Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
Barcode
Barcode
Barcode

Beiträge Beiträge : 1219
Kopfgeld Kopfgeld : 2148226650
Dabei seit Dabei seit : 15.02.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 571 - Das Schafott   Di 16 Feb - 3:31

   

Da Garp seine Vergangenheit nicht eifnach ausblenden konnte und immer noch väterliche Gefühle in sich hegte, hat er sich tatsächlich von Ruffy schlagen lassen um ihm so die Möglichkeit zu gewähren Ace zu retten! Surprised

In diesem sehr ereignissreichem Kapitel sehen wir auch zum ersten mal Senghoks (Teufels-) Kraft und können uns daraus einen Reim machen, warum er eigentlich "Senghok der Buddha" genannt wurde!

Zum Schluss geschieht endlich das, worauf wir all die Zeit gewartet haben - die Befreiung von Portgas D. Ace !! Und das von einem Rookie Very Happy
Das nächste Kapitel wird definitiv sehr sehr intressant!

......................................................................

Toplist

Vote 4 Me @ Anitoplist.de Anime-Toplist.Net Freaks-Toplist.de - Deine Toplist im Netz!
(Klicke 1x täglich auf die 2 Button, um One Piece - Mangas noch bekannter zu machen!)



Zuletzt von DStiolyzeox am Sa 17 Apr - 22:56 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Marco D. Phoenix
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 75
Kopfgeld Kopfgeld : 647725
Dabei seit Dabei seit : 14.02.11
Ort Ort : Marine Hauptquartier

Benutzerprofil anzeigen http://www.onepiece-rollenspiel.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 571 - Das Schafott   Sa 18 Feb - 2:30

   
Schlussendlich sieht nun doch das Herz über den Verstand und die Liebe über die Pflicht.
Wahrscheinlich eine der wenigen Male in denen Monkey D. Garp, der legendäre Held der Marine, in die Knie gezwungen wurde. Somit ist der Weg zu Ace nun fürs Erste offen.

Wäre da nicht noch die letzte und scheinabr schwerste Hürde. Der Großadmiral der Marine Sengoku der Buddha. Bisher war ungewiss ob er eine Teufelsfrucht hat oder nicht, doch nun hat man Gewissheit. Die Frucht an sich scheint aber auch einen gewissen Widerspruch zum Charakter Sengok zu haben. Der Budda ist Symbol für zwei Eigenschaften: Weisheit und Mitgefühl gegenüber allem Lebenden.. Weisheit kann man Sengoku sicherlich zuschreiben. So besitzt er nach Aussage von Whitebeard auch ein exellentes taktisches Denken, was diese Fähigkeit zudem unterstreichen dürfen. Mitgefühl ist bei ihm hingegen in keinster Weise erkennbar. Sengoku ist Anhänger der absoluten Gerechtigkeit, die gnadenlos gegen "Gesetzlose" vorgeht. Somit bleibt fürs Erste dies widersprüchlichen Charakterzüge im Raum stehen.

Um das Schafott zu verteidigen und die Befreiung von Ace zu verhindenr muss Sengoku sich also seiner Teufelsfrucht bedienen wodurch das Schfott zusammenbricht. Während dessen gelingt es Ruffy schlussendlich doch Ace zu befreien. Das Ziel der Mission scheint in greifbarer Nähe.


Grüsse

Marco



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 571 - Das Schafott

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden