Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Wie fandest du das Kapitel
Sehr gut
39%
 39% [ 14 ]
Gut
56%
 56% [ 20 ]
Mittelmäßig
5%
 5% [ 2 ]
Schlecht
0%
 0% [ 0 ]
Sehr schlecht
0%
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 36
 

AutorNachricht
Tuwz
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 268
Kopfgeld Kopfgeld : 661274
Dabei seit Dabei seit : 21.11.15
Ort Ort : Leider nicht in Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Mo 14 März - 20:37

   
Ich denke immer noch nicht, dass Jack es einfach so schafft ein Bein von Zunisha oder so einfach abzuschneiden. Das ist immerhin ein über uralter, riesiger Elefant, der seit über 1000 Jahren unterbrochen durch die Neue Welt stapft. Er wird in seinem Leben bestimmt schon schlimmeres überstanden haben als so jemanden wie Jack. Ich könnte mir gut vorstellen, dass seine Haut schon so dick und hart ist, dass normale Angriffe einfach abprallen. Etwas von dem Kaliber was Mihawk auf MF gezeigt hat ist natürlich schon beeindruckend, wird aber wahrscheinlich auch nicht reichen um ein Bein auf einmal zu zertrennen.
Wenn Jack so etwas bringt, wird Zunisha wahrscheinlich fürchterllich aufheulen und spätestens dann wissen alle auf seinem Rücken, dass da defenitif irgendeine Kacke am dampfen ist.
Was dan passiert bzw. welche Gegenmaßnahmen sie dann treffen ist natürlich fraglich.
Irgendetwas müssen sie ja wohl tun. Und wenn Jack merkt, dass da doch noch einige quickfidele Jungs und besonders Raizou und Momonosuke sebst oben sind, kann es schon sein, dass er von selbst aufhört Zunisha anzgreifen.

Den Gedanke von Nightwulf zur Sunny finde ich echt gut Smile Die Angriffe würden aber wohl kaum so stark sein, gleich Jacks ganze Flotte auszuschalten, das kann ich mir eigentlich kaum vorstellen. 1 Schiff vielleicht und dann dürfte schluss sein.

Zu Luffy und der Noa: Wie Fuchs denke ich auch nicht, dass eine King Kong Gun die Noah einfach so zersören hätte können. Die Elfephant Gataling dürfte dem einen Schlag in sachen Durchschlagskraft sogar fast überlegen sein, weil sie eben aus sehr vielen heftigen Schlägen besteht, deren Kraft sich quasi aufaddiert. Dazu kommt natürlich, wie von Fuchs schon erwähnt, dass Luffy wahrscheinlich einfach schon zu angeschlagen für Gear Fourth war. Aber Storytelling wird bestimmt auch seine Rolle gespielt haben ^^

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1010
Kopfgeld Kopfgeld : 1668124
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Mo 14 März - 20:56

   
Naja aus Fleisch und Blut wird der Elefant wahrscheinlich gar nicht bestehen und Jack ist bestimmt nicht der erste der versucht das Riesenteil zu Fall zu bringen. In jeden Fall macht es Sinn an den Gliedmaßen anzusetzen, aber durch die Größe dürfte Zou trotz alledem nicht untergehen. Ich mußte auch grade an die AT-ATs aus Star Wars denken ;-)

Nexo
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 7
Kopfgeld Kopfgeld : 101700
Dabei seit Dabei seit : 24.02.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Di 15 März - 9:39

   
@MonkeyDDragon schrieb:


An der SHB kommt man so oder so nicht vorbei, egal on Zunisha nun stirb, versenkt wird, sodass das RP im Meer unter geht.
Nico Robin kann als einziges nur die Poneglyphe lesen und verstehen. Selbst wenn jemand alls 4 RP bekommt, sind diese nichts Wert, ohne Nico Robin.
Also hat die SHB die einzige Trumpfkarte, um nach Raftel zu kommen. Vllt. hat es so auch Gol D. Roger geschafft und sonst kein anderer, weil er wusste wohin (Oden) und 20 Jahre später kein einziger, weil niemand das Ding übersetzen kann. Und Shanks wie auch Whitebeard kein Interesse daran haben/hatten.

Das D. hätte mir besser gefallen, aber das klingt logischer.

Ich sage Jack hat gegen Ruffy / Law / Zorro nicht den Hauch einer Chance. Der ist eh schon verletzt, diese machen ihn fertig.
Denn ein drittes mal kann ich mir eine Begegnung mit Jack irgendwie nicht mehr vorstellen. Und das Trio ist nun mal super stark.

Mir ist es nur lieber das Ruffy geht, wenn wir den Kampf mit Jack trotzdem sehen. Nicht das Ruffy nun geht und wir sehen seine Reise und was mit Jack vs Zorro / Law passiert, wird garnicht gezeigt, bzw. in einem Jahr erst oder so.

ich glaube nicht dass sie Jack so einfach besiegen können... Immerhin konnte er sich gegen einen Admiral, ehemaliger Grossadmiral und sonst noch starke Marinesoldaten behaupten. Klar ist er stark angeschlagen nach einem solchen Kamp. Aber wenn er Zou persönlich angreifen will, hat er auch genug kraft für einen Kamp..

nur so ein gedanke nebenbei

NerzGnom
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 147
Kopfgeld Kopfgeld : 295117
Dabei seit Dabei seit : 03.11.15
Ort Ort : auf keinem Schiff wegen Seekrank^^

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Di 15 März - 11:30

   
ich denke, dass Jack es schaffen wird, den Elefanten zu Fall zu bringen. Viele meinen er packt das nicht, weil er noch zu sehr vom kampf gegen die Marine angeschlagen ist, aber bedenkt mal, dass er für 5 Tage gegen die Minks gekämpft hat und sie ihn einfach nicht kleinkriegten!! Der Junge muss eine mordsmäßige Pferdelunge haben Very Happy
Außerdem haben wir noch keine seiner Fähigkeiten gesehen, außer seine Tierform (Mammut) und seine komischen Säbel die er sich anstecken kann. Von daher lässt sich nur erahnen, welche Kräfte er hat.

Zunisha: Da der Elefant bereits seit 1000 Jahren lebt, hat er schon einiges erlebt und ist ein Stück Geschichte, auf welches keine Menschenseele verzichten sollte. Er hat u.a. den Untergang des 'Vergessen Königreiches' erlebt und er kennt die See noch von 'damals' (wie E. Newgate zu Shanks meinte:"Es gibt nur noch wenige, die die See noch von damals kannten...").
Nur leider interessiert das Jack nicht, der macht das ja schon fast aus Frust (hehe, wie zurzeit die ganzen Hirnlosen AfD-Wähler^^)
Aber Zunisha sollte zumindest eine Weile gegen Jack durchhalten, sonst wäre er/sie ja nicht so alt geworden, denn es könnten schon stärkere versucht haben Zunisha zu töten...ihnen hat aber Jacks Ausdauer gefehlt!

Mal noch ne extrem wichtige Sache: Worauf läuft Zunisha überhaupt? Ist der Elefant der 'Jesus' der Neuen Welt, der einfach mal über Wasser läuft, oder hat der Elefant einfach mal kilometerlange beine, die bis zum Meeresgrund reichen? Und was sit, wenn der Elefant dann einfach mal über ein Wrack stolpert^^ meint ihr, der kann wieder aufstehen mit solchen lange Stelzen? Laughing


Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1993989
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Di 15 März - 15:26

   

Auch wenn es nur für einen kurzen Augenblick und ein einziges Mal im gesamten Kapitel vorkommt, finde ich es einfach episch, wenn wir Kaido kurz in einem Panel sehen. Der Typ ist so ein Tier und bekomme jedes mal Gänsehaut diesen Mann zusehen, auch wenn es nur wirklich sein Gesicht ist. Ruffy hat einen sehr eigenständigen Erziehungsstil. Zumindest bewirkt er damit, dass Momonosue erheblich an Selbstvertrauen gewinnt und er als kleines Balg doch schon in Richtung erwachsen geht, obwohl er noch ein kleines Kind ist. Ich gehe davon aus, dass bereits Ruffy und Pekoms schon abgereist sind, denn als Wanda schrie, dass nun der Tag der Wunder ist, ist wohl schon mindestens eine Nacht vergangen. Jetzt, da für Ruffy alles erledigt auf Zou ist, wird er wohl schon los gezogen sein. 


Jack, Zushina und voraussichtlicher Kampf Zorro vs Jack
Mir kam auch gleich die Idee, dass Jack die Gliedmaßen, also die Beine von Zushina zersäbeln wird, eine andere Möglichkeit kommt mir gerade nicht in den Sinn. Gut, das Giftgas hat letztes mal auch wunderbar funktioniert aber ich weiß nicht ob das wirklich was bei diesem gigantischen Elefanten etwas bewirkt. Vielleicht erfahren wir dann auch, wenn Jack tatsächlich die Beine abschneidet, wie Zushina sich überhaupt fortbewegt. Da alles um ihn herum Meer ist, müssen seine Beine schon extrem lang sein um den Meeresboden zu berühren. Ich glaube @Hordy Jones postete sowas mal im Kapitelthread 800. Das klingt zumindest ziemlich plausibel. Jedenfalls ist Jack im Besitz von Schwertern also wäre die Möglichkeit gar nicht so verkehrt. Ich denke schon, dass Zushina aus Fleisch und Blut besteht, woraus sonst? Ich hatte die Theorie eigentlich schon komplett verdrängt, nachdem Jack inoffiziell für tot erklärt wurde, aber nun bietet Oda uns schon die Vorlage für Zorro vs Jack. Kein Mink, Samurai oder Strohhut kann es mit Jack aufnehmen, abgesehen von Zorro. Jack ist Schwertkämpfer, Zorro ist Schwertkämpfer. Das passt alles grandios zusammen und wir würden nach langer Zeit endlich mal von Zorros Seite aus einen ernsten Kampf sehen. Ein aufeinander Treffen der beiden ist nun nicht mehr zu verhindern, außer Zushina geht unter und reißt alle mit ins Meer aber ne, der ist so riesig, das wird nicht passieren. Was ich mich noch frage, wird Zushina sich wehren, wenn er attackiert wird oder läuft er einfach ziellos weiter? Ist finde ich doch recht interessant.

Bellame
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 154
Kopfgeld Kopfgeld : 698612
Dabei seit Dabei seit : 07.10.13
Ort Ort : Jaya

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan   Di 15 März - 16:58

   
Ich denke wir werden Ruffy vor der Abreise noch einmal sehen, iwelche Befehle oder letzten Worte zur Crew, ich meine die werden sich nach unserer Zeitrechnung mindestens 1 Jahr nicht mehr sehen.

Ein Kampf mit Jack wird es geben, und ich denke der wird Hart, und das wird Jacks Power unterstreichen. Der hat mehrere Tage gegen die Minks gekämpft, dann gegen ein paar Schiffe mit den stärksten Typen die es überhaupt in OP gibt, und nun wird er verletzt gegen Zorro und vielleicht Co. antreten. Gegen Zorro bietet es sich wirklich gut an, zumahl Zorro auf Zou der wohl fitteste ist. Ich mein auf DR musste er nichts einstecken. Wenn Zorro also Jack jetzt vertreiben kann, heißt es nicht das er besser als Jack ist, deswegen ist Jack wohl auch verletzt. Zorro konnte ihn am Ende vertreiben, aber das auch nur weil er verletzt ist. Ob Zorro es auch geschafft hätte, wenn Jack Top Fit gewesen wäre, erfahren wir dann ihn Wano.
An sich muss das mit Jacks Niederlage enden, das weiß auch er. Gegen die Minks konnte er nur Knapp gewinnen, ohne das Gas hätte er vielleicht sogar verloren. Und nun muss er angeschlagen gegen die Minks antreten, die für ihn erschreckender weise wieder sehr Fit aussehen ( durch ihre schnellere Heilungszeit). Zusätzlich sieht er die SHB und Law, was seine Chance auf Erfolg noch einmal verringern sollten, die Typen haben Doffy besiegt.
Also
Minks -> schwerer Brocken
+ 3 der schlimmsten Generation -> keine Chance für Jack
Das müsste Jack auch wissen, nur wenn er sich nicht von der Doffyrettungsaktion nicht abbringen lassen hat, wird er sich auch nicht von einem Kampf mit Minks+SHB+Law+Samurai abringen lassen.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 819: Momonosuke, der Erbe des Kouzuki Clan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden