Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Wie fandest du das Kapitel ?
Sehr gut
32%
 32% [ 7 ]
Gut
50%
 50% [ 11 ]
Mittelmäßig
14%
 14% [ 3 ]
Schlecht
0%
 0% [ 0 ]
Sehr schlecht
4%
 4% [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 22
 

AutorNachricht
Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1845132
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 838: Bropper   Do 8 Sep - 22:26

   
@MonkeyDDragon Es würde einfach der Story gut tun,wenn Ruffy den Kampf verliert.Und das tut er auch,da er schwächer als Cracker ist.Es sei denn,Ruffy bekommt von irgendeiner Person Unterstützung,aber das ist sowieso unwahrscheinlich.
Ruffy wird gefangen genommen und die Handlung geht so weiter,dass Ruffy befreit wird.Typisch bei Märchen...
Es macht wirklich keinen Sinn,dass Ruffy gegen Cracker gewinnt,da sonst der nächste Kommandant auf ihn wartet.Sogar Big Mom ist enttäuscht von Ruffy und sagt,es sei heute seine letzte Chance gewesen.
Außerdem kann man auch nicht richtig begründen,dass Big Mom in diesem Arc fallen wird.Sie besitzt eine sehr große&starke Crew,zudem noch eine Allianz mit den Vinsmokes. Wir können zwar spekulieren,aber den Fakten entsprechend hat Big Mom nach Kapitelstand 838 ganz klar die Oberhand.Außerdem unterschätzt du Big Mom immer noch gewaltig.Erstens ist sie unsterblich und möglicherweise gehört sie zu einen der stärksten Leuten in der One Piece Geschichte,und zweitens besteht ihre Crew nicht nur aus den drei Kommandeuren,denn sie hat noch zudem 45 Söhne und 39 Töchter,von denen wir gar nichts über ihre Stärke wissen und zudem noch Untertanen wie Tamago,Pekoms....

Was Sanji betrifft,stimme ich dir voll zu.Irgendwie muss Sanji es allein auf die Reihe kriegen.Und ich glaube,er besitzt noch ein Ass im Ärmel.Ich glaube,da Oda in letzter Zeit zwischen den Kapitel keine Sprünge macht,wird es nächste Woche mit Sanji weitergehen.



Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 838: Bropper   Do 8 Sep - 22:48

   
@Lemon1 schrieb:
enttäuscht von Ruffy und sagt,es sei heute seine letzte Chance gewesen.

Möglicherweise erinnere ich mich ja falsch, aber hatte sie nicht gefragt ob die Nervensägen noch im Wald beschäftigt sind?  Es bezog sich wohl eher darauf, dass es jetzt zu spät für die ist. Allerdings sind Pedro und Brook noch unterwegs, Carrot und Chopper, sowie Nami und Ruffy... verbündete können immer noch auftauchen oder sich ergeben. Warten wir es ab. Aber du hast an einem Punkt Recht, FALLS es exakt wie in einem Märchen ablaufen sollte, würde ein Gefangennahme sogar reinpassen. Allerdingns kann ich mir das nicht so richtig vorstellen.Oda nimmt immer Teile der Märchen und nicht die gesammte Märchen. Kennt ihr noch den Giant Jack(ich glaub das hieß so)? Dieses große Ranken, da hat sich Oda wohl aus dem Märchen mit den magischen Bohnen und den Riesen mit viel Gold inspirieren lassen. Da fehlte der Riese, gut das hat man damit erklärt, dass die Schatten der Bewohner wie Riesen aussehen. Ein Gefangennahme wäre damit nicht unbedingt ein muss. Thoeretisch betrachtet sind diese ja bereits Gefangene und zwar aus der Sicht von BM. Da 2 in der Spiegelwelt Gefangen sind und 2 im Wald. Sanji ist gefangen in der Germa Festung + Handschellen. Jimbei ist scheinbar auch Gefangen. Pedro und Brook könnte man vielleicht auch als Gefangene bezeichnen, da diese sich in einem Kekssoldaten verstecken. Sowie es keine echten Riesen in Skypia gab, muss es jetzt auch keine echte Gefangen mit Handschellen und Gittern sein, oder wie man es sonst so vorstellt.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1845132
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 838: Bropper   Sa 10 Sep - 21:49

   
eagle_d_phoenix schrieb:
Warten wir es ab. Aber du hast an einem Punkt Recht, FALLS es exakt wie in einem Märchen ablaufen sollte, würde ein Gefangennahme sogar reinpassen. Allerdingns kann ich mir das nicht so richtig vorstellen.Oda nimmt immer Teile der Märchen und nicht die gesammte Märchen. Kennt ihr noch den Giant Jack(ich glaub das hieß so)? Dieses große Ranken, da hat sich Oda wohl aus dem Märchen mit den magischen Bohnen und den Riesen mit viel Gold inspirieren lassen. Da fehlte der Riese, gut das hat man damit erklärt, dass die Schatten der Bewohner wie Riesen aussehen. Ein Gefangennahme wäre damit nicht unbedingt ein muss. Thoeretisch betrachtet sind diese ja bereits Gefangene und zwar aus der Sicht von BM. Da 2 in der Spiegelwelt Gefangen sind und 2 im Wald. Sanji ist gefangen in der Germa Festung + Handschellen. Jimbei ist scheinbar auch Gefangen. Pedro und Brook könnte man vielleicht auch als Gefangene bezeichnen, da diese sich in einem Kekssoldaten verstecken. Sowie es keine echten Riesen in Skypia gab, muss es jetzt auch keine echte Gefangen mit Handschellen und Gittern sein, oder wie man es sonst so vorstellt.

Habe ich etwa in anderen Punkten wie Big Moms Stärke Unrecht?Ich habe ja nur Fakten über sie und ihre Crew aufgezählt,also würde ich selber meine Stellungnahme als richtig einschätzen.Jetzt zu Ruffys Gefangennahme.Es macht kein Sinn,dass Ruffy auf eigener Faust weitermacht.Noch dazu,wenn der Feind über seine Schritte Bescheid weiß.Chopper&Carrot können sich in der ganzen Spiegelwelt herumbewegen und Pedro&Brook sind auch noch nicht aus dem Spiel raus.Sie werden immer noch von Big Moms Leuten gesucht.Es scheint,dass Pedro Erfahrung im Umgang mit Big Moms Leuten besitzt.Also zu ihm will ich noch seine Hintergrundgeschichte erfahren,was sein Verhältnis zu Big Mom ist und was er wirklich auf WCI verloren hat.Jimbei ist genauso kein richtiger Gefangener.Er kann zwar nicht einfach verschwinden,aber gewisse Schritte kann er selber unternehmen,ohne dabei gesehen zu werden.Dabei denke ich gerade an Pekoms Rettung.Dieser wird auch eine Rolle bezüglich Capone Gang Bege spielen.Ruffy ist somit der einzige Gefangene,bei Nami könnte ich mir vorstellen,dass sie entkommt.Rotkäppchen hat doch im Märchen auch geschafft,vor dem Wolf im Wald zu entkommen.Gut,das ist nicht der beste Vergleich,aber will ich nur hinaus,dass der wirkliche Gefangene im Käfig Ruffy sein wird.Die anderen haben eine gewisse Freiheit.Capone wird sich mit Ruffy verbünden wollen,wenn er wegen Pekoms seinen Arsch rettten will.Oder er hat eine Entschuldigung für Big Mom parat.Er scheint ja ein kluger Mann zu sein mit einem schrägen Sinn für Humor.

Choppers große Rolle

Ich habe mir paar Möglichkeiten überlegt,was Chopper noch für eine wichtige Rolle in diesem Arc spielen wird.Er könnte:
... Schlüssel für Sanjis Handschellen finden
....sich mit Caesar,Jimbei,Pudding in Verbindung setzen
....Informationen sammeln und ein Manöver planen

Komisch finde ich allerdings,dass Chopper Carrot darum bittet,ihm mehr Respekt zu erweisen und ihn mit Bruder Chopper anzusprechen.Das lässt mich auf nur eine Schlussfolgerung kommen.Chopper will eine neue Identität annehmen um vom Feind nicht als Strohut identifiziert zu werden.Sie könnten ein Täuschungsmanöver planen.Chopper setzt sich entweder mit Caesar,Jimbei oder Pudding in Verbindung um als ihr Haustier zu arbeiten.So kann er gegebenfalls undercover weiterarbeiten.
Er kann ja schließlich durch Rumble Ballls unterschiedliche Formen annehmen,deswegen kann er dann auch nicht von Big Moms Leuten geschnappt werden.Sie haben ja nur ein Bild von ihm.Ich glaube aber nicht,dass Informationen sammeln sich als sehr hilfreich erweisen wird.Da tendiere ich eher zur ersten Möglichkeit,dass Chopper Schlüssel für Sanjis Handschellen findet.
Das ist bestimmt auch etwas märchenhaftes,dass man auf der Suche nach einem bestimmten Gegenstand ist.

Weiteres Die Tamatebako Box mit den Energy Steroids wird sicherlich auch eine Rolle spielen.Eigentlich finde,dass diese Steroids für Big Mom eine passende Waffe ist,sie stärker zu machen.Sie ist ja sowieso unsterblich.

Zu den Vinsmoke Brüdern.Niji wird wie sein Vater Judge Elektrizität einsetzen,während Ichiji der Beiname "Sparking Red"(funkelndes Rot) gegeben wurde.Er könnte wirklich wie Sanji das Element Feuer beherrschen und würde den perfekten Rivalen zu Sanji abgeben.Auf jeden Fall freue ich mich schon auf deren Kampf.Ich hoffe inständig,dass Sanji trotz der Handschellen ernst gegen seinen Bruder kämpfen wird.

Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 838: Bropper   Sa 10 Sep - 22:36

   
@Lemon1 schrieb:
Jimbei ist genauso kein richtiger Gefangener.Er kann zwar nicht einfach verschwinden,aber gewisse Schritte kann er selber unternehmen,ohne dabei gesehen zu werden.

Wir wissen doch nicht zu 100% was mit Jimbei ist. Ich hab mir eher gedacht, dass er ein Gefangene BM´s ist. Ich bin mir nicht sicher ob BM ihn einfach weiter machen lässt, nach dem er aussteigen wollte. Kann ich mir schlecht vorstellen, dass er noch auf freiem Fuß ist.

@Lemon1 schrieb:
Capone wird sich mit Ruffy verbünden wollen,wenn er wegen Pekoms seinen Arsch rettten will.Oder er hat eine Entschuldigung für Big Mom parat.Er scheint ja ein kluger Mann zu sein mit einem schrägen Sinn für Humor.

Ich kann mich irren aber ich denke da anders. Es kann sein, dass Capone sich mit Ruffy verbünden will, allerdings kann ich es mir nach der aktuellen Lage nicht wirklich vorstellen. Da Pekoms bereits einen Verbündeten darstellt. Hier wird Pekoms vermutlich noch eine wichtige Rolle spielen. Ich denke auch nicht, dass Jimbei derjenige ist der Pekoms retten wird. Viel mehr wird dies wohl eine Aufgabe der Sonnenpiraten sein. In der letzten Szene befanden sie sich im Wasser. Da sie auch noch BM unterstellt sind wäre es meiner Meinung nach logisch. Capone wird definitiv meiner Meinung nach auch eine Rolle spielen, aber ich denke mehr an ein Deal. Capone ist dabei BM zu unterwandern/hintergehen. Wer weißt es schon, vielleicht ist BM sogar informiert und die Geschichte entwickelt sich ganz anders als wir es annehmen, aber ich denke eher Capone wird irgendwas gegen BM machen und die Strohhüte werden es vereiteln. Im Gegenzug könnten sie für den Moment frei kommen. Der Kampf BM vs. Ruffy wird auf ein spätere Zeitpunkt verschoben. Die Aktion mit Capone wäre zu hinterhältig, dass ist aber nicht Ruffys Art.

@Lemon1 schrieb:
Chopper setzt sich entweder mit Caesar,Jimbei oder Pudding in Verbindung um als ihr Haustier zu arbeiten.So kann er gegebenfalls undercover weiterarbeiten.

Chopper wird sich definitiv mit den anderen in Verbindung setzen. Das habe ich auch schon mal geschrieben. Die Spiegelwelt ist gut vernetzt und gerade in einem feindlichen Territorium ein sehr großer Vorteil. Durch Chopper und Carrot können die sich in Verbindung setzen und alles gut planen. Die verschiedenen Charaktere bieten einen guten Anhaltspunkt. Egal ob sie letztendlich kurzfrist mit BM Frieden schließen oder sich organisieren und mit einem riesen Chaos WCI verlassen. Die Spiegelwelt wird da wichtig sein, es ist auch die einzige Möglichkeit die verschiedenen Personen zu erreichen.

@Lemon1 schrieb:
Weiteres Die Tamatebako Box mit den Energy Steroids wird sicherlich auch eine Rolle spielen.Eigentlich finde,dass diese Steroids für Big Mom eine passende Waffe ist,sie stärker zu machen.Sie ist ja sowieso unsterblich.

Denke ich auch, die wird als Hochzeitsgeschenk an die Germa übergeben. Diese explodiert und hinterlässt ein Chaos(Comedy Faktor), oder die Verfügen über eine Technologie, die das erkennt und entschärft. Anschließend werden die wohl dann durch den Nebeneffekt Geschichte.

@Lemon1 schrieb:
Zu den Vinsmoke Brüdern.Niji wird wie sein Vater Judge Elektrizität einsetzen,während Ichiji der Beiname "Sparking Red"(funkelndes Rot) gegeben wurde.Er könnte wirklich wie Sanji das Element Feuer beherrschen und würde den perfekten Rivalen zu Sanji abgeben.Auf jeden Fall freue ich mich schon auf deren Kampf.Ich hoffe inständig,dass Sanji trotz der Handschellen ernst gegen seinen Bruder kämpfen wird.

Kann ich mir auch sehr gut vorstellen.

@Lemon1 schrieb:
Erstens ist sie unsterblich und möglicherweise gehört sie zu einen der stärksten Leuten in der One Piece Geschichte

Unsterblich? Wo steht es, entweder kann ich mich nicht erinnern oder ich hab was vergessen? Es hieß doch, sie kann ihr TF nutzen um vom Menschen ihre Lebenszeit abzuziehen und diese kann dann nur in Tiere und Gegenstände eingesetzt werden, aber nicht in Menschen. Sie ist auch ein Mensch. Das wird wohl auch der Nachteil ihrer TF sein. Dafür kann sie Inkarnationen von sich erstellen und die haben die gleiche Fähigkeit wie BM. Stark wird sie denke ich schon sein. Sie ist einer der 4 Kaiser und wird sicherlich nicht bei einer Rettungsmission besiegt werden. Selbst wenn sie nicht Jahre lang gekämpft hat. Sie hat immer noch ihre Fähigkeiten und Erfahrung. Ich halte sie persönlich immer noch schwächer als ein Kaido, aber sie ist ein Kaiser und somit nicht zu unterschätzen. Auch hat sie noch andere Kinder und Mitglieder der BM Piraten. Die werden auch nicht sehr schwach sein.
Noch etwas, sie ist Fett und sitzt häufig aber erinnert ihr euch an den Chapter, wo sie ihren Sohn getötet hat? Da ist sie gerannt und das sah schon schnell aus. Was wäre wenn BM mit alle ihre Inkarnationen zusammen gegen Ruffy kämpft? Das sind meherere BM´s. Da gibts noch viele Möglichkeiten.

Tuwz
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 265
Kopfgeld Kopfgeld : 654974
Dabei seit Dabei seit : 21.11.15
Ort Ort : Leider nicht in Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 838: Bropper   Mo 12 Sep - 18:03

   

eagle_d_phoenix schrieb:

@Lemon1 schrieb:
Erstens ist sie unsterblich und möglicherweise gehört sie zu einen der stärksten Leuten in der One Piece Geschichte

Unsterblich? Wo steht es, entweder kann ich mich nicht erinnern oder ich hab was vergessen? Es hieß doch, sie kann ihr TF nutzen um vom Menschen ihre Lebenszeit abzuziehen und diese kann dann nur in Tiere und Gegenstände eingesetzt werden, aber nicht in Menschen. Sie ist auch ein Mensch. [...] Dafür kann sie Inkarnationen von sich erstellen und die haben die gleiche Fähigkeit wie BM. [...]
Also unsterblich ist sie mMn nach auch nicht, aber ich denke schon, dass sie die Lebensenergie von Anderen in sich selbst einsezten kann. Sie ist die Nutzerin dieser Fähigkeit, da kann sie selbst doch durchaus eine Ausnahme sein.
Dafür spricht auf jeden Fall, dass sie schon so viele und teiweise ziemlich alte Kinder hat und selbst trotzdem nicht sonderlich alt aussieht. Also zumindest nicht so alt wie sie sein müsste wenn sie bestimmt schon über 40-jährige Kinder hat (Brûlee und Perospero schätze ich schon so alt ein).

Deine Theorie mit den Inkarnationen verstehe ich nicht ganz... Wie kommst du darauf?
Wie soll sie denn Inkarnationen von sich selbst erstellen? Wenn sie im Besitz der Seelenfrucht ist, kann sie wohl kaum materielle Dinge erschaffen und nach ihren Vorstellungen formen. Oder meinst du so etwas in der Art wie diese schwarzen Schemen, die die mit ihren Körbchen rumlaufen und die "Lebenssteuer" eintreiben? Von denen wissen wir bisher noch wie sie erstellt werden oder was sie genau sind, außer, dass es anscheindend Reile von Big Mom's Seele selbst sind.

eagle_d_phoenix schrieb:

Noch etwas, sie ist Fett und sitzt häufig aber erinnert ihr euch an den Chapter, wo sie ihren Sohn getötet hat? Da ist sie gerannt und das sah schon schnell aus. Was wäre wenn BM mit alle ihre Inkarnationen zusammen gegen Ruffy kämpft? Das sind meherere BM´s. Da gibts noch viele Möglichkeiten.
Ich denke, die Tatsache, dass sie Fett ist und häufig sitzt ist kein Widerspruch dazu, dass sie sich schnell bewegen kann. Sie ist eine Kaiserin. Und von so jemandem kann man mMn schon erwarten, dass er schnell und stark ist - unabhängig von der Figur.

Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 838: Bropper   Mo 12 Sep - 21:58

   
@Tuwz schrieb:
Also unsterblich ist sie mMn nach auch nicht, aber ich denke schon, dass sie die Lebensenergie von Anderen in sich selbst einsezten kann. Sie ist die Nutzerin dieser Fähigkeit, da kann sie selbst doch durchaus eine Ausnahme sein.
Dafür spricht auf jeden Fall, dass sie schon so viele und teiweise ziemlich alte Kinder hat und selbst trotzdem nicht sonderlich alt aussieht. Also zumindest nicht so alt wie sie sein müsste wenn sie bestimmt schon über 40-jährige Kinder hat (Brûlee und Perospero schätze ich schon so alt ein).

Deine Theorie mit den Inkarnationen verstehe ich nicht ganz... Wie kommst du darauf?
Wie soll sie denn Inkarnationen von sich selbst erstellen? Wenn sie im Besitz der Seelenfrucht ist, kann sie wohl kaum materielle Dinge erschaffen und nach ihren Vorstellungen formen. Oder meinst du so etwas in der Art wie diese schwarzen Schemen, die die mit ihren Körbchen rumlaufen und die "Lebenssteuer" eintreiben? Von denen wissen wir bisher noch wie sie erstellt werden oder was sie genau sind, außer, dass es anscheindend Reile von Big Mom's Seele selbst sind.

Genau die meine ich, scheinbar sehen die rein als Inkarnation schattenartig aus aber die haben die selben TF Fähigkeit wie BM selbst. Ich könnte mir auch vorstellen, dass die wie bei Crackers Soldaten, auch eine ordentliche Kraft haben und sich genauso gut zum kämpfen eignen. Schönheittechnisch kann bestimmt Brulee aushelfen, denn mit ihre Fähigkeit würden die auch noch genauso aussehen wie BM selbst. Dabei handelt es sich um die Kaiserin selbst die wird schon mehr drauf haben als Cracker und da es Inkarnationen von der Kaiserin sind müssten nochmal eine Stufe stärker sein. Wie sie erstelllt werden wurde zwar nicht gezeigt aber wurde erklärt. Sie nimmt dafür eine 2 Monate ihre Lebenszeit und erstellt die Inkarnationen.

@Tuwz schrieb:
Ich denke, die Tatsache, dass sie Fett ist und häufig sitzt ist kein Widerspruch dazu, dass sie sich schnell bewegen kann. Sie ist eine Kaiserin. Und von so jemandem kann man mMn schon erwarten, dass er schnell und stark ist - unabhängig von der Figur.

Damit wolet ich ausdrücken, dass sie womöglich auch physikalisch was drauf hat. Man darf sie auch nicht so übertrieben unterschätzen. Weil viele nur eine sitzende, fette, alte Frau sehen.

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 616
Kopfgeld Kopfgeld : 1605670
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 838: Bropper   Di 13 Sep - 21:30

   
Wir könnten morgen schon das neue Chapter zu lesen bekommen.
Sandman hat gepostet das am kommenden Montag in Japan Feiertag ist und der Shonen Jump früher in Japan rauskommt *freu*.

Ich kann mir aber vorstellen, das wir erstmal nichts von Ruffy vs Cracker sehen werden, wenns so eintreffen sollte, wäre es wirklich schade, und Oda eher bei den Vinsmokes / BigMom bleibt.
Hier erhoffe ich mir eine Auseinandersetung von Sanji und einen seiner Brüder (Ichiji oder Niji). Dss Niji schon ein bisschen pissed ist, vom letzen Chapter, weil Sanji ihn nicht empfängt, könnte ich mir da was vorstellen, zwischen den beiden. Was dagegen spricht ist, das Sanji total zittert, als die zwei ankommen und er nicht unnedingt was anzetteln will oder auf keine Provokation eingehen wird.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 838: Bropper

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden