Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Revolvermann
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 37
Kopfgeld Kopfgeld : 258203
Dabei seit Dabei seit : 03.06.15
Ort Ort : Gifhorn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 795: Suizid   Sa 1 Aug - 18:28

   
Um eine Vereinigung anzustreben, müsste man die Motive der einzelnen Kaiser kennen. Whitebeard wollte immer eine Familie haben - die hatte er. Am One Piece hatte er kein Interesse. Aber was bewegt Shanks? Was Big Mom? Und letztendlich..was geht in Kaido vor? Der einzige, dessen Motiv bekannt ist, ist Blackbeard, den man am ehesten aufhalten sollte, bevor die gesamte Welt ins Chaos stürzt. Ich sehe Kaido als zusätzlichen Antagonisten.

Mal angenommen, man würde Doffy in Impel Down einkerkern - ich könnte mir gut vorstellen, dass Kaido das Impel Down angreift, um Doffy den Garaus zu machen. Dies würde dazu führen, dass die Marine gegen Kaido vorgehen muss - ich schätze, das wird ein erheblich heftigeres Spektakel als Whitebeard auf Marineford, immerhin versammelt Kaido dutzende Zoan-Kämpfer. Ob die Samurai als Unterstützung dabei wären, ist spekulativ, immerhin sind diese Fujitora ein Dorn im Auge und joa..da gibt´s ja noch einen Admiral, den wir nicht kennen und seine Motive.

Hach, das ist alles viel zu spannend! Very Happy

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1845132
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 795: Suizid   Sa 1 Aug - 20:41

   
@Soul of Bahamut schrieb:
@Lemon1 schrieb:
Erstmal zu dem Begriff "Unsterblichkeit".Es bedeutet einfach,dass man auf natürliche Weise nicht sterben kann,fertig.

"Unbesiegbarkeit" wäre der passende Begriff für Kaido.

Ich bin auch der Meinung wie @OneBrunou,dass Kaido einfach ein bisschen Spaß haben möchte und sein Leben aufs Spiel setzt.Nicht,dass er jetzt unbedingt sterben will,denn es gibt Methoden(z.B Vergiften oder Ertrinken),wo man garantiert sich umbringen kann. Kaido spielt einfach mit seinem Leben.Das ist ein Unterschied.Desweiteren würde es keinen Sinn machen,wenn Kaido sich eine Armee aufbaut und sich umbringen will.

@MonkeyDDragon Woher nimmst du an dass Kaido 7 mal verlieren wird?

Unsterblichkeit bedeutet, dass man zeitlich unbegrenzt sowohl in physischer als auch in spiritueller Form lebt.
Zeitlich unbegrenzt kann man hier auch mit dem Wort "ewig" gleichsetzen.
In der echten Welt gibt es auch bestimmte Einzeller, die sich durch Zellteilung beliebig oft vermehren können und Milliarden von Jahren vor uns gelebt haben und es heute noch tun.

Ich denke nicht, dass Kaido einfach nur ein "Adrenalinjunkie" ist, denn sonst hätte er nicht "Shit, I'm still alive" gesagt.
Das heißt, er hat sich durch den Sprung aus 10.000 Metern Höhe ja erhofft zu sterben. Und auch die Tatsache, dass er Whitebeard danach erwähnt hat, welcher bereits den Tod gefunden hat unterstützt das Ganze sehr deutlich.

Unbesiegbar kann er ja nicht sein, wenn er bereits 7 mal besiegt worden ist (vermutlich von Whitebeard und Gol D. Roger).
Und das nimmt MonkeyDDragon nicht an, das wurde von Urouge erwähnt.

Also ich verstehe das anders.MMn ist Unsterblichkeit  gleichzusetzen mit ewigem Leben und bestes Beispiel in One Piece ist Brook.Er ist unsterblich,ist aber nicht unbesiegbar.Verstehst du es jetzt was ich meine?

Es bedeutet nicht,dass man durch einen Meteoriten geschützt ist oder vor dem Weltuntergang.Das wäre Unbesiegbarkeit.Wenn man nicht besiegt werden kann.

Kaido ist einfach ein zäher Bursche.

Zu der Theorie mit den Persöhnlichkeiten: Es ist durchaus möglich,aber ich finde sie abwegig,dass man einen Kaiser auf seine Seite bringen kann.Dann hätte Kaido den Namen "Kaiser" nicht verdient.Ein Kaiser regiert,und nicht irgendwelche Leute ihn.

LeCraM
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 91
Kopfgeld Kopfgeld : 724966
Dabei seit Dabei seit : 19.02.11
Ort Ort : Zuhause

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 795: Suizid   So 2 Aug - 9:05

   
Unsterblichkeit bedeutet ja nicht unendlich Kondition und Konstitution zu haben. Beides ist und bleibt endlich.

Bellame
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 154
Kopfgeld Kopfgeld : 696812
Dabei seit Dabei seit : 07.10.13
Ort Ort : Jaya

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 795: Suizid   So 2 Aug - 10:21

   
Wow, mit Kaido hat wohl niemand gerechnet. Da er das interessanteste im Kapitel war gehe ich nur auf ihn ein.

Urouge
Der war doch ziemlich am Ende, vielleicht hat er gegen Kaido gekämpft, deswegen sieht die Stadt im -Hintergrund so zerstört aus, nach dem Fight verabschiedet sich Kaido nochmal bevor er geht. Die wissen nicht mal wie Kaido aussieht, sonst hätten Urouge Leute ihn nicht "der Typ" genannt

Oz
Ace und Oz jr. trafen sich doch auf Wa No Kuni, da hat er ihm doch diesen Hut gemacht. Also gut möglich das Kaido von da stammt, vielleicht gibt es in Wa No Kuni mehrere Clans, und Kaido ist Mitglied des Oz-Clans, deswegen die Ähnlichkeit zu Oz.

Körper
Iwie erinnerte mich diese Klingen/ Speer brechen an die Funky-Brothers wo der jüngere mit dem harten Körper geboren wurde, aber dummerweise mit dem falschen Charakter. Was wenn Kaido auch so, ist ? Ein Körper der fast durch nichts kaputt zu kriegen ist, deswegen sucht Kaido iwas mit dem es schafft.
WB hatte den ultimativen Angriff, und Kaido die Abwehr dazu.
Kombiniert das mit einer erwachten Zoan, und wir haben einen Kaiser.
Das mit dem festnehmen ist ja nicht so schlimm, diese ganzen festnahmen konnten ja nach einem Selbstmordversuch stattgefunden haben, wo er geschwächt und schutzlos da lag.
Die Niederlagen konnten gegen Garp/ WB/ Kong/ Roger/ 1-2 Admiräle gewesen sein.

Niveau
Fragt sich, wie Big Mom da nun reinpasst, was kann die, das die auf deren Level mitspielt. Und wie stark muss Shanks sein um den aufzuhalten. Und bin ich froh das es nicht so aussieht als ob WB die spitze des Eisbergs war, und jeder andere Kaiser auf einem anderen weit unterem Level spielt.

Kid-Allianz
Die müssen gegen den Kämpfen, so eine Chance bekommen die nie wieder. Shanks kann warten, ein Kaiser steht allein direkt vor ihnen. Als ob Kid den jetzt einfach weiterziehen lässt. Die Frage ist nicht ob es zu einem Kampf kommt, sondern wie lange der dauern wird.

Ruf
Iwie wurde uns Kaido als ein Rachsüchtiges Monster vorgestellt der dabei ist eine Armee aufzubauen. Einerseits schlau genug um seine Streitkräfte zu stärken, andererseits als Monstrum der nicht lange Fackelt wenn ihm etwas in den Weg kommt. Und nun als Suizidgefährdet, mich interessiert wirklich seine Person. Woher die Narbe, wer ist nun der stärkste WB oder Kaido ?

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2261942
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 795: Suizid   Di 4 Aug - 14:21

   
Zur Theorie von @MaTn1981 und @Brehm Funkenfaust der verschiedene Persönlichkeitformen:

Na gut, ein wenig unterschiedlich zu Cavendish ist es schon. Beide Seiten an Cavendish agieren wie ein eigenständiges Lebewesen wie in der erzählten Dr. Jekyll & Mr. Hyde Geschichte. Nicht unwichtig hierbei ist es ja auch, dass der Ort an denen diese Geschichte spielt der Cavendish Sqare ist, aber genug davon.
Einerseits finde ich die Idee nicht schlecht, jedoch kommt mir das eher wie eine wechselne Laune und Gefühlslage vor als multiple Persönlichkeitsformen. So oder so finde ich den Gedanken nicht schlecht, jedoch kommen da in mir Fragen auf:
- Wenn Kaido wirklich verschiedene Formen hat, warum wurde uns dann ausgerechnet diese vorgestellt und warum ist sein Hobby dann Selbstmord?
- Warum klagt er nach dem Aufprall darüber, dass er noch lebt?
- Wie sollen diese wechseln? Kaido hat immerhin sich auf den Weg zur Himmelsinsel gemacht, hat dort seinen Segen von Urouge bekommen und sprang dann. Da gab es schon eine gewisse Masse an Zeit, in der er die Persönlichkeit wieder wechseln konnte.

@Bellame schrieb:

Urouge
Der war doch ziemlich am Ende, vielleicht hat er gegen Kaido gekämpft, deswegen sieht die Stadt im -Hintergrund so zerstört aus, nach dem Fight verabschiedet sich Kaido nochmal bevor er geht. Die wissen nicht mal wie Kaido aussieht, sonst hätten Urouge Leute ihn nicht "der Typ" genannt
Urouge war schon vor seiner Ankunft verletzt wie man vor zwei Kapiteln sah. Warum die Stadt schon so zerstört aussieht, kann ich mir aber auch nicht erklären. Man sollte schon, sofern man nicht Ruffy heißt, wissen wie einer der Yonkou aussieht. Gut, die Existenz eines Verstandes bei Statisten wie in diesem Fall Urouge's Leute ist sowieso zweifelhaft, dennoch denke ich, dass Urouge ihn erkannt hat und deswegen auf für ihn betet.

@Bellame schrieb:
Körper
Iwie erinnerte mich diese Klingen/ Speer brechen an die Funky-Brothers wo der jüngere mit dem harten Körper geboren wurde, aber dummerweise mit dem falschen Charakter. Was wenn Kaido auch so, ist ? Ein Körper der fast durch nichts kaputt zu kriegen ist, deswegen sucht Kaido iwas mit dem es schafft.
WB hatte den ultimativen Angriff, und Kaido die Abwehr dazu.
Kombiniert das mit einer erwachten Zoan, und wir haben einen Kaiser.
Stimmt, daran hatte ich nicht mehr gedacht. Bobby Funk konnte mit seinen Körper ohne weiteres eine mit Haki verstärkte Axt von Sai abwehren. Möglicherweise gibt es einige Menschen in One Piece mit einem solch mächtigen Körper und bei Kaido ist dies auch der Fall, nur extremer.

@Bellame schrieb:
Das mit dem festnehmen ist ja nicht so schlimm, diese ganzen festnahmen konnten ja nach einem Selbstmordversuch stattgefunden haben, wo er geschwächt und schutzlos da lag.
Die Niederlagen konnten gegen Garp/ WB/ Kong/ Roger/ 1-2 Admiräle gewesen sein.

Die Rede war vom Piraten Kaido. Diese Niederlagen kann er auch lange vor seiner Glanzzeit erlitten haben. Ruffy hat ja auch mehr als einmal verloren. Er wurde ja auch mehrmals von der Marine oder Yonkou gefangen genommen und dies kann ja wohl kaum derzeit der Fall sein. Nur müssen dies wohl gewaltige Niederlagen gewesen sein, sonst würde die Erwähnung wenig Sinn machen wie ich finde. Da würden schon einige der von dir aufgezählte Personen hinkommen.


@LeCraM schrieb:
Zu Kaido
Was mir gerade einfällt. Vielleicht hat der vorige TF Besitzer von Laws Frucht ihn unsterblich machen lassen. Das wäre eine super Erklärung. Kaido bekam die Unsterblichkeit und hat eine starke TF. Möglicherweise ja die eines Drachen, was ich cool finden würde. Und vielleicht ist die einzige Möglichkeit das er stirbt Law selbst. Nehmen wir mal an das wer immer Laws TF inne hat jemand unsterblich machen kann, dann wäre irgendwann die Welt bevölkert von unsterblichen. Also gehe ich davon aus das nur1 Unsterblich sein kann und sobald jemand diese Unsterblichkeit wieder verwendet erlischt sie bei dem anderen zuvor Unsterblichen.

Nur funktioniert so Law's Teufelskraft so nicht. Sie verleiht jemanden Unsterblichkeit im Sinne von ewiges Leben und ewiger Jugend. Selbst dann kann man noch getötet werden. So kann dies nicht auf Kaido zutreffen.

Soul of Bahamut
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 310
Kopfgeld Kopfgeld : 1011726
Dabei seit Dabei seit : 17.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 795: Suizid   Di 4 Aug - 15:51

   
@Hordy Jones: Unsterbliche können NICHT sterben.
Es gibt im echten Leben sogar eine Quallenart, die das beweist: http://www.welt.de/print-welt/article567301/Eine-unsterbliche-Qualle-erneuert-sich-selbst.html

Bedeutet quasi so viel wie, dass sich die Zellen immer wieder erneuern, sofern sie so weit fortgeschritten bzw. gealtert sind, dass es nicht mehr ausreicht, um ein Immunsystem aufzubauen, wodurch ja früher oder später der Tod folgen würde. Bei der Unsterblichkeit wird eben genau dies verhindert und die Folge dessen ist, dass man eben NICHT sterben kann.

JulnHT
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 105
Kopfgeld Kopfgeld : 612207
Dabei seit Dabei seit : 10.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 795: Suizid   Di 4 Aug - 17:16

   
@Soul of Bahamut,
das ist so auch nicht ganz richtig. Unsterbliche können an keinem natürlichen Tod sterben wie z.B. durch Altersschwäche.
Nehmen wir die Qualle mal als Beispiel, so sind wir uns denke ich alle einig, das sie z.B. ein verbrennen ihrer selbst nicht überleben würden.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2261942
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 795: Suizid   Di 4 Aug - 20:09

   
@Soul of Bahamut schrieb:
@Hordy Jones: Unsterbliche können NICHT sterben.
Es gibt im echten Leben sogar eine Quallenart, die das beweist: http://www.welt.de/print-welt/article567301/Eine-unsterbliche-Qualle-erneuert-sich-selbst.html

Bedeutet quasi so viel wie, dass sich die Zellen immer wieder erneuern, sofern sie so weit fortgeschritten bzw. gealtert sind, dass es nicht mehr ausreicht, um ein Immunsystem aufzubauen, wodurch ja früher oder später der Tod folgen würde. Bei der Unsterblichkeit wird eben genau dies verhindert und die Folge dessen ist, dass man eben NICHT sterben kann.

Ähm, was genau hat das nun mit meinem Beitrag zutun? Ich habe erwähnt, dass die Kaidou zugeschriebene "Unsterblichkeit" keineswegs mit der "Untersterblichkeit" durch die Ope Ope no Mi zu vergleichen ist. Kaido gilt hier als untötbar, während man die Ziele der Ope Ope no Mi sterblich sind sofern es nicht altersbedingt sind, ähnlich wie die von dir erwähnten Quallen.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1386560
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 795: Suizid   Mi 5 Aug - 11:50

   
Also ich habe jetzt nicht alle Seiten durchgelesen aber ich würde jetzt mal die Theorie aufstellen eventuell hatte die ja hier schon mal jemand.
Kaidou wollte WB damals aufhalten weil er befürchtet hat das dieser im Kampf stirbt.
Er wollte ihn aufhalten weil er selbst sterben will und er geht davon aus das nur WB ihn töten kann.
Wenn WB also stirbt würde Kaidou sich nie umbringen können.
Deshalb hält er WB auf Ace zu retten. Und Shanks greift ein und dann denkt sich Kaidou ein Kampf lohnt sich nicht weil er eh zu spät dann auf MF wäre um WB noch aufzuhalten.

@Hordy Jones ich kann mich an keine Mangastelle erinnern in der die Unsterblichkeit von Law näher beschrieben wurde und wenn ich mich dabei nicht irre bleibt deine Aussage eine Theorie und keine Tatsache.

Ansonsten wer Kaidou ist halte ich bisher die Theorie das er an den Mongolen namens Kaidu angelehnt ist für am Wahrscheinlichsten vielleicht ja ein Ori oder wie die Wesen aus der Mythologie heißen.

Hikari no Tenshi
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 4
Kopfgeld Kopfgeld : 152400
Dabei seit Dabei seit : 23.08.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 795: Suizid   Mo 24 Aug - 0:12

   
Oda hat uns mal wieder überrascht!
Ich denke, niemand hätte damit gerechnet, dass Kaido schon so früh auftaucht.
Es hat einen so sehr geschockt, dass Kaido gezeigt wurde, dass man Sanji und die anderen völlig verdrängt hat.
Bin gespannt, wie es mit der Kid-Allianz und der Sanji-Gruppe weitergeht  Bon Curry



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 795: Suizid

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden