Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
allBLAu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 288
Kopfgeld Kopfgeld : 733739
Dabei seit Dabei seit : 15.12.14
Ort Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: OP Kapitel 806, Trivia & Übersetzungen   Mi 18 Nov - 17:20

   

Übersetzungen

englisch:
 
deutsch:
 


Details

> Woop Slaps Shirt ist mit S übersät. Ob dies aber eine bestimmte Bedeutung hat, ist bisher noch unklar...

> Die Strohhüte sind auf der Titelseite der Zeitung. (Im Titel steht etwas zu der Strohhut-Crew und Luffys Bild ist auf der Titelseite.) Und auf der Bar liegen die neuen Steckbriefe der Strohhüte.

> Zur Feier des Tages trägt Magra einen Strohhut und Dogra einen Hut im Sabo-Style. Dies wird wohl bedeuten, dass auch Sabo in der Zeitung erwähnt worden ist oder dass Dadan, Makino und Co aus irgendeiner anderen Quelle wissen, dass Sabo noch lebt. Oda hat es sicherlich auch mit Absicht so gezeichnet, dass Dogra Sabos Hut trägt, denn er war es damals, der gesehen hat, wie Sabos Schiff abgeschossen wurde, und danach Sabos vermeintlichen Tod verkündet hat...

> Auf dem Banner hinter den Feiernden steht wahrscheinlich Luffy. (Man sieht LUF...)

> Makino trägt einen Ring am Ringfinger ihrer linken Hand. An diesem Finger trägt man normalerweise den Hochzeitsring... ^^
Spoiler:
 

> Eventuell haben wir zumindest zwei der Feiernden im Hintergrund schon auf der Coverpage von Kapitel 614 gesehen.
Spoiler:
 

> Der Wal-Baum befindet sich wahrscheinlich auf dem vorderen Teil des Elefantenrückens.
Spoiler:
 

> Neko bedeutet Katze und -zaemon war ursprünglich ein typischer Suffix für Samurai-Namen.

> Anscheinend ist Wasser eine Schwachstelle von Kanjuros Zeichnungen, denn sie lösen sich nach Kanjuros Aussage bei Kontakt mit Wasser auf. Dies könnte entweder daran liegen, dass sie mit einer TF erschaffen worden sind, oder Kanjuro verwendet einfach wasserlösliche Tinte. So oder so stehen nach der Dusche auch die Chancen für Ryunosuke schlecht... R.I.P Nekozaemon und Ryunosuke. Sad

> Die Blumen an den Bäumen sind nach Zous Dusche immer noch über dem Wasserspiegel (Seite 4). Daran sieht man, wie gut das Leben auf Zou an die täglichen Duschen angepasst ist.

> Der Name des Elefanten, Zunesha, ist höchstwahrscheinlich eine Anlehnung an Ganesha, eine hinduistische Gottheit mit Elefantenkopf. Und auch das „Zu-“ anstelle des „Ga-“ wird wahrscheinlich eine direkte Anspielung auf Zou (= Elefant) sein.

> Der Name von Cat-Viper (also Katzen-Viper) erinnert - gerade weil wir vor kurzem Warney kennengelernt haben - an die Tiere auf Gaimons Insel. Besteht die Möglichkeit, dass diese beiden Charas Tier-Hybride sind?

> Dank den Regeneruptionen werden die Mink mit Fischen versorgt, dh es wird wohl irgendwo ein Auffangbecken geben, dass all die Fische abfängt, bevor sie wieder ins Meer fallen. Hier stellt sich aber die Frage, was mit den Haien geschieht, sprich wie viele Fische am Ende noch übrig sind, wenn Haie und ähnliches eingesogen werden... ^^

> Dank dem Wasser und den Fischen sind die Mink grundsätzlich mit allem Überlebensnotwendigen versorgt und müssten Zou auch nicht verlassen. Mit den Fischen (und den Früchten, die an den Bäumen zu sehen sind) als Nahrungsquelle umgeht Oda zudem das Problem, dass gewisse Säugetiere als Nahrung für die Mink wohl gewissermassen Kanibalismus wäre.

> In Robins Gedanken hat der Elefant lange Beine, die unter dem Wasser weiter gehen... Und er trompetet (*pawooo!*), während er sich duscht... Very Happy (Seite 6)

> An den Geräuschen (*slosh, slosh*) sieht man, dass Warney nicht durch das Wasser schwimmt sondern geht. Ein weiterer Punkt, an dem man sieht, wie gut sich das Leben auf Zou an die Regeneruptionen angepasst hat: Warneys Beine sind gerade lange genug, dass er problemlos im Wasser gehen kann.

> Die Figur oben links auf Seite 8 könnte das zottige Haar und die Stosszähne eines Mamuts haben. (Seite 8 )

> Der gefolterte Mink könnte ein Tiger-Mink sein, denn auf der rechten Seite sieht man etwas, das Streifen sein könnten. (Seite 8 )

> Das Blut an dem Foltergerät muss eingetrocknet sein, da es in den verschiedenen Regeneruptionen nicht weggespült worden ist. (Seite 8 )

> Wanda sagt explizit (Seite 9), dass sie Jack nie vergeben würden, und nicht, dass sie ihn immer hassen würden (oder etwas in der Art...). Dies könnte bedeuten, dass sie Jack zuvor bereits kannte...

> Einzig Law und Robin (und eventuell Zoro, man sieht ihn nicht...) sind nach dem Switch auf den Füssen gelandet. Und die einzelnen Personen haben zwischen Fall und Landung noch beträchtlich die Position gewechselt: Während dem Fallen war Franky noch links und Usopp rechts, bei der Landung ist aber Usopp links und Franky rechts. Und auch Law hat die Seite gewechselt... Very Happy (Seite 10)
Spoiler:
 

> Es sieht so aus, als seien die Tore zur verborgenen Festung durch riesige Blätter ersetzt worden. Oben rechts hat es nämlich eine Lücke... (Seite 11)
Spoiler:
 

> Die beiden Torwächter haben denselben Sprach-Tick wie BB ("-gara"). Liegt das daran, dass alle drei Wächter sind oder gibt es einen anderen Grund...?

> Die Schwerter der Wächter sehen so aus, als wären sie auch elektisch geladen. (Seite 11)

> Wandas Hand ist eine Mischung aus Hand und Pfote. (Seite 11)

> Der wollige Schafsmink trägt eine Hose mit einem Baumwoll-Muster... Oder so sieht es zumindest aus... Very Happy (Seite 12)

> Selbst das Innere der Festung ist voller Pflanzen; dies ist so, weil die Festung in die Bäume hineingebaut ist...

> Und auch ein altes Schiff ist Teil der Festung (Seite 14). Das bedeutet, dass entweder Zuneshas Rüssel so gross ist, dass er auch Schiffe einsaugen kann (und man Zou wohl am besten bloss von der Seite her ansteuert...), oder dass Zunesha manchmal auch tatsächlich badet und das Schiff dabei auf dem Elefanten gestrandet ist. Die Gallionsfigur des Schiffes ist übrigens ein Einhorn.
Spoiler:
 

> Momentan sieht man an jeder Ecke einen vermeintlichen Pandaman. Aber ich glaube das ganz rechts oben auf Seite 14 ist er wirklich...
Spoiler:
 

> In der OP-Welt gibt es nicht nur boden-wüchsige, sondern auch hängende Ananas. Und hier sehen wir auch einen Pflanzen-Hybrid: Die Blätter der übergrossen Ananas sehen aus wie Farn. Und auch die Trauben wachsen etwas seltsam... ^^ (Seite 14)

> „Garchu“ ist Nepalesisch und bedeutet in etwa "Ich werde es tun...". zB: Kannst du noch den Zahnarzt anrufen? - Garchu. (Mach ich...)
Wahrscheinlich wird Garchu wieder ein ähnliches Wort sein wie Heso.

> Die Mink sind nicht, was Usopp erwartet hat... Very Happy (So sehr, dass er es auf Seite 15 gleich zweimal erwähnen muss... ^^)

> Die Anhänglichkeit der Mink könnte eventuell daher stammen, dass sich Tiere sehr oft über Körpersprache und Körperkontakt verständigen. Deshalb ist es wohl auch normal für die Mink, jemanden abzulecken, leicht zu beissen, oder sich an jemanden heranzuschmiegen, um zu zeigen, dass sie der Person freundlich gesinnt sind.

> Auf Seite 16 sind Robins Haare vergessen gegangen; sieht ziemlich merkwürdig aus... Very Happy
Spoiler:
 

> Mögliche Inspirationsquellen: Leia als Sklavin und die Ewoks aus Star Wars.


Unterschiede in den Übersetzungen

> Es existieren zwei unterschiedliche Übersetzungen für Laws Move 'Shamles'/'Chambres'. Beide Übersetzungen haben ihre Berechtigung: "Chambres" ist das französische Wort für Zimmer/Räume, was gut zum Move 'Room' passt. Aber auch die ursprüngliche Übersetzung "Shambles" passt als das englische Wort für Durcheinander nicht schlecht zu der Wirkung... (Edit: "Chambres" ist tatsächlich die korrekte Übersetzung, siehe @HeisseSchnittes Post)


Quellen:
 



Zuletzt von allBLAu am So 6 Dez - 12:23 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
HeisseSchnitte
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 58
Kopfgeld Kopfgeld : 286822
Dabei seit Dabei seit : 21.12.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: OP Kapitel 806, Trivia & Übersetzungen   Mi 18 Nov - 19:12

   
@allBLAu schrieb:
Übersetzungen


Unterschiede in den Übersetzungen

> Es existieren zwei unterschiedliche Übersetzungen für Laws Move 'Shamles'/'Chambres'. Beide Übersetzungen haben ihre Berechtigung: "Chambres" ist das französische Wort für Zimmer/Räume, was gut zum Move 'Room' passt. Aber auch die ursprüngliche Übersetzung "Shambles" passt als das englische Wort für Durcheinander nicht schlecht zu der Wirkung...
ODa hat bestätigt, dass Chambres die intendierte Bedeutung ist. Dies wurde öfters von Stephen Paul im Podcast erwähnt und Alexis Kirsch, der englische Redakteur/Editor für One Piece, hat vor drei Jahren darüber getweetet: https://twitter.com/AlexisKJump/status/262972317645275136
Des Weiteren wird im One Piece Spinoff "One Piece PArty" auf dem Kapitel Cover auch Chambres verwendet.
Spoiler:
 
Und seit Band 1 von One Piece Party wissen wir vom Autoren selbst, der ein ehemaliger Assistent von Oda ist, dass jedes einzelne Word von Oda selbst bzw. seinen Redakteuren abgesegnet werden muss (siehe hier)

pol85
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 65
Kopfgeld Kopfgeld : 635699
Dabei seit Dabei seit : 30.10.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: OP Kapitel 806, Trivia & Übersetzungen   Do 26 Nov - 21:32

   
Vielen Dank für diese Hinweise, hat wieder einmal Spaß gemacht sie zu lesen und man wird dadurch auch etwas schlauer.

allBLAu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 288
Kopfgeld Kopfgeld : 733739
Dabei seit Dabei seit : 15.12.14
Ort Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: OP Kapitel 806, Trivia & Übersetzungen   Mo 30 Nov - 15:02

   
@HeisseSchnitte: Danke für die Präzisierung, welches die richtige Übersetzung ist! Smile Hierbei finde ich es recht interessant, dass der Name "Chambres", also Mehrzahl ist; Law erschafft also gewissermassen statt einem Raum zwei Räume, die er vertauschen kann... ^^

@pol85: Danke Smile

Mit Kapitel 807 haben wir nun übrigens auch mehr Informationen zu einem Detail in diesem Kapitel:
> Es wird in diesem Kapitel vom Läuten der Willkommens-Glocke gesprochen, aber selbst aus dem Japanischen ging anscheinend nicht hervor, ob man den Wald betreten darf, sobald jemand aus Mokomo die Willkommens-Glocke läutet, oder ob man selbst die Willkommens-Glocke läuten muss, um den Wald betreten zu dürfen. Mit Kapitel 807 hat sich diese Frage aber nun geklärt: Die Mink läuten die Glocke...

Lg, Blau



 

Schnellantwort auf: OP Kapitel 806, Trivia & Übersetzungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden