Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392360
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   So 12 Apr - 13:14

   
Stimmt der Schmerz wird übertragen das wurde schon auf Alabasta bestätigt.
Das mit der Kraft stimmt auch. Aber sie kann riesige Gliedmaßen machen die extrem stark sind. Damit ist das festhalten kein Problem. Cavendish ist auch erst erschienen als Hakuba bereits festgehalten wurde da war er aber schon unter Kontrolle sie hat beide Arme abgeblockt.
Sie sagte auch das seine Geschwindigkeit nichts wert ist im Vergleich zu ihren Fähigkeiten.
Nur weil sie noch keinen Gegner hatte seit Skypia mit dem sie 1v1 kämpft heißt das nicht das sie schwach ist oder keine Kämpferin ist. Siehe Hakuba und Diamante.

Naja außerdem hat sie selbst Diamantes Schwert blocken können als er Rebecca angegriffen hat. Und zwar direkt am Schwert nicht an seinen Arm also selbst gegen Schwerter hat sie eine effektive Verteidigung gefunden. Sie hat schon ziemlich viel gelernt.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850432
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   So 12 Apr - 13:42

   
Stärkediskussion yeah:

Wenn Robin das Busoushoku Haki meistert,dann wird sie die ultimative Kämpferin.Dann könnte sie ihre Gliedmaßen härten und sich vor Schmerz schützen,sofern ihr Haki besser als die des Gegners ist.

Ich verstehe echt nicht,wie man Hakuba mit Zorro vergleichen kann oder mit Robin.
Das ist das Gleiche,wenn man Smoker mit Ruffy vergleichen würde.Der hat jetzt schon keine Chance gegen Ruffy,und wenn Ruffy noch Gear 4 meistert,dann erst recht nicht.

Und Robin,die muss Hakuba nur mal einmal mit ihren Armen fangen,wie sie es schon getan hat,und dann ihn ausknocken.Fertig.

Noch 1 und halb Wochen bis wir Gear 4 sehen. Very Happy

Monky D. Garp
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 219
Kopfgeld Kopfgeld : 928028
Dabei seit Dabei seit : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   So 12 Apr - 14:02

   
@Kick Ass schrieb:
@Monky D. Garp

Denke du unterschätzt Cavendish, auch er hat sich bewiesen auch ohne seine zweite Persönlichkeit ist er stark, so stark sogar das er seine zweite Persönlichkeit unterdrücken kann! Hakuba ist gewiss auch ein Monster und ich finde es steht in den Sternen welcher schwertkämpfer am stärksten ist.
Hakubas auftritt auf block D und seine Geschwindigkeit spricht für sich.

@MaTn1981
Cavendish ist kein normaler Pirat unter anderen Umständen oder eine anderen Zeit. Hätte auch er den Titel schlimmste Generationen tragen können, da er die nötige Stärke einfach besitzt. Aus bestimmten gründen wollte er selber doch mal law umbringen. Jedoch dank lysop hat er sich um entschieden. Warum soll er jetzt Angst haben wenn er Doffy gegenüber steht? Wie @Monky D. Garp erwähnt ist nico Robin ein bekannter Vogel, was man hinzufügen kann. Warum doffy Robin gut kennen scheint, ist die Verbindung zwischen Robin und sir crocodile. Doffy kannte Sir Crocodile ziemlich gut somit hätte er Robin auch gut kennen müssen.

Kick Ass


Nicht missverstehen, ich halte Cavendish/Hakuba durchaus für stark, sein Kopfgeld von 280 Mio spricht da eine deutliche Sprache. Dass Cavendish mit seiner gespaltenen Persönlichkeit auch ein Monster ist bestreite ich nicht.
Mit meinem Post wollte ich nur sagen, dass zwischen ihm und Zorro (trotz der Tatsache dass Cavendish Kopfgeld mehr als doppelt so hoch ist wie das von Zorro) rein von dem was bisher gezeigt wurde ein Kräfte-Unterschied liegt und das Zorro mMn auf einem höheren Level spielt wie Cavendish und auch als Hakuba.

traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

Beiträge Beiträge : 507
Kopfgeld Kopfgeld : 887627
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   So 12 Apr - 14:42

   
Nabel allerseits...
ach ja, immer diese Stärkediskussionen Very Happy
Also was Cavendish/Hakuba und Zorro angeht, stimme ich @Monkey D. Garp zu. Das ist Zorro schon auf einem höheren Level, siehe Fischmenscheninsel. Er war nicht nur in der Lage, Unterwasser mit der Geschwindigkeit von Hody mitzuhalten (und man muss berücksichtigen, dass er die Luft angehalten hat, was dazu führt, dass er auch nicht ganz so schnell wie sonst ist, außerdem noch wasserwiderstand etc...), sondern ebenfalls mit der Geschwindigkeit von...ähm...diesem Kraken (sry, Name vergessen) mitzuhalten, der mMn. mit diesen Pillen die Selbe Geschwindigkeit hatte wie Hakuba, wenn nicht sogar noch schneller als Hakuba...
Wie ich darauf komme? Nun, Zorro musste Robin schützen, als sie von diesem Kraken angegriffen wurde, Robin hatte keine Zeit mehr zu reagieren, weil er einfach zu schnell war.
Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

mit freundlichen Grüßen
traffylaw

EDIT:
So, mir ist noch was eingefallen, bezüglich des Vogelkäfigs (ich weis nicht, ob das schonmal erwähnt wurde, aber ich schreibs einfach mal)
Vor geraumer Zeit, stellte jmd. die Frage, ob es für Logianutzer nicht möglich wäre, den Käfig zu verlassen...
Meine Antwort: Ja.
Ob die Fäden hier aus Haki sind oder nicht dürfte dabei noch nicht mal eine Rolle spielen, da zwischen den Stäben ja Luft ist (zumindest etwas). Wie wir wissen, sind Logianutzer in der Lage, ihre Form beliebig zu verändern. Wenn sich zB. Sabo (er ist sogar mMn. der einzige Logianutzer auf der Insel, oder?) in eine kleine Flamme verwandelt, oder in eine schmale Feuerwand, müsste er da locker durchkommen, oder??
Und was ist mit Robin? Sie müsste diesen Käfig doch auch verlassen können, oder etwa nicht? Sie kann doch außerhalb des Käfigs einen Doppelgänger von ihr erschaffen und dann mit diesem die Plätze tauschen (dazu müsste sie in der Lage sein)
Ich bin gespannt auf eure Meinung!



Zuletzt von traffylaw am So 12 Apr - 15:08 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet (Grund : da war doch noch was :D)
Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392360
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   So 12 Apr - 15:24

   
Robin kann nicht mit ihrem Klon den Platz tauschen.
Smoker war damals in Alabasta in einem Seestein Käfig gefangen und konnte ihn auch nicht verlassen.
Logia Nutzer sollten also auch hier nicht in der Lage sein den Käfig zu verlassen. Falls der Käfig mit Haki verstärkt ist. Na gut mit Paar Schnittwunden könnten sie vielleicht durchkommen.
Das er Haki verstärkt ist halte ich aber für völligen Schwachsinn also könnte Sabo den Käfig schon verlassen.

Jemand schrieb mal der Käfig wäre extrem Engmaschig das stimmt aber nicht denn alle Häuser die er zerstört sind danach in Große Teile zerfallen. Also könnten eventuell auch die Zwerge den Käfig verlassen.

traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

Beiträge Beiträge : 507
Kopfgeld Kopfgeld : 887627
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   So 12 Apr - 15:28

   
@Popcorn schrieb:
Robin kann nicht mit ihrem Klon den Platz tauschen.
Smoker war damals in Alabasta in einem Seestein Käfig gefangen und konnte ihn auch nicht verlassen.
Logia Nutzer sollten also auch hier nicht in der Lage sein den Käfig zu verlassen. Falls der Käfig mit Haki verstärkt ist. Na gut mit Paar Schnittwunden könnten sie vielleicht durchkommen.
Das er Haki verstärkt ist halte ich aber für völligen Schwachsinn also könnte Sabo den Käfig schon verlassen.

Jemand schrieb mal der Käfig wäre extrem Engmaschig das stimmt aber nicht denn alle Häuser die er zerstört sind danach in Große Teile zerfallen. Also könnten eventuell auch die Zwerge den Käfig verlassen.
Stimmt. An die Zwerge habe ich garnicht gedacht...
Das Smoker den Käfig in Alabasta nicht verlassen konnte, lag, wie du bereits richtig erkannt hast, am Seestein. Hier ist der "Käfig" aber nicht aus seestein, weshalb ich da keinerlei Probleme für Logias sehe.
Das könnte auch zum Problem für Mingo führen...Er konnte ja nicht wissen, dass jemand hier die FF isst, noch dazu ein Revo...

younkou Shanks
Yonko
Yonko

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 644418
Dabei seit Dabei seit : 18.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   So 12 Apr - 18:51

   
also ich weiss nicht wie das mit dem Logiatypen verhält,die innerhalb dieses Vogelkäfig gefangen sind.Aber ich denke mal,dass die Zwerge nicht die Käfige verlassen können.
Denn sonst wäre der Käfig ja mal sinnlos ,wenn man so spontan durchschlüpfen könnte.Denn wie @popcorn schrieb,waren die Schnitte sowohl bei dem Meteoriten als auch bei den Häusern großflächig und dazwischen war Raum.Ein sehr großer Raum um ehrlich zu sein.Weil wenn ihr den Meteoriten betrachtet den Fuji runtergeholt hatte mit seiner Teufelskraft,dieser wurde in sehr große wenige Teile geschnitten.Aber dann gibt es auch eine Szene im Manga,da erscheint der Vogelkäfig zum ersten mal.Und da versucht ein Pirat aus dem Vogelkäfig auszubrechen und versagt .Dieser Mann ist rein von der Statur gesehen auch kleiner als die Meteoritenblöcke oder die Häuser,die geteilt wurden(bedenkt dass beim Zusammenziehen des Vogelkäfigs eigentlich noch weniger Platz zwischen den Fäden sein sollte).Ich denke einfach dies ist ein so typisches Merkmal ,was man nicht wirklich begründen kann.Es ist einfach nicht möglich nach der OnePieceLogik aus dem Vogelkäfig auszubrechen.Egal wie groß der Abstand der Fäden auch sein sollte.Bei einem LogiaNutzer widerum weiß man es bis hierhin nicht ,wie es aussehen könnte.

P.S.:dieser Käfig verhindert ja auch die Übertragung der Teleschnecken und wenn man bedenkt,dass zwischen den Fäden Luft vorhanden ist,dann sollte die Übertragung ja eigentlich nicht gestört werden.Aber dennoch wird diese gestört ,als säße man in einem Bunker fest.

MMN denke ich auch dass Sabo nicht aus dem Käfig fliehen kann.Dass ist Doflas Stärkste Attacke und anscheinend kann sie sich nur auflösen,wenn Dofla geschlagen wird.Ich vermute,dass es keinen anderen Weg nach draußen gibt,als Mingo zu besiegen.Denn das macht ja diesen Arc so spannend.Es wäre ja nicht so dramatisch,wenn man den Vogelkäfig an einer beliebigen Stelle zerstören könnte(wenn der Chara dazu in der lage wäre,rein kräftemäßig).

Es sei denn ich werde mit dem Gear4 von Ruffy des besseren belehrt.Wer weiß das schon.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1272992
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   So 12 Apr - 23:20

   
Flamingos Handicap:

Flamingo ist nach Laws Organ -Vergewaltigungen, ziemlich geschlaucht. Ihr könnt mir sagen was ihr wollt, Flamingos innere Organe sind wie 1000 Puzzle Teile die jeden Moment auseinandergehen können, mit dem inneren Blutverlust die er durch den Gamma Knife erlitt kaum zu schweigen. Da sind die "Verletzungen" von Ruffy dagegen Pustekuchen. Die paar Schläge von Bellamy haben Ruffy nicht so wirklich gejuckt, da dieser sie mit Rüstungshaki (Hardening ) abdämpfen konnte. Ja Ruffy hatte seinen Körper mit Haki ummantelt, kann man gut erkennen. Und die Kolosseum -Kämpfer waren keine Gegner für Ruffy und dieser Spitzkopf Larry hatte zwar einen souveränen Auftritt hingelegt, aber auch dieser war nicht wirklich eine Gefahr für unseren Strohhut. Und diese  paar anderen Spiranzien waren für Ruffy ( Gummimensch ) nicht der Redewert.  
Auf dem Punkt. Ein geschwächter Soziopath namens Flamingo ist mit einen so gut wie unverletzten Ruffy gleich auf.
Heißt Ruffy muss auf ein weiteres Doping zurückgreifen ( Gears ), weil seine eigene naturelle Physis nicht ausreicht, um einen geschwächten Flamingo die Lichter auszuknipsen.

Trebol der Lappen, Paramecia hin oder her, hat mich leider schon enttäuscht, hätte nicht gedacht, das er soll schnell abdankt, aber ich gebe die Hoffnung noch nicht auf. Seine Leiche haben wir nicht aufgefunden, vielleicht versteckt er sich irgendwo, um seinen Mantel zurichten, oder was weiß ich. xD
Jedenfalls hat bis jetzt nur Vergo (ehemaliger ) von den Oberkommandanten geglänzt, der wohl in punkto Stärke Flamingo am nähsten ist.

Robin ist auf keinen Fall stärker, als Hakuba, denke auch nicht, das sie schneller ist.
Hakuba ist die ganze halbe Strecke der Ebene 3 bis zum Abhang, und darauf den 90°C steilen Abhang nach oben gepest. Ganz ehrlich da kann auch eine Nico Robin reagieren. Dennoch Hut ab, für diese sensationelle Leistung. Gratulation an Robin.

Und ehrlich diese Nummer, " von wegen Flamingo und dieser Vogelkäfig stehen Ruffy im Weg, da eventuell Kaido hinter dem Käfig steht, etc ", obwohl dieser Kerl noch gar nicht mal eingeführt, geschweige denn wirklich präsentiert wurde, lassen mich fast implodieren.
Und Ruffy wird bestimmt nicht, nach Gear 4 so groß wie Flamingo oder Akainu, um besser gegen sie klar zukommen, weil die Größe scheiß egal ist, und überhaupt nicht relevant.


Gear 4:
Ich würde eine Kombination zwischen Gear 2 und 3 nicht ausschließen, macht durchaus Sinn. Klar hatten wir diese Kombi schon vorgezeigt bekommen, aber nur ein einziges Mal, und diese war alles andere als ausgereift, immerhin hatte es Ruffy bewusstlos werden lassen. Es kann sein, das Ruffy diese Technik während des Timeskip perfektioniert hat, und diese jetzt optisch, sowie klassisch besser ausschaut. Denke als Ruffy in seinen Arm biss, erhöhte er dadurch seine Geschwindigkeit und seine Durchschlagskraft. Heißt das sich eventuell seine Arme in mini kugelartige Gear 3 formen. Also nicht so gewaltig wie von der Fläche vorm Timeskip, aber halt ähnlich, dafür viel ästhetischer. Heißt Ruffys Arme und Beine sind durch den Knochen leicht aufgebläht und hat dadurch die selbe Geschwindigkeit, wie in Gear 2. Das würde bezüglich Flamingos Aussage gegenüber Ruffy bestätigen. Aber dieses ist nur eine Theorie.

Wieso viele Law krepieren sehen wollen, verstehe ich nicht. Er ist doch ganz lieb und tut doch niemand was. xD



Zuletzt von Devanthar am Mo 13 Apr - 13:03 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733322
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   Mo 13 Apr - 2:53

   
Selbstverständlich können Logia Nutzer den Käfig verlassen. Cesar konnte ja auch entkommen als ruffy ihn festgehalten hat trotz Haki. Also egal ob die Fäden mit Haki verstärkt sind oder ohne, könnte Sabo durch. NUR seestein hielte ihn auf.

Ein Vorredner schrieb daß Ruffy jetzt Mingo unterlegen ist obwohl er SEHR stark von Law verletzt wurde.
Ich finde auch daß Oda Mingo nicht so einen Harten Schlag hätte einstecken lassen müssen.
Ruffy liegt jetzt hinten vor Gear 4.
Ein fittter Mingo wäre noch überlegener gewesen. Das fände ich persönlich besser um Gear 4 noch mal kräftetechnisch abzuheben. Das ist echt ein großes Manko an diesem Kampf finde ich. Schade

younkou Shanks
Yonko
Yonko

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 644418
Dabei seit Dabei seit : 18.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   Mo 13 Apr - 8:42

   
@Devanthar:
Ich finde du kannst gar nicht sagen ,dass Ruffy zu wenig Schläge abekommen hat und woher nimmst du die Gewissheit,dass Ruffy sich gegen Bellamy mit RH gewehrt hatte.So wie es aussah,hat Ruffy eine Menge Schläge von Bellamy einstecken müssen ,bevor dieser zurückgeschlagen hatte.Man sah deutlich,dass Ruffy hier eine Schwächung erhielt.Und nicht nur das,Ruffy kämpft sich den Weg bis ins Palast vor und wenn wir die Aussage von Law mal wieder in Erinnerung rufen,dass er gegen Mingo jede noch so verfügbare Kraft bracht,um ihn zu besiegen,dann ist es auch entscheidend,dass Ruffy gegen so kleine Nonames einiges mitstecken musste.
Klar hat Mingo gegen Law gekämpft,naja gekämpft finde ich hier etwas übertrieben,er hat es versucht,aber konnte gar nicht mithalten.Die einzige Attacke ,die Mingo wirklich entscheidend geschwächt hatte,war dieses GammaKnife.Und Ruffy spricht Mingo ja direkt darauf an,dass er dadurch eine Schwächung erhalten haben müsste.
Aber auch Mingo sagt in dem Kapitel ,dass Ruffy zunehmend müder wird.
Ich finde diese Gegenüberstellung sagt schon einiges ,um die aktuelle ermüdung bzw Erschöpfung aus.Beide sind genau gleich angeschlagen.Aber zur Zeit dominiert Mingo noch,weswegen Ruffy die Gear4 auspackt.Weil die anderen Attacken werden entweder locker ausgewichen oder sind powermäßig zu gering.

Dass Robin schneller ist als Hakuba meinte hier auch keiner.Dies erkennt man auch klar im Manga.Robin lässt Cava-Hakuba los und dieser rettet sie beide vor Gladius implosion der Felsen.
Aber dennoch hatte Robin den schnellen und auch mordlustigen Hakuba aufgehalten.Ob sie dadurch stärker ist als Cavendish sei mal so hingestellt(ich denke nicht).

@MaTn1981
Also ich weiss nicht mit Gewissheit ob die Fäden mit Haki verstärkt worden sind oder nicht.Würde zwar SInn ergeben aber muss nicht sein.Aber woher nimmst du die GEwissheit,dass ein Logia durchschlüpfen könnte.Bis jetzt wurde der Vogelkäfig als unüberwindbare Barriere dargestellt.

Und zu den Festhalten.Ruffy hält CC unten fest,weswegen sich CC nach oben hin verdünnisieren könnte.Angenommen die Fäden des Vogelkäfigs wären mit Haki verstärkt und dort würden auch keine durchpassen,dann könnte CC auch nicht durch den Käfig ausbrechen.Denn wie man deutlich sah,konnte CC nicht einfach an der Stelle auflösen wo Ruffy ihn festgehlten hatte.Also kann jemand der mit HAki festgehalten wird nicht einfach so entkommen.Diese Stelle die du ansprachst,ist sogar ein Beweis gegen deine Theorie.

Aber wie gesagt warten wir mal ab ,wie unzerstörbar dieser Käfig wirklich ist.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850432
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   Mo 13 Apr - 13:36

   
@Devanthar schrieb:
Flamingos Handicap:

Flamingo ist nach Laws Organ -Vergewaltigungen, ziemlich geschlaucht. Ihr könnt mir sagen was ihr wollt, Flamingos innere Organe sind wie 1000 Puzzle Teile die jeden Moment auseinandergehen können, mit dem inneren Blutverlust die er durch den Gamma Knife erlitt kaum zu schweigen. Da sind die "Verletzungen" von Ruffy dagegen Pustekuchen. Die paar Schläge von Bellamy haben Ruffy nicht so wirklich gejuckt, da dieser sie mit Rüstungshaki (Hardening ) abdämpfen konnte. Ja Ruffy hatte seinen Körper mit Haki ummantelt, kann man gut erkennen. Und die Kolosseum -Kämpfer waren keine Gegner für Ruffy und dieser Spitzkopf Larry hatte zwar einen souveränen Auftritt hingelegt, aber auch dieser war nicht wirklich eine Gefahr für unseren Strohhut. Und diese  paar anderen Spiranzien waren für Ruffy ( Gummimensch ) nicht der Redewert.  
Auf dem Punkt. Ein geschwächter Soziopath namens Flamingo ist mit einen so gut wie unverletzten Ruffy gleich auf.
Heißt Ruffy muss auf ein weiteres Doping zurückgreifen ( Gears ), weil seine eigene naturelle Physis nicht ausreicht, um einen geschwächten Flamingo die Lichter auszuknipsen.

Und ehrlich diese Nummer, " von wegen Flamingo und dieser Vogelkäfig stehen Ruffy im Weg, da eventuell Kaido hinter dem Käfig steht, etc ", obwohl dieser Kerl noch gar nicht mal eingeführt, geschweige denn wirklich präsentiert wurde, lassen mich fast implodieren.
Und Ruffy wird bestimmt nicht, nach Gear 4 so groß wie Flamingo oder Akainu, um besser gegen sie klar zukommen, weil die Größe scheiß egal ist, und überhaupt nicht relevant.

Sagen wir mal,es stimmt,dass Donflamingos Organe in sehr viele Puzzle Teile zerlegt sind,was eigentlich noch nicht bestätigt ist,nur dass er seine verletzten Organe wieder geflickt hat(Verletzungen kann man unterschiedlich interpretieren),woher hast du die Gewissheit,dass Flamingos Organe auseinandergehen könnten??Guck mal dieses Kapitel an,Ruffy greift Donflamingo mit Jet Hawk Muchi und dann mit einer anderen Attacke an,ich schätze mal Jet Bazooka(Hardening ist deutlich zu erkennnen),und Donflamingo redet entspannt weiter.Die Fäden könnten aufgehen,wenn Donflamingo K.O ist,da habe ich nichts dagegen,aber einfach mal zu behaupten,dass Laws Verletzung eine große Rolle für Donflamingos Niederlage spielen wird,obwohl wir bisher davon kein Anzeichen gesehen haben,ist einfach lächerlich.

Genauso das Gear 4.Durch die bisherigen Gears war Ruffy nicht nur im Vorteil,als sie vorgestellt wurden,sondern hat sie auch schlussendlich besiegt.Wie einer schon in diesem Thread gesagt hat,hat Lucci nur aus Glück überlebt,als Ruffy Gear 3 einsetzte.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392360
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   Mo 13 Apr - 18:09

   
@Devanther sie ist bestimmt nicht schneller als Hakuba sie hat aber eine extremen Vorteil durch ihre TF sie kann also viel langsamer sein. Das bringt ihr den Sieg naja Meine Meinung.
Aber Ruffy und Dofla wurden gleichgestellt im letzten Chap was die Verletzungen angeht eindeutiger kann Oda das kaum zeigen als das die gegenseitig sagen du bist schon ganz schön erschöpft.
Und das Dofla sich von Laws Attacke so gut erholen kann sollte einfach nur noch mal zeigen das er extrem op ist. Seit dem gab es nicht ein Anzeichen das er erschöpft ist. Obwohl er mehrere Schläge darauf bekommen hat also gibt es keinen Grund anzunehmen das er erschöpfter ist als Ruffy...

Bisher hat Ruffy Dofla etwa 3 oder 4 mal mit Haki getroffen Dofla hat ab und zu Blut gespuckt einmal obwohl er sich mit Haki schützte. Dofla hat vllt in den letzten 5 Chaps 1 oder 2 Treffer mehr als Ruffy gelandet. Keiner davon hat Ruffy richtig verletzt also sooo überlegen war er bisher auch nicht.

Also ich fass das so zusammen beide gleich stark geschwächt Dofla leicht überlegen. Aber mit Gear 4 das ja einfach zu Ruffys TS gehört dürfte Ruffy schon deutlicher überlegen sein.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733322
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   Di 14 Apr - 9:03

   
Die Fäden halten aber Trotzdem ist Flamingo stark beeinträchtigt. Ruffy hätte es viel schwerer und läge noch mehr zurück bzw. wäre in noch größerer Bedrängnis. Dann wäre Gear 4 noch mehr geepusht worden, dabei bleibe ich.
Jetzt wird sich ja zeigen was gear 4 ist und ob es wieder so ein gewaltiger sprung sein wird.
Gear 2+3 waren schon riesen Fortschrite.
Das Haki war ein mindestens genau so großer Fortschritt wenn nicht sogar ein noch größerer.
Jetzt ist die Frage ob Gear 4 auch so ein Riesen Schritt sein wird oder doch nicht.
Müsste aber nach all den Jahren gigantisch sein

--> und dem zu Folge einen verletzten Flamingo locker weg pusten.
Es sei denn Flamingo hat auch noch etwas drauf um sich zu pushen/dopen/tunen.

Lugiwara
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 483201
Dabei seit Dabei seit : 06.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   Di 14 Apr - 14:09

   
Hallo Leute,

Zum Kapitel mir hat sehr gut gefallen, auch das gespräch zwischen Ruffy und Dofla während des kampfes.

Zu Gear 4:

Viele von euch schreiben das er vllt seine Arme zu einem Hammer oder so verwandelt, was ansich cool klingt, aber ich stark bezweifle.

Wer sagt überhaupt das man mit durchschlagskraft den Schlag seiner Faust meint, wenn man mit einer Pistole oder einen Pfeil auf eine Zielscheibe schießt spricht man auch von durchschlagskraft vllt ist das ja das Gear 4 das Ruffy seinen arm schießen kann wie eine kanone ohne auszuholen, oder vllt nicht den ganzen Arm sondern nur einen Teil, würde ich cool finden^^.

Die pause kommt natürlich zum unpassensten moment ever, ich hoffe das es nach der Pause nur noch 2 chapter sind aber welche die voll gepackt sind mit dem Kampf.

Ich frag mich aber was da noch mit Sabo groß passiert, wahrscheinlich ein kampf mit jesus burgess Smile

MigiDAsani
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 5
Kopfgeld Kopfgeld : 355100
Dabei seit Dabei seit : 13.10.13
Ort Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   Di 14 Apr - 14:21

   
@Lugiwara

deine Ansicht zu Gear 4 ist wie "Jet Pistol". Da holt er ja auch nicht aus und hat damit bis jetzt eine hohe Durchschlagkraft gehabt, deswegen glaube ich weniger das sowas kommt.... aber in Verbingung mot Gear 3 wäre das duechaus praktisch, denn dann geht ruffy nicht so viel Zeot verloren bis er den Gegner trifft

LeCraM
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 91
Kopfgeld Kopfgeld : 726766
Dabei seit Dabei seit : 19.02.11
Ort Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   Di 14 Apr - 19:01

   
Zum Thema Vogelkäfig:

Hier gibt es meiner Meinung nach zwei Möglichkeiten um sich zu retten.

1. In den Untergrund. Unter der Erde sind die Käfigenden nicht, den sonst würde die Insel ja zerschnitten werden.

2. Wo wir beim Thema Seestein sind, es gibt ja noch eine Fabrik welche aus diesem Material besteht, ergo müßte diese den Fäden ja standhalten.

traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

Beiträge Beiträge : 507
Kopfgeld Kopfgeld : 887627
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   Di 14 Apr - 19:22

   
@LeCraM schrieb:
Zum Thema Vogelkäfig:

Hier gibt es meiner Meinung nach zwei Möglichkeiten um sich zu retten.

1. In den Untergrund. Unter der Erde sind die Käfigenden nicht, den sonst würde die Insel ja zerschnitten werden.

2. Wo wir beim Thema Seestein sind, es gibt ja noch eine Fabrik welche aus diesem Material besteht, ergo müßte diese den Fäden ja standhalten.
Wow, das ist eine sehr gute Idee, daran habe ich noch gar nicht gedacht!
Aber was du da schreibst ergibt schon sinn...Jedoch gibt es auch ein par Gründe die dagegen sprechen:
1. Der Untergrund wurde bereits zerstört...(Ich denke nicht, dass es irgendwo auf DR noch mal einen solchen geben wird).
2. Auch die Fabrik wird es womöglich nicht mehr lange tun, da Franky diese Zerstört.

Aber ich denke mal, solche Fragen sind relativ egal, denn der Käfig wird es sowieso nicht mehr all zu lange tun ^^

mit freundlichen Grüßen

traffylaw

LeCraM
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 91
Kopfgeld Kopfgeld : 726766
Dabei seit Dabei seit : 19.02.11
Ort Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   Di 14 Apr - 20:34

   
Ich glaube der Käfig wird von alleine kleiner. Eine Art Nebenwirkung der TF. Nicht alles kann immer bestehen. Demzufolge schrumpft er natürlich (die Enden zuerst) und wird dann wahrscheinlich zu einem Ball oder ähnliches. Also muss entweder Ruffy sich jetzt sehr beeilen oder die Leute werden Schutz suchen. Wahrscheinlich aber ja beides. Und da kommt der Untergrund und die Fabrik ja we geruffen. Ich weiss gar nicht, aber ich glaube nicht das Franky die Fabrikmauern zerstören konnte, da diese aus Seestein sein sollen, sozusagen ein Natürlicher Feind der TF.
Der Untergrund existiert doch glaube ich noch, Robin und Co. sind doch aus dem Loch ins Kollusseum auf das Plateu geklettert, daher kann man sich darein "retten"
Wobei mir die Frage aufkommt, bei der Thriller Bark half Salz um den Effekt der TF aufzulösen, kann es sein das die Fäden bei Salzwasser "schmelzen" würden?

sand111
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 513601
Dabei seit Dabei seit : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   Di 14 Apr - 21:15

   
Wenn Ruffy mit Gear 4 Flammigo damit trifft so hoffe ich mal das Flammingo nicht gerade gleich beim ersten Treffer ins aus geschoßen wird. Gut Law hat ihn zwar mit seinem Gamma Knif schwer getroffen und Flammingo hat sich dank seiner TF not dürftig geflickt. Aber es wer etwas seltsam wenn Ruffy´s Gear 4 dann für einen Schlag reicht um Flammongo aus zu knocken.

ZU Gear 4 an sich da hoffe das da nach kein weiter Gear mehr kommt. Also ich meine damit nicht das Oda nun bei jeden größer und schwere Gegener plötzlich immer ein neue Gear Ruffy verpasst.

Kaido--besiegt durch Gear 5
Sakazuki--besiegt durch Gear 6
... und so weiter

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850432
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   Di 14 Apr - 22:10

   
@sand111

Ach was,ich denke net,dass Oda noch was zu Gear 5 einfällt,aber wir können es nicht recht wissen,nur dass dann die Ideen ziemlich knapp werden für ein neues Gear.Der Sinn hinter einem neuem Gear besteht,dass Ruffy mehr Kombos durchführen kann und den Kampf epischer gestaltet.Es wäre doch ziemlich langweilig,wenn Ruffy die ganze Zeit nur mit Haki kämpfen würde,deswegen gibt es die Gears.Gear 4 denke ich mal reicht schon als letztes Gear aus.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733322
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   Di 14 Apr - 22:24

   
Wir wissen doch nicht ob Gear 4 das Ende ist. Gear 2+3 kamen ja auch auf einmal. Vielleicht gibt es Gear 5 bereits. bis zu 5 kann ich mir gut vorstellen 6 wird schwierig.

Zum Vogelkäfig. Wie will Flamingo eigentlich alle zerschneiden ohne sich selbst zu zerschneiden ?
Und wie will er die Seesteinfabrik zerschneiden. Spätestens bei der ist doch von der Logik her schluß oder wie soll das gehen ? und wenn der käfig immer näher rückt dann stehen Sabo und Fuji und Ruffy und Zorro und Flamingo sich alle gegenüber auf 20 m² wie soll das gehen ?

Nec168
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 86
Kopfgeld Kopfgeld : 411813
Dabei seit Dabei seit : 03.04.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   Mi 15 Apr - 0:10

   

@MaTn1981 schrieb:
Wir wissen doch nicht ob Gear 4 das Ende ist.  Gear 2+3 kamen ja auch auf einmal. Vielleicht gibt es Gear 5 bereits. bis zu 5 kann ich mir gut vorstellen 6 wird schwierig.

Zum Vogelkäfig. Wie will Flamingo eigentlich alle zerschneiden ohne sich selbst zu zerschneiden ?
Und wie will er die Seesteinfabrik zerschneiden. Spätestens bei der ist doch von der Logik her schluß oder wie soll das gehen ? und wenn der käfig immer näher rückt dann stehen Sabo und Fuji und Ruffy und Zorro und Flamingo sich alle gegenüber auf 20 m²  wie soll das gehen ?

Zu deinem zweiten Absatz:

Zum Birdcage bleiben viele Fragen offen, die aber auch nicht geklärt werden müssen. Ich mache mir
da jetzt keine große Gedanken, ob das bis ins Detail durch Logik begründet werden kann. Der Birdcage wird
sich nicht bis zu Doflamingo zusammenziehen, dementsprechend muss man sich keine Gedanken wegen der
Smile-Fabrik oder anderen Leute auf der Insel machen.

Für mich ist der Birdcage auschließlich ein Druckmittel. Dabei zwingt Doflamingo die Anwesenden auf der Insel
zu einer direkten Konfrontation, denn man kommt nicht leicht raus, vor allem als Zivilist hat man gar keine
Möglichkeit. Ob Fujitora, Sabo oder auch Zorro eine Möglichkeit besitzen, den Käfig zu zerstören, spielt dabei
keine Rolle.
Es geht mehr um den Sinn dieses Käfigs, der dient - meiner Meinung nach (das kann man auch anders sehen) -
ausschließlich für den Spannungsbogen. Der später eingeführte Zeitfaktor untermauert das ganze noch. Es kann
nur durch Konfrontation mit Doflamingo gelöst werden. Im Endeffekt spielen dann diese Fragen und Szenarien,
die die meisten bezüglich des Birdcage diskutieren, überhaupt keine Rolle, solange in der Story nichts dergleichen
passiert.

Selbst wenn der Käfig zerstört werden würde, bevor Doflamingo fällt. Doflamingo - und somit der
Bösewicht des Dressrosa Arc - ist immer noch das Hauptproblem.

Ihr müsst das mehr aus der erzählerischen Perspektive betrachten. Wie langweilig wäre es, wenn die
ganzen Machenschaften von Doflamingo ans Licht kommen und dann holt Fujitora (nachdem der Birdcage natürlich
von irgendwem zerstört wurde) einfach 10 Marine-Schiffe und
nimmt ihn fest..das ganze dient - wie ich bereits mehrfach erwähnt habe - einem erzählerischen Mittel zur
Spannungserzeugung.
Ob jetzt so ein Käfig das richtige ist, um die nötige Spannung und Dramatik zu erzeugen, das könnte man durchaus
diskutieren.

Das gibt es übrigens auch in vielen anderen Stories, mal abseits der Mangas.

younkou Shanks
Yonko
Yonko

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 644418
Dabei seit Dabei seit : 18.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   Mi 15 Apr - 8:45

   
Ich sehe das mit dem Vogelkäfig-Problem genauso wie @Nec168.Er hat den Nagel auf den Kopf getroffen.Ob Seestein Fabrik ,starke Charas ,Untergrundverstecke oder jeglichen anderen Schlupflöcher zur Beseitigung oder zum Entkommen des Birdcage spielen in diesen Arc keine Rolle.Es war von Anfang an gedacht,das Ruffy auf das Plateau steigt und Mingo wegpustet.Der Vogelkäfig diente ,wie in fast in allen großen Endgegner Arcs neben den offensichtlichen Gründen von @Nec168 ,zur Gegenüberstellung der Unmenschlichkeit des Antagonisten.
Diese zivilen Opfern oder die Bedrohung der zivilen Opfer hat Ruffy immer zur Weißglut getrieben und auch hier sollte dieser Faktor so aus den Fugen reißen,dass er immense Wut und Entschlossenheit aufbringt,um Mingo wegzukicken.
Das war immer schon so.Ruffy hasst Menschen,die ihre eigenen Kameraden oder anderen unschuldigen Menschen töten wollen.
Beispiele gibt es genug:
Abgesehen von den etwas kleineren Ausmaß wie in Buggy der clown,Kapt´n Black oder Arlong,die eine Stadt terrorisierten oder es vorhatten zu ihren eigenen Vorteil auszunutzen,gibt es auch vergleichbarer großer Terror und Spannungszuspitzung neben den Antagonisten des jeweiligen Arcs.

Crocodile=Hintermann von einer geheimen Organsisation,die einen Putchversuch unternommen hat,mitunter einen Rebellenkrieg ausgelöst hat.
Auch hier musste Ruffy Crocodile von den Untergund in den Himmel schießen.
Und hier wäre der Vogelkäfig ,die Bombe gewesen.

Enel=Wannebe-Gott im Himmel und terrosiert alle,um seine eigenen kranken Ziele zu verfolgen ,wie die totale Auslöschung der Himmelsinsel,sodass diese auf der Erde weiterleben sollten.
Vogelkäfig=DIe von Enel produzierte "Advent of Thunder"+"Thunderstorm"

Gecko Moria
Vogelkäfig =Schatten die jeden entzogen waren,sodass die Sonne alle vernichtet hätte

Hordy Jones (FMI,Arche ) und CC (Shinokuni)


MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 628
Kopfgeld Kopfgeld : 1632472
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   Mi 15 Apr - 9:23

   
Wie younkou das schon kurz andeutete, zu allen vorherigen Arcs, schöne Spannung die den Manga dadurch besser macht.
Dressrosa ist meiner Meinung nach zu 95% Alabasta 2.0, falls das hier noch nicht geschrieben worden ist.

Da passt einfach sehr vieles zusammen:
Alabasta                                                    -                                    Dressrosa
Crocodile                                              Shichibukai                            DoFlamingo
Revolutionäre gegen König                  Revolutionäre                           Sabo, Hack, Koala gegen König DR
Bruder von Ruffy eingeführt                   Feuerfrucht                           (gedachter verstorbener) Bruder eingeführt
Vivi                                                       für Frieden                           Rebecca
Ruffy beim Essen auf Smoker          Eintreffen auf die Insel                  Ruffy beim Essen auf Issho
Smoker                            Feind wird zum einmaligem Verbündeten      Issho
Smoker vs. Ace                            ein Stoppen für Ruffy                       Sabo vs. Issho
Bombe                                                   Dramatik                              Vogelkäfig
Peru nicht gestorben                              Showdown                             Vogelkäfig tötet auch niemanden
Ace auf de Suche nach ihm                     Blackbeard                            Blackbeard will die Feuerfrucht
Grandline                                        erster großer Feind                       Neue Welt
...

MichlB
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 101
Kopfgeld Kopfgeld : 874977
Dabei seit Dabei seit : 07.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg   Mi 15 Apr - 10:32

   

@MonkeyDDragon ich denke du übertreibst es da ein wenig mit deiner Kritik. Gut es sind gewisse Parallelen zu finden aber mehr schon auch nicht.

z.B.: Revolutionäre: die Revos das sind die unter Dragon und nur die; natürlich kann man Kohsa auch als Revolutionär bezeichnen aber mit Dragons Revos hat er nichts zu tun und so zieht sich das durch deine gesamte Lamentiererei á la: "Wo ist denn jetzt endlich das verdammte Haar in der Suppe - damit ich sie nicht bezahlen muss." Wenn du findest, dass ohnehin alles nur Wiederholungen sind, kann ich dir einen guten Rat geben: "Hör einfach auf den Manga zu lesen, dann musst du dich nicht weiter mit der Langeweile beim Lesen abquälen."

Oh und vielleicht verrätst du uns was Gear 4 ist, du weißt das doch bestimmt schon. War ja alles schonmal da...



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 783: Du bist mir im Weg

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden