Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
allBLAu
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 288
Kopfgeld Kopfgeld : 734939
Dabei seit Dabei seit : 15.12.14
Ort Ort : Irgendwo im Nirgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Edward Weeble   So 3 Jan - 15:51

   

In Kapitel 802 wurde die ziemlich skurrile Figur Edward Weeble eingeführt. Und obwohl wir bisher noch relativ wenig über ihn wissen, gibt es mMn schon einiges, über das man zu dem Charakter spekulieren kann...



Edward Weeble

Verwandtschaft
Edward Weeble ist (vermeintlich) Edward Newgates aka Whitebeards Sohn – zumindest glaubt er selbst WBs Sohn zu sein und wird auch von der Marine als WBs „wahrer Sohn“ bezeichnet; gleichzeitig wird seine Abstammung aber von verschiedenen Seiten angezweifelt. Seine Mutter ist Miss Bakkin, die sich selbst als WBs Geliebte bezeichnet.

Status
Weeble gehört zu den Shichibukai; explizit (wenn auch nicht namentlich) wird er zum ersten mal in Kapitel 700 erwähnt. Weeble ist seit maximal zwei Jahren Teil der Shichibukai und erlangte zuvor ein Kopfgeld von 480 Mio Berry. Seine Erwähnung in Kapitel 700 könnte zudem bedeuten, dass sein Status als Shichibukai (oder sogar seine Existenz) von der Marine geheim gehalten werden.

Fähigkeiten
Über Weebles Fähigkeiten ist bisher wenig bekannt: Wir wissen, dass er eine ähnliche (oder sogar dieslbe) Waffe wie WB benutzt. Zudem wurde in Film Z ein neuer Shichibukai erwähnt, wobei es sich um Weeble handeln könnte. Falls dies tatsächlich Weeble sein sollte, dann wäre bestätigt, dass er eine Teufelskraft besitzt.
Borsalino sagt zudem über Weeble, dass seine „Stärke“ der des jungen WB gleichkomme. Ob er dabei aber über körperliche Stärke, allgemeine Kampfstärke, etc. spricht, ist bisher unklar.

Vergangenheit
Bisher sind keine handfesten Fakten zu Weebles Vergangenheit bekannt, weshalb man zur Zeit bloss aufgrund seines Verhaltens und den Aussagen über ihn spekulieren kann. Der einzige mögliche feste Punkt ist die Information in Film Z zu dem neuen Shichibukai, welcher innerhalb der letzten zwei Jahre mit unlauteren Mitteln Zephyr besiegt, ihm seinen Arm abgeschnitten und fast alle seiner Kadetten getötet hat und kurz darauf zum Shichibukai ernannt wurde. Ob es sich dabei tatsächlich Edward Weeble handelt, ist allerdings unklar, denn einerseits könnte die Beschreibung des Pirates in Film Z auch auf Buggy oder Law zutreffen und andererseits ist streitig inwiefern Film Z überhaupt zum Canon gehört.

Motivation/Ziele
Weebles Ziele sind zweierlei: Er selbst möchte eigentlich für seinen 'Vater' Rache üben und ist deshalb hinter Blackbeard her. Andererseits ist er aber leicht beeinflussbar und wird von seiner Mutter dazu manipuliert, sämtliche WB-Piraten zu jagen, um sein 'Erbe' zu verteidigen. Er hat bereits 16 von WBs ehemaligen Alliierten besiegt und ist nun hinter Luffy her, damit er durch ihn Marco finden kann.

Offene Fragen (Stand Kap. 802)
> Ist er tatsächlich WBs leiblicher Sohn, oder bleibt es bei “vermeintlich”?
> Falls er wirklich WBs leiblicher Sohn sein sollte: Warum hat WB, dem Familie so wichtig ist, Weeble und seine Mutter verlassen? Wusste er nichts davon? Oder gab es einen sonstigen Grund?
> Falls er nicht WBs leiblicher Sohn ist: Warum glaubt er, dass er WBs Sohn ist? Bloss weil es ihm seine Mutter vorgaukelt, oder gibt es da noch andere Gründe?
> Ist Miss Bakkin tatsächlich Weebles Mutter? Denn sie selbst spricht Weeble nie explizit als Sohn an...
> War es Weeble, der Zs Arm abgeschnitten hat? Würden die Informationen, die wir in Film Z zu einem neuen Shichibukai erfahren haben, zu Weeble passen?
> Hat Weeble (oder seine 'Mutter') WBs Waffe gestohlen oder ist dies bloss ein Replikat?
> Woher stammen Weebles Narben? Besteht da ein Zusammenhang zu der Behauptung, dass Weeble WB Sohn sei? Oder sind diese Narben bloss ein Design-Element ohne tiefere Bedeutung?
> Besteht eine Verbindung zu Lola?
> Auf welcher Seite wird Weeble in Zukunft stehen? Feind oder Freund? Welche Rolle könnte er in der kommenden Geschichte noch übernehmen?
> Etc.

Danke fürs Lesen und viel Spass beim Spekulieren!
Lg, Blau

D.erFuchs
Fuchskönig
Fuchskönig

Beiträge Beiträge : 697
Kopfgeld Kopfgeld : 577619
Dabei seit Dabei seit : 27.01.15
Ort Ort : Ostwestfalen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Edward Weeble   Di 12 Jan - 21:37

   
Dann beginne ich mal an mit dem spekulieren Smile 

@allBLAu schrieb:
> Ist er tatsächlich WBs leiblicher Sohn, oder bleibt es bei “vermeintlich”?
Würde ich schon fast sicher ausschließen. Ein Grund wäre das wir ja indirekt mitbekommen haben, dass mehrere ehemalige WB Kapitäne, Weeble gesagt haben das Whitebeards Crew seine einzige Familie war. Ich kann mir auch ehrlich gesagt nicht vorstellen das Miss Buckin und Whietebeard mal zusammen im Bett waren.

@allBLAu schrieb:
> Falls er nicht WBs leiblicher Sohn ist: Warum glaubt er, dass er WBs Sohn ist? Bloss weil es ihm seine Mutter vorgaukelt, oder gibt es da noch andere Gründe?
Ich denke schon das der Hauptgrund seine manipulative Mutter ist. Wahrscheinlich ist sein leiblicher Vater einfach abgehauen, als er das wahrscheinlich damals schon hässliche Baby gesehen hat^^ Allerdings stellt sich mir dann noch die Frage wer den nun der Vater von Weeble ist und mit welcher Intention Miss Bucking überhaupt ihren Sohn verarscht. Vielleicht ist sie einfach an WBs angeblichen Schatz interessiert, aber ich könnte mir auch vorstellen das noch mehr dahintersteckt.

@allBLAu schrieb:
> Hat Weeble (oder seine 'Mutter') WBs Waffe gestohlen oder ist dies bloss ein Replikat?
Möglich ist es denke ich schon, denn die Waffe war doch an WBs Grab, wo sie theoretisch jeder hätte stehlen können.

@allBLAu schrieb:
> Besteht eine Verbindung zu Lola?
Um es kurz zu machen, ich hoffe es nicht^^

@allBLAu schrieb:
> Auf welcher Seite wird Weeble in Zukunft stehen? Feind oder Freund? Welche Rolle könnte er in der kommenden Geschichte noch übernehmen?
In naher Zukunft wird Weeble wohl erstmal ein Feind sein, ich könnte mir allerdings auch gut vorstellen das Ruffy seinen Charme spielen lässt und Weeble von Miss Bucking loseist und von der "schiefen" Bahn wegholt. Ob er dann schlussendlich zu einem Freund wird oder sogar ein Teil der Allianz, is schwer zu sagen, denn vorher müsste dann noch geklärt werden was aus den ehemaligen WB Piraten passiert ist und warum die sich nicht gegenseitig schützen. Wenn Weeble es irgendwie schafft mit Marco oder den anderen ehemaligen WBB wieder ins reine zu kommen könnte er zu einem Freund oder sogar einem Allianz Mitglied werden. Dann hätte die SHB nicht nur drei Shichibukai besiegt, sondern auch noch zwei als Verbündete, was schon irgendwie cool wäre^^

Saggi Dark Clown
USER - CAPTAIN
USER - CAPTAIN

Beiträge Beiträge : 338
Kopfgeld Kopfgeld : 344750
Dabei seit Dabei seit : 15.06.13
Ort Ort : Auf den Friedhof beim Sensenmann der Karten.

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Edward Weeble   Di 12 Jan - 22:10

   
Ich weis nicht warum arber irgendwie hat Oda einen Wikingertouch zurzeit. Selbst Weeble sieht wie einer der Wikinger aus Wicki und die Starken Männer ähnlich (https://i.universumfilm.de/resources/titles/511550/title/Wickie_und_die_starken_Maenner__Spielfilm_Szenenbilder_02.600x600.jpg) auf diesem Bild der Hinterste. Eben nur in einer böseren Form. Ob der jetzt wirklich der Sohn Whitebeards ist zu bezweifeln bis auf die Haare hat er mit ihm vom Äußerlichen nicht viel gemein. Was aber interessanter ist, ist die Mutter die ihn unter seiner Fuchtel hat mir scheint es so, als ob sie was größeres plant auch vermute ich das wir beide in naher Zukunft in Aktion erleben werden vllt. auf Wa no Kuni? Oder vielleicht doch Zou nachdem die Strohhüte abgereist sind? Wie dem auch sei Weeble sollten wir nicht unterschätzen er ist schließlich ein Samurai der Meere um den Oda ein großes Geheimnis gemacht hat also der muss schon mehr können als Buggy zumindest ^^.

MfG: Saggi Dark Clown

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1994289
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Edward Weeble   Do 21 Jan - 22:20

   
@allBLAu schrieb:
Ist er tatsächlich WBs leiblicher Sohn, oder bleibt es bei “vermeintlich”?
Ich kann mich irgendwie nicht an den Gedanken gewöhnen, dass er tatsächlich Whitebeard sein leiblicher Sohn ist. Trotzdem sind einfach Ähnlichkeiten vorhanden, die an nicht außer acht lassen sollte. Vielleicht wurde er auch einfach so passend zusammengeflickt, dass er optisch etwas wie Whitebeard ausschaut. Oder er ist eine Art Doppelgänger wie Duval. Sanji und Duval sind ja auch keine Geschwister und trotzdem hatten die beiden gewisse Ähnlichkeiten. Miss Bucking ist durchaus die leibliche Mutter, das nehme ich ab, aber dass Whitebeard sie geschwängert haben soll ist finde ich ziemlich unwahrscheinlich. Miss Bucking brauch Weeble einfach nur was erzählen er glaubt es. Er ist ziemlich naiv. Seine Mutter scheint die Einzige zu sein, die er hat, weswegen er ihr auch so vertraut und eben jedes Wort glaubt.

@allBLAu schrieb:
Falls er wirklich WBs leiblicher Sohn sein sollte: Warum hat WB, dem Familie so wichtig ist, Weeble und seine Mutter verlassen? Wusste er nichts davon? Oder gab es einen sonstigen Grund?
Gerade weil Whitebeard ein Herzensguter Mensch war, hätte er nie im leben seine Frau sowie sein leiblichen Sohn verlassen. Das ist für mich schon mal ein Hauptgrund, wieo Weeble gar nicht der leibliche Sohn sein kann. Ich würde mal denken, dass Miss Bucking in Whitebeard seinen Traumann sah und sich irgendwie einredete, dass Weeble einfach der Sohn von Weeble ist. Vielleicht gab es mal eine Begegnung zwischen Miss Bucking und Whitebeard und Whitebeard hat ihr daraufhin ein Korb gegeben. Klingt vielleicht komisch, aber könnte ich mir vorstellen. Dann entstand eine psychische Störung in ihr und konnte Whitebeard einfach nicht vergessen und sah in Weeble den leiblichen Sohn.

@allBLAu schrieb:
Ist Miss Bakkin tatsächlich Weebles Mutter? Denn sie selbst spricht Weeble nie explizit als Sohn an...
Tatsächlich könnte ich mir auch vorstellen, dass es eben nicht die Mutter ist. Ich habe zwar schon geschrieben, dass ich es ihr abnehme, nur habe ich im Gefühl, sie benutzt Weeble nur für ihre eigenen Zwecke. Sie könnte auch Weeble einfach irgendwo alleine gefunden und ihn erzogen haben. Wäre ja nicht das erste Mal, dass sie eine art adoptiv Mutter wäre. Bellmere war ja für Nami und Nojiko auch nur eine adoptiv Mutter. Jedenfalls hat Miss Bucking viel Interesse an Geld. Da Weeble stark ist und sie den optimalen Schutz hinter ihm findet, dadurch auch noch Geld machen kann und er leicht beeinflussbar ist, gäbe es kaum eine geeignetere Person.

@allBLAu schrieb:
Hat Weeble (oder seine 'Mutter') WBs Waffe gestohlen oder ist dies bloss ein Replikat?
Das fände ich echt blöd. Nicht nur, dass Whitebeard seine Teufelskraft entnommen wurde, wird ihm auch noch seine Lanze abgezockt. Ich hoffe, das ist ein Replikat. An der letzten Grabstätte eines jeden Mannes kann man nicht einfach was entnehmen, das ist sehr unehrenhaft. Besonders weil Whitebard Ehre sehr wichtig war.

@allBLAu schrieb:
Woher stammen Weebles Narben? Besteht da ein Zusammenhang zu der Behauptung, dass Weeble WB Sohn sei? Oder sind diese Narben bloss ein Design-Element ohne tiefere Bedeutung?
Auf jeden Fall werden diese Narben eine tiefere Bedeutung haben. Sie haben eine sehr starke Ähnlichkeit zu Moria seine Zombies. Das wiederum würde bedeuten, dass eine Verbindung zwischen Weeble und Moria besteht. Wenn man aber wieder darüber nachdenkt entstehen wieder so viele neue Fragen, dass man gar nicht drüber nachdenken mag. Weeble geht finde ich was spekulationen an geht in so viele Richtungen, dass man sich nur auf einen Punkt schwer festlegen kann. Moria wäre hier meine einzige wirkliche sinnvolle Möglichkeit woher diese Narben entstanden sein könnten.
Wir werden sicherlich ein Flashback von Weeble serviert bekommen, wo wir auf alle Fragen antworten bekommen.

@allBLAu schrieb:
Besteht eine Verbindung zu Lola?
Momentan eher nicht. Zwar mag ich die Theorie, dass Big Mom die Mutter von Lola ist nicht, aber es sprechen schon Dinge dafür. Dann kommt aber wieder die Ähnlichkeit zwischen Lola und Miss Bucking. Schauen wir mal, wie das jetzt mit Big Mom weitergeht, wenn sich herausstellt, dass Big Mom nicht die Mutter ist, dann ist es Miss Bucking, bin ich mir ziemlich sicher.

@allBLAu schrieb:
Auf welcher Seite wird Weeble in Zukunft stehen? Feind oder Freund? Welche Rolle könnte er in der kommenden Geschichte noch übernehmen?
Ich hoffe weiterhin, dass er ein Feind bleibt. Gerade wenn Lola nicht die Tochter ist, gäbe es auch keinerlei Verbindung zu Miss Bucking und den Strohhüten. So wie Weeble aktuell drauf ist soll er auch bleiben. Ein Tyrann, der nur Zerstöung anrichtet und seiner Mutter ewig treu bleibt. Es gibt zu viele "harmlose" Samurai. Nachdem jetzt auch Flamingo gefallen ist, sollte es schon mal brutale Samurai geben, die in der Art wie Flamingo sind. Bis jetzt ist Weeble ein super Antagonist.



Narat
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 104
Kopfgeld Kopfgeld : 453007
Dabei seit Dabei seit : 25.04.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Edward Weeble   Do 21 Jan - 23:21

   
[quote="Borusarino"]
@allBLAu schrieb:


@allBLAu schrieb:
Auf welcher Seite wird Weeble in Zukunft stehen? Feind oder Freund? Welche Rolle könnte er in der kommenden Geschichte noch übernehmen?
Ich hoffe weiterhin, dass er ein Feind bleibt. Gerade wenn Lola nicht die Tochter ist, gäbe es auch keinerlei Verbindung zu Miss Bucking und den Strohhüten. So wie Weeble aktuell drauf ist soll er auch bleiben. Ein Tyrann, der nur Zerstöung anrichtet und seiner Mutter ewig treu bleibt. Es gibt zu viele "harmlose" Samurai. Nachdem jetzt auch Flamingo gefallen ist, sollte es schon mal brutale Samurai geben, die in der Art wie Flamingo sind. Bis jetzt ist Weeble ein super Antagonist.



Na da muss ich dich aber enttäuschen @Borusarino. Very Happy Ich gehe fest davon aus, das Weeble ein sehr enger Verbündeter von Ruffy wird. Sie werden eine sehr prägende Freundschaft haben. Derzeit wird in meinen Augen Weeble nur ausgenutzt und von der alten Dame missbraucht für ihre Zwecke. Er ist nur auf Zerstörung aus, weil er naiv ist und alles glaubt, was die alte Dame sagt.

Wenn er aber eines Tages auf Ruffy stoßen wird, kommt es zwar zum Gefecht, aber irgendwann mal wird der Konflike beseite gelegt. Wir werden irgendwas aus der Vergangenheit v. Weeble kennenlernen und Ruffy wird Verständnis haben bzw. es auffallen, das er zu sehr unter der Kontrolle der alten Dame steht. Die alte Dame könnte auch eine Teufelsfrucht gegessen haben, die Weeble unter Kontrolle hält. Dann lernt er die Strohhüte kennen und ihre positiven Charaktermerkmale wie Freundschaft, Treue, Loyalität u. Zusammenhalt. Derzeit ist er noch in seinen Wissenshorizont sehr beschränkt und kennt nur Zerstörung, aber nicht die schönen Seiten des Lebens und lebt vielleicht noch nicht mal so lange, falls er ein Zombie ist oder eingefroren war und von der alten Dame befreit wurde.

Zusätzlich dürfen wir nicht vergessen, dass es Anzeichen schon gibt, die zeigen, dass er eine andere Richtung einschlagen wird, die jetzt noch nicht zur Geltung kam und zwar sein Gerechtigkeitsempfinden. Normalerweise hat er überhaupt keinen Bock, die Whitebeard Piraten zu erledigen, weil für ihn materielles -Geld-(ähnlich wie Ruffy) zweitrangig ist. Er möchte eigentlich nur Blackbeard auseinandernehmen.

Zudem darfst du auch nicht vergessen, dass alle anderen Samurai der Meere großen Respekt vor Ruffy haben und mehr oder weniger schon Freunde sind. Dazu könnte Ruffy ihn vielleicht sogar aufzeigen, dass ihn das gleiche Schicksal wie ihn wiederfahren ist, indem sein Bruder, Ace gestorben ist, wobei natürlich die Rolle von Whitebeard, also Vater von Weeble, totaler Bullshit ist. Very Happy


Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1010
Kopfgeld Kopfgeld : 1668424
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Edward Weeble   Mo 4 Apr - 16:57

   
In jeden Fall scheint Weeble einen Hass auf BB zu haben, der seinen vermeintlichen Vater auf den Gewissen hat. Und so, wie ich es verstanden habe, möchte er Ruffy treffen um Infos zu Marco aus ihm heraus zu quetschen. Ich glaube fest daran, das Weeble ein naiver Dummkopf mit gutem Herzen ist und schamlos von seiner Ziehmutter ausgenutzt wird. Es würde mich nicht wundern wenn Miss Bucking eine Teufelsfrucht besitzt um ihn zu manipulieren.

Ich kann mir gut vorstellen das sein nächstes Ziel Ruffy ist und er zu einen unglücklichen Zeitpunkt aufkreuzt (z.B. auf BigMums Teaparty). Wenn aber die Fronten geklärt sind und er auf Ruffys Hilfe angewiesen ist oder von Ruffy besiegt wurde, ist halt die Frage wie es mit Weeble weiter geht. Ich fände es interessant wenn er zu Marcos Trupp oder was noch davon übrig ist stößt. Das wäre irgendwie sympathisch.

Revolvermann
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 37
Kopfgeld Kopfgeld : 260303
Dabei seit Dabei seit : 03.06.15
Ort Ort : Gifhorn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Edward Weeble   Di 5 Apr - 19:15

   
@Nightwulf schrieb:
In jeden Fall scheint Weeble einen Hass auf BB zu haben, der seinen vermeintlichen Vater auf den Gewissen hat. Und so, wie ich es verstanden habe, möchte er Ruffy treffen um Infos zu Marco aus ihm heraus zu quetschen. Ich glaube fest daran, das Weeble ein naiver Dummkopf mit gutem Herzen ist und schamlos von seiner Ziehmutter ausgenutzt wird. Es würde mich nicht wundern wenn Miss Bucking eine Teufelsfrucht besitzt um ihn zu manipulieren.

Ich kann mir gut vorstellen das sein nächstes Ziel Ruffy ist und er zu einen unglücklichen Zeitpunkt aufkreuzt (z.B. auf BigMums Teaparty). Wenn aber die Fronten geklärt sind und er auf Ruffys Hilfe angewiesen ist oder von Ruffy besiegt wurde, ist halt die Frage wie es mit Weeble weiter geht. Ich fände es interessant wenn er zu Marcos Trupp oder was noch davon übrig ist stößt. Das wäre irgendwie sympathisch.

Ich glaube nicht, dass Miss Bucking eine Teufelsfrucht besitzt, sondern dass Weeble einfach unfassbar naiv ist. Ich habe die Tage noch erneut gelesen, dass jemand, der heute ein Samurai ist, damals Zephyr den Arm abschnitt, nachdem er vor Zephyr um sein Leben bettelte.

Was ich mir also vorstellen kann: Ein primitiver Pirat, in dem Fall Weeble, hat sich mit Zephyr messen wollen und wurde von diesem fast getötet, konnte sich aber in letzter Sekunde noch retten und wurde anschließend ohnmächtig. Bucking sah diesen Hünen und manipulierte ihn geschickt (Hypnose? Nutzen seiner "Dummheit"?) und machte ihn weis, dass er der Sohn von Whitebeard ist und nutzt ihre psychologischen Kräfte, um seine wahren Kräfte herauszukitzeln. Ich weiß, das klingt abstrus aber ich kann es mir schwer anders erklären Very Happy

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2261042
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Edward Weeble   So 10 Apr - 17:22

   

@Revolvermann schrieb:
Ich glaube nicht, dass Miss Bucking eine Teufelsfrucht besitzt, sondern dass Weeble einfach unfassbar naiv ist. Ich habe die Tage noch erneut gelesen, dass jemand, der heute ein Samurai ist, damals Zephyr den Arm abschnitt, nachdem er vor Zephyr um sein Leben bettelte.

Ich weiß, logisch betrachtet kann es nur Weeble sein da der Pirat während dem Zeitsprung einer der Shichibukai wurde Law und Buggy hier wegfallen, aber dennoch habe ich da meine Zweifel. Dies könnte auch ein Trick sein, um den Filmen später einen weiteren Antagonisten zu liefern in dem man sagt, dass eben dieser Pirat mittlerweile auch keiner der Shichibukai mehr ist. Die Information zu Zephyr hielt ich immer im bereich des halben Kanon, was ich doch ein wenig mit Weeble bezweifel. Nicht, dass er dafür nicht in der in der Lage wäre. Aber wie jemand der um sein Leben bettelt und Zephyr hinterrücks dann den Arm abtrennt wirkt er für mich nicht.


@Revolvermann schrieb:
Was ich mir also vorstellen kann: Ein primitiver Pirat, in dem Fall Weeble, hat sich mit Zephyr messen wollen und wurde von diesem fast getötet, konnte sich aber in letzter Sekunde noch retten und wurde anschließend ohnmächtig. Bucking sah diesen Hünen und manipulierte ihn geschickt (Hypnose? Nutzen seiner "Dummheit"?) und machte ihn weis, dass er der Sohn von Whitebeard ist und nutzt ihre psychologischen Kräfte, um seine wahren Kräfte herauszukitzeln. Ich weiß, das klingt abstrus aber ich kann es mir schwer anders erklären Very Happy

Also soll nach deiner Auffassung Weeble nichtmal der Sohn von Frau Bucking sein? Hm. Ob da wirklich Hypnose nötig ist, wage ich zu bezweifeln. Weeble ist sehr beschränkt es würde ja schon fast ausreichen, dass eine Frau eines Tages auftaucht, sich als seine Mutter vorstellt die ihn lange gesucht hat und von seinem Vater erzählt. Die Ironie des ganzen wäre ja, wenn er dann doch der Sohn von Whitebeard wäre. xD
Egal wer seine Eltern sind, ein kleines Detail gibt es da schon noch: Der Mantel von Miss Bucking. Dieser hat ein Leopardenmuster und in der FPS von Band 28 wurde es mehr oder weniger deutlich, dass Whitebeard eine Schwäche für Leopardenstrapsen hatte, welche auch seine Krankenschwestern trugen. Möglicherweise ein Indiz darauf, dass sie in jüngeren Jahren tatsächlich mal mit Whitebeard am laufen hatte. Nach Neptun und Otohime überrascht mich nichts mehr bezüglich der Größe. Aufgrunddessen könnte sie ja auch die Lüge durchaus bekräftigen. Ein schwaches Argument, ich weiß. Whitebeard wird ja auch kaum von Lucci angezogen sein, aber ich wollte es mal nennen.

Narat
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 104
Kopfgeld Kopfgeld : 453007
Dabei seit Dabei seit : 25.04.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Edward Weeble   So 10 Apr - 23:34

   
Tatsache ist bisher, dass wir noch nicht viel von Weeble wissen. Hat er Eltern? Vielleicht Miss Bucking und Jack? Hat er Geschwister? Vielleicht Lola? Jedoch wirkt er auf mich sehr naiv und ist wohl kein Stratege. Er hört nur auf Miss Bucking, die ihn Befehle erteilt, sodass sie wohl damit an Geld kommt.

So naiv er sein mag, sollte man ihn trotz alledem nicht unterschätzen. Wie wir aus den damaligen Kapitel herausbekommen haben, legt er keinen primären Wert auf die Whitebeard Piraten, denn sein eigentliches Ziel ist es Blackbeard auszuschalten. Hier komme ich auch schon zum Punkt, der für mich entscheidend ist. So böse er auf den ersten Blick wirkt, scheint er nicht zu sein. Er will eigentlich Blackbeards Kopf haben, denn im Unterbewusstsein ist ihn wohl klar, dass die Whitebeard Piraten so gut wie gar nichts dafür können, das Whitebeard gestorben ist. Daher hat er wohl ein ähnliches Gerechtigkeitsempfinden wie Ruffy. Er sieht in BB den bösen Mann, primär. Sekundär schlägt er die Whitebeard Piraten KO, weil die alte Dame einen großen Einfluss auf ihn hat und ihn manipuliert. Sie muss ihn ja nicht unbedingt hypnotisiert haben. Vielleicht war die alte Dame über Jahre hinweg seine einzige Vertrauensperson gewesen und hat ihn ua. großgezogen, weshalb er alles glaubt was sie sagt oder tut.


Ansonsten hätte ich noch eine weitere absurde Theorie in Bezug zu Weeble. Derzeit schaue ich, wie hoffentlich jeder One Piece Fan, die deutsche Erstauffassung der neuen OP Folgen. Letztens hat Flamingo etwas gesagt, was vielleicht Spekulationen in den Raum werfen könnte. Er sagte zu seinen Verhandlungspartner am Tisch -ungefähr- das er nicht weißt, was mit Gecko Moria geschiehen ist - vielleicht irrt er jetzt als "Zombie" irgendwo herum - . Klar Gecko ist schon ein Zombie usw... aber vielleicht wurde sein Körper so verunstaltet, dass er für seinen Schatten einen neuen Körper benötigt bzw. er hat vielleicht einen neuen Körper gesucht, um ein neues Leben anzufangen damit die WR ihn nicht mehr findet? Dieser Körper könnte vielleicht Weebles sein. Um das er nicht auffliegt, hat er mit Miss Bucking einen Pakt geschlossen, sodass sie die Kontrolle über sein Leben hat und ihn Pflichten erteilen kann. Weeble sieht ja auf dem ersten Blick wie ein Zombie aus, weshalb man in dem Fall davon ausgehen kann, dass er vielleicht eine andere Seele hat, die schon mal einen Körper hatte. In dem Fall, Gecko Moria?

Ich weiß es ist natürlich auf den ersten Blick nicht nachvollziehbar, aber durch diesen Hinweis seitens Flamingos, würde ich das noch nicht ganz ausschließen. Im Endeffekt denke ich aber, dass sich Gecko Moria bei Absalon u. Doc Hogback zurückgezogen hat und auf seinen Einsatz wartet. Bei ihm isses sowieso schwer zu sagen was er vor hat. Für mich müsste er noch eine große Rolle spielen. Vielleicht kommt es noch mal zur Konfrontation zw. Gecko u. Flamingo, wo Gecko klar im Vorteil ist, indem Flamingo noch in Seesteinketten gefangen ist oder er schnappt sich den Schatten von Kaidou, wenn dieser mal stirbt. Gecko Moria wird im weiteren Verlauf der Story jedenfalls noch eine prägende Rolle spielen...jedenfalls denke ich, dass er dieses Mal "pro" Strohhüte sein wird, aufgrund des Verrates der WR, des Sturzes seines Fastmörders Flamingo und bald vielleicht auch noch wegen der Auseinandersetzung mit Kaidou(mögliche Chancen auf einen unbesiegbaren, großen Schatten. Vielleicht kennt er auch als einziges die wahren Schwächen von Kaidou? Hmmmm...

Ansonsten bin ich im weiteren Verlauf der Story gespannt, ob Marco auf Weeble gestoßen ist.

Criss_Ko
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 137
Kopfgeld Kopfgeld : 388615
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Edward Weeble   Mo 8 Aug - 12:29

   
@Narat schrieb:
nsonsten hätte ich noch eine weitere absurde Theorie in Bezug zu Weeble. Derzeit schaue ich, wie hoffentlich jeder One Piece Fan, die deutsche Erstauffassung der neuen OP Folgen. Letztens hat Flamingo etwas gesagt, was vielleicht Spekulationen in den Raum werfen könnte. Er sagte zu seinen Verhandlungspartner am Tisch -ungefähr- das er nicht weißt, was mit Gecko Moria geschiehen ist - vielleicht irrt er jetzt als "Zombie" irgendwo herum - . Klar Gecko ist schon ein Zombie usw... aber vielleicht wurde sein Körper so verunstaltet, dass er für seinen Schatten einen neuen Körper benötigt bzw. er hat vielleicht einen neuen Körper gesucht, um ein neues Leben anzufangen damit die WR ihn nicht mehr findet? Dieser Körper könnte vielleicht Weebles sein. Um das er nicht auffliegt, hat er mit Miss Bucking einen Pakt geschlossen, sodass sie die Kontrolle über sein Leben hat und ihn Pflichten erteilen kann. Weeble sieht ja auf dem ersten Blick wie ein Zombie aus, weshalb man in dem Fall davon ausgehen kann, dass er vielleicht eine andere Seele hat, die schon mal einen Körper hatte. In dem Fall, Gecko Moria?

Ich weiß es ist natürlich auf den ersten Blick nicht nachvollziehbar, aber durch diesen Hinweis seitens Flamingos, würde ich das noch nicht ganz ausschließen. Im Endeffekt denke ich aber, dass sich Gecko Moria bei Absalon u. Doc Hogback zurückgezogen hat und auf seinen Einsatz wartet. Bei ihm isses sowieso schwer zu sagen was er vor hat. Für mich müsste er noch eine große Rolle spielen. Vielleicht kommt es noch mal zur Konfrontation zw. Gecko u. Flamingo, wo Gecko klar im Vorteil ist, indem Flamingo noch in Seesteinketten gefangen ist oder er schnappt sich den Schatten von Kaidou, wenn dieser mal stirbt. Gecko Moria wird im weiteren Verlauf der Story jedenfalls noch eine prägende Rolle spielen...jedenfalls denke ich, dass er dieses Mal "pro" Strohhüte sein wird, aufgrund des Verrates der WR, des Sturzes seines Fastmörders Flamingo und bald vielleicht auch noch wegen der Auseinandersetzung mit Kaidou(mögliche Chancen auf einen unbesiegbaren, großen Schatten. Vielleicht kennt er auch als einziges die wahren Schwächen von Kaidou? Hmmmm...

Ansonsten bin ich im weiteren Verlauf der Story gespannt, ob Marco auf Weeble gestoßen ist.

Komisch ist, dass Weeble, der angeblich solche Kräfte hat, erst aktiv ist, seit dem WB gestorben ist. Wenn er so viel Kraft besitzt, wie der "junge WB" dann wäre er viel Früher einer der Samurai oder wenigstens ein bekannter Pirat geworden. Die Sache mit Moria finde ich gar nicht so unlogisch. Vielleicht hat dieser, den Schatten von WB geklaut und er ist so den enormen Kräften gekommen. Andererseits spricht dagegen, dass der Schatten ja immer trotzdem noch Charakterzüge des "originals" beibehält. Und ich finde, dass Weeble, WB so gar nicht ähnelt. Außerdem würde dann auch nicht passen, dass er die WB Piraten vernichtet. Klar, der Schatten wird seinem Schöpfer irgendwann hörig. So war es auch bei OZ auf der Thrillerbark. Aber warum soll Moria dann Weeble befohlen haben, die WB Piraten oder Allierten auszuschalten? Das ergibt für mich keinen Sinn. Er hat doch eher Hass auf die WR oder auf Kaido, da dieser seine Mannschaft besiegt hat.

Aber Weeble sieht für mich schon aus wie ein Zombie. Mit den ganzen Narben. Also ich kann mich nicht wirklich entscheiden ob Moria da nun seine Finger im Spiel hat. Vielleicht war diese MIss Bakkin auch die geliebte von Moria. Das würde optisch auf jedenfall besser passen. Very Happy

Hat Moria was mit Weeble zu tun?

Dafür spricht:
- Plötzliches Auftauchen von Weeble
- Die Kräfte von Weeble die er eventuell durch WB Schatten bekommen hat
- Die Narben, die Ihn wie ein Zombie aussehen lassen.
- Das er sich leicht von Miss Bukkin beeinflussen lässt könnte damit zu tun haben, dass es eine Verbindung zwischen Ihr und Moria gibt und Er seinem "Zombie" befohlen hat, auf Sie zu hören.

Dagegen spircht:
- Die Ziele von Weeble. Da Moria meines Erachtens kein Grund hat, die Allianz von WB zu vernichten.

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Edward Weeble   Mo 8 Aug - 18:06

   
@allBlAu schrieb:
> Ist er tatsächlich WBs leiblicher Sohn, oder bleibt es bei “vermeintlich”?

Da kann ich mich auch nicht entscheiden, es gibt Punkte die dafür und dagegen sprechen.
Dafür, er ähnelt ihm ein wenig, und scheint seine frühere Stärke zu haben.
Dagegen, die Narben, warum hat er ausgerechnet um den Kopfherum Narben? Kampf? Oder ein Art Schönheits OP um wie WB auszusehen? Damit die Mutter den als jemand wertvolleres verkaufen/ausgeben kann?

@Criss_Ko schrieb:
Komisch ist, dass Weeble, der angeblich solche Kräfte hat, erst aktiv ist, seit dem WB gestorben ist. Wenn er so viel Kraft besitzt, wie der "junge WB" dann wäre er viel Früher einer der Samurai oder wenigstens ein bekannter Pirat geworden.

Find ich auch komisch, da WB sich immer eine Familie gewünscht hat, könnte er sogar als Kaiser direkt an seinem Fußstapfen antreten oder als solches angesehen worden, zudem hätte er auch seine Crew/Ally vielleicht fortführen können. Da gibt es soviele Chanchen die verloren gegangen sind, statt erst nachher aufzutauchen und dies zu behaupten. Dieser Punkt dürfte bei vielen einfach skepsis auslösen.

@allBLAu schrieb:
Falls er wirklich WBs leiblicher Sohn sein sollte: Warum hat WB, dem Familie so wichtig ist, Weeble und seine Mutter verlassen? Wusste er nichts davon? Oder gab es einen sonstigen Grund?

1. Möglichkeit: Er wusste es nicht, da er wirklich sehr Familien fixiert war und sich immer eine Familie gewünscht hat. Nichtmal Schätze haben ihn interessiert.

2. Möglichkeit: Er wusste es und wollte es geheim halten, weil es gefährlich wäre als Kaiser einen Sohn zu haben.

3. Weeble und Mutter sind Betrüger und daher auch Weebles Narben, Chirurgie.

Aber ansonsten fällt mir nichts ein.

@allBLAu schrieb:
> Falls er nicht WBs leiblicher Sohn ist: Warum glaubt er, dass er WBs Sohn ist? Bloss weil es ihm seine Mutter vorgaukelt, oder gibt es da noch andere Gründe?

Hmm...er hat doch eine Bemerkung gemacht ob es eine Spiegelbild von ihm ist, als er WB´s Kopfgeldposter sah. Erstaunlich ist doch, warum sie als Geliebte nicht ein normales Bild hat? Gut man hat das Bild nicht selber gesehen nur die Rückseite aber sah wie die Kopfgeldposter aus.
Naiv genug wäre er. Möglicherweise Wusste aber WB nichts von dem Kind, und er hat seinen Vater nie kennen gelernt oder bestätigt bekommen, so kann er nur, dass glauben was die Mutter von sich gibt.

@allBLAu schrieb:
Ist Miss Bakkin tatsächlich Weebles Mutter? Denn sie selbst spricht Weeble nie explizit als Sohn an...

Das Auftreten der Beiden war echt merkwürdig. Sie könnte auch tatsächlich eine TF haben sowas wie eine Mama-Frucht oder Erben-Frucht.

Mama-Frucht: lässt Kinder gebären, die 1 Merkmal von einer X-Beliebigen Person hat. Z.B. WB´s Stärke
als stärkste Mann könnte er ihre Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben und somit hätte WB nie damit zu tun. Da nur 1 Merkmal von Person X bekommt, müsste er optisch operiert werden, dass er halbwegs wie WB aussieht. Somit hätte die Mutter die vermeintlichen Schätze von WB.

Erb-Frucht: lässt ein 1 Merkmal einer Person auf einen anderen übertragen. An sich Wertlos für den Nutzer. Aber wenn man einen Dummen findet, kann man ihm eine Fähigkeit übertragen und den Optik durch ein Operation herrichten lassen. Nachteil der Fähigkeit, ein Glied fällt ab. Daher musste sein Arm erneut angenäht werden.

Als alte Mutter zieht man für gewöhnlich nicht auf den Schlachtweg ist immerhin sehr Gefährlich. Sohn von WB hin oder her, dieser musst ja normalerweise irgendwie antraniert werden. Selbst dann wäre es für eine normale Mutter zu gefährlich, schließlich ist auch WB gestorben. Woher hat sie ihre Gewissheit oder ist sie einfach zu geldgierig?

@allBLAu schrieb:
Hat Weeble (oder seine 'Mutter') WBs Waffe gestohlen oder ist dies bloss ein Replikat

Ich hoffe ehrlich gesagt nicht, hier kann ich Boruasarino zustimmen, dass wäre zu unehrenhaft, ich würde es sogar richtig hassen.

Thoeretisch könnten die Körperteile von Weeble viellciht von WB stammen? Vielleicht hat jemand rumgedocktert? Haare oder so implantiert? Ich hoffe es aber nicht. Ich hoffe mal, die irgendwo in Sicherheit begraben sind und nicht irgendwo leicht findbares.

Falls Moria am Werk ist könnte er auch die Leichen von Ace und WB gestohlen haben...Ich hoffe Shanks hat die Leichen sicher begraben.

@allBLAu schrieb:
Woher stammen Weebles Narben? Besteht da ein Zusammenhang zu der Behauptung, dass Weeble WB Sohn sei? Oder sind diese Narben bloss ein Design-Element ohne tiefere Bedeutung?

Seine Mimik ist merkwürdig, könnte zwar ein Zombie sein, aber vielleicht hat die Mutter ein Art TF um Puppen zum Leben zu erwecken?! Wenn man z.B. ein Haarsträhne hat, kann man auch von lebendigen Menschen Merkmale übertragen, vielleicht war sie echt eine geliebte, so könnte sie locker eine Haarsträhne bekommen. Der Sohn ist aber nicht echt und ist eine Puppe, welches zum Leben erweckt wurde oder erst dadurch zum Menschen.

Vielleicht steckt dadrin auch ein Mensch, welches ein Art Kostüm trägt und daher die Narben bzw. die Nähte. Schaut mal WB an, er hat Narben, Weeble hat Nähte.

Falls Moria dahinter steckt, könnte er somit einen Samurai auf seine Seite haben. Vielleicht wurde er getötet, die Frau bekam seine TF und Weeble ist sein Körper, welches entsprechend gedoktert wurde.

@allBLAu schrieb:
Besteht eine Verbindung zu Lola?

Aktuell nicht, aber er wäre ein potenzieller Ehepartner für Lola.

@allBLAu schrieb:
Auf welcher Seite wird Weeble in Zukunft stehen? Feind oder Freund? Welche Rolle könnte er in der kommenden Geschichte noch übernehmen?

Am Anfang wird er gegen Ruffy antreten oder aber vorher wird seine Mutter irgendwie sterben vielleicht durch BB. Wenn es sich rumspricht, dass er sein Sohn ist, könnte er in BB Schusslinie geraten.

Da er sowieso ein Müttersöhnchen ist würde er trauern und er wollte ohnehin Rache für seinen Vater ,somit würde er und Ruffy ein Gemeinsamkeit haben und vor allem ein gemeinsames Ziel. Das könnte sie auf dauer Verbinden. Wenn er wirklich so stark ist könnte er und Ruffy freundschaftliche Rivalen werden, einst wie Roger und WB. Aber ich denke er wird ein Verbündete von Ruffy.

shanks102
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 78
Kopfgeld Kopfgeld : 711278
Dabei seit Dabei seit : 12.12.10
Ort Ort : Neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Edward Weeble   Mo 8 Aug - 23:50

   

Wegen der gestohlenen Waffe oder Körperteilen ist glaub schon unlogisch , weil wo Wb und Ace begraben sind wissen bestimmt nur die engsten leute Sabo usw und ist mit wahrscheinlihkeit sicher in shanks territorium und bewacht

Bellame
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 154
Kopfgeld Kopfgeld : 698912
Dabei seit Dabei seit : 07.10.13
Ort Ort : Jaya

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Edward Weeble   Di 9 Aug - 22:24

   
Naja, man kann alles Klauen, Moria hat ja auch die Heiligkeit (Leiche und Schwert) eines ganzen Landes geklaut, sogar eines starken Landes. Warum sollte man das auch nicht bei WB machen können. Als ob da ein sehr starker Pirat den ganzen Tag beim Grab steht und schaut das ja keiner vorbei kommt. Ich glaube eher das das Grab aus Angst nicht angefasst wird, ich mein du würdest die WB-Piraten/ Shanks und Ruffy (Sabo auch, aber das wissen die wenigsten) verärgern, wer wäre so verrückt. Ich glaube das die Mutter dem Weeble im die Waffe gegeben hat, so nach dem Prinzip "Hier das ist die Waffe deines Vaters, er wollte das du Sie bekommst, bring Ehre über diese Waffe". Dabei ist das ding bestimmt eine billige Kopie die gegen einen echten starken Gegner sofort kaputt geht.

Zu den Narben, vielleicht ist der Sohn eine Erschaffung der Mutter, ich denke da an Frankensteins Monster, vielleicht geht das ganze in diese Richtung.

Gast
Gast



BeitragThema: Re: Edward Weeble   Mi 10 Aug - 13:07

   
@Bellame schrieb:
Zu den Narben, vielleicht ist der Sohn eine Erschaffung der Mutter, ich denke da an Frankensteins Monster, vielleicht geht das ganze in diese Richtung.

Das mit Frankensteni finde ich richtig interessant, dass würde denke ich auch die Nähte erklären, wieso er so eine merkwürdige Mimik hat. Dazu wäre vermutlich noch nicht einmal Moria nötig.

Vielleicht ist die vermeintliche Mutter ein Art Wissenschaftlerin, da sie Weeble geschaffen hat, vertraut sie ihrem Werk.

Könnte sogar erklären wieso er so hohl ist und die stärke könnte man erklären, in dem er halt Teile versciedene starke Piraten hat. Da er nach der TS erschienen ist könnten die Teile sogar von dort stammen, aus gefallenen Marinesoldaten und Piraten. Oder es hätte was mit ihrem TF zu tun.

Im kombination mit einem passenden TF könnte es klappen. Wir haben Seelen, Zombies und wieso nicht Frankenstein und irgendwann vielleicht noch ein Werwolf. Klingt zumindest für mich sehr interessant.

Verdächtig sind die Nähte um den Kopf und in seinem Gesicht. WB´s und Ruffys Narben haben auch keine Nähte.

Criss_Ko
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 137
Kopfgeld Kopfgeld : 388615
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Edward Weeble   Mi 10 Aug - 16:18

   
@shanks102 schrieb:
Wegen der gestohlenen Waffe oder Körperteilen ist glaub schon unlogisch , weil wo Wb und Ace begraben sind wissen bestimmt nur die engsten leute Sabo usw und ist mit wahrscheinlihkeit sicher in shanks territorium und bewacht

Wenn man sich die Waffe oben im Bild mal genau betrachtet, kann es sich nicht um ein Original halten.

Die Originalwaffe war auch nach der Schlacht bei MF noch in Schuss. (siehe Bild)



Bei dem Bild Oben existiert dieses Streifenmuster am Stiel nicht. Und es sieht aus, als wurde sie mit Bandagen stabilisiert. Ich schätze es handelt sich hier wirklich um einen Nachbau. Außerdem ist der Übergang von Stiel/ Griff Ende, zum Beginn der Klinge (weiß nicht wie man das nennt) im Original viel länger.

Da ich nicht glaube, dass Weeble der echte Sohn WB ist, denke ich auch nicht dass er weiß, wo er begraben liegt.

Die "Frankenstein Theorie" finde ich auch sehr spannend.



 

Schnellantwort auf: Edward Weeble

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden