Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1184020
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   So 10 Mai - 9:41

   

Devanthar wie gewohnt bester Beitrag. Ganz ehrlich. Wer bis jetzt noch nicht weiß wie Gear 4 geht, sollte mal Fairy Tail lesen, das in seinen Ansprüchen dem konform geht. Dann musste ich beim Lesen eurer Erzeugnisse wieder rot anfahren. @younkoshanks, nimm das jetzt nicht persönlich, aber wegen deinen Posts meide ich diesen Thread größtenteils. Was für Zerberustheorie? Genau wir vor 5-6 Wochen als du die Doflamingoaugentheorie die ich mit zwei Leuten erarbeitet hatte und hier geteilt habe, modifiziert hattest und einfach als deine verkaufst kommst du diesmal mit der Zerberustheorie. Junge, die ist so alt, da war ich noch prepubertär. Und die Theorie gehört meines Erachtens dem Urheber, einem User der "orojackson." Man merkt doch schon wie wenig du dich mit ihr beschäftigt hast, wenn du einfach mal dein Haupt bei Devs Argument beugst. Bruder, Shanks hat drei Narben die sein Auge zieren, Blackbeard hatte während jenem Panel einen Krallenhandschuh mit vier Krallen an. By the way ist die Zahl 3 bei Blackbeard ein wiederkehrendes Element. Der Name seiner historischen Referenz wurde von Oda bewusst dreifach verteil.
1.Thatch (echter Name Blackbeards des echten), 2. Edward und 3 Blackbeard. Erstes Indiz. Drei Pistolen an der Hüfte, zweites Indiz, drei Krallen als Symbol des dreifachen Schmerzes bzw der Krallen selbst. Voraussetzung niemand hat Shanks vs Whitebead seitens der Wb Piraten gesehen. Denke ich. Zerberustheorie geht von mythologischen Sideeffekt a la Marco aus, hier die Seelenverzerrung die Oda auf Teufelsfrüchte überträgt. Früher kam mir mal in den Sinn, BB hätte Shanks damals angegriffen, weil er die gomu gomu no mi für die yami yami no mi hielt, rein optisch ähneln die sich sehr.
Der Jolly Roger steht eigentlich für Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft aber komm ja, auch die drei Köpfe.
Zum Awakening habe ich bereits im zugehörigen Thread was gesagt und @Onebrunou exzellent geschildert. Was wollte och noch sagen..., ach ja, das ist für mich der drittbeste Op-Kampf und somit einfach nur geil (1. Lucci, 2. Arlong/ Crocodile) .

younkou Shanks
Yonko
Yonko

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 644418
Dabei seit Dabei seit : 18.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   So 10 Mai - 10:33

   

@Eustass Captain Kid:
Also zunächst mal habe ich ganz sicher nicht deine Theorie geklaut und dies als meine verkauft.Komm mal wieder klar junge.Ich hab aber meistens keine Zeit alles hier durchzulesen.Und wenn es so sein sollte,dass die DDAugentheorie ,wie du behauptest,dass ich die ummodiefiziert haben sollte,dann liegt es nicht daran,dass ich deine,ach-so-tolle -theorie ,angeguckt und durchgelesen habe und daraufhin mein reim drauf gebildet habe.Nein.Ich sag dir wie es ist.Im Laufe der verstreichenden Kapiteltagen kommen mir ein paar Gedanken ,die ich hier im Thread teile.Und dafür muss ich nicht deine tollen Theorien durchlesen.Ich kann mir auch selber Gedanken machen,mir geht es am ... vorbei,ob du mir das glaubst oder nicht.
Und wenn sich meine Theorie mit anderen Usern überlappen sollte,dann nicht weil ich diese mir umkonzipiere,denn sonst schreibe ich dies auch hin,sondern weil ich mir selber,eigenständig GEdanken mache.So eine Unterstellung von dir lass ich mir nicht bieten.Und kein persönlicher Angriff?Ah ja .Ok ich weiß nicht wie du das sieht,aber ich bestehe hier nicht auf irgendwelche urheberrecchte.
Und die BBT ,kann so alt sein,wie sie will ,aber die habe ich hier nur reingeschrieben,weil ein User seine theorie bez.BB behauptet hat.
Eine Theorie ,wenn diese aufgestellt wurde,wird doch nicht unbedingt zu einermanns Theorie,wenn ich diese nicht mal gelesen habe.Ich habe mir selber GEdanken gemacht.Ich bin intelligent genug,mir eine Theorie aus den gegebenen Fakten zu erstellen.Und wenn du es wissen willst ,ist bestimmt viele der Theorien ,die hier aufgestellt werden,von irgendeinen User irgendwann mal aufgestellt,aber das muss nicht zwangsläufig heißen,dass diese Theorie nachgeahmt wurde.Denn wenn ich was durchlese,dann schreib ich auch woher ich die Theorie habe und bezeichne sie nicht als meine,BRuder.Alles klar?
Und zu der Sache mit BB und den Krallen,@Devanthar schrieb,dass in einen PAnel von OnePiece ,BB mit den Krallen zu sehen war,was ich nicht gesehen habe.Kann ja passieren und ich habe in diesen PAnel nicht deutlich erkennen können,ob er drei oder vier Krallen hatte.Nnur lediglich Krallen,weswegen ich die Sache mit Shanks Auge als bestätigender Fakt ,verwarf.
Wenn du so gütig bist,kannst du mir sagen,wo man sieht wie viele Krallen BB hat???
Und du kannst noch so rot anlaufen wie du willst ,juckt mich nicht,aberich stelle nur meine Theorien auch als meine Theorien vor.

P.S.:Und bevor man solche Unterstellungen jemanden unterbreitet,sollte man sich die Person auch mal anschauen und ein Bild von machen.Wenn ich jemand wäre,der nie irgendwelche Theorien hier in diesen Thread zu tage fördern würde und aus mir nichts dir nichts eine einzige gute Theorie unterbreiten sollte,kann man sich streiten,ob ich es von anderen kopiert habe oder nicht.Aber zunächst finde ich es ohnehin lästig eine Theorie ,die schon ihre erwähnug fand dopplet und dreifach zu erwähnen und zum anderen bin ich ganz sicher nicht jemand der hier in diesem Forum nur eine Theorie aufgestellt habe.Ich denke viele können hier bestätigen ,dass ich genug Theorien unterbreite,da kann schon mal passieren,dass die eine oder andere Theorie schon von einen anderen User geschrieben wurde,.Tut mir leid der Herr,wenn ich seine Theorie,für die er anscheinend mehrere tage dransaß kopiert haben soll.
So das wars mehr brauch ich hier nicht zu schreiben.Punkt.Aus.Ende.

Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1184020
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   So 10 Mai - 10:55

   

Ich erwarte jetzt keine Spitzengrammatik, aber das tut echt weh, die Art wie du schreibst.



Das ist das beste Bild, welches die Szene, die ich meine schildere. Im Mangapanel ist es sehr schwierig, dieses zu erkennen.

Das paradoxe an deinem letzten Beitrag ist, dass du schreibst, du wärst sehr wohl in der Lage eigene Theorien zu schreiben. Das bezweifelt ja niemand, nur sind diese Fakten, deren Erstellung und Aufzählung du dir selbst zuschreibst, eben nicht dein Ertrag sondern die eines anderen. Das ist Fakt und du kannst mir nicht erzählen, du hättest haargenau den selben Gedankgang Jahre später gehabt, haha, sorry merkst du doch selbst.

Zu der Df-Theory, das ist mir jetzt egal, ich hätte es auch vorher ansprechen können, aber es hat jetzt - beim zweiten Mal -einfach gepasst. Ich lese, wenn ich hier aktiv bin, jeden Beitrag durch, seien sie noch so lang oder noch so fragwürdig, nur eben hast du das geändert. Und es ist mir egal wie du dazu stehst, ich stelle hier meine Position nüchtern-klar vor und du begegnest ihr mit einem vulgären Hinterhofjargon. Ich schreibe demnächst mal was zu Big Mom, das ist dann eine Theorie, erstens weil ich angebe inwiefern sie von mir stammt, oder bon einem Kumpel, anderem User und zweitens weil sie hahaha nicht so alt ist. Nicht heute Bruder.

OneBrunou
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 534769
Dabei seit Dabei seit : 19.07.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   So 10 Mai - 11:18

   

Ähm, darf man fragen was das soll? Ich weiß, ich bin kein Mod oder Admin, aber gehören persönliche Dispute nicht eher in ne PN an den betreffenden User? Muss so ne öffentliche verbale Schlägerei denn wirklich sein?

BTT in der Kurzfassung:
Kapitel war spitze. Flamingo kriegt munter weiter auf die Fresse, Gear 4 hat ein zeitliches Limit und reiht sich damit perfekt zu Gear 2 und 3, und deren Nachwirkungen, bei ihrer Einführung ein. Rikus Rede war zwar für sich alleine recht bewegend, kam aber bei mir gefühlstechnisch nicht wirklich gut an, weil Viola uns im Vorfeld ja ständig emotionslose Updates geliefert hat. Ne Zusammenfassung hätte ich da nicht mehr gebraucht. Issho ist mir noch immer ein Rätsel, Jimbei hat das Porneglyph eingesackt und dürfte daher ggf. schon früher als gedacht auf die SHB treffen, Haki kriegt jetzt ebenfalls ne Nebenwirkung verschrieben und Burgess hat sich auch mal wieder blicken lassen.
Ach ja, und das Awaking von TF's gab's ja auch noch. Kurzfassung dazu:
Zoannutzer kriegen mehr Power und ne schnellere Genesungsrate, Flamingo kann nicht mehr nur produzieren, sondern auch verwandeln. Grundlegenden Eigenschaften der entsprechenden TF werden also entscheidend erweitert. Daher gehe ich davon aus, dass Ruffys Gear 2- 4 bereits erste Schritte hin zu seinem Awakening waren und am Ende darin gipfeln werden, dass er alle Körperbereiche (Blutzirkulation - Gear 2, Knochen - Gear 3 und Muskeln - Gear 4) auf einmal weiter verändert und dies dann sein Awakening wäre. 
Mehr zu meinen Gedanken diesbezüglich lassen sich hier nachlesen. Ich glaube eine zweite derartige Ausführung muss nicht sein. 

Die Zerberustheorie ist übrigens so alt wie das One Piece selbst und schon längst überholt.

younkou Shanks
Yonko
Yonko

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 644418
Dabei seit Dabei seit : 18.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   So 10 Mai - 12:25

   

Ich habe erst mal schnell geschrieben und dachte man kann den Gedankengang nachvollziehen.Denn schließlich sind wir hier nicht im Deutschkurs.Aber ok ,wenn du es so haben willst,kann ich auch den Beitrag grammatikalisch zufriedenstellend darlegen.
Zu den Bildbeweis:
Nenn mir mal bitte die Mangastelle,wo das auftaucht.Wie gesagt,den einzigen Panel ,den ich anschauen konnte,war nicht so detailliert ,wie das Bild ,das du hier präsentiert hast.Denn in dem Manga,ich denke @Devanthar hat dies erwähnt,war die Kralle sehr undeutlich zu sehen.

Und zu der Theorie .Lies mal bitte mein beitrag richtig durch.Ich schrieb: "Nein ich habe eine mittlerweile eine sehr gute Theorie,die auch im Laufe der Jahre im verschiedenen Foren perfektioniert wurde."Sagt dass etwa aus ,dass ich alle Fakten selber zusammengesucht habe.Nein.Ich habe die Bilder ergänzt und meinen Beitrag dazu geleistet.Mir ist es egal ,ob du denkst,dass ich es von jemanden kopiert habe oder nicht.Aber ich lasse hier nicht so einen Beitrag von dir unkommentiert.
Und anscheinend hast du mich nicht verstanden bez.der Zeit und dem Gedankengang.
Ich hatte die Theorie von BB schon lange.Nur fand die Theorie hier und jetzt in diesem Thread seine Erwähnung,weil ich meineTheorie zu BB ebenfalls offenlegen wollte.
Ob die Zerberustheorie alt ist oder nicht,spielt für mich keine Rolle.Aber überholt finde ich die Theorie nicht.Denn dagegen spricht ebenso viele scheinbare Fakten wie für andere BBtheorien.

Und du sagst,dass deine Meinung nüchtern vorgestellt wurde.Ich weiß ja nicht ,was bei dir nüchtern ist,aber das was du geschrieben hast,ist ganz sicher nicht nüchtern.Und wenn du sowas schreibst ,dann komm ich auch (wie schreibst du noch gleich)mit dem "Hinterhofjargon"an.

Dann schreib mal deine Theorie zu Big Mom .Ich werde sehnlichst auf diese Theorie warten.Ganz ehrlich,schreib,was du willst,ich stehe zu dem was ich sage oder in diesen Fall schreibe.Und wenn ich schreibe,dass es meine Theorie ist dann ist es meine Theorie.Fertig darüber brauchen wir gar nicht erst diskutieren.Und wenn ich schreibe ich hab die theorie weiterentwickelt ,dann habe ich die Theorie nicht selber aufgestellt.Du brauchst mich nicht zu belehren,wie ich was zu schreiben habe.Wie gesagt wenn es dir nicht passt und es nicht akzeptieren willst,dass die theorie von mir ist ,dann mache es nicht.Und wenn du denkst,ich bin nicht gefeit,so eine Theorie aufzustellen,weil du erst mal deine Theorie ,mit deinen Kollegen ausführlich ausarbeiten musst,um sie hier zu präsentieren,dann glaub halt nicht.Aber untersteh dich mir das Kopieren von anderer Leute Theorie,vorzuwerfen. Haters gonna hate.
Ich schreibe hier,was mir hier durch den Kopf geht.Da brauch ich keinen Neunmalklugen Grünschnabel, der meint mich berichtigen zu wollen,nur weil er denkt,dass sich die theorien sich ähneln.Und ich habe auch ehrlich gesagt nicht gefragt,wie du deine Theorien aufstellst blablabla....
Wenn du was reinschreiben willst,schreib was rein und fertig.(...)
Ich halt mich mal zurück.

@OneBruno:Du hast absolut recht.Auch wenn ich dir auf der einen Seite recht gebe und pardoxer Weise auf der anderen Seite hier einen weiteren öffentlichen Post verbreite.

P.S.:Wenn es beleidigend wirken sollte,dann sage ich mal ,war nicht so gemeint.Aber mich der Lügerei zu bezichtigen,obwohl ich mich wiederholt dazu geäußert habe,dass dem so nicht sei und dies auch explizit schrieb,lässt mein (leider vergeblich (hahahaha))"Hinter..."aufleben.

P.S.S.:Ich denke Doffy wird am Ende des Kampfes in Ohnmacht fallen und an den Folgen des "GammaKnife" erliegen.
OMG scheiße diese theorie ist ja auch etwas älter.Lass mal überlegen,von wem ich diese Theorie geklaut habe.
Bruder, ließ dir meine Sachen durch und werde grün,rot,blau oder regenbogenfarben,mir egal,und ob ich in einen "Hinter.." schreibe oder nicht,ich kann mich nicht verstellen,wenn ich angep... bin,so bin ich halt.

P.S.S.S.:Ich entschuldige mich an die anderen Usern ,dass ihr sowas mitbekommen müsst.Mein aufrichtiges Beileid.
Ich ziehe nun auch einen Schlussstrich unter dieser Sache.
Wenn @Eustass... mir was schreiben sollte,er weiß ja ,wo er mich finden kann.
Salut


Eustass Captain Kid
SUPERIOR
SUPERIOR

Beiträge Beiträge : 835
Kopfgeld Kopfgeld : 1184020
Dabei seit Dabei seit : 12.05.14
Ort Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   So 10 Mai - 12:39

   

Komisch, als ich mir deinen Beitrag gestern durchgelesen hatte, stand da nichts von erweitert, aber egal, ich habe keine Lust mich mit dir zu streiten, dazu ist mir der Gegenstand der Diskussion zu uninteressant.

Und dein gesamter letzter Beitrag fusst auf überheblichen Pragmatismus mit überspitzter Imitation der Gegenposition.
Dieser Beitrag kann nun gelöscht werden.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   So 10 Mai - 13:02

   

@Popcorn schrieb:
Zu den erwachten TFs bisher nicht sehr spektakulär da kommt noch mehr das er die Umgebung in Fäden verwandelt bringt gar nichts. Das hat er außerdem schon bei der Attacke Break White vor 4 oder 5 Kapiteln gemacht.

Wer sagt denn, dass Break White nichts mit dem Awakening zu tun hat? Als Flamingo die Attacke benutzt hat, war Ruffy nur darauf fixiert, Flamingo fertigzumachen und deshalb ist ihm gar nicht aufgefallen, dass die Fäden aus dem Boden wachsen. Ich finde nämlich, dass "Off-White Thread" sehr viel Ähnlichkeit mit Break White hat. Und außerdem finde ich es auffällig, dass die beiden Attacken, die Flamingo mit dem Awakening gemacht hat, "White" im Namen haben; "Off-White Thread" und "Billow White", was ansonsten halt nur auf Break White zutrifft. Meine Theorie ist also, dass alle Attacken von Flamingo, die mit Awakening zu tun haben, "White" im Namen tragen.
Deine Meinung zum Awakening teile ich aber nicht: seine ganze Umgebung zu einer Waffe machen zu können ist verdammt stark. Wenn Ruffy nicht fliegen könnte, wäre er im Arsch.


@Popcorn schrieb:
das diese Erwachten TFs selten sind also nur bei bestimmten TFs möglich sind stand nur in einer Übersetzung auf Mangastream glaub ich ich habe zumindest ein paar andere gelesen da stand davon nichts

Das ist meiner Meinung nach der einzige Beweis den wir brauchen.


Die ganze Sache mit dem Flussufer könnt ihr auch vergessen, Burgess sagte nichts davon. 1. was will Burgess mit dem Flussufer? Er ist eingesperrt und wird wohl kaum alleine gegen ein Schiff kämpfen. Vor allem wird er nicht gegen ein Schiff kämpfen, DAS ER NICHT ERREICHEN KANN, WEIL EIN KÄFIG IM WEG IST! 2. guckt er doch eindeutig in Richtung Ruffy und Flamingo und Koala sagte: "So Jesus Burgess is really going for Luffy and the others...". 3. wenn Burgess wirklich etwas von Flussufer wollte, würde er sich nicht fragen, ob er hingehen soll oder warten soll, weil er nicht hin kann. Ich wiederhole: Birdcage. Scharf. Nicht anfassen, sonst sterb. Burgess nicht Einstein. Aber Burgess nicht hirnlos. Burgess nicht sterben will. Burgess Ruffy/Flamingo will.
Dieses ganze Flussufer Gerede macht doch vorne und hinten keinen Sinn.


@Popcorn schrieb:
ich könnte mir auch vorstellen das die Seeschlacht noch steigt und am Ende kommt das im nächsten Chap, die Sunny XD

Nein.

Brehm Funkenfaust
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH

Beiträge Beiträge : 114
Kopfgeld Kopfgeld : 384415
Dabei seit Dabei seit : 09.10.14
Ort Ort : Trümmer von Marineford

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   So 10 Mai - 13:46

   
Endlich ist Burgess aufgetaucht, bin echt gespannt, auf welche Art und Weise er noch eine Rolle spielen wird.

Riku's Rede hat allerdings dafür gesorgt, dass bei mir die Stimmung kurzzeitig in den Keller ging...weil sie in meinen Augen leider ein Indiz dafür ist, dass der Hauptkampf wohl demnächst vorbei ist. Schade, hatte auf einen intensiveren Schlagabtausch zwischen Mingo und Ruffy gehofft, ohne Szenenwechsel. Hätte gerne mehr vom Awakening gesehen, sprich irgendetwas vom 20 minütigen Zeitsprung, dass hätte sich der Kampf verdient.

Sollte es das gewesen, dann bin ich zwar etwas enttäuscht vom Hauptkampf selbst, aber der Dressrosa Arc im Gesamten hat über lange Strecken dennoch für gute Unterhaltung gesorgt.

Trotzdem würde ich mich freuen, wenn Flamingo sich nochmals aufrappelt und zum großen Gegenschlag ausholt, laut seiner Aussage kann Ruffy auch keine Ewigkeit mehr im Gear 4 Modus verbleiben, was wiederum Zuversicht auf einen offenen Schlagabtausch zum Ende hin bringt.

Ganz kurzf offtopic: Der "Theorienstreit" ist doch Mumpitz, da sowohl die Zerberustheorie, als auch die Blindentheorie schon weit vor den jeweiligen Publikationen auf dieser Plattform irgendwo /zb FB Gruppen) schonmal aufgetaucht sind. Das Gezancke fand ich trotzdessen sehr unterhaltsam Very Happy

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392360
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   So 10 Mai - 13:47

   
@SchlagtAkainu schrieb:
@Popcorn schrieb:
ich könnte mir auch vorstellen das die Seeschlacht noch steigt und am Ende kommt das im nächsten Chap, die Sunny XD

Nein.
Das war auch ein Witz deshalb das "XD".

@SchlagtAkainu schrieb:
@Popcorn schrieb:
Zu den erwachten TFs bisher nicht sehr spektakulär da kommt noch mehr das er die Umgebung in Fäden verwandelt bringt gar nichts. Das hat er außerdem schon bei der Attacke Break White vor 4 oder 5 Kapiteln gemacht.

Wer sagt denn, dass Break White nichts mit dem Awakening zu tun hat? Als Flamingo die Attacke benutzt hat, war Ruffy nur darauf fixiert, Flamingo fertigzumachen und deshalb ist ihm gar nicht aufgefallen, dass die Fäden aus dem Boden wachsen.

Genau das wollte ich damit sagen das das auch schon diese Awakeningfähigkeit war.


@SchlagtAkainu schrieb:
Ich finde nämlich, dass "Off-White Thread" sehr viel Ähnlichkeit mit Break White hat. Und außerdem finde ich es auffällig, dass die beiden Attacken, die Flamingo mit dem Awakening gemacht hat, "White" im Namen haben; "Off-White Thread" und "Billow White", was ansonsten halt nur auf Break White zutrifft. Meine Theorie ist also, dass alle Attacken von Flamingo, die mit Awakening zu tun haben, "White" im Namen tragen.
Deine Meinung zum Awakening teile ich aber nicht: seine ganze Umgebung zu einer Waffe machen zu können ist verdammt stark. Wenn Ruffy nicht fliegen könnte, wäre er im Arsch.
Diese Attacke "Break White" war aber kein Problem für Ruffy ich glaube er ist sogar ohne irgendein Gear ausgewichen. Das fliegen ist demnach nicht sehr entscheidend. Solchen Attacken sind auch nicht sehr schnell da könnte er mit Gear 2 auch am Boden locker ausweichen.Warum ich das ganze nicht stark finde liegt einfach daran das er Massen an Fäden auch schon davor haben konnte. Vogelkäfig bestes Beispiel.
Deshalb denke ich ist das nur eine Möglichkeit von Awakening ist.
Aber die "Theorie" von dir mit dem White klingt eigentlich logisch. Dürfte sowas wie "Jet" bei Ruffys Gear 2 sein. Aber ich würde sie in der Richtung erweitern das Dofla noch einen stärkeren Zustand des Awakening machen kann wo dann alle Attacken irgendeinen anderen Beinamen haben der immer gleich bleibt.

Also ich kenn mich nicht aus aber ich gehe mal davon aus das die unterschiedlichen Streamingseiten alle unabhängig von einander die chinesischen Scans übersetzen. Und wenn dann 3 oder 4 Streamingseiten 4 mal das selbe übersetzen und der fünfte abweicht spricht das ja eher für die Übersetzung die gleich ist. Also kann man das nicht Beweis nennen.
Was ich auch schon gesagt habe können die beiden Aussagen auch getrennt sein also die mit dem Flussufer/Kampfplatz und dem Soll ich warten oder eingreifen. Also Eindeutig wie du es nennst ist da gar nichts.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733322
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   So 10 Mai - 16:37

   

Also erstmal danke ich euch. Hättet ihr hier nicht geschrieben daß Crocodile das im Impel Down schon gesagt hat wäre mir das gar nicht aufgefallen.
Habe mir den impel Down Teil noch mal angeschaut. Die Fiecher sind schon stark und schnell aber leider weiß man nicht wie stark und schnell sie ohne dieses "Erwachen" wären. Man hat keinen Bezugspunkt. Auf jeden Fall waren die dumm wie Brot und waren immer nur in der einen Form, da war nix mit Verwandlung. Aber die sind echt sehr häufig und sehr schnell wieder aufgestanden.
Dumm waren sie, naja irgendwie zurückgeblieben als hätte sich ihr Gehirn zurückgebildet. Sie hatten Eigenschaften wie Schüchternheit oder Streitsucht etc. Die waren irgendwie stoned hehe.
Aber wenn sie nur normal stark waren davor dann hat das "Erwachen schon was gebracht"


und was ist die Zerberustheorie ?
Und was ist mit Blackbeard 4 Krallen und Shanks 3 Narben.
Man kann doch 4 Krallen haben und jemanden nur mit 3 davon erwischen dann passt es wieder oder worum geht es ?

@ younkou Shanks

du brauchst dich nicht zu entschuldigen finde ich. war doch interessant mit an zu sehen. auf jeden Fall siehst du jetzt daß einige das etwas zu ernst nehmen und zu sehr zum Lebensinhalt gemacht haben. Finde ich

Jurakyūru Mihōku
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 5
Kopfgeld Kopfgeld : 314702
Dabei seit Dabei seit : 06.03.14
Ort Ort : Auf nem´ kleinen Floß quer durch die Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   So 10 Mai - 19:58

   
Da hier ja so eine riesen-Diskusion um das Wort "riverside" ausgebrochen ist -
Ist euch schon mal in den Sinn gekommen in einem Englisch-Wörterbuch nach der Übersetzung zu suchen?!
In meinem steht dort als Übersetzung: 1.: Flussufer - ist klar, wurde ausführlich ausdiskutiert ABER jetzt das interessante:
                                                        2.: am Ufer oder Fluss (gelegen)

Merkt ihr was? In der zweiten Übersetzungsmöglichkeit steht: "am Ufer gelegen", heißt es kann auch das Ufer von Dressrosa gemeint sein und nicht ein nicht vorhandener/es Fluss/Flussufer.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733322
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   So 10 Mai - 21:43

   
Viele sagen daß das "Awakening" also Häuser zu Fäden zu machen nichts besonderes ist und daß Ruffy daß auch im Gear 2 Parieren bzw dem ausweichen konnte. Ja das stimmt.
Ich sehe es aber so.
Flamingo sagte jetzt erst Awakening aber viele meinten ja schon oft und auch zurecht daß seine TK overpowered ist, und auch vielseitig.
Allein schon der Parasit ist schon heftig. Dann noch der Fadenklon der Sprechen kann und der Vogelkäfig auch. Ich denke daß Flamingos Attacken bereits die ganze Zeit im Awakening Modus laufen und daß uns deshalb noch viele Teufelskräfte begegnen werden die vielseitiger sind als man es der Frucht ansonsten zutrauen würden.
Darunter fasse ich auch Crocodiles auslutschen von Menschen also das abziehen von Wasser aus Menschen Bäumen, sogar Holztüren. Geht für mich in die gleiche/selbe Richtung und daher wird das noch eine Rolle spielen in Zukunft. im Moment laufen Flamingos Atacken bereits awaked würde ich sagen.


@ Lemon1

Das wäre die Lösung für das "Akainu Problem" am MF als Marco und Vista ihn angegriffen haben. Er aktiviert sein Haki und ohne Hätten Marco und Vista nicht auch ihres Aktiviert hätte er gar nicht erst die Schnitte.
Das ist simpel und löst das Problem.
Bis auf das kleine Manko daß er von anderen auch getroffen wird und aufplatz und diesen Satz nicht sagt.

Und außerdem hätte Rayleygh Ruffy das doch gesagt. Hier ich bringe dir Haki bei aber Vorsicht, funktioniert nicht bei erwachten Logias. Frag vorher ob sie erwacht sind bevor du gegen sie kämpfst hahaha

pika pika Hi No Tori
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 25
Kopfgeld Kopfgeld : 270707
Dabei seit Dabei seit : 31.12.14
Ort Ort : Stadt ohne Gnade

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   Mo 11 Mai - 7:02

   
Endlich ist Burguess aufgetaucht! Einerseits wird kurz und bündig bestätigt, dass er - was viele ja schon vermutet haben - tatsächlich noch auf Dressrosa ist, andererseits wird bestätigt, dass das wovor Koala so Angst hatte in der Tat Burguess ist (Für mich war es damals z.B. nicht so eindeutig wie für die meisten hier, da sie im Gespräch mit Sabo ja von "it", also "es" ("es könnte eine Gefahr für Luffy werden" o.ä.) spricht, nicht ausdrücklich von "ihm", "er", o.ä.).
Ich musste schmunzeln, als ich diesen Beutel auf dem Rücken von Burguess sah - das hat mich nämlich spontan an Happosai aus Ranma 1/2 erinnert, der alte Lustmolch hatte bei seinen Diebestouren ja auch immer solche Beutel auf seinem Rücken, auch mit so einem ähnlichen Muster. Der von Burguess wird aber bestimmt nicht mit Unterwäsche von jungen Frauen gefüllt sein.. :'D
Ich frage mich aber, wieso die meisten hier denken es sei sicher dass er die Smiles gestohlen hat? Burguess stand doch irgendwo vorm / am / in der Nähe vom Palast, oder? Wurde denn irgendwann gesagt, dass die Smiles im Palast sind? Hat man es irgendwann im Manga sehen können? Ich erinnere mich zumindest nicht daran.. Logisch wäre, wenn die Smiles in der Fabrik wären, evtl. vielleicht noch im Hafen, von wo aus sie möglicherweise verschifft werden? Aber im Palast? Warum, für was? Und vor der Fabrik stand Burguess meiner Meinung nach nicht. Also woher hat er die Smiles genommen?

Ich finde ja immernoch die Idee am besten, dass Burguess Sugar für Blackbeard mitnimmt. Sogesehen als Ersatz dafür das er die Feuer Frucht nicht bekommen hat. Die Theorie hatte jemand hier schon vor einiger Zeit und ich finde sie ist bis jetzt noch immer möglich. Vielleicht nimmt er als Schmankerln auch noch die Teufelsfruchtnutzer unter DFs Crewmitgliedern (= "Familie") aus dem Palast mit, obwohl dort ja auch nicht unbedingt viele sind. Evtl. konnte er ja sogar Trebol fassen? Aber das ist alles nur Theorie, außerdem ging bei ihm die Action ja schon vor vielen Kapiteln ab, eben als Koala sich versteckte.
Die nächste Frage ist natürlich: Müsste Burguess in diesem Fall (er will die anderen TF für Blackbeard mitnehmen) die jeweiligen Nutzer zu BB mitnehmen, oder hat mittlerweile auch er - von BB - die Fähigkeit erlernt TF zu extrahiern? Zweiteres bezweifle ich eher.. Denn - zwar ein wenig off-topic, aber: - ich bin, jetzt wo wir vom awekening gehört haben, auf die Idee gekommen, dass BB die TF von Whitebeard mithilfe seiner erwachten Yami Yami Frucht bekommen konnte. Ist vielleicht ein wenig weit aus dem Fenster gelehnt, aber ich denke mir auch: Wenn er es auf eine komplett unspektakuläre Art und Weise geschafft hätte, wofür dann die ganze Geheimniskremerei während er es getan hat? Oda hat meiner Meinung nach die ganze Umhang-über-Whitebeard-werfen-und-erst-dann-die-Frucht-bekommen-Geschichte nur für die Mangaleser eingebaut, weil es nämlich irgendetwas war, dass zu diesem Zeitpunkt noch komplett neu war. Genauso war es doch auch mit dem Haki, welches vor dem Timeskip nie mit schwarzer Färbung gezeichnet wurde. Hätte Blackbeard also z.B. einfach nur seine normale TF-Power eingesetzt um die Gura Gura no Mi von Whitebeard zu klauen, dann hätte Oda das auch ruhig genauso zeigen können, BB's TF hatten wir bis dahin ja schon oft in Aktion gesehen.
Und ich finde es passt auch deshalb gut, weil BB durch seine Frucht ja bereits die Fähigkeit des Users absporbieren kann. In dem Fall bleibt die TF dem Nutzer aber erhalten. Flamingo sagte ja jetzt, dass nach dem Erwachen der TF dem User eine absolut neue Welt an Kraft und Möglichkeiten eröffnet wird. Normale Teufelskräfte bei Berührung absorbieren ist eines, die normale Fähigkeit, aber sich die TF zusätzlich noch zu eigen machen, d.h. sich diese dauerhaft aneignen während sie dem anderen dauerhaft entzogen wird, das ist ja eindeutig eine völlig neue - höhere - Stufe der Macht Wink Warum BB dann aber "nur" genau zwei TF hat, ist dann wieder eine andere Frage.. (Ich denke jedenfalls er hatte es explizit auf die Power von Whitebeard abgesehen gehabt, diese galt bis dahin ja mehr oder weniger als stärkste aller Früchte.) Aber vielleicht bin ich da auch komplett auf dem Holzweg, wer weiß.

Übrigens, jemand meinte dass Flamingo in der Übersetzung auf mangastream sagt, dass die erwachte Teufelsfrucht sehr selten ist. In der Übersetzung auf mangapanda steht auf Seite 8 aber z.B. lediglich "Devil Fruits can do way more than that... There's a whole new world of possibilities after the 'awakening'...! And when your powers have awakened, it doesn't only affect you but the things around you as well!!!". Mehr nicht. Habe mir extra mehrere Übersetzungen angesehen und in jeder war es so übersetzt. Behaupte auch mal, dass es eher für diese Überwetzung spricht, wenn die Mehrheit der Seiten es so übersetzt und ein einzelner Anbieter anders.. Aber naja. Ich habe es jetzt zumindest so verstanden, dass es schon eine gehörige Portion Training benötigt um seine TF zu erwecken. Das ist nicht etwas, das einem angeboren ist (wie Königshaki), oder besonderen TF zugeordnet ist (wer entscheidet das? Zufall??), sondern etwas das man mit viel viel Training, Zeitinvestition und Erfahrung erreicht. Dafür würde auch sprechen, dass Flamingo bereits in eher fortgeschrittenem Alter ist. Ebenso Crocodile, Sakazuki und Kuzan mit (unterstellt) erwachter TF. Aber da wird wahrscheinlich jeder eine andere Meinung haben, bis Oda uns irgendwann feierlich aufklärt.

Noch ein Letztes zum awakening. Viele haben ja gesagt das Erwachen der Logias würde ihnen in gewissem Maße einen Teil ihrer Unantastbarkeit zurückgeben, indem sie auch von Haki Nutzern nicht immer (?) getroffen werden können. Dann frage ich mich aber warum Kizaru im Krieg unmittelbar aufgab, als Ben Beckman ihn mit einer einfachten Pistole bedrohte? Ich fand es ja schon etwas abwegig, dass er sich nur wegen den (unterstellt) hakiverstärkten Kugeln von Beckman aufgab (Stichwort Vorahnungshaki, schnell wie das Licht, nichts ist so schnell oder schneller als Licht..).. Eine andere plausible Erklärung gab es da eigentlich schon nicht. Aber warum aufgaben, wenn er sowieso nicht getroffen werden kann, auch nicht von Haki..??? Außer natürlich Mr. overpowered himself Kizaru hat als einziger der damaligen drei Admiräle kein erwecktes Haki.. Wink


Übrigens, im Gegensatz zu den meisten hier finde ich, dass Oda seit einigen Monaten, eigentlich seit bereits ca. einem halben Jahr, schon ziemlich auf's Gas drückt was den Fortschritt der story betrifft. Er hat alle finalen Kämpfe bisher kurz und schnörkellos abgehandelt und auch sowas wie das Aufsammeln Law's von Canvendish, die Ansprache von Riku, die Flucht der Bürger, das Zusammentreffen von Zorro, Kinemon und Franky, Burguess und Koala und was noch alles, sehr sehr kurz gehalten. Am Anfang des Arcs hätte er vermutlich für alles davon jeweils ein Kapitel gezeichnet Very Happy Oda ist schließlich Perfektionist, er weiß genau was er wann einbauen muss und will. Nur hält er sich mittlerweile teilweise wirklich extrem kurz. Entweder hat er also selber gemerkt, dass Dressrosa zu lang wird, oder er liest tatsächlich die Reaktionen hier im Forum mit haha.
Denke andererseits aber auch nicht dass der Arc jetzt in 2, 3, 4 Kapiteln beendet wird, wie es auch viele oft und gern sagen.. Vermute der Kampf zwischen DF und Luffy geht jetzt in die Finale Phase. Ich hoffe auf einen Blick auf die echten Möglichkeiten des Königshakis und spekuliere noch auf einen storyrelevanten Flashback bezüglich der 20 geskipted Minuten. Dort hinsichtlich Team Zorro und auch bezüglich DF VS. Luffy (Kampf und Gerede mit Informationsgehalt).


Ach übrigens, ist es sonst noch jemandem aufgefallen, dass Viola auf Seite 4 sagt das niemand stärkeres mehr als die Executives übrig ist, abgesehen von Flamingo selbst? Was ist mit Burguess? Oder sieht sie ihn einfach nicht (als Feind)???

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733322
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   Mo 11 Mai - 11:53

   
Kann mir nicht vorstellen daß Burges so "schwach" ist wie die Executives von Flamingo. Er gehört zu einem Kaiser allein deshalb schon. Außerdem haben mich die Executives auch sonst nicht so überzeugt.

Und ich kann mir durchaus Vorstellen daß Flamingo sich noch einmal aufbäumt und Ruffy ihn Noch mal mit Königshaki entgültig weg klatscht. Dann würde auch schon gear 2 oder 3 reichen. So eine Thor Attacke. Es wäre doch seltsam Flamingo Königshaki gegeben zu haben und es passiert nichts in dieser Richtung. zu 80 % vermute ich daß da noch was ordentliches kommt.

LeCraM
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 91
Kopfgeld Kopfgeld : 726766
Dabei seit Dabei seit : 19.02.11
Ort Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   Mo 11 Mai - 11:57

   
Ich glaube Bugees steht oben beim Palast und meint mit seinem Satz "soll ich hingehen" den drunterliegenden Law und Cavendish. Ich denke der Sack den er trägt ist zwingend Notwendig um die Tf zu lösen und er will die von Law. Dann haben wir nochmal einen Fight von Cavendish gegen Bugees.

Han solo
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 233
Kopfgeld Kopfgeld : 839933
Dabei seit Dabei seit : 24.11.13
Ort Ort : Alabasta

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   Mo 11 Mai - 12:11

   
Das glaube ich nicht. Ruffy würde sofort Law befreien wollen und BB angreifen. Ich glaube nicht dass Oda das vor hat. Um ehrlich zu sein sollte danach kurz ruhe einkehren.
Law soll seine Crew treffen und Ruffy die restlichen Strohhüte und beraten was dann gemacht wird. Was geschieht mit DF, den Revos etc. Da gibt es genug andere Baustellen.

Ich glaube Burgess hat es dann auf den geschwächten Ruffy oder DF abgesehen. Ob er jetzt noch einen wirklichen kampf bekommt... glaube ich auch nicht wirklich dran.
Fände aber einen kurzen Kampf gegen Sabo cool

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733322
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   Mo 11 Mai - 13:05

   
Also der Kampf von Ruffy und Flamingo geht sicher noch über 1-3 Kapitel. Allein die Letzten bilder waren zu klein als daß es das Ende des Kampfes sein könnte. Die sind immer viel größer. Ist so.
Und es muss noch etwas mit Königshaki kommen.
Etwas gewaltiges. Shanks und Rayleygt haben keine mega Power und keine TK und sind dennoch mega stark. Das königshaki wird Kräfte wohl gewaltig steigern können. Da kommt noch was.

Burges gegen Cravendish wäre noch gut aber Burges und Cravendish ist etwas zu Asymetrisch. Hakuba ist schnell, Burges nicht. Hakuba hat ein Schwert. Burges nicht. Passt glaube ich nicht.
Und ich denke daß einzig BB Teufelsfrüchte bzw Teufelskräfte stehlen kann. Burges ist wie SchlagtAkainu sagte nicht einstein. Niemals wird er so etwas vermutlich kompliziertes hin bekommen.


LeCraM
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 91
Kopfgeld Kopfgeld : 726766
Dabei seit Dabei seit : 19.02.11
Ort Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   Mo 11 Mai - 13:49

   
Ja aber sein wir doch mal ehrlich, Burgees ist kein Gegner für Ruffy oder Df, selbst geschwächt nicht. Wenn ich die anderen Gewinner des Kollosseums vergleiche ist Burgees sicherlich stark, aber an denen kommt er nicht vorbei. Wenn es so sein sollte das er eine TF abziehen will, dann dauert das einen Moment. So war es zumindest bei Whitebieart. Und Ruffy bzw DF sind zu weit weg. Ich denke nicht das Burgees diese Distanz ähnlich schnell überwindet. Dann ist da noch das Bild mit Law und Cavendish unterhalb von Burgees, warum sollte man das so darstellen? Ich denke das sein Auftrag ist eine starke Frucht zu besorgen. Davon gibt es ja hier einige, vielleicht hat er ja auch schon die eine oder andere abgezogen. Es gibt ja einige Offiziere die K.O. sind.

SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4453336
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   Mo 11 Mai - 15:10

   
Wenn Burgess zu Cavendish und Law will, worauf wartet er dann? Sie sind direkt unter ihm, der eine ist halb tot und den anderen könnte er aus dem Hinterhalt überwältigen. Außerdem guckt er doch ganz klar in Richtung Rauchwolke, deren Grund Ruffys und Flamingos Kampf ist. Ich denke weiterhin, dass Burgess Ruffy und/oder Flamingo entführen will. Ruffy und Blackbeard sind Feinde, Flamingo könnte Blackbeard Informationen zu Kaido und der Weltregierung beschaffen und eventuell sogar als Druckmittel dienen. Law und Cavendish haben nur eins zu bieten, nämlich die Ope Ope no Mi. Wenn Blackbeard wirklich jede Teufelskraft stehlen kann, wäre Law natürlich ein Goldschatz, aber weiß Burgess welche Möglichkeiten die Ope Ope no Mi eröffnen kann? Ich denke eher nicht.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1272992
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   Mo 11 Mai - 15:47

   
Der Kampf zwischen Flamingo und Ruffy hält zwar schon lange an, aber hier fehlt der entscheidende Showdown der beiden. Damit meine ich, das der Spannungsbogen, und die gesamt Lage flöten geht, falls der Kampf schon zu Ende wäre. Ich beziehe mich hier auf dem Vogelkäfig, der sich noch nicht wirklich zusammengezogen, und die Leute noch nicht ernsthaft in Gefahr gebracht hat. Klar sie kreischen und haben Panik zerschnitten zu werden, doch wenn Flamingo jetzt wirklich endgültig besiegt wäre, dann hätte man die Dramatik mit dem Vogelkäfig sein lassen können, oder ?! Es muss so ein Kampf gegen die Zeit sein, damit die Spannung ins unermessliche steigt.
Das die Zivilisten, sowie die Tonttas nicht in die Fabrik flüchten, ist mir ein Rätsel. Okay sie sind verzweifelt und voller Panik, aber denen besonders den Zwergen sollte doch aufgefallen sein, das die Fäden der Fabrik nichts anhaben können. Denn der Seestein macht die verteufelten Fäden, quasi unwirksam.
So gesehen wird die Fabrik automatisch ins Zentrum geschoben und gewährleistet so den Leuten Zuflucht. Könnte mir gut vorstellen, das sich die Leute letztendlich in der Fabrik versammeln und so geschützt sind, aber das wäre zu offensichtlich, jedoch logisch.
Das Burgess hier wieder als Schwächling oder als Witzfigur degradiert wird, obwohl wir so gut wie gar nichts über seine wahre Stärke wissen, kann ich nicht nachvollziehen.

ps: Vielleicht schaut ja Blackbeard mit seiner Zerberusfrucht vorbei, und hält seine 3 Köpfe hin und sagt mal hallo, wer weiß das schon ^^ xD

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1993989
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   Mo 11 Mai - 18:08

   
@MaTn1981 schrieb:
Und ich kann mir durchaus Vorstellen daß Flamingo sich noch einmal aufbäumt und Ruffy ihn Noch mal mit Königshaki entgültig weg klatscht. Dann würde auch schon gear 2 oder 3 reichen. So eine Thor Attacke. Es wäre doch seltsam Flamingo Königshaki gegeben zu haben und es passiert nichts in dieser Richtung. zu 80 % vermute ich daß da noch was ordentliches kommt.
Es kamen doch schon ansatzweise Szenen, wo man das Königshaki zusehen bekommen hat. In Kapitel 782 sah man schon, wie diese beiden ihre Beine aufeinander schlugen und dadurch Blitze entstanden sind. Das ist doch ein markantes Zeichen für Königshaki. Allerdings dachte ich auch am Anfang, hier wäre Köngishaki der Schlüssel, doch wegen Gear 4 glaube ich das jetzt weniger, denn Gear 4 wird Ruffy den Sieg bringen, auch wenn dieser Modus vermutlich im nächsten Kapitel enden wird.

@LeCraM schrieb:
Dann haben wir nochmal einen Fight von Cavendish gegen Bugees.
Das halte ich für absurd. Burgess war ganz klar an dem Kampf Ruffy vs Flamingo interessiert. Da Sabo eh auf dem Weg ist (man wie lange er braucht um Burgess zu erreichen) wird es denke ich einen kurzen Kampf zwischen diesen beiden kommen. Burgess wird daraufhin erkennen, dass er einem Sabo nicht gewachsen ist und die Flucht ergreifen. Cavendish hatte seine tollen Momente auf Dressrosa und schon genug Screen Time gehabt.

@MaTn1981 schrieb:
Shanks und Rayleygt haben keine mega Power und keine TK und sind dennoch mega stark. Das königshaki wird Kräfte wohl gewaltig steigern können. Da kommt noch was.
Das liegt aber auch hauptsächlich daran, dass Shanks und Rayleigh Meister des Hakis sind. Ihr Kampfstil beruht auf Haki, weshalb da eine viel enormere Kraft schlummert, als es bei Flamingo und Ruffy der Fall ist, die in Kombination mit ihrer Teufelsfrucht ihr Haki verwenden. Ruffy ist noch zu unerfahren um das volle Potenzial aller Haki Arten zu nutzen, was bedeutet, dass er erst am Ende von One Piece an einem Shanks oder Rayleigh ankommen wird.

Ando Jazz
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH
USER - ZUFALL- FISCHMENSCH

Beiträge Beiträge : 30
Kopfgeld Kopfgeld : 304706
Dabei seit Dabei seit : 04.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   Mo 11 Mai - 19:36

   
Möchte hier mal was weitergeben, was dem Kapitel evt eine andere Sichtweise gibt. Ich hab dieses Kommentar von dem Review von KingOfLightning. Dort hat jemand folgendes gepostet:

Zitat :
King, just wanna point out. In my version of the chapter (a brazilian translation), the way the sentence about time is worded is "20 minutos já se passaram". In English that would be "20 minutes have already passed". Since this is present when we begin to see the people of Dressrosa running, my interpretation is that Oda didn't skip 20 minutes of the fight, but that the fight has already been going on for 20 minutes. In other words, ever since the birdcage began shrinking and Luffy started to fight Doflamingo, 20 minutes have passed.

Vielleicht ist dort bei uns (wie in der englischen) ein Übersetzungsfehler - und es wurden garkeine 20 Minuten geskippt sondern es sind einfach 20 Minuten der Zeit rum die Luffy am Anfang hatte?

Ich poste auch mal die zwei folgenden Kommentare darauf - da sie diese These unterstützen:

Von einem zweiten Poster:
Zitat :
Exactly my thoughts, now I didn't read any Brazilian translations but I figured that there was no timeskip from the panels. Ruffy and Doffy are on the same place where there were before and you'd figure something would look different if a fight had happened off screen (e.g. Sabo vs. Fujitora).

Die Antwort des Originalposters:
Zitat :
Exactly, and this is something important to have in mind since, by the looks of it, the English translation gives the idea that Oda skipped 20 minutes of the fight, which is very, very bad, especially considering this is the final fight.

Plus, we have to take something into account; Doflamingo outright says that Luffy won't last long in Gear 4. It would be pretty strange if Luffy suddently remained in that form for more than 20 minutes, right?

JulnHT
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 105
Kopfgeld Kopfgeld : 614007
Dabei seit Dabei seit : 10.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   Mo 11 Mai - 20:23

   
Kein schlechter Punkt. Der TS von 20 Minuten hat mich sowieso verwundert. Kann mir nicht vorstellen, das Ruffy 20 Minuten lang Doflamingos Fäden ausgewichen ist, ergibt irgendwie wenig Sinn.
Würde die Möglichkeit auf jeden Fall besser finden als den TS

MonkeyDRiddy
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 68
Kopfgeld Kopfgeld : 458908
Dabei seit Dabei seit : 12.07.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   Mo 11 Mai - 20:38

   
Zum Thema 'Awakening' möchte ich meine Theorie einfach mal in die Runde werfen. Mal sehen wie ihr diese Findet.

'AWAKING':

- Mingo kann seine Umgebung manipulieren
- Mingo kann Clone erstellen
- Mingo sagte, nachdem man diesen Zustand erreicht hat, offenbart sich dem Nutzer KOMPLETT NEUE MÖGLICHKEITEN.


Ich denke nicht, dass ODA dies einfach so hingeworfen hat. Es wird der Tag kommen, wo wir von Ihm wieder vollkommen überrascht werden. Diese Stufe wird der Power-UP sein vorm End-ArC-Gegner den Ruffy zu besiegen hat - z.B. beim Kaiser.

Theorie: Ruffy könnte etwas in Gummi verwandeln. Diesen zum Clon verformen. So gäbe es 2 Ruffys.
Das war nur ein Beispiel was Ruffy mit dem Awakening anstellen könnte.

Er könnte wenn er ins Wasser fällt, es in Gummi verwandeln - like Akoiji @ Marineford.

Ruffy könnte jeden Sturz durch Umwandlung der Umgebung in Gummi abfedern. (DEFENSIVE VARIANTE)

Stellt euch vor, man könnte soweit gehen, dass man seinen Gegenüber mittels Awakening in Gummi verwandeln. Sprich Doffy wird zum Gummi und verliert seine Faden-Kraft in dieser Zeit.

Ich sage, dass der Clon von Mingo wegen des Awakenings am Leben ist.
Es ERWACHT zum Leben.

Es gibt bestimmt zig Möglichkeiten, was man machen kann. Also ist alles nur Theorie.

RUFFY könnte wie BUU aus Dragonball Z eine Art Absorptiom vornehmen.

Er könnte Materialen in Gummi verwandeln und es absorbieren und stärker werden.

Wie Gecko Moriah durch SCHATTEN stärker wurde, könnte Unser Ruffy durch Absorption des Gummies stärker werden.

Wie findet ihr meine Theorie?

LG Ridvan

sand111
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 513601
Dabei seit Dabei seit : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen   Mo 11 Mai - 21:15

   
Ich glaube nicht das Ruffy wenn er es schaffen sollte seine TF in den Erwachten Zustand zu bringen. Wie de Flamingo auch seine Umgebung zu veränder sprich Dinge in Gummi zu verwandeln. Die Wärte Bestien im ID sollte ja auch irgend wie ihr TF in den Erwachten Zustand gebracht haben und sie konnten nicht ihre Umgebung beeinfluss.
Ruffy und de Flamingo haben beide vom Typ her die gleiche Art TF - Paramecia. Es muss aber nicht gleich so sein das alle TF Nutzer vom Typ Paramecia auch gleich alle die gleichen Fähigkeiten bekommen falls sie es schaffen die zu erwecken.
Ich kann mir gut vorstellen das TF Nutzer egal ob vom Typ Paramecia, Logia, Zoan od wer weis was sich Oda vielleicht da noch einfallen lässt. Jede TF in ihrem Erwachten Zutsand ihre eigen neuen speziell Fähigkeiten hat.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 785: Selbst mit gebrochenen Beinen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden