Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Wie fandest du das Kapitel?
Sehr gut
16%
 16% [ 6 ]
Gut
54%
 54% [ 20 ]
Mittelmässig
16%
 16% [ 6 ]
Schlecht
11%
 11% [ 4 ]
Sehr schlecht
0%
 0% [ 0 ]
Wie Tag und Nacht
3%
 3% [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 37
 

AutorNachricht
Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2261042
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   Fr 4 Dez - 4:08

   
*Gähn*
Das Kapitel ist draußen, denmach viel Spaß.

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392660
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   Fr 4 Dez - 10:04

   
Was soll ich sagen, war ein sehr gutes Kapitel, ist der erste Arc seit Beginn der FMI der wirklich auf dem Niveau von OP ist. Und wer gesagt hat stärker geht nicht mehr hat sich geirrt, alleine das Kopfgeld wow. Und dann haben wir gleich 2 Kämpfer die auf seinem Niveau sind, vielleicht nur etwas schwächer. Wenn wir uns erinnern an Ruffy im Kampf gegen Flamingo an den kurzen FB wo Rayleigh ihm etwas noch stärkeres als Gear 4 beibringt, das lässt mich doch wieder hoffen, dass da mehr als nur die Finale Attacke gemeint war. Ruffy und vor allem Zorro müssen bei diesem Level wohl endlich wirklich alles zeigen im nächsten Kampf.
Also gegen wen wird gekämpft? Das ist die grundlegende Frage. Auf Zou ist ja im Prinzip alles abgeschlossen. Also gibt es nicht viele Möglichkeiten.
Edward Weeble taucht noch auf Zou auf. Nein denke ich nicht.
Sanji ist irgendwo, bei ihm ist jemand sehr starkes, wer keine Ahnung. Jedenfalls wird sich der nächste Arc wohl um die Rettung von Sanji drehen und Zou war nur der Auftakt. Ich denke auch das Law nicht mitkommt. Und auch Kinemon wird wohl erstmal nicht mitkommen.
Jedenfalls könnte ich mir vorstellen wir kriegen bald ne große Nachricht rund um Blackbeard.
Wir kriegen einen großen Kampf um Sanji, vllt. mit Wheeble, der jetzt halt die Info hat wo er ihn findet.

In den nächsten Kapiteln wird wohl der FB fortgesetzt, dann fasst Ruffy den Entschluss was passieren soll. Die SHB macht sich alleine auf und geht zu Sanji und Zou wird erstmal als Zentrale festgesetzt.
Raizou werden wir wohl auch eher nicht sobald sehen, es sei denn der hat was mit Sanjis Verschwinden zu tun, ich hoffe der wird ein Badass.


Achja Kopfgeld danach wird wohl extremst ansteigen.
Noch paar KG-Prognosen:
Falkenauge: 1,5 Mrd je nachdem seit wann er Samurei der Meere ist.
Marco: 1,2 Mrd
Kaido: 1,5 Mrd
WB wohl um die 1,8 und Dragon um die 2 Mrd eher mehr, damit dort nochmal der Abstand steigt.
Roger wohl auf um die 2 Mrd eher näher an WB als an Dragon.
Jedenfalls ist jetzt die Diskussion um das KG der Kaiser endlich vorbei, wenn der Vize eines hat hat der Kaiser auch eines.

Nec168
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 86
Kopfgeld Kopfgeld : 412113
Dabei seit Dabei seit : 03.04.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   Fr 4 Dez - 11:55

   
Das mit den Kopfgeldern muss gar nichts bedeuten. Kopfgelder werden sicher nicht
nur auf Grund von Stärke gegeben. Schaut euch einfach mal Jacks Persönlichkeit an. Der kommt auf Zou an und will direkt alles in Schutt und Asche legen. Von ihm geht eine enorme Gefahr für das Wohl der Öffentlichkeit aus, ergo MUSS er ein höheres Kopfgeld als Luffy haben, denn Luffy spaziert nicht durch die Gegend und zerstört einfach mal so ganze Inseln/Städte.

Das sagt für MICH noch nichts über deren Stärkeverhältnis aus. Du gibst Falkenauge ein Kopfgeld von 1.5 Millarden? Wieso? Weil du in erster Linie denkst, dass er viel stärker ist als Jack? Aber ist er deswegen gefährlicher? Falkenauge ist ein eher ruhiger, besonnenerer Typ, stellt also keine Gefahr für viel Allgemeinheit dar, weil er nicht einfach ständig Leute abschlachtet. Man weiß von Falkenauge eben nur, dass er sich als stärksten Schwertkämpfer der Welt bezeichnet und seine Geschichte bevor er zu einem Warlord wurde, kennt man nicht wirklich.

Auch das Kopfgeld von Marco würde ich nicht zwingend über Jacks einordnen. Klar, kann er stärker sein, darum gehts mir nicht, aber für mich gibt es eben mehrere Faktoren, die ein Kopfgeld ausmachen. Und bei Kaido und Dragon bin ich gerne dabei, von denen geht (aus Sicht der WR) eine enorme Gefahr aus, bei Dragon durch seine Revolutionsarmee und bei Kaido dadurch, dass er ebenso als verrückt bezeichnet wird, der keinem Kampf aus dem Weg geht. Dadurch kam es auch schon zu einer Konfrontation mit Shanks, wie genau das abgelaufen ist, weiß niemand genau, aber Kaidos Handlungen könnten Auswirkungen auf die Ordnung der ganzen Welt haben und deswegen gebe ich ihm ein hohes Kopfgeld.

Aber das ist auch nur meine persönliche Meinung dazu. Ich hab mir jetzt selbst noch nicht soviele Gedanken gemacht über die KG als konkrete Zahlen, weil diese im Endeffekt doch nur zwingend was über die Stärke aussagen.

Edit: //

Nochmal alles in Ruhe durchgelesen von Jacks Auftreten. Hab irgendwie nicht verstanden, dass er das Mammut sein soll Very Happy

Schade, dass nächste Woche wieder Pause ist. Von der Spannung her wird der Anime nun langsam dem Manga den Schneid abkaufen, weil es nun auf Gear 4 zugeht und dem Dressrosa-Finale.

Beste Grüße



Zuletzt von Nec168 am Fr 4 Dez - 12:58 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
younkou Shanks
Yonko
Yonko

Beiträge Beiträge : 176
Kopfgeld Kopfgeld : 644718
Dabei seit Dabei seit : 18.04.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   Fr 4 Dez - 12:34

   
Nach langer Ruhepause gebe ich auch mal meinen Senf ab.

Zunächst mal kommen sehr viele Informationen auf uns zu,seit Beginn dieses Arcs. Aber darauf brauche ich ja nicht ejnzugehen.
Oda präsentiert uns schon seit Anbeginn der neuen Welt ,die enorme Problematik einen Kaiser niederzustrecken.
Denn zum ersten Mal wird uns der Vizekäpt'n als Endgegnerwürdiges Kaliber dargelegt.

Und somit komme ich zum aktuellen Manga.Ehrlich gesagt, gehöre ich zu denjenigen die Jacks DF als Enttäuschung empfinden. Ich dachte,da macht Oda schon genug Anspielungen auf die in dem 18.Jhdt angst und schreckenverbreitende Bestie,Jack the Ripper ,und erwarte etwa eine DF ,die was in der Richtung geht,aber dann kommt ein Mammut. Zumal dieses Tier (nicht in prähistorischer gestalt) des öfteren in One Liecce aufgetaucht ist. (Siehe Ray vs Elefant)

Aber wenn man diesen Punkt und die Minks weglässt (ist auch nicht so meins),hatte das Kaöitel einige interessante Neuigkeiten.

Allen voran sticht natürlich das Kopfgeld von Jack ins Auge.1Mrd Berry.
Obwohl ich sagen muss,dass ich als kleiner Junge und zu de Anfämgen von One piece es immer cool fand, (die Vorstellung einer solchen summe), hätte ich nie gedacht,dass es tatsächlich jemand ein solcges Kopfgeld von der Marine und der WR bekommen könnte.

Klar gibt es Diskussionen,wo man die Kopfgeldsumme der Kaiser einzuordnen versuchte,aber das war mehr anhaltsloses Wünschdenken.

@popcorn

Ich muss ,genau wie @nec168 schon schrieb,dir ebenfalls widersprechen.
Die Höhe des Kopfgeldes von Jack bedeutet noch lange nicht,dass alle Kaiser usw... ein kopfgeld besitzen.
Wie nec schon erwähnt ,die kopfgelder richten sich nach der bedrohung der einzelnen person gegenüber der zivilen Bevölkerung. (Einer der asp.)
Und wie jack erwähnt,er liebt es zu zerstören.

Kleiner hinweis... das kopfgeld von kid war höher als die vin ruffy wegen der zibilen opfer....

Und diese summe sagt nichts uber die stärkevon jack aus. Für mich bewegt er sich immer noch unter einem Admiral.

Lg

Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392660
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   Fr 4 Dez - 14:15

   
Die Stärke macht die Gefahr aus. So einfach. Einen schwachen Kerl kann die Marine einfach einsperren einen Jack eben nicht, also größere Gefahr.
Ein Brutaler Typ wie Arlong der ein ganzes Dorf zerstört, bekommt nur 20 Mio weil er nichts kann.

Kid hatte 15 Mio mehr was praktisch nichts ist bei 300 Mio. Er ist aber eben auch sehr stark wahrscheinlich der zweitbeste Supernovae.
Ruffy hat noch nie einen unschuldigen verletzt dennoch hat er 500 Mio KG.

Natürlich hängt KG von der Stärke ab.
Nicht nur aber eben schon sehr. Warum sonst sollten denn die Kopfgelde immer höher werden desto weiter man kommt, es ist ja nicht so das die Leute immer böser werden.

Warum ich Falkenauge so hoch einschätze? Weil er von Anfang an dabei ist. Weil er extrem stark ist, und weil ich jetzt weiß das Ein Vize von nem Kaiser ne Mrd. bekommen kann. Es bleibt ne Vermutung, lohnt sich gar nicht drüber zu diskutieren. Falkenauge war eine große Potentielle Gefahr, weil man ihn nicht einfach hätte besiegen können. Wenn der auf die Idee gekommen wäre mal die Marine anzugreifen naja gut wäre es nicht ausgegangen. Er segelt ja auch rum und vernichtet aus Spaß Piraten. Wenn er das auf einmal mit Marine Schiffen macht.
Aber naja nur eine Vermutung.

Nur weil 1! mal die Aussage kam KG hängt nicht nur! von Stärke ab sagen jetzt alle das es fast nichts damit zu tun hat. Aus der Aussage kann man ja quasi ablesen das es vor allem von Stärke abhängt.

Marco seines würde ich so hoch einschätzen wegen WB, der war ja offensichtlich der WR ein Dorn im Auge also muss sein Vize auch etwas höher sein als das von Jack.

Ich wollte aber eigentlich nicht darüber diskutieren, da gibt es eh nie eine Lösung, ich meine ich weiß ja warum ihr denkt das es nicht von der Stärke abhängt. Deshalb einfach nicht antworten darauf.


Was keinen Sinn macht ist aber wenn der Vize ein Kopfgeld hat und der Kaiser nicht wo macht das Sinn? Ich meine ein Grund wäre ja das sie die Kaiser behalten wollen aber dann müssen sie auch kein KG auf Jack geben, als ob Kaidou zulassen würde, das die Jack mitnehmen.

Hisoka
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2335
Kopfgeld Kopfgeld : 1451874
Dabei seit Dabei seit : 13.07.11
Ort Ort : Knoten des Wahnsinns

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   Fr 4 Dez - 14:21

   
Einfach nur spannend! Zum ersten Mal seit längerem bin ich wieder richtig am Mitfiebern, auch die Minks werden immer interessanter und dann dieser Jack und und und...
Viel zu diskutieren gibt es gerade nicht, da Schlag auf Schlag folgt, aber doch:

Jacks Kopfgeld

Mit Vorsicht zu genießen. Ich denke es wäre verfehlt, das ganze lediglich mit seiner Aggressions Bereitschaft abzutun. Der Typ scheint zu Kaidous stärksten Männern zu zählen und 1 Milliarde Berry..das ist wirklich krass. Aus bloßer Gewaltbereitschaft heraus wird so ein monströses Kopfgeld sicherlich nicht vergeben. Ginge es nur darum fiele es der Regierung leicht, ihn auszuschalten. Ein nicht unbeträchtlicher Teil des Kopfgeldes muss bei ihm auch definitiv auf seine Wehrhaftigkeit zurückgehen.

Was Jack wirklich draufhat, werden wir wohl bald sehen...

Katze/Hund Herrschaft

Wenn dieses Kapitel noch eins gezeigt hat, dann, dass mit den Minks wirklich zu rechnen ist. Faszinierend diese Aufteilung in Tag und Nachtherrschaft (die ja zudem auch noch logistische Vorteile hat). Es sind Einfälle wie diese, in denen Oda auf lockere Weise die Eigenarten eines Volkes/einer Gruppe einführt, in denen One Piece besonders glänzt.

Rufus_San
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 93
Kopfgeld Kopfgeld : 516822
Dabei seit Dabei seit : 06.06.13
Ort Ort : Skypia

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   Fr 4 Dez - 14:49

   
Scheinbar bin ich bis hierhin einer der wenigen, die mit diesem Arc und dem Aufbau der Story nichts anfangen können. Bisher langweilt die Geschichte auf Zou mich eher. Die spannenden Dinge sind alle schon passiert und kommen in einem Flashback einfach nicht mehr so gut! Naürlich bin ich gespannt darauf, was genau jetzt mit Sanji passiert ist und wie Jack wirklich aussieht und was er so drauf hat, aber es wirkt irgendwie nicht so richtig auf mich. Ist aber nur eine persönliche Einschätzung.

Die beiden Könige scheinen schon einiges drauf zu haben und die Minks generell wehren sich gut gegen Jacks Crew. Ceasar Gift Gas Waffe muss also wirklich erst den Unterschied gemacht haben. Ich hoffe Jack wird in seiner Menschenform mal so richtig ausrasten. Bisher kloppt er nur fiese Sprüche und prügelt mit seinem Rüssel auf Häuser ein. Nichts was ein Kopfgeld von einer Milliarde rechtfertigen würde.

Apropos, ich bin jetzt nicht wirklich ein Fan von Kopfgeldern und nutzte sie nicht zu einer Definition von Stärke oder als Grad der Gefährdung den diese Person verkörpert. Bestes Beispiel dafür sind für mich Lyssop und Robin. Die beiden sollten ihre Kopfgelder tauschen.
Lyssop kann nichts.
Robin ist in der Lage die Porneglyphen zu übersetzen und somit ein Kapitel der Geschichte zu lüften, von dem wir nur wissen, dass die Marine/Weltregierung es geheim halten will/muss.
Kopfgelder geben also nicht wirklich einen Rückschluss darauf, was eine Person wirklich leisten kann! Als letzten Satz dazu: Ich glaube nicht, bzw bin der Überzeugung, dass keiner der vier Kaiser ein aktuelles Kopfgeld besitzen wird, dazu sind sie zu mächtig und niemand wäre dazu in der Lage dieses Geld zu "gewinnen".

Wieder eine Woche Pause gefällt mir auch überhaupt nicht! Ohne ordentlichen Cliffhänger fällt da die Spannung doch zu sehr ab!

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733622
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   Fr 4 Dez - 16:43

   
Vielleicht hat das Crew Mittglied von Jack ja übertrieben aber angenommen das Kopfgeld ist korrekt.
Dann stellt sich mir die Frage ob Jack wirklich der Mammut ist.
Der eine König blockt Jacks schlag mal eben so und Haki habe ich keins gesehen. Nach dem Timeskip wird Haki ja immer schwarz angezeigt.
Also haben beide entweder nicht alles gegeben auch Jack nicht oder der Mammut ist nicht Jack.
Und wenn Jack ohne die Waffe nicht gewonnen hätte dann sind die Minks extrem stark.
Ruffy war im Gear 4 nur eine kurze Zeit einsatzfähig. Wird noch schwieriger als gedacht und wir sind erst am anfang der neuen Welt. Flamingo müsste dann auch 1 Milliarde bekommen sollte er irgendwie entkommen. Auf einmal erscheinen die Kopfgelder aller Supernovae so mikrig. Auch das von Ace und Chinao damals. Ich finde das Kopfgeld hat doch schon eine menge verändert oder verschoben bzw wieder gerade gerückt.
Schon irre wenn man bedenkt wie hoch Ruffys Kopfgeld war. 30 mio das sind 3% von Jacks. Und wie stark Falkenauge damals war. Der Unterschied wird jetzt noch gewaltiger nach dem man diese Informationen hat finde ich.

Luffyspowa
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 63
Kopfgeld Kopfgeld : 395500
Dabei seit Dabei seit : 03.09.14
Ort Ort : Rheinfelden

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   Fr 4 Dez - 17:03

   
Ich bin auch der Meinung dass dieses Kapitel gut war.
Zu Jack's Kopfgeld: Seins beträgt ja 1 Mrd. das ist ein Sprung von 500 Mio. und echt viel. Wie hoch wird dann wohl Kaido's sein (sollte er eins haben) ? Ich denke aber auch dass es eher daran liegt, dass er für größere Opfer sorgt, passt auch zu dem Eindruck, den man von ihm bis jz hat. Stark ist er natürlich sowieso, immerhin ist er die Nr. 2 von Kaido's Armee.
Das System der Minks ist auch nicht schlecht (Tag- und Nachtherrschaft), gefällt mir eig. auch gut Smile
Ich hoffe, dass der der Flashback nicht mehr allzu lange geht und dass wir in der Gegenwart weiter machen.
Dass nächste Woche Pause ist, ist auch echt schade...
Freu mich aber natürlich trotzdem auf das neue Kapitel

traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

Beiträge Beiträge : 507
Kopfgeld Kopfgeld : 887927
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   Fr 4 Dez - 17:50

   
Hey alle zusammen Smile

Nach längerer Zeit melde ich mich auch mal wieder zu Wort:
Das Kap hat mir echt gut gefallen. Überhaupt bin ich von dem Zou-Arc bisher sehr angetan.

Jack´s Kg:
hm...1 Mrd. Berry...
Das ist natürlich extrem hoch. Um ehrlich zu sein, ich weis nicht so recht, was ich davon halten soll. Sicherlich scheint er was drauf zu haben und natürlich hat ein Vize eines Kaisers ein hohes KG, aber ne ganze Mrd? Ich weis ja nicht...
Worauf sich das Kg dann letztendlich mehr bezieht ist mir eig. relativ egal. -Wobei: Wäre es nur von der Stärke abhängig, dann wären 1 Mrd. Berry echt zu viel...
zumindest für das was wir bis jetzt gesehen haben.
Ich schätze dass so ein: 50% Stärke
50% Gefahr, welche von dieser Person ausgeht
Damit meine ich nicht nur dass, was die Person bereits getan hat (also dieses Dorf zerstört, hier ein par Passanten angegriffen etc...) sondern dass die Person jederzeit großen Schaden anrichten könnte, wenn sie denn wöllte.
Nur weil Ruffy keine Leute grundlos angreifen würde oder Dörfer / Inseln zerstören würde, heißt das nicht automatisch, dass er es nicht könnte. Und wir wissen ja, dass die Marine JEDEN Piraten als das ultimative Böse ansieht. Die unterscheiden da nicht zwischen "neee, Ruffy macht das net, der ist ´n freundlicher Pirat" und "Boah, Kid ist so böse, der macht sowas auch, der bekommt mehr Kg"
Worauf ich hinaus möchte, ist, dass die Marine oder die WR bei allen Piraten die Möglichkeit in betracht zieht, dass diese etwas zerstören könnten -wenn sie denn wöllten.
Dann kommt die Stärke ins Spiel. Vor mir hat jemand das sehr schön erklärt mit Arlong. Der ist so ne Lusche, der hätte an sich nicht mehr als 10 Mio verdient, dennoch hatte er 20. Warum? -Weil er alles zerstört hat.
Naja, ist ja jetzt eh erst mal egal. Jedenfalls setzt sich das Kg von Stärke und potentieller Gefährlichkeit zusammen, wobei beides irgendwie zusammenhängt.
...So in etwa. Ich hoffe, ihr könnt das nachvollziehen Very Happy

Der Rest des Kap:
Echt toll, wie die Minks sich das überlegt haben. In Schichten zu kämpfen ist echt ne clevere Idee Very Happy
Die Musketiere bzw die beiden Herzöge scheinen ja echt was drauf zu haben, aber trotz alledem wurden sie echt schwer verletzt. Also ich denke mal, dass Jack noch nicht sein ganzes Können gezeigt hat, Waffe hin oder her...

Nächste Woche Pause...
...OK!

Einen schönen Freitag Abend und ein genauso schönes Wochenende euch allen Smile
mit freundlichen Grüßen
Traffylaw

Scrubs
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 75
Kopfgeld Kopfgeld : 470404
Dabei seit Dabei seit : 14.09.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   Fr 4 Dez - 17:56

   
Also ich halte es für möglich, dass Kaido's Kopfgeld niedriger ist als das Jacks.
Es müssen ja nicht die 4 Piraten mit dem höchsten Kopfgeld die Kaiser sein.
Jack's Kopfgeld klingt für mich wie ne Ausnahme unter allen Piraten. Hätte das Kopfgeld der Kaiser so auf 800/900 Mio. geschätzt.

Jinbei sagte auf der FMI, dass das Kopfgeld nicht mehr so schnell steigt, wenn man einmal die 400 Mio. überschritten hat.......
Und ChinJao hatte nicht mal 600 Mio. und dürfte fast so stark wie Garp gewesen sein (als er noch top fit war) und Garp ist ja auf jeden Fall auf Admiral-Niveau und vlt auch nahe an Roger gewesen.

Mal sehen, was die zukünftigen Kapitel so zum Thema Kopfgeld aufzeigen.

Tuwz
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 268
Kopfgeld Kopfgeld : 661574
Dabei seit Dabei seit : 21.11.15
Ort Ort : Leider nicht in Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   Fr 4 Dez - 18:01

   
Das Kopfgeld von Jack ist natürlich schon eine Hausnummer. Aber da Jack die rechte Hand Kaidos ist, denke ich, dass wir damit bald das aktuelle Limit erreicht haben. Es wird nicht viele geben, die einen noch höheren Preis auf ihren Kopf aussetzt haben als Jack. Natürlich die Yonkou, ihre direkten Untergebenen vielleicht und Dragon. Sonst kann ich mir eigentlich niemanden mit einem vergleichbar hohen Kopfgeld vorstellen.

Das Inuarashi und Nekomamushi bei so einen starken Gegner dagegenhalten können ist schon beeindruckend. Immerhin hat Luffy Inuarashi gleich auf den Kopf zugesagt, dass dieser ziehmlich stark sei. Und wenn Luffy das sagt, ist das normalerweise auch so ^^
Auch wenn das in diesem Kapitel nicht die echte Stärke von Jack gewesen sein kann. Sonst wäre das schon sehr, sehr enttäuschend. Was ich mir gedacht habe, ist, dass Jack nur in seiner Mamutform aufgetaucht ist um mehr Eindruck zu schinden, so aber nicht besonders gut Kämpfen kann weil er bei einem so großen Körper einfach zu Träge ist und außerdem außer dem Rüssel und den Stoßzähnen eigentlich keine Waffen hat.
Das würde heißen, dass er in seiner menschlichen Form am Stärksten ist. Vielleicht behält er die geballte Kraft seiner Mamutgestalt bei, ist aber schneller und kann irgendwelche Waffen benutzen.
Dafür spricht finde ich auch, dass er, als er versucht hat Doflamingo zu befreien, auch in seiner Menschengestalt war und es ja geschafft hat zwei Schiffe der Marine zu versenken. Das könnte aber natürlich auch daran liegen, dass so ein riesiges Mamut an Bord eines Schiffs nicht gerade vorteilhaft wäre.

Das Wano Königreich scheint auf Zou schon vor dem Vorfall mit Jack nicht gerade beliebt gewesen zu sein. Auf Seite 18 sagt Nekomamushi, dass er so jemanden wie Raizou schon gefressen hätte. Ich weiß nicht ob das wirklich so wörtlich gemeint ist, aber es scheint auf jeden Fall so als ob er nicht gerade gut auf Krieger aus Wano zu sprechen ist.

Ich fand's ein bisschen schade, dass man am Anfang des Kapitels nicht mehr über Ceasars Giftwaffe erfahren hat, wo das doch der große cliffhanger vom letzten Mal war.

Madarax3
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 227
Kopfgeld Kopfgeld : 828003
Dabei seit Dabei seit : 21.03.14
Ort Ort : Hannover

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   Fr 4 Dez - 18:52

   
Ich fand das Kapitel gut !

Jacks Kopfgeld
Wow mit so einen hohen Kopfgeld hab ich echt nicht gerechnet war echt erstaunt als ich das gelesen habe. Damit hat Jack das bis jetzt höchste bekannte Kopfgeld in One Piece vermutlich liegt Dragons Kopfgeld dann auch im Milliarden bereich da er ja der meist gesuchte Mann ist. Das Jack so viel Wert ist hat nicht unbedingt etwas mit seiner Kampfstärke zu tun sondern wegen seiner Taten. Ich denke Jack hat in seiner Laufbahn als Pirat mit Hilfe seiner Teufelsfrucht schon vieles zerstört und wohl möglich auch Menschen getötet ,durch seine Kaltblütigkeit hat er sich ähnlich wie Kid einen Namen gemacht. Nur weil eine Person ein sehr hohes Kopfgeld hat heißt es nicht gleich das er sehr stark sein muss , dann wäre Lysop ja stärker als Franky wenn es so ist.

Meister Nekomamushi Herrscher der Nacht
Finde diese Idee von Oda nicht schlecht einen Hund und eine Katze als Herrscher zu nehmen , die beiden sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Nekomamushi scheint echt was drauf zu haben da er Jack einfach am Rüssel gepackt hat und auf den Boden geklatscht hat von Aussehen her kommt er auch cool rüber finde ich. Auch die drei Inuarashi Muskeltiere gefallen mir.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1733622
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   Fr 4 Dez - 20:18

   
Jacks Kopfgeld ist so hoch, vielleicht hat es einen besonderen Grund.
Und zwar ist es GLAUBE ich das erste mal, daß wir zuerst einen neuen starken Charekter gesehen haben und zwar in seiner verwandelten form und noch nicht im Normalzustand.
Zum zweiten haben wir das Kopfgeld auch jetzt schon gesehen aber immer noch nicht sein Gesicht.
Was ist wenn wir diese person kennen ?
Wenn Jack nicht der Mammut ist dann würde ich sagen es ist Aokiji aber das ist ja unmöglich. Es gab ja mal Theorien daß Aokiji Jack sein könnte.
Vielleicht kennen wir Jack ja bereits. Was meint ihr wer es sein könnte ?

Narat
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 104
Kopfgeld Kopfgeld : 453007
Dabei seit Dabei seit : 25.04.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   Fr 4 Dez - 20:40

   
@MaTn1981 schrieb:
Jacks Kopfgeld ist so hoch, vielleicht hat es einen besonderen Grund.
Und zwar ist es GLAUBE ich das erste mal, daß wir zuerst einen neuen starken Charekter gesehen haben und zwar in seiner verwandelten form und noch nicht im Normalzustand.
Zum zweiten haben wir das Kopfgeld auch jetzt schon gesehen aber immer noch nicht sein Gesicht.
Was ist wenn wir diese person kennen ?
Wenn Jack nicht der Mammut ist dann würde ich sagen es ist Aokiji aber das ist ja unmöglich. Es gab ja mal Theorien daß Aokiji Jack sein könnte.
Vielleicht kennen wir Jack ja bereits. Was meint ihr wer es sein könnte ?

Ne Aokiji mal gar nicht, da man ihn doch am Ende des Kapitels einbisschen sieht. Von den Augen her und den Blick, ähnelt er einbisschen Enel. Der Körperbau kommt mir robust vor und das er kräftig ist und viel Masse am Körper hat. Dies schließe ich aus seinen Schultern, die man einbisschen sehen kann und man einbisschen auch den Umfang abschätzen kann.

Ich freue mich auf den Charakter, vorallem weil er auf mich wie ein Psychopath wirkt.

steakchill
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 31
Kopfgeld Kopfgeld : 456904
Dabei seit Dabei seit : 22.02.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   Fr 4 Dez - 21:12

   
Denke ehrlich gesagt nicht, dass Jack ein Kopfgeld von 1 Mrd. Berry besitzt. Wenn ja wird mehr dahinter stecken. Vielleicht hat der Typ einfach übertrieben, die scheinen Jack ja alle ziemlich zu feiern. Falls dies aber wirklich sein Kopfgeld sein sollte muss mehr dahinter stecken als Stärke und Aggresivität. Ich meine das wäre das doppelte von Ruffy's KG und teilweise mehr als das 3-fache der anderen Supernovae. Außerdem wurden uns neue Gegner bisher immer extrem OP dargestellt, hier wurde uns allerdings sogar gesagt das die Minks bis zum Einsatz der Waffe die Oberhand hatten.

Naja bin mal gespannt wie Jack aussieht und was es mit ihm und seinem KG so auf sich hat, wirkt auf mich aber ein bisschen übertrieben.

Whitebeard01
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1273
Kopfgeld Kopfgeld : 1348538
Dabei seit Dabei seit : 23.10.12
Ort Ort : Die neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   Sa 5 Dez - 15:21

   
Das Colourspread ist wieder klasse. Brook hat nun auch den Brinks Ruhm Song als Schallplatte Very Happy Das beste ist auch das aus seinem Augen der Rauch aussteigt da er keine richtige Nase mehr hat. Ruffy ist auch der einzige der nicht raucht die Katze auf seinen Hut auch nicht. Hat sicher wieder einfach nur so die Zigarette in den Mund gesteckt weil er damit cool aussieht und Franky trinkt eine Franky Cola.

Der Duke will genau wie Wanda Brook anknabbern. Das der Duke mal zu See fahr ist auch interessant demnach müsste er ein Kopfgeld mal gehabt haben. Das ist auch typisch für Ruffy der Duke pennt ein und Ruffy will natürlich alles von Treffen zwischen dem Duke und Shanks wissen und Ruffy zieht an den Wangen des Dukes

Am Tag die Stadtleute - in der Nacht die Waldleute
Diese Tage und Nachtsystem macht die Bewohner doch sicher krank. 12 Stunden sind die einen wach, 12 Stunden dann die anderen.

Wanda und Carrot gehören also zu der Musketier Einheit. Komisch warum tragen manche der Einheit dann keine Hüte.

Jack ist übrigens im Original gar nicht erfreut das man sein Kopfgeld erwähnt. Das klingt sehr hoch eine Milliarde Berry.

Nekomashi
Ok diese Katzengiftschlage ist ja ein Gigant, ist unfassbar stark und er raucht Pfeife Very Happy Bei den Wächter die man mit ihm gesehen hat waren Wächter dabei die wir schon von Kapitel 806. Na das wird ja was wenn dieses Monster dann herausfindet das Samurai auf Zou gelandet sind. Der will sie ja alle fressen und wartet auf die Dämmerung der Welt.

Aha dann verschwindet also das Metallgitter oder was Jack beim Mund trägt in seinem Körper wenn er zum Mammut wird.

Wieder ein tolles Kapitel dieser Arc macht einfach großen Spaß.

JulnHT
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 105
Kopfgeld Kopfgeld : 614307
Dabei seit Dabei seit : 10.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   Sa 5 Dez - 15:54

   
Jack:
1 Milliarde Kopfgeld ist schon ne Summe aber ich denke auch, das es mit das höchste Kopfgeld sein wird was es überhaupt gibt in One Piece.
Bin auf jeden Fall gespannt wie Jack in seiner Menschform aussieht und was er wirklich drauf hat.
Was ich aber immer noch nicht verstanden habe, was ist das hinter Jack auf Seite 11?

Minks:
Die Minks sind echt eine starke Rasse und die Herzoge sind natürlich die mächtigsten von ihnen.
Habe noch mal die letzten Chaps gelesen. Da ist mir aufgefallen, das wir Pedro immer noch nicht komplett gesehen haben oder täusche ich mich da?

Whitebeard01
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1273
Kopfgeld Kopfgeld : 1348538
Dabei seit Dabei seit : 23.10.12
Ort Ort : Die neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   Sa 5 Dez - 16:04

   
@JulnHT
Das ist einer von Jacks Leute. Der hat auch erwähnt das Jack eine Milliarde Berry wert ist.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1994289
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   Sa 5 Dez - 21:20

   
Mir hat das Kapitel gefallen.

Inuarashi und Shanks
Einfach unglaublich wie vielen Leuten Shanks schon begegnet ist. Mir kommt es so vor als sei er schon überall gewesen und hat sich mit jedem irgendwie angefreundet. Ob Shanks erwartet hat, dass Ruffy Zou besuchen wird und er eine Nachricht an Inuarashi hinterließ? Finde das nämlich ziemlich interessant. Wenn Inuarashi wieder aufwacht denke ich, wird es ein kleinen Flashback zwischen Inuarashi und Shanks geben, wo wir dann eine kleine Unterhaltung bekommen werden.
Achja und Sicilian hat eine krasse Ähnlichkeit mit Absalom. Wäre dieser Bart nicht da, würde ich die glatt verwechseln. Wanda ist glaube ich mein Hasscharakter in diesem Arc. Ich weiß nicht, irgendwie finde ich die nervig und das Charakterdesign ist wirklich nicht mein Fall. Ich finde, sie ist einer der hässlichsten weiblichen Charaktere, die Oda jemals geschaffen hat.

Flashback von Jack
Wow, also die 3 Musketiere und speziell der Herzog Inuarashi haben doch einiges kämpferisch zu bieten. Sich einfach Jack entgegenzustellen, trotz seiner erschreckend hohen Kopfgeldsumme beweist schonmal, dass auf Zou nicht nur Flaschen herumlaufen, sondern auch welche die mutig und kräftig sind. Den Rüssel abzuwehren war schonmal ein netter beginn. Ich finde aber Nekomamushi sieht um einiges brutaler und angsteinflößender aus als Inuarashi. So ein tonnenschweres Mammut umzuhauen, zeigt schon eine enorme physische Stärke. Da Inuarashi auf dem selben Level ist, hätte er das auch gekonnt. Jack macht enrst und geht in seiner normeln menschlichen Form? Ist er so etwa stärker? Ziemlich interessant dieser Charakter. 1 Milliarde Berry ist aber in meinen Augen etwas viel. Ich meine, wenn wir mal zurückdenken was Ruffy alles anstellen musste, um überhaupt auf sein aktuelles Kopfgeld zu kommen, muss ja Jack ziemlich viel unheil angerichtet haben.
@JulnHT schrieb:
1 Milliarde Kopfgeld ist schon ne Summe aber ich denke auch, das es mit das höchste Kopfgeld sein wird was es überhaupt gibt in One Piece.
Am meisten hat definitiv Dragon, weil er der meistgesuchteste Mann überhaupt ist. Somit ist bestätigt, dass sein Kopfgeld über 1 Milliarde Berry ist.

Diamondjirachi
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 20
Kopfgeld Kopfgeld : 436800
Dabei seit Dabei seit : 03.07.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   Sa 5 Dez - 22:35

   
Tolles Kapitel, aber schade, dass es nächste Woche wieder eine Pausierung gibt...

Mit Jacks Kopfgeld hätte ich so nicht gerechnet, ist ja fast das doppelte von dem (jetzt) zweithöchstem bekannten Kopfgeld, und ich denke, dass die anderen beiden "Katastrophen" ein ähnliches Kopfgeld haben und die 4 Kaider + Dragon ein noch höheres

Der Flashback wird wohl noch mind. 2 Kapitel weitergehen, wenn er jetzt noch am Stück weitererzählt wird, da uns mindestens die Zündung der Giftgas-Bombe und das eingreifen der Strohhüte noch fehlen (ausgehend von dem Gespräch mit Chopper, Sanji und Caeser in Kapitel 795 müsste das Eingreifen nach der Bombe passiert sein)

Ich bin ja mal gespannt, was Nekomamushi von den Strohüten hält, irgendwoher muss das Gerücht ja kommen, dass die Minks Menschen hassen Wink

und wo ich gerade schonmal Kapitel 795 erwähne... Bin ich der einzige, oder sieht die Krankenschwester aus, wie das Minkmädchen in dem Kapitel?

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2261042
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   So 6 Dez - 2:57

   
Die ungefähren Erscheinungstermine der nächsten Kapitel:
http://www.onepiece-mangas.com/t10865-one-piece-pausiert-nach-kapitel-809-one-piece-uber-die-feiertage#257064

Der Colourspread sieht verdammt gut aus. Nur ist es schon fast ironisch. Während auf den meisten Colourspreads während dem Dress Rosa Arc die fehlenden Strohhüte abgebildet werden, sieht man auf dem ersten seit der erneuten Wiedervereinigung (minus Sanji) nur die halbe Crew.

Inuarashi & Shanks
Überwerte ich die Aussage, dass Inuarashi Shanks kennt oder warum geht es so dermaßen unter im Vergleich zu Jack's Kopfgeld?
Inuarashi nannte Shanks einen jungen Mann mit dem Strohhut. Keine Erwähnung davon, dass er unter Roger segelte und in seiner Zeit vor dem Posten Yonkou. Das bestätigte, dass Shanks noch kein Yonkou war, als er in Ruffy's Heimat sich aufgehalten hat. War zwar eigentlich ziemlich klar, jedoch gab es einige die dies nach wie vor glaubten. Ein anderer wichtiger Punkt ergibt sich aber hier heraus: Shanks war schon vor Aufenthalt in Ruffy's Heimatdorf in der neuen Welt aktiv. Um meinen Gedankengang zu verfolgen, hier mal die Daten von Shanks:
Vor 24 Jahren starb Roger. Shanks war 15 Jahre alt.
Vor 22 Jahren traf Shanks auf Yasopp. Shanks war 17 alt.
Vor 13 Jahren kommt Shanks im Windmühlendorf an. Shanks war 26 Jahre alt.
Vor 12 Jahren übergibt Shanks Shanks den Strohhut an Ruffy. Shanks war 27 Jahre alt.

Dass Shanks den East Blue während der zwei Jahre zwischen dem Tod von Roger und der Aufnahme von Yasopp verlassen hat, will ich hier mal ein wenig bezweifeln. Er hatte wohl noch keine eigene Crew, diese hat sich erst nach und nach gebildet. Ob nun Yasopp das erste Mitglied war oder doch Yasopp lässt sich jetzt zwar schwer sagen, aber dennoch sollte das nichts am Umstand ändern, dass Shanks wohl im East Blue geblieben ist. Und einen jugendlichen Shanks im Alter von 15 und 16 würde Inuarashi wohl eher weniger als junger Mann bezeichnen als einen Shanks im Alter von 17 bis 26. Dass Inuarashi wohl kaum den East Blue besucht hat, steht zumindest für mich selber fest.
Aber in anbetracht dieser Zeitangaben und die Tatsache, dass Shanks schon als Pirat aktiv war mit dem Strohhut, kommen zwei Fragen zumindest mir in den Sinn:
1. Warum ging Shanks denn in den East Blue zurück und verbrachte dort ein Jahr? Zu Ruffy hatte er damals keine Verbindung und Ace hatte er ja auch nicht aufgesucht.
2. Wenn Shanks als Pirat mit Strohhut aktiv war, warum bringen so wenig Leute den Strohhut mit ihm in Verbindung? Bei Roger ist es auch schon komisch, aber bei Shanks waren es bisher nur Buggy, Whitebeard und nun Inuarashi. Verbessert mich, ich meine es gab noch ein, zwei Leute die den Hut auch Shanks zuordnen.

Daneben gestellt frage ich mich nun welche Stellung Inuarashi und Nekomamushi einst hatten. Waren sie etwa zu ihrer damaligen Zeit selbst große Piraten? Natürlich nur sofern sie wirklich Piraten waren. Wenn die beiden selber heute eher unbekannte Kämpfer aus den Jahren nach Roger waren, würde das schon legimentieren dass sie mit jemanden wie Jack so "leicht" umgehen können. Eine Minkpiratenbande würde vielleicht auch die verteilten Minks in der Welt erklären, auch wenn dies doch etwas sehr wie eine Sonnenpiraten 2.0 Version klingt. Wir wissen aktuell auch wenig über die großen Piraten die nach dem Tod von Roger das sagen hatten. Die späteren Shichibukai und Shanks waren damals noch Rookies, Shiki ist von der Bildoberfläche verschwunden, die Rogerpiraten lösten sich auf und und und. Neben Whitebeard wird es wohl noch andere Piraten gegeben haben. Zwei potenzielle wissen wir ja, Big Mom und Kaido. Kann mir da auch gut vorstellen, dass Inuarashi (und vielleicht auch Chinjao) zu den Silbermedaliengewinner gehören, die Crocodile erwähnte.

Interessant, was man so alles aus einem Satz vermuten kann. Oder interpretiere da eindeutig zuviel rein.

@Borusarino schrieb:
Inuarashi und Shanks
Einfach unglaublich wie vielen Leuten Shanks schon begegnet ist. Mir kommt es so vor als sei er schon überall gewesen und hat sich mit jedem irgendwie angefreundet. Ob Shanks erwartet hat, dass Ruffy Zou besuchen wird und er eine Nachricht an Inuarashi hinterließ? Finde das nämlich ziemlich interessant. Wenn Inuarashi wieder aufwacht denke ich, wird es ein kleinen Flashback zwischen Inuarashi und Shanks geben, wo wir dann eine kleine Unterhaltung bekommen werden.

Shanks selber war wohl nicht in Zou, und es klang nicht so, als ob Inuarashi Shanks nach ihrer Begnung nochmal wiedergetroffen hat. Da Inuarashi den Strohhut mit Shanks in Verbindung bringt, wird ihr Treffen stattgefunden haben bevor Shanks Ruffy kennengelernt hat.

Die beiden Könige von Zou - Inuarashi und Nekomamushi
Die Minks zeigen allgemein, dass sie nicht von schlechten Eltern sind. Bisher kommt mir diese Art von Natur aus viel stärker vor als alle anderen Arten in One Piece bisher. Ich meine vergleicht mal die Minkzivilisten, sogar Frauen und Kinder, mit denen der Menschen oder Fischmenschen. Die drei Musketiere fand ich schon gut in Szene gesetzt, auch wenn mir das Zebra optisch einfach Null zusagt und Sicilia vom Design einfach zu sehr Absalom ähnelt. Bei dem Wolf (Oder Fuchs) hat Oda aber etwas wirklich geniales gemacht. Er hält zwei kurze Degen wie Dolche. Das oder der "Badass"-Eindruck von Carrot in den beiden Panels in dem sie in dem
Kapitel zusehen war sind kleine aber feine Details.

@Diamondjirachi schrieb:
und wo ich gerade schonmal Kapitel 795 erwähne... Bin ich der einzige, oder sieht die Krankenschwester aus, wie das Minkmädchen in dem Kapitel?

Nein, bist du nicht. Ursprünglich dachte ich, das Minkmädchen ist ein Kind, jedoch sieht Tristan dieser schon sehr ähnlich und es kann auch gut sein, dass sie einfach nur sich versteckt hält und sieht, wie die Strohhüte für die Minks kämpfen.

Nekomamushi ist wahrlich ein Monster mit einem gewaltigen Auftritt. Wobei man das gleiche auch über Inuarashi sagen kann. Wie die beiden mit Jack fertig werden war wirklich beeindruckend. Der Wechsel ist ein wirklich interessantes System, wirklich klasse was Oda da gemacht hat. Was vielleicht noch erwähnenswert wäre die Szene in der Inuarashi den Rüssel von Jack aufhält. Nicht nur weil er es einfach so machen konnte, sondern auch die Tatsache, dass dort auf dem Boden einer von Jack's Leuten liegt. Wenn Inuarashi Jack abwehren kann, hätte er ihn wohl auch in dem Moment auch ausweichen können. Doch dann wäre wohl der Mann gestorben. Ein deutliches Zeichen für den Charakter von Inuarashi.
Auch frage ich mich nun, welche Rolle Pedro jetzt noch spielen wird. Ich ging ja davon aus, dass er Nekomamushi ist, aber das hat sich ja erledigt.

@Tuwz schrieb:
Das Wano Königreich scheint auf Zou schon vor dem Vorfall mit Jack nicht gerade beliebt gewesen zu sein. Auf Seite 18 sagt Nekomamushi, dass er so jemanden wie Raizou schon gefressen hätte. Ich weiß nicht ob das wirklich so wörtlich gemeint ist, aber es scheint auf jeden Fall so als ob er nicht gerade gut auf Krieger aus Wano zu sprechen ist.

Also er meinte es so, dass es beschlossene Sache ist, dass er einen Samurai fressen hätte wenn dieser Zou betreten hätte und nicht dass er schon einen gefressen hat.
Möglicherweise kamen die Samurai um Frieden zu schließen nach Zou und eine solche Verhandlung ist ein aktuell schlechter Zeitpunkt, da das Land wegen einem Samurai angriffen wurde.

@Diamondjirachi schrieb:
Der Flashback wird wohl noch mind. 2 Kapitel weitergehen, wenn er jetzt noch am Stück weitererzählt wird, da uns mindestens die Zündung der Giftgas-Bombe und das eingreifen der Strohhüte noch fehlen (ausgehend von dem Gespräch mit Chopper, Sanji und Caeser in Kapitel 795 müsste das Eingreifen nach der Bombe passiert sein)
In dem Kapitel kann man sogar wenn man es nun weiß sogar das Giftgas noch sehen. Habe es mehr als Nebel damals angesehen, aber heute ist klar, dass das Giftgas ist. Also ist wie du schon sagtest, ziemlich sicher dass die Szene in Kapitel 795 kurz nach der Zündung spielte.


Jack bricht alle Rekorde

Okay, bei einer Milliarden Berry blieb mir ehrlich gesagt die Spucke weg. Ich bin sonst jemand den das Kopfgeld nicht großartig interessiert und auch die Erhöhungen der Strohhüte war mir ziemlich egal, aber dass solch eine Zahl existiert für einem Nicht-Yonkou oder Dragon, ist wirklich ein Überraschungsmoment. Doch je länger ich darüber nachdenke, desto klarer wird auch, wie sowas entstehen konnte. Er sagte sogar im Kapitel selber, dass er es liebt zu zerstören. Bereits Bobbin hat ein Land zerstört ohne Probleme und dieser ist vermutlich kein hoher Offizier von Big Mom. Da wird Jack sicherlich noch mehr zerstört haben. Dies sollte aber nicht der Hauptgrund für sein gewaltiges Kopfgeld sein. Ja, Kopfgeld ist kein Garant für Stärke und kein Powerlevel a la Dragonball. Sowas gibt es schon in One Piece und nennt sich Doriki. Jedoch bis auf einige Ausnahmen, die dann hervorgehoben werden z.b. Chopper, eine ungefähre Ahnung was für eine Gefahr von diesem Charakter ausgeht. Zudem sollte dies wohl auch verdeutlichen den Unterschied zu Ruffy. Ich nehme jetzt mal Ruffy's zweites Kopfgeld als ähnliches Beispiel. Nach dem Sieg über Crocodile, der mit ehmaligen 81 Millionen das bis dato höchste Kopfgeld hatte, kam Ruffy auf 100 Millionen. Kurz darauf wurde Rockstar gezeigt, der mit 93 Millionen kaum weniger hatte und als Anfänger ausgelacht wurde. Zudem wurden mal nebenbei die ehmaligen Kopfgelder von Kuma und Doflamingo gezeigt. Beide bzw Kuma knapp hatten das dreifache von Ruffy's Kopfgeld. Ich werte Kopfgeld also eher so, dass es einen Unterschied anzeigt im Vergleich zu Ruffy, aber keine allgemeine Werteeinheit ist was Stärke angeht. Ich könnte jetzt Caribou als Beispiel nennen, aber sein Bruder der auch 190 Millionen hatte, wäre da ein noch besseres Beispiel, dass Stärke und Kopfgeld nicht idetisch ist.

@younkou Shanks schrieb:
Und somit komme ich zum aktuellen Manga.Ehrlich gesagt, gehöre ich zu denjenigen die Jacks DF als Enttäuschung empfinden. Ich dachte,da macht Oda schon genug Anspielungen auf die in dem 18.Jhdt angst und schreckenverbreitende Bestie,Jack the Ripper ,und erwarte etwa eine DF ,die was in der Richtung geht,aber dann kommt ein Mammut. Zumal dieses Tier (nicht in prähistorischer gestalt) des öfteren in One Liecce aufgetaucht ist. (Siehe Ray vs Elefant)

Kann teilweise nachvollziehen, aber nicht ganz. Ich dachte bei der ersten Erwähnung von Jack durch zwei sehr bedrohliche Schatten auch, dass Jack auf Jack the Ripper basieren wird oder auf den Mythos von Jack O'Lantern.
Ein Mammut dagegen finde ich persönlich nicht wirklich enttäuschend. Es mag zwar sein, dass schon eine Elefantenfrucht vorkam oder auch ein spezieller Elefant von Rayleigh besiegt wurde, aber das macht den Eindruck von einem Mammut ja nicht weniger effektiv. Es mag sein, dass die Zöpfe etwas deplatziert sind, aber Jack finde ich optisch gar nicht so verkehrt als Mammut.


Letztlich bin aber von Jack's Crew enttäuscht. Neben ihm sind die höchsten Tiere wohl wirklich Sheepshead und Ginrummy. Sheepshead wurde von Sanji mit einem Angriff besiegt und Ginrummy wurde technisch gesehen auch von ihm in die Flucht geschlagen. Und auch hier gegen die Minks beweisen sie sich bisher auch nicht wirklich.

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 629
Kopfgeld Kopfgeld : 1635772
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   So 6 Dez - 19:08

   
@Hordy Jones schrieb:
D
@younkou Shanks schrieb:
Und somit komme ich zum aktuellen Manga.Ehrlich gesagt, gehöre ich zu denjenigen die Jacks DF als Enttäuschung empfinden. Ich dachte,da macht Oda schon genug Anspielungen auf die in dem 18.Jhdt angst und schreckenverbreitende Bestie,Jack the Ripper ,und erwarte etwa eine DF ,die was in der Richtung geht,aber dann kommt ein Mammut. Zumal dieses Tier (nicht in prähistorischer gestalt) des öfteren in One Liecce aufgetaucht ist. (Siehe Ray vs Elefant)

Kann teilweise nachvollziehen, aber nicht ganz. Ich dachte bei der ersten Erwähnung von Jack durch zwei sehr bedrohliche Schatten auch, dass Jack auf Jack the Ripper basieren wird oder auf den Mythos von Jack O'Lantern.
Ein Mammut dagegen finde ich persönlich nicht wirklich enttäuschend. Es mag zwar sein, dass schon eine Elefantenfrucht vorkam oder auch ein spezieller Elefant von Rayleigh besiegt wurde, aber das macht den Eindruck von einem Mammut ja nicht weniger effektiv. Es mag sein, dass die Zöpfe etwas deplatziert sind, aber Jack finde ich optisch gar nicht so verkehrt als Mammut.


Letztlich bin aber von Jack's Crew enttäuscht. Neben ihm sind die höchsten Tiere wohl wirklich Sheepshead und Ginrummy. Sheepshead wurde von Sanji mit einem Angriff besiegt und Ginrummy wurde technisch gesehen auch von ihm in die Flucht geschlagen. Und auch hier gegen die Minks beweisen sie sich bisher auch nicht wirklich.


Jack the Ripper ist wohl das erste an was man denkt wenn man den Namen Jack hört. Aber wenn das Mammut damit nicht zusammen gebracht werden kann evtl. dieses: Pokerspiel --> stärkste Hand + Asset (Joker)

Joker: DoFlamingo --> check
Ass: Kaido --> ?
King: (evtl. der stärkste von allen drei, aber bei dem Kopfgeld von Jack mit Vorsicht zu genießen, evtl. stärker aber weniger bedrohlich) --> ?
Queen: (eine anderes Beast, da ich denke die drei Untergebenen von Kaido sollten alle ZOAN sein) --> ?
Jack: Jack the Drought (einer der drei Untergebenen - 'Plagen') --> check
10: X-Drake (X für 10 würde echt passen) --> ?

Wenn Oda schon damals beim Namen Drake daran dachte, echt geil, aber mal sehen wie es tatsächlich kommt.


Von der Armee von Jack bin ich bisher auch enttäuscht. Hoffe er spielgelt nicht Kaido's Armee. Denn damals dachte ich das Kaido mit denn 100 Beast, das der richtig geil rübergbracht wird, besonders mit den Smilefrüchten. Aber mal den Flashback weiter betrachten.

D.erFuchs
Fuchskönig
Fuchskönig

Beiträge Beiträge : 697
Kopfgeld Kopfgeld : 577619
Dabei seit Dabei seit : 27.01.15
Ort Ort : Ostwestfalen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   So 6 Dez - 21:45

   
Das Colourspread gefällt mir auch ziemlich gut, kann mann sich bestimmt gut als Poster irgendwo hinhängen, wenn man denn auf Poster steht. Die Einteilung von Inuarashi und Nekomamushi in Tag und Nacht Regentschaft ist auch an sich ne wirklich coole Idee, auch wenn es mir nen bisschen übertrieben vorkommt das die Minks beim Wechsel des Herrschenden gleich einschlafen, auch wenn es logisch ist wenn man an Nacht und Tagaktive Tiere denkt. Eigentlich hätten dann auch die Wachen im Wal wald schlafen müssen und nicht Ruffy angreifen oder? 
(Kapitel 805 )

Jacks Kopfgeld ist schon beeindrucken, aber vielleicht gab es auch einfach seit den letzten KG Erhöhungen ne Hyper-Inflation^^ Nein Spaß bei Seite sein KG wird sich Jack schon verdient haben. Ich finde es auch nicht zu übertrieben, wenn man davon ausgeht das Jack schon wesentlich länger als Ruffy in der Neuen Welt umherwütet. Mich würde schon interessieren wie alt Jack ist und wie lange er schon als Pirat aktiv ist. Wahrscheinlich erfahren wir es bald um die Milliarde KG richtig einorden zu können.

Was das Design angeht gefallen mir eigentlich die meisten Minks, nur Nekomamushi sieht irgendwie in meinen Augen doch ziemlich seltsam aus. Fast wie ne Mischung aus Löwe und Biene^^ Die Löwenbiene wird sich sicher auch bald mit den Strohhüten anlegen, so wie er jetzt aufgetreten ist. Die Nachtaktiven scheinen generell eher aggressiv gegenüber Fremden zu sein oder vielleicht auch gar keine Fremden auf Zou zu dulden. Dann gibts wenigstens noch etwas aktuelle Action im Arc, vermute ich. 
Ansonsten nervt es mich irgendwie das Sanjis Situation für uns immer noch nicht geklärt ist  misery Hoffentlich kommt er wenigstens im FB mal wieder vor.

Beste Grüße Fuchs

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 629
Kopfgeld Kopfgeld : 1635772
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi   So 6 Dez - 23:01

   
@D.erFuchs schrieb:

Jacks Kopfgeld ist schon beeindrucken, aber vielleicht gab es auch einfach seit den letzten KG Erhöhungen ne Hyper-Inflation^^ Nein Spaß bei Seite sein KG wird sich Jack schon verdient haben. Ich finde es auch nicht zu übertrieben, wenn man davon ausgeht das Jack schon wesentlich länger als Ruffy in der Neuen Welt umherwütet. Mich würde schon interessieren wie alt Jack ist und wie lange er schon als Pirat aktiv ist. Wahrscheinlich erfahren wir es bald um die Milliarde KG richtig einorden zu können.



DoFlamingo ist ja auch schon seit mind. 10 Jahren in der neuen Welt und noch länger Pirat. Wenn er kein Samurai gewesen wäre müsste der doch auch 1 Mrd. oder mehr haben. Klar haben wir von DD bisher viel mehr gesehen, als von Jack bisher. Aber im Moment kommt mir DD deutlich stärker vor.
Aber dann ist Ruffy ja auf einem guten Weg zu einem Kofpgeld von deutlich mehr als 500 Mio. wenn er DD wegpustet und weitere Kaliber mit wahnsinnigen Kopfgeldern



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 809: Meister Nekomamushi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden