Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3196
Kopfgeld Kopfgeld : 3042006
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 8:03

   
Hey zusammen

Kapitel ist drausen, viel spass Smile

Lg igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


sand111
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 513301
Dabei seit Dabei seit : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 8:59

   
Ein interessantes Kapitel möchte ich vorweg sagen. Ich bin aber überrascht das es jetzt schon draußen ist ich hatte eigendlich gedacht das es erst am Donnerstag raus kommt. Viele hatte ja schon darauf spekuliert das Ruffy nein zu der Allianc mit den andern sagt. Wobei am Anfang es ja auch da nach aus sah wie ich fand. Doch am End scheind Ruffy das Angebot an zu nemmen obwohl er wen ich mich nicht verguckt hab nichts aus der riesen Sake Schale ab gekommen hat. Ich hatte mich auch schon gewundert warum Senghok seine Ziege gegen ein Gorilla getaucht hat. Im vorletzt Bild lässt er sich von ihm anscheind überall hin tragen.

Kiera
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 315
Kopfgeld Kopfgeld : 701308
Dabei seit Dabei seit : 29.10.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 9:10

   
Wirklich gutes Chapter was Dressrosa super abschließt. Finde es super das Ruffy sagt, macht was ihr wollt und diese dann dennoch sich ihm anschließen auch ohne seine Erlaubnis. Bartolomeo hat es gut zusammen gefasst, Ruffy will nicht ein großer Mann werden sondern frei sein, er hält den Piratenkönig ja für den freisten Menschen der Welt.

Die Allianz gegen Ruffy hat dank Fujitora versagt, seine Dankesrede war sehr gut und zeigt einmal mehr wie klasse der Charakter Fujitora ist. Die Ankündigung das die Allianz zu einem großen Zwischenfall führt ist auch toller Spannungsaufbau, vlt schon gegen Kaidou? Mal sehen wann es zu den anderen Strohhüten geht und was mit Kid und seiner Allianz passiert ist.

Hoffe Law bleibt Verbündeter bis mindestens nach Kaidou.

Kid_Law15
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 27
Kopfgeld Kopfgeld : 252901
Dabei seit Dabei seit : 15.05.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 10:05

   
Ich fand das Kapitel ok, aber nicht Hammer. Im Spoiler wurde erwähnt das es zu 90 prozent sicher sei, das Ruffys Kopfgeld jetzt bei 500 Millionen liegen würde. Bezieht sich das auf die Stelle: "I know Straw Hat Luffy is there!! He is worth 5 Million!!" (Seite 6)? Es muss ja so oder so ein Druck- bzw. Zeichenfehler sein.
Und noch eine Frage, auf Seite 5 sieht man Ruffy auf dem Bild oben von hinten. Und auf seiner Weste ist so ein Abdruck oder ähnliches. Auf jeden Fall hat es mich sofort an Whitebeard erinnert. Hat er da normalerweiße irgendein Symbol oder so? Oder kommt es einfach nur bei diesem Bild so rüber? (für mich zumindestens).
Was mich persönlich am meisten enttäuscht ist, das man seit gefühlten 2-3 Monaten nichts aber auch rein gar nix über Dofla gesehen oder gehört hat. Ist er tot, gefangen genommen, abgehauen...???

Silver Rayleigh
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 440
Kopfgeld Kopfgeld : 953871
Dabei seit Dabei seit : 21.03.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 11:24

   
@Kid_Law15 schrieb:
Ich fand das Kapitel ok, aber nicht Hammer. Im Spoiler wurde erwähnt das es zu 90 prozent sicher sei, das Ruffys Kopfgeld jetzt bei 500 Millionen liegen würde. Bezieht sich das auf die Stelle: "I know Straw Hat Luffy is there!! He is worth 5 Million!!" (Seite 6)? Es muss ja so oder so ein Druck- bzw. Zeichenfehler sein.
Und noch eine Frage, auf Seite 5 sieht man Ruffy auf dem Bild oben von hinten. Und auf seiner Weste ist so ein Abdruck oder ähnliches. Auf jeden Fall hat es mich sofort an Whitebeard erinnert. Hat er da normalerweiße irgendein Symbol oder so? Oder kommt es einfach nur bei diesem Bild so rüber? (für mich zumindestens).
Was mich persönlich am meisten enttäuscht ist, das man seit gefühlten 2-3 Monaten nichts aber auch rein gar nix über Dofla gesehen oder gehört hat. Ist er tot, gefangen genommen, abgehauen...???

Mir geht es genauso, und was ist eigtl. mit Bellamy? Von dem hat man jetzt auch nichts gesehen...

Bieteh
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 33
Kopfgeld Kopfgeld : 535600
Dabei seit Dabei seit : 28.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 12:01

   
Ich fand dieses Kapitel wie ungefähr 80% der letzten Kapiltel von Dressrosa einfach nur mega langweilig. das Komplette Kapitel hätte man auch auf 4 - 5 Seiten zeigen können. Dressrosa ist generell viel zu überladen und langezogen was die Storys angeht. Nach dem Finale im Kolloseum war die Luft raus. Schade... Dressrosa hätte ein super Arc werden können Sad

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392060
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 12:02

   
@Kid_Law15 Man hat gesehen das er und die gesamte Familie abtransportiert wurde.

Zu den Subordinates weiß ich nicht was ich davon halten soll. Ich denke mal die machen das so wie Ruffy das wollte, also jeder segelt zu sich selbst und kann sich unter den Schutz der SHB stellen und sie rufen wenn es Probleme gibt und Ruffy kann sie rufen wenn er Probleme hat, die werden sich als Untergebene sehen für Ruffy sind das wohl eher Freunde oder so.
Wenn ich das richtig verstanden habe heißt es ja auf der letzten Seite das die Untergebenen Kapitäne für sich selbst wachsen werden also ihre Crews stärken und selbst stärken werden aber weder mit Ruffy noch zusammen weitersegeln werden. Finde ich ja ziemlich gut so habe ich mir eine Crew immer vorgestellt. Ruffy mit 10 Leuten und vielen weiteren die er rufen kann und die ihn rufen können.

Ob die schon gegen Big Mom (oder doch kaidou) dem nächsten Kaiser aktiv werden weiß ich nicht aber definitiv im großen Krieg am Ende aber da werden es viel mehr als nur 5600 Männer sein.

Fujitora versteh ich auch nicht vor 10 Minuten hätte er Ruffy noch gekillt jetzt auf einmal nicht mehr ich denke wenn die Bevölkerung nicht dort gewesen wäre, hätte Fuji weiter Ruffy attackiert so gings nicht wegen den Menschen also hat er zumindest andere Piraten fertig gemacht die eine Gefahr darstellten.

Zum Kopfgeld also kann ein Tipfehler sein, dann könnte es auch 590 Mio heißen oder 550 mio also kann man sich nicht zu 90% sicher sein wie viel es denn nun ist. Diese Alianz könnte aber auch einfach strohdoof sein. Wer weiß.

Zu Bellamie mein Tipp ist das er jetzt Law beitritt der ist für ihn verantwortlich weil er ihn nicht hat sterben lassen, äquivalent zu Robbin und Ruffy die ihm genau den gleichen Vorwurf gemacht hat, Ruffy hat sie auch nicht sterben lassen.


Was ich echt schade fand waren die enttäuschenden 13 Seiten.

Ich freu mich schon auf das nächste Kapitel wo ich mir ziemlich sicher bin das genau dort ein Zeitungsreport sein wird.
Nach jedem größeren Arc Ende gab es sowas selbst nach Thriller Bark gab es Senghok zu sehen der über das geschehen sprach.
Nach Enies Lobby gabs die Kopfgelder nach ArlongArc gabs Kopfgelder immer im darauffolgenden Chapter Alabastararc auch.
Selbst nach dem Skypia Arc wurde erstmal eine Rundumschau der Welt gemacht demnach wird das nächste Kapitel wohl genauso aussehen. Und ich denke wir sehen auch Doflamingo wieder neue Kopfgelder und alte Gesichter.

Kid_Law15
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 27
Kopfgeld Kopfgeld : 252901
Dabei seit Dabei seit : 15.05.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 12:50

   
@popcorn Nicht das ich dir nicht glaube, aber bitte schreib mir in welchem Kapitel das war, das man sieht wie Dofla abtransportiert wurde. Anscheinend habe ich da was nicht mitbekommen, bzw. übersehen.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1846632
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 13:59

   
Ein schönes Kapitel! Smile Somit ist wohl der Dressrosa Arc abgeschlossen.Zum Kapitel selbst.Das war schon irgendwie klar,dass Ruffy irgendetwas in der Art sagen würde.Mir hat es gefallen.

Was ich interessant fand,dass Oda uns eine Geschichte nennt,die wohl noch im Schatten steht.Vielleicht eine Andeutung auf den letzten Krieg?Oder die Wahrheit vom verlorenen Jahrhundert?

Fujitora wird mir immer sympathischer.Ich glaube,er hat erkannt,dass Ruffy eigentlich nur Gutes vollbracht hat.Wäre schön,wenn er in Zukunft irgendwie sein Augenlicht wieder erhalten kann und Ruffy sieht.Der Charakter hat einen sehr guten Aufbau!

Die kurze Seite mit Rebecca&Kyros hat mich schon irgendwie an das Ende von Alabasta mit Vivi erinnert.Auch eine schöne Szene.

Auf Seite 11 sagt Leo,dass er nach dem Fest mit seiner Einheit wieder zurückreisen möchte.  Sad
Warum?

Jetzt wird es wohl weitergehen,und es stehen jetzt die Kaiser bevor. Shanks

AceAssine
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 41
Kopfgeld Kopfgeld : 249502
Dabei seit Dabei seit : 15.09.15
Ort Ort : Amazon Lily :-)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 13:59

   
Ich persönlich fand das einen würdigen Abschluss für den Dressrosa-Arc. Sicherlich gibt es noch offene Fragen, die Oda aber auf mannigfaltige Weise klären mag. Bestimmt kommt nochmal eine Art Flashback zu Bellamy im weiteren Verlauf (subjektiv mir eigtl egal, ich mag ihn nicht). Finde die Idee mit dem Zeitungsbericht im nächsten Chapter nicht schlecht, da wird vlt etwas über den Verbleib DoFlas geschrieben und evtl neue Kopfgelder bekannt gegeben. Die große Frage für mich ist, wie die die Gegner auf 500 Mio für Ruffy kommen?! Soweit ich weiß, sind die Kampfereignisse dem Marine-HQ noch nicht bekannt, da der Vogelkäfig doch eine Kommunikation ausgeschlossen hat, oder irre ich mich da? Und inwiefern wird die Gründung der Strohhut-Großflotte (wie geil klingt das denn!?!) noch Einfluss nehmen? Jetzt ist wohl wirklich ALLES offen, was da folgen mag....

Death D. Jason
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 227
Kopfgeld Kopfgeld : 626818
Dabei seit Dabei seit : 11.03.13
Ort Ort : Neuwied de Gran Dressrosa

Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/watch?v=5xmqM6Bm1wI&feature=youtu.be

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 14:01

   
Es war ein sehr bescheidenes Kapitel dafür das es das 800. Kapitel war! Ich weiß noch als Kapitel 700. raus kam ich war über glücklich weil es einfach so genial war hier in diesem wurde nur wieder alles lang gezogen was man in 4 Seiten hätte abhandeln können. Die Leute die Ruffy angreifen wollten da waren auch sehr unnötig die haben einfach nur wieder Zeit weggenommen die man für viel wichtigeres hätte verwenden können.

Kein Kaido, keine Kaiser, keine Weltregierung, kein Shanks, keine Sunny Truppe NICHTS! Außer die Sakazuki Zeremonie.
Die letzte Seite war die einzigste die es wirklich schön war.

Ich hoffe der Dressrosa Arc ist nun endgültig vorbei und das Ruffy und CO. endlich Segel setzen.
Wie Bieteh schon schrieb war ab dem Finale im Kolosseum (sogar schon kurz davor) die Luft im Dressrosa Arc raus.
Mir hat einfach das gewisse etwas gefehlt im Arc es ging alles nur sehr schleppend und ermüdend voran und statt dan mal zu kämpfen wurde immer nur geredet und geredet.



Zuletzt von Death D. Jason am Mi 16 Sep - 14:05 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
AceAssine
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 41
Kopfgeld Kopfgeld : 249502
Dabei seit Dabei seit : 15.09.15
Ort Ort : Amazon Lily :-)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 14:04

   
Vielleicht war das ja genau Odas Absicht, den Spannungsbogen erstmal wieder zu erden, bevor er uns wieder ins nächste Abenteuer schickt...

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1846632
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 14:22

   

@AceAssine schrieb:
Vielleicht war das ja genau Odas Absicht, den Spannungsbogen erstmal wieder zu erden, bevor er uns wieder ins nächste Abenteuer schickt...

Ehhhm,es ist nicht vielleicht.Es ist so am Ende eines Arcs.Ich verstehe nicht,warum viele Leute ein spannendes Kapitel am Ende eines Arcs erwarten. xD

AceAssine
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 41
Kopfgeld Kopfgeld : 249502
Dabei seit Dabei seit : 15.09.15
Ort Ort : Amazon Lily :-)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 14:43

   
@Lemon1 schrieb:
Ehhhm,es ist nicht vielleicht.Es ist so am Ende eines Arcs.Ich verstehe nicht,warum viele Leute ein spannendes Kapitel am Ende eines Arcs erwarten. xD

Ich teile ganz deine Ansicht, Lemon1. Ich fands eher gut, mich nach dem Kapitel einfach zufrieden zurückzulehnen mit dem Gedanken "Nun ists vorbei". Mit Odas gewählten Lösung, wie sich die Strohhut-Großflotte bildet, kann ich auch bestens leben. Ruffy ist seiner treu geblieben, wie wir es kennen, und doch zeigen sich die anderen Kapitäne loyal. Fujitora gewinnt mit seiner Aktion auch nochmal an Sympathiepunkten bei mir. Ich fühle mich jedenfalls "bereinigt" für ein neues Abenteuer, welches auch immer das sein mag. Da hat mich Oda bisher nie enttäuscht ;-)

Kid_Law15
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 27
Kopfgeld Kopfgeld : 252901
Dabei seit Dabei seit : 15.05.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 14:54

   
Mittlerweile kommt es mir so vor als ob sich, die Figuren bei One Piece wegen jeder kleinigkeit totquatschen und diskutieren. Wenn wir mal das Dressrosa Arc nehemen und die Kolloseumskämpfe bzw. Kapitel mal weglassen. Und man nur die Kapitel betrachtet bei dem es um Dofla und seiner Familie geht. Da waren soooo viele Kapitel dabei wo ein zwei seiten ein kurzer Schlagabtausch gezeigt wird, und dann wurden wieder andere Charaktere gezeigt die wieder nur herumdiskutierten.
Und die Kämpfe wurden auch so unnötig in die Länge gezogen. Charaktere wurden besiegt und standen wieder auf, dann wieder besiegt und wieder aufgestanden. (Beispiele: Bellamy, die ganzen neuen Anhänger/Allianz von Ruffy)
Rebecca und Gyros geschichte wurde auch so in die Länge gezogen. Manchmal ist eben weniger mehr.
Ich hätte halt gerne mal wieder so ein Arc von länge her wie, Arlong, Jaja, Loguetown oder Käptn Black. Kurz, knackig und spannend.

Kinzmaniac
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 472108
Dabei seit Dabei seit : 23.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 15:23

   
Jetzt ist Dress Rosa vorbei und man kann seine Meinung über Dress Rosa endgültig bilden.
Ich dachte Kapitel 800 könnte noch das Ruder rumreißen aber so war es nicht.
Fazit: 4-5/10

Zum Kapitel selbst:
Erstmal gratulation an denjenigen der die Zeromonie mit dem trinken erraten hat (Thread zu Chapter 799). Jeden war klar das sowas kommt aber ich glaube die wenigsten haben erwartet das er dazu ein ganzes Kapitel macht. Die meisten dachten ja das was episches passiert.

Hab jetzt keine Lust zu so einem Kapitel viel zu schreiben. War halt ok. Gab wesentlich schlechtere Kapitel in Dress Rosa. Ewartungen wurden nicht erfüllt. Wo war die angekündigte Überaschung?

Aus Strategischer Sicht:
Warum hat Oda nicht das Kaido Kapitel als 800 gemacht? Das wäre ein krachender Abschluss. Hat er sich gedacht "Dress Rosa war eh meh, hauen wir noch Kaido rein damit die Leute vielleicht positive Erinnerungen haben". Ja, Kaido war das beste was in Dress Rosa passiert ist.
Wenn ich an Dress Rosa denke fallen mir ein
- Kaido, Kaido, Kaido
- Law "stirbt" 5-7 mal, hat noch die Kraft Mega-Attacken durchzuführen (unlogischer Bullshit)
- Der Vogelkäfig (größter Bullshit in der OP Geschichte, wüsste nicht wie man das toppen kann)
- Die extrem langweiligen 10 min
- Der extrem enttäuschende Kampf gegen Flamingo
- Gear4 war.. ok
- Sabo als Lückenfüller
- Strohhut Großflotte ist sehr cool.
- Fujitoras unlogisches Verhalten (blabla Vertrauen in Ruffy blabla kann nicht selbst agieren blabla...)
- So viel Potential verschwendet
- Sehr mieses Pacing
- Anstatt die Panels mit Interssanten Sachen zu füllen sehen wir sehr, sehr, sehr viel langweiliges

Legian
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 822569
Dabei seit Dabei seit : 08.09.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 17:23

   
Im Grunde schreiben alle seit Jahren dasselbe, in beinahe jedem Arc schreiben die leute, dass es ihnen zu langsam geht. Dan schauen sie den Arc 4 - 5 Jahre später nochmal an und finden plötzlich alles ganz toll.

Mir persönlich hat der Arc sehr gut gefallen. Wir haben die Neue Welt sehr viel besser kennen gelernt. Unglaublich viele Charaktere kennengelernt die wir auch wieder sehen werden! Nimm das Vivi!

Das Kapitel hat mich ein wenig an ein paar Gags von Früher erinnert, "Ich will kein Held sein! Denn ein Held teilt sein Fleisch" Jetzt bin ich einfach nur noch gespannt wie es weitergeht.

Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2137
Kopfgeld Kopfgeld : 1003764
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 17:47

   
Für ein 800. Kapitel war es wohl nicht gerade spannend aber soo schlecht fand ich es nicht.
Klar will man endlich wissen, wie es weiter geht und Kapitel für Kapitel passiert nicht wirklich was.
Gerade nach Pausen erhofft man sich mehr. Ich bin auch der Meinung, das die Kapitel, rund um Dressrosa, sich extremst langzogen. Dauernt tauchten neue Charas und Informationen auf. Teilweise kam es mir vor, als würde Oda den Überblick verlieren. Dauernt gab es tollen Spannungsaufbau, der sich aber nachher in Luft auflöste. Zb Big Mum..ihr riesiges Schiff, deren Gallionsfigur so gross wie die komplette Sunny war, tauchte auf...viele viele Kapitel später sahen wir Sunji und Co auf einer Insel, ohne eine Spur von Big Mum. Gut, da wird es vielleicht noch was geben, aber ich fand das störend. Genauso das auftauchen von Kaido. Plötzlich ist er da, ein gewaltiger, furchteinflösend aussehender Mann, der offensichtlich sterben will...dann der Sprung zurück..Hier bin ich auch der Meinung, dass sein Erscheinen gut in das 800. Kapitel gepasst hätte.
Und nun..seit gefühlten 10 Kapitel sind sie nun am abhauen, die Pausen verstärken diesen Eindruck noch. Später im Manga wird es wohl flüssiger von statten gehen, aber mit ein Kapitel pro Woche dauert und dauert es. Zum Kapitel selber, der Inhalt störte mich nicht soo sehr wie in anderen. Oda war hier nochmal bemüht, so viel Stimmung mitzugeben wie möglich. Man hätte es wohl kürzer haben können, aber heute fand ich es ganz ok. Mir haben die Szenen gefallen, als Ruffy den anderen nochmal deutlich machte, wieso er Piratenkönig werden will. Vorallem das Bild mit den 7, wie sie da sitzen mit ihren Sake-Schalen, ich fand das war ein tolles Bild, soviel Kraft und Stolz, was Oda damit rüberbringt. (abzeichnen *_*) Das man Bellamy nirgends sah, verwunderte mich auch etwas. Vielleicht ist er doch schwerer verletzt als gedacht und liegt in irgendeinem Zimmer.
Fuji verwirrt mich ein bisschen. Man hat schnell gemerkt, das er mit offenen Augen durch das Leben geht. Hier finde ich cool, das, obwohl er blind ist, er doch soviel sieht. Wären Kranich und Co nicht gekommen und hätte sie dann nicht gewürfelt, ich glaube Fuji hätte niemals angegriffen.
Dennoch bin ich auch der Meinung, dass man nicht genug von ihm sah, da hatte ich mir mehr erhofft.
Aber gut..nun wird Dressrosa wohl abgehandelt sein.

Kamy
Meerjungfrau
Meerjungfrau

Beiträge Beiträge : 291
Kopfgeld Kopfgeld : 362090
Dabei seit Dabei seit : 06.06.12
Ort Ort : Coral Hill

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 18:05

   

Ich verstehe nicht, was alle haben. Hmm, dass Ruffy mal eben ne Flotte unter sich hat, passiert ja fast jeden Tag, also nichts besonderes. (...??)

Nur weil es Kapitel 800 war, heißt es doch nicht, dass jetzt sämtliche Kaiser ankommen, alle übereinander herfallen, wie solche Affen, ein riesiger Krieg entsteht, Ruffy eine überragende Technik nach der anderen raushaut und was weiß ich nicht, was man noch so erwartet.
Wenn die Panels angeblich größtenteils Verschwendung waren, warum muss man dann Flamingo sehen, der einfach nur bewusstlos rum liegt? Ist das so spannend? Keine Ahnung, ich hab jedenfalls genug von ihm gesehen.

Sabo als Lückenfüller....ich weiß nicht, was man dazu noch großartig sagen soll...nichts eigentlich... Very Happy
Es ist einfach nur todeslustig, sich manche Dinge durchzulesen.
Als Sabo gerade mal ein oder zwei Kapitel lang vorkam, sagte ich noch zu jemanden: "Ich wette, sobald Sabo mehr screen time bekommt und mehr gehyped wird, wird er genau wie Law in Grund und Boden gehated." Wer hätte es gedacht, genauso kam es.

Klar, war Dressrosa tatsächlich nicht der Brüller, aber sooo abgrundtief schlecht, dass man krampfhaft nach allem Negativen suchen muss, dann doch wieder nicht. Es kommt einem halt ein bisschen langweilig vor, wenn man jede Woche, inklusive Pausen, nur ein Kapitel lesen kann und da nichts großartig passiert.
Der Tatsache, dass DR ziemlich wirr und durcheinander war, kann ich mich nur anschließen, es gab ziemlich viele Handlungsstränge, die noch immer nicht abgeschlossen sind.

Zitat :
Charaktere wurden besiegt und standen wieder auf, dann wieder besiegt und wieder aufgestanden. (Beispiele: Bellamy, die ganzen neuen Anhänger/Allianz von Ruffy)
Rebecca und Gyros geschichte wurde auch so in die Länge gezogen. Manchmal ist eben weniger mehr.
Ich hätte halt gerne mal wieder so ein Arc von länge her wie, Arlong, Jaja, Loguetown oder Käptn Black. Kurz, knackig und spannend.

Hmmm, soweit ICH mich erinnere, gab es eine bestimmte Fee, die die Fähigkeit hatte, zu heilen, oder wie hast du den Arc gelesen? Abgesehen davon, weiß ich nicht, was am Käptain Black Arc spannend gewesen sein soll.
Ernsthaft. Das war ein Abschluss-Kapitel und was gäbe es da passenderes, als alle ausgelassen feiern zu sehen? So schlimm war das doch gar nicht, also wischt eure Tränen weg und freut euch über die Strohhutbande, die um tausende Mitglieder gewachsen ist.
Was ich etwas komisch fand, war, dass Ruffy zwar nicht deren Anführer sein wollte, es nun aber doch irgendwie in gewisser Hinsicht ist, nur nicht so behandelt werden möchte. Ist das nicht im Prinzip nur Wortglauberei? ^^
Und er will also kein großartiger Pirat werden - wird Shanks dann seinen Hut jemals wieder bekommen? Very Happy
Nein, Spaß, ich weiß natürlich, wie Ruffy das gemeint hat.
Ansonsten hat mir gefallen, wie mich das so ziemlich letzte Bild an die beiden Cover von Band 1 und Band 61 erinnert hat, nur diesmal mit viel mehr Mitgliedern.
Eine Party á la Strohhutpiraten zum 800. Kapitel war doch ansonsten schön anzusehen. Und JETZT sind sie bereit für einen Kaiser.



Zuletzt von Kamy am Mi 16 Sep - 18:12 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
NicoRobinchen
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 190
Kopfgeld Kopfgeld : 641087
Dabei seit Dabei seit : 01.09.13
Ort Ort : Altenstadt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 18:07

   
@Kid_Law15

Doch man hat im Kapitel 796 Seite 4 erfahren was mit Doffy passiert ist, da es nur beiläufig erwähnt wurde, kann es leicht passieren das man das einfach übersieht. Und im Kapitel 792 hat man noch gesehen wie Doffy gefesselt wurde und die Soldaten aufgevordert wurden die Offiziere mit Kairouseki Handschellen zu fesseln.

@AceAssine

Als Sakazuki bei den 5 Weißen war, kahm ja ein Marine Offizier zu denen und berichtete ihnen dass Ruffy Doffy besiegt hat und fast die ganze Insel dabei verwüstet wurde. Daher gehe ich mal davon aus dass die Marine bereits wieder auf dem aktuellsten Stand ist (abgesehen von der SHB-Großflotte).
Und da Fuji + Maynard noch eine Rede im Kapitel 792 gehalten haben und es auf die benachbarten Inseln übertragen lassen haben, weiß es auch schon ein großteil der Weltbevölkerung. Auserdem sind von der Niederlage von Doffy bis hin zum jetzigen Zeitpunkt 3 Tage vergangen. Wie würden sich die Broker aus der Neuen Welt sonst so schnell vormieren können und einen Großangriff gegen Ruffy starten. ;-)

Ich fand das Kapitel recht gut.
Das Ruffy dieses Bündnis abgelehnt hat, war wohl jedem klar. Aber der Grund von ihm war natürlich genial, als er meinte er will kein großartiger Mann werden, was meiner meinung soviel heißt wie er will nicht berühmt werden oder hab ich das jetzt falsch verstanden?^^ Die Blicke von den 7 Verbündeten + Den Blick und Kommentar von Law war natürlich auch super.
Da Ruffy frei sein will und keine Untergeordnete haben will, spielen die anderen eben mit und machen auch das was sie wollen und werden seine Untergeordneten....das nenn ich mal schei** gelaufen für Ruffy und hat sich diesmal selbst ein Bein gestellt. Very Happy
Ist das jetzt eigentlich ein Tippfehler oder hat Ruffy wirklich ein neues Kopfgeld bekommen?

Fuji war mir von Anfang an sympatisch aber heute hat er sich wieder selbst übertroffen. Ich habe ihn schon ins Herz geschlossen. Ob da noch ein Gespräch zwischen Fuji und Senkogu geben wird? da er auf Dressrosa bis jetzt alles mit Humor aufgefasst hat, glaub ich jetzt mal weniger das Fuji jetzt ein Problem bekommt.

Hoffentlich kommt nächste Woche ein Kapitel über Ruffy und Co. und dessen Kopfgelder/Steckbriefe.
Ruffy könnte auch mal ein neues Bild vertragen, das jetzige passt einfach nicht mehr so gut.^^
Würde mich auch freuen wenn die Verkündung auch bis zu Shanks gehen würde, so wie bei seinem ersten Steckbrief, will ihn endlich mal wieder sehen.
Wenn ich so zurück denke, angefangen hat OP mit Ruffy der aus einem Fass herrausgesprungen ist und jetzt hat er mitlerweile eine Armee von ca. 5600 Mann.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1993689
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 18:57

   
Es war schon sehr schade, dass das Kapitel nur 12 Seiten hatte (Coverpage zähle ich mal nicht dazu) und es wirklich nur um die Flotte ging. Trotzdem war etwas sehr wichtiges enthalten, was in den ersten Folgen/Kapiteln so gut wie immer vorhanden war, nämlich der Humor. Mir kam es so vor, als wäre der Hauptfokus wirklich der Humor gewesen. Ich musste schon an ein paar Stellen ziemlich schmunzeln und lachen.

Coverpage
Da fing es ja schon mal gut an. Sanji versucht Robin zu küssen, leider vergeblich, weil die fiesen Geißlein ihn daran hindern.

Die Strohhutflotte
Es war schon mal sehr amüsant, dass die einfach mal beschlossen haben, dass Ruffy akzeptiert ohne, dass Ruffy selber wirklich Mitspracherecht hatte. Jedenfalls sind die 5600 Mann einfach sehr wichtige Verbündete, die Ruffy einfach benötigt. Mal eben nein sagen, wäre keine schlaue Lösung gewesen und wäre der pure Selbstmord wenn es Richtung Kaiser geht. Ohne Verbündete ist man einfach Hoffnunslos verloren. Zwar könnte das Problem wie schon oft genannt wurde und das natürlich zurecht entstehen, dass die Verbündete unfassbar viel Screentime fressen werden im zukünftigen Verlauf von One Piece. Bartolomeo, Cavendish, Sai, Don Chinjao etc. hatten mehr Screentime in den letzten 2 Jahren als die Sunny Truppe. Sowas finde ich erschreckend und auch irgendwie blöd. Sollte das Problem weiterhin entstehen, dass andere Strohhüte einen Schritt zurücktreten müssen, eben wegen den Verbündeten, fände ich das durchaus schade, weil eben die 9 Strohhüte zum Kern der Crew gehören. Jedenfalls finde ich es super, dass Ruffy jetzt diese riesen Flotte besitzt und er sich irgendwie damit abgefunden hat. Jetzt kommt wie häufig, eine riesen Party, welche nicht ausgelassen werden darf, unter keinen Umständen!

Bellamy
@Sakuura schrieb:
Vielleicht ist er doch schwerer verletzt als gedacht und liegt in irgendeinem Zimmer.
Nein, Bellamy ist noch rennfähig. In Kapitel 796 fragte Ruffy danach, woraufhin er antwortete, dass er noch Bewegungsfähig ist, dank Mancherry. Ich glaube ja, dass Bellamy vorerst einen anderen Weg eingeschlagen hat und später dazu stoßen wird. Nur wohin? Das kann ich selber nicht sagen. Ich kann mir aber nichts anderen vorstellen, weil sonst wäre Bellamy sicherlich mit an Bord. Ich bin mir sehr sicher, ähnlich wie bei Franky, dass Bellamy kurz vor abreise noch mit an Bord kommt und er der Crew beitritt. Ich kann mir einfach keine andere Zukunft für Bellamy vorstellen. Er hat niemanden mehr, keine Crew, keinen Bewunderer etc. Das einzige was er hat ist ein Freund und das ist Ruffy.

Der zukünftige Verlauf von One Piece
Im nächsten Kapitel würde ich erwarten, dass es hauptsächlich um Bellamy geht und dieser dann wie gesagt, der Crew beitritt und mitsegeln wird. Weiterhin könnte ich mir ein Auftritt von jedem Kaiser vorstellen. Muss auch nur eine Seite sein. Wenn Ruffy sein Kopfgeld wirklich auf 500 Mio gestiegen ist, wird der Steckbrief um die ganze Welt gehen und Shanks wird daraufhin ziemlich stolz auf Ruffy sein. Kaido wird vorerst pausieren, aus dem einfachen Grund, weil es langsam mal wieder Zeit wird, dass die restlichen Strohhüte zusammenkommen und mal wieder sich ein wenig unterhalten. Dies ist mir derzeit wichtiger als Kaido. Viele haben ja schon Sanji und co verdrängt, eben wegen Kaido seiner bombastischen Einführung. Also die nächsten 5 Kapitel werden hauptsächlich um die Abreise von Dressrosa handeln, Zou und ein kleiner Flashback zu Big Mom. Erst wenn das abgehandelt ist, kann ich mir den nächsten Auftritt von Kaido vorstellen.

Im gesamten hat mir das Kapitel gut gefallen. Viele haben ja schon gemecktert, weil der Humor von One Piece fehlte und es eher ernst wurde. Da hat man doch mal wieder ein wenig Abwechslung gehabt, denn ich habe mich sehr amüsiert, beim lesen des Kapitels.



Zuletzt von Borusarino am Mi 16 Sep - 19:18 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Shirohige70
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 399709
Dabei seit Dabei seit : 17.08.14
Ort Ort : Neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 19:08

   

Was ist los mit euch? Dress Rosa langweilig? Dress Rosa nicht der Brüller? Ich weiß echt nicht was ihr die letzten 100 Kapitel gelesen habt , ich zumindest habe einen der besten , wenn nicht sogar den besten Arc gelesen. Wenn ich anfangen würde was alles in diesem Arc geschehen ist aufzuzählen würde ich Stundenlang hier weiterschreiben. Um euch einen kurzen Überblick zu verschaffen :

-In Dress Rosa waren alle 4 Kaiser involviert
-1 Samurai der Meere
-Ein neuer Admiral
-Die Nummer 2 der Revos
-Legenden wie Chinjao Sen Goku waren auf Dress Rosa
-Ruffy hat eine Flotte mit 5600 Mann!!!
-Anscheinend ist sein Kopfgeld um 100 Millionen gestiegen
-Wir haben etwas über das D erfahren

Und noch soo viel mehr und Leute das alles in 100 Kapitel nennt mir einen Mangaka der so etwas auf einem hohen Niveau hinkriegt , Hut ab Oda-Sensei!


Zu dem Kapitel 800


Ich fand das Kapitel ziemlich lustig und sagen wir es so ''solide''. Was ich mega gut fand , dass sich eine Allianz geformt hat die Ruffys Kopf haben will da er anscheinend jetzt 500 Millionen wert ist. Diese typische Rede von Ruffy das er nicht ein großartiger Mann sein will sondern einfach nur der König der Piraten war auch relativ gut ansonsten war der Rest ziemlich vorhersehbar. Was mich allerdings am meisten interessiert ist , was für Law einen Piratenkönig ausmacht, als Ruffy halt seine Rede gehalten hat , hat ihn Law so schräg angeschaut und meinte auch noch :''Was für einen Schrott redet er da''. Soweit ich mich erinnere haben wir bis jetzt nur die Sicht von Roger und Ruffy gesehen der mit der größten Freiheit ist Piratenkönig.

Kid_Law15
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 27
Kopfgeld Kopfgeld : 252901
Dabei seit Dabei seit : 15.05.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 19:56

   
@Kamy Als erstes würde mich mal interessieren warum du Käptn Blacks Arc so langweilig fandest. Das hab ich eigentlich noch von keinem gehört.
Das mit dem Abschlusskapitel von Dressrosa lese ich hier schon seit 6 Wochen, also sei dir da mal nicht so sicher, auch wenn es jetzt wohl wirklich mal sein könnte.
Und nein, ich habe schon mitbekommen das die eine "Fee" Heilungskräfte hat. Das ändert aber nix an der Tatsache, das es irgendwann nervig wird, wenn besiegte Leute immer wieder aufstehen und wieder kämpfen können.
Und ich beziehe mich nicht nur auf das letzte Kapitel, wo eigentlich auch nur wieder rum gelabert wird, sondern auf das ganze Dressrosa Arc.
Mittlerweile werden in einem Arc einfach zu viele Nebenhandlungen aufgebaut, anstatt sich auf das Hauptthema zu fokussieren. Ein oder Zwei Nebenhandlungen ok, aber gleich zehn in einem Arc? WTF?

Legian
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 150
Kopfgeld Kopfgeld : 822569
Dabei seit Dabei seit : 08.09.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 20:47

   

@Kid_Law15 schrieb:
@Kamy Als erstes würde mich mal interessieren warum du Käptn Blacks Arc so langweilig fandest. Das hab ich eigentlich noch von keinem gehört.
Das mit dem Abschlusskapitel von Dressrosa lese ich hier schon seit 6 Wochen, also sei dir da mal nicht so sicher, auch wenn es jetzt wohl wirklich mal sein könnte.
Und nein, ich habe schon mitbekommen das die eine "Fee"  Heilungskräfte hat. Das ändert aber nix an der Tatsache, das es irgendwann nervig wird, wenn besiegte Leute immer wieder aufstehen und wieder kämpfen können.
Und ich beziehe mich nicht nur auf das letzte Kapitel, wo eigentlich auch nur wieder rum gelabert wird, sondern auf das ganze Dressrosa Arc.
Mittlerweile werden in einem Arc einfach zu viele Nebenhandlungen aufgebaut, anstatt sich auf das Hauptthema zu fokussieren. Ein oder Zwei Nebenhandlungen ok, aber gleich zehn in einem Arc? WTF?

Käptn Black war so ziemlich der langweiligste Gegner der SHB ever.
Die Story war wenig einfallsreich und Kaya eindimensional.
6 Wochen sind absolut kein großer Zeitraum und ich denke so ziemlich jeder der hier angemeldet ist weiß das im Abschlusskapitel gefeiert wird.
Gerade die Nebenstorys sind das was One Piece aufrecht erhällt.
Versuch mal ein Bleach/HunterXHunter/usw Forum zu finden in dem du mehr machen kannst als über aktuelle Kapitel / Charaktere zu diskutieren.

Ach ja und die Fee ist nen Zwerg

Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2137
Kopfgeld Kopfgeld : 1003764
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger   Mi 16 Sep - 21:03

   
Zitat :
@Sakuura schrieb:
Vielleicht ist er doch schwerer verletzt als gedacht und liegt in irgendeinem Zimmer.

Nein, Bellamy ist noch rennfähig. In Kapitel 796 fragte Ruffy danach, woraufhin er antwortete, dass er noch Bewegungsfähig ist, dank Mancherry. Ich glaube ja, dass Bellamy vorerst einen anderen Weg eingeschlagen hat und später dazu stoßen wird. Nur wohin? Das kann ich selber nicht sagen. Ich kann mir aber nichts anderen vorstellen, weil sonst wäre Bellamy sicherlich mit an Bord. Ich bin mir sehr sicher, ähnlich wie bei Franky, dass Bellamy kurz vor abreise noch mit an Bord kommt und er der Crew beitritt. Ich kann mir einfach keine andere Zukunft für Bellamy vorstellen. Er hat niemanden mehr, keine Crew, keinen Bewunderer etc. Das einzige was er hat ist ein Freund und das ist Ruffy.

Ah, habe ich wohl verdrängt :S
Na jedenfalls hoffe und denke ich, das Bellamy nicht in die Bande kommt..
Ich denke aber auch, das es im nächsten Kapiten um Bellamy gehen wird und auch evtl über Law,
wie es nun mit der Allianz weitergeht.

Zitat :

Ich fand das Kapitel ziemlich lustig und sagen wir es so ''solide''. Was ich mega gut fand , dass sich eine Allianz geformt hat die Ruffys Kopf haben will da er anscheinend jetzt 500 Millionen wert ist. Diese typische Rede von Ruffy das er nicht ein großartiger Mann sein will sondern einfach nur der König der Piraten war auch relativ gut ansonsten war der Rest ziemlich vorhersehbar. Was mich allerdings am meisten interessiert ist , was für Law einen Piratenkönig ausmacht, als Ruffy halt seine Rede gehalten hat , hat ihn Law so schräg angeschaut und meinte auch noch :''Was für einen Schrott redet er da''. Soweit ich mich erinnere haben wir bis jetzt nur die Sicht von Roger und Ruffy gesehen der mit der größten Freiheit ist Piratenkönig.

Ich fand die Rede von Ruffy auch ganz gut und am Ende machen die 7 eben was sie wollen xD
Vielleicht hat Law nicht wirklich Interesse an das One Piece,
aber seine Sicht der Dinge zu sem One Piece, würde mich auch interessieren.





 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 800: Schwur der Anhänger

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden