Anmelden
Login
 Austausch | 

Wie fandest du das Kapitel ?
Sehr gut
33%
 33% [ 7 ]
Gut
29%
 29% [ 6 ]
Mittelmäßig
29%
 29% [ 6 ]
Schlecht
0%
 0% [ 0 ]
Sehr schlecht
9%
 9% [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 21
 

AutorNachricht
ace kun
Ace Kun
Ace Kun

Beiträge Beiträge : 785
Kopfgeld Kopfgeld : 744256
Dabei seit Dabei seit : 04.01.13
Ort Ort : In den Schatten muhaha

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 835: Das Land der Seelen   Do 4 Aug - 12:59

   
Das Kapitel ist draußen, viel Spaß beim Diskutieren Smile

......................................................................


Danke für die tolle Sig Frucht Smile

Und hier gehts zu meinen Bildern :]

Ps:
Spoiler:
 

Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 835: Das Land der Seelen   Do 4 Aug - 15:25

   
Ich glaub jetzt ist es klar, woher BM wusste, das die SHB in ihrem Territorium eingedrungen sind.
Durch die Schatten-(ähnliche)Inkarnationen von ihr kann sie vermutlich vieles beobachten.

TF´s wurden bestätigt und somit einiges klar gestellt. Tatsächlich war es ein Spiegelfrucht und Seelenfrucht. Kapitel selber war ok.

Was passiert wenn man "leave" wählt, fliegt man raus oder wird man getötet.

boxed_son
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 196
Kopfgeld Kopfgeld : 901916
Dabei seit Dabei seit : 21.12.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 835: Das Land der Seelen   Do 4 Aug - 16:13

   
ich frag mich ja schon seit einigen Kapiteln, was passiert eigentlich, wenn BM sich an Brooks Lebensspanne vergreift. ich kann mir vorstellen, dass das passiert, da sie ja nicht immer rational handelt.
Ich mein, der ist ja schon tot. Hat er dann eine negative Lebensspanne uns BM ist aufeinmal auch biologisch uralt?
Andererseits, seine Seele ist ja relativ unbeschadet. Also, je nachdem, wie man seine Schwäche für Höschen bewertet.

Criss_Ko
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 137
Kopfgeld Kopfgeld : 388615
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 835: Das Land der Seelen   Do 4 Aug - 17:02

   
Kapitel war in Ordnung. Ich hoffe dass sich das Thema mysteriöser Wald nun dem Ende nähert. Wenisgtens wissen wir jetzt was da abgeht, welche TF BM hat, das Lola Ihre Tochter ist und wie die ganzen komischen Gestalten Leben eingehaucht bekommen haben.

@boxed_son schrieb:
ch frag mich ja schon seit einigen Kapiteln, was passiert eigentlich, wenn BM sich an Brooks Lebensspanne vergreift. ich kann mir vorstellen, dass das passiert, da sie ja nicht immer rational handelt.
Ich glaube auch das soetwas in der Art passiert. Das ganze wird vermutlich mit viel Humor dargestellt. Vielleicht ist Brook der einzig natürliche Feind den BM hat. Das Sie Ihm keine Lebenszeit stehlen kann. Ähnlich wie Ruffy der natürliche Feind Enels war. Das soll nicht heißen, dass Brook BM besiegen wird. Ich bin noch unschlüssig ob es überhaupt zu einem Kampf kommt.

Nami weiß nun auch, das Lola die Tochter von BM ist. Das hatten ja viele schon vermutet. Iwas muss die Nachricht auf der Vivre CArd ja zu bedeuten haben. Sonst wäre das eine Unnötige Aktion gewesen auf der Thriller Bark. Lola ist vielleicht Ihr Lieblingskind. Keine Ahnung, mal abwarten. Bin sehr gespannt =)

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 629
Kopfgeld Kopfgeld : 1635772
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 835: Das Land der Seelen   Do 4 Aug - 21:34

   

Die Leute müssen sich alle 6 Monate entscheiden ob Sie WCI 'verlassen' oder 'leben' wählen. Wobei 'verlassen' auch heißen könnte, das derjenige stirbt, weil er/sie sich von BigMom löst.
Also wählen Sie leben um evtl. nur eine kleine Lebensspanne von Ihrem Leben zu verlieren.
Jetzt macht es durchaus mehr Sinn das der eine Mink, welcher Pedro angesprochen hat, meinte das er nicht mehr dachte Pedro oder einen anderen Mink von Zou jemals wieder zu sehen, weil er in WCI gefangen ist.

Die Fähigkeit 'Mirror-World' von Brulee erinnert mich doch stark an die Phantom-Zone von Superman. Diese Fähigkeit hätte ich mir an einen anderen Platz zur einer andreren Zeit mit einem Endgegner besser vorgestellt. Die ganze SHB stellt den Endgegner und dieser versiegelt jeden einzelnen Strohhut in eine eigene Spielgelwelt. Damit diese wieder aus ihrer eigenen Spiegelwelt entkommen können müssen Sie einen bestimmten Quest erfüllen.

BigMom hat mit der Soul-Soul-Fruit, sieht auf den ersten Blick wie eine verstärkte Attacke von der Schattenfrucht aus. Sie kann wohl deutlich mehr von Ihren Seelen erschaffen, als es Moria konnte (Level der Teufelsfrucht deutlich weiterentwicklelt, oder die Schattenfrucht ist da auch eingeschränkt).

Das der eingegrabene Mann noch so eine wichtige Rolle spielt hätte ich nicht gedacht. Dachte der ist eher nur eine Illusion. Nun ist der der vater von Lola und ihrer Zwillingsschwester.
Jetzt weiß Nami endlich über Lola bescheid und der Prozess 'Lola' kann in die Wege geleitet werden. Der Vater wird sicherlich helfen, wenn Ruffy und Co den Wald gesäubert und diesen Riesen aus dem Loch gebuddelt haben.
Hoffe das Chiffon auch zu Lola hält, wie ihr Vater.

BigMom wird in diesem Arc definitiv fallen (Ihr Traum von einem WCI mit allen Rassen vereint, unter ihrem hohen Preis, den Sie verlangt, muss verhindert werden), da gibt es eigendlich keinen Weg zurück. (laut Oda sind im Moment 70 % von One Piece abgeschlossen, Quelle: neuster Kommentar von Oda)
Sanji alleine war noch nicht genug, aber nun die Handschellen (Bedrohung einer seiner Crew-Mitglieder) und die Freilassung von Jimbei ohne sein Leben in Kauf zu nehmen.

Die Leute in WCI müssen Teile Ihrer Lebenserwartung an BigMom als Preis abgeben in WCI zu leben, da kann nicht jeder mit glücklich sein, weil sie Gefangene darstellen.
Die Leute die sich hinter die (dezidierte) SHB stellen, werden mehr und mehr.

Bei Abgeschlossenen 70% von OP kann BigMom auch nicht nochmal ein Arc erhalten nach Kaido. Da wichtigere Sachen behandelt werden müssen.
Ich dachte immer die Explosion der Fischmenscheninsel hängt mit BigMom zusammen, aber das ist wohl ggf. garnicht mehr der Fall.
(reine Spekulation; aber evtl. zerstört Ruffy die Insel nur, damit die Fischmenschen auf der Meer mit den anderen Rassen zusammen leben können)

eagle_d_phoenix schrieb:
Ich glaub jetzt ist es klar, woher BM wusste, das die SHB in ihrem Territorium eingedrungen sind.
Durch die Schatten-(ähnliche)Inkarnationen von ihr kann sie vermutlich vieles beobachten.

TF´s wurden bestätigt und somit einiges klar gestellt. Tatsächlich war es ein Spiegelfrucht und Seelenfrucht. Kapitel selber war ok.

Was passiert wenn man "leave" wählt, fliegt man raus oder wird man getötet.

Noch ist es ja nicht 100 % bestätigt, aber Sie bekam wie vermutet alle Informationen von den 'Lebenende Dingen' und evtl. auch von Inkarnationen wie eagle_d_phoenix schon aufgegriffen hat.
Denke das die Leute die ihr nicht so wichtig sind (Leute die nur als Bewohner in WCI leben), sogar frei gehen könnten (verlieren dann den Schutz und die Sicherheit), aber bei Leuten die in der Crew von BigMom sind, ist der Tot wohl unausweichlich, da die Frau von Aladdin es so sagte und Jimbei auch dieses Schicksal hätte durchmachen müssen, wenn der die Crew von BigMom verlassen hätte.

Whitebeard01
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1273
Kopfgeld Kopfgeld : 1348538
Dabei seit Dabei seit : 23.10.12
Ort Ort : Die neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 835: Das Land der Seelen   Fr 5 Aug - 17:06

   
Das aktuelle Weekly Shonen Magazin hat wieder ein richtig starkes Cover.
Wer erkennt ihr da außer Ruffy Very Happy
Ich erkenne Izuku Midoriya, Toriko, Boruto, Ichigo und dann noch Kankichi Ryotsu.

Die One Piece Fussballmannschaft ist auch klasse mit Shanks als Trainer Very Happy

Leave or Live?
Gehen oder Leben. Was würdet ihr wählen? Die meisten haben sich wohl immer für Leben entschieden aber ich hoffe man Oda zeichnet dann auch mal eine Situation was passiert wenn man sich für Gehen entscheidet.

Brülee Fähigkeit
Nun wissen wir es sie ist ein Spiegelmensch und sie erinnert mich an die Böse Königin aus Schneewittchen. Die auch immer die schönste sein wollte und dann zu einer alten Hexen wurde damit sie Schneewittchen einen Apfel schenken kann. Äpfel spielen bei ihr keine Rolle dafür Spiegeln.

Ich denke das Nami sie nur mit dem Klima Taktstock verletzen konnte weil Brülee nicht kurz aufgepasst hat. Vielleicht kann man sie mit Waffen verletzen. Da sie erwähnt das nur Schläge zurückgelenkt werden. Was ist aber wenn eine Waffe sie trifft nun dann hat sie noch die fiese Attacke Mirrow World dann nützt auch eine Waffe nichts mehr.

Ich denke auf Seite 11 sah es so aus das sie selbst zum Spiegel wurde aber ist ein Paramecia TF Nützerin also kein Logia.


Soul TF
Ui wieder so eine mächtige und gefährliche TF. Damit wird Big Mom Ruffy noch viele Schwierigkeiten bereiten. Jetz erklärt sich auch warum da alles lebt selbst die Sonne was für eine gefährliche TF.

Lolas Vater?
Das Chiffion Lolas Zwillingsschwester ist das dürfte nun bekannt sein und vielleicht ist der kleine ehemalige Ehemann von Charlotte ihr Vater.

Ein wieder mal gutes Kapitel mit einigen interessanten Infos.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850732
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 835: Das Land der Seelen   Fr 5 Aug - 17:59

   

Wald

Mir gefällt das Abenteuer im Wald recht gut.Es hat diese Disney-Stimmung.Auch dieses typisches Märchenklischee,Leute gefangen zu halten,hat Oda gut eingebaut.Ich denke gerade an Shrek 2.Ich habe ja vor Wochen davon gesprochen,dass dieser Wald einige Parallelen zu dem Film aufweist,und hier ist noch eine weitere Ähnlichkeit.In diesem Fall ist Brulee die gute Fee,die Carrot gefangen nimmt.

Ein paar wichtige Infos hat uns dieses Kapitel auch preisgegeben,deswegen würde ich dieses Kapitel eher als informativ bezeichnen.Z.B die Erklärung zu Big Moms&Brulees Frucht.Wobei ich Brulees Frucht viel zu OP finde.Sie kann mit dem Spiegel sehr viele Dinge anstellen.
Mit einer Fähigkeit kann sie sich selber (Fake-Ruffy)und anderen Lebewesen (Tiere)in eine Person
verwandeln,mit der anderen Fähigkeit Illusionen mithilfe der Reflektion projizieren(Fake-Sanji).Der Unterschied bei dieser Fähigkeit ist,dass diese Projektion sofort verschwinden kann.
Und die letzte Fähigkeit ist die Spiegelwelt,die sie erzeugen kann.Ich muss sagen,diese Frucht würde ich sogar gefährlicher als Sugars einstufen.

Big Moms Frucht eignet sich gut,eine Armee aufzubauen.Ich frage mich,wie es eigentlich mit Teufelsfruchtnuztern aussieht.Wenn so eine Person ein Teil seiner "Seele" abgibt,und die Teufelskraft in seiner Seele steckt,dann könnten die Dinge&Gegenstände tatsächlich eine Teufelskraft erhalten.Diesen Gedanken habe ich schon mal angesprochen.Wenn es so ist,dann ist Big Moms Frucht gut,ansonsten würde ich so eine Kraft schwach bei einem Kaiser finden.

Lola&etc. Jetzt wird es erst richtig spannend.Erst deckt Nami die ganze Story mit Lola auf,Big Mom vergibt ihnen,Capone will seine Mutter hintergehen,Jajji betrachtet Big Moms Familie als verrückte Crew,Pudding will Sanji...Eine direkte Konfrontation zwischen Ruffy&Big Mom wird es defintiv nicht geben.Ich glaube eher daran,dass Capone&die Vinsmokes hier die Bösen sind(obwohl ich Capone so sehr feiere).Big Mom hat Brulee nicht in Auftrag gegeben,die Ströhute im Wald umzulegen,nur sie davon abzuhalten,Sanji zu begegnen.Deshalb vermute ich,dass Big Mom doch eher die Gute spielen wird.Vor allem,wenn sie das mit Lola erfährt.

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 629
Kopfgeld Kopfgeld : 1635772
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 835: Das Land der Seelen   Fr 5 Aug - 19:01

   

@Lemon1 schrieb:
Wald
Wobei ich Brulees Frucht viel zu OP finde.Sie kann mit dem Spiegel sehr viele Dinge anstellen.
Mit einer Fähigkeit kann sie sich selber (Fake-Ruffy)und anderen Lebewesen (Tiere)in eine Person
verwandeln,mit der anderen Fähigkeit Illusionen mithilfe der Reflektion projizieren(Fake-Sanji).Der Unterschied bei dieser Fähigkeit ist,dass diese Projektion sofort verschwinden kann.
Und die letzte Fähigkeit ist die Spiegelwelt,die sie erzeugen kann.Ich muss sagen,diese Frucht würde ich sogar gefährlicher als Sugars einstufen.

Lola&etc. Jetzt wird es erst richtig spannend.Erst deckt Nami die ganze Story mit Lola auf,Big Mom vergibt ihnen,Capone will seine Mutter hintergehen,Jajji betrachtet Big Moms Familie als verrückte Crew,Pudding will Sanji...Eine direkte Konfrontation zwischen Ruffy&Big Mom wird es defintiv nicht geben.Ich glaube eher daran,dass Capone&die Vinsmokes hier die Bösen sind(obwohl ich Capone so sehr feiere).Big Mom hat Brulee nicht in Auftrag gegeben,die Ströhute im Wald umzulegen,nur sie davon abzuhalten,Sanji zu begegnen.Deshalb vermute ich,dass Big Mom doch eher die Gute spielen wird.Vor allem,wenn sie das mit Lola erfährt.

Brulee könnte eigentlich jeden gefangen nehmen, wenn Sie will mit Mirror Word, da kein Gegner im ersten Moment darauf vorbereitet ist, was auf Sie zukommt. Blackbeard ist einer der einzigen der diese Fähigkeit neutralisieren kann und somit hätte Brulee keine Chance gegen ihn. BB konnte auch Whitebeard Erdbeben kurz erschaffene Erdbeben neutraliserien, bevor er Whitebeard am Arm berührete. Aber mi Haki muss man sich da woh eher befreien können, sonst ist die TF wirklich zu owerpowert. Was mir gerade einfällt, wenn Brulee jemanden im Spiegel gefangen nimmt und diesen Spiegel zerstört ist die Person dann wieder frei oder sogar Tot?
Wenn die Person wirklich danach tot wäre hebt das die Teufelsfrucht nochmal auf ein höheres Level an.

Du denkst wirklich das BigMom hier die Gute ist. Daran glaube ich nicht. Sie ist definitv die böse und der Endgegner im WCI-Arc. Nur die Germa 66 ist mehr böse und skrupeloser als BigMom. Sie hält die Bewohner in WCI gefangen und verlangt einen unbezahlbaren Preis (ein Teil des Lebens, je länger man dort ist desto teuerer wird es), das geht garnicht. Die Frau ist total egoistisch und denkt nur an sich selbst. Sowas ist nicht Gut.
BigMom wird Ruffy auch nicht verzeihen. die Frau hat über 80 Kinder, was ist da Lola wert, nicht sehr viel! Ihr eigener Vater sagte das Lola gegangen ist (aus dem Kontext hörte es sich wie geflüchtet an), wer weiß was das bei BigMom auslöst?! Dadurch kann Lola ihr noch weniger wert sein, als einer der 80 Kinder, was Sie vorher war. Es wird definitiv eine direkte Kontfrontation zwischen BigMom und Ruffy geben, von ihrem Kampf ganz abgesehen. Mal schauen wer von uns zweien am Ende eher Recht hat :-)

The Flash
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 127
Kopfgeld Kopfgeld : 298608
Dabei seit Dabei seit : 01.06.12
Ort Ort : Oakland

Benutzerprofil anzeigen http://www.raiders.com/news/german.html

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 835: Das Land der Seelen   Sa 6 Aug - 1:32

   
Die ganzen Fraglichkeiten zur Relation der lebenden Objektive und eventuelle Totland wurde erklärt. Das BM eine Fähigkeit besitzt eine Injektion der Seelen durchzuführen, wurde schon mal ausgegangen. Was natürlich eine übervorteilte millitärische und taktische Macht ist. Jedoch stellt sie mir die Frage, wie sachdienlich so eine Fäigkeit ist, bei einer direkten Konfrontation gegen einen Individuen.

Nami konnte flüchten durch Aufopferung seiner Kameradschaft. Währendessen wurden alle festgenommen. Luffy hat natürlich keine Chance für eine Befreiungsaktion, trotz Taktik und Brachial. Auf konventioneller Weise könnte dies von Nami geklärt werden. Sie hat einen Brief von Lola, wodurch sie eine Begnädigung bekommen könnten. Demzufolge gibt es keine Einmischung der Kaserin in der Rettungsaktion für Sanji. Dann gäbe es nur einen Kampf gegen Vinsmoke. Doch der Prozess dieser Verwirklichung könnte noch andauern, bis dahin wird weiteres Chaos auftreten.

Das Zutreffen dieser Hypothese halte zum Teil fraglich. Da eine Abschätzung der Emotionalität für nahe Menschen undeutbar ist. Wir haben BM in verschiedenen Reaktionen und Verhaltensweisen erlerbt. Als eine nette Dame, die ein Utopia der essentiellen Vereinigung aller Rassen anstrebt oder eine unkontrollierte psychopathische Mörderin die ihre Kameraden bedeutungslos tötet.

Ein Komplex aus beiden Seiten wird es wohl sein. Könnte wie bei Boa Hancock verlaufen. Anfangs war sie auch sehr despotisch kaltblütig gegenüber ihrer Kameraden. Vielleicht könnte durch die Konfrontation gegen Luffy eine Veränderung ihrer Person gerufen werden.
Luffy hat noch keine richtige Konfrontation gegen eine Frau gehabt, außer aus der ersten Folge die Alvida. Da denke ich, dass Oda mit dieser Thematik einen sensiblen Umgang hat, was das Schlagen der Frauen angeht. Zudem ein theoretischer und konventioneller Parität der Partnerschaft wäre sachdienlicher. Zwar würde sich der bekanntliche Luffy nicht der Autorität von BM beugen, demgegnüber würden sie paritätischer miteinander umgehen. Nicht BM sieht Luffy als Untergebener.
Aber dafür musste kausal etwas geschiehen, der diese Veränderung hervorruft.


Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 835: Das Land der Seelen   Sa 6 Aug - 16:31

   
@MonkeyDDragon schrieb:
Brulee könnte eigentlich jeden gefangen nehmen, wenn Sie will mit Mirror Word, da kein Gegner im ersten Moment darauf vorbereitet ist, was auf Sie zukommt. Blackbeard ist einer der einzigen der diese Fähigkeit neutralisieren kann und somit hätte Brulee keine Chance gegen ihn. BB konnte auch Whitebeard Erdbeben kurz erschaffene Erdbeben neutraliserien, bevor er Whitebeard am Arm berührete. Aber mi Haki muss man sich da woh eher befreien können, sonst ist die TF wirklich zu owerpowert. Was mir gerade einfällt, wenn Brulee jemanden im Spiegel gefangen nimmt und diesen Spiegel zerstört ist die Person dann wieder frei oder sogar Tot?
Wenn die Person wirklich danach tot wäre hebt das die Teufelsfrucht nochmal auf ein höheres Level an.

Ich denke, irgendwo muss eine Grenze sein. Stell dir mal vor sie könnte soviele Leute gefangen nehmen wie sie möchte, dass wäre zu übertrieben. Vielleicht ist die schwäche der Fähigkeit (Mirror World), dass sie nur eine Person gefangen nehme kann. Möglicherweise gibt es auch nur einen Mirror World, so dass alle Gefangene in der selben Welt gefangen sind. Aber selbst auf dieser Art wäre zu OP.

RAIDER NATION schrieb:
Demzufolge gibt es keine Einmischung der Kaserin in der Rettungsaktion für Sanji. Dann gäbe es nur einen Kampf gegen Vinsmoke.

Interessanter Gedanke, vielleicht muss sie sich wirklich nicht einmischen, da vor allem Vinsmokes den Bräutigam selbst stellen müssen. Spricht, wenn dieser nicht erscheint oder etwas schief geht, haften die Vinsmokes. Dann würde BM nicht auf Ruffy losgehen, sondern auf die Vinsmokes.

Allmählich habe ich das Gefühl BM ist bestens über die ganzen Geschähnisse informiert. Capones hinterhältigen Plan, auch darüber was Sanji´s Vater gesagt hat. Denn ich vermute mal, dass auf jeder ihrer Inseln mindestens eine Inkarnation vorhanden ist. Auch die Homies singten/sagten mal sowas wie "Wenn BM das wüsste", spricht sie erzählen alles weiter. Sie hat vermutlich keine direkte Verbindung zu den Seelen anderer. Außerdem könnten ihre Inkarnationen aussehen wie BM selbst, mit Hilfe von Brulee´s Fähigkeit. Wenn Vinsmokes in der klämme stecken, könnte die SHB abhauen, oder sie retten vielleicht BM vor Capone, falls es anders kommen sollte. Capone schießt mit Kugeln und zufällig machen diese Ruffy nichts aus. So hätten theoretisch 2 Gefallen von BM. Je eins für Jimbei und Sanji.

Oder stellt euch mal die BM Armee vor. Kennt ihr diese Zirkus Kabinen mit den Spiegeln. So ähnlich könnte es auch ablaufen, nur hätten diese zusätzlich die TF Fähigkeit von BM. Sie selbst wäre sogar viel sicherer wie, wenn sie selbst Vorort antritt. Auch wenn diese einzeln antreten, wären sie vermutlich schwächer als die echte BM, aber wenn Ruffy nur eine von Ihnen besiegt, denkt er wahrscheinlich sie wäre besiegt, und könnte weiter ziehen aber BM wäre unbeschadet. Oder die besiegen eine Inkarnation und haben keine Zeit für andere bzw. Nami hält Ruffy auf und hauen gemeinsam ab. Sowas könnte ich mir vorstellen.

@MonkeyDDragon schrieb:
igMom wird Ruffy auch nicht verzeihen. die Frau hat über 80 Kinder, was ist da Lola wert, nicht sehr viel! Ihr eigener Vater sagte das Lola gegangen ist (aus dem Kontext hörte es sich wie geflüchtet an), wer weiß was das bei BigMom auslöst?! Dadurch kann Lola ihr noch weniger wert sein, als einer der 80 Kinder, was Sie vorher war.

Es kam zwar so rüber als wäre sie geflüchtet, aber dagegen spricht, dass sie eine Vivre Card von BM gegeben hat und gut über BM redete. Wenn ich fliehe, lobe ich es sicher nicht und schon gar nicht würde ich meine Retter dahin schicken. Es sei den sie ist eine perverse Saddistin. Den Eindruck hatte ich bei ihr allerdings nicht.

Tuwz
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 268
Kopfgeld Kopfgeld : 661574
Dabei seit Dabei seit : 21.11.15
Ort Ort : Leider nicht in Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 835: Das Land der Seelen   Sa 6 Aug - 18:57

   
Cover
Die beiden am längsten laufenden Serien im Jump One Piece und Kochi Kame (Kochira Katsushika-ku Kameari Kōen Mae Hashutsujo) (seit September 1976 im Jump mit knapp 1600 Kapitel) „spielen“ mit den andren Jump Serien.

Big Mom
Jetzt ist es also bestätigt, dass Big Mom die Seelen-Frucht gegessen hat. Wirklich ändern tut das aber auch nichts. Mit Ausnahme von den schwarzen Figuren konnte man sich den Rest schon fast denken. Nur damit, dass die Lebensenergie/Seele einfach zufällig verteilt wird hätte ich nicht direkt gerechnet.

Auch interessant, dass in Totland die Steuern in Form von Seelen abläuft.

@Criss_Ko schrieb:
@boxed_son schrieb:
ch frag mich ja schon seit einigen Kapiteln, was passiert eigentlich, wenn BM sich an Brooks Lebensspanne vergreift. ich kann mir vorstellen, dass das passiert, da sie ja nicht immer rational handelt.
Ich glaube auch das so etwas in der Art passiert. Das ganze wird vermutlich mit viel Humor dargestellt. Vielleicht ist Brook der einzig natürliche Feind den BM hat. Das Sie Ihm keine Lebenszeit stehlen kann. Ähnlich wie Ruffy der natürliche Feind Enels war. Das soll nicht heißen, dass Brook BM besiegen wird. Ich bin noch unschlüssig ob es überhaupt zu einem Kampf kommt.

Nami weiß nun auch, das Lola die Tochter von BM ist. Das hatten ja viele schon vermutet. Iwas muss die Nachricht auf der Vivre Card ja zu bedeuten haben. Sonst wäre das eine Unnötige Aktion gewesen auf der Thriller Bark. Lola ist vielleicht Ihr Lieblingskind. Keine Ahnung, mal abwarten. Bin sehr gespannt =)  
Brooks Rolle in dem Ganzen wird auf jeden Fall interessant.
Ich denke, entweder kann Linlin Brooks Seele nicht aus ihm herausziehen, weil keine hat – er ist schließlich schon tot -, oder sie kann die Seele herausziehen, aber er kann seine abgespaltenen Seelenteile genauso kontrollieren wie Big Mom selbst. Er kann seine Seele ja schon kontrollieren und mit ihr herumfliegen. Wieso also nicht auch Teile seiner Seele?
Das könnte mittelfristig auch durchaus zu einem Powerup für Brook führen, weil er seine Seele dann auch spalten kann.

Seducing Woods
Schön, dass Nami hat sich tatsächlich selbst befreit hat.

Die Spiegelfrucht ist also offiziell bestätigt. Das hatten wir hier ja schon vor 2 oder 3 Wochen schon vermutet.
Neben Angriffe Reflektieren und Tiere aussehen lassen wie Menschen kann sie anscheinend auch noch eine Parallelwelt in ihrem Spiel erschaffen.
Die Frage ist, ob sie ihre Fähigkeit immer noch genauso benutzen kann, wenn jemand in dieser Spiegelwelt gefangen ist, oder ob das eine entscheidende Schwäche von ihr ist und dann angreifbar ist.
Die Idee von Shamisaly bzw. Solariumigel aus dem Podcast, dass Brûlee eine art Hauptspiegel hat aus der die Personen, die sie absorbiert herauskommen und dann in an dem Ort an dem dieser Spiegel steht gefangen sind finde ich auch ziemlich gut. Also dass diese Spiegelfähgikeit eine art der Teleportation ist.

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 629
Kopfgeld Kopfgeld : 1635772
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 835: Das Land der Seelen   So 7 Aug - 0:21

   
Erstmal bist du Blau :-)

eagle_d_phoenix schrieb:
@MonkeyDDragon schrieb:
Brulee könnte eigentlich jeden gefangen nehmen, wenn Sie will mit Mirror Word, da kein Gegner im ersten Moment darauf vorbereitet ist, was auf Sie zukommt. Blackbeard ist einer der einzigen der diese Fähigkeit neutralisieren kann und somit hätte Brulee keine Chance gegen ihn. BB konnte auch Whitebeard Erdbeben kurz erschaffene Erdbeben neutraliserien, bevor er Whitebeard am Arm berührete. Aber mi Haki muss man sich da woh eher befreien können, sonst ist die TF wirklich zu owerpowert. Was mir gerade einfällt, wenn Brulee jemanden im Spiegel gefangen nimmt und diesen Spiegel zerstört ist die Person dann wieder frei oder sogar Tot?
Wenn die Person wirklich danach tot wäre hebt das die Teufelsfrucht nochmal auf ein höheres Level an.

Ich denke, irgendwo muss eine Grenze sein. Stell dir mal vor sie könnte soviele Leute gefangen nehmen wie sie möchte, dass wäre zu übertrieben. Vielleicht ist die schwäche der Fähigkeit (Mirror World), dass sie nur eine Person gefangen nehme kann. Möglicherweise gibt es auch nur einen Mirror World, so dass alle Gefangene in der selben Welt gefangen sind. Aber selbst auf dieser Art wäre zu OP.

Ja diese Grenze ist gerade ja so interessant. Bei Sugar war diese Grenze nicht mal Ansatzweise zu sehen, wenn da ein Kaiser eine Sekunde nicht aufpasst ist es passiert. Leider können wie als Leser nicht wirklich beurteilen, was passiert wenn ein Hohes Tier, wie ein Kaiser oder Ruffy von Sugar berührter werden, ob sie überhaupt die Fähigkeit besitzen sich mit ihrem super starken Haki zu befreien? Was ein bisschen dagegen spricht ist viola mit ihtrer aussage wenn Suga Law unds Ruffy erreicht ist alles vorbei. Aber Viola ist auch in in der Lage zu wissen was Haki wirklich bedeutet um dieses 100% zu beurteilen ob es wirklich vorbei gewesen wäre. Wenn es wirklich vorbei gewesen wäre (d.h. Haki keinen Einfluss hat), dann kann meiner Meinung auch die TF von Brulee so stark sein, das diese mehrere Personen, unabhängig davon ob Sie Personen in mehreren Spielgel oder nur in einen einzigen Spiegel zusammen, einsperren kann und die Oberhand hat. Hier ist für mich immer noch die Frage was passiert wenn der Spiegel zerbrochen wird?! Hoffe Oda baut das noch irgendwie ein, denn es intressiert mich wirklich.

eagle_d_phoenix schrieb:

RAIDER NATION schrieb:
Demzufolge gibt es keine Einmischung der Kaserin in der Rettungsaktion für Sanji. Dann gäbe es nur einen Kampf gegen Vinsmoke.

Interessanter Gedanke, vielleicht muss sie sich wirklich nicht einmischen, da vor allem Vinsmokes den Bräutigam selbst stellen müssen. Spricht, wenn dieser nicht erscheint oder etwas schief geht, haften die Vinsmokes. Dann würde BM nicht auf Ruffy losgehen, sondern auf die Vinsmokes.

Oder stellt euch mal die BM Armee vor. Kennt ihr diese Zirkus Kabinen mit den Spiegeln. So ähnlich könnte es auch ablaufen, nur hätten diese zusätzlich die TF Fähigkeit von BM. Sie selbst wäre sogar viel sicherer wie, wenn sie selbst Vorort antritt. Auch wenn diese einzeln antreten, wären sie vermutlich schwächer als die echte BM, aber wenn Ruffy nur eine von Ihnen besiegt, denkt er wahrscheinlich sie wäre besiegt, und könnte weiter ziehen aber BM wäre unbeschadet. Oder die besiegen eine Inkarnation und haben keine Zeit für andere bzw. Nami hält Ruffy auf und hauen gemeinsam ab. Sowas könnte ich mir vorstellen.

So leicht wird es wohl sicherlich nicht sein. Ich denke Jajji hat alle mögliche getan, um zu verhindern das Sanji nicht fortlaufen kann (Handschellen). Wenn BigMom dieses erfährt und sieht das Sanji nicht kooperiert, weil er nicht erscheint, denke ich, lässt Sie eher Ihre Wut an Sanji aus, als an den Vinsmokes. Diese kooperieren ja bisher fein mit BigMom, auch wenn sie nicht viel von ihr halten. Das Sie Sanji mit Gewalt in den tronsaal bringt ist nict so abwegig, wenn Untergeordnete (in diesem Fall die Capone Bege Bande) ihm sagen wenn er nicht kooperiert, rollen Köpfe (SHB oder Kamabakka-People, sowoe, Jeffs Leute). Sanji hat bisher kein andere Wahl als an der Hochzeit teilzunehmen. Nur Ruffy kann ihn im Moment retten, so sehe ich das zumind. mal.

Mit den Spiegeln aus dem Kabinet hast du total recht. Wenn ich in dem Spiegellabyrinth war, ist es manchmal echt schwer zu sehen, wo es weiter geht, um nicht gegen einen Spiegel zu laufen :-). Die Spiegelfrucht ist nicht zu unterschätzen und hat sehr viele Potenziale.

Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 835: Das Land der Seelen   So 7 Aug - 0:51

   
MokneyDDragon schrieb:
Ja diese Grenze ist gerade ja so interessant. Bei Sugar war diese Grenze nicht mal Ansatzweise zu sehen, wenn da ein Kaiser eine Sekunde nicht aufpasst ist es passiert. Leider können wie als Leser nicht wirklich beurteilen, was passiert wenn ein Hohes Tier, wie ein Kaiser oder Ruffy von Sugar berührter werden, ob sie überhaupt die Fähigkeit besitzen sich mit ihrem super starken Haki zu befreien? Was ein bisschen dagegen spricht ist viola mit ihtrer aussage wenn Suga Law unds Ruffy erreicht ist alles vorbei. Aber Viola ist auch in in der Lage zu wissen was Haki wirklich bedeutet um dieses 100% zu beurteilen ob es wirklich vorbei gewesen wäre. Wenn es wirklich vorbei gewesen wäre (d.h. Haki keinen Einfluss hat), dann kann meiner Meinung auch die TF von Brulee so stark sein, das diese mehrere Personen, unabhängig davon ob Sie Personen in mehreren Spielgel oder nur in einen einzigen Spiegel zusammen, einsperren kann und die Oberhand hat. Hier ist für mich immer noch die Frage was passiert wenn der Spiegel zerbrochen wird?! Hoffe Oda baut das noch irgendwie ein, denn es intressiert mich wirklich.

Du hast schon recht, aber hatte Kyros nicht seine volle stärke? Wenn ich mich nicht irre waren sogar die meisten Spielzeuge doch Menschen ohne TF, was passiert wenn einer mit TF zum Spielzeug wird? Ich denke mal er hätte seine Fähigkeit, womöglich auch seine Haki Fähigkeiten. Ich weiß bei Kyros wurde, das "Ritual" ja nicht vervollständigt, dennoch in Gedanken sind sie normal, reichen die Gedanken nicht um Haki auszuüben? Wäre auch mal interessant gewesen zu sehen.

Das mit dem kaputten Spiegel wäre aufjedenfall interessant, dass würde den Mirror World übelst gefährlich machen, irgendwo müssten ihre Fähigkeiten ja auch Nachteile und Beschränkungen haben, ich würde aufjedenfall darauf spekulieren, wenn der Spiegel zerbricht, hat sie Pech gehabt und ihre Gefangene ist frei. Ein Kaiser gegen eine derartige Fähigkeit, wären die Kaiser dann nicht gefallen? Auch wenn es nicht bestätigt wurde, dass muss irgendwie unterlegen sein. Soweit ich es verstanden habe kann man mit Haki sich gegen TF´Fähigkeiten verteidigen. Müsste theoretisch ja ausreichen, andernfalls ist die Frage wie Roger´s Crew ohne TF gegen soviele Gegner sich behaupten könnten oder aber Shanks seine Crew.

Sugar´s Frucht wäre ja zu krass, stell dir vor Burges, oder jemand wie Zorro hätte die Fähigkeit. Gerade Zorro würde jeden zerschneiden, und wenn nicht in Spielzeuge verwandeln, dass wäre echt nicht aufzuhalten.

@MonkeyDDragon schrieb:
Mit den Spiegeln aus dem Kabinet hast du total recht. Wenn ich in dem Spiegellabyrinth war, ist es manchmal echt schwer zu sehen, wo es weiter geht, um nicht gegen einen Spiegel zu laufen :-). Die Spiegelfrucht ist nicht zu unterschätzen und hat sehr viele Potenziale.

Genau nach Spiegelkabinett hab ich gesucht und ist mir leider nicht eingefallen, danke dir Wink

@MonkeyDDragon schrieb:
o leicht wird es wohl sicherlich nicht sein. Ich denke Jajji hat alle mögliche getan, um zu verhindern das Sanji nicht fortlaufen kann (Handschellen). Wenn BigMom dieses erfährt und sieht das Sanji nicht kooperiert, weil er nicht erscheint, denke ich, lässt Sie eher Ihre Wut an Sanji aus, als an den Vinsmokes. Diese kooperieren ja bisher fein mit BigMom, auch wenn sie nicht viel von ihr halten. Das Sie Sanji mit Gewalt in den tronsaal bringt ist nict so abwegig, wenn Untergeordnete (in diesem Fall die Capone Bege Bande) ihm sagen wenn er nicht kooperiert, rollen Köpfe (SHB oder Kamabakka-People, sowoe, Jeffs Leute). Sanji hat bisher kein andere Wahl als an der Hochzeit teilzunehmen. Nur Ruffy kann ihn im Moment retten, so sehe ich das zumind. mal.

Ich gehe mal davon aus, wenn BM mitbekommt oder mitbekommen hat was Jajji über sie gesagt hat und wieviel Wert Sanji für ihn hat, könnte es schon knifflig werden. Er muss in dem Sinne nicht physikalisch abhauen. Sondern könnte auch mit Worten die Hochzeit vereiteln. Meiner Meinung nach sitzt Jajji aktuell auf dünnes Eis.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850732
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 835: Das Land der Seelen   Mo 8 Aug - 16:13

   
@MonkeyDDragon schrieb:
Du denkst wirklich das BigMom hier die Gute ist. Daran glaube ich nicht. Sie ist definitv die böse und der Endgegner im WCI-Arc. Nur die Germa 66 ist mehr böse und skrupeloser als BigMom. Sie hält die Bewohner in WCI gefangen und verlangt einen unbezahlbaren Preis (ein Teil des Lebens, je länger man dort ist desto teuerer wird es), das geht garnicht. Die Frau ist total egoistisch und denkt nur an sich selbst. Sowas ist nicht Gut.
BigMom wird Ruffy auch nicht verzeihen. die Frau hat über 80 Kinder, was ist da Lola wert, nicht sehr viel! Ihr eigener Vater sagte das Lola gegangen ist (aus dem Kontext hörte es sich wie geflüchtet an), wer weiß was das bei BigMom auslöst?! Dadurch kann Lola ihr noch weniger wert sein, als einer der 80 Kinder, was Sie vorher war. Es wird definitiv eine direkte Kontfrontation zwischen BigMom und Ruffy geben, von ihrem Kampf ganz abgesehen. Mal schauen wer von uns zweien am Ende eher Recht hat :-)

Mit "Gut" meine ich natürlich,dass sie eher auf der Seite des Protagonisten stehen wird als auf die des Gegners.Wobei ich eher auf eine neutrale Position tendiere.Wie im Dressrosa die Marine zwischen Ruffy und Donflamingo stand.Keineswegs kann man ihr Handeln als gut definieren.Ich meinte wohl ihre Position zu Ruffy.

Jetzt zu Lola.Denk doch mal nach!Wieso hat Oda schon vor 350 Kapiteln die Geschichte mit Lola&Big Mom in den Thriller Bark Arc eingefädelt?Besonders die Vivre Card?Wozu sollte das Ganze dienen?Damit Big Mom am Ende sagt:"Interessiert mich ein Dreck!?"Dann hat es auch was gebracht,dass Oda sich so eine Hintergrundgeschichte für Lola ausgedacht hat.Stimmt doch oder?Es muss einen Zweck haben,sonst wäre es unnötig.Es gibt da nur zwei Möglichkeiten,wieso Oda das gemacht hat.Entweder will er,dass Big Mom sich mit Ruffy versöhnt,oder dass Ruffy Verbündete von Big Mom wie ihr Ehemann z.B auf seine Seite gewinnen kann.Wobei ich es für unwahrscheinlich halte,da sie eh alle Angst vor Big Mom haben.

Und ja,nach dem aktuellen Stand wäre ein direkter Kampf zwischen Ruffy,Nami,Brook,Pedro,und vllt.noch ein paar Fichmenschen gegen eine ganze Kaisercrew ein Witz.Sollte Ruffy weitere Verbündete gewinnen,so würde ich meine Meinung vielleicht ändern.
Aber die vier gegen einen Kaiser?Das hast du sicherlich nicht ernst gemeint. :-)

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 629
Kopfgeld Kopfgeld : 1635772
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 835: Das Land der Seelen   Mo 8 Aug - 22:35

   

@Lemon1 schrieb:

Mit "Gut" meine ich natürlich,dass sie eher auf der Seite des Protagonisten stehen wird als auf die des Gegners.Wobei ich eher auf eine neutrale Position tendiere.Wie im Dressrosa die Marine zwischen Ruffy und Donflamingo stand.Keineswegs kann man ihr Handeln als gut definieren.Ich meinte wohl ihre Position zu Ruffy.

Jetzt zu Lola.Denk doch mal nach!Wieso hat Oda schon vor 350 Kapiteln die Geschichte mit Lola&Big Mom in den Thriller Bark Arc eingefädelt?Besonders die Vivre Card?Wozu sollte das Ganze dienen?Damit Big Mom am Ende sagt:"Interessiert mich ein Dreck!?"Dann hat es auch was gebracht,dass Oda sich so eine Hintergrundgeschichte für Lola ausgedacht hat.Stimmt doch oder?Es muss einen Zweck haben,sonst wäre es unnötig.Es gibt da nur zwei Möglichkeiten,wieso Oda das gemacht hat.Entweder will er,dass Big Mom sich mit Ruffy versöhnt,oder dass Ruffy Verbündete von Big Mom wie ihr Ehemann z.B auf seine Seite gewinnen kann.Wobei ich es für unwahrscheinlich halte,da sie eh alle Angst vor Big Mom haben.

Und ja,nach dem aktuellen Stand wäre ein direkter Kampf zwischen Ruffy,Nami,Brook,Pedro,und vllt.noch ein paar Fichmenschen gegen eine ganze Kaisercrew ein Witz.Sollte Ruffy weitere Verbündete gewinnen,so würde ich meine Meinung vielleicht ändern.
Aber die vier gegen einen Kaiser?Das hast du sicherlich nicht ernst gemeint. :-)

Als aller erstes, du wirst es kaum glauben was nun geschrieben kommt, aber ich habe das Ernst gemeint --> Also meine Ausage natürlich, nicht wie die meine Aussage zuvor nun interpretierst. Ich gebe dir aber gerne eine weitere Stellungnahme dazu, wenn du daran interessiert bist. Genauso wenig wie ich die versuche zu Überreden / Überdenken, was dabei nicht meine Intention ist, ist es deine 'eher' auch nicht mich zu überreden. Sondern seine eigenen Gedanken zum ausdruck zu bringen und sich diese auch zu hinterfragen.

Ok du siehst BigMom nicht als gute an, das hatte ich beim Lesen deiner Aussage zuvor nicht so aufgefasst. Zu Ihrer Postion dann: Zuvor möchte ich dann noch auf die Vivre Card von BigMom eingehen (welche Lola ihnen gab mit der Nachricht).
Wenn du bei mir im Profil schaust habe, ich als ich mich vor 2 Jahre hier angemeldet habe eineige Theorien aufgestellt, welche ich vermutetet und welche auch nicht eingetroffen sind (fail, sure, noch offen). Da war ich total der Meinung (Stand vor der Fischmenscheninsel- ausser das mit Kaido (Wano zerstört/erorbert), das habe ich zwischen Dressrosa und Zou hinzugefügt). Da steht es wird nicht zu einem vollem Kampf zwischen Rufy und BigMom kommen wegen Lola.
1.) Auf der Fischmenscheninsel sagt er selbst das er die Insel dieser kranken Frau nicht überlassen kann und er ihr in den Arsch tritt und Fischmenscheninsel unter seinen Schutz macht (weiter Gedanke, der mir gerade deshalb einfällt (Danke Lemon), da es meiner Meinung defintiv zum Kampf kommt, den Ruffy gewinnt, die Fischmenscheninsel unter seinem Schutz nun steht, nicht mehr unter dem Schutz von BigMom --> warum die Zerstörung der Fischmenscheninsel auch auf Ruffy Kappe geht (macht jetzt noch mehr Sinn)). Mit diesem zusaätzlich Gedanken bestärke ich noch Punkt 1.
2.) Sanji ist in Gefahr (wenn er WCI verlässt und BigMom /Vinsmokes hintergeht bzw abhaut) und nur BigMom kann ihn wieder frei lassen. Sein Vater macht es niemals. Haben ihn ja schon kennen gelernt wie er drauf ist.
3.) Jimbei ist nicht ausgetreten (mit dem einem Coverbild von Oda ist für mich 100% klar das er nicht stirbt und in die SHB kommt nach WCI) aus BigMoms Crew, also klar das man den Pirat wo die Person drin ist, welche man selbst haben will, auch besiegen muss um Anspruch zu haben darauf.
4.) (schwächste Argument, aber nicht so abwegig) Bisher wurde jedes Land das, welches unter ein Art Gefangenschaft war, von Ruffy befreit. Ich finde WCI mit dem Soll alle 6 Monate (mind. 2 Monaten des eigen Leben) nicht tragbar. Das geht garnicht. Es ist natürlich nicht Ruffy Aufgabe dieses zu verhindern, aber ich schätze Ihn so ein.

5.) Last but not Least, ein Kaiser, besonders so eine kranke und egoistische Person, verdient es aber sowas von Ruffy in den Arsch getreten zu bekommen. Der Kaiser muss einfach ran. (Des Weiteren) unterschätzt Sie ihn total, und jeder der das so tat ist nachher auch von ihm besiegt worden.

So hier nochmal meine Argumentation dazu. Hört sich doch bisschen besser an als du es wiedergegeben hast. Nun zu den Fragen:
Lola oben schon kurz erwähnt. Ja Lola kann noch wichtig sein, aber in meinen Augen (durch alle Punkte oben) nicht mehr so wie vor 2 Jahren (stehe aber zu meiner Aussage in meinem Profil (und hoffe Sie ist falsch von damals), da ich das nicht abändern will, nur um zu zeigen, ich hatte damals recht mit allen Aussagen). Die kann einfach nicht 5 Punkte oben auf einmal tilgen. So toll ist Lola für mich dafür nicht. BigMom tötet ihren eigen Sohn, so ich sage deshalb: Lola, Who!!!!!! (Ich schrieb auch mal, das ich es cool finde, wenn BigMom Ruffy wegen Lola nur eine Sache erfüllt, aber halt keine 3-5).

Du versteht es nicht, was ich meine. Ruffy ist schon auf der Hauptinsel, ein vorkämpfen findet kaum noch statt (BigMom erteilte den Befehl das die Strohhüte nicht aus dem Wald kommen dürfen und zu Sanji vorrücken). So wie sich das anhört kommt nach dem Wald nicht mehr viel. Wenn hat BigMom bitte alles dorthingeschickt um die aufzuhalten, Das ist lächerlich von BigMom, darüber kann ich nur lachen (Ruffy bisher garnicht mal ernst kämpfen gesehen, der macht dort jeden sofort platt). Hier sehe ich Ihre Ignoranz und dummheit, wie sehr Sie ihn unterschätzt. Wenn nach dem Wald wirklich nicht mehr so viele kommen und bigMoms Turm steht vor ihnen, hatten die Kaum Stress dort hinzukommen.
So also Brook, Nam zähle ich nicht mal, die werden noch irgend einen Kampf haben, um sich auch zu zeigen, aber wie geasgt das zähle ich nicht. Die paar Fischmenschen, sind zumind. in meinen Augen viele Fischmenschen, sodass ich die Worte 'die paar' nicht in den Mund nehmen würde.
Aber wenn du meinst, ich schreibe die ganze Zeit 4 gegen einen Kaiser, dann irrst du dich und ich gebe es auf da noch was dazu zu schreiben. Ich sage nur das es einen direkte Konfrontation mit BigMom geben wird und zum Kampf 1 vs 1 gegen BigMom (Ruffy). Wie das passiert, weiß ich natürlich auch nicht 100%, heiße nicht Oda. Könnte mich natürlich auch Irren (schrieb ja, nur einer von uns kann Recht haben), da es nur meine Meinung ist, aber ich finde meine Argumentationen nicht passend dafür das BigMom und Ruffy sich nur ansatzweise einig werden oder 'Best Pals' werden, in diesem Arc zumindestens.

MichlB
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 101
Kopfgeld Kopfgeld : 875277
Dabei seit Dabei seit : 07.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 835: Das Land der Seelen   Mo 8 Aug - 23:04

   
Hi Leute
Ich denke dass Brook noch eine sehr wichtige Rolle in der Geschichte hier auf WCI spielen wird. Auch denke ich dass Big Mom auch Seelen stehlen bzw besetzen kann wodurch sie im Kampf eigentlich unbesiegbar wäre - ausser Brook besetzt Ruffy und verteidigt die Seelenfront während dieser Big Mom vermöbelt...

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

Beiträge Beiträge : 3997
Kopfgeld Kopfgeld : 2261042
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 835: Das Land der Seelen   Mi 10 Aug - 2:17

   

Ich muss gestehen, ich finde den Arc bisher wenig berauschend. Besonders die Vinsmokes haben seit ihrer Einführung keinerlei Begeistung bei mir ausgelöst. Aber dieses Kapitel hat mir schon etwas besser gefallen.

Derzeit sind die Partein noch etwas unfair verteilt. Die Strohhüte bestehen nur aus Ruffy, Nami, Brook, und Chopper sowie die beiden provisorischen Mitgliedern Pedro und Carrot, und von diesen befinden sich Brook und Pedro derzeit weit entfernt. Irgendwo auf der Insel sind noch Sanji, Jimbei und Aladdin samt Crew vorhanden.

Big Mum hat derzeit maximal 80 ihrer 84 Kinder auf ihrer Seite. Die abwesende Lola, den toten Moscato, die unentschlossende Pudding und Praline die schon sagte, dass sie zu Aladdin steht, habe ich hier nicht mitgerechnet. Zudem hat sie 42 Ehemänner neben Lola's Vater. Ob diese noch eine Rolle spielen werden ist unklar. Zusätzlich kommen noch ihre Crewmitglieder wie Tamago, die nicht unbedingt zur eigentlichen Familie gehören.
Zu Big Mom's Verbündeten gehören auch noch die Vinsmokes. Ob dieses Bündnis bestehen bleibt, steht in den Sternen. Aber so wie sich diese Familie Sanji gegenüber gezeigt hat, sind sie als Verbündete für die Strohhüte ausgeschlossen.

Charaktere deren Position noch unentschlossen bzw. veränderbar ist wären:
Caesar
Pekoms
Capone - Capone ist derzeit auf der Seite von Big Mom, doch ob dies so bleibt, steht in den Sternen. Auch die Treue seiner eigenen Familie gegenüber spielt hier mit. Ich persönlich fände es auch sehr schade, wenn einer der schlimmsten Generation nur als zweirangiger Antagonist herhalten muss.
Pudding
Pudding's Vater - Nur ein spekulativer Charakter, aber warum sollte ausgerechnet er keine Rolle spielen? Es muss nicht so sein, dass alle Ehemänner von Bedeutung sind, aber wer wenn nicht Puddings Vater? Ich bin der Auffassung, dass dieser Charakter thematisiert werden.


Ruffy und Nami und die böse Hexe im Wald

Sehr genial, wie unter den ganzen Kopien die echte Nami steckte.^^
Ich weiß nicht, ob die Szenen im Wald als total amüsant oder total langweilig bezeichnen soll. Es ist irgendwie sowohl das eine als auch das andere. Dass der vermeidliche Riese im Loch der Vater von Lola ist, war wirklich eine große Enthüllung, mit der ich nicht gerechnet habe. Dass ihr Vater noch auftaucht, damit habe ich gerechnet, aber nicht dass es dieser Typ ist.

@Whitebeard01 schrieb:
Brülees Fähigkeit
Nun wissen wir es sie ist ein Spiegelmensch und sie erinnert mich an die Böse Königin aus Schneewittchen. Die auch immer die schönste sein wollte und dann zu einer alten Hexen wurde damit sie Schneewittchen einen Apfel schenken kann. Äpfel spielen bei ihr keine Rolle dafür Spiegeln.

Ich denke das Nami sie nur mit dem Klima Taktstock verletzen konnte weil Brülee nicht kurz aufgepasst hat. Vielleicht kann man sie mit Waffen verletzen. Da sie erwähnt das nur Schläge zurückgelenkt werden. Was ist aber wenn eine Waffe sie trifft nun dann hat sie noch die fiese Attacke Mirrow World dann nützt auch eine Waffe nichts mehr.

Ich denke auf Seite 11 sah es so aus das sie selbst zum Spiegel wurde aber ist ein Paramecia TF Nützerin also kein Logia.

Eigentlich spielt ein Spiegel schon im Märchen von Schneewittchen eine Rolle, immerhin stammt ja "Spieglein, Spieglein an der Wand" daraus.

Natürlich konnte Nami Brülee verletzen, weil diese es nicht bemerkt hat. Brülee wird nicht selbst zum Spiegel und dieser aktiviert sich nicht selbst. Wenn du genau hinsiehst, erkennst du dass sie auf Carrots Angriff vorbereitet war und dass sie selbst den Spiegel herstellte und auch die Größe immer wieder veränderte.

@Whitebeard01 schrieb:
Lolas Vater?
Das Chiffion Lolas Zwillingsschwester ist das dürfte nun bekannt sein und vielleicht ist der kleine ehemalige Ehemann von Charlotte ihr Vater.
Sollte nach seinen Worten über die beiden klar sein.


Big Mutti

@Lemon1 schrieb:
Mit "Gut" meine ich natürlich,dass sie eher auf der Seite des Protagonisten stehen wird als auf die des Gegners.Wobei ich eher auf eine neutrale Position tendiere.Wie im Dressrosa die Marine zwischen Ruffy und Donflamingo stand.Keineswegs kann man ihr Handeln als gut definieren.Ich meinte wohl ihre Position zu Ruffy.

Big Mom eine neutrale Haltung? Eher zu den Protagonisten als zu den Gegnern? Big Mom ist der Gegner. Sie ist die böse Wurzel in diesem Arc. Capone mag zwar ein hinterhältiger Kerl sein und Papa Vinsmoke samt Brut sind zwar auch üble Burschen, aber im Vergleich zu Big Mum. Diese Frau lässt Länder für Süßigkeiten vernichten, zeigt keine Reue nachdem sie ihren Sohn im Rausch ermordet hat und dank ihr hat Sanji die Crew verlassen. Capone arbeitet für sie und die Vinsmokes sind von ihr und der Hochzeit abhängig. Dass sie da eine neutrale Rolle spielen soll, während diese beiden anderen als Antagonisten herhalten ist vollkommen ausgeschlossen. Weitere Gründe hat ja auch @MonkeyDDragon genannt.

@Lemon1 schrieb:
Jetzt zu Lola.Denk doch mal nach!Wieso hat Oda schon vor 350 Kapiteln die Geschichte mit Lola&Big Mom in den Thriller Bark Arc eingefädelt?Besonders die Vivre Card?Wozu sollte das Ganze dienen?Damit Big Mom am Ende sagt:"Interessiert mich ein Dreck!?"Dann hat es auch was gebracht,dass Oda sich so eine Hintergrundgeschichte für Lola ausgedacht hat.Stimmt doch oder?Es muss einen Zweck haben,sonst wäre es unnötig.Es gibt da nur zwei Möglichkeiten,wieso Oda das gemacht hat.Entweder will er,dass Big Mom sich mit Ruffy versöhnt,oder dass Ruffy Verbündete von Big Mom wie ihr Ehemann z.B auf seine Seite gewinnen kann.Wobei ich es für unwahrscheinlich halte,da sie eh alle Angst vor Big Mom haben.

Es gibt durchaus mehr als nur diese beiden Optionen. Einerseits wäre durchaus die Möglichkeit offen, dass Big Mum selbst zwar nicht viel auf die Rettung von ihr gibt, aber dafür ihr Vater und ihre Schwester, und mit Chiffon vielleicht auch Capone. Eine andere wäre hier, dass Big Mum für diese Rettung von Lola auf hinterhältige Dinge wie die Ermordung von Jeff verzichtet. Und dann gäbe es sicherlich noch weitere, warscheinlichere Szenarien als dass sich Big Mutti mit Ruffy versöhnt oder gar verbündet.


Wie die Situation Big Mom generell aufgelöst wird, bin ich mir unsicher. Dass Ruffy sie besiegt, will ich stark bezweifeln. Dass er dazu noch nicht in der Lage ist, sollte klar sein. Auch hat er keinen starken Partner wie etwa Law gegen Doflamingo und Trebol. Zudem weiß ich nicht so recht, ob Oda wirklich Ruffy gegen eine Frau ernsthaft kämpfen lassen wird. Alvida war nach einem Schlag am Boden, und zu einer wirklich sehr ernsten Szene kam es gegen Sandersonia und Mariegold und auch später gegen Monet nicht.
Natürlich gäbe es noch das Szenario einer einfallenden Macht, wie etwa die Marine angeführt von einem Admiral oder die Revolutionäre, aber dies wäre wiederum eine sehr billige Lösung, Big Mom auf diese Art auszuschalten.

Wie schon gesagt, von solche Versöhnungsaktionen halte ich nichts und deren Chance sehe ich auch bei praktisch 0. Selbst wenn Big Mom nach dem Arc noch steht und nicht wie ich Möglichkeit angeführt habe auf Racheaktionen gegen unbeteiligte verzichtet, wären da immernoch genug Gründe, warum sie weg muss. Früher hatte ich ja vermutet, dass während Ruffy und Law gegen Kaido gehen, die Kid Allianz Big Mom besiegen, doch diese ist zerschlagen und Kid bei Kaido im Gefängnis. Ein Szenario, dass Ruffy und co. nach dem Arc weitersegeln und dann Big Mom besiegt wird von einem Charakter um diesen zu hypen kann ich mir nicht vorstellen. Lediglich bei der Kid Allianz hätte es gepasst.
Kurz gesagt, ich habe keine Ahnung wie es weiter gehen soll.


Eher unwichtige Randbemerkungen

Ich liebe diese Szene:
Spoiler:
 

@MonkeyDDragon schrieb:
Die ganze SHB stellt den Endgegner und dieser versiegelt jeden einzelnen Strohhut in eine eigene Spielgelwelt. Damit diese wieder aus ihrer eigenen Spiegelwelt entkommen können müssen Sie einen bestimmten Quest erfüllen.
Das erinnert mich doch sehr, sehr stark an Mercurymon bzw. Sakkakumon aus Digimon Frontier.^^

@Tuwz schrieb:
Cover
Die beiden am längsten laufenden Serien im Jump One Piece und Kochi Kame (Kochira Katsushika-ku Kameari Kōen Mae Hashutsujo) (seit September 1976 im Jump mit knapp 1600 Kapitel) „spielen“ mit den andren Jump Serien.
Kurze Korrektur: Es sind etwas mehr als 1950. Die 2000 sollte es nächstes Jahr erreichen.^^

@Whitebeard01 schrieb:
Das aktuelle Weekly Shonen Magazin hat wieder ein richtig starkes Cover.
Wer erkennt ihr da außer Ruffy Very Happy
Ich erkenne Izuku Midoriya, Toriko, Boruto, Ichigo und dann noch Kankichi Ryotsu.
Gintoki (Gintama), Ushio Hinomaru (Hinomaru Zumo), Tsuchiya (Sesuji wa pin), Yuuna (Geister-Ecchiserie), Shosuke Samon (Samon the Summoner), Tanjirou (Kimetsu no Yaiba), Asta (Black Clover), Saiki Kuso (Saiki Kuso), Soma (Shokugeki no Soma), Hinata (Haikyuu), Chitoge (Nisekoi), Emma (The promised neverland) sowie die Hauptcharaktere von Isobe, World Trigger und dieser neueren Serie dessen Namen ich nicht weiß.
Jedenfalls ein gutes Cover.^^

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850732
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 835: Das Land der Seelen   Mi 10 Aug - 16:09

   
@MonkeyDDragon

Ohh,da habe ich wohl einen Streit entfacht. Very Happy Aber bleiben wir beide etwas locker.Wenn du Recht hast,dann hast du Recht und kannst mich ruhig auslachen.
Aber du hast mich kein bisschen überzeugt.Im Gegenteil,durch deine Argumente habe ich sogar mehr Dinge gefunden,die gegen eine direkte Konfontration zwischen Ruffy&Big Mom sprechen.In diesem Arc natürlich. Smile

@MonkeyDDragon schrieb:

1.) Auf der Fischmenscheninsel sagt er selbst das er die Insel dieser kranken Frau nicht überlassen kann und er ihr in den Arsch tritt und Fischmenscheninsel unter seinen Schutz macht (weiter Gedanke, der mir gerade deshalb einfällt (Danke Lemon), da es meiner Meinung defintiv zum Kampf kommt, den Ruffy gewinnt, die Fischmenscheninsel unter seinem Schutz nun steht, nicht mehr unter dem Schutz von BigMom --> warum die Zerstörung der Fischmenscheninsel auch auf Ruffy Kappe geht (macht jetzt noch mehr Sinn)). Mit diesem zusaätzlich Gedanken bestärke ich noch Punkt 1.
3.) Jimbei ist nicht ausgetreten (mit dem einem Coverbild von Oda ist für mich 100% klar das er nicht stirbt und in die SHB kommt nach WCI) aus BigMoms Crew, also klar das man den Pirat wo die Person drin ist, welche man selbst haben will, auch besiegen muss um Anspruch zu haben darauf.

Ja,Ruffy möchte der Frau in den Arsch treten,aber erstens hat er nach dem jetzigen Stand viel zu wenig Verbündete gegen einen Kaiser.Wie ich es schon in meinem letzten Beitrag erwähnt habe,und du hast eigentlich kein sinnvoles Argument dagegen gefunden.Desweiteren ist es zu bezweifeln,ob Ruffy überhaupt eine Chance gegen Big Mom hat,gegen Donflamingo war er auf die Hilfe von Law angewiesen.Jetzt würdest du vielleicht antworten,irgendwie wird Oda das Problem lösen und Ruffy wird neue Verbündete auf seiner Seite gewinnen,in diesem Arc fehlt es ihm momentan aber garantiert an Hilfskameraden.Und drittens,das ist das beste Argument,worauf du mich eigentlich hingewiesen hast,danke nochmal Wink ist Jimbei.
Kommen wir aber erstmal zu meiner These,dass Big Mom eine neutrale Haltung einnehmen wird.
Was Frauen angeht,hat Oda fast immer eine Außnahme gemacht,es hat nie wirklich einen ernsten Kampf zwischen Ruffy und einer Frau gegeben.Alvida war nur ein Onehit.
Ruffy würde sich mit Big Mom nicht versöhnen,aber das werden die anderen für ihn übernehmen.Damit meine ich die restlichen Strohüte&Jimbei oder auch Lolas Vater&Chiffon.Wir alle wissen,was Ruffy für ein Sturrkopf ist und sich meistens in unnötige Gefahr begibt.Nur haben meistens die anderen ihn davor bewahrt.Besonders Nami,die fast immer auf ihn aufpasst,oder Jimbei.Die werden sich auf keinen direkten Kampf mit einer Kaisercrew  in dieser Unterzahl einlassen.Und wir alle wissen,wie sie Ruffy an der Leine halten können.Besonders Jimbei.Ich denke gerade an das Szenario im Impel Down nach,wie Jimbei Ruffy vor BB aufgehalten hat.So ähnlich wird sich auch die Situation auf WCI entwickeln,sollte Jimbei von Ruffys Aktion erfahren und auf ihn treffen.

Zu dem Argument,dass Jimbei zur Big Mom-Crew gehört.Es gibt immer Möglichkeiten,wie man austritt.Am Besten ist da ein Kampf,und ich verneine nicht,dass es zu keinem kommen wird.Nur nicht auf dieser Insel mit all diesen Charakteren.Der Kampf könnte sich über mehrere Inseln erstrecken,vor allem wenn es zur Flucht der Strohüte kommen sollte und Big Mom anfängt sie zu jagen.Besonders Caesar spielt da eine Rolle.Nicht zu vergessen hat Kaido auch Ansprüche und will die Strohüte jagen.Somit würden Kaido&Big Mom gegensätzliche Wünsche haben und eine Auseinandersetzung zwischen den beiden könnte die Folge sein.So müsste sich Ruffy vorerst auch keinem Kaiser stellen.
Die Niederlage eines Kaiser oder eine geschwächte Crew des Kaisers würde den Strohüten bei einer Auseinandersetzung helfen.
Oder Ruffy schnappt sich seine ganze Allianz und kämpft gegen Big Mom.

@MonkeyDDragon schrieb:

4.) (schwächste Argument, aber nicht so abwegig) Bisher wurde jedes Land das, welches unter ein Art Gefangenschaft war, von Ruffy befreit. Ich finde WCI mit dem Soll alle 6 Monate (mind. 2 Monaten des eigen Leben) nicht tragbar. Das geht garnicht. Es ist natürlich nicht Ruffy Aufgabe dieses zu verhindern, aber ich schätze Ihn so ein.

Ja,es ist quasi Tradition in One Piece.Die Strohüte erreichen eine neue Insel,merken,den Bewohnern geht es schlecht und am Ende besiegt Ruffy den Antagonisten.Doch nicht unbedingt nach einer Insel ist der Antagonist besiegt.Manchmal geht die Auseinandersetzung über mehrere Inseln,wie z.B der Kampf gegen die Baroque Firma oder Donflamingos Crew(PH,Dressrosa).Auch haben wir es hier mit einem Kaiser zu tun,und desweiteren heißt dieser Arc der "Der 4Kaiser-Arc",das heißt wir haben es mit 4 Kaisern zu tun und Big Mom ist folglich nicht der Hauptantagonist.Wie Oda das alles in einem Arc regeln will,ist eine spannende Frage.

@MonkeyDDragon schrieb:

2.) Sanji ist in Gefahr (wenn er WCI verlässt und BigMom /Vinsmokes hintergeht bzw abhaut) und nur BigMom kann ihn wieder frei lassen. Sein Vater macht es niemals. Haben ihn ja schon kennen gelernt wie er drauf ist.

Warte mal,was hat nochmal Jajji in Kap.834 gesagt.Ah,das Sanji sich auf der ganzen Insel sich bewegen darf.Das heißt wohl,dass Sanji wohl schon etwas selber tun kann,um aus dem Schlamassel zu kommen.Da gäbe es schon einige Möglichkeiten,was er tun könnte,um die Schlüssel zu finden.

@MonkeyDDragon schrieb:

5.) Last but not Least, ein Kaiser, besonders so eine kranke und egoistische Person, verdient es aber sowas von Ruffy in den Arsch getreten zu bekommen. Der Kaiser muss einfach ran. (Des Weiteren) unterschätzt Sie ihn total, und jeder der das so tat ist nachher auch von ihm besiegt worden.

Auf jeden Fall,aber mit mehr Verbündeten und am Besten mit einer Allianz.


@MonkeyDDragon schrieb:

So toll ist Lola für mich dafür nicht. BigMom tötet ihren eigen Sohn, so ich sage deshalb: Lola, Who!!!!!! (Ich schrieb auch mal, das ich es cool finde, wenn BigMom Ruffy wegen Lola nur eine Sache erfüllt, aber halt keine 3-5).

Das sagst du,aber kannst du mir beweisen,dass alle ihre Kinder&ihre Familie gleich wert für sie ist?Ich meine,Jimbei ist für Big Mom ein sehr wichtiges "Familienmitglied"(vgl.Kap.830),auch wenn er nicht ihr leiblicher Sohn ist.

@MonkeyDDragon schrieb:


Du versteht es nicht, was ich meine. Ruffy ist schon auf der Hauptinsel, ein vorkämpfen findet kaum noch statt (BigMom erteilte den Befehl das die Strohhüte nicht aus dem Wald kommen dürfen und zu Sanji vorrücken). So wie sich das anhört kommt nach dem Wald nicht mehr viel. Wenn hat BigMom bitte alles dorthingeschickt um die aufzuhalten, Das ist lächerlich von BigMom, darüber kann ich nur lachen (Ruffy bisher garnicht mal ernst kämpfen gesehen, der macht dort jeden sofort platt). Hier sehe ich Ihre Ignoranz und dummheit, wie sehr Sie ihn unterschätzt. Wenn nach dem Wald wirklich nicht mehr so viele kommen und bigMoms Turm steht vor ihnen, hatten die Kaum Stress dort hinzukommen.
So also Brook, Nam zähle ich nicht mal, die werden noch irgend einen Kampf haben, um sich auch zu zeigen, aber wie geasgt das zähle ich nicht. Die paar Fischmenschen, sind zumind. in meinen Augen viele Fischmenschen, sodass ich die Worte 'die paar' nicht in den Mund nehmen würde.
Aber wenn du meinst, ich schreibe die ganze Zeit 4 gegen einen Kaiser, dann irrst du dich und ich gebe es auf da noch was dazu zu schreiben. Ich sage nur das es einen direkte Konfrontation mit BigMom geben wird und zum Kampf 1 vs 1 gegen BigMom (Ruffy). Wie das passiert, weiß ich natürlich auch nicht 100%, heiße nicht Oda. Könnte mich natürlich auch Irren (schrieb ja, nur einer von uns kann Recht haben), da es nur meine Meinung ist, aber ich finde meine Argumentationen nicht passend dafür das BigMom und Ruffy sich nur ansatzweise einig werden oder 'Best Pals' werden, in diesem Arc zumindestens.

Ach sind das so schöne Worte.Setzt du wirklich Aladdins Trupp mit Big Moms Horde gleich?
Erzähl mir doch eine Geschichte,wie Ruffy,Nami,Brook,Pedro,Carrot,Chopper,Jimbei&Aladinnstrupp!! gegen Big Moms Kinderhorde,die Vinsmokes&Capone Bege sich durchsetzten werden.Dann sehen wir mal,wie plausibel&wahrscheinlich so ein Szenario wäre.  Wink

Und wie gesagt,bleib mal locker.Wenn ich dich persönlich irgendwie verletzt habe,dann tut es mir Leid.  Smile

@HordyJones Ich habe jezt genug geschrieben,ich hoffe,mit diesem Beitrag kannst du dich zufriedenstellen.Vielleicht antworte ich dir nächstes Mal separat.

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 629
Kopfgeld Kopfgeld : 1635772
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 835: Das Land der Seelen   Mi 10 Aug - 21:56

   

@Lemon1 schrieb:
Ja,Ruffy möchte der Frau in den Arsch treten,aber erstens hat er nach dem jetzigen Stand viel zu wenig Verbündete gegen einen Kaiser.Wie ich es schon in meinem letzten Beitrag erwähnt habe,und du hast eigentlich kein sinnvoles Argument dagegen gefunden.Desweiteren ist es zu bezweifeln,ob Ruffy überhaupt eine Chance gegen Big Mom hat,gegen Donflamingo war er auf die Hilfe von Law angewiesen.Jetzt würdest du vielleicht antworten,irgendwie wird Oda das Problem lösen und Ruffy wird neue Verbündete auf seiner Seite gewinnen,in diesem Arc fehlt es ihm momentan aber garantiert an Hilfskameraden.Und drittens,das ist das beste Argument,worauf du mich eigentlich hingewiesen hast,danke nochmal Wink ist Jimbei.
Kommen wir aber erstmal zu meiner These,dass Big Mom eine neutrale Haltung einnehmen wird.
Was Frauen angeht,hat Oda fast immer eine Außnahme gemacht,es hat nie wirklich einen ernsten Kampf zwischen Ruffy und einer Frau gegeben.Alvida war nur ein Onehit.
Ruffy würde sich mit Big Mom nicht versöhnen,aber das werden die anderen für ihn übernehmen.Damit meine ich die restlichen Strohüte&Jimbei oder auch Lolas Vater&Chiffon.Wir alle wissen,was Ruffy für ein Sturrkopf ist und sich meistens in unnötige Gefahr begibt.Nur haben meistens die anderen ihn davor bewahrt.Besonders Nami,die fast immer auf ihn aufpasst,oder Jimbei.Die werden sich auf keinen direkten Kampf mit einer Kaisercrew  in dieser Unterzahl einlassen.Und wir alle wissen,wie sie Ruffy an der Leine halten können.Besonders Jimbei.Ich denke gerade an das Szenario im Impel Down nach,wie Jimbei Ruffy vor BB aufgehalten hat.So ähnlich wird sich auch die Situation auf WCI entwickeln,sollte Jimbei von Ruffys Aktion erfahren und auf ihn treffen.

Zu dem Argument,dass Jimbei zur Big Mom-Crew gehört.Es gibt immer Möglichkeiten,wie man austritt.Am Besten ist da ein Kampf,und ich verneine nicht,dass es zu keinem kommen wird.Nur nicht auf dieser Insel mit all diesen Charakteren.Der Kampf könnte sich über mehrere Inseln erstrecken,vor allem wenn es zur Flucht der Strohüte kommen sollte und Big Mom anfängt sie zu jagen.Besonders Caesar spielt da eine Rolle.Nicht zu vergessen hat Kaido auch Ansprüche und will die Strohüte jagen.Somit würden Kaido&Big Mom gegensätzliche Wünsche haben und eine Auseinandersetzung zwischen den beiden könnte die Folge sein.So müsste sich Ruffy vorerst auch keinem Kaiser stellen.
Die Niederlage eines Kaiser oder eine geschwächte Crew des Kaisers würde den Strohüten bei einer Auseinandersetzung helfen.
Oder Ruffy schnappt sich seine ganze Allianz und kämpft gegen Big Mom.

Ja,es ist quasi Tradition in One Piece.Die Strohüte erreichen eine neue Insel,merken,den Bewohnern geht es schlecht und am Ende besiegt Ruffy den Antagonisten.Doch nicht unbedingt nach einer Insel ist der Antagonist besiegt.Manchmal geht die Auseinandersetzung über mehrere Inseln,wie z.B der Kampf gegen die Baroque Firma oder Donflamingos Crew(PH,Dressrosa).Auch haben wir es hier mit einem Kaiser zu tun,und desweiteren heißt dieser Arc der "Der 4Kaiser-Arc",das heißt wir haben es mit 4 Kaisern zu tun und Big Mom ist folglich nicht der Hauptantagonist.Wie Oda das alles in einem Arc regeln will,ist eine spannende Frage.

Warte mal,was hat nochmal Jajji in Kap.834 gesagt.Ah,das Sanji sich auf der ganzen Insel sich bewegen darf.Das heißt wohl,dass Sanji wohl schon etwas selber tun kann,um aus dem Schlamassel zu kommen.Da gäbe es schon einige Möglichkeiten,was er tun könnte,um die Schlüssel zu finden.

Auf jeden Fall,aber mit mehr Verbündeten und am Besten mit einer Allianz.


Das sagst du,aber kannst du mir beweisen,dass alle ihre Kinder&ihre Familie gleich wert für sie ist?Ich meine,Jimbei ist für Big Mom ein sehr wichtiges "Familienmitglied"(vgl.Kap.830),auch wenn er nicht ihr leiblicher Sohn ist.
Ach sind das so schöne Worte.Setzt du wirklich Aladdins Trupp mit Big Moms Horde gleich?
Erzähl mir doch eine Geschichte,wie Ruffy,Nami,Brook,Pedro,Carrot,Chopper,Jimbei&Aladinnstrupp!! gegen Big Moms Kinderhorde,die Vinsmokes&Capone Bege sich durchsetzten werden.Dann sehen wir mal,wie plausibel&wahrscheinlich so ein Szenario wäre.  Wink

Und wie gesagt,bleib mal locker.Wenn ich dich persönlich irgendwie verletzt habe,dann tut es mir Leid.  Smile

@HordyJones Ich habe jezt genug geschrieben,ich hoffe,mit diesem Beitrag kannst du dich zufriedenstellen.Vielleicht antworte ich dir nächstes Mal separat.



Hey Lemon, ich bin locker, weshalb du dich garnicht entschuldigen musst. Wenn jemand viel schreibt/ argumentiert, muss dieser damit rechnen viel zurückzubekommen, das ist OK. Ich zeige nur meinen Standpunkt dabei auf, zu dem ich auch weiterhin 100 % stehe.
Der Arc hat erst angefangen, also erwarte ich jetzt nicht soviele Verbündete (sind nicht am Ende vom Arc, wo es schon zum Kampf kommt). Dann wäre WCI doch bisschen zu schnell, und dem Kaiser überhaupt nicht entsprechend. Capone zählst du schon mal nicht mit, da bin ich auch unschlüssig, eher dafür das er BigMom hintergehen wird (Pekoms gibt mir da schon recht).
Aber wie gesagt am Anfang vom Arc, deshalb mache ich mir da überhaupt keine Sorgen und ist jetzt noch unrelevant.


Ruffy ist nicht Sanji und wird mal Zeit das Oda was neues macht. Neues Schemata finde ich klasse für One Piece, nicht immer nur das alte neu recyceln. Die Frau gegen Ruffy. Bei Dressrosa schrieb ich auch als einer der ersten das Dressrosa alabasta 2.0 ist (nach drei identischen Vorfällen wie in Alabasta) und da wurde mir dann auch gesagt, sei mal nicht zu voreilig, mann könnte deswegen noch nicht Dressrosa Alabasta 2.0 nennen, danach kamen noch weitere Ereignisse (2-3) und schon haben so viele davaon geschrieben, das man Dressrosa Alabasta 2.0 nennen kann. Will damit nur sagen was neues ist immer gut und ganz auschließen kannst du es einfach auch nicht, das es jetzt nicht zu einer direkten Konfrontation kommt.

Das Jimbei Ruffy an der Leine hält, will ich auch erst mal sehen (klar war es schon mal passiert, aber Ruffy hatte da deutlich wichtigers zu tun, sein Bruder Ace (was ist ein BB schon wert gegen eine coolen Ace), also total verständlich das Jimbei (er sagte auch spar deine Kräfte) das tat). Das glaube ich jetzt nicht das Jimbei Ruffy an der Leine halten wird. Freut mich wenn ich dir geholfen habe daruaf zu kommen mit Jimbei, aber da du schreibst das ist dein stärkstes Argument, dann ist es das für mich nicht, da hattest du bessere.

Wenn du zum Beispiel eher am meisten nur auf die 2 Haupt-Belege, wie Lolas Brief, das muss was bedeuten und die ganze SH-Bande bzw. gesamte Flotte ist nicht (Unterzahl), dabei es kann nicht zum Kampf kommen (habe dich hier nicht richtig wiedergegeben, weiß ich, sorry, aber du weiß was ich meine), kann halt nicht so viel zurückgeschrieben werden dazu. Ich sehe diese Punkte auch, aber sind halt doch bisschen wenig, um meine Aussage zum kippen zum bringen oder das BigMom gar nicht erst der Gegner in diesem Arc (WCI) ist.

"Das sagst du,aber kannst du mir beweisen,dass alle ihre Kinder&ihre Familie gleich wert für sie ist?"

Genau das sage ich, ist ja meine Annahme. Gegenfrage: Ist Lola denn mind. genauso viel Wert wie die anderen Kinder oder sogar mehr! Kannst du mir genauso wenig beanworten / beweisen. (Mache hier schon kein Fragzeichen!)

Jimbei ist so wichtig für BigMom, da Sie nochmals seine Stärke hervorhebt (sagt Sie selbst) und Sie dann so viel verliert. Das sagt mir  das Jimbei ein starker, wenn nicht sogar einer der stärksten in BigMoms Crew ist. Bisher halte ich nicht viel von der Stärke ihrer Kinder, da hat mich noch keiner richtig überzeugt (obwohl die Spiegelfrucht mehr und mehr an Fahrt annimmt und auch wirklich eine Stärke hervorbringt). Bei den Kommadanten ist es bisehr so schwer. Pekoms fand ich mal stark (Fischmenscheninsel), aber Ruffy ist schon längt an ihm vorbei. BigMom und ihre Crew ist wirklich so verdammt schwer einzuschätzen (bei DD und Kaido, ist das soviel leichter). Ich kann die gerne alle unterschätzen aber die müssen mich auch überzeugen, das tun viele einfach nicht bisher im Verlauf.

Sanji darf sich bewegen, stimme ich dir voll zu, schrieb nie das er das nicht darf, schrieb das er WCI nicht verlassen darf (sonst Boom) und damit ist er ein Gefangener und in Gefahr (verlassen der Insel) und das wird Ruffy nicht akzeptieren, da solltest du mir doch zustimmen (das Ruffy das nicht akzeptiert, zumind. zum jetzigen Zeitpunkt, sonst kennst du Ruffy aber wenig, denke ich). Ohne jetzt gegenzuargumentieren. Einfach nur diesen Punkt betrachten. Nicht jetzt schreiben, aber Lolas Nachricht kann das auswiegen, das ist eine komplett neue Sachlage dann. Diese neue Sachlage betrachtet, könntest du total Recht haben. Aber da ich schon meherer Dinge aufgezählt habe (nicht nur Sanji Sachstand), gehe ich wieder einer Sachlage weiter und dann ist die Nachricht, für mich, neutral und nicht mehr von so großer Bedeutung.
SChreibe hier nochmal der Arc hat erst angefangen, viel kann und wird passieren. wen ich an das Ende dieses Arc schaue, kann ich solche eine Entwicklung sehen, ob es passiert, werden wir sehen.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850732
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 835: Das Land der Seelen   Fr 12 Aug - 9:21

   
@Hordy Jones schrieb:

Big Mom eine neutrale Haltung? Eher zu den Protagonisten als zu den Gegnern? Big Mom ist der Gegner. Sie ist die böse Wurzel in diesem Arc. Capone mag zwar ein hinterhältiger Kerl sein und Papa Vinsmoke samt Brut sind zwar auch üble Burschen, aber im Vergleich zu Big Mum. Diese Frau lässt Länder für Süßigkeiten vernichten, zeigt keine Reue nachdem sie ihren Sohn im Rausch ermordet hat und dank ihr hat Sanji die Crew verlassen. Capone arbeitet für sie und die Vinsmokes sind von ihr und der Hochzeit abhängig. Dass sie da eine neutrale Rolle spielen soll, während diese beiden anderen als Antagonisten herhalten ist vollkommen ausgeschlossen. Weitere Gründe hat ja auch @MonkeyDDragon genannt.

Na klar ist Big Mom der Gegner,aber der Hauptgegner dieser Insel?Ich meine,Blackbeard war auch ein Gegner von Ruffy auf Marineford oder Impel Down,aber der wichtigere Gegner war hier die Marine,weil sie Ace gefangen genommen haben.Gut,das könnte man jetzt als Gegenargument nehmen,dass Big Mom hier Sanji gefangen genommen hat,aber meiner Ansicht nach spielen hier die Vinsmokes die wichtigere Rolle über die Gefangenschaft Sanjis.Wenn der Pakt zwischen Big Mom&Vinsmokes kippen sollte,dann ist Sanji für Big Mom auch egal.So wäre auch Big Mom  für Jeff&Baratie keine Gefahr mehr.Dafür spricht nur eine kleine Sache,dennoch nenneswert.Jajji hat Big Mom in Kap.834 Seite 19 "eine geisteskranke Frau"bezeichnet.Davon kann man ausgehen,dass die Beziehung zwischen ihnen nur aus geschäftlichem Interesse besteht,und nicht eine freundschaftliche.

Ich gehe bei diesem "Arc"(WCI) nur von einer Sanji-Rettungsaktion von der Seite der Strohüte aus.Nicht von einem Krieg gegen einen Kaiser mit nur 6 Mann auf seiner Seite aus(nicht Jimbei&Aladdin dazugezählt),obwohl hier die meisten davon ausgehen xD.

@Hordy Jones schrieb:

Es gibt durchaus mehr als nur diese beiden Optionen. Einerseits wäre durchaus die Möglichkeit offen, dass Big Mum selbst zwar nicht viel auf die Rettung von ihr gibt, aber dafür ihr Vater und ihre Schwester, und mit Chiffon vielleicht auch Capone. Eine andere wäre hier, dass Big Mum für diese Rettung von Lola auf hinterhältige Dinge wie die Ermordung von Jeff verzichtet. Und dann gäbe es sicherlich noch weitere, warscheinlichere Szenarien als dass sich Big Mutti mit Ruffy versöhnt oder gar verbündet.
Mit "Ehemann" von Big Mom habe ich den vermutlichen Vater von Lola&Chiffon mit ihnen auf seiner Seite gemeint.Sein Name ist immer noch nicht bekannt.Verbündete von der Seite Big Moms zu gewinnen ist ein kluger Schachzug von Nami,um nicht von Big Mom besiegt zu werden.
Capone könnte tatsächlich die Rolle spielen,die du genannt hast.Er könnte sich mit Ruffy verbünden und Big Mom so hintergehen&angreifen.Ab da wäre ich auch dafür,dass es eine direkte Konfrontation geben könnte,aber das sind nur Spekulationen.
Auch die andere Option,die du genannt hast,wäre doch so eine Art kleine Versöhnung,wohl etwa eine Gegenleistung."Aha,der Strohut hat mir etwas gutes getan,so werde ich auch bei ihm revanchieren."
Die Option würde mir auch gefallen,solange sie alle heil aus der Sache rauskommen.

@Hordy Jones schrieb:
Eher unwichtige Randbemerkungen

Ich liebe diese Szene:
Spoiler:
 

Oda,der kleine Perversling. Very Happy

@MonkeyDDragon Du stützt dich auf zwei Argumente.Ruffys Einstellung Big Mom zu besiegen und eine andere,die du einmal genannt hast,es ist Tradition in One Piece den Gegner in einem Arc zu besiegen.Diese Tatsache widerspricht sich eigentlich nicht mit dem,was ich gesagt habe.Der Kampf  gegen Big Mom wird sich über mehrere Inseln erstrecken,oder Ruffy gewinnt viele Verbündeten und legt dann richtig los.
Ich habe genauso zwei  aussagekräftige Argumente geliefert.Die Strohüte sind nicht jetzt bereit für die Kaiserin(Unterzahl&von der Stärke her auch nicht) und neben Ruffy wollen sie auch nicht gegen sie kämpfen.
Die anderen Sachen wie mit Lola können wir nicht beweisen und besteht nur aus unserer Meinung.Ich finde es sowieso sinnlos,darüber weiterzudiskutieren,weil du eh bei deiner Meinung bleibst und ich bei meiner.Sehen wir einfach,was passieren wird. Smile

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 629
Kopfgeld Kopfgeld : 1635772
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 835: Das Land der Seelen   Fr 12 Aug - 10:46

   
Bisher kommt mir WCI wie ein Mix zwischen ThrillerBark (SeelenFrucht, die höher gewertete TF im Vergleich mit der Schattenfrucht) und Enies Lobby (Retten eines Crewmitgliedes) vor. Deshalb fallen mir folgende Kampfpaarungen ein, wenn ich Oda Stil von WCI bisher so einfange:

Falls Cracker ein bisschen was drauf haben sollte, könnte dieser Bruno darstellen. Den Ruffy dann mit ein bisschen Arbeit besiegen wird. Danach werden Sie wohl Lolas Vater mitnehmen, da er Ihnen sicher aus dem Wald helfen kann. Hierbei wird Nami ihm dann von Lola erzählen.

Sanji vs Judge ist am wahrscheinlichsten, obwohl Sanji vs. Ichji (Nummer 1) auch passieren könnte, aber der Vater müsste vom jetzigen Verlauf der Endgegner von Sanji sein, denn selbst, wenn er die Nummer 1 besiegt, wäre das so, als ob der Yonji besiegt hätte und der Vater ist dann immer noch da und in seiner Position. Deshalb wird es wohl keinen Weg an diesem Kampf vorbei geben, als letzter.

Carrot spricht von dem Hasen-Typ als sehr stark. Hier könnte sich diese Paarung bilden, wenn Carrot wieder aus dem Spiegel ist.

Nami vs Brulee, denke ich, ist auch sehr wahrscheinlich, Spiegelfrucht gegen Luftspiegelung (Mirage) von Nami. Das könnte sich als ein komplexer Kampf entwickeln.

Ruffy vs BigMom (hier der Lucci Vergleich, weshalb es bisher nach Enies Lobby ein bisschen aussieht) am Ende des Arcs (Enies Lobby) oder von der Mitte bis zum Ende hin (Thriller Bark).

Pedro vs. Tamago. Hier besitzen beide schon Kenntnisse von einander und haben eine gemeinsame Vergangenheit, auch sehr Wahrscheinlich. Des Weiteren weiß Tamago, wo er Pedro finden wird.

Perospero (ältester Sohn, evtl. auch der stärkste) vs Ceasar Clown. Passt bisher auch sehr gut von der Konstellation: Clown vs Clown (Name vs Erscheinung). Perospero hat sein Herz und will ihn in zwei Wochen töten. Da passsst diese Paarung schon sehr gut. Was dagegen spricht ist das Perospero halt sein Herz hat, also müsste vorher was passieren. Aufs Ceasars Kampf freue ich mich schon, der hat viel Potential. Spiele den sehr, sehr gerne bei One Piece als Charakter.

Die Gegner von Jimbei, Chopper und Brook haben sich bisher noch nicht so stark herauskristallisiert.

@Hordy Jones schrieb:
  
@MonkeyDDragon schrieb:
Die ganze SHB stellt den Endgegner und dieser versiegelt jeden einzelnen Strohhut in eine eigene Spiegelwelt. Damit diese wiederaus ihrer eigenen Spiegelwelt entkommen können, müssen Sie einen bestimmten Quest erfüllen.
Das erinnert mich doch sehr, sehr stark an Mercurymon bzw. Sakkakumon aus Digimon Frontier.^^
Das sagt mir leider gar nichts. Deshalb kenne ich die Anspielung, die du da erwähnst nicht. Kenne Digimon nur aus der Anfangszeit (von den Folgen her, keine Ahnung, ob es da auch einen Manga dazu gibt) und habe schnelle das Interesse daran verloren.


@ Lemon1: Also zähle mehr, als das ich nur 2 geschrieben habe, aber lassen wirs einfach, schrieb sowieso in der ersten Nachricht von der kleinen Diskussion, "Mal schauen wer recht hat :-)".

Schade das du auch nicht auf das eine Frage (Tatsache) eingegangen bist (wenn du noch einmal geantwortest hattest), wo ich dich fragte, was du von Ruffy denkst, wenn er Sanji in Gefahr sieht, nur diesen Punkt betrachtet, ohne was anderes hinzuzunehmen, hätte mich doch interessiert)



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 835: Das Land der Seelen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden