Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Wie fandest du das Kapitel
Sehr gut
39%
 39% [ 14 ]
Gut
56%
 56% [ 20 ]
Mittelmäßig
5%
 5% [ 2 ]
Schlecht
0%
 0% [ 0 ]
Sehr schlecht
0%
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 36
 

AutorNachricht
ace kun
Ace Kun
Ace Kun

Beiträge Beiträge : 778
Kopfgeld Kopfgeld : 736653
Dabei seit Dabei seit : 04.01.13
Ort Ort : In den Schatten muhaha

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Do 10 März - 15:33

   

Das Kapitel ist draußen. Viel Spaß beim Diskutieren Smile

......................................................................


Danke für die tolle Sig Frucht Smile

Und hier gehts zu meinen Bildern :]

Ps:
Spoiler:
 

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 616
Kopfgeld Kopfgeld : 1605670
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Do 10 März - 15:37

   
So jetzt ist auch komplett klar warum die Samurai nach Zou kamen. Nicht einfach nur ein Treffpunkt und alte Freunde. Um Ihre Armee zu stärken.

So wie Inuarashi 'Jack Armee' beschreibt, gefällt mir sehr. Da kann es einfach nur episch werden wenn wir Kaido's Armee komplett sehen. Dressrosa, und auch evtl. auch Marine War, ist da nichts im Vergleich *GEIL*.
Da bin ich echt gespannt wie Inuarashi and Nekomamushi weiter kämpfen mit Ihren Handycaps. Bei Shanks, meinte Oda ja er wäre nicht schwächer geworden, aber bei den zwei glaube ich das schon eher.
So wie es aussieht kommt die große Strohhutflotte nicht gegen Kaido dran, hört sich zumind. bisher so an. Sondern nur Samurai, Minks und Ruffy-Law-Allianz. Sorry vergass NINJA lol!.

Die ganz große Flotte erwarte auch dann nur gegen die Marine / Weltregierung.
Momo hat seinen Vater und seine Mutter durch Kaido verloren. Kaido wird dafür bezahlen.

Law sieht nun immer mehr worin er sich da begeben hat mit Ruffy :-). So dachte er anfangs bestimmt nicht darüber. Aber da Ruffy um weiten stärker ist als er, was er nun auch weiß, bleibt ihm nicht mehr so viel übrig.

Zorro ist 2 Tausend Männer wert *AWESOME*.

Der Streit zwischen Inuarashi and Nekomamushi liegt also doch Jahre lang zurück und ist nicht wegen dem Tod von Momo's Vater.

Den kommenden Kampf stelle ich mir jetzt sehr interessant vor. Wie will man auf dem Elefanten einen Angriff zum Elefanten aufhalten! Bzw. Welche Waffen besitzt Jack auf dem Schiff gegen den riesigen Elefanten?
Wenn Jack nicht mal die Minks angreifen will, d.h. sich auf Zou begibt, muss der Kampf ja auf seinem Schiff stattfinden, um den Elefanten zu beschützen? Würde mir auch gefallen.

Nächste Woche keine Pause. Bekommen wir dann nächste Woche ein Doppelissue (?), weil die Woche darauf (Kalenderwoche 13) ist doch die Golden Week?



Tei_Chi
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 27
Kopfgeld Kopfgeld : 163503
Dabei seit Dabei seit : 03.03.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Do 10 März - 16:38

   
Erstaunlicherweise ein gutes Kapitel. Ich hätte nach dem Hammer in der letzten Woche eher etwas weniger interessantes Erwartet. Dadurch dass Jack jetzt schon wieder da ist könnte es in den nächsten Wochen schon richtig abgehen. Es sei denn, Ruffy macht sich mit Pekoms schon auf den Weg und lässt die anderen mit Jack allein. Dann könnte auch erstmal Ruffy im Fokus stehen.

Interessant finde ich die Entwicklung von Law, der am Anfang der Allianz mit Ruffy ja immer sehr zornig reagiert hat wenn Ruffy seinen eigenen Kopf durchgesetzt hat. Inzwischen wiederspricht er nicht mehr, sondern zieht einfach mit.

@MonkeyDDragon schrieb:
So wie es aussieht kommt die große Strohhutflotte nicht gegen Kaido dran, hört sich zumind. bisher so an. Sondern nur Samurai, Minks und Ruffy-Law-Allianz. Sorry vergass NINJA lol!.

Die ganz große Flotte erwarte auch dann nur gegen die Marine / Weltregierung.

Ich gebe dir Recht, der Eindruck wird ersteinmal erweckt. Bin aber mal gespannt, ob sie ihr Vorhaben mit so "wenig" Kämpfern durchsetzen können, oder ob nicht doch der ein oder andere aus der Flotte zum Kampf gegen Kaido hinzustößt. Ist ja nicht Ruffys Entscheidung ;-)
Weiterhin denk ich, dass nachdem Kaido besiegt ist die Allianz dennoch weiterbestehen wird und sich die Ninjas, Samurai, Minks und auch Law der Flotte anschließen werden. Immerhin wäre Ruffy dann einer der Yonkou. Wird aber schätzungsweise noch ein bis zwei Jahre dauern bis es soweit ist. Wenn nicht sogar bei Big Mam irgendetwas schief geht und diese zuerst besiegt wird.

Ich denke das Jack es schaffen wird Zunisha zu erledigen, da ich mir nicht vorstellen kann, dass der Angriff von Zunischa aus rechtzeitig abgewehrt werden kann. Gehe dabei davon aus, dass es sich um einen einzelnen starken Angriff handelt. Danach werden Jack und seine Leute zwar besiegt, dafür müssen sich die Minks allerdings einen neuen Ort zum Leben suchen. Vlt übernehmen sie ja die Schiffe von Jack. Der Mammutkopf als Gallionsfigur würde ja passen.

Es gab übrigens ertneut die Bestätigung, dass Oden tot ist. Dementsprechend bin ich in meiner Vermutung, dass er nicht Scooper Gaban ist weiter bestärkt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er seine von Oda angekündigte Rolle nur in einem Flashback spielt. Im Zusammenhang mitOdens Tod ist die Frage noch spannend was der Auslöser für den Streit zwischen Inu und Neko war. Bis jetzt bin ich davon ausgegangen, dass es eben genau der Tod von Oden war. Dies passt nun ja nicht mehr.

lg Tei


Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1663324
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Do 10 März - 16:41

   
Der Arc wird besser und besser. Ruffy behandelt Momo wie einen großen Jungen und ich sehe hier in Zukunft ein Mega Allianz mit den Minks und  Samurais/Ninjas aus Wano Kuni. Die Geschichte hinter Momos Eltern ist schon heftig, vor allem habe ich Kaido nicht mal so stark als Bösewicht gesehen. Aber er scheint ein wirklicher Badass zu sein. Würde mich nicht wundern wenn Kid nun ebenfalls zu Kaidos Flotte gehört.

Das Ruffy unseren Sanji zurück holen will und ihn als Stark und wertvoll bezeichnet hat mir richtig gefallen. Ich glaube irgendwie nicht so richtig an einen Kampf mit BigMum sondern eher an einen Twist mit Sanji und seinen Vater den Sanji aber unbedingt für sich und zu Gunsten der SHB entscheiden muss. BigMums Töchter werden sicher auch eine Rolle spielen. Lola schuldet Ruffy viel und Bonney hat sicher auch nix gegen Ruffy. Ich vermute einfach mal das beide BM Töchter sind da es ein paar Parallelen zu den Dreien gibt.

Der gute Jack hat scheinbar noch nicht genug und will Zou versenken. Wie er den Elefanten legen will ist mir zwar schleierhaft aber ich bin super gespannt wie es weiter geht. Zusammen mit Ruffy und Law haben die Minks die besseren Karten den Kampf zu gewinnen. Aber wer weiß, vielleicht hat Jack noch eine von Caesars Waffen im Gepäck.

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 616
Kopfgeld Kopfgeld : 1605670
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Do 10 März - 17:10

   
@Tei_Chi schrieb:

Immerhin wäre Ruffy dann einer der Yonkou.

Wenn nicht sogar bei Big Mam irgendetwas schief geht und diese zuerst besiegt wird.

Ich denke das Jack es schaffen wird Zunisha zu erledigen, da ich mir nicht vorstellen kann, dass der Angriff von Zunischa aus rechtzeitig abgewehrt werden kann. Gehe dabei davon aus, dass es sich um einen einzelnen starken Angriff handelt. Danach werden Jack und seine Leute zwar besiegt, dafür müssen sich die Minks allerdings einen neuen Ort zum Leben suchen. Vlt übernehmen sie ja die Schiffe von Jack. Der Mammutkopf als Gallionsfigur würde ja passen.

Siehst du Ruffy direkt als Yonkou an, nachdem er einen Kaiser besiegt hat? Blackbeard wurde doch nur ein Yonkou, weil er viele von Whitebeards alten Gebieten eingenommen hatte, und viel Erfahrung bei Whitebeard gesammelt hatte und wusste was er zu tun hatte.
Aber Ruffy wird bestimmt keine Gebiete einnehmen. Obwohl alle Länder in denen er kämpfte und auch befreite, nehmen wohl gerne die Flagge des Strohhutes an und somit hätte er Gebiete wie auch Gefolgsmänner unter sich. Deshalb könntest du schon recht haben.

Ruffy bestätigt ja wieder nicht gegen BigMum zu kämpfen. Und ich glaube daran auch. Nicht weil er es sagt, sondern alleine weil er einfach keine Chance hat, da gegen jeden zu kämpfen. Wie Oda das zuerst abhandelt bleibt mir ein großes Rätsel. Denn alles funktionieren, wie Ruffy sich das jetzt ausmalt, wird nicht funktionieren, kann einfach nicht. Wenn der Bräutigam von einer Hochzeit verschwindet kann alleine das nur schief gehen. Wenn er noch versucht das Poneglyph zu kopieren, sehe ich im Moment auch nicht wie! Denke im Moment das Big Mum nochmal dran kommen wird oder die Kid-Allianz einfach BigMum platt machen wird. Aber kommt bestimmt nochmal ganz anders.

Auf diese Attacke bin ich ja mal gespannt, wenn die So eine hätten (ist ein sehr großer Elefant), finde ich, hätte Jack aber locker gegen alle 5 Marineschiffe gewonnen. Diese alle auf einmal versenkt und DoFlamingo hinterhergetaucht (nicht Jack, jemand der schwimmen kann) und gerettet. Deshalb stelle ich mir das schwieriger vor, in Jack Position. Desweiteren gibt er auch noch den Befehl an seine Leute, das es mir vorkommt, das er gar nicht bei dem Angriff beteiligt ist?!


@Nightwulf schrieb:
Der Arc wird besser und besser. Ruffy behandelt Momo wie einen großen Jungen und ich sehe hier in Zukunft ein Mega Allianz mit den Minks und  Samurais/Ninjas aus Wano Kuni. Die Geschichte hinter Momos Eltern ist schon heftig, vor allem habe ich Kaido nicht mal so stark als Bösewicht gesehen. Aber er scheint ein wirklicher Badass zu sein. Würde mich nicht wundern wenn Kid nun ebenfalls zu Kaidos Flotte gehört.

Der gute Jack hat scheinbar noch nicht genug und will Zou versenken. Wie er den Elefanten legen will ist mir zwar schleierhaft aber ich bin super gespannt wie es weiter geht. Zusammen mit Ruffy und Law haben die Minks die besseren Karten zu gewinnen. aber wer weiß, vielleicht hat Jack noch eine von Caesars Waffen im Gepäck.

So wie ich Kid einschätze, ist er natürlich skrupellos, aber er würde sich nie jemanden unterordnen. Er hatte Law beleidigt weil sich dieser unter die 7 Samurai geordnet hatte. Ne der wird sicher kein Lakaie wie Capone und X-Drake, passt einfach nicht zu dem, wie er sich bisher präsentierte.

Ob nochmal eine Ceasar Waffe eingesetzt wird, mal schauen. Auf seinem Schiff eher nicht, und ob er nochmal auf Zou aufsteigt, sieht bisher auch nicht so aus.

Zorro schneide das Schiff von Jack durch Zorro

Tei_Chi
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 27
Kopfgeld Kopfgeld : 163503
Dabei seit Dabei seit : 03.03.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Do 10 März - 17:27

   
@MonkeyDDragon schrieb:
Auf diese Attacke bin ich ja mal gespannt, wenn die So eine hätten (ist ein sehr großer Elefant), finde ich, hätte Jack aber locker gegen alle 5 Marineschiffe gewonnen. Diese alle auf einmal versenkt und DoFlamingo hinterhergetaucht (nicht Jack, jemand der schwimmen kann) und gerettet. Deshalb stelle ich mir das schwieriger vor, in Jack Position. Desweiteren gibt er auch noch den Befehl an seine Leute, das es mir vorkommt, das er gar nicht bei dem Angriff beteiligt ist?!

Ich hab nochmal nachgelesen und in meiner Übersetzung ist sein letzter Wortlaut in dem Kapite: "I´ll just kill this huge Elephant!" von daher bin ich davon ausgegangen, dass ers selber machen wird. Kann natürlich auch typisches Vorgesetztengesabbel sein und er meint mit sich die ganze Mannschaft. Falls er es selber macht schätze ich ihn schon so stark ein, dass er es mit einer Attacke hinbekommen kann. Immerhin sind keine starken Hakianwender in unmittelbarer Nähe, die eine Attacke mit Haki abwehren könnten. Im Gegensatz zu den Marineschiffen. Ruffy und Zorro werden von dort oben wahrscheinlich nicht rechtzeitig Notiz nehmen. Zumindest wenn Jack den Kopf oder die Beine attackiert. Die Version, dass Zorro die Schiffe zersäbelt find ich aber auch reizvoll.

Zu der Frage ob Ruffy ein Yonkou ist nachdem er Kaido geschlagen hat sollte ich vlt dazu sagen, dass er sich selbst mit Sicherheit nicht als solcher sieht, da ihm solche Titel egal sind. Wichtig ist für ihn Piratenkönig zu werden. Ich denke aber schon das ihm der Titel des Yonkou von der Marine und den anderen Piraten zugeschrieben wird. Im Gegensatz zu Teach hat er den vorherigen Yonkou ja dann direkt besiegt (was auch nicht unbedingt so sein muss fällt mir gerade auf :-D) Er muss sich allerdings, falls es so kommt dann nicht mehr über territoriale Erschließungen legitimieren, sondern hat dies über seinen Sieg getan. Wie du auch richtig angemerkt hast sind ja auch Inseln (Fischmenscheninsel durch Jinbei, Dressrosa durch die Tontattas und dann auch Wano durch die Samurai) schon mehr oder weniger unter seiner Kontrolle, ohne das es offen ausgesprochen wurde.

Ich finde die Vorstellung das Kid die Teeparty crasht und Ruffy das Chaos nutzen kann um Sanji zu "befreien" gerade sehr reizvoll, wobei ich noicht glaube das dies passiert. Dagegen sprechen der ursprüngliche Plan Shanks zu stürzen und die Konfrontation mit Kaido.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1663324
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Do 10 März - 17:52

   
Als Überraschungseffekt gibt es ja noch die Bombe in der Schatztruhe :-)
Wenn dass nicht für Ablenkung sorgt, dann weiß ich auch nicht. Problem ist nur, das die Explosion wieder auf die Fischmenschen zurück fällt, die unter Ruffys Schutz stehen. Und wie wir wissen, hat Ruffy dort noch einen Auftritt. Die Wahrsagerin hatte ja eine Prophezeiung das die Insel brennt.

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 616
Kopfgeld Kopfgeld : 1605670
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Do 10 März - 17:55

   
@Tei_Chi schrieb:

Ich hab nochmal nachgelesen und in meiner Übersetzung ist sein letzter Wortlaut in dem Kapite: "I´ll just kill this huge Elephant!" von daher bin ich davon ausgegangen, dass ers selber machen wird. Kann natürlich auch typisches Vorgesetztengesabbel sein und er meint mit sich die ganze Mannschaft. Falls er es selber macht schätze ich ihn schon so stark ein, dass er es mit einer Attacke hinbekommen kann. Immerhin sind keine starken Hakianwender in unmittelbarer Nähe, die eine Attacke mit Haki abwehren könnten. Im Gegensatz zu den Marineschiffen. Ruffy und Zorro werden von dort oben wahrscheinlich nicht rechtzeitig Notiz nehmen. Zumindest wenn Jack den Kopf oder die Beine attackiert. Die Version, dass Zorro die Schiffe zersäbelt find ich aber auch reizvoll.

Ich finde die Vorstellung das Kid die Teeparty crasht und Ruffy das Chaos nutzen kann um Sanji zu "befreien" gerade sehr reizvoll, wobei ich noicht glaube das dies passiert. Dagegen sprechen der ursprüngliche Plan Shanks zu stürzen und die Konfrontation mit Kaido.

Ah OK Diese Übersetzung hatte ich nicht. Könnte deine auch richtig sein. Sehen dann erst Montag welche Übersetzung richtig ist.
Abwarten was er nächste Woche macht der gute alte Jack.

Stimmt, war noch mit meinen Gedanken bei der Fischmenscheninsel, als Kid Schiffe von BigMum versenkte. Der wollte ja gegen Shanks gehen. Da kommt BigMum wohl erst nicht in Frage, stimme ich dir zu. Was Kaido mit der Kid-Allianz machte, würde ich auch gerne wissen, wenn es Oda noch nachliefert, sonst wird es wohl eher human abgelaufen sein.

Ja auf der Teeparty muss nun was anderes passieren. Setze ich halt auf Germa 66.

sand111
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 511801
Dabei seit Dabei seit : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Do 10 März - 18:11

   
Echt schönes Kapitel.

Nun bin ich mal gespannt wen Jack als Gegner bekommt. Ich hoffe aber nicht das es Ruffy wird da er ja schon de Flammingo fertig gemacht und nun sollte sich mal ein anders Crew Mitglied der SHB gegen ein starken Gegner beweisen.

Es dürfte auch interessamt werden zu sehen wer mit Pekoms zu dieser Tee Party nun noch alles mit gehen wird. Da ich nicht davon aus gehe das Ruffy bei dieser Party alleine siche einschleichen wird.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1663324
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Do 10 März - 19:07

   
Am Ende verliebt sich BigMum in Ruffy weil er so unfassbar viel essen kann. Dann gibt es einen Krieg zwischen BigMum und Hancock, das wär doch mal was ;-)

Aber mal im Ernst. Kid wird sich nicht einfach vor Kaido verdrücken können, da er genau vor ihm steht. Und einfach abhauen ist auch nicht drin. In jeden Fall wird es sehr spannend wie Kid aus dieser Nummer wieder raus kommt.

Nochmal zu Jack: Also ich würde jetzt wirklich lachen, wenn genau jetzt Edward Weeble mit seinen Bötchen angetuckert kommt, da er auf der Suche nach Ruffy ist und gleich mal eben Jack umklatscht. Das würde ich richtig feiern. Zwar wäre dann Ruffys Gegner noch härter, aber Edward Weeble wird ja von seiner vermeintlichen "Mutter" eh nur veräppelt. Das wird auch noch lustig. 10ter Strohut incoming?^^



Zuletzt von Nightwulf am Fr 11 März - 1:57 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Tuwz
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 265
Kopfgeld Kopfgeld : 654974
Dabei seit Dabei seit : 21.11.15
Ort Ort : Leider nicht in Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Do 10 März - 20:09

   
Cover
Mir ist aufgefallen, dass ein Cyborg auf der Coverpage sieht aus wie Momonosuke in seiner Drachenform und der Löwe links hat eine Maske in der selben Sternform wie die Sunny. Da scheint sich Franki ja echt verwirklicht zu haben ^^

Piraten-Mink-Ninja-Allianz
Das ist jetzt schon die dritte Allianz die Luffy in der neuen Welt schließt (die mit Law auf Punk Hazard dazugezählt).
@Tei_Chi schrieb:
Weiterhin denk ich, dass nachdem Kaido besiegt ist die Allianz dennoch weiterbestehen wird und sich die Ninjas, Samurai, Minks und auch Law der Flotte anschließen werden. Immerhin wäre Ruffy dann einer der Yonkou.
Jep, das denke ich auch. Dadurch wird Luffy’s Position nochmal deutlich gestärkt, auch wenn ich nicht glaube, dass er Yonkou wird. Sondern er sich selbst, wie MonkeyDDragon gesagt hat, nicht als einer sieht und höchstens von außen als einer gesehen wird. Dann kann es natürlich wirklich sein, dass einzelne Inseln sich eigenwillig unter seinen Schutz stellen (z.B. Alabaster, Drum Island, die Fischmenschen Insel, Dressrosa und natürlich alle Heimatinseln seiner Allianzmitglieder).

Ich frage mich wirklich was Inuarashi auf Seite 9 mit der „wirklichen Stärke der Minks“ meint. Haben sie tatsächlich noch ein Ass im Ärmel oder meint er einfach nur, dass sie sich beim nächsten Mal noch mehr reinhängen und auch zusammen kämpfen? Ich bin mir da echt nicht sicher und kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, was die Minks noch zu bieten hätten, abgesehen von ihrer sowieso schon sehr hohen Kampffertigkeit.

Luffy will ja unbedingt zuerst Sanji holen, was auch von der Seite her Sinn macht, dass sich die Minks erst noch erholen müssen. Er sagt zwar nur, dass er mit Pekoms zu Big Mum geht, aber ich denke fast, Raizou wird auch noch mitkommen. Als Ninja ist er ja prädestiniert für geheime Schleichmissionen. Auch wenn ich bezweifle, dass das Ganze so geheim wird. Immerhin ist Luffy mit von der Partie, der wahrscheinlich einfach durch die Vordertür spaziert und Big Mum auffordert Sanji zurückzugeben xD

Ich fands ganz lustig, dass in dem Panel indem sie ihre Allianz schließen, Kanjuro Franki und Usopp Raizou nachmacht. Und die Stelle, an der Zorro schon fast beleidigt sagt, dass er dann aber 2000 Mann wert ist und von Nami gepeted wird war auch super xD

Jack
In den Kämpfen gegen Inu und Neko hat Jack auf mich eigentlich nicht so gewirkt als könnte er einfach so mal schnell Zunisha platt machen. Ich denke sie werden ein paar von Ceasars Giftwaffen in sein Maul feuern um ihn zu vergiften. Sonst sehe ich da eigentlich kaum eine andere Möglichkeit. Außer er hat es drauf Zunisha mit seinen eigenartigen Schwertern in Stückchen zu scheiden, so aller Mihawk.
Aber storytechnisch denke ich nicht, dass Jack es schafft den Elefanten zu töten. Dann würden alle Minks auf einmal ihre Heimat verlieren und wir bräuchten erst mal eine riesige Volkswanderung, wenn nicht alle dabei draufgehen.
Außerdem würden wir dann keinen zweiten Kampf von Jack sehen, höchstens auf seinem Schiff. Ich bin eigentlich relativ überzeugt davon, dass Jack noch in einem Kampf besiegt wird. Als Gegner für ihn kommen eindeutig Zorro aber auch immer noch Inuarashi und Nekomamushi in Frage. Die beiden sind zwar noch schwer verletzt, aber Jack ist ja auch nicht mehr ganz so fit und außerdem sind sie ja diesmal zu zweit. Ich tendiere aber trotzdem zu Zorro, der dann vllt einspringt und die Beiden ablöst.

Inu und Neko
Es ist also doch schon länger her, dass sich die beiden zerstritten haben, wenn sich Carrot und Co. kaum daran erinnern. Was könnte diesen Streit ausgelöst haben?
Zuerst dachte ich, dass es etwas mit Roger zu tun gehabt habt hat ich kann aber nicht wirklich sagen warum. Ist nur so ein Gefühl. Zeitlich könnte es ja durchaus passen.

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731522
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Do 10 März - 21:02

   
Schwer zu sagen wie. Ruffy ist zwar stark und im Gear 4 deutlich stärker als Flamingo aber der hält ja nicht lange an. Aber Flamingo war schon mega stark und Ruffy könnte es mit Jack aufnehmen ebenso wie Zorro von dem noch viel kommen wird.

Nur so weit wird es vermutlich nicht kommen. Die Geheimwaffe der Minks ist ja noch da. Und das ist vermutlich der Vollmond. Dann wachsen den Häuptlingen die Gliedmaßen wieder nach und die sie werden um einiges stärker und schaffen Jack auch so. Wie die Sajajin bei Vollmond, das vermute ich.


Pontape
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 12
Kopfgeld Kopfgeld : 655141
Dabei seit Dabei seit : 14.01.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Do 10 März - 21:30

   
Zitat :
Die Geheimwaffe der Minks ist ja noch da. Und das ist vermutlich der Vollmond. Dann wachsen den Häuptlingen die Gliedmaßen wieder nach und die sie werden um einiges stärker und schaffen Jack auch so. Wie die Sajajin bei Vollmond, das vermute ich.
Ich tippe eher darauf, dass es mit der wiedergefundenen Freundschaft zwischen Inu und Neko zusammenhängt.
Zum einen sind sie ja jetzt doppelt so stark, da ja nicht einer permanent schläft während der andere kämpft und zum anderen als best Buddys haben die sicherlich ne Tag-Team Attacke drauf Ruffy Ruffy Ruffy

Zitat :
Nochmal zu Jack: Also ich würde jetzt wirklich lachen, wenn genau jetzt Edward Weeble mit seinen Bötchen angetuckert kommt, da er auf der Suche nach Ruffy ist und gleich mal eben Jack umklatscht. Das würde ich richtig feiern. Zwar wäre dann Ruffys Gegner noch härter, aber Weeble wird ja von seiner vermeintlichen "Mutter" eh nur veräppelt. Das wird auch noch lustig. 10ter Strohut incoming?^^
Für mich ist seit diesem Kapitel ganz klar Momo der heißeste Anwärter auf den 10. Platz in der Crew.
Er sagt selber er ist das er klein und zu schwach ist. Daher finde ich es mehr als wahrscheinlich das er die gleiche Reise wie sein Vater mit Gol D. Roger nach Raftel gemacht hat, mit Ruffy machen wird.

NicoRobinchen
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 190
Kopfgeld Kopfgeld : 639587
Dabei seit Dabei seit : 01.09.13
Ort Ort : Altenstadt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Do 10 März - 21:32

   
Wieder ein Hammer Kapitel.

Ich frage mich echt, wie Oda das jetzt durchzieht.

Ruffy will Sanji zurück holen und muss erstmal ihm hinter her segeln und gegebenfalls noch einen Kampf gegen Big Mom´s untergebenen bestehen, wenn nicht er nicht sogar Big Mom gegenüber stehen muss.

Ruffy will Momo helfen und reist mit seiner Allianz nach Wano Kuni um das Land vor Kaidou und dem Shogun zu befreien.

Jack ist wieder bei Zou und will den Elephanten töten, was ein 1 Mrd Berry Typ warscheinlich auch schaffen wird.

Früher oder später muss Ruffy auch wieder zurück zur Fischmenscheninsel um die Prophezeihung zu erfüllen.

Und zu guter letzt. Dürfen wir den Samurai nicht vergessen der es auf Ruffy abgesehen hat da er ihm verraten soll wo die restlichen Whitbeardpiraten sind.

Also im großen und ganzen wird Ruffy sicherlich nicht viel Zeit haben um sich zwischen den Kämpfen zu erholen. Und ich habe auch das dumpfe gefühl das es nur die Spitze des Berges ist, was uns in der Neuen Welt erwartet.

Incineration
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 6
Kopfgeld Kopfgeld : 236400
Dabei seit Dabei seit : 06.12.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Fr 11 März - 2:54

   
Also als ich den Titel des Chapters gelesen habe, hab ich nicht viel erwartet, wurde jedoch überrascht und es war besser als ich dachte. Viel besser.

Für mich ist seit diesem Kapitel ganz klar Momo der heißeste Anwärter auf den 10. Platz in der Crew. Er sagt selber er ist das er klein und zu schwach ist. Daher finde ich es mehr als wahrscheinlich das er die gleiche Reise wie sein Vater mit Gol D. Roger nach Raftel gemacht hat, mit Ruffy machen wird. schrieb:
Also ich bin immernoch der Meinung, dass Jimbei das 10. Crewmitglied ist. Bei Coverpagen hatte er mal eine 10 (wobei die anderen Strohhüte andere Zahlen hatten) und er hat ja eig schon ja gesagt.
Würde mir auch wünschen, dass ein Fischmensch die Bande beitreten würde. Die fehlt ja noch Very Happy

Also zum Chapter jetzt
Coverpage fand ich echt nett. Da war Franky ja ganz kreativ, so wie man ihn kennt Very Happy


Allianz

Also haben wir jetzt eine weitere Allianz. Wobei die Samuraie und Ninjas momentan in der Menge schwächeln.
Bei den Minks war es ja schon klar, dass sie sich mit den Strohhüten verbünden, da Inu/Neko beide meinten sie werden sich irgendwie revanchieren und werden nichts vergessen.
Fand lustig wie Ruffy das alleine klärt ohne Law. Aber gut...denke Law hat sich daran schon gewöhnt Very Happy
Ihr Ziel ist als Kaidou und die Shoguns.
Meine Frage wäre, was ist mit den anderen Samuraien? Sind die auf Kaidous Seite? Haben sie Angst und rebellieren nicht? Vllt werden alle gefangen gehalten, wobei ich bei Kaidou den Eindruck bekommen, er würde jeden Einzelnen töten. Sowohl er als auch seine Truppe vermitteln eben so einen Eindruck. Bin echt gespannt auf die Story von Wano Kuni.


Sanji & Big Mom

Dass Sanji 1000 Männer wert ist oder so ähnlich fand ich auch gut von Ruffy gesagt, wobei ich dann Zorros Aussage noch lustiger fand. Dazu noch das Patpat von Nami Very Happy
Man hat aufjedenfall gesehen, dass Ruffy sein Crewmitglied schätzt.
Es bleibt die Frage offen ob Ruffy alleine geht...der Ninja würde sich wie ein Vorposter schon erwähnte, perfekt für diese Mission eignen.
Außerdem denke ich auch nicht, dass Pekoms Ruffy bei einer Schleichaktion helfen wird. Er ist ihm zwar dankbar, dass sie Zou gerettet haben und er wird auch gute Worte für sie bei Big Mom einlegen, aber die Teeparty in den Chaos stürzen und Big Mom schaden? - Ich denke nicht.
Er ist ja immernoch Mitglied + sie ist ja einer ihrer engsten Vertrauten.
Was glaubt ihr dazu?


Die wahre Stärke der Minks

Darüber kann man wohl nur spekulieren
Entweder war damit die Vereinigung der Herrscher gemeint, aber vllt auch etwas anderes. Eine Teufelsfrucht? Eine spezielle Waffe? Vllt sogar irgendetwas, dass mit Zunisha zu tun hat.


Jack

Jack mag zwar stark sein, aber ich kann mir nicht vorstellen, wie er Zunisha zerstören/töten sollte.
Mit seiner eignen Kraft denke ich nicht.
Mit Giftgasbomben? - Vllt, aber hat Zunisha das Gas geschadet? Er hat zwar gespürt, dass ein Kampf tobt usw, aber ich denke nicht, dass er allzu viel Schaden abbekommen hat.
Mir ist außerdem aufgefallen, dass Sheephard gefesselt und auf dem Kopf gestellt wurde, nur weil er zurückgekehrt ist. Sie haben ihm nichtmal von der Niederlage bzw von den Strohhüten erzählt.

Hierbei ist mir auch Weeble in den Kopf gekommen. Ich wüsste zwar nicht, woher Weeble weiß, dass Ruffy auf Zou ist, noch weiß ich wie er Zou gefunden hat, aber ich könnte mir vorstellen, dass er mal so auftaucht.
Jedoch fände ich es erbärmlich, falls er Jack einfach besiegen würde.

JesusBurgess
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 90
Kopfgeld Kopfgeld : 536909
Dabei seit Dabei seit : 31.03.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Fr 11 März - 13:01

   

Super Kapitel! An das von letzter Woche kams zwar nicht ran, aber nun gut das zu toppen war auch schwer

Jack will also Zunisha töten, ich denke das es nicht gelingt, aber das vorhaben ist schon heftig

Ich muss sagen Jacks Art gefällt mir

Spoiler:
 

Ich denke Ruffy wird vielleicht einen kurzen Schlagabtausch mit Jack haben, dann jedoch die Sache Law & Zoro überlassen und abreisen. Zusammen sollten die beiden mit Jack klarkommen, evtl. kommt nochmal ein Gamma Knife zum Einsatz? Zusammen nähen kann Jack seine Organe sicher nicht.

Die Minks sind zudem auch noch da und die restliche SHB, damit ist Kaidos Rechte Hand (sofern das nicht nur so Übersetzt wurde) bereits erledigt vor dem Wano Arc.

Viele haben angemerkt das Weeble ja auftauchen könnte, er kommt sicher zu einem völlig unerwarten Zeitpunkt, aber bestimmt nicht jetzt. Zou ist schwer zu finden (immer in Bewegung) und Weeble dürfte nicht mal wissen das Ruffy auf Zou ist, außer er ist nach Dressrosa und hat gewaltsam einige Leute ausgequetscht...

Sanji ist also Tausend Leute Wert Very Happy Und Zoros reaktion, defentiv das beste am Kapitel Very Happy

Alles in allem ein Top Kapitel, ich freu mich auf den Kampf mit Jack Smile


Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1663324
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Fr 11 März - 14:29

   

Am Ende wird wieder alles ganz anders kommen als erwartet. Ich bin mir aber sicher das Ruffys Treffen mit BigMum auch unweigerlich auf ein Treffen mit Jimbei führt. Jimbei hatte ja bereits seinen Beitritt zur SHB zugestimmt, meinte aber das er noch etwas zu erledigen hat. Auf der anderen Seite hat er sich ja BigMum mit seiner Fischmenschen-Crew angeschlossen. Die brennende FMI muss auch nicht zwingend etwas mit BigMum zu tun habe, auch wenn es aufgrund der Bombe in der Schatztruhe nahe liegt. Auch Weeble könnte bei der Spurensuche nach Ruffy Unheil auf der SHB treiben. Wie gesagt glaube ich nicht das Weeble böse ist, sondern nur von seiner falschen Mutti benutzt wird. Weeble fänd ich als Mietglied der SHB auch sehr interessant. Ich bin aber der meinung das Jimbei viel besser von seinen Fähigkeiten in die SHB passt und Weeble eher Richtung Marcos Truppe passen würde.

Ich kann mir gut vorstellen das Kaido und Wano Kuni noch etwas warten muss oder zumindest nur in einer nebenhandlung angeteasert wird bis es dann mal richtig losgeht. Primär wird es erst einmal um Sanji gehen inklusive der ganzen Nebenhandlungen mit BigMum, Sanjis Vater und seiner Organisation und vielleicht Jimbei und nochmal der FMI (die ja noch nicht allzuweit enfernt sein sollte).

Edit: Es wär auch gar nicht so dumm von Ruffy im Falle eines Kampfes gegen Kaido oder BigMum die Fischmenschen um Unterstützung zu bitten. Minks, Samurais und Fischmenschen zusammen in einem Kmapf wäre großartig. Der Hintergrund ist ja auch, das die Fischmenschen auf der Erdoberfläche ganz normal leben wollen. Da bietet sich Wano Kuni prima an, das ja in Zukunft geöffnet werden soll. Das wäre doch eine tolle neue Heimat oder?

MonkeyD.Raphi
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 60
Kopfgeld Kopfgeld : 400524
Dabei seit Dabei seit : 25.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Fr 11 März - 23:21

   

Auf dem Panel, das MonkeyDDragon als Profilbild hat nennen Neko, Inu und co. "Recover the Wanokuni" als Odens Wunsch. In meiner Übersetzung (Die übrigens eine der wenigen grammatisch korrekten war, die ich in letzter Zeit gelesen habe study ) hiess es "Open Wanokuni to the world". Ich hoffe, dass meine hier richtig liegt, denn das gibt dem ganzen Arc noch eine weitere Dimension, die ich für nötig halte um nicht wieder einen banalen böser Herrscher | gute Revolution Arc zu kreiren.

Das Kapitel an sich fand ich super, Oda treibt die Story im Moment schön zügig voran, ohne dass es überhastet wirkt. Ich frage mich, ob es überhaupt nötig wird ein zweites Mal gegen Jack zu kämpfen oder ob Zunisha ihn gleich selbst abfertigt. Zum einen fände ich es schade, wenn so ein toller Ort einfach zerstört würde, auf der anderen Seite würde es Kaido und Konsorten aber profilieren. Eine ganze Insel zu zerstören, weil man ein bisschen wütend ist sendet schon eine starke Message. Ein Verschwinden Zous würde auch ermöglichen, dass die Minks sich ein weiteres Mal dem Piratenleben hingeben. Eine starke Crew und erfahrene Anführer haben sie ja. Das gäbe dann quasi Kung-Fu Robben Piraten, aber in seriös Very Happy

MaTn1981
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 486
Kopfgeld Kopfgeld : 1731522
Dabei seit Dabei seit : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Sa 12 März - 8:36

   
Also ich Denke immer noch daß der Vollmond die Minks viel stärker machen wird und die Jack alleine schaffen. Vielleicht hat jeder der Anführer ja auch ein fast so hohes Kopfgeld wie Jack. 800 Mio pro Anführer würde mich nicht wundern.

Andererseits passt es rechnerisch ganz gut. Law und Ruffy haben EXAKT so viel Kopfgeld wie Jack.
Vielleicht sehen wir ja zukünftig Ruffy öfter mit Law als Team.  Kopfgeld sagt zwar nicht exakt was über die stärke aber passen würde es schon.

Bellame
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 154
Kopfgeld Kopfgeld : 696812
Dabei seit Dabei seit : 07.10.13
Ort Ort : Jaya

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   So 13 März - 12:56

   
Samurai
Ich finde die Geschichte um die Samurai sehr interessant, wenn Momos vorfahren die Poneglyfen erstellt haben, die ja als unzerstörbar gelten, wie haben die das gemacht. Mich würde es nicht wundern wenn es neben einem Stenmetzerclan auch einen Schmidclan gibt, und dieser die Königsschwerter erstellt hat, an sich denke ich das die Waffen/Schwerter auf Wano und dadurch von Kaido/Kommandanten von sehr hochwertiger Qualität sein werden. Gut möglich das die höchsten Tiere da jeder ein Königschwert besitzt.

Jack
Also wenn Ruffy denn Elefanten in die Knie zwingen könnte, dann Schafft das ein Jack bestimmt. Der hat 2 Marineschiffe versenkt, der muss also auch 1 bis 2 Fernangriffe auf Peto haben. Man muss doch nur 1 bis 2 Beine des Elefanten brechen, und dann wird er sich nicht mehr halten können und untergehen. Die SHB und Minks werden es erst herausfinden, wenn es zu spät ist. Da Raizou am RP gefesselt war und Jack ihn nicht fand, heißt das weder Jack noch Kaido von der Existenz eine RP auf Zou wissen, ironischer weise versenkt Jack somit ein RP, das Kaido ja unbedingt will. Somit haben die SHB die einzigen Aufzeichnungen die es über das 3e RP gibt. Wenn man also nach Raftel will muss man also an der SHB vorbei. Wenn diese Information raus kommt haben die SHB auf einen Schlag ein Haufen neue Feinde.

Weiterer Verlauf
Durch diesen Angriff muss die SHB mit den Minks weiterziehen, denn falls Jack von seinem Vorhaben abgebracht wird, und Law/Zorro/ Ruffy Jack aufhalten, ja sogar besiegen können. Dann kommen beim nächsten mal Gegner die die SHB+Minks nicht mehr besiegen können. Heißt nachdem Sie ihn besiegt haben müssen Sie sofort weiter, auf Zou sind Sie ein zu leichtes Ziel, Jack hat Zou schon 2 mal gefunden und ich denke das schafft Kaido selber auch. Und falls Jack den Angriff erfolgreich beendet, müssen Sie sowieso weiter. Die Minks müssen für solche Fälle vorgesorgt haben, ich mein der Elefant lebt nicht ewig, iwann hätten Sie ihn ehh aufgeben müssen.
Es kommt unweigerlich zu 2 Erzählsträngen, Zorro und co. können durch diese Aktion nicht mehr in Ruhe auf Ruffy warten. Wäre Jack weiter gezogen ginge ja das noch, so nicht mehr. Ich denke die SHB wird sich spalten und Wano wird der Treffpunkt sein, Ruffy/Sanji und vielleicht Jimbei kommen dann nach. Momo hat bestimmt noch verbündete auf Wano, wo Sie sich alle ein paar Tage aufhalten können. Vielleicht treten Sie auch mitten ins Kampfgeschehen ein und Kämpfen an irgendeiner Front, und beim Finalen Angriff kommt dann Ruffy dazu.

D.erFuchs
Fuchskönig
Fuchskönig

Beiträge Beiträge : 693
Kopfgeld Kopfgeld : 572018
Dabei seit Dabei seit : 27.01.15
Ort Ort : Ostwestfalen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   So 13 März - 20:05

   

Ich werf dann auch noch ein paar Eindrücke von mir mit rein in die Diskussion.

@Tuwz schrieb:
Cover
Mir ist aufgefallen, dass ein Cyborg auf der Coverpage sieht aus wie Momonosuke in seiner Drachenform und der Löwe links hat eine Maske in der selben Sternform wie die Sunny. Da scheint sich Franki ja echt verwirklicht zu haben ^^
Gut beobachtet Smile Wenn mich nicht alles täuscht hat der Gorilla auch noch Frankys Arme^^ Irgendwie schön das Franky auch ein paar Fans hat...zumindest in der One Piece Welt.

Piraten-Mink-Ninja-Allianz und Auswirkungen

Hätte nicht gedacht das die Allianz schon jetzt zu stande kommt, aber hat mich doch gefreut, dass die SHB wieder ein paar Verbündete mehr hat. Wenn alles glatt läuft ( Shogun töten und Kaido besiegen und vorher natürlich Sanji zurükholen) dürfte das Bündnis wahrscheinlich in eine feste Allianz übergehen. Je nachdem wie viel Verbündete durch Wano Kuni dazu kommen könnte ich mir auch vorstellen, dass die Außenwelt Ruffy als Yonkou ansieht, obwohl er dann wohl nicht so viele Gebiete "kontrolliert" wie die anderen Yonkous. Das könnte vielleicht ein Knackpunkt sein warum Ruffy nicht als Yonkou angesehen wird, außer FMI die im Moment auch nur so inoffiziell unter seinen Schutz steht hat er ja an sich kein Herrschaftsgebiet wie die anderen Yonkou. Wobei das Reverie was "bald" stattfinden soll da auch noch etwas ins rollen bringen könnte, wodurch Ruffy eventuell nen paar Gebiete ungewollt zum beschützen bekommt und zu Recht als Yonkou gelten kann. 
Ein kleinen Kritikpunkt hab ich noch was die Allianz angeht. Das oder die Panel in der die Allianz gegründet wurde, fand ich nicht so episch wie bei der Strohhutflotte, aber vielleicht war das auch Absicht Surprised 


Jack is back

Also ich schätze Jack schon so stark ein das er Zunisha umbringen könnte, aber halt nicht mit einen oder zwei Schlägen. Wenn ich daran denke wie lange Ruffy auf die Arche bei der FMI eingeschlagen hat, dürfte es schon noch nen Stück länger dauern den riesigen Elefanten umzubringen oder wenigstens in Schieflage zu versetzen. Irgendwann sollte denen auf Zunisha auch auffallen das sie angegriffen werden und dann hat Jack mehr als nur ein Problem^^ Auch wenn ich Jack irgendwie als Bösewicht mag, braucht er auch einfach mal ordentlich was zwischen die Augen, danach kann er meinetwegen auch gerne noch mal in Wano Kuni wiederkommen und gegen Zoro kämpfen ( Wenn er das nicht schon bald macht^^). 


Momosuke

Momo hat mir in diesem Kapitel auch richtig gut gefallen, da bahnt schon eine gewisse Entwicklung Richtung erwachsen werden an, seiner Vorliebe nach für Namis Weiche Front ist er ja schon mindestens geistig in der Pubertät ^^ Das ausgerechnet Ruffy diese Entwicklung auch noch fördert ist schon verdammt lustig. Nur so sympatisch mir der kleine Lord (Momo) auch wird, in der SHB kann ich mir ihn einfach nicht vorstellen, dann kann man gleich noch nen Kindergarten auf der Sunny aufmachen, aber das ist nur meine Meinung^^

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 616
Kopfgeld Kopfgeld : 1605670
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Mo 14 März - 9:41

   
@Bellame schrieb:


Jack
Also wenn Ruffy denn Elefanten in die Knie zwingen könnte, dann Schafft das ein Jack bestimmt. Der hat 2 Marineschiffe versenkt, der muss also auch 1 bis 2 Fernangriffe auf Peto haben. Man muss doch nur 1 bis 2 Beine des Elefanten brechen, und dann wird er sich nicht mehr halten können und untergehen. Die SHB und Minks werden es erst herausfinden, wenn es zu spät ist. Da Raizou am RP gefesselt war und Jack ihn nicht fand, heißt das weder Jack noch Kaido von der Existenz eine RP auf Zou wissen, ironischer weise versenkt Jack somit ein RP, das Kaido ja unbedingt will. Somit haben die SHB die einzigen Aufzeichnungen die es über das 3e RP gibt. Wenn man also nach Raftel will muss man also an der SHB vorbei. Wenn diese Information raus kommt haben die SHB auf einen Schlag ein Haufen neue Feinde.

An der SHB kommt man so oder so nicht vorbei, egal on Zunisha nun stirb, versenkt wird, sodass das RP im Meer unter geht.
Nico Robin kann als einziges nur die Poneglyphe lesen und verstehen. Selbst wenn jemand alls 4 RP bekommt, sind diese nichts Wert, ohne Nico Robin.
Also hat die SHB die einzige Trumpfkarte, um nach Raftel zu kommen. Vllt. hat es so auch Gol D. Roger geschafft und sonst kein anderer, weil er wusste wohin (Oden) und 20 Jahre später kein einziger, weil niemand das Ding übersetzen kann. Und Shanks wie auch Whitebeard kein Interesse daran haben/hatten.

Das D. hätte mir besser gefallen, aber das klingt logischer.

Ich sage Jack hat gegen Ruffy / Law / Zorro nicht den Hauch einer Chance. Der ist eh schon verletzt, diese machen ihn fertig.
Denn ein drittes mal kann ich mir eine Begegnung mit Jack irgendwie nicht mehr vorstellen. Und das Trio ist nun mal super stark.

Mir ist es nur lieber das Ruffy geht, wenn wir den Kampf mit Jack trotzdem sehen. Nicht das Ruffy nun geht und wir sehen seine Reise und was mit Jack vs Zorro / Law passiert, wird garnicht gezeigt, bzw. in einem Jahr erst oder so.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1663324
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Mo 14 März - 9:55

   

Ich denke das Ruffy noch gegen Jack kämpft bevor er sich auf den Weg zu BigMum macht. Mir wäre zwar auch lieber, wenn Ruffy den Kampf anderen überläßt, aber er kann sicher nicht einfach mal so verschwinden. Pekoms und Ruffy benötigen ja auch ein Schiff, ich vermute mal das Pekoms und Capone zusammen auf einen Schiff waren und nur noch die 1000 Sunny zur Verfügung steht. Wer soll die den steuern? Ohne Nami und Franky läuft da ja erstmal nix wenn Ruffy alleine losziehen will.

Theoretisch wär nun generell mal ein guter Zeitpunkt mit den Waffen der 1000 Sunny zu punkten und die ganze Flotte von Jack zu zerlegen.

Mal ein Gedankenspiel: Wenn Jimbei so eine Flotte angreifen würde, dann hätte Jack und Co. ja eigentlich auch nicht viel zu melden oder? Man könnte sicherlich versuchen Jimbei im Wasser zu treffen und ihn so auszuschalten, aber im Kampf unter Wasser gibt es ja keinen gleichwertigen Gegner für ihn. Für die Zukunft wäre Jimbei wirklich unbezahlbar für die SHB, wenn er wie versprochen dazu stößt.



Zuletzt von Nightwulf am Mo 14 März - 14:43 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Tei_Chi
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 27
Kopfgeld Kopfgeld : 163503
Dabei seit Dabei seit : 03.03.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Mo 14 März - 14:17

   
@D.erFuchs schrieb:
Jack is back

Also ich schätze Jack schon so stark ein das er Zunisha umbringen könnte, aber halt nicht mit einen oder zwei Schlägen. Wenn ich daran denke wie lange Ruffy auf die Arche bei der FMI eingeschlagen hat, dürfte es schon noch nen Stück länger dauern den riesigen Elefanten umzubringen oder wenigstens in Schieflage zu versetzen. Irgendwann sollte denen auf Zunisha auch auffallen das sie angegriffen werden und dann hat Jack mehr als nur ein Problem^^ Auch wenn ich Jack irgendwie als Bösewicht mag, braucht er auch einfach mal ordentlich was zwischen die Augen, danach kann er meinetwegen auch gerne noch mal in Wano Kuni wiederkommen und gegen Zoro kämpfen ( Wenn er das nicht schon bald macht^^).

Inzwischen wissen wir, dass Ruffy Noah durchaus mit einem Angriff, der King Kong Pistole, hätte zerstären können. Warum er es nicht getan hat muss denke ich mit Storytelling begründet werden. Von daher ist es durchaus möglich das Jack eine ähnlich starke Attacke beherrscht. Auch Falkenauge hatte ja überhaupt keine Probleme mal eben im MF die gefrorenen Tsunamis zu zersäbeln. Ich denke soetwas würde schon reichen für Zunisha...
Was dagegen spricht das er sie benutzt ist denke ich eher die Tatsache, dass er davon ausgeht das niemand auf Zou noch großartig kampffähig ist. Daher wird er sich wohl eher Zeit lassen und die SB und die Minks wären in der Lage doch zu reagieren. Was sich mir dabei allerdings nicht erschließt ist was er damit bezweckt. Will er Raizou nur töten? dann hätte er doch nicht nach ihm suchen lassen, sondern hätte Zou gleich komplett zerstört.

Ich hoffe ebenfalls, dass wir im einen Kapf zwischen Jack und jemandem der nicht Ruffy ist sehen. Wer ist mir dabei eig egal. Würde auf Zorro tippen, kann mir aber auch vorstellen, dass mal jemand anderes gepusht wird. Immer nur Zorro is ja auch auf Dauer öde.

D.erFuchs
Fuchskönig
Fuchskönig

Beiträge Beiträge : 693
Kopfgeld Kopfgeld : 572018
Dabei seit Dabei seit : 27.01.15
Ort Ort : Ostwestfalen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Mo 14 März - 19:22

   

@Tei_Chi schrieb:
Inzwischen wissen wir, dass Ruffy Noah durchaus mit einem Angriff, der King Kong Pistole, hätte zerstären können. Warum er es nicht getan hat muss denke ich mit Storytelling begründet werden. Von daher ist es durchaus möglich das Jack eine ähnlich starke Attacke beherrscht. Auch Falkenauge hatte ja überhaupt keine Probleme mal eben im MF die gefrorenen Tsunamis zu zersäbeln. Ich denke soetwas würde schon reichen für Zunisha...
Was dagegen spricht das er sie benutzt ist denke ich eher die Tatsache, dass er davon ausgeht das niemand auf Zou noch großartig kampffähig ist. Daher wird er sich wohl eher Zeit lassen und die SB und die Minks wären in der Lage doch zu reagieren. Was sich mir dabei allerdings nicht erschließt ist was er damit bezweckt. Will er Raizou nur töten? dann hätte er doch nicht nach ihm suchen lassen, sondern hätte Zou gleich komplett zerstört.

Also ich bin mir nicht sicher ob Ruffy die Noah mit nur einer King Kong Pistole geschafft hätte, wenn ich mich richtig erinnere hatt er Elephant Gatling mit Haki gegen die Noah eingesetzt und das ist auch schon ordentliche Attacke. Ich würde es auch nicht nur aufs Storytelling schieben, dass Ruffy nicht Gear 4 gegen die Noah benutzt hat. Zu dem Zeitpunkt war er auch schon so stark verletzt das er später fast verblutet ist und es war halt auch unter Wasser^^
 Die Noah könnte man denke ich gut mit einem Bein von Zunisha vergleichen und da wird wohl auch ein Jack mehr als einen Schlag brauchen. Ist zumindest immer noch meine Vermutung, kann natürlich auch sein das Jack noch irgend eine Zauberwaffe aus dem Ärmel schüttelt und die ganze Sache wieder ganz anders aussieht.
Ich gehe aber auch davon aus das Jack die Situation einfach unterschätzt und so doch ne Chance besteht das Zunisha + alle oben drauf überleben 
monkey 1



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden