Anmelden
Login
 Austausch | 
AutorNachricht
Sakuura
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

Beiträge Beiträge : 2137
Kopfgeld Kopfgeld : 1003164
Dabei seit Dabei seit : 12.07.12
Ort Ort : irgendwo zwischen einer Menge One Piece Figuren :o

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: 750: Eine verzweifelte Situation – Ruffy's extrem glühend heißer Kampf (Neue Welt Saga)   So 17 Jul - 1:15

   
One Piece Episode 750:

Eine verzweifelte Situation –
Ruffy's extrem glühend heißer Kampf


OPM wünscht euch viel Spass beim schauen und diskutieren.
Smile

p.s nächste Woche wird es keine Anime Folge geben

joei17
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 145
Kopfgeld Kopfgeld : 649186
Dabei seit Dabei seit : 02.05.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Das Schrecken hat ein Ende   So 17 Jul - 12:16

   

Naja, die Situation war ja alles andere als verzweifelt Very Happy
Ruffy hat mit "little Akainu junior" nur gespielt. Der Bill war ja überhaupt nicht ernst zu nehmen. Man sollte wenn dann schon einen Gegner kreiieren, der auch gegen Ruffy austeilen kann (siehe Don Accino). Weil so, wirkte das alles, wie schon in meinen vorherigen Kritiken erwähnt, erwzungen und künstlich. So einer hat doch in der NW 0 Überlebenschancen.

Und dann dieser Gran Tresoro das "Monster der Neuen Welt"? Echt jetzt? Wird das wieder so eine Lachnummer wie mit den Endpunkten bei Z? Very Happy
Das man dann die Rebellen mit Schweiß auf der Stirn sieht und sie reden, dass er so viel Macht wie die Tenriyubito hätte. *gähn*
Soll Spannung erzeugen und klar machen, was für eine große Nummer er doch ist. Ja.. klar... Very Happy
Zum einen, waren die Vergleiche eigentlich immer nicht zutreffend und der Filmgegner, verglichen mit wem er gleich gestellt wird, eine Lachnummer.
So wird es hier auch sein. Die Rebellen reden, was für eine Macht und Einfluss er doch hätte und am Ende hat er nicht mal 10% von der Macht/Stärke, die ihm nachgesagt wird.
mMn macht man damit nur Koala und die Rebellen lächerlich, als das man den Typen pusht.
Monster der neuen Welt, das klingt auch so, als ob er mächtiger oder genauso mächtig wie die Yonkou wäre. Was ja auch niemals der Fall sein wird, von der Stärke brauchen wir ja da gar nicht anfangen.

Fazit:

Also, dieser Filler-Teaser, war im Endeffekt weder was ganzes noch was halbes. Hat nur wertvolle Sendezeit für den Zou-Arc genommen. Das hat sich ja jetzt alles schön verzögert.


  • Bill zu schwach selbst für einen Endboss eines Teaser-Filler
  • Erinnert ihr euch an den Kasper von Z der vom Langarm-Stamm war? Der konnte wenigstens Haki. Sogar das Lama. Aber dann der Scheiß damals mit dieser Rießin... Sad Von daher hätte der Bill stärker als der sein können wenn nicht sogar müssen
  • Avelon und Peseta waren auch Nieten
  • Desire, joa... unnötig, irgendwo. Konnte nicht mal im geringsten meine Sympathien gewinnen
  • Positiv: Barto's Kampf mit der Spitzhacke Very Happy und seine Visitenkarte Very Happy
  • Ruffy wurde als Volldepp dargestellt. Er ist kein Dummer, sondern einfach nur unglaublich dickköpfig und ignorant, der sich allein auf seine Intuition und Sinne verlässt.
  • SHB wurde mit einem dummen Schleim platt gemacht --> Billig
  • Ruffy mit einem Stück Fleisch geködert. *gähn*
  • Aber Film wurde angeteasert, Mission accomplished.


Das beste vom Filler kommt zum Schluss: Er ist endlich zu Ende

Tuwz
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 265
Kopfgeld Kopfgeld : 655874
Dabei seit Dabei seit : 21.11.15
Ort Ort : Leider nicht in Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: 750: Eine verzweifelte Situation – Ruffy's extrem glühend heißer Kampf (Neue Welt Saga)   So 17 Jul - 18:00

   
Ich hatte ja schon gehofft, dass Bill seinem build-up wenigstens ein etwas gerecht wird , aber am Ende war er einfach nur ein Witz. Selbst in seiner anderen Form (Awekening?) hat er nichts fertig gebracht, außer seine eigene Insel zu versenken ^^

Ich denke joei17 hat es ganz gut auf den Punkt gebracht: Er ist endlich zu Ende.

Von Tesoro dürfen wir hoffentlich etwas mehr erwarten. Man könnte zwar meinen sein Titel bläst ihn einfach nur auf ohne was dahinter, aber da es schließlich ein Film ist an dem Oda selbst mitgearbeitet hat denke ich, dass das nicht der Fall ist. Ich schätze einfach mal, dass Tesoro in Sachen Stärke etwa auf Doflamingo's level sein wird, Luffy also wirklich all-out gehen muss.
Bill dagegen hat in der Neuen Welt wirklich überhaupt nichts verloren.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1009
Kopfgeld Kopfgeld : 1664224
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: 750: Eine verzweifelte Situation – Ruffy's extrem glühend heißer Kampf (Neue Welt Saga)   Mo 18 Jul - 13:07

   
Die Fillerfolgen wären ok gewesen wenn Ruffy nicht gegen Bill angetreten wäre. Es hätte keiner des Monstertrios sein dürfen. Bei Lysop, Nami, Chopper oder Brook hätte das Zuschauen mehr Spaß gemacht. Es muss nicht immer Ruffy sein. Brook mit seiner Vereisungstechnik wäre doch ein prima Gegner für Bill gewesen. So zieht man nur den Onehit bis zum Ende und läßt Ruffy als Dumpfbacke dar stehen.



Zuletzt von Nightwulf am Mo 18 Jul - 17:12 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Criss_Ko
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 131
Kopfgeld Kopfgeld : 373414
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: 750: Eine verzweifelte Situation – Ruffy's extrem glühend heißer Kampf (Neue Welt Saga)   Mo 18 Jul - 13:27

   
@Nightwulf schrieb:
Die Fillerfolgen wären ok gewesen wenn Ruffy nicht gegen angetreten wäre. Es hätte keiner des Monstertrios sein dürfen. Bei Lysop, Nami, Chopper oder Brook hätte das Zuschauen mehr Spaß gemacht. Es muss nicht immer Ruffy sein. Brook mit seiner Vereisungstechnik wäre doch ein prima Gegner für Bill gewesen. So zieht man nur den Onehit bis zum Ende und läßt Ruffy als Dumpfbacke dar stehen.

Muss ich dir absolut Recht geben. Ich hätte mir auch gewünscht das es nicht Ruffy ist der gegen Bill antritt. Ich hätte auch gerne nochmal was von Barto gesehen bevor es jetzt mit Zou weitergeht. Der Kampf war ein Witz und die überschrift der Folge absolut übertrieben. Aber ich freue mich jetzt auf den Zou Arc.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2259842
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: 750: Eine verzweifelte Situation – Ruffy's extrem glühend heißer Kampf (Neue Welt Saga)   Di 19 Jul - 18:27

   

Ich weiß nicht wie ich diese Episode bewerten sollte. Es schien so, dass Toei keine Lust mehr auf ein ordentliches Ende hatte. Das ein Animeantagonist, und erst einer aus einem 4 Episoden Fillerarc, keine Gefahr für Ruffy ist, ist klar. Aber es wirkte so lächerlich abgeschnitten.
Insgesamt war der Arc mies, tatsächlich wäre das einzige positive was mir im Gedächtnis geblieben ist der Auftritt von Tesoro und wie Bartolomeo mit der Spitzehacke kämpfte. Avaleons Teufelskraft war zwar von der Idee her originell und eine Teufelskraft für die man Kohle essen muss hat zwar auch was, aber dennoch war die Umsetzung der doch eher mau. Als Fillergegner zwischen Alabasta und Water 7 wären Avaleon, Bill und Paeta vielleicht unterhaltsam gewesen, aber so. Desire mochte ich bis zum Schluß nicht.

Auch wenn ich den Anime nicht leiden kann und ab hier auch nicht mehr weitersehen werde (Yeah, toller Teaser für Gold...), muss ich die schwachen Antagonisten noch irgendwo verteidigen. Sonderlich viel Möglichkeiten hat Toei für solche Gegner nicht. Für jede Teufelskraft die sie in Fillern verwenden möchte, brauchen sie Odas Segen und dieser wird bestimmte Elemente schon für sich behalten wollen. Ein Gegner der Ruffy ernsthaft fordert muss etwa richtig stark sein oder recht schlau mit einer Teufelskraft die dazu passt, Ruffy etwas auszukontern. Da wird der Anime in beiden Fällen die Finger von weg halten. Ich hätte Bill lieber mit einer Silberkraft gesehen. Dies hätte zum Namen des Arcs gepasst, wäre vielleicht effektiver gewesen und wäre auch besserer Vorbote für One Piece Gold.

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 622
Kopfgeld Kopfgeld : 1618571
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: 750: Eine verzweifelte Situation – Ruffy's extrem glühend heißer Kampf (Neue Welt Saga)   Di 19 Jul - 21:58

   
Langsam neige ich immer mehr zu dem was Hody oben geschrieben hat. Wenn der Anime immer weiter so unnötig in die Länge gezogen wird, unter anderem durch Filler, nur um die Folge so auzudehnen, das man mit der nächsten Folge nochmnal Geld verdient und deshalb nichts Halbes oder Ganzes mehr herauskommen kann. Das Schauen der letzten 6-8 Folgen hatte mich auch schon am überlegen lassen den Anime nicht mehr schauen zu wollen.

Aber es ist ja zum Glück nicht alles schlecht beim Anime.

Der Hauptgrund warum ich zumind. bei jeden neuen Arc den Anime gerne schaue ist das da die neuen Inseln in Farbe und animert dargestellt werden, was uns der Maga so leider nicht geben kann. Das ist ein ganz großes Plus.
Desweiteren werden die besten Kämpfe im Manga, meistens aber nicht immer, auch sehr gut animiert, dass der Kampf dann besser rüber kommt als im Manga. Aber hier betone ich nochmal, das es auch nur manchmnal der Fall ist. Einige Kämpfe wurden durch den Anime auch viel schlechter dargestellt.
Solange das Intro einer neuen Insel und auch die Haupkämpfe nicht weiter an Qulität verlireren werde ich den anime doch ab und zu doch gerne weiter verfolgen.

Leider war das Intro wie auch der Kmpf von den Fillerfolgen sehr schlecht.

Als einziges positives, das ich die 4 Folgen nicht umsonst gesehen habe, finde ich Bartho, der mich bei Laune gehalten hatte, über diese Zeit. Den werde ich ab Zou vermissen.



 

Schnellantwort auf: 750: Eine verzweifelte Situation – Ruffy's extrem glühend heißer Kampf (Neue Welt Saga)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden