Anmelden
Login
 Teilen | 
AutorNachricht
Gast
Gast

avatar



BeitragThema: Dragon & Shanks   Dragon & Shanks EmptySa 24 Sep - 0:49

   
Hallo Leute, hier geht es um Dragon und Shanks, was die gemeinsam haben und um ihren Charakter, sind die gut oder böse?

Monkey D. Dragon:

Ich finde seine Zeichnung ein wenig merkwürdig. Wenn ich keine Info´s über diesen Charakter hätte, für was er steht und wer er ist. Oder genauso wie er jetzt aussieht in einem anderen Anime/Manga auftauchen würde, hielte ich ihn definitiv für einen Bösewicht. Gut jetzt wird der eine oder andere sich denken erst ist ja aus der Perspektive der Regierung ein Bösewicht und damit passt es. Dennoch Ruffy und manche sehene gar nicht wie Schurken aus. Auch Shanks sieht an sich nicht Bösartig aus.

Wieso hat Oda sich dazu entschieden Dragon so zu zeichen, wie wir ihn kennen. Wieso so düster? Seine Augen passen besser zu einer bösartigen Charakter. Also verbirgt sich an seinem Aussehen etwas? Ist Dragon vielleicht wirklich ein bösartiger Charakter? Will er vielleicht die Weltherrschaft an sich reißen? Sein Aussehen stört mich schon die ganze Zeit irgendwie. Klar wir wissen nicht sehr viel. Wie Shanks ist auch Dragon ein Charakter der mysteriös ist. Man geht davon aus, dass er sehr stark ist. So meine Frage an euch, glaubt ihr Dragon ist böse? Bzw. haltet ihr das für wahrscheinlich, dass er als Gegner auftaucht?

*Dagegen spricht zwar, dass er unter anderem Ruffy´s Leben gerettet hat.
*Unser wissen über die korrupte WR und was immer in der verlorenen Jahrhundert passiert ist, diese versuchen zu vertuschen und zwar um jeden Preis. Genau gegen diese Macht scheint Dragon zu sein. Er rettet auch Gefangene (denkt an die Brücke, diese waren zum Teil einst mal Piraten/also nicht zwangsweise gut).
*Er wird von vielen geschätzt, merkwürdig ist hier z.B. Smoker scheint ihn damals nicht angegriffen zu haben, aber wieso??? Ist Dragon so stark, dass er Anfang an kleinbei gibt? Oder war er einst ein geschätzter Marinesoldat/Vize-/Admiral. Haben die einen gemeinsamen Vergangenheit? Smoker schien, soweit ich mich nicht erinnere nicht sehr negativ gegenüber Dragon gestimmt zu sein.
*Sind teile der Marine(die guten(Smoker,Fujitora,Garp, Corby usw.) vielleicht inoffiziel auf Dragon´s Seite. Schießlich können die guten Marinesoldaten auch nichts unternehmen, selbst wenn sie es wollten.
*Fujitora vs. Sabo, dieser Kampf schien nicht grad ernstgemeint zu sein, viel mehr schien es mehr ein Show zu sein und im Hintergrund lief eine Unterhaltung. Obwohl Fujitora sagte, (in etwa) du bist ganz schön stark. Haben die über irgendwelche Pläne unterhalten oder Informatioen ausgetauscht?
*Robins Informationen über Dragon und ihre Einstellung über ihn(scheint Positiv zu sein).
*Seine taten, z.B. gegen Waffenhandel zu sein.

Für seine Boshaftigkeit könnte dafür sprechen:
* Er scheint sich bisher nicht besonders für Ruffy zu interessieren oder Sorgen zu machen. (Könnte auch von Sabo nur noch darüber vollgequatsch worden sein.
* Seine Aussagen erscheinen zweideutig interpretierbar zu sein, ob es von Oda so beabsichtig ist, damit diese Charakter nicht vorhersehbar wird, und gewisse Mysterium um diesen Charakter aufzubauen.
*Die Vergangenheit, er war auf seiner Heimatinsel und hat nicht Kontakt mit Ruffy aufgenommen. Er ging rum, machte eine Bemerkung über Sabo´s Aussage und zog scheinbar weiter und später rettete er Sabo. Was hat er dort gemacht? Wegen wem oder was war er da? Vielleicht wegen Ace(ich halte es für unwahrscheinlich/oder doch wegen Ruffy um ihn heimlich zu beobachten, denn als Revo könnte er ihn in Gefahr bringen, halte ich eher für wahrscheinlich). Ich fand seinen Auftritt dort einfach merkwürdig. Merkwürdig ist auch, dass Shanks eine Zeitlang dort war und weiterzog. Was für eine Rolle spielt diese unscheinbare Ort oder was verbirgt es bzw. was zieht derartige wichtige bzw. mysteriöse Charaktere dorthin? Ist da vielleicht etwas versteckt. Oder stecken Dragon und Shanks unter einer Decke?
* Die D´s waren einst sehr böse, anders als wir es gerade ahnen und kennen lernten oder anders Dragon ist der Nachfahre der Königsfamilie der D.´s und möchte dessen Erbe treten und die Welt regieren.

Die unpassenden Teile sind vermutlich von Oda gewollt, sonst wären diese Charaktere ja nicht so Wertvoll, wenn man sofort erahnen könnte was da vor sich geht. Ich bin mir Sicher der eine oder andere hat sich bestimmt auch Gedanken darüber gemacht, was meint ihr was dahinter stecken könnte?

Shanks:
Nun kommen wir mal zu Shanks, die aktuelle Schnittmenge ist der Windmühlendorf bzw. der Insel und Ruffy zwischen Shanks und Dragon. Beide sind große Nummern in One Piece und mächtige Charaktere. Was Dragons Heimat ist und wieso war er so nah und doch keine Interesse an Ruffy gehabt? Wieso war Shanks dort so lange? Wollte er einfach mehr von der Welt sehen. War er wirklich auf Beute jagt oder hat er etwas besonderes gesucht? Irgendetwas wertvolles oder spezielles? Oder waren beide Charaktere wegen Ruffy dort?

Shanks bisherige auftreten war gut:
* Er rettet Ruffy das Leben(merkwürdig ist, trotz Haki opferte er seinen Arm, beherrschte er zu der Zeit nicht besonders gut? Aber es funtionierte ja)
* Scheint sehr höflich zu sein, wurde auch von den Dorf bewohnern positiv augenommen.
*Er beendet den Krieg, macht sich sorgen um Ace(er wusste vermutlich wer Ace ist, aber wieso war er nicht dabei um ihn zu retten, vertrauen an WB oder respekt oder spielt nur Ruffy für ihn eine Rolle?)
*Shanks ist ein Ehrenmann und Pirat der alten Schule.
*Sein Text in der Marineford:Wenn du weinen musst....dann tu das mein Freund...scheint sich Sorgen zu machen oder Mitgefühl für Ruffy zu haben.

Shanks eventuell Böse?:
*Er ist sehr manupulativ, sieht man daran wie er mit Buggy umgeht, auch Ruffy wurde ja mal "reingelegt"(Orangensaft)
*Er taucht immer in merkwürdigen Orten auf.
*Obwohl es überall Zeitungen geliefert wird, musste Falkenauge ihm den Fandungsposter von Ruffy zeigen, wieso? Wäre er als Kaiser nicht in der Lage darüber zu erfahren?
*Wieso ist er immer in verlassen Orten, sucht er nach etwas, versteckt er sich? Hat er vielleicht einen so starken Haki, dass er Stimmen oder ähnliches hören kann(Corby) und er findet nur an solchen Orten Ruhe und betrinkt sich um seine Sinne zu trüben?
Seine Blicke sind manchmal wie die Blicke eines Psychopaten so leer und Bedeutungslos. Auch die Art wie manchmal redet.
*Er tötet, er hätte auch einen Banditen nur verpügeln können, aber die töten einfach. Gut hier stell sich die Frage, war er zu der Zeit ein Kaiser?! Welchen Rang hatte er?! Wenn jemand so mit einem Kaiser respektlos redet, wäre es nachvollziehbar.

Wie bereits erwähnt könnte man in der X Achse eines Koordinatensystems auf der einen Ende Dragon und auf der anderen Shanks einsetzen und der 0 Punkt ist Ruffy. Shanks ist zum teil ein Vaterfigur oder mehr ein großer Bruder/Freund. Dragon ist der Vater von Ruffy. Ganz egal scheint er Dragon ja nicht zu sein, sonst hätte er ihn ja nicht gerettet. Auf der anderen Seite haben wir auch nicht gesehen was er da gemacht hat, er schien in dieser Szene aber nichts für die kleinen getan zu haben. Wegen der Feuer, Piraten... auf der anderen Seite hat er Sabo gerettet war das ein Zufall? Oder hat er die 3 Burschen doch beobachtet? Wusste Dragon schon langer Zeit Bescheid, dass Sabo mit Ruffy befreundet ist? Er schien sich zu wundern als Sabo seine Erinnerung zurück bekam und nichts davon gewusst zu haben (Ace wahr wohl ihm kein Begriff).

Shanks wiederum war auch dort. Warum? sollte er auf Ruffy aufpassen? War das ein Zufall? Werden Dragon und Shanks sterben? Ich halte es reallistischer, das Dragon stirbt. Kennen sich Dragon und Shanks, ist alles vielleicht ein gemeinsamer Plan? Dragon sagte ja die werden ihn noch brauchen. Warum war Shanks auf der MF? Um WB und Ace seine Leichen bergen, und Ruffy´s Rettung war nur ein Nebenprodukt oder umgekehrt? Was machte Buggy in East Blue? Kann doch kein Zufall sein, dass 2 Leute aus Roger´s Crew in East Blue unterwegs sind. Oder waren Shanks und Buggy dort, weil eins Roger von dort stammte? Vielleicht der Grab von Roger? Vielleicht eine Vermutung irgendwo in der East Blue ist etwas wichtiges für das One Piece versteckt?

Hier geht es zwar nicht direkt um Theorien (Was wäre wenn Roger ein TF gegessen hätte, welches ihm mit seinem Werten ein Art Wiedergeburt bescherrt. So konnte er etwas "fast sicher prophezeien" und Ruffy ist = Roger, das wissen vielleicht einige und sahen nach dem Rechten. Nachteil der TF, er verliert seine Erinnerung aber dafür behaltet er seine Werte. Somit wäre Roger für seinen Sohn da gewesen und ähnlich wie der TF von Brook muss der Nutzer erstmal sterben. Ruffy wird als Dragon´s Sohn getarnt bzw. als der Enkel von Garp und kann sicher aufwachsen. Ohne ein Verbindung zur Dragon(Anfangs).(Ich weiß, daran glaube ich jetzt erstmal nicht, mir wäre lieber wenn Ruffy = Ruffy ist.)

Was wäre wenn Dragon ähnlich wie Jajji, einer der Wissenschaftler von der besagten Team war und deswegen auch eine Verbindung zu Vega Punk hat und eine ähnliche Technologie Roger/Ruffy eingesetzt haben. Ruffy ist der Klon von Roger... Very Happy ja mit mir geht gerade mein Fantasie durch.(Dennoch bin ich für Ruffy = Ruffy) Aber da beide vom East Blue stammen wäre ein verwandtschaft a la Couseng 2. 3. Grades nicht mal unwahrscheinlich und das D. verbindet sowieso schon mal. Quasi Bruder von Garp oder dessen Kinder sowas...

Was sind eure Gedanken und Antworten zu diesem Thema, vielleicht habt ihr einige Antworten auf die Fragen, egal ob es euch eingefallen oder auf Tatsachen/Fakten basiert. Lasst ruhig euren Fantasie den freien Lauf. Oder bin ich der einzige der, das ganze merkwürdig findet?

Also, es kann durchaus sein, dass die sich kennen aber zumindest, voneinander gehört haben. Ich frage mich wie jeweils die einzelnen Charaktere reagieren würden. Also Shanks auf Dragon und umgekehrt. Sind die potenziell Gegner oder wird aus den 2 unterschiedlichen Charakteren dank Ruffy mächtige Verbündete? ich halte hier das letztere für wahrscheinlich, aber vielleicht spielt East Blue doch eine größere Rolle als wir erwarten. und dann sehen wir was Dragon und Shanks dorthin getrieben hat. Ich halte beide Charaktere eigentlich gut, lediglich Dragons Zeichnung irritiert mich. Sein Grinsen und Augen, sehen nun mal wie ein echter Bösewicht aus. Shanks sein Chrakter ist nun mal ein wenig irritierend. Diese verpeilte Art von ihm. Wirkt etwas künstlich und nicht natürlich wie bei Ruffy oder Zorro. Als würde er andere für Dummhalten. Als WB sagte, die haben sich gewundert als er aus der East Blue ohne Arm kam. Wen meinte er mit WIR? Ich denke hier an die anderen Kaiser, diese stehen vielleicht doch unter Kontakt? Vielleicht jetzt nicht offiziel so am Sonntag mal zum Tee treffen oder so.... aber irgendwie einen Weg gefunden haben ohne, dass die Marine darüber erfährt miteinander kommunizieren können. Wenn er Königshaki hat, wieso hat er es nicht füher angewendet? Wahrscheinlich ist hier die Erklärung einfacher, er schien vorher etwas in Panik geraten zu sein, da hat er vielleicht nicht richtig nachgedacht und wollte dringend Ruffy retten. Ich denke Dragon wird sterben und Shanks nicht. Da Dragon wahrscheinlich durch Sabo ersetzt wird, dann könnten endlich die zewei Brüder Seite an Seite kämpfen. Gegen den gemeinsamen Feind. Shanks übernimmt anschließend und kämpft mit seinem Freund(Ruffy) gemeinsam ebenfalls gegen den gemeinsamen Feind. Bis auf Weeble sind die aktuellen Samurai sowieso auf seiner Seite. Er wird die mächtigste und gefährlichste Allianz gründen, daran sollte keine Zweifel geben. Nicht nur weil er die Fähigkeit hat Menschen zu Verbinden sondern auch Kontakte bzw. Verbindungen zu mächtigen Charakteren hat. Wer weiß was da noch kommt.

Die Hauptfrage hier ist immer noch: Haltet ihr Dragon für böse? Und ist Shanks wirklich so gut wie er bisher gezeigt wurde? Habt ihr auch Zweifel? Verbindet Shanks und Dragon vielleicht noch etwas anderes? Roger?
Was hat Dragon eure Meinung nach(East Blue) getrieben? Dasselbe wie Shanks???

JEDER SOLL UND DARF NATÜRLICH SEINE MEINUNG TEILEN, aber tut dies möglichst freundlich, und betitelt Gedanken und Ideen andere User bitte nicht etwa mit "Schwachsinn" oder "Blödsinn" etwas kann weniger/mehr wahrscheinlich sein aber solange man nicht Oda ist und diese mit 100% mit Fakten belegtt bzw. in One Piece aufgeklärt wurde auch nicht sehr viel besser bzw. schlechter als der eigene Gedanke/Idee/Theorie sein. Mir ist auch klar, dass wir höchstwahrscheinlich die Wahrheit mal nicht eben so finden werden, bis Oda uns dies zeigt. Jedoch wird dies höchst wahrscheinlich zum Ende der One Piece geschehen. Zum einen wird es bis dahin sehr lange dauern. Zum anderen möchte ich auch gar nicht, dass One Piece aufhört. Smile Aber derartige Diskussionen können bis dahin als Ersatz dienen und macht meiner Meinung nach Spaß. Also wie erklärt ihr euch das alles? Was sind eure antworten auf die Fragen, haut sie raus, denn genau die sind hier gefragt!!!

shanks102
Vizekapitän
Vizekapitän

shanks102

Beiträge Beiträge : 90
Kopfgeld Kopfgeld : 1023379
Dabei seit Dabei seit : 12.12.10
Ort Ort : Neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Dragon & Shanks   Dragon & Shanks EmptySa 24 Sep - 19:55

   
Erstmal nicht schlecht was du hier geschrieben hast *applaus*

Es hieß ja das der wille von roger in ruffy weiterlebt also könnte shanks im East blue gewesen sein um vlt die Person zu finden wo den wille von roger in sich trägt. Shanks is glaub eher ein pirat wo sein leben chillt Very Happy also eher ganzen tag feiern saufen wie man beim ihm oft sieht, glaube auch das er damals im Windmühlendorf schon ein kaiser war nur warum sollte ein bergbandit sowas wissen vlt?


Also ich finde, dass Dragon eher nur die Weltregierung stürzen möchte wegen deren machenschaften usw.
Im anime hieß es ja das Dragon in dem königreich goa geboren ist. Es könnte gut möglich sein das er dort war wegen ruffy mal vorbei schauen aber glaub eher weniger weil um die sicherheit von ruffy schließlich is er der meist gesuchteste mensch und würde sicher ruffy in gefahr bringen wenn man herausfinden würde das er sein vater ist. Eine andere möglichkeit ist das er mit bekam was mit den menschen passieren soll und wollte sie retten , oder es war am ende wegen dem Himmelsmenschen da wo das königreich besuchen kommen sollte und wollte vlt den umbringen wer weiß . Oda hat dragon wie ein bösewicht gezeichnet um in düsterer darzustellen und gefährlicher und sonst keine bösen absichten wirklich hat sonst wär sicher ein sabo dagegen oder robin würde waas sagen

KillingTime
Rookie
Rookie

KillingTime

Beiträge Beiträge : 488
Kopfgeld Kopfgeld : 1085331
Dabei seit Dabei seit : 24.03.13
Ort Ort : Wolke 7 <3

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Dragon & Shanks   Dragon & Shanks EmptySa 24 Sep - 20:59

   
Was bedeutet hier böse?
Für einige ist Dragon definitiv böse, für andere aber auch nicht. Ebenso bei Shanks. Ist Akainu böse? Oder BB? Und wenn ja warum? Da fehlt es hier an einer Definition von böse.

Aus Sicht des Manga Lesers würde ich sagen, sind die beiden nicht böse. Shanks ist kein Arschloch-Pirat und Dragon will die WR stürzen, die uns als richtige Arschloch-Gruppe vorgestellt wurde.

Ich finde aber nicht, dass Dragon wie ein Bösewicht wirkt. Er gehört halt zu den Revos, die auch hauptsächlich im Untergrund agieren und wohl gerade er, nicht so gesehen werden möchte. Daher entsteht wohl sein mysteriöses Auftreten und das Oda auch nicht gleich zu viel von ihm preisgeben möchte^^. Ich könnte mir auch durchaus vorstellen, dass Dragon zuerst in der Marine war und da irgendeinen Posten innehatte, bis er gesehen hat, was für Lumpitz die da treiben, weshalb ihn auch vllt viele kennen.

Und das die beiden die Insel gemeinsam haben auf der Ruffy groß geworden ist, würde ich als dummen Zufall ausmachen. Shanks könnte zb. immer wegen Makino wiederkommen;).

Gast
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Dragon & Shanks   Dragon & Shanks EmptySo 25 Sep - 14:40

   
@shanks102 schrieb:
Erstmal nicht schlecht was du hier geschrieben hast *applaus*

Danke dir.^^

@shanks102 schrieb:
Es hieß ja das der wille von roger in ruffy weiterlebt also könnte shanks im East blue gewesen sein um vlt die Person zu finden wo den wille von roger in sich trägt.

Das könnte wirklich sein, aber wieso dann East Blue? Die Welt ist viel größer und die Suche wäre eigentlich viel zu schwer. Da müsste thoeretisch Shanks mit sehr vielen Menschen Zeit verbringen um diesen Person ausfindig zu machen. Wenn du Recht hast mit "sein leben chillen", dann würde es zu Shanks nicht passen. Wobei ich dir mit "sein leben chillen" echt Recht geben kann, denn danach sieht es wirklich aus. Entweder er führt was im Schilde oder zieht sich zurück und besäuft sich und führt irgendwie ein entspanntes Freibeuterer Leben.

@shanks102 schrieb:
glaube auch das er damals im Windmühlendorf schon ein kaiser war nur warum sollte ein bergbandit sowas wissen vlt?

Dachte mir eher, dass es sowas ist wie wir eben wissen wer der Präsident der Amerikaner ist Razz halt so allgemein Wissen.

@KillingTIme schrieb:
as bedeutet hier böse?
Für einige ist Dragon definitiv böse, für andere aber auch nicht. Ebenso bei Shanks. Ist Akainu böse? Oder BB? Und wenn ja warum? Da fehlt es hier an einer Definition von böse.

Ich definiere einen bösartigen Dragon damit, dass er zwar vorgibt gutes im Sinn zu haben, allerdings wenn es wirklich soweit ist, würde er die Herrschaft an sich reißen. Also einfach egoistischere Gründe für sein Vorgehen haben.(Ich glaube und hoffe das nicht!) Allerdings ist seine Zeichnung einfach der eines Schurken oder Bösewichts. Daher die Frage ob es was dahinter steckt, dass er so gezeichnet ist, wier er nun mal ist. Ich finde leider, dass er wirklich wie ein Bösewicht aussieht. Auch böse in dem Sinne, dass er selbst vielleicht zum Gegner Ruffy´s wird.(kann ich mir schlecht vorstellen, ist wirklich nur sein Aussehen).
Kannst du das mit dem "definitiv bösen für einige" genauer erklären oder meinst du damit das gleiche wie ich, dass er aus der Sicht der WR ein Bösewicht ist und die Menschen die an die WR glauben und ihn als Böse sehen, wie z.B. WB. Da haben sich auch viele gefreut als er starb, obwohl er scheinbar kein schlechter Kaiser war. Zumindest kein Tyrann.

@KillingTime schrieb:
Aus Sicht des Manga Lesers würde ich sagen, sind die beiden nicht böse. Shanks ist kein Arschloch-Pirat und

Das hoffe und wünsche ich mir auch, dass die beiden Charaktere nicht böse sind oder zu einem Bösewicht im nachhinein gewandelt werden. Die Art wie Dragon redet scheint ganz normal zu sein, da war auch kein Anzeichen von boshaftigkeit da. Es ist nur sein aussehen.

@KillingTime schrieb:
Shanks könnte zb. immer wegen Makino wiederkommen;)

Das klingt super. Ruffy war nur ein Nebenprodukt. Da Shanks in Rogers Crew war und ihn kannte. Könnte er vielleicht an Ruffy bestimmte Charakterzüge erkannt haben und da sie sich angefreundet haben, gab er als Zeichen der freundschaft (in erster Linie) Rogers Hut an Ruffy weiter. Da Shanks als Pirat sowieso gefährlich lebt. So wäre der Hut in Sicherheit.

Ich hab noch ein bisschen weiter gedacht. Es kann sogar sein das Dragon, Vegapunk und Jajji miteinander zutun hatten in der Vergangenheit. Da sie mehr oder weniger gleichalt sein dürften. Würde auch zum Dragons mysteriösem auftreten gut passen. Wenn Vegapunk zwangsweise bei der Marine arbeitet und Jajji scheinbar auch verfolgt wurde. Könnte gerade Dragon abgetaucht sein. Es könnten sogar Ereignisse und Pläne von damals Dragon verstört haben. So beschloss er die Revo´s zu gründen um zu einem WR zu stürzen und zum anderen die Pläne der WR zu vereitelen bevor es zu spät ist. Vielleicht sind im Hintergrund noch schräglichere Dinge im gange als wir es erfahren haben.

KilingTime schrieb:
dass Dragon zuerst in der Marine war und da irgendeinen Posten innehatte, bis er gesehen hat, was für Lumpitz die da treiben, weshalb ihn auch vllt viele kennen.

Ich habe da eine Theorie wieso er nicht in der Marine war, als ich darüber nachgedacht habe wie wohl die Beziehung zwischen Dragon und Garp so ist. Ich weiß allerdings nicht ob es hier in den Thread reinpasst oder eigene Thread aufmachen soll.

KillingTime
Rookie
Rookie

KillingTime

Beiträge Beiträge : 488
Kopfgeld Kopfgeld : 1085331
Dabei seit Dabei seit : 24.03.13
Ort Ort : Wolke 7 <3

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Dragon & Shanks   Dragon & Shanks EmptySo 25 Sep - 15:48

   
eagle_d_phoenix schrieb:
Ich definiere einen bösartigen Dragon damit, dass er zwar vorgibt gutes im Sinn zu haben, allerdings wenn es wirklich soweit ist, würde er die Herrschaft an sich reißen.

Tja, ist halt auch groß die Frage, was Dragon vorhat, wenn er wirklich die WR gestürzt hat. Denn dadurch wird auch höchstwahrscheinlich die Marine kollabieren und die Piraten könnten machen was sie wollen. Auch in One Piece bräuchte man die Executive, Legis und Judi. Wie stellt er sich das vor, wer die Posten dafür einnimmt? Er selber? Und wie viel Macht würde er dann bekommen?
Aber bis hier hin kann man wohl sagen, dass Dragon sowas nicht machen wird. Wir haben die Monkey D.s nicht gerade als Macht verliebte Menschen kennengelernt, die die Menschheit knechten wollen. Eher als rechtschaffende, die das richtige tun und auch im Interesse anderer agieren.

eagle_d_phoenix schrieb:
Kannst du das mit dem "definitiv bösen für einige" genauer erklären oder meinst du damit das gleiche wie ich, dass er aus der Sicht der WR ein Bösewicht ist und die Menschen die an die WR glauben und ihn als Böse sehen, wie z.B. WB.

Ja genau, da meinen wir wohl dasselbe. Es ist halt die Frage des Standpunktes den man gerade hat. Für die WR und einige Königreiche sowie deren Bewohnern ist Dragon bestimmt ein Bösewicht, für andere Königreiche und deren Bewohner ist er ein Held.

eagle_d_phoenix schrieb:
Es ist nur sein aussehen.

Diesen Punkt versteh ich nicht. Wieso sieht er aus wie ein Bösewicht. Ich behaupte mal, bei den wenigsten in der OP-Welt kann man nur vom Aussehen her darauf schließen, ob er böse oder gut ist. Oder sah jetzt z.B. Flamingo aus wie ein Bösewicht? Dragon und Shanks werden halt ein bisschen mysteriöser dargestellt, damit nicht gleich die ganze Freude bei den Charakteren Flöten geht. Zudem sind sie auch nun mal große Namen, die einfach dieses gewisse Auftreten haben.

eagle_d_phoenix schrieb:
Es kann sogar sein das Dragon, Vegapunk und Jajji

Wieso sollten die miteinander zu tun gehabt haben? Wir haben keine besondere Technologie bei den Revos gesehen.

Criss_Ko
Kapitän
Kapitän

Criss_Ko

Beiträge Beiträge : 293
Kopfgeld Kopfgeld : 1045740
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Dragon & Shanks   Dragon & Shanks EmptyMo 26 Sep - 10:32

   

Erst einmal find ich deine Gedanken dazu echt cool. Mir persönlich wäre es nie in den Sinn gekommen, einen der beiden als  Bösartig einzustufen.
eagle_d_phoenix schrieb:
Ich finde seine Zeichnung ein wenig merkwürdig. Wenn ich keine Info´s über diesen Charakter hätte, für was er steht und wer er ist. Oder genauso wie er jetzt aussieht in einem anderen Anime/Manga auftauchen würde, hielte ich ihn definitiv für einen Bösewicht. Wieso hat Oda sich dazu entschieden Dragon so zu zeichen, wie wir ihn kennen. Wieso so düster? Seine Augen passen besser zu einer bösartigen Charakter. Also verbirgt sich an seinem Aussehen etwas? Ist Dragon vielleicht wirklich ein bösartiger Charakter? Will er vielleicht die Weltherrschaft an sich reißen? Sein Aussehen stört mich schon die ganze Zeit irgendwie.

Also das sehe ich so gar nicht. Für mich wirkt er nicht bösartig. Mysteriös finde ich bei Ihm passender. Und ich glaube das ist auch die Intention von Oda. Böse oder nicht böse ist schwierig. Viele Charaktere in OP, die eigtl. "gut" sind haben eine Finstere Mimik. Schau dir Zoro an. Wie würdest du Ihn einstufen, wenn du Ihn bis jetzt 2- 3 mal zu Gesicht bekommen hättest? Oder Falkenauge, Bartolomeo, Viper. Wir haben von Ihm noch nicht viele Szenen gesehen, in denen man vielleicht sehen könnte, dass er ein guter Charakter ist. Vielleicht ist er ein Tollpatsch - ka. Ich finde das sollte man nicht überbewerten. Glaube aber wie bereits geschrieben, dass Dragon mysteriös rüberkommen soll. Und das tut er bei mir auch. Und ehrlich gesagt steigert das auch meine Vorfreude auf den Charakter. Und ich denke, dass ist auch das Ziel.

eagle_d_phoenix schrieb:
So meine Frage an euch, glaubt ihr Dragon ist böse?

Nein das glaube ich auf gar keinen Fall. Es gibt meiner Meinung nach bereits zu viele Indizien, dass er ein "guter" Charakter ist. (ich setze gut gerne in Anführungszeichen, da es die Sicht des Lesers ist: Akainu = schlecht aus Sicht des Lesers und gut in seiner Funktion in der OP Welt)
- hilft Ruffy
- hilft Sabo
- verbrachte 2 Jahr mit Robin
- Ivankov verehrt Ihn und Ivankov rettet Ruffy das Leben. Würde das zusammen passen?
Was haben wir als Leser denn bis jetzt vermittelt bekommen?
Die WR vertuscht ein wertvolles Geheimniss => Das verlorene Jahrhundert. Die WR bzw. die Tenryuubito versklaven Menschen und andere Rassen. In der Marine und der WR gibt es Korruption. Es ist doch lustig. Wir als Leser werden automatisch auf die Seite der SHB gezogen. Die SHB sind aber Piraten, also gesetzlose. Und als "gut" sollte doch eigtl die Personen gesehen werden, die sich für das Wohl der Menschheit einsetzen. Doch dieser Eindruck ensteht nicht. Du schreibst:
eagle_d_phoenix schrieb:
Will er vielleicht die Weltherrschaft an sich reißen?
Vielleicht ist das so. Aber ist das was schlechtes? Die Weltherrschaft an sich reißen klingt vielleicht etwas übertrieben. Aber ich glaube bzw. wir wissen, dass er die WR als persönlichen Feind ansieht. Was ist falsch daran, dieser tyrannischen Herrschaft ein ende setzen zu wollen? Ich denke er will "die Weltherrschaft an sich reißen" um das komplette System zu ändern. Er möchte dieser Diktatur der WR ein Ende setzen. Vielleicht möchte er eine Art Demokratie einführen? Und in jeder Regierungsform gibt es eine Identifikationsfigur. Einen Person, die dafür steht. So wie es im 3. Reich Hitler war und in der OP Welt aktuell die WR ist. So könnte Dragon in Zukunft die Person sein, die für eine Demokratie an der Spitze steht. So wie es im realen Leben ach Menschen gibt, die dafür an der Spitze eines Staates stehen. Ich hoffe es ist klar worauf ich hinaus will.

eagle_d_phoenix schrieb:
Oder war er einst ein geschätzter Marinesoldat/Vize-/Admiral. Haben die einen gemeinsamen Vergangenheit?
Ja das glaube ich auch. Ich schätze, dass er mal ein angesehener Marine Soldat / Vize-Admiral / Admiral war und die Marine verlassen hat, weil Ihm die Hände gebunden waren und er sich letzlich nicht gegen die WR stellen konnte. Deshalb verließ er die Marine und gründete die Revos.

eagle_d_phoenix schrieb:
Sind teile der Marine(die guten(Smoker,Fujitora,Garp, Corby usw.) vielleicht inoffiziel auf Dragon´s Seite. Schießlich können die guten Marinesoldaten auch nichts unternehmen, selbst wenn sie es wollten.
Sie sind meine Meinung nach nicht auf seiner Seite. Aber es sind Kandidaten, die eventuell einen Sinneswandel erleben werden, wie es bei Dragon vielleicht selbst der Fall war. Sie werden vielleicht eines Tages erkennen, dass Sie als Teil der Marine eingeschränkt sind und sich iwann abwenden. Dann ist nicht der tägliche Kampf gegen die Piraten der Fokus, sondern das stürtzen der WR und der aktuellen Regierungsform. Und ja, dann könnten sich die Wege und Ziele überschneiden.

eagle_d_phoenix schrieb:
Und ist Shanks wirklich so gut wie er bisher gezeigt wurde?
Ich habe zum Charakter Shanks eine ganz eigene Meinung. Wir wissen, dass er in der Crew des Piratenkönigs war. Und ich gehe stark davon aus, dass er weiß wo und was das OP ist. Und genau deshalb, führt er das Leben wie wir es kennen. Ein Lotterleben. Er trinkt, feiert und hat seinen Spaß. Er kann sich in der Position eines Kaisers nicht einfach zur Ruhe setzen und häuslich werden. Aber ich glaube auch, dass Ihm ein wirkliches Ziel vor Augen fehlt. Das einzige, uns bekannte Ziel ist Ruffy wieder zu treffen und de beginn einer neuen Ära einzuleiten. Und darauf wartet er. Er wartet darauf, dass Ruffy soweit ist um in die Fußstapfen seines ehemaligen Kapitäns zu treten. Und bis dahin chillt er sein Leben. Er hat nun mal den Rang eines Kaisers. Eventuell weiß auch Buggy wo das OP ist und was es ist. Und vielleicht jagd er deshalb jedem Goldschatz hinter her, da er weiß, dass es sich bei dem OP eventuell nicht um einen Goldschatz handelt.

eagle_d_phoenix schrieb:
Verbindet Shanks und Dragon vielleicht noch etwas anderes?
Ich glaube nicht, dass die beiden etwas verbindet. Ich glaube, dass beide für Ruffy noch von enormer Bedeutung sein werden. Ich hoffe, dass beide in einer gewaltigen, finalen Schlacht gegen die WR, Ruffy zur Seite stehen werden. Wie gesagt das ist mein Wunschdenken. Es könnte genau so gut sein, dass einer der beiden noch stirbt. Dragon stirbt vielleicht um platz für Sabo zu machen. Shanks stirbt vielleicht im Kampf gegen BB? Würde bei Ruffy in punkto Stärke etwas verändern? Da gibt es ja viele Theorien. Ich bin der Meinung, dass sowohl Shanks als auch Dragon noch Schlüsselfiguren sein werden. Aber eine direkte Verbindung der beiden halte ich für nicht wahrscheinlich.

eagle_d_phoenix schrieb:
vielleicht spielt East Blue doch eine größere Rolle als wir erwarten
Da könntest du recht haben. Im Eastblue fanden viele wichtige Ereignisse statt.
- Der Piraten König wurde dort geboren
- Ruffy wurde dort geboren
- Ruffy, Ace und Sabo wuchsen Dort auf
- Gol D. Roger wurde dort Hingerichtet
- Ruffy und Shanks trafen sich dort und gaben sich das Versprechen
- Der Eastblue wird als der schwächste der 4 Meere betitelt (wieso erwähnt man das?)
Ich glaube das Oda dies nicht ohne Hintergedanken gemacht hat. Abwarten.

Alles in allem gibt es hier viele Möglichkeiten und Ansichten. Und ich bin gespannt, wie andere darüber denken. Interessanter Thread  Smile

Gast
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Dragon & Shanks   Dragon & Shanks EmptyMo 26 Sep - 12:50

   
@Criss_Ko

Wieder einmal ein toller Beitrag, in vielen Punkten kann ich dir zustimmen aber ein Punkt möchte ich etwas genauer erklären und bei einem anderen muss widersprechen.

@Criss_Ko schrieb:
Sie sind meine Meinung nach nicht auf seiner Seite. Aber es sind Kandidaten, die eventuell einen Sinneswandel erleben werden, wie es bei Dragon vielleicht selbst der Fall war. Sie werden vielleicht eines Tages erkennen, dass Sie als Teil der Marine eingeschränkt sind und sich iwann abwenden. Dann ist nicht der tägliche Kampf gegen die Piraten der Fokus, sondern das stürtzen der WR und der aktuellen Regierungsform. Und ja, dann könnten sich die Wege und Ziele überschneiden.

Du hast hier vermutlich sogar Recht, dass ist auch das mindeste was ich erwarte. Allerdings hatte ich diesen Verdacht aus einer bestimmten Grund. Im Dressrosa Arc sieht man in der einen Szene wie Fujitora und Sabo beginnen miteinander zu kämpfen und der anderen ist der Kampf vorbei die lachen und unterhalten sich. Das passt doch irgendwie nicht richtig zusammen(es sei denn ich täusche mich und es war ein bisschen anders). Da sagte Fujitora sowas wie "ich verstehe so ist es also". Das ist keine normale Reaktion was ein normaler Marine Soldat/Admiral seinem Feind gegenüber geben würde. Daher die Vermutung ob die möglicherweise doch Informationen austauschen und Dragon unter anderem auch auch von Teile der "guten Marine" tolleriert wird. Auch wenn keine direkte zusammenarbeit. Wobei, die Szene mir echt komisch vorkam. Desweiteren wissen z.B. auch der Smoker versteht sich Fujitora gut und sind zumindest in einigen uns bekannten Punkten der gleichen Meinung(Abschaffung der Samurai der Meere). Das ist der Punkt, wo ich den Verdacht hatte. Ich weiß ist kein Beweis oder so...aber hätte auch anderes ausgehen können. Ich denke nicht, dass Fujitora von Sabo besiegt wurde unabhängig der Stärke der beiden Charaktere. Der Kampf verlief höchst wahrscheinlich sehr friedlich(war wohlr mehr ein Kräfteaustausch).

Wahrscheinlicher ist das Fujitora einfach seine eigene Meinung hat und vermutlich erkannt hat, dass die Revo´s nicht die schlechten sind, wie die meisten denken und ähnliche Ziele wie er selbst führt und daher, eigentsändig gehandelt und Sabo und Ruffy verschont hat. Er hat ja auch als er sich öffentlich entschuldigt hat, auch nicht im Sinne der WR gehandelt und Akainu sogar richtig Wütend gemacht.

@Criss_Ko schrieb:
Eventuell weiß auch Buggy wo das OP ist und was es ist. Und vielleicht jagd er deshalb jedem Goldschatz hinter her, da er weiß, dass es sich bei dem OP eventuell nicht um einen Goldschatz handelt.

Kann natürlich sein, allerdings vermitteln einige Szenen Grund, dass er hinter der One Piece ist und nicht weiß, was der One Piece ist. Er könnte es natürlich auch wissen und trotzdem hinterher sein. Da musst man zurück denken und zwar die eine Szene im Impel Down. Ruffy hatte einen Armreif/Armband mit zwei Glaskugeln. Als Buggy das sah, wolle er es unbedingt haben und erkannte sofort, dass es Roger gehörte und was mit der One Piece zutun hat. Es gab später auch Szene mit Alvida, wo er das gengeüber ihr auch nochmal erwähnt. Damit werde er das One Piece finden. Obwohl er viel redet und nicht immer der Wahrheit entspricht, denke ich er will wirklich den One Piece haben. Alerdings könnte es natürlich auch ein Scherz Seitens Rogers gewesen sein, ähnlich wie mit Shanks(Schatzkarte). Möglicherweise ein gemeinsamer Charaktereigenschaft von Roger und Shanks, weshalb Shanks den Hut bekam und nicht Buggy?(oder Buggy hatte bereits ja ein Hut Razz). Wenn Buggy den One Piece nicht findet/bekommt wäre es weniger dramatisch, wie du auch geschrieben hast er ist sowieso mehr hinter Gold her.

Bei Shanks glaube ich das eher, und wie du es beschrieben hast, könnte es wirklich sein.

Criss_Ko
Kapitän
Kapitän

Criss_Ko

Beiträge Beiträge : 293
Kopfgeld Kopfgeld : 1045740
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Dragon & Shanks   Dragon & Shanks EmptyMo 26 Sep - 13:30

   
eagle_d_phoenix schrieb:
a musst man zurück denken und zwar die eine Szene im Impel Down. Ruffy hatte einen Armreif/Armband mit zwei Glaskugeln. Als Buggy das sah, wolle er es unbedingt haben und erkannte sofort, dass es Roger gehörte und was mit der One Piece zutun hat. Es gab später auch Szene mit Alvida, wo er das gengeüber ihr auch nochmal erwähnt.
Also einer von uns beiden hat da etwas falsch verstanden. Ich dachte bei dem Armreif geht es um Captain Johns Schatz. Wer auch immer das ist. Dragon & Shanks One-pi10


eagle_d_phoenix schrieb:
Wahrscheinlicher ist das Fujitora einfach seine eigene Meinung hat und vermutlich erkannt hat, dass die Revo´s nicht die schlechten sind, wie die meisten denken und ähnliche Ziele wie er selbst führt und daher, eigentsändig gehandelt und Sabo und Ruffy verschont hat. Er hat ja auch als er sich öffentlich entschuldigt hat, auch nicht im Sinne der WR gehandelt und Akainu sogar richtig Wütend gemacht.

Ja da hast du recht. Die revos sind in den Augen vieler Marine Mitglieder schlecht, da diese die WR stürzen wollen. Viele die verfechter der absoluten Gerechtigkeit sind sehen das so. Da sie der WR treu untergeben sind. Und Leute wie Corby, Issho, Smoker, Tashigi und auch Aokiji zweifeln in vielen Punkten das Handeln der WR an. Zwar nehmen Sie Ihre Aufgaben und ihre Stellung innerhalb der Marine sehr ernst, was ja auch erklärt, warum Issho Ruffy verfolgt hat, obwohl dieser Dressrosa gerettet hat. Wenn statt Issho Akainu vor Ort gewesen wäre, hätte die SHB größere Schwierigkeiten gehabt. Da er in dem Fall auch Zivile Opfer in Kauf genommen hätte. Aber Issho ist vom Charakter her anders und kann auch in solch einem Moment seine Stellung hinten anstellen, wenn er da gefühl hat, dass es falsch ist was er tut. Aber so hat er wenigstens versucht Ruffy gefangen zu nehmen und kann einigermaßen sein Gesicht waren.

eagle_d_phoenix schrieb:
Im Dressrosa Arc sieht man in der einen Szene wie Fujitora und Sabo beginnen miteinander zu kämpfen und der anderen ist der Kampf vorbei die lachen und unterhalten sich. Das passt doch irgendwie nicht richtig zusammen(es sei denn ich täusche mich und es war ein bisschen anders). Da sagte Fujitora sowas wie "ich verstehe so ist es also". Das ist keine normale Reaktion was ein normaler Marine Soldat/Admiral seinem Feind gegenüber geben würde.

Also das muss ich mir nochmal anschauen. Da hab ich gar nicht so wirklich drauf geachtet. Aber was mir auch aufgefallen ist, dass beide nur halbherzig gekämpft haben. Und keiner hatte den unbedingten Willen, den anderen zu besiegen oder gar zu töten. Das hatte, und da geb ich dir recht, eher den Charakter eines Show-Kampfes.


Gast
Gast

avatar



BeitragThema: Re: Dragon & Shanks   Dragon & Shanks EmptyMo 26 Sep - 14:21

   
@Criss_Ko schrieb:
lso einer von uns beiden hat da etwas falsch verstanden. Ich dachte bei dem Armreif geht es um Captain Johns Schatz. Wer auch immer

Komisch, ich kenn die Stelle zugegeben nur aus dem Anime weil ich erst ab Dressrosa mit dem Manga begonnen habe, aber ich hatte da Roger in Erinnerung. Da hab ich wohl was falsch verstanden. Habs grad in Youtube geschaut, da heißt es auch John´s. Merkwürdige weiße habe ich wohl Roger verstanden.



 

Schnellantwort auf: Dragon & Shanks

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden