Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
D.erFuchs
Fuchskönig
Fuchskönig

Beiträge Beiträge : 695
Kopfgeld Kopfgeld : 575919
Dabei seit Dabei seit : 27.01.15
Ort Ort : Ostwestfalen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: 2.Wettbewerb | Eigenen Charakter entwerfen   Mi 9 Sep - 18:03

   
Ahoi nun geht der 2.Wettbewerb auch endlich los


Die Aufgabe ist im Grunde ziemlich einfach
Ihr müsst euch einen eigenen One Piece Charakter
ausdenken und beschreiben
Der fertige Charakter wird dann einfach
als Beitrag hier reingestellt
Der Wettbewerb läuft bis zum 16.9 18 Uhr
Danach eröffne ich eine Umfrage 
 mit allen eingegangen Charakteren  
anhand der verteilten Stimmen für die Charaktere
werden dann auch die Punkte verteilt
Der Charakter mit den meisten Stimmen bekommt
10 Punkte usw.
Nun viel Spaß beim Wettbewerb und lasst eurer Phantasie 
freien lauf


Beste Grüße D.erFuchs

lowad
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 69
Kopfgeld Kopfgeld : 263203
Dabei seit Dabei seit : 12.04.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: 2.Wettbewerb | Eigenen Charakter entwerfen   Fr 11 Sep - 19:29

   

Hallo Leute, nun zu meinem Charakter:

Mein Charakter ist weiblich und heißt Aki Rakuyo.
Sie ist 17 Jahre alt, schlank und ca. 1,60m groß.
Außerdem hat sie schwarze Haare, die ihr knapp über die Schultern reichen, braun-grüne Augen und eine indianische Hautfarbe.

Sie ist eine gute Taktikerin und ihre Einstellung ist kriegerisch.
Weitere Charakterzüge sind ihr Ehrgeiz und ihr leichter Egoismus.
Des weiteren hat sie die Gabe mit Tieren zu sprechen (diese hat sie ihrer Teufelsfrucht zu veranken).

Aki hat einen Begleiter, einen Bären namens Toko.
Dieser ist sehr zahm.
Aki und Toko sind oft zusammen unterwegs und sind zusammen aufgewachsen.

Aki ist in einer Indianischen Familie im Southblue aufgewachsen.
Als sie sieben war wurden ihre Eltern von Piraten getötet.
Daher will sie sich seitdem an Piraten rächen.
Später wurde sie von zwei Marinesoldaten adoptiert und wuchs dort auf.
Ihre Begeisterung für die Marie wuchs seitdem immer mehr und sie beschloss auch irgendwann der Marine beizutreten.
Sie wurde von ihren „Eltern“ trainiert bis sie 15 war.
Mit 15 trat sie dann der Marine bei und bekam dort noch viel härteres Training als Vorher.
Bei diesem lernte sie auch Ansätze des Haki.

Ihr derzeitiger Stand in der Marine ist Leutnant.
Ihre Waffe ist ein deutsches Langschwert und sie hat sich auf Vorhersehungshaki spezialisiert.
Sie hasst die Dreimacht da 2/3 dieser Macht Piraten sind bzw. waren.
Außerdem wird sie wegen ihrer Größe manchmal nicht wirklich ernst genommen.
Sie hasst es wenn Zivilisten mit in Angelegenheiten der Marine gezogen werden (wie z.B. beim Bustercall).

Zu ihren Größten Zielen gehört es, dass sie mindestens Vizeadmiral werden möchte.
Außerdem will sie so viele Piaraten wie möglich auslöschen um ihr Eltern zu rächen.

So das wäre jetzt mein Charakter ich hoffe es ist alles richtig Smile
LG lowad

alucard
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 203
Kopfgeld Kopfgeld : 719112
Dabei seit Dabei seit : 05.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: 2.Wettbewerb | Eigenen Charakter entwerfen   Sa 12 Sep - 15:09

   

Mein Chara ist auch Weiblich

„Schwarzmagierin“ Majikku

Majikku ist eine 21-jährige, hochbegabte Technikerin, die direkt unter Vegapunk studiert hat.
Sie ist spezialisiert auf Dial-Technologie und reist zurzeit unter dem Vorwand einer „Forschungsreise“ durch die Welt. In Wahrheit jedoch arbeitet sie im Moment für Brooks alten Manager.

Aussehen:

Majikku ist eine junge, hübsche Frau mit langen, rotbraunen Haaren. Sie ist 176 cm groß und hat wilde, strahlend grüne Augen. Um ihre Stirn befindet sich ein schwarzes Stirnband auf dem in weißer Schrift die Buchstaben SK geschrieben stehen. Ihr Outfit besteht aus einen roten, selbst entwickelten Ganzkörperanzug mit schwarzen Lederpolstern an den Gelenken und schwarzen Kampfstiefeln. An ihrem rechten Oberschenkel befindet sich ein Halter mit einem ca. 12 cm langen Jagdmesser welches sie zum Angriff, als Werkzeug oder zum Jagen benutzen kann. Für ihre reisen besitzt sie noch einen wetterfesten Mantel und einen großen Rucksack wie er bei der Marine verwendet wird. In ihrer Freizeit sieht man sie oft mit einem Tondial am Ohr.
Ihr Kampfanzug liegt eng an ihren Körper sodass sich eine makellose Silhouette abzeichnet. Jedoch trügt der Schein, denn nicht alle ihrer Kurven sind natürlich entstanden.

Persönlichkeit:

Majikku ist ein sehr rauer und egoistischer Charakter mit zweifelhaftem Verantwortungsbewusstsein. So benutzt sie das Geld, welches ihr von der Weltregierung für ihre angeblichen Forschungen bereitgestellt wird, für ihr eigenes Vergnügen. Da sie deswegen auch immer genug Geld hat, brauch sie sich auch um nichts zu sorgen. Sie hat unglaublich übertriebene Komplexe was ihre eigene Brustgröße angeht, weshalb sie sich anderen Frauen gegenüber äußerst feindselig und aggressiv verhält. Aus diesem Grund verkehrt sie auch seit ihrer Pubertät ausschließlich mit Männern, weshalb sie auf andere oft emotionslos und stumpf wirkt. Sie ist schamlos von ihrer eigenen Erfindung überzeugt, weshalb sie auch vor niemanden mehr Angst hat und sehr selbstbewusst rüberkommt. Das ist auch nötig, da sie auf ihren reisen auf andere Leute angewiesen ist weil sie selbst kein Schiff hat. So reist sie per Anhalter oder durch Bezahlung auf Reise- und Handelsschiffen, vereinzelt sogar auf Marine- und Piratenschiffen durch die Welt.
Majikku hat jedoch auch eine fürsorgliche Seite. Da sie als Kind immer unter ihren 7 älteren Brüder gelitten hat, kann sie es nicht mit ansehen wenn jemand die schwäche von unschuldigen Bürger ausnutzt. Auch hat sie schon des öfteren ihr großes technisches Fachwissen dazu genutzt, alte Handelsschiffe zu reparieren und zu verbessern.
Ausserdem ist sie ein riesiger Fan von „Soul King“ Brook

Fähigkeiten und Stärke:

Als zierliche junge Frau verfügt Majikku keine große physische Stärke. Jedoch ist sie in verschiedenen Kampfsportarten ausgebildet, welche Hauptsächlich auf ausweichen, werfen und hebeln aufgebaut. Verstärkt wird das ganze durch ihr Vorahnungshaki.
Seitdem sie ihren Kampfanzug fertiggestellt hat, besitzt sie nun auch über eine Bemerkenswerte Offensive, wodurch sie trotz ihres relativ schwachen Körpers zu einem Gegner geworden ist, den man nicht unterschätzen sollte. Die Fähigkeiten, die sie durch ihren Anzug erhalten hat wirken so übernatürlich, dass man ihr den Beinamen „Schwarzmagierin“ verliehen hat.

Ihr Kampfanzug:

Das Herzstück ihres Kampfanzuges bildet ein speziell für sie Entwickelter BH, indem sie in den Körbchen links ein Blitz- und rechts ein Feuer-Dial eingebaut hat und ihr eine natürlich scheinende, große Oberweite beschert. Da sie selbst über keinerlei sichtbare Oberweite verfügt, kann sie so die Diale „für alle Sichtbar“ verstecken, was sie undurchschaubarer macht.
Der BH ist in einem selbst genähten Ganzkörperanzug eingearbeitet der aus feinen, organischen Fasern besteht, welche sie selbst im Labor aus den Zellen von Dialen gezüchtet hat. Dadurch ist es auch nicht mehr nötig, das die Energie von Flammen und Blitzen direkt an die Diale abgegeben werden muss, was Majikku immun gegen Feuer und Elektro Attacken macht. Sie selbst kann dadurch auch mächtige Feuerstöße aus ihren Handfläche abfeuern und ist ebenso in der Lage ihren Körper und ihr Jagdmesser elektrisch aufzuladen. Dadurch kann sie schwächere Gegner ausschalten, indem sie nur ihre Attacken pariert. In ihrer rechten Handfläche ist ein Reject Dial eingebaut mit dem sie auch viel stärkere Gegner ausknocken kann. Der Rückstoß wird dabei durch ihren Anzug nach außen geleitet, wodurch es für sie keine Nebenwirkungen gibt. In ihren Stiefeln hat sie ein jeweils ein Milky- und ein Jet-Dial eingebaut, wodurch sie den gesamten Raum zum Kämpfen ausnutzen kann. Zudem wird ihr Körper durch die Energie des Anzuges stimuliert, wodurch ihre Reflexe und ihre Geschwindigkeit erhöht wird, sich jedoch auch auf ihren Gemütszustand auswirkt. So wird sie mit zunehmender Dauer eines Kampfes immer wütender, was auch soweit gehen kann, das sie in eine Art Tobsucht verfällt. Besonders bei weiblichen Piratinnen ist dieser Modus, indem sie am gefährlichsten ist, schnell erreicht.

Vergangenheit:

Als junges Wunderkind entdeckt, wurde sie als erste Frau überhaupt eingeladen in Vegapunks Forschungsteam zu arbeiten. Trotz ihrer enormen Intelligenz und ihrer großartigen Kreativität wirkte sie immer wenig zielstrebig und gelangweilt.
Vor ca. 2 Jahren entdeckte sie bei einen Kuriositätenhändler ein Tondial mit dem ersten Hit von dem damals noch unbekannten neuen Soul King Brook und wurde sofort zum riesen Fan.
Jedoch war sie nicht nur von Brook, sondern auch von den neuen Tonmedium begeistert was ihr Interesse an Dialen geweckt hat.
Dank Vegapunks Beziehungen war es für sie kein Problem, an Dialen für ihre Forschungen zu kommen.
Von einen bisher unbekannten Ehrgeiz gepackt erlebte sie in den kommenden 4 Wochen die wohl größte Schaffensperiode ihres Lebens indem auch ihr Kampfanzug entstanden ist.
Von ihren Talent überzeugt, bot ihr Vegapunk an auf Forschungsreise zu gehen um an ihren Fähigkeiten zu arbeiten.
Genervt von so einer vagen Aussage verlangte sie von Vegapunk, das Ziel der Reise doch ein wenig konkreter zu formulieren. Vegapunk hielt das jedoch nicht für nötig und sagte ihr lediglich, dass sie sich in ruhe die Welt anschauen sollte.
Majikku fühlte sich durch Vegapunks Worten im Stich gelassen und fing an, ihr Forschungsgeld für sich selbst zu verprassen.  
Kämpfend, saufend und feiernd zog sie die von da an um die Welt wo sie ihren Idol Brook hinterher reiste um seine Konzerte zu besuchen.
Sie war auch auf den Konzert auf den Sabaody Archipel dabei wo sie 37 Marinesoldaten niederschlug um zu verhindern das Brook verhaftet wird. Jedoch waren die Strohhüte schon abgereist als sie fertig war.
Anschließend wollte sie sich den Manager von Brook vorknöpfen, da er derjenige war, der Brook verraten hat.
Nachdem sie der gesamten Truppe die Tracht Prügel ihres Lebens verpasst hat, flehte der Manager um sein Leben und wurde schnell Kooperativ.
Sie machten einen Deal und Majikku war damit einverstanden, im Auftrag vom Manager nach Brook zu suchen.
Jedoch ist sie sich noch nicht sicher was sie überhaupt tun würde, sollte sie Brook wirklich begegnen.

Sonstiges:

- Da sie ausschließlich unter Männern verkehrt, hat sie viele „typisch männliche“ harte Charaktereigenschaften. Jedoch behält sie sich immer noch ein teil ihrer Weiblichkeit, so würde sie niemals vor anderen rülpsen oder furzen.
- Da die Konstruktionspläne ihr Geheimnis um ihren Körperbau enthüllen würde, hat sie diese zerstört. Sie verhinderte somit eine Massenproduktion durch die Weltregierung was ihren Anzug einzigartig macht.
- Bevor ihr Anzug fertig war, trug sie immer dicke Winterklamotten. Unabhängig von der Aussentemperatur.
- Wenn sie von anderen Frauen redet, redet sie gerne von der „plattärschigen Mistkuh“
- Majikku bedeutet „die Magische“
- Das „SK“ auf ihren Stirnband steht für Soul King.
- Sie wünscht sich für Brook eine tolle Reise damit er neue Inspiration findet. Ansonsten hat sie jedoch nicht viel übrig für die Strohhüte, besonders nicht für Nami und Robin.
- Vegapunk ist sich bewusst, dass Majikku die Weltregierung um das Forschungsgeld betrügt. Sie lässt sie jedoch weiter reisen, weil sie seiner Meinung nach „ein im Prinzip gutes Mädchen ist, dass erst noch ihren Platz in dieser Welt finden muss.“

Saggi Dark Clown
USER - CAPTAIN
USER - CAPTAIN

Beiträge Beiträge : 338
Kopfgeld Kopfgeld : 343550
Dabei seit Dabei seit : 15.06.13
Ort Ort : Auf den Friedhof beim Sensenmann der Karten.

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: 2.Wettbewerb | Eigenen Charakter entwerfen   Sa 12 Sep - 21:35

   

Hallo ich habe auch mal in aller schnelle einen Charakter entworfen mal sehen wie er ankommt.

Name: James Kennway

Alter: 40 Jahre

Geburtstag 2. Februar

Beruf: Piratenkapitän

Crew: Die Kennway Piraten

Schiff: The Desserteagle

Aussehen: James ist ca. 1,80 cm groß mit einer schlanken Statur. Er hat langes Haar was mit der Zeit von golden Blond zu Aschblond wurde. Auch sind seine Haare mehr zerzaust als gepflegt, um das zu verbergen trägt er einen schwarzen Kapitänshut. Auch ist sein restliches Äußeres nicht von Glanz und Gloria geprägt, seine Haut ist vor lauter Dreck schon grau, dennoch hat er einen Dreitagebart den er regelmäßig stutzt. Als Kleidung trägt er einen schwarzen Mantel, darunter ein weißes Hemd was sein Weiß jedoch schon lange verlor und grau wurde. Dazu trägt er eine graue Hose die ihm zu den Schienbeinen geht, seine Füße werden von braunen Stiefeln verdeckt. Vor der Brust trägt er eine Halterung für seine Pistole die nur einen Schuss abfeuert. Seine Hüfte ziert ein Degen mit strahlend weißer Klinge.

Hintergrundgeschichte: Als Bankangestellter auf der Insel Water Seven führte James ein bescheidenes und glückliches Leben. Zusammen mit seiner Frau Elisabeth und seinem Sohn Charles lebte er in einem Haus in der Mitte der Stadt. Als sein Sohn an einer schweren Krankheit erkrankte versuchte er mit all seinem Geld eine Behandlung zu finanzieren. Am Anfang gelang es und Genesung war in Sicht doch die Reserven wurden knapp. Er bettelte um einen Kredit bei der Bank wo er arbeitete, doch keiner wurde gewehrt zu groß sei die Gefahr das Geld nie wieder zu sehen. Ohne Geld und mit großer Verzweiflung entschloss sich James die Bank zu überfallen, der Plan scheiterte einer der Angestellten erkannte ihn und rief die Marine zur Hilfe. Er wurde verhaftet und einem Richter vorgeführt, der verzweifelte Familienvater erklärte seine Situation doch kein Erbarmen für den Bankräuber. Als Strafe für seine Tat verurteilte ihn der Richter zu drei Jahre Gefängnis. Am Tag der Vollstreckung, erlag Charles seiner Krankheit, Elisabeth begann daraufhin Selbstmord. Nach den Drei Jahren verließ James Water Seven und brach nach Enis Lobby auf zu dem Mann der ihn verurteilte. Gestellt und selbst gerichtet erstach er den Richter mit dessen Degen der an der Wand hing zur Dekoration. Zeit diesem Attentat sind viele Jahre vergangen und er heuerte auf einem Piratenschiff an, was damals unter der Leitung von Don Creek gewesen war. Nach dessen Niederlage auf der Grandline durch Mihawk Dulacre Falkenauge einer der Sieben Samurai, kapselte er sich von dessen Flotte ab und wurde Kapitän der Kennway Piraten mit seinem Schiff die Desserteagle.

Persönlichkeit: Trotz seiner Position als Kapitän besitzt Kennway eine herzliche Art als auch eine bestimmte. Doch obwohl er so nett und gütig scheint kann sein Gemüt auch schnell umschlagen. In anderen Moment ist er auch ein Sadist und liebt das Töten seiner Gegner. Neben dieser Schizophrenie leidet er auch unter einer Zwangsstörung die es ihn zwingt sich immer vorstellen zu müssen, doch die meisten Handelsschiffe fliehen schon während der Vorstellung und deswegen gehen ihnen die meisten Schätze verloren. Doch trotz der ganzen Misserfolge und krankhaften Verhalten steht die Mannschaft hinter ihrem Kapitän.

Aktuell: Zurzeit befindet er sich auf Monkey Island um seinen alten Erzfeind zu bekämpfen Edward Kidd der seine Beute gestohlen hat und ihn schon mehrere Male gedemütigt hat.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1391460
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: 2.Wettbewerb | Eigenen Charakter entwerfen   Di 15 Sep - 23:29

   

Akte der CP0 über Zira
Informationen durch eine geheime Überwachung eines Untergrundhändlers namens Mr. Jango -> Ein Gespräch sowie ein Gewaltverbrechen wurden aufgezeichnet.
Sowie durch diverse zum Teil verstorbene Informanten

"Ein Kopfgeldjäger?" Fragte Simon seinen alten Freund, und Boss "Viel mehr der Kopfgeldjäger, einer der auserwählten, die sowohl von Geheimagenten der Weltregierung bezahlt werden, als auch von mir und anderen der Unterwelt."
"Bring ihn herein, mit Respekt, ich will heute nicht sterben." "Sir."
"Sir, kommen sie bitte," sagte Simon zu einem Mann dem er noch nie begegnet war, doch erkennt er die unheimliche Ausstrahlung von der immer berichtet wurde, nicht viele hatten ihn aber tatsächlich gesehen, den Mann in Schwarz und Rot. "Mr. Jango ist jetzt bereit für Sie." Ruhig, stilvoll, fast elegant schritt Zira in den Raum zu Mr. Jango. Simon den Raum.
"Wer?" "Monkey D. Ruffy" und "Lorenor Zorro" "Für die doppelte Kopfgeldmenge wie für dich üblich" "Gut" Zira drehte sich um und wollte gehen "Warte" er drehte sich langsam um und hob fragend eine Augenbraue "Sei vorsichtig, ich will dir weiterhin Aufträge geben können." Das hätte er besser lassen sollen, wie Respektlos kann ein Mann denn sein? Zu schnell für normale Augen überwältigte er Jango, welcher selbst auch von der Kampfkraft her kein unbeschriebenes Blatt war, doch machtlos gegen die Geschwindigkeit und Kraft des Kopfgeldjägers, welcher Perfektion in jeder seiner Bewegungen wiederspiegelte. Er hält ihm eine schwarze Pistole und das Kinn, als ob er die bräuchte. " Hör zu du Frischling, ich entscheide wer mir Aufträge gibt, ich entscheide ob ich vorsichtig bin, ich entscheide wer mich tötet, also bitte sei das nächste mal einfach still wenn du weiter atmen willst. Ich weiß der Strohhut und der Schwertkämpfer sind beide stark, doch ich habe sie schon lange im Blick, ich werde bedingungslos sein, schnell zuschlagen, ich werde unsichtbar sein, unauffindbar, ja auch brutal aber effektiv. Ich werde Erfolg haben so wie immer." "Glaube mir ich weiß das, doch du unterschätzt sie, so wie sie bisher jeder unterschätzt hat, selbst Joker hat gegen den Strohhut verloren, du bist vielleicht hart und bedingungslos doch diese 2 sind echte Monster" "Nein ich bin das Monster, sie sind mein Frühstück, genau wie du, denn ich habe dich gewarnt." Er drückte ab, die Hakiverstärkte Kugel durchdrang zuerst die schwarzgefärbte Haut und durchschlug dann das Gehirn des ehemaligen Untergrundbosses und damit starb Jango, genau wie unzählige andere durch die Hand von Zira.
Damit ging er, und sagte zum Abschied "Simon es scheint so als hättest du einen neuen Job." Dieser zog seine Waffe und verstärkte seine Faust mit Haki. "Lass das lieber, sonst wird noch jemand verletzt" und das war es, Zira hinterließ nur einen knienden, entwaffneten, gebrochenen Simon, eine Kugel im Kopf eines Mafiabosses, und eine Patronenhülse.

Kommentar des leitenden Agenten:
Sein Stil war unverkennbar, Schwarze lange gegehlte Haare, Stahlblaue Augen, schwarzer kurzer Bart, harte Gesichtszüge, Schwarze Schuhe und Hose, schwarzes Hemd mit roter Krawatte und schwarzes Jacket mit rotem Tuch. Seine Brutalität und seine Ausstrahlung waren ebenfalls eindeutig, Simon wusste wer seinen Freund getötet hat, doch er konnte nichts tun seine Aura reichte aus um ihn zu besiegen. Er war hart und bedingungslos, niemand war verrückt genug sich mit ihm anzulegen.  Es gab keine Möglichkeit seinen Partner zu rächen. Simon wusste nicht was er jetzt tun sollte.
Zira hingegen war sich ganz sicher er machte sich auf die Jagt nach den Strohhüten, denn er hatte sie sich als Ziel gesetzt, den Auftrag akzeptiert, auch wenn der Auftraggeber tot war musste er ihn dennoch ausführen.


Informationen anhand des Videos:
Person: Kopfgeldjäger
Alter: Unbekannt
Größe: Ca. 1.85m
Stärke: Sehr stark, genau nicht bekannt
Preis: Doppeltes Kopfgeld
Verhandelbar: Nein
Auftreten: Gefährlich, hart, brutal
Nächstes Ziel: Der Strohhut
Erfolgsquote?: 100%
Haki: Alle 3 Arten perfektioniert
Kampftechnik: Selbstentwickelte Nahkampftechnik mit Schusswaffen und Messern
Auftragsfähigkeit: Bestätigt: Aufträge werden definitiv ausgefürht

D.erFuchs
Fuchskönig
Fuchskönig

Beiträge Beiträge : 695
Kopfgeld Kopfgeld : 575919
Dabei seit Dabei seit : 27.01.15
Ort Ort : Ostwestfalen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: 2.Wettbewerb | Eigenen Charakter entwerfen   Mi 16 Sep - 18:30

   
So nun ist der 2. Wettbewerb vorbei
Die Teilnehmeranzahl ist leider etwas gesunken
aber wir haben doch ein paar coole
Charaktere zusammen bekommen
Außerdem gibt es eine kleine Planänderung
Es gibt hier keine Umfrage
Dafür mache ich aber gleich einen anständigen
Abstimmungsthread auf Smile 
  Viel Glück euch vier bei der Abstimmung 


Beste Grüße D.erFuchs



 

Schnellantwort auf: 2.Wettbewerb | Eigenen Charakter entwerfen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden