Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Whitebeard01
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1273
Kopfgeld Kopfgeld : 1348238
Dabei seit Dabei seit : 23.10.12
Ort Ort : Die neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Fr 20 März - 2:05

   
Die Coverstory geht weiter. Die Seetiere haben nun wieder ihre Festung und Wadatsumi wird auch sicher im nächste Teil wieder auftauchen.

Wie Law De Flamingo den Mittelfinger zeigt wird man dann sicher nicht im Anime sehen. Im Anime war es ja auch nicht zu sehen wie er den Finger Kidd zeigte.

Das war ein kurzes Übergangskapitel für den Fight von Ruffy gegen Trebol und De Flamingo und Law lebt noch aber er ist schwer verletzt und wenn er nicht bald verarztet wird, wird er sterben. Ich finde das auch richtig brutal das der Vogelkäfig sich nun zusammen zieht. Joker hat diese Attacke wohl verbessert nun kann er damit auch die Leute im Käfig verquetschen.

Und Ruffy ist sauer so sauer hab ich ihn echt lange nicht mehr gesehen vielleicht das letzte Mal bei Crocodile. Er war schon auf viele Gegner sauer aber hier ist er so richtig sauer.

Insgesamt hat mir das Kapitel gut gefallen.

MichlB
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 101
Kopfgeld Kopfgeld : 874977
Dabei seit Dabei seit : 07.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Fr 20 März - 4:55

   
Hi Leute,

ich hab mir das jetzt immer wieder angesehen und weil gerade der letzte Beitrag das Thema irgendwie anspricht wollte ich folgendes zum Mittelfinger Law's sage. Ich glaube nicht, dass das nur Ausdruck seiner Mißachtung für DF ist, sondern vielmehr ein Move mit seine OP-Frucht Power. Oda versucht da durch die "Provokation" von seiner eigentlichen Intention abzulenken. Mal ehrlich glaubt ihr wirklich, dass Law einfach nur so daliegt und auf seinen Tod wartet oder darauf dass Ruffy alles für ihn erledigt? Ich jedenfalls nicht - immerhin ist auch er ein D. - und natürlich kämpft er in um sein Leben aber den Fight mit DF hat er trotzdem noch nicht aufgegeben. Ich bin überzeugt davon dass dieser Mittelfinger etwas bewirkt hat, was letztendlich für Ruffy's Sieg gegen DF ausschlaggebend sein wird.

Ich persönlich bin auch der Meinung, dass Law überleben wird ob mit einem oder beiden Armen sei dahingestellt, jedoch weiterleben wird er und auch selber seine Crew führen und nicht etwa Jambarl oder wie er heißt oder gar dass die Heartpiraten von den Strohhüten absorbiert werden und eine Auflösung kann ich mir gar nicht vorstellen. Die einzig logische Schlußfolgerung ist, dass Law überlebt!

BB

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1184020
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Fr 20 März - 7:46

   
Ich nehme den Tod Laws auch nicht an. Das D gibt ihm jetzt keine Immunität, aber wieso sollte Oda die Vergangenheit eines Charakters so gewichtig aufarbeiten, nur um ihn dann am Ende sterben zu lassen. Es leuchtet mir nicht ein.
Und die letzte Geste könnte ebenfalls nochmal der Austausch der eigenen Organe sein. Das Argument mit dem Verbluten sehe ich bei One Piece, wo Kinder mit Stachelhandschuhen verprügelt und Lügenbolde zur Unkenntlichkeit geschlagen werden, eher nichtig. Law wird im Kampf gegen Kakdo, der ja eigentlich nicht sein Primärziel war, Ruffy beistehen. Ich denke nicht, dass er wie Corazon stirbt und die offene Rechnung Ruffy überlässt, dafür ist er uu wertvoll für One Piece, man würde nicht einfach irgendwen verlieren, sondern Law, der sich global vieler Fans erfreut und die Quoten sichtlich fördert.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850432
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Fr 20 März - 10:36

   
Also ich habe über den Kampf Ruffy vs Donflamingo nachgedacht und da bin ich auf eine Idee gestoßen.Ich möchte jetzt nicht über Gear 4 reden,aber über Ruffys Attacke Thor Gun,die er gegen Don Chinjao eingesetzt hate.Ich lege Wert in diese Attacke von Ruffy,die Blitze herstellt.Warum?
Ich erkläre es euch.Erstmal zu Haoushoku,viele legen Wert darauf,ich auch,aber nicht auf Dressrosa.
Das Königshaki kann man nicht tranieren,es wächst selber,und Ruffy ist noch ein Neuling in dieser Fähigkeit,und die richtigen Auswirkungen dieses Haki werden wir vielleicht erst gegen Ende von der Neuen Welt sehen.

Wie auch bestimmt manche bemerkt haben,ist Feuer nicht so sehr effektiv auf Donflamingo.
Beispiel: Sanji vs Donflamingo,wo Sanji mit seinem Feuerbein DD attackiert hat und der andere es ausgehalten hat,oder als er Fire Spectre eingesetzt hat,und Mingo versteckt sich einfach hinter seinem Kleid,oder als Ruffy ihn mit Red Hawk angriff.Eigentlich sollte Flamingos halber Körper schon längst verbrannt sein.

Das sollten genug Beispiele sein,um zu verstehen,dass Feuer nicht sehr effektiv auf Mingo sind.Warum nicht?Weil eben Fäden Hitze aushalten können.Eine bessere Erklärung habe ich nicht.

Warum wurde überhaupt die Thor Gun eingeführt und warum unterscheidet sie sich zu der normalen Elephant Gun?Warum?

Außerdem möchte ich betonen,dass DD zurzeit in diesem Kapitel nur mit 50% seiner Stärke gekämpft hat,weil er seine Fäden nicht mit Hardening gehärtet hat,das sollte er aber können,weil er ein Paramecianutzer ist.Und Ruffy hat in diesem Kampf schon 80-90% seiner Stärke gezeigt.

Jetzt zu Mingos Handicap:Erstmal,wir wissen,dass Flamingos Fäden aus Wolken bestehen,hat Law gesagt.Und wenn Ruffy ihn nicht besiegen sollte,so haben wir immer noch unsere wunderschöne Nami,die wenn sie mit dem Sunnyteam in der Nähe von Dressrosa sich aufhält,die Wolken wegpusten könnte und Flamingo wäre dann ohne Fäden.Wie ein Vogel ohne Federn.

Das ist die eine Möglichkeit,jetzt komme ich zu den Thor-Attacken.Wer Pokemon spielt,weiß,dass Elektrizität auf Flug effektiv ist.Und Wolken/Fäden ist doch das Elemnt Flug.Okay,dass ist jetzt ein schlechte gezogene Parallele,aber worauf ich hinaus will,ist,dass die Fäden gute Stromleiter sind,weil eben Wolken doch die Blitze herstellen,und k.a wie ich es beschreiben soll,aber wenn meine These stimmen sollte,dann hat Flamingo eine richtige Schwäche.

Donflamingo müsste Hardening einsetzten,d.h 100% geben,um die Blitze abzuwehren.Beleg:Don Chinjao konnte im Kampf mit Haki diese Blitze abwehren.

Und die Final Attacke wäre dann Thor Gatling,mit der Ruffy Donflamingo endgültig besiegt.Dann hätten wir die dritte ultimative Attacke von Ruffy kennengelernt.Red Hawk,Grizzly Magnum und die letzte Attacke gegen Flamingo.

Was denkt ihr?Denkt ihr dass Ruffy Mingo einfach mit einer Red Hawk Gun Gatling besiegt,obwohl Mingo gerade nur 50% gezeigt hat?

playa4321
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 187
Kopfgeld Kopfgeld : 828503
Dabei seit Dabei seit : 12.06.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Fr 20 März - 11:14

   
@Popcorn
Bist du dir da sicher das Luffy im Kapitel kein Gear eingesetzt hat??
An den Bilder erkenne ich Rauch die aus seinen Händen kommt und den Druckwelle bei seinen Attacken können wir auch erkennen wie bei jeder gear Gatling attacke.
Auch nach dem angriff ist um Luffy Rauch,ich denke schon das er dort Gear eingesetzt hat.

@Lemon1
Ich denke das gleiche auch,nur das Luffy Blitz und Feuer gegen Flamingo einsetzen wird.
Ich hab das so in gefühl,wenn er jetzt wirklich Gear 4 einsetzt dann denke ich das sie mit Feuer und Blitz gestärkt ist.
Dazu noch die kraft von Gear 3,dann kann er Flamingo so ordenlich verprügeln.
Aber ich muss hier auch sagen das auch Luffy nur 50 % seiner kraft gezeigt hat.

xxXSantoryuXxx
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 80
Kopfgeld Kopfgeld : 656252
Dabei seit Dabei seit : 01.11.11
Ort Ort : Shimotsuki Village

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Fr 20 März - 11:33

   
@Lemon1:
Eigentlich ganz nett deine Theorie aber wie kommst du drauf das Luffy bisher schon 80 - 90% seiner Stärke eingesetzt hat. Luffy steigert sich immer erst zum Ende des Kampfes bis an sein Maximum.

Und ich denke schon das das Haoushoku noch eine Rolle spielt. Man kann die Stärke nicht trainieren, das ist schon richtig aber den Umgang mit dem Haki kann Luffy sehr wohl trainieren und das hat er auch die letzten 2 Jahre gemacht.

Und das mit den Fäden ist so nicht richtig. Law sagt das Flamingo seine Fäden an den Wolken befestigt und so kann DD "fliegen". Aber das hat nichts damit zu tun das die Fäden aus Wolken sind! Geschweige denn das Fäden irgendetwas mit dem Element "Luft" zu tun hat.

Hoffentlich bekommen wir zum Ende des Kampfes mehr über's Haki zu sehen und auch mehr Info's dazu.

Gruß
San

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1158983
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Fr 20 März - 12:33

   
@Lemon1 schrieb:
Wie auch bestimmt manche bemerkt haben,ist Feuer nicht so sehr effektiv auf Donflamingo.
Beispiel: Sanji vs Donflamingo,wo Sanji mit seinem Feuerbein DD attackiert hat und der andere es ausgehalten hat,oder als er Fire Spectre eingesetzt hat,und Mingo versteckt sich einfach hinter seinem Kleid,oder als Ruffy ihn mit Red Hawk angriff.Eigentlich sollte Flamingos halber Körper schon längst verbrannt sein.

Das sollten genug Beispiele sein,um zu verstehen,dass Feuer nicht sehr effektiv auf Mingo sind.Warum nicht?Weil eben Fäden Hitze aushalten können.Eine bessere Erklärung habe ich nicht.

Flamingo ist ein Paramecia Nutzer er kann Fäden produzieren ist aber selber kein "Faden" also kann man nicht sagen Feuer macht seinen Fäden nichts aus denn wir haben noch nicht gesehen wie sie auf Feuer reagieren.
Ja klar er hat Sanjis Attacke abgewehrt mit seinem Mantel aber es könnte auch Rüstungshaki eingesetzt worden sein ja es gab keine verfärbung und so aber trotzdem Very Happy. Um ganz klar zu sagen Feuer macht den Fäden nichts aus müßte man Sabo vs Mingo sehen.
Zu der Hawk Gatling ob Gear 2 im Spiel war oder nicht keine Ahnung^^ aber viele verwechseln die Hawk Gatling mit der Red Hawk.
Ruffy hat auch gegen Chinjao eine Hawk Riffle eingesetzt da ist kein Feuer im Spiel sondern nur Hitze also so kommt es mir vor.
Eine "Red" Hawk Gatling wäre sicher um einiges krasser und würde höchstwahrscheinlich Flamingo den rest geben (wenn sie trifft).

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850432
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Fr 20 März - 13:48

   
@Benkei Fakt ist,dass Flamingo bisher keinen sonderlich großen Schaden vom Feuer genommen hat,sonst würden wir es merken.Ich würde jetzt nicht über das weiter diskutieren wollen,aber die vergangenen Kapitel haben gezeigt,dass DD Attacken vom Typ Feuer mehr oder weniger locker eingesteckt hat.

@playa4321 Deine Idee Feuer mit Blitz zu kombinieren finde ich gut,ich hatte auch schon mal darüber nachgedacht,dass das Gear 4(oder halt eine neue Technik) eine Kreuzung von Gear 2+3+Haki+Feuer+Elektrizität wäre,aber ich glaube nicht,dass Ruffy sowas schon in diesem Kampf auspacken wird.Die Thorgun ist die einzige Attacke bisher im Manga,wo er halt diese Blitz erschafft.

Das interessante an der Gigant Thor Axe (Filler)und Thor Gun ist,dass Ruffy sich in der Luft befinden muss um irgendwelche Blitze zu sammeln/herzustellen.Ihr könnt diese Information unter Thor-Elephant Gun in opwiki nachlesen.Da wird es genau beschrieben.

Wie ich darauf gekomen bin,dass Ruffy 80-90% schon gegeben hat,weil ich denke,dass er Gear 2 für Hawk Gatling angewendet hat.Denn wie sonst kann der Gummimensch Hawk ohne Gear 2 einsetzen.Beim Kampf gegen Don Chinjao hat er auch für Hawk Rifle Gear 2 verwendet.

Aber Fakt ist,dass Ruffy jetzt bei Donflamingo bis an seine Grenzen gehen muss um ihn zu besiegen.Da sollte mir jeder zustimmen.

Zu dem Birdcage,der sich zusammenzieht:Ich habe auf dem Bild keinen sonderlich großen Unterschied wie zum Anfang feststellen können.Vielleicht schrumpft er ja,aber er würde sowieso nicht sehr weit schrumpfen,weil es für Donflamingo selbst gefährlich werden könnte,was wenig Sinn macht.Ich sehe das als nicht so große Gefahr dar,vielleicht hat Oda das so eingebaut,dass die Marine wieder tätig wird.Denn ich glaube,wenn die Zivilbevölkerung von DD direkt bedroht wird,dass Fujitora dann sozusagen das Recht hat,sich gegen DD zu erheben.

Rufus_San
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 93
Kopfgeld Kopfgeld : 516522
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Fr 20 März - 14:40

   

Hallo zusammen!

Hab mir hier auch mal alles durchgelesen und will mich zu dem Vogelkäfig äußern!
Ich denke, bzw ich bin mir absolut sicher, dass diese Verkleinerung des Käfigs Absicht ist! Das hat nichts damit zu tun, dass Mingo jetzt mit Ruffy kämpfen muss und somit keine Kontrolle über den Käfig mehr hat. Die Panik die durch den Käfig entsteht spielt ihm doch nur in die Karten! Seine Familie ist bis auf Trebol besiegt und er muss auf niemanden mehr Rücksicht nehmen! Zudem beschäftigt er damit sowohl die Marine um Fujitora als auch den König Riku und weitere Verbündete von Ruffy! Zorro und Fuji werden versuchen den Käfig zu zerstören während der Rest sich um die Zivilisten kümmern muss und allgemeine Verzweiflung ausbricht. Das gesamte Konzept erinnert an Steven Kings "under the Dome". Ich bin mal gespannt wie viel Screentime diese Aktion in der nächsten Woche bekommt.

Zu Laws möglichem Tod teile ich die Meinung einiger Leute hier, die sagen, er ist definitiv tot und wir sehen nächste Woche einen kurzen Flashback, in dem Law Ruffy nochmal erklärt, wie er gegen Flamingo kämpfen muss! Sollte Law nach diesen ganzen Aktionen nicht tot sein bzw nicht sterben wäre das in meinen Augen lächerlich. Das "D" hin oder her, wenn man das alles überleben kann, dann verliert die Gefahr zu sterben in One Piece komplett seine Bedrohung.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Fr 20 März - 14:54

   
@Popcorn

Ruffys Arme haben bei der Hawk Gatling nicht gebrannt, sie haben gedampft. Dasselbe ist passiert, als Ruffy Hayrudin im Kolosseum ausgeschaltet hat. Dampf = Gear 2. Feuer hat Ruffy bis jetzt nur bei der Red Hawk angewendet. Und wenn du dir die Ausführung der Hawk Gatling mal anschaust, wirst du sehen, dass Ruffys Fäuste nicht brennen. Außerdem benutzt Ruffy bei der Red Hawk auch Gear 2, also auch wenn Ruffys Arme wirklich brennen sollten, ist Gear 2 im Spiel ^^

@MaTn1981

Monets Herz wurde durchstochen. Mehr sage ich dazu nicht.


@Lemon1 schrieb:
Zu dem Birdcage,der sich zusammenzieht:Ich habe auf dem Bild keinen sonderlich großen Unterschied wie zum Anfang feststellen können.Vielleicht schrumpft er ja,aber er würde sowieso nicht sehr weit schrumpfen,weil es für Donflamingo selbst gefährlich werden könnte,was wenig Sinn macht.Ich sehe das als nicht so große Gefahr dar,vielleicht hat Oda das so eingebaut,dass die Marine wieder tätig wird.Denn ich glaube,wenn die Zivilbevölkerung von DD direkt bedroht wird,dass Fujitora dann sozusagen das Recht hat,sich gegen DD zu erheben.

Ich denke mal, Flamingo wird den Birdcage solange zusammenziehen, bis der Großteil von Dressrosa zerstört ist. Natürlich ist er nicht so dumm und tötet sich damit selbst, aber er wird damit sicherlich ordentlichen Schaden anrichten. Aber solange Ruffy in Flamingos Nähe bleibt, wird der Birgcage wohl keine Bedrohung für ihn darstellen.
Das Thema Fujitora finde ich aber sehr interessant. Was die reine Logik anbelangt hast du natürlich recht: Flamingo bedroht das Volk und deshalb sollte Fujitora eigentlich eingreifen, um ihn aufzuhalten. Aber ungefähr 30 Kapitel zuvor hat Flamingo seinen Leuten mit unerschütterlicher Sicherheit versprochen, Fujitora und die Marine werden nichts gegen die Machenschaften der Quixotes unternehmen. Das sagte er, nachdem der Birdcage bereits stand, anders ausgedrückt sagte er das, nachdem Flamingo tausende Menschen eingesperrt hat und das Leben jedes Einzelnen bedrohte. Und bis jetzt ist Flamingos Versprechen auch eingehalten worden. Fujitora tut absolut nichts gegen Flamingo und seine Leute. Aber warum? Was haben die beiden besprochen, als sie sich vor etlichen Kapitel beraten haben? Wieso ist Flamingo sich so sicher, dass Fujitora nichts tun wird, obwohl er die Shichibukai hasst und Flamingo eindeutig gegen die Vorschriften der Shichibukai handelt?

JulnHT
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 105
Kopfgeld Kopfgeld : 614007
Dabei seit Dabei seit : 10.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Fr 20 März - 16:28

   
Zitat :
Das interessante an der Gigant Thor Axe (Filler)und Thor Gun ist,dass Ruffy sich in der Luft befinden muss um irgendwelche Blitze zu sammeln/herzustellen.Ihr könnt diese Information unter Thor-Elephant Gun in opwiki nachlesen.Da wird es genau beschrieben.
Im Film herrschte aber auch ein riesen Gewitter was bei der Thor Gun nicht der Fall war.

Hawk Gatling:
Was ich jetzt aber nicht so ganz verstehe, wo liegt der Unterschied zwischen Hawk Gatling und Jet Gatling? Die Jet Gatling hat er genauso mit Hardening und Gear 2 gegen Caesar angewendet wie Ruffy jetzt die Hawk Gatling gegen Flamingo.

Sprechblase:
Denke mittlerweile auch, das kurz ein Flashback gezeigt wird, wo Ruffy und Law über ihren Geheim Plan und über Flamingos möglichen Schwächen reden. Vielleicht kommen da auch die Thor Attacken ins Gespräch

younkou Shanks
Yonko
Yonko

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 644418
Dabei seit Dabei seit : 18.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Fr 20 März - 16:33

   
Zitat:
SchlagtAkainu schrieb:
[quote] Fujitora tut absolut nichts gegen Flamingo und seine Leute. Aber warum? Was haben die beiden besprochen, als sie sich vor etlichen Kapitel beraten haben? Wieso ist Flamingo sich so sicher, dass Fujitora nichts tun wird, obwohl er die Shichibukai hasst und Flamingo eindeutig gegen die Vorschriften der Shichibukai handelt?[/quote]
[/quote]

Also zu deiner Frage:
Ich sehe das so. Fuji hasst die Shichibukai und will auch das System der Shichibukai zerstören wie wir es bereits aus seinem eigenen Mund heraus gehört haben.
Aber ich meine mich auch zu erinnern,dass er nicht das System sofort aus der Welt schaffen will.Es wartet auf einen geeigneten Moment.Zudem ist DD nicht nur ein einfacher Samurai sondern hat mehr oder minder Einfluss auf der gesamten Welt dank seiner Vergangenheit und seinen Untergrundaktivitäten und diese sind der Weltregierung bestimmt nicht verborgen geblieben.
So die Antwort auf deine Frage ist das Fuji zwar DD von seinen Posten entheben würde diese aber nioch nicht in seiner aktuellen Lage selbst als Admiral der Marine kann und der braucht auch zukünftlichen diesen Posten um wenigstens seinen Ziel näher zu kommen.

Und ein weiterer Grund warum er nicht eingreift ist auch wegen Ruffy. Allein das erste Treffen mit ihm hat schon gezeigt dass Ruffy eine ehrliche Haut ist obwohl er ein Pirat ist,sonst hätte ein Marineadmiral trotz aller Intention einen Mann wie Ruffy (bedenkt was er in der Vergangenheit getan hat) verhaften müssen.
Und ich denke auch dass er Ruffy vertraut DD zu schlagen und somit schlägt er zwei Fliegen mit einer Klappe.Ruffy macht DD fertig ohne das Eingreifen von Fuji und somit behält er seine Position als Admiral #( weil DD kein Normaler Samurai ist ) und dann kann er sich noch Ruffy schnappen da er weiß dass dieser niemals die Zivilbevölkerung angreifen würde und somit wäre es ein One-on-One Fight in seinen geschwächten zustand.

Warum DD so sicher ist dass Fuji nicht eingreifen würde ist denke ich ganz einfach zu erklären.
DD ist ein arroganter Antagonist,der die viel zu einfach Leute und Situationen unterschätzt auch wenn er vieles unter KOntrolle hat.
Z.B.:
Er verspielt geradezu die Feuerfrucht.

Und auch in dieser Situation kann er sich nicht vorstellen dass Fuji aus der Reihe tanzen würde und ihn in seien Spiel unterbrechen  oder gar eingreifen wird.Dass ist der Chara von DD.

P.S.:
Jet-Gatling ist wenn Ruffy in Gear 2 ist und ja sagen wir mal zuschlägt mit Hardening.
Hawk-Gatling ist denke ich Gear 2 ,Hardening und wie es für Hawk attacken so üblich ist so eine heiße Faust ähnlich wie beim Red-Hawk.Nur ist beim Red Hawk die Faust sichbar am brennen.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850432
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Fr 20 März - 17:48

   
@Rufus_San Ich sehe es genauso wie du wegen dem Käfig.Das Schrumpfen des Käfigs ist dazu da,dass die Zivilbevölkerung,Marine,Strohüte,Kolosseumskämpfer,Tontattas und auch die Revos beschäftigt werden.Sie alle werden versuchen den Käfig zu zerstören statt sich um das Richtige zu kümmern,nämlich DD besiegen.

Mingo ist schon schlau in der Sicht,dass er es schafft andere abzulenken.Sonst würden paar Minuten später die ersten zu Ruffy gesellen und zusammen versuchen Flamingo auszuschalten.Das einzige Problem stellt immer noch Trebol dar.Er passt immer noch nicht in das Konzept und mMn wird er Strohut Donflamingo überlassen und sich auf dem Weg zu Mansherry machen.Obwohl das würde er auch nicht wagen,da ihm bestimmt bewusst ist,dass unter dem Palast viele Feinde lauern.

@Schlagtakainu Wenn Flamingo ein normaler Shichibukai wie Law wäre,dann wäre der Arc schon Schnee von gestern,aber Mingo ist eine sehr wichtige Person,wodurch Fujitora richtig Probleme von der Weltregierung bekommmen könnte.Vergesst nicht,dass er ein Weltaristrokat ist.Und Fujitora muss leider die ungerechten Gesetze der Marine halten und darf sich nicht gegen DD erheben.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392360
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Fr 20 März - 19:49

   

Mich hat das jetzt sehr verwirrt mit Hawk und Gear 2 und Red Hawk und dem ganzen Zeug mir war zwar klar das mein vorheriger Post nicht stimmen konnte zu dem Thema aber der von @SchlagtAkainu hat mich auch nicht überzeugt. Da hab ich mir das noch mal angeschaut und mir ist folgendes aufgefallen. Bzw würde ich das alles so erklären wenn ich was übersehen habe klärt mich auf.

Ja ich hätte bisher gedacht, dass "Red Hawk" Gear 2 + Haki ist und dadurch Flammen entstehen.
Mir ist aber gerade aufgefallen das das nicht so einfach ist weil gegen Hajrudin hat er Gear 2 und Haki genommen aber das hat nicht gebrannt es war aber auch hier nur Rauch am Arm nicht am ganzen Körper und auch hier wieder mehr als bei ner normalen Nutzung von Gear 2 ohne Haki.

Hawk Riffle dachte ich bisher ist einfach nur Haki ohne Gear 2 und das dadurch schon Rauch entsteht. Gear 2 dürfte nämlich nicht im Spiel sein da man die Fäuste noch sah. Bei richtigen Gear 2 Attacken wie der gegen Hajrudin sieht man sie nicht. (Außerdem hat man nie gesehen das er vorher Gear 2 aktiviert hat). Aber so ganz konnte das auch nicht stimmen denn gegen Hordy hat Ruffy das auch schon genommen und da gab es keinen Rauch.

Mir ist jetzt nochmal beim durchgucken aufgefallen, dass bei Gear 2 viel weniger Dampf da ist, als bei der Hawk Gattling oder der Hawk Riffle, da ist soviel Rauch wie bei einem großen Lagerfeuer. Bei Gear 2 kann man das eher mit Wasserdampf von einer Sauce vergleichen.
Bei der Attacke auf Hajrudin war viel Rauch, mehr als bei normalen Gear 2. Allerdings nur am Arm zentriert und sonst nirgends. Aber dennoch nicht so viel wie bei der Hawk Riffle oder der Hawk Gattling.
Also nachdem ich mir vieles noch mal angesehen habe bin ich der Meinung das der Rauch durch benutzen des Hakis zentriert wird und zwar dort wo das Haki eingesetzt wird. In dem Fall also am Unterarm. Deswegen ist mehr Rauch als bei normalen Gear 2 weil er eben konzentriert an der Stelle auftritt.

Das erklärt für mich warum da so viel Rauch am Arm ist und keiner am restlichen Körper. Allerdings nicht warum bei der Hawk Gattling so viel Rauch ist denn wie oben geschrieben denke ich nicht das hier Gear 2 im Spiel ist.
Deshalb hab ich mir nochmal alles dazu angeschaut zu Hakiattacken und Gear 2 und eben die Hawk Riffle und Hawk Gattling.

Meine Theorie wäre folgende:
Ruffy wendet eine neu entwickelte Technik an und bezeichnet sie mit "Hawk". Er benutzt kein Gear 2 sondern einfach nur Haki und die neue Technik namens "Hawk". Mit Hilfe dieser Technik fängt sein Arm ohne Gear 2 an zu rauchen. Wie das geht ist ja erstmal nicht wichtig. Auf jeden Fall macht das die Angriffe sehr viel Stärker als normale Haki Attacken selbst in Verbindung mit Gear 2.
Sie sind aber noch sichtbar da kein Gear 2 im Spiel ist, deswegen sind sie langsamer als eine "Jet"-Attacke. Deswegen konnte Dofla auch ausweichen.
Die einzigen Beispiele hierfür sind "Hawk Gattling" und "Hawk Riffle" wo jeweils sehr starker Rauch entstand noch mehr als bei der Attacke auf Hajrudin und auch hier wieder der Rauch durch das Haki zentriert so das er nur Arm entsteht.
Also die Hawk Technik findet nur da statt wo auch Haki ist.

Die "Red Hawk" wiederum ist eine weitere Steigerung von den normalen "Hawk"-Attacken.
Hier benutzt er zusätzlich zu Haki und der "Hawk"-Technik noch Gear 2. Das verstärkt den Effekt so das aus dem Starken Rauch der normalen "Hawk"-Technik Feuer wird. Außerdem vergrößert es die Durchschlagskraft noch mal (weswegen das für Hordy reichte) und durch das Gear 2 wird die Attacke extrem schnell weswegen man sie nicht mehr sieht und deswegen konnte Dofla hier nicht ausweichen.

Bei der Attacke auf Hajrudin hat Ruffy diese "Hawk"-Technik nicht benutzt sondern ganz normal Gear 2+Haki genommen. Deswegen auch nicht ganz so krasser Rauch da er aber Haki benutzt hat konzentriert sich der Dampf am Unterarm.
Ein weiteres Beispiel hier für ist der Angriff auf den Pazifista auch hier benutzte Ruffy Haki+Gear 2 deshalb entstand nur Dampf an der Stelle wo Haki war.
Diese beiden Attacken sehen eins zu eins gleich aus und bei dem Pazifista sagte Ruffy "Jet Pistole" nichts mit Hawk.
Demnach kann das keine Hawk Attacke gewesen sein sondern muss eine normale Gear 2 Attacke + Haki gewesen sein. Das Haki im Spiel war ist dadurch bewiesen das Sentoumaru sagte "er benutzt Haki". Auch wenn er nur schwaches Haki ohne Hardening benutzt konzentriert sich der Rauch.
Das dort von "Jet Pistole" die Rede war und jetzt von "Hawk" beweist ja das Hawk dazu noch mal eine Steigerung ist.

Bei normalen Gear 2 ist überall Rauch nicht nur am Arm oder so.
Beispiele Hier für sind die erste Attacke auf Hordy oder das wegtreten von Sai.

Das normale Attacken mit Haki, ohne "Hawk" im Namen nicht rauchen, sah man bei Ruffys Kampf gegen Hordy.

Also würde ich die Techniken zusammengefasst so nach der Stärke sortieren. (Gear 3 mal aus und vor.)
Red Hawk
Gear 2 + neue Hawktechnik führt zu brennenden Armen. Man kann den Angriff bzw. die Faust nicht sehen.
Beispiele: 2 Red Hawks.
Hawkattacken
Kein Gear 2. Aber die Hawktechnik. Die Stellen mit Haki fangen sehr stark an zu Rauchen stärker als bei normalem Gear 2 und stärker als bei dem Angriff auf Hajrudin.
Man sieht die Faust noch daher KEIN Gear 2.
Beispiele: Hawk Riffle und Hawk Gattling
Bilder:
 
Der Angriff auf Hajrudin
Gear 2 + Haki ohne die neue Hawktechnik. Mehr Rauch als bei einer Gear 2 Attacke alleine aber weniger als bei einer Hawkattacke. Durch Haki raucht nur der Arm. Da Gear 2 Benutzt wird sieht man den Schlag nicht.
Beispiele: Angriff auf Pazifista und Angriff auf Hajrudin.
Bilder:
 
Normale Hakiattacken
Keine Hawk Technik noch Gear 2 deswegen kein Rauch. Kein Gear 2 deswegen kann man sie sehen. Höhere Durschlagskraft als Gear 2.
Beispiele: Angriffe auf Hody.
normale Gear 2 Attacken
Er Dampft am ganzen Körper da der Dampf nicht durchs Haki konzentriert wird. Es ist nicht so viel Dampf wie bei Hawk Attacken und auch nicht so viel wie bei Gear 2 + Haki da dort der Dampf konzentriert wird.
Beispiele: Angriffe Auf Hody und Ruffy kickt Sai weg.
Bilder:
 

Was meint ihr hat Ruffy Gear 2 doch nicht benutzt bei seinen Hawkattacken sondern eine neue Technik.
Meine Gründe waren das man die Fäuste gesehen hat nie gesehen hat wie er Gear 2 aktiviert. Weil mehr Rauch da ist als bei Gear 2. Weil es stärker ist als die Attacken von Gear 2 + Haki. Weil die Red Hawk dann keine Steigerung mehr wäre.

Zu dem Thor. Die Blitze kommen durch das Treffen von den Königshakis. Das Thor selber bedeutet denke ich das diese Attacke mit Königshaki verstärkt wurde.

Zu Trebols Gegner. Das wird denke ich Ruffy sein.

Zu dem Nichteingreifen von Fuji.
Denke da steckt noch mehr dahinter der hat bestimmt bevor der Vogelkäfig da war Anweisungen von Akainu erhalten ich denke da sehen wir noch was dazu.

sand111
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 513601
Dabei seit Dabei seit : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Fr 20 März - 21:00

   
Viele warten ja drauf das Ruffy nun eine Technik mit Gear 4 macht. Wobei ich mir nicht vorstellen kann wie das aussegen könnte.

Im Gear 2 nimmt Ruffy´s Geschwindigkeit enorm zu wo durch auch seine Angriffe schneller und stärker werden.
Im Gear 3 nimmt bedingt durch die extreme vergrößerung von Ruffy´s Extremitäten nur die Durchschlagskraft seiner Angriffe zu. Seine Geschwindigkeit jedoch nicht.(es errinnert mich etwas an die super saiyajin stufe 3 aus Dragonball)

Ich denke das Ruffy eher wieder eine Kompi aus beiden Gear´s macht so wie er es gegen Gecko Moria kämpfte. Nur das er dieses mal eben noch sein Haki dazu nimmt um eine noch stärker Technik raus zu hauen.

Aber letztlich weis ja nur Oda wie er den Kampf machen will und ob er nun so etwas wie eine Gear 4 mit ein bauen wird.

Monky D. Garp
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 219
Kopfgeld Kopfgeld : 928028
Dabei seit Dabei seit : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Fr 20 März - 21:04

   

Schade dass kein Charakter ne Vivre-Card von Law hat dann wüsste man Bescheid (vielleicht hat ja Bepo eine ;-) )

Ich glaube nicht dass er tot ist selbst wenn es die neue Welt ist. Allerdings ist jetzt auch klar warum Chopper nicht mehr da ist (finde sowieso dass seine Arzt-Fähigkeiten nach dem TS zu kurz kommen, ja er hat eine Bluttransfusion zwischen Ruffy und Jinbei gelegt, aber dass konnte er mit Sicherheit auch vor dem TS), Mancherry hat am Ende wohl alle Hände voll zu tun.

Und zu den Toten auf Punk Hazard Vergo und Monet: Auch wenn das jetzt bissel überzogen klingt, aber mal ehrlich, dass waren im Prinzip doch "nur" zwei Randfiguren. Nicht missverstehen, beide waren schon stark (Vergo als erste gezeigte Person mit Ganzkörper-Haki und Monet mit Schnee-Logia), aber im Prinzip haben beide nur andere Charaktere gepusht: einmal Law, der überhaupt keine Probleme damit hatte Doffy's stärksten Mann (ich denke dass Vergo stärker als Pica, Diamante oder Trebol ist) zu besiegen und dann noch Zorro, der ohne Probleme eine Logia besiegt (ja Enel war auch Logia, aber Ruffy hatte hier einfach den Vorteil, das Elektrizität gegen ihn absolut nutzlos ist).

Scrubs
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 75
Kopfgeld Kopfgeld : 470104
Dabei seit Dabei seit : 14.09.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Fr 20 März - 21:58

   
@Popcorn

Hab jtz nicht alles von dir durchgelesen, also falls du das schon geschrieben hast "sry"

Also ich verstehe "Red Hawk" so, dass die Flammen dadurch entstehen, dass Ruffy seinen Arm mit Gear 2 und Haki verstärkt und diesen dann weit nach hinten ausdehnt (wie bei der "Gum Gum Bombe") und durch diese enorme Geschwindigkeit und die Härte des Arms durch Haki und Gear 2 entestehen dann Flammen.
Wenn das so stimmt, kann Ruffy kein "Red Hawk Gatling" starten, da er beim "Gatling" einfach nur viele "Gum Gum Pistolen" gleichzeitig anwendet.
Interessant fände ich aber ne "Red Hawk Bazzoka" Smile). Vlt sehen wir sowas ja.

Was das "Hawk Gatling" angeht, würd ich sagen, dass das oben ausgeführte so stimmen sollte.
Im Gear 2 KANN eigentlich keiner viel schneller sein als Ruffy, außer durch ne TK (vlt Enel und auf jeden Fall Kizaru). Lucci meinte ja zu Gear 2, dass Ruffy's Kraft und Schnelligkeit in Gear 2 alles Menschenmögliche übersteigen (vlt auch nur das, was ihm möglich ist Smile). Wenn das stimmt, müsste Ruffy Flamingo ja was die geschwindigkeit angeht überlegen sein, aber mal sehn.

Wie der Kampf Ruffy-Flamingo aussehen wird, da kann ich mir vorstellen, dass Flamingo Ruffy mit seinen Fäden auf Abstand halten wird und nicht Faust gegen Faust gegen Ruffy kämpft (also auch keine "Fünf farbigen Fäden" oder wie das heißt, was er immer gegen Law angewandt hat).
Immerhin hat er ja schon ne ordentliche Wumme von Ruffy einstecken müssen...
Bin auf jeden Fall schon meeeeeeeeeega gespannt, wie Oda den Kampf gestaltet

HeisseSchnitte
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 58
Kopfgeld Kopfgeld : 287722
Dabei seit Dabei seit : 21.12.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Sa 21 März - 8:09

   

Wer übersetzt denn eigentlich die Kapiteltitel hin und wieder so falsch ins Deutsche? Der Kapitletitel lautet ハートの呪縛 und es steht hier das englische Wort "Heart" wie in Heart-Piratenbande und ist daher auch ein Fremdwort im Japanischen? Der Titel müsste daher lauten "Des Heart's Fluch" bzw. der "Fluch des Heart" bzw. "Der Fluch der Hearts". Ähnlich verhielt es sich damals mit Kapitel 764 "Weisses Monster" dessen Titel im Japanischen "White Monster" lautet, also Englisch in Katakana geschrieben.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2260742
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Sa 21 März - 10:05

   

Mensch, da freut man sich dass Law endlich tot ist und dann muss man beim zweiten lesen des Kapitels feststellen, dass er wohl nicht ist.
Das letzte Panel spricht deutlich dafür. Dass die Worte von Law zu einem Flashback führen, dachte ich zunächst auch. Jedoch warum sollte Ruffy dann seinen Kampfesschrei unterbrechen? Die Sprechblase mit dem "!?" sowie der letzte Satz spricht doch eher dafür, dass Ruffy eine art Botschaft empfängt. Ich hab versucht, das mal grafisch darzustellen:
Spoiler:
 
So, wie soll Law aber überlebt haben? Er hat mehrere Schüsse aus der näheren Umgebung in den Oberkörper bekommen und war schon mehr tot als lebendig. Oda ist sowieso sehr inkonsequent, was Tode angeht, aber wie will Oda es glaubhaft darstellen, dass Law dies überlebt hat? Die für mich einzige logische Erklärung: Doflamingo hat Law nicht erschossen, bzw. nur dessen Körper.  Law hat mit dem erhobenen Mittelfinger gleichzeitig aus sein "Herz" mit etwas anderes getauscht. Ich will jetzt nicht darauf spekulieren, dass er es mit Steinen machen kann, zufällig gerade ein Insekt lang lief oder dass er nun gar in Trebol steckt, sondern in sein Schwert Kikoku. Das Schwerter in One Piece Seelen haben, wurde schon öfters angedeutet. Doflamingo wird wohl kaum vermuten, dass er nun in einem Schwert steckt. Und warum Ruffy keine einfache Sprechblase hört, wäre hier auch geklärt. Ruffy ist in der Lage auf der gleichen Art Stimmen zu hören wie Roger. Roger war in der Lage auch die Stimme von Gegenständen zu hören und wenn Ruffy dies nun auch könnte, wäre erklärt, wie er Law verstehen kann. Nun, gut und schön, jedoch sehe ich bei dieser Theorie drei große Probleme:
1. Law ließ nach dem ersten Schuss sein Schwert fallen und spuckte dann nochmal Blut. Eher ein Zeichen dafür, dass er eben nicht in dem Schwert drinn war.
2. Woher sollte Law wissen, dass Ruffy diese Begabung hat?
3. Wie soll Law später in seinem Körper zurückgelangen, wenn doch die Teufelskräfte am Originalkörper haften bleiben? Siehe Chopper im Punk Hazard Arc hierfür.

Nun, zum ersten Punkt kann man noch drauf spekulieren, dass er den ersten Schuss noch abbekam und deshalb erstmal sein Schwert fallen ließ und dann vor dem zweiten Schuss den Körper tauschte. Bei den nächsten beiden Punkten weiß ich leider auf die schnelle keine Lösung und besonders beim dritten würde eine Deus Ex Machina Lösung alles andere als gut finden. Naja, wollte jedesfalls die Vermutung mal in den Raum werfen.



@HeisseSchnitte schrieb:
Wer übersetzt denn eigentlich die Kapiteltitel hin und wieder so falsch ins Deutsche? Der Kapitletitel lautet ハートの呪縛 und es steht hier das englische Wort "Heart" wie in Heart-Piratenbande und ist daher auch ein Fremdwort im Japanischen?
Ich weiß zwar nicht wer den Namen des Kapitels so übersetzt hat, selbst hätte aber wohl ähnlich übersetzt. Abgesehen von den Administratoren ist keiner im Team des japanischen mächtig, da kann es schonmal vorkommen, dass ein Titel falsch bzw. nicht richtig aus der englischen Übersetzung übernommen wird.  Ich habe eine deiner Übersetzungen übernommen, demnach danke für den Hinweis.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850432
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Sa 21 März - 12:21

   
@Popcorn schrieb:

Allerdings nicht warum bei der Hawk Gattling so viel Rauch ist denn wie oben geschrieben denke ich nicht das hier Gear 2 im Spiel ist.
Deshalb hab ich mir nochmal alles dazu angeschaut zu Hakiattacken und Gear 2 und eben die Hawk Riffle und Hawk Gattling.

Meine Theorie wäre folgende:
Ruffy wendet eine neu entwickelte Technik an und bezeichnet sie mit "Hawk". Er benutzt kein Gear 2 sondern einfach nur Haki und die neue Technik namens "Hawk". Mit Hilfe dieser Technik fängt sein Arm ohne Gear 2 an zu rauchen. Wie das geht ist ja erstmal nicht wichtig. Auf jeden Fall macht das die Angriffe sehr viel Stärker als normale Haki Attacken selbst in Verbindung mit Gear 2.
Sie sind aber noch sichtbar da kein Gear 2 im Spiel ist, deswegen sind sie langsamer als eine "Jet"-Attacke. Deswegen konnte Dofla auch ausweichen.
Die einzigen Beispiele hierfür sind "Hawk Gattling" und "Hawk Riffle" wo jeweils sehr starker Rauch entstand noch mehr als bei der Attacke auf Hajrudin und auch hier wieder der Rauch durch das Haki zentriert so das er nur Arm entsteht.
Also die Hawk Technik findet nur da statt wo auch Haki ist.

Ich weiß nicht,was an dem Hawk so besonders ist.Bei Red Hawk muss Ruffy einfach paar Sekunden mehr warten bis das Feuer an seinem Arm entzündet ist.Bei normaler Hawk Attacke setzt Ruffy Gear 2 und Haki wie bei Red Hawk ein,nur er wartet nicht ab bis sein Arm brennt.Siehe Attacke Hawk Rifle gegen Don Chinjao.Ruffy hatte da nicht abgewartet bis sein Arm angefangen hat zu brennen.Und wie gesagt,Rauch und Feuer kommen immer vom Gear 2.

Hawk oder Red Hawk,Ruffy setzt überall Gear 2 ein.Das ist keine Theorie,sondern ein Fakt.
Und du hast gesehen,dass die Attacken keine Wirkung bei Donflamingo gezeigt haben,deswegen verstehe ich nicht,was du mit deiner Interpretation bezwecken möchtest.

Es kann auch daran liegen,dass die Blitze die Fähigkeit des Haoushoku ist,ich habe nichts dagegen,aber das haben ganz schön viele Nutzer im Haki Thread negiert.Wenn es nach deiner Behauptung wäre,dann müsste Ruffy nicht in der Luft sein,sondern könnte die Attacke Thor gun auch auf dem Boden ausführen,nach opwiki aber ist er in der Luft.

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1158983
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Sa 21 März - 12:36

   
@Lemon1 schrieb:
Es kann auch daran liegen,dass die Blitze die Fähigkeit des Haoushoku ist,ich habe nichts dagegen,aber das haben ganz schön viele Nutzer im Haki Thread negiert.Wenn es nach deiner Behauptung wäre,dann müsste Ruffy nicht in der Luft sein,sondern könnte die Attacke Thor gun auch auf dem Boden ausführen,nach opwiki aber ist er in der Luft.

Opwiki ist aber nicht unser Maßstab Very Happy sind immer hin ganz normale User einer Webseite.
Zu sagen die Red Hawk hat keine Wirkung auf Mingo gezeigt ist ganz falsch sonst hätte er kein Blut gespuckt.
Das mit den Blitzen hatte ich schonmal wo anders geschrieben solche Attacken haben wir schon viele gesehen zbs hat Hajrudin einen Schlag der Donner Schlag heißt und da kommen auch Blitze.

Viele meinen ja wie sollte Law das überhaupt überleben ja klar der Kerl hat viel eingesteckt aber das hat zbs ein Zorro auch sehr oft und gegen Kuma hat der so einiges einstecken müssen. Solange von einer Char nicht die Organe verbrannt sind bzw er ein Loch durch die Brust/Bauch hat glaub ich an keinen Tod in One Piece.
Hordy deine Theorie finde ich ziemlich gut mit dem Schwert Very Happy[/quote]



Zuletzt von BenKei am Sa 21 März - 17:04 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
old master
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 428
Kopfgeld Kopfgeld : 955632
Dabei seit Dabei seit : 09.12.10
Ort Ort : Im schönen Sachsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Sa 21 März - 13:21

   
Hab mir jetzt noch mal alle durchgelesen wegen Law.
Ich habe die Theorie das Law nur durch einen Kopfschuss oder Beschädigung seines Gehirns sterben kann.
So kann er immer wieder seine Organe und den Körper erneuern oder operrieren,Dofi sagte ja mal das mann mit der OP Frucht unsterblich sein kann...
Da er seine Organe über all verstecken kann wird er nicht sterben bzw Tod sein.
Ich würde Lachen wenn er sie in Dofi versteckt hat!!!

Han solo
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 233
Kopfgeld Kopfgeld : 839933
Dabei seit Dabei seit : 24.11.13
Ort Ort : Alabasta

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Sa 21 März - 13:34

   
Bei der ganzen Law Theorie kommt doch echt nicht mehr viel bei rum. Beide Seiten haben gute Argumente. Ich bin gespannt ob er tot ist oder nicht. Und dann brüllen wieder alle: "Ich habs doch gesagt!"

Das Kapitel war ok aber ich fands nicht überragend. Der Kampf wurde zwar ziemlich cool eingeleitet. Aber ich hätte langsam ein paar Klarheiten und am liebsten wäre mir der Kampf DF gegen Ruffy ohne Unterbrechung, auch wenn es Unwahrscheinlich ist. Der Arc zieht sich mitlerweile schon arg und Ruffy steht DF jetzt das zweite Mal gegenüber. Auf den Kampf freue ich mich ziemlich. Ich bin gespannt ob er den Erwartungen gerecht wird.

Ich glaube, dass Fuji eingreift, wenn der Birdcage wirklich eine Bedrohung für die Bevölkerung wird. Er wird nicht so viele Menschen sterben lassen nur weil DF ein Samurai ist oder ein ehemaliger Himmelsdrache.
Das er selber nicht gegen DF kämpft liegt wohl an seinen BEfehlen und selbst ein Admiral kann nicht eben die Samurai abschaffen nur weil er das will und auch nicht einen Samurai seines Amtes entheben.

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1158983
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Sa 21 März - 14:29

   
@Han solo schrieb:
Das er selber nicht gegen DF kämpft liegt wohl an seinen Befehlen und selbst ein Admiral kann nicht eben die Samurai abschaffen nur weil er das will und auch nicht einen Samurai seines Amtes entheben.  

Klar kann er das ^^ sogar Tashigi als Leutnant hat Crocodile den Titel genommen und Flamingo ist um einiges schlimmer also könnte er ihm sofort den Titel nehmen wenn er wollte so wie er es mit Law gemacht hat.
Fujitora lässt nicht zu das Dress Rosa in den Krieg fällt und aus diesem Grund geht er nicht vor gegen Flamingo wenn er sich um ihn kümmert wer beschützt dann die Bevölkerung? Fuji ist All In gegangen für Ruffy und nun wartet er ab Very Happy.
Was ich mich aber frage Fujitora hatte damals als er das Colloseum verlies verstärkung angefordert von Kriegsschiffen ob die schon angekommen sind? Ich hoffe ja darauf das bei der Verstärkung falls sie noch nicht vor Ort ist Vize Admiral Tsuru dabei ist und nun Flamingo nach der Niederlage verhaftet Smile hätte was.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392360
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart   Sa 21 März - 16:49

   
@Lemon1 schrieb:
Hawk oder Red Hawk,Ruffy setzt überall Gear 2 ein.Das ist keine Theorie,sondern ein Fakt.
Sorry aber das stimmt nicht es ist eben kein Fakt.
Bei Red Hawk wird Gear 2 benutzt das stimmt das wurde gezeigt.
Aber bei Hawk wurde das nie gezeigt. Außerdem ist der Rauch nur an den Armen und am Körper sind keine Striche. Und jede Attacke mit Gear 2 ist zu schnell fürs Auge aber die Hawk Gattling war zu erkennen. So wurde früher die normale Gattling gezeigt.

@Lemon1 schrieb:
Ich weiß nicht,was an dem Hawk so besonders ist
An dem Hawk ist besonders das es raucht obwohl kein Gear 2 verwendet wird. Und es kann eben nicht einfach Gear 2 + Haki sein denn das heißt weiterhin nur "Jet Pistol" und es Raucht auch nicht so stark. Und das es stärker ist wenn er Hawk davor setzt ist doch eigentlich logisch das hat er bisher nur gegen starke Leute eingesetzt bzw als Finnisher gegen Hordy.

@Lemon1 schrieb:
Bei Red Hawk muss Ruffy einfach paar Sekunden mehr warten bis das Feuer an seinem Arm entzündet ist.Bei normaler Hawk Attacke setzt Ruffy Gear 2 und Haki wie bei Red Hawk ein,nur er wartet nicht ab bis sein Arm brennt
Sorry aber da kann ich dir nicht zustimmen. Wenn sich Gear 2 + Haki einfach in Feuer verwandeln würde nach einer Zeit lang und bei Hawk auch Gear 2 verwendet wird dann hätte bei der Attacke Hawk Gattling Feuer entstehen müssen denn die hält wesentlich länger als die normale Red Hawk. Also mindestens ein Teil deiner Theorie stimmt nicht.

Wenn eine Red Hawk einfach nur Gear 2 + Haki und dann abwarten ist würde sie das ja gar nicht von einer Jet Pistole + Haki unterscheiden denn nur das abwarten macht ja eine Attacke nicht stärker und auch die Flammen sind denke ich nur Nebeneffekt einer Red Hawk der größte Unterschied zu einer normalen Attacke dürfte die extreme Durchschlagskraft sein.
Und wenn Ruffy wirklich erst ein paar Sekunden warten müsste damit das brennt würde es ja auch den Schnelligkeitseffekt von Gear 2 nutzlos machen. Also ich bin mir sicher das das Red Hawk
Die Hawk Attacken können nicht einfach Gear 2 + Haki sein denn so eine Attacke hat Ruffy gegen den Pazifista verwendet aber das hieß immer noch "Jet Pistol". Demnach muss da noch eine weitere Technik mit reinspielen die den Namen Hawk verursacht. Wenn aber schon bei Hawk-Attacken Gear 2 + Haki + diese Technik verwendet wird kann es ja zur Red Hawk keine Steigerung mehr geben die wäre ja dann das gleiche. Und das Red Hawk einfach eine aufgeladene Hawk-Attacke ist schließe ich aus den oben genannten Gründen aus.
Demnach kann Gear 2 keine Rolle in den Hawk Attacken spielen sondern eben nur in der Red Hawk. Und die Mischung aus Haki der Hawk Technik und Gear 2 sorgt dafür das es brennt.
Und falls Hawk wirklich Gear 2 verwenden würde warum dann nicht ansagen wie bei der Red Hawk oder der Jet Pistole auf den Pazifista oder eigentlich immer.

@Lemon1 schrieb:
Und du hast gesehen,dass die Attacken keine Wirkung bei Donflamingo gezeigt haben
Ist ja nur so das Dofla mal ordentlich Blut gespuckt hat als er die Red Hawk abbekam das erste und bisher einzige mal.




@Hordy Jones
Ich muss dir leider zustimmen das Ruffy wegen sowas einfach den Schrei unterbricht wundert mich und die Sprechblase sieht zwar wie die von nem FB aus aber auch so wie die als sich die Seekönige unterhalten haben bzw als sie Ruffy gesagt haben das er aufhören kann die Noah zu zerstören.
Ich hoffe dennoch das Law nicht im Schwert steckt da ich das aus den von dir genannten Gründen unlogisch finden würde.
"What is this" hätte ich gedacht wäre einfach nur ein Kommentar. Wie bei dem ersten Einsatz von der Redhawk da stand "explosive".
Ich hoffe jedenfalls das du unrecht hast und das wirklich nur ein FB und ein Kommentar ist.
Den Kampfschrei unterbricht er ja nicht er schreit ja noch während er sich an den Satz erinnert bzw ihn hört je nachdem was stimmt. Ich denke einfach nur das er sich im Hinterkopf daran erinnert das er nicht ausrasten darf um Dofla zu besiegen.
Vielleicht will Oda ja klar machen das Ruffys größte Schwäche ist wenn er den Kopf verliert.
Und in der Übersetzung die ich gelesen habe stand in der oberen Sprechblase "How dare you" Da hat er seinen Gedanken nicht unterbrochen. Eventuell haben wir ja jemanden im Forum der dem Japanischen mächtig ist und das aufklären kann.
@HeißeSchnitte hast du die Japanische Version zur Verfügung und kannst du das auch lesen? Wäre dann nett wenn du aufklären könntest was in der Sprechblase steht auf der letzten Seite unten Links eher
"Ich werde euch" oder "Wie könnt ihr es wagen".
Ein weiterer Grund warum ich nicht Glaube das Law seine Persönlichkeit transferiert hat ist das bei besagter Geste kein Zeichen eines Rooms zu sehen war.
Außerdem dürfte Doflamingo in der Lage sein mittels VH mitzukriegen wenn Law seinen Room benutzt
Und da wo Ruffy die Seekönige selber hört wird die Sprechblase nochmal deutlich extremer dargestellt.

@Benkai Zorro hat aber keinen Schuss durch die Brust und auch keinen durchs Rückrat abbekommen außerdem stand er noch und konnte reden. Außerdem hat Dofla VH und sagte dennoch es wäre offensichtlich das Law tot ist seine innere Stimme ist also nicht mehr zu hören auch Ruffy kann sie nicht hören.
Und das was du zitiert hast habe ich nicht geschrieben das war Lemon1.

@HanSolo klar werde ich das sagen falls ich Recht behalte Very Happy



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 780: Der Fluch des Heart

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden