Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
Saggi Dark Clown
USER - CAPTAIN
USER - CAPTAIN

Beiträge Beiträge : 338
Kopfgeld Kopfgeld : 342650
Dabei seit Dabei seit : 15.06.13
Ort Ort : Auf den Friedhof beim Sensenmann der Karten.

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Dragonball Xenoverse   Mo 15 Jun - 20:44

   
Im folgenden Startpost versuche ich euch die Userschaft dieses Videospiel näher zu bringen hoffe das sich hier schöne Gespräche, Fragen beantwortet werden und vllt. Gruppen gebildet werden.

Geschichte

Ihr selbst seid der Protagonist der Geschichte. Trunks ist ein Hüter der Zeit und hat massig Probleme und braucht einen Helden! Darum entschloss er sich Shenglong zu beschwören um euch herbei zu wünschen. Wo auch eigentlich das Abenteuer richtig beginnt. Aus 5 Klassen könnt ihr euch einen Charakter zusammenstellen mit dem bekannten Baukastenprinzip, viel Auswahl hat man nicht gerade weswegen auch viele Charaktere gleich aussehen, wenigstens kann man die Hautfarbe ändern was Kreativität fördern (kann). Nachdem ihr einen Char. gebastelt habt geht es auch schon in euren ersten Kampf gegen Trunks, er testet euch ob ihr auch würdig seid wo auch die Einführung beginnt was Quatsch ist denn.... ihr werdet ins kalte Wasser geschmissen in dem ihr mit Goku, seine härtesten Kämpfe nocheinmal ausfechtet (Frezzer, Cell, Kid Boo). Wie dem auch sei nach dem ihr den Test bestanden habt könnt ihr auch schon loslegen mit der Rettung der Geschichte. Den die Zeit wird manipuliert von fiesen Gestalten und der Kaioshin der Zeit höhst persönlich beauftragt euch (neben Trunks) diese Zeitanomalien in den Griff zu kriegen. Neben der Hauptgeschichte wo ihr im übrigen Anteilnahmslos daneben steht könnt ihr Sidequesten, in dem ihr auf Zeitpatroule geht und Herausforderungen der verschiedensten Natur absolviert (Hau Gegnergruppe X in so einer zeit kaputt um einen Riesenquesterfolg zu ernten). Zum Schluss bleibt zu sagen die Story ist witzig, inovativ aber euer Char. ist wie Link nur das der selbst mehr Gestik und Mimik zeigt als euer Held.

Die 5 Klassen

Jetzt habe ich die schon mal erwähnt also stelle ich die mal vor (sollten Fehler auftreten so bitte ich dies zu verzeihen und mich bitte zu koregieren!)

Sayajin

Die Sayajin sind ein Kriegervolk dem Goku und Vegeta angehören. Sie können sich in Super Sajayin transformieren und haben eine große Angrifskraft doch ihre Ki-Explosionen (z.b. Kamehameha oder Galikstrahl) sind schwach - unterentwickelt. (Paradox wie ich finde)

Erdlinge

Diese Klasse ist sehr ausgeglichen haben keine besonderen Vorteile oder Nachteile laut Vegeta sind sie nur Kopierer und sind zu einfältig was eigenes zu entwickeln.

Namikaner

Diese Klasse zeichnet sich durch gutes Benutzen von Items aus. Sprich sie können sie besser nutzen und schlagen mehr Provit aus ihnen auch ist ihre Ausdauer höher als bei anderen Klassen doch ihre Schlagkraft ist lächerlich doch stärker als so mancher Erdling.

Der Frezzer Clan

Diese bösen Buben zeichnen sich durch Ki-Explosionen aus und sie sind wenidiger als die anderen Klassen, doch sind ihre Superangriffe schwach (z.B. Todesball).

Majin

Diese bösen bösen bösen..... bösen Kreaturen sind die niedlichste und gleichzeitig langsamte Klasse wenn man einen männlichen Majin nehmen sollte doch seine TP (HP) sind sehr groß und machen das wieder wett bei weiblichen Majin ist es genau umgedreht.

Die Meister!

Im Spiel selbst kann man sich trainieren lassen von Meistern. Dies sind die Typen die euch spezielle Fähigkeiten die sie mal gelernt haben. Es gibt 12 Meister und ein paar DLC Meister (Keine ahnung was die können). Ihr nun eine Liste der regulären Meister damit ihr wisst wer auf euch zukommt.

Son Goku
Vegeta
Piccolo
Kurrin
C18
Cell (Volle Kraft)
Frezzer (Glaube 1. Form)
Ginyu
Mr. Satan
Son Gohan und Videl (zählen als ein Meister)
Gotenks
Bills der Gott der Zerstörung

Für jeden Meister deren Training ihr abschließt erhaltet ihr eine Trophäe bis hin dafür das ihr alle gemacht habt.

Fazit: Ich muss sagen das Spiel ist trotz der Kritik eine Art Vorreiter und zeigt das Dragonballspiele egal welcher Art auch anders sein können und das es funktioniert! Doch bildet euch lieber selbst ein Urteil.

Sollten noch Fragen auftreten könnt ihr diese hier schreiben außer welche die mit der Story zu tun haben das dann bitte per PN untereinander oder mich fragen wollen ja niemanden spoilern Wink.

MfG: Saggi Dark Clown

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1386
Kopfgeld Kopfgeld : 1979689
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Dragonball Xenoverse   Mo 15 Jun - 21:41

   
Ich habe mir Dragonball Xenoverse für die Playstation 3 zugelegt und es schon Story technisch durchgezockt. Bin gerade dabei, Trophäen zu sammeln, um möglicht die Platin Trophäe zu bekommen.

Grafik
Ich finde die Grafik ist gut. Muss aber trotzdem kritisch erwähnen, dass es doch schon deutlich hübschere Dragonball Games gab. Schaut sich einer mal Dragonball Ultimate Tenkaichi an. Das ist bis jetzt meiner Meinung nach das schönste Dragonball Spiel, was es jemals gab, zwar mit einem miserablen Gameplay, jedoch war es sehr anschaulich. Diese Grafik bei Dragonball Xenoverse wäre bombe gewesen, aber leider war es nicht so. Trotzdem muss ich sagen, tolle Charakter Darstellung, tolle Zwischensequenzen und besonders tolle Umgebung, die mir am meisten grafisch gesehen gefiel.

Spielbare Charaktere
Auch da gab es schon Dragonball Spiele, wo es deutlich mehr gab. Mir haben besonders sehr wichtige Protagonisten wie z.B Muten Roshi gefehlt, von dem man doch schon genug sah, um da ein vernünftiges Gameplay zusammen zustellen. Es sind nun die wichtigsten Charaktere vorhanden, dass kann man nicht leugnen, doch so ein paar wenige Charaktere hab ich schon vermisst, doch es kein Weltuntergang ist. Finde es auch schade, dass man neue Charaktere über ein kostenpflichtiges DLC bekommt, die hätte man ruhig noch mit einbauen können.

Gameplay
Ich muss leider kritisch erwähnen, dass der Super Saiyajin oder allgemein ein anderes Outfit kaum Veränderungen bewirkt. Es sind vielleicht minimale Unterschiede vorhanden von den Spezial Attacken her, doch die Kombos bleiben immer die gleichen. Ich hätte mir sehr, z.B bei einem Super Saiyajin 3 Son Goku ein komplett neues Moveset gewünscht, doch er kann immer noch die gleichen Kombis, lediglich andere Spezial Attacken, aber das war es auch. Trotzdem jeder Charakter hat ein eigenständiges Moveset, was man auch lohnenswert erwähnen sollte und es sehr viel Spaß macht, sich mit anderen Gegnern zu messen.

Story
Mir hat die Story ziemlich gut gefallen und fand die auch überwiegend sehr interessant. Schon die erste wirklich große Neuerung, dass man sich einen eigenen Charakter erstellen kann, diesen auch noch eine Rasse zuweisen kann und mit dem die ganze Story durchspielt, war doch schon einmal ein netter beginn. Ist mal ein wenig Abwechslung gewesen, von dem normalen Standard Dragonball Spielen, wo man immer wieder die durchgekaute Story spielt, die man eh schon in und auswendig kennt. Doch hier war sie rein erfunden in einem was wäre wenn System, was ich persönlich sehr mag.

Schwierigkeitsgrad
Ich fand den Schwierigkeitsgrad besonders Anspruchsvoll und war schon bei dieser oder jenen Story Mission oder Parallel Quest am verzweifeln, weil ich es als unglaublich schwer empfand. Besonders bei dem Kampf gegen die ganzen Mini Boos bin ich schon ziemlich ins schwitzen gekommen. Dieser Schwierigkeitsgrad gibt einem den gewissen Ehrgeiz weiter zu zocken und nicht aufzugeben, auch wenn zugeben muss, dass ich manchmal etwas laut wurde, aber wenn es zu einfach ist, ist es ja auch langweilig. Jedenfalls kann ich mich dabei nicht beschweren, fand es schön, dass es mal etwas schwierig war, denn die meisten Dragonball Spiele fand ich jedenfalls, waren alles andere als schwer.

Sonstiges
Abwechslung gab es vor allem bei den Mission wo man Dragonballs suchen musste oder irgendwelche roten Ausrufezeichen verzeichnet waren und man diese einsammeln konnte. Mir hat es auch sehr gefallen, dass es dort eine Art Shop gab, wo man sich Kleidung, Accessoires, Fähigkeiten etc. kaufen konnte. Dadurch hat es sich nicht nur gelohnt bei den Parallel Quests durch die Erfahrung dran teilzunehmen, nein auch konnte man Geld verdienen, um sich möglichst viel Zeugs zuzulegen. Obwohl ich immer die suche nach den 7 Dragonballs ziemlich nervig fand, denn da gibt es ja nur spezielle Missionen, wo man die wirklich gut finden kann. Da hätte man das doch schon besser lösen können. Allgemein muss ich sagen, ist es den Entwickeln noch nie wirklich gelungen, die suche nach den 7 Dragonballs wirklich einfach zu gestalten, wo gerade da die tollsten Preise enthalten sind und das Spiel gerade Dragonball heißt.

Online Modus
Ich hab den zwar jetzt noch nicht so wirklich oft gespielt, eher nur angezockt, doch muss ich sagen läuft dieser (zumindest bei mir) ziemlich flüssig und gut. Ich versage zwar oft, da mein Charakter scheinbar nicht so gut ist, doch trotzdem finde ich es spaßig, sowohl Quests, als auch gegeneinander bzw. miteinander gegen ein anderes Team kämpfen kann. Macht es doch schon ziemlich Vielseitig und es wird einen da wirklich nicht langweilig.

Fazit
Mir hat das Dragonball Spiel sehr gefallen und es es zukünftig was den Online Modus betrifft durchsuchten und meine erhoffte Platin Trophäe hoffentlich ergreifen. Klar Kritik Punkte gibt es in so gut wie jedem Spiel, doch über die kann ich weites gehend weg sehen, da der Spielspaß einfach enorm ist und sich schon von den anderen Dragonball Spielen etwas unterscheidet. Wer ein Dragonball Fan ist sollte sich dieses Spiel zulegen.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2261942
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Dragonball Xenoverse   Mi 17 Jun - 23:19

   
@Saggi Dark Clown schrieb:
Sayajin

Die Sayajin sind ein Kriegervolk dem Goku und Vegeta angehören. Sie können sich in Super Sajayin transformieren und haben eine große Angrifskraft doch ihre Ki-Explosionen (z.b. Kamehameha oder Galikstrahl) sind schwach - unterentwickelt. (Paradox wie ich finde)

Es gibt noch eine andere Version von Super Saiyajin im Spiel, Super Vegeta. Ist im Grunde das gleiche, nur dass hier die Ki-Explosionen deutlich stärker werden und der Nahkampf nicht. Also im Grunde das Gegenteil vom Super Saiyajin.

Ich bin nicht wirklich ein Dragonball Fan, doch irgendwas hat mich dazu ermutigt das Spiel zu spielen. Selbst verständlich mit japanischer Sprachausgabe, keine Ahnung was soviele dagegen haben.

Spielbare Charaktere
Ich habe selbst fast nur mit eigenerstellten Charakteren. Daher fand ich die Auswahl okay. Was mich jedoch störte, dass es Filmcharaktere (Gut, über Bills und Whis kann man ja noch halb hinweg sehen, aber wozu Broly?), GT Charaktere (aber wiederum keine Pan...) oder Bardock mit der Fähigkeit zum Super Saiyajin zu werden (!?). Diesen Platz hätte man eher mit Tao Bai Bai, Muten Roshi, Chao Zu, Dodoria, Zarbon, C16 oder Dabura füllen können. Bis auf Muten Roshi und Tao Bai Bai können die auch alle fliegen, und bei den beiden könnte man einfach die Fähigkeit geben wie in älteren Spielen dies ja auch teilweise war. Nachbauen kann man die Charaktere ja nicht wirklich und von Tao Bai Bai gibt es nichtmal die Kleidung hierfür.

Eigene Charaktere
Ich habe das Spiel durchgespielt mit einem Mitglied des Freezers Clan. Ich habe ihn möglichst nah an Freezer's Sohn Kuriza gehalten und auch so genannt. Hate halt immer im Hinterkopf, dass er es wirklich ist und war dann dementsprechend beleidigt, aös Radditz oder Nappa einmal sagte "Bist du Freezer's Kind? Nein? Dann verschwinde" oder so ähnlich.^^
Später habe ich alle Rassen durchprobiert. Auch wenn man mitunter auch Goku's Mutter Gine, Neko Majin oder General Blue nachbauen kann, finde ich die Freiheit zum Charakter erstellen wie gesagt etwas begrenzt. Mehr Rassen, auch 0815 Aliens, wären hier gut. Mit Namekianern und Majins kam ich nicht wirklich klar. Dafür war dann ein weiblicher Saiyajin schon viel cooler.^^ Auch wenn ich die Saiyajins leider ein wenig den anderen Rassen überlegen fand.

Storymodus
Die Story war für ein Dragonball Spiel nicht schlecht. Wirklich Probleme hatte ich nur gegen Freezer und dann mit Trunks gegen Bills und Whis. Ansonsten fand ich schon unterhaltsam. Miira und Towa waren nette Antagonisten, fand es nur schade dass man nicht gegen Towa kämpfen konnte und Towa nur per DLC spielbar ist. Demigra selber fand ich optisch ein wenig meh, aber ansonsten war er ein netter Endgegner. Nur seine letzte Form war sowohl optisch als auch praktisch einfach ein Griff ins Klo. Und dass Bardock und Broly noch eine Extrastory bekam, war etwas unnötig in meinen Augen.

Gameplay und Schwierigkeiten
Gameplay war soweit in Ordnung, nur dass man Ki nur durch Schläge, sofern man nicht die Extratechniken dazu einsetzt, aufladen kann, war doch etwas störend. Bei manchen Missionen muss man um alles freizuschalten oder auf Z zu kommen, muss man einfach große Attacken spamen.
Ebenfalls ein großes Makel sind die Kämpfe gegen die Weraffen. Wie bereits vorher bei Demigra erwähnt, war der Kampf gegen ihn seiner Monsterform etwas langweilig. Gegen Weraffen ist es noch langweiliger. Sie sind langsam und schwerfällig. Dass eine der letzten Missionen ein Kampf gegen drei Weraffen ist, ist mehr ein Witz. Wenn man sich nicht dumm anstellt, kann man diese auch mit Charakteren um Level 10 schaffen. Wenn der Kampf wenigstens gegen alle drei gleichzeitig wäre, wäre es hier unterhaltsamer.
Überhaupt störte es mich, dass man manche Missionen um alles Aufgaben zu erfüllen oder auf Z zu kommen, nicht ohne die Super Saiyajin/Vegeta Form weiter kommt. Das fand ich leider sehr ungerecht den anderen Rassen gegenüber.

Im großen und ganzen war das Spiel richtig gut, nur hat mir die Ankündigung um Dragonball Super irgendwie die Lust drann zerstört.^^ Würde jedenfalls mich freuen, wenn ein Spiel in diesem Stil auch mal von One Piece erscheinen würde.

Saggi Dark Clown
USER - CAPTAIN
USER - CAPTAIN

Beiträge Beiträge : 338
Kopfgeld Kopfgeld : 342650
Dabei seit Dabei seit : 15.06.13
Ort Ort : Auf den Friedhof beim Sensenmann der Karten.

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Dragonball Xenoverse   Do 18 Jun - 19:53

   
Danke Hordy wusste ich nicht, naja woher auch spiele ja nur mit meinen Namikaner Very Happy.

Wo Online schon erwähnt wurde könne man sich ja mal verabreden und mal questen oder einen Kampf machen wenn das gewünscht wird würde mich da zur Verfügung stellen.

MfG: Saggi Dark Clown

Orochi-Zero
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 196
Kopfgeld Kopfgeld : 626267
Dabei seit Dabei seit : 09.01.12

Benutzerprofil anzeigen http://www.playstationhood.de

BeitragThema: Re: Dragonball Xenoverse   So 21 Jun - 15:14

   
Ich bin mit Xenoverse nur teilweise zufrieden.

Das erstellen eines eigenen Charakters macht Spaß (wollte unbedingt eine weibliche Majin erstellen, die finde ich nämlich cool und sexy) und man kann diesen auch individuell mit Kleidung und Fähigkeiten anpassen.

Finde es aber extrem nervig, dass die Levelbewertung ein großer Glücksfaktor ist. Mal bekommt man auf Anhieb Z, mal dauert es mehrere Wiederholungen und auch dann ist es wieder Glückssache, ob diese Spezial-Ereignisse stattfinden, zum Beispiel bei Parallel-Quest 16, wo man Vegeta als Super Saiyajin besiegen soll...

Auch das Erlangen von bestimmten Fähigkeiten ist reine Glückssache, da die Gegner diese nicht immer droppen.

Und die KI ist zum Teil einfach nur grottig. Da soll man in einer Parallel-Quest Trunks und Son-Goku ausschalten, damit sich Vegeta und Teen Gohan in Super Saiyajin verwandeln und was passiert? Ich starte eine ultimative Kame-Hame-Ha gegen Trunks oder Son Goku und sowohl Vegeta als auch Teen Gohan fliegen in diese hinein und gehen direkt k.o.

Wenn die Z-Kämpfer in Wirklichkeit auch halbe Kamikaze-Kämpfer gewesen wären und sich in jedem gegnerischen Angriff einfach hineingestürzt hätten, wäre der Manga schnell zu Ende gewesen.

Ich hoffe, dass es für Xenoverse demnächst noch diverse Dragonball Z und Film-Figuren nachträglich gibt, zum Beispiel Chao Zu, Freezer 2. und 3. Form, Zarbon und Dodoria, Cell 1. und 2. Form, C16, Boo reines Böse, Boo in seinen Absorbierungs-Versionen (Gohan, Piccolo, Gotenks) und dann halt Tales, Dr. Willow, Garlic, Slug, Bojack und Zangya, Baby.

Und es kann ruhig noch weitere Rassen geben:

Cyborgs
Race of Hera (Rasse von Bojack und Zangya)
Drachen (als Vorlage die bösen Drachen aus GT)



 

Schnellantwort auf: Dragonball Xenoverse

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden