Anmelden
Login

 Austausch | 
AutorNachricht
Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

avatar

Beiträge Beiträge : 4110
Kopfgeld Kopfgeld : 2494466
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Legend of Galactic Heroes   Mo 18 Apr - 23:32

   

"Zu jeder Zeit,
an jeden Ort
bleibt das Tun
der Menschen das gleiche."


In diesem Thread möchte ich eine aus meiner Sicht eine der vielleicht besten Serien aller Zeiten vorstellen. Legend of Galactic Heroes(im japanischen Ginga Eiyuu Densetsu oder  auch alternativ Heldensagen vom Kosmoslinsel) ist eine OVA Serie von 1988 bis 1997. Die Serie ist eine Umsetzung der gleichnamigen Romanreihe von Yoshiki Tanaka, welcher auch der Autor von dem ebenfalls in verschiedene Manga und Anime umgesetzte Geschichte "The heroic legend of Arslan". Aber was verbirgt sich genau hinter dieser Serie, welche einen alternativen gramatikalisch falschen deutschen Namen besitzt?

Story
Legend of Galactic Heroes erzählt die Geschichte zweier Reiche in einer fernen Zukunft mit dem Fokus auf zwei Genies.  
Auf der einen Seite haben wir das Imperium, welche trotz dem enormen technischen Fortschritt eine ähnliche Kultur besitzt wie das alte Preußen. Dieses Reich ist mit einem Klassensystem durchzogen, an wessen Spitze neben den Adligen die Kaiser der mehr als 400 Jahre alte Dynastie der Goldenbaum Familie steht.
Auf der anderen Seite ist die freie Planeten Allianz. Nach dem Aufstieg des Gründers der Goldenbaumdynastie wurden Menschen mit deutschen Wurzeln besser behandelt und anderen Völker wurden diskriminiert und gejagt. Menschen die aus diesem Reich geflohen sind, gründeten daraufhin die freie Planeten Allianz, welche von verschiedenen Völkern gewohnt wird und ein demokratisches Politiksystem aufweist, was mittlerweile aber auch durch Korruption durchzogen ist.
Nach mehr als 100 Jahren Krieg treten nun zwei junge Genies in Erscheinung, die das Schicksal der beiden Reiche dauerhaft prägen werden.

Charaktere
Im Mittelpunkt dieser Geschichte stehen zwei junge Männer, Reinhard von Lohnengramm und Yang Wenli.


Reinhard von Lohnengramm, geboren als Müsel, stammt aus einer Familie verarmter Adliger und führte eine eigentlich normale Kindheit mit seiner Schwester und seinem besten Freund Siegfried Kircheis. Doch eines Tages verkaufte sein Vater aus Geldnot seine Schwester als Konkubine an den Kaiser. An diesem Tag schwor sich Reinhard mit der Hilfe von Siegfried Kircheis, dass er seine Schwester befreien, den Kaiser stürzen und dessen Platz einnehmen wird. Schnell steigt er im Militär auf und sammelt Männer unter sich.


Yang Wenli dagegen wollte nie wirklich ins Militär, aber um sein Geschichtsstudium zu finanzieren, musste er die Militärschule besuchen und aufgrund von nötigen Truppenbedarf auch in den aktiven Dienst eintreten. Er machte sich bereits vor Beginn der Geschichte einen Namen und wird als große Hoffnung der Allianz gefeiert. Er selbst steht dem Krieg kritisch gegenüber und will möglichst schnell sich aus dem aktiven Dienst zurückziehen. Er erkennt die falsche Demokratie in seiner Heimat, jedoch will er sie verteidigen und hat kein eigenes Interesse an Macht.

Neben dieser beiden spielen selbstverständlich noch viele weitere Charaktere eine bedeutsame Rolle und mit ebenfalls nachvollziehbaren Motiven.

Genre
Legend of Galactic Heroes ist eindeutig als eine Space Opera einzuordnen.  Darüberhinaus spielt hier auch Politik und Krieg eine gewaltige Rolle. Neben den Schlachten ist diese Serie nur mässig actionreich, aber das ist auch so richtig. Es gibt Diskussionen über das Leben, die Menschheit und der Sinn des Krieges wird stetig hinterfragt.
Ebenfalls sind einige Charaktere durch ihre Handlung und ihr Verhalten als historische Persönlichkeiten angelehnt. Wer ein wenig in dem Bereich bewandert ist, wird da seine Freude dran haben.
Auch wurde Legend of Galactic Heroes in einigen Punkten auch stark von Star Wars inspiriert. Jedoch gibt es hier keine übernatürlichen Kräfte und es ist mehr auf den Mensch und sein Handeln an sich konzentiert.

Erscheinung
Nach Deutschland hat es von Legend of Galactic Heroes leider nichts geschafft. In Amerika erschien dieses Jahr der erste Band der Romanreihe.
Auf diese Reihe basieren neben der Animeserie auch zwei Manga.  
Die Animeserie umfasst 110 Episoden, wobei es auch noch zwei Prequel Serien gibt welche 24 und 28 Episoden umfasst und drei Filme. Der Film "Overture to a New War" ist eine Alternativversion zu den ersten beiden Episoden der Hauptserie. Diesen kann man sich durchaus anstelle der ersten beiden Episoden ansehen, alles andere würde ich eher nach dem Abschluss der Hauptserie empfehlen.
Die Prequel Reihe, welcher es um militärische Laufbahn von Reinhard und etwas von Yang geht, ist ein wenig kreuz und quer, da diese Geschichten Sammlungen sind. Eine Zusammenfassung verlinke ich mal hier: http://myanimelist.net/forum/?topicid=487887
Den Rat, die Previews nicht anzusehen, empfehle ich ebenfalls.

2017 erscheint ein neues Projekt. Ob es sich dabei um Remake handelt, ist noch nicht ganz klar. Jedoch ist es am warscheinlichsten.

Sonstiges
Musikalisch ist Legend of Galactic Heroes ebenfalls ein Leckerbissen. Klassische Musik, unter anderen von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven oder auch Richard Wagner wird in dieser Serie verwendet.



Wer seine Freude an der Auseinandersetzung zweier Genies wie Light vs L in Death Note, militärische Strategie, gewaltige Weltraumschlachten, große Charakterentwicklung und tiefgründige Gespräche über das Verhalten der Menschheit sowie die Hinterfragung von Krieg und Frieden hat, wird Legend of galactic Heroes lieben.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne



 

Schnellantwort auf: Legend of Galactic Heroes

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

Forum erstellen | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Einen Blog erstellen