Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378407
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 14:55

   
Boah Wahnsinn, das Kapitel hatte seit längerer Zeit mal wieder einiges zu bieten, würde ich zu eines der besten von Dressrosa zählen! Dressrosa neigt sich langsam dem Ende und wahrscheinlich sehen wir dann endlich den Endkampf zwischen Ruffy und Flamingo im nächsten Kapitel.


Zorro | Smile Fabrik | Mansherry

Ganz interessant mal einen kurzen Flashback von Zorro während des Timeskips mit Falkenauge zu sehen. Zorros Schwerter scheinen also jetzt nahezu unzerstörbar zu sein, wenn er sein Haki nutzt. Vielleicht ist das "Black Sword" von Falkenauge der Beweis, dass dieser sein Rüstungshaki dafür anwendet, wahrscheinlich nicht, aber dafür wissen wir jetzt eindeutig, dass Falkenauge Haki beherrschen muss, auch wenn das jedem früher schon klar war.


Endlich wurde die Smile Fabrik zerstört, Trebol und Flamingo scheinen komischerweise nicht verärgert darüber zu sein. Liegt wahrscheinlich daran, dass Trebol noch nicht weiß, dass Mansherry gerettet wurde. Kyros lehnt Mansherrys Heilung ab, bin mal gespannt, für wen ihre Kräfte von Nutzen sein werden, sie wird definitiv nochmal wichtig für die Story werden.


Koala & Sabo

Jetzt wissen wir zumindest, dass Sabo auf dem Weg zu den Gefangenen des Kolosseums war und diese befreite und Koala in der Nähe des Palastes ist. Wenn selbst Koala sich vor dieser Gefahrenquelle fürchtet, die ebenfalls Ruffy Probleme bereiten könnte, dann muss es sich ganz bestimmt um Burgess handeln. Ihn hat man nach dem Finale im Kolosseum bzw. beim Handelshafen nicht mehr gesehen und er wäre der perfekte Kampfpartner für Sabo.

Eventuell handelt es sich auch um eine bisher unbekannte Person, die sich an einem geheimen Ort irgendwo befunden hat, was ich aber für eher unwahrscheinlich halte, von außen können schließlich keine unerwarteten Besucher wie z.B. Crewmitglieder von Big Mom auf die Insel, deshalb bleibt Burgess nur noch als einziger starker Gegner übrig.


Ruffy vs. Bellamy | Law & Flamingo

Der Kampf hat mir gut gefallen und um ehrlich zu sein hab ich ihn mir so ähnlich auch vorgestellt, Ruffys finaler Schlag am Ende sah genauso aus wie auf Jaya. Bellamy hatte also die Absicht sich zu opfern, hoffe er ist auch gestorben, ein tragisches Ereignis würde dem Arc nicht schaden find ich und in der Crew kann ich ihn mir auch noch nicht richtig vorstellen, auch wenn er vom Charakter her dazu passen würde.


Das Ende war schon fast das beste am Kapitel, bin mal gespannt, was Flamingo mit Law gemacht hat. Mich verwirrt aber die Aussage von Flamingo ein wenig: "When he finds your dead body lying here...". Schaut so aus als würde er zu Law sprechen, aber vielleicht ist es auch so gemeint, dass er zu seiner Leiche spricht.
Jedenfalls hoffe ich, dass Law noch am Leben ist, Ruffy hat sich schließlich geschworen niemanden seiner Freunde - u.a. Law vermutlich - sterben zu lassen und jeden zu beschützen seitdem Ace gestorben ist.


Theorie zu Law:
Aber falls es sich "nur" um einen toten Körper handelt, dann könnte Law doch theoretisch seine Persönlichkeit mit irgendjemanden getauscht haben bzw. Flamingo hat ihn dazu gezwungen und Law kann nicht mehr zu seinem Körper zurückkehren, da dieser eventuell zerstückelt/aufgeschlitzt wurde. So einen Persönlichkeitstausch wäre Laws letzter Ausweg und Flamingo kann immer noch seine Unsterblichkeit erlangen. Das wäre auch eine gute Situation für Mansherry, damit Law sozusagen "wiederbelebt" wird.



Zuletzt von Ac3x96 am Do 5 März - 15:05 bearbeitet, insgesamt 4 mal bearbeitet
Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 879881
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 14:56

   
Hm bis jetzt ist eigentlich einiges so verlaufen wie ich es vermutet habe. Zorros überlegender Sieg gegenüber Pica war einfach Tatsache trotzdem wurde ich überrascht. Pica mit Rüstungshaki zu sehen war überraschend und zeigt jedoch trotzdem wie stark zorro nun eigentlich geworden ist. Und das war immer noch nicht sein volles Potenzial, freue mich auf dem Tag wo er alles gibt haha unter anderem auch sein Auge öffnet!!!!

Das schlussendlich Ruffy  Bellamy ins Land träume schickt war auch zu erwarten, mehrere Möglichkeiten gab's es eigentlich nicht. Laws aktueller Verfassung ist auch nicht überraschend, nach dem man ein arm verliert und nicht mit voller Stärke gegen doffy kämpft. Ist eine Niederlage schon Tatsache gleichgestellt mit dem Tod. Gehe mal stark davon aus das unser law tatsächlich Tod ist. Würde für den lauf der Story eigentlich keinen Sinn ergeben, da law alles eingeleitet hat
Eine der großen Kaiser zu stürzen. Jedoch wie man bedenkt wie öfters Law doffy provoziert hat, und das doffys Männer wie fliegen fallen. Zeigt doch das Doffy extrem wütend ist, und seine wut hat er an law ausgelassen.

Eine finde ich interessante offensichtliche Wendung, wenn Oda die Eier hat Law tatsächlich sterben zu lassen würde ich das krass feiern. Versteht mich nicht falsch bin ein großer Fan von law, das würde Doffys böser Dasein was schon im großen Umfang vorhanden ist. Noch böser Wirken, laws Tod von mir aus auch schein Tod. Ist wichtig für Ruffys Entwicklung! Und bietet uns einfach die nötige Ernsthaftigkeit....
Ich bin gespannt welche Rolle koala Sabo noch spielen werden, einiges ist irgendwie nicht klar.

Kick Ass

MassakerSoldatKiller
USER - Maskenmann
USER - Maskenmann

Beiträge Beiträge : 1540
Kopfgeld Kopfgeld : 1160085
Dabei seit Dabei seit : 18.02.11
Ort Ort : Punk Hazard

Benutzerprofil anzeigen http://attack-on-titan.forumieren.com/  bitte meldet euch an !!

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 15:09

   
@Ac3x96 schrieb:


Eventuell handelt es sich auch um eine bisher unbekannte Person, die sich an einem geheimen Ort irgendwo befunden hat, was ich aber für eher unwahrscheinlich halte, von außen können schließlich keine unerwarteten Besucher wie z.B. Crewmitglieder von Big Mom auf die Insel, deshalb bleibt Burgess nur noch als einziger starker Gegner übrig.

Auch wenn hierbei nur Burgess Sinn macht, halte ich diese Variante ebenfalls für gut möglich. Warum wollte Oda die Gefahr nicht jetzt schon zeigen ? Ich meine jeder weiß, dass Burgess noch irgendwo rumläuft und wahrscheinlich sehr wütend ist. Er hätte doch einfach zeigen können, wie Koala sich versteckt und Burgess ein paar Wächter verkloppt. Trotzdem wird daraus so ein Geheimnis gemacht und dies ist eigentlich immer nur bei neu auftretenden Charakteren der Fall.

Gamer1986
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 187
Kopfgeld Kopfgeld : 693197
Dabei seit Dabei seit : 16.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 15:24

   

Kann mir bitte jemand sagen in welchem Kapitel Viola erwähnt hatte, dass noch ein unbekannter mitmischt?

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 629
Kopfgeld Kopfgeld : 1635172
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 15:26

   
@MassakerSoldatKiller schrieb:
@MonkeyDDragon schrieb:
Zitat :
Zitat :
Das wäre natürlich ein Fight der neben Ruffy und DF noch sehr interessant wird. Dann wird auch bestätigt das Burgess Haki beherrscht (und man sieht von ihm nicht nur seinen Ellbogen-Angriff), sonst ist Burgess genau so schnell besiegt wie Trebol. Wenn Burgess Haki beherrscht kann ich mir das auch gut für Blackbeard vorstellen. Der ist dadurch noch stärker. Aber der Endfight in One Piece wird wohl auf Blackbeard und Ruffy hinauslaufen, dann ist es gut das sich beide bis dahin immer mehr steigern um die Kämpfe noch atemberaubender zu machen
Ist ja klar, dass Ruffy Blackbeard übernimmt und nicht Burgess. Trotzdem ist er ein Endgegner, da er in der Crew von Blackbeard ist und ich sehe die gesamte Bande als Endgegner. Ein Kaptän ist nur so stark wie seine Crew. Ohne seine Crew könnte Blackbeard kein Endgegner sein.

Außerdem wurde schon bestätigt, dass Burgess Rüstungshaki hat. Beim Zusammenprall mit Sabos Drachenklaue war sein Ellbogenschutz schwarz gefärbt.

Mit der Aussage, dass Ruffy gegen Blackbeard kämpft, damit war gemeint, als letztes. Natürlich machen die anderen Strohhüte vorher jeden einzelnen Commander von Bleackbeard fertig, aber Ruffy bekommt immer den letzten Kampf, zeitlich gesehen.
Wie auch hier in Dressrosa, DF wird erst besiegt werden, von Ruffy, wenn alle Offizere von DF schon besiegt worden sind.

Das Burgess CoA hatte ist mir damals nicht so aufgefallen, da ich dachte das Sabo die Löcher seines Ellbogenschutzes versperren wollte, um dieses kaputt zu machen, wie es auch passiert ist. Kann auch sein das das Haki von Sabo stärker ist, als das von Burgess und es dadurch auch kaputt ging.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453036
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 15:27

   

Super Kapitel. Jetzt ist die Bahn frei für die letzten Auseinandersetzungen und wir kommen dem Finale des Arcs immer näher.

Zorros Flashback


Schön mal etwas von Zorros Training zu sehen. Dass Zorro jetzt so stark ist, wundert mich jetzt gar nicht mehr: setz Zorro auf Alkoholentzug und er lernt alles. Mit kam auch sofort in den Sinn, dass Mihawks Yoru nur wegen Busoushoku schwarz ist, aber das ist wahrscheinlich absurd. Sein Schwert ist schließlich auch dann schwarz, wenn er es auf seinem Rücken trägt und es wäre doch sinnlos etwas zu stärken was man nicht benutzt. Falls das Aufrechterhalten des Hardenings Kraft kostet, wäre das auch eine Verschwendung von Kraft. Egal, das ist irrelevant, ich freue mich aber, Mihawk mal wieder gesehen zu haben.

Dressrosas Lage


Fast alles hat sich zum Guten gewendet: die Bürger sind dank der Marine in Sicherheit, die Smilefabrik ist endlich zerstört und Mansherry ist frei und in Sicherheit. Einzig und allein der Birgcage, Flamingo und Trébol sind noch an zu beseitigenden Übeln übrig und ganz ehrlich: für die sieht es nicht gut aus.

SaboxTrébol oder SaboxBurgess


Zu hören dass Sabo wieder aktiv wird, hat mich sehr gefreut. Ich glaube mein Wunsch, dass Trébol von Koala und Robin besiegt wird, ist jetzt ganz offiziell gestorben. Das ist schade, aber ich werde es überleben. Was Koala im Rampart Tower gemacht hat, würde mich trotzdem interessieren. Wahrscheinlich Revolutionskram...
Das wirklich interessante an dem Teleschneckonat war aber, dass scheinbar jemand Koala sehr geängstigt hat. Und wer in diesem Arc wäre noch im Stande, Koala so zu beängstigen und gleichzeitig eine Bedrohung für Ruffy darzustellen? Da fallen mir persönlich nur Burgess, Fujitora und Flamingo ein. Und da wir von zweien dieser drei wissen, dass sie ganz woanders sind, bleibt eigentlich nur Burgess. Burgess hätte auf jeden Fall ein Motiv, Ruffy anzugreifen und da es echt lame von Oda wäre, den Vize von Ruffys Counterpart in den Arc zu nehmen und ihn dann einfach nur herumsitzen zu lassen, würde ich es auch sehr begrüßen, wenn Burgess derjenige wäre, den Sabo aufhalten muss. Sabo vs Burgess wäre auch sehr sehenswert.
Genauso sehenswert fände ich aber Sabo vs Trébol. Viele sagen, Sabo ist eine Nummer zu groß für Trébol. Das kann ich nachvollziehen, schließlich hat sich Sabo recht ebenbürtig mit Fujitora gemessen, aber wie sagte Flamingo doch so schön: "Es gibt viele Wege, einen stärkeren Gegner auszuschalten". Bei Trébol könnte dieser Weg seine Teufelskraft sein. Auf Seite 1 schrieb jemand, dass Sabo leichtes Spiel hätte, weil Trébols Kleber entzündbar ist. Aber wer sagt denn, dass das ein Nachteil ist? Kuzan kann wahrscheinlich selbst am Nordpol in Badehosen herumlaufen, ohne zu frieren; Akainu isst seine Würstchen direkt von Grill, denn verbrennen wird er sich wahrscheinlich nicht und Enel kann seine Gabel ruhig in die Steckdose stecken, geschockt wird er nicht. Das können diese drei Individuen dank ihres Elementaren Vorteils. Wenn es jetzt also um Trébol geht: glaubt ihr wirklich, dass es Trébol schadet, wenn er explodiert? Schließlich ist das neben dem Kleben die Funktion seiner Teufelskraft und es wäre doch echt lame, wenn eine Teufelskraft dem Nutzer mit ihren Funktionen schadet. Wäre Enels Teufelskraft cool, wenn Enel nach jeder Attacke einen Schlag bekommt? Oder würdet ihr gerne die Feuerfrucht essen, wenn sie euch verbrennt? Wohl kaum. Deshalb denke ich, dass Sabo in Trébol jemanden finden würde, dem seine Teufelskraft nicht sonderlich viel anhaben kann. Wenn das der Fall wäre, würde Sabo weniger Feuertechniken und dafür mehr Drachenattacken benutzen und ehrlich gesagt reizen die mich viel mehr. Die Dragon Claw war seit ihrer ersten Benutzung meine Lieblingsattacken und noch mehr von dem Stoff würde mir gut gefallen.

Im Endeffekt fände ich beide Kämpfe sehr interessant, allerdings habe ich bei Sabo vs Burgess die Befürchtung, dass es wie bei Sabo vs Fujitora werden könnte: wir sehen nur ein paar Szenen des Kampfes, der dann recht schnell aus irgendeinem Grund unterbrochen wird. Bei Sabo vs Trébol wären wir zu 100% versichert, einen ganzen Kampf zu sehen. Aber sollte Sabo vs Burgess wirklich ein bis zum Ende ausgetragener Kampf werden, würde ich den sogar noch mehr begrüßen als Sabo vs Trébol, wobei wir dann wieder bei 0 wären was den Gegner von Trébol betrifft.

Ruffy vs Bellamy


Dass Ruffy zugeschlagen hat, finde ich super. Ich hatte schon Angst, dass Ruffy sich von Bellamy verhauen lässt, bis jemand von außerhalb ihn aufhält. Ruffy war konsequent und hat seinen Mann gestanden, so gefällt mir das. Wenn er gegen Flamingo gewinnen will, muss er alles geben und kann sich nicht einfach verhauen lassen.

@MonkeyDDragon
Wie kann dir der Kampf zu lange gedauert haben? Er umfasste in seiner Gesamtheit um die 10 Seiten.


Law


Ich als großer Fan von Trafalgar Law, wünsche mir, dass er tot ist. Er musste in diesem Arc unglaublich viel einstecken, hat einen Arm verloren, wurde dreimal angeschossen und wahrscheinlich noch ein paar mal mehr, während Ruffy und Bellamy sich bekämpft haben. Außerdem würde es Ruffy nochmal einen unglaublichen Schub geben, sollte Law wirklich tot sein. Oder hat uns ja schon auf Punk Hazard bewiesen, dass er nun im Stande ist zu töten, als er Monet und Vergo tötete. Also bitte Oda, lass Law tot sein. Ein solcher Tod würde dem Arc und vor allem Flamingo nochmal das gewisse Etwas verleihen. Ein letztes Gespräch zwischen Law und Ruffy, in dem Law Ruffy bittet, seine Rache für ihn zu übernehmen und aus die Maus für Law. Leider schreit Mansherrys Anwesenheit einfach danach, dass Law gerettet wird. Mehr Law Screen-Time wäre natürlich schön, aber sein Tod wäre nach all dieser Scheiße, die er durchmachen musste, das angebrachteste.

In zwei Wochen stehen sich Ruffy und Flamingo dann wohl endlich gegenüber. Mal schauen ob Flamingo sich dann immer noch so über Ruffys Wut freut.

PS: Der Endkampf liegt noch "ein paar" Kapitel in der Zukunft. Es wäre also schön, wenn die Diskussion über ihn in dem dafür vorgesehenen Thread stattfinden würden.


@Gamer1986
Das hat Viola nie gesagt. Sie sagte nur, dass noch starke Mitglieder der Quichotte-Familie übrig sind: Trébol und Flamingo. Sonst hat sie heute nur erwähnt, dass ein weiterer gefallen ist, nämlich Bellamy.

Kabdana
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 9
Kopfgeld Kopfgeld : 311400
Dabei seit Dabei seit : 05.05.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 15:34

   
also zu RUFFY VS MINGO
also ich halte es auch für möglich das Ruffy alleine doffy nicht aufhalten kann. entweder ruffy gewinnt nur mit Hilfe einer Person ( sabo, Zorro oder doch law was aber unwahrscheinlich wäre). Oder der Kampf wird unterbrochen durch irgendein Ereignis. Denn falls ruffy doffy jetzt schon alleine besiegen kann, hätte Ruffy einen enormen Sprung gemacht. Aber ich lasse mich überraschen ....

Jetzt zu SABO
Ich denke das sabo wahrscheinlich gegen burgess kämpft um Koala zur Hilfe zu kommen. ich glaube ein Kampf gegen trebol wäre langweilig, weil trebol einfach kein Gegner ist. Generell bin ich von der Flamingo Bande sehr enttäuscht.


ZORRO
Der Typ ist und bleibt mein Lieblings Charakter!!!! ich hoffe sehr das er Ruffy helfen wird und dann zsm. Mit ihm mingo besiegen kann.

Gamer1986
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 187
Kopfgeld Kopfgeld : 693197
Dabei seit Dabei seit : 16.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 15:36

   
Theoretisch wäre es sogar möglich, dass Mansherry durch Ruffys bitte Law heilt obwohl dieser es ablehnt und im Ausgleich dazu Mansherry Unsterblich macht und dadurch stirbt. Dafür könnte aber Mansherry ohne Probleme Dressrosa wieder auf den Stand vor Flamingo bringen und müsste nicht sterben. Wirklich glauben tu ich zwar selbst nicht dran, aber wenn Oda das vor hat, kann ich sagen ich habs ja gesagt Wink

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 629
Kopfgeld Kopfgeld : 1635172
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 15:41

   
Zitat :
@MonkeyDDragon
Wie kann dir der Kampf zu lange gedauert haben? Er umfasste in seiner Gesamtheit um die 10 Seiten.

Da sich Ruffy wirklich 3-4 mal richtig treffen lässt, und das ja Zeit kostet bis Bellamy die Attacke immer noch auflädt und die dazwischen noch reden und dass er ihn dann erst KO schlägt. Wie in JAYA musste er zuerst einstecken ohne sich zu wehren, und dann macht er ihn fertig.
Das Ruffy einstecken kann finde ich auch gut, aber Bellamy hatte seine Chance und die hat er meiner Meinung überreizt. Da hätte er auch sofort ein Stockwerk höher gehen können (natürlich vorher Bellamy einen Schlag verpassen) und Law helfen. Denn die Freundschaft zu Law sollte wichtiger sein als die kurzlich geschlossene zu Bellamy.

Mir kams auch nur so lange vor da die meisten anderen Offiziere ja noch dazwischen besiegt worden sind, aber da das mit bellamy ja alles zeitgleich stattgefunden haben sollte ist es kürzer

Luffyspowa
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 63
Kopfgeld Kopfgeld : 394900
Dabei seit Dabei seit : 03.09.14
Ort Ort : Rheinfelden

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 15:42

   
Ich stimme @SchlagtAkainu zu, wenn Law jetzt sterben würde, würde das dem Arc das gewisse etwas geben - auch wenn ich Law eingentlich mag.
Außerdem kommt jetzt der beste Kampf dieses Arcs - Luffy vs Mingo.

Ist nächste Woche eigentlich Pause...


Gamer1986
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 187
Kopfgeld Kopfgeld : 693197
Dabei seit Dabei seit : 16.12.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 15:46

   
Ja nächste Woche ist Pause.

Denkbar wäre auch, dass der Vogelkäfig sich auflöst und Kaido plötzlich vor der Tür steht.
Oder dass Kaido oder ein starkes Mitglied seiner Bande grad auf Dressrosa war um Teufelsfrüchte für Kaido zu besorgen und der sich jetzt einmischt nachdem er sich zuerst bedeckt gehalten hat. Das wäre noch ne echte Überraschung so wie man die beiden von Big Mum kurz vor Ende vom FMI Arc kennen gelernt hat.

Madarax3
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 227
Kopfgeld Kopfgeld : 827403
Dabei seit Dabei seit : 21.03.14
Ort Ort : Hannover

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 16:01

   
Das Kapitel war ganz gut.
Der kurze Flashback zu Zorros Training war interessant, durch dieses training werden Zorros Schwerter bestimmt nie
wieder kaputt gehen. Die Fabrik wurde nun endlich von den Tontattas in die Luft gejagt was ich ziemlich gut fand.
Bellamy scheint besiegt worden zu sein der Kampf dazu hat mir auch gut gefallen vor allem da wo Ruffy ihn auf den
Boden schlägt er scheint wohl endlich erkannt zu haben das er die ganze Zeit den falschen bewundert hat. Das Bellamy
gestorben ist kann ich mir nicht so richtig vorstellen da Ruffy bekannter Weise seine Gegner nicht tötet sondern K.O
schlägt. Für mich ist es immer noch fraglich ob er nun wirklich der Strohhutbande beitreten wird oder nicht. Mein Favorit
als neuer Mugiwara ist und bleibt Barto aber sollte Bellamy tatsächlich kommen dann wäre es auch okey. Das einzige
Mitglied das von Flamingos Bande übrig bleibt ist Trebol als Gegner könnte ich mir Sabo gut vorstellen da er durch
seine Feuerkraft Trebols Schleim entzünden kann und ihn in null komma nichts erledigen kann, dann wäre auch der
letzte von denen besiegt. Die letzte Seite hat mich auch etwas schockiert als Doffy von Laws leblosen Körper sprach
ich hoffe auch das Law noch am leben ist. Vielleicht könnte es sein das Law nur Scheintod ist und später dann durch
Mansherry geheilt wird. Hoffe das Oda Law nicht sterben lässt da dieser auch zu meinen Lieblingscharkteren gehört.
Im nächsten Kapitel geht es dann hoffentlich wohl endlich mit den Kampf Ruffy vs Doflamingo los freu mich schon darauf !

Han solo
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 233
Kopfgeld Kopfgeld : 839633
Dabei seit Dabei seit : 24.11.13
Ort Ort : Alabasta

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 16:15

   
Ich fände es ziemlich uncool, wenn Law tot wäre. Klar hat er ne Menge eingesteckt, aber er gehört auch zur schlimmsten Generation und hat einiges auf dem Kasten. Und ich finde DF hat oft genug bewiesen, dass er ein egoistischer, gewissenloser Pirat ist, den man in solchen Ausmaßen noch nicht erlebt hat. Und wenn Ruffy es nicht hinkriegt DF alleine zubesiegen bin ich enttäuscht. Klar ist DF ein Tier aber Ruffy ist auch nicht von schlechten Eltern (im wahrsten Sinne des Wortes).

Sabo gegen Burgess klingt zwar irgendwie einleuchtend aber ich fände es nicht so cool. Ich denke Sabo würde gewinnen, aber haut Burgess dann verletzt ab und flieht zu BB? Ich fände es ziemlich doof, wenn Sabos nächster Kampf auch unterbrochen wird. Auf der anderen Seite seh ich Sabo gegenüber Trebol echt im Vorteil.


Mir hat das Kapitel sehr gut gefallen. Es hat die Lücke zwischen zwei Kämpfen sehr interessant geschlossen, den Kampf gegen Bellamy kurz und elegant beendet und bietet einiges zum nachdenken

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378407
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 16:40

   
Obwohl Laws Tod ebenso angebracht wäre, hoffe ich, dass er noch lebt. Ich zähle mal ein paar Gründe auf, die gegen seinen Tod sprechen:

1. Sein Ziel ist es Corazons Wunsch zu erfüllen und das bedeutet Law möchte Flamingos Untergang mit eigenen Augen sehen und Dressrosa retten. Damals als Law drei Pistolenschüsse von Flamingo abbekommen hat, war ich auch überzeugt, dass er gestorben wäre, was sich jedoch als Gegenteil herausstellte, er hat einen starken Überlebenswillen und stirbt nicht einfach so ohne das wir den Moment seines Todes sehen werden.

2. Er hat ein D. im Namen und dieses typische Lächeln vor dem Tod muss ebenso gewürdigt werden, ansonsten hätte sein Tod bisher keine Bedeutung. Der Tod der D's löste immer wichtige Ereignisse aus (Ace rettete Ruffys Leben, Sauro beschützte Robin, Roger läutete die Piratenära ein, ...) und das soll ebenso bei Law der Fall sein.

3. Ebenso die Tatsache, die ich bereits in meinem vorherigen Beitrag erwähnte, dass Ruffy keinen seiner Freunde sterben lassen will, wäre nicht erfüllt und Ruffy wäre seit Ace' Tod nicht besser geworden , da er es immer noch nicht schafft jemanden zu beschützen.

4. Würde es etwas einfallslos finden, wenn Ruffy sich zu Flamingo begibt, den toten Law am Boden liegen sieht und dann irgendwie einen Kraftschub bekommt (Gear 4). Laws Tod würde somit zu schnell abgehandelt werden. Außerdem ist Trebol ebenso anwesend und ich kann mir nicht vorstellen, dass Ruffy Trebol UND Flamingo besiegt, außer seine Wut verleiht ihm ungeahnte Kräfte, was ich jetzt aber nicht wirklich gut finden würde.

5. Kein aussagekräftiger Grund, aber Law ist immer noch der Kapitän einer Piratenbande, die auf Zou auf ihn wartet und Law wollte schon immer einmal einen Kaiser begegnen, was Bepo zu Law damals am Marineford sagte. Zusammen mit Ruffy bildet er einfach das perfekte Team, was bereits auf dem Cover von manchen Kapitel stand, die Piratenallianz zwischen ihm und Ruffy sollte weiterhin bestehen bleiben und Kids Allianz als Konkurrenz haben.


Die einzige Möglichkeit mit der ich mich auch einigermaßen anfreunden könnte wäre, dass Law wirklich tot ist und Ruffy es irgendwie schafft Trebol und Flamingo zu besiegen und am Ende Mansherry Law wiederbelebt, was vielleicht funktionieren könnte. Eine spezielle Art eines Persönlichkeitstausches halt ich ebenso für denkbar, aber soweit ich weiß sind keine anderen Personen anwesend, er müsste sich schon mit Gegenständen tauschen^^


Law bietet schon mögliche Gründe für seinen Tod, der früher oder später eintreffen wird, besonders die Tatsache, dass er ein D. im Namen hat und die meisten mit einem D. ihr Leben riskiert haben. Garp und Dragon seh ich da eher als Außnahmen an. Jedenfalls würde ich mich auf eine zukünftige Piratenallianz gegen Kaido mehr freuen als ein tragisches Ende von Law auf Dressrosa. Auch wenn er wirklich sterben sollte, wird ihm Oda bestimmt ein würdiges Ende verleihen, mal schauen.



Zuletzt von Ac3x96 am Do 5 März - 16:43 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
MichlB
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 101
Kopfgeld Kopfgeld : 874677
Dabei seit Dabei seit : 07.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 16:41

   
Hi Leute
War ein gutes Kapitel - mir hat es gefallen. Zoro ist ein wahrhaftiges Monster - coole Leistung und die kleine Info übers Training fand ich sehr amüsant, weil ich mir gleich vorstellen mußte, wie Perona einen stocknüchternen Zoro noch mehr nervt als sonst - naja so wie wir ihn kennen hat er das Haki wohl gezwungenermaßen innerhalb von 3 Tagen oder so auf die Schwerter übertragen können - oder könnt ihr euch Zoro länger als 3 Tage ohne booze vorstellen? Laughing

Koala ruft Sabo zur Hilfe auf oberste Plateau, d. h. eindeutig zu Ruffys Hilfe aber sicher nicht gegen Burgess. Zugegeben wir wissen kaum was davon wo Burgess abgeblieben ist(im Anime sah man ihn noch im Untergrund zwischen Colosseumstrümmern und im Manga ist er schon wesentlich früher verschwunden). Um ehrlich zu sein glaub ich nicht, dass er noch irgendeine Rolle spielen wird - nachdem er die Feuerfrucht nicht mehr bekommen konnte und abgestürzt war, wird er sich wohl DD's game reingezogen haben.

Law ist nicht tot - da gefällt mir ausnahmsweise mal die deutsche Übersetzung die von einem leblosen und nicht toten Körper spricht besser. Im übrigen würde es nicht passen, weil Kaidu noch besiegt werden muss und der Bär ohne seinen Captain, dem er sogar im Schlaf gehorcht, ist schlichtweg unvorstellbar. Law wird wieder und zwar inklusive Arm!

Auffällig war auch, dass mit der Aussage Trebol's bezüglich Mancherry klar ist, dass DD's Informationsnetzwerk völlig zusammengebrochen ist, sonst hätte er schon erfahren, dass er nun auch diesen Trumpf nicht mehr in der Hand hält.

Die zwei Bilder mit den Freudentränen von Bartho bzw. Usopp, aber auch, dass sich Usopp plötzlich wieder bewegen kann waren zum totlachen komisch. Also für Bartho wünsch ich mir wirklich, dass wir ihn auch in Zukunft mit einer gewissen Regelmäßigkeit zu sehen bekommen.

BB

Pascal D.
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 333800
Dabei seit Dabei seit : 02.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 17:28

   
Ist die CP0 nicht auch noch da.
Wenn ja wären die ja eine Gefahr für Ruffy.
Oder waren die schon weg?

Rufus_San
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 93
Kopfgeld Kopfgeld : 516222
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 17:36

   
Mahlzeit,

ei wirklich gelungenes Kapitel muss ich sagen! Durch Ruffys Sieg gegen Bellamy stehen wir nun wirklich unmittelbar vor dem lang erwarteten Showdown auf Dressrosa. Wäre da nicht diese Geschichte mit Koala... Ich hab dazu ein paar Überlegungen angestellt:

1. Sie versteckt sich da einfach nur weil es ihrer Natur als Spion entspricht und hat die Wachen dort selbst ausgeschaltet. Das würde bedeuten, dass sie sich nicht in den Kampf von Ruffy mit Flamingo einmischen will oder kann und sagt darum Sabo bescheid, da er ja wissen möchte, wie es seinem kleinen Bruder ergeht.

2. Jemand anderes hat Koala verschreckt, die Wache von DoFla besiegt und macht sich auf den Weg zum Dach. Das ist natürlich die interessantere Variante und gibt für die nächsten zwei Wochen Grund zum spekulieren! Für mich kommen an dieser Stelle eigentlich nur zwei mögliche Parteien in Frage:
2.1 Burgess. Er wurde hier ja schon mehrfach angesprochen und ich denke, dass es Sinn machen würde ihn nochmal in Szene zu setzen! Auf Dressrosa sind viele interessante Teufelskräfte unterwegs und ihre Nutzer werden reihenweise besiegt. Sollte Burgess also in der Lage sein sich einer Krafte zu eigen zu machen wird er das mit Sicherheit versuchen. Am speziellsten wäre natürlich ein Kampf mit Sabo, in dem Burgess siegt und Sabo von Dressrosa entführt und zu seinem Boss bringt. Das hätte unfassbares Explositionspotential, wäre aber meiner Meinung nach etws zu viel der Provokation für Ruffy und der Kampf gegen Blackbeard würde zu weit nach vorn gezogen werden!
2.2 CP0. Wir haben effektiv nie gesehen, ob die Jungs von der Insel entkommen sind, bevor der Käfig aufgebaut wurde. Zudem wäre Geheimagenten der Weltregierung der ideale Gegner für Sabo, den Revolutionär. Auch Koala Verängstigung wäre nachvollziehbar, da ja sogar Robin und Law erheblichen Respekt vor den Typen hatten! Allerdings würde ein Kampf mit drei so starken Gegner den Arc erneut extrem in die Länge ziehen und so bleibt das wohl auch nur Wunschdenken, aber ein Sabo, der von der Weltregierung wie schon sein Bruder gefangen genommen werden würde hätte auch wieder ein enormes Echo als Konsequenz! Irgendwie mag ich die Idee

MfG Rufus


edit. Oh, da kam mir der Pascal doch einen Augenblick voraus! ;-)

JulnHT
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 105
Kopfgeld Kopfgeld : 613707
Dabei seit Dabei seit : 10.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 17:38

   
Ruffy vs. Bellamy

Bin froh, dass das nun endlich erledigt ist. Das Bellamy tot ist bezweifel ich mal ganz stark, da Ruffy keiner von denen ist, der seine Gegner und wenn es dann noch ein Freund ist einfach so umbringt.
Also Bellamy sollte auf jeden Fall noch leben. Ich denke und hoffe nicht, das er der Bande beitritt.
Habe ich das jetzt richtig verstanden, das Ruffy seine Arm ohne Gear 2 und ohne diese "Reibung" entflammen kann?

Sabo u. Koala

Die einzig logische Person ist meiner Meinung nach Burgess! Jetzt noch einen neuen, unbekannten Char auftauchen zu lassen wäre dann doch des guten zuviel. Sabo wird höchstwahrscheinlich Burgess aufhalten und wenn er dann tatsächlich noch gegen Trebol kämpfen sollte würde das wie SchlagtAkainu schon gesagt hat, eher Trebols Vorteil sein, das sein Kleber mit Berührung von Feuer Explodiert. Wäre ja ziemlich sinn frei wenn es anders herum wäre. Dann bräuchte man dafür kein Sabo! Ein Red Hawk würde ja dann auch reichen.

Flamingo u. Law

Würde das eher so interpretieren, das Flamingo vor hat Law umzubringen und Ruffy ihn im letzten Moment aufhalten kann. Law sollte ohne fremd Einwirkung (Mancherry) komplett Kampfunfähig sein, ich denke nicht, das Flamingo tatenlos auf Ruffy wartet. Der wird Law noch ein paar verpasst haben.

Ruffy vs. Flamingo

Es dauert nicht mehr lange, dann sehen wir endlich den Kampf auf den wir alle warten!
Und ich hoffe so sehr, dass das ein reiner Ruffy vs Flamingo Kampf wird. Da soll kein Sabo, kein Zorro, kein Law oder sonst wer eingreifen.
Ich will sehen, wie Ruffy den pinken Vogel ganz ALLEIN besiegt!
Wäre es nicht schon fast traumhaft, wenn der Kampf an Härte, Epicness und Aussichtslosigkeit den Kampf gegen Rob Lucci überbietet?
Hoffe es wird so kommen.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392060
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 18:12

   

Dieses Kapitel war der Hammer und dieses mal war einfach jede Seite Klasse und vor allem wurde so gut wie jede Hoffnung von mir erfüllt Very Happy

Erstmal Manchery ist außerhalb des Palastes wir haben also die GARANTIE das Ruffy gegen Dofla kämpft ohne das er geheilt wird. Wie gesagt er hält viel mehr aus als das was er bisher abbekommen hat. Erste Hoffnung bestätigt^^
Und da sie da draußen ist wird sie Law nicht heilen können damit er gegen Trebol kämpft.

Bellamie ich hab fast erwartet das sich Bellamie jetzt doch noch auf Ruffys Seite stellt gehofft habe ich aber das Ruffy ihn umhaut und auch die Hoffnung hat sich bestätigt. Und dann auch noch exakt so wie in Jaya nur das dieses mal der Steinboden kaputt gegangen ist nicht Holz^^. Ich könnte mir vorstellen das Bellamie in die SHB kommt er weiß das er auf den falschen Mann gesetzt hat Ruffy würde ja sagen und Bellamie sein Charakter hat eine Wandlung gemacht man hat gesehen er geht bis zum Tod für seinen Boss. Ich finde er wäre mit seinem Haki und allem eine Bereicherung. Und für alle die rumheulen er hat keine Funktion Brook hat auch keine Funktion außer das er mal was vorsingt Lysop auch nicht ich meine wie Oft in der OP zeit wurde denn mit dem Schiff ein Schuss losgelassen Und vor allem was kann denn ein Zorro so besonderes außer kämpfen. Nur Nami und Chopper und Franky sind wichtig der Rest ist von den Funktionen her entbehrlich. Ich liebe Bellamie nicht aber ich finde seinen neuen Charakter sehr gut und der würde in die SHB passen wenn Oda ihm noch ein paar witzige Charakterzüge verleiht.
Das Bellamie nicht tot ist sollte jedem klar sein er hat jetzt nicht viel mehr abbekommen als damals auf Jaya gut er war schon vorher stark angeschlagen aber jetzt nicht so schlimm wie zum Beispiel Law.
Ich finde nicht das Bellamie es verdient hätte zu sterben ich finde durch sein Durchhaltevermögen hat er mut und (Charakter-)Stärke bewiesen.
@Shirohige
Das Sanji aber einiges stärker als Bellamie ist sieht man doch schon allein daran das er ohne Haki mit Vergo mithalten konnte und jetzt gegen einen Kommandanten von Big Mom kämpft. Außerdem hätte Ruffy Sanji nie so leicht besiegen lassen können oder sich Schutzlos von ihm treffen lassen können.

Kinmanziak schrieb:
Bin ich der einzige der die Szene mit Bellamy so interpretiert:
Bellamy wird höchstwahrscheinlich der SHB beitreten.
Nein sehe ich auch so

Zu Sabo ich hoffe Koala ruft ihn nicht wegen Trebol sondern wegen Burgess. Denn Trebol soll Ruffys Onehit werden nicht Sabos. Und gegen Burgess müsste sich Sabo ein bisschen mehr reinhängen. Da Koala im äußeren Turm fest sitzt setze ich mal alles auf Burgess Trebol steht ja noch bei Dofla und Koala wird sich ja nicht dort verstecken falls sie nur ihr VH benutzen würde.
Und da sie dort festsitzt kommt sie auch nicht mehr als Gegner für Trebol in Frage. Also mit allen anderen die ich schon im letzten Chap ausgeschlossen habe bleiben nur noch 2 für Trebol übrig. Hakuba und Ruffy ich setzte auf Ruffy fände ich auch besser und würde zeigen das auch Ruffy einen Oberkommandanten Problemlos besiegt. Hakuba deshalb weil er schnell ist stark ist und man nicht weiß wo er ist. Noch eine Hoffnung mehr fast bestätigt Ruffy vs Trebol. Halte ich für wahrscheinlicher als Cavendish vs Trebol.
Und Trebol wird sie ja auch nicht als Gefahr für Ruffy bezeichnen. Sie steht auch wiegesagt nicht oben im Palast bei Law und Trebol sondern unten am Beginn vom Palast in nem äußeren Turm dort ist Trebol nicht außerdem könnte sie den vllt. sogar selbst packen.
Aber Die CP0 wäre auch möglich als Gegner für Sabo. Oder zumindest einer.

Zorro: SO geil ich freu mich echt das ihn alle feiern und Respektieren und somit auch Respekt vor Ruffy haben als sein Captain und vor der SHB das wird hoffentlich alles der Welt mitgeteilt durch Absalom und die KG werden sehr krass wachsen.
Und endlich wurde bestätigt das Mihawk Haki hat das war mir ja klar aber ein paar hatten Zweifel.
Auch ne nette Szene war wie Sai sagt das Zorro trotz seiner Fähigkeiten nicht im Turnier Teilgenommen hat (nur weil er es nicht gewusst hat) und zwar weil er so bescheiden ist :DD Zorro und bescheiden xD
Und auch wie Kinemon jetzt Respekt vor ihm hat ich denke das Shuusie gehört jetzt Zorro offiziell^^
Seine Schwerter werden jedenfalls nie wieder zerbrechen. Keine Schande mehr für Zorro.
Und wie Lysop sich jetzt bei Zorro bedankt hat mir auch gut gefallen.

Was ich auch gesagt habe die Smilefabrik bekommt nicht ein extrachap hat mich auch gefreut das das so eintritt. Manchmal stimmt einfach echt alles von dem was man hofft/ denkt Very Happy


Ruffy: Sieht jetzt ziemlich sauer aus nicht so gut für Dofla. Und er sieht auch nicht so angeschlagen aus er Blutet ja noch nicht mal. Das wird so ein toller Kampf und wenn er 4 Chapter geht sehen wir ihn wohl ohne Unterbrechung.


@MonkeyDDragon schrieb:
Aber wir haben schon viel von Law gesehen, der kam im Dressrosa-Arc nicht zu kurz und konnte lange gegen Flamingo aushalten (nicht so wie Sanji, wobei Law die Kräfte von DF ja viel besser kennt als Sanji).
Also in 3 Kämpfen schätzungsweise jeweils 30 sec. Nicht so lange insgesamt hat er Dofla 2 mal getroffen. Sanji mit einem Kampffähigen Bein ohne Haki hat auch etwa 30 sec überstanden. Sehe da keinen großen Zeitunterschied...

@SchlagtAkainu schrieb:
Ich als großer Fan von Trafalgar Law, wünsche mir, dass er tot ist.
Ich als Law-Hater wünsche mir das auch Very Happy
@Kick Ass schrieb:
Gehe mal stark davon aus das unser law tatsächlich Tod ist
Kann ich nur Hoffen aber ich glaube nicht so richtig dran würde irgendwie dagegen sprechen das Ruffy niemanden mehr sterben lässt aber immerhin dieses mal hatte er ja auch nen Grund er musste Bellamie mindestens fast töten um an ihm vorbei zu kommen einen weiteren Freund. Und es würde in die Brutalere Art der neuen Welt passen.
Klar kann ich law nicht leiden aber es wäre auch so ganz passend jemand der so niedergemacht wird wie Law kann eigentlich nicht mehr leben.Und meine größte Hoffnung seit dem Law das erste mal von Dofla aufgemischt wurde beginnt sich zu erfüllen die Hoffnung das Law stirbt. Oda lass ihn bitte TOT sein.

Benkai schrieb:
Ryuma war immerhin auch zu lebzeiten der beste Schwertkämpfer seiner Zeit
wurde das je gesagt im Manga oder von Oda bestätigt. Kann mich nicht dran erinnern. Wäre aber ziemlich cool.

@KinackZ schrieb:
Er wäre ohnehin zu stark! zumindest scheint es so als wäre er stärker als sanji, da bellamy bereits gezeigt hat, dass ein starkes rüstungshaki beherrscht.
Wie oben schon geschrieben ist Sanji garantiert viel stärker und sein RH wurde auch schon bestätigt halt nur nicht gezeigt. Zorro seins aber auch nicht bisher und an seiner Stärke hat niemand gezweifelt... weil er eben Zorro ist. Außerdem braucht die SHB weitere Stärkere.

Durch Zorro wurde ja eigentlich bestätigt das der Birdcage weg ist nachdem Dofla besiegt ist demnach muss dieser in dem Arc fallen sonst lässt sich der Birdcage nicht entfernen.

@Ac3x96 vllt. ist ja Law noch nicht tot aber er sieht noch wie Ruffy Dofla besiegt dann stirbt er mit einem Lächeln im Gesicht weil er weiß DR ist gerettet und Cora gerächt diesen Tot würde niemand vergessen.
@MassakerSoldatKiller
So gesehen wurde ja Blackbeard von WB auch locker besiegt. Das schadet aber nicht dem Bild von ihm da ein WB einfach OP war im Vergleich zu Blackbeard. Und ein Typ der auf dem Lvl eines ADMIRALS kämpft ist auch OP im vergleich zu Burgess.
Aber ich denke Trotzdem das der Kampf nicht zu Ende geführt wird. Vllt ruft BB Burgess an und der muss dann weg oder so.
Und zu der anderen Sache Burgess falls er es ist wurde noch nicht gezeigt damit wir rumrätseln wen Koala wohl meint - Funktioniert ja auch ganz gut oder? Very Happy

@SchlagtAkainu im letzten Chap sagst du ein One-Hit von Ruffy würde den Charakteraufbau von Trebol und seine Geheimnisvolle Note zerstören und jetzt willst du Sabo gegen ihn kämpfen lassen? Das wäre ja garantiert ein One Hit.
Die Drachentechniken sind cooler aber im Moment auch noch viel stärker da er die TF noch nicht lange hat ich meine vllt 20 Min. Und damit hat er nen Vize GeOnehittet also wird das Bei Trebol nicht anders sein und mit Haki nützt Trebol seine TF auch nichts auf die scheint er sich ja etwas zu sehr zu verlassen.
Also gehe ich davon aus das wir bei Trebol gegen Sabo nur eine Szene sehen würden nähmlich die erste und einzige die man Zeigen kann da Sabo sofort gewinnt. Gegen Burgess selbst wenn er abgebrochen wird dürfte das einiges mehr sein.

Gamer 1986 schrieb:
Denkbar wäre auch, dass der Vogelkäfig sich auflöst und Kaido plötzlich vor der Tür steht.
Oder dass Kaido oder ein starkes Mitglied seiner Bande grad auf Dressrosa war um Teufelsfrüchte für Kaido zu besorgen und der sich jetzt einmischt nachdem er sich zuerst bedeckt gehalten hat. Das wäre noch ne echte Überraschung so wie man die beiden von Big Mum kurz vor Ende vom FMI Arc kennen gelernt hat.
Wäre bisschen viel für den Arc Ich meine Big Moms Schiff wurde schon eingebaut und es wäre leicht Sinnlos einen Krieg mit 2 Kaisern aufzubauen.

Alles in Allem TOOOOOOLLLLEEES Chapter jede Seite fand ich toll und in 2 Wochen dann RUFFY VS DOFLA

EDIT: @Lemon natürlich würde das zu seinem Charakter passen er macht sich noch im Tot über Law lustig und spricht mit der Leiche darüber das seine Rache durch Ruffy nicht klappen wird.



Zuletzt von Popcorn am Do 5 März - 18:59 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1846632
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 18:50

   
Einfach cool!Das Kapitel war sehr gut gemacht.Das kann man aber fast bei jedem Mal behaupten,wenn ein neues Kapitel rauskommt.

-Zorro,wir haben doch noch einen kleinen Flashback von seinem Training bekommen,was ich gut fand.

-Kyros und Mansherry:Wir haben einen kurzen Ausschnitt bekommen,wie sich die Lage dort abspielt,und dort ist zur Zeit Mansherry,die ihn heilen wird.

-Trebol:Er denkt,dass sie noch Mansherry in ihrer Gewalt haben und unterschätzt die  jetzige Lage der Donquichotte sehr stark.

-Fabrik:Sie wurde zerstört,einfach dass man diesen Punkt abhaken kann und sich jetzt auf den Hauptkampf konzentrieren kann.

-Koala+Sabo  I love you :Also wird vielleicht doch mein Anfangswunsch,den ich vor ungefähr 20-30 Kapiteln hatte, und wir sehen vielleicht Sabo gegen Trebol kämpfen.Aber das würde wenig Sinn machen.Sabo besitzt definitiv besseres Haki,da er sein ganzes Leben bis Dressrosa sich nur auf das konzentrieren konnte und außerdem besitzt er eine Konterfrucht zu Trebol.Es würde ein schneller und einseitiger kampf werden,deswegen schließe ich das aus und stelle mal eine Kampfpaarung auf,die jetzt mehr Sinn macht,und auch den Wünschen,die nicht an ein einzelnen Sieg von Ruffy glauben,erfüllt,da Ruffy Unterstützung bekommt.
Kann es sein,dass Oda ein Double mit Sabo und Ruffy gegen Donflamingo plant?Ich hätte wirklich nichts gegen diese Kampfpaarung,da es mich sehr an die alten Zeiten mit Ace errinern wird,und wir werden Sabo!!! wieder kämpfen sehen .Ich will auch Koala kämpfen sehen,deswegen wünsche ich mir einen Kampf zwischen Koala und Trebol.Das wäre mal ein fairer Kampf.

-Ruffy und Co.:Es war irgendwie klar,dass die Szene sich wiederholen wird,wo Ruffy Bellamy onehittet,hier mit Hardening,aber das ist verständlich,weil Bellamy auch Haki besitzt.Nächste Woche werden wir besitimmt den ersten Schlagabtausch des Finalkampfs  zwischen Donflamingo und Ruffy sehen.

So,jetzt zu der Hauptdiskussion um Law.Ich sage es euch.Er ist nicht tot.Er wird nicht umsonst  auch Chirurg des Todes genannt,und wird bestimmt nicht leicht zu töten sein,außerdem hat Donflamingo mit Law gesprochen und gesagt:Wenn er deinen leblosen Körper hier rumliegen sieht,Law.
Das bedeutet nicht direkt,dass Law tot ist und des weiteren würde Donflamingo,ein böser Antagonist, nicht mit Toten sprechen.Das würde einfach nicht zu seinem Charakter passen.Law ist jediglich bewusstlos.Die Chance,dass er tot ist,besteht,wird aber die meisten Onepiecefans sehr erschüttern,wenn er wirklich tot ist,und außerdem würde so ein Tod nicht von Bedeutung sein nicht so wie der Tod von Ace und Whitebeard,die mit ihrem Tod eine neue Ära einführten.

Das Kapitel gab viele Anhaltspunkte und bezog sich auf die Entwicklung von Dressrosa.
Die Chance,dass Trebol gegen einen der Revolutionäre kämpfen wird,ist recht hoch,und ich glaube,wie oben erwähnt,gegen Koala. Sabo würde ihn onehitten,das ist eindeutig,und so einen Kampf wünsche ich mir nicht,deswegen bleibe ich bei Koala vs Trebol.

Major
VIP - ZUFALL - STEUERRAD
VIP - ZUFALL - STEUERRAD

Beiträge Beiträge : 1244
Kopfgeld Kopfgeld : 987105
Dabei seit Dabei seit : 10.11.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 19:23

   

Super Kapitel das muss man schon sagen, zwar ein recht kurzes Chapter aber einwandfrei. Zorro hat Pica ein für alle mal besiegt und er hat wieder mal seine ungeheure Stärke gezeigt was mich aber hier wundert das Zorro sich gegen Pica nicht mal richtig überanstrengt hat, er hatte zwar Probleme gegen ihn aber er hat den Kampf voll und ganz dominiert, Pica ist einfach kein Gegner für einen Zorro bedenkt mal die Tatsache das sein Lehrmeister Mihawk war und er hat ihm gezielt bei gebracht wie und worauf es ankommt zum Beispiel das mit dem Schwertern mit Busoshoku ummanteln und Zorro hat es perfektioniert. Was die Stärke Einschätzung von Pica betrifft, ich mein viele haben ihn als extrem stark empfunden ich natürlich auch aber es gab natürlich die jenigen die ihn als optimalen Gegner für Zoro wahrgenommen haben was ich eigentlich nicht versteh. Die Stärke Rangordnung zu Flamingo ist sehr hoch, Flamingo ist ein anderes Kaliber auch wenn das die obersten Offiziere sind Flamingo ist 100% und die anderen in meinen Augen 60, 70%.  Zoro war schon immer der sich aufopfern musste und bis zum letzten gekämpft hat und ganz ehrlich gegen Pica hat er normal agiert.

Der Admiral hats geschafft die Leute zu evakuieren was eigentlich auch klar war aber bei dem Kaos kann man das eigentlich nicht immer erwarten, bin wirklich gespannt welche Rolle Fujitora noch bekommt da Dressrosa sich dem Ende zuneigt. Er ist ganz sicher derjenige der alle festnehmen wird. ^^

Jetzt liegt es ganz allein in Ruffys Hand, was macht er? Bellamy ist am Ende, ich muss sagen er enttäuscht mich. Klar, er hatte es nicht leicht er musste viel Leid und Vertrauensbruch unter Flamingo erdulden und trotzdem begreift er die Situation nicht. Ich weiß nicht wie oft das diskutiert wurde, Flamingo will ihn loswerden und für ihn ist er immer noch der Mann für den er sterben würde wenn es so sein sollte. Bellamy musste einfach ruhig gestellt werden und Ruffy hatte auch keine andere Wahl er musste ihn niederstrecken. Ich denk mir dieser Endschlag ist Bellamys Erlösung, durch Verzweiflung startet er ein Angriff gegen Ruffy und zwar den selben wie damals und reden gegen ihn ein und behauptet vieles um Ruffy zu provozieren deshalb auch der Schlag das Bellamy seine Ruhe bekommt und Ruffy den Rest erledigen kann.

Was mit Law passiert ist sehen wir bald, ich kann es mir ehrlich gesagt nicht erklären was Flamingo damit meint. Leblos bedeuted nichts anderes wie tot aber kann es auch was anderes bedeuten überlegt mal. Flamingo ist ein Typ der kaltherzig ist und immer provoziert, meint er nicht vielleicht das Law erschöpft auf dem Boden liegt und sich nicht mehr bewegen kann oder das Law kurz vor dem Tod steht oder vielleicht wirklich tot ist ganz ehrlich man kann das nicht wissen, das ist die Frage aller Fragen, da können wir stundenlang diskutieren aber erst das nächste Kapitel wird uns schlauer machen. Bei Flamingo ist alles möglich und bei Law ebenfalls und vergisst nicht die Tatsache das Law die Operationsfrucht besitzt, bei schweren Verletzungen ist er sogar in der Lage sich umzuoperieren man kann nicht wissen was da vorgegangen ist. Ich als Law Fan hoffe es das er noch lebt, er ist sehr klug und Law weiß was er riskiert.

sand111
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 513301
Dabei seit Dabei seit : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 19:28

   
Gutes Kapitel. Ruffy hat Bellamy wieder genau so besiegt wie beim letzen mal als sie auf der Insek Jaya waren.
Das Law tot sein glaube ich auch noch nicht ganz und ich würde es auch Schade finden wen Law nach dem Arc nicht mehr da wäre. Falls Mansherry Law heilen sollte so dürfte sich ja ihre Lebensspanne extrem verkürzen.
Das mit Zorro´s trainings Rückblick habe ich aber nicht ganz verstanden als Mihawk ihm sagte das er lernen sollte sein Schwert schwarz werden zu lassen. Hat sich Mihawk darauf bezogen Rüstungs-Haki in ein Schwert zu binden oder wie??

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 879881
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 21:06

   
Haha meine Texte verschwinden einfach wieder! Darum das Bild ^^

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3196
Kopfgeld Kopfgeld : 3042006
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 21:34

   
Hey

Fand das Kapitel sehr gut, nicht so ganz krass gut wie andere hier, aber war eins der besseren Hälfte.

@SchlagtAkainu

Wie kannst du unsere Theorie nach diesem Kapitel für unwahrscheinlich halten? für mich hat das Kapitel eher fast schon bestätigt das Trebol gegen Koala kämpft. Sabo vs Trebol hat für mich irgendwie keinen Sinn, da ist Sabo für mich zu stark, wie viele schon sagten würde das ein sehr ungleicher kampf werden. Sehe eher das Sabo gegen Bugress kämpf und dann dieser ein wenig hochgepuscht wird, damit wir eine vorstellung zu der Stärke von den Kaisern. Denn ich glaube nicht das Bugress einfach so gegen Sabo verlieren wird.
Also bleibt einfach noch unsere Traumpaarung, Trebol vs Koala.

@Pascal D. & @rufus_san ich sehe nicht so ganz das die CP0 da was gehabt haben sollte. was würden diese da wollen? wenn sie Mingo ausgeschaltet haben wollen, würden sie Fuji schicken, da dieser genug kraft hat um Mingo auszucshalten. Bei der CP0 glaub ich immer noch nicht das die wirkich stark sind.

Das Koala diese Wachen ausgeschaltet haben sollte, halte ich auch für unwahrscheinlich, da sie ja vor was warnt, und macht kein sinn wenn sie vor sich selber warnt Very Happy

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1846632
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 21:58

   
@SchlagtAkainu schrieb:

SaboxTrébol oder SaboxBurgess


Zu hören dass Sabo wieder aktiv wird, hat mich sehr gefreut. Ich glaube mein Wunsch, dass Trébol von Koala und Robin besiegt wird, ist jetzt ganz offiziell gestorben. Das ist schade, aber ich werde es überleben. Was Koala im Rampart Tower gemacht hat, würde mich trotzdem interessieren. Wahrscheinlich Revolutionskram...
Das wirklich interessante an dem Teleschneckonat war aber, dass scheinbar jemand Koala sehr geängstigt hat. Und wer in diesem Arc wäre noch im Stande, Koala so zu beängstigen und gleichzeitig eine Bedrohung für Ruffy darzustellen? Da fallen mir persönlich nur Burgess, Fujitora und Flamingo ein. Und da wir von zweien dieser drei wissen, dass sie ganz woanders sind, bleibt eigentlich nur Burgess. Burgess hätte auf jeden Fall ein Motiv, Ruffy anzugreifen und da es echt lame von Oda wäre, den Vize von Ruffys Counterpart in den Arc zu nehmen und ihn dann einfach nur herumsitzen zu lassen, würde ich es auch sehr begrüßen, wenn Burgess derjenige wäre, den Sabo aufhalten muss. Sabo vs Burgess wäre auch sehr sehenswert.
Genauso sehenswert fände ich aber Sabo vs Trébol. Viele sagen, Sabo ist eine Nummer zu groß für Trébol. Das kann ich nachvollziehen, schließlich hat sich Sabo recht ebenbürtig mit Fujitora gemessen, aber wie sagte Flamingo doch so schön: "Es gibt viele Wege, einen stärkeren Gegner auszuschalten". Bei Trébol könnte dieser Weg seine Teufelskraft sein. Auf Seite 1 schrieb jemand, dass Sabo leichtes Spiel hätte, weil Trébols Kleber entzündbar ist. Aber wer sagt denn, dass das ein Nachteil ist? Kuzan kann wahrscheinlich selbst am Nordpol in Badehosen herumlaufen, ohne zu frieren; Akainu isst seine Würstchen direkt von Grill, denn verbrennen wird er sich wahrscheinlich nicht und Enel kann seine Gabel ruhig in die Steckdose stecken, geschockt wird er nicht. Das können diese drei Individuen dank ihres Elementaren Vorteils. Wenn es jetzt also um Trébol geht: glaubt ihr wirklich, dass es Trébol schadet, wenn er explodiert? Schließlich ist das neben dem Kleben die Funktion seiner Teufelskraft und es wäre doch echt lame, wenn eine Teufelskraft dem Nutzer mit ihren Funktionen schadet. Wäre Enels Teufelskraft cool, wenn Enel nach jeder Attacke einen Schlag bekommt? Oder würdet ihr gerne die Feuerfrucht essen, wenn sie euch verbrennt? Wohl kaum. Deshalb denke ich, dass Sabo in Trébol jemanden finden würde, dem seine Teufelskraft nicht sonderlich viel anhaben kann. Wenn das der Fall wäre, würde Sabo weniger Feuertechniken und dafür mehr Drachenattacken benutzen und ehrlich gesagt reizen die mich viel mehr. Die Dragon Claw war seit ihrer ersten Benutzung meine Lieblingsattacken und noch mehr von dem Stoff würde mir gut gefallen.

Im Endeffekt fände ich beide Kämpfe sehr interessant, allerdings habe ich bei Sabo vs Burgess die Befürchtung, dass es wie bei Sabo vs Fujitora werden könnte: wir sehen nur ein paar Szenen des Kampfes, der dann recht schnell aus irgendeinem Grund unterbrochen wird. Bei Sabo vs Trébol wären wir zu 100% versichert, einen ganzen Kampf zu sehen. Aber sollte Sabo vs Burgess wirklich ein bis zum Ende ausgetragener Kampf werden, würde ich den sogar noch mehr begrüßen als Sabo vs Trébol, wobei wir dann wieder bei 0 wären was den Gegner von Trébol betrifft.

Ich verstehe,was du meinst,aber ich kann mir nicht im besten Willen erklären,wie jemand in der One Piece Welt außer Gladius heil Explosionen überstehen soll,gut,vielleicht noch Jozu,aber nicht die meisten anderen Teufelsfruchtnutzer,ganz zu schweigen von den Nichtteufelsfruchtnutzer.Wir sind hier nicht im Pokemon,wo man nach einer Selbstzerstörung durch eine Explosion wiederbelebt werden kann.

Und wenn wir mal den Tf-Vergleich zwischen Sabo und Trebol beiseite legen,und nur übers Haki diskutieren,da werden die meisten bestimmt auch zustimmen,dass Sabos besser ist.Wir wissen zumal noch nicht,ob Trebol wirklich Haki besitzt.Vorahnungshaki ja,weil er eine Fliege getroffen hat,aber Busoushoku?
Und wenn Trebol Panzerungshaki besitzt,so ist er trotzdem als Kommandant eine Liga unter Donflamingo.Angenommen,Donflamingo sei noch dazu auf Admiralniveau wie Sabo(dieser konnte mit Fujitora mithalten),so wäre Trebol eine Liga unter Sabo.

Ich selber betrachte Donflamingo nicht auf Admiralsniveau,und deswegen schätze ich,dass Sabo zwei Liga über Trebol spielt.So einen Kampf will ich nicht.Und Fischmenschenkarate,komm schon,Oda will uns doch nicht enttäuschen und Koalas Können erst in paar Arcs vorstellen,dann hätte er genauso sie auslassen können.Sie braucht eine Funktion in dem Arc,und dazu gehört nicht irgendwelche Nonames auszuknocken und nach Waffen zu suchen,sondern einen richtigen Kampf zu bestreiten.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden