Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2260442
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 798: Heart   Do 27 Aug - 7:53

   
Kapitel ist draussen, viel Spaß beim diskutieren.

mfg

boxed_son
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 196
Kopfgeld Kopfgeld : 901316
Dabei seit Dabei seit : 21.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Do 27 Aug - 8:51

   
Da fragt man sich doch, ist das wirklich Luffys Ernst? Hat der Junge nix gelernt? Oder Luffy vertraut einfach auf Law? Denn jetzt kann ihn nur noch Law retten, indem er ihn vom Schlachtfeld teleportiert. Und das wiederum, wenn Fujitora das zulässt. Oder Herr Oda lässt sich was anderes einfallen.

Zum Kapitel: ich fand es unterhaltsam. Die Tontattas können ja richtige kleine Drecksäcke sein, wenns drauf ankommt. Rühriges Gespräch zwischen Law und Sengoku. Daumen hoch.



Zuletzt von boxed_son am Do 27 Aug - 8:59 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Pullle
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 17
Kopfgeld Kopfgeld : 192100
Dabei seit Dabei seit : 10.07.15
Ort Ort : Hessen, Eschwege

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Do 27 Aug - 8:55

   
Das Kapitel an sich war Gut. Es gab relativ wenig neues zu erfahren. Vieles konnte man sich auch so schon zusammenreimen.

Ich finde es nur schade, das Oda den Tontatta soviel Screentime schenkt. Ich persönlich empfinde sie als nervig und er hat die Kleinen Zwerge zu überstrapaziert. Versteht mich nicht Falsch. Sie haben Ihre Daseinsberechtigung, natürlich, aber als angehende Königin von Dress Rosa hätte ich es ziemlich geil gefunden wenn Viola die Soldaten umgehauen hätte. Schade auch, dass die Tontatta wieder Waffen klauen und die Soldaten nur umkippen, weil Mancherry den Soldaten mehr Blut (oder was auch immer) abgezapft hat, als nötig war. Was ich Oda aber hoch anrechnen muss ist mal wieder seine Kreativität =D Boote zusammennähen... Wer würde schon auf so eine Idee kommen Very Happy

Das Gespräch von Law und Sengoku und der damit verbundene Flashback waren recht vorhersehbar. Nur die Emotionalität von Sengoku über den Tod von Rosinante hätte ich jetzt nicht so eingeschätzt. Und ein weiteres mal lässt uns Ode bezüglich des D's im ungewissen. Aber durch die Reaktion von Sengoku wissen wir, dass zumindest die Höchsten Ränge der Marine über das D. bescheid wissen. Jetzt mal ganz abwegig gedacht: Wenn Corby es in die höchsten Ränge der Marine schafft, von was ich ausgehe, wird er (zwangsläufig) von der Bedeutung des D. erfahren. Vielleicht schockt ihn die Bedeutung dann so sehr, dass er zu Luffys Verbündeten wird und sich mit gegen die WR stellt. (War jetzt nur ein wenig rumgesponnen.)

Guter Einfall von Bartolomeo mit der Barriere, aber nicht ganz zu ende gedacht. Natürlich haut Issho mit seiner TF irgendwas von oben runter. Nur, dass es der ganze Schrott von der Insel ist, habe ich nicht kommen sehen. Hat aber einen Positiven Nebeneffekt. Die Einwohner Dress Rosa's müssen nicht mehr aufräumen Very Happy

Luffy hatte ja noch nie Angst vor Irgendjemanden, aber einen gewissen Respekt gegenüber Hochrangigen Marine's war immer vorhanden. Doch nun hat er auch diesen abgelegt und ist endlich zu dem Entschluss gekommen, dass er nicht mehr wegrennen sollte, sondern irgendwann so oder so jeden der sich Ihm in den Weg stellt umhauen muss. Das er Proaktiv auf Issho losgeht und nicht einfach nur flüchtet, habe ich nicht kommen sehen, finde ich aber Grandios. Er will gleich zeigen wo der Frosch die Locken hat und lässt nichts mehr auf sich sitzen.
Nun bleibt abzuwarten, wie Issho nächstes Kapitel darauf eingehen wird.
Für mich ergeben sich dort 3 mögliche Varianten.

1. Issho legt sich nach einem kurzen Wortgefecht mit Luffy an.
2. Issho spricht mit Luffy: Bedankt sich bei Ihm für die Rettung von Dress Rosa und das erledigen von Flamingo.
3. Issho spricht mit Luffy und will der SHB beitreten.
Am Wahrscheinlichsten sehe ich eine Kombination aus 1. und 2.

@boxed_son Ich denke nicht, das Luffy nichts gelernt hat. Ich denke eher, dass Luffy langsam die richtige Einstellung zum Piratenkönig erlangt. Er muss so oder so alles und jeden umhauen wenn er sein Ziel erreichen will. Wieso dann nicht jetzt?
Außerdem schätze ich, nachdem wir Gear 4 gesehen haben, Luffy wesentlich stärker als Issho ein.

Han solo
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 233
Kopfgeld Kopfgeld : 839633
Dabei seit Dabei seit : 24.11.13
Ort Ort : Alabasta

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Do 27 Aug - 9:01

   
Hey.
Die Zwerge waren jetzt nicht sp spannend. Aber das Gespräch zwischen Law und Seng fand ich cool.
Ich habe es nicht kommen sehen und mich erstaunt auch das Verhältnis zwischen Seng und Rosinante.
Hat mir aber gut gefallen.

Issho zeigt dass seine Frucht einiges kann. Aber Ruffys Entscheidung und Aktion hat mich schon überrascht. Aber so langsam wird es auch Zeit, aber Ruffy hat vor n paar Tagen erst DF besiegt. Weiß nicht ob er schon in der Lage ist einen Admiral zu besiegen. Also so kurz nach dem Kampf.
Bin gespannt wie die Situation gelöst wird.

Nec168
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 86
Kopfgeld Kopfgeld : 411513
Dabei seit Dabei seit : 03.04.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Do 27 Aug - 9:07

   
@Pullle schrieb:



Für mich ergeben sich dort 3 mögliche Varianten.

1. Issho legt sich nach einem kurzen Wortgefecht mit Luffy an.
2. Issho spricht mit Luffy: Bedankt sich bei Ihm für die Rettung von Dress Rosa und das erledigen von Flamingo.
3. Issho spricht mit Luffy und will der SHB beitreten.
Am Wahrscheinlichsten sehe ich eine Kombination aus 1. und 2.

@boxed_son Ich denke nicht, das Luffy nichts gelernt hat. Ich denke eher, dass Luffy langsam die richtige Einstellung zum Piratenkönig erlangt. Er muss so oder so alles und jeden umhauen wenn er sein Ziel erreichen will. Wieso dann nicht jetzt?
Außerdem schätze ich, nachdem wir Gear 4 gesehen haben, Luffy wesentlich stärker als Issho ein.

Ich finde dein ersten Punkt am realistischsten. Aber ich gehe davon aus, dass es zu einem kurzen Schlagabtausch
kommt, der Kampf jedoch unterbrochen wird und Luffy von jemandem auf ein Schiff gebracht wird bzw. der Kampf von
außen abgebrochen wird. Ich denke selbst Fujitora wird nicht mit aller Macht versuchen Luffy zu fangen, man denke
nur an seine zerstörerischen Fähigkeiten. Dein dritter Punkt ist wohl hoffentlich ein Scherz ;-) wenn er Interesse
am Piratendasein hätte, wieso dann Admiral und vor allem passt das 0 mit seinen Wertevorstellungen zusammen.

Und Luffy mit Gear 4 wesentlich stärker als Issho? Das magst du so sehen. Ich bin da gänzlich anderer Meinung.
Bevor Fujitora nicht richtig losgeht, möchte ich mich da nicht festlegen. Aber er hat durch die Manipulation von Gravitation
schon einen erheblichen Vorteil gegen einen Brawler wie Luffy. Es wurde ja schon gegen Sabo gezeigt, dass Fujitora die Gravitation in bestimmte Richtungen beeinflussen kann und Sabo dabei recht gut aussah aufgrund seiner Logia-Frucht.

Wo ich Dir aber wieder zustimmen möchte, ist die "Einstellung eines Piratenkönigs"-Sache. Da hast du absolut Recht, wer Piratenkönig sein will, darf keine Furcht zeigen und soll sich nehmen was er möchte. Genau so rücksichtslos wurde auch Roger beschrieben.

Mal sehen wie es weitergeht, ich bin echt gespannt.

Edit:

Was mir auch im Nachhinein aufgefallen ist:

Es war in der Übersetzung, die ich gelesen habe, zu sehen, dass die Bevölkerung von Göttern sprach,
die alles in die Lüfte erhoben haben. Das hat mich an Madara Uchiha aus Naruto erinnert, als er Chibaku Tensei benutzt hat und Gaara auch sprach "Is this the power of a god?" :-D Fujitora ist schon ein krasses Biest :-D



Zuletzt von Nec168 am Do 27 Aug - 11:51 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
playa4321
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 187
Kopfgeld Kopfgeld : 828203
Dabei seit Dabei seit : 12.06.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Do 27 Aug - 9:22

   
Chapter war klasse hat mir richtig gefallen.
Bei Fujitora hab ich nie den eindruck das er überhaupt ernst macht,eher kommen die Attacken easy rüber.
Der typ versteckt seine ganze kraft,selbst gegen Luffy wird er nicht alles zeigen,nur soviel das wir wie beim heutigen chapter staunen werden.
Selbst Sabo hatte seine Probleme und Fujitora hat sich da schon zurückgehalten.
Selbst mit Gear4 wird das ein ganzes stück Arbeitfür Luffy.

Hendrik
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 42
Kopfgeld Kopfgeld : 423005
Dabei seit Dabei seit : 07.06.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Do 27 Aug - 12:32

   
Ich will mal nicht auf das ganze Cap. eingehen, sondern nur ne Möglichkeit ins Spiel bringen beim vermutlichen Schlagabtausch zwischen Fuji und Luffy.
Dass es zumindest zu einem kleinen Schlagabtausch kommen wird, halte ich für sehr wahrscheinlich, denn wir kennen Luffy ja als sehr stur, und will Fuji wirklich Schläge einstecken ohne auch mal auszuteilen? Glaube ich weniger.
Ich glaube aber auch nicht, dass Luffy besiegt wird (nicht, weil ich glaube, dass er dem Admiral überlegen ist, sondern es mMn nicht in die Story passen würde), und Fuji wird auch nicht besiegt. Denn was wäre das bitteschön für ein jämmerlicher Admiral (den ich übrigens sympathisch finde Very Happy ), der nach nur einem Arc besiegt wird und somit in Zukunft wahrscheinlich auch keine Gefahr mehr für die Strohhutbande sein wird?
Ich denke (wie einige auch), dass der Kampf unterbrochen wird, als gute Möglichkeit könnte ich mir vorstellen, dass Big Moms Schiff nun endlich mal vor der Küste gesichtet wird, und die Marine sich der nun wohl größeren Gefahr zuwenden wird. Im Durcheinander würde die SHB dann entkommen und sich auf den Weg zu Sanji & Co machen.
Ich halte es übrigens auch für unwahrscheinlich, dass Law Luffy auf das Schiff "teleportiert" um dann abzuhauen, denn Fuji ist schon auf dem Hafen, und ich denke, er würde im Notfall dann einfach die Gravitation um das Schiff verändern, so dass das Schiff in der Luft schwebt. Hieße natürlich auch, dass es nur wenige Möglichkeiten gibt, überhaupt von der Insel zu kommen: Fuji besiegen (s.o.) oder eine derartige Unterbrechung, dass Fuji und Luffy das kämpfen sein lassen (Idee Big Moms Schiff)

Mfg

sand111
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 513301
Dabei seit Dabei seit : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Do 27 Aug - 12:41

   
Das Kapitel fand ich wieder besser als das letzte. Ich denke nicht das sich Ruffy und Fujitora groß bekämpfen werden. Vielleicht taucht Sengoku plötzlich auf einmal da auf. So das Ruffy und die andern entkommen können.

Luffyspowa
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 63
Kopfgeld Kopfgeld : 394900
Dabei seit Dabei seit : 03.09.14
Ort Ort : Rheinfelden

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Do 27 Aug - 13:43

   
Das Kapitel war gut.
Das Gespräch mit Law und Sengoku konnte man sich ja schon denken, war natürlich auch gut zu sehen. Also ich denke dass es jetzt noch wahrscheinlicher ist, das Dressrosa mit Chapter 800 zu Ende geht. Das heißt, dass der Kampf zwischen Fujitora und Luffy sehr wahrscheinlich unterbrochen wird, denn ein oder 1/2 halb Kapitel sind zu wenig für so einen Kampf, außerdem wär das bisschen komisch und würde eigentlich auch nicht passen wenn Luffy jetzt gefangen genommen wird. Ruffys Einstellung gefällt mir, weil er recht hat. Er ist reifer geworden und weiß, dass er die besiegen muss, die sich ihm in den Weg stellen. Mal schauen wie der Kampf unterborchen wird bzw. endet

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1993689
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Do 27 Aug - 15:14

   
Die Tontatta sind richtig kleine, fiese und besonders nervige Hindernisse für die Marine. Mit solchen Problemen hätte Bastille wohl möglich nie gerechnet. Leider haben die Tontatta sehr viel Seiten geraubt, sodass nicht sonderlich viel passiert ist. Leo hat nochmal seine Teufelsfrucht sehr effektiv genutzt und die Marine Schiffe zusammengenäht. Das war mit die beste Aktion, die Leo je unternahm. Sengoku von so einer emotionaler Seite zusehen, obwohl er da schon sein Rang hatte, überraschte mich ein wenig. Als Großadmiral kam er mir immer recht ernst, gefühllos und kalt rüber. Aber dass er in tränen ausbricht hätte ich nicht gedacht. Mehr neues haben wir auch nicht von dem Gespräch zwischen Law und Sengoku bekommen. 
Mal im ernst, wer glaubt schon dass es zu einem richtigen Kampf zwischen Ruffy und Isso kommt? :b Ich bin mir ziemlich sicher, dass Law Ruffy auf das Schiff teleportieren wird, weil diese sowieso schon viel Zeit verschwendet haben auf Dressrosa. Außerdem wäre dies nicht der richtige Zeitpunkt. Ruffy bezwang vor ein paar Kapiteln den übermächtigen, großen und wichtigen Charakter Flamingo. Paar Kapitel später soll in Admiral dran glauben, der gerade erst "neu" eingeführt wurde? Ich kann einfach so einen Kampf nicht ernst nehmen. Im nächsten Kapitel sollte dann endlich Dressrosa verlassen werden. Wird auch langsam mal Zeit.

Madarax3
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 227
Kopfgeld Kopfgeld : 827403
Dabei seit Dabei seit : 21.03.14
Ort Ort : Hannover

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Do 27 Aug - 19:11

   
Ich fand das Kapitel an sich eigentlich okey aber etwas langweilig.
Gut fand ich es das die Tontattas den Marine Soldaten die Munition und Waffen gestohlen haben durch ihre Größe und natürlich ihrer Schnelligkeit war dies kein Problem für sie. Auch die Aktion von Leo der die Marine Schiffe mit Hilfe seiner Teufelskraft zusammen genäht war super. Dennoch aber haben die Stellen mit den Tontattas wertvolle Seiten verbraucht. Interessant fand ich das Gespräch von Law und Sengoku im Thread zum letzten Kapitel wurde ja schon vermutet das Law zu Sengoku gegangen ist um mit ihn über Corazon zu reden ich persönlich vermutete dies auch und es hat sich tatsächlich bewahrheitet. Durch diese Unterhaltung haben wir erfahren was Corazon für Sengoku war und wie er auf die Nachricht über seinen Tod reagiert hat. Das war das erste mal das wir Sengoku weinen gesehen haben sonst kennt man ihn ja als ernsten Typen , es ist aber verständlich warum er geweint hat schließlich war Corazon für ihn wie sein eigener Sohn. In der Stelle wo sie anfingen über das D. zu reden hoffte ich vergebens das wir von Sengoku etwas neues über D. erfahren aber leider war es nicht so. Fujitora hat mich echt erstaunt wie er die Trümmer mit Hilfe seiner Gravitationskraft hochgehoben hat sah schon krass aus. Die letzte Seite war klasse Ruffys Einstellung gefällt mir mit genau dieser Einstellung ist er grade auf den besten Weg der König der Piraten zu werden. Zu einen Kampf wird es vermute ich mal nicht kommen auch wenn Ruffy ihn eine Elephant Gun verpasst hat es wird denke ich mal nur eine kurze Auseinandersetzung danach fliehen sie mit den anderen aus Dressrosa und der Arc endet endlich.

NicoRobinchen
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 190
Kopfgeld Kopfgeld : 641087
Dabei seit Dabei seit : 01.09.13
Ort Ort : Altenstadt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Do 27 Aug - 19:22

   
Dieses Kapitel war auf jeden fall besser als das letzte.

Zum Cover.

So wie wir Hancock kennen, werden das alles Liebesbriefe und Heiratsanträge für Ruffy sein.^^


Spätestens nach diesem Kapitel überlegt man es sich zweimal, ob man der Marine beitritt.
Alles und jeder macht denen das Leben zur Hölle, fast so schlimm wie auf dem Sabaody Archipel.^^
Dass Leo die Kriegsschiffe zusammen näht, auf die Idee wäre ich auch nicht gekomme.

Fuji darf man natürlich auch nicht unterschätzen, das er nicht nur Meteoriten und Gravitaions Flächen erschaffen kann, war mir klar. Aber das er mal eben die halbe Stadt in die Luft hebt und sie auf die Piraten werfen will, das überraschte mich. Falls er die TF schon als Kind gehabt hätte, hätte er sein Kinderzimmer in einem Bruchteil der normalen Zeit aufräumen können.^^ Neben bei würde mir die TF für meinen Beruf auch gut gefallen, würde so manch eine Arbeit um einig vereinfachen.  Very Happy  

Der Gänsehaut Faktor dieses Kapitels war natürlich wieder die letzte Seite.
Erstens die Elephant Gun kahm sehr überraschend und zudem auch noch seine Rede.
Ruffy mag vielleicht noch nicht ganz auf Admirals Lvl sein, doch hat er recht was er sagte.
Wenn er der Piratenkönig werden will, muss er sich seinen Feinden stellen, egal wie stark sie auch sein mögen. Und dank dem Haki gibt es kein gegner mehr, der für ihn unbesiegbar zu sein scheint.

Der Blick von Sai und Barto ist auch echt genial.

Edit:
Wie konnte ich das Gespräch zwischen Law und Sengoku nur vergessen.
War zwar nix besonderes und nichts was mich überrascht hätte, jedoch war es schön zu sehen wie die 2 engsten Vertrauten über Corazon redeten. Finde es von Oda echt gemein das er so ein Geheimnis über das D macht.
Aber seit wann hat Sengoku einen Gorilla als begleiter? sonst hatte er immer eine Ziege bei sich.

Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2137
Kopfgeld Kopfgeld : 1003764
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Do 27 Aug - 20:36

   
Ich fand das Kapitel, hm..jor ganz gut. Wie schon seit ein paar Chapter passiert nicht sooviel.
Die Aktionen der Zwerge brachten etwas Witz rein, zog sich aber dann doch recht lange hin.
Das die kleinen aber so fies sein können, war nun nicht unbedingt absehbar xD

Das kleine intime Gespräch zwischen Law und Sengoku war nicht schlecht.
Schön zu sehen, dass auch ein solch "mächtiger" Mann seinen Gefühlen,
wenn auch versteckt, freien lauf lassen kann.
Nach einen kurzen Hoffnungsschimmer, wurden wir, was das D angeht, doch wieder entöuscht.
Ich bin aber mal gespannt, ob das nun bekannt gemacht wird,
oder ob Sengoku es für sich behält.

Gegen Ende wurde es nochmal interessant. Ohne wirkliche Vorwarnung,
bekam Fuji ein kleines Geschenk in Form einer grossen, schwarzen Faust in`s Gesicht.
Auf die Reaktion bin ich mal gespannt.
Ich fänds aber auch recht.. hm gewagt, nach Flamingo nun gleich Fuji anzugreifen.
Irgendwie glaube ich jedoch nicht, das dieser Kampf wirklich ausgetragen wird.
Wie schon jemand schrieb, denke ich auch, das Law ihn rausbeamen wird.
Allerdings wäre Ruffy dann sicher mächtig stinkig auf ihn. xD



Monky D. Garp
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 219
Kopfgeld Kopfgeld : 927728
Dabei seit Dabei seit : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Do 27 Aug - 21:43

   
Wieder ein bisschen Rosinante in dem Kapitel, für mich war das der Charakter des Arcs. Für mich war das ein ähnlicher Gesprächsergebnis zwischen Senghok und Trafalgar wie damals zwischen Aokiji und Robin bei der Water Seven Feier. Noch dazu ist bei genauerer Betrachtung Laws Schicksal wirklich dem von Robin ähnlich (letzter Überlebender eines Königreichs, ein Freund innerhalb der Marine...). Und so gesehen ist Senghoks Appel an Trafalgar wirklich: Mach Rosinante stolz.

Am Ende legt sich Ruffy also doch noch mit Fujitora an. Aber wirklich nur aus den Gründen dass er nicht mehr vor seinen Feinden fliehen will? Für mich steht da einfach noch eine Parallele zu Roger und auch zu Ace.
Nämlich das Wegrennen bedeutet die eigenen Freunde in Gefahr zu bringen. Und genau dass will Ruffy verhindern. Ich denke nicht, dass er Fujitora besiegen wird, er wird denke ich Fujitora nur solange aufhalten, bis ein Verfolgen seitens der Marine nicht mehr möglich ist.

allBLAu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 288
Kopfgeld Kopfgeld : 734339
Dabei seit Dabei seit : 15.12.14
Ort Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Do 27 Aug - 22:14

   

Ääääääh!! Luffy, du verdammter Idiot! Du riesige idiotische, sture Gummibirne! Scherst du dich eigentlich keinen Deut um die Konsequenzen deiner Aktionen!!!?  %&*ç%&W*ç!!! *Haare rauf!*
Verdammt noch mal, muss Luffy denn immer so sturköpfig sein!? Ich meine, Luffy wäre nicht  Luffy, wenn er nicht so handeln würde, aber manchmal würde ich wirklich am liebsten in den Manga hineingreifen und mal etwas Vernunft in Luffy hineinschütteln!!! Der Vorsatz ist ja schön und gut, und sicherlich auch notwendig, wenn Luffy Piratenkönig werden will, und vielleicht sogar ein Zeichen, dass Luffy gewachsen ist, aber ist denn das nun wirklich der Zeitpunkt, diesen Vorsatz umzusetzen, nun da fast alle verletzt sind und eigentlich schnellstmöglich abhauen sollten?! *Seufz*

Nun hoffentlich wieder etwas rationaler Smile: Luffy macht auf Badass und verkündet kurzerhand, dass er von nun an vor nichts mehr Halt macht, nicht einmal Admirälen oder Yonko, da er sonst nicht das Recht hat, den Titel Piratenkönig anzustreben. Eine absolut epische Ansage! Gleichzeitig ist die ganze Aktion mMn aber auch  – wie man wohl gemerkt haben wird... ^^ - unglaublich frustrierend, denn einen Fujitora schafft Luffy in seinem jetzigen Zustand nun einfach nicht! Und selbst wenn er Fuji besiegen könnte, würde dadurch das gesamte Geröll auf die Köpfe seiner Verbündeten und Freunde fallen... Denk doch ein bisschen mit, Luffy! *Aaarg!*

Äähm, ja... Very Happy Oda beweist wieder einmal, dass seine Figuren leben. Ich rege mich hier nämlich nicht über das Charakterdesign auf, sondern über Luffy selbst. Und das muss ein Autor erst einmal zustande bringen. Dass man einen Charakter fast wie einen Menschen sieht; dass dieser Charakter einem ans Herzen wächst und dass einen dieser Charakter mit seinen Fehlern gleichzeitig unglaublich frustrieren kann. Denn diese Aktion ist wieder einmal typisch Luffy und doch würde ich am liebsten auf Nami machen und Luffy aufs Schiff prügeln, damit alle fliehen können. Mensch, ich liebe One Piece! Smile

Jetzt stellt sich allerdings die Frage, wie die Verbündeten aus diesem ganzen Schlamassel wieder rauskommen sollen. Ich denke nicht, dass es zu einem vollständigen Kampf kommen wird, denn das kann sich Luffy momentan – trotz seiner Entschlossenheit, dies zu meistern – schlicht nicht leisten. Deshalb wird wohl irgendetwas den Kampf unterbrechen müssen. Hier wären mal ein paar Möglichkeiten, wie dies geschehen könnte (Gewisse davon wurden hier schon von anderen User genannt, wie ich gerade sehe...):

> Law – glücklicherweise hat es noch einen strategischen Denker in der Gruppe – transportiert Luffy aufs Fluchtschiff, sobald das Schiff startklar und alle anderen an Bord sind. So wäre Fuji – hoffentlich – abgelenkt, während die Verbündeten evakuieren und Luffy muss sich damit abfinden, nicht weiterkämpfen zu können, weil das Schiff bereits abgelegt hat und Luffy nicht mehr zurückkommt... Ergo ein stinksaurer Luffy, aber immerhin wären alle in Sicherheit.

> Irgendetwas überzeugt Fuji doch noch, dass das Glück auf Luffys Seite ist und kämpft deswegen seinerseits nicht weiter, wodurch auch Luffy aufhören würde, da Fuji kein Hindernis für die Flucht mehr wäre. Denn in einem der letzten Kapitel sagte Fujitora ja, er wolle das Glück von Luffy noch einmal auf die Probe stellen. Ich kann mir momental allerdings nicht vorstellen, was Fujitora davon überzeugen könnte. Irgendein höchst unwahrscheinliches Ereignis wie der Blitz in Loguetown?

> Fuji hat nur so getan, als wolle er kämpfen und hat all die Trümmer über dem Osthafen gesammelt, damit die Marine-Soldaten die Gefahrenzone evakuieren. Sobald er nicht mehr beobachtet wird, bedankt er sich für die Rettung Dressrosas und verschwindet wieder, um den anderen Marine-Soldaten mitzuteilen, dass die Piraten leider entkommen sind... Damit könnte er behaupten, dass er alles getan hat, um Luffy und Law zu fangen – immerhin hat er die gesamten Trümmer von Dressrosa auf sie gehetzt -, könnte sie aber gleichzeitig als Dank laufen lassen.

> Irgendein weiterer Faktor taucht auf (zB die CP0), durch den die Verbündeten Luffy dazu überzeugen können, dass sie alle gefährdet wären, wenn Luffy weiterkämpfen würde, was Luffy eventuell dazu bewegen könnte, doch wegzulaufen, damit er nicht wieder jemanden verliert. Tönt für mich bei Luffys Persönlichkeit aber eher unwahrscheinlich...

> Wie @Hendrik geschrieben hat, könnte auch ein weiterer Faktor (zB Big Mums Schiff) auftauchen, dem Fujitora eine grössere Priorität beimisst und Luffy deshalb gehen lässt. Aber gerade Big Mums Schiff halte ich da für eher unwahrscheinlich, denn es ist drei Tage her, seit das Schiff aufgetaucht ist...

> Sengoku schreitet ein und stoppt den Kampf, da Luffy Rosinantes Mission zu Ende geführt hat. Halte ich aller auch für eher unwahrscheinlich, denn eine solche Aktion scheint mir für einen Marinesoldaten in der Situation doch ein bisschen zu proaktiv...

> Die Bürger von Dressrosa (oder die Königsfamilie) schreiten für die Strohhüte ein und bitten Fujitora darum, die Piraten gehen zu lassen. Gerade falls sie sich zwischen die Piraten und Fujitora stellen sollten, wäre es mMn ziemlich wahrscheinlich, dass Fujitora wegen seiner Sorge um Zivilisten von der Verfolgung ablassen würde.

> Ein Riesen-Twist: Luffy wird gefangengenommen. Dies brächte viele spannende neue Richtungen, in die die Geschichte gehen könnte (zB eine Begegnung zwischen Kaido und Luffy, weil dieser den Gefangenen-Transport von Doffy und Luffy angreift), scheint aber eher unwahrscheinlich, da die Strohhüte momentan nicht vereint sind, da Laws Fähigkeiten prädestiniert dazu scheinen, Luffy wieder zu befreien, und da bereits sehr viele Andeutungen in andere Richtungen gemacht worden sind.

Es gibt sicherlich noch andere Möglichkeiten neben diesen. Bin auf jeden Fall gespannt, was ihr von diesen Ideen hält und welche anderen Ideen ihr sonst noch habt....


Tontata
Was habt ihr denn gegen die kleinen Kerle? Ich freue mich jedes Mal wieder, wenn sie auftauchen, und habe mich bei diesem Kapitel prächtig dabei amüsiert zuzusehen, wie sie die Marine an der Nase herumgeführt haben... Very Happy

Btw: Kann das sein, dass Mansherry jemandem durch sein Blut Energie entziehen kann? Das würde nämlich erklären, warum die Soldaten so plötzlich umgekippt sind, anstatt wie bei Blutarmut üblich schon vorher einen sturmen Kopf zu haben: Mansherry produziert mit ihrem Blut momentan einfach gerade so viel Heilmittel, dass sie umkippen. Oder denke ich da zu weit?


Law und Sengoku (und Gorilla... Very Happy)
Das es noch ein Gespräch zwischen Law und Sengoku geben würde, war eigentlich spätestens ab letztem Kapitel zu erwarten. Es hat mich allerdings überrascht, wie sehr Rosinante Sengoku am Herzen lag. Ich fand es auf jeden Fall eine eindrückliche und berührende Szene, wie sich die beiden an Rosinante zurückerinnern, und gerade, den einst so mächtigen Mann derart emotional zu sehen, fand ich ein sehr schönes Tribut für Rosinante.

Aber natürlich konnte es Oda mal wieder nicht lassen, selbst da ein Komik-Element einzubauen: Beim zweiten Lesen habe ich mich trotz der melancholischen Stimmung der Szene wegen dem Gorilla fast krumm gelacht... Very Happy


Weiteres Gelaber
> Das Cover von diesem Kapitel fand ich sehr amüsant! Der arme Vogel, der da schon bereit sitzt, um Luffy die wertvolle Post zuzustellen.... Denn das ist kein Liebesbrief, den Hancock da gerade schreibt, sondern ein Roman. Und wenn man Sandersonias Reaktion sieht, dann ist das Ganze wohl nicht ganz jugendfrei... ^^
> Ist euch aufgefallen, dass Hajrudins Arm eingegipst ist? Muss einiges an Gips benötigt haben... Smile
> Fujitora muss eine unglaubliche Feinkontrolle mit seiner TF haben, dass er all die Trümmer schweben lassen kann, ohne einen der Zivilisten zu erwischen! Das hat mich fast noch mehr beeindruckt als das Ausmass dieses Angriffs.


Fazit: Ich fand das Kapitel super! Ich hoffe, man konnte den Beitrag trotz übermässigem Geschimpfe und Geschwärme lesen... ^^ (Falls ihr die Kurzversion des Posts wollt, könnt ihr auch einfach den Beitrag von @boxed_son lesen – ich weiss, der Hinweis bringt am Ende des Post's sehr viel... Smile)

Lg, Blau

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733022
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Do 27 Aug - 23:25

   
Daß Fujitoras TK eine große Reichweite hat sah man als er Meteoriten vom Himmel geholt hat. Jetzt sehen wir auch die Kraft. Echt stark. Das bedeutet daß er die Sunny locker anheben oder zurück ziehen kann selbst wenn alle auf dem Schiff sind und weit weg sind. auch ein Coup de B.... hilft da nicht.

Besiegen kann Ruffy Fujitora nicht. Law könnte Fuji weg teleportieren aber dann fällt alles herunter was Fuji angehoben hat.

Also bleibt für mich nur, daß jemand anderes mächtiges eingreift.
Shanks könnte auftauchen. Sogar Reyleigh der noch mal gucken wollte wie Ruffy sich schlägt.
Vielleicht taucht Kaido auf, wir wissen ja nicht wie weit er weg ist oder Big Mum.
Am wahrscheinlichsten ist für mich daß die CP0 aufkreuzt, oder Dragon der dann alles weg pustet. Oder beide und dann kämpfen Dragon und die CO0 und Fuji alle gegeneinander.
Dragon könnte Fuji aufhalten.

Oder Fuji hebt nur die Brocken hoch weil er Flamingo da heraus sieben will und wünscht Ruffy nur eine gute Flucht und er sagt Ruffy daß beim nächsten Mal ernst gemacht wird.
Denn schließlich haben wir von Flamingo nichts gesehen, vielleicht will Fuji Flamingo jetzt festnehmen und Ruffy entkommen lassen und die CO0 mischt sich ein.

Einen Kampf halte ich für unwahrscheinlich.

old master
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 428
Kopfgeld Kopfgeld : 955332
Dabei seit Dabei seit : 09.12.10
Ort Ort : Im schönen Sachsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Do 27 Aug - 23:58

   
Ach was ,fuji wird nich angreifen...alles andere wäre doch wiedersinnig zu seinen Carakter oder??Ruffy wird einfach weiter gehn...und der Admiral lässt ihn gehn egal ob er jetzt stärker ist oder nicht...wer mit den Piratenkönig spielen will muss sehr stark sein und da sehe ich Fuji bei allen Respekt nicht....wenn Ruffy den nicht bezwingt ist er nicht würdig.....am ende ist es doch egal ob Big Mom oder sonst wer...selbst shanks solte sich in acht nehmen weil Ruffy das durch zieht!!!endlich kann sich Zorro auf Ruffy verlassen (hat er ja immer)und lass die Sau raus bitte....

Bepo der Boss
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 9
Kopfgeld Kopfgeld : 334200
Dabei seit Dabei seit : 18.02.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Fr 28 Aug - 1:33

   
ich glaube nicht das ruffy stark genug ist fürn admiral und wenn dann wäre es irgendwie komisch, wir sind jetzt bisschen über der Hälfte und ruffy kann schon einen Admiral besiegen, soll er er am Ende sogar Kaiser onehitten ??? Ich denke Donflamingo war schon nochmal ne gute Stufe unter Admirälen und den HAt Ruffy gerade so mit Verschnaufspause geschafft.

Silver Rayleigh
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 440
Kopfgeld Kopfgeld : 953871
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Fr 28 Aug - 9:53

   
Das meiste wurde bereits mehrfach gesagt, es war ein recht gutes Kapitel.
Leider hat man wieder nichts vom "D" erfahren.

Ich bin wie die meisten hier auch der Meinung das ein Kampf zwischen Luffy und Fuji nicht von statten finden wird. Es wird wahrscheinlich ein kleiner Schlagabtausch und ein paar Worte gewechselt.
Die Frage ist wie werden sie entkommen wenn ein Fufi hinter ihnen her ist mit seiner TF? Ich könnte mir gut vorstellen das Law aufgrund seiner TF die von Fuji "neutralisieren" kann und so z.b. umgehen könnte das ihr Schiff beeinflusst wird.

(Wunsch denken): Was ich mir erhoffen würde, wäre das dieser Kampf tatsächlich passiert! Allerdings nicht das Luffy Fuji übernimmt den ein Sengoku ist ebenfalls noch da.
Zorro rennt zu Luffy und übernimmt Fuji als er sah das Sengoku Luffy angreift.
(Seien wir ehrlich, Zorro hatten keinen wirklichen Stress in diesem Arc...)

allBLAu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 288
Kopfgeld Kopfgeld : 734339
Dabei seit Dabei seit : 15.12.14
Ort Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Fr 28 Aug - 12:15

   
@MaTn1981 schrieb:
Daß Fujitoras TK eine große Reichweite hat sah man als er Meteoriten vom Himmel geholt hat. Jetzt sehen wir auch die Kraft. Echt stark.  Das bedeutet daß er die Sunny locker anheben oder zurück ziehen kann selbst wenn alle auf dem Schiff sind und weit weg sind. auch ein Coup de B.... hilft da nicht.

Besiegen kann Ruffy Fujitora nicht. Law könnte Fuji weg teleportieren aber dann fällt alles herunter was Fuji angehoben hat.

Hmm, stimmt, das könnte tatsächlich noch ein Problem werden, falls Fujitora nicht lockerlassen will. Könnte Law unter Umständen auch die Sunny wegteleportieren? Denn seine Teleportation scheint ja auch bei grösserer Gravitation noch zu funktionieren, wie wir auf Green Bit gesehen haben...

Zitat :
Oder Fuji hebt nur die Brocken hoch weil er Flamingo da heraus sieben will und wünscht Ruffy nur eine gute Flucht und er sagt Ruffy daß beim nächsten Mal ernst gemacht wird.
Denn schließlich haben wir von Flamingo nichts gesehen, vielleicht will Fuji Flamingo jetzt festnehmen und Ruffy entkommen lassen und die CO0 mischt sich ein.

Doffy wurde in Kapitel 792 zusammen mit seiner ganzen Crew (ausser Baby 5 und Bellamy) bereits festgenommen. Wir als Leser wissen momentan zwar nicht genau, wo sich Doffy gerade befindet, aber Fujitora muss ihn nicht mehr suchen.

Kid_Law15
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 27
Kopfgeld Kopfgeld : 252901
Dabei seit Dabei seit : 15.05.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Fr 28 Aug - 19:50

   
Jaaa, wir ziehen diesen Arc nochmehr unnötig in die länge, indem man uns glauben lässt, dass es einen ernsthaften Kampf zwischen Isso und Ruffy geben wird. Wer es glaubt...
Es wird sich sowieso einer einmischen (Sengok, der König, Law usw...), oder Isso sagt, "wir vertagen dass..." (sinngemäß). Auch wenn ich Ruffys Reaktion und Antwort gut fand, ist Isso eher gegner für Zorro für mich (irgenwann mal) oder, dass wäre meine mini, mini Hoffnung das Zorro den Kampf unterbricht und Ruffy darum bittet den Admiral zu übernehmen. Da er gegen Pica kämpferisch nicht wirklich voll gefordert wurde und er 100prozent geben kann. Das fände ich episch, aber ich glaube dass das passieren wird, ist wohl noch alles zu früh.

Soul of Bahamut
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 310
Kopfgeld Kopfgeld : 1013226
Dabei seit Dabei seit : 17.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Fr 28 Aug - 21:19

   
@Kid_Law15 schrieb:
Jaaa, wir ziehen diesen Arc nochmehr unnötig in die länge, indem man uns glauben lässt, dass es einen ernsthaften Kampf zwischen Isso und Ruffy geben wird. Wer es glaubt...
Es wird sich sowieso einer einmischen (Sengok, der König, Law usw...), oder Isso sagt, "wir vertagen dass..." (sinngemäß). Auch wenn ich Ruffys Reaktion und Antwort gut fand, ist Isso eher gegner für Zorro für mich (irgenwann mal) oder,  dass wäre meine mini, mini Hoffnung das Zorro den Kampf unterbricht und Ruffy darum bittet den Admiral zu übernehmen. Da er gegen Pica kämpferisch nicht wirklich voll gefordert wurde und er 100prozent geben kann. Das fände ich episch, aber ich glaube dass das passieren wird, ist wohl noch alles zu früh.

Naja, 2 Kapitel sollte das Dressrosa Arc noch haben also kann man davon ausgehen, dass es im nächsten Kapitel durchaus zumindest einen kleinen Schlagabtausch geben wird. Sengoku wird wird sich nicht einmischen, da er einfach so gesehen keine wirkliche Autorität mehr hat, irgendwas zu machen. Zorro wird auch nicht gegen Fujitora antreten, denn das Schiff für die Strohhüte steht bereit und deshalb wäre ein ernsthafter Kampf Zeitverschwendung wenn sie doch nur auf Ruffy gewartet haben, um von Dressrosa abzuhauen.

Kamy
Meerjungfrau
Meerjungfrau

Beiträge Beiträge : 291
Kopfgeld Kopfgeld : 362090
Dabei seit Dabei seit : 06.06.12
Ort Ort : Coral Hill

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Fr 28 Aug - 22:18

   
Recht interessantes Kapitel.

Was mich jedoch wundert, ist die ganze Sache mit Fujitora.
Er hat perfektes Vorsehungs-Haki und konnte Ruffy's Schlag nicht abblocken, während er Zorro's Überraschungsangriff auf Doflamingo (also sogar auf eine völlig andere Person) sofort bemerkt hat und ihn stoppen konnte?
Es kommt einem schon fast so vor, als hätte er diesen Schlag mit Absicht eingesteckt. Er hat sogar gehört, dass ein wütender Ruffy in Anmarsch ist. Er hat sich sogar zu ihm umgedreht.
Fujitora hatte von Beginn an vor, das System der 7 Samurai der Meere abzuschaffen und um Doflamingo wollte er sich ja sowiso kümmern. Doch die Marine konnte nicht eingreifen. Das Land, was letztendlich durch die Weltregierung so viel Schaden erleiden musste, wurde durch 2 Piraten gerettet. Das klingt zwar etwas wage, aber was ist, wenn Fujitora nur hinter Law und Ruffy her ist, um seine Dankbarkeit zu überbringen? Und den Schlag hat er dann eingesteckt, weil er es seiner Meinung nach nicht anders verdient hat?
Die Ansammlung der Trümmer könnte dazu dienen, dass sämtliche Marinesoldaten flüchten, damit niemand Bericht erstatten kann.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850132
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Fr 28 Aug - 22:25

   
Wer behauptet denn,dass Ruffy keine Chance gegen die Admiräle besitzt?Vor dem Timeskip hatte Ruffy keine Chance gehabt,weil er kein Haki besaß,jetzt sieht das Ganze natürlich anders aus.Und natürlich wird Ruffy gegen ihn kämpfen.Leute,jetzt lasst dass sein mit dieser komischen Einstellung,als ob Fujitora ein Gott wäre und Ruffy der Arsch gerettet wird.Soll so ein zukünftiger Piratenkönig sein,der durch die Hilfe seiner Freunde immer voranschreitet? @boxed_son Natürlich nicht.

Im Gear 4 Modus ist Ruffy stärker oder gleichstark wie Fujitora,aber ohne diesen wohl eher schwächer.
Natürlich wird Fujitora nicht besiegt,aber ein kleines Gefecht wird es geben,und Fujitora wird sie ihn Ruhe lassen.

Leute,Ruffy wird nicht fliehen,dass hat er selber behauptet in dem Kapitel.Punkt aus.Law wird ihm auch nicht helfen,denn das ist ein Kampf um die Ehre.Das Einzige,was jetzt passieren wird,ist,dass entweder Sengoku durch die Begegnung mit Law Fujitora abhält sie weiterzujagen oder Fujitora durch Ruffy abgeschreckt wird.

Wir sind bei 70%angelangt.Es wird mal Zeit,und das hat Oda richtig gemacht,dass Ruffy sich den Admirälen und Kaisern stellen wird.

Der Rest des Kapitels war echt langweilig.

Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1378407
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 798: Heart   Fr 28 Aug - 22:53

   
@Kid_Law15 schrieb:
Jaaa, wir ziehen diesen Arc nochmehr unnötig in die länge, indem man uns glauben lässt, dass es einen ernsthaften Kampf zwischen Isso und Ruffy geben wird. Wer es glaubt...
Es wird sich sowieso einer einmischen (Sengok, der König, Law usw...), oder Isso sagt, "wir vertagen dass..." (sinngemäß).

Das bezweifle ich mal ganz stark, dass Issho den Kampf von sich aus vorerst beendet. Was bleibt Issho den anderes übrig?! Sakazuki verwehrt ihm den Zutritt zu allen Marinebasen, soll Issho sinnlos auf dem Meer herumsegeln oder auf Dressrosa bleiben? Seine Aufgabe ist es Ruffy und Law zu Sakazuki zu bringen, egal ob tot oder lebendig.

Falls der Kampf unterbrochen wird, muss es einen verdammt guten Grund dafür geben, denn im Gegensatz zu Ruffy möchte Issho nicht seine Stärke demonstrieren, sondern seine Pflichten gegenüber Sakazuki erfüllen.


Sabo erwähnte, dass die CP0 nach Dressrosa zurückkehrt, aber nur wegen den Revolutionären, nicht wegen Flamingo. Der einzige, der sich mit Flamingo persönlich anlegen will ist Kaido. Es sind drei Tage vergangen, es kann gut möglich sein, dass er Kids Allianz ignorierte oder schnell außer Gefecht gesetzt hat und sich eventuell nach Dressrosa begibt, solange Flamingo noch dort ist.

Das wäre ein Zwischenfall, den Issho nicht ignorieren kann und Tsuru unterstützen muss. Da sich solch ein Szenario wahrscheinlich auf der anderen Küste Dressrosas stattfindet, bekommen Ruffy und die anderen Piraten wenig davon mit und können fliehen. Das ist zwar ein extremes Beispiel für die Unterbrechung des Kampfes und würde den Dressrosa Arc nochmal um ein paar Kapitel verlängern, aber es könnte möglich sein, wobei ich es trotzdem eher bezweifle.



Dass Law Ruffy aufs Schiff teleportiert, halte ich für eher unwahrscheinlich. Ruffy möchte einen fairen Kampf gegen Issho und würde so eine Aktion von Law nicht so leicht verzeihen, außer Ruffy liegt bewusstlos am Boden, dann wäre es kein schlechter Fluchtplan von Law.

Um ehrlich zu sein halte ich einen Kampf zwischen den beiden durchaus für möglich. Fujitora hat seine Pflichten die Allianz zu stoppen und Ruffy hat es satt andauernd vor den Amdirälen davonzulaufen, was verständlich ist. Schließlich möchte Ruffy alle Admiräle und Kaiser besiegen, was Don Chinjao damals auch angedeutet hat, um Roger zu übertrumpfen.
Natürlich ist Ruffy bestimmt noch geschwächt und Issho wird kein schwächerer Gegner als Flamingo sein, ebenso kann ich mir einen erneuten Einsatz von Gear 4 nicht vorstellen, weshalb es zu einer Unterbrechung oder im schlimmsten Fall zu Ruffys Niederlage kommen sollte.

Entweder eine andere Person taucht unerwartet auf oder Issho bekommt per Teleschnecke wichtige Neuigkeiten, sodass er sich woanders hin begeben muss. Ein erneutes Auftauchen von Kuzan wäre nicht schlecht, er hätte aber keinen Grund sich der Marine in den Weg zu stellen.
Der absolute Plottwist wäre ja, wenn Ruffy gefangen genommen wird, was die Story total verändern würde, ein noch größeres Ereignis als die Trennung auf dem Sabaody Archipel.



Von mir aus kann Dressrosa noch ein paar Kapitel dauern, das Gespräch zwischen Law und Senghok fand ich in diesem Kapitel am besten. Beide sind enge Freunde von Corazon, Laws Lebensziel Flamingo zu besiegen ist erfüllt, was aber nicht heißen soll, dass er kein Interesse mehr hat Kaido zu stürzen, ich hoffe, dass die Allianz weiterhin bestehen bleibt. Durch das Besiegen von Flamingo bleibt ihnen eh nichts anderes übrig als mit ihren Plan weiterzumachen, da sie einige Leute in der Neuen Welt verärgert haben, ebenso Kaido.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 798: Heart

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden