Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
D.erFuchs
Fuchskönig
Fuchskönig

Beiträge Beiträge : 695
Kopfgeld Kopfgeld : 575319
Dabei seit Dabei seit : 27.01.15
Ort Ort : Ostwestfalen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 22:04

   
Ich fand das Kapitel sehr gut. Nicht unbedingt episch gut, aber wenn man bedenkt was alles passiert ist ohne das es zu überfrachtet wirkt, verdammt gut Smile
Am spannendsten ist für mich momentan wie es mit Koala und Sabo weiter geht.
Das Sabo wieder gegen Burgees kämpft würde schon Sinn machen, aber dann müsste Koala gegen Trebol ran. Ich weiß nicht ob es an ihrer Vergangenheit liegt, aber irgendwie schätz ich sie zu schwach für Trebol ein. Nun gut wir werden ja sehn wies weiter geht Smile

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3192
Kopfgeld Kopfgeld : 3036306
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 22:08

   
@D.erFuchs schrieb:

Das Sabo wieder gegen Burgees kämpft würde schon Sinn machen, aber dann müsste Koala gegen Trebol ran. Ich weiß nicht ob es an ihrer Vergangenheit liegt, aber irgendwie schätz ich sie zu schwach für Trebol ein. Nun gut wir werden ja sehn wies weiter geht Smile

Finde jetzt persönlich nicht da sie zu schwach ist, aber sie ist jetzt sicher auch nicht viel viel stärker als er. denke sie ist ein wenig unter ihm, das würde dann ein coolen Kampf werden. Dazu beherscht sie fischmenschenkarate welches ja auch logia benutzer treffen kann, daher wäre sie eine gute Partie für Trebol.

Trebol würde sich am Anfang sicher übermächtig fühlen und dann mit dem ersten richtigen Schlag von Koala wird er so richtig erstaunt sein und dann geht die post ab.

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Monky D. Garp
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 217
Kopfgeld Kopfgeld : 920528
Dabei seit Dabei seit : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 22:11

   
Wenn es sich im Palast wirklich um Burgess handelt muss man sich fragen was er überhaupt vor hat. Den Gang in den Palast tritt man doch nur an wenn man Doflamingo erledigen will. Wieso nicht Burgess gegen Trebol? Ja Burgess gehört zu Blackbeard und damit ist er auch automatisch ein Antagonist, aber was ist momentan realistischer? Das Doflamingo, der im Prinzip nur noch Trebol neben sich hat, besiegt wird oder dass 12 Personen, von denen einer Sabo ist, gegen den Burgess schon im Kollosseum wenig Chancen hatte (ich erinnere nur mal daran wie leicht Sabo Burgess' Ellenbogenpanzerung geknackt hat), besiegt werden?
Zumindest wäre der Kampf nicht wirklich zu erwarten, fände ich persönlich eine interessante Wendung.

Zu Koalas Aussage: Ich interpretiere dass eher so, dass sie Sabo's "Schwäche" ausnutzt. Vor ein paar Kapiteln sagte Sabo ihr doch, dass er für seinen kleinen Bruder alles tun würde und dass der Schutz Ruffys ihm wichtiger ist als die Ziele der Revos (etwas Übertreibung). Sabo kommt erst als Koala ihm sagte dass Ruffy möglicherweise in Gefahr ist, könnte auch ein kleiner Trick sein.

Ich bin mal gespannt ob Zorro neben Haki noch etwas anderes von Mihawk gelernt hat, zumindest wusste Falkenauge genau wo er bei Zorro ansetzten muss Very Happy
Übrigens das Mihawk sein Schwert permanent in Haki einhüllt halte ich für ausgeschlossen. Sonst wäre Buggy in Marineford sofort krepiert als Falkenauge ihn zerschnitten hat (und Buggy beherrschte zu dem Zeitpunkt zu 100% kein Rüstungshaki). Außerdem ist sein Schwert doch eines der Drachenschwerter, zumindest Tashigi hätte doch in Marineford erkennen können, dass es sich nicht um die natürliche Farbe des Schwerts handelt.

Ob Law tot ist... dran glauben kann ich nicht, die Situation momentan ist geradezu prädestiniert dazu, dass Ruffy Law das Leben rettet und sich damit für Marineford revanchiert. Einen zusätzlichen Wut-Schub braucht Ruffy auch nicht, durch die Aktion mit Bellamy ist er sowieso schon auf 180, noch wütender kann er kaum werden. Was ich bei Law eher befürchte ist, dass Doflamingo ihn mit seinen Fäden als Schutzschild benutzt.

Apropos Bellamy, also ob der noch lebt bin ich gespannt. Am Anfang des Kampfes hieß es noch ein schlag und er ist tot. Also mehr auf die Fresse kann man kaum bekommen (ja es war der gleiche Schlag wie in Jaya, aber ich denke Bellamy wollte das so), entweder ist er wirklich tot, oder nur noch Manscherry kann ihn retten. Man stelle sich das Ende vor: Bellamy und Law beide mehr tot als lebendig und Manscherry kann nur einen von beiden retten und Ruffy müsste entscheiden, das wäre richtig brutal. So wirds wahrscheinlich nicht kommen, aber ich finde diese Option trotzdem interessant.

Rufus_San
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 93
Kopfgeld Kopfgeld : 515022
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 22:14

   
@Solariumigel schrieb:

@Pascal D. & @rufus_san ich sehe nicht so ganz das die CP0 da was gehabt haben sollte. was würden diese da wollen? wenn sie Mingo ausgeschaltet haben wollen, würden sie Fuji schicken, da dieser genug kraft hat um Mingo auszucshalten. Bei der CP0 glaub ich immer noch nicht das die wirkich stark sind.
Das Koala diese Wachen ausgeschaltet haben sollte, halte ich auch für unwahrscheinlich, da sie ja vor was warnt, und macht kein sinn wenn sie vor sich selber warnt Very Happy
Lg Igel

Nun zunächst mal arbeitet die CP0 unabhängig von Fujitora und der Marine. Denen geht es ja um das Business der Weltregierung und welche Pläne da im Hintergrund laufen kann ja niemand wissen! Ich bezweifle auch, dass sich ein Admiral etwas von denen sagen lassen würde :-D
Über deren Stärke kann man nur spekulieren, wenn sie aber in ihrem Rang über Robb Lucci und Co stehen und in der neuen Welt aktiv sind kann man wohl schon von einer ziemlichen Kampfkraft ausgehen. Und bei deren Stellung und Verbindung und zur Weltregierung und den damit verbunden Geheimaktivitäten kann ich mir einfach Koalas Reaktion am besten erklären. Die Weltregierung ist seit jeher unberechenbar und hat nunmal schon früher an diesem Tag zu DoFla gehalten.
Burgess oder Fujitora sind dagegen keine klaren Verbündeten von DoFla und ich wüsste auch nicht, was Burgess zu diesem Zeitpunkt oben im Palast will. Warum sollte er Flamingo helfen sein Land wieder in den Griff zu bekommen. Blackbeard hat nichts mit dem Typen zu tun und seine einzige Absicht auf Dressrosa war es, die Feuerfrucht zu bekommen. Das wäre nur dann noch möglich, wenn er Sabo in die Finger bekommen würde und wenn er den im Palast sucht ist er nicht gerade ein Sherlock Holmes :-D

Zu dem Punkt ob Law tot ist, ich bezweifle, dass "leblos" hier tatsächlich "tot" heißen soll. Ein Mord, den wir nicht direkt im Bild haben, dazu noch von einer so wichtigen Person, das halte ich einfach für sehr unwahrscheinlich. Naja zumindest kann man ausschließen, dass Traffy Ruffy noch eine Hilfe sein kann. Dafür wird dieser komplett ausrasten wenn er seinen Verbündeten sieht!

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1386860
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 22:16

   
@Kickass

Jetzt da er Bis zum letzten für Doflamingo gegangen ist denke ich ist Bellamie der Meinung das er seine "Schuld" bei Dofla beglichen hat und jetzt bei Ruffy anfangen kann. So genau kann man das nicht sagen aber falls er es so sieht dann kommt er garantiert in die SHB er hat zumindest klar gemacht das er auch Ruffy respektiert. Und Ruffy wird ihn entweder selbst fragen oder falls Bellamie fragt definitiv ja sagen.

Sein Herz gehört aber nicht mehr Doffy er sagt ja das er dem falschen gefolgt ist dennoch ist er ihm gefolgt und macht das bis zum Ende zeigt das er die Treue hält auch nachdem sich Dofla als der falsche herausstellte.

Bin mir ziemlich sicher das er Bellamie nicht akzeptiert außerdem wandert er wahrscheinlich ins impel down der ist ja noch schlimmer als Croco damals^^.

Gin und Creek ist nur bedingt vergleichbar.
Bellamie hat gesagt das er dem falschen gefolgt ist habe ich bei Gin nicht in Erinnerung. Dann noch das Gin erst quasi dem Befehl von Creek nicht gefolgt ist und deswegen verstoßen wurde Creek hatte einen Grund, Dofla aber nicht um Bellamie zu töten deswegen ist Gin weiterhin Creek gefolgt er hält ihn immer noch für den richtigen, Bellamie Doflamingo aber nicht.

Von allen Chaos auf DR hat Bellamie die meiste Beleuchtung gehabt er hat keine wirkliche Bindung er hat ist stark genug ist Ruffys Freund falls er ihm folgt dann bis in den tot. Er hat eine Charakterwandlung zu einem sehr ehrenwerten Char gemacht der mit weiteren speziellen Charakterzügen gut in die SHB passt.

Wie gesagt ich bin kein Bellamiefan aber ich finde es sehr wahrscheinlich das er rein kommt.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3192
Kopfgeld Kopfgeld : 3036306
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 22:22

   
@rufus_san

Auf ne art hast du sicher recht, aber dennoch ist die CP0 eher die welche sich nicht selber die Hände schmutzig machen, meiner meinung nach. Sondern würden dies eher jemand anderem überlassen. Dazu braucht es schon grosses selbstvertrauen um jetzt einfach so glauben man kann Mingo besiegen. und wieso sollten sie nicht einer der stärksten Waffen der WR nützen, einen admiral?
Würd ich mache, wenn ich sie wäre.

@Popcorn

Das Bellamy selber fragt, halte ich für ausgeschlossen, denn er ist zu stolz für das, oder ich schätze ihn so sein. Auch schätze ich ihn für zu stolz ein um ja zu sagen und so einen heftigen Schritt zu machen von Mingo(welcher er angebettet hat, nicht wie Robin und Croco) zu Ruffy. Da würde(meine Theorie) eine Verbündete Crew eher sinn machen, so wie er es fast bei Mingo gehabt hätte.

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1386860
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 22:43

   
@Rufus San Burgess könnte dort hoch gehen um Dofla zu besiegen und das "Spiel" zu beenden schließlich will er bestimmt auch nicht für immer im Käfig bleiben^^. Außerdem hat Dofla eine Fadenfrucht die wäre ja ein guter Ersatz für die Feuerfrucht die er nicht mitbringen konnte.

Im deutschen hieß es leblos und im englischen tot und auf die englische Übersetzung kann man sich mehr verlassen aber auf die Worte würde ich mich jetzt nicht stützen. Ich werde mich erst drauf stützen wenn Ruffy sagt das seine "Stimme" erloschen ist. (VH-Stimme)

@Solariumigel
Zu stolz zu fragen wahrscheinlich zu stolz nein zu sagen glaube ich nicht.
Und ich erinnere mal an Robin die hatte auch nichts mehr wo sie hin konnte wie Bellamie jetzt und hat dann Ruffy gefragt und es gibt ja an vielen Stellen Überschneidungen mit dem Alabasta-Arc.
Das mit dem Verbündeten glaub ich nicht ich denke entweder er bleibt bei Doffy falls der nicht ins Impel Down geht oder er geht zu Ruffy. Er scheint mir nicht mehr so als hätte er den Willen eine eigene Piratenbande zu leiten. Das einzige was ich mir noch vorstellen könnte ist das er auf DR sesshaft wird und in der Armee dient oder sowas.
Zu deinem Thema Koala. Wie gesagt sie ist quasi am anderen Ende vom Palast. Ruffy wird genau 1 Sekunde brauchen von da unten zu Doflamingo dann greift er ihn an und Trebol wird sich davor werfen und ihn versuchen aufzuhalten und dann paar Sekunden später wäre der Kampf auch schon vorbei. Da ist keine Zeit mehr für Koala. Sie ist denke ich nur für die Unterstützung von Sabo da nicht um zu kämpfen. Koala müsste aber auf jeden Fall schneller da oben sein als Ruffy und ihr weg ist viel weiter und Ruffy ist verdammt sauer.
Die Cp9 Bosse waren so stark wie die Vizeadmiräle zumindest Luci war in der ebene wie die die dann zur Zerstörung von Enies Lobby kamen. Da werden die Stärksten von der CP Sektion wahrscheinlich nicht viel so schwächer als Fuji sein außerdem sind sie zu dritt. Aber vielleicht sind sie ja nicht hinter Dofla sondern hinter Ruffy her das weiß man ja auch nicht. Vorausgesetzt sie sind es^^.
Ich würde eher auf Burgess tippen.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731822
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 22:47

   
ein sehr sehr gutes Kapitel und für ein Übergangskapitel sogar Spitzenklasse.

Law - Wird nicht tot sein. Wie soll es ohne den großen Taktiker denn gegen einen Kaiser gehen ? Dafür wurde er viel zu lange eingeleitet und gezeigt. Und einen tragischen Tod hätten wir gesehen. Es wird noch einen Tragischen Tod geben, z.B Shanks wird von BB getötet aber Law nicht denke ich.

Sabo - Ist zu stark für Trebol denke ich. Das Ginge ratz-fatz. Auch ohne Logia Power hat Sabo mit seinem Haki und seiner Drachentechnik zu viel drauf. Ich hätte auch Sabo einen Sieg über Flamingo zugetraut bevor er die Logia gefuttert hat. Daher kämpft er gegen jemand anderen.
Entweder gegen Burges, oder gegen einen anderen Gegner.
Oda macht ein Geheimnis draus.
Villeicht ist es dieser Jack. Oder Kuzan, könnte durch den Vogelkäfig als Logia durch passen. Sogar Crocodile könnte es. Oder doch Vergo wieder. Auf jeden Fall macht Oda ein Geheimnis draus und Viola hat uns auch nicht gesagt wer es ist. Also ist auch ein "fremder" gut möglich.

PS.
Schade daß Manchery Kyros nicht geheilt hat. Hätte gerne bestätigt bekommen daß sie auch sein Bein wiederherstellt.

Und ich denke daß das Black Sword von Falkenauge wirklich schwarz ist. Warum sollte er es andauernd gefärbt lassen wenn er es auf dem Rücken trägt ?

Und Bellamy könnte ich mir gut vorstellen mit Cravendisch und Barto in einer Chaoten und Skandal Crew als Ruffys verbündete

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

Beiträge Beiträge : 1390
Kopfgeld Kopfgeld : 878681
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 23:15

   
@Popcorn
Bellamy und gin unterscheiden sich zwar ähneln sich aber sehr! Wenn es darum geht ihren Kapitän zu gehorchen auch wenn es ihr Leben kostet, soweit würde Robin niemals gehen zumindest nicht für croco damals. Gin beging nur ein Fehler er konnte sanji Nicht umbringen, aus Respekt aus Dankbarkeit! So einen ähnlichen Respekt Umgang, hat auch Ruffy auf Bellamy mehr und nicht weniger. Bellamy hat Doffy treue geschworen! Er will keine schuld begleichen, er will einfach akzeptiert werden. Du unterschätzt Bellamys Wille unbedingt unter doffy diennen zu wollen, er weiß schon lange das Doffy die Falsche Person zum bewundern ist. Aber das ist ihn scheiss egal! Alles andere als Doffy zu dienen ist keine Option für Bellamy das konnte man heute doch mal wieder sehen? Was meinst du für was sich Bellamy zum schluss bedankt hat? Hat er sich bedankt weil er sein Herz nun an Ruffy verloren hat? Oder weil er beweisen konnte das er Für Doffy sterben würde? Ich versteh dich nicht ^^

Kick Ass

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1386860
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 23:33

   
Tja falls du recht hast find ich bellamie einfach dumm.^^ Wenn er ernsthaft immer noch in Doflas Bande will...

er hat sich bedankt das ruffy ihn seinen Freund nennt er respektiert ihn ja auch ich nehme mal an das er auch nicht mehr von doffy will als das er ihn mag. So hab ich das verstanden.

Ich stimmt dir ja zu er würde für Dofla sterben wenn Dofla es will aber ob er es noch mal macht glaube ich nicht Wie gesagt mir kam es so vor als hätte er ein Schuld begleichen müssen er hat ihm treue geschworen das hat er jetzt bewiesen Mehr muss er nicht mehr für Dofla machen.
Aber bin mir jetzt auch nicht mehr so sicher ob er Dofla wirklich verläßt.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731822
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Do 5 März - 23:40

   
Möglich wäre auch folgendes. Hakuba rastet aus und das ist die Gefahr für Ruffy. Dann hätte Sabo Hakuba und trebol. Das wäre dann interessanter. Von mir aus auch Sabo gegen drei. Hakuba, Trebol und Burges. Die drei zu packen oder aufzuhalten traue ich ihm auch von seiner stärke zu.
Oder doch ein fremder. Finde die Frage irgendwie spannender als Laws möglichen Tod. Andere personen die schon viel toter waren als law und auch angeblich bestätigt tot, sind wieder da. also lebt Law auf jeden Fall. Spätestens am Ende des Arcs wieder.

agronshaqiri_
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 2
Kopfgeld Kopfgeld : 317700
Dabei seit Dabei seit : 30.01.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Fr 6 März - 3:54

   
Ich glaube viele unterschätzen hier Ruffy. Er ist der käpitan! Sprich er muss stärker sein als Zorro. Ich denke ruffy wird trebol ganz easy one-hitten und dann mingo fertig machen.
Zu law: ich kann mir ehrlich nicht vorstellen das so eine wichtige Person stirbt.

xxXSantoryuXxx
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 80
Kopfgeld Kopfgeld : 654752
Dabei seit Dabei seit : 01.11.11
Ort Ort : Shimotsuki Village

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Fr 6 März - 5:59

   
Legendär! Endlich mal wieder n Flashback zu der Zeit innerhalb des TS. Bisher gab's nicht wirklich viele davon. Eure Ideen zu Burgess finde ich gar nicht so abwegig und ich hatte ihn, ehrlich gesagt, schon wieder aus den Augen verloren. Interessant wäre es schon, wobei ich nicht davon überzeugt bin das die Feuerfrucht die Konterfrucht zu Trebo's TF. Schliesslich hat Akoiji auch gegen Akainu gekämpft! Ich weiß schon, jetzt denkt ihr alle das Magma gegen Eis etc. Aber bedenkt das es ein knapper Ausgang war, laut Jinbei auf der FMI! Und nur weil der Leim hoch entzündlich ist heisst das noch nicht das er Trebol restlos zu Asche verwandelt. Könnte evtl. auch ein interessanter Kampf werden. ANYWAY, lässt sich drüber Diskutieren, aber mir würde eine weitere Überraschung in diesem Arc nicht von den Socken hauen. Die Kämpfe mit den Offizieren waren ehrlich gesagt nicht der burner. Auch wenn alle auf den Kampf Luffy vs Doffy warten, könnte das Ende des DR-Arc noch etwas aufgepeppt werden.

Zorro einfach nur episch und ich freu mich auf den Kampf indem er etwas mehr aus sich rausholt a la "vs Dazz Boner" und hoffentlich auf mehr Flashback. Das Thema ob Mihawk in tatsächlich trainiert hat, hat sich somit auch erledigt.

Schade das mal wieder Pause ist.

Gruß
San

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731822
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Fr 6 März - 8:56

   
Ich würde sogar sagen daß die Klebefrucht eher die Konterfrucht zu Sabos Feuerfrucht ist, denn Trebol kann ja überall den Kleber drauf klatschen und er explodiert. Trebol Kann Räume vorbereiten oder preperieren oder Personen als Geisel nehmen und die zu kleistern und dann kann Sabo nicht "feuern" weil andere drauf gehen. Sogar Sabo selbst dürfte sich nicht mehr entzünden, da diese Explosionen auch Sabo treffen und verletzen würden. In dem Punkt liegt der Vorteil bei Trebol.

Das Problem ist nur daß Sabo auch ohne die TK Trebol total überlegen ist. Wir erinnern uns an dein Haki mit Drachentechnik.
Außerdem passt es nicht wenn Sabo von Trebol irgendwie getroffen oder verletzt wird.

Außer Trebol hat Geiseln und Sabo geht dazwischen. Also die linke Tour.

D.erFuchs
Fuchskönig
Fuchskönig

Beiträge Beiträge : 695
Kopfgeld Kopfgeld : 575319
Dabei seit Dabei seit : 27.01.15
Ort Ort : Ostwestfalen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Fr 6 März - 11:19

   

@solariumigel schrieb:
Finde jetzt persönlich nicht da sie zu schwach ist, aber sie ist jetzt sicher auch nicht viel viel stärker als er. denke sie ist ein wenig unter ihm, das würde dann ein coolen Kampf werden. Dazu beherscht sie fischmenschenkarate welches ja auch logia benutzer treffen kann, daher wäre sie eine gute Partie für Trebol.
Gut es könnte sein das Koala mit ihrem Fischmenschenkarate Trebol die Stirn bieten kann, aber wir haben denk ich noch zu wenig von ihr gesehn um das gut einschätzen zu können.Mir ist aber noch etwas eingefallen was gegen Koala sprechen würde Smile
Im grunde muss ja jeder Kampfpartner von Trebol auch mit Doflamingo bzw. Ruffy mithalten können.
Ich geh einfach mal davon aus das Dofla und Trebol weiter zusammen kämpfen.Wie schon gegen Law und Ruffy.Und selbst wenn Koalas Fischmenschenkarate richtig gut ist, würde sie mindestens so schnell wie Law ohne Arm am Boden liegen.
Und dafür ist sie mir dann doch zu sympatisch. Am besten würd ich nen Teamfight mit Ruffy+Sabo gegen Dofla+Trebol finden.Vorher muss natürlich Sabo den Unbekannten erledigen Smile
So ein Teamfight wär aufjedenfall mal ne abwechselung zu den anderen großen Gegnern von Ruffy

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451836
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Fr 6 März - 14:47

   
@Solariumigel

Na gut, vielleicht hat mein Pessimistengen wieder zu früh geschaltet ^^ Koala wirkte in diesem Kapitel einfach so verängstigt, dass ich sie schon abgeschrieben habe, aber vielleicht wird sie ja wieder mutiger, wenn Sabo da ist. Aber es stimmt schon: sollte Sabo wirklich gegen Burgess ran müssen, ist immer noch die Stelle für Trébols Gegner frei. Und da nur Verletzte und Robin in seiner Unmittelbaren Umgebung sind, bleiben nur Ruffy, Sabo, der sich ja auf den Weg dorthin macht, und Koala übrig.
Ein Hoffnungsschimmer bleibt also doch noch, aber ich bin mir relativ sicher, dass unser ursprünglicher Wunsch, Koala und Robin gegen Trébol, nicht mehr in Erfüllung gehen kann, da Robin in diesem Kapitel ihre gesamte Hoffnung in Ruffy und Law gesteckt hat, was wohl darauf hindeutet, dass sie nicht selbst eingreifen will.

Trébol
@Lemon1

Gladius ist in diesem Falle das perfekte Beispiel: es lag in der Natur seiner Teufelskraft, zu explodieren. Dasselbe gilt für Trébol. Sein Kleber ist explosiv, er besteht aus diesem Kleber. Es liegt also in seiner Natur, zu explodieren. Deshalb kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass ihm eine Funktion seiner Teufelskraft schadet. Das wäre so, als würden Ruffys Gelenke jedes Mal rausspringen, wenn er sich dehnt Very Happy

@Popcorn
Möglicherweise könnte Sabo Trébol one-hitten, vielleicht auch nicht. Fakt ist aber, dass Trébol  von Anfang an als sehr schnell präsentiert wurde, deshalb kann ich mir vorstellen, dass er auch schneller als Sabo ist. Wir sahen beide noch lange nicht alles geben, deshalb würde ich noch nicht so vorschnell einen eindeutigen Sieg für Sabo deklarieren, auch wenn ich Sabo auch als deutlich stärker einstufen.
Ich bin mittlerweile auch davon überzeugt, dass Burgess Sabos Gegner sein sollte und nicht Trébol. Das würde einfach viel besser passen.

traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

Beiträge Beiträge : 507
Kopfgeld Kopfgeld : 886127
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Fr 6 März - 16:03

   
@KinackZ schrieb:
also meiner ansicht nach ist law tot!
denn do flamingo möchte zwar durch die kraft der operations-frucht unsterblich werden, aber wie sollte er law dazu bringen diese technik für ihn einzusetzen? evtl. hat er law getötet, sodass die frucht wieder irg. wo wächst. immerhin hat er es auch geschafft an die feuer-frucht zu gelangen! man sollte seine connections daher nicht unterschätzen! demzufolge würde er die frucht jmd. essen lassen der bereit wäre sein leben für die unsterblichkeit do flamingos zu geben.
ein weiteres indiz was dafür spricht ist, dass trebol wieder vollständig ist! Dies wäre nicht der fall, wenn law noch am leben wäre, da er eine technik angewandt hat, die dafür sorgt, dass sich logia nutzer nicht mehr materialisieren können. diese technik würde allerdings an wirkung verlieren, wenn derjenige der die technik ausgeführt hat tot ist.

Insgesamt war es doch ein sehr gutes kapitel. und endlich einmal eine rückblende zum training. wurde auch langsam mal zeit! was bellamy betrifft denk ich noch immer, dass er nicht in die crew kommen wird. ich bin noch immer davon überzeugt, dass er sterben wird und oda möchte das wir empathie für diesen charakter empfinden. Er wäre ohnehin zu stark! zumindest scheint es so als wäre er stärker als sanji, da bellamy bereits gezeigt hat, dass ein starkes rüstungshaki beherrscht.

LG

Also dein Beitrag hat mich auf eine Idee gebracht. Was ist, wenn doffy den Parasiten auf den hilflosen law gemacht hat? Somit hat er ihn dann dazu gebracht, diese Technik an ihm zu benutzen.
Wenn das der Fall wäre (was ich mal ganz stark nicht hoffe) gäbe es fast nur eine Möglichkeit. Dann muss Fuji kommen und ihm irgendwie die seesteinhandschellen anlegen. Wie macht man das am besten? Man hält ihn mit der Gravitation fest.
Das wäre eine meiner ideen. Was haltet ihr davon?
Aber ich glaube dennoch, das law irgendwie von mancheri geheilt wird...oder? :S
Was bellamy angeht...der ist mMn. 100%tot

mfg, traffylaw

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1845432
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Fr 6 März - 16:38

   
Also,hier unterschätzen einige Sabo zu arg.Ich sage es nochmal.Sabo ist auf Admiralsniveau,Trebol ist mindestens eine Liga unter ihm.Genauso mit Burgess,wer ist des?Er ist Vize der Blackbeardpiraten,und?Sabo befindet sich auf dem Level von Akainu,Blackbeard,Fujitora....Im Kolosseum hatte Sabo sich mehr amüsiert als wie Ruffy,der geschwitzt hatte und hungrig wurde.Sabo hat auch Burgess Rüstung zerbrochen(was will Burgess jetzt ohne diese machen),und jetzt besitzt er noch dazu Feuerkräfte.Ihr stellt euch tatsächlich einen Kampf von Sabo mit Trebol oder Burgess vor.Sie beide sind Sabo nicht mal würdig.Er ist überhaupt die Krone von diesem Arc und solche unbedeutenden Figuren wären ein Onehit für ihn.Trebol ist nur ein vorübergehender Antagonist,der nur seine größte Rolle in diesem Arc spielt und Burgess wird noch eine größere Rolle als Trebol spielen,wird vielleicht der Gegner von Sanji werden,aber auch nicht mehr.


Und Ruffy,ich kanns immer noch nicht fassen,wie man Zorro auf einer Ebene mit Ruffy vorstellen kann.

JulnHT
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 105
Kopfgeld Kopfgeld : 612507
Dabei seit Dabei seit : 10.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Fr 6 März - 16:55

   
Zitat :
Sabo befindet sich auf dem Level von Akainu,Blackbeard,Fujitora
Und ich glaube Du überschätzt Sabo. Das der Typ stark ist wie sonst was, keine Frage!
Sabo ist meiner Meinung nach noch nicht auf Admiral Level!
Er hat mit Fujitora gekämpft und mithalten können aber glaubst Du im ernst Sabo hätte Fujitore besiegt? Also ich bezweifel das. Ruffy, Zorro und ja "sogar" Sanji könnten mit einem Admiral eine Zeit lang mithalten. Ich bezweifel das einer von den dreien ge-one Hittet werden würden.

Ruffy wird immer stärker als Zorro sein, IMMER! Wenn ich mich recht erinnere sagte Oda mal, das der Kapitän immer der stärkste ist.

Zitat :
Was bellamy angeht...der ist mMn. 100%tot
Auch wenn er es sein müsste, glaube ich nicht, das Ruffy jemals jemanden töten wird. Wenn überhaupt jemanden, dann ist es Blackbeard oder Akainu aber selbst bei denen denke ich nicht mal, das er es tut.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1845432
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Fr 6 März - 17:04

   
@JulnHT

Der Kampf Sabo vs Fujitora ist meiner Meinung nach ebenbürtig ausgefallen, und wenn sie länger gekämpft hätten,könnten wir ihre Stärken besser einschätzen,aber im Großen und ganzen war der Kampf ebenbürtig,sonst gebe es ein Onehit.Außerdem war Sabo irgendwie glücklich am Ende des kampfes,er selbst hatte keine Furcht vor Fujitora gehabt,und jetzt ist er wieder nach so einem Kampf aktiv geworden,während Fujitora immer noch ein Päuschen macht.

Er ist Nr.2 der Revos,und wenn Nr.2 nicht mal mit einem Admiral mithalten kann,wie soll die Gruppe dann gegen die sehr starke Weltregierung antreten,wenn nur die Nr.1 Dragon mit einem Admiral aufnehmen kann?Kannst du mir das bitte erklären?

D.erFuchs
Fuchskönig
Fuchskönig

Beiträge Beiträge : 695
Kopfgeld Kopfgeld : 575319
Dabei seit Dabei seit : 27.01.15
Ort Ort : Ostwestfalen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Fr 6 März - 17:09

   
Och Leute bitte nicht schon wieder ne unnötige Stärke Diskussion.Es geht doch in OP nicht immer nur um die Stärke.Bei nen Kampf kann doch soviel ne Rolle spielen wodurch der eigentlich stärkere auch mal verlieren kann.Das beste Beispiel was mir da grade einfällt wäre Enel vs Ruffy.
Außerdem gibt es doch genug anderes zu diskutieren.Sei es Trebols Gegner oder wer der Unbekannte Typ ist vor dem sich Koala versteckt.Es muss ja nicht unbedingt Burgees sein der da rumwütet.
Vielleicht ist es doch die CP0 oder jemand anders.Naja wir werdens im nächsten Kapitel sehn.

Kabdana
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 9
Kopfgeld Kopfgeld : 310200
Dabei seit Dabei seit : 05.05.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Fr 6 März - 17:17

   
um es jetzt mal klar zu stellen ihr Genies!!! sabo ist genau so stark wie ace als er lebte.... Man denke nur an die Vergangenheit, wo es immer ausgeglichen war, also denke ich das sie auch heute auf dem selben Niveau wären. Damit ist er auch auf dem Admiral level. er hat einen Vize Admiral mit einem Schlag besiegt und das ohne feuerfrucht...! ich glaube das heißt einiges.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1386860
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Fr 6 März - 17:33

   
Eigentlich will ich gar nicht diskutieren über die Stärke aber bei so sinnlosen Aussagen muss ich doch was sagen

@Lemon du sagst zu erst Burgess ist der Vize eines Kaisers das ist er erstmal garantiert nicht aber da du das denkst von mir aus.
Ein Vize eines Kaisers soll also One Hit für Sabo sein (der ja selbst wenn überhaupt nur ein Vize ist) nur weil der der mit Fuji kämpfen konnte? Und seit wann ist denn jeder Kampf One Hit der nicht ebenbürtig ist? Bestes Beispiel Hordy vs Ruffy. Zorro war ja auch kein OneHit für Fuji heißt das deswegen das er direkt ebenbürtig mit ihm kämpfen kann?
Nur weil Burgess Rüstung kaputt ist soll er nicht mehr kämpfen können?? Ruffy hat sich für das Turnier auch nen Helm angezogen und kann er jetzt ohne nicht mehr kämpfen? Burgess Rüstung ist sein Haki und das sieht nicht so schlecht aus. Burgess ist kein One Hit soooo stark ist Sabo nun auch nicht er hatte schon einen Schlagabtausch mit Burgess und war dieser danach k.o? Nein.
Und Wo macht denn Fuji ne Pause???? Er hat einfach keinen Gegner...
Das wären paar nette Szenen im Kampf Burgess gegen Sabo und doch kein One Hitt...
Hatte denn Zorro Furcht vor Fuji? Nein nur Respekt und ist er vor einem Kampf zurückgeschreckt? Nein deswegen heißt das doch nicht das er ihn mal eben fertig macht. Hatte denn Ruffy Angst bei Marineford? Nein. Und hat er das Ding gerockt? Wohl kaum...
Jetzt mal ernsthaft was hat denn Sabos Stärke mit dem Kapitel oder dem nächsten zu tun oder mit dem Arc? Oder ob er jetzt auf Blackbeard Niveau kämpft und deswegen seinen von dir ernannten "Vize" one hitten kann.
(Aber Kann denn Ruffy seinen Vize Zorro One hiten??)
Fakt ist er ist stärker als Trebol Fakt ist auch das er schon 2 Attacken gegen Burgess hatte bei einer war er überlegen aber er hat ihn nicht besiegt.

Zitat :
um es jetzt mal klar zu stellen ihr Genies!!! sabo ist genau so stark wie ace als er lebte.... Man denke nur an die Vergangenheit, wo es immer ausgeglichen war, also denke ich das sie auch heute auf dem selben Niveau wären. Damit ist er auch auf dem Admiral level. er hat einen Vize Admiral mit einem Schlag besiegt und das ohne feuerfrucht...! ich glaube das heißt einiges.
Das musst ich einfach zitieren. Ace so stark wie ein Admiral? Okeeey. Sabo vor 2 Jahren war vllt so stark wie Ace am Ende kann sein aber soll er denn dann auf einmal aufgehört haben besser zu werden?? Hat denn Ace Haki gekonnt oder irgendetwas das dich dazu berechtigt ihn so stark zu nennen wie Sabo? Sabo hat einen Vize besiegt das heißt aber mal gar nichts die Stärkeunterschiede sind riesig siehe Maynard und Vergo. Ruffy hat auf Marineford auch den einen VizeRiesen geonehitet war er deswegen so stark wie Sabo jetzt??? Aber nochmal Aces Stärke und Kapitel 779 passt da etwas?

Zu was wesentlich Sinnvolleren.
@Schlagtakainu
Koala die ist ein ganzes Stück von Trebol weg ich bezweifle das sie es vor Ruffy zu ihm Schaft ansonsten steht dem Kampf nichts im Wege und die könnte das wahrscheinlich packen aber sie ist denke ich zu weit weg. Demnach denke ich Ruffy vs Trebol oder doch noch die winzige Möglichkeit das Hakuba ihn übernimmt der ist der einzige den wir von der Position her nicht ausschließen können. Kann sein das ich ihn in den letzten 2 Chaps übersehen habe aber ich glaube nicht.
Ruffys Entfernung sieht man im Chap 779 auf seite 12 unten Links er muss nur durch das Loch in der Decke eine Gumo Gumo no Rocket und er ist bei Dofla und bei Trebol der sich bestimmt erstmal vor Doflamingo werfen wird. Das Trebol bei Doflamingo steht sah man auch in dem Chap. Koalas Entfernung sieht man Seite 9 wird gesagt "Unter dem Palast" also schon ein ganzes Stück weg und auch noch im äußeren Turm und sie muss ja erstmal da bleiben bis Sabo kommt das wird auch ne weile Dauern der ist ja noch in der Nähe vom Kolosseum. Denke mal die wird jetzt noch ein paar Schläge mit dem unbekannten überstehen bis Sabo kommt und dann ziemlich ko sein. Selbst wenn nicht muss sie erst auf Sabo warten Ruffy hat jedoch keinen Grund noch länger zu warten bleibt also nur er gegen Trebol es sei denn Dofla sagt mal eben zu Trebol der soll mal unter den Palast gehen. Oder wie gesagt Hakuba gegen Trebol. Beides sehr unwahrscheinlich.
Und nochmal zu Trebol als Gegner für Sabo.
Ja gut wenn selbst Pica für Zorro quasi One Hit war in seiner eigentlichen Form müsste Trebol schon noch ein ganzes Stück stärker sein um nicht als One Hit für Sabo zu enden. Und was wichtiger ist Trebol ist auf dem Palast oben bei Dofla. Koala unter dem Palast und sie hat offensichtlich Angst und ruft um Hilfe dann wird die Gefahr ja wohl bei ihr sein und nicht oben auf dem Palast weit entfernt. Und wie hier ein paar glauben das Sabo zuerst den unbekannten besiegt und danach noch schnell Trebol bevor Ruffy dort ankommt das bezweifle ich ernsthaft. Aber da du ja sagtest du siehst mehr Burgess als Gegner dürftest du das hier nicht viel anders sehen.



Zuletzt von Popcorn am Fr 6 März - 18:09 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
boxed_son
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 196
Kopfgeld Kopfgeld : 900116
Dabei seit Dabei seit : 21.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Fr 6 März - 18:06

   
Meiner Meinung nach gibt das Kapitel keine Grundlage für eine solide Theorie darüber, wen Koala da gemeint haben könnte. War ja auch die pure Absicht von Herrn Oda.

Ja klar, muss wer sein, der jetzt noch steht und zu stark für Koala und stark genug, um Luffy zu gefährden. Vielleicht ist Herr Medows ja wirklich Kaido und der ist nur unglücklich ausgerutscht als ihn Hakuba angegriffen hat. Diese Vermutung hat jedenfalls genauso viel Substanz wie jede andere hier geäußerte.

Trafalgar_Law66
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 113
Kopfgeld Kopfgeld : 425738
Dabei seit Dabei seit : 30.03.13
Ort Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf   Fr 6 März - 18:33

   
Also das mit der Nr.2 muss man aufpassen.
Ace war auch Kommandant der 2. Division, war er aber der 3. stärkste in der Crew? Nein.
Das muss nicht heißen das Sabo 2. bzw. 3. stärkster der Revos ist.


Ich persönlich denke nicht das es Burgess ist.

Meine Theorie (weit dahergeholt):
Aokiji.
Die haben ja ein kleines Gespräch auf Punk Hazard gehabt. Danach unterhielt sich Aokiji mit Smoker. Dieser wiederum sagt: "…ich habe so einige Dinge über dich gehört, auf welcher Seite bist du?.." (so in etwa.
Später im Kolloseum unterhalten sich Burgess und BB über Aokiji und Burgess ihm nicht traut.
Ich denke mir entweder hat sich Aokiji dem BB angeschlossen (egal welche Gründe, sei es zum ausspionieren oder ...) und hat was mit Flamingo vereinbart.
2. Aokiji ist im Untergrund Geschäft tätig und hat mit Flamingo zusammen gearbeitet bzw. gedealt ( siehe obere Klammer) und muss aus diesem Grund Flamingo helfen.
3. Er dealt mit Flamingo um ihn auszuschalten, und will jetzt nach oben.


Für mich ist Ruffy immernoch schwächer als Flamingo weshalb ich nicht glaube,das er ihn allein besiegen wird. Vllt mit Hilfe von Aokiji bzw. Sabo. Oder der Kampf wird nich auf DR enden, weil Flamingo schlau genug ist sich auch zurückzuziehen. Es kann sein das der Kampf unterbrochen wird.
Ich weiß zwar nicht wie es ausgehen wird, jedoch steht für mich fest Ruffy wird Flamingo nicht alleine besiegen.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 779: Der letzte Kampf

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden