Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
MrĐevilfЯuit
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 3960
Kopfgeld Kopfgeld : 1058223
Dabei seit Dabei seit : 06.11.10
Ort Ort : Southern Airtemple

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: [Bewertung] One Piece: Pirate Warriors 1   Sa 10 Okt - 20:45

   



Einleitung
Ruffy ist auf der Suche nach Mitgliedern für seine Piratenbande. Und währenddessen beginnt ein großes Abenteuer!
Auf diesem Abenteuer muss der Strohhut viele Gegner besiegen um sich zu beweißen.

Das Spiel
Man beginnt mit dem Widertreff der Strohhüte, nach dem Timeskip, und kämpft zu Beginn gegen einen Pacifista. Nun kann man ganz von vorne anfangen und die Lückenhafte Story nach und nach durchspielen bis man letztendlich beim Sabaody Archipel wieder ankommt. Zudem kann man neben den neun Strohhüten auch noch Jimbei, Whitebeard, Puma D. Ace und Boa Hancock spielen. Ebenfalls gibt es neben der Story noch verschiedene Herausforderungen die eine Art Wettbewerb darstellen.



Fazit
One Piece Pirate Warriors 1 oder auch Kaizoku Mosou wirkt wie eine Art Proto-Typ der Reihe. Die wenigen Charaktere, unausgebauten Moveset's und komplett fehlende Arc's zeigen dass sie versucht haben uns das ganze Schmackhaft zu machen. Nervende Quick-Time-Event's nahmen den Spaß am Gameplay und man hatte oft irgendwelche deplatzierten Rätsel zu lösen. Die Grafik war bzw ist gut bis sehr gut und auch die Zwischen-Frequenzen können sich sehen lassen. Leider gab es für die One Piece Welt auch sehr wenige Charaktere zur Auswahl und so konnte man nicht wirklich viel erleben. Befriedigendes Spiel für OP-Fans jedoch nichts großes.


(Extras: Poster, Postkarten, DLC's, usw)
Es gab verschiedene Varianten des Spieles, zu der einen gab es z.B ein Modell der Thousand Sunny, zur anderen eine goldene Playstation 3, DLC's, Soundtracks, usw

......................................................................

SCHAUKASTENDEVIANTARTMYANIMELIST


"...you will be involved a great battle, an awesome conflict between the forces of good and evil,
a battle whose outcome determine the fate of the whole world !"



Zuletzt von MrĐevilfЯuit am So 8 Nov - 13:37 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1993689
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: [Bewertung] One Piece: Pirate Warriors 1   Mo 12 Okt - 18:36

   

Also ich fand den ersten Teil einfach genial.
Die Quick Time Events waren eine nette Abwechslung, vom ohnehin immer wieder selben Gameplay. Dazu wurden die Boss Kämpfe zu etwas besonderem. Auch die Rätsel gefielen mir sehr. Zugegeben, ich bin kein Fan von Rätseln, doch im Spiel selbst kamen diese mir gar nicht störend vor, eher das Gegenteil. Ziemlich knifflig bzw. schwierig. Leider konnte man die Hauptgeschichte nur mit Ruffy durchspielen, was natürlich dann auf dauer eintönig wurde. Auch ein großer Kritikpunkt sind die vielen fehlenden Arcs und Charaktere. Ich weiß jetzt nicht ob der aktuelle Mangastand schon so weit war, dass man hätte das Ende vielleicht besser und originalgetreu machen können. Denn den Kampf Sakazuki vs Ruffy fand ich alles andere als gut. Top zwischen Sequenzen. Für Ps3 Verhältnisse finde ich die Grafik der zwischen Sequenzen einfach super. Da gibt es deutlich schlechtere Grafik in anderen Games. Leider zur Grafik muss ich sagen, ist teilweise die Umgebung ziemlich matschig. Die Charaktere sind gut dargestellt, die Map's jedoch, sind nicht alle gut gelungen. Auf jeden Fall meiner Meinung nach ein gelungenes One Piece Game, viel besser als der Nachfolger.



 

Schnellantwort auf: [Bewertung] One Piece: Pirate Warriors 1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden