Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Wie fandest du das Kapitel?
Sehr gut
35%
 35% [ 8 ]
Gut
43%
 43% [ 10 ]
Mittelmäßig
17%
 17% [ 4 ]
Schlecht
0%
 0% [ 0 ]
Sehr schlecht
4%
 4% [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 23
 

AutorNachricht
ace kun
Ace Kun
Ace Kun

Beiträge Beiträge : 785
Kopfgeld Kopfgeld : 744256
Dabei seit Dabei seit : 04.01.13
Ort Ort : In den Schatten muhaha

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Mi 21 Sep - 13:14

   
Das Kapitel ist draußen, viel Spaß beim Diskutieren Smile

......................................................................


Danke für die tolle Sig Frucht Smile

Und hier gehts zu meinen Bildern :]

Ps:
Spoiler:
 

Criss_Ko
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 137
Kopfgeld Kopfgeld : 388615
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Mi 21 Sep - 14:02

   
Mega Kapitel.
Sanji wurde also verstoßen und nicht anerkannt, weil er ein "totaler Fehler" war. Seine Geschwister entwickelten sich schnell und machten große Fortschritte und waren in jungem Alter bereits mit den Stärken eines Erwachsenen ausgestattet. Sein Vater legte Ihm eine Eisenmaske an, warf ihn in den Kerke und erzählte allen er wäre gestorben. Wie traurig das einfach ist.
Das einzige was mich in dem Kapitel wirklich erfreut hat, dass Sanjis Schwester Ihn wohl sehr mag und auch begründet, warum Sie stehts mit den anderen mitlacht. Es hatten ja schon einige die Vermutung, dass Sie durch aus auf der Seite von Sanji stehen könnte bzw. sich noch auf dessen Seite schlägt.

Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Mi 21 Sep - 14:10

   
Kapitel selber fand ich gut. Endlich mal mehr Informationen. Die Kinder sind doch keine Klone, da die Mutter scheinbar verstorben ist. Sehr wichtig, endlich wird auch mal Reiju´s Begeisterung erklärt, sie scheint vom Charakter her eigentlich normal zu sein. Sie macht nur mit, damit sie selbst nicht wie Sanji endet. Aber Jajji ist schon Krass, der forscht an seine eigenen Kinder...Reiju hat wohl Ruffy leben nicht nur wegen der leckeren Gift gerettet sondern wohl als Dankeschön, dass er Sanji aufgenommen und beschützt hat und/oder weil das Freunde von Sanji sind.

Derartige manupulationen ermöglichen nicht nur TF´s in Waffen als Power Upgrade sondern auch DNA manupulationen an einem selbst...

Entweder wird Sanji´s Gene eine späte erwachen haben oder er lässt sich manupullieren um stärker zu werden.

Ich kann mir auch jetzt besser vorstellen wieso einer von den Revo´s sich zu Cyborg umbauen ließ. Vermutlich wollten die wissen ob die Regierung ähnliche Truppen wie die Germa 66 hat bzw. ob derartige Forschungen weiterhin existieren. So hat Kuma sich wohl umbauen lassen. Sich zum Cyborg umzubauen und einen Bibel in der Hand sind nun mal widersprüchlich. Eine andere Variante ist, natürlich immer noch, dass Dragon Vegapunk aufgepsürt hat um zwar zunächst zu informieren, aber anschließend könnte er mit ihm angefangen haben zusammen zu arbeiten um selbst starke Truppen auf Kosten der Regierung zu bekommen. Aber die Verbindung macht meiner Meinung nach jetzt besser Sinn, und lässt sich einigermaßen nachvollziehen.

Kumas Kopien, also die Pazifista selber sind keine Cyborgs, die sind nur Roboter. Kuma selbst ist ein Cyborg. Ob eine neue Version basierend auf eine ähnliche Technik wie die von Germa und der Pazifista Technologie könnte schon krass werden. Dazu noch künstlich mit anderen TF´s modifiziert.

Interssant ist auch, dass Jajji 5 Kinder hat. 5 Gorressei? Wollte er sie durch seine eigenen Kinder ersetzen? Aber wenn die Vegapunk verboten hatten daran weiter zu forschen, und jetzt mit ihnen arbeiten musst, dann dürfte Jajji nicht so Naiv sein, und sich hoffentlich besser halten. Wer weiß was die mitterweile in Geheimen forschen. Wenn soviel möglich ist. Ich habe zweifel, dass die WR sowas tollerieren wird. Sobald sie dazu kommen den Plan umzusetzen, müssten die wie Piraten behandelt werden.

Freut mich, dass die Reiju eine von den guten ist. Kann jetzt kaum das nächste Kapitel erwarten.

Tuwz
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 268
Kopfgeld Kopfgeld : 661574
Dabei seit Dabei seit : 21.11.15
Ort Ort : Leider nicht in Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Mi 21 Sep - 14:23

   

Judge und Vegapunkt haben zusammen gearbeitet und die DNA entdeckt. Das erklärt auf jeden Fall warum die Germa Vegapunks Erfindungen kaum nachsteht.
Die Soldaten sind anscheinend tatsächlich „einfache“ Klone und keine Cyborgs oder der Art.

Weil Judge an DNA geforscht hat, hat er also tatsächlich auch an der DNA seiner Kinder rumgespielt. Ich frage mich was er ihnen alles mitgegeben hat. Ein Forscher spricht von einem Exoskellett und auch die verschiedenen Fähigkeiten der Geschwister könnten von den Modifikation stammen. Nur bei Sanji scheint irgendetwas nicht ganz richtig gelaufen zu sein und so ist er zum schwarzen Schaf der Familie geworden.

Als Niji nach Sanji’s Kick plötzlich hinter ihm auftaucht scheint es so als könne er sich unsichtbar machen bzw. eins mit seiner Umgebung werden um nicht gesehen zu werden. Er könnte sich aber auch mit einer so hohen Geschwindigkeit bewegt haben, dass man ihn nicht mehr sehen konnte. Das würde immerhin zu seinem Spitznamen [i]Electric Blue[/i ] passen.

Sanji’s Mutter ist also wirklich tot und es scheint, dass er wirklich etwas in ihre Fußstapfen tritt, was seinem Vater alles andere als gefällt.

Wow Judge hat Sanji wirklich als tot erklärt und ihn dann in den Kerker gesperrt. Da hat sich Oda wahrscheinlich von „Der Mann mit der eisernen Maske“ inspirieren lassen. Der war ja auch ein Prinz, wenn ich mich richtig erinnere. So ein Schicksal stelle ich mir eigentlich schlimmer vor als der Tot. Obwohl es für Judge doch eigentlich praktischer gewesen wäre ihn wirklich einfach zu töten. Aber vielleicht hat er das dann doch nicht übers Herz gebracht bzw. hat es aus Respekt vor der Mutter nicht getan?

Ich denke wir werden nächste Woche sehen, wie Sanji es aus diesem Kerker raus geschafft hat und ins East Blue zu Zeff gekommen ist.

eagle_d_pheonix schrieb:
Interssant ist auch, dass Jajji 5 Kinder hat. 5 Gorressei? Wollte er sie durch seine eigenen Kinder ersetzen? Aber wenn die Vegapunk verboten hatten daran weiter zu forschen, und jetzt mit ihnen arbeiten musst, dann dürfte Jajji nicht so Naiv sein, und sich hoffentlich besser halten. Wer weiß was die mitterweile in Geheimen forschen. Wenn soviel möglich ist. Ich habe zweifel, dass die WR bei sowas tollerieren wird. Sobald sie dazu kommen dne Plan umzusetzen, müssten die wie Piraten behandelt werden.
Das finde ich ganz ehrlich doch etwas weit hergeholt. So weit wir wissen will Jugde das North Blue erobern, aber nicht die WR stürzen. Jedenfalls noch nicht. Dass es 5 Kinder sind wird eher Zufall sein. Gut vielleicht hat sich Oda da schon was bei gedacht, aber ich glaube nicht, dass sie die 5 Weisen ersetzen sollten. Schon allein weil es ziemlich egal ist ob da jetzt 5, 4 oder nur 3 Leute da sitzen. Nach so einem Umsturz sehe ich eigentlich keinerlei Notwendigkeit wieder genau 5 auf die Selbe Position zu setzen. Zumal Judge sie sowieso aus dem Hintergrund kontrollieren wollen würde. Da kann er sich gleich als Herrscher ausrufen. Ob jetzt ein einzelner Mann oder 5 Geschwister an der Spitze stehen wird in den Augen der Bevölkerung kaum einen Unterschied machen.

Commander_Cracker
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 72
Kopfgeld Kopfgeld : 150407
Dabei seit Dabei seit : 08.09.16
Ort Ort : Ostfriesland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Mi 21 Sep - 14:56

   
Vegapunk arbeitet also nicht freiwillig für die Weltregierung sondern wurde gefangen genommen.
Wenn das jetzt bedeutet dass er ein Zwangsarbeiter ist könnte er den Pacifista eine Art "Order 66" eingebaut haben.

Was Sanjis Mutter angeht bin ich mir noch nicht sicher, sind die Kinder vor oder nach der Geburt genetisch verändert worden? Oder sind sie doch Klone von Judge und die ganze Geschichte von der verstorbenen Mutter ist nur eine Lüge?

Warum wurde Sanji nicht einfach getötet, sondern nur versteckt, hat sein Vater doch etwas für ihn übrig? kann ich mir nicht wirklich vorstellen.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850732
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Mi 21 Sep - 15:53

   
In diesem Kapitel wurden die Vinsmokes noch brutaler dargestellt.Wenn Big Mom eine Hexe darstellen soll,dann stellen die den Teufel dar.Ganz klar werden die Mistkerle die ersten sein,die fallen und besiegt werden.Der einzige Gegner,der mit dieser Übermacht aufnehmen kann,ist ein Kaiser.Und den haben wir in diesem Arc.Besser kann es nicht kommen.

@Tuwz Es war wohl Wissenschaft,die die Germa 66 für die Klone und Jajjis Kinder benutzt hat.Wie du im letzten Kapitel gesagt hast.Mit diesem Kapitel habe ich eine Erklärung für die geheimnisvollen Kräfte der Vinsmokes.Es sind Genmanipulationen,die die Ursache der elementaren Kräfte (Feuer,Blitz,Gift,..) der Kinder sind.Die Wissenschaftler haben wohl die DNA einer Teufelskraft in die Embryos eingepflanzt um sie zu mutieren.Und was ist herausgekommen?Teuflische Kinder,die Hass und Leid lieben.Außer Sanji,der "ein normaler Mensch" ist.Dafür haben alle diese Kräfte,außer Sanji.Er hat zwar eine Kraft erhalten,doch die scheint wie der Körper der anderen Brüder nicht stark genug ausgebaut zu sein,wohingegen die Menschlichkeit bei Sanji erhalten geblieben ist.Deswegen ist Sanji ein Fehlschlag.Die anderen Brüder haben diese verloren.Sie waren schon als Kinder grausam,obwohl sie unter normalen Umständen aufgewachsen sind.Der Ursprung dieser Kräfte muss von einer Teufelskraft stammen,die einem übermenschliche Kräfte verleiht.Es kann keine andere Erklärung dafür geben.(One Piece Logik eben)Denn kein Gen kann einfach so Feuer oder Blitz erzeugen.Was die Klone betrifft,reicht normale Wissenschaft aus und da gebe ich dir Recht.

eagle_d_phoenix schrieb:

Derartige manupulationen ermöglichen nicht nur TF´s in Waffen als Power Upgrade sondern auch DNA manupulationen an einem selbst...

Entweder wird Sanji´s Gene eine späte erwachen haben oder er lässt sich manupullieren um stärker zu werden.

Sehr guter Einfall.Ich baue mal die Ideen aus.Sanji's Gene könnten durchaus stärker als die der anderen Brüder sein,ja so stark sogar,dass Sanji sein volles Potenzial noch nicht erreicht hat.Mit mehr Training wird er irgendwann auch die Genen erwachen lassen und die Brüder einholen.

"The harder you fall,the stronger you rise!"

Dieser Spruch muss ich sagen,passt genau zu Sanjis Situation.Er fällt so oft auf die Schnauze,doch er hat immer weiter trainiert um seinen Vater Freude zu bereiten.Und es wird noch die Zeit kommen,dass er Niji&Ichiji besiegen wird.Doch im Moment scheinen die älteren Brüder stärker zu sein.Yonji hat er ganz klar übertroffen anhand der Erfahrung mit seinen Freunden und dem Timeskip.

Doch meiner Ansicht nach wird die zweite Situation eintreffen.Sanji ist schwächer als seine Brüder.
Und ein gewisser jemand,zu dem ich noch zu sprechen komme,wird Sanjis Gene nochmal manipulieren um Sanji stärker zu machen.

Reiju Sie ist doch die Gute.Ich wollte schon im letzten Kapitel etwas über sie schreiben,aber da der Beitrag sowieso zu kurz wäre,mache ich das jetzt.Noch dazu bin ich mit diesem Kapitel überzeugt,dass sie eine wichtige Rolle für Sanji spielen wird.Mein Gedanke ist,dass sie sich für Sanji einsetzen wird.Es gibt mehre Möglichkeiten dafür.Ich stelle mir vor,dass sie Sanjis Gene manipuliert oder sie diejenige sein wird,die Sanji befreit,sollte sich die Situation erübrigen.Vor allem ihr Tod durch die Brüder würde meiner Ansicht Sanji noch mehr Schmerzen bereiten und Hass gegen sie würde in uns allen wachsen. Charaktertiefe ist hier das Stichwort.Genau wie alle Akainu hassen,da er Ace umgebracht hat.
Na gut,ich habe mich etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt,aber statt nur mit langweiligen Fakten zu diskutieren,ist es doch gut,etwas Gesprächstoff hereinzubringen.

Interessant ist noch,dass es ein ganzes Team mit Vegapunk und Jajji gab,die darin geforscht haben.Möglicherweise gibt es noch andere gefährliches Genies in One Piece,die noch eine Rolle spielen könnten.Aber Dr.Vegapunk ist und bleibt die Nr.1 in One Piece,niemand kann ihm das Wasser reichen.

Nichtschwimmer
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 28
Kopfgeld Kopfgeld : 152709
Dabei seit Dabei seit : 25.04.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Mi 21 Sep - 16:02

   
Das nenne ich mal ein Kapitel.

Jajji ist nicht einfach nur ein blutrünstiger Monarch und starker Kämpfer, sondern auch ein fähiger Wissenschaftler. Nebenbei wurde auch wieder ein kleiner Informationshappen zu Vegapunk verteilt, nämlich dass er u.a mit dem Patriarch der Familie Vinsmoke zusammengearbeitet hatte.

Nach dem jetzigen Informationsstand könnte es so aussehen: Jajji hat seine Kinder genetisch manipuliert, indem er ihnen Tiergene eingepflanzt hat. Etwas anderes würde keinen Sinn ergeben, außerdem gibt uns Oda mit den Bildern einen Hinweis darauf.

Exoskelett = Gene von Insekten oder Krebstieren -> quasi eine Art Panzerhaut, aber zusätzlich zum normalen, menschlichen Skelett
Niji's Elektroattacken = Zitteraal

Dadurch sollte die Widerstandskraft von Reiju, Ichiji, Niji, Yonji und eigentlich auch Sanji (selbst ohne Rüstungshaki) extrem hoch sein. Der Tritt vom wütenden Sanji hat Niji zwar überrascht und ein seinen Kiefer etwas knacken lassen, aber konnte ihm eigentlich doch nichts anhaben. Jedem anderen (z.B Yonji oder die Pacifistas!) hätte er die Knochen demoliert. Da merkt man auch den Kraftunterschied zwischen Yonji und Niji - Ichiji sollte nochmal stärker sein. Es könnte auch sein, das zumindest die Panzerung der Vinsmokes der von Vegapunk's Pacifistas überlegen ist. Dazu gesellen sich eben noch die individuellen, für die Offensive nutzbaren Techniken, wie Niji's elektrische Angriffe. Was es mit der Druckwelle auf sich hat ist noch nicht ganz klar, vielleicht geht das auch das Konto der Genmanipulation.

Mir gefällt dieser Arc mehr und mehr, wer hätte bis vor ein paar Monaten noch gedacht, dass Sanji salopp gesagt ein genetisch manipulierter Übermensch ist? Wir fragen uns ja alle, wie die SHB jemals Kaidos Bande zerschlagen soll. Nun, das wäre jetzt für Sanji definitiv DIE Chance für einen gewaltigen Kraftzuwachs. Seit er bei seiner Familie ist, wird er ständig in sehr harte Kämpfe verwickelt, da könnte es doch sein, dass seine bisher verborgenen Kräfte (= Gene) erwachen und er auf einen Schlag große Fortschritte macht.

Sanji's Mutter kommt jetzt also endlich auch mal ins Spiel, scheinbar war sie auch ziemlich freundlich und hat gerne gekocht, ebenso scheint Reiju doch nicht so kaltherzig zu sein. Sie ist zwar ihrem Vater treu, aber kümmert sich auch tatsächlich um Sanji. Zumindest so, dass sie keinen Ärger bekommt. Besser als nichts. Jajji flippt nur deshalb so aus, weil es sein Ego verletzt, dass jemand wie er, der mit so breit gefächerten Talenten und Stärken einen so unterentwickelten Nachkommen gezeugt hat. Das hat überhaupt nichts mit einem Fünkchen Liebe oder dergleichen zu tun. Er hat Sanji auch erstmal weitertrainieren lassen, undzwar besonders intensiv, in der Hoffnung das er doch noch zu einem starken Kämpfer heranwächst. Erst als klar wurde, dass jegliche Mühen und Strapazen zu keinem auch nur annähernd befriedigendem Ergebnis führen, hat er ihn einfach entsorgt.

PS: Reiju ist übrigens beim Training mitgeschwommen, d.h zumindest damals hatte sie noch keine Teufelskräfte, wenn es überhaupt welche sind. Wenn die Genmanipulation so weit geht, dass sich auch die menschliche Form stark verändert, wäre das ja noch heftiger als das, was man so im ersten Moment angenommen hat. Allerdings hat der eine Wissenschaftler gesagt, dass nur die Jungs genetisch manipuliert wurden, obwohl Jajji ein paar Seiten zuvor es in seiner Ansprache so hat aussehen lassen, als ob alle fünf Geschwister auf die selbe Art und Weise mit Fähigkeiten ausgestattet wurden. Irgendwie beißt sich das, zumindest wenn keine Übersetzungsfehler im Spiel sind. Ich Bin mal gespannt, welche von den Möglichkeiten denn tatsächlich zutrifft.

Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Mi 21 Sep - 18:05

   
@Lemon1 schrieb:
The harder you fall,the stronger you rise!"

Absolut!

@Lemon1 schrieb:
Mein Gedanke ist,dass sie sich für Sanji einsetzen wird.Es gibt mehre Möglichkeiten dafür.Ich stelle mir vor,dass sie Sanjis Gene manipuliert oder sie diejenige sein wird,die Sanji befreit,sollte sich die Situation erübrigen.Vor allem ihr Tod durch die Brüder würde meiner Ansicht Sanji noch mehr Schmerzen bereiten und Hass gegen sie würde in uns allen wachsen. Charaktertiefe ist hier das Stichwort.Genau wie alle Akainu hassen,da er Ace umgebracht hat.

Das könnte gut sein. Ich kanns mir zumindest sehr gut vorstellen, dennoch hoffe ich, dass sie am Leben bleibt und irgendwie anders nützlich wird. Sie könnte vielleicht die Germa in Zukunft führen. Das könnte auch die SHB verstärken. Gut Germa ist offiziel ein Königreich. Trotzdem könnte es sich ergeben, Reiju als Charakter gefällt mir rigendwie sehr, ich würd sie sogar persönlich bei der SHB vorstellen, auch wenn sie SHB typisch augenscheinlich kein Traum hat. Ich finde ihre Fähigkeit Gifte zu schlürfen einfach Genial. Wäre für die Crew auch eine sehr interessante zuwachs. Die Geschichte in der One Piece ist recht fortgeschritten, ich nimm jetzt Pokemon als Beispiel. Wenn du los legst hast du immer am Anfang und Level 5 Pokemon und späteren Verlauf sogar welche bis 50. Genau hier spielt finde ich Carrot und Reiju eine Rolle. Gut Reiju würde besser ins Ally passen. Aber beide haben Kampferfahrung und sind keine absoluten schwächlinge. Auch bei Carrots Attacken erscheinen Blitze. Reiju könnte giftige Gegner austrinken Sanji

Mir sind noch zwei Sachen eingefallen.

1. Vogelspinnen haben z.B. auch ein Exoskellet, wenn diese Gliedmaßen verlieren, können sich regenerieren. Spricht sie bekommen die Gliedmaßen wieder ersetzt/zurück. Bei Echsen geht es auch...allerdings bin ich mir jetzt nicht sicher ob man bei Echsen auch von Exoskellet spricht.
Neben Fähigkeiten wie Feuer und Blitzt haben die Vinsmoke Brüder scheinbar tierische Gene. Stealth könnte z.B. auf ein Chameleon deuten. Bei der Erzählung war neben ein Baby Bild auch Bilder von zwei Tieren. Das wäre krass, dann wären sie fast schon unzerstörbar.

2. Big Moms interesse an Germa Technologien könnte was mit ihrer Traum zutun haben. Das sie mit ihren Kindern auf Augenhöhe speisen möchte. Germa hat ein DNA Strang, welches dazu wichtig sein könnte und andere wichtige Daten. Ceaser´s fehlende Teil könnte an der Germa Datenbank vorhanden sein. Bzw. im Falle von  Ceasers versagen wäre die Germa möglicherweise auch ein Ersatz. Zusätzlich natürlich zu den geklonten starken Soldaten. Denn Cracker und Homies könnte man auf eine gewisser weise auch als "Klone" sehen. Würden mehr oder weniger den selben Zweck erfüllen. Interessant wäre ob Brulee wirklich aktuell die Germa ausspioniert, bzw. hat BM noch andere Möglichkeiten dies zu erledigen. Lange rede kurzer Sinn, BM könnte wirklich über Jajjis Meinung Bescheid wissen. Auch über Capone und wartet einfach ab. Zutrauen würde ich es ihr. Jedenfalls wird es ein riesen Chaos.

@Commander_Cracker schrieb:
Vegapunk arbeitet also nicht freiwillig für die Weltregierung sondern wurde gefangen genommen.
Wenn das jetzt bedeutet dass er ein Zwangsarbeiter ist könnte er den Pacifista eine Art "Order 66" eingebaut haben.

Sehe ich auch so, "Order 66" könnte in diesem Fall was mit den Revo´s zutun haben. Vegapunk ist ein guter Wissenschaftler, soweit wir über ihn erfahren haben und hat gute Absichten gehabt. Ob er jetzt aus überzeugung bei der Marine ist oder zwangsweise. Er wird sich schon was dabei ausdenken.
Sowie Ceaser aktuell sich etwas einfallen lassen musst.

Nichtschwimmer
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 28
Kopfgeld Kopfgeld : 152709
Dabei seit Dabei seit : 25.04.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Mi 21 Sep - 18:30

   
@ eagle_d_phoenix

Es geht sogar noch mehr.

Als Yonji über die DNA-Forschung spricht, sieht man nicht nur verschiedene Tiere wie Wölfe, Fische (können die vielleicht deshalb so gut schwimmen?) und Dinosaurier, sondern auch Blumen. Yonji's Beiname lautet ja "Winch Green", das könnte ein Hinweis in diese Richtung sein. Und wo wir schon bei den Fischen sind: Vielleicht, aber nur vielleicht verleiht das ihnen die Fähigkeit unter Wasser zu atmen. Das mit einer TF kombiniert und voila, schon hätte man einen ähnlichen Vorteil wie Jack. Aber eigentlich wäre das irgendwie zu viel des Guten. Die Tier- und Pflanzengene sollten mehr als genug Fähigkeiten liefern.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1273292
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Mi 21 Sep - 19:42

   

Kapitel 840:

Erstmal zum Stärkeverhältnis der Brüder:
Mir kommt es so vor, das manche User den Manga nicht sorgfältig lesen oder anderes interpretieren, wie er eigentlich ist.
Solltet ihr der englischen Sprache nicht ganz gewappnet sein, dann empfehle ich euch das Kapitel auf deutsch zu lesen, um es besser verstehen zu können.
Das tue ich nämlich auch Smile

Lemon schrieb:
Doch im Moment scheinen die älteren Brüder stärker zu sein.Yonji hat er ganz klar übertroffen anhand der Erfahrung mit seinen Freunden und dem Timeskip.


Das ist so nicht ganz richtig.
Als Sanji seinen Bruder trat, haben alle seine Geschwister verdutzt geguckt.
Worauf sein ältester Bruder Ichiji im genauen Wortlaut meinte:  
Ich an deiner Stelle würde nicht zu weit gehen Sanji, vergiss nicht, dass wir problemlos an deine Achilles Ferse im East Blue herankommen.

Sie haben Sanji in der Tasche, er ist ihnen hilflos ausgeliefert. Was soll er denn machen ? Er hat keine andere Wahl, als  diese Schmach zu ertragen.
Niji ( der zweit älteste der Vierlinge ) sagte, als er Sanji von hinten packte:
Untersteh dich zurück zuschlagen...Wag es ja nicht ! All das Blut das über dem Eastblue verspritzt wird, klebt an deinen Händen.

So steht es im Manga, also verstehe ich nicht eure Sichtweise, obwohl das von Oda so explizit erläuert wurde.  

Und daraufhin hatte Niji ihn hinterrücks und unter gemeinen Umständen  zu Boden geschmettert.
Was soll den Sanji da unternehmen ?
Sein Ziehvater wurde mit dem Tod bedroht, Leute ?  
Sanji ist definitiv nicht schwächer als seine beiden Brüder, der ihnen lediglich durch das Druckmittel hilflos ausgeliefert ist. Momentan ist er wehrlos, aber ich bete, das sich diese missliche Angelegenheit mit Jeff klärt.
Ich will die Vinsmoke fallen sehen, aber durch Sanji.
Es ist was persönliches, womit sich Ruffy nicht einmischen sollte.  



Zum Kapitel:
Die Vierlinge sind natürliche Geburten, die durch Gen Technologie modifiziert wurden. Die Mutter starb womöglich kurz nach ihrer Geburt, oder wurde von ihrem tyrannischen Mann getötet.
Bei Sanji hat das Experiment nicht funktioniert, weil seine DNA konstant blieb, also rein menschlich.
Diese Schande konnte Judge nicht verkraften, und ließ sein eigenes Kind für Tod erklären.
Es ist wahrlich eine schlechte Kindheit, von seiner eigenen Familie verachtet und gehasst zu werden. Judge scheint mir machtbesessen und sehr größtenwahnsinnig zu sein.
Ihm geht es nur um Perfektion und seiner Zielstrebigkeit.
Alle seine Kinder sind quasi wie programmierte Maschienen, während Sanjis herzliche Charakterzüge missachtet und verhöhnt werden.
Jedes Elternpaar würden sich so ein sensibles, feinfühliges, herzliches Wesen wünschen, aber Judge hat nur Verachtung für das übrig, was seinen Plan gefährten könnte.
Er hat kein Herz für das wesentliche im Leben und erkennt nicht das Gute eines Menschen.
Ich hasse ihn.
So kamen auch seine Söhne, genau nach seinem Schema. Da sieht man das die Erziehung viel ausmacht, aber ich denke das auch die Modifizierung sehr ausschlaggebend für ihre Entwicklung war.
Die Schwester scheint etwas ressistent gegenüber das Verhalten zu sein, was ihre Geschwister am Tag legen.
Sie scheint mir eher neutral, eine Beobachterin, die wie eine Viper im richtigen Moment zu schlagen würde.
Ob sie wohl noch ein Bezug zu ihrer Mutter hatte, da sie immerhin die älteste der Geschwister ist ? Bestimmt, vielleicht war ihre Mutter auch ausschlaggebend für die Entwicklung ihrer Tochter.
Ob die anderen auch einen Bezug zu ihrer Mutter hatten ? Oder ist sie schon zu früh gestorben, um sich an sie erinneren zu können. Aber ich denke, das sie ihre Mutter alle noch kannten, bevor sie letztendlich verstarb. Falls sie überhaupt verstarb.  Die Tochter ( name entfallen, sry ) scheint mir hin und hergerissen, unsicher und zwiegespalten. Sie scheint mit sich in einem Konflikt zu stehen. Sie ist gehorsam aus Angst, ihre Brüder machen es aus Entschlossenheit und Überzeugung.
Dennoch trägt sie dazu bei, das Sanji leidet, zu sagen: "Ich muss mitlachen, weil ich nicht so behandelt werden will wie du Sanji". Zeigt ihre Angst, aber auch ihre Feigkeit und Gehässigkeit. So nachdem Motto, warum soll ich mit dir bluten, wenn ich mich doch in Sicherheit wiegen kann. Sie mag zwar an sich sympatisch sein, aber dennoch ist ihr Motiv mir zu verwerflich. Nichtsdestotrotz wird sie Sanji bald zu Seite stehen.
Sanji hat eine tragische Kindheit, womit Sicherheit die meisten Kinder daran zerbrochen wären, seelisch, geistig, als auch körperlich.
Sanji tut mir echt leid, und ich fand den Flashback sehr traurig, besonders als er stets versuchte es seinem Vater recht zu machen.
Alleine im kalten Kerker, als Kind eingesperrt zu sein, weinend nach seinem Vater ruft, der nur Verachtung und Hass für ihn übrig hat.
Solch eine Kindheit würde ich nicht Mal, meinen Erzfeind wünschen, wenn ich einen hätte.
Sanji ist das Licht und versprüht Liebe, aber dennoch wird er von sein eigenem Fleisch und Blut abgrundtief gehasst. Man könnte meinen das Sanji ein Engel unter Teufeln ist.

Kann es sein, das Judge sich selbst modifiziert hat und sich dadurch sein Charakter mehr ins schlechte verändert hatte ? Klar kann er auch vorher größtenwahnsinnig gewesen sein, aber vielleicht kam durch die Wandlung mehr seine schlechten Charaktereigenschaften zu Geltung ?
Hat die Frau ihn aus Liebe geheiratet und ihm fünf Kinder gebährt ? Falls ja, dann könnte ich mit der Theorie recht haben.
Sollte die Mutter ihn aber aus Zwang und zum Zeweck geheiratet haben, dann war Judge schon immer ein Arschloch gewesen XD

Die Germa Soldaten werden geklont, von auserwählten Personen, die die Germa als würdig erweisen.
Es gibt mehrere Exemplare, und in jedem Fall ein Orignial, woran sich die Klone vermehren.
Die einen Klone ähnlen Vergo ziemlich. Vielleicht wurde er für dieses Projekt auserkoren..
Ob er sich der Germa zur Verfügung stellte ? Immerhin braucht der Klonprozess nur 5 Jahre, bis sie wie 20 jährige Männer erscheinen. Und ihr Verhalten eine Lebenserfahrung von zwei Jahren ( * Korrektur Zwei Jahrzehnten) aufweisen.
Den Klonen wird was vorgemacht, die im Glauben sind, normal zu sein.  
Also ich bin auf nächste Woche gespannt.

Viel Spaß euch allen noch.



Zuletzt von Devanthar am Mi 21 Sep - 20:27 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Monky D. Garp
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 219
Kopfgeld Kopfgeld : 928328
Dabei seit Dabei seit : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Mi 21 Sep - 20:12

   
Die Wachstumsbeschleuniger der Klone sind ja wirklich krass, vier Jahre Alterung innerhalb eines tatsächlichen Jahres ist schon beeindruckend. Im Vergleich dazu die Klone aus Star Wars brauchen für 2 Jahre ein tatsächliches Jahr.

Endlich gibst mal wieder was neues von Vegapunk. Fand es schon immer etwas eigenwillig, wieso er Kuma dessen Wunschbefehl genehmigte. Die Sunny zu beschützen kann nicht im Sinne der WR sein. Ich hoffe das Vegapunk auch noch im Verlauf der Geschichte erscheinen wird. Wie Commander_Cracker geschrieben hat, glaube ich auch an eine Art "Order 66" bei den Pacifista, ich glaube auch das Kumas Seele noch irgendwo ist, er also noch zurückkommen kann.

Jajji ist einfach nur grausam, der liebt ja seine Kinder überhaupt nicht. Selbst seine "guten" Söhne sieht er nur als Mittel zum Zweck, mehr als die Entwicklung der Kampfkraft scheint ihn nicht zu kümmern. Alle 5 Kinder scheinen Genmanipuliert zu sein, bis jetzt haben wir Reiju die wohl sämtliche Gifte absorbieren kann und Niji der anscheinend Elektrizität erzeugen/beeinflussen kann. Bleiben noch Yonji aka Winch Green (ich vermute mal er kann Luft beeinflussen / manipulieren, vielleicht konnte er deshalb schweben nachdem er von Reiju ins Wasser gekickt wurde) und Ichiji aka Sparking Red (bei ihm denke ich am ehesten an einen Anti-Sanji, ich denke er kann auch Feuer/Funken entzünden). Ich vermute dass sich Jajji bei der genforschung an den TF orientiert hat und das eine einfach Übertragung der TF auf menschliche Wesen (ohne diese zu essen) noch nicht möglich war. Spannend bleibt was eigenlich Sanjis Gene beinhalten, ich denke seine speziellen Fähigkeiten werden in diesem Arc erwachen.

Reiju gefällt mir immer besser. Sie mag Sanji, konnte ihm aber logischerweise nicht helfen. Besonder glücklich wirkte sie nicht als Sanji die Eisenmaske aufbekam, das Lächeln war doch stark gezwungen. Glaube dass sie die Stärkste der 5 Vinsmoke Kinder ist. Könnte mir auch vorstellen dass sie eigene Pläne verfolgt, eventuell will sie ja Jajji stürzen.

Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Mi 21 Sep - 20:18

   
@Devanthar schrieb:
Erstmal zum Stärkeverhältnis der Brüder:
Mir kommt es so vor, das manche User den Manga nicht sorgfältig lesen oder anderes interpretieren, wie er eigentlich ist.
Solltet ihr der englischen Sprache nicht ganz gewappnet sein, dann empfehle ich euch das Kapitel auf deutsch zu lesen, um es besser verstehen zu können.

Also ich kann sie lesen und hab sie auch richtig verstanden.

Sanji ist Stark.... aber hier geht es um langfristigen Power-Up, z.B. gegen Kaido. Es kann durchaus sein das seine Mutation länger braucht und dafür mehr an Powerschub gibt. Oder er will stärker werden und lässt nachträglich noch verändern. Es kann noch viel passieren, keine Ahnung in wieweit sich die Stärke der Brüder beißt. Selbst wenn Sanji von Kampfkraft her stärker ist, diese haben den Überraschungsmoment auf ihrer Seite, und durchaus einige Tricks/Techniken mit dem sich die Vinsmokes Vorteile verschaffen. Sanji hätte theoretisch auch ausweichen können, hat er aber nicht geschafft. Man kann es begründen wie man will, aber im Moment liegen die Vinsmokes vorne und genauso wie du wünsche ich mir, dass Sanji seine Familie mit voller Power fertig macht. Außerdem denke ich auch nicht, dass die Brüder mit voller Power kämpfen, schließlich hat Jajji es untersagt. Da wird sicherlich noch ein richtig geiler Kampf kommen.

@Devanthar schrieb:
Und ihr Verhalten eine Lebenserfahrung von zwei Jahren aufweisen.

2 decades = 2 Jahrzenten

Hier ein Tipp für dich Wink :

@Devanthar schrieb:
Solltet ihr der englischen Sprache nicht ganz gewappnet sein, dann empfehle ich euch das Kapitel auf deutsch zu lesen, um es besser verstehen zu können.

Starrk
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 73
Kopfgeld Kopfgeld : 324316
Dabei seit Dabei seit : 11.05.13
Ort Ort : Impel Down Level 6

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Mi 21 Sep - 20:49

   
Ein sehr interessantes Chap.
Das Sanji ein Spätzünder ist sollte jetzt allen bekannt sein, die extreme Kraft in seinen Beinen kommt nicht von irgendwo.
In ihm steckt noch enormes Potential, das war längst nicht alles was wir von Sanji gesehen haben. Was er erlebt hat, das haben seine Geschwister nicht erlebt und das macht ihn um einiges gefährlicher.
So jetzt muss ich etwas loswerden. Es wird zu einem aufeinander treffen von Ruffy und Big Mom geben, wo sich herauskristallisiert, dass er Lola geholfen hat. Weil Big Mom Lola sehr schätzt und liebt, entscheidet sie sich gegen die Germa 66.
Judge und Co. sind einfach viel zu böse und momentan übermächtig, noch so einen Gegner neben einem Kaiser kann die SHB mit keiner momentan verfügbaren Kraft schlagen.
Das wars von mir, sehe euch 10-20 Kapitel später.

lg starrk

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 629
Kopfgeld Kopfgeld : 1635772
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Mi 21 Sep - 21:42

   
Kuma auf dem Cover ist schön wieder zu sehen.

Das Jahr des Sanji kann man definitiv sagen, aber meiner Meinung das Jahr des 'verfehlten' Sanji. Der ist ein Klon oder Testbaby in einer Röhre. Naja Oda lässt Sanji seit der Neuen Welt echt nicht gut dar stehen, warum dann nicht noch eine Schippe drauf. Seine Mutter ist komplett aus der Story draußen und schon tot, Schade. Hätte mir deutlich besser gefallen, als das diese auch Klone sind.

Alleine Judge nur ansatzweise in die Liga von Dr. Vegepunk, welchen ich bisher noch nicht richtig gesehen habe, der aber schon so gut präsentiert worden ist, zu stellen ist für mich nicht ganz richtig. Fände es besser wenn Vegepunk die Formel alleine gelöst und gefunden und Judge diese hinterhältig gestohlen hätte.
Aber wenn Judge so gut ist, brillanter Wissenschaftler, König und starker Kämpfer:
Hier frage ich mich einfach nur noch warum Judge BigMom braucht. Der hat so viele Teleschnecken Kampschiffe, damals schon. Kann Klone produzieren am laufenden Band und er braucht BigMom für den North Blue?! Das ist für mich nicht richtig begreifbar, wenn man eine Armee erschaffen kann, die fast Endlos sein kann. Da er schon Jahre in Vertrieb der Klone ist und diese nur 5 Jahre benötigen müsste er jetzt schon so viele besitzen und weitere folgen ja stetig.

Man sieht hier schon wieder das Sanji nicht wirklich viel zu bieten hat. Der Tritt macht Niji nicht soviel und Sanji bekommt sofort wieder die volle Breitseite ab, mit der Drohung die er jetzt ständig zu hören bekommt und dadurch gehindert wird, richig zu kämpfen. Im Moment ist der echt schwach gegen Judge, Niji und dann erst recht gegen Ichiji.
Auch wenn seine Entwicklung anders verlief, als die seiner Brüder, da die ihr Exo-Skelett weiterentwickelt haben. Das erklärt auch warum das Gesicht von Yonji so schnell repariert werden konnte, mit dieser unüblichen Behandlung.
Niji hat sich in SachenExo-Skelett und Elektroattacken gut entwicklet. Reiju ist nun sicher auch ein Klon und ich denke Sie hat keine Teufelsfrucht mehr sonder auch ihr Exo-Skelett weiterentwickelt und die Fähigkeit Gift bekommen.

Der Power-Schub, welcher Sanji seit der neuen Welt benötigt, da dieser da wirklich eher nur so mittelmäßig bis schlecht hin aussieht, wird wohl alles nun auf die ‚Gen-Linie‘ und dem ‚Exo-Skelett‘  hinlaufen. Ob es Feuer wird bleibt abzuwarten, besonder Ichiji wird auf Feuer spezialisiert sein mit seinem Exo-Skelett.
Was Sanji wohl für Fähigkeiten bekommen wird, um deutlich stärker zu werden?
Die Anspielung mit den Strom-Trupp Klonen von StarWars ist jetzt aber 100 % sicher. Gefällt mir auch besser als der Nazi-Vergleich.

Reiju zeigte schon in der Vergangenheit ein nettes Verhalten zu Sanji, als zum Vergleich mit seinen Brüdern. Die ist die einzige die Sanji helfen wird:
Sie weiß wahrscheinlich das Sanji nicht tot ist, was die Brüder glauben und ich glaube Reiju lässt Sanji wohl wahrscheinlich auch frei, so das er fliehen kann.
Desweiteren kann ich mir auch im jetzt (nicht Flashback) vorstellen das Reiju Sanji helfen wird.
Zurück zu Flashback:
Das wäre aber dann echt ein kurzer Flashback (Reiju hilft Sanji). Aber viel Handlung kann der Flashback doch nicht mehr aufbauen, wenn immer noch auf Sanji rumgetrampelt wird und es keine Mutter gibt. Auf die Dauer wird es irgendwann dann auch langweilig. Die Entwicklung der Brüder werden wir kaum sehen, da Sanji dann nicht mehr da bei ihnen war. Wie er noch in den East-Blue gekommen ist wird wohl noch gezeigt.

Krass wie sich Sanji bei Judge mehrmals entschuldigt, das er ein Fehlgriff (nur ein Mensch statt Super-Mensch) ist und nicht in die Reihe seiner Brüder passt, um aus der Zelle wieder heraus gelassen zu werden.

Ahja da Sanji doch ein Klon ist, d.h. eher nur sowas wie ein Mensch und kein Monster, ist Jimbei auf Platz drei gerutscht im Monster-Trio Ranking, bei mir. Oda schafft es einfach nicht Sanji cool aussehen zu lassen im Verlauf der Neuen Welt.


P.S: Falls ich mich wiederholt habe zu einem der Vorschreiber, ich kann das morgen erst alles komplett lesen.

Devanthar
Super Novae
Super Novae

Beiträge Beiträge : 1000
Kopfgeld Kopfgeld : 1273292
Dabei seit Dabei seit : 15.03.13
Ort Ort : Wrong Turn

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Mi 21 Sep - 22:13

   

@MonkeyDDragon schrieb:
Reiju ist nun sicher auch ein Klon und ich denke Sie hat keine Teufelsfrucht mehr sonder auch ihr Exo-Skelett weiterentwickelt und die Fähigkeit Gift bekommen.

Keines der Kinder sind Klone, sie alle sind auf natürliche Art und Weise auf die Welt gekommen. Sie wurden erst nach ihrer Geburt modifiziert, außerdem erwähnte Judge das Sanjis Mutter ( Vierlinge ) verstorben sei.
Ergo Mutter = Befruchtung = keine Klone.  
Klone sind doch eine Vermehrung eines Exemplares und das trifft meines Erachtens auf die Vierlinge, als auch auf Reiju nicht zu.

Zitat :
Im Moment ist der echt schwach gegen Judge, Niji und dann erst recht gegen Ichiji.


Ich zitiere mich noch mal selbst:

Als Sanji seinen Bruder trat, haben alle seine Geschwister verdutzt geguckt.
Worauf sein ältester Bruder Ichiji im genauen Wortlaut meinte:  
Ich an deiner Stelle würde nicht zu weit gehen Sanji, vergiss nicht, dass wir problemlos an deine Achilles Ferse im East Blue herankommen.

Sie haben Sanji in der Tasche, er ist ihnen hilflos ausgeliefert. Was soll er denn machen ? Er hat keine andere Wahl, als  diese Schmach zu ertragen.
Niji ( der zweit älteste der Vierlinge ) sagte, als er Sanji von hinten packte:
Untersteh dich zurück zuschlagen...Wag es ja nicht ! All das Blut das über dem Eastblue verspritzt wird, klebt an deinen Händen.

Gegen Judge war der Kampf ausgeglichen, Sanji hat den Kampf aus moralischen Gründen beendet. Weil er zu diesem Zeitpunkt nicht das Leben, der anderen, durch seinen sadistischen Vater aufs Spiel setzen wollte. Das hat uns Oda mehr als deutlich gemacht. Im nachhinein war Sanji top fit und hatte keine schwerwiegende Verletzung davon getragen.
Ich weiß ja nicht wie du die Dialoge und die Panels deutest, abe bis jetzt war noch keiner der Vinsmoke eine ernste Bedrohung für Sanji gewesen.
Was soll er auch großartig tun ? Sein Ziehvater wird mit dem Leben bedroht. Und wenn er mal agiert, wird ihm direkt die Handbremse gezogen, um ihn daran zu erinnern, das Sanji sich nicht wehren darf, sonst klebt das Blut seiner Freunde an seinen Händen.
Er ist hilflos und wehrlos, die Brüder lassen ihn doch gar nicht zum Zuge kommen.

Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Mi 21 Sep - 22:38

   
@Devanthar schrieb:
Untersteh dich zurück zuschlagen...Wag es ja nicht ! All das Blut das über dem Eastblue verspritzt wird, klebt an deinen Händen.

Ich glaube du interpretierst es ein wenig anders als manch einer. Ich sehe das so, Sanji wird von seinen Brüdern fertig gemacht mental und physisch. Unabhängig von seine Stärke oder Überlegenheit gegenüber seiner Brüder. Seine Brüder machen sicherlich auch noch nicht Ernst. Diese von dir Zitierte Stelle ist nur eine erneute Erniedrigung gegenüber Sanji. Das sagen die sicherlich nicht aus Angst, bei der Nummer 4 würde ich es noch abkaufen, dass er es aus Sorge sagt. Aber bei den anderen zwei wohl eher nicht. Das würde ich in etwa damit zusammensetzen, dass man einen Hund quält und anschließend "sitzt" sagt. Sanji hat aktuell einfach nicht mehr Wert als ein Hund welches von den Brüdern schickaniert wird.

Allerdings wird Sanji erstmal wohl richtig fertig gemacht, sowohl geistig als auch physisch. Sanji dürfte wie ein Löwe hinter ein Glas sein, welches von kleinen Kindern provuziert wird. Wenn er richtig gereizt ist und eventuell noch sein Power-Up bekommt. Muss nur noch der Glas verschwinden und der Rest Katzenfutter.

old master
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 428
Kopfgeld Kopfgeld : 955932
Dabei seit Dabei seit : 09.12.10
Ort Ort : Im schönen Sachsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Mi 21 Sep - 22:40

   
Ich hoffe das Sanji aufsteht und alle Brüder fertig macht,ist ja nicht zum aushalten was für arrogante und hochnäsige Schweine das sind...hau sie weg sanji,bitte...
Glaube auch nicht das Sanji ein Klon ist...er muss und wird sich von seinen Ängsten frei machen müssen,und am ende werden wir ein Sanji sehen der jeden beeindrucken wird,er kann sich nicht erpressen lassen und wenn keine Gema mehr da auch keine Gefahr für seine Freunde...

Bellame
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 154
Kopfgeld Kopfgeld : 698912
Dabei seit Dabei seit : 07.10.13
Ort Ort : Jaya

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Do 22 Sep - 1:50

   
Stärkevergleich
Also ich sehe es auch so das Sanji momentan seinen Brüdern unterlegen ist, als er dem 2en eine Verpasst hat, hat der 4e zwar schockiert geschaut, aber er war nicht darüber schockiert das er zuschlagen konnte, sondern das er es überhaupt gewagt hat zu zuschlagen, das ganze war überraschend.
Sanji hat "Niji" gerufen, der nur "HM?", und hat sich gefragt was der will (Fragezeichen/ Ausrufezeichen), sofort danach kam Sanjis Tritt, egal wie man es sieht, der Tritt war ein Überraschungstritt. Diesen hat er auch ganz easy weggesteckt (lag nicht lange flach), das können nicht viele, diese Härte zu durchbrechen wird später in der Geschichte zeigen das Sanjis Tritte stärker wurden. Und als Sanji dann zum zweiten Angriff laufen wollte, hat der 1e Sanji für eine Sekunde durch die Drohung abgelenkt, und in diese Sekunde hat dem 2en gereicht um hinter Sanji zu geraten, (der Typ ist schnell, würde mich nicht wundern wenn er nicht der schnellste der VM wäre). Und danach als der 2e hinter Sanji stand und seinen Arm um Sanjis Hals gelegt hat, hat Sanji seinen Arm gepackt(er hat sich gewährt), und dieser hat Sanji gedroht, daraufhin glaube ich hat Sanji losgelassen (man sieht es nicht mehr).
Für mich sah es nicht so aus als ob Sanji die Oberhand gehabt hätte, nein der hat schon wieder Kassiert, ich glaube nicht das Sanji diese Attacke von Hinten verhindern hätte können, und das er nicht mehr kämpfen wollte, glaube ich auch nicht, warum hat er den den Arm des 2en gegriffen? Der hat sich bis fast zum Schluss gewährt, der Bruder musste Sanji gar nicht packen der hätte Sanji auch so eine Verpassen können.
Nein das ganze sollte uns nur Sanjis grenzen zeigen, wir sollten sehen das Sanji noch nicht stark genug ist. Sanji wird seine Brüder noch besiegen, aber ich glaube nicht das es wegen seinen Genen sein wird, ich mein mit Ceaser gäbe es einen Wissenschaftler der vielleicht was reißen könnte falls diese sich begegnen würden und auch wäre dadurch ein schneller Power-up in kurzer Zeit möglich, aber was für eine Botschaft würde Oda da seinen Lesern vermitteln?
Es kommt nicht drauf an wie Hart du es versuchst, sondern wie/ wo du geboren wurdest? Sanji könnte dann nur mit Zorro mithalten weil er gedopt ist, und Zorro dagegen ist auf diesem Level durch eigene Kraft, nein wenn das so kommen sollte, dann hat Sanji im Monstertrio nichts mehr zu suchen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie Sanji von selbst stärker wird, aber ich hoffe nicht so. Vielleicht überdenkt er seine Kampfeinstellung, und seine Tritte werden Tuntiger, oder etwas anderes was er bis jetzt nicht anwenden wollte/ Konnte.
Ich freue ich mich zu sehen zu was Sanjis Brüder wirklich im Stande sind, wir haben ihre Ausrüstung noch nicht gesehen, und wir wissen das Sie den Schwertkampf können, Sie praktizieren diesen seit ihrer Kindheit, einer sollte wenigstens noch Heute mit dem Schwert kämpfen. Auch freue ich mich auf die Kraft des 1en, der war nämlich bei den ganzem Training im Flasback immer der erste ( die Schwester war übrigens auch immer vorn dabei), heißt der wird der stärkste sein.

Technologie
So erklärt sich wieso die VM mit Vagepunk auf einer Stufe sind, Vagepunk ist für diese Technologie mitverantwortlich. Ich finde es gut das es da andere Genies in OP gibt, so können wir hoffen das uns andere Parteien coole Technologien zeigen werden, nicht nur die WR, vielleicht auch die RA, wieso sollte auch nicht ein kluger Kopf zu den Revolutionären übergelaufen sein, vielleicht war sogar Dragon selbst mal ein Wissenschaftler, hoffe aber das eher der Kämpfertyp ist.

Judge
Da fragt man sich doch ob Judge überhaupt ein VM ist, der war in seiner Jugend forschen, macht sowas ein Prinz? Auch ist ein Markenzeichen der VM die 6er-Augenbrauen. Judge seine haben wir wegen dem Helm nie gesehen, ich glaube nämlich das Judge zwar ein Bewohner der Germa 66 ist, aber er nicht als Adliger geboren wurde, sondern das Sanjis Mutter die Adlige war, Judge hat sich nur da reingeheiratet.
Sanjis Mutter starb weil Sie zu weich war, vielleicht waren die Germa 66 nicht mächtig genug damals um diesen Angriff zu überstehen, und deshalb will der Vater den North Blue erobern, damit sich keiner mehr mit den Germa 66 anlegt. Wobei ich nicht glaube das Judge sich mit dem North Blue zufrieden gibt, der hat meiner Meinung nach jetzt schon die Kraft um den North Blue zu beherrschen. Vergleicht doch mal die Germa 66 mit den großen Fischen von damals (Arlong/ Don Greeg/ Black...), der Packt die doch mit Leichtigkeit, dazu bräuchte er doch nicht mal seine Söhne. Auch schwindet BM Macht außerhalb der NW. Der braucht die nicht für den North Blue, ich glaube der Typ ist so verrückt das er mehr will, viel mehr.
An sich, desto mehr ich von der Germa 66 sehe desto mehr verstehe ich wieso BM die Germa 66 will, aber desto weniger verstehe ich was Judge von BM will, warum dieses Spiel mit dem Feuer, was hat BM was Judge unter allen Umständen haben will, hat BM Waffen oder Ressourcen/ Connection die eine Invasion Idiotensicher machen?

Roronoa.Zoro
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 79501
Dabei seit Dabei seit : 19.04.16
Ort Ort : Neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Do 22 Sep - 12:28

   
Das Kapitel war alles in allem gut. Ist eben derzeit viel Storytelling, was auch dazu gehört. Wenig Action. Very Happy

Ich bin trotzdem auch der Meinung, dass Sanji wenn er könnte wie er wollte mit Niji mithalten könnte. Denke für Ichiji und den Alten wird es noch nicht reichen. Aber sie werden ihn schon noch in rage bringen dass Sanji wie auch immer seine Familie hinter sich lassen kann.

Reiju wird einer der Schlüssel dieses Arcs sein, wie schon viele andere davor der Meinung waren. Entweder sie täuscht Sanjis Tod vor um ihm zu helfen oder befreit ihn.

Ansonsten denke ich auch, dass BM schon über das eigentliche Denken der VM's und vor allem über das Denken vor Capone Bescheid weiß. Sie wird derzeit einfach nur abwarten und im richtigen Moment wird vor allem Bege sein Fett weg kriegen, da bin ich mir sicher.

sand111
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 513901
Dabei seit Dabei seit : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Do 22 Sep - 13:06

   
Das ist mal wieder ein richtig geiles Kapitel.

Nun kann ich mir auch besser vorstellen warum alle Pacifista wie Bär aussehen wen Vegapunkt mit Judge zusammen gearbeit hat und dabei die DNA entdeckt hat. Somit könnnte man auch sehen das beide Vegapunk und Judge die menschliche Evolution auf unterschiedliche Art un Weise manipulieren.
Judge manipuliert direkt die Gen eines Meschen um ihn besser zu machen und Vegapunk mach aus ihnen Cyborgs.
Es würde mich nicht wundern wenn wir später erfahren das Judge sich selbst auch noch genetisch verbessert hätte.

Tomatenmann
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 3
Kopfgeld Kopfgeld : 34801
Dabei seit Dabei seit : 15.09.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Do 22 Sep - 15:42

   

In meinen Augen ist Sanji seinen Brudern durch aus überlegen wenn er auch sicher nicht gegen alle zur selben Zeit antreten kann und vielleicht die Brüder noch nicht alles gegeben haben..aber auch hier zählt das alte Strohhut prinzip..wenn man für seine Freunde kämpft ist man am stärksten. So wie die Bande erst von der CP9 verprügelt wurde. Aber momentan würder jeder Kampf den er ernsthaft austrägt sich gegen seine Freunde richten. Und den Tritt hat er definitiv für Jeff eingesteckt..denn Sanji von hinten zu greifen hat bisher noch niemand wirklich erfolg gebracht wie man in der Vergangenheit sehen konnte.

Tuwz
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 268
Kopfgeld Kopfgeld : 661574
Dabei seit Dabei seit : 21.11.15
Ort Ort : Leider nicht in Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Do 22 Sep - 15:43

   
Ich glaube fast, dass an der Gefangennahme von Vegapunk etwas faul ist. Könnte mir gut vorstellen, dass Judge sobald sie die Formel entschlüsselt hatten Vegapunk verraten hat. Er hat einen Deal mit der WR gemacht: er gibt ihnen Vegapunkt und er kommt davon. Wieso sollte die WR ihn sonst als König eines Landes anerkennen, wenn er doch eigentlich – sozusagen -„auf der Flucht“ vor der WR war?
Ceaser hat doch früher auch einmal mit Vegapunkt zusammengearbeitet wenn ich mich richtig entsinne. Also müsst er Judge auch kennen. Wenn er ihn sieht und erkennt könnten wir dadurch dann die Wahrheit erfahren – ausgehend davon, dass das was Judge seinen Kindern erzählt hat nicht ganz stimmt natürlich.

@Nichtschwimmer schrieb:
Nach dem jetzigen Informationsstand könnte es so aussehen: Jajji hat seine Kinder genetisch manipuliert, indem er ihnen Tiergene eingepflanzt hat. Etwas anderes würde keinen Sinn ergeben, außerdem gibt uns Oda mit den Bildern einen Hinweis darauf.

Exoskelett = Gene von Insekten oder Krebstieren -> quasi eine Art Panzerhaut, aber zusätzlich zum normalen, menschlichen Skelett
Niji's Elektroattacken = Zitteraal
eagle_d_phoenix schrieb:
1. Vogelspinnen haben z.B. auch ein Exoskellet, wenn diese Gliedmaßen verlieren, können sich regenerieren. Spricht sie bekommen die Gliedmaßen wieder ersetzt/zurück. Bei Echsen geht es auch...allerdings bin ich mir jetzt nicht sicher ob man bei Echsen auch von Exoskellet spricht.
Neben Fähigkeiten wie Feuer und Blitzt haben die Vinsmoke Brüder scheinbar tierische Gene. Stealth könnte z.B. auf ein Chameleon deuten. Bei der Erzählung war neben ein Baby Bild auch Bilder von zwei Tieren. Das wäre krass, dann wären sie fast schon unzerstörbar.
Die Idee mit den Tiergenen gefällt mir richtig gut. Dass Judge den Kindern per Genmanipulation Fähigkeiten und Körperliche Eigenschaften von verschiedenen Tieren verliehen hat. Das könnte dann vielleicht sogar Reiju’s Fähigkeit erklären ohne, dass sie eine Teufelsfrucht gegessen hat.

@Devanthar schrieb:
Sie haben Sanji in der Tasche, er ist ihnen hilflos ausgeliefert. Was soll er denn machen ? Er hat keine andere Wahl, als  diese Schmach zu ertragen.
Niji ( der zweit älteste der Vierlinge ) sagte, als er Sanji von hinten packte:
Untersteh dich zurück zuschlagen...Wag es ja nicht ! All das Blut das über dem Eastblue verspritzt wird, klebt an deinen Händen.

So steht es im Manga, also verstehe ich nicht eure Sichtweise, obwohl das von Oda so explizit erläuert wurde.

Und daraufhin hatte Niji ihn hinterrücks und unter gemeinen Umständen  zu Boden geschmettert.
Was soll den Sanji da unternehmen ?
Sein Ziehvater wurde mit dem Tod bedroht, Leute ?  
Sanji ist definitiv nicht schwächer als seine beiden Brüder, der ihnen lediglich durch das Druckmittel hilflos ausgeliefert ist. Momentan ist er wehrlos, aber ich bete, das sich diese missliche Angelegenheit mit Jeff klärt.
Ich will die Vinsmoke fallen sehen, aber durch Sanji.
Es ist was persönliches, womit sich Ruffy nicht einmischen sollte.
Ich denke eigentlich schon, dass Sanji zumindest auf einer Stufe mit Niji steht wenn es zu einem „echten“ Kampf kommt. In diesem Kapitel hat ihn Ichiji abgelenkt und mit Zeff’s Tod gedroht, sonst hätte Sanji auf den Angriff seines Bruders besser reagieren können.

Auf Niji’s Aussage „Untersteh dich zurückzuschlagen“ solltest du dich nicht so versteifen. Ich weiß nicht wo du das Kapitel gelesen hast, aber ich gehe mal davon aus, dass die deutsche Version einfach eine Übersetzung der englischen ist. Und da heißt es – jedenfalls in der Version die ich gelesen habe – sagt er „Just try and fight back…“. Übersetzung ist auch immer eine Art der Interpretation und so hätte ich den Satz jetzt mit „Versuch nur dich zu wehren“ übersetzt. Wenn man wissen will was schlussendlich wirklich richtig ist müsste man sich die japanische Originalzeile anschauen. Gerade bei Fan-Übersetzungen darf man sich nicht auf den genauen Wortlaut versteifen.

Eine Kleinigkeit die mir noch aufgefallen ist, als ich mir die Spoiler anschaut habe ist die Parallele zwischen Niji’s Namen und der Technik die er anwendet. Sein Name (ニジ ) und Needle (ニードル) beginnen mit derselben Silbe. Es ist zwar wahrscheinlich nur Zufall, aber wenn es wirklich Absicht ist und die Attacken der Geschwister nach diesem oder einem ähnlichen Schema benannt sind wäre das schon cool xD.
Henry Needle:
 

@Devanthar schrieb:
Keines der Kinder sind Klone, sie alle sind auf natürliche Art und Weise auf die Welt gekommen. Sie wurden erst nach ihrer Geburt modifiziert, außerdem erwähnte Judge das Sanjis Mutter ( Vierlinge ) verstorben sei.
Ergo Mutter = Befruchtung = keine Klone.  
Klone sind doch eine Vermehrung eines Exemplares und das trifft meines Erachtens auf die Vierlinge, als auch auf Reiju nicht zu.
Genmanipulation wie wir sie in unserer Welt kennen findet vor dem Austragen des Embryos statt. Die DNA der befruchtete Eizelle wird im Labor verändert und dann der Mutter eingesetzt. Die DNA eines Menschen nach der Geburt zu verändern wäre eigentlich unmöglich, weil man sozusagen den Code jeder einzelnen Zelle im Körper „umschreiben“ müsste.

@Bellame schrieb:
Da fragt man sich doch ob Judge überhaupt ein VM ist, der war in seiner Jugend forschen, macht sowas ein Prinz? Auch ist ein Markenzeichen der VM die 6er-Augenbrauen. Judge seine haben wir wegen dem Helm nie gesehen, ich glaube nämlich das Judge zwar ein Bewohner der Germa 66 ist, aber er nicht als Adliger geboren wurde, sondern das Sanjis Mutter die Adlige war, Judge hat sich nur da reingeheiratet.
Finde ich gut deine Theorie =) Judge heiratet in die Familie ein, die eigentliche Erbin stirbt bei der Geburt der Vierlinge und er schwingt sich zum Alleinherrscher über die Germa auf. Und mit den starken Söhnen will er seine Position noch mehr stärken.
Hört sich für mich ziemlich gut an. Würde das Ganze jedenfalls nochmal interessanter machen.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1010
Kopfgeld Kopfgeld : 1668424
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Do 22 Sep - 17:15

   
Was wäre denn, wenn Judge doch nicht der Vater der 5 Kinder ist sondern doch alle aus dem Labor stammen? Im Endeffekt hat Judge die Kinder von Anfang an nur manipuliert, für Forschungszwecke missbraucht und auf seine eigenen Ziele hin vorbereitet. Wenn Judge wirklich nicht der Vater wäre, sondern ein Lügner und Betrüger, was würden dann Sanjis Geschwister wohl tun?

Davon abgesehen ist Reiji auf Sanjis Seite und wird sicher noch eine wichtige Rolle einnehmen. Gute Mine zum bösen Spiel zu machen ist sicher eine gute Entscheidung gewesen um nicht unter die Räder zu kommen.

Aktuell würde ich sagen das Sanji gegen seine Familie kein Power Up benötigt. Wenn er könnte und dürfte hätte selbst Judge das nachsehen, da bin ich mir sicher. Wenn sein Bruder tatsächlich Elektrizität erzeugen kann und dies eine Eigenschaft der Genmanipulation ist, dann hat Sanji mit seiner Diablo Technik vielleicht schon seine Technik gefunden bzw. entfacht. Dazu kommt noch seine Fähigkeit Technik/Techniken der Formel 6 zu nutzen.

Zum aktuellen Stand baut Oda mit der Germa 66 in jeden Fall einen richtigen Hassgegner auf. Ohne Hilfe wird Sanji nicht voll kämpfen können da Judge immer wieder damit drohen kann Jeff umzubringen. Einzige Chance die ich sehe ist eine hilfreiche Hand von Jimbei. Er ist der einzige der mit einen Anruf auf der FMI Hilfe zur Baratie schicken kann und Jeff+Freunde in Sicherheit bringen kann. Oh, vielleicht brennt ja deswegen später die FMI?

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1994289
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Do 22 Sep - 19:37

   

Jetzt gibt es wieder Futter für Sanji-Hater, um möglichst seine Stärke herunter zureden. Seine Lage ist nahezu aussichtslos. Ihm bleiben im Grunde nur 2 Alternativen: 1. Verlust seines Ziehvaters, der ihn praktisch richtig erzogen hat und ihn am meisten prägte. Oder 2. sich weiter erniedrigen lassen, schmerzen erleiden und geistig unter druck (damit ist gemeint, dass er seine eigenen Ideale und Gesetze über Bord werfen muss) Ich wüsste überhaupt nicht, wie ich an Sanjis Stelle agieren sollte. Soweit gehen, seine Brüder endlich mal ihre gerechte Strafe verpassen, aber dafür Jeff opfern? Es ist echt eine Qual der Wahl. Nach diesem Kapitel gehe ich davon aus, dass Jajji nicht auf dem Level von zumindest Ichiji und Niji ist. Wie ein Wissenschaftler schaut er für mich nicht aus, aber wie ein wirklicher Kämpfer auch nicht. Mein Stärke Ranking würde aktuell so aussehen Ichiji -> Sanji=Niji -> Jajji -> Reiju -> Yonji. Natürlich rein spekulativ, weil man von allen bisher sehr wenig sah. Sanji muss einfach mindestens auf dem Level von Niji sein, ansonsten kann er gleich aufgeben. Niji wird aber auch von Kapitel zu Kapitel cooler. Er bewegt scheinbar mit Blitz Geschwindigkeit. Er kann also auch ein ordentliches Tempo vorweisen. Der Tritt von Sanji konnte zwar keine Verletzungen vorweisen, jedoch zeigte er Wirkung, er wurde immerhin in die Wand katapultiert. Ein Power Up für Sanji wäre sehr wünschenswert. Genauso wünschenswert wäre es, wenn Sanji sowohl Niji, als auch Ichiji besiegt. Bei Ichiji packt er dann was vollkommen neues aus. Ich bin gespannt, wie die Situation jetzt gelöst wird. Jeff muss irgendwie in Sicherheit gebracht werden, zeitgleich muss Sanji auch informiert werden, dass er es ist. Wenn jetzt Ruffy und co den Raum stürmen, würde das an der Situation nichts verändern. Außerdem bevorzuge ich sehr, dass Sanji seine Familienangelegenheiten alleine klärt. Jedes mal Ruffy, in einem Arc wo es ausschließlich um Sanjis Familie geht würde mir nicht passen. Ruffy hat uns jetzt nach den 2 Jahren soooo viel neues gezeigt. Und von Sanji immer noch so wenig, seit der Fischmenscheninsel. Langsam muss da mal was kommen.
Der Flashback
Nun wurde also der Flashback eingeläutet. Kommt mir jetzt etwas vorschnell abgehandelt vor. Sanji ist jetzt schon im Käfig, krass. Der Junge kann einen echt leid tun. Muss mit seinem Schicksal leben, ein gewöhnlicher Mensch zu sein. Ich bin sehr froh darüber, dass er ein Mensch ist und kein Klon. Jajji als Vater ist natürlich zu zielstrebig und perfekt. Sanji gleich als wertlos zu betrachten war wie man sieht eine vollkommen falsche Theorie von Jajji. Wegen Sanji seinem Schicksal kein Übermensch zu sein, so zu handeln ist natürlich unmenschlich. Was ich aber an diesem Kapitel sehr schade fand, ist, dass nicht genauer drüber eingegangen wurde, was Sanji las. Wir wussten ja schon lange, dass Sanji damals Bücher las, die einmal über Teufelsfrüchte handelten und über Noland. Besonders hätte mich das Buch über die Teufelsfrüchte interessiert. Naja, vielleicht wird ja noch darauf eingegangen. Sanji hinter Gittern zusehen bricht mir das Herz. Während die Anderen verwöhnt werden, muss er alleine in der Dunkelheit und Kälte vor angst zittern. Seine einzige Stütze ist sein Vater und dieser macht ihn psychisch sowas von fertig. Einfach ein grausamer Vater. Wir wissen ja was danach passiert. Das mit Jeff hat ihn auch noch fertig gemacht. Sanji seine Kindheit ist alles andere als rosig. Siehst so aus, dass der Flashback nur höchstens noch 2 Kapitel betragen wird. Kann auch damit zusammenhängen, weil es bereits einen gab, nachdem Jeff ihn gefunden hat. Wenn man das mal vergleicht, Law sein Flashback nahm locker 7 Kapitel in Anspruch. Hab schon bisschen das Gefühl, dass Oda das Tempo extrem anzieht. Interessantes und tragisches Kapitel, freue mich schon auf die Nächsten.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850732
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske   Do 22 Sep - 19:46

   
@Devanthar schrieb:
Lemon schrieb:
Doch im Moment scheinen die älteren Brüder stärker zu sein.Yonji hat er ganz klar übertroffen anhand der Erfahrung mit seinen Freunden und dem Timeskip.

Das ist so nicht ganz richtig.
Als Sanji seinen Bruder trat, haben alle seine Geschwister verdutzt geguckt.
Worauf sein ältester Bruder Ichiji im genauen Wortlaut meinte:  
Ich an deiner Stelle würde nicht zu weit gehen Sanji, vergiss nicht, dass wir problemlos an deine Achilles Ferse im East Blue herankommen.

Sie haben Sanji in der Tasche, er ist ihnen hilflos ausgeliefert. Was soll er denn machen ? Er hat keine andere Wahl, als  diese Schmach zu ertragen.
Niji ( der zweit älteste der Vierlinge ) sagte, als er Sanji von hinten packte:
Untersteh dich zurück zuschlagen...Wag es ja nicht ! All das Blut das über dem Eastblue verspritzt wird, klebt an deinen Händen.
So steht es im Manga, also verstehe ich nicht eure Sichtweise, obwohl das von Oda so explizit erläuert wurde.  

Ehhm nö.Nur Yonji hat verdutzt geguckt,als Sanji Niji eine ins Gesicht gegeben hat.Ichijis Miene blieb aber dieselbe.Es liegt wohl daran,dass er im Gegensatz zu Niji,dem Draufgänger,der Ruhige und Stärkere ist.Auch Niji ist sofort wieder aufgestanden und ist hinter Sanji erschienen.Wo war Sanjis Vorahnungshaki bitte?Niji war wohl so schnell wie der Blitz und hat ihn auch mit den "Blitztritt" in den Rücken gestoßen.Momentan ist Niji stärker und Ichiji scheint stärker zu sein aufgrund seines höreren Ranges und dass er unbeeindruckt von Sanjis Stärke ist.Das beweist sehr viel.

Verstehe mich nicht falsch.Ich selber warte auf den Moment,dass die männlichen Vinsmokes auf die Fresse bekommen.Nur ist meine Vorstellung eine etwas andere.Ich will nicht,dass Sanji sich um sie kümmert.Was würde es bringen?
Die Brüder würden am Ende denken:"Ja,wir haben gegen unseren Bruder verloren,dessen Gene erwacht sind..."oder so etwas in der Art.Auch will ich nicht,dass die Vinsmokes direkt von Big Mom besiegt werden.Bei ihr würden sie mit Stolz behaupten:"Ja,wir haben gegen einen Kaiser verloren."Ich will sie psychisch leiden sehen.Am besten kann es unser Ruffy.Wenn Ruffy ihnen zeigt,was Freundschaft und Liebe ist,werden sie Verzweiflung und Neid erfahren,dass sie solche Opfer sind,die ohne wirkliche Freunde aufgewachsen sind.Erst dann haben sie das Recht zu sterben,obwohl Ruffy seine Gegner am Leben lässt.Das ist sehr bitter und würde die Brüder richtig schockieren.Aber trotzdem ist es am plausibelsten,dass Big Mom sich um die Germa 66 kümmern wird.

@Monky D. Garp schrieb:

Reiju gefällt mir immer besser. Sie mag Sanji, konnte ihm aber logischerweise nicht helfen. Besonder glücklich wirkte sie nicht als Sanji die Eisenmaske aufbekam, das Lächeln war doch stark gezwungen. Glaube dass sie die Stärkste der 5 Vinsmoke Kinder ist. Könnte mir auch vorstellen dass sie eigene Pläne verfolgt, eventuell will sie ja Jajji stürzen.

Ich kann mir schwer vorstellen,das sie direkt Jajji stürzen will.Wie hat sie sonst die ganzen Jahre mit ihm durchgehalten?
Ich glaube persönlich,dass sie nicht ihren Vater oder Brüder sehr hasst,nur mag sie nicht,wie Sanji behandelt wird.
Sie hatte als Kind Angst Sanji zu helfen,da sie selber um ihr Wohl gefürchtet hat,was eigentlich selbstverständlich ist.
Jetzt ist sie aber erwachsen geworden und sie könnte wohl etwas unternehmen.Dass sie die Stärkste der 5 ist,wage ich zu bezweifeln.

@MonkeyDDragon schrieb:


Das Jahr des Sanji kann man definitiv sagen, aber meiner Meinung das Jahr des 'verfehlten' Sanji. Der ist ein Klon oder Testbaby in einer Röhre. Naja Oda lässt Sanji seit der Neuen Welt echt nicht gut dar stehen, warum dann nicht noch eine Schippe drauf. Seine Mutter ist komplett aus der Story draußen und schon tot, Schade. Hätte mir deutlich besser gefallen, als das diese auch Klone sind.

Die Brüder sind keine Klone im Gegensatz zu den Soldaten.Sie sehen unterschiedlich aus und wurden auf natürliche Art&Weise durch ihre Mutter geboren.Nur wie schon @Tuwz erklärt hat,wurde die Eizelle gentechnisch verändert.Zum Thema Genmanipulation.Wegen dem Körperbau stimme ich dem zu,dass die Vinsmoke Brüder neben den elementaren Kräften(Ursprung TF) auch Tiergene aufweisen wie z.B das Exo-Skelett oder die Flügel von Reiju.


@Nightwulf schrieb:

Aktuell würde ich sagen das Sanji gegen seine Familie kein Power Up benötigt. Wenn er könnte und dürfte hätte selbst Judge das nachsehen, da bin ich mir sicher. Wenn sein Bruder tatsächlich Elektrizität erzeugen kann und dies eine Eigenschaft der Genmanipulation ist, dann hat Sanji mit seiner Diablo Technik vielleicht schon seine Technik gefunden bzw. entfacht. Dazu kommt noch seine Fähigkeit Technik/Techniken der Formel 6 zu nutzen.

Zum aktuellen Stand baut Oda mit der Germa 66 in jeden Fall einen richtigen Hassgegner auf. Ohne Hilfe wird Sanji nicht voll kämpfen können da Judge immer wieder damit drohen kann Jeff umzubringen. Einzige Chance die ich sehe ist eine hilfreiche Hand von Jimbei. Er ist der einzige der mit einen Anruf auf der FMI Hilfe zur Baratie schicken kann und Jeff+Freunde in Sicherheit bringen kann. Oh, vielleicht brennt ja deswegen später die FMI?

Ich finde,du unterschätzt die Germa 66 ein wenig.Die Vinsmoke Brüder außer Sanji haben schon als Kinder die Stärke eines Erwachsenen erlangt.Sie werden sich brutal weiterentwickelt haben.Zudem sind die Klone auch nicht außer Acht zu lassen,denn die haben die Erfahrung zweier Jahrzente.Es muss nicht heißen,dass sie sofort in Haki begabt sind,aber überdurchschnittliche Kampferfahrung werden sie wohl haben.Also da reicht kein Jimbei aus.

Jimbei wird meiner Ansicht nach zur Rettung Ruffys in erster Linie dazu beitragen,und vielleicht noch den Konflikt zwischen Big Mom&Ruffy zu lösen,sehr wahrscheinlich auch das mit Pekoms und Capone.
Was Sanji betrifft,könnte Chopper&Carrot eine wichtige Rolle spielen.Es würde mich nicht wundern,wenn sie Kontakt zu ihm aufnehmen werden oder die Schlüssel finden.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 840: Eiserne Maske

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden