Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3185
Kopfgeld Kopfgeld : 3030004
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 797: Rebecca   Do 20 Aug - 7:44

   
Hey zusammen,

Kap draisen, viel spass beim diskutieren.

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 616
Kopfgeld Kopfgeld : 1605670
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 797: Rebecca   Do 20 Aug - 8:59

   
Dieses Kapitel endet genauso wie das letzte: Fuji und Ruffy als letztes Bild. Wieder eine Woche warten, um das sehen zu können. Was ich positives in dem Chapter fand ist, das jeder denkt das Ruffy Rebecca entführt hat und er nun nicht mehr als Held angesehen wird, sondern als böser Pirat. Denn Rest hätte man auch kürzer zusammen fassen können

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1845132
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 797: Rebecca   Do 20 Aug - 11:16

   
Also hat die Geschichte von Rebecca&Kyros doch ein gutes Ende gefunden!Manche finden das Ganze überflüssig,aber ich finde das gut gemacht,denn wenn man den Dressrosa-Arc ganz sich anschaut,sind solche Momente sehr rührend.

Spannende Dinge in dem Kapitel ist die Person,mit der sich Bastille unterhält, und warum die Soldaten auf Seite 11 umgefallen sind.Vielleicht war das das Werk von Burgess?Außerdem ist Law merkwürdigerweise verschwunden.Will er sich mit Sengoku unterhalten oder Ruffy aus der Patsche helfen,der gerade versucht vor Fujitora zu fliehen?

Ganz ehrlich,das Ende mit Fujitora ist überhaupt nicht spannend.Wir hatten so viele Szenen mit ihm gehabt,es gab sogar im Anime eine kurze Auseinandersetzung mit ihm.Ruffy wird es sehr wahrscheinlich schaffen zu fliehen.Oder will Fujitora sich mit Ruffy über die Zukunft sich unterhalten?Vielleicht verfolgt er andere Pläne.

Oda schafft es wirklich,Dressrosa im Kapitel 800 zu beenden ohne etwas in die Länge zu ziehen. Very Happy

sand111
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 511801
Dabei seit Dabei seit : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 797: Rebecca   Do 20 Aug - 11:32

   
Fand das Kapitel halber wech ok.

Rebecca das Viola nun die neue Königin wird und statt dessen will sie anscheind bei ihrem Vater bleiben.
Bin mal gespannt ob es im nächsten Kapitel zu einem Kräfte messen zwischen Ruffy und Fujitora kommen wird. Law scheind nun auch sein eigens Ding wieder machen zu wollen.


SchlagtAkainu
Samurai der Meere
Samurai der Meere

Beiträge Beiträge : 2904
Kopfgeld Kopfgeld : 4451536
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Bartigo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 797: Rebecca   Do 20 Aug - 12:45

   
Recht emotionales Kapitel, wobei ich mich für Kyros freue und Rebecca von mir egal ist.
Was mir gut gefällt ist, dass Rebecca nicht vor ganz Dressrosa verkündet, wer ihr Vater ist, sondern es still und heimlich nur mit ihm bespricht. Ob sie es später noch vor dem Volk verkündet, werden wir vielleicht irgendwann mal erfahren, aber so war Kyros Geschichte nicht ganz umsonst, weil sie immer noch 99% des Volkes als wahr erachtet.
Dass Viola Rebeccas Stelle einnimmt ist fantastisch, die Gründe dafür haben ich und andere schon im letzten Thread genannt und ich denke mal jeder kann nachvollziehen, warum Viola eine bessere Königin ist als Rebecca.
Rebecca, Kyros und Viola sind jetzt endgültig vom Tisch was die Diskussionen über ein neues Mitglied angeht und andere kommen eigentlich nicht mehr in Frage, abgesehen von Bellamy. Mehr dazu sehen wir dann wohl in den nächsten drei Kapiteln.
Jetzt ist die große Frage wo Law ist. Ich denke er geht zu Sengoku um etwas über Corazon und/oder Flamingo in Erfahrung zu bringen. Aber welche Information könnte ihm so wichtig sein, dass er sich in eine Marinebasis mit Bastille, Tsuru und Sengoku stürzt, verletzt? Möglicherweise will er auch zu Flamingo, falls der noch auf der Insel ist, aber ich halte Sengoku als Ziel für wahrscheinlicher. Hoffentlich sehen wir im nächsten Kapitel dann etwas Fujitora-Action, denn abgesehen von der Flucht und dem, was auch immer Law vorhat, gibt es nichts mehr zu tun. Kapitel 800 ist denke ich eine sehr realistische Schätzung für das Ende des Arcs.

Pullle
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 17
Kopfgeld Kopfgeld : 190600
Dabei seit Dabei seit : 10.07.15
Ort Ort : Hessen, Eschwege

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 797: Rebecca   Do 20 Aug - 13:41

   
Also das Deckblatt fand ich schon mal sehr Amüsant =D Zuckerwatte für Smoker's Gefolgsleute. Irgendwo was ironisches =D Rauch mit Zuckerwatte zu vergleichen.

Also das Kapitel fand ich eigentlich sehr interessant.

Im Gegensatz zu vielen anderen, bin ich nicht der Meinung, das die Figur gegenüber von Bastille größere Relevanz haben wird. Dafür sieht diese Figur zu "Normal" aus.
Natürlich muss Luffy auch wieder seinen Kopf durchsetzen und kann nicht dabei zusehen, wie Kyros seine Tochter und damit sich selbst anlügt. - Das er dadurch auch gleich den Titel des Helden verliert, weil er Rebecca "entführt" scheint ihm gut zu passen. Wie sagte er so schön in Kapitel 634: "Ich will kein Held sein. Helden müssen ihr Fleisch teilen!"

Die umgestürzten Soldaten kann ich mir eigentlich nur durch Viola erklären, die da vllt. einen Gedanken geteilt hat, den die Soldaten umhaut. Was auch immer das sein mag.
Die Wiedervereinigung von Rebecca und Kyros alias Soldier-San fand ich gut. Endlich ist wieder das beisammen, was beisammen gehört. Kyros wäre nur Unglücklich geworden.

Also ein direktes Treffen zwischen Fuji und Luffy geht für mich nur dann, wenn Luffy zur Hilfe eilt und eine Art Notangriff starten muss. Noch ist Luffy zu weit weg. Er muss -übertrieben gesprochen- erst die ganze Insel überqueren. Vllt. aber das ist sehr weit hergeholt, will er sich auch mit Luffy unterhalten. Fuji's Einstellung gegenüber der Marine ist ja doch sehr Speziell. Evtl. möchte er sich bei Luffy bedanken (Rettung der vielen Leben) und sich mit ihm verbünden? Würde zumindest eine gewisse Ähnlichkeit zu Robin's Verhalten im Alabasta-Ark haben.
Wo Law ist, kann ich mir nicht erklären.

Vor allem die Typischen One Piece Kleinigkeiten haben mir sehr gefallen:
- Zoro der in die Falsche Richtung rennt und von Barto darauf aufmerksam gemacht wird aber dennoch dafür ins schwärmen gerät. ("But he's still so cool!")
- Lysop der auf die Nase fällt.
- usw... Das Kapitel ist mit lauter solcher Kleinigkeiten gespickt. Finde ich sehr schön.

Luffyspowa
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 63
Kopfgeld Kopfgeld : 393400
Dabei seit Dabei seit : 03.09.14
Ort Ort : Rheinfelden

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 797: Rebecca   Do 20 Aug - 14:12

   
Ich fand das Kapitel echt gut. Ob die Person die gegenüber von Bastille steht eine größere Rolle spielt, weiß ich nicht, wär aber natürlich nicht schlecht. Die Szene in der Zoro in die falsche Richtung rennt, von Barto darauf hingewiesen wird und der dann sagt er ist immernoch cool - war echt lustig Smile.
Genauso mit Gatz, der sagt dass er Luffy immernoch feiert ^^. Wieso die Marinesoldaten umgeflogen sind weiß ich nicht, vllt. war das, wie hier bereits erwähnt, Violas Werk. Das gute Ende für Rebecca und Kyros war echt rührend. Ist schön das zu sehen und ist auch besser so, beide sind glücklich. Wie Riku und Viola das annehmen ist auch gut. Bleibt nur noch wo Law ist. Ich denke dass die Piraten sowieso die Insel verlassen werden, eine kleine Auseinandersetzung zwischen Fujitora und Luffy wär aber schon cool, unabhängig davon ob es ein kurzer Kampf ist oder nur reden

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1386
Kopfgeld Kopfgeld : 1979689
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 797: Rebecca   Do 20 Aug - 14:38

   
Recht langweiliges Kapitel. Ich hoffe, damit ist endlich dieser Charakter Rebecca abgehakt, weil ich sie nicht mehr sehen kann! Wenigsten wird Viola jetzt die Thronnachfolgerin und nicht Rebecca. Es ist doch sowieso klar, dass Ruffy entkommt und Issho nicht mehr rechtzeitig es schaffen wird, Ruffy und Law gefangen zu nehmen. Das wirklich interessante an diesem Kapitel war Law. Wo ist er hin? Da seltsamerweise auch Tsuru und Sengoku nicht mehr zusehen waren, nehme ich an, dass Law auch nicht weit entfernt von den beiden ist. Nur, was bezweckt er damit? Jedenfalls wird es Oda schon schaffen, ab Kapitel 800 Dressrosa endgültig abzuschließen. Vielleicht kriegen wir ein kleines Special bei Kapitel 800 bezüglich Kaido. Würde mich zumindest ziemlich freuen ihn mal wieder zusehen. Das Kapitel musste halt sein, um noch ein Happy End für Rebecca und Kyros zu verschaffen, aber wie gesagt, da ich Rebecca nicht ausstehen kann, fand ich das Kapitel größtenteils langweilig.

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 616
Kopfgeld Kopfgeld : 1605670
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 797: Rebecca   Do 20 Aug - 14:38

   
@Pullle schrieb:


Die umgestürzten Soldaten kann ich mir eigentlich nur durch Viola erklären, die da vllt. einen Gedanken geteilt hat, den die Soldaten umhaut. Was auch immer das sein mag.


Das kannst du  dir nur so erklären?? Es gibt die Tontatta, die fast unsichbar sind. 99 % Chance, dass die die Soldaten umgehauen haben. Natürlich helfen die Ruffy.

Viola niemals im Leben, die hat keine tolle Teuelskraft.

Pullle
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 17
Kopfgeld Kopfgeld : 190600
Dabei seit Dabei seit : 10.07.15
Ort Ort : Hessen, Eschwege

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 797: Rebecca   Do 20 Aug - 16:01

   
@MonkeyDDragon schrieb:
@Pullle schrieb:


Die umgestürzten Soldaten kann ich mir eigentlich nur durch Viola erklären, die da vllt. einen Gedanken geteilt hat, den die Soldaten umhaut. Was auch immer das sein mag.


Das kannst du  dir nur so erklären?? Es gibt die Tontatta, die fast unsichbar sind. 99 % Chance, dass die die Soldaten umgehauen haben. Natürlich helfen die Ruffy.

Viola niemals im Leben, die hat keine tolle Teuelskraft.

Naja, also ich würde Viola (und ihre Teufelskraft) nicht unterschätzen. Von jemand anderes die Gedanken zu "erhalten" kann jemanden schon ordentlich aus dem Konzept bringen. Überleg mal, du würdest auf einmal die wildesten Gedanken von irgendjemand anderen in deinem Kopf und damit vor deinem inneren Auge sehen. Selbst Viola, die es schon Jahrelang gewohnt ist Gedanken zu lesen, wird immer mal wieder umgehauen.
Gerade auch, dass die Soldaten noch bei Bewusstsein sind, scheint mir eher auf Viola zu deuten. Ich denke eher, dass die Tontatta zu sehr damit beschäftigt sind Mansherry und damit den Verwundeten zu helfen. Selbst noch nach 3 Tagen wird es noch genügend Verwundete geben.

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 616
Kopfgeld Kopfgeld : 1605670
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 797: Rebecca   Do 20 Aug - 16:20

   
@Pullle schrieb:
@MonkeyDDragon schrieb:
@Pullle schrieb:


Die umgestürzten Soldaten kann ich mir eigentlich nur durch Viola erklären, die da vllt. einen Gedanken geteilt hat, den die Soldaten umhaut. Was auch immer das sein mag.


Das kannst du  dir nur so erklären?? Es gibt die Tontatta, die fast unsichbar sind. 99 % Chance, dass die die Soldaten umgehauen haben. Natürlich helfen die Ruffy.

Viola niemals im Leben, die hat keine tolle Teuelskraft.

Naja, also ich würde Viola (und ihre Teufelskraft) nicht unterschätzen. Von jemand anderes die Gedanken zu "erhalten" kann jemanden schon ordentlich aus dem Konzept bringen. Überleg mal, du würdest auf einmal die wildesten Gedanken von irgendjemand anderen in deinem Kopf und damit vor deinem inneren Auge sehen. Selbst Viola, die es schon Jahrelang gewohnt ist Gedanken zu lesen, wird immer mal wieder umgehauen.
Gerade auch, dass die Soldaten noch bei Bewusstsein sind, scheint mir eher auf Viola zu deuten. Ich denke eher, dass die Tontatta zu sehr damit beschäftigt sind Mansherry und damit den Verwundeten zu helfen. Selbst noch nach 3 Tagen wird es noch genügend Verwundete geben.

Du kannst es mir gerne erklären, aber ich glaube nicht an diese Macht mir der Seh-Seh Frucht. Ich kann die auch gerne unterschätzen aber in meinen Augen ist die Silence-Frucht von Rosinate besser als diese, und die hat auch nicht gerade viel Einsatzmöglichkeiten.

Die Tontatta sind für mich die schlüssigste Lösung, warum die Umfallen und bei Bewusstsein sind.

Hoffe Law geht noch zu Sengoku. Aber wie die alle sich noch verteilen, wenn angeblich nur ein Boot da ist. Wollen wohl ein paar nicht zu Zou oder Wanokuni *grins*

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731522
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 797: Rebecca   Do 20 Aug - 21:36

   
Ich muss Borusarino recht geben. Es war öde und dann nach einer Pause erst recht enttäuschend.
Aber wenigstens haben wir alles unnütze hinter uns gebracht und es geht jetzt weiter.

Fujitora sagte er greift an mit ALLEM was er hat. Unwahrscheinlich daß er mit Ruffy nur reden will.


Kann mir jemand erklären wo Kyros sein Bein her hat ? Das habe ich irgendwie nicht mitbekommen.

allBLAu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 288
Kopfgeld Kopfgeld : 732839
Dabei seit Dabei seit : 15.12.14
Ort Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 797: Rebecca   Do 20 Aug - 22:20

   
Kyros und Rebecca bekommen nun also doch noch ihr Happy End und Rebecca steht eeendlich mal hin und sagt, was sie will. Darauf hatte ich schon lange gehofft und nun hat Luffys Talent, Leute dazu zu bringen, ihren Träumen nachzugehen, endlich auch bei ihr zu wirken begonnen.... Finde ich auf jeden Fall eine gute Lösung, durch die nun die deutlich erfahrenere Viola zur Thronfolgerin wird. Und gerade Kyros Reaktion auf das Wiedersehen war wunderbar herzerwärmend und hat sicher vielen ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert. Smile Jetzt stellt sich allerdings die Frage, was Rebecca und Kyros nun tun werden: Werden sie wieder in aller Ruhe in dem einsamen Häuschen leben? Wird Rebecca Kyros öffentlich als ihren Vater anerkennen? Oder werden sie gar Dressrosa verlassen und in die weite grosse Welt hinausziehen, um diese zu entdecken?

Zu der Frage, wer der Marine-Soldat gegenüber von Bastille sein könnte: Wie ich im Spoiler-Thread bereits geschrieben habe, denke ich, dass es sich hierbei um einen Offizier unter Bastille handelt, der in diesem Arc schon früher erschienen ist (Kap. 729). Aus diesem Grund halte ich es auch für eher unwahrscheinlich, dass dieser noch eine grosse Rolle spielen wird, sondern sehe ihn eher als ein weiteres Beispiel für Odas Detailverliebtheit... Smile

Marine-Soldat aus Kapitel 797/729:
 


Zur Sache mit den umgefallen Soldaten: Mir gefällt @Pullles Idee, dass Viola mit ihrer TF jemandem irgendwelche komischen Gedanken ins Hirn pflanzen und ihn damit ausser Gefecht sezten kann. Die Tontata scheinen mir aber in dieser Situation als Erklärung plausibler, da auch die Kugeln aus den Gewehren zu verschwinden scheinen, was stark an den Kampfstil der Tontata erinnert.

@MaTn1981 schrieb:
Kann mir jemand erklären wo Kyros sein Bein her hat ? Das habe ich irgendwie nicht mitbekommen.

Soweit ich das sehe, ist Kyros immer noch einbeinig.
-->

Btw: Es scheint endlich jemand einen Weg gefunden zu haben, wie man Zoros Orientierung austricksen kann. Bartolomeos 'This way, come here'-Fahne scheint da Wunder zu wirken... Very Happy

Lg, Blau

Madarax3
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 227
Kopfgeld Kopfgeld : 825903
Dabei seit Dabei seit : 21.03.14
Ort Ort : Hannover

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 797: Rebecca   Do 20 Aug - 23:50

   
Nun ja spannend fand ich das Kapitel diesmal nicht so.
Es ist zwar schön das es Endlich ein Happy End zwischen Rebecca und Kyros gab aber sonderlich interessiert hat es mich
ehrlich gesagt nicht. Auf der Seite wo Ruffy zu Rebecca sagt ob sie mit ihn kommen will habe ich erst gedacht er will sie
in die Crew einladen aber zum Glück ist es doch nicht dazu gekommen denn ich finde Rebecca passt ihrgennt wie nicht so in
die Strohhutbande. Gut finde ich das Viola Königin wird damit Rebecca und ihr Vater zusammen leben können nach all denn
was passiert ist , aber Rebecca hätte ich mir als Königin auch vorstellen können. Die letzte Seite hat mich neugierig gemacht
bin gespannt was Fuji tun wird und wo Law steckt es könnte tatsächlich durchaus sein das er zu Sengoku gegangen ist
um ihn etwas zu fragen oder zu erzählen was mit Corazon zu tun hat naja mal schauen was passieren wird ich hoffe
weiterhin das es im nächsten Kapitel einen auch wenn nur kurzen Szenenwechsel zur Kid Allianz und Kaido gibt.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2261942
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 797: Rebecca   Fr 21 Aug - 3:13

   
Das Cover erinnert mich irgendwie an die erste Vorstellung der G-5. Sie verbrannte Piraten und hielten dabei Fackeln hoch. Und nun halten sie die Zuckerwatte auch so hoch. Schöner Kontrast.^^

Bevor ich auf den Inhalt eingehe, sage ich mal kurz was zu den Reaktionen. Einerseits kann ich verstehen, dass vielen dieses Kapitel nicht zu sagt. Ich habe mich an Rebecca wirklich mehr als Satt gesehen. Egal wie sympathisch Kyros ist, Rebecca schmällert seinen Einfluss auf das Kapitel. Aber andererseits muss man bedenken, dass sowas einfach sein musste. Denkt ihr, Ruffy segelt einfach weiter und lässt die beiden einfach mit ihrem Schicksal zurück? Oder fragt in der Situation einen der beiden, oder Viola ob diese beitreten will? Dieses Kapitel musste sein und vielleicht sind wir noch ein wenig verwöhnt von den letzten guten Kapitel um Kaido oder Fujitora. Und dass eine Pause war, hat keinen Einfluss auf das Kapitel. Erst recht nicht, wenn Oda nichts dafür kann.

So, nun zum Kapitel.

Das wichtigste zuerst: Farul geht es gut! Ich hatte schon richtig Sorgen um ihn. In One Piece stirbt zwar kaum jemand, aber bei Tieren ist Oda nicht so zimperlich. Und ja, wenn das schon wichtigste war, war das Kapitel wohl nicht sehr ausschlaggebend. Die Tontatta scheinen wirklich die zu sein, die gerade die Marinesoldaten umgehauen hat. Die Frau die daraufhin schrie hatte zwar das gleiche Oberteil wie Viola es über den Arc trug, aber ob das ein Hinweis sein soll...
Jedenfalls schön die Verbündeten wieder in Aktion zu sehen und noch ein, zwei kleine Details. Der Mann bei Bastille kam vorher schon vor wie erwähnt und scheint einfach einer von den Statisten zu sein, denen Oda mehr Details gibt. Noch ein nettes Detail ist ja, dass Bastille's Maske auch Verbände hat. Ja, und genug von dem ganzen unwichtigen, zum wichtigsten:

Das Ende bezüglich Rebecca und Kyros. Ich bin wirklich froh, dass Kyros sein Glück nun wieder gefunden hat und es ein Happy End für ihn wurde. Seine Geschichte war anders als das übliche "Hab meine Eltern/Bezugsperson als Kind verloren" wie es in One Piece oft war. Nicht ganz so ungewöhnlich wie bei Pink, aber dennoch anders. Dass er nun mit Rebecca endlich wiedervereint ist, schließt die Geschichte der Riku Familie ab. Der Mann, der nie zur Familie gehören konnte und seine Tochter verlassen das Königshaus und leben nun gemeinsam. Es ist die Frage, ob sie in Dress Rosa bleiben oder die Welt bereisen. Ein wenig habe ich die Befürchtung, dass diese auch zu den Allierten der Strohhüte werden. Rebecca wäre hier eher hinderlich, daher hoffe ich dies mal nicht. Jedenfalls bin ich froh, dass sie ihre schlimmsten Tage hinter sich haben und die Geschichte zweier Charaktere, die uns schon etwa 2 Jahre begleiten, ist damit wohl beendet.

Das Ende des Kapitels löst mehr ein ich sag mal "Meh" Gefühl be mir aus. Natürlich will Issho diesmal wohl wirklich auf Ruffy los gesehen und nicht so halbgar wie bei seinem kurzen Gefecht mit Zoro, aber dass Issho hier ernsthaft Erfolge gegenüber Ruffy oder den Verbündete hat im Sinne dass er sie schnappt, da glaubt wohl keiner drann. Vielleicht demonstriert uns Oda hier noch kurz, dass Ruffy Issho bei weitem unterlegen ist (Es soll ja Leute geben, die denken, es sei andersherum) und Ruffy wird dann noch von jemanden gerettet. Bellamy, Bartolomeo, Law. Keine Ahnung, die drei scheinen da noch am warscheinlichsten zu sein. Law's fehlen passt da perfekt zu, aber es scheint, dass er erstmal zu Sengoku geht. Vielleicht stand in dem Brief von Rocinante mehr als wir dachten, oder er will Sengoku mitteilen, dass Rocinante in ihm weiterlebt.

Puh, ziemlich viel Text für ein so nichtssagendes Kapitel.^^

Monky D. Garp
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 217
Kopfgeld Kopfgeld : 920228
Dabei seit Dabei seit : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 797: Rebecca   Sa 22 Aug - 18:55

   
Übergangskapitel, Rebecca bekommt also ihren Herzenswunsch mit Soldat-San zusammen zu leben erfüllt.

Zu den umkippenden Marine-Soldaten: Mmn war das Haoushoku-Haki. Wir haben ja schließlich neben Doflamingo und Ruffy noch einen weiteren Nutzer auf der Insel: Don Chinjao.

Pullle
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 17
Kopfgeld Kopfgeld : 190600
Dabei seit Dabei seit : 10.07.15
Ort Ort : Hessen, Eschwege

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 797: Rebecca   Sa 22 Aug - 19:17

   
@Monky D. Garp schrieb:
Zu den umkippenden Marine-Soldaten: Mmn war das Haoushoku-Haki. Wir haben ja schließlich neben Doflamingo und Ruffy noch einen weiteren Nutzer auf der Insel: Don Chinjao.

Königshaki wurde innerhalb des Kapitels schon ausgeschlossen.

Spoiler:
 

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731522
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 797: Rebecca   Di 25 Aug - 22:08

   
Hallo an alle zusammen. Weiß jemand wie Kyros sein Bein wiederbekommen hat ?
Und wo ist Flamingo hin. Eine Verhaftung haben wir nicht gesehen, und auch sonst nichts. Wurde einfach komplett ignoriert. Hat die CP0 ihn aufgesammelt und wir sehen es in einem Flashback ? Das fehlt doch bisher komplett. Er kann ja nicht einfach verschwinden. Und was ist mit den anderen Flamingo Mitgliedern passiert ?

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2261942
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 797: Rebecca   Di 25 Aug - 22:24

   
@MaTn1981 schrieb:
Weiß jemand wie Kyros sein Bein wiederbekommen hat ?
Nirgendwo, denn er hat weiterhin nur ein Bein wie man in diesem Kapitel sehr gut sehen kann. Dass er vor ein paar Kapiteln mit zwei Beinen gezeichnet wurde, war wohl wieder ein Zeichenfehler von Oda.


@MaTn1981 schrieb:
Und wo ist Flamingo hin. Eine Verhaftung haben wir nicht gesehen, und auch sonst nichts. Wurde einfach komplett ignoriert. Hat die CP0 ihn aufgesammelt und wir sehen es in einem Flashback ? Das fehlt doch bisher komplett. Er kann ja nicht einfach verschwinden. Und was ist mit den anderen Flamingo Mitgliedern passiert ?

Es sind 3 Tage seit einer Niederlage vergangen. Er wurde wohl schon abtransportiert oder wird jetzt von Sengoku und Tsuru. Die Familienmitglieder wurden, bis auf Baby 5 die im aktuellen Kapitel an der Seite der Verbündete zusehen war, verhaftet.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 797: Rebecca

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden