Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Wie fandest du das Kapitel?
Sehr gut
29%
 29% [ 5 ]
Gut
47%
 47% [ 8 ]
Mittelmäßig
18%
 18% [ 3 ]
Schlecht
0%
 0% [ 0 ]
Sehr schlecht
6%
 6% [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 17
 

AutorNachricht
ace kun
Ace Kun
Ace Kun

Beiträge Beiträge : 785
Kopfgeld Kopfgeld : 743656
Dabei seit Dabei seit : 04.01.13
Ort Ort : In den Schatten muhaha

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Mi 5 Okt - 12:20

   

Das Kapitel ist draußen, viel Spaß beim Diskutieren Smile
Und nicht vergessen nächste Woche pausiert One Piece!

......................................................................


Danke für die tolle Sig Frucht Smile

Und hier gehts zu meinen Bildern :]

Ps:
Spoiler:
 

Christian Schuster
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 1
Kopfgeld Kopfgeld : 22201
Dabei seit Dabei seit : 05.10.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Mi 5 Okt - 13:34

   

Das Kapitel war eigentlich nur ein Zwischenkapitel. Einige Handlungsstränge wurden beendet und jetzt kann das Finale beginnen.
Sanji erzählt von seiner Kindheit mit Zeff und jetzt wissen wir auch warum er keine Frauen schlägt, eben aus Respekt.
Ich frage mich wann Chopper seine Zeit kommt, den er läuft wieder mal weg...

Ruffy hat mich jz doch etwas mit seiner Dummheit umgehauen. Wer hätte gedacht das er aus dem Vollgestopften Bauch einen Gear 4 Tank Man macht und ihn dann als Kanone benutzt weil sich sein Haki dem Gummi anpasst und immer noch elastisch ist.....irgendwie schaut er aus wie ein fetter Sumaringer, war ein Lustiger Moment.

Nexte Woche leider Pause. Aber dafür geht es langsam Richtung Hochzeit Wink

Commander_Cracker
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 71
Kopfgeld Kopfgeld : 146807
Dabei seit Dabei seit : 08.09.16
Ort Ort : Ostfriesland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Mi 5 Okt - 13:50

   
Namis Regen hat die Biscuit-Soldaten also essbar gemacht
und auf Ruffy andere Gear 4th Formen, die er bestimmt noch hat, bin sehr gespannt.

Was Chopper und Carrot angeht frag ich mich warum die beiden nicht gegen Bruelee kämpfen?
Spätestens mit Monster Point sollte Chopper doch stark genug sein.

Täusch ich mich oder sieht die Vinsmoke-Kutsche aus wie die der Queen!?

2 Wochen, solang will ich nicht warten, hat jemand ne Zeitmachine?

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850132
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Mi 5 Okt - 16:43

   
Die Hochzeit
@Christian Schuster schrieb:
Das Kapitel war eigentlich nur ein Zwischenkapitel. Einige Handlungsstränge wurden beendet und jetzt kann das Finale beginnen.

Das Finale?Von wegen.Du willst doch nicht behaupten,dass der Arc nach fünfzehn Kapiteln das Finale erreicht hat.Der Arc wird mindestens 1-2 Jahre gehen,besonders da die Kaiser jetzt dran sind.Was wir jetzt erlebt haben,war der Aufbau der Handlung.Jetzt kommen wir zum Höhepunkt,obwohl ich selber Zweifel daran habe,dass die Hochzeit der Höhepunkt des Arcs sein wird.Möglicherweise erst später die Konfrontation zwischen Big Mom&den Vinsmokes.
Auf jeden Fall kann es jetzt richtig losgehen.

Ich frage mich wirklich,was Oda mit Chopper&Carrot plant.Da die Hochzeit jetzt stattfindet,kann man die Möglichkeit ausschließen,dass sie Sanji bei der Flucht helfen werden.In erster Linie scheint es so,dass sie nur um das Überleben kämpfen,aber irgendetwas werden sie wohl planen.Vor allem die Objekte,die sie bei sich tragen,finde ich eigenartig.Hat jemand eine Idee,was sie darstellen?Ein paar Bomben vielleicht um die Spiegelwelt zu zerstören?

Sanji&Zeff Wir haben zudem erfahren,dass Jeff verantwortlich dafür war,dass Sanji Frauen so respektvoll behandelt,und nicht seine Mutter.Auch wenn ich letzte Woche auf einen Flashback über Jeff getippt habe,so habe ich mehr erwartet.Wir haben immer noch nicht die erste Begegnung zwischen den beiden gesehen.Eine neue Frage,die ich mir nach dem Kapitel stelle.Wieso fühlt sich Jeff als ein Elternteil zu Sanji hingezogen?Er hätte ihn genauso als einen normalen Arbeiter behandeln können.Es steckt da mehr dahinter.Vielleicht kennt Jeff die Vinsmokes und weiß von ihren Machenschaften.Andererseits könnte es sein,dass Jeff irgendwie über Sanjis Kindheit herausgefunden hat und deswegen Mitleid mit ihm empfindet.

Ruffy vs Cracker Es juckt mich nicht im Geringsten,dass Ruffy nicht imstande war,ihn alleine zu besiegen,weil Cracker sowieso für mich eine Lachfigur wie Buggy ist.Es liegt auch daran,dass Cracker sowie allgemein die Big Mom Piraten für mich noch keinen schlechten Eindruck erwecken im Gegensatz zu den Vinsmokes.

Aber mir hat Ruffys neue Form gut gefallen.Also ist Ruffys normale Gear 4 Form der Bound-Man.Wenn Ruffy es aber schafft,seinen Körper durch äußere Umstände zu verformen,kann er auch dementsprechend eine neue Form annehmen.Vielleicht gibt es auch noch weitere Formen wie z.B dass Ruffy seine Arme oder seinen Körper dreht (Rifle,Bowgun),bevor er Gear 4 einsetzt.

Lolas Vivre Card Also hatte ich doch Recht gehabt mit der Annahme,dass Nami damit die lebenden Objekte kontrollieren kann.Gegen Big Mom wird das nichts bringen,da sie bestimmt die Wirkung davon aufheben kann,aber gegen kleinere Gegner kann es vom Vorteil sein.

eagle_d_phoenix schrieb:
@Lemon1 schrieb:
Dass die Vivre Card noch eine andere Funktion besitzt,hat niemand hier erwartet.Wenn ich die Kraft so richtig verstanden habe,kann die Person mit der Vivre Card die künstlich erschaffenen Lebewesen kontrollieren.

Das bezweifle ich, dass sich die Homies, durch ein Vivre Card steuern lassen. Da steckt ein Teil der Seele von BM drin. Dazu sagte Lola zu Nami, dass sie ihre geschworene Schwester ist. Die Teil der Seele hat es vermutlich gehört und beschützt diese Person vor den Homies. Da alle anderen ohne Vivre Card als Eindringlinge eingestuft und als solche behandelt werden. Oder es ist etwas simpler und der Besitzer eines BM Vivre Cards hat quasi damit eine Einladung zu ihrer Territorium und muss nichts befürchten.

Damit könnte man sie nicht erpressen, aber vielleicht mit ihr verhandeln in dem man die Sachlage klärt.
Razz

Kaidooooo
Grünschnabel
Grünschnabel

Beiträge Beiträge : 1
Kopfgeld Kopfgeld : 22201
Dabei seit Dabei seit : 05.10.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Mi 5 Okt - 16:56

   

@Lemon1 schrieb:
Wenn ich doch nicht gespoilert wäre wegen Ruffys neuer Form,würde ich das Kapitel feiern.Ich verstehe generell nicht,wieso viele Manga Spoiler gut finden.Nur um paar nette Infos zu bekommen?So kann man bestimmt nicht die volle Spannung,die der Autor aufbaut,miterleben. Na ja,ich kann nichts dafür,wenn in Youtube mir ein Tag vor dem Kapitel Videos von paar One Piece Tubern empfohlen wurde bezüglich Ruffys neuer Form....

Die Hochzeit
@Christian Schuster schrieb:
Das Kapitel war eigentlich nur ein Zwischenkapitel. Einige Handlungsstränge wurden beendet und jetzt kann das Finale beginnen.

Das Finale?Von wegen.Du willst doch nicht behaupten,dass der Arc nach fünfzehn Kapiteln das Finale erreicht hat.Der Arc wird mindestens 1-2 Jahre gehen,besonders da die Kaiser jetzt dran sind.Was wir jetzt erlebt haben,war der Aufbau der Handlung.Jetzt kommen wir zum Höhepunkt,obwohl ich selber Zweifel daran habe,dass die Hochzeit der Höhepunkt des Arcs sein wird.Möglicherweise erst später die Konfrontation zwischen Big Mom&den Vinsmokes.
Auf jeden Fall kann es jetzt richtig losgehen.

Ich frage mich wirklich,was Oda mit Chopper&Carrot plant.Da die Hochzeit jetzt stattfindet,kann man die Möglichkeit ausschließen,dass sie Sanji bei der Flucht helfen werden.In erster Linie scheint es so,dass sie nur um das Überleben kämpfen,aber irgendetwas werden sie wohl planen.Vor allem die Objekte,die sie bei sich tragen,finde ich eigenartig.Hat jemand eine Idee,was sie darstellen?Ein paar Bomben vielleicht um die Spiegelwelt zu zerstören?

Sanji&Zeff Wir haben zudem erfahren,dass Jeff verantwortlich dafür war,dass Sanji Frauen so respektvoll behandelt,und nicht seine Mutter.Auch wenn ich letzte Woche auf einen Flashback über Jeff getippt habe,so habe ich mehr erwartet.Wir haben immer noch nicht die erste Begegnung zwischen den beiden gesehen.Eine neue Frage,die ich mir nach dem Kapitel stelle.Wieso fühlt sich Jeff als ein Elternteil zu Sanji hingezogen?Er hätte ihn genauso als einen normalen Arbeiter behandeln können.Es steckt da mehr dahinter.Vielleicht kennt Jeff die Vinsmokes und weiß von ihren Machenschaften.Andererseits könnte es sein,dass Jeff irgendwie über Sanjis Kindheit herausgefunden hat und deswegen Mitleid mit ihm empfindet.

Ruffy vs Cracker Es juckt mich nicht im Geringsten,dass Ruffy nicht imstande war,ihn alleine zu besiegen,weil Cracker sowieso für mich eine Lachfigur wie Buggy ist.Es liegt auch daran,dass Cracker sowie allgemein die Big Mom Piraten für mich noch keinen schlechten Eindruck erwecken im Gegensatz zu den Vinsmokes.

Aber mir hat Ruffys neue Form gut gefallen.Also ist Ruffys normale Gear 4 Form der Bound-Man.Wenn Ruffy es aber schafft,seinen Körper durch äußere Umstände zu verformen,kann er auch dementsprechend eine neue Form annehmen.Vielleicht gibt es auch noch weitere Formen wie z.B dass Ruffy seine Arme oder seinen Körper dreht (Rifle,Bowgun),bevor er Gear 4 einsetzt.

Lolas Vivre Card Also hatte ich doch Recht gehabt mit der Annahme,dass Nami damit die lebenden Objekte kontrollieren kann.Gegen Big Mom wird das nichts bringen,da sie bestimmt die Wirkung davon aufheben kann,aber gegen kleinere Gegner kann es vom Vorteil sein.

eagle_d_phoenix schrieb:
@Lemon1 schrieb:
Dass die Vivre Card noch eine andere Funktion besitzt,hat niemand hier erwartet.Wenn ich die Kraft so richtig verstanden habe,kann die Person mit der Vivre Card die künstlich erschaffenen Lebewesen kontrollieren.

Das bezweifle ich, dass sich die Homies, durch ein Vivre Card steuern lassen. Da steckt ein Teil der Seele von BM drin. Dazu sagte Lola zu Nami, dass sie ihre geschworene Schwester ist. Die Teil der Seele hat es vermutlich gehört und beschützt diese Person vor den Homies. Da alle anderen ohne Vivre Card als Eindringlinge eingestuft und als solche behandelt werden. Oder es ist etwas simpler und der Besitzer eines BM Vivre Cards hat quasi damit eine Einladung zu ihrer Territorium und muss nichts befürchten.

Damit könnte man sie nicht erpressen, aber vielleicht mit ihr verhandeln in dem man die Sachlage klärt.
Razz

Sanji ist doch auf einem Schiff abgehauen, diese wurde damals dann von Jeff überfallen.
Als die Piraten von Jeff auf Sanji eingetreten haben, hat Sanji erwähnt, dass er den "All Blue" finden wird und dieses sein Traum ist.
Diesen Traum den "All Blue" zu finden hatte auch Jeff. Deswegen hatte Jeff einen "Vollidioten" wie von vielen erwähnt, der
seinen Traum teilt. Daher fühlte sich Jeff ihm gegenüber näher.

Von daher gibt es da nichts zu erzählen Very Happy

Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Mi 5 Okt - 18:35

   
@Lemon1 schrieb:
Lolas Vivre Card Also hatte ich doch Recht gehabt mit der Annahme,dass Nami damit die lebenden Objekte kontrollieren kann.Gegen Big Mom wird das nichts bringen,da sie bestimmt die Wirkung davon aufheben kann,aber gegen kleinere Gegner kann es vom Vorteil sein.

@eagle_d_phoenix schrieb:

   @Lemon1 schrieb:
       Dass die Vivre Card noch eine andere Funktion besitzt,hat niemand hier erwartet.Wenn ich die Kraft so richtig verstanden habe,kann die Person mit der Vivre Card die künstlich erschaffenen Lebewesen kontrollieren.


   Das bezweifle ich, dass sich die Homies, durch ein Vivre Card steuern lassen. Da steckt ein Teil der Seele von BM drin. Dazu sagte Lola zu Nami, dass sie ihre geschworene Schwester ist. Die Teil der Seele hat es vermutlich gehört und beschützt diese Person vor den Homies. Da alle anderen ohne Vivre Card als Eindringlinge eingestuft und als solche behandelt werden. Oder es ist etwas simpler und der Besitzer eines BM Vivre Cards hat quasi damit eine Einladung zu ihrer Territorium und muss nichts befürchten.

   Damit könnte man sie nicht erpressen, aber vielleicht mit ihr verhandeln in dem man die Sachlage klärt.

Razz

Also ich finde ich habe da nicht unrecht, auch wenn sie gewissermaßen tatsächlich rumkommendieren kann. Aber eigentlich wird sie nicht angegriffen und stattdessen vor Angriffen beschützt. Ich glaube aber nicht, dass sie z.B. Cracker angreifen würden oder jemand anderen. Sie wird eben wie ein Gast behandelt,da sie eine Einladung hat. Gegen BM selber dürfte, dass kampftechnisch nicht viel bringen ganz klar. Aber vielleicht hat die Vivre Card noch eine Bedeutung für BM. Da sie von Lola stammt, würde sie verhasst werden, hätte sie wohl keine Vivre Card von BM. Dann müsste ähnlich wie Judge zufrieden sein, dass sie abgehauen ist.

Kapitel fand ich selber sehr gut, endlich mal wieder einblicke in das restliche Geschehen. @Lemon1
Chopper und Carrot haben Fußfesseln mit diesen Gewichten(Kugeln) damit sie nicht oder zumindest nicht schnell weglaufen können bzw. irgendwie gelähmt sind. Was nicht ganz zu funktionieren scheint, allerdings könnten die beiden gerade deswgen vielleicht nicht angreifen, weil sie die Gewichtie mitschleppen müssen. Es könnte sein, dass die Gewichte vielleicht auf Brulees Kopf landen. Aber ich denke ich hatte Recht mit den Spiegeln. Sie werden damit wohl alle erreichen und die Kommunikation ermöglichen. Brulee werden die beiden schon klein kriegen.

Ich freue mich auf Sanjis treffen mit Puding, mal sehen wie es läuft. Gear 4 Tankman ist irgendwie schon cool, ich musste da wirklich an Shanks denken, da viele(anschließlich mich) Shanks dort vorstellen. Falls er wirklich dort landen sollte, könnte Crackers Todesurteil ja nicht weit sein. Very Happy hahaha Aber ich denke der fliegt nicht wirklich soweit. Höchstens zu BM´s Palast oder so.

Tamago wird wohl Brookes und Pedros Gegner. Ich frage mich ob Jeff auf der Hochzeit ist. Da BM ihn als Geschenk für den Bräutigam verschleppt haben könnte. Damit wäre die potential ihn zu befreien und Vorot zu beschützen höher, und so könnte Sanji mit besten Gewissen loslegen die Vinsmokes zu erledigen. Ich freue mich, dass Reiju auf Sanjis Seite ist. Gibt Hoffnung für eine potentzielle Allianz.

Ruffys Gear 4 hingegen, hat Comedy Potenzial, da viele der Meinung waren, dass One Piece zu ernst wurde. Kam echt gut bei mir an. Cracker ist dadurch ein wenig zum Witzfigur geworden. Aber so richtig Brutal waren die BM Leute bisher nicht, bis auf den Licker, welches Menschen zu Süßigkeiten verwandelt und BM sie aufisst. Aber wie gesagt, dass könnte die Krankheit sein und da Chopper in diesem Arc unterwegs ist, halte ich für kein Zufall, er könnet zumindest ihre Krankheit lindern, ich persönlich glaube immer noch ein Art Deal oder zumindest für eine kurzfristige Waffenstillstand. Ein anderer Punkt ist, wenn Ruffy so Fett bleibt, könnte der Kampf gegen BM Sinn ergeben. Kampf der Fettsäcke. Vielleicht können die sich auch über ihren Apetit verständigen. Haha Very Happy

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 1993689
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Mi 5 Okt - 19:20

   
Das Kapitel war das Schwächste dieses Jahr bisher.
Dass Jeff der Grund dafür ist, dass Sanji keine Frauen schlägt war vorhersehbar, hat mich eigentlich nicht überrascht. Die Auseinandersetzungen zwischen Sanji und seinen Brüdern hat sich dann wohl erstmal gelegt und ein Ende gefunden. Die Maske ist eigentlich recht nützlich für die Vinsmokes. So können sie Sanji jederzeit verprügeln ohne, dass man Verletzungen im Gesicht sieht. Sanji kann immer noch vor schmerzen leiden, ohne, dass jemand sieht warum. Sanji sein neues Outfit gefällt mir richtig gut. Der schwarze Umhang steht ihm sehr, ist sogar das beste Outfit, was er bisher trug. Warum nun Chopper und sogar Carrot weglaufen ist fraglich. Statt mal sich zur Wehr zu setzen, sind sie auf der Flucht. Finde ich schon enttäuschend, dass sie scheinbar nicht in der Lage sind sich selbst zu Verteidigen. Kann sich ja noch ändern, aber bisher sieht es so aus, als ob sie ziellos weglaufen, obwohl Chopper vor ein paar Kapiteln ein Plan hatte. Dass Gear 4 nun doch mehr Formen hat finde ich zu allererst gut. Was mir aber nicht gefallen hat war der Kampf an sich. Ruffy war mal wieder nicht in der Lage, ein 1 vs. 1 Kampf zu liefern und war wieder auf Hilfe angewiesen. Hat er eigentlich irgendein Hauptgegner in der Neuen Welt alleine besiegt? Ich kann mich nicht erinnern. Und wie Cracker besiegt wurde war auch quatsch. Ein 800.000.000 Berry schwerer Mann fliegt durch die ganze Neue Welt wegen einer Attacke, ist klar. Ich hab nicht mal die finale Attacke so wirklich verstanden. Hat Ruffy mit seinem Rüstungshaki verstärkten vollgefressenen Bauch den Kopf von Cracker zertrümmert? In einem Panel sah es zumindest so aus. Es ist voll das Gleiche wie mit Buggy. Bloß bei Buggy war es nachvollziehbar, weil es ist Buggy, aber doch nicht bei Cracker.. Das war bisher der schlechteste Kampf in der Neuen Welt. Das Schema hat mir nicht gefallen, der humorvolle Teil war einfach unpassend in dieser Situation und es wäre mal schön, wenn Ruffy nicht immer auf Hilfe angewiesen ist. Hoffe das war jetzt nur eine Ausnahme, dass der Kampf so endete und sich die restlichen Kämpfe wieder auf dem alten Niveau abspielen werden.

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 628
Kopfgeld Kopfgeld : 1632172
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Mi 5 Okt - 21:09

   
Beim letzten Manga Chapter fragte ich mich schon, wie ein fetter Ruffy überhaupt gegen Cracker gewinnen sollte. Oda hat es clever gelöst, eine neue Gear 4 Form, welche nur dann einsetzbar ist wenn Ruffy ‚fett‘ ist.
Tankman eine weitere Form, sau gut. Über Vibrationman hätte ich mich mehr gefreut, aber mal schauen ob es noch eine dritte Form von Gear 4 geben wird. Cracker hat wie vermutet nur einen direkten Schaden ausgehalten und ist dann sehr wahrscheinlich besiegt worden. Hier ist festzuhalten, das Cracker mit Gear 4 getroffen wurde, sonst würde er sicherlich einen Treffer aushalten. Aber das ist schon eine große Schwachstelle von ihm. Im Nachhinein konnte Ruffy Cracker nicht alleine besiegen, aber Cracker Ruffy alleine auch nicht. Hier waren Sie beide im Gleichstand und warteten nur auf einen Fehler vom anderen bzw. bis einem die Puste ausgeht. Der Fehler kam dann von Cracker. Dieser gibt Ruffy überhaupt gerade die Möglichkeit Cracker zu besiegen. Denn die Transformation in Tankman, vermute ich mal, funktioniert nur wenn Ruffy ‚überfressen‘ ist. Da Cracker ihm viel zu essen gab war dies überhaupt nur möglich gewesen. Aber jetzt fliegt Cracker auch mal ewig herum wie DD zuvor. Fand es am Anfang des Kampfes immer cool wenn Ruffy Cracker mir der King Kong Gun in den Palast von BigMom feuert und dieser dann bewegungslos vor BigMom liegen würde. Während des Kampfes glaubte ich gar nicht mehr daran da der Kampf ausgeglichen war und das nicht mehr zustande kommen konnte. Aber als ich dann den Spoiler las, kam dieser Gedanke sofort wieder zurück.


Kann mir in etwa vorstellen wie Ruffy diese Attacke entwickelt hat. Auf der Insel wo er trainierte besiegte er ein großes Tier und verspeiste es komplett. Er war dann auch überfressen. Danach kam sofort ein noch stärkeres Tier und er musste handeln. Normaler weise funktioniert nur Gear 4 bei diesem Tier und aus der Not hat er dann den Tankman erfunden, da der Poundman nicht einsetzbar war, oder so ähnlich.
Was ich auch cool fände, aber wird nicht passieren, da wir vor kurzem schon eine Coverstory hatten wo ein paar aus der Neuen Welt vorkamen, das eine Coverstory kommt, wo Cracker durch die neue Welt fliegt mit bekannten Gesichtern. Aber das wäre auch zu ähnlich, als Kaido zwei seiner Leute einfach mal so in die Neue Welt zum Fliegen schickt. Nur bei Kaido glaubt man das einfach am ehesten, wenn es einer hinbekommt.
Nami tat was, da bin ich ja mal froh, dachte echt die schaut sich das nur 11 h an. Aber ihr Spruch ist cool, nach dem Trio endlich mal weitere die das sagen und hervorheben, zumindest glaube ich, dass es bisher nur vom Trio kam. Irgendwie habe ich noch ein bisschen in Erinnerung, dass es Lysopp auch schon gesagt hat, aber nicht sicher.
Und Ruffy reagiert wohl genauso wie alle Leser.
Brulee macht nach 11h auch mal wieder was, aber nicht so viel, außer Leute in ihrer eigenen Welt zu jagen. Diese haben Stahlkugeln und können von ihr abhauen, zeigt mal wieder einen nächsten Schwachpunkt der BigMom Piraten dar, aber von Brulee erwarte ich nicht mehr so viel. Brulee hätte beiden wohl mehr als zwei Stahlkugeln geben sollen, würde sie jetzt nicht so aussehen. Wenn der Kampf Nami vs Brulee trotzdem noch kommt, freue ich mich über Brulee deutlich mehr. Oda sollte doch sofort bei dieser Paarung die Komplexität der Spiegelerscheinung von Brulee und der Luftspiegelung von Nami im Kopf haben.

Der Gentleman kam eigentlich von Jeffs Training und Erziehung, statt von seiner Vergangenheit mit den Vinsmokes und seiner Mutter.
Sanji wäre fast wie seine Brüder geworden, wenn er nur stark gewesen wäre um immer mit ihnen zu trainieren. Da hatte er aber nochmal Glück so eine Niete zu sein und im Alleinsein sioch mit den Tieren und Kochbüchern zu beschäftigen, was er sonst eher weniger getan hätte weil er imm mir seinen Brüdern unterwegs gewesen wäre und er für andere Sachen wenig bis keine Zeit gehabt hätte.


Zwei Wünsche: Erstens, bitte Cracker flieg in die Burg von BigMom, bitte bitte bitte. Wenn du in die Burg fliegst räum am besten (muss nicht unbedingt so sein, die Burg reicht mir schon vollkommen) bitte noch die Hochzeitstorte ab und lande vor BigMom *GEIL*
Zweitens, BigMom gib den Vinsmokes bitte nicht die Tamatebako Box der Fischmenscheninsel als Geschenk. Es wird zwar wahrscheinlich zu 95 % passieren, aber vllt. kommen doch die bleibenden 5 % zum tragen.

@Borusarino schrieb:
Das Kapitel war das Schwächste dieses Jahr bisher.
Ruffy war mal wieder nicht in der Lage, ein 1 vs. 1 Kampf zu liefern und war wieder auf Hilfe angewiesen. Hat er eigentlich irgendein Hauptgegner in der Neuen Welt alleine besiegt? Ich kann mich nicht erinnern. Und wie Cracker besiegt wurde war auch quatsch. Ein 800.000.000 Berry schwerer Mann fliegt durch die ganze Neue Welt wegen einer Attacke, ist klar. Ich hab nicht mal die finale Attacke so wirklich verstanden. Hat Ruffy mit seinem Rüstungshaki verstärkten vollgefressenen Bauch den Kopf von Cracker zertrümmert? In einem Panel sah es zumindest so aus. Es ist voll das Gleiche wie mit Buggy. Bloß bei Buggy war es nachvollziehbar, weil es ist Buggy, aber doch nicht bei Cracker.. Das war bisher der schlechteste Kampf in der Neuen Welt. Das Schema hat mir nicht gefallen, der humorvolle Teil war einfach unpassend in dieser Situation und es wäre mal schön, wenn Ruffy nicht immer auf Hilfe angewiesen ist. Hoffe das war jetzt nur eine Ausnahme, dass der Kampf so endete und sich die restlichen Kämpfe wieder auf dem alten Niveau abspielen werden.


Ruffy hatte natürlich wieder Glück, das Nami ihm half, aber finde mich seit und mit Dressrosa damit ab, das Ruffy dieses Glück einfach hat und einfach immer jemand da, ist der ihm helfen kann und auch tut.
--> Ruffy mit Glück / Gefährten > Jeder


Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

Beiträge Beiträge : 727
Kopfgeld Kopfgeld : 1392060
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Mi 5 Okt - 22:17

   
@Borusarino
Naja also da den Kampf kann man nicht ernst nehmen. Ich finde es demnach nicht wichtig das Nami "geholfen" hat. Der einzige Grund wieso ihre Hilfe nötig war ist damit ruffy die Soldaten essen kann. Also damit es lustiger ist. Ich würde das nicht ernsthafte Hilfe nennen. Ruffy hätte wohl auch alleine kämpfen können aber oda wollte hier keinen heftigen Kampf zeigen sondern einen abgeschwächten lustigen Kampf.
Am Ende war halt Cracker keine Herausforderung. Kann man schade finden oder nicht. Aber Nami würde ich hier keine übermäßige Bedeutung zu tun.
Nami wird sowieso immer unnötiger.

[size=48]Hat Ruffy überhaupt mal nur 1 gegen 1 gekämpft? Ich meine gegen praktisch jeden Gegner hat er Hilfe bekommen. Morgan, den Kerl auf lysops Insel, buggy, don creek wäre er untergegangen, arlong, gegen croco, gegen wirklich echt viele. Gegen rob Lucci hat er es alleine gemacht aber ansonsten war da nicht viel wo er wirklich nur alleine gekämpft hat.[/size]


[size=58]Auch auf Dressrosa war ja nur Hilfe nötig weil der Kampf sonst zu einseitig gewesen wäre mit gear 4. Ich meine da konnte dofla ja nichts mehr zerreißen. Ich denke diese schwächephase war einfach dazu da das ruffy nicht zu overpowered rüber kam.[/size]

Bin ich der einzige der findet das vieles was one piece früher besonders gemacht hat irgendwie jetzt nicht mehr da ist? Ich finde es immernoch klasse aber irgendwie fehlt da was. Zum Beispiel das Chopper nur noch weg rennt. Der war früher vieles aber er war nicht dauerhaft ängstlich wenn es drauf ankommt war er da, klar gab's die comedy szenen wo er weg gerannt ist aber die würden nie überzogen. Der hatte noch nicht eine Szene. Seit Punk hazard in der er irgendwas zerrissen hat. Und in punk hazard hat er auch nur aufs maul bekommen. Dann Dressrosa wo er ungefähr 3 Seiten bekommen hat in denen er in ein Kunstwerk verwandelt wurde und jetzt die 3 Seiten wo er weg rennt. Nicht besonders viel für 150 Kapitel.

Ich finde es nur blöd das wir praktisch nichts vom Kampf gesehen haben da kann man den kaum bewerten.
Da der Kampf 11 Stunden ging können wir eben leider nicht sagen ob er wirklich nur einen Treffer eingesteckt hat. @MonkeyDDragon.

Ich schätze mal Tankman ist einfach nur die selbe Form wie Knochenballon bei Gear 3 und vollgefressen ist es halt dann die full version vom Tankman.

Naja offensichtlich kann ruffy in Gear 4 besonders im Tankman die Elastizität und gleichzeitig das haki nutzen so das Schwerter solange das haki schwächer als ruffys ist genauso wenig Wirkung haben wie Schläge.

Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Mi 5 Okt - 22:35

   
@Popcorn schrieb:
Zum Beispiel das Chopper nur noch weg rennt. Der war früher vieles aber er war nicht dauerhaft ängstlich wenn es drauf ankommt war er da,

Jetzt entspannt euch mal, Broppers moment wird schon noch kommen, er hat schließlich gegen Brulee was vor. Oda wird hier auf das Timing achten nehme ich an.

@MonkeyDDragon schrieb:
Fand es am Anfang des Kampfes immer cool wenn Ruffy Cracker mir der King Kong Gun in den Palast von BigMom feuert und dieser dann bewegungslos vor BigMom liegen würde. Während des Kampfes glaubte ich gar nicht mehr daran da der Kampf ausgeglichen war und das nicht mehr zustande kommen konnte. Aber als ich dann den Spoiler las, kam dieser Gedanke sofort wieder zurück.

Oh Ja! Das würde ich sowas von feiern. Vor allem dann, wenn der Geschenkeaustausch/Speisen oder was immer das jetzt sein soll stattfindet und, baaaaang Cracker da reinknallen würde.... auf die Weise könnte Sanji von Ruffy erfahren, wäre echt geil. Very Happy Aber ich befürchte in diesem Arc, dass Sanji unnötig dramen schieben könnte. Wegen Jeff sowas wie, "Ruffy, stör uns nicht wir Adelige haben nichts mit einem Piraten zutun"...ich meine wir alle wissen, dass am Ende Sanji zur SHB zurück finden wird. Das wäre mal wirklich unnötig und das befürchte ich am meisten.

sand111
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 87
Kopfgeld Kopfgeld : 513301
Dabei seit Dabei seit : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Do 6 Okt - 9:59

   

Also mir hat das Kapitel sehr gefallen. Ich kann mir nicht so recht erklären warum einiges es für langweilig halten.

Eine neues Gear 4 Form ein zu bauen ist doch eine gute Idee od nicht. Ruffy will halt seinen Kameraden zurück holen. Da kann man doch verstehen das er alles unter nimmt um das zu erreichen. Aber anscheind wollen einige lieber das Ruffy erstmal ausser Gefecht gesetzt ist. Damit er sich in die ganze Sache da nicht mit einmischt.

Zu Chopper & Carrot: Was anderes als flüchten geht eben zu Zeit bei den beiden nicht ist euch schon auf gefallen das beide Eisenkugel mit sich rum schleben. Wie soll man da denn richtig kämpfen können. Carrot nutzt ja ihre Geschwindigkeit im Kampf.

Whitebeard01
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

Beiträge Beiträge : 1273
Kopfgeld Kopfgeld : 1347938
Dabei seit Dabei seit : 23.10.12
Ort Ort : Die neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Do 6 Okt - 17:04

   

@size=48
Klar hat Ruffy schon mehrfach 1vs 1 gekämpft. Neben den genannten von Popcorn gab es 1 vs 1 Kämpfe gege Alivada, Enel Nami hat ihn ja nicht wirklich geholfen nur mit dem Weaver zurück zu Enel gebracht und Foxy als Beispiele.

Coverstory
Wunschbild Sanji mit Brille ist eins der seltenen Momente.

Ruffy vs Cracker
Ich fand den Schluss des Kampfes interessant Gear 4 Tankman Vollversion Ruffys neue Gear 4 Version wenn er fett ist. Ruffy schaut aus wie ein Sumoringer Very Happy und dann noch mit Haki verstärkte Attacken da ist Power drin. Insgesamt ein recht ordentlicher Kampf.

Man schlägt keine Frauen
Endlich erfährt man warum Sanji Frauen beschützt. Die Eiserne Regel des Universums ist der Grund und Jeff ist so brutal wollte Sanji seine Eier abschneiden wenn er als Mann versagt hätte.

Ansonst jetzt nicht bewegendes im Kapitel. Sanji ist auf dem Weg zur Hochzeit, Carrot und Chopper sind immer noch in Brûlée Spiegelwelt und von ihr auf der Flucht.

Insgesamt ein gutes Kapitel.

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 628
Kopfgeld Kopfgeld : 1632172
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Do 6 Okt - 18:06

   
@Popcorn
Natürlich ist es nirgendswo genau beschrieben, das Cracker nur einmal direkt getroffen worden ist, aber so wie der Kampf im Ganzen verlaufen ist und was beide während dem Kampf gesagt haben schließt das für mich nur auf eine logische Schlussfolgerung zu.
Du sagst wir haben kaum was vom Kampf gesehen, aber ich bin da komplett anderer Meinung. Wir haben alles von Oda präsentiert bekommen, was wir wissen müssen und sollen. Zuerst war Cracker (in seiner ‚guten‘ Rüstung) total im Angriffsmodus, hat nicht lange gefackelt und sofort angegriffen, wo er mich am meisten erstaunt hat und ich dachte WOW. Als die Rüstung mit Gear 4 zerstört wurde und er seinen Überraschungsangriff bei Ruffy startete, welcher ihn auch traf war er auch noch gefährlich und im Angriffsmodus. Aber dann veränderte er sein Kampf-Verhalten komplett. Er gibt preis, dass er keine Schmerzen mag und versteckt sich nur noch hinter den neuen steinharten Biskuit-Soldaten. Versucht weitere Hinterhalts angriff, während Ruffy mit den Soldaten beschäftigt ist aber nun ist Ruffy darauf vorbereitet. Nun folgen die 11h. Dazu muss folgendes gesagt werden:
Diese Sache ist im Manga auch nicht beschrieben, aber dem Leser war klar als Ruffy auf Cracker trifft war noch ein Tag zur Teeparty. Also konnten nur zwei Dinge passieren, Cracker beschäftigt Ruffy solange, das er nicht am Tag zuvor zur Burg von BigMom kommen kann oder Ruffy wird gefangen genommen, dieses passierte aber schon so oft in der Neuen Welt, eher unwahrscheinlich aber nicht komplett abwegig, aber vom Punkt her war klar, Oda muss Ruffy aufhalten, da dieser erst zur Teeparty dort reinplatzen wird.
Nun erfahren wir von beiden Kontrahenten, was in den letzten 11 h (Zeitüberbrückung) passiert ist. Ruffy kämpfte gegen die Biskuit-Soldaten  diese zerbröseln und werden von Cracker, der sich feige hinter Ihnen versteckt sofort wieder hergestellt, sodass diese wieder auferstehen. Ruffy realisiert das er so nicht weiter kommt und fängt an diese zu essen, denn verschluckte Brösel-Teile, können nicht wieder erweckt werden und zu Kämpfer formiert werden. Mit dem Satz er wird sich nicht übergeben, sodass alles, was er gegessen hat, wieder herauskommt, verhindert er, das Cracker aus Ihnen wieder Soldaten formt. Cleverer Move. Des Weiteren sehen wir Cracker nach 11 h doch schon leicht erschöpft und sich beschwert, das Ruffy nur das eine selbe macht, für 11h Stunden. Ruffy sagt auch zu Nami, das er die ganze Nacht die Soldaten gegessen hat. Also hat die Folge kämpfen, essen, rennen sich für 11h abgespielt und Cracker hat sich hinter den Soldaten versteckt, um nicht von Ruffy angegriffen zu werden. Ihm war klar, wenn Ruffy die Chance hat Gear 4, was seine ‚gute‘ Rüstung sofort zerstörte, ihn trifft ist es für ihn vorbei.
Dann ist Ruffy fett und Cracker ist so sauer und ermüdend vom Kampf, das er Ruffy total unterschätzt und diesen persönlich angreift, da er von ihm keine Gefahr mehr sieht, was logisch ist, denn wie soll ein fetter Ruffy denn gewinnen. Ruffy setzt nun Gear 4 ein. Er macht mit seinem Bauch genau das, was er mit seinem Arm macht, zieht diesen ein und Cracker war darin. Mit dem einziehen des Bauch erschafft er den entsprechenden Druck, wie mit der Kong Gun, wobei ich glaube das die Bauchattacke stärker ist als die Kong Gun, da die Fläche einfach viel Größer ist als beim Arm mit der Kong Gun. Mit der King Kong Gun ist die Bauchattacke im Moment nicht vergleichbar, denn Cracker hätte auf den Boden, statt horizontal, gefeuert werden müssen, um zu sehen ob die Insel auch in Stücke gehauen wäre. Und der finnischer Move war nicht die Beschleunigung selbst, sondern das Cracker mit hoher Geschwindigkeit in mehrere seiner steinharten Biskuit-Soldaten reingeschossen worden ist und dadurch KO ist.
Für mich zu mindestens, ist es nicht aus dem Himmel gezogen, das Cracker nur mit einem einzigen Treffer, der Treffer selbst muss es aber auch in sich haben, nicht jeder Treffer hätte dieses erreicht, besiegt worden ist. Alleine wie der Kampf oben beschrieben worden ist spricht stark dafür. Und das spricht für mich, schon für eine krassen Nachteil bei einem Kommandeur, rechte Hand eines Kaisers, wenn man sich nur versteckt, um Schmerzen aus dem Weg zu gehen.

Tuwz
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 268
Kopfgeld Kopfgeld : 660974
Dabei seit Dabei seit : 21.11.15
Ort Ort : Leider nicht in Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Do 6 Okt - 19:40

   

Der Wels auf der Coverpage trägt diesen Holzstumpf wie Zeff seine Chefmütze xD

Nur nochmal so am Rande: in einem der letzten OnePiecePodcasts hieß es, dass Cracker’s Fähigkeit zu klatschen und damit Kekse zu erschaffen aus einem japanischen Kinderlied stammt. Mit jeden Klatschen vermehren sich die Kekse. Genau weiß ich es leider nicht mehr.

Der große Baum in dem Nami steht ist knapp über seinen Augen zerteilt, hat also auch schon ordentlich was abbekommen in dem Kampf gegen Cracker.
Dass Nami die Biskuits einweicht, damit Luffy sie essen kann ist echt einleuchtend und echt cool gemacht Smile Super teamwork.
Tankman scheint wirklich mehr oder weniger nur ein Gomu Gomu no Fuusen im Gear 4 zu sein. Die Idee seinen Vollgefressenen Körper als Waffe zu benutzen gefällt mir aber.
Ich habe auch überhaupt kein Problem damit, dass Luffy Cracker im Endeffekt nicht alleine besiegt hat. Er hat sich mMn schon gut geschlagen gegen einen Kommandanten eines Yonkou und damit einer der stärksten Charaktere in der gesamten One Piece Welt so lange durchzuhalten.

Ich fände es auch cool, wenn Cracker bis zu Big Mom’s Schloss fliegt und dann direkt vor ihr durch die Decke kracht. Ihre Reaktion darauf würde ich echt gerne sehen xD

In der Kutsche der Vinsmokes sitzen nur Sanji, Niji und Ichiji. Aber wo ist Yonji? O.o

@Lemon1 schrieb:
Sanji&Zeff Wir haben zudem erfahren,dass Jeff verantwortlich dafür war,dass Sanji Frauen so respektvoll behandelt,und nicht seine Mutter.Auch wenn ich letzte Woche auf einen Flashback über Jeff getippt habe,so habe ich mehr erwartet.Wir haben immer noch nicht die erste Begegnung zwischen den beiden gesehen.Eine neue Frage,die ich mir nach dem Kapitel stelle.Wieso fühlt sich Jeff als ein Elternteil zu Sanji hingezogen?Er hätte ihn genauso als einen normalen Arbeiter behandeln können.Es steckt da mehr dahinter.Vielleicht kennt Jeff die Vinsmokes und weiß von ihren Machenschaften.Andererseits könnte es sein,dass Jeff irgendwie über Sanjis Kindheit herausgefunden hat und deswegen Mitleid mit ihm empfindet.
Ich glaube nicht, dass Zeff irgendeine Verbindung zu den Vinsmokes hat oder weiß wer Sanji wirklich ist. Er wird Sanji als seinen Sohn angesehen haben, einfach weil er da war und Zeff tief drin ein echt netter und fürsorglicher Kerl ist.
Und Zeff’s Erziehung hat den Jungen Sanji schon sehr geprägt wie wir ja wissen. Wahrscheinlich auch weil er in ihm den Ersten gesehen hat zu dem er aufschauen und den er respektieren kann. Sein erstes großes Vorbild und schon fast Ziehvater.

@Lemon1 schrieb:
Lolas Vivre Card Also hatte ich doch Recht gehabt mit der Annahme,dass Nami damit die lebenden Objekte kontrollieren kann.Gegen Big Mom wird das nichts bringen,da sie bestimmt die Wirkung davon aufheben kann,aber gegen kleinere Gegner kann es vom Vorteil sein.
Sie kann die Bäume nicht wirklich kontrollieren. Sie haben einfach nur so viel Angst vor ihr und der Vivre Card, dass sie tun, was Nami verlangt. So habe ich das jedenfalls interpretiert.



Zuletzt von Tuwz am Fr 7 Okt - 13:39 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Monky D. Garp
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 219
Kopfgeld Kopfgeld : 927728
Dabei seit Dabei seit : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Do 6 Okt - 20:43

   

@Tuwz schrieb:

In der Kutsche der Vinsmokes sitzen nur Sanji, Niji und Ichiji. Aber wo ist Yonji? O.o

@Lemon1 schrieb:
Sanji&Zeff Wir haben zudem erfahren,dass Jeff verantwortlich dafür war,dass Sanji Frauen so respektvoll behandelt,und nicht seine Mutter.Auch wenn ich letzte Woche auf einen Flashback über Jeff getippt habe,so habe ich mehr erwartet.Wir haben immer noch nicht die erste Begegnung zwischen den beiden gesehen.Eine neue Frage,die ich mir nach dem Kapitel stelle.Wieso fühlt sich Jeff als ein Elternteil zu Sanji hingezogen?Er hätte ihn genauso als einen normalen Arbeiter behandeln können.Es steckt da mehr dahinter.Vielleicht kennt Jeff die Vinsmokes und weiß von ihren Machenschaften.Andererseits könnte es sein,dass Jeff irgendwie über Sanjis Kindheit herausgefunden hat und deswegen Mitleid mit ihm empfindet.
Ich glaube nicht, dass Zeff irgendeine Verbindung zu den Vinsmokes hat oder weiß wer Sanji wirklich ist. Er wird Sanji als seinen Sohn angesehen haben, einfach weil er da war und Zeff tief drin ein echt netter und fürsorglicher Kerl ist.
Und Zeff’s Erziehung hat den Jungen Sanji schon sehr geprägt wie wir ja wissen. Wahrscheinlich auch weil er in ihm den Ersten gesehen hat zu dem er aufschauen und den er respektieren kann. Sein erstes großes Vorbild und schon fast Ziehvater.

@Lemon1 schrieb:
Lolas Vivre Card Also hatte ich doch Recht gehabt mit der Annahme,dass Nami damit die lebenden Objekte kontrollieren kann.Gegen Big Mom wird das nichts bringen,da sie bestimmt die Wirkung davon aufheben kann,aber gegen kleinere Gegner kann es vom Vorteil sein.
Sie kann die Bäume nicht wirklich kontrollieren. Sie haben einfach nur so viel Angst vor ihr und der Vivre Card, dass sie tun, was Nami verlangt. So habe ich das jedenfalls interpretiert.

Yonji sitzt doch direkt neben Sanji. In der Reihe sitzen von links nach rechts Niji, Sanji und Yonji. Und wenn man sich die Kutsche anschaut dann erkennt man noch eine Stuhlreihe vor Sanji. Ich denke ganz vorne steht Judge, in der ersten Stuhl-Reihe sitzen dann Reiju (0) und Ichiji (1) und in der zweiten Stuhl-Reihe dann wie unten auf der Seite gesehen Niji (2), Sanji (3) und Yonji (4). Also alles in nummerischer Reihenfolge.

Für Sanji ist Zeff sein Vater. Keine Vaterfigur oder ähnliches, Zeff hat Sanji genau das gegeben was Judge ihm niemals gegeben hat / geben konnte: Liebe und Zuneigung. Allein der Satz "Es ist mir egal wie oft du als Mensch versagts..." muss in Sanji absolute Glücksgefühle ausgelöst haben. In Judges Augen scheitere Sanji unzählige Male und wurde dafür auch bestraft, obwohl Sanji ja nichts dafür konnte. Aber bei Jeff darf Sanji "versagen". Dann zusätzlich die Tatsache, dass sich Jeff selbst noch als Elternteil von Sanji ausgibt, etwas das Judge (zumindest bis vor dem Hochzeitsangebot) ablehnt, spricht doch Bände.

Irgendwie erinnert mich Gear 4 Tankmann an ein Überraschungs-Ei. Cracker war wohl zu neugierig Very Happy
Der Kampf dürfte damit beendet sein, Frage ist natürlich wann Ruffy wieder seine normale Erscheinung einnehmen kann. Vielleicht beherrscht er ja auch das Seimei Kikan (Life-Feedback von Kumadori), damit wäre das Problem gelöst.

Gast
Gast



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Do 6 Okt - 21:02

   
@Monkey D. Garp schrieb:
Irgendwie erinnert mich Gear 4 Tankmann an ein Überraschungs-Ei. Cracker war wohl zu neugierig Very Happy
Der Kampf dürfte damit beendet sein, Frage ist natürlich wann Ruffy wieder seine normale Erscheinung einnehmen kann. Vielleicht beherrscht er ja auch das Seimei Kikan (Life-Feedback von Kumadori), damit wäre das Problem gelöst.

Ich glaube zwar nicht an ein Kampf zwischen BM und Ruffy, aber sollte es dazu kommen, wäre es jetzt echt passend. Sind beide Fett Very Happy

Tuwz
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 268
Kopfgeld Kopfgeld : 660974
Dabei seit Dabei seit : 21.11.15
Ort Ort : Leider nicht in Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Do 6 Okt - 21:25

   
@Monkey D. Garp schrieb:
Yonji sitzt doch direkt neben Sanji. In der Reihe sitzen von links nach rechts Niji, Sanji und Yonji. Und wenn man sich die Kutsche anschaut dann erkennt man noch eine Stuhlreihe vor Sanji. Ich denke ganz vorne steht Judge, in der ersten Stuhl-Reihe sitzen dann Reiju (0) und Ichiji (1) und in der zweiten Stuhl-Reihe dann wie unten auf der Seite gesehen Niji (2), Sanji (3) und Yonji (4). Also alles in nummerischer Reihenfolge.

Stimmt tatsächlich xD Keine Ahnung wie ich das übersehen konnte. Da hab ich doch tatsächlich Yonji für Ichiji gehalten... tztz.

trebor1903
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 67
Kopfgeld Kopfgeld : 502670
Dabei seit Dabei seit : 25.11.12

Benutzerprofil anzeigen http://www.kariäs.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Fr 7 Okt - 11:41

   
Mal was grundsätzliches: Wenn noch jemand den "Flug zum Ende der Welt" wörtlich nimmt, muss ich glaube heulen. Nehmt das doch nicht wörtlich? Wenn ein Charakter in einem Manga sagt "Ich kann das und das und bin unbesiegbar" dann nehmt ihr das doch auch nicht sofort für voll? Das ist das typische "Auf-die-Kacke-hauen" - wenn ich im Privatleben jemanden "Auf den Mond schießen will" ist die Wahrscheinlichkeit extrem gering, dass das klappt. Wink Man muss nicht in jedem Satz versuchen, den Stein der Weisen zu finden.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

Beiträge Beiträge : 1010
Kopfgeld Kopfgeld : 1667824
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Fr 7 Okt - 16:16

   

Ruffys Tankman hat Cracker ganz schön zu schaffen gemacht. Cracker hat sogar einen Zahn verloren. Ich hätte nicht gedacht, das soviel Power hinter dieser fetten Kampfkugel steckt ;-)

Wohin Cracker nun fliegt, würde mich brennend interessieren. Um die Hochzeit zu sprengen ist es vermutlich zu früh, aber evtl. landet er bewustlos neben BigMums Abend Essen.

Das Nami geholfen hat, finde ich nicht tragisch. Schließlich kämpft die SHB gegen übermächtige Gegner und mit Brülee hatte Cracker ja ebenfalls Unterstützung. Ich hoffe das Chopper mit Brülee klarkommt, da pure Kraft wohl kaum ausreichen wird.

Sanji ist nun auf dem Weg zur Hochzeit und komplett handlungsunfähig. Es gibt sicher schlimmeres als Pudding zu heiraten aber die G66 hat einfach eine Abreibung verdient. Hier kann man noch nicht einmal BigMum einen Vorwurf machen da sie ja nix mit der Sache zu tun hat ausser ihre Tochter anzubieten (die ja von Sanji sehr angetan ist).

Mal schauen wie es nun mit Ruffy weiter geht. Er hat ja nun Lolas Vater als quasi Berater in BigMums Welt. Die Homies scheint Nami gut im Griff zu haben, Dank BM Vivre Card. Bis zur Hochzeit werden wir hier wohl nicht mehr viele Infos von Ruffys Trupp bekommen. Spannender wird da Brooks Trupp sein und natürlich wie es bei Jimbei weiter geht.

pika pika Hi No Tori
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 25
Kopfgeld Kopfgeld : 270407
Dabei seit Dabei seit : 31.12.14
Ort Ort : Stadt ohne Gnade

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   So 9 Okt - 4:57

   
Also mal ganz ehrlich: Zu jedem Chapter gibt es, seit Einführung der (an sich super) Umfrage, immer mindestens einen, der das Kapitel als "sehr schlecht" bewertet. Was ist mit manchen eigentlich los? Mal ist es zu wenig brutal, dann ist es mal brutal und es ist auch nicht richtig. Mal ist es zu ernst, mal ist es zu lustig. Mal kommen viele neue Informationen und die Leute beschweren sich, dass viele neue Fragen offen bleiben. Mal geht es in der Story voran und manche stört plötzlich dass es zu schnell geht obwohl es den gleichen kurz zuvor noch viel zu langsam war?!
One Piece ist nunmal gerade deshalb so beliebt und so lange erfolgreich, weil es eben nicht nur um blinde Brutalität geht, sondern auch - wenn nicht sogar hauptsächlich - um die Story. Und ich behaupte mal: Keiner kann sie besser erzählen als Oda.
Ich bin auch nicht immer zu 100% mit Odas Werk einverstanden, aber ich genieße es trotzdem nahezu wöchentlich einen hochwertigen Manga lesen zu können, solange er noch erscheint! Wenn mich eine Manga-Serie aber über einen längeren Zeitraum so anödet, dass ich sie ständig nur mit schlecht oder sehr schlecht bewerte, dann würde ich mir aber definitiv Gedanken darüber machen, ob ich nicht zumindest mal eine längere Pause einlegen sollte..... Aber genug aufgeregt...

Meiner Meinung nach ein ordentliches Kapitel mit einigen nützlichen Infos und auch ein paar coolen Kampfszenen.
Die "neue Form" von Ruffy (mal ehrlich, wie oft wird es noch passieren, dass er sich in einem Kampf 11 Stunden lang vollfrist??) kann ich noch nicht so richtig einschätzen, war ein etwas abruptes Ende für einen Kampf, der eigentlich sehr geil anfing. Aber hey, Ruffy hat einen 800 000 000 Belly Mann weggepustet.

Habe ich das jetzt richtig verstanden, dass Chopper und Carrot jetzt auch schon seit 11 Stunden vor Brulee fliehen?? Könnte mir vorstellen, dass sie irgendwann in einem Spiegel erscheinen, in den gerade zufällig Sanji schaut. Wobei, der ist ja gerade unterwegs..

Irgendwie verstehe ich die Funktion der Vivre Card noch nicht wirklich.. Sie scheint auf jeden Fall den Besitzer der Karte zu schützen. Aber warum sollte der Besitzer die Homies damit kontrollieren können? Angst der Homies vor Big Mom ist für mich irgendwie nicht überzeugend.
Schade, meine Vermutung, dass auch ein (nicht kleines) Stück von Lolas Seele in der Vivre Card ist - Weil Big Moms Bedingung sie gehen zu lassen war, dass sie einen starken Mann für die BM-Verbündeten findet und erst wenn sie es schafft, diesen Seelenteil wieder zurück bekommt (sogesehen also eine Zeitfrist dafür, bis die ihr verbliebene Jahre eben abgelaufen sind oder sie es geschafft hat) - scheint sich nicht zu bewahrheiten, jedenfalls gibt's bisher keine Hinweise dazu.
Aber ich finds immernoch lustig, dass Nami das Teil einfach mal die ganze Zeit zwischen ihren Brüsten herumgetragen hat :'D

Die Vinsmokes.. Überall sind Adler abgebildet, auch oben auf der Kutsche, im ihrem Wappen ist ein Blitz, alle sind blond und sie forschen an irgendwelchem abgespacetem Zeug.. Bin hoffentlich nicht nur ich, den das ganze ziemlich an die Nazis bzw. an die SS erinnert? Oda macht ja wirklich vor nichts halt.
Das Whole Cake Island inkl. den umliegenden Inseln eine Anspielung auf Deutschland sein soll, mit Big Mom als Merkel, erscheint dann aber irgendwie unwahrscheinlich, wäre wohl zu viel auf einmal. Wegen den ganzen Tea Partys, den Süßigkeiten und den Kolonien meinte aber jemand mal, Whole Cake Island könnte auch England darstellen.

Jemand meinte weiter oben, dass Ruffy in eigentlich jedem Kampf Hilfe von jemand anderem hatte. Habe das kurz mal überdacht und leider stimmt es, in jedem halbwegs ernsten Kampf hatte Ruffy Hilfe. Selbst bei den wenigen Kämpfen, in denen er vermeintlich ganz allein gekämpft hat, hatte er mindestens immer noch eine Portion Glück.. Hoffentlich kommen jetzt noch ein paar Gegner, die er wirklich ganz allein plättet.

Monky D. Garp
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 219
Kopfgeld Kopfgeld : 927728
Dabei seit Dabei seit : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   So 9 Okt - 18:33

   
@pika pika Hi No Tori schrieb:
Also mal ganz ehrlich: Zu jedem Chapter gibt es, seit Einführung der (an sich super) Umfrage, immer mindestens einen, der das Kapitel als "sehr schlecht" bewertet. Was ist mit manchen eigentlich los? Mal ist es zu wenig brutal, dann ist es mal brutal und es ist auch nicht richtig. Mal ist es zu ernst, mal ist es zu lustig. Mal kommen viele neue Informationen und die Leute beschweren sich, dass viele neue Fragen offen bleiben. Mal geht es in der Story voran und manche stört plötzlich dass es zu schnell geht obwohl es den gleichen kurz zuvor noch viel zu langsam war?!
One Piece ist nunmal gerade deshalb so beliebt und so lange erfolgreich, weil es eben nicht nur um blinde Brutalität geht, sondern auch - wenn nicht sogar hauptsächlich - um die Story. Und ich behaupte mal: Keiner kann sie besser erzählen als Oda.
Ich bin auch nicht immer zu 100% mit Odas Werk einverstanden, aber ich genieße es trotzdem nahezu wöchentlich einen hochwertigen Manga lesen zu können, solange er noch erscheint! Wenn mich eine Manga-Serie aber über einen längeren Zeitraum so anödet, dass ich sie ständig nur mit schlecht oder sehr schlecht bewerte, dann würde ich mir aber definitiv Gedanken darüber machen, ob ich nicht zumindest mal eine längere Pause einlegen sollte..... Aber genug aufgeregt...

Meiner Meinung nach ein ordentliches Kapitel mit einigen nützlichen Infos und auch ein paar coolen Kampfszenen.
Die "neue Form" von Ruffy (mal ehrlich, wie oft wird es noch passieren, dass er sich in einem Kampf 11 Stunden lang vollfrist??) kann ich noch nicht so richtig einschätzen, war ein etwas abruptes Ende für einen Kampf, der eigentlich sehr geil anfing. Aber hey, Ruffy hat einen 800 000 000 Belly Mann weggepustet.

Habe ich das jetzt richtig verstanden, dass Chopper und Carrot jetzt auch schon seit 11 Stunden vor Brulee fliehen?? Könnte mir vorstellen, dass sie irgendwann in einem Spiegel erscheinen, in den gerade zufällig Sanji schaut. Wobei, der ist ja gerade unterwegs..

Irgendwie verstehe ich die Funktion der Vivre Card noch nicht wirklich.. Sie scheint auf jeden Fall den Besitzer der Karte zu schützen. Aber warum sollte der Besitzer die Homies damit kontrollieren können? Angst der Homies vor Big Mom ist für mich irgendwie nicht überzeugend.
Schade, meine Vermutung, dass auch ein (nicht kleines) Stück von Lolas Seele in der Vivre Card ist - Weil Big Moms Bedingung sie gehen zu lassen war, dass sie einen starken Mann für die BM-Verbündeten findet und erst wenn sie es schafft, diesen Seelenteil wieder zurück bekommt (sogesehen also eine Zeitfrist dafür, bis die ihr verbliebene Jahre eben abgelaufen sind oder sie es geschafft hat) - scheint sich nicht zu bewahrheiten, jedenfalls gibt's bisher keine Hinweise dazu.
Aber ich finds immernoch lustig, dass Nami das Teil einfach mal die ganze Zeit zwischen ihren Brüsten herumgetragen hat :'D

Die Vinsmokes.. Überall sind Adler abgebildet, auch oben auf der Kutsche, im ihrem Wappen ist ein Blitz, alle sind blond und sie forschen an irgendwelchem abgespacetem Zeug.. Bin hoffentlich nicht nur ich, den das ganze ziemlich an die Nazis bzw. an die SS erinnert? Oda macht ja wirklich vor nichts halt.
Das Whole Cake Island inkl. den umliegenden Inseln eine Anspielung auf Deutschland sein soll, mit Big Mom als Merkel, erscheint dann aber irgendwie unwahrscheinlich, wäre wohl zu viel auf einmal. Wegen den ganzen Tea Partys, den Süßigkeiten und den Kolonien meinte aber jemand mal, Whole Cake Island könnte auch England darstellen.

Jemand meinte weiter oben, dass Ruffy in eigentlich jedem Kampf Hilfe von jemand anderem hatte. Habe das kurz mal überdacht und leider stimmt es, in jedem halbwegs ernsten Kampf hatte Ruffy Hilfe. Selbst bei den wenigen Kämpfen, in denen er vermeintlich ganz allein gekämpft hat, hatte er mindestens immer noch eine Portion Glück.. Hoffentlich kommen jetzt noch ein paar Gegner, die er wirklich ganz allein plättet.

Auf dieser Insel mit den ganzen Fressalien kann das schon nochmal vorkommen dass wir den Tankman wiedersehen.

Die normale Funktion der Vivre Card soll ja "nur" das Lokalisieren der betreffenden Person sein. MMn enthält jede Vivre Card ein Teil der Seele / der Person in sich. Vivre Cards zeigen den Gesundheitszustand der Person an und verbrennen sogar wenn der Besitzer stirbt. Und damit wäre Big Moms Vivre Card durch ihre Frucht wirklich einzigartig. Wir haben bereits gesehen dass Big Mom Inkarnationen ihrer Seele erschaffen kann. Wenn die Vivre Card wirklich einen Teil von Big Mom in sich trägt heißt das gleichzeitig, dass auch ein Teil der Seelenfrucht in der Vivre Card ist und das könnten die Homies spüren. Brulee und Cracker dagegen spüren dass nicht den sie sind ja nicht durch die Seelenfrucht erschaffen worden.

Also bis jetzt ist Whole Cake Island eher eine Anspielung auf Märchen und Fabeln, nicht so sehr auf ein reales Land. Bei den Vinsmokes gibt es zweifellos Vergleiche zu den Nazionalsozialisten, aber ich glaube nicht dass es sich bei dem Vogel um einen Adler handelt sondern um einen Geruda. Dieser ist ja bekanntlich der Spitzname von Judge und würsde daher viel besser passen.

Wieso muss Ruffy die Gegner alleine plätten? Gegenüber Arlong sagt er sogar dass er seine Freunde braucht und ohne diese sterben würde. Von daher ist das doch in Ordnung.

KillingTime
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 458
Kopfgeld Kopfgeld : 780622
Dabei seit Dabei seit : 24.03.13
Ort Ort : Wolke 7 <3

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Mo 10 Okt - 12:21

   
@pika pika Hi No Tori schrieb:
Irgendwie verstehe ich die Funktion der Vivre Card noch nicht wirklich.. Sie scheint auf jeden Fall den Besitzer der Karte zu schützen. Aber warum sollte der Besitzer die Homies damit kontrollieren können?

Genau das ist es, was ich auch nicht verstehe. Wieso lassen sich die Homies mit dieser Karte beeindrucken. Selbst wenn sie erkennen, dass sie Big Mom gehört, warum sollten sie auf einmal aufhören Nami zu attackieren und sogar Befehle von Cracker zu missachten? Also keine Ahnung....ergibt für mich einfach null Sinn.

Aber ansonsten fand ich das Kapitel ziemlich gut. Das Cracker jetzt schon besiegt wurde und wie er besiegt wurde, finde ich sogar sehr gut. Ich hatte mir gleich von Anfang an gewünscht, dass sich Nami damit einmischt. Hätte sie sonst die ganze Zeit zu gucken sollen, wie ihr Kapitän sich da verausgabt? Das wäre auch nicht gut angekommen. Und so hat sie mal wieder einen richtigen Glanzmoment, denn wie sie in diesem Kapitel aufgetreten ist, durch Körpersprache und Aussagen, war einfach nur fantastisch.
Das sich Nami da in den Kampf mit eingemischt hat, kann man wohl auch dem Plot zuschreiben. Denn jetzt kommt Ruffy einigermaßen fit aus dem Kampf und kann noch andere Gegner bekämpfen.

Negativ ist natürlich wieder, dass Chopper und Carrot 11h vor Brülee davonlaufen. Das hätte man auch irgendwie anders lösen können.

Ansonsten ein ziemlich gutes Kapitel!

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 705
Kopfgeld Kopfgeld : 1850132
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Mo 10 Okt - 20:51

   
@pika pika Hi No Tori schrieb:
Also mal ganz ehrlich: Zu jedem Chapter gibt es, seit Einführung der (an sich super) Umfrage, immer mindestens einen, der das Kapitel als "sehr schlecht" bewertet. Was ist mit manchen eigentlich los? Mal ist es zu wenig brutal, dann ist es mal brutal und es ist auch nicht richtig. Mal ist es zu ernst, mal ist es zu lustig. Mal kommen viele neue Informationen und die Leute beschweren sich, dass viele neue Fragen offen bleiben. Mal geht es in der Story voran und manche stört plötzlich dass es zu schnell geht obwohl es den gleichen kurz zuvor noch viel zu langsam war?!
One Piece ist nunmal gerade deshalb so beliebt und so lange erfolgreich, weil es eben nicht nur um blinde Brutalität geht, sondern auch - wenn nicht sogar hauptsächlich - um die Story. Und ich behaupte mal: Keiner kann sie besser erzählen als Oda.
Ich bin auch nicht immer zu 100% mit Odas Werk einverstanden, aber ich genieße es trotzdem nahezu wöchentlich einen hochwertigen Manga lesen zu können, solange er noch erscheint! Wenn mich eine Manga-Serie aber über einen längeren Zeitraum so anödet, dass ich sie ständig nur mit schlecht oder sehr schlecht bewerte, dann würde ich mir aber definitiv Gedanken darüber machen, ob ich nicht zumindest mal eine längere Pause einlegen sollte..... Aber genug aufgeregt...

So ist die One Piece Fan Base eben.Ein Kapitel ist gleich nicht so spannend,und wird gleich als "schwächstes Kapitel" gewertet. Sowas stimmt aber nicht.Nicht jedes Chapter kann viel Hype auslösen,dafür legt es den Grundstein für die nächsten Kapitel,damit diese wiederum spannend sind für uns Fans.Es sind halt diese typischen Übergangskapitel oder Aufbaukapitel,die dafür sorgen,dass die Story vorankommt oder wir im nächsten Kapitel dafür etwas Krasses zu sehen bekommen.Wenn ich als Beispiel dieses Kapitel nehme,dann kann ich mit Sicherheit sagen,dass das nächste Kapitel spannnender wird,wenn es mit der Hochzeit weitergeht.Ich finde,man muss den Überblick über den ganzen Arc behalten,um das ganze richtig auswerten zu können.Einzelne Kapitel auszuwerten hat keinen Sinn,deswegen stimme ich dir zu.


@MonkeyDDragon schrieb:

Zwei Wünsche: Erstens, bitte Cracker flieg in die Burg von BigMom, bitte bitte bitte. Wenn du in die Burg fliegst räum am besten (muss nicht unbedingt so sein, die Burg reicht mir schon vollkommen) bitte noch die Hochzeitstorte ab und lande vor BigMom *GEIL*
Zweitens, BigMom gib den Vinsmokes bitte nicht die Tamatebako Box der Fischmenscheninsel als Geschenk. Es wird zwar wahrscheinlich zu 95 % passieren, aber vllt. kommen doch die bleibenden 5 % zum tragen.

Ich kann deine Wünsche nachvollziehen,aber aufgrund von Ruffys Aussage:"Genieße deine Reise bis ans Ende der Neuen Welt!". halte ich das für unwahrscheinlich.Es ist vielleicht sogar erst mal besser,wenn Cracker verschwunden ist,anstatt das Big Mom einen bewusstlosen Cracker sieht.Die Wut auf Ruffy würde nur noch größer werden,als sie jetzt schon ist.

Warum sollte die Tamatebako Box als Geschenk für die Vinsmokes verpackt werden?Der Streit zwischen denen kann auch auf andere Art zustande kommen.Ich finde,wenn man das statistisch betrachtet,dann sind es eher die 5%,die für das Geschenk für die Vinsmokes sprechen,und die 95% sprechen für eine andere Funktion der Box.Ich glaube persönlich,dass die Tamako Box erst nach Whole Cake Island eine Rolle spielen wird.Nachdem Big Mom die Drogen ausprobiert hat und noch zu einer schlimmeren Psychopathin wird.Das wiederum würde aus Big Mom noch einen gefährlicheren Antagonisten machen und würde dementsprechend der nächste Gegner für Ruffy werden(nicht auf Whole Cake Island).Ich finde,die Energy Steroid ist eine passende Waffe für Big Mom,denn sie ist unsterblich(Lebenszeit aufsaugen) und wird durch die Steroide noch stärker.

@Borusarino schrieb:
Ruffy war mal wieder nicht in der Lage, ein 1 vs. 1 Kampf zu liefern und war wieder auf Hilfe angewiesen. Hat er eigentlich irgendein Hauptgegner in der Neuen Welt alleine besiegt? Ich kann mich nicht erinnern. Und wie Cracker besiegt wurde war auch quatsch. Ein 800.000.000 Berry schwerer Mann fliegt durch die ganze Neue Welt wegen einer Attacke, ist klar. Ich hab nicht mal die finale Attacke so wirklich verstanden. Hat Ruffy mit seinem Rüstungshaki verstärkten vollgefressenen Bauch den Kopf von Cracker zertrümmert? In einem Panel sah es zumindest so aus. Es ist voll das Gleiche wie mit Buggy. Bloß bei Buggy war es nachvollziehbar, weil es ist Buggy, aber doch nicht bei Cracker.. Das war bisher der schlechteste Kampf in der Neuen Welt. Das Schema hat mir nicht gefallen, der humorvolle Teil war einfach unpassend in dieser Situation und es wäre mal schön, wenn Ruffy nicht immer auf Hilfe angewiesen ist. Hoffe das war jetzt nur eine Ausnahme, dass der Kampf so endete und sich die restlichen Kämpfe wieder auf dem alten Niveau abspielen werden.

In vielen Kämpfen von Ruffy gab es einen humorvollen Teil und das ist typisch für One Piece.Aber viele erwarten,unter anderem auch mich eingeschlossen, immer nur einen epischen Kampf unter der Vorstellung wie Ruffy vs Rob Lucci.Bei dem Kampf gegen Crocodile hat Ruffy sich den Bauch mit Wasser vollgefüllt,gegen Enel kämpfte er mit einer riesigen Kugel,gegen Donflamingo hat er den zum Teil lustigen Boundman ausgepackt,gegen andere Gegner wie Don Creek oder Alvida gab es auch witzige Szenen.
Die Gum-Gum Frucht (Gear 3 vor allem) und generell Ruffy hat auch eben eine lustige Seite.Den Kampf gleich als schlecht abzustempeln,finde ich viel zu hart ausgedrückt.

Dass Ruffy auf Hilfe angewiesen ist,liegt wohl daran,dass er eben jetzt mit härteren Gegnern zu tun hat.Aber es ist auch etwas Postives daran,wenn Ruffy noch schwach gegen solche Kaliber ist.Das bedeutet,dass Oda noch viel vor hat mit diesem Charakter,worauf wir uns freuen können. Smile

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 628
Kopfgeld Kopfgeld : 1632172
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Di 11 Okt - 20:36

   
@Lemon1 schrieb:


@MonkeyDDragon schrieb:

Zwei Wünsche: Erstens, bitte Cracker flieg in die Burg von BigMom, bitte bitte bitte. Wenn du in die Burg fliegst räum am besten (muss nicht unbedingt so sein, die Burg reicht mir schon vollkommen) bitte noch die Hochzeitstorte ab und lande vor BigMom *GEIL*
Zweitens, BigMom gib den Vinsmokes bitte nicht die Tamatebako Box der Fischmenscheninsel als Geschenk. Es wird zwar wahrscheinlich zu 95 % passieren, aber vllt. kommen doch die bleibenden 5 % zum tragen.

Ich kann deine Wünsche nachvollziehen,aber aufgrund von Ruffys Aussage:"Genieße deine Reise bis ans Ende der Neuen Welt!". halte ich das für unwahrscheinlich.Es ist vielleicht sogar erst mal besser,wenn Cracker verschwunden ist,anstatt das Big Mom einen bewusstlosen Cracker sieht.Die Wut auf Ruffy würde nur noch größer werden,als sie jetzt schon ist.

Warum sollte die Tamatebako Box als Geschenk für die Vinsmokes verpackt werden?Der Streit zwischen denen kann auch auf andere Art zustande kommen.Ich finde,wenn man das statistisch betrachtet,dann sind es eher die 5%,die für das Geschenk für die Vinsmokes sprechen,und die 95% sprechen für eine andere Funktion der Box.Ich glaube persönlich,dass die Tamako Box erst nach Whole Cake Island eine Rolle spielen wird.Nachdem Big Mom die Drogen ausprobiert hat und noch zu einer schlimmeren Psychopathin wird.Das wiederum würde aus Big Mom noch einen gefährlicheren Antagonisten machen und würde dementsprechend der nächste Gegner für Ruffy werden(nicht auf Whole Cake Island).Ich finde,die Energy Steroid ist eine passende Waffe für Big Mom,denn sie ist unsterblich(Lebenszeit aufsaugen) und wird durch die Steroide noch stärker.

In der Tamatebako Box sind keine Drogen mehr. Die Bombe wurde da extra platziert, falls wieder jemand an diese Box geht weil er die Drogen haben will. Also wird BigMom keine Drogen finden darin.
Was auch nicht sein kann ist das ein Kaiser, was BigMom ja vom Kaliber ist, solche billige Drogen benötigt für ein Power-Up. Wenn das der Fall sein sollte, was ich wirklich niemals glauben will, darf ich BigMom ja erst recht total unterschätzen.

Warum ich denke das die Box wahrscheinlich jetzt an die Vinsmokes geht: Was bringt der Einsatz der Box im späteren Verlauf?! Wie gesagt, in der Box sind keine Drogen (Originale wurde von Hordy geklaut und der hat die Originalen durch Kopien nachgestellt) sondern nur eine Bombe. Ich dachte diese explodiert in BigMoms Gesicht und diese ist dann noch saurerer auf Monkey D. Ruffy, als jetzt schon. Denn Ruffy wird noch zu leicht von BigMom behandelt, diese ist noch fast total ruhig wenn es um ihn geht. Aber um den Streit zwischen den Vinsmokes und BigMom auszulösen, ist das wohl einer der glaubwürdigsten Faktoren, denn das Band das die gerade versuchen zu verbinden ist, nach der Hochzeit noch fester und da muss schon ein Anschlagsversuch von einer Partei passieren, dass dieses zum Kippen bringt. Denn Judge opfert im Moment nicht viel, Sanji ist ihm egal und er bekommt eine Verstärkung für die Germa. Das opfert Judge nicht so einfach, außer er denkt die Bombe kommt von BigMom selbst und es ist ein Anschlag auf ihn. BigMom wird sauer sein auf Ruffy (da Sie weiß das die Bombe von der Fischmenscheninsel ist), aber die Situation wird unter Judge und BigMom nicht mehr herzustellen sein, nachdem die Bombe explodiert. Wenn ich an Judges Stelle wäre, würde ich da BigMom auch kein einziges Wort mehr glauben, nachdem ein Anschlag auf mich gestartet wurde. Aber gerade das finde ich schade, denn dann löst BigMom, bzw. erledigt einen (großen) Teil von dem was Sanji in dem Arc zusteht bzw. er für sich erledigen muss.

Die Action wird wahrscheinlich sogar nicht beim Vordinner, was in den nächsten 1-2 Kapitel stattfindet passieren, denn sonst kommt es erst gar nicht mehr zur Hochzeit, sondern einen Tag später bei der Hochzeit selbst. Evtl. werden die Geschenke beim Vordinner noch nicht geöffnet?
Sondern dem Leser wird nur präsentiert, was jeder bekommt. BigMom und Judge haben so viel an Reichtum, das die Geschenke für diese unwichtig sein werden. Beide streben nach komplett andern unbezahlbaren Sachen:
BigMom: das alle Giganten werden und Sie diese auf Augenhöhe hat
Judge: den North-Blue

Da ist so ein Geschenk echt nix Wert, im Vergleich dazu.

Bellame
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 154
Kopfgeld Kopfgeld : 698312
Dabei seit Dabei seit : 07.10.13
Ort Ort : Jaya

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle   Fr 14 Okt - 0:29

   
Naja. als Zwischenkapitel würde ich dieses Kap nicht bezeichnen, Cracker, einer der höchsten Tiere eines Kaisers wurde besiegt.

Und nun kommen wir zum wie, also ich finde das Cracker gegen Ende richtig lächerlich gemacht wurde. Also das er in Ruffys Bauch stecken geblieben ist, und durch das rausschleudern gegen seine Keckse davon K.O. gegangen ist.
Ich meine Cracker ist das mit Abstand höchste KG gegen das Ruffy bisher angetreten ist, das zweithöchste momentan bekannte überhaupt, er ist ein Kommandant eines Kaisers mit einem der stärksten RH das wir kennen, gehört zu den Top 3 in der BM-Crew, wahrscheinlich einer der stärksten Piraten in der NW. Und wie wird er Fertig gemacht ?
Nehmen wir mal an Ruffy wird WCI mit Sanji verlassen, und wird im späteren verlauf der Geschichte nochmal gegen BM antreten, dieses mal ohne Allianz oder anderer Hilfe, Ruffys Crew gegen BM- Grundcrew, von wem wird Cracker wahrscheinlich der Endgegner in diesem Arc sein?
Cracker hat das stärkste RH gegen das Ruffy bis jetzt gekämpft hat und er ist Schwertkämpfer, genau Zorro müsste da ran, und nachdem Cracker so gegen Ruffy verloren hat, könnte man doch den Kampf nicht ernst nehmen. Cracker ist doch keine Witzfigur wie Buggy.

Auserdem finde ich kacke das Nami so aktiv mitgeholfen hat, Cracker kämpfte quasi gegen Ruffy, Namis Fernattacken/ Regen und er musste sich auch mit den Homis rumschlagen die Nami beschützten, heißt Cracker gegen den Rest des Waldes. Und ja Ruffy wurde bisher geholfen, aber bis jetzt hat sich keiner der SHB so aktiv am Kampf selbst beteiligt, bis auf Nami gegen Buggy damals, Ruffy musste entweder vor oder nachdem Kampf in Sicherheit gebracht werden, aber den eigentlichen Kampf selbst, hat er immer 1 vs. 1 ausgetragen, außer jetzt.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 842: Die Kraft der Fülle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden