Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850432
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Dracula vs roter Hund   Fr 4 März - 21:12

   
Hallo One Piece Gemeinde,heute kämpft der beste Schwertkämpfer der Welt Mihawk Dracule Mihawk Falkenauge gegen den stärksten Kämpfer und Großadmiral der Marine Sakazuki alias Akainu .

Der Kampf findet in der Heißzone auf Punk Hazard statt.

Fakten und Fähigkeiten der Beiden

Akainu alias Sakazuki:-gutes Haki(Grundfähigkeit als Admiral,er bewies es auf Marineford,als er mit seinem Haki Whitebeards mächtigen Erdbeben aufhielt)
-fügte Whitebeard enormen Schaden zu
-gewann gegen Aokiji den Kampf
-dominierte gegen Marco
-ist meiner Ansicht nach der stärkste Kämpfer der Marine


Mihawk: -sehr gutes Haki (er durschneidet den riesigen Gletscher mit einem Schnitt auf Marineford)
-stärkster Schwertkämpfer (offiziell)
-hatte legendäre Kämpfe mit Shanks in der Vergangenheit
-merkwürdige Teufelsaugen(vllt.versteckte Fähigkeit)
-er trägt die schärfste Klinge der Welt,nämlich das Black Sword.

Na was denkt ihr?Dracula oder der rote Hund?Bin auf eure Meinung gespannt Smile

PS:Für mich gibt es in diesem Kampf keinen "Schwertvorteil",denn beide besitzen Haki und wie man es von der Neuen Welt kennt,kann man auch mit Haki gegen Schwerter antreten.(Tashigi vs Vergo,Zorro vs Pica)

Tuwz
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 268
Kopfgeld Kopfgeld : 661274
Dabei seit Dabei seit : 21.11.15
Ort Ort : Leider nicht in Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Dracula vs roter Hund   Mi 9 März - 17:57

   
Für mich ist der Ausgang des Kampfes eigentlich relativ deutlich: Akainu würde gewinnen.
Der größte Punkt warum ich das glaube, ist dass, meines Wissens nach, die Tatsache, dass man
Fernkampfattacken mit Schwertern (z.B. Zorros “Hyakuhachi Poundo Hou“, im deutschen heißt es glaube ich „108 Sinnesphönix“ oder Mihawks Schlag mit dem er die riesige gefrorenen Welle auf Marienford zerschneidet) nicht mit Haki versetzen kann. Also können solche Fernkampfattacken Sakazuki wegen seiner Logiafrucht nichts anhaben. Seine einzige Chance wäre also, Akainu im Nahkampf gegenüberzutreten, wo er ihn mit seinem Schwert selbst treffen kann. Und selbst dann wird es für ihn kein Zuckerschlecken, da Sakazuki natürlich auch sehr starkes Haki hat und sich nicht unbedingt nur auf seine TF verlassen muss.

Wogegen Akainu vor allem im Fernkampf überlegen wäre. Irgendwelchen Geschossen würde Falkenauge wahrscheinlich sicher ausweichen oder sie einfach Spalten. Wenn Akaniu allerdings den gesamten Boden unter Mihawk zu Lava macht, was ihm durch seine (wahrscheinlich) erwachte TF kaum Schwierigkeiten bereiten dürfte. Das hat er ja sogar während seines Kampfes gegen Kuzan genau an dem jetzigen Kampfschauplatz bewiesen. So etwas könnte Mihawk eigentlich unmöglich ausweichen.

Auch allgemein hat Sakazuki eindeutig eine vielfältigere Kraft und damit natürlich auch mehr offensive und defensive Möglichkeiten als sein Kontrahent, der sich „nur“ auf sein Schwert und seine Agilität verlassen muss. An eine besondere Fähigkeit von Mihawks Augen glaube ich ehrlich gesagt nicht und habe so etwas daher auch nicht bedacht.

Die ganze Angelegenheit würde sicherlich alles andere als ein Spaziergang für den Admiral werden, aber im Endeffekt sehe ich ihn doch im Vorteil.

BenKei
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1408
Kopfgeld Kopfgeld : 1158983
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Dracula vs roter Hund   Mi 9 März - 18:54

   
@Tuwz schrieb:
Für mich ist der Ausgang des Kampfes eigentlich relativ deutlich: Akainu würde gewinnen.
Der größte Punkt warum ich das glaube, ist dass, meines Wissens nach, die Tatsache, dass man
Fernkampfattacken mit Schwertern (z.B. Zorros “Hyakuhachi Poundo Hou“, im deutschen heißt es glaube ich „108 Sinnesphönix“ oder Mihawks Schlag mit dem er die riesige gefrorenen Welle auf Marienford zerschneidet) nicht mit Haki versetzen kann. Also können solche Fernkampfattacken Sakazuki wegen seiner Logiafrucht nichts anhaben. Seine einzige Chance wäre also, Akainu im Nahkampf gegenüberzutreten, wo er ihn mit seinem Schwert selbst treffen kann. Und selbst dann wird es für ihn kein Zuckerschlecken, da Sakazuki natürlich auch sehr starkes Haki hat und sich nicht unbedingt nur auf seine TF verlassen muss.

Zorro vs Mone ^^ er hat sie von der Ferne mit einem Angriff verletzt als sie Tashigi zu tode beißen wollte also kann man diese Angriff wohl mit Haki verstärken.
Ich sage nur eins über Mihawk wissen wir einfach viel zu wenig wir haben ihn bis jetzt nur rum spielen sehen er war mit die größte Nummer im Krieg. Aus dem Handgelenk einfach mal so starke Angriffe starten die fast alles zerlegen.
Er wird von Oda als der Stärkste Schwertkämpfer der Welt betitelt und dieser Titel ist in meinen Augen dem des Piratenkönigs fast gleich weil eben fast alle großen Nummern mit einem Schwert kämpfen.
Mihawks Aussage "mich hat noch keiner besiegt" lässt ihn einfach fast unbesiegbar erscheinen wenn man bedenkt das er Kämpfe gegen Shanks bestritten hat Smile. Also ich sage ganz klar Mihawk gewinnt auch wenn nicht leicht. Belegen kann man es an sich nicht weil man eben viel zu wenig von diesem Charakter gesehen hat aber es ist eben ein Gefühl.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1993989
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Dracula vs roter Hund   Mi 9 März - 18:56

   
@Tuwz schrieb:
er größte Punkt warum ich das glaube, ist dass, meines Wissens nach, die Tatsache, dass man 
Fernkampfattacken mit Schwertern (z.B. Zorros “Hyakuhachi Poundo Hou“, im deutschen heißt es glaube ich „108 Sinnesphönix“ oder Mihawks Schlag mit dem er die riesige gefrorenen Welle auf Marienford zerschneidet) nicht mit Haki versetzen kann
Falsch. One Piece Kapitel 687 ist der beste Beweis dafür, dass es eben doch so ist. Monet ist ein Logia Nutzer und Zorro nutzt eine Fernkampf Attacke mit seinen Schwert. Heißt also, dass man Fernkampf Attacken eben doch mit Haki überziehen kann.
Der Ausgang des Kampfes ist finde ich einfach unmöglich zu beurteilen. Sakazuki hatte einen grandiosen Auftritt an Marineford. Er war der einflussreichste Mann zugunsten der Marine. Keiner hat die Whitebeard Bande + Whitebeard selbst so in Schach gehalten wie er. Falkenauge ist genauso mysteriös wie Shanks. Beide sind laut unseren Informationen in etwa auf dem gleichen Level was heißt, dass Falkenauge Kräftemäßig sich zwischen den 4 Kaiser einordnen lässt. Trotzdem wissen wir so gut wie nichts über ihn. Seine Attacken waren sehr Eindrucksvoll ja, aber daraus zu spekulieren, ob er Sakazuki besiegen kann, ist finde ich unmöglich. Man muss einfach mal sehen, wie Falkenauge abgeht, wenn es ein all out Kampf ist, dann wäre dieser Kampf spannend und würde sich viel besser ausdiskutieren. Einfach abwarten würde ich sagen, bis man solche Kämpfe erstellt. 

@Lemon1 schrieb:
Hallo One Piece Gemeinde,heute kämpft der beste Schwertkämpfer der Welt Mihawk Dracule 
Er wird Dulacre und nicht Dracule geschrieben.

@Lemon1 schrieb:
stärksten Kämpfer und Großadmiral der Marine Sakazuki alias Akainu 
Ich wüsste mal gerne, woher du wissen willst, dass Sakazuki der stärkste Kämpfer der Marine ist. Ich finde Borsalino und Sakazuki befinden sich auf dem absolutem identischem Level.

Tuwz
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 268
Kopfgeld Kopfgeld : 661274
Dabei seit Dabei seit : 21.11.15
Ort Ort : Leider nicht in Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Dracula vs roter Hund   Mi 9 März - 19:20

   
Da habt ihr beide aber ein schönes Detail herausgepickt xD
Ich habe nochmal schnell nachgelesen und es scheint tatsächlich so zu sein. Auch wenn die Attacke wirklich einen sehr kleinen Maßstab hatte und man nicht direkt sieht, dass es wirklich ein Schwerthieb von Zorro war. Aber naja, was denn eigentlich sonst ^^
Danke für die Belehrung.

Wenn ich das jetzt bedenke, wird der Kampf schonmal um einiges interessanter.
Akainu muss also höllisch aufpassen, dass er nicht filletiert wird. Das könnte das Gleichgewicht durchaus zu Mihawks Gungsten kippen. Da bin ich mir aber nicht so sicher.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850432
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Dracula vs roter Hund   Do 10 März - 0:57

   
@Borusarino schrieb:
@Lemon1 schrieb:
Hallo One Piece Gemeinde,heute kämpft der beste Schwertkämpfer der Welt Mihawk Dracule 
Er wird Dulacre und nicht Dracule geschrieben.

Er wird in sehr vielen One Piece-Forums und Informationsseiten sowie Youtubern auch Dracule genannt.Ist die Originalübersetzung "Dracule"?Wenn es stimmt,dann ist es wohl ein kleiner Fehler.

@Borusarino schrieb:
@Lemon1 schrieb:
stärksten Kämpfer und Großadmiral der Marine Sakazuki alias Akainu 
Ich wüsste mal gerne, woher du wissen willst, dass Sakazuki der stärkste Kämpfer der Marine ist. Ich finde Borsalino und Sakazuki befinden sich auf dem absolutem identischem Level.

Aufgrund seines Ranges habe ich ihn als stärksten Kämpfer untergeordnet.Es könnte natürlich sein,dass Borsalino Sakazuki wegen seiner Befehlsgewalt akzeptiert hat oder er hatte Schiss gehabt,gegen Akainu anzutreten,weil dieser stärker ist.Man kann nur spekulieren.Eine Gegenfrage an dich.Woher willst du wissen,dass Borsalino auf einem gleichen Level kämpft wie Sakazuki?

Zum Kampf
Stimmt,über Mihawk haben wir noch nicht so viel gesehen,dass wir jetzt seine Kampfkraft genau beurteilen können,doch ich finde,wir haben genug gesehen,dass wir uns so einen Kampf ausmalen können.Ich bin natürlich für Mihawk.Ich glaube, Akainu hat da keine große Chance.Deswegen habe ich einen Ort ausgesucht,wo er ein Vorteil haben könnte.Doch auch wenn Mihawk wegen der Hitze dort sich mehr anstrengen müsste,würde er trotzdem den Kampf gewinnen.Er ist Schwertkämpfer und seine einzige  Kraft,die er schöpfen kann,ist das Haki.Da er noch ungefähr irgendwo auf Kaiserniveau schwebt,ist sein Haki mindestens so gut wie das von Sakazuki. Sakazuki hat da noch seine Teufelsfrucht.Sie würde für Mihawk eine kleine Herausforderung darstellen,aber auch nicht mehr.Vielleicht ein paar Magmaschüsse,doch die könnte Dracule locker zerschneiden.

Defintiv Mihawk.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1010
Kopfgeld Kopfgeld : 1668124
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Dracula vs roter Hund   Fr 11 März - 15:18

   
Einen Kampf zwischen Fujitora und Falkenauge fände ich persönlich spannender. Generell finde ich in dem Kampf 2 Dinge wichtig. Die Art der Angriffe und Haki. Wenn Mihawk ein besseres Rüstungshaki beherrscht wird er am Ende gewinnen. Von der Zerstörungskraft her sehe ich zwar Akainu vorne, ich bin mir aber sicher das Mihawk sehr schnell unterwegs ist und sich zumindest von Akainus Attacken nur schwer treffen läßt. Mihawk muss in den Nahkampf was auch seine Spezialität ist und ich vermute auch einen leichten Vorteil beim Haki. Daher sehe ich im Zweikampf Mihawk als Gewinner, auch wenn es sicherlich knapp wird. Ich muss dazu aber auch sagen das ich fest der Meinung bin, dass die Admiräle zwar super stark sind, es aber darüber noch stärkere Soldaten geben wird (zB. Kong oder 5 Weisen). Im 1 vs. 1 gegen zB. einen Kaiser hätte keiner der Admiräle eine Chance, nicht mal ansatzweise.



 

Schnellantwort auf: Dracula vs roter Hund

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden