Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
Tuwz
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 265
Kopfgeld Kopfgeld : 655274
Dabei seit Dabei seit : 21.11.15
Ort Ort : Leider nicht in Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Platinum End   So 6 Dez - 17:23

   

Hallo Zusammen,

Ich möchte euch heute Platinum End (Platina End, プラチナエンド) vorstellen.

Bild anzeigen:
 

Platinum End ist ein brandneuer Manga von den Autoren von Death Note und Bakuman: Obata-sensei (Zeichnungen)und Ohba-sensei (Story).
Er erscheint bei Jump SQ., also monatlich.

Es sind zwar gerade erst zwei Kapitel draußen, aber ich wollte ihn euch trotzdem mal kurz vorstellen.
Bisher scheint der Manga kurzum auf eine Mischung aus Death Note und Mirai Nikki hinauszulaufen.


Zusammenfassung:
Der Hauptcharakter Takehashi Mirai beschließt am Tag seines Abschlusses der Mittelschule zu sterben.  Er hat genug von seinem anscheinend sinnlosen Leben und den Schikanen seiner Mitschüler und der Familie seiner Tante bei der er lebt. Er geht auf das Dach eines Hochhauses und springt.
Nur um sich sekundenbruchteile später in den Armen eines Engels wiederzufinden.

Bild anzeigen:
 

Dieser Engel stellt sich als Nasse vor und behauptet gekommen zu sein um ihn glücklich zu machen. Egal um welchen Preis. Dazu verleiht sie Mirai zwei besondere Fähigkeiten: die Engelsflügel und einen Pfeil, der sich jeden für 33 Tage in ihn verlieben lässt. Kurze Zeit später finden wir heraus, dass der aktuell amtierende Gott "abdanken" will / muss und deshalb 13 Engel damit beauftragt hat je einen Kandidaten auszuwählen von denen einer der neue Gott werden soll (klingt schon sehr nach Mirai Nikki). Während die erste Hälfte des ersten Kapitels eher gemächlich und mit vielen Erklärungen abläuft gibt es gleich danach einen richten wtf-Moment den man so wirklich nicht erwartet.

Einerseits wird sich die Geschichte natürlich um den Konkurrenzkampf der "Gotteskandidaten" drehen. Im Vordergrund steht momentan allerdings eher Mirais Streben nach einem Sinn und Glücklichkeit im Leben sein.

Als Genres sind für den Titel gelistet: Action, Mystery, Psychological, Shonen, Supernatural und Tragedy


Zeichnungen:
Ich brauche denke ich nur noch einmal erwähnen, dass Obata Takeshi die Zeichnungen macht und habe damit alles gesagt, was gesagt werden muss.
Es sieht einfach bombastisch aus.


Charaktere:
Da ja erst Zwei Kapitel erschienen sind, kann ich relativ wenig zu den Persönlichkeiten der Charaktere sagen. Der Hauptcharakter Takeshi Mirai wirkt zwar teilweise etwas naiv, aber trotzdem erwachsen und insgesamt wirklich sympatisch. Er erinnert auch an den anfänglichen Kria aus Death Note. Vom Design her sieht er, finde ich, aus wie eine Mischung aus Yagami Light und Mashiro Moritaka xD
Bild anzeigen:
 

Nasse kommt, trotz ihres unschuldigen Aussehens, nicht unbedingt als der typische "du-musst-gutes-tun" Engel daher. Ich kann sie bisher nicht wirklich einschätzen aber sie ermutigt Mirai immer dazu seine Fähigkeiten einzusetzen. Egal zu was.

Gerade bei einigen weiblichen Nebencharakteren ist mir eine schon fast unheimliche Ähnlichkeit zu Personen aus Bakuman und Death Note aufgefallen (z.B. Azuki Miho oder Yuriko Aoki). Das ist auch eigentlich überhaupt nicht schlimm, daran merkt man eben dass das ganze wirklich von Obata-sensei stammt. Nur ist es teilweise etwas komisch und im zweiten Kapitel fast schon ... verstörend O_o


Mein Fazit:
Platinum End gefällt mir bis hier her wirklich gut und hat noch sehr viel Potenzial.
Alle denen Death Note gefallen hat und/oder (wie ich) ein wirklicher Fan der Obata/Ohba Kombi ist ist der Manga ein must-read!
Ich werde ihn jedenfalls weiter verfolgen und hoffe, dass er möglichst bald bei uns kommt (wird leider noch sehr lange dauern).

Aber Achtung: Definitiv ab 18!!


Viel Spaß mit Platinum End wünscht euch

Tuwz



Zuletzt von Tuwz am Mo 7 Dez - 17:27 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Ac3x96
Eroberer
Eroberer

Beiträge Beiträge : 2052
Kopfgeld Kopfgeld : 1377207
Dabei seit Dabei seit : 04.01.12
Ort Ort : Bayern

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Platinum End   So 6 Dez - 23:05

   
Hab von dem Manga gehört, wusste aber nicht bevor ich diesen Thread sah, dass bereits zwei Kapitel veröffentlicht wurden und hab sie mir dann mal durchgelesen.

Der erste Eindruck von dem Manga verspricht schon mal einiges, hat auf jeden Fall das Potenzial ein großer Erfolg wie Death Note zu werden! Die Story mag zwar Mirai Nikki ähneln, aber das stört mich nicht wirklich. Im Gegenteil, dieser Kampf um Gott zu werden hat mir bereits bei Mirai Nikki gut gefallen und ich hoffe, dass Paltinum End es noch besser macht, vorallem hinsichtlich des Charakterdesigns. Der Hauptcharakter Mirai hat ein ähnliches Auftreten wie Light bei Death Note, scheint aber in eine andere, vernüftigere Richtung zu gehen als Light, der sein Death Note für das Töten zahlreicher Leute missbrauchte.


Mirai strebt also danach glücklich zu sein, während der Engel ihn verleiten will seine Fähigkeiten zu nutzen, u.a. um damit zu töten, was schon einen starken Kontrast zwischen den beiden aufweist. Da fragt man sich schon wer von den beiden der wahre Engel ist^^
Obwohl der Konkurrenzkampf es nicht erfordert die anderen Kandidaten zu töten, bleibt es ihnen selbst überlassen, wie sie Gott werden wollen, Mirai sollte sich jedoch besser vor den anderen in Acht nehmen.
Bei den Engelsfähigkeiten habe ich mir erstmal nichts besonderes dabei gedacht, aber scheint besser als erwartet zu sein. Ich bin mir sicher da werden noch einige Pfeile dazukommen, die Mirai hilfreich sein könnten.


Die Story trifft also schon mal mein Interesse und der Zeichenstil ist ebenso sehr gut. Werde den Manga auf jeden Fall weiterlesen, finde es nur schade, dass er monatlich erscheint. Aber egal, solange die Kapitel weiterhin so qualtiativ gut und vielversprechend sind, dann hab ich nichts dagegen.

KillingTime
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 456
Kopfgeld Kopfgeld : 778421
Dabei seit Dabei seit : 24.03.13
Ort Ort : Wolke 7 <3

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Platinum End   Fr 18 Dez - 21:29

   
Schöner Eröffnungspost! Hatte davon noch nichts mitbekommen, erst durch diesen Thread und habe dann auch gleich mal da vorbei geschaut, besonders nach dem ich auch gehört habe, von wem der Manga ist.
Ich muss gleich sagen, von was ich am meisten bisher beeindruckt bin, sind die Zeichnungen, gerade mit Nasse. Die sind wirklich hervorragend und haben wirklich irgendwas "himmlisches" an sich^^.

Es erinnert mich bisher schon sehr an eine Mischung aus Death Note und Bakuman. Gerade der Hauptcharakter erinnert mich sehr an Moritaka, nur in depressiv. Und der ganze Story Aufbau hat das Death Note-mäßige. Ein Wesen aus einer anderen Dimension taucht auf -> dadurch profitiert der Protagonist -> bekommt dadurch besondere Fähigkeiten -> welche aber wieder mit irgendwelchen Regelungen eingeschränkt wurden und welche auch schon mal gleich zu Anfang vorgestellt werden -wie zb. deine Flügel sind schneller als dein Pfeil etc.

Bisher kann ich sagen, dass ich noch nicht ganz so gehyped bin. Ich weiß noch nicht genau, wo der Manga hin möchte. Persönlich fände ich dieses ganze philosophische Themengebiet "ich will glücklich werden" am interessantesten oder auch, wie man diese Engelskräfte im Alltag einsetzen könnte/kann, ähnlich wie bei Death Note. Dieser ganze Kampf um den neuen Gottessitz interessiert mich irgendwie überhaupt nicht. Absolut null.
Was ich aber wieder positiv finde ist, dass Nasse schon mal nicht der typische 08/15 guter Engel ist: Du darfst nicht töten, jeden Tag das Vater unser aufsagen etc. Sondern das sie auch ein bisschen abgedreht ist und kein Problem damit hat, Menschen einfach so zu töten und das dann dabei, Mirai wohl der eigentliche Engel ist^^.

Der eine Typ, der schon mal anfängt die ganzen Auserwählten zu töten, hat auch schon mal mein Interesse geweckt. Er scheint ja schon mehr aus der Kategorie Profi zu kommen.

Fazit: Bisher gefällt er mir, konnte mich jetzt auch noch nicht wirklich vom Hocker hauen, deshalb bleibe ich erstmal skeptisch, ob ich ihn wirklich weiterverfolgen werde. Potenzial hat das ganze aber durchaus.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2259242
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Platinum End   So 7 Feb - 23:28

   
Ich bin bei Platinum End etwas gespaltene Meinung. Der Aufbau erinnert etwas an Death Note und Ohba's Oneshot Skip! Yamada-kun(Diesen kann ich auch empfehlen!), was ja erstmal nichts schlechtes sein muss. Jedoch ist es bisher noch nicht so fesseln von beginn an wie Death Note oder Bakuman. Vielleicht ist es auch besser so, da diese beiden gegen Ende hin doch extrem abgeflaunt sind. Aber eine Sache ist hier schon, die mich etwas stört, aber nicht wirklich im negativen Sinne: Es geht mehr in Richtig einer Fighting Shonen Serie, also im Grunde das Gegenteil von Death Note und Bakuman. Der Kampf um den Posten Gottes ist für meinen Geschmack doch etwas zu sehr erzwungen. Wie KillingTime schon sagte, hätte ich einen eigentlichen Fokus auf das Thema wie man glücklich wird bevorzugt. Dieser Kampf hätte ja jetzt schon erwähnt werden können, aber erst viel später von Bedeutung werden, wenn man wirklich weiß dass die Kandidaten geeignet sind. Aber nach dem Aufbau wie es jetzt läuft finde ich es schon okay. Nicht wirklich gut bisher, aber aufkeinen Fall ist ein No-Go.



 

Schnellantwort auf: Platinum End

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden