Anmelden
Login

 Austausch | 

Wie fandest du das Kapitel 849?
Sehr gut
32%
 32% [ 7 ]
Gut
55%
 55% [ 12 ]
Mittelmäßig
13%
 13% [ 3 ]
Schlecht
0%
 0% [ 0 ]
Sehr schlecht
0%
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 22
 

AutorNachricht
ace kun
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

avatar

Beiträge Beiträge : 918
Kopfgeld Kopfgeld : 892407
Dabei seit Dabei seit : 04.01.13
Ort Ort : In den Schatten muhaha

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   Do 8 Dez - 13:08

   
Das Kapitel ist draußen, viel Spaß beim Diskutieren Smile

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

avatar

Beiträge Beiträge : 1082
Kopfgeld Kopfgeld : 1930036
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   Do 8 Dez - 14:28

   
Spannendes Kapitel! Choppers Crew sind jetzt endlich frei und können sich ungestört in der Spiegelwelt bewegen. Ich habe das Gefühl das die Hilfe bitter benötigt wird ;-)

Brook schlägt sich sehr gut was auch mal überfällig war. Ich freue mich schon auf die animierte Version. Er wird von Big Mum überrascht die sichtlich erfreut ist einer so seltenen Kreatur zu begegnen. Bei einen Schlagabtausch könnte Brooks Totenfrucht unbezahlbar sein da BM ja nicht körperlichen Schaden austeilt, soweit ich es gesehen habe sondern Lebenszeit stielt.

Sanji derweilen ist sichtlich bemüht Pudding glücklich zu machen und kocht endlich wieder selbst. Ich hoffe das etwas für Ruffy übrig bleibt und viel wichtiger, das es Pudding gut geht.

Pedro will sich also an BM rächen und geht davon aus sein Leben zu lassen, da BM ihn 50 Jahre davon gestohlen hat und laut Tamago nicht mehr viel davon übrig ist. Pedro war also mal Pirat und hat scheinbar schon einmal gegen Tamago gekämpft. Bin gespannt Tamago mal kämpfen zu sehen.

Sanjis Vater und Brüder haben also doch einen Hintergedanken bei der Hochzeit. Ob Sanji stirbt ist dabei unwichtig. Pudding soll bei den Vinsmokes leben um im Zweifelsfall ein Druckmittel zu haben. Sollte BM das selbe mit Sanji tun, wäre es egal. Hier sehe ich noch viel Potential in der Story da viele Reibungspunkte vorhanden sind und nicht ganz klar ist was BM tatsächlich vorhat.

Und Reiju kriecht blutend in BM Schloß herum. Hier muss wohl ein Kampf stattgefunden haben, ich hoffe nicht das Pudding involviert war. Aber was sonst sollte Reiju sonst vorhaben als die zukünftige Braut von Sanji auszuschalten? Ihr Vater weiß ja nicht wo sie gerade steckt. Auf der anderen Seit wurde sie evtl. aber auch angegriffen, auch wenn ich das weniger glaube.

Zusammen gefasst gab es jede Menge Stoff zum diskutieren und rätseln. Ein super Kapitel wie ich finde!

Commander_Cracker
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 325010
Dabei seit Dabei seit : 08.09.16
Ort Ort : Ostfriesland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   Do 8 Dez - 16:16

   
Nabel

Wenn die Vinsmokes ihre Pläne beraten, haben die dann keine Angst, dass die Homies etwas an BM verraten?

Ein Frosch? Irgendwie gefällt mir die Lösung nicht so ganz. Der "Kamin-Typ" heist also Diesel und hat wirklich etwas mit Dampflocks zu tun.
Wie viele gesagt haben Team Bropper kann die Spiegel zu ihrem Vorteil nutzen. Sehr schön.

Sanji macht sich ja echt Sorgen um Pudding, toller Typ.

Brook hat kein Problem mit den Wachen, aber Smoothie und BM gleichzeitig?

Wow, Tamago und Pedro haben beide ihr linkes Auge verloren? Und Pedro dazu noch 50 Jahre, armer, netter, Kerl.

Was zur Hölle ist denn bitte mit Reiju passiert?

-

Könnte das mit Reiju, Pudding gewesen sein? Wird auf jeden Fall für Probleme sorgen.

Criss_Ko
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 229
Kopfgeld Kopfgeld : 694226
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   Do 8 Dez - 17:28

   
Super Kapitel.

Commander_Cracker schrieb:
Was zur Hölle ist denn bitte mit Reiju passiert?
Ich habe keine Ahnung. Mich hat dieses "falter" in der einen Sprechblase aufmerksam gemacht. Hat Sie da versucht "father" zu sagen? Wenn dem so ist, hat Sie vielleicht von irgendetwas Wind bekommen und wurde dabei erwischt. Aber was sollte das sein?
BM ist ja stark an einem Bündnis mit der Germa interessiert. Plant sie deren Vernichtung nach der Hochzeit uns ist in Wirklichkeit nur an deren Technologier interessiert?
Wenn das wirklich Pudding gewesen sein soll, muss Sie ziemlich stark sein. Das würde ich ihr eigtl nicht zutrauen. Aber es kann gut sein, dass es was damit zu tun hat, was Pudding zu Ruffy und Nami gesagt hat.

Pedro finde ich immer cooler. Es wäre echt schade, wenn er wirklich sein Leben lassen müsste.

Brook kann endlich auch mal zeigen was er drauf hat. Das freut micht. Bin mal gespannt was BM Mom tun wird. ICh glaube nicht dass Sie versucht im Jahre zu stehlen. Dafür hat Sie zu großes Interesse an Ihm.

Commander_Kracker schrieb:
Wenn die Vinsmokes ihre Pläne beraten, haben die dann keine Angst, dass die Homies etwas an BM verraten?
Das war auch mein erster Gedanke. Finde ich ganz komisch.

MonkeyDDragon
Super Novae
Super Novae

avatar

Beiträge Beiträge : 805
Kopfgeld Kopfgeld : 2132393
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   Do 8 Dez - 18:02

   
Oda legt total an Tempo zu.

Reiju sieht echt übel aus. Dachte immer die wäre mit Ichiji die stärksten. Aber anscheinend ist die doch nicht so stark. Lege mich mal definitiv fest das waren niemals ihre Brüder. BigMom selbst auch nicht. Und selbst der stärkste Sweet-Kommandeur Katakuri hätte keinen einzigen Grund das zu tun.

Bege könnte die Vinsmokes und BigMom gegen einander ausspielen, total Plausibel. Das macht einfach nur Sinn. Aber Finde seine Teufelskraft eh super, würde mir voll Gefallen, wenn das Bege zuzuschreiben ist :-). Fände es super wenn Bege stärker ist, als so ein Vinsmoke, welche(r) im Labor Upgegraded wurde. Somit Yonji und Reiju teilweise abgehandelt und fast besiegt, ab gehts zu den nächsten Vinsmokes.

Ich glaube weder dieses Szenario, wie auch Purins Aktion wird niemals die Hochzeit aufhalten können, da ist die Bombe eine viel effektivere Waffe! Nur Niemand weiß davon bisher, warum andere versuchen Ihre Karten auszuspielen um es zu schaffen das die Hochzeit nicht stattfinden wird.

Brook ist schon am Kopieren wenn BigMom auftaucht.

Der Lokomotive-Kerl 'Diesel' ist super. Stelle mir die Teufelskraft nicht sonderlich toll vor, aber sieht echt cool aus. Der hatte in den Chaptern, am Anfang von WCI, mal auf einer Insel Zutaten für die Teeparty besorgt. Damals ist er als Lokomotive nicht so aufgefallen auf dem einen Panel.

Tamago und Pedro haben sich vor 5 Jahren beide ein Auge zerstört. Könnten gleich stark in etwa sein.


Smoothie ist echt dumm. Hier gefällt mir BigMom wieder. Ist mal nicht dumm und zerstört einfach die Tür. das logischte von allen Sachen, was man da tun sollte. Das hätte ein *fucking* Sweet-Komandeur auch gefälligst schaffen sollen/müssen. Zum Glück denkt hier in BigMom Crew eine mit.

Tuwz
Rookie
Rookie

avatar

Beiträge Beiträge : 408
Kopfgeld Kopfgeld : 1017722
Dabei seit Dabei seit : 21.11.15
Ort Ort : Leider nicht in Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   Do 8 Dez - 20:06

   
Da hat sich Bropper seinen Namen tatsächlich verdient. Ziemlich beeindruckend wie er und Carrot da die ganzen Leute in einem Aufwasch besiegt haben. Das ist durchaus einen Applaus wert.
Ist jetzt nur die Frage: Wie haben sie es geschafft  den Frosch wie Carrot ausehen zu lassen? Allein vom Prinzip her scheint es das Selbe zu sein, was (wahrscheinlich) Brûlee schon im Wald angewendet hat, als Luffy ganz viele verschiedenen Nami’s und Sanji’s gefangen hat die Tiergeräusche machen. Da bin ich davon ausgegangen, dass das eine von Brûlee’s Fähigkeiten ist, aber wie können Carrot bzw. Chopper das dann machen? Da bin ich noch etwas ratlos.

Während Sanji sich überhaupt nicht mehr für seine Nakama interessiert sondern lieber für Pudin – die wahrscheinlich schon am weglaufen oder sonst-was machen ist – kocht hat Brook tatsächlich schon alle seine Gegner mit Leichtigkeit erledigt. Ich weiß nicht ob Brook jetzt wirklich so stark ist, oder ob die Typen einfach nur super schwach sind. Jedenfalls freue ich mich Brook mal wieder in Action zu sehen, der hatte seit es in der neuen Welt los gegangen ist ja wirklich keine nennenswerten Auftritte. So ein bad ass Skelet hat schon was xD
Aber dann kommt Big Mom persönlich und stürmt einfach durch die verschlossene Tür xD Das ist jetzt natürlich so ziemlich die schlechteste Situation überhaupt für Brook. Da werden wir ja mal sehen, was der „Soulking“ gegen die Seelenfrucht ausrichten kann.

Die kleine Unterhaltung zwischen Tamago und Pedro fand ich auch sehr interessant. Besonders, dass Pedro überhaupt nicht vorhatte WCI jemals wieder zu verlassen und sich deswegen so bereitwillig als Ablenkung angeboten hat. Eigentlich schade um so einen coolen Charakter wie ihn, aber das macht ihn eigentlich nur symphytischer.

Und dann das Ende: wtf? Reijuu!! Was ist denn mit der passiert!?
Dass die Vinsmokes etwas damit zu tun haben schließe ich schon mal aus. Sie haben sich schon gefragt wo Reijuu ist und selbst wenn einer von ihnen (oder alle) nur etwas vorspielen kann ich mir nicht vorstellen, dass sie sie in irgendeiner Weise angreifen würden. Sie ist immerhin nicht Sanji ^^

Dass Capone da seine Finger im Spiel hat, wie @MonkeyDDragon gemeint hat, fände ich auch ziemlich cool. Er kocht ja sowieso sein eigenen Süppchen (genau wie Sanji in dem Kapitel xD Späßle) und es würde schon zu ihm passen kurz vor der Hochzeit hinter den Kulissen etwas drehen zu wollen. Eigentlich hätte ich schon gedacht, dass Reijuu mindestens genauso stark ist wie Capone aber es würde für so jemanden wie ihn auch durchaus Sinn machen ihr überlegen zu sein. Und ja, seine TF ist eine der coolsten überhaupt, da stimm ich dir voll zu xD

Ich hab auch schon öfter gelesen, dass Pudding Reijuu so zugerichtet hat. Wenn wir davon ausgehen, dass das wirklich der Fall ist, hat da sicherlich etwas mit ihrem dritten Auge zu tun. Das haben wir immer noch nicht gesehen und ich bin mir immer noch relativ sicher, dass sie wirklich diejenige ist, die wir in der Fischmenscheninsel kurz gesehen haben. Zumal der Sessel/Thron den wir letztes Kapitel in ihrem Zimmer gesehen haben dem in dem die drei-äugige Frau saß sehr ähnlich sieht.
Und dann ist da auch immer noch die Möglichkeit, dass Purin Nami und Luffy am Ende des letzten Kapitels irgendetwas abgrundtief böses zugeflüster hat, das die beiden zutiefst geschockt hat. Auch wenn ihre Tränen dann nicht wirklich dazu gepasst hätten ^^
Dass wirklich Purin diejenige ist, die Reijuu das angetan hat wäre zwar schon heftig und es wäre mal wieder etwas mit dem fast keiner mehr gerechnet hat nachdem wir jetzt schon so viele positive Seiten von ihr gesehen haben. Aber gerade deswegen könnte es wieder etwas wahrscheinlicher sein, weil Oda schon gerne mal mit unseren Gefühlen spielt ^^. Aber persönlich glaube ich eigentlich immer noch, dass Purin eine Gute ist… hoffe es zumindest.

Wer außer den drei Parteien sonst noch in Frage kommen könnte weiß ich gerade wirklich nicht…

Aber kommt es euch auch so vor, als wäre das Tempo in diesem Kapitel schon fast etwas zu schnell gewesen? Alles was passiert ist ist sehr schnell abgehandelt worden. Namentlich der kleine Kampf von Chopper und Carrot und vor allem der Auftritt von Big Mom.  Wobei ersteres mehr oder weniger einfach nur gezeigt hat, wie schnell die beiden ihre Widersacher erledigt haben. Letzteres fand ich schon wirklich zu schnell abgehandelt.

Criss_Ko schrieb:
Ich habe keine Ahnung. Mich hat dieses "falter" in der einen Sprechblase aufmerksam gemacht. Hat Sie da versucht "father" zu sagen?
Dieses „falter“ ist nichts weiter als eine Art Soundeffekt. „Falter“ heißt so etwas sie wanken oder schwanken. Soll also nur sagen dass die sich wanken und stolpernd an der Wand entlang hangelt.

ace kun
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

avatar

Beiträge Beiträge : 918
Kopfgeld Kopfgeld : 892407
Dabei seit Dabei seit : 04.01.13
Ort Ort : In den Schatten muhaha

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   Do 8 Dez - 21:13

   
Wow das Kapitel war ja echt mal Klasse nur wieder mal ein ordentlicher Kliffhänger am Schluss wie auch beim letzten Kapitel, wobei ich denke, dass wir eine halbe Aufklärung zum Kliffhänger des letzten Kapitels bekommen haben.
Aber mal von vorne. Kann mir vielleicht irgendwer erklären was Chopper und Carrot da jetzt genau gemacht haben, weil ich habe keinen blassen Schimmer, wie die sich jetzt die Fähigkeit von Brülle für sich selbst verwendet haben. Aber hauptsache sie sind endlich frei.
Jetzt ist aber die Frage wie sie weiter agieren, weil sie meinten ja auch selber das sie sich jetzt frei durch die Spiegelwelt bewegen können, was wiederum bedeutet das sie fast zu jedem Ort gehen könnten. Am logischten wäre dabei natürlich zu Ruffy und Nami zu gehen und diese zu befreien, nur scheint mir das ein wenig zu einfach.
Weiter gings ja dann mit den Vinsmokes. Also ehrlich gesagt hätte ich mir die doch ein wenig intelligenter vorgestellt, weil denken die ernsthaft sie könnten einfach Pudding so mitnehmen? Ich schätze nicht das Big Mum das erlauben würde. Ich könnte mir sogar vorstellen das sie sie einfach beinhart zu sich nimmt.
Und dann gings aber auch schon weiter zu Brook. Ich erinnere mich noch wie wir im Podcast darüber gescherzt hat das Brook gegen Big Mom kämpft, aber so wies aussieht passiert das doch. Nur bin ich über Big Moms Blick gespannt, wenn ihre Kräfte bei Brook nicht sonderlich viel wirken ^^ Aber trotzdem wird Brook da nicht lange durchhalten, weil wir haben ja schon gesehen, das sie auch eine ordentliche physische Kraft hat und ihre gute Tochter darf man dabei auch nicht vergessen.
So aber nun zum Ende, weil das war ja wie immer der spannenste Teil das Kapitels, denn die meisten fragen sich bestimmt wer Reiju so zugerichtet hat und dazu habe ich eine echt interessante und auch plausible Theorie gehört. Denn auch ich war schon stark am überlegen ob das nicht vielleicht doch Pudding war, nur fiel mir kein passender Grund ein wieso sie dies tun sollte. Aber eigentlich liegt es doch in der Hand. Sie möchte einfach Sanji glücklich machen und will deshalb Sanjis Familie ermorden, weil dann findet erstens die Hochtzeit nicht statt und zweitens leidet Sanji nicht mehr unter seinen Geschwistern. Aber auch wenn man jemanden derart liebt wäre das eigentlich undenklich soetwas zu tun, deshalb könnte ich mir gut vorstellen, das sie yandere ist( Sprich im Kopf ein wenig gaga und sie würde alles für ihren Freund tun, dabei aber die Interessen anderer in den Hintergrund stellt) Nur das Problem dabei ist das Pudding nichts davon weiß, dass Reiju eigentlich zu Sanji hilft.
Oder es hat wirklich Capone seine Finger im Spiel, was eigentlich auch plausibel wäre, wie hier schon einige geschrieben haben.



Lemon1
Super Novae
Super Novae

avatar

Beiträge Beiträge : 813
Kopfgeld Kopfgeld : 2123843
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   Do 8 Dez - 22:01

   
Die letzten Kapitel haben mich auf jeden Fall positiv überrascht.Denn Oda lässt wieder Raum für Spekulationen,wir erfahren,dass Big Mom ein Problem mit den Riesen aus Elban hat(zu der Insel ich noch ein Wörtchen später abgebe im anderen Thread),Brooks Todesfrucht gegen Big Moms Seelenfrucht(Tod gegen Leben),Pedros Hintergrundgeschichte,Puddings geheimer Plan,Reijus Verletzung und noch weitere kleinere Dinge,die sicherlich von Bedeutung sind.

Puddings Plan Ich habe zwar nicht die Kommentare des letzten Kapitels gelesen,kann sein,dass ich etwas wiederhole,was schon gesagt wurde,aber trotzdem gehe ich mal auf dies ein,da Pudding eine zentrale Rolle für die kommende Story spielt.Ich denke,es stehen nur drei Möglichkeiten offen,was sie vorhaben könnte.

A)Sie will flüchten und die Hochzeit damit stoppen?Eine Flucht aus WCI ist schwierig,aber für jemanden wie Pudding,die sich auskennt,sicherlich möglich.Doch was würde wir eine Flucht bringen.
Nichts,denn Big Mom hat noch haufenweise weiterer Töchter,die sie für Pudding ersetzen kann.

B)Sie wird sich selbst umbringen wollen mit der Absicht die Hochzeit in einen Kampf gegen die Vinsmokes zu verwandeln.Es ist einerseits unwahrscheinlich,dass sie Suizid begeht und stirbt,weil One Piece auch für kleinere Altersgruppen gedacht ist,aber der Versuch könnte von Bedeutung sein.Sie wird sicherlich von jemanden gerettet werden,aber eine bewusstlose Pudding reicht für Big Mom aus um in den Rage-Modus zu wechseln.

C)Pudding hat einen geheimen Plan entwickelt,die Situation mit eigenen Händen und Füßen zu regeln.Die Frage ist hierbei,was sie unternehmen kann.

Spannend.Man Sanji,du hast eine Frau zum Weinen gebracht.Schäm dich!

Der Tod gegen die Seele Die Begegnung in so einer Weise war sicherlich für jeden Fan eine Überraschung,dass sie aber ihre Kräfte gegeneinander ausspielen werden,haben sich bestimmt viele gewünscht.Ich denke mal,dass Brook einen kleinen Vorteil ziehen wird,Big Mom auszutricksen und zu entkommen,oder Big Mom schafft es ihn zu übertrumpfen und fügt zu ihrer Sammlung hinzu.
Hier kann man spekulieren,wie so ein Kräftewechsel aussehen könnte,Big Mom will Brooks Leben absorbieren,aber er ist schon tot,obwohl eigentlich unsterblich,oder ist es hier Brook,der im Vorteil ist und Big Moms Kraft neutralisieren kann?Wir werden es sehen.Bin gespannt.Auf jeden Fall hat mir Brooks Kampf und Action super gefallen.

Pedros Hintergrundgeschichte Für den ein oder anderen ist dieser Charakter irrelevant,aber für mich sind genau die unwichtigen Dinge von Bedeutung.All diese Vielfalt in One Piece fasziniert mich immer wieder,wie Oda dies alles in einen Handlungsstrang einbaut und auch im späteren Verlauf wieder Bezug dazu nimmt.Ich hoffe inständig,dass Pedro wirklich sterben wird und den Grundstein später für den großen Kampf der Strohut&Mink Allianz gegen Big Mom legen wird.Ab da werde ich auch erwarten,dass Ruffy es mit Big Mom aufnehmen muss.

Reijus Verletzung Oda könnte hier eine Parallele zwischen Hagwar D.Sauro und Reiju ziehen. Reiju hat fast die gleichen Worte zu Sanji gesagt wie Sauro zu Robin bei der Flucht in ihrer Kindheit.Und Sauro ist gestorben.Vielleicht trifft es auch Reiju.Ich meine,Oda baut sowieso gern Parallelen ein,und hier ist eindeutig eine Parallele zwischen Enies Lobby und WCI zu ziehen.Wieso nicht gleich auch eine zwischen Robin und Sanji?
Zu der Frage,wie Reiju sich verletzen konnte,habe ich auch ein paar plausible Erklärungen dafür.
Sie könnte zu den Leuten gehören,die die Tamate Box geöffnet haben und somit die Verletzung kassiert.Dies könnte den Vinsmokes Anlass geben,als erster in die Offensive gegen Big Mom zu gehen.
Das würde auch in Widerspruch zu meiner anderen These 2) über Puddings Plan stehen.

Auf der anderen Seite könnte Reiju einfach mit jemanden einen Kampf gehabt haben.Mögliche Gegner wären zum Beispiel Pudding,die aus Prinzip weiß,dass die Vinsmokes böse sind,nur blöd ist,dass Sanji ihr nichts von Reiju erzählt hat.Und Pudding hat Reiju auf irgendeine Weise verletzt um einen Streit gegen die Germa zu beschwören.
Weiterer Gegner wäre Capone,der Interesse hat,Big Mom zu stürzen und deshalb auch einen Kampf zwischen Big Mom und Vinsmokes zu entfachen.

Wenn man Reijus Verletzung anschaut,handelt es sich wahrscheinlich um eine Messerattacke/ Pistolenschuss auf ihr linkes Bein,weil es am meisten blutet.Spannend wäre wirklich eine Konfrontation zwischen Pudding&Reiju. Das würde die Sache noch viel interessanter gestalten.Erklärt habe ich es ein Absatz oben.

Caesar&Jimbei Jimbei wird sicherlich Ruffy befreien.Oder es ist Sanji,der gerade Ruffy das Essen kocht und ein letztes Mal von ihm verabschieden möchte.Aber ich will Jimbei in Action sehen.Vielleicht hat eine Konfrontation mit Capone,der Pekoms erschossen hat.Man Oda,bau das nächste Mal auch ins Kapitel ein,je mehr Konfrontationen es gibt,desto spannender wird die Sache.Schade,dass WCI nur noch 30 Kapitel dauern wird(aktuelles Interview vom Odas Assistenten)

Caesar stirbt oder er wird doch fertig mit dem Experiment.Ich frage mich,wozu ihn Oda noch so lange in der Hauptstory drin lässt.Ich hoffe nicht,dass er doch der nächste Strohut sein wird.Das wäre wirklich ein Witz.

Wano Kuni Arc startet 2017! Wow,also an die,die so fest daran gehalten haben,dass Big Mom diesen Arc untergeht oder stirbt oder was auch immer,ihr wurdet mit der Tatsache sicherlich enttäuscht,denn Whole Cake Island endet maximal nach 51 Kapiteln,sehr wahrscheinlich nach ungefähr 24 Kapiteln (3 Kap./pro Monat,bis August 2017) und für einen Kaiser wäre das ziemlich kurz.
Also wird sie doch noch eine Rolle in den kommenden Arcs spielen,ich sage nur Kaido vs Big Mom.
Freut mich auf jeden Fall,denn ich bin jetzt mir ziemlich sicher,dass es bei diesem Arc nur um eine Sanji Rettungs Aktion handelt.Zu Wano habe ich schon etwas spekuliert,mal sehen,wie Oda uns überraschen wird und bin jetzt schon ein bisschen gehyped auf diesen Arc.

joei17
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 154
Kopfgeld Kopfgeld : 769988
Dabei seit Dabei seit : 02.05.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   Do 8 Dez - 22:35

   
Tuwz schrieb:
[..]
Ich hab auch schon öfter gelesen, dass Pudding Reijuu so zugerichtet hat. Wenn wir davon ausgehen, dass das wirklich der Fall ist, hat da sicherlich etwas mit ihrem dritten Auge zu tun. Das haben wir immer noch nicht gesehen und ich bin mir immer noch relativ sicher, dass sie wirklich diejenige ist, die wir in der Fischmenscheninsel kurz gesehen haben. Zumal der Sessel/Thron den wir letztes Kapitel in ihrem Zimmer gesehen haben dem in dem die drei-äugige Frau saß sehr ähnlich sieht.
Und dann ist da auch immer noch die Möglichkeit, dass Purin Nami und Luffy am Ende des letzten Kapitels irgendetwas abgrundtief böses zugeflüster hat, das die beiden zutiefst geschockt hat. Auch wenn ihre Tränen dann nicht wirklich dazu gepasst hätten ^^
Dass wirklich Purin diejenige ist, die Reijuu das angetan hat wäre zwar schon heftig und es wäre mal wieder etwas mit dem fast keiner mehr gerechnet hat nachdem wir jetzt schon so viele positive Seiten von ihr gesehen haben. Aber gerade deswegen könnte es wieder etwas wahrscheinlicher sein, weil Oda schon gerne mal mit unseren Gefühlen spielt ^^. Aber persönlich glaube ich eigentlich immer noch, dass Purin eine Gute ist… hoffe es zumindest.

[...]

Hey Tuwz, es wurde doch schon (indirekt) bestätigt im letzten Kapitel.
Beweis:
 

Ich hoffe doch, dass Pudding die "Gute" bleibt. Aber auch da könnte BM's Aussage schon ein Hinweis darauf sein, dass sie es im Grunde nicht ist und nur der SHB etwas vorspielt, als BM fragte "Freund der Braut? Willst du mich verarschen."
Aber dann kam auch wieder im letzten Chap der FB von Pudding und ihr nostalgischer Moment, der eher darauf schließt, dass sie abhauen möchte. Aber evtl kann sie es nicht?
Brulee war ja von Anfang gut informiert, wo die SHB ankommen würde. Offensichtlich von den Homies, die in Kontakt mit BM's Hut stehen. Jetzt ist die Frage ob es Pudding auch weiß und nur die Dumme spielt, bzw spielen muss. Oder ob sie wirklich nichts weiß.

Sie wird ja quasi auch genötigt zu heiraten, hat sich damit abgefunden, da sie an ihrem Leben hängt, aber jetzt sich dazu entschieden hat doch zu rebellieren und ihren Plan Nami und Ruffy mitgeteilt hat. Auch eine Möglichkeit.


Letztendlich ist die Rolle Puddings in diesem ganzen Geflecht immer noch unklar.

Rene Koenen
Jungspund
Jungspund

avatar

Beiträge Beiträge : 67
Kopfgeld Kopfgeld : 330305
Dabei seit Dabei seit : 30.06.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   Fr 9 Dez - 10:51

   
Wieder ein tolles Kapitel!

Chopper und carrot sind ein tolles Team und schön das Chopper mal wieder austeilen durfte.
Carrot ist wirklich wahnsinnig schnell(bitte oda sie muss in die Crew!)
Die Spiegel Welt könnte ein guter Fluchtweg für die Crew sein.
Brook darf sich auch austoben und kann es sein das hinter dem Gitter das porneglyph stand?
Aber jetzt darf Brook erstmal big mom platt machen(LOL).
Das mit reiju ist wirklich interessant,wirkt doch eher so das sie von einer starken Person angegriffen wurde

Criss_Ko
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 229
Kopfgeld Kopfgeld : 694226
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   Fr 9 Dez - 11:21

   
Ich hab mir nochmal insbesondere Gedanken über Pudding gemacht. ICh hoffe nach wie vor, das Sie einen guten Charakter hat und sich nicht verstellt und ihr Wahres Ich geheim hält. Ich glaube nicht, dass Pudding Reiju so verletzt hat. Ich glaube nicht, dass Pudding eine der Art körperliche Stärke besitzt, um gegen die Germa anzustinken. Wir wissen es zwar nicht zu 100 % aber viele (ich eingeschlossen) gehen davon aus, dass Pudding ein 3. Auge besitzt, das bis jetzt durch Ihr Pony verdeckt wurde. Warum zeichnet Oda einem Charakter ein 3. Auge. Noch dazu einer Mädchen, dass mit Sanji verheiratet werden soll. Deshalb habe ich mich mal im Internet schlau gemacht und bin auf folgende Definition gestoßen.

Quelle: http://dasdritteauge.de/
Als “das dritte Auge” bezeichnet man unsere energetische Verbindung zu Weisheit und Erkenntnis. Das dritte Auge ist das sechste der sieben Hauptchakren des Menschen. Es wird auch Stirnchakra oder Ajna-Chakra (Ajna = wahrnehmen) genannt. Ist das dritte Auge geöffnet, werden Intuition und Erkenntnisfähigkeit gestärkt, sowie eine das Alltagsbewusstsein transzendierende Bewusstseinserweiterung ermöglicht. Menschen mit weit geöffnetem dritten Auge werden auch übersinnliche Fähigkeiten wie Hellsehen oder Gedankenlesen nachgesagt.

Und ich bin mir ziemlich sicher, dass das hinter all dem steckt. Pudding ist in der Lage, in die Zukunft zu sehen (das 3. Auge steht als Symbol dieser Fähigkeit), bzw. Sachen vorauszusagen. Vielleicht konnte Sie auch deshalb die SHB sicher zur Hauptinsel lotzen. Jedenfalls kann Sie durch Ihr 3. Auge auch Gedankenlesen und kann somit die wahren Pläne der Germa als auch die wahren Absichten von BM durchschaut haben. Vielleicht ist es Ihr deshalb möglich, einen Plan zu kriieren, der ermöglicht, dass die SHB von der Insel entkommen kann. Natürlich mit Sanji im Gepäck. Vielleicht hat Sie durch die Fähigkeiten des Gedankenlesens erkannt, dass die SHB keine negativen Pläne schmieden. Das sie gute Menschen sind. Und hat deshalb entschieden, Ihrer eigenen Mutter in den Rücken zu fallen. Und das die Germa keine guten Absichten hat ist ja bekannt. Dazu braucht man keine Gedanken zu lesen. Was haltet Ihr davon?

Commander_Cracker
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 325010
Dabei seit Dabei seit : 08.09.16
Ort Ort : Ostfriesland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   Fr 9 Dez - 11:58

   
Nabel

Beim zweiten mal lesen ist mir aufgefallen, dass Sanji, als er den Sombrero-Typ anbrüllt, komplet weiße Augen hat, der muss echt sauer sein.
Und was ich komisch fand war, dass in dieser Küche überall verschiedene Uhren hängen. Kann mir das einer erklären?

Warum glauben alle, dass der Angreifer von Reiju stärker sein muss als sie?
Pudding könnte sie, als zukünftige Schwägerin, umarmen ohne Verdacht zu erregen und ihr dann ein Messer in den Rücken rammen.

Monkey D Limo
Kabinenjunge
Kabinenjunge

avatar

Beiträge Beiträge : 22
Kopfgeld Kopfgeld : 401706
Dabei seit Dabei seit : 11.08.14

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   Fr 9 Dez - 12:01

   
Moin erstmal, wie viele andere freunde ich mich auch mit den beiden Möglichkeiten an das Reju von Capone oder Purin so übel zugerichtet wurde. Vor allem die Möglichkeit das es Purin war trifft bei mir auf besonderes Interresse, da ich nicht wieviele davon ausgehe das Purin doch ein durch und durch verdorbener Charakter sein könnte oder nun einfach alle Vinsmokes niedermetzeln möchte. Nein ich denke sie hat sich Reju ganz bewusst ausgesucht, da sie Spitzbekommen hat welche Schlüssposition Reju inne hat. Nun was meine ich mit Schlüsselpposition hiermit meine ich das Reju sowohl von Sanji als auch von den Vinsmokes geliebt wird und deswegen durch Rejus schwere Verletzung oder Tod etwas ausgelöst werden kann was sonst nicht möglich wäre einerseits kann Sie Sanji vorspielen das sie ein absolut Skrupelloser Charakter ist den Sanji niemals freiwillig heiraten würde und anderererseits kann sie die Vinsmokes mit Rejus zurichtung der Art provozieren das sie sich gegen Big Mom auflehnen und die Hochzeit platzen lassen. Dies hat zu Folge das Big Mom den Vinsmokes damit droht Jeff und allen anderen Sanji wichtigen Personen das Leben zu nehmen, da sie davon ausgeht das ihnen auch etwas an diesen liegt: Als diese nun beginnen lauthals zu lachen und Big Mom erläutern was ihnen wirklich an ihm liegt platzt Sanji herein und macht ihr das Anngebot sich den Vinsmokes an ihrer statt anzunehmen wenn er und die Strohütte im Gegenzug freies Geleit dafür bekommen. So würden wir dann auch endlich sehen wie Sanji all out geht und wie er sich wirklich gegen die Vinsmokes schlägt.
Was leider dagegen spricht ist das in dieser Theorie die Tamakko Box keinerlei Verwendung findet also entweder wird sie noch irgenwie noch in diesen Arc mit eingebaut oder Oda wollte uns mit Big Moms Rede einfach Trollen und die Tomako Box wird erst nach diesem Arc Relevant da sie die Vernichtung der Fischmenschen Insel einleitet.

MonkeyDDragon
Super Novae
Super Novae

avatar

Beiträge Beiträge : 805
Kopfgeld Kopfgeld : 2132393
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   Fr 9 Dez - 16:27

   
@Tuwz: Das Purin stark sein soll, kann ich einfach nicht glauben. So wie Sie bisher gezeigt worden ist, mit Ihrem Auftreten. Das Dritte Auge macht mich auch ein wenig stutzig, aber bei der BigMom Familie gibt es so viele Zwillinge, geschockt wäre ich nicht, wenn Purin auch eine Zwillingsschwester hat. Und selbst wenn Sie das dritte Auge hat, solche ein Power-Schub, dadurch, hört sich einfach nur unplausibel an.
Sie hat niemals was ‚Schlechtes‘ zu Ruffy und Nami gesagt, sonst hätte Sie nicht geweint. Sie könnte es vorspielen, aber ich glaube daran einfach gar nicht. Sie wie Sanji sagte: Eine Träne einer Frau sagt die Wahrheit über Sie, oder so ähnlich, deshalb ist Sie für mich wie Lola eine gute Tochter und keine bösartige.


Kapitel:
Die Homies sollten auf jeden Fall Bericht erstatten, wenn Oda das konsequent durchziehen will. Das Judge so offen spricht hätte ich nicht gedacht, er sollte das doch wissen. Dachte immer das Sanji gerade wegen den ganzen Homies nie in WCI über die wahren Gefühle für die Strohhutbande redet. Aber vllt. Ist Sanji auch einfach nur ein Arsch und es interessiert in nicht mehr die Bohne. Das der wieder kocht für Purin ist mir egal. Der soll Ruffy gefälligst was zu Essen geben.


Wie es wohl nun ausgehen könnte:
Die Bombe wird explodieren (Hauptauslöser), neben den beiden, schreibe mal verschiedenen, einen Zusammen hang glaube ich bisher nicht, Vorfällen von Purin und Reiju. Die Gemüter haben sich nun so überreizt das die Vinsmokes besiegt werden, da wird Ruffy selbst nicht unbedingt dabei sein müssen, wünschen würde ich es mir trotzdem. Sanji wird sich einen max. 2 vornehmen, glaube nur an einen, der hat nicht so viel gezeigt in der Neuen Welt. An einen Power Schub glaube ich langsam auch nicht mehr, da er starke Hilfe von BigMom bekommt wird. Bleibt also auf dem Level wo er momentan ist.
Und während dem Zwischenfall holt Chopper alle in die Spiegelwelt, das die schnellstmöglich zu Ihrem Schiff kommen. Mit den Sonnen-Piraten, können sie das gefährliche Wasser in BigMom Territorium verlassen, ohne geschnappt zu werden.
Und BigMom wird sehr viel länger benötigen, um vom Kern nach ganz aussen zu gelangen, als alle zusammen.
Um zu MonteD’Or zu kommen muss ich kurz noch was zu Brülle schreiben. Als Sie besiegt wurde, was fast alleine Carrots Verdienst ist, Chopper besiegt nur ein Krokodil, lässt Diesel abhauen, das ist kein glänzen. Nein Carrot war hier so viel besser, als Chopper selbst. Enttäuschend von Chopper in meinen Augen.
Chopper kann für mich in WCI nur noch glänzen, in dem er nun Brülees Spiegelwelt benutzt und alle einzusammeln und mit der Spiegelwelt zum Schiff zu gelangen.
Sorry zurück zu Brülee. Sie wurde besiegt und es wurde sofort gezeigt welche Kräfte weiter bestehen bleiben und welche nicht. Der Frosch wurde zurück verwandelt und die Spiegelwelt bleibt weiter intakt, als Brülle ohnmächtig wird. Wenn MonteD’Or nun mit der Explosion bei der Teeparty sofort ohnmächtig wird, was genau passiert dann mit den Büchern?! Ich wünsche mir nicht, dass alle Bücher nun wirklich sich auflösen und alle frei sind. Das wäre echt langweilig, hoffe Odas macht das nicht.

Was dafür sprechen könnte, ist das niemand der Strohhüte, außer Sanji nun, der macht eh nichts und bleibt still, das Wort glänzen kennt der nicht, weiß wo sich Ruffy befindet. Sodass Ruffy dadurch frei gelassen wird. Aber ich hoffe die Bücher bleiben genauso intakt wie bei Brülee die Spiegelwelt, wenn MonteD’or tatsächlich ohnmächtig werden sollte. Und Ruffy kann nur befreit werden wenn der Pin aus dem Buch gezogen wird.
Was des Weiteren dafür spricht, das alle aus dem Buch heraus kommen werden, ist, das BigMom super wütend werden würde, mehr aus die Box der Fischmenscheninsel und die Hochzeit zusammen, sodass die Wut auf Ruffy und die Strohhüte ins immense steigen wird.
Mittlerweile mag ich die Vinsmokes bischen mehr als Sanji. Die kommen viel cooler rüber, als Sanji in der kompletten Neuen Welt. Das Jahr des Brooks sag ich nur. Die Vinsmokes sind NICHT so Okama-Mässig drauf. Als Sie dieses Mal sagten das BigMom evtl. Sanji als Erpressung nutzen würde und ihn sogar töten würden, musste ich sogar lachen wie Yonji. Sanji, da gibt nichts mehr dazu zu sagen!

Mein letzter Gedanke geht an Reiju und hoffentlich Capone. Was ist wenn sich Reiju in Capones Schloss befindet!? Dann wäre es noch verständlicher das Capone Reiju so angeschossen haben könnte. Könnte ich mir gut vorstellen, aber mal schauen, ob es so heraus kristallisieren wird. BigMum würde so sicherlich nichts mitbekommen, keine Homies in Capone’s Schloss und Judge würde BigMom nach einem Tag sicherlich ernsthafter fragen, wo seine Tochter ist!

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

avatar

Beiträge Beiträge : 4099
Kopfgeld Kopfgeld : 2469164
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   Sa 10 Dez - 21:14

   
Chopper und Carrot
Ähm, ich finde die Lösung mit dem Frosch nicht so toll. Ich hab nochmal nachgeschaut, im vorletzten Kapitel waren die Froschgeräusche zu sehen, aber dennoch. Irgendwie nichts tolles und ich finde es Schade, dass Randolph und Brulee so leicht ausgeschaltet wurden. Diesel finde ich vom Design her auch enttäuschend im Vergleich zu seinem ersten Auftritt. Eine Teufelskraft hat er übrigens nicht, wüsste nicht dass das irgendwie klar wurde. Dass er sich wie ein Zug verhält und kleidet sehe ich als einen Tick.
Nun ist es für mich auch klar, was ich schon länger vermutet habe: Carrot und Chopper werden mit den Spiegeln bei Caesar auftauchen und ihn befreien, damit er auch als Unterstützung dienen kann. Mit der Forschung wird er sowieso nicht mehr fertig und da Perospero auf der Hauptinsel ist, wird es wohl keine größeren Wachen geben.

Brook in Action
Nicht schlecht, nicht schlecht. Er ist zwar der Strohhut den ich am wenigsten mag, aber er zeigt durchaus einige coole Techniken in diesem Kapitel. Jetzt steht er Big Mom gegenüber und hat wohl eher schlechte Karten gegen sie, auch wenn der Seelenentzug vielleicht oder nur teilweise bei ihm klappt.

Pedro
Oh scheiße. Hier baut Oda nebenbei eine höchstinteresannte Handlung auf. Ich will einfach einen Flashback der zeigt, was in der Vergangenheit gezeigt wurde. Pedro gegen Tamago, endlich sehen wir mehr von diesen beiden Charakteren. Seit Tamagos ersten Auftritt am Ende des Fischmenscheninsel Arc sind fast 5 Jahre vergangen und seit damals warte ich darauf, mehr von ihm zusehen. Nun sehen wir ihn endlich in Action. Endlich. *freu*
Dass Pedro sterben wird, will ich nicht so ganz glauben. Dass ein Charakter sich opfert bzw bereit ist zu sterben ist nichts neues. Das Problem sind die ihm genommenden Jahre, welche wohl auch dafür sprechen dass Minks nicht so alt werden, da Pedro ja auch noch recht jung ist. Natürlich gibt es die Option, dass er die Zeit wiederkriegt, aber wie warscheinlich ist das? Wenn, dann müsste Big Mom dies selbst machen. Zeff in Ruhe lassen, Sanji frei lassen, Pedro die Lebenszeit wiedergeben. Mein Gott, diese Dame hat wirklich soviel in der Hand.
Wenn Pedro stirbt, dann hoffe ich dass er einen ehrenvoll Tod kriegt.

Finde ich übrigens sehr schade, dass Pedro anscheind so wenig Liebe im allgemeinen von den Fans kriegt, besonders im Vergleich zu Carrot.

Wer hat Reiju so zugerichtet?
Capone wäre durchaus ein interesanter Gedanke. Wir haben ihn schon länger nicht mehr gesehen und irgendwie muss dieser Charakter punkten. Wenn wir in diesem Arc schon einen Supernovae platziert bekommen, muss er auch handeln.

Neben Capone finde ich aber auch den Gedanken interesant, dass Pudding nun gegen die Vinsmokes vorgeht. Ihr Plan wäre dann wohl, dass sie die Vinsmokes so gut es geht erledigt und dabei selbst stirbt. Sollten dann noch Vinsmokes übrig sein, würden diese den Zorn von Big Mom zu spüren bekommen. Keine Braut, keine Familie, kein Grund mehr für Big Mom, Sanji gefangen zuhalten. Dies würde auch die Tränen von Ruffy und Nami erklären. Ich wüsste ehrlich gesagt auch nicht, warum Pudding dann ein "schlechter" Mensch wäre. Korrigiert mich, aber weiß sie denn nicht nur, dass Sanjis Familie grausam zu ihm ist und nicht dass seine Schwester eine Ausnahme ist? Demnach würde dies kein schlechtes Licht auf sie fallen und der Grund warum Reiju noch lebt ist der, dass sie entkommen ist.
Wie sie das angerichtet hat? Sie kann wirklich insgeheim eine starke Kämpferin sein oder, was ich auch nicht ausschließen will, sie hat sich Hilfe besorgt. Unter den Kindern von Big mom kann durchaus auch eines sein, dass bereit ist ihr zu helfen. Vielleicht jetzt nicht Katakuri, aber möglichweise der enthobende Kommandant Snack. Sollte er (ich gehe mal davon aus, dass das ein er ist) noch leben und frei rumlaufen, sollte er sich mittlerweile von den Wunden die ihm Urouge zugefügt hat wohl schon mehr oder weniger erholt haben. Durch die Enthebung des Ranges kann er auch eine gewisse Wut auf seine Mutter haben und wenn er still und heimlich mithilft, die Vinsmokes zu erledigen, kann er sich quasi rächen ohne ihren Zorn zu spüren.

Dumme Vinsmokes?
Commander_Kracker schrieb:
Wenn die Vinsmokes ihre Pläne beraten, haben die dann keine Angst, dass die Homies etwas an BM verraten?
Dies ist wirklich auffallend. Die einzige Erklärung ist, dass sie wissen, dass diese Homies keine Gefahr sind. Diese Homies wirken nicht sehr intelligent und mehr darauf programmiert das zutun, das zutun wozu sie da sind.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne

Lemon1
Super Novae
Super Novae

avatar

Beiträge Beiträge : 813
Kopfgeld Kopfgeld : 2123843
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   Mo 12 Dez - 18:48

   
MonkeyDDragon schrieb:

Sie hat niemals was ‚Schlechtes‘ zu Ruffy und Nami gesagt, sonst hätte Sie nicht geweint. Sie könnte es vorspielen, aber ich glaube daran einfach gar nicht. Sie wie Sanji sagte: Eine Träne einer Frau sagt die Wahrheit über Sie, oder so ähnlich, deshalb ist Sie für mich wie Lola eine gute Tochter und keine bösartige.

Da sagt Ruffys Blick etwas anderes.Wir können festhalten,dass sie etwas schlimmes gesagt hat,dass Ruffy&Nami sehr schockiert hat.Die Frage ist hier,was sie gesagt hat.Entweder will sie z.B ein Attentat auf ein Mitglied von Sanjis Familie ausführen oder auf jemand anderes, oder sie will sich opfern um die Hochzeit in eine Schlacht zu verwandeln.Andere Optionen sehe ich hier nicht.Fest steht,sie hat definitiv etwas Schlechtes zu Ruffy und Nami gesagt.

Auf jeden Fall ist Pudding eine gute Tochter,egal ob sie möglicherweise auf Reiju draufgegangen ist,denn Pudding weiß nicht,dass Sanjis Schwester auch von der restlichen Familie zu unterscheiden ist.

MonkeyDDragon schrieb:


Wenn MonteD’Or nun mit der Explosion bei der Teeparty sofort ohnmächtig wird, was genau passiert dann mit den Büchern?! Ich wünsche mir nicht, dass alle Bücher nun wirklich sich auflösen und alle frei sind. Das wäre echt langweilig, hoffe Odas macht das nicht.

Ich würde sagen,es passiert auch nichts.Als Brulee besiegt wurde,ist die Spiegelwelt auch nicht aufgelöst worden.So verhält es meiner Ansicht nach mit den Büchern.Sie verändern sich nicht,egal ob der Typ ohnmächtig ist oder nicht.

Tuwz schrieb:
Da hat sich Bropper seinen Namen tatsächlich verdient. Ziemlich beeindruckend wie er und Carrot da die ganzen Leute in einem Aufwasch besiegt haben. Das ist durchaus einen Applaus wert.
Ist jetzt nur die Frage: Wie haben sie es geschafft  den Frosch wie Carrot ausehen zu lassen? Allein vom Prinzip her scheint es das Selbe zu sein, was (wahrscheinlich) Brûlee schon im Wald angewendet hat, als Luffy ganz viele verschiedenen Nami’s und Sanji’s gefangen hat die Tiergeräusche machen. Da bin ich davon ausgegangen, dass das eine von Brûlee’s Fähigkeiten ist, aber wie können Carrot bzw. Chopper das dann machen? Da bin ich noch etwas ratlos.

Ich finde die ganze Sache mit Bropper&Carrot von Oda schlecht gelöst. Carrot besaß von Anfang an die Stärke sie alle fertigzumachen,genauso wie Chopper,nur jetzt bekommen sie ihren Auftritt in der Spiegelwelt zu agieren und nicht vorher.Naja,da hätte sich Oda etwas Besseres einfallen können,um die beiden bis zu diesem Zeitpunkt aufzuheben.

Die Sache mit dem Frosch ist mir auch rätselhaft.Meine Erklärung dafür ist,dass Brulee schon einmal ein Klon von Carrot erschaffen hat,nämlich in Kap.835 haben viele Tiere die Gestalt von Nami,Chopper,Sanji,Purin und Carrot angenommen,und einer dieser Klone in der Gestalt von Carrot ist dann irgendwie in die Spiegelwelt gekommen...

Commander_Cracker schrieb:

Warum glauben alle, dass der Angreifer von Reiju stärker sein muss als sie?
Pudding könnte sie, als zukünftige Schwägerin, umarmen ohne Verdacht zu erregen und ihr dann ein Messer in den Rücken rammen.
Denke ich mir auch gerade.Sie könnte irgendwelche rührende oder schmerzvollen Worte zu Reiju gesagt haben und währenddessen ein Messer in sie gestochen haben.Das Problem ist,dass es eher ihr Bein ist,wo die Wunde herstammt,und das macht kein Sinn für Pudding,sie in den Bein gestochen zu haben,wenn sie wirklich die Absicht hatte sie zu töten.
Oder es war doch ein Pistolenschuss von Capone in den Rücken von Reiju um die Hochzeit ein bisschen spannender zu gestalten.

Whitebeard01
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

avatar

Beiträge Beiträge : 1407
Kopfgeld Kopfgeld : 1671650
Dabei seit Dabei seit : 23.10.12
Ort Ort : Die neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   Di 13 Dez - 21:45

   
Cover der aktuellen Jump ist klasse nur Ruffy ist das Original die anderen sind Jump Charakter die sich als Strohut-Piratenbande Mitglieder verkleidet haben. Das eine Zorro Cosplay ist genial sogar mit Narbe bei der Brust

Coverstory. Ich frage mich wer ist die Frau da auf dem Bild und wenn ich da das Tatoo so sehe denke ich es ist Nami.

Brüles Haus
Erinnert etwas an ein Hexenhäuschen aus Hänsel und Gretel und auf dem Dach sitzt eine schwarze Katze.
Wäre echt nicht draufgekommen das da nicht Carrot hängt sondern ein Frosch. Ein wenig schaut der Frosch wie dem auf Seite 2 ähnlich.

Immer wieder eine Freude das Enel Face zu sehen so wie auf Seite 7 Very Happy

Chopper beweiß auch wieder seine Stärke.

Die selbe Narbe auf dem selben Auge.
Aha Interessant das mit Pedros Narbe dachte das Jack die ihm zu gefügt hat und nicht Tamago. Das auch er auf dem selben Auge Blind ist hätte ich nicht gedacht. Das ist einer der Gründe warum er die Sonnenbrille trägt. Das er eine Narbe beim Linken Auge hat war mir schon klar doch ich dachte eher es ist so wie bei Corsa das man auch hier das Auge retten konnte was wohl nicht der Fall war.

Nox-Piratenbande
Aktuell wissen wir nur von Pedro dem Kaptiän und Pekoms als Mitglied. Pedro muss ein ordentliches Kopfgeld haben. Seine Crew war auf der Suche nach den Porneglyphen wurde besiegt und viele der Mitglieder sind nun in Big Moms Crew. Könnte ja auch dieser eine Mink dabei gewesen sein der in Kapitel 830 Pedro erfreut wieder sah.

Jetzt ist auch die Frage wie alt ist Pedro aktuell wenn er 50 Jahre Lebensspanne verlor. Die Minks können sicher viel älter werden als Menschen. Was wird wohl passieren wenn Big Mom besiegt werden sollen. Kriegt Pedro dann seine Lebensspanne wieder zurück.

Wer hat Rejiu verletzt?

Das Kapitel endet wiedermal mit einen fiesen Cliffhanger wir sehen eine stark verletzte Reiju die schwer am Bein verletzt wurde. Sie wurde wohl am Oberschenkel attackiert. Hätte man sie in den Rücken gestochen müsste viel mehr Blut fließen, beim Hals sehe ich auch keine Verletzung. Denke das eine Stichwaffe sie verletzt hat.

So und heißt es wieder 2 Wochen warten es erscheint nächste Woche kein Kapitel. Bei solch fiesen Cliffhanger ist das immer nervig. Kapitel fand ich stark.

SirJoshydile
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 120
Kopfgeld Kopfgeld : 311509
Dabei seit Dabei seit : 07.12.16
Ort Ort : Water 7

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   Mi 14 Dez - 11:07

   
Wie gesagt, meine "Thorie", dass Oda in diesem Arc endlich Choppers, Brooks und Namis ganze Time-Skip-Power-Ups zeigen will, scheint sich zu bewahrheiten. Stellt euch mal vor, so ein Brook schafft es, eine Big Mom zu verwunden! ( ich meine, das würde Brook zur Zeit stärker als Sanji aussehen lassen)

Und vielleicht ist Capone an Reijus Wunden Schuld Surprised

ich denk es wird noch dauern, bis Ruffy und Nami wieder frei sind, weil man eben erst mal die "freien" beiden sowie die Minks sehen soll. Vielleicht befreien ja sogar Bropper und Carrot Ruffy und Nami. Aber wie gesagt, ich denk das dauert noch mal 2 bis 4 Chapter.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

avatar

Beiträge Beiträge : 1545
Kopfgeld Kopfgeld : 2331915
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   Mi 14 Dez - 15:45

   
Chopper und Carrot
Schwaches Ende für Brúlee. Chopper hat keine neue Form präsentiert und mich somit nicht sonderlich beeindruckt. Chopper ist für mich immer noch der gleiche Schwächling wie beim Punk Hazard Arc. Und dass Brúlee nicht durchschauen konnte, dass diese Carrot ein Fake ist, war auch lahm. Ich meine, Brúlee war doch dafür verantwortlich, dass der Frosch so aussieht wie Carrot oder nicht? Dann müsste sie das doch auch durchschauen können, dass diese Carrot nur Fake ist. Man merkt schon, dass Oda das Tempo enorm anziehen will, sollte aber dabei noch auf Qualität achten.

Brook
Brook ist dafür in letzter Zeit verdammt cool. Dass er jetzt vor Big Mom steht war vorhersehbar. Es bietet sich ja förmlich an. Da seine Teufelsfrucht im Grunde das Gegenstück zu Big Mom ihrer ist. Das heißt jetzt aber nicht, dass Brook sie dadurch besiegen kann. Big Mom müsste nur ein Schlag setzen und Brook wäre schon so gut wie K.O. Big zeigte schon ein Interesse gegenüber ihn und wird ihn ihrer Sammlung hinzufügen wollen. Ich konnte jetzt nicht genau im Kapitel erkennen, ob Brook es geschafft hat, die Schrift des Porneglyphs zu kopieren, sollte es aber gepackt haben, denn in Big Moms Anwesenheit wird das nichts mehr. Aber trotz dessen, dass Brook für Big Mom sehr außergewöhnlich ist, wird sie sich wohl hinterfragen, was er dort treibt und wird darauf schließen, dass er der Partner von Pedro ist. Eine Strafe erwarte ich da schon für Brook. Auch erwarte ich, dass Brook mit Big Mom mit geht. Das ist im Prinzip seine einzige Chance zu überleben. Vielleicht ist er auch die Schlüsselfigur, die Sanji retten wird. Ich meine, Brook ist doch dann der, der Sanji am nächsten ist? Er sollte jederzeit die Chance haben, zumindest Sanji zu besuchen, ohne, dass er von Big Moms Crew sofort attackiert wird. Brook wäre dann der mit Abstand wichtigste Charakter des Arcs und das würde ich mega abfeiern, dass Brook so von Relevanz ist, denn wenn man mal ehrlich ist, hat er nie so wirklich geglänzt, doch was man aktuell von ihm sieht, ist mehr als beeindruckend und sollte seine Fanbase nochmal richtig pushen.

Tamago und Pedro
Ich mochte Tamago eigentlich schon immer und bin sehr gespannt, was der Typ drauf hat. Wie ein Kämpfer schaut er nicht aus, doch das muss nix heißen. Ein Flashback brauch ich nun nicht, doch wenn einer kommen sollte, meinetwegen. Das wird Pedro auch mehr tiefe geben. Die Kampf Paarung bietet sich schon an, Tamago seine Gehhilfe, sollte wohl auch insgeheim ein Schwert sein, ähnlich wie das von Brook. Sie haben sich wohl damals kurz vorm umkippen gegenseitig das Auge ausgestochen im gleichen Moment. Ziemlich interessant diese Situation gerade.

Reiju
Dass Capone dahinter steckt ist wohl am wahrscheinlichsten, doch dass Pudding dahinter stecken könnte, würde ich auch nicht ganz ausschließen. Sie sieht ziemlich fertig aus und wird dem Arc kräfte mäßig wohl nicht mehr viel beitragen. Allerdings fällt damit eine potenzielle Schlüsselfigur weg, die Sanji hätte helfen können. Für mich kommen jetzt nur noch Brook und Ruffy in Frage, die Sanji helfen. Um nochmal auf Pudding zurück zu kommen, hier wäre ihr Motiv sehr interessant, weshalb sie sich gerade Pudding aussuchte. Ihr leben ist ihr doch viel wert und geht nicht die Suizid Variante, wie letzte Woche annahmen, wenn es sich denn um Pudding halten sollte. Allerdings ist dann ihre Reaktion fragwürdig, weshalb die weint. So ganz ergibt das für mich noch keinen Sinn, bin gespannt wie es weiter geht!

MonkeyDDragon
Super Novae
Super Novae

avatar

Beiträge Beiträge : 805
Kopfgeld Kopfgeld : 2132393
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   Sa 17 Dez - 0:40

   
Vllt. hat uns Oda nicht umsonst gezeigt das ein No-Name von BigMom Sanji sagt wo Ruffy ist.

Sanji würde in meiner Gunst wieder ein bisschen ansteigen, zum Ende des Jahres, wenn er statt Purin für Ruffy kocht. Wenn er mit dem kochen fertig ist, geht in den Kerker und reden mit Opera. Sagt sowas wie, dass man einen Gefangenen nicht verhungern lassen darf.
Opera stimmt zu und lässt Sanji zu Ruffy. Ruffy fragt ihn ob er wirklich die Hochzeit durchziehen will? Darauf antwortet Sanji ob er nicht mit Pekoms geredet hat und Jeff wird sterben, wenn ich nicht heiraten werde!  

(Würde Sanji wieder bisschen cooler machen, aber ich habe das Gefühl das Oda ihn nicht weiter so behandelt wie die vielen Kapitel zuvor) Aber lassen wir es mal so dann gefällt mit der nächste Teil viel besser:

Ruffy und Sanji wollen weiter reden dann kommt plötzlich Capone in den Kerkerraum. Capone sagt zu Opera das er die nächste Schicht übernehmen wird. Opera stimmt zu und geht.

Nun kommt Capone zu Ruffy und bietet ihm ein Geschäft an! Hilf mit BigMom zu stürzen oder anders wirst du hier nie herauskommen und Sanji wird die Insel nicht mehr verlassen können!

Ruffy fragt wie Capone BigMom besiegen will?
Sanji sagt darauf genug damit, du bist ein Castle-Man. Wer ist die Frau in deinem Castle, wo nach Hilfe schreit?

Capone antwortet es die die weibliche Vinsmoke.

Sanji: Reiju?!

Capone: Ich halte sie als Gefangene, sodass die Vinsmokes denken, das BigMom Sie getötet hat und Sie werden mit einander kämpfen. Ich werde eine große Armee mit dir zusammen in meinem Körper verstecken und mit euch zur Teeparty gehen und dann werden wir BigMom stürzen, nachdem die Vinsmokes zuerst gegen BigMom gekämpft und diese geschwächt haben!

Malvred
Kabinenjunge
Kabinenjunge

avatar

Beiträge Beiträge : 13
Kopfgeld Kopfgeld : 135302
Dabei seit Dabei seit : 01.12.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   Sa 17 Dez - 1:41

   
Deine Theorie gefällt mir und sie ist durchaus wahrscheinlich.

raglich ist nur wie Sanji reagieren würde. Es hat zwar allgemein nichts für seine Familie übrig, aber man kann glaube ich sagen, dass dies nicht auf seine Schwester zutrifft.

Auch Ruffy verdankt ihr seine "Gesundheit" (ich möchte nicht leben sagen, weil ich immer noch nicht glaube, das Ruffy am Gift gestorben wäre) und wäre glaube ich mit diesem Plan nicht ganz einverstanden, aber es wäre wiederrum eine möglichkeit aus alle dem heraus zu kommen.

Viele andere Optionen bieten sich ihnen nicht mehr.

Auch interessant wird das aufeinandertreffen von Bigmom und Brook, auch wenn Brook in einem echten kampf denke ich ein Onehit gegen einen Kaiser wäre, aber vielleicht hilft ihm ja seine Teufelskraft^^

Mal schauen ob er sie auch fragt ob er ihr Höschen sehen darf :_D

MonkeyDDragon
Super Novae
Super Novae

avatar

Beiträge Beiträge : 805
Kopfgeld Kopfgeld : 2132393
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   So 18 Dez - 14:57

   
Malvred schrieb:

Auch interessant wird das aufeinandertreffen von Bigmom und Brook, auch wenn Brook in einem echten kampf denke ich ein Onehit gegen einen Kaiser wäre, aber vielleicht hilft ihm ja seine Teufelskraft^^

Mal schauen ob er sie auch fragt ob er ihr Höschen sehen darf :_D

Wer sagt denn das es ein OneHit sein soll. Wenn Brook einen Twoshot aushält würde mir das super gefallen, zeigt das Brook doch was auf dem Kasten hat und wir würde BigMom endlich mal richtig in Action sehen. Aber da BigMom die Kreatur Brook so sehr mag wird Sie ihm wohl eher kein Haar krümmen sondern sanft besiegen wollen.

Mit der Frage käme ich ehrlich gesagt im Ersten Moment nicht wirlklich klar, wenn Brook das BigMom ernsthaft fragen würde: Sage nur Bilder in meinem Kopf dann ...

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland   

   



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 849: Bropper im Spiegelland

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

Ein modernes Forum mit Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Ihr Blog erstellen mit Blogieren