Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Wie fandest du das Kapitel?
Sehr gut
45%
 45% [ 9 ]
Gut
45%
 45% [ 9 ]
Mittelmäßig
5%
 5% [ 1 ]
Schlecht
0%
 0% [ 0 ]
Sehr schlecht
5%
 5% [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 20
 

AutorNachricht
MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 622
Kopfgeld Kopfgeld : 1618271
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 843: Vinsmoke Sanji   Mo 24 Okt - 2:41

   
@Borusarino schrieb:
@Lemon1 schrieb:
Oda hat auf Seite 17 Sanjis Augenbrauen nach rechts gezeichnet,genauso wie bei den Brüdern,anstatt nach links.
Seiten vorher und auf der letzten Seite sind Sanjis Augenbrauen normal.Ein kleiner Fehler oder soll das etwas heißen?
Es wäre sehr untypisch, dass das ein Fehler ist, der Oda unterlaufen ist. Ich meine, Sanji ist in diesem Panel sehr im Bild fokussiert und solch ein Fehler müsste Oda sofort auffallen. Gerade weil er Sanji schon 1000 mal gezeichnet hat und ich mich nicht erinnern kann, dass er jemals die Augenbraue (gerade in dieser Situation) falsch herum zeichnete. Nur was soll uns das vermitteln? Dass dahinter ein Power Up steckt, bezweifle ich mal stark, eine Augenbraue hat nun keine mystischen Kräfte, die die Kraft eines jenen beeinflusst, abhängig davon, in welche Richtung diese zeigt.

Im ersten Moment dachte ich mir, es hat was mit der Maske zu tun, die Sanji nun anhat, aber da die Augenbraue vorher auf so vielen Bildern richtig ist und die sich nicht einfach so verändern kann, muss daran irgendwas faul sein. Es spiegelt natürlich im Moment wieder, das er sich total für einen Vinsmoke ausgibt und nicht mehr als der Strohhut Sanji, aber nur vom Gefühl her seine Persönlichkeit nach aussen zu verändern, obwohl man im Inneren noch die gleiche Person ist, verändert nicht die Augenbrauen, auch wenn es ein Mangs ist und Shonen Jump, das würden Ruffy und Co nicht mal bemerken, da Sie nicht wissen, dass die anderen Vinsmokes umgekehrte Augenbrauen haben. Nein Realität ist da einfach so weit weg von, auch wenn es keine Teufelsfrüchte in der Realität gibt, finde ich das nicht gut umgesetzt, wenn es kein Fehler sein soll. Gebe Borusarino aber hier Recht. Oda wäre das definitiv aufgefallen, es ist einfach zu offensichtlich.

@Borusarino schrieb:
@MonkeyDDragon schrieb:
Sanji hat niemals eine Chance. Ruffy war total am Ende gegen DD brauchte nur 20 (oder 30 min) und war danach wieder so fit das er einen DD im Awakening platt gemacht hat. Jetzt gegen Cracker war er nicht mal ansatzweise so kaputt, wie gegen DD. Und nun hatte Ruffy noch Zeit zum Regenarieren und Schlafen. Niemals macht so ein möchtegern Koch den geilen Kapitän platt. Ruffy braucht meiner Meinung nicht mal Gear 4 für ihn. Aber ich denke Ruffy wirds garnicht erst richtig kämpfen. Damals bei Zoro hat er zumind. gekämpft, was zeigt das Zoro ein so viel höheres Kaliber ist als Sanji, wenn er tatsachlich nicht gegen Sanji kämpfen wird.
In meinen Augen tust du so, als ob Sanji komplett unfähig ist und Ruffy Sanji problemlos besiegt. Unabhängig davon, ob es nun ein ernster Kampf wird oder nicht (es wird eh kein ernster Kampf) hat Oda seit dem Arlong Park vermittelt, dass Ruffy, Zorro und Sanji die obersten der Strohhutbande sind. Das kräfte Level zwischen den dreien war wirklich gering. Das konnte man besonders gut beobachten, im Enies Lobby, Thriller Bark und Sabaody Archipel Arc. Nach den 2 Jahren ist der Abstand zwischen Ruffy und Sanji natürlich gestiegen, das heißt aber nicht gleich, dass Sanji chancenlos gegen Ruffy ist. Ruffy ist in deinen Augen so viel stärker, weil er eben viel mehr von sich Preis gab. Sanji hatte keinen guten Start in der Neuen Welt. Situationsbedingt musste er stets drunter leiden. Was dann viele Fans falsch auffassen und Futter dafür bietet, Sanji schlecht zu reden. Sanji hat es gerade nun mal nicht einfach, er ist immer an Konsequenzen gebunden und hat keine Chance zu zeigen, was er wirklich drauf hat. Nicht mal das Rüstungshaki haben wir von Sanji ernsthaft nutzen gesehen. In Sanji steckt noch so viel Potenzial. Soviel Potenzial, dass er der stärkste Charakter in One Piece werden könnte, der keine Hilfsmittel (Waffen, Teufelsfrüchte etc.) im Kampf nutzt, sondern nur seine durchtrainierten Beine. Sanji so schlecht zu reden ist nicht fair, weil er keine Chance bisher bekam das zu zeigen, was wirklich in ihm steckt.

Ich würde es auch klasse finden, wenn Sanji eine verstecke Botschaft hinterlässt. Heißt also, dass wenn Ruffy und Sanji gegeneinander kämpfen, er eine Reihe von Sätzen von sich gibt und man nur jedes zweite Wort interpretiert. Ruffy übernimmt das Kämpfen und Nami analysiert die versteckte Botschaft. So würde er vermeiden, dass Jajji etwas mitbekommt und Ruffy und Nami wüssten über Sanjis derzeitige Situation bescheid.

Ja erstens weiß ich ja das du totaller Sanji-Fan bist, deshalb verstehe ich dein Kommentar hier auch. Aber da ich ein größerer Fan von Ruffy und Zoro bin und folgende Punkte aufgreife:
Ruffy und Zoro hatten einfach abnormale Trainer in Ihrem Timeskip. Was ist da Ivankov schon, meiner Meinung nach nicht so viel.
Du redest hier vom Arlong Arc. Ok gebe dir recht, da war Ruffy aber auch der stärkste der drei, dort. Zoro und Sanji hätten Arlong nicht einfach, geschweige denn überghaupt damals besiegt. Beide hatten mit Ihren Gegner schon echt viele Probleme. Und hebe nicht mal hervor das Zor hier ein totalles Handycap hatte, der wäre deutlich stärker gewesen. Ich glaube die waren beim Arlong Arc schon weiter auseinander, als man vermutet. Aber ich es nun der WCI Arc nicht der Arlong Arc, so was Sie meiner Meinung nach so viel weiter auseinander sind, wie nie zuvor.
Wen hat Sanji in der Neuen Welt schon besiegt. Bisher Sheepshead. WOW, was für eine Leistung. Sonst bisher nicht so das Licht gesehen. Seit er bei seiner Familie ist bekommt er nur eine drauf, ob in der Gegenwart oder im Flashback. Der Flashback von Law, nicht in der Strohhutbande, war länger als von Sanji. Aber ich war froh das dieser nur so kurz war, denn es war überwiegend nur das selbe: Sanji bekommt auf den Deckel, immer und immer wieder. Reiju sagt es selbst was har er erwartet, er hätte wissen müssen das es so endet. Echt traurig für einen der in der Liga von Ruffy und Zoro spielen soll.
Ich finde Law, Urouge, Jimbei und Capone im Moment so viel stärker als Sanji. Die werden ja mal richtg geil in der Neuen Welt präsentiert, im Vergleich Sanji. Natürlich hast du Recht, wenn du schreibst das Sanji jetzt in der Neuen Welt nicht wirklich gut dargestellt wird. Warum bloß? Es gibt immer ein Warum! Wenn Oda ihn so darstellt, hat er mehr als nur Pech. Für mich muss er nicht mehr in dem Trio sein, wenn er einfach nur drauf bekommt und nicht mehr austeilen kann. Erwähne es nochmal nur Sheepshead besiegt bisher, das kann es nicht sein, sorry.
Sanji gegen Ruffy --> der Gewinner ist immer Ruffy. Ruffy müsste schon stark eingeschränkt sein, das es anders herum gehen wird. Ich schreibe doch das Ruffy nicht wirklich gegen ihn kämpfen wird. Selbst Sanji wird sich zurückhalten. Aber das zeigt mir, als es mit Zoro zum Kampf kam, er einfach eine andere Präsens / Liga darstellt, als Sanji. Deshalb, solange Sanji seinen Arsch nicht hochbewegt schreibe ich bzw. unterschätze ich hier Sanji nicht. Ihn sehe ich im Moment auf keinem Level um einem Kommandeur eines Kaiser zu besiegen. Zoro und Jimbei sehe ich da schon soviel mehr. Wenn die Vinsmokes wirklich an die Power von BigMom gebunden sind, wie es im Moment ausieht, als Endgegner gegen Ruffy nicht wirklch super stark sind, versagen die aber richtig, für das, als ws Sie eigendlich in den Myhten sein sollten. Ich sehe Cracker vor Judge im Moment, Ichiji ist echt schwer eintzschätzen ob er stärker als der Vater ist.
Aber nochmal auf Arlong zurückzukommen, ihm sein Plan war es, den East-Blue einzunehmen und er war für mich am nächsten dran daran. Aber gegen Garp hätte der ja mal so was von schlecht ausgehen, so nebenwei erwähnt. Also muss der North-Bleu sowas von viel stärker sein als der East Blue (obwohol Shiki bestätigt, es soll das schwächste Blue sein), wenn die Vinsmokes es nicht alleine schaffen den North-Blue einzunehmen. Wer soll da bitte schön sein? Kein Samurai, Kein Kaiser, Keine Weltregierung, was bitte kann da sein, sodass die Germa den North-Blue nicht einnehmen kann, mit Ihrer Armee. Es macht einfach keinnen Sinn. Für mich werden die hier stärker präsentiert, als was die eigentlich wirklich nur sein können.

Schreibe noch einen kleinen Hoffnungsschimmer zu Sanji: Er hat noch 5-6 Chapter Zeit in diesem Jahr was zu zeigen, aber ich glaube immer weniger daran.

Criss_Ko
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 129
Kopfgeld Kopfgeld : 367114
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 843: Vinsmoke Sanji   Mo 24 Okt - 11:00

   
Also ich finde es echt schwierig etwas zum Thema Sanji zu sagen. Wenn man sich die Fakten in der neuen Welt anschaut ist es klar, dass da bis jetzt so gut wie nichts kam. Allerdings ist das für Sanji auch nicht besonders glücklich gelaufen. Auf PH kämpfte er gegen Vergo. Und Bei einem seiner Tritte ist direkt ein Knochen gerissen. Wenn man das mit dem KAmpf Law gegen Vergo vergleicht, spricht das eher nicht für Sanji. Klar hat Law aufgrund seiner TF eine bessere Ausgangslage als Sanji. Aber nachdem dieser sein Herz zurück hatte, besiegte er Vergo in seiner "Monsterform" mühelos mit einem Schlag.
Auf Dressrosa hat er ein paar Untergeben von DF in diesem Lagerhaus besiegt. Kanonenfutter. Gegen DF selbst hatter er viel größere Probleme. Danach musste er abreisen. Hätte man Ihn in einem Kampf mit einem aus der DF Famile sehen können, hätte man eventuell einen Anhaltspunkt. So bleibt für mich die Stärke Sanjis nach dem Timeskip ungewiss. Und ehrlich gesagt finde ich auch nicht, dass man seine Stärke mit anderen vergleichen kann. Dementsprechend kann man auch nicht sagen, dass er nicht mehr zu dem Trio gehört oder um einiges schwächer ist als Ruffy oder Zoro. Ich glaube nämlich, dass Sanji eine Stärke besitzt, die weder Ruffy noch Zoro haben. Und das könnte den Abstand im reinen Kräfteverhältnis wieder wetmachen. Ich spreche von seiner Intelligenz. Er kann Situationen ganz gut einschätzen und handelt nicht Kopflos. Vielleicht werden wir Sanji noch als super Strategen kennenlernen. Das wäre ein Gewinn für die SHB und es würde den Abstand zu Zoro und Ruffy verkleinern. Das sowohl Zoro als auch Ruffy in den 2 Jahren einen riesigen Sprung gemacht haben ist allen klar. Und ich glaube auch nicht, dass Sanji körperlich wirklich mit den beiden mithalten kann. Aber er besitzt eine enorme Kraft (ohne TF und ohne Gegenstand) und es ist durchaus möglich, dass er auf dem Gebiet der stärkste Charakter wird. Das bringt Ihn jedoch nicht auf Augenhöhe mit Ruffy und Zoro. Aber wie bereits gesagt, ist eine gute Strategie und Intelligenz im Kampf nicht zu unterschätzen. Und da sehe ich bei Sanji auf jedenfall ein großes Potenzial. Vielleciht täuschen wir uns auch alle und Sanji hat doch einen enormen sprung gemacht und Fähigkeiten erlernt, die wir uns zur Zeit nicht vorstellen können. Das ist für mich alles noch offen. Ich finde jedenfalls, das es zu früh ist Sanji aus dem Trio auszuschließen oder durch einen anderen zu ersetzen.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1845732
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 843: Vinsmoke Sanji   Mo 24 Okt - 19:39

   
@Monky D. Garp schrieb:

Ich hoffe eher die SHB entkommt und wird dann von Big Mom verfolgt. Würde dem ganzen mit Kaidou noch zusätzlich Feuer geben. Ruffy vs Kaidou kann ich mir absolut nicht vorstellen (selbst mit der SH-Flotte, der Minks, der restlichen WB-Piraten und einem Teil der Samurai aus Wano) wären sie einem Yonkou mMn vollkommen unterlegen. Aber wenn es ein Drei-Fronten-Krieg gibt stelle ich mir die Sache schon etwas besser vor. Big Mom und Kaidou dürften sich auch nicht so grün sein, bin mir auch sicher dass jeder das Road-Porneglyph des anderen haben will. Wenn dann noch bekannt wird das Robin auf Wano ist wird Big Mom sicherlich die Gelegenheit ergreifen wollen.

Einer meiner Lieblingstheorien.Der Krieg zwischen Big Mom&Kaido,in dem die Strohüte den Spielball zwischen den Kaisern darstellen,den sie erobern wollen.Beide wollen sowohl Nico Robin als auch Caesar haben,und vor allem wollen sie unseren netten Ruffy umlegen.Auch wird Ruffy als auch seine ganze Crew&Allianz in nächster Zeit noch keine Chance gegen die beiden Kaiser haben,ich sage noch keine Chance.Deswegen ist es viel einfacher,wenn zwei Kaiser sich bekriegen und sich schwächen,bevor unser Strohut sich gegen einen von den beiden behaupten wird.

@Borusarino schrieb:
@Lemon1 schrieb:
Oda hat auf Seite 17 Sanjis Augenbrauen nach rechts gezeichnet,genauso wie bei den Brüdern,anstatt nach links.
Seiten vorher und auf der letzten Seite sind Sanjis Augenbrauen normal.Ein kleiner Fehler oder soll das etwas heißen?
Es wäre sehr untypisch, dass das ein Fehler ist, der Oda unterlaufen ist. Ich meine, Sanji ist in diesem Panel sehr im Bild fokussiert und solch ein Fehler müsste Oda sofort auffallen. Gerade weil er Sanji schon 1000 mal gezeichnet hat und ich mich nicht erinnern kann, dass er jemals die Augenbraue (gerade in dieser Situation) falsch herum zeichnete. Nur was soll uns das vermitteln? Dass dahinter ein Power Up steckt, bezweifle ich mal stark, eine Augenbraue hat nun keine mystischen Kräfte, die die Kraft eines jenen beeinflusst, abhängig davon, in welche Richtung diese zeigt.

Es ist natürlich abwegig,was ich dir gleich erzählen werde,aber trotzdem würde ich gern mitteilen,warum ich hier von "Sanjis Powerup" spreche.Es ist jedem klar,dass Sanji sich in irgendeiner Form weiterentwickeln muss,damit er nicht nur die Nummer 3 in der Strohutbande bleiben wird,sondern auch wieder eine geile Performance liefert.Du als Sanji Fan erwartest vor allem sehr viel von ihm.Wie ich darauf komme,dass Sanjis Augenbrauen auf seine Entwicklung hinweisen?Vielleicht hängt es damit zusammen,dass die Augenbrauen der Vinsmokes das Symbol einer Teufelsfrucht darstellen und in ihren Fällen ist es ein Symptom,das auftritt,wenn man durch eine Teufelskraft genetisch modifiziert ist.Die Persönlichkeit spielt hier auch eine Rolle.
Vielleicht sind Sanjis Brüder stärker als er,weil sie dem "Teufel" näher stehen als unser lieber Sanji.Warum ich hier wieder den Teufel nenne,hängt wohl auch mit einer anderen Vermutung zusammen,dass das Awakening von Teufelskräften nichts anderes bedeutet als die Seele der Frucht (Teufel) zu wecken.Ich weiß nicht,ob Sanjis Persönlichkeit auch jetzt durch das Dilemna leidet,aber wenn Sanji sich vom Charakter ändern sollte,könnte ich mir deswegen vorstellen,dass dadurch all die versteckten Kräfte in ihm aufwachen.

@MonkeyDDragon schrieb:

Die Germa wird Ruffy nicht besiegen, Herr Sanji Vinsmoke miteingerechnet. Alle haben nicht die Stärke sich mit Ruffy anzulegen. Wenn Sie das könnten, bräuchten Sie echt nicht BigMoms Kraft, um den NorthBlue einzunehmen. Judge sagt es selbst, er kümmert sich im Monkey D. Ruffy persönlich, da er weiß das es nicht unbedingt leicht werden wird. Wenn Judge stärker wäre als Ruffy, würde ich so schauen wie Enel :-).
Sanji hat niemals eine Chance. Ruffy war total am Ende gegen DD brauchte nur 20 (oder 30 min) und war danach wieder so fit das er einen DD im Awakening platt gemacht hat. Jetzt gegen Cracker war er nicht mal ansatzweise so kaputt, wie gegen DD. Und nun hatte Ruffy noch Zeit zum Regenarieren und Schlafen. Niemals macht so ein möchtegern Koch den geilen Kapitän platt. Ruffy braucht meiner Meinung nicht mal Gear 4 für ihn. Aber ich denke Ruffy wirds garnicht erst richtig kämpfen. Damals bei Zoro hat er zumind. gekämpft, was zeigt das Zoro ein so viel höheres Kaliber ist als Sanji, wenn er tatsachlich nicht gegen Sanji kämpfen wird.

Ich werde nicht deinen anderen Kommentar zitieren,weil er viel zu lang ist,aber ich möchte hier auf alles,was du über Sanji schreibst,Stellung nehmen.Erstmal muss ich erwähnen,dass ich es schön finde,dass wir fast immer kontroverse Meinungen haben.So wird es nie langweilig werden.Du unterschätzt Sanji gewaltig und ich,ich überschätze ihn möglicherweise.Du stützt dich bei deinen Argumenten immer auf Sanjis Stärke.Ja,Sanji ist schwächer als Donflamingo,weil er den Kampf gegen ihn verloren hat.Das Gleiche könnte auch auf Zorro zutreffen.Ruffy konnte nur im Gear 4 Modus Donflamingo schaden,ohne das konnte er nichts machen.Da Zorro schwächer als Ruffy ist,weil dieser Kapitän ist und der andere Vize,sind Zorros Chancen noch kleiner.Die drei sind ein Trio und haben seit East Blue immer gegen die Gegner nach ihrer Reihenfolge gekämpft.Ruffy hat gegen den Big Boss gekämpft,Zorro gegen den Zweitbesten und Sanji hat dann den dritten Gegner bekommen.Das Sanji etwas schwächer als Zorro ist,stimmt,aber der Unterschied ist minimal.Der Unterschied zwischen Zorro und Ruffy ist gewaltig.Und wie.Allein schon die Zahlen von der Stärke der CP9 Einheiten belegen es.Rob Lucci hatte einen DoukiriWert von 4000,Ecki von 2200 und Jabura wie war er nochmal?Ah,nur 20 hinten,nämlich 2180.Und sowohl Zorro als auch Sanji mussten dort alles gegen die Gegner geben,Zorro hat seine geheime Technik Ashura entfacht und Sanji Diable Jambe.Du siehst,dass allein schon von den Zahlen her Zorro&Sanji fast ebenbürtig sind.Das ist auch kein Wunder.Oda stellt die beiden immer auch als Rivalen dar,die ihre Stärke testen und herausfinden wollen,wer der Bessere ist.

Jimbei ist stärker als Sanji?Hat Jimbei überhaupt Haki?

Abgesehen von der aktuellen Stärke Sanjis habe ich vorhin erwähnt,dass ich Sanji etwas überschätze.Und wie,denn Sanji besitzt
ein sehr großes Potenzial stark zu werden.Das Donflamingo mal behaupten würde,dass in Sanji großes Potenzial stecke,oder auch dass Zorro einmal behauptet hat,dass Sanji nicht so schwach sei(Dressrosa/Zou),hat sicherlich viel überrascht.Auch Sanjis schlechte Performance deuten an,dass er sich entwickeln wird und soweit,dass er unserem Kapitän einige Zeit lang ebenbürtig ist.Das Gleiche wird auch bei Zorro im Wanokuni-Arc passieren.Und Ruffy auch irgendwann.Das sich die Strohüte nicht alle gleichzeitig entwickeln,habe ich seit Zou bemerkt.Nami ist die erste,die ein kleines Power-Up erhalten hat.Der Nächste ist jetzt dran,nämlich Sanji,dann Zorro auf Wano,bei Vegapunk wird es Franky sein und Ruffy wird jemand auch tranieren oder etwas beibringen.
Oda verfolgt ein neues Konzept und deswegen hast du Recht,das Stärketrio wird sich ändern,aber nicht in die Richtung,die du dir vorstellst gerade,sondern in die Entgegengesetzte. Sanji wird stärker sein als die beiden(nicht für immer)
Ich meine,Sanji besitzt die Stärke durch seine Gene,die laut Judge "unendlich viel Potenzial"(840) mitbringen.
Sollte die Aussage wirklich stimmen,dann besitzt Sanji das größte Potenzial im Gegensatz zu Ruffy und Zorro.
Wink

MonkeyDDragon
User des Monats
User des Monats

Beiträge Beiträge : 622
Kopfgeld Kopfgeld : 1618271
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 843: Vinsmoke Sanji   Mo 24 Okt - 20:43

   

@Lemon1 schrieb:

Erstmal muss ich erwähnen,dass ich es schön finde,dass wir fast immer kontroverse Meinungen haben.So wird es nie langweilig werden.
Stimmt fällt mir auch immer wieder auf. Als ob es abgesprochen ist^^

@Lemon1 schrieb:

Du unterschätzt Sanji gewaltig und ich,ich überschätze ihn möglicherweise.

Sanji wird stärker sein als die beiden(nicht für immer)
Das darf ich hier in diesem Fall ja tun, denn er bekommt nur einen drauf. Wie soll man denn bitte Sanji überschätzen, wenn er nicht in der Lage ist, kaum was zu reißen momentan. Es spielt sich nicht nur hier in WCI sondern, in der ganzen Neuen Welt so ab.
Also ist er sicher schon sehr tief gefallen seit er in der Neuen Welt ist.  Er wird da nicht immer unten bleiben und sein ComeBack haben, aber wie dieses aussieht bleibt abzuwarten! Solange unterschätze ich Sanji definitiv nicht, sondern stelle klar, er muss liefern! Wenn einer so stark fällt ist es aber auch leichter schnell wieder stark aufzusteigen. Er wird Ruffy niemals überholen. Kommt vllt. an Zoro heran, OK daran glaube ich eher, aber er wird Ruffy niemals überholen. Übermensch (Sanji) vs Super-Übermensch + Teufelskraft mit weiterer potenzieller Steigerung. Da gibt es keinen Weg. Sanji wird in ganz One Piece keinen Kaiser oder einen Flottenadmiral besiegen, was dafür spricht immer hinter der Nummer 1 Ruffy zu bleiben.

@Lemon1 schrieb:

Allein schon die Zahlen von der Stärke der CP9 Einheiten belegen es.Rob Lucci hatte einen DoukiriWert von 4000,Ecki von 2200 und Jabura wie war er nochmal?Ah,nur 20 hinten,nämlich 2180.Und sowohl Zorro als auch Sanji mussten dort alles gegen die Gegner geben,Zorro hat seine geheime Technik Ashura entfacht und Sanji Diable Jambe.Du siehst,dass allein schon von den Zahlen her Zorro&Sanji fast ebenbürtig sind.

Zahlen aus der Vergangenheit. Der Timeskip hat alles verändert. Was davor war ist nun genullt, unrelevant. Eine neue Stärkeliste ist entstanden mit komplett anderen Zahlen. Mir alleine Reicht der Grund das Silvers Rayleigh und Dracule Mihawk 1, sogar eher 2 Ligen über Ivankov sind. Zoros und Ruffy Training ist soviel mehr wert, als das von Sanji. Also kannst du mir leider nicht Zahlen aus der Vergangenheit zeigen, was die Zukunft zu sagen hat. Sanji bekommt in der neuen Welt nur auf die Kappe und Ruffy und Zoro bewältigen es einiger massen bis sehr gut. Werde dadruch auch noch stärker und Sanji wird bisher kaum stärker, wenn er kaum kämpft und dann auch noch eher verliert. Sanji ist hinten, ob man es soch sehen will oder nicht. Er hat nun eine Kluft zwischen Ruffy und Zoro welche größer und größer wird. Der Vorteil er kann stärker aufsteigen , wenn die Kluft so groß ist. Das hängt aber vom Power-Up ab und wie Sanji sich hoffentlich bald von einer besseren Seite zeigt. Trotzdem wird der den Käptain niemals überholen.

@Lemon1 schrieb:

Jimbei ist stärker als Sanji?Hat Jimbei überhaupt Haki?
Du fragst Sachen. Schreibe mal Jein. Kann es haben oder nicht. Aber, wenn er mit seinem Wasser-Fischmenschenkarate eh Teufelsfruchtnutzer besiegen kann oder mit Ihnen ein Unendschieden schafft, spricht das noch mehr für Jimbei, wenn er kein Haki hat. Jimbei ist ein Tier. Er kämpft 5 Tage am Stück gegen Ace. Hallo die Feuerteufelsfrucht und zeigt dadurch nicht nur Stärke sondern auch große Ausdauer.  Das war vor vielen vielen Jahren, wer weiß wie stark der jetzt ist. Wenn Sanji mal einen Feuerlogia besiegt, zeigt er mehr als bisher und man darf sagen Sanji kann einen Logia besiegen. Ceasar zählt nicht, Sanji erpresst ihn nur mit seinem Herz. Kampfausgang dadurch undefinierbar. Sanji soll erst mal einen starken Logia besiegen, danach können wir darüber reden wer stärker ist oder wo Sanji einzuordnen ist, bzw. was sein Power-Up ihm bringt um deutlich nach vorne zu kommen um die bestehende Kluft einzuschließen, aber nicht zu überholen natürlich.

@Lemon1 schrieb:

Sollte die Aussage wirklich stimmen,dann besitzt Sanji das größte Potenzial im Gegensatz zu Ruffy und Zorro.

Meine letzten Sätze widme ich hierzu: Das größte Potenzial in One Piece besitzt Ruffy. Leute bzw. Feinde auf seine Seite zu ziehen, sodass diese mit ihm kämpfen ist die beste und größte Gabe, die ich bisher in One Piece gesehen habe. Und es wird verdammt schwer, da überhaupt heran zu kommen, geschweige denn es zu toppen. In meinen Augen hat Ruffy damit das Potenzial was bis ins Unendliche gehen könnte und kein Vinsmoke, wie auch immer an denen herum experiementiert / modifizerit worden ist --> Gear 4 wird es ihnen schon zeigen. Dabei braucht Ruffy seine geile Gabe nicht mal einzusetzen.

Lemon1
Rookie
Rookie

Beiträge Beiträge : 703
Kopfgeld Kopfgeld : 1845732
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 843: Vinsmoke Sanji   Mi 26 Okt - 15:47

   
@MonkeyDDragon schrieb:

Das darf ich hier in diesem Fall ja tun, denn er bekommt nur einen drauf. Wie soll man denn bitte Sanji überschätzen, wenn er nicht in der Lage ist, kaum was zu reißen momentan. Es spielt sich nicht nur hier in WCI sondern, in der ganzen Neuen Welt so ab.
Also ist er sicher schon sehr tief gefallen seit er in der Neuen Welt ist.  Er wird da nicht immer unten bleiben und sein ComeBack haben, aber wie dieses aussieht bleibt abzuwarten! Solange unterschätze ich Sanji definitiv nicht, sondern stelle klar, er muss liefern! Wenn einer so stark fällt ist es aber auch leichter schnell wieder stark aufzusteigen. Er wird Ruffy niemals überholen. Kommt vllt. an Zoro heran, OK daran glaube ich eher, aber er wird Ruffy niemals überholen. Übermensch (Sanji) vs Super-Übermensch + Teufelskraft mit weiterer potenzieller Steigerung. Da gibt es keinen Weg. Sanji wird in ganz One Piece keinen Kaiser oder einen Flottenadmiral besiegen, was dafür spricht immer hinter der Nummer 1 Ruffy zu bleiben.

Zahlen aus der Vergangenheit. Der Timeskip hat alles verändert. Was davor war ist nun genullt, unrelevant. Eine neue Stärkeliste ist entstanden mit komplett anderen Zahlen. Mir alleine Reicht der Grund das Silvers Rayleigh und Dracule Mihawk 1, sogar eher 2 Ligen über Ivankov sind. Zoros und Ruffy Training ist soviel mehr wert, als das von Sanji. Also kannst du mir leider nicht Zahlen aus der Vergangenheit zeigen, was die Zukunft zu sagen hat. Sanji bekommt in der neuen Welt nur auf die Kappe und Ruffy und Zoro bewältigen es einiger massen bis sehr gut. Werde dadruch auch noch stärker und Sanji wird bisher kaum stärker, wenn er kaum kämpft und dann auch noch eher verliert. Sanji ist hinten, ob man es soch sehen will oder nicht. Er hat nun eine Kluft zwischen Ruffy und Zoro welche größer und größer wird. Der Vorteil er kann stärker aufsteigen , wenn die Kluft so groß ist. Das hängt aber vom Power-Up ab und wie Sanji sich hoffentlich bald von einer besseren Seite zeigt. Trotzdem wird der den Käptain niemals überholen.

Aha,du sagst,dass Zorro und Ruffy automatisch sehr viel stärker als Sanji sind,weil sie die besseren Trainer hatten?Ich meine,Mihawk und Rayleigh sind ja "paar Ligen höher".Eine kurze Gegenfrage,ist jetzt Zorro stärker als Ruffy,da Mihawk ein besserer Lehrer als Rayleigh ist?(Mihawk-jung bester Schwertkämpfer/Rayleigh-eher alt und schwächlich)Du würdest jetzt sicherlich mit nein antworten,denn es kommt nicht nur auf die Stärke einer Person an,sondern auf die Erfahrung&Wissen einer Person. Ivankov ist einer der besten Revolutionäre.Auch wenn seine Auftritte eher für Comedy gedacht waren,sollte man ihn nicht unterschätzen.Er kann auch ein guter Lehrmeister des Haki sein.

Abgesehen vom Lehrmeister,das Argument ist nicht so wirklich sinnvoll,hast du Recht,dass Zorro nach dem Timeskip besser dargestellt wurde als Sanji.Zorro hat Pica besiegt,einen Steinmensch,der noch Haki besitzt.Wohingegen Sanji nur mit Vergo mithalten konnte.Das ist ein deutlicher Unterschied,den man nicht leugnen kann.Theoretisch könnte ich jetzt behaupten,dass Sanji noch keinen richtigen Kampf hatte und nicht alles zeigen konnte im Gegensatz zu Zorro.Sanji hatte noch keinen richtigen Kampf,weil er sich noch lange nicht mit einem Gegner beschäftigte und ihn auch besiegen konnte.Aber ich lasse es gut sein,weil du Recht hast.Mein Anliegen war jedoch Sanjis Entwicklung in diesem Arc,am Besten im Kampf gegen Ruffy.


@MonkeyDDragon schrieb:

@Lemon1 schrieb:

Sollte die Aussage wirklich stimmen,dann besitzt Sanji das größte Potenzial im Gegensatz zu Ruffy und Zorro.
Meine letzten Sätze widme ich hierzu: Das größte Potenzial in One Piece besitzt Ruffy. Leute bzw. Feinde auf seine Seite zu ziehen, sodass diese mit ihm kämpfen ist die beste und größte Gabe, die ich bisher in One Piece gesehen habe. Und es wird verdammt schwer, da überhaupt heran zu kommen, geschweige denn es zu toppen. In meinen Augen hat Ruffy damit das Potenzial was bis ins Unendliche gehen könnte und kein Vinsmoke, wie auch immer an denen herum experiementiert / modifizerit worden ist --> Gear 4 wird es ihnen schon zeigen. Dabei braucht Ruffy seine geile Gabe nicht mal einzusetzen.

Ich verstehe unter Potenzial,geheime Kräfte,die in einem Körper schlummern und erweckt werden können.Diese Kräfte stärken dann den Körper.Dass Ruffy Leute anziehen kann,liegt an seinem Charakter und nicht an seiner "Gabe",die er erhalten hat.Das heißt,Ruffy hat nicht Freunde,Leute,Feinde auf seine Seite gewonnen,weil er Talent hat,sondern weil er ein guter Mensch ist.Als Ruffy-Fan sollte es dir bewusst sein.

Du kannst dir auch nicht sicher sein,wie stark sich Sanji entwickeln wird.Natürlich ist Ruffy der Kapitän und wird seiner Rolle treu bleiben,und Sanji die Nr.3. Aber aufgrund diesen Entwicklungen könnte sich die Stärkeanordung für kurze Zeit ändern.

Sanji wird Ruffy niemals besiegen können?Unter diesen Umständen in Kaptel 843 schon.Du weißt schon,dass Ruffy keine guten Regenerationskräfte hat und eigentlich jetzt nach dem Kampf mit Cracker viel Schlaf benötigt.Die Kalorien durch das Futter bringen auch nicht viel.Ruffy ist angeschlagen und ich tendiere dazu,dass Sanji den Kampf gewinnen wird.

@MonkeyDDragon schrieb:

Aber ich denke Ruffy wirds garnicht erst richtig kämpfen. Damals bei Zoro hat er zumind. gekämpft, was zeigt das Zoro ein so viel höheres Kaliber ist als Sanji, wenn er tatsachlich nicht gegen Sanji kämpfen wird.

Wie ich sehe,hast du das ganze so gesehen,dass Zorro immer ein höheres Kaliber als Sanji gewesen ist,was nicht stimmt aufgrund den Zahlen.Egal wie jetzt die Kluft aussieht,in Zukunft wird sich alles wieder zum Alten ändern.Sanji wird knapp so stark sein wie Zorro,und die Nr.3 bleiben.

Sabo D. Ace
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 28
Kopfgeld Kopfgeld : 252203
Dabei seit Dabei seit : 06.05.15
Ort Ort : NRW

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 843: Vinsmoke Sanji   Do 27 Okt - 1:22

   
Auf Seite 17 Hat Sanji seine Augebraue verdreht... Fehler oder gewollt um der Situation einen anderen Charakter zu vergeben ?

joei17
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 145
Kopfgeld Kopfgeld : 648886
Dabei seit Dabei seit : 02.05.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 843: Vinsmoke Sanji   Do 27 Okt - 13:15

   
@Sabo D. Ace schrieb:
Auf Seite 17 Hat Sanji seine Augebraue verdreht... Fehler oder gewollt um der Situation einen anderen Charakter zu vergeben ?

Meine Vermutung: Es ist gewollt. Sanji gibt sich als ein Vinsmoke zu erkennen, zudem verhält er sich wie ein Vinsmoke. Von daher, meine Spinnerei, sind seine Augenbrauen wie die seiner Geschwister, typisch Vinsmoke eben. Smile

Da er sonst die Vinsmoke verabscheut und sich niemals als einer von ihnen zu erkennen gibt, er viel mehr noch nichts mit ihnen zu tun haben will, hat er normalerweise auch keine "Vinsmoke-Augenbrauen".

ace kun
Ace Kun
Ace Kun

Beiträge Beiträge : 779
Kopfgeld Kopfgeld : 737256
Dabei seit Dabei seit : 04.01.13
Ort Ort : In den Schatten muhaha

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 843: Vinsmoke Sanji   Do 27 Okt - 14:22

   
@joei17 schrieb:
@Sabo D. Ace schrieb:
Auf Seite 17 Hat Sanji seine Augebraue verdreht... Fehler oder gewollt um der Situation einen anderen Charakter zu vergeben ?


Meine Vermutung: Es ist gewollt. Sanji gibt sich als ein Vinsmoke zu erkennen, zudem verhält er sich wie ein Vinsmoke. Von daher, meine Spinnerei, sind seine Augenbrauen wie die seiner Geschwister, typisch Vinsmoke eben. Smile

Da er sonst die Vinsmoke verabscheut und sich niemals als einer von ihnen zu erkennen gibt, er viel mehr noch nichts mit ihnen zu tun haben will, hat er normalerweise auch keine "Vinsmoke-Augenbrauen".

Ich glaube da darf man nicht zu viel hinein interpretieren. Das wird wahrscheinlich einfach ein Fehler Odas gewesen sein. Ja auch Oda macht mal fehler ! ^^ Soetwas gab es ja auch schon bei anderen Charakteren. Zum Beispiel bei Zorro da hat er seine Narbe aufs andere Auge gezeichnet.
Aber verwunderlich ist der Fehler ja nicht bei den vielen unterschiedlich gekringelten Augen.

......................................................................


Danke für die tolle Sig Frucht Smile

Und hier gehts zu meinen Bildern :]

Ps:
Spoiler:
 

joei17
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 145
Kopfgeld Kopfgeld : 648886
Dabei seit Dabei seit : 02.05.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 843: Vinsmoke Sanji   Do 27 Okt - 15:54

   
@ace kun schrieb:
@joei17 schrieb:
@Sabo D. Ace schrieb:
   Auf Seite 17 Hat Sanji seine Augebraue verdreht... Fehler oder gewollt um der Situation einen anderen Charakter zu vergeben ?


Meine Vermutung: Es ist gewollt. Sanji gibt sich als ein Vinsmoke zu erkennen, zudem verhält er sich wie ein Vinsmoke. Von daher, meine Spinnerei, sind seine Augenbrauen wie die seiner Geschwister, typisch Vinsmoke eben. Smile

Da er sonst die Vinsmoke verabscheut und sich niemals als einer von ihnen zu erkennen gibt, er viel mehr noch nichts mit ihnen zu tun haben will, hat er normalerweise auch keine "Vinsmoke-Augenbrauen".

Ich glaube da darf man nicht zu viel hinein interpretieren. Das wird wahrscheinlich einfach ein Fehler Odas gewesen sein. Ja auch Oda macht mal fehler ! ^^ Soetwas gab es ja auch schon bei anderen Charakteren. Zum Beispiel bei Zorro da hat er seine Narbe aufs andere Auge gezeichnet.
Aber verwunderlich ist der Fehler ja nicht bei den vielen unterschiedlich gekringelten Augen.

Das könnte natürlich auch sein. Und klingt am plausibelsten. Wink Very Happy



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 843: Vinsmoke Sanji

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden