Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

Beiträge Beiträge : 3185
Kopfgeld Kopfgeld : 3030003
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 7:22

   
Hey zusammen

Kapitel ist drausen, viel spass Smile

Lg igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


boxed_son
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 196
Kopfgeld Kopfgeld : 899816
Dabei seit Dabei seit : 21.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 9:22

   
Ein Übergangskapitel mit gleich 2 Cliffhangern.

Eine Menge subtiler Gags: Einmal mehr erschafft Kanjuro ein bedauernswertes Wesen. Robin verbietet sich uncoole Gefühlsregungen. Buggy 'der Große' wird Luffy bald schon noch viel mehr lieb haben. Koala verknallt in Dragon. Sabo macht auf Kleinkind. Alle Buben stehn auf Ninjas. Die BB-Schiffe erinnern immer noch an Flöße. BB hat wohl einen gewissen Sinn für Tradition und corporate identity.
Ich hab mir oft überlegt, ob die Gags in onepiece wirklich auch noch ausführlich erklärt werden müssen. Diesmal waren sie vielleicht ein bisserl zu subtil.

BB gegen Revos. Ich bin gespannt. Herr Oda hat BB ein paar mal richtig schwach aussehen lassen. Hat pre timeskip gegen Luffy einstecken müssen, musste sich gegen einen sterbenden WB von seiner Crew retten lassen. Hatte gegen Sengoku keine Chance. Natürlich hat er starke Teufelsfrüchte. Aber was nützt die Dunkelfrucht, wenn sein Gegner keine TF-Nutzer ist und was nutzt ihm die Bebenfrucht im Nahkampf, wenn er so eine Flasche ist?

Die Frage,was da vom Elefanten runterfällt, nimmt mich nicht gefangen.

Insgesamt bin ich nicht begeistert.

Kiera
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 315
Kopfgeld Kopfgeld : 699808
Dabei seit Dabei seit : 29.10.14
Ort Ort : Amazon Lily

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 9:41

   
Tolles Kapitel mit vielen Standorten. Der Abschied von Bartolomeo war klasse, schön ignoriert xD
Endlich sieht man mal mehr von der Revolutionsarmee, die Basis kennen wir ja schon. Dragon mal wieder zu sehen tut auch gut. Burgess hat sich also auf dem Schiff von Sabo versteckt und ist nun auf Vertigo. Blackbeard wird natürlich seinen Mann retten aber ob er selbst kommt mal sehen und selbst wenn glaube ich nicht das einer von beiden besiegt wird. Dragon ist viel zu wichtig das er jetzt gegen Blackbeard verliert. Und Blackbeard wird auch nicht verlieren als Hauptbösewicht.

Zumal eine Niderlage bei One Piece ja nicht die totale Zerstörung bedeutet.

Das mit Buggy war auch komisch, er verliert also Hajrudin mit den 4 anderen Riesen, ist klar sind ja nun bei Ruffy. Also war er vorher bei Buggy. Und Buggy will nun auch Waffen verkaufen hab ich das richtig verstanden. Der Abschluss auf Zou war nochmal nett, nun auch noch ein Ninja und was kommt da angeflogen. Spannend Smile

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 616
Kopfgeld Kopfgeld : 1605670
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 10:12

   
@boxed_son schrieb:
Ein Übergangskapitel mit gleich 2 Cliffhangern.

Die BB-Schiffe erinnern immer noch an Flöße. BB hat wohl einen gewissen Sinn für Tradition und corporate identity.
BB gegen Revos. Ich bin gespannt. Herr Oda hat BB ein paar mal richtig schwach aussehen lassen. Hat pre timeskip gegen Luffy einstecken müssen, musste sich gegen einen sterbenden WB von seiner Crew retten lassen. Hatte gegen Sengoku keine Chance. Natürlich hat er starke Teufelsfrüchte. Aber was nützt die Dunkelfrucht, wenn sein Gegner keine TF-Nutzer ist und was nutzt ihm die Bebenfrucht im Nahkampf, wenn er so eine Flasche ist?



Erstens heute schon ein Chap, das freut einen One Piece Fan noch mehr^^

Das die Schiffe noch Flossähnlich sind hat Oda echt gut gemacht, diese Details machen es am Schluss einfach aus, um die Note 1 zu geben. Finde die Flotte von BB sieht echt gut aus, hoffe das er mehr als 2 Schiffe hat.

BB war nicht immer stark dargestellt aber du musst bedenken das 2 Jahre vorbei sind und er die Bebenfrucht jetzt perfekt beherschen sollte. Und die Dunkelheitsfucht ist aus dem Grund wichtig, falls Blackbeard kein Haki beherrschen kann. Er kann sich mit Logia anlegen ohne Haki, das ist eine Trumpfkarte.
Da Blackbeard der Hauptendgegner sein wird, glaube ich nicht das dieser jetzt noch schwach dargestellt wird. Obwohl Burgers ist sein ester Komandant, und der hat ja wirklich kläglich versagt gegen Sabo. Da wundert es mich das nicht 'Shiryu of the Rain' der erste Komandant ist sondern nur der zweite. Denn Burgess hat in meinem Augen wirklich enttäuscht.

Wo drauf ich hinaus wollte, es sind 2 Jahre vorbei und Oda gibt fast jedem bekannten Charakter Haki Fähigkeiten. Nicht das mich das stört. Aber Ruffy hatte einen wirklich guten Lehrmeister und andere eben nicht. Und wenn Rayleigh sagt das man fast 2 Jahre baucht, nur um die Basic sachen zu lernen, finde ich, sollte da eigendlich ein Klassenunterschied zwischen Ruffy und allen anderen vom Pre-scip sein, da er das beste Training hatte, was es eigentlich gibt.

Mich interessiert ob Oda Buggy auch Hakifähigkeiten geben wird!


Dragon war zu sehen ich war total überrascht beim lesen, Nice Oda.

AceAssine
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 41
Kopfgeld Kopfgeld : 248002
Dabei seit Dabei seit : 15.09.15
Ort Ort : Amazon Lily :-)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 11:40

   
Ich muss sagen, ich fand das Chapter auch wieder recht informativ.

Zou rückt näher und ich bin gespannt, wie uns Oda die Insel selbst auf dem Rücken des Elefanten vorstellen wird. Ich hab das Gefühl, dass uns Oda gerade mit hochkarätigen Infos vollstopft. Wir haben erst Akainu bei den 5 Weisen gesehen, Senghok war öfter im Spiel, Kizaru tauchte kurz auf, davor wurde Kaido vorgestellt und letztes Chapter der Samurai Weeble und diesmal haben wir Dragon wiedergesehen, der auch noch seine Elite zusammenruft! (Bestimmt hab ich sogar noch jemanden vergessen...) Da scheint es fast nebensächlich, dass auch Buggy und Teile der BB-Bande auftauchten, was es ja gar nicht ist: Immerhin ist Burgess himself beim HQ der Revos angekommen. Leute, ich glaube, das wird ne ganz dicke Nummer, die Oda hier vorbereitet: die THRONE WARS. Bei den ganzen Cliffhangern, die jetzt offen sind, weiß ich ehrlich gesagt fast gar nicht mehr, wo ich mit Spekulationen anfangen soll. Nach jedem Kapitel hab ich mehr offene Fragen als beim vorigen und momentan gewährt uns Oda eher einen weitumfassenden Blick als in der Story voranzuschreiten. Bin echt gespannt, wie Oda die Fäden zusammenführen wird...!

allBLAu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 288
Kopfgeld Kopfgeld : 732839
Dabei seit Dabei seit : 15.12.14
Ort Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 12:41

   
Täusche ich mich, oder haben wir gerade erfahren, dass sich Bartigo auf einer Himmelinsel befindet? Zumindest das "an island of white" deutet mMn stark in diese Richtung... Allerdings bin ich ziemlich verwirrt, wie Burgess dort hin gekommen sein soll. So wie ich die - zugegebenermassen schlechte - Übersetzung verstanden habe, war er ohnmächtig, bis er auf dieser 'weissen Insel' aufgewacht ist, worauf er sich in einem Schiff versteckt hat. Soll ihn Sabo so weit in die Luft geschlagen haben, dass er auf einer Himmelsinsel gelandet ist? Scheint mir nicht wirklich plausibel... Oder war die Übersetzung falsch und Burgess hat sich schon auf Dressrosa auf ein Schiff geschlichen, wonach er erst ohnmächtig wurde, weshalb er den Weg nach Bartigo nicht kennt? Ich bin verwirrt... :/

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 616
Kopfgeld Kopfgeld : 1605670
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 13:00

   
@allBLAu schrieb:
Täusche ich mich, oder haben wir gerade erfahren, dass sich Bartigo auf einer Himmelinsel befindet? Zumindest das "an island of white" deutet mMn stark in diese Richtung... Allerdings bin ich ziemlich verwirrt, wie Burgess dort hin gekommen sein soll. So wie ich die - zugegebenermassen schlechte - Übersetzung verstanden habe, war er ohnmächtig, bis er auf dieser 'weissen Insel' aufgewacht ist, worauf er sich in einem Schiff versteckt hat. Soll ihn Sabo so weit in die Luft geschlagen haben, dass er auf einer Himmelsinsel gelandet ist? Scheint mir nicht wirklich plausibel... Oder war die Übersetzung falsch und Burgess hat sich schon auf Dressrosa auf ein Schiff geschlichen, wonach er erst ohnmächtig wurde, weshalb er den Weg nach Bartigo nicht kennt? Ich bin verwirrt... :/

Burgess hat sich in Dressrosa auf einem Schiff versteckt (im Kiel wenn die Übersetzung richtig war) wurde dann ohnmachtig und ist wieder zu sich gekommen als Sie am HQ in Bartigo angekommen sind.

Es kann auch eine weiße Wüste sein, wo der Log Port evtl. nicht hinzeigt ?!. Himmelsinsel würde aber irgendwie auch Sinn machen, wenn sonst niemand weiß wie man da hin kommen soll.

allBLAu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 288
Kopfgeld Kopfgeld : 732839
Dabei seit Dabei seit : 15.12.14
Ort Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 13:07

   
@allBLAu schrieb:
Täusche ich mich, oder haben wir gerade erfahren, dass sich Bartigo auf einer Himmelinsel befindet? Zumindest das "an island of white" deutet mMn stark in diese Richtung...

Sorry, ist Blödsinn: In Kap 440 sehen wir Bartigo zum ersten Mal und da steht dazu "Grandline, die Insel der weissen Erde"... Ist also keine Himmelsinsel. (Schade, irgendwie hätte es gepasst... Very Happy)

@MonkeyDDragon
Jep, wird wohl so sein... Finde es aber äusserst fahrlässig von den Revos, dass sie ihr Schiff unterwegs nicht durchsucht haben. Gerade da sie wussten, dass zu einem früheren Zeitpunkt die CP0 auf Dressrosa war und durchaus irgendeinen Tracker am Schiff angebracht haben könnten. So bleibt die genaue Position von Bartigo nicht lange geheim... Oder könnte es sein, dass die Revos Burgess absichtlich in Ruhe gelassen haben, damit die BB-Crew Bartigo finden kann? Und dass Dragon alle Anführer der Revos zusammentrommeln will, um einen der Kaiser - der wie es scheint in der Unterwelt tätig ist - auszuschalten?

MonkeyDRuffy444
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 530
Kopfgeld Kopfgeld : 628557
Dabei seit Dabei seit : 27.10.11
Ort Ort : Unicon(ich warte auf den nächsten Piratenkönig)

Benutzerprofil anzeigen http://yourlust.com/videos/my-wife-caught-me-assfucking-her-moth

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 13:52

   
Also das Kapitel war ja mal der Hammer... Buggy ist der neue de Flamingo, Burgess kommt auf Bartigo an... Die vermeintliche Mutter von Ruffy wurde auch wieder gezeigt. Dieses Mal allerdings ohne Feder.
Aber jetzt mal zum Ende der Kapitels. Was fällt da runter? Als erstes kam mir in den Sinn, dass der Elefant einfach mal aufs Klo müsste da die Sch*** runter fällt xD Aber als zweites kam mir ein ziemlich verrückter Gedanke. Stellt euch mal vor Kaido fällt da vom Himmel weil er sich wieder mal umbringen will... Schließlich ist die Begegnung mit Kid schon über eine Woche her. Das wäre doch mal der übelste Storychange.

Kinzmaniac
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 470608
Dabei seit Dabei seit : 23.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 14:27

   
Cover
Einerseits finde ich es gut gezeichnet wie die Wasserspritzer mit den Wolken kombiniert werden. Aber dann seh ich das rechts oben und denke mir nur wtf Very Happy
Warum trägt der Hai eine Schwimmbrille? Und warum liegt hier überhaupt Stroh rum? Und warum zeichnet Oda nicht wieder interessante Covergeschichten. Wäre mal gut zu wissen was sonst so abgeht in der Welt

1000 Sunny / Barto
Okay.. Barto tickt aus und wird untenrum ganz feucht weil er die Sunny sieht. Robin kriegt wahrscheinlich ihren ersten und letzten Panel im Kapitel und sagt was total unnötiges. Robinquote erfüllt. Ruffy du trottel. Er ist kein Gasförmiger Typ. Sondern ein Menschenförmeriger Typ.

WTF? Barto macht sich vom Acker? Was ist das für eine Argumentation? Er will nicht die heilige Pilgerreise stören? Mal wieder total logisch konstruiert. Barto muss weg - sehr gut gelöst Oda -.-

Bartos Abschiedsrede klingt so, als ob wir ihn erst wieder beim großen Kampf wiedersehen. Wo er sich auch die nächsten Autogramme abholt

Ich verstehe nicht warum Barto abhaut. Zumindest dachte ich, er will noch die anderen Strohhütte sehen. Schlecht gelöst. Egal, ich werde Barto vermissen.

Zeichen - Samurai
Zeichentyp kann nicht zeichnen und beschwört einen "Drachen" herbei. Der Witz wird nie alt. Oder eigentlich schon. Gleich nach dem erstenmal.

Ohha. Primetime. DAS ist ROBINS Kapitel! Ihre zweite Sprechblase Smile
Aber echt niedlich wie Robin findet das der mies gezeichnete Drache süss ist.
Rätsel gelöst. Hätte nicht gedacht das die so einfach auf den Elefanten kommen.
Mit dem Zeichentyp kommen die aber vielleicht überall hin?

Bartigo / Monkey D Dragon
Endlich sehen wir mal Bartigo. Sieht ziemlich... kacke aus. Vulkanlandschaft? Very Happy
Bam, Dragon. Ich frag mich was es mit seinem Tattoo auf sich hat. Ist das so ne Mike Tyson Sache? Sieht auch kacke aus. Wie bei Mike Tyson xD

Interessant was es mit diesen Sakeeisen aufsich hat. Flamingo hat die Waffen vertickt aber jemand anderes hat sie hergestellt. Also gibt es noch was "böseres" als Flamingo

Der Award für den schlechteste Vater geht an Dragon. Verläßt erstmal Ruffy und als er den Namen Ruffy hört fragt er erstmal obs Robin gut geht.  Versammlung der Revos. Spannend. Dragon plant doch was, der alte Fuchs.

Blackbeards Flotte
Sehen ziemlich geil aus die Schiffe. Wie richtige Kriegsflotten und nicht wie diese Bötchen die man kuscheln will. Shiryuu sieht cool aus. Wie M.Bison von Street Fighter. Raffit eher nicht so.

HEFTIGE SACHE! Burges hat sich im Schiff der Revos versteckt..

Buggy Stadt
Die Den Den Mushi.. ich musste das 3 mal lesen weil ich immer an was anderes gedacht habe
Buggys Stadt sieht geil aus. War aber zu erwarten Razz
Krass, Buggy ist im Söldnergewerbe
Lol wenn Hajrudin ein S Klasse Söldner ist, spricht das aber nicht so für die Stärke von Buggys Haufen. Buggy ist stinksauer das Ruffy ihm die 5 Riesen geklaut hat

Zou
Entweder der Elefant ist VERDAMMT hoch (so 20 km hoch) oder der Ozean ist verdammt niedrig? Aufjedenfall stimmen die Proportionen hier nicht
Ist doch logisch wie Sanji hochgekommen ist. Mittels Skywalk.

Die Samurai erwähnen den Ninja Raizou. Ruffy flippt voll aus wegen dem "Ninja". Aber ich wäre da nicht so gehypt. Der Zeichen Samurai hat schon enttäuscht. Und was da auf Ruffy zufliegt wird auch was billiges sein

Kein Kapitel nächste Woche = Andi traurig


Fazit
Sehr interessantes Kapitel! Wir kriegen einen kleinen Rundumblick um die Welt. Aber da muss mehr kommen. Will mehr sehen!

6.5 von 10 Punkten

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1271192
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 16:24

   
@Kinzmaniac

Du bist nicht witzig, und deine vulgäre Ausdrucksweise ist wie du schön sagst, billig.

Zum Kapitel:

Das Kapitel hat mir eigentlich recht gut gefallen.
Barto ist weg, denke aber das wir ihn im nächsten Arc wieder begrüßen können, wenn es gegen einen Kaiser geht. Eigentlich auch sehr begrüßend, denn so bekommt die SHb in Zou mehr Screentime, und kommen so mehr ins Fokus. Hoffentlich.

Der Elefant muss ja tierisch lange Beine haben, wenn er damit den Meeresboden berühren kann. Oder es ist eine Art gekennzeichnete Route des Elefanten, die er sein ganzen Leben schon begeht. Könnte gut sein, das der Meeresboden recht niedrig ist, oder er auf eine Art Gebirgskamm läuft, das unter Wasser ist.
Der eigentliche Meeresboden müsste ja tausende von Metern tief sein ( siehe Fischmenscheninsel ), und es wäre einfach nicht vorstellbar, das der Elefant, solch lange Beine hat.
Auch müsste der Elefant eine unglaubliche Beinmuskulatur haben, wenn er solch einen enormen Wasserdruck standhalten, und sich sogar mühelos fortbewegen kann. Eigentlich ziemlich unlogisch.  
Was mich auch etwas verwundert ist, das der Elefant den Eindruck macht, das er unmittelbar fast auf dem Wasser läuft.
Wie die restliche Shb auf dem Elefanten kam, ist meines Erachtens nebensächlich, weil jeder in der Shb Fähigkeiten verfügen, um darauf zukommen.  

In der BBB sieht man deutlich, das sie exakt den Anti Part der Shb wiedergeben. Die Shb die wie eine Familie fungiert, würden alles erdenkliche tun, um ihren verletzten Kameraden zu helfen, doch bei der BBB geht alles rauer und gleichgültiger zu. Ihnen juckt es kaum, ob ihr Kamerad draufgeht oder nicht.

Endlich werden die Revos mehr ins Fokus gerückt, was viele einschließlich ich, auch so haben wollten. Bin gespannt wie die obersten Kommandanten der Revos so ausschauen, freue mich auch Ivankov wieder zu sehen. Denke jedoch das die Revos nur aus drei, vier wirklich starken Männern bestehen, denn bei Flamingos Ansage ( als er über die Monster der Welt sprach ), waren nur 4 Revos abgebildet worden.
Sabo baut seine Feuerfrucht weiter aus, und trainiert fleißig. Vom Design wie Sanji, besonders die feurigen Kicks.
Eine Konfrontation zwischen Bb und Dragon wird sicherlich spannend, passt aber irgendwie nicht ins Konzept. Kann mich auch irren, und wir sehen Dragon bald in Action.

Buggy der gerissene Fuchs, hat sich wahrhaftig ein kleines Imperium aufgebaut. Finde den Charakter äußerst amüsant.
Ist euch aufgefallen, das Buggy in eine Art Puppe drinsteckt, um erhabener zu wirken. Schaut euch mal den Kontrast zwischen ihm und seiner Bande hinter seinem blauen Cape an. Riesen Größenunterschied. Denke, das der Clown auch eine Perücke trägt.
Man sollte Buggy nicht ernst nehmen, zum einen ist er an sich gut und zum anderen überhaupt keine Bedrohung für die Shb. Eher eine amüsante Unterhaltung für die Zuschauer.

Die missratend, gemalte Echse kann einen echt leid tun, besonders bei einen 90 grad winkel hochem Bein.
Der Ninja heißt Raizou, eventuell wie rai zou = Elefanten Ninja xD
Naja ein fetter Ninja wäre zwar ulkig und würde eigentlich perfekt in die momentane Samurai Gruppe passen, hoffe aber das nicht der Fall sein wird.

Was da runter fällt, ist weder ein Mink, der Raizou, Kaido, oder Sanji.
Beim genaueren hinsehen erkennt man, das hinter dem undeutlichen Schemen, noch kleinere Pünktchen zu sehen sind, und diese sind typisch für den Skywalk.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 725
Kopfgeld Kopfgeld : 1386560
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 16:53

   
Das Kapitel hat dann sowohl Burges´ als auch Sabos auftreten auf DR gerechtfertigt.
Kommt wohl zu nem Kampf zwischen BB und Dragon. Erinnert schon an die Situation nach Alabasta BB gegen Ace. Trotzdem freut es mich das die Revos in den Fokus kommen.

Was ist mit Dragon los, warum will er nicht über Ruffy reden?

Raffit ist einfach cool, mein Lieblingsbb vom Aussehen her und allem. Shiryuu ist auch cool. Naja mehr gibts über die nicht zu sagen.

Freue mich das Barto weg geht war ja auch zu erwarten, ich verstehe nicht wieso man glaubt das er sie weiter begleitet, er diente ja nur als Taxi. Ruffy hat ja keine Bindung zu ihm.

Samurei kann nicht zeichnen, fand ich schon lustig. Naja ansonsten gibt es nicht viel zum Chapter zu sagen, außer das auf Zou wahrscheinlich Sanji den Hauptgegner bekommt, immerhin haben wir so wie es aussieht nen fliegenden Gegner, es sei denn es ist Sanji.

Ich denke schon das in der BBB die auch befreundet sind, Shiryuu und Burgess könnten einfach wie Zorro und Sanji sein. Und Raffit fragt ja auch wo er ist, naja wird schon cool wenn BB und seine Leute hinkommen zur weißen Insel. Oda hat Burgess also doch nicht vergessen.

Narat
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 104
Kopfgeld Kopfgeld : 450907
Dabei seit Dabei seit : 25.04.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 17:58

   
Grandioses Kaptitel:

Nun kommt es wohl zur Überleitung der Revolutionären und die Blackbeard will sich anscheinend mit ihnen auseinandersetze. Was ich ziemlich interessant finde ist, das Dragon fordert, das alle Anführer sofort kommen sollen und dies kam in meinen Augen urplötzlich. Er hat auch nicht darauf geantwortet, das es sich hierbei um eine reine Versammlung handelt als Koala dies erwähnt. Koala war des weiteren auch sehr überrascht gewesen, das in so kurzer Zeit wieder eine Versammlung stattfindet. Ich denke, das Dragon schon ahnt, dass den Revolutionären eine Gefahr bevorsteht, weshalb er seine Gruppen formiert. Ein richtiger erfahrener Leader halt, der das Gespür hat für richtige Entscheidungen und vorherige Sicherheitsmaßnahmen zu treffen.

Ich weiß auch nicht, ob Blackbeard so naiv ist und sich mit Dragon sofort anlegen möchte. Ich kann mir vorstellen, das Blackbeard es vielleicht erstmal auf die Anführer der Revolutionären absieht und so die Revolutionsarmee schwächt, weshalb Dragon schleunigst die Versammlung beruft. Für mich kommt dies einfach zu schnell vor, das BB in das Hauptquartier eindringt. Vielleicht setzt auch Dragon schon mal Schiffe auf BB an. Jedoch muss man hier auch bedenken, das Burgees noch auf der Insel ist. Blackbeard will ihn sicherlich retten, ist ja sozusagen einer der ersten seiner Crew. Dennoch strotzen BBs Leute nicht davor, ihn mit allen Mitteln zu retten. Tickt etwa BB inzwischen auch so? Burgees hat ja in Dress Rosa versagt und wir haben noch nicht erlebt, wie er dazu steht, wenn einer seiner Leute versagt.

Soviel erstmal dazu..



Diamondjirachi
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 20
Kopfgeld Kopfgeld : 434700
Dabei seit Dabei seit : 03.07.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 18:20

   
Mal wieder ein Super Kapitel Very Happy

Ich frage mich ehrlich gesagt, ob Buggy in der zwischenzeit etwas stärker geworden ist, aber ich denke mal eher nicht, sondern, dass sich einfach nur sein Ruf immer größer wird und sich deswegen starke Piraten anschließen...

Dass Dragon nicht über Ruffy reden will, weil Sabo ihm vorher schon ein Ohr darüber abgekaut hat.... würde zumindest Koalas reaktion darauf erklären...

auch frag ich mich, wer die anderen Kapiäne der BB gruppe sind... ich denke die Kapitäne werden in erster linie seine alten Mitglieder + Shiliew sein, wobei ich mir einen Doktor (Doc Q) nicht als Kapitän vorstellen kann..

bigbanger95
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 161503
Dabei seit Dabei seit : 25.09.15
Ort Ort : Thriller Bark

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 18:38

   
war zwar n kleines kapitel aber dafür ist das heute schon erschienen :>
Kinemon & Co werden ja sicher nicht Teil der Bande werden, aber sie sind schon relativ lange dabei, fällt mir auf. Wird Zeit, dass sie mal mit Zorro nach Wanokuni aufbrechen.

Dass Barto endlich weg is find ich super, sein Fanboy-getuhe ist ganz schön nervig! Ich dachte damals der wär DER Charakter in One Piece, als ich seinen Auftritt gesehen hab.

Das Krasseste im Kapitel war definitiv die Lokalisierung von Bartigo Island. Wenn Burgess denkt, dass die ganzen Waffen von Dragon BB nützlich sein könnten, dann wird es hier wohl zu einem Angriff kommen, da nur die BBB Zugriff hat und diese es auch als einmalige Gelegenheit ansehen werden. Aber diese Insel scheint ja ansonsten bisher niemand gefunden zu haben, und das seit Jahren. Womöglich ist diese schwer zu erreichen und dazu gibt es einen speziellen Trick, die Außenstehende ohne diesen Trick nicht erreichen können. Dann könnte Dragon den Spieß umdrehen und Burgess als Geisel gefangen halten.
Shiryuu ist ja der Kaptän des 2ten Schiffes. Also ist BB der Kapitän des ersten Schiffes und Flottenadmiral. Oder wird das hier so wie mit den Kommandanten des ehemaligen WB-Bande gezählt?

Und hey, der Vize der großartigen Buggy-Piratenbande hat zugenommen :p



Zuletzt von bigbanger95 am Mi 7 Okt - 19:22 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1386
Kopfgeld Kopfgeld : 1979689
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 18:54

   
Tolles Kapitel!

Bye Bye Bartolomeo
Nach vielen Monten, sogar Jahren, verabschiedet sich nun der letzte Verbündete von Dressrosa Bartolomeo. Das war es dann erstmal mit diesem Charakter und wow. Wie viele Kapitel wir mit diesem Charakter gelesen/gesehen haben, ist einfach unfassbar. Er kam mir schon wie ein Strohhut vor. Nun tritt er aber erstmal einen Schritt zurück und werden ihn erstmal in ein paar Monate,n wenn nicht sogar Jahren wiedersehen. Ob das nun clever gelöst war von Oda, dass Bartolomeo nicht mitreisen möchte ist ansichtssache. Als Fanboy sollte das eigentlich selbstverständlich sein. Klingt auf dem ersten Blick ein wenig paradox. Jedenfalls, auch wenn ich ihn doch vermissen werde, wurde es auch mal langsam Zeit, dass Bartolomeo sich erst einmal zurückzieht, damit die anderen Strohhüte erstmal Screentime bekommen.

Blackbeard Bande vs Revolutions Armee?
Oh mein Gott, dass wir Dragon bereits so früh wieder sehen werden, hätte ich nun gar nicht erwartet. Koala scheint sich sogar in Dragon verguckt zu haben, finde ich ziemlich niedlich. Erwartet uns ein nächstes Paaring? Very Happy
Da Dragon mir doch ziemlich intelligent vorkommt und auch sehr vorausschauend auf mich wirkt, weiß er sicherlich bereits über der Anwesenheit von Burgess. Da Blackbeard verdammt gefährlich, unberechenbar und stark ist, trommelt Dragon schnellst möglich alle zusammen. Das wäre zumindest meine logische Interpretation, weshalb er das macht. Besonders weil es scheinbar erst kürzlich ein Treffen gab. Dragon ist wohl der einzige, der über die Anwesenheit von Burgess bescheid weiß. Ziemlich interessant fand ich auch, dass Koala erwähnte, dass die Kommandanten seltsam sind. Da frage ich mich, optisch, charakterlich oder beides? Bei Ivankov kann man wohl sagen, dass er schon seltsam ist. Transe und ein ziemlich skurrielen Kampfstil bzw. eine ziemlich skurriele Teufelsfrucht. Ich bin schon gespannt, was es mit den Kommandanten auf sich hat. Ich denke die könnten unterschiedlich nicht sein. Sabo ist da wohl der Normalste. Wenn man schon bei Sabo ist. Kaum wieder beim Hauptquartier, ist er am trainieren. Finde ich sehr Klasse. Er weiß, dass er die Feuer Frucht noch sehr trainieren muss. Wenn wir das nächste Mal Sabo sehen, wird er noch stärker und krasser sein. Ich denke aber, bis wir was neues von den Revolutionären und der Blackbeard Bande sehen werden, vergehen etliche Kapitel.
Burgess sieht verdammt verletzt und kaputt aus. Dass er so schlimm verletzt ist hätte ich nun nicht gedacht. Der Rang vom Kapitän des Schiffes kann unmöglich nach Stärke gehen. Wenn das alles ist, was ein Vize eines Kaisers kann, wäre ich sehr enttäuscht.
Was ich noch gerne erwähnen würde, also hat Blackbeard tatsächlich ein Schiff bzw. mehrere. Ich dachte ja anfangs, dass San-Juan Wolf das "Schiff" oder besser gesagt, das Transportmittel über die Meere ist. Kann ja auch stimmen, nur kann er selber nie an Bord gehen, weil er einfach zu riesig ist.

Buggy Piratenbande
Was zum? Hajrudin hatte bei Buggy angeheuert, habe ich das richtig verstanden? Was zum Teufel ging in Hajrudin seinem Kopf vor. Ziemlich amüsant, dass Leute aus Buggys Crew was auf Dressrosa zutun hatten. Nun wird der noch wütender auf Ruffy sein, da Hajrudin jetzt ihn folgt. Moji hat echt an Kilogramm zugelegt. Verdammt ist der dick geworden. Zusammen mit Richie sieht man die wahrscheinlich nur noch essen wie in diesem Panel. Gal Dino fragt sich, was er da eigentlich sucht. Zumindest sagt mir das sein Gesichtsausdruck. Buggy ist halt der Mr.Satan.

Zou
Doch kein Gear 4 Ruffy, der alle nach Zou transportiert.. War eigentlich ziemlich vorhersehbar, dass Kanjuro alle Mann nach Zou befördert, wieso bin ich darauf nicht gekommen? Ich frage mich sehr, wer Raizou ist. Ob er friedlich gesinnt ist oder doch ein Gegner? Ich bin sehr gespannt. Als ich gesehen habe, was da vom Himmel fällt, dachte ich sofort an Kaido. Aber gut, mittlerweile glaube ich auch nicht mehr dran, wäre zu krass, wenn einfach mal Kaido vom Himmel fällt. Der Mann, hinter dem Ruffy und Law her sind. Es sind einundhalb Wochen vergangen. Kaido kann schon überall sein. Vielleicht will er einfach mal bei Zou vorbeischauen, aber dass er vom Himmel fällt? Nee. Ich hab keine Ahnung, was das sein soll.

Und die langen Beine des Elefanten. Wer weiß wie das Gewässer der Neuen Welt gerade ist. Vielleicht ist in diesem Meer, indem sich der Elefant gerade fortbewegt sehr flach und hat dadurch keine Probleme. Wir sind in der Neuen Welt, da ist alles möglich. Selbst wenn es noch so verrückt ist. Wenn ein Elefant 1000 Jahre alt ist und auf diesem sich auch noch eine Insel befindet, wäre es für mich auch vorstellbar, dass das Wasser dort nicht sonderlich tief ist.

NicoRobinchen
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 190
Kopfgeld Kopfgeld : 639587
Dabei seit Dabei seit : 01.09.13
Ort Ort : Altenstadt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 19:08

   
Soooo die SHB erklimmt den Elephant und Bart geht auch wieder seinen Weg. Ich hab ja nichts gegen Barto aber ich bin trotzdem froh das er wieder weg ist, so ein Fan Boy ist ganz schön anstrengent.^^
der Drache von Kanjuro? sieht auch eher wie ein Aal/Fisch/Schwein aus.

Sabo trainiert seine neu gewonnene TF auch erstmal wie es aussieht, auf Seite 6 sehen wir auf dem ersten Bild schon eine große Flamme aufsteigen.
Auch schön zu sehen das wir Dragon mal wieder sehen. Da nach ca. 1 Woche Sabo und Koala wieder in Bartigo sind, scheint die Insel nicht all zu weit weg von DR zu sein.

Die Schiffe von BB sehen auch richtig gut aus, um längen besser wie das Floss das er vor dem TS hatte.
Shiryuu und Raffit scheint es auch fast nicht zu interessieren was mit Burgess passiert ist. Ich bin überrascht das Sabo ihn so schwer verletzt hatte, das er so lange bewusstlos war.

Achja Buggy sieht man auch mal wieder. Natürlich auch nur weil Ruffy ihm auf der Nase rumtanzt.^^
Auf Seite 11 das 2te Bild, der ganz rechts ist doch der Dompteur dem auch der Löwe gehört oder? der hat sich in den 2 Jahren ganz schön gehn lassen.

Ich schätze das ist Sanji auf der letzten Seite wo den Strohhüten entgegen kommt, aber lassen wir uns mal überraschen.

ace kun
Ace Kun
Ace Kun

Beiträge Beiträge : 778
Kopfgeld Kopfgeld : 736653
Dabei seit Dabei seit : 04.01.13
Ort Ort : In den Schatten muhaha

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 19:27

   
@bigbanger95 schrieb:
Shiryuu ist ja der Kaptän des 2ten Schiffes. Also ist BB der Kapitän des ersten Schiffes und Flottenadmiral. Oder wird das hier so wie mit den Kommandanten des ehemaligen WB-Bande gezählt?

Ich denke das wird ähnlich geregelt sein wie bei Whitebeard, wo es eben auch noch einen 1. Kommandanten gibt in dem Fall eben Burgess. Hab nachgesehen, es wurde im Kapitel 704 erwähnt.
Natürlich ist Burgess glaube ich nicht so stark wie Shiryu, nur denke ich das Blackbeard das hier ähnlich handhabt wie Whitebeard und zwar das er beides miteinbezieht Vertrauen und Stärke in die Wahl seines 1. Kommandanten und Burgess ist halt einer seiner ersten Begleiter, was ihn für diesen Posten perfekt macht

......................................................................


Danke für die tolle Sig Frucht Smile

Und hier gehts zu meinen Bildern :]

Ps:
Spoiler:
 

Saguru D. Hakuba
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 47
Kopfgeld Kopfgeld : 361201
Dabei seit Dabei seit : 05.11.14
Ort Ort : Quakenbrück

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 19:29

   
Ich finde das Kapitel interessant aber weil ich nicht alles wiederholen will, was hier schon 50 mal gesagt wurde, möchte ich lieber erzählen, was ich mir vorstellen könnte, was noch passiert.

Treffen der Revolutionäre
Die Aussage "die komischen Typen" hat mich schon etwas stutzig gemacht. Heißt das wir müssen damit rechnen noch mehr Typen wie Ivankov bei den Revos anzutreffen.
Zum Thema wer noch an der Konferenz Teil nehmen könnte:
Mal angenommen Dragon öffnet die Tür zum Konferenzraum und da sitzt eine Person (bevorzugt weiblich) und hat ihre Füße auf dem Tisch liegen. Daraufhin sagt Dragon "Warum bist du denn schon hier?" Die Person antwortet: "Ich bin immer pünktlich. Das solltest du wissen". Dann sieht man die Person im ganzen und ein Namenschild wie es üblich ist dazu auf dem steht: "Kommandant der Revolutionsarmee Name und Admiral des MHQ Grüner Bulle". Bei so einer Situation wüsste man nicht ob die Marine oder die Revos ausspioniert werden.

Andere Situation: Der Blick zeigt auf einen Gang von dessen Ende Sprechblasen kommen. Zwei Personen die sich streiten. Als die Personen näher kommen erkennt man, dass es ein gewisser Wolf und eine gewisse Giraffe sind die sich des öfteren streiten und jetzt zu der Konferenz wollen zu der sie gerufen wurden.

Noch eine Situation: Die Konferenz beginnt und es öffnet sich die Tür. Kuzan tritt ein und setzt sich stumpf an den Tisch mit den Worten "Ich will nur zu hören. Keine Sorge ich stör euch nicht"

Jetzt gehen wir mal davon aus die Konferenz der Revos und der Könige werden in dem gleichen Kapitel abgehandelt. Dann wird man zum Beispiel einen König sehen der sagt: "Vielleicht greifen die Revolutionäre demnächst an". Im nächsten Bild sieht man Dragon welcher sagt: "Demnächst werden wir angreifen". usw. Bei der Konferenz könnte dann ganz nebenbei gesagt Sanjis Vater auftauchen.
Und jetzt mal angenommen BB stürmt in die Konferenz dann sehen wir BBB gegen Revos von denen wahrscheinlich der Story wegen keiner verlieren wird.

Diese Situationen sind frei erfunden darum bitte nicht so ernst nehmen und mich runter machen.
Danke fürs lesen Smile

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1845132
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 19:39

   
Allein wegen Dragon bekommt das Kapitel volle Punktzahl von mir.

Cover: Schöne Seite.Doch die Beschreibung auf Frankys Schiff "Viking Hercules"ist mir interessanter.Vielleicht erwarten uns in Zukunft Wikinger und ein Charakter(vllt. als ihr Anführer),der Herkules sehr ähnelt? Jedenfalls hat Oda den Namen nicht grundlos in das Bild eingefügt.

Das Erklimmen von Zou: Die Szenen mit Bartolomeo sind echt lustig. Smile
Ich hoffe,wir werden den Charakter bald wiedersehen,aber ich denke mal,erst wird Buggy wieder die Rolle des Clowns übernehmen.

Das Raizou ein Ninja ist,hat mich echt überrascht.Schon leicht ironisch,das ausgerechnet ein Ninja sich mit Samurai zusammen tut.Hoffentlich ist es Naruto. Surprised (Ich wette darauf,dass Oda eine Figur aus Naruto kopieren wird)
Seine Fähigkeiten interessieren mich auch sehr.Ninja sind ja bekannt als Krieger der Schatten und ein Ninja in One Piece wird bestimmt was Spektakuläres sein.

Die Person,die nach Ruffy ruft,ist zu 90% ein Strohut.Zu 10% ist er wahrscheinlich Caesar,oder Bepo aus Law's Crew.Oder eine andere Person,die wir vielleicht wiedersehen werden.

Dragon!!! Ich bin echt überrascht und glücklich zugleich,dass wir Dragon wieder zu Gesicht bekommen.Das er alle Revolutionäre zusammenruft,muss er was im Schilde führen.Es kann gut möglich sein,dass er Blackbeards Bande erwartet.Aber ich gehe davon aus,dass er es wegen den Cipherpools tut.Es kann gut möglich sein,dass die CP0 eine Spur zu Sabo und Burgess aufgenommen hat oder Blackbeards Bande verfolgt um so zu den Revos zu gelangen.Ich spreche von einer doppelten Jagd.Denn Leute,Dragon wird doch nicht wegen paar Leuten aus Blackbeards Bande alle Revos zusammenrufen.Ein Sabo reicht für Shiryuu und Raffit vollkommen aus,wenn er mit Burgess locker fertig wird.Das ist Tatsache.

Ich stelle mir das Szenario so vor.Sabo ist heiß drauf zu kämpfen und Dragon schickt ihn gegen Blackbeards Bande los,ein bisschen Unterstützung bekommt er natürlich auch.Damit meine ich aber nicht,dass Sabo gegen BB kämpft und gewinnen wird,denn ich gehe davon aus,dass Blackbeard selber nicht gegen die Revos losziehen wird.Dragon kümmert sich um die CP0.Es klingt alles sehr spekulativ,aber Leute,niemals kann Blackbeards Bande es mit Revolutionären aufnehmen,denn ihr Einfluss und Stärke ist mindestens so groß wie die eines Kaisers.Und außerdem will Oda uns bestimmt was vortäuschen.

Blackbeard&Co: Alter,wie böse ist Shiryuu eigentlich? Very Happy
Man,wie ich den Charakter feier.Alter,die haben genauso wie Jack Suizidprobleme und wollen in den Tod ziehen.Das gibt's ja nicht.Und trauen tun sie sich nicht mal selber.

Buggy,der Clown:Ich frage mich wirklich,ob der Clown noch Kaiser wird.Wenn dieser Witz so weitergeht,dann kann ihn nichts mehr aufhalten,einen größeren Titel durch den Irrglauben der Leute zu erhalten. clown

Mayhem
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 11
Kopfgeld Kopfgeld : 483722
Dabei seit Dabei seit : 28.07.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 21:16

   
Sehr interessantes Kapitel ! Kleine Theorie meinerseits wobei ich mich an die Stream Übersetzung halte:
Die BBB greift tatsächlich die Revo Base an, bevor oder während nach und nach die Kommandanten eintrudeln.
Dragon ist in dieser Zeit aus welchen Gründen auch immer nicht anwesend z.B muss er noch eine wichtige Person abholen, evt. Kuzan?
Revos werden nach und nach besiegt am Ende kämpft sabo vs Blackbeard! Sabo verliert, ist dem Tod nahe.
in der Zwischenzeit endet der Zou Arc oder noch ein weiterer, Wer weiß wie lange BB braucht um die base zu erreichen.
Luffy bekommt eine Nachricht von Koala oder sieht das Sabos vivre Card ( hat er Sabos vivre Karte ?) sich auflöst.
Die Strohutbande reißt sofort zur Base um sabo zu retten. Blackbeard hat derweil die blase übernommen.
Dann folgt ein Kampf BBB vs shb. Bei diesem Kampf verlieren alle Mitglieder der Strohutbande und erleiden eine all out Niederlage .
Kurz nach Ende des Kampfes erscheint Dragon ( evt mit Kommandanten,kuzan,oder anderen starken Leuten) und rettet die shb .
Danach klärt Sich die Vergangenheit von Dragon.
Alles frei erfunden, die zeitlichen Abläufe können variieren:) was haltet ihr davon? Stirbt sabo?


Jurakyūru Mihōku
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 5
Kopfgeld Kopfgeld : 312902
Dabei seit Dabei seit : 06.03.14
Ort Ort : Auf nem´ kleinen Floß quer durch die Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 21:43

   
@Mayhem schrieb:
Sehr interessantes Kapitel ! Kleine Theorie meinerseits wobei ich mich an die Stream Übersetzung halte:
Die BBB greift tatsächlich die Revo Base an, bevor oder während nach und nach die Kommandanten eintrudeln.
Dragon ist in dieser Zeit aus welchen Gründen auch immer nicht anwesend z.B muss er noch eine wichtige Person abholen, evt. Kuzan?
Revos werden nach und nach besiegt am Ende kämpft sabo vs Blackbeard! Sabo verliert, ist dem Tod nahe.
in der Zwischenzeit endet der Zou Arc oder noch ein weiterer, Wer weiß wie lange BB braucht um die base zu erreichen.
Luffy bekommt eine Nachricht von Koala oder sieht das Sabos vivre Card ( hat er Sabos vivre Karte ?) sich auflöst.
Die Strohutbande reißt sofort zur Base um sabo zu retten. Blackbeard hat derweil die blase übernommen.
Dann folgt ein Kampf BBB vs shb. Bei diesem Kampf verlieren alle Mitglieder der Strohutbande und erleiden eine all out Niederlage .
Kurz nach Ende des Kampfes erscheint Dragon ( evt mit Kommandanten,kuzan,oder anderen starken Leuten) und rettet die shb .
Danach klärt Sich die Vergangenheit von Dragon.
Alles frei erfunden, die zeitlichen Abläufe können variieren:) was haltet ihr davon? Stirbt sabo?


Bei aller Liebe, ich gehe nicht davon aus, dass die Shb nochmal eine totale Niederlage erleiden wird. Das wäre doch schon ziemlich bitter wenn man sich die Ereignisse auf SA vor dem Timeskip anschaut. Dass Sabo stirbt, halte ich auch für unwahrscheinlich, wäre für mich zu sehr an die Niederlage von Ace angelehnt, auch wenn Ace nicht direkt durch BB gestorben ist. Wink

LG

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 616
Kopfgeld Kopfgeld : 1605670
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Mi 7 Okt - 22:14

   
@Mayhem schrieb:
Sehr interessantes Kapitel ! Kleine Theorie meinerseits wobei ich mich an die Stream Übersetzung halte:
Die BBB greift tatsächlich die Revo Base an, bevor oder während nach und nach die Kommandanten eintrudeln.
Dragon ist in dieser Zeit aus welchen Gründen auch immer nicht anwesend z.B muss er noch eine wichtige Person abholen, evt. Kuzan?
Revos werden nach und nach besiegt am Ende kämpft sabo vs Blackbeard! Sabo verliert, ist dem Tod nahe.
in der Zwischenzeit endet der Zou Arc oder noch ein weiterer, Wer weiß wie lange BB braucht um die base zu erreichen.
Luffy bekommt eine Nachricht von Koala oder sieht das Sabos vivre Card ( hat er Sabos vivre Karte ?) sich auflöst.
Die Strohutbande reißt sofort zur Base um sabo zu retten. Blackbeard hat derweil die blase übernommen.
Dann folgt ein Kampf BBB vs shb. Bei diesem Kampf verlieren alle Mitglieder der Strohutbande und erleiden eine all out Niederlage .
Kurz nach Ende des Kampfes erscheint Dragon ( evt mit Kommandanten,kuzan,oder anderen starken Leuten) und rettet die shb .
Danach klärt Sich die Vergangenheit von Dragon.
Alles frei erfunden, die zeitlichen Abläufe können variieren:) was haltet ihr davon? Stirbt sabo?


Du hast in deiner Theorie eigentlich so die wichtigsten Punkte aus der Granline zusammen gefasst und meinst das soll jetzt in der Neuen Welt in etwa genauso passieren. Daran zweilele ich gewaltig. Ausser Dragon nich auf Baltigo ist falls BB angreift, denn glaube für diesen Kampf ist es zu früh.
Sabo wird nicht sterben, Ace war der Sohn von Gol D. Roger, warum er sterben musste, wenn ich Oda richtig interpretiere, aber Sabo wird nicht sterben. Es stirbt meiner meiner nach einfach so gut wie kaum jemand. Seit Maynard oder Burgess noch leben, wird Sabo bestimmt nicht sterben.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1845132
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Do 8 Okt - 15:37

   
Plant Dragon eigentlich Blackbeard zu stürzen?

Kuzan arbeitet momentan für Teach,und sehr wahrscheinlich spioniert er ihn aus.Aber für wen?Für die Marine,die Weltregierung oder die Revolution?Was macht Blackbeard so besonders?

Fragen über Fragen stellt man sich über Kuzan.Was macht er bei ihm?

Außerdem,hat Sabo Burgess auf dem Schiff wirklich nicht bemerkt?

Ich habe alles durch den Kopf gehen lassen und reime mal die Dinge so zusammen,wie sie sein können.

Theorie über Blackbeards Sturz: Dragon hatte einen Entschluss gefasst.Er will Blackbeard stürzen.Blackbeards Wissen über die Teufelsfrüchte und ihre genaure Anwendung,seine zwei sehr starken Teufelsfrüchte und vielleicht die Verbindung zum Untergrund und Waffenhandel könnten wichtige Gründe dafür sein,warum Dragon diesen Entschluss gefasst hat.

Kuzan wollte die Marine nach seiner Weise führen,wenn er Großadmiral geworden wäre.Doch Sakazuki hat ihn besiegt und so hat er die Marine verlassen.Punk Hazard ist ein sehr gutes Beispiel,dass der Kampf wirklich stattgefunden hat und kein Täuschungsmanöver der Marine war.

Ihm wurden die Dinge in der Welt viel klarer,als er die Marine verließ.Jetzt stellt man sich die Frage.Ist er selber durch viele Orte in der Welt gereist oder erkannte er die Wahrheit der Welt durch jemanden?Meiner Vermutung nach ist er auf die Revolutionäre zugestoßen und durch sie sah er das wahre Böse in der Welt.Oder er war  vermutlich schon damals vor 22 Jahren auf Ohara ein Revolutionär gewesen,da er Robin die Freiheit geschenkt hat.Doch das ist eine andere Geschichte.

Er ist den Revolutionären beigetreten und lernte Dragon kennen.Während des Timeskips erhielt er von Dragon die Anweisung Blackbeard auszuspionieren um mehr über Blackbeards Kraft und Geheimnisse herauszufinden.

Als Sabo Burgess auf Dressrosa besiegt hatte,ist dieser vor Sabo weggeflüchtet,und ist auf das Schiff der Revolutionäre gelandet.Oder er wurde von Sabo endgültig besiegt und auf das Schiff verschleppt.Ihm kommt es so vor,dass er sich auf diesem Schiff versteckt,obwohl er in Wirklichkeit gefangen ist.

Die Revolutionäre nutzen Burgess und die "vielen Waffen" um Blackbeard anzulocken um ihn in einem Kampf zu stürzen.Kuzan wird sich am Ende,wenn dieser Kampf sttafinden sollte,Blackbeard hinterhältig betrügen und auf der Seite der Revolution gegen ihn kämpfen.

Von der Stärke her sehe ich Blackbeard Dragon ebenbürtig,seine Piratenbande ist aber deutlich schwächer wenn nicht zu schwach für die Revolution.Denn Burgess ist der erste Kommandant der Blackbeardbande und wurde von Sabo ohne Mühe besiegt.Die anderen Kommandanten sehe ich daher als ein nicht so großes Problem.Vor allem haben die Revos bisher sehr wenig Screentime bekommen und so ein Auftritt würde ihre Stärke gut demonstrieren.

"...Aber Blackbeard ist doch der Endgegner von Ruffy und kann doch nicht verlieren..."Wo steht es bitte,dass er der Endgegner von Ruffy sein wird?Es kann genauso gut möglich sein,dass Kid der Endgegner von Ruffy ist.

Wenn Blackbeard die Hauptbasis angreifen wird,wird er verlieren.Ob er stirbt,oder es schafft noch zu flüchten,bleibt dem Schicksal überlassen.

AceAssine
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 41
Kopfgeld Kopfgeld : 248002
Dabei seit Dabei seit : 15.09.15
Ort Ort : Amazon Lily :-)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten   Do 8 Okt - 16:26

   
@Lemon1
Ich find deine Idee mit Kuzan sehr cool. Habe selbst auch schon darüber nachgedacht, dass Kuzan im Auftrag der Revos unterwegs ist, derzeit "Undercover" mit der BBB zu tun hat. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Revos direkt nach Robin gesucht haben (Stichwort Timeskip), weil Kuzan Dragon über deren Wissen über die Porneglyphe informiert hat. Wer weiß, wie lange Kuzan schon bei den Revos sein mag, vlt von Anfang an als Gründungsmitglied sogar und bei der Marine angeheuert hat, um selbige von ganz oben zu unterwandern und Informationen über die Marinepläne an die Revos übermittelt. Immerhin konnten die Revos nie gefasst werden. Und besteht da nicht eine gewisse Ähnlichkeit zwischen Kuzan und Dragon und wir haben übersehen, dass die beiden Brüder sind?!

Ich geb zu, das klingt schon sehr spekulativ, aber bisher hab ich nichts gefunden, was dagegen spricht. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren (man kann nur schlauer werden Wink ). Na dann denkt mal drüber nach... Cool



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 803: Das Klettern auf den Elefanten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden