel mit gutem Cliffhanger... freue mich auf das nächste in 2 Wochen *_*

lg powner

Shirohige70
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 400309
Dabei seit Dabei seit : 17.08.14
Ort Ort : Neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 10:20

   

Was ein tolles Kapitel!! Man erfährt was übers Zorros Training , Ruffy schlägt Bellamy KO , Doffy behauptet das Law tot wäre. Was für mich aber sehr interessant war das Ruffy bei jeder Attacke mit Gear2 und Hardening anscheinend Feuer entfächten kann. Also hat sich die Sache mit Gear 4 meiner Meinung nach erledigt ich denke gegen Doffy sehen wir dann Attacken wie Gommu Gommu no Red-Elefant-Hawk oder so ähnliches ^^ Law ist tot? Gar nicht mal so unrealistisch ich meine nach dem Doffy ihm den Arm zersäbelt hat kann Law sich nicht mehr wehren und Doffy müsste ihn nur noch erschießen um ihn zu ''vergeben''. Ich hoffe das Bellamy gestorben ist denn so eine Attacke in seinem Zustand kann er unmöglich einstecken , und nächste Woche ist wiedermal Pause Sad((

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 629
Kopfgeld Kopfgeld : 1635772
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 10:39

   
Schöns Kapitel.

Bellamy
Endlich ist Bellamy mal Geschichte, denke aber er ist nur bewusstlos. Ging meiner Ansicht viel zu lange. Hoffe das Law nicht tot ist (nur nahe daran) und eher Bellamy, denn der hat es verdient. Zumindestens wird Bellamy kein Strohhut, davor hatte ich während des Dressrosa-Arcs und weil der Kampf zwischen Rufy und Bellamy so lang gezogen wurde ein bisschen Angst.
Sehr schön fand ich das er ihn genau so besiegte wie in Mocktown (Jaya), das wurde hier früher mal diskutiert, ab glaubwürdig das es auch so passiert war es nicht unbedingt.

Zorro
Auch schön wie er nach dem Kampf sagt kein Kratzer im Schwert (gleichbedeutend als Schande) und zu Lyssop sagt er braucht keine Hilfe, da er keinen Kratzer abgekommen hat. Da wünscht man sich wirklich einen Gegner in DF Stärke der gegen Zorro kämpft.

Sabo
Sabo und Tebol wird wohl wirklich passieren, da Koala nicht stark genug ist und Law nun wirklich nicht mehr was machen kann. Das Ruffy Trebol und dann noch DF ausschaltet halte ich für zuviel, das könnte er in einem späteren Zeitraum bestimmt ausrichten, aber noch nicht jetzt.
Sofort als er hört Ruffy könnte in Gefahr sein: 'On my way'

nightsun
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 266
Kopfgeld Kopfgeld : 818697
Dabei seit Dabei seit : 04.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 11:07

   
Ich fand das Kapitel ganz gut aber auch nicht überragend. Es ist letztendlich das eingetreten was wir alle erwartet haben. Bellamy ist endlich ausgeschaltet und das ist auch gut so. Zorros Trainingsflashback war ganz interessant. Sabo wird sich wohl wirklich um Trebol kümmern aber der sollte für ihn ja nun gar kein Problem sein. Da Trebols Leimschleim ja hochentzündlich ist sollte Sabo leichtes Spiel haben. Law tot? Nein. Law ist weiterhin schwer verletzt und soll wahrscheinlich getötet werden aber letztendlich passiert das doch eh nicht. Ist immerhin OP. Ich denke der Kampf wird im nächsten Kapitel (am Ende) beginnen. Dann hoffe ich auf gute Unterhaltung. Schade das jetzt eine Pause kommt aber hey, mehr als 4 Kapitel hintereinander geht anscheinen nicht.

Kiera
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 315
Kopfgeld Kopfgeld : 701908
Dabei seit Dabei seit : 29.10.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 11:14

   
Ne wurde gesagt das nach jedem 4ten eine Pause ist.

Fand das Kapitel sehr gut, die Fabrik ist nun kaputt, Trebol irrt sich mit Mansherry. Ruffy hat endlich Bellamy besiegt der noch zugibt den flaschen bewundert zu haben. Denke auch mal Sabo kümmert sich um Trebol. Fehlen nur noch die 2 dann hat man alles geschafft.

Schade das nun Pause ist, nach dem letzten Satz ist das schon ein Cliffhanger, denke aber Law lebt noch, man dachte ja schonmal er wäre tot.

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1159283
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 11:32

   
Irgendwie glaube ich das Law noch mehr Gliedmaßen abgetrennt wurden >.< ich denke auch nicht das er tot ist aber ziemlich fast tot.
Zorro sein Flashback war auch schön nach Sanji (Skywalk) erst der 2. Flashback der letzten 2 Jahre oder? Obwohl Rayleigh dachte ja auch an die Zeit mit Ruffy von den anderen hat man glaube noch nichts gesehen.
Kann es sein das Mihawk sein Schwert Schwarz ist nur wegen seinem Haki bzw es sich komplett in Schwarz verfärbt hat.. Ryuma war immerhin auch zu lebzeiten der beste Schwertkämpfer seiner Zeit und besaß auch ein Blacksword naja oder man soll einfach nicht soviel hineininterpretieren.

playa4321
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 187
Kopfgeld Kopfgeld : 828803
Dabei seit Dabei seit : 12.06.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 11:40

   
Leute so wie ich es verstanden habe hat jemand die wachen ko geschlagen und Koala braucht Sabos hilfe.
Könnte es sein das Burgess da oben auch ist und Sabo diesen aufhält zu Ruffy zu gehen?
Viola meinte doch selbst das dort noch zwei Personen übrig wären und eine unbekannte Person.
Oder bilde ich mir das nur ein, ich meine Sabo wäre zu stark für Trebol.
Der typ hat davor gegen einen Admiral gekämpft und sieht noch sehr fitt aus, was will Trebol dagegen machen?
Denke eher das law wieder geheilt wird und so gegen Trebol kämpft.
Chapter an sich einfach nur geil, oh ich sehe es schon kommen wie Luffy richtig ausrastet und zum super say.... ehm ich meinte Gear 4 einsetzt und Mingo verprügelt.
Luffy sieht aber auch nicht fit aus, trotzdem wird er Mingo verprügeln.

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 629
Kopfgeld Kopfgeld : 1635772
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 12:06

   
@playa4321 schrieb:
Denke eher das law wieder geheilt wird und so gegen Trebol kämpft.

Ich glaube nicht das Law während Ruffy gegen Flamingo kämpft geheilt wird, so dass dieser dann in der Zeit noch gegen Trebol kämpfen kann. Das würde Flamingo niemals zulassen, das Moncherry jemanden heilt wo nicht in seiner Familie ist und er wurde auch erkennen das er Moncherry verloren hat. Deshalb wurde er diese sofort versuchen zurückzubekommen, koste es was es wolle.
Moncherry kommt erst dann zum Einsatz wenn der Kampf mit Flamingo fertig ist, zumindestens auf dem Ort des Palastes gesehen. Das Law noch in der Lage ist so einen großen Room zu machen um sich zu Moncherry zu beamen, glaube ich nicht nach dem Cliffhänger. 
Aber wir haben schon viel von Law gesehen, der kam im Dressrosa-Arc nicht zu kurz und konnte lange gegen Flamingo aushalten (nicht so wie Sanji, wobei Law die Kräfte von DF ja viel besser kennt als Sanji). Er hätte auch Trebol besiegt, wenn er einen Moment länger Zeit dafür gehabt hätte.

Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2137
Kopfgeld Kopfgeld : 1004364
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 12:27

   
uh, das war wirklich ein gutes Kapitel.
Wie alle denke/hoffe ich, das Law noch am Leben ist. S: Es wäre schon cool, wenn er noch bei dem Kampf gegen einen der Kaiser da wäre. Zorros kleiner Flashback war witzig..da muss er erst trockengelegt werden für ein optimales Training... Ich denke auch das Sabo gegen Trebol kämpfen wird. Ich bin auf diesen Kampf echt gespannt. Viel haben wir von Trebol ja noch nicht gesehen. Das Law während des "Hauptkampfes" eben mal von Mansherry geheilt wird glaube ich auch weniger. Ich finde es passt besser wenn Sabo noch etwas kämpfen darf. Ich hoffe die 2 Wochen gehen schnell rum.
Ich war etwas überrascht wieviel Power Bellamy doch noch hatte, aber um so "glücklicher" als er endlich am Boden lag. Tolles Kapitel! Freue mich auf mehr davon..

playa4321
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 187
Kopfgeld Kopfgeld : 828803
Dabei seit Dabei seit : 12.06.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 12:34

   
Ich kann mir Sabo einfach nicht vorstellen.
Das so ein hohes Tier gegen Trebol dran muss?
Der kampf wird doch ihn paar mins vorbei sein.
Sabo ist auf dem lvl eines Admirals, was soll an diesen kampf interessant sein?

IPowner
USER - Bananenbieger
USER - Bananenbieger

Beiträge Beiträge : 183
Kopfgeld Kopfgeld : 252101
Dabei seit Dabei seit : 13.05.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 12:41

   
Mal zu der Szene mit Koala.. Sie sagt zu Sabo das hier etwas/jmd ist der Ruffy außer Gefahr (endanger) bringen kann.. ich denke nicht das sie weiß was oben gerade abgeht.. vllt Burgess oder dieses geheime Waffenlager was die Revos suchen.. oder DDs Ass ?! Ziemlich strange die Sache Very Happy
Denke jedenfalls nicht das sie damit Trebol meint

Puma D. Ace
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 308
Kopfgeld Kopfgeld : 819179
Dabei seit Dabei seit : 12.05.10
Ort Ort : Cake Island :P

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 13:04

   
Tolles Kapitel! Endlich ist die Sache mit Bellamy beendet worden und Ruffy kann sich jetzt um Doffy kümmern....ausser Trebol mischt sich ein. Das jemand Trebol ausschaltet wurde eigentlich in diesem Kapitel bestätigt. Und zwar Sabo. Er ist jetzt auf dem Weg zum Palast und will Ruffy helfen. Entweder kämpft er gegen Trebol oder er bringt Law in Sicherheit (Ruffys Anforderung) und ein anderer besiegt Trebol. Ich weiss dass Sabo vllt zu stark sein könnte und dass es dann ein schneller Kampf wird, aber vllt hat Trebol ja ein Ass im Ärmel. Warum sonst ist er bei Doffy.
Manshellys Fähigkeiten werden wahrscheinlich erst am Ende verwendet, wenn Dressrosa befreit wurde.
Zorros Trainingsvergangenheit fand ich sehr amüsant Smile Mihawk hat ihn sogar unter Druck gesetzt, indem Zorro kein Alk trinken darf bis er Haki kann.
Endlich ist die Fabrik zerstört. Dass Trebol und Doffy aber denken, dass sie die Fabrik wieder mit Manchelly heilen können, find ich klasse, da sie ja noch nicht wissen, dass Manchelly schon befreit wurde. Doffy wird dann ziemlich angepisst werden, während er mit Ruffy kämpt.
Bin mal echt gespannt ob Law wirklich tot ist Oo. Glaub er ist kurz davor, denn Doffy hat ihn wahrscheinlich noch mehr verletzt nachdem er sein Arm getrennt hat. Vllt wurde er wieder erschossen oder hat ihn mit den Fäden geschadet. Dass Law aber in Dressrosa endgültigt stirbt glaub ich nicht. Da wird Manchelly ihn heilen (wie kyros es gesagt hat).
Freu mich aufs nächsten Kapitel. Hoffentlich wird da der heissersehnter Kampf beginnen Smile

Lg
Ace

zorro1122
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 140
Kopfgeld Kopfgeld : 586050
Dabei seit Dabei seit : 05.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 13:13

   
Also ich denke wir brauchen uns gar nicht um einen Gegner für Trebol Gedanken machen, denn in seiner momentanen Situation wird Ruffy dem genau so einen One Hit verpassen können, wie es Zoro bei Pica getan hat. Auf den Gedanken mit Burgues bin ich auch gerade gekommen und halte ihn auch für nahezu perfekt. Er ist zu stark für Koala und ebenfalls stark genug um Ruffy gegen Flamingo extrem in Schwierigkeiten zu bringen. Zudem haben Sabo und er noch eine Rechnung offen. Ich könnte mir auch sehr gut vorstellen, dass Sabo da auch einen sehr geilen Moment bekommt, wenn Burgues über Ace höhnisch etwas loslassen wird.

Das Law tot ist bezweifel ich stark, ich warte da noch auf bessere Übersetzungen, aber nahezu tot sollte er schon sein, um später dann von unserer kleinen Wunderheilerin gerettet zu werden.

ich befürchte leider auch, dass Bellamy überleben wird, nichts für ungut aber so verliert dieser Zustand einfach immer mehr an Glaubwürdigkeit, gerade bei Law ist es schon hart an der Grenze, da er jetzt bereits das dritte Mal von Flamingo massakriert wurde, aber ein Ace starb an einem gezielten Schlag weil die Organe verbrannten ? naja

Ruffy sollte jetzt gegen Flamingo richtig loslegen können und das er es sich leisten konnte die Schläge von Bellamy mal eben einzustecken spricht klar für seine Stärke.Ich vermute auch hierbei werden wir ne Szene aus seinem Training zu sehen bekommen. Das ironische ist, das Flamingo äussert, das er gerne Ruffys schockiertes Gesicht bei Laws Anbllick sehen würde ....naja das er das möchte glaube ich ihm ob das so gut für ih sein wird naja Very Happy


Mugiwa77
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 1
Kopfgeld Kopfgeld : 196800
Dabei seit Dabei seit : 05.03.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 13:29

   
dofla Braucht Law lebend um unsterblich zu werden, denke daher nicht dass es sich bei dem "dead Body" um ihn handelt. Hab die abstruse Vermutung dass es sich um ace handelt, könnte notwendig gewesen sein um an die feuerfrucht zu kommen. Wüsste sonst niemanden dessen Körper es sein kann da dofla aus obigem Grund einfach nicht töten kann.

yohohoho
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 6
Kopfgeld Kopfgeld : 333303
Dabei seit Dabei seit : 26.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 13:39

   
@Mugiwa77 schrieb:
dofla Braucht Law lebend um unsterblich zu werden, denke daher nicht dass es sich bei dem "dead Body" um ihn handelt. Hab die abstruse Vermutung dass es sich um ace handelt, könnte notwendig gewesen sein um an die feuerfrucht zu kommen. Wüsste sonst niemanden dessen Körper es sein kann da dofla aus obigem Grund einfach nicht töten kann.
Er sagt aber auf der letzten Seite "deinen leblosen Körper Law." Somit müssen wir davon ausgehen, dass er Law meint. Das mit Ace wäre Ruffy und Sabo respektlos gegenüber und beide würden mit ihm Schlitten fahren.
Ruffy ist jetzt sauer, aber ich bin bezüglich Ruffys Stärke unsicher. Wenn man keine neue Trennung der Bande erwartet, müsste er langsam so stark werden, dass er auch realistische Chancen auf das One Piece hat, gleichzeitig sind 2 Jahre wenig um Flamingo plötzlich zu überholen. Mingo macht mit Law kurzen Prozess und gegen Ruffy sollte er Probleme haben? Ist Ruffy so viel stärker als Law?

Zum Kapitel kann ich nur sagen: super.
Bellamy wird bestimmt ein Strohhut, da er jetzt Ruffy respektiert. Zumindest war seine Aussage, dass jeder der ihn besiegt von ihm respektiert wird. Klingt für mich schon in diese Richtung. Eine Allianz mit vielen dieser Piraten ist aber ebenfalls möglich.

zorro1122
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 140
Kopfgeld Kopfgeld : 586050
Dabei seit Dabei seit : 05.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 13:50

   

Ich bin überzeugt dasvon dass es gegen Flamingo reicht , Ruffy hatte breits im Paradies Wunder geleistet und direkt am Anfang der Grandline mal eben einen Croco weggehauen. In diesen 2 Jahren haben insbesondere Zoro und Ruffy eine komplett andere Dimension erreicht und ich denke schon dass Ruffy ein gutes Stück über Law ist, speziell jetzt wo er in der notwendigen verfassung zu sein scheint

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160685
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 13:54

   
@playa4321 schrieb:
Leute so wie ich es verstanden habe hat jemand die wachen ko geschlagen und Koala braucht Sabos hilfe.
Könnte es sein das Burgess da oben auch ist und Sabo diesen aufhält zu Ruffy zu gehen?
Viola meinte doch selbst das dort noch zwei Personen übrig wären und eine unbekannte Person.
Oder bilde ich mir das nur ein, ich meine Sabo wäre zu stark für Trebol.
Der typ hat davor gegen einen Admiral gekämpft und sieht noch sehr fitt aus, was will Trebol dagegen machen?
Ja nur so kann es sein ! Trebol ist aufjedenfall zu schwach für Sabo und der Kampf würde gar kein Sinn machen, vlt. übernimmt Koala Trebol. Law Action brauche ich absolut nicht mehr... Der hat schon genug Sreentime bekommen und habe mich an ihm eigentlich auch schon seid Punk Hazard satt gesehen.

Koala sagt, dass Ruffy in Gefahr ist, weil Burgess wahrscheinlich auf dem Weg zu Doffy und Ruffy ist. Das alleine zeugt schon von Burgess Stärke und endlich hat er wieder einen Sinn. Nur frage ich mich wie Oda diesen Kampf lösen will. Ein potenzieller Endgegner der schon jetzt besiegt wird kann man am Ende gar nicht mehr ernst nehmen. Ich schätze der Kampf wird irgendwie unterbrochen.

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 629
Kopfgeld Kopfgeld : 1635772
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 14:06

   
@MassakerSoldatKiller schrieb:
@playa4321 schrieb:
Leute so wie ich es verstanden habe hat jemand die wachen ko geschlagen und Koala braucht Sabos hilfe.
Könnte es sein das Burgess da oben auch ist und Sabo diesen aufhält zu Ruffy zu gehen?
Ja nur so kann es sein ! Trebol ist aufjedenfall zu schwach für Sabo und der Kampf würde gar kein Sinn machen, vlt. übernimmt Koala Trebol. Law Action brauche ich absolut nicht mehr... Der hat schon genug Sreentime bekommen und habe mich an ihm eigentlich auch schon seid Punk Hazard satt gesehen.

Koala sagt, dass Ruffy in Gefahr ist, weil Burgess wahrscheinlich auf dem Weg zu Doffy und Ruffy ist. Das alleine zeugt schon von Burgess Stärke und endlich hat er wieder einen Sinn. Nur frage ich mich wie Oda diesen Kampf lösen will. Ein potenzieller Endgegner der schon jetzt besiegt wird kann man am Ende gar nicht mehr ernst nehmen. Ich schätze der Kampf wird irgendwie unterbrochen.

Das wäre natürlich ein Fight der neben Ruffy und DF noch sehr interessant wird. Dann wird auch bestätigt das Burgess Haki beherrscht (und man sieht von ihm nicht nur seinen Ellbogen-Angriff), sonst ist Burgess genau so schnell besiegt wie Trebol. Wenn Burgess Haki beherrscht kann ich mir das auch gut für Blackbeard vorstellen. Der ist dadurch noch stärker. Aber der Endfight in One Piece wird wohl auf Blackbeard und Ruffy hinauslaufen, dann ist es gut das sich beide bis dahin immer mehr steigern um die Kämpfe noch atemberaubender zu machen

Shirohige70
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 400309
Dabei seit Dabei seit : 17.08.14
Ort Ort : Neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 14:16

   

@Mugiwa77 schrieb:
dofla Braucht Law lebend um unsterblich zu werden, denke daher nicht dass es sich bei dem "dead Body" um ihn handelt. Hab die abstruse Vermutung dass es sich um ace handelt, könnte notwendig gewesen sein um an die feuerfrucht zu kommen. Wüsste sonst niemanden dessen Körper es sein kann da dofla aus obigem Grund einfach nicht töten kann.


Never ever. 1.) Wie soll Doffy an die Leiche kommen? 2.)  Im Prinzip widersprichst du dir selbst er kann Law umbringen ihm die Ope Ope no mi entziehen und dann jemand anderem diese Essen lassen. Denn du behauptest ja er braucht die Leiche um die Frucht zu erlangen also wäre das bei dem armlosen Law kein Problem. 3.) Dann würde aber nicht nur Ruffy austicken sondern auch der größere Bruder und Doffy hat im Leben nicht eine Chance gegen Sabo und Luffy zusammen.


@Kinzmaniac schrieb:
Bin ich der einzige der die Szene mit Bellamy so interpretiert:
Bellamy wird höchstwahrscheinlich der SHB beitreten.

Zorros Flashback war sehr interessant. Schön das Oda auch an Perona gedacht hat


Wenn er diesen Red-Hawk Schlag überlebt hat in seinem Zustand(wovon ich nicht ausgehe) dann tritt er 100 Prozent der Strohhutbande bei denn Bellamy meinte ja auch :''Ich werde von jemanden besiegt den ich respektiere''. Ich denke mal das Bellamy ungefähr auf dem selben Level wie Sanji wäre. Ich kann mir ein Sabo vs Trebol nicht vorstellen , Sabo ist viel zu stark für Trebol und würde ihn denke ich mal One-Hitten ich meine Sabo hat sich ebenbürtig mit einem Admiral duelliert.

Scrubs
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 75
Kopfgeld Kopfgeld : 470404
Dabei seit Dabei seit : 14.09.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 14:19

   
Im Turnier hat man doch schon gesehen, dass Burgess Haki beherrscht. Als er und Sabon aneinander geprallt sind mein ich.
Zu der Theorie, dass Burgess im Palast ist: Find ich nice, iwie muss der ja noch vorkommen, warum hätte ein Mitglied aus BBs Crew sonst in die Story eingebaut werden sollen, wenn er nichts tolles macht..

Zu Trebol:
Da kann ich mir vorstellen, dass er über Bellamy oder Law's (leblosen) Körper lacht und Ruffy ihm eben mal umklatscht.

Als Trebol gesehen hat, dass Pica besiegt wurde, war er ja komplett unerschrocken. Deshald kann man davon ausgehen, dass er ähnlich stark ist?! Gerne hätt ich auch ne Reaktion von DoFlamingo gesehen, als sein 1. Offizier geplättet wird....

Alles in allem nen mega geiles Kapitel. Wurde ja noch nen kleiner Überblick über Dressrosa gegeben und so bleiben wir jtz erst mal bei Ruffy hoff ich..



@MonkeyDDragon schrieb:
Aber der Endfight in One Piece wird wohl auf Blackbeard und Ruffy hinauslaufen

Denke mal, dass wenn Ruffy Blackbeard besiegt hat und Piratenkönig ist, geht's noch gegen die Regierung, mit Dragon und den Revos zsm. Wenn die gestürzt werden, bevor Ruffy Piratenkönig wird, fänd ich das iwie komisch. Wahrscheinlich muss auch erst die Marine besiegt werden um die Regierung vollends zu stürzen und nen Fast Piratenkönig Ruffy mus natürlich noch von der Marine gejagt werden... 
Aber egal, gehört ja nicht zum Thread. Sry dafür

KinackZ
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 2
Kopfgeld Kopfgeld : 207000
Dabei seit Dabei seit : 09.02.15
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 14:29

   
also meiner ansicht nach ist law tot!
denn do flamingo möchte zwar durch die kraft der operations-frucht unsterblich werden, aber wie sollte er law dazu bringen diese technik für ihn einzusetzen? evtl. hat er law getötet, sodass die frucht wieder irg. wo wächst. immerhin hat er es auch geschafft an die feuer-frucht zu gelangen! man sollte seine connections daher nicht unterschätzen! demzufolge würde er die frucht jmd. essen lassen der bereit wäre sein leben für die unsterblichkeit do flamingos zu geben.
ein weiteres indiz was dafür spricht ist, dass trebol wieder vollständig ist! Dies wäre nicht der fall, wenn law noch am leben wäre, da er eine technik angewandt hat, die dafür sorgt, dass sich logia nutzer nicht mehr materialisieren können. diese technik würde allerdings an wirkung verlieren, wenn derjenige der die technik ausgeführt hat tot ist.

Insgesamt war es doch ein sehr gutes kapitel. und endlich einmal eine rückblende zum training. wurde auch langsam mal zeit! was bellamy betrifft denk ich noch immer, dass er nicht in die crew kommen wird. ich bin noch immer davon überzeugt, dass er sterben wird und oda möchte das wir empathie für diesen charakter empfinden. Er wäre ohnehin zu stark! zumindest scheint es so als wäre er stärker als sanji, da bellamy bereits gezeigt hat, dass ein starkes rüstungshaki beherrscht.

LG

Gamer1986
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 187
Kopfgeld Kopfgeld : 693797
Dabei seit Dabei seit : 16.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 14:36

   
@yohohoho schrieb:

Bellamy wird bestimmt ein Strohhut, da er jetzt Ruffy respektiert. Zumindest war seine Aussage, dass jeder der ihn besiegt von ihm respektiert wird. Klingt für mich schon in diese Richtung. Eine Allianz mit vielen dieser Piraten ist aber ebenfalls möglich.


Nur weil er Ruffy respektiert wird er trotzdem kein Strohhut. Die Frage ist für mich klar: Was kann Bellamy was sonst keiner kann bei der SHB? Und das ist eben nix. Er würde in die SHB nix bringen ausser Kampfkraft aber keine besondere Fähigkeit wie z.B. Namis Navitatorische Fähigkeiten, Sanjis Kochkünste, Frankys Handwerkliche Fähikeiten, Brooks Musik, Robins Wissen, Choppers medizinische Fähigkeiten, Lysops Fernkampf-Skills oder Zorros Schwertkampfskills. Noch dazu ist die TF von Bellamy zu nahe an der Gum-Gum Frucht.
Wirklich einleuchtende zukünftige SHB-Mitglieder sind eigentlich nur noch Fischmenschen wie Jimbei oder tätsächlich irgendwann mal eine Logia-Frucht. Eventuell gibts auch noch andere nützliche Aufgabengebiete aber ohne spezielle Fähigkeit/Talent wird Oda niemanden in die SHB stecken. Und ganz bestimmt niemanden wie Bellamy der in diesem Kapitel klar gemacht hat, dass er Ruffy durch den Kampf auf Leben und Tot seinen Respekt erweisen wollte.

Was eher Sinn machen würde wäre in meinen Augen, dass Bellamy von Mansherry geheilt wird, und als dankbarkeit seine schlechten Taten wiedergutmachen will indem er beim Wiederaufbau hilft oder dergleichen und man ihn eventuell nochmal in ner kleinen Sidestory zu sehen kriegt.



Zum eigentlichen Kapitel: Die Szene mit dem Alkoholentzug für Zorro fand ich köstlich besonders, weil Falkenauge in dem Moment an seinem Glas Wein getrunken hat und er Zorro damit während des Trainings bestimmt ein paar mal richtig genervt haben dürfte. Hoffentlich gibts da noch ein ausführlicheres Flashback über die Trainingsarten der jeweiligen Strohhüte in den 2 Jahren.

Law ist bestimmt nicht tot, sonst hätte Flamingo nicht mit ihm geredet. Er nannte ihn einen leblosen Körper d.h. er ist definitiv Kampfunfähig aber ich gehe nicht von wirklich tot aus.

Und den Kampf Sabo gegen Trebol würde ich persönlich gerne sehen, das wäre eine gute Gelegenheit für Sabo sich an die Feuerfrucht zu gewöhnen und die Fähigkeiten zu trainieren. Und Trebol finde ich persönlich nach wie vor verdammt stark auch wenn er gegen Sabos neue Logia alt aussehen dürfte.

Ich freu mich auf jeden Fall auf das nächste Kapitel und auch auf den Anime von diesem weil ich gespannt bin ob Zorros Haki-Training im Anime ausführlicher gezeigt wird.

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 629
Kopfgeld Kopfgeld : 1635772
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 14:47

   
Zitat :

@MonkeyDDragon schrieb:
Aber der Endfight in One Piece wird wohl auf Blackbeard und Ruffy hinauslaufen

Denke mal, dass wenn Ruffy Blackbeard besiegt hat und Piratenkönig ist, geht's noch gegen die Regierung, mit Dragon und den Revos zsm. Wenn die gestürzt werden, bevor Ruffy Piratenkönig wird, fänd ich das iwie komisch. Wahrscheinlich muss auch erst die Marine besiegt werden um die Regierung vollends zu stürzen und nen Fast Piratenkönig Ruffy mus natürlich noch von der Marine gejagt werden... 
Aber egal, gehört ja nicht zum Thread. Sry dafür

Das könnte auch diese Richtung ablaufen. Für mich waren deine angesprochenen weiteren Kämpfe alle schon davor. Denn wenn Ruffy Piratenkönig wird ist die Geschichte eigentlich erzählt, aber hätte nichts dagegen wenn es trotzdem weiter gehen würde...



@Gamer1986
Gute Ansicht. Da würde wirklich nicht viel neues rauskommen. Ich denke auch, dass als nächstes ein Fishmensch (kommt drauf an ob BigMum vor Kaido ist) oder ein Logia die Truppe als nächstes verstärken wird

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160685
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 14:51

   
@MonkeyDDragon schrieb:
@MassakerSoldatKiller schrieb:
@playa4321 schrieb:
Leute so wie ich es verstanden habe hat jemand die wachen ko geschlagen und Koala braucht Sabos hilfe.
Könnte es sein das Burgess da oben auch ist und Sabo diesen aufhält zu Ruffy zu gehen?
Ja nur so kann es sein ! Trebol ist aufjedenfall zu schwach für Sabo und der Kampf würde gar kein Sinn machen, vlt. übernimmt Koala Trebol. Law Action brauche ich absolut nicht mehr... Der hat schon genug Sreentime bekommen und habe mich an ihm eigentlich auch schon seid Punk Hazard satt gesehen.

Koala sagt, dass Ruffy in Gefahr ist, weil Burgess wahrscheinlich auf dem Weg zu Doffy und Ruffy ist. Das alleine zeugt schon von Burgess Stärke und endlich hat er wieder einen Sinn. Nur frage ich mich wie Oda diesen Kampf lösen will. Ein potenzieller Endgegner der schon jetzt besiegt wird kann man am Ende gar nicht mehr ernst nehmen. Ich schätze der Kampf wird irgendwie unterbrochen.

Das wäre natürlich ein Fight der neben Ruffy und DF noch sehr interessant wird. Dann wird auch bestätigt das Burgess Haki beherrscht (und man sieht von ihm nicht nur seinen Ellbogen-Angriff), sonst ist Burgess genau so schnell besiegt wie Trebol. Wenn Burgess Haki beherrscht kann ich mir das auch gut für Blackbeard vorstellen. Der ist dadurch noch stärker. Aber der Endfight in One Piece wird wohl auf Blackbeard und Ruffy hinauslaufen, dann ist es gut das sich beide bis dahin immer mehr steigern um die Kämpfe noch atemberaubender zu machen
Ist ja klar, dass Ruffy Blackbeard übernimmt und nicht Burgess. Trotzdem ist er ein Endgegner, da er in der Crew von Blackbeard ist und ich sehe die gesamte Bande als Endgegner. Ein Kaptän ist nur so stark wie seine Crew. Ohne seine Crew könnte Blackbeard kein Endgegner sein.

Außerdem wurde schon bestätigt, dass Burgess Rüstungshaki hat. Beim Zusammenprall mit Sabos Drachenklaue war sein Ellbogenschutz schwarz gefärbt.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 5Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden