Anmelden
Login
 Teilen | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
AutorNachricht
Whitebeard01
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

avatar

Beiträge Beiträge : 1441
Kopfgeld Kopfgeld : 1841356
Dabei seit Dabei seit : 23.10.12
Ort Ort : Die neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Do 27 Apr - 19:45

   
Jimbei ist fix das hat er auch im aktuellen One Piece Kapitel bestätigt. Denke nicht das Crown beitritt da er die Crew nach wie vor hasst für all das was sie ihm antun und antaten.

Alles andere ist für mich noch Zukunftsmusik.

Orochi-Zero
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 229
Kopfgeld Kopfgeld : 879668
Dabei seit Dabei seit : 09.01.12

Benutzerprofil anzeigen http://www.playstationhood.de

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Do 27 Apr - 19:46

   
@Borusarino schrieb:

Lol, seit wann ist das wichtig? Bellamy hat ein Sinneswandel durch gemacht wie kaum ein anderer Antagonist. Er wurde von Ruffy anerkannt und er bezeichnete ihn sogar als Freund. Das sollte wohl mehr wert sein als irgendeine Rettungsaktion oder Unterstützung.


Zum Beispiel bei Jimbei. Er hat Ruffy geholfen und hat ihm versprochen, ein Mitglied zu werden - was er nun einlöst.

Bis jetzt gab es bei so gut wie jedem Strohhut gegenseitige Hilfe oder Unterstützung:

Zorro gegen Morgan
Lysop gegen Kapitän Black
Sanji gegen Don Creek
Nami gegen Arlong
Chopper gegen Wapol

Nicht zu vergessen Buggy, Alvida etc.

Nico Robin verdankte Ruffy ihr Leben, deshalb hat sie sich ihm bei Alabasta angeschlossen. Und wie gesagt kam dann später ihre Rückblende.

Bei Frankie war es auch so, dass er vor allem beitrat, weil er in Water 7 nicht bleiben konnte - und er hat seinen Traum, ein meisterliches Schiff zu bauen, erfüllt und möchte nun mit diesem Schiff durch die Meere segeln.

@Borusarino schrieb:

Doch, die Smaragdstadt finden.


Na gut.


@Borusarino schrieb:
Hast recht, aber was ich besonders amüsant finde ist das, was du als nächstes schreibst:
@Orochi-Zero schrieb:
Bei Nico Robin hat man ja auch viel später erst erfahren, wie ihre Kindheit war- das kann also bei Jimbei und Perona genauso zutreffen.

Wieso denn nicht auch bei Bellamy? Very Happy

Ich habe selbst oft genug geschrieben, dass ich gerne Bellamy bei den Strohhüten sehen würde - aber ich glaube halt langsam selbst nicht mehr dran.



@Borusarino schrieb:

Dass die Masse das dritte Auge hässlich findet, ist eine komplett subjektive Meinung. Ich weiß nicht was eine Reise da bringen soll und wieso sich die Meinung da plötzlich ändern sollte und das Auge nach einer Reise automatisch schön ist. Bei der Anerkennung gehe ich noch mit, nur ist da das Problem, dass Pudding bereits eine Crew hat und bei Big Mom relativ glücklich ist. Zumindest wird sie von Big Mom anerkannt, da besteht keine Notwendigkeit, dass sie sich eine neue Crew sucht.

Ich bezweifel, dass Pudding zuvor von jemandem gesagt bekommen hat, dass ihr Auge schön ist - ihre eigene Familie findet ihr Auge schrecklich und hässlich. Wenn ein paar wenige Personen ihr drittes Auge mit einer positiven Reaktion begegnet wären, würde sie nicht so eine insgeheim kaltblütige Person sein. Ihr kann nur allgemein mit Abscheu und Furcht begegnet worden sein.

Und da ist es nahe liegend, dass sie sich erst einmal der Person oder den Personen anschließt, die sie zum ersten Mal so akzeptieren wie sie ist.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

avatar

Beiträge Beiträge : 1656
Kopfgeld Kopfgeld : 2647132
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Fr 28 Apr - 16:45

   
@Popcorn schrieb:
Das sind 10 Leute da braucht man keinen Vize. Zumal sowieso nur alle auf Ruffy hören und Zorro gar nicht die Autorität hat in normalen Situationen das zum Beispiel Sanji auf ihn hört oder auch Brook.
Wenns brenzlig wird führt Zorro die Gruppe das liegt aber an seiner Stärke und nicht daran das er der "Vize" ist.
Stärke allein ist kein Grund dafür, dass Zorro das Sagen hat, wenn es dann mal drauf ankommt. Zorro selbst spricht Ruffy sogar manchmal ins Wort und verhält sich wie ein wahrer Kapitän. Pure Muskelkraft allein reicht nicht aus, um eine Gruppe zu führen. Man muss auch über Führungsqualitäten verfügen, die Zorro nun mal vorweist. Zorro vertritt eigentlich alle wichtigen Punkte, die ein Kapitän benötigt. Und da Ruffy der Kapitän ist, ist Zorro seine rechte Hand. Unabhängig davon, wie viele in der Crew sind, kann ein Vizekapitän nie schaden. Gerade weil die Strohhüte in letzter Zeit öfter auseinander leben, kann ein Vize sehr wohl gebraucht werden. Da man aber nichts von der Zorro Gruppe sieht, kann man nicht beurteilen, wie er diese aktuell führt.

@Popcorn schrieb:
Allgemein gibt es bei der SHB nur 4 Relevante Positionen auf dem Schiff: Koch, Navigator, Arzt und Zimmerman.
Oder braucht jemand außer Ruffy einen Musiker auf dem Schiff? Alle anderen haben spezielle Fähigkeiten die aber nicht zwangsläufig auf einem Schiff benötigt werden. Sondern einfach nur nützliche Fähigkeiten sind. Braucht ein Schiff einen Archäologen?
Du kannst ja mal Ruffy erzählen das er nur Leute aufs Schiff holen soll die einen Traum haben oder vorallem nur solche die eine "Rolle" auf dem Schiff übernehmen können. Das war vielleicht bei Sanji, Chopper und Nami so. Aber bei allen anderen war es halt Zufall das die solche Fähigkeiten beim Beitritt hatten.
Es ist doch vollkommen nebensächlich, ob die Position nun relevant ist oder nicht. Tatsache ist jedoch, dass jeder Strohhut seinen Zweck auf dem Schiff erfüllt und eine Position vertritt. Das war keineswegs ein Zufall, Oda hat es sehr wohl bewusst so eingebaut, dass jeder Strohhut eine Funktion hat. Dass Ruffy zufällig auf seiner Reise 8 Charaktere in seiner Crew einlädt, die zufällig alle komplett unterschiedliche Funktionen vertreten, wäre wohl ein zu großer Zufall.

@Orochi-Zero schrieb:
Bis jetzt gab es bei so gut wie jedem Strohhut gegenseitige Hilfe oder Unterstützung:
Das schließt aber nicht nur die Strohhutbande ein. Es gab schon viele Nebencharaktere, die Ruffy speziell das Leben gerettet haben, trotzdem sind sie nicht der Bande beigetreten. Viel wichtiger dabei ist, dass Ruffy die Charaktere anerkennt und ihn bestenfalls als Freund bezeichnet. Bellamy hatte dabei die besten Karten.

@Orochi-Zero schrieb:
ch bezweifel, dass Pudding zuvor von jemandem gesagt bekommen hat, dass ihr Auge schön ist - ihre eigene Familie findet ihr Auge schrecklich und hässlich. Wenn ein paar wenige Personen ihr drittes Auge mit einer positiven Reaktion begegnet wären, würde sie nicht so eine insgeheim kaltblütige Person sein. Ihr kann nur allgemein mit Abscheu und Furcht begegnet worden sein.

Und da ist es nahe liegend, dass sie sich erst einmal der Person oder den Personen anschließt, die sie zum ersten Mal so akzeptieren wie sie ist.
Sie wird ja akzeptiert und in die Big Mom Crew integriert. Es ist ja nicht so, dass sie innerhalb ihrer Crew ständig gemobbt wird. Diese Szene sahen wir lediglich in einer Rückblende. Ihr Auge mag hässlich sein, das heißt aber nicht, dass sie nicht akzeptiert und respektiert wird. Gerade weil sie sehr empfindlich auf das Auge reagiert und mit Gewalt handelt, sollte es jemand beleidigen, hat sie sich Respekt aufgebaut. Ob es immer noch so schlimm ist, wie in ihrer Kindheit mag ich bezweifeln. Das Auge erweist sich außerordentlich nützlich für Big Mom, da wäre es von ihr ziemlich dämlich, weiterhin drauf herum zu hacken.

SirJoshydile
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 147
Kopfgeld Kopfgeld : 465211
Dabei seit Dabei seit : 07.12.16
Ort Ort : Zou

Benutzerprofil anzeigen http://www.onlinewahn.de

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Fr 28 Apr - 17:50

   
Ich hab mir neulich erstmals so ein bisschen die Timeskip-Kapitel angesehen (les ja erst seit Punk Hazard den Manga).

Und ich dacht mir, besonders in Bezug auf Pudding: Oda macht alles genau dann wie man es erwartete, wenn amn schon längst vom Gegenteil ausgeht.

Damit will ich sagen, dass Oda diese Zorro-Perona-Sache extra so inszenierte, DAMIT jeder denkt "Das macht Oda nur so, um uns Fans zu trollen..."

Das Fazit, welches ich aus dieser fast bestätigten These ziehe lautet also:

Perona hat mindestens einen Strohhut-Allianz-Platz. Für einen Platz in der Bande ist es ihr wohl zu bunt, hell und "ungruselig" Perona

Commander Spock
Rookie
Rookie

avatar

Beiträge Beiträge : 390
Kopfgeld Kopfgeld : 716941
Dabei seit Dabei seit : 01.06.12
Ort Ort : Kurdistan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Fr 28 Apr - 18:41

   
Der Beitritt von Jimbei würde das Stärkeverhältnis durcheinander bringen. Zumal er sau stark ist. Er konnte Moria in MQ fertigmachen. Liefert ein Unentschieden gegen Ace. Zudem blockierte er Akainus Magmafaust. Er konnte zwar nicht viel ausrichten, jedoch steckt er einiges weg.

Von der Stärke ist er überlegener, weitaus mehr als Zorro, Sanji. Ich schätze Jimbei auf Luffys Niveau, aber eine Portion schwächer.
Demgemäß passt er nicht in die Crew, aufgrund des Stärkeverhältnisses. Es müsste eine Situation kommen, wo gezeigt wird, dass er doch nicht stärker ist. Er müsste durch einen Gegner besiegt werden, und der Gegner durch Luffy. Dann wäre das eine Aufklärung, würde dann zum Schema passen. Der Käptn muss immer nach der OP-Logik der stärkste sein. Und das muss eben durch einem verlorenen Kampf gezeigt werden. Auch wenn man ahnen könnte, dass Luffy stärker ist. Finde ich, muss es bewusst bei Jimbei ankommen, dass Luffy stärker ist. Und das ist noch unklar bei Jimbei über die tatsächliche Stärke von Luffy.

Jimbei ist sympathisch wegen seiner Weisheit und Erfahrung, Fähigkeit. Er würde sehr nützlich, kämpferisch unterstützend und informativ sein.

Sein Tod könnte natürlich den Beitritt verhindern, aber das würde wohl nie geschehen - der Tod eines "ehemaligen " SH-Mitglieds.

LightningDragonKnight
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 243
Kopfgeld Kopfgeld : 760920
Dabei seit Dabei seit : 27.04.17

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Fr 28 Apr - 19:37

   
@Commander Spock schrieb:
Der Beitritt von Jimbei würde das Stärkeverhältnis durcheinander bringen. Zumal er sau stark ist. Er konnte Moria in MQ fertigmachen. Liefert ein Unentschieden gegen Ace. Zudem blockierte er Akainus Magmafaust. Er konnte zwar nicht viel ausrichten, jedoch steckt er einiges weg.

So ein schwachsinn, wieso sollte Jimbeis beitrtitt die Stärkeverhlältnis durcheinander bringen??? Zunächst einmal ist Jimbei ein wilkommener Abwechslung und Ergänzung. Er wäre der perfekte Steuermann für den Sunny. Desweiteren als ehemaliger Samurai hat es natürlich auch einen Effekt auf das Ansehen der SHB. Es ist schon eine deutliche Message. Diese Message hat Jimbei dazu deutlich in der letzten Kapitel unterstrichen. Stell dir nunmal die Schlagzeile dazu vor. Bär, Falkenauge, Boa, Croco, Buggy sind schon mal auf seiner Seite. Wenn auch einige indirekt. Zu den Stärkeverhältnissen ist er eine sehr gute Ergänzung. Seine Wasserfähigkeiten könnten hier und da einigen wirklich den Arsch retten da nun mal einige TF Nutzer an Board sind. Dazu kommt es, dass die Gegner immer stärker werden. Das nun mal jetzt auch stärkere Mitglieder eintreten sollte logisch sein. Die No-Name Dreamer wurden durch den TS stärker. Die jetztigen müssen einfach mitziehen oder stärker sein. Weil sie nun mal keine TS mehr bekommen werden.

Ruffy ist nun mal auf dem direkten wege Piratenkönig zu werden. Der Ziel ist greifbar nahe. Das wurde auch auf der Zou deutlich. Jetzt wird es ernst. Wenn ein ehemaliger Admiral oder weitere Samurais der SHB beitreten würde es mich gar nicht wundern. Dazu wäre eine große Krieg richtig geil, wenn die Samurais die gegen SHB kämpfen sollen offiziel einfach die Seiten wechseln. Shanks könnte da theoretisch auch auftauchen und Falkenauge kassieren. Bär könnte Dragon folgen oder bei Ruffy mitmachen. Die Lage ist mittlerweile ernst. One Piece nähert sich der Ende...Außerdem wird Sanji und Zorro dennoch sehr stark sein. Zorro wird mindestens Falkenauges stärke erreichen. Sanji wird jetzt auch seine Fähigkeiten präsentieren. Schließlich konnte er einfach mal Katakuri ausweichen. Genau da sieht man schon mal Sanji´s Stärke. Die Crew eines Königs muss nun mal stark werden. Nur mit 3 Super straken Charakteren wäre es doch echt reudig.

PS.: Am Ende wird es einen richtig großen Krieg gegen die WR geben samt den Waffen. Jimbei ist erfahren und scheint sich auch in der neuen Welt auszukennen. Wer von den Strohhüten kennt sich in der neuen Welt aus??? Niemand, die bisher offiziel Mitglied ist, Jimbeis Ergänzung könnte auch hier und da einige Tipps und Wissen mitbringen. Dazu wäre es echt armselig wenn Jimbei jetzt sterben sollte. Capone findet sich hier am besten als Todeskandidaten. Da er ein Sohn hat und eigentlich nicht so wirklich einen großen Traum zu haben scheint. Dazu würde er irgendwann vermutlich auch Ruffy jagen, weil dieser immer bekannter (größer) wird. Somit wäre Sinngemaß entsorgt.

Commander Spock
Rookie
Rookie

avatar

Beiträge Beiträge : 390
Kopfgeld Kopfgeld : 716941
Dabei seit Dabei seit : 01.06.12
Ort Ort : Kurdistan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Fr 28 Apr - 19:58

   
Zitat :
So ein schwachsinn, wieso sollte Jimbeis beitrtitt die Stärkeverhlältnis durcheinander bringen??? Zunächst einmal ist Jimbei ein wilkommener Abwechslung und Ergänzung. Er wäre der perfekte Steuermann für den Sunny. Desweiteren als ehemaliger Samurai hat es natürlich auch einen Effekt auf das Ansehen der SHB. Es ist schon eine deutliche Message. Diese Message hat Jimbei dazu deutlich in der letzten Kapitel unterstrichen. Stell dir nunmal die Schlagzeile dazu vor. Bär, Falkenauge, Boa, Croco, Buggy sind schon mal auf seiner Seite. Wenn auch einige indirekt. Zu den Stärkeverhältnissen ist er eine sehr gute Ergänzung. Seine Wasserfähigkeiten könnten hier und da einigen wirklich den Arsch retten da nun mal einige TF Nutzer an Board sind. Dazu kommt es, dass die Gegner immer stärker werden. Das nun mal jetzt auch stärkere Mitglieder eintreten sollte logisch sein. Die No-Name Dreamer wurden durch den TS stärker. Die jetztigen müssen einfach mitziehen oder stärker sein. Weil sie nun mal keine TS mehr bekommen werden.

Die Wasserfähigkeit steht nicht zur Debatte.

Jedoch ist dies keine Vorrausetzung, weil eben das nicht in dem Schema passt. So wie wir es kennen, würde das Trio-Relation sprengen. Jimbei wäre zwar eine Unterstützung, aber würde das OP-Schema grundlegend verändern. Er ist mit hoher Wahrscheinlichkeit fast auf Luffys Niveau. In OP ist der Käptn immer der "stärkste" gewesen. Die Kluft zwischen Luffy und Jimbei muss noch größer werden. Momentan ist Luffy nicht "viel" stärker als Jimbei. Jimbei ist stark. Keine Frage. Aber im Moment noch zuviel.


LightningDragonKnight
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 243
Kopfgeld Kopfgeld : 760920
Dabei seit Dabei seit : 27.04.17

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Fr 28 Apr - 20:08

   
@Commander Spock schrieb:

Jedoch ist dies keine Vorrausetzung, weil eben das nicht in dem Schema passt. So wie wir es kennen, würde das Trio-Relation sprengen. Jimbei wäre zwar eine Unterstützung, aber würde das OP-Schema grundlegend verändern. Er ist mit hoher Wahrscheinlichkeit fast auf Luffys Niveau. In OP ist der Käptn immer der "stärkste" gewesen. Die Kluft zwischen Luffy und Jimbei muss noch größer werden. Momentan ist Luffy nicht "viel" stärker als Jimbei. Jimbei ist stark. Keine Frage. Aber im Moment noch zuviel.

Immer noch unfug, weißt du denn wie stark das Trio aktuell wirklich ist??? Sanji wird sich jetzt vermutlich zeigen. Zorro werden wir erst auf Wana Kuni sehen. Ich denke das Trio ist hier deutlich stärker und Jimbei wird sich hier an der 4. Platz anordnen. Wenn nicht könnte Jimbei vielleicht die SHB tranieren? Fischmenschen Karate beibringen oder so ähnlich. Wenn Pudding was geschehen sollte, werden wir Sanji vermutlich auf einem komplett neuen Level erleben. Da der aktuell Arc sich an Märchen orientiert ist die Frage, ob es die wahre Natur der Märchen sind, welches Horror-Geschichten waren. Oder die Disney Version mit Happy End. Pudding könnte akutell auch ihre Fähigkeit entfesseln und vor ihrer Tod noch ein Hinweis geben. Sanji räumt dann in alleingang auf. Ruffy plätttet BM. Germa tritt der SHB und sichert ihre neue Territorium.

Ruffy ist vermutlich noch stärker und wird noch viel stärker werden. Jimbei ist alt, anders als das Trio hat er vermutlich kein Potential nach oben. Daher würde ich mir wegen das Trio schon kein sorgen ma chen.

Commander Spock
Rookie
Rookie

avatar

Beiträge Beiträge : 390
Kopfgeld Kopfgeld : 716941
Dabei seit Dabei seit : 01.06.12
Ort Ort : Kurdistan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Sa 29 Apr - 20:55

   
@LightningDragonKnight schrieb:
@Commander Spock schrieb:

Jedoch ist dies keine Vorrausetzung, weil eben das nicht in dem Schema passt. So wie wir es kennen, würde das Trio-Relation sprengen. Jimbei wäre zwar eine Unterstützung, aber würde das OP-Schema grundlegend verändern. Er ist mit hoher Wahrscheinlichkeit fast auf Luffys Niveau. In OP ist der Käptn immer der "stärkste" gewesen. Die Kluft zwischen Luffy und Jimbei muss noch größer werden. Momentan ist Luffy nicht "viel" stärker als Jimbei. Jimbei ist stark. Keine Frage. Aber im Moment noch zuviel.

Immer noch unfug, weißt du denn wie stark das Trio aktuell wirklich ist??? Sanji wird sich jetzt vermutlich zeigen. Zorro werden wir erst auf Wana Kuni sehen. Ich denke das Trio ist hier deutlich stärker und Jimbei wird sich hier an der 4. Platz anordnen. Wenn nicht könnte Jimbei vielleicht die SHB tranieren? Fischmenschen Karate beibringen oder so ähnlich. Wenn Pudding was geschehen sollte, werden wir Sanji vermutlich auf einem komplett neuen Level erleben. Da der aktuell Arc sich an Märchen orientiert ist die Frage, ob es die wahre Natur der Märchen sind, welches Horror-Geschichten waren. Oder die Disney Version mit Happy End. Pudding könnte akutell auch ihre Fähigkeit entfesseln und vor ihrer Tod noch ein Hinweis geben. Sanji räumt dann in alleingang auf. Ruffy plätttet BM. Germa tritt der SHB und sichert ihre neue Territorium.

Ruffy ist vermutlich noch stärker und wird noch viel stärker werden. Jimbei ist alt, anders als das Trio hat er vermutlich kein Potential nach oben. Daher würde ich mir wegen das  Trio schon kein sorgen ma chen.

Das ist leider falsch. Sanji hatte Schwierigkeiten bzw. erlitt Schaden gegen Vergos Haki. Er hatte auch gegen Doflamingo verloren. Klar, Doflamingo ist stark, aber schwächer als ein Katakuri aufjedenfall. Du sagst, dass Sanji stark ist, wie ein Yonko-Kommandant. Das kann in naher Zukunft sein, doch aktuell sieht es anders aus. So, wie wir es gesehen haben -gegen Vergo, Doflamingo. Daher kann er nicht mal stärker als Jimbei sein. Ein Jimbei könnte Akainus Magmafaust abwehren. Er konnte Moria punchen. Was hätte Saji gegen eine Magmafaus ausgerichtet? Wie würde der Kampf Jimbei Vs Doflamingo ablaufen? Er hätte Jimbei mehr als Sanji ausrichten? Ich glaube, Jimbei hat einfach mehr drauf als Sanji! Sanji muss eine neue Technik beherrschen, die ihm ein riesen Boost verpasst. Wo sich, wenn überhaupt dann die Kluft gegenüber Zorro reduziert. Die momentane Kluft zwischen Zorro und Sanji ist zu groß. Der Autor muss sich etwas überlegen, ansonsten ist Sanji in Zukunft nicht "einer der stärksten SH-Mitglied"

Ich schätze Zorro stärker als Sanji. Zorro könnte eine solche signifikante Entwicklung in den nächsten Arcs durchlaufen. Diese Niveau eines Kommandanten erreichen. Zorro ist direkt aufs Kämpfen spezialisiert. Er möchte ja Falkenauge besiegen, daher muss er einfach viel viel viel stärker werden.
Zorro wird wahrscheinlich immer die Position des zweit stärksten SH-Mitglieds innehalten. Sanji hingegen wird hinter Zorro bleiben. Wenn überhaupt ist Sanji nie dafür ausgesehen worden, einer der stärksten zusein. Vielleicht hat Oda ein Paradigmenwechsel, und möchte dieses sogenannte "Trio-Relation" beenden, indem er Zorro und Luffy als die wahren Tiere zeigt. Zorro möchte der beste Schwertkämpfer werden. Luffy möchte Piratenkönig werden. Was möchte Sanji? Das passst einfach nicht, dass Sanji jemals dieses Niveo gegen die beiden hält. Er wird immer hinten stehen. Und ein Jimbei oder andere zukünftige Mitglieder(die stärker sind) werden eben stärker sein als Sanji.

DiamondlegSanji
Super Novae
Super Novae

avatar

Beiträge Beiträge : 1098
Kopfgeld Kopfgeld : 1311898
Dabei seit Dabei seit : 02.09.13
Ort Ort : Thousand Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   So 30 Apr - 0:41

   
@Commander Spock
Dass Zorro stärker als Sanji ist, und auch bleiben wird, dürfte für jeden klar sein.

Auch Jinbei ist MOMENTAN stärker als Sanji. Rein physisch ein ganzes Stück sogar. Sanji wird ihn aber mit hoher wahrscheinlichkeit bald übertreffen, denke ich. Denn Sanji hat noch genug Luft nach oben. Jinbei dagegen ist ü 40. Er wird keine neuen Techniken mehr rauspacken. Sanji hat noch alles vor sich. Deswegen bin uch mit deiner Aussage, dass Jinbei und die nächsten Mitglieder der SHB stärker als Sanji sein werden, nicht einverstanden.

LightningDragonKnight
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 243
Kopfgeld Kopfgeld : 760920
Dabei seit Dabei seit : 27.04.17

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   So 30 Apr - 12:59

   
@Commander Spock schrieb:
Du sagst, dass Sanji stark ist, wie ein Yonko-Kommandant. Das kann in naher Zukunft sein, doch aktuell sieht es anders aus. So, wie wir es gesehen haben -gegen Vergo, Doflamingo. Daher kann er nicht mal stärker als Jimbei sein.

Wieso nicht? Hat er Katakuri ausgewichen oder nich? Seine Spezialität ist nun mal das Observationshaki und nicht Rüstungshaki. Somit wäre der Beispiel Sanji vs. Vergo ein schlechter Beispiel. Der Traff musste da auch besser stehen als Sanji, schließlich ist er selbst ein Kapitän und in Allianz it Ruffy.

Zorro ist natürlich stärker als Sanji, das dürfte so gut wie niemand bestreiten. Denk mal an den Timeskip  zurück, Zorro hat da nur gekämpft und Kampftechniken traniert. Sanji hat zwar auch eine stärke Upgrade bekommen aber er hat vor allem auch Kochkünste gelernt, er hatte keine reine Kampftraining. Dazu ist er der Schiffskoch!!! Er hat ganz andere Träume und Ziele als Zorro, welcher ganz klar der stärkste Schwertkämpfer werden will.

Ich finde Doffy nicht als gelungene Beispiel, das war logischerweise der Kampf der Kapitäne und was hat Zorro gegen die Fäden anrichten können? gar nichts! Da wird auch ein Sanji einfach nicht mehr anrichten können.

Wie gesagt, dass ist sein "Jahr/Arc", er ist ein Herzenskämpfer, jetzt hat er alle Motivation der Welt nochmal alles zu geben und all-out zu gehen.

Außerdem könnnte auch Puddings Tod ihn in Rage setzen und ja ich denke er könnte gegen einen Kommandanten kämpfen. Was wäre wenn er ein spätes erwachen seine Kräfte duch diese starke Traumata haben würde? Durch die Medikamente der Mutter könnte er seine Menschlichkeit dazu erhalten.

Selbst wenn Sanji nicht der stärkste mehr sein sollte, wäre es für mich nicht schlimm... und wie vorhin auch gesagt, hat Sanji und die anderen jüngeren gegen Jimbei Luft nach oben. Jimbei wird nicht mehr sehr viel stärker werden, als er ohnehin  schon is. Er ist älter er hat soweit schon seine Techniken verfeinert. Während Sanji und Co. noch am Anfang stehen. Jimbei könnte auch als Mentor dienen, da er älter ist und sich in der neuen Welt auskennt. Dazu kann er auch schwächere tranieren und sie stärker machen. Es hat mi Jimbei jedenfalls mehr Potential. Die nächsten Chapter werden eh zeigen wie es weiter geht. Ich bin der festen Überzeugung irgendjemand muss einfach sterben, dass erwarte ich von einer Kaiser Arc allerdings wird dieser jemand nicht Jimbei sein. Er hat schon gegen BM´s Fähigkeit widerstand geleistet und auf einer sehr epischen Art und Weise. Wenn er jetzt sterben würde, wäre es zu schwach. Sterben könnte dagegen, BM´s Leute, Pudding, Capone, die Gäste. Da BM wohl jetzt die kontrolle verlieren wird. Die anderen werden sie fürchten. Mal Reiju ausgenommen dürften die Vinsmokes auch keine Angst verspüren, da sie keine Menschlichkeit mehr haben. Die Frage ist jetzt wie schnell die Vinsmokes bei Schnellangriffen sind.

Anders als DiamondSanji würde es mich auch nicht stören wenn die künfitigen Mitglieder so stark oder stärker wie Sanji sein sollten. Timeskip dürfte es keine mehr geben und gerade gegen Kaido erwarte ich schon stärkere Mitglieder. Robin, Lysop und Nami kann ich mir in desem Arc nicht so richtig vorstellen, natürlich werden sie ihren Beitrag leisten. Aber wieso bildet sich da jetzt eine riesen Allianz? Samurai-Mink-Marco-Traff und Ruffy. Weil er vermutlich wirklich stark ist. Strohhüte brauchen nunmal stärkere Mitglieder, da nicht mehr viel Zeit übrig bleiben wird zu tranieren. Die neuen Mitglieder müssen einfach mitziehen können. Egal ob +/- Sanji. Im Falle von Jimbei könnte die Crew während der Reise eine Stärke Upgrade bekommen, da diese von Jimbei traniert werden kann. Ganz ohne Timeskip.

Criss_Ko
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 262
Kopfgeld Kopfgeld : 888935
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Di 2 Mai - 11:20

   
Ich glaube auch daran, dass sich nichts an dem Trio ändern wird, was nicht heißt, dass Jimbei sterben wird.
Ich finde wir sollten etwas Geduld mit Sanji haben. Natürlich hat er in der Neuen Welt bis jetzt sehr enttäuscht aber dass kann sich auch schnell ändern. Und diese Gelegenheit ergibt sich bereits in diesem Arc. Ich war schon mega geflasht von seinem starken OH. Warten wir dochmal ab, in wie weit er All-Out gehen kann bevor wir sagen, dass er schwächer als Jimbei ist. Von dem was wir bis jetzt gesehen haben unterschreibe ich die Aussage. Aber ich glaube auch, dass wir Sanji in dem Arc noch explodieren sehen. Und ob er dann noch schwächer als Jimbei ist bleibt fraglich.
Ich weiß auch nicht, ob man die kämpfe die Sanji bis jetzt hatte zum Vergleich nehmen kann und fragen sollte, was wäre wenn Jimbei die Kämpfe gehabt hätte.
Ich denke das Monster Trio bleibt nach wie vor bestehen und jeder hat seine speziellen Fähigkeiten:
Ruffy => Königshaki
Zoro => Rüstungshaki
Sanji => Observationshaki
Unabhängig davon, ob Jimbei jetzt körperlich vielleicht stärker ist als Sanji bleibt dieses Schema doch erhalten. Also ich sehe darin kein Problem und glaube nach wie vor nicht, dass Jimbei stirbt. Mein Top-Kandidat für ein "Opfer" ist nach wie vor Pedro.

SirJoshydile
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 147
Kopfgeld Kopfgeld : 465211
Dabei seit Dabei seit : 07.12.16
Ort Ort : Zou

Benutzerprofil anzeigen http://www.onlinewahn.de

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Fr 22 Sep - 1:21

   
Also. Ich habe mir nun seit dem aktuellsten Kapitel (878, nich 879!) einige Gedanken zu unserer lieben Hasen-Dame gemacht.

Vorweg: Ich bin pro "Carrot in der SHB" und daher kann man mir fehlende Objektivität gerne verwerfen. Ich möchte aber mit objektiven Argumenten die "Hater" und Gegner zur Debatte auffordern. Und damit meine ich faktische und sachliche Debatte, NICHT "Ich mag es einfach nicht haben."


Erst einmal ein paar Zusammenfassungen:
Carrot ist ein weiblicher Hasen-Mink von Zou. Pedro ist Carrot großes Vorbild, sie selbst gehört zu den "Vögeln der Könige" und ist damit Tag- wie Nacht-aktiv und dient beiden Herrschern von Zou. Sie beherrscht eine mächtige Mink-Kampfkunst, bei der sie zusätzlich mit einem Pfoten-Handschuh als Waffe Blitze entstehen lassen kann. Ihr Stärkelevel wird heftig diskutiert, von den meisten aber über dem "Schwachen Trio" bestehend aus Nami, Chopper und Lysop eingeschätzt (gibts da groß Widersprüche?).
Sie ist sehr naiv und neugierig und erinnert charakterlich insgesamt irgendwie an einen "weiblichen Ruffy".


Nun meine simplen und einfachen Gründe, die sie passend für die Strohhutbande machen:

- Es gibt die These, dass in jedem Meer, welches die SHB kreuzte, 3 Herren und eine Frau der Bande beitreten. Im East Blue waren dies Zorro, Lysop, Sanji und Nami. Auf der 1.Hälfte der Grand Line waren es Chopper, Robin, Franky und Brook. Für die Neue Welt steht bisher nur Jinbei fest, wodurch es nach dieser These noch 2 Männer und eine Dame in der Crew geben sollte. Da mit Wano Kuni und danach eventuell Elbaf bisher eher "männlichere" Inseln befahren werden, ist die Wahrscheinlichkeit, dass noch eine neue weibliche Person auftauchen wird, gering.
Wer bietet sich also besser als Carrot?
¤ Hancock hat eine eigene Crew und Insel zu führen,
¤ Reiju ist fester Bestandteil der Germa 66,
¤ Bonnie scheint mit/gegen die Weltregierung im verdeckten zu arbeiten und sowohl
¤ Pudding (Herkunft) als auch
¤ Shirahoshi (Größe) passen von der Gesamtsituation her einfach weniger in die Crew hinein.

- Sie ist, wie oben erwähnt, Ruffy in manchen Dingen ähnlich: sie ist etwas naiv, futtert gern, hat einen kindisch-bekloppten Humor, ist dafür aber loyal, ehrlich und auch alles andere als schwächlich ( natürlich ist sie kein Whitebeard, aber....es gibt selbst in der Neuen Welt schwächer wirkende Personen). Alternativ: Es fehlt an weiblichen "Comedy"-Charas in One Piece, warum also nicht ein witziger weiblicher Protagonist?

- Sie könnte, auch wenn es keine richtige Position auf einem Schiff ist, die Künstlerin/Malerin in der SHB sein, da sie schon öfter ihr Talent und Interesse in diese Richtung gezeigt hat. Außerdem ist sie durch ihre enorme Sprungkraft auch ein guter Ausguck ;-D

- Um auf das Farbschema auf der 1.Seite dieses Threads hier anzuspielen: Ihre Farbe ist wohl entweder ein Ocker-Gelb oder Giftgrün.

- Sie hat wohl Pedro zum Vorbild und ist deswegen, wie in meinem Post im Kapitel-Thread zu Chapter 878 erwähnt, darauf mehr oder minder aus, es ihm nachzueifern:

Pedro wollte als junges Kätzchen (höhö) mit Oden, Nekomamushi und Inuarashi auf Rogers Schiff die Weltmeere besegeln, doch dem Piratenkönig war er wohl zu jung und unerfahren.

Carrot hätte durch die Ereignisse auf WCI im aktuellen Arc eine ganze Menge erlebt und gelernt, und ist wohl nur unwesentlich jünger oder älter als ein Ruffy, weswegen sie den Wunsch, mit der SHB in die weite Welt zu segeln, anders als Pedro damals realisieren könnte.

- Womit sie auch einen Traum hätte: einerseits die Welt sehen, andererseits Ruffy "in Pedros Namen" unterstützen ( ohne dabei immer so "Beim nächsten Angriff auf Ruffy geh ich freiwillig für ihn hopps!" zu wirken, wie es Jimbei als tut....)

- Obwohl sie mich in manchen Situationen, wie aktuell bei Pedros Tod, ein wenig an Vivis Gestik und Mimik erinnert, ist sie nicht in der GOTTVERDAMMTEN, sich ständig wiederholenden "Ich bin eine Prinzessin und mein Volk braucht mich!"-Situation!
Klar hat sie einen sehr wichtigen und seriösen Posten auf Zou, aber da Nekomamushi sowieso im Wano-Arc mitmischen wird, sind die 24/7-Untergebenen im Moment eh nicht unverzichtbar.

- Robin und Nami hätten endlich mal mehr als nur triste Zweisamkeit im Bad

- Vorallem aber: Sie bringt Leben in die Crew und wir hätten vielleicht die einzigartige Situation, dass mit Jimbei und Carrot mal 2 Charaktere gleichzeitig in die Bande eintreten. Das bringt Abwechslung und zeigt, dass Oda auch mal flexibel aus alten Gewohnheiten kommen kann!


Wenn ihr nun doch GUTE Gründe nennen könnt, die gegen eine Carrot als Strohhut sprechen, dann her damit. Ich bin jemand, der offen für Neues ist und seinen Blickwinkel gerne ändert, wenn es sein muss. Aber aktuell finde ich kein objektives "Contra" zu "Carrot in der SHB", und (versteckte) Gegenargumente von Odas Seite aus sind auch noch nicht erschienen.

Criss_Ko
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 262
Kopfgeld Kopfgeld : 888935
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Fr 11 Mai - 1:30

   
@Hordy Jones schrieb:
in, Nami ist schon richtig. Kapitel 94, das Kapitel indem Nami entscheidet mit den Strohhüten mitzureisen, heißt The Second Person. In der deutschen Version wurde dies umbenannt. Dies passt zu einem Muster, so heißt das Kapitel, in dem Zorro beitritt (Kapitel 6) The First Crew Member, das Kapitel indem sich Sanji vom Baratie verabschiedet (64) The Fourth Person, das Kapitel in dem die Sunny Water 7 mit dem wiedergekommenen Lysop und dem neuen Mitglied Franky verlässt (439) The Third and the Seventh und Brooks Beitrittskapitel heißt The Eighth. Chopper und Robin hatten noch nicht so ein Kapitel, aber ansonsten lässt sich hier eindeutig ein Muster erkennen, welches auf Nami als zweites Mitglied das Ruffy anheuerte auszeichnet.
Das Cover von Kapitel 726 spricht dagegen, weil Oda hier Ruffy wohl kaum mit einer 0 kennzeichnen konnte. Jedoch wird Nami nach Zorro und vor Lysop aufgeführt.

Sorry das ich dieses Thema bezüglich des Beitritts von Nami nochmal aufrolle. Aber ist es nicht so, dass Nami beim 1. Treffen mit Ruffy noch Mitglied der Arlong Piraten war? Also kann sie eigentlich gar nicht als zweites Mitglied anerkannt werden sondern erst dann, als Ruffy die Arlong Piraten zerschlagen hat. Und als Zeichen dafür, dass ihre Zeit bei den Arlong Piraten vorbei ist, hat sie das Tattoo entfernen lassen Bzw. Sich ein neues stechen lassen. Jimbei musste sich ja auch erst von den Sonnenpiraten und Big Mum trennen bevor er bei Ruffy einsteigen konnte.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

avatar

Beiträge Beiträge : 4290
Kopfgeld Kopfgeld : 2869914
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Fr 11 Mai - 10:30

   

@Criss_Ko schrieb:
Sorry das ich dieses Thema bezüglich des Beitritts von Nami nochmal aufrolle. Aber ist es nicht so, dass Nami beim 1. Treffen mit Ruffy noch Mitglied der Arlong Piraten war? Also kann sie eigentlich gar nicht als zweites Mitglied anerkannt werden sondern erst dann, als Ruffy die Arlong Piraten zerschlagen hat. Und als Zeichen dafür, dass ihre Zeit bei den Arlong Piraten vorbei ist, hat sie das Tattoo entfernen lassen Bzw. Sich ein neues stechen lassen. Jimbei musste sich ja auch erst von den Sonnenpiraten und Big Mum trennen bevor er bei Ruffy einsteigen konnte.

Nein, sie war durchaus schon Mitglied der Strohhutcrew. Jinbei konnte nicht beitreten, weil ansonsten seine Crew in Gefahr gekommen wäre. In dem Moment, in dem Big Mom erfahren hätte von Jinbei's Verrat, hätte sie seine Leute ermordet. Bei Nami war das anders. Sie trat den Strohhüten bei und verlies sie kurzzeitig wieder. Selbst wenn Arlong irgendwie erfahren hätte, dass sie sich einer Piratenbande angeschlossen hätte, wäre das wohl niemals eine Gefahr für die Anwohner von Kokos gewesen. Er wäre einfach davon ausgegangen, dass sie die Piraten einfach früher oder später hintergeht und bestiehlt. Die Situation bei Jinbei und bei Nami sind hier grundverschieden. Auch ändert ihr kurzzeitiger Austritt nichts an die Reihenfolge, sonst müsste man das bei Lysop auch berechnen.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne

Criss_Ko
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 262
Kopfgeld Kopfgeld : 888935
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Mo 14 Mai - 10:50

   
@Hordy Jones schrieb:
Nein, sie war durchaus schon Mitglied der Strohhutcrew. Jinbei konnte nicht beitreten, weil ansonsten seine Crew in Gefahr gekommen wäre. In dem Moment, in dem Big Mom erfahren hätte von Jinbei's Verrat, hätte sie seine Leute ermordet. Bei Nami war das anders. Sie trat den Strohhüten bei und verlies sie kurzzeitig wieder. Selbst wenn Arlong irgendwie erfahren hätte, dass sie sich einer Piratenbande angeschlossen hätte, wäre das wohl niemals eine Gefahr für die Anwohner von Kokos gewesen. Er wäre einfach davon ausgegangen, dass sie die Piraten einfach früher oder später hintergeht und bestiehlt. Die Situation bei Jinbei und bei Nami sind hier grundverschieden. Auch ändert ihr kurzzeitiger Austritt nichts an die Reihenfolge, sonst müsste man das bei Lysop auch berechnen.

Hm ok. Ich verstehe was du meinst aber ich sehe es trotzdem anders. Als Nami deiner Meinung nach beigetreten ist, tat Sie dies nicht mit der Absicht, wirklich ein Mitglied der SHB zu werden. Dieses Verlangen entwickelte sich erst und hatte den Höhepunkt auf Kokos. Das in Kombination mit der Tatsache, dass sie dann für eine kurze Zeit Mitglied in zwei Piraten Bande gewesen sein muss reicht mir aus um zu sagen, sie ist in meinen Augen das 4. Mitglied und nicht das 2. Ich kann ja auch nicht zeitgleich in zwei Firmen arbeiten ohne das mein Arbeitgeber davon etwas weiß. Nur mal als Beispiel.Smile  
Ich finde halt, dass es generell eine saubere Sache ist, wenn man mit einer Sache abschließt, bevor man eine neue Sache beginnt. Unabhängig davon, welche Konsequenzen daran gebunden sind. Jimbei zum Beispiel wäre nie bei Ruffy eingetreten, wenn er zeitgleich noch in einer anderen Bande Mitglied wäre. Deshalb habe ich ja geschrieben, dass Nami in meinen Augen erst offiziell bei Arlong ausgetreten ist, als Ruffy sie "befreit" hat in dem er die Arlong PB zerschlagen hat. Aber das ist ja auch nur meine Ansicht. Smile

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

avatar

Beiträge Beiträge : 4290
Kopfgeld Kopfgeld : 2869914
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Mi 16 Mai - 21:35

   

@Criss_Ko schrieb:
Hm ok. Ich verstehe was du meinst aber ich sehe es trotzdem anders. Als Nami deiner Meinung nach beigetreten ist, tat Sie dies nicht mit der Absicht, wirklich ein Mitglied der SHB zu werden. Dieses Verlangen entwickelte sich erst und hatte den Höhepunkt auf Kokos. Das in Kombination mit der Tatsache, dass sie dann für eine kurze Zeit Mitglied in zwei Piraten Bande gewesen sein muss reicht mir aus um zu sagen, sie ist in meinen Augen das 4. Mitglied und nicht das 2. Ich kann ja auch nicht zeitgleich in zwei Firmen arbeiten ohne das mein Arbeitgeber davon etwas weiß. Nur mal als Beispiel.Smile  
Ich finde halt, dass es generell eine saubere Sache ist, wenn man mit einer Sache abschließt, bevor man eine neue Sache beginnt. Unabhängig davon, welche Konsequenzen daran gebunden sind. Jimbei zum Beispiel wäre nie bei Ruffy eingetreten, wenn er zeitgleich noch in einer anderen Bande Mitglied wäre. Deshalb habe ich ja geschrieben, dass Nami in meinen Augen erst offiziell bei Arlong ausgetreten ist, als Ruffy sie "befreit" hat in dem er die Arlong PB zerschlagen hat. Aber das ist ja auch nur meine Ansicht. Smile

Ändert jedoch nichts daran, dass Nami die Nummer 2 ist. In meinen Beitrag den du zuvor zitiert hast schrieb ja schon bereits von dem Kapitel 94, in dem Nami als zweite in Titel bezeichnet wurde. Auch auf den Cover von Kapitel 726 ist dies der Fall. Hier fängt zwar die Nummerierung bei Ruffy mit 1 an und Nami entsprechend die Nummer 3 ist, aber trotzdem Nami nach Zorro und vor Lysop positioniert ist. Sowohl was die Mitgliederzahl insgesamt (Wie etwa das Cover von Kapitel 726, sprich mit Ruffy) als auch bei der Anzahl von Ruffy's Mitstreitern, ist Nami eindeutig nicht erst in Kokos beigetreten.
Ich will ein wenig anders fragen: Ist Robin aus deiner Sicht nach dem Alabasta Arc beigetreten oder erst nach dem Enies Lobby Arc? Wenn man die mit dem Beitritt so dermaßen dehnt, könnte man auch sich fragen ob Vivi ein Mitglied bei den Strohhüten war (nein), ob Lysop und Sanji mit ihren kurzzeitigen Austritten in der Reihenfolge nach hinten gerutscht sind (nein) oder ob Jimbei bereits ein Mitglied der Strohhüte ist (nein).

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne

Criss_Ko
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 262
Kopfgeld Kopfgeld : 888935
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Do 17 Mai - 11:10

   
@Hordy Jones schrieb:
Ändert jedoch nichts daran, dass Nami die Nummer 2 ist. In meinen Beitrag den du zuvor zitiert hast schrieb ja schon bereits von dem Kapitel 94, in dem Nami als zweite in Titel bezeichnet wurde. Auch auf den Cover von Kapitel 726 ist dies der Fall. Hier fängt zwar die Nummerierung bei Ruffy mit 1 an und Nami entsprechend die Nummer 3 ist, aber trotzdem Nami nach Zorro und vor Lysop positioniert ist. Sowohl was die Mitgliederzahl insgesamt (Wie etwa das Cover von Kapitel 726, sprich mit Ruffy) als auch bei der Anzahl von Ruffy's Mitstreitern, ist Nami eindeutig nicht erst in Kokos beigetreten.
Ich will ein wenig anders fragen: Ist Robin aus deiner Sicht nach dem Alabasta Arc beigetreten oder erst nach dem Enies Lobby Arc? Wenn man die mit dem Beitritt so dermaßen dehnt, könnte man auch sich fragen ob Vivi ein Mitglied bei den Strohhüten war (nein), ob Lysop und Sanji mit ihren kurzzeitigen Austritten in der Reihenfolge nach hinten gerutscht sind (nein) oder ob Jimbei bereits ein Mitglied der Strohhüte ist (nein).

Alle Aussagen sind korrekt aber trotzdem unterscheiden sich alle Beitritte von Namis, da keiner der anderen Strohutpiraten zeitgleich Mitglied in einer anderen Bande war. Außer Jinbei und der ist ja wie du schon richtig gesagt hast noch kein offizielles Mitglied der SHB. Klar heißt das Kapitel der 2. Strohut da so der Überraschungseffekt für den Leser viel Größer war. Ist ja auch egal. Wir werden uns hier nicht einig und das ist in Ordnung. Smile

Narat
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 139
Kopfgeld Kopfgeld : 745311
Dabei seit Dabei seit : 25.04.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Do 17 Mai - 14:33

   

Ich rechne damit, das sich Weeble den Strohhüten anschließen wird. Er verfolgt das Ziel Blackbeard auseinander zu nehmen. Außerdem ist er gerade völlig alleine auf den Weg und hat keinen an seiner
Seite außer diese alte Frau, die seine Kräfte missbraucht für Cash und einer Lüge, das er die anderen
Whitebeard Piraten kaputthauen musst, weil er angeblich der rechtmäßige Sohn wäre.

Edit: Weeble würde auch in Richtung Riese gehen. Da Ruffy noch keinen Riesen in der Gruppe hat, wäre
vielleicht Weeble eine Lösung.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

avatar

Beiträge Beiträge : 1656
Kopfgeld Kopfgeld : 2647132
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Do 17 Mai - 17:05

   
@Narat schrieb:
Ich rechne damit, das sich Weeble den Strohhüten anschließen wird. Er verfolgt das Ziel Blackbeard auseinander zu nehmen. Außerdem ist er gerade völlig alleine auf den Weg und hat keinen an seiner
Seite außer diese alte Frau, die seine Kräfte missbraucht für Cash und einer Lüge, das er die anderen
Whitebeard Piraten kaputthauen musst, weil er angeblich der rechtmäßige Sohn wäre.
Weevil ist auf dem geistigen Stand eines klein Kindes. Er hätte gar keine eigene Persönlichkeit ohne Miss Bucking. Nur weil sie Weevil dauerhaft eintrichtert, dass er angeblich der Sohn von Whitebeard ist, will er sich seinen Kopf holen, ansonsten würde er planlos durch die Gegend laufen. Miss Bucking ist das Steuerzentrum von Weevils Körper. Was sie sagt ist Gesetz. Es ist in meinen Augen völlig random aufgegriffen zu sagen, Weevil wäre ein möglicher Kandidat für ein Strohhut, obwohl es keinerlei Indizien dafür gibt.

@Narat schrieb:
Weeble würde auch in Richtung Riese gehen. Da Ruffy noch keinen Riesen in der Gruppe hat, wäre
vielleicht Weeble eine Lösung.
In der Strohhüte sind noch keine:
- Langarm Menschen
- Langbein Menschen
- Langhals Menschen
- Minks
etc..
Das ist alles höchstwahrscheinlich später in der Allianz vorzufinden, in der Kerncrew jedoch nicht.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

avatar

Beiträge Beiträge : 4290
Kopfgeld Kopfgeld : 2869914
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Sa 13 Okt - 23:50

   
So, hauchen wir diesem Thread mal wieder leben ein.

Zu allererst möchte ich nochmal drauf hinweisen, dass sämtliche Theorien warum Caesar sich noch den Strohhüten anschließen wird in der FPS zu Band 89 ihren Todesstoß bekommen haben. Oda sagte ausdrücklich, dass Caesar eine furchtbare Person ist, die am besten tot sein sollte. Passt ja zu Lysop's Aussage, dass Caesar die Person ist, die Ruffy am meisten hasst.
Aber nun zum Beitrag selber.

Mitglieder und ihre Anzahl
Zunächst nochmal die Erinnerung was ein Mitglied bei den Strohhutpiraten ist. Es ist einer der Hauptcharaktere und gehört damit zu den wichtigsten Charakteren in der Serie. Aufgrunddessen kann nicht einfach jeder Mitglied werden. Es muss ein Charakter sein der Potenzial hat für das schreiben einer Geschichte, eine Bindung zu den anderen Strohhüten(besonders Ruffy) haben muss sich gut in die Crew einfügen. Gerade deswegen kann die Strohhutbande niemals aus beispielweise 40+ Leuten bestehen wie etwa die Rogerpiraten. Es behindert einfach die Geschichte, wenn es zuviele Hauptcharaktere hat und das Problem hat Oda wohl schon länger, das wäre mitunter auch eine Erklärung für die Aufteilung der Strohhüte seit dem Dress Rosa Arc.
Jedoch war Oda schon von anfang an klar, wieviele Strohhüte es am Ende werden. In Kapitel 1 sagte Ruffy, dass er 10 Freunde/Crewmitglieder/Kameraden braucht. In einem kürzlichen Interview mit der Yomiuri Shimubun Zeitung sagte Oda dies auch nochmal erneut, und auch einige andere interesante Sachen:    
Zitat :
Interviewer:Gibt es einen Grund, warum die Story fortwärts geht ohne einen Ruhepause?

Oda:Es ist warscheinlich, dass die Charaktere einfach tun was sie wollen... Als ich die Serie gestartet habe, dachte ich dass der Prozess des Zusammenfinden der Crewmitglieder wird wie in einem Videospiel sein. Nachdem du einen Gegner besiegt hast, schließen sie sich deinem Team an. Aber nach ernsthaften Interaktionen mit anderen Leuten wurde mir klar, das wenn ein Kind auf einmal zu mir sagen würde "Lass uns Piraten werden!", ich würde nicht mit es gehen. Sofern er keine überzeugende Geschichte hat, würde ich nicht seiner Crew beitreten. Zu beginn hatte ich vor, 10 Leute innerhalb eineinhalb Jahre der Crew beitreten zu lassen. Nach 20 Jahren, die Handlung ist etwa bei 80%, jedoch sind es bisher erst 9 Crewmitglieder.
Meine komplette Übersetzung des Interview: http://www.onepiece-mangas.com/t11680-oda-s-interviews-zum-21ten-geburtstag-und-one-piece-bei-80#266689

Dies unterstreicht nochmal den Umstand, dass ein Charakter schon etwas mehr sein muss einfach nur "Hey der cool", "Er ist stark", "mit ihr haben wir mehr Frauen in der Crew" oder ähnliches, aber dazu komme ich nochmal weiter unter im Beitrag. Oda sagt es hier, 10 Leute sollten der Bande beitreten, also Ruffy + 10 weitere. Nicht mehr, nicht weniger. Ob er anhand der Formulierung nun Jimbei schon als Mitglied sieht oder nicht, ist hier nicht wichtig. Wichtig ist, dass wir hier die absolute Zahl eindeutig haben. Ruffy plus 10 weitere. Die Theorie dass in der neuen Welt sich nochmal 4 Leute der Crew anschließen wie es jeweils im East Blue und im Paradis war, wäre damit auch widerlegt. Und neben Jimbei wird es auch nurnoch ein weiteres Mitglied geben. Dass Oda dies hier beklagt und auch im Kontext der Fragestellung des Interviewpartners spricht dafür, dass er nicht von diesem vorhaben abgekommen ist.

Positionen
Auf einem Piratenschiff braucht jeder eine Position und es würde einfach den Fluß der Crew stören, wenn jetzt jemand beitreten sollte, der einfach nur stark ist und sonst nichts erfüllt. Die Strohhüte kame zwar schon lange genug ohne Steuermann, Musiker oder Zimmermann aus, jedoch haben sich diese Positionen früher oder später ergeben und werden durchaus auch gebraucht. Und für diese Positionen sucht Ruffy sich die möglichsten besten heraus, oder diejenigen die dieses Ziel haben. Der beste Schwertkämpfer, der beste Arzt, der beste Koch etc. Aufgrund dessen wäre es einfach unpassen, wenn Charaktere nur in die Crew kommen, weil sie eine gewisse stärke haben oder weil sie Attribute haben, die oberflächlich Elemente haben, die in der Crew fehlen würden. Ein Beispiel: "Carrot ist recht stark, sie erhöht den Frauenanteil in der Crew und einen Mink haben wir auch noch nicht."

Doch welche Positionen sind noch offen? Im etwas in Vergessenheit geratenes Mini-"Databook" Dive to Grand World, welches zum 15jährigem Jubiläum erschienen ist, gab es Auflistung der 9 Positionen die auf einem Piratenschiff Pflicht sind:
Spoiler:
 
Zur Darstellung wurden auch Charaktere als Beispiele genannt.
Kapitän - Whitebeard
Erster Maat/Vize - Ben Beckman
Navigator - Eddy (von den Bellamy Piraten)
Steuermann - Burgess
Arzt - Krokus
Schütze - Van Oger
Koch - Sanji
Zimmermann - Gina (von den Foxypiraten)
Musiker - Brook

Ich denke man kann nicht groß da einen Einwand haben, oder? Das sind Positionen die auch ich für die wichtigsten halte.
Es fällt auf, dass mit Jimbei all diese Positionen bereits belegt sind bei den Strohhüten. Die Strohhüte haben zwar strenggenommen keinen Vize, aber Zorro erfüllt diese Position schon seit beginn indirekt und wird von anderen, wie etwa Bartolomeo, auch als dieser angesehen. Mein Gedanke hier ist, dass die letzte Person keine direkte Aufgabe auf dem Schiff haben wird, sondern eine die mit der Handlung an sich zutun. Wie komme ich darauf? Weil wir bereits ein Crewmitglied ohne eine Aufgabe auf dem Schiff haben: Robin. Ihre Position als Archäologin kommt nicht wirklich auf dem Meer zum tragen, zudem ist sie die einzige Archäologin die zu einer Piratencrew gehört. Daher sollte das letzte Mitglied auch eine Rolle haben, die eher zu der Handlung gehört, und da kann die Person dann auch ruhig eine Position auf dem Schiff haben die erstmal recht nichtssagend ist, wie beispielsweise ein Kabinenjungen. Und damit sollte man wohl auch erraten haben, wen ich meine.

Das letzte Crewmitglied: Momonosuke
Ganz recht, Momonosuke. Doch warum bin ich dieser Ansicht? Zunächst einmal möchte auf meine Argumentation von dem vorherigen Abschnitt fortsetzen. Eine Position als Kabinenjungen gibt es in der Form selber nicht wirklich in One Piece. Jedoch sehe ich wenig Probleme dadrin, dass Oda diese nun richtig einführt, da Momonosuke wie Robin eine storyrelevante Position besitzen wird. Aber welche wird das sein?

Fangen erstmal damit an was genau Momonosuke will. Momonosuke's vorrangiges Ziel ist derzeit Kaidou auszuschalten und Wano zu befreien. Als er und Ruffy sich in Kapitel 701 prügelten erwiderte er auf Ruffy's "Ich werde Piratenkönig"-Ansprache mit der Aussage, dass er dann der Shogun von ganz Wano wird. Die Frage ist nun, was von beiden? Ich würde eine Mischung aus beiden und noch einer anderen Komponente hier vorschlagen: Er will in die Fußstapfen seines Vaters treten und die Geheimnisse der Welt lüften. Oden reiste hierfür mit Roger und Momonosuke wird es mit Ruffy tun. Seine Familie erschuff die Porneglyphen und deren Geheimnisse will er anschließend ergründen mit Ruffy und seiner Crew. Dass Momonosuke hier auch eine wichtige Rolle spielt wurde in Kapitel 817 angedeutet. Je näher Momonosuke dem Road Porneglyph kam, desto lauter konnte er dessen Stimme hören. Nekomamushi und Inuarashi merkten an, dass es schonmal einen Mann mit einer ähnlichen Fähigkeit gab. Dies klang eindeutig nach Roger. Zwar kann Ruffy auch die Stimme aller Dinge hören, doch Momonosuke kann diese anscheind stärker hören und auch aktiv kommunizieren wie man bei Zunisha sah. Ruffy hat zwar schon eher ein Verständnis mit Tieren welches wohl mit der Stimme aller Dinge erklären lässt (siehe Shushu), jedoch hat Momonosuke hier eindeutig die stärkere Ausprägung und kann sogar die Road Porneglyphen hören. Auf diesen Weg wird er bei der Suche nach dem Porneglyph in Kaidou's Hand sowie dem mit dem aktuell unbekannten Standort diese ausfindig machen können.

Charakterlich passt er auch hervorragend in die Crew. Er ist auch ein kleiner Perversling und würde, da er auch gerne mal von Robin oder Nami in den Arm genommen wird, weiterhin lustige Reaktionen von Sanji und Brook erzeugen.
Aber das ist nicht das wichtige, es geht mir um die Chemie zwischen ihm und Ruffy. Momonosuke lebte wohl ziemlich verzogen bis zum Einmarsch von Kaidou. Aufgrund seiner ablehnenden Haltung den anderen Kindern in Punk Hazard gegenüber schätze ich dass er bis zu diesem Zeitpunkt nur zwei Arten von Menschen kennengelernt hat: Menschen die ihn lieben (seine Familie) bzw. ihn aufgrund seines Stands respektierten (Kinemon etc.) und Menschen die es auf ihn abgesehen haben (Kaidou, Orochi). Ruffy war hier ganz anders. Er hat ihn nicht respektiert, war ihm aber nicht feindlich gesinnt und verstand sich wiederum sofort mit ihm. Er hat ihn gerettet und wieder mit Kinemon vereint. Und dann war Ruffy wieder derjenige der immer wieder sich mit Ruffy angelehnt hat. Er hat sich mehrmals mit ihm geprügelt, auch nachdem er von dessen Herkunft erfahren hat. Das zeigt einen gewissen "wahren" Respekt den Ruffy ihm gegenüber hat. Aufgrunddessen ist Ruffy vielleicht eine schlechte "Vaterfigur", aber ein guter großer Bruder. Ruffy behandelt die Menschen wie er es für richtig findet. Aufgrund dessen war er der erste ehrliche Mensch für Momonosuke außerhalb seiner Familie, zu der auch Kinemon und co. rechne.

Doch wie ist das vereinbar, wenn er Shogun in Wano werden will? Dass das eine nicht das andere ausschließt wissen wir seit der Enthüllung von Oden. Aber sollte er nicht nach dem Sturz von Orochi und Kaidou Shogun werden? Ich sage hier nein. Wenn er wirklich ein Shogun der Wano öffnet werden will sollte er dafür erstens die Welt sehen und auch schon ein entsprechendes Alter haben. Und dafür eignet sich auch eine Reise auf dem Meer mit Ruffy. Doch wer soll solange Wano regieren, bis er dafür bereit ist?  Hier eine Idee: seine Schwester Hiyori. Wir wissen nicht, wo sie sich derzeit befindet, aber sie ist allen anscheind nach nicht durch die Zeit gereist. Wenn sie in der damaligen Zeit geblieben ist, ist sie jetzt erwachsen und wäre als Tochter von Oden auch eine gute Kandidatin um zumindest übergangsweise Shogun von Wano zu sein während ihr Bruder mit Ruffy das Meer bereist.


Was gehört zu jeder guten Argumentation? Das abwiegen von Gegenargumente:

Momonosuke mangelt es an Stärke
Das ist ein nicht sehr kräftiger Punkt wie ich finde. Er will ja einerseits stärker werden wie wir gesehen haben und zudem ist ja noch die anderen Strohhüte da. Er wird vielleicht keine Gegner in den Arcs bekommen, aber ich sehe hier weniger ein Problem. Wenn es um Stärke angeht, dafür haben die Strohhüte ja immer mehr Verbündete.

Ein Kind hat nichts auf dem Meer zusuchen
Das ist vielleicht damit verbunden, hat aber aus meiner Sicht eine andere Argumentationsstärke: Shanks. Shanks ist das absolute Vorbild von Ruffy und er wollte ihn als Kind auch nicht mit aufs Meer nehmen. Klar kann man sich hier herausreden, dass Momonosuke ja ein Jahr älter ist als Ruffy damals und er die Zeitreise gemacht hat, aber ganz ehrlich, solche Argumente sind geistiger Mist. Auch kann man nicht mit Shanks selber ankommen. Wann er bei Roger angeheuert hat, wissen wir nicht. Bei der Schlacht gegen Shiki war er 12 Jahre, was schon ein wenig älter ist. Zudem könnte auch seine eigene Erfahrung dafür sprechen, dass Kinder nicht unbedingt in einer Piratencrew sein sollten.
Dass Shanks hier als Vorbild von Ruffy diesem gesagt hat, dass ein Kind nichts auf dem Meer zu suchen hat, ist das stärkste Gegenargument gegen meine Theorie. Jedoch kann trotzdem Ruffy hier anders handeln.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 184
Kopfgeld Kopfgeld : 945564
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Mi 17 Okt - 11:03

   
Dass immer noch auf dieses Interview rumgeritten wird. Das kann man meiner Meinung nach auch anders interpretieren, nämlich dass Oda vor hatte Ruffy + 10 einzubauen, aber es sich halt anders entwickelt hat und es bei 80% Fortschritt absolut nicht mehr die Zeit dafür ist neue Strohhüte einzubinden. Versteht mich nicht falsch, aber ich finde es fühlt sich einfach komisch an, wenn nach dem Timeskip welche in die Urbande hinzugefügt werden, besonders wenn wir langsam immer mehr auf den Thronkrieg zu steuern, der schon lange geteased wurde. Ich denke mal Jimbei wird mit seiner Bande in die Flotte kommen, das wäre es auch schon und das Argument mit Momonosuke finde ich auch nicht unbedingt schlüssig. Er bleibt für mich halt so ein Vivi Charakter der nur kurz dabei ist und dann die Thronfolge übernimmt. Die Welt sehen ist für mich kein klares Ziel... Fakt ist Ruffy ist außergewöhnlich und wird sein Stimmen hören definitiv ausbauen und braucht niemanden dafür und wahrscheinlich war das auch Rogers Problem vor 24 Jahren, dass er es nicht perfekt konnte, sondern Oden brauchte. Ist aber nur ne Vermutung. Obwohl es in Skypeia ja so klang, dass es Roger da schon konnte, aber wir wissen nicht, wann Oden exakt in Rogers Bande jointe... Vielleicht hat er es ja im Namen von Roger diese Inschrift dort verfasst ... Die Infos nach den Time Skip sind mir einfach noch zu dürftig, als dass man dazu was richtig sagen kann... Allein schon was es mit dem Strohhut auf sich hat, bereitet mir Kopfzerbrechen... Warum gibt es einen großen Hut in Mary Joa? Warum hat Shanks ihn weiter gegeben wenn er doch eigentlich wissen müsste, wie wichtig er ist? Die Infos nach dem Time Skip werfen bei mir halt mehr Fragen auf als Antworten... Wie gesagt meiner Meinung nach braucht man einen Strohhut als Schlüssel, das Stimmenhören und die Fähigkeit die Alte Schrift zu schreiben... Alles das hat Ruffy irgendwie schon wodurch ich finde dass Ruffy keinen braucht der Stimmenhören kann...

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

avatar

Beiträge Beiträge : 1656
Kopfgeld Kopfgeld : 2647132
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Mi 17 Okt - 21:33

   
@Fyrion schrieb:
Versteht mich nicht falsch, aber ich finde es fühlt sich einfach komisch an, wenn nach dem Timeskip welche in die Urbande hinzugefügt werden, besonders wenn wir langsam immer mehr auf den Thronkrieg zu steuern, der schon lange geteased wurde. Ich denke mal Jimbei wird mit seiner Bande in die Flotte kommen, das wäre es auch schon
Ich bin voll und ganz deiner Meinung. Ich wäre mir jetzt sehr unsicher, ob mir ein neuer Strohhut ansatzweise so sympathisch wäre wie die aktuellen Strohhüte. Für mich ist immer noch die Trennung der Strohhüte und der zweijährige Zeitsprung etwas einheitliches, was nur diese neun Strohhüte durchlebt haben. Da wird es ein neuer Kandidat aus der Neuen Welt schwer haben sich in der Strohhutbande zu integrieren.
Trotzdem finde ich die Argumentation von Hordy schlüssig. Roger hatte auch mit Buggy und Shanks Kabinen Jungs und da Ruffy immer wieder mit Roger verglichen wird, könnte Ruffy Momnoosuke eine ähnliche Position an Bord geben. So dass quasi Momonosuke seine Lehrzeit auf dem Schiff der Strohhüte verbringt. Mein Problem hierbei nur ist, dass er zu irrelevant und störend auftreten würde. Die Gegner der Strohhüte werden immer gefährlicher und stärker. Würde es Ruffy zulassen so etwas zu verantworten? Dazu kommt noch, dass Ruffy eigentlich niemanden mehr aus seinem Umkreis sterben lassen will, wäre dann Momonosuke nicht der wahrscheinlichste Kandidat dafür? Ich denke hierbei würde Ruffy nicht anders als Shanks handeln und Momonosuke zurücklassen.
Ich sehe Momonosukes Rolle eher auf Wano Kuni, dass er dort heranwächst, an der Seite von Kinemon. Diese sind eigentlich schon ein eingeschweißtes Team. Außerdem wäre Momonosuke eine passende Ergänzung zu Tama. Wären schon ein süßes Liebespaar.

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 184
Kopfgeld Kopfgeld : 945564
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Do 18 Okt - 12:30

   
@Borusarino schrieb:


Trotzdem finde ich die Argumentation von Hordy schlüssig. Roger hatte auch mit Buggy und Shanks Kabinen Jungs und da Ruffy immer wieder mit Roger verglichen wird, könnte Ruffy Momnoosuke eine ähnliche Position an Bord geben.

Ihr vergesst immer, dass der Begriff Kabinenjunge halt nur ein Begriff ist und Shanks und Buggy kein Kinder waren, als sie Kabinenjungen waren. Ich habe die genauen Daten des Alters von Shanks und Buggy jetzt nicht im Kopf, aber die waren damals definitiv im Alter von Ruffy also so um die 17/18 rum. Und man hat ja gesehen was Ruffy mit seiner kindlichen Naivität angerichtet hat... Er hat sich mit dem Falschen angelegt, wurde fasst ertränkt und sein Vorbild hat ein Arm eingebüßt. Ein Kind als Passagier okay aber als Pirat nein sonst hätte Ruffy mit 7 auch lossegeln können

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

avatar

Beiträge Beiträge : 4290
Kopfgeld Kopfgeld : 2869914
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: Wer kommt in die Strohhutbande? 2   Fr 19 Okt - 13:12

   
@Fyrion schrieb:
Dass immer noch auf dieses Interview rumgeritten wird. Das kann man meiner Meinung nach auch anders interpretieren, nämlich dass Oda vor hatte Ruffy + 10 einzubauen, aber es sich halt anders entwickelt hat und es bei 80% Fortschritt absolut nicht mehr die Zeit dafür ist neue Strohhüte einzubinden.
Lese ich persönlich nicht wirklich raus. Oda diese beiden Aussagen einfach gefällt und dies ohne eine Wertung oder eine Konsquenz im Raum stehen gelassen. Es sagt natürlich nicht zu 100% aus, dass aufjedenfall Ruffy noch ein/zwei Mitglieder bekommt, aber deine Interpretation lese ich da nicht heraus. Zudem wäre dann Ruffy's Aussage im ersten Kapitel wonach er 10 Kameraden haben will doch dann ein "wenig" falsch.

@Borusarino schrieb:
@Fyrion schrieb:
Versteht mich nicht falsch, aber ich finde es fühlt sich einfach komisch an, wenn nach dem Timeskip welche in die Urbande hinzugefügt werden, besonders wenn wir langsam immer mehr auf den Thronkrieg zu steuern, der schon lange geteased wurde. Ich denke mal Jimbei wird mit seiner Bande in die Flotte kommen, das wäre es auch schon
Ich bin voll und ganz deiner Meinung. Ich wäre mir jetzt sehr unsicher, ob mir ein neuer Strohhut ansatzweise so sympathisch wäre wie die aktuellen Strohhüte. Für mich ist immer noch die Trennung der Strohhüte und der zweijährige Zeitsprung etwas einheitliches, was nur diese neun Strohhüte durchlebt haben. Da wird es ein neuer Kandidat aus der Neuen Welt schwer haben sich in der Strohhutbande zu integrieren.
Es ist wirklich so, dass ein neuer Hauptcharakter es schwer hat, sinnvoll in die Handlung eingebaut zu werden. Jedoch ist dies nicht ein K.O. Kriterium. Brook war auch nicht beim auseinanderbrechen der Strohhüte in Water 7 und dem Ende Flying Lamb dabei und auch Franky hatte hier weniger bezug dabei. Generell ist Brook hier ein guter Punkt, er war bei der Trennung wie lange Mitglied bei den Strohhüten? Eine Woche? Oda hatte hier es sich lange aufgespart, ihn als wirkliches Mitglied der Crew zu präsentieren, und dies erfolgte zumindest aus meiner Sicht erst im Whole Cake Island Arc.
Die Strohhüte erleben hochs und tiefs, und ich sehe nicht, wie der Zeitsprung hier neue Mitglieder kategorisch ausschließt. Es heißt hier nur eines aus meiner Sicht: Die neuen Charaktere müssen schon eine längere Vorgeschichte in der Handlung haben. Bis auf Robin und Franky trat jeder Strohhut auch in dem jeweiligen Arc bei, in dem er eingeführt wurde. Und bei Robin und Franky kann man zumindest davon sprechen, dass sie in jeweiligen "Sagas" beigetreten sind. Damit nach der ganzen Reise und insbesonders dem Zeitsprung neue Mitglieder akzeptiert werden können müssen diese auch schon die Leser und die Strohhüte begleiten. Zwischen Jimbei's ersten Auftritt und seinem, sagen wir mal mündlichen, Beitritt vergingen mehr als 400 Kapitel. Auch mit eher geringer Anwesendheit im Dress Rosa Arc und gar keiner im Whole Cake Island Arc begleitet und Momonosuke auch schon lange und besonders im aktuellen Arc in dem es diesmal direkt gegen einen Yonkou geht wird er nicht unbedeutend. Der neunte und der zehnte in Ruffy's Crew brauchen einen größeren Aufbau als die anderen, und dies hat Oda dann auch gemacht.
Und was den "Thronkrieg" angeht: Ganz gleich ob er nicht schon begonnen hat oder wie man ihn am Ende gestaltet, ein bessere Einleitung dieses als eine von Ruffy vollständig erklärte Strohhutbande die die Welt herausfordert gibt es wohl kaum.

@Fyrion schrieb:
Ich denke mal Jimbei wird mit seiner Bande in die Flotte kommen, das wäre es auch schon und das Argument mit Momonosuke finde ich auch nicht unbedingt schlüssig. Er bleibt für mich halt so ein Vivi Charakter der nur kurz dabei ist und dann die Thronfolge übernimmt. Die Welt sehen ist für mich kein klares Ziel...  Fakt ist Ruffy ist außergewöhnlich und wird sein Stimmen hören definitiv ausbauen und braucht niemanden dafür und wahrscheinlich war das auch Rogers Problem vor 24 Jahren, dass er es nicht perfekt konnte, sondern Oden brauchte. Ist aber nur ne Vermutung. Obwohl es in Skypeia ja so klang, dass es Roger da schon konnte, aber wir wissen nicht, wann Oden exakt in Rogers Bande jointe... Vielleicht hat er es ja im Namen von Roger diese Inschrift dort verfasst ...

Oden war aufjedenfall bereits Mitglied bei den Rogerpiraten als diese Skypia besuchten. Nekomamushi und Inuarashi erwähnten in Kapitel 820, dass sie bei ihren Reisen eine Himmelsinsel besuchten. Somit steht es eigentlich auch fest, dass Oden die Botschaft von Roger diktiert hat.
"Vivi-Charakter" sehe ich hier ein wenig fraglich, besonders da ich diese Bezeichnung noch ein wenig für zu vereinfachend finde, auch auf Vivi bezogen. Vivi selber ist ja auch mehr als ein Charakter der nur mitgereist ist. Momonosuke ist ebenfalls eine besondere Person und Ruffy ist der Mensch, der seine Heimat befreien und seinen Vater rächen wird. Zwischen den Beiden ist einfach eine Chemie, die zusammen gehört. Jemand mit dem D. im Namen und jemand vom Kozuki Clan. Roger selbst sagte ja, dass eines Tages jemand kommen wird, der die Welt erschüttert. Damit ist Ruffy gemeint, das ist klar. Momonosuke ist in jungen Jahren Kaido begegnet, aber in einem Alter in dem er sich nicht mehr daran erinnern kann. Momonosuke war zur Auflösung der Rogerpiraten etwa 3 Jahre alt, da würde es passen. Um nochmal den vorherigen Punkt aufzugreifen, war Oden hier auch keinenfalls länger als 3 Jahre in der Crew. Es würde einfach passen, wenn Oden damals aufbrach und seine schwangere Frau zurückließ. Roger erkrankte 3 Jahre vor der Auflösung der Rogerpiraten, sprich vor 28 Jahren. Zu dieser Zeit kam auch Krokus dazu ihn zu behandeln. Da Roger's Zeit am ablaufen war, konnte Oden nicht warten und kam mit. So zumindest stelle ich mir das vor. Um nochmal auf Momonosuke zurückzukommen, Roger hatte ihn als Kleinkind gesehen und gerade hier war er sich wohl auch sicher, dass der Mann der eines Tages ihn übertreffen wird dies mithilfe von Oden's Sohn tun wird.
Ich war mir nicht sicher, ob man meine Formulierung von Momonosuke's Traum versteht. Anscheind nicht, daher entschuldige bitte diese. Du hast recht, dass "die Welt sehen" kein konkretet Traum ist, aber meine Vorstellung hier war auch anders. Momonosuke vervollständigt die Arbeit seines Vaters und die seiner Vorfahren. Er lüftet das Geheimnis der Porneglyphen und der Welt und öffnet Wano. Dafür muss er mit Ruffy reisen und die Welt er auch kennen. Wie gesagt, Momonosuke hat hier weniger eine "praktische" Aufgabe, sondern wird mit Ruffy und Robin zur Lösung der wahren Geschichte nötig sein.

@Fyrion schrieb:
Wie gesagt meiner Meinung nach braucht man einen Strohhut als Schlüssel, das Stimmenhören und die Fähigkeit die Alte Schrift zu schreiben... Alles das hat Ruffy irgendwie schon wodurch ich finde dass Ruffy keinen braucht der Stimmenhören kann...
Der Unterschied hier ist aber wie von mir beschrieben, dass Ruffy und Momonosuke auf jeweils unterschiedlicher Art und Weise die Stimme aller Dinge wahrnehmen. Momonosuke kann auch die Stimme der Road Porneglyphen hören, welche Ruffy nicht hören kann. Auch Roger brauchte damals Oden um die Geheimnisse der Welt zu entlüften und hier wird es nicht anders sein. Du kannst also im Grunde Momonosuke auf die Liste packen.
Darüberhinaus wäre nach deiner Argumentation ja auch Robin überflüßig, wenn Ruffy die Porneglyphen selber verstehen kann.

@Borusarino schrieb:
Mein Problem hierbei nur ist, dass er zu irrelevant und störend auftreten würde. Die Gegner der Strohhüte werden immer gefährlicher und stärker. Würde es Ruffy zulassen so etwas zu verantworten? Dazu kommt noch, dass Ruffy eigentlich niemanden mehr aus seinem Umkreis sterben lassen will, wäre dann Momonosuke nicht der wahrscheinlichste Kandidat dafür? Ich denke hierbei würde Ruffy nicht anders als Shanks handeln und Momonosuke zurücklassen.
Ob Ruffy hier sein Versprechen generell noch halten kann ist fraglich, aber dass Momonosuke hier als störend wirken kann ist durchaus ein Punkt. Dennoch wird es immer schwächere Strohhüte geben und wir wissen auch aktuell nicht, welches Potenzial seine Teufelskräfte haben. Sie gilt als ein Fehlschlag, aber ist es dass? Nach dem neusten Kapitel wissen wir wohl jetzt, dass Vegapunk die Teufelskraft von Kaido wohl kopieren wollte, und es ihm nicht gelungen ist. Momonosuke kann sie jetzt nicht kontrollieren, aber noch ist offen was für Möglichkeiten ihm offen stehen, wenn er sie am Ende beherrscht. Ich sehe hier nicht die Möglichkeit, dass er damit an die Stärke von Ruffy oder Zorro heran kommt, aber zumindest die Chance mit Antagonisten der dritten Reihe fertig zu werden. Um mal ein Beispiel zu nennen: Viele Fans sind ja der Ansicht, dass Blackbeard und seine Crew die Endgegner der Serie sein werden. Ob sie das werden oder nicht, das will ich hier natürlich nicht anfangen, ich bin mir selber da nicht ganz sicher wie ich dazu stehen soll, aber eine Auseinandersetzung mit ihnen ist zumindest für mich sicher. Und hier haben Doc Q und Stronger welche einfach immer zusammenarbeiten. Stronger wird wohl kaum die Stärke von einem der anderen Flottenkapitäne haben, aber als ganz unnützes Pferd wird er wohl kaum sich herausstellen. Hier wäre eine Konfrontation mit Chopper und Momonosuke gegen die beiden ganz gut. Sowas meinte ich halt, dass Momonosuke eher eine spezielle Unterstützung darstellt. Dies ist vielleicht ein sehr abstraktes Beispiel, doch ich denke man kann verstehen was ich meine.
Aber wie bereits gesagt, der stärkste Punkt gegen meine Theorie ist halt die Haltung von Shanks und hier wird sich dann zeigen, wie es sich entwickelt. Momonsuke war bisher oft einfach nur arrogant oder er war hilflos. Sollte er wahre Charakterstärke in diesem Arc noch zeigen, wird Ruffy wohl sehen dass er dann bereits erwachsender ist als er damals. Besonders die Szenen in Zou sprechen für sich. Ruffy wollte ihm nicht helfen, sofern er es nicht selber direkt zu ihm sagt und dass er auch Kaido besiegen möchte.

@Borusarino schrieb:
Ich sehe Momonosukes Rolle eher auf Wano Kuni, dass er dort heranwächst, an der Seite von Kinemon. Diese sind eigentlich schon ein eingeschweißtes Team. Außerdem wäre Momonosuke eine passende Ergänzung zu Tama. Wären schon ein süßes Liebespaar.
Das eine schließt das andere nicht aus. Momonosuke wird später ja nach Wano zurückkehren. Wenn Momonosuke sich am Ende entscheidet mit Ruffy loszusegeln, und das ohne seine Begleiter, würde dies sein Wachstum zeigen und dass er hier entschlossender ist als einst Oden.
Und mit O-Tama kann Momonosuke ja auch noch später zusammenkommen.

@Fyrion schrieb:
Ihr vergesst immer, dass der Begriff Kabinenjunge halt nur ein Begriff ist und Shanks und Buggy kein Kinder waren, als sie Kabinenjungen waren. Ich habe die genauen Daten des Alters von Shanks und Buggy jetzt nicht im Kopf, aber die waren damals definitiv im Alter von Ruffy also so um die 17/18 rum. Und man hat ja gesehen was Ruffy mit seiner kindlichen Naivität angerichtet hat... Er hat sich mit dem Falschen angelegt, wurde fasst ertränkt und sein Vorbild hat ein Arm eingebüßt. Ein Kind als Passagier okay aber als Pirat nein sonst hätte Ruffy mit 7 auch lossegeln können

Ich habe in meinem Beitrag doch gesagt, dass der Kabinenjunge/Schiffjunge/Wieauchimmer keine wirkliche Position ist, diese jedoch an Momonosuke vertreten sein wird. Robin's Position als Archäologin ist auch einmalig in einer Piratencrew.
Auch das Alter von Shanks hatte ich erwähnt. Während des Kampfes gegen Shiki waren er und Buggy 12 Jahre alt. Diese Seeschlacht ist 27 Jahre her und beide sind heute 39 Jahre alt. Und zu diesem Zeitpunkt hatte Buggy schon seine Teufelskräfte, sprich wie waren schon etwas länger Mitglieder in dieser Crew.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne



 

Schnellantwort auf: Wer kommt in die Strohhutbande? 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 7 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden