Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Wie fandest du das Kapitel 856?
Sehr gut
30%
 30% [ 6 ]
Gut
55%
 55% [ 11 ]
Mittelmäßig
15%
 15% [ 3 ]
Schlecht
0%
 0% [ 0 ]
Sehr schlecht
0%
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 20
 

AutorNachricht
ace kun
Ace Kun
Ace Kun

avatar

Beiträge Beiträge : 899
Kopfgeld Kopfgeld : 861298
Dabei seit Dabei seit : 04.01.13
Ort Ort : In den Schatten muhaha

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 856: Lügner   Do 16 Feb - 9:25

   
Das Kapitel ist draußen, somit viel Spaß beim Diskutieren Smile
Hnd nicht vergessen, nächste Woche ist Pause!

......................................................................



Und hier gehts zu meinen Bildern :]

Ps:
Spoiler:
 

Tuwz
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 376
Kopfgeld Kopfgeld : 949607
Dabei seit Dabei seit : 21.11.15
Ort Ort : Leider nicht in Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Do 16 Feb - 10:36

   
Nach Jimbei’s Aussage bin ich mir jetzt endgültig sicher, dass Capone etwas plant. Er und seine Crew werden es auch sein, die Bobbin ausgeschaltet haben.
Allerdings kann ich mir auch gut vorstellen, dass er noch 1-2 starke Verbündete dabei hat. Was mit seiner TF ja kein Problem wäre. Das würde die auch die drei Schatten erklären. In der Mitte Capone und rechts und links Verbündete oder Untergebene.
Einer davon wird sehr wahrscheinlich Vito sein. Die Umstehenden reden von „einem“ Schuss. Das muss natürlich nicht unbedingt etwas heißen oder einfach an der Übersetzung scheitern, aber Vito hatte als wir ihn gesehen habe immer seinen einen Revolver in der Hand. Der hat bestimmt eine starke Durschlagskraft. Auch wenn ich nicht glauben kann, dass es reichen würde um Bobbin in einem Schuss auszuschalten…
Bege könnte Bebbin auf jeden Fall schnell ausschalten. Er hat Pekoms auch mehr oder weniger Ohnmächtig geschossen. Ja, er stand hinter ihm, aber Bobbin wird sicher auch nicht damit gerechnet haben plötzlich mit Kugeln durchsiebt zu werden.

Die Vinsmokes… Ich will eigentlich nicht glauben, dass sie allesamt so blauäugig sind und Big Mom blind vertrauen.
Oda macht es in diesem Kapitel mit den zwei Homies die der Party zuschauen nochmal mehr als deutlich, dass BM über jedes Wort und jeden Schritt der Vinsmokes bescheid weiß. Dadurch wirkt es aber noch komischer, dass sie anscheinend wirklich nichts davon mitbekommt, dass Luffy und Nami zusammen mit Jimbei ausgebrochen sind. Das müssen doch unzählige Homies mitbekommen haben.
Ich hoffe aber trotzdem sehr, dass sie nicht blind in ihr Verderben stürzen, sondern sich wenigsten etwas absichern oder einen Notfallplan in der Hinterhand haben. Wie auch immer der aussehen mag.

Endlich ein schönes, klärendes Gespräch zwischen Sanji und Luffy. Da habe ich schon so lange drauf gewartet. Sanji erklärt Luffy langsam und deutlich, damit er es auch versteht, warum er nicht gehen kann. Und am Ende kommen beide nach dem für Luffy typischen „schlagenden Argument“ zu einem Kompromiss, mit dem beide Einverstanden sind.
Am Ende bekommt Sanji noch seinen tränenreichen Robin-Moment und es ist wieder Friede-Freude-Eierkuchen. Nur mit dem Problem, dass sie sich jetzt vorgenommen haben direkt gegen einen Kaiser vorzugehen – wenn auch nicht mit dem Ziel ihn zu stürzen – während die bisherige Idee prinzipiell ja immer noch war Sanji rauszuholen und zu verschwinden.
Ich muss aber ehrlichgesagt sagen, dass mich Sanji’s Gefühlsausbruch nicht wirklich emotional berührt hat wie es Robins getan hat. Aber das liegt vielleicht auch einfach daran, dass ich schon ziemlich genau gewusst bzw. mir gedacht habe was passiert.

Ich denke, was als nächstes passiert wird erst mal sein, dass sich die beiden Gruppen fürs erste mal wieder zusammenschließen. Dann durch irgendeinen Spiegel in die Spiegelwelt verschwinden und da auf den nächsten Morgen warten damit sich alle nochmal richtig ausruhen können während Sanji durch einen Spiegel wieder in sein Zimmer geht damit es so aussieht als würde alles nach Big Mom’s Plan laufen. Die SHB bzw. Sanji sagt den Vinsmokes nichts über ihren Plan, weil sie ihm sowieso nicht glauben würden und Reiju nur versuchen würde ihn aufzuhalten.
Vielleicht schreiben sie ihnen auch eine Nachricht die augenscheinlich von Reiju stammt. Dadurch sollten die Schleimbatzen wenigstens etwas vorsichtiger und gefahrbewusst werden, auch wenn sie der Nachricht wohl nicht komplett glauben werden.
Dann läuft alles erst mal ganz ruhig bis zu dem Moment in dem Sanji Purin den Schleier hebt und sie ihn erschießen will.
Sie zieht die Waffe und schießt – nur um Luft zu treffen. Der Sanji der vor ihr stet ist nicht der Echte Sanji, sondern eine Reflektion erzeugt von Nami’s Mirage-Tempo. In dem Moment merken die Vinsmokes dann endgültig, dass da was faul ist.
In dem entstehenden Chaos wird die SHB dann versuchen Sanji und zumindest Reiju durch die Spiegelwelt raus zu schleusen. Dass sie die ganzen Vinsmokes mitnehmen glaube ich eher nicht, würde es aber nicht ausschließen.
Diese Gelegenheit wird sich Capone dann natürlich nicht entgehen lassen, wenn denn wirklich etwas gegen Big Mom plant – wovon ich inzwischen überzeugt bin. Ob er wirklich gleich versucht Big Mom zu stürzen …. Ich weiß nicht. Aber was will er sonst versuchen machen?
Einerseits wäre e schon interessant wenn einer von Luffy’s Generation den Platz eines Kaisers einnimmt, andererseits haben die Kaiser immer noch eine gewisse Aura der Unbesiegbarkeit, die dadurch halt zerstört werden würde.

Alternativ könnte ich mir auch vorstellen, dass es nach dem Purin in die Luft geschossen hat zu einer vorläufigen Pattsituation kommt. Bei der beide Seitens sich gegenseitig mit gezogenen Waffen bedrohen und erst mal nichts vorwärts oder rückwärts gehen. Und da platzt dann plötzlich Jimbei mit Pekoms rein, der Big Mom von Capone’s geplantem Verrat erzählt, was sie kurzzeitig vergessen lässt, dass Jimbei sie gerade erst selbst verraten hat xD Sie wird wütend und Capone, der bei den Gesten sitzt versucht sich erst mit Worten zu verteidigen, was aber nichts nützt weil BM Pekoms einfach viel mehr vertraut. Dadurch hat er keine andere Wahl zu kämpfen. Da packt er entweder seine Geheimwaffe gegen Big Mom aus oder wird böse verprügelt xD

Malvred
Kabinenjunge
Kabinenjunge

avatar

Beiträge Beiträge : 13
Kopfgeld Kopfgeld : 118202
Dabei seit Dabei seit : 01.12.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Do 16 Feb - 10:52

   
Finde deine Überlegungen nichtmal so unwahrscheinlich. Das Capone etwas plant ist denke ich jedem klar, nur was ist die Frage. Langsam müssen die ganzen losen Fäden auch mal wieder zusammengeführt werden.

- Capone und sein Plan
- Spiegelwelttruppe
- Ruffy und Sanji Truppe
- Pekomon
- Der Gastyp ( habe sogar schon seinen Namen vergessen)
- Die Hochzeit
- Die Gästeliste
- Die Vinsmoke´s und evtl ihr Plan
- Die Box von der Fischmenscheninsel
usw ^^
Ein kurzer ausblick nach Wano ( so wie damals der kurze Blick von Dressrosa nach Zou) wäre auch mal schön.

Tuwz
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 376
Kopfgeld Kopfgeld : 949607
Dabei seit Dabei seit : 21.11.15
Ort Ort : Leider nicht in Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Do 16 Feb - 11:02

   
Stimmt Ceaser und die Tamate-Box hatte ich gerade komplett vergessen. xD

Ceaser könnte auch auf der Hochzeit auftauchen um BM die Verriesigungs-Droge vorzustellen - die aber wahrscheinllich nicht so funktioniert wie sie sich das vorstellt.

Die Tamate Box ... hm. Die wollte sie ja eigentlich erst aufmachen nachdem die Vinsmokes ausgeschaltet sind und die Party richtig losgeht wenn ich mich recht erinnere. Aber Story-technisch muss die Box noch eine Rolle spielen. Wir haben einfach schon zu viel von ihr gehört als dass sie einfach irgendwo still und leise in der Geschichte untergeht. Nur wie die jetzt noch eingebaut wird bin ich mir nicht sicher.

Commander_Cracker
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 307910
Dabei seit Dabei seit : 08.09.16
Ort Ort : Ostfriesland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Do 16 Feb - 13:46

   
Nabel,

Was ist denn wen die Vinsmokes, schon von BigMoms Plan wissen?
Vllt. sind sie ja mit Capone verbündet?

Aber was war denn jetzt mit Pedro und Pekoms, mein english ist da nicht gut genug. Hat Capone nur so getan als ob er ihn erschossen hätte oder was meint Pedro am Anfang (Seite 3 unten)?

Träumerin
USER - Revolutionärin
USER - Revolutionärin

avatar

Beiträge Beiträge : 1212
Kopfgeld Kopfgeld : 748662
Dabei seit Dabei seit : 18.05.11
Ort Ort : irgendwo

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Do 16 Feb - 19:38

   
Diese Arc und ich werden wirklich keine Freunde mehr, aber dieses Kapitel fande ich mal richtig gut, die Arc nahm mir auch die Lust zu One Piece, aber jetzt geht es hoffentlich wieder aufwärts, ich werde froh sein wenn sie vorbei ist, gut das sagte ich auch bei Dress Rosa, aber da ging es mir einfach zu lange^^
Ich lese den Manga ja erst seit der Fischmenschenarc, daher weiß ich nicht ob bis jetzt die DR Arc die längste war. Zum Kapitel selbst, die Vinsmokes haben keine Ahnung was ihnen blüher und trinken auf "ihren Versager", ja Sanji hat eine echt "nette" Familie. Das Gespräch zwischen  Ruffy und Sanji ich laß das und dachte mir erstmal ach Sanji,dann kam ja Ruffy schlagartige Gegenargument zudem was Sanji davor sagte und als Sanji das sagte er wolle nach Hause zur Sunny ich dann, aaaaw *___* und da habe ich es doch in den Spoilern richtig verstanden dass Sanji seine Familie retten will, (mein Englisch ist ja nicht mehr so gut^^) ob seine Familie ihn demnächst besser behandeln wird, ich warte das mal ab, solange sein Vater ihm nicht sagt das er jetzt so plötzlich stolz auf seinen Sohn dann später ist, weil das würde ich gerne von "jemanden" anderen lesen, wow ich habe 6-mal Sanji geschrieben Surprised, bei dem Namen bin ich das nicht so gewohnt Very Happy

DiamondlegSanji
Super Novae
Super Novae

avatar

Beiträge Beiträge : 1092
Kopfgeld Kopfgeld : 1166098
Dabei seit Dabei seit : 02.09.13
Ort Ort : Thousand Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Do 16 Feb - 20:01

   
Die Vinsmokes sollen nach diesem Arc Sanji und Ruffy bis zu ihrem Tod dankbar sein. Sie haben es nicht verdient gerettet zu werden. Ich hätte außer Reiju keinen der Vinsmokes an Sanjis stelle gerettet. Respekt an Sanji dass er die Leute rettet, die ihn Jahrelang gequält haben. Vorallem Judge ekelt mich an, er hat es wirklich nicht verdient gerettet zu werden.

Die Versöhnung von Sanji und Ruffy hat mir auch sehr gut gefallen Smile
Ich denke dass Bobbin jz rausgenommen ist und keine Rolle mehr in diesem Arc spielen wird?
So doof sind die Vinsmokes auch nicht, sie haben wahrscheinlich die Homies bemerkt und spielen ihre Vorfreude vor. Falls es nich der Fall ist, sind die wirklich doof, einem Kaiser blind zu vertrauen.
Freue mich schon darauf, dass es zur Sache geht, aber erstmal heißt es 2 Wochen warten :'(

Monky D. Garp
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 260
Kopfgeld Kopfgeld : 1123833
Dabei seit Dabei seit : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Do 16 Feb - 20:07

   
Das die Vinsmokes und Capone verbündet sind halte ich für sehr unwahrscheinlich. Reiju hätte Sanji doch aufgeklärt, ich meine sie hat doch keinen Grund Sanji sowas zu verheimlichen. Zudem warum sollten sich die arroganten, selbstgefälligen Vinsmokes mit Capone einlassen?

Bobbin scheint nach dem Schuss auch nicht weit gekommen zu sein wenn man das Panel seines Zusammensturzes anschaut. Relativ kurzer Weg allerdings ziemlich hoher Blutverlust. Bei dem Attentäter handelt es sich wohl um Capone (bzw. dessen FireTank-Piraten). Capone dürfte mit Sicherheit einen Plan haben, schätze auch dass er die SHB als unerwartete, unfreiwillige Unterstützung mit einbezieht.

Es wird ja bisher nur von Zeff als Geisel geredet, aber glaubt ihr allen Ernstes Big Mom begnügt sich damit Sanjis Ziehvater auszuschalten wenn Sanji rumbockt? Wenn Ruffy die Hochzeit crasht und Big Mom das mitbekommt wird ihr Zorn sich gegen alle Bekannten und Freunde der SHB richten. Ich meine wir haben hier eine absolute Psychopathien ohne jegliches Ehrgefühl.
Deshalb glaube ich das Big Mom nach dem Arc so geschwächt ist, dass sie andere Dinge regeln muss. Ich denke nicht dass sie ihren Yonkou Titel verliert, ich denke eher dass sie in Ohnmacht fällt, alle Homies aufhören zu exisitiern und Pedro und die anderen, die Lebensjahre geopfert haben, erhalten diese zurück.
Dadurch muss sie direkt wenn sie wieder bei Bewusstsein ist einige Personen opfern, damit sie wieder Seelen für neue Homies hat.



Zuletzt von Monky D. Garp am Do 16 Feb - 23:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
giaccomo
Grünschnabel
Grünschnabel

avatar

Beiträge Beiträge : 9
Kopfgeld Kopfgeld : 250500
Dabei seit Dabei seit : 08.08.15

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Do 16 Feb - 23:18

   
Hallo Leute. Ob Ruffy sich den Arm / die Hand abreißt?
Wird er die Zahnlücke behalten oder ist das "nur so Mangamäßig" übertrieben und ist vielleicht schon im nächsten Kapitel wieder weg?
Was meint ihr?

BlackLegStyle
Kabinenjunge
Kabinenjunge

avatar

Beiträge Beiträge : 18
Kopfgeld Kopfgeld : 96903
Dabei seit Dabei seit : 31.01.17
Ort Ort : Zou

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Fr 17 Feb - 0:59

   
War mal wieder ein gutes Kapitel. Leider ist nächste Woche Pause :-(

Was Nami und co. machen werden, kann ich mir nicht vorstellen. Eigentlich müssten sie ja aus der Spiegelwelt raus, um zu Sanji und Ruffy zu gelangen, aber ob es wirklich so kommt bin ich gespannt. Bei Pekoms hat man sich ja gedacht, dass er überlebt hat bzw. gerettet wurde. Die Frage, die ich mir Stelle ist, welche Rolle er noch in diesem Arc einnehmen wird und wie er zu den Strohüten steht, falls er diesen nochmal über den Weg läuft.

Bei Bobbin bin ich mir auch ziemlich sicher, dass Capone ihm das angetan hat. Ich bin aufjedenfall gespannt, wer da noch bei ihm war. Wo ich allerdings noch nicht ganz schlau raus werde ist, warum Capone das getan hat. Bobbin war ja schließlich auf dem Weg, um Feinde von Big Mom aus dem Weg zu räumen, bzw. Sanji gefangen zu nehmen. Zwei Lösungen, die das Verhalten von Capone erklären, sind mir in den Sinn gekommen:

1. Lösung: Capone will sich mit Ruffy verbünden und so Big Mom stürzen. Das macht für mich am meisten Sinn. Wie viele hier denke ich nämlich auch, dass Capone Big Mom von innen heraus besiegen will und nun bietet sich ihm die perfekte Möglichkeit. Deshalb hat er Bobbin ausgeschaltet und macht sich nun selber auf den Weg zu Ruffy.
Was da meiner Meinung nach gegen spricht ist, dass Capone hätte wissen müssen wohin Bobbin unterwegs war, außer er hat ihn zufällig getroffen und gefragt, was sein Ziel ist. Außerdem denke ich nicht, dass Big Mom in diesem Arc besiegt wird.

2. Lösung: Capone will Pluspunkte bei Big Mom sammlen und ihr Vertrauen gewinnen, indem er Ruffy aussschaltet und Sanji gefangen nimmt und so dafür sorgt, dass die Hochzeit stattfindet. Diese Möglichkeit ist für mich unwahrscheinlicher, da es von Capone sehr risikoreich wäre und vor allem müsste Boobin wirklich tot sein, ansonsten wäre es quasi Selbstmord ein Mietglied eines Kaisers so zu zusetzen. Allerdings fände ich dieses Szenario besser als das erste, weil so ein geiler Kampf zwischen Capone mit seinen beiden Gefolgsleuten und Ruffy/Sanji entstehen würde. Das würde ich nur zu gerne sehen.

Bei den Vinsmokes kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass die nicht doch noch was in der Hinterhand haben, bzw. ich gehe stark davon aus, dass sie Big Mom nicht einfach so blind vertrauen.

Das Highlight des Kapitels war natürlich das Gespräch zwischen Ruffy und Sanji. Es war echt schön zu sehen, wie gut Ruffy seine Crewmitglieder kennt und dass er echt alles für sie tun würde. Sanji hat in diesem Kapitel gezeigt, dass er ein emotionaler und einfühlsamer Charakter ist, der sogar seine Familie, die ihn wie Dreck behandelt, nicht einfach so in den Tod schicken kann. Außerdem fande ich es gut, dass er genau wusste, dass er Mist gebaut hat. Deswegen finde ich Sanji als Charakter so gut, weil er Emotionen zeigt und mitfühlend ist :-). Als er gesagt hat, dass er zurück nach Hause auf die Sunny will, hatte ich echt Gänsehaut. Einfach genial. Aber genauso genial fande ich Ruffy, als er gesagt hat, "So bist du einfach, stimmt's?" und dabei gelächelt hat. Damit beweist er, wie gut er Sanji kennt. Freue mich zu sehen, wie sie die Hochzeit crashen.

joei17
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 154
Kopfgeld Kopfgeld : 752888
Dabei seit Dabei seit : 02.05.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Fr 17 Feb - 12:07

   
Wegen den Vinsmokes, also ich glaube ja, bzw. hoffe, dass die die Homies bemerkt haben und auch einschätzen können, wenn nicht sogar wissen, was die machen. Nämlicht totale Überwachung. Also darauf spekuliere ich jetzt mal einfach. Oder sie haben noch eine Absicherung/Versicherung.
So blind können die doch keinem Piraten vertrauen, dass wissen die bestimmt auch. Das ist hoffentlich alles nur Show von den Vinsmokes. Ich meine, die sind legendär, ein Mythos, da können die doch nicht so naiv sein oder??

Sollten sie es doch sein, dann wäre das schon eine Enttäuschung.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

avatar

Beiträge Beiträge : 1049
Kopfgeld Kopfgeld : 1839928
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Fr 17 Feb - 13:30

   
Ich denke schon das Capone auf Bobbin geschossen hat, da Bege definitiv BM ausschalten möchte. Er hat ja nicht umsonst auf Pekoms geschossen der ja immer noch zu BM hält.

Die Vereinigung von Sanji und Ruffy war klasse, man sieht schon deutlich das Ruffy sich hier weiter entwickelt hat und seine Crewmember einfach gut versteht. Als ich Ruffy so verschrumpelt gesehen habe, musste ich wirklich lachen. Einfach toll gezeichnet.

Ich denke schon das die Vinsmokes einen Plan haben. Auf der anderen Seite haben sie auch mal erzählt das ihnen Sanji egal ist. Wenn es im selben Raum gewesen war, dann ist Sanji Familie aber selten blöd. Für mich sieht es so aus, das die Vinsmokes, Ruffys Truppe und Capones Gang auf BM losgehen. Den Tod von Sanji und seiner Familie könnte man gut vortäuschen indem man Pudding gegen Nami austauscht, entsprechend auch die Waffen frisiert. Mit Capones Hilfe sollte das alles machbar sein.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

avatar

Beiträge Beiträge : 1529
Kopfgeld Kopfgeld : 2279311
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Fr 17 Feb - 15:46

   
Capone Bege's Plan?
Ich verstehe wirklich nicht ansatzweise was Capone plant. Er kam mir im Zou Arc schon sehr treu gegenüber Big Mom rüber. Er hat die Aufträge präzise ausgeführt, so wie es ihm mitgeteilt wurde. Big Mom hätte es vielleicht nachvollziehen können, weshalb Capone Pekoms angreifte, er hat schließlich den Auftrag nur so ausgeführt, wie es ihm damals mitgeteilt wurde, ohne Rücksicht auf Verluste. Doch was will er jetzt mit Bobbin und welchen Grund hat er ihn zu attackieren? Dafür gibt es keine Erklärung gegenüber Big Mom und bin mittlerweile auch auf der Seite, dass er Big Mom stürzen will. Aber dass er sich jetzt mit den Strohhüten verbündet, würde ich auch ausschließen. Schließlich ist Capone der Grund, weshalb Sanji in diesem Schlamassel sitzt. Ich denke eher, das gehört zu Capone sein Plan. Er wird sich jetzt zurückziehen und Kräfte sammeln. Capone denkt sich vielleicht, dass Ruffy vor hat die Teeparty zu stürmen, was er auch in diesem Kapitel bestätigte und wenn Ruffy und seine Truppe alle aus den Weg geräumt haben, alle geschwächt und angeschlagen sind, sollte das die perfekte Gelegenheit für Capone sein um die ohnehin schon zerstörte Teeparty zu übernehmen und Big Mom zu attackieren. Gleichzeitig wäre das aber auch der Zeitpunkt, für Ruffy und die Anderen zu verduften. Ist meine aktuelle Denkweise, doch das erklärt leider nicht, warum er Bobbin attackierte. Um nach und nach Big Moms Crew zu schwächen? Hm, auf jeden Fall wird Capone Bege noch eine Schlüsselfigur des Arcs werden. Wow, wer hätte schon im Entferntesten daran gedacht, dass der anfangs schlechteste Rookie, aktuell so krass drauf ist? Gefällt mir richtig gut, hätte denke ich niemand erwartet.

Ruffys und Sanjis Wiedersehen
Der Dialog war doch sehr schön. Sanji ist ein sehr herzensguter Mensch, soviel war schon immer klar, das ist mir jetzt nicht speziell durch dieses Kapitel aufgefallen. Er hatte schon immer ein Helfer Instinkt und ist was vollkommen natürliches und menschliches. Trotzdem würde es mir null gefallen, wenn die Vinsmokes sich plötzlich als gute Kerle herausstellen und sich im schlimmsten Fall sogar der Allianz von Ruffy anschließen. Sie hassen nach wie vor Sanji, da wird auch keine Rettungsaktion was bringen. Sogar jetzt noch feiern die sich ein, was für den Abschaum von Sanji doch für was "nützliches" zu gebrauchen ist. Eigentlich sind das ziemliche Spinner, die das Wort Familie in den Schmutz ziehen und keine Ahnung von respektvollen Umgang haben. Sowas will ich nicht in der Allianz sehen, ganz ehrlich, nur wegen der Rettungsaktion. Wenn ich mich jetzt in Sanji hinein versetze, so denke ich, dass er sowas sagt wie:"Nachdem das erledigt ist verschwindet von hier und ich will euch nie wieder sehen!" Das er halt zeigt, dass er der einzige Vinsmoke ist, aus dem wirklich was geworden ist und das in den Gehirnen von Judge, Ichiji, Niji und Yonji stempelt und vielleicht sogar etwas Angst vor Sanji haben, das wäre mal eine Demütigung höchsten Grades. Was dann allerdings aus Reiju wird ist fraglich. Wenn Judge am leben bleibt, ist sie gezwungenermaßen an ihm gebunden, weshalb sie wohl oder übel mitsegeln muss. Was ich allerdings schade finde ist die Tatsache, dass es wohl keinen Kampf mehr zwischen Sanji und Ichiji geben wird. Hoffentlich sehen wir wenigstens kurz etwas von Ichiji, sein Kampfstil interessiert mich sehr, ein kleiner Schlagabtausch würde schon genügen.

Insgesamt gutes Kapitel, in 2 Wochen geht dann wohl die Post ab!

MonkeyDDragon
Super Novae
Super Novae

avatar

Beiträge Beiträge : 805
Kopfgeld Kopfgeld : 2115293
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Fr 17 Feb - 17:21

   
Capone mein Held, endlich wieder in Aktion :-). Finde es schön wie du nach Ruffy’s Chaos Stück für Stück aufräumst und die Krieger erledigst. Endlich erledigt mal jemand den mickrigen Bobbin schnell und zuverlässig. Selbst Schuld und verdient, wenn man seine Kameraden einschläft und denkt man bekommt alles alleine hin, obwohl man nur 105 Mio Berry auf dem Kopf hat.
Diesmal schießt Capone nicht aus dem Hinterhalt (Rücken) und Bobbin hat sogar sein Schwert in der Hand. Enttäuschend(!!!), er hat wohl nicht viel von CoA und CoO gehört, in der Neuen Welt, um die Kugel abwehren zu können, aber zutrauen tue ich es einem 105 Mio Berry Typen auch nicht unbedingt. Es ist nicht Bobbins Schuld, das er so schwach ist, sondern bekam er einfach nur den falschen Hype zugeschrieben, wie er zuvor präsentiert worden ist.

Capone ist jetzt draußen und nicht so weit von Ruffy entfernt. Das Legendäre Treffen wird immer wahrscheinlicher. Will unbedingt Capone‘s Plan wissen. Glaube immer noch nicht das Big Mom fällt in den wenigen Kapiteln, aber das Chaos das während der Hochzeit passiert, wird bestimmt klasse.

Die Vinsmokes nach langer Zeit wieder mal zu sehen war schön, den dann ist garantiert das Sie über mein Lieblingsthema reden :-) :-) :-)
Aber entweder sind die richtig dumm, so offen immer noch zu glauben, dass alles glatt laufen wird. Oder Oda packt mit dem Titel ‚Lügner‘ mehrere Stränge an. Die Lebenden Objekte hören alles was gerade im Zimmer gesprochen wird. Zutrauen würde ich es Judge das er nur was spielt zu 50 %, aber er kann auch einfach nur naiv und dumm sein. Mal schauen, wie Oda dieses auflösen wird.
Die Augenbrauen von Judge dürfen immer noch nicht gesehen werden.
Wie eingebildet der Sanji ist: „Ich habe dir nicht gesagt hier zu warten“. Denkt wäre immer noch was Besseres als ein Vinsmoke.

Danke Bobbin, das Ruffy nun das Essen hat, ohne dich wäre das nicht möglich gewesen, zumind. war er noch zu was zu gebrauchen bevor er von Capone so schnell besiegt worden ist.
Endlich mal Worte aus seinem Mund, wo ich ewig darauf warte, er kämpfte mit Allem gegen Ruffy. So enttäuschend und schwach. Der wird Zoro, Ruffy ist sowieso Lichtjahre entfernt, niemals auch nur einholen können. 2 Jahre für Skywalk, Congratulation Sanji. Hast ja noch kochen gelernt, ist für später wichtiger.

Ich habe nach einem Preis verlangt den Sanji bezahlen muss, dafür das er jetzt immer noch nicht selbst seinen Arsch hochbekommt und Oda gibt ihn mir. Den Schlag in die Fresse hat Sanji einfach nur verdient, wenn er seinen Arsch von selbst immer noch nicht hochbekommt und die Hilfe von Ruffy nicht annehmen will. Da kann Lemon1 gerne schreiben, ich kann nicht beweisen, dass Sanji auch alleine zu Ruffy gegangen wäre, ohne Bobbin. Oda beweist es ja für mich, das Bobbin, wie auch Ruffy aktiv werden müssen, das Sanji mal seinen Arsch hochbekommt. (Der Vergleich Ruffy und Sanji war einfach nur unnötig und nicht passend (dann hat Ruffy mal geheult, bestimmt aber nicht so lange wie dieser, naja, Sanji) in meinen Augen und kein einziges Wort mehr wert, außer das Ace‘s Tod komplett gezeigt worden ist, da wichtig und relevant für die weitere Story und der nicht so wichtige Tod von Sanji‘s Mutter fast nur Off-Screen lief, da es für den Charakter Sanji nur bedingt wichtig, dass er jetzt doch ein normaler Mensch ist und kein modifizierter Mensch, aber nicht in vollem Umfang. Schließe mich hier KillingTime an und treffe die einzige Übereinstimmung, die du (Lemon1) und ich jemals zusammen haben werden, dass wir uns nicht einig sind, in Allem).

Er stellt seine nutzlose dumme Familie (die Gespräche über Sanji sind trotzdem sehr gut von Ihnen, und die hübsche Reiju nicht mit eingeschlossen, aber das ist natürlich nicht der Rede wert und vollkommen klar) über die Strohhutbande und schickt seinen Kapitän ein zweites Mal fort. Sehr gut, dass das von Ruffy nur ein normaler Schlag war. Sanji fliegt da schon so weit weg. Nächste Enttäuschung von ihm.
Nochmal für alle die mich damals angegriffen haben als ich Sanji = Robin 2.0 nannte. Hier habt ihr es von Oda selbst bekommen. Schrieb ja schon mal das nach Jimbei, jetzt wieder eine Frau in die Bande eintritt und diese heißt Robin 2.0 Laughing

Lässt Oda wirklich den Zahn schon ein bisschen nachwachsen? Der Charakter Ruffy ist einfach nur klasse, da kommt keiner aus dem ganzen One Piece Universum nur ansatzweise an diesen Charakterzug heran. Wenn wir mehr Screen-Time von Shanks bekommen würde, hätte der die realistischen Chancen, wie ich finde. Ohne ihn wäre One Piece nicht mal halb so gut.

Ich wette Sanji geht nun über die Spiegelwelt zurück in sein Zimmer, damit niemand was mitbekommt, das er aus der Burg verschwunden ist. Bobbin ist ja schon KO, so das er Sanji gar nicht mehr verpetzen kann. Wird so schön wenn die bigMom Familie denkt alles ist unter Dach und Fach und dann läuft alles komplett anders.



Zuletzt von MonkeyDDragon am Sa 18 Feb - 11:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
BenKei
V.I.P.
V.I.P.

avatar

Beiträge Beiträge : 1424
Kopfgeld Kopfgeld : 1266284
Dabei seit Dabei seit : 22.06.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Fr 17 Feb - 23:39

   

Sorry @MonkeyDDragon aber dein Shitstorm kotzt mich mittlerweile echt an, deine Beiträge sind mit der Grund warum ich momentan lieber in einem anderen Forum lese.
Bis irgendwohin kann man es verstehen aber seit Monaten ziehst du nun diese Show durch irgendwann muss doch gut sein Very Happy?

Sanji Fanboy Hate Incoming

BlackLegStyle
Kabinenjunge
Kabinenjunge

avatar

Beiträge Beiträge : 18
Kopfgeld Kopfgeld : 96903
Dabei seit Dabei seit : 31.01.17
Ort Ort : Zou

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Sa 18 Feb - 1:37

   

@MonkeyDDragon

Dir geht aus nur um Stärke oder? Einen Charakter macht viel mehr aus, als seine Kampfkraft. Solche Gefühle und Charakterzüge wie die von Sanji sind menschlich, obwohl mit Sicherheit selbstverständlich sind. Und genau das macht Sanji aus. Er ist ein sehr emotionsvoller und mitfühlender Charakter und genau deswegen finde ich ihn, wie viele andere hier auch, so genial. Obwohl er ein fiktiver Charakter ist wirkt er durch sowas sehr real und das muss man als Mangaka erstmal schaffen. Und damit meine ich nicht nur Sanji. Oda schafft es, so gut wie alle seine Charaktere sehr überzeugend zu präsentieren. Respekt dafür.

@MonkeyDDragon schrieb:
Endlich mal Worte aus seinem Mund, wo ich ewig darauf warte, er kämpfte mit Allem gegen Ruffy.

Ich will jetzt keine Stärkediskussion starten, weil man eben nicht sagen, wie stark Sanji wirklich ist. Aber das Kapitel heißt Lügner und unter anderem zählt Sanji diesen Punkt auf, bevor Ruffy ihn schlägt und sagt, dass er die Wahrheit sagen soll. Wer weiß, vielleicht war dies ja auch eine Lüge von Sanji und er hat eben nicht sein volle Kraft eingesetzt. Dass du das anders sehen wirst ist mir klar und ist auch dein gutes Recht. Aber kannst du nicht einfach mal versuchen sachlich und vernünftig deine Punkte aufzuzählen, anstatt immer so beleidigend und abwertend zu sein? Wie @BenKei vor mir geschrieben hat, nimmt einem das einfach die Lust daran, deine Beiträge zu lesen und zu diskutieren.

Aber Hater wird es immer und überall geben Wink

MonkeyDDragon
Super Novae
Super Novae

avatar

Beiträge Beiträge : 805
Kopfgeld Kopfgeld : 2115293
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Sa 18 Feb - 11:42

   
@BenKei schrieb:
Sorry @MonkeyDDragon aber dein Shitstorm kotzt mich mittlerweile echt an, deine Beiträge sind mit der Grund warum ich momentan lieber in einem anderen Forum lese.
Bis irgendwohin kann man es verstehen aber seit Monaten ziehst du nun diese Show durch irgendwann muss doch gut sein Very Happy?

Sanji Fanboy Hate Incoming

Weißt du was, schreib zumindest, das was du schreibst auch richtig, Wochen, nicht Monate, dann würde ich es auch sorgfältiger lesen und nicht irgnorieren. Nur weil Sanji so dümmlich von Oda so dargestellt wird, seine nichtsnützige Familie über die Strohhüte stellt und seinen Arsch nicht einmal alleine hochbekommt, muss ich nicht das schreiben, was du gerne lesen willst.


@BlackLegStyle schrieb:
Ich will jetzt keine Stärkediskussion starten, weil man eben nicht sagen, wie stark Sanji wirklich ist. Aber das Kapitel heißt Lügner und unter anderem zählt Sanji diesen Punkt auf, bevor Ruffy ihn schlägt und sagt, dass er die Wahrheit sagen soll. Wer weiß, vielleicht war dies ja auch eine Lüge von Sanji und er hat eben nicht sein volle Kraft eingesetzt. Dass du das anders sehen wirst ist mir klar und ist auch dein gutes Recht. Aber kannst du nicht einfach mal versuchen sachlich und vernünftig deine Punkte aufzuzählen, anstatt immer so beleidigend und abwertend zu sein? Wie @BenKei vor mir geschrieben hat, nimmt einem das einfach die Lust daran, deine Beiträge zu lesen und zu diskutieren.

Dachte ich zuerst auch, aber die anderen zwei Punkte entprechen der Wahrheit, welcher er aufgezählt hat. Warum also nicht der dritte Punkt auch. Wenn er die nichtsnützliche Familie nicht über die Strohhüte stellen würde, könnte er ja einfach gehen, tut er aber nicht. Weil er auch selbst sagt, er ich zu schwach zu gehen und Sie hinter sich zu lassen. Also ist er auch nicht stark genug, um zu den Stohhüten zu gehen.

P.S.: Das Kapitel heißt Lügner weil er seine Gefühle von Anfang an nicht richtig ausgedrückt hat, sondern erst nach dem Schlag. Soviel dazu, das ich nur auf Stärker stehe. Denn Ruffy sagt danach das ist nun der echte Sanji. Aber liest ihr doch mal das Kapitel richtig und seit nicht so Sanji verliebt.

Rebbace
Jungspund
Jungspund

avatar

Beiträge Beiträge : 30
Kopfgeld Kopfgeld : 177516
Dabei seit Dabei seit : 25.03.16
Ort Ort : Digiwelt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Sa 18 Feb - 12:25

   

Wann greift endlich ein Moderator ein?  Das ist nun ehrlich gesagt keine Diskussion mehr, sondern schlicht und einfach Beleidigungen und Rumgeheule über einen Charakter. Es mag zwar sein, dass ein Charakter schwach dargestellt worden ist, trotzdem ist es kein Grund diesen auf unsachlicher Art und Weise zu beleidigen. Selbst wenn es nur ein fiktiver Charakter ist fühle ich mich als jemand, der diesen Charakter mag, angegriffen und provoziert. So kann keine angenehme und gesittete Diskussionsbasis entstehen.
Wäre es nicht von Vorteil, mal einen Thread zum richtigen Diskutieren zu eröffnen? Diese Show hier geht nämlich definitiv zu weit. Auf das Kapitel möchte ich um ehrlich zu sein nicht mehr eingehen; mir ist die Lust vergangen.



Zuletzt von Rebbace am Sa 18 Feb - 15:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
DiamondlegSanji
Super Novae
Super Novae

avatar

Beiträge Beiträge : 1092
Kopfgeld Kopfgeld : 1166098
Dabei seit Dabei seit : 02.09.13
Ort Ort : Thousand Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Sa 18 Feb - 12:38

   
@MonkeyDDragon : "außer das Ace‘s Tod komplett gezeigt worden ist, da wichtig und relevant für die weitere Story und der nicht so wichtige Tod von Sanji‘s Mutter fast nur Off-Screen lief, da es für den Charakter Sanji nur bedingt wichtig, dass er jetzt doch ein normaler Mensch ist und kein modifizierter Mensch, aber nicht in vollem Umfang."

Der Tod von Aces Mutter lief auch offscrean btw..

@MonkeyDDragon : Den Schlag in die Fresse hat Sanji einfach nur verdient, wenn er seinen Arsch von selbst immer noch nicht hochbekommt und die Hilfe von Ruffy nicht annehmen will"

Du interpretierst alles so wie du es willst.. Sanji hat sich geschämt die Hilfe von Ruffy anzunehmen, weil er ihn verletzt hat. Er hat es doch selber gesagt. Würde Sanji die Hilfe von Ruffy direkt annehmen würde es wieder heißen ; "hat er etwa vergessen dass er respektlos gegenüber seinem Captain war, er fühlt sich ja gar nicht schuldig"
Egal was Sanji macht, er macht in deinen Augen alles falsch.



Zuletzt von DiamondlegSanji am Sa 18 Feb - 12:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
MonkeyDDragon
Super Novae
Super Novae

avatar

Beiträge Beiträge : 805
Kopfgeld Kopfgeld : 2115293
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Sa 18 Feb - 12:42

   

@Rebbace schrieb:
Es mag zwar sein, dass ein Charakter schwach dargestellt worden ist, trotzdem ist es kein Grund diesen auf unsachlicher Art und Weise zu beleidigen. Selbst wenn es nur ein fiktiver Charakter ist fühle ich mich als jemand, der diesen Charakter mag, angegriffen und provoziert. So kann keine angenehme und gesittete Diskussionsbasis entstehen.
Wäre ist nicht von Vorteil, mal einen Thread zum richtigen Diskutieren zu eröffnen? Diese Show hier geht nämlich definitiv zu weit. Auf das Kapitel möchte ich um ehrlich zu sein nicht mehr eingehen; mir ist die Lust vergangen.

Wenn ich schreibe 'Boah' Sanji ist ja echt gut. Dann hast du Lust was zum Kapitel zuschreiben? Ich muss lügen dafür? Komisch! Des Weiteren hast du seit Donnerstag Zeit was zum Kapitel zu schreiben, aber es kommt plötzlich was von dir nachdem ich was geschrieben habe? Wieder komisch? Ja ganz klar.
Nur weil ich das schreibe was Sanji gerade so zeigt, und das halt immer wieder, nicht nur einmal, muss ich mir dieses Verhalten nicht gefallen lassen. Weil ich eine andere Sichtweise habe, wie Sanji hier gezeigt wird, muss ich mein Verhalgen ändern, und Sanji darf weiter so derartig dargestellt werden, das du Lust hast einen Komentar zum aktuelen Kapitel zuschreiben. Sehr sachlich von dir.

Rebbace
Jungspund
Jungspund

avatar

Beiträge Beiträge : 30
Kopfgeld Kopfgeld : 177516
Dabei seit Dabei seit : 25.03.16
Ort Ort : Digiwelt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Sa 18 Feb - 13:04

   

Ich glaube, dass Du unser Anliegen nicht korrekt verstehst. Wir kritisieren nämlich nicht deine Position zu Sanji, sondern wie Du sie rüberbringst. Wir wollen nicht, dass Du eine andere Meinung vertreten sollst, damit die sehr geehrte unsachliche Rebbace Lust am Posten gewinnt (Ironie gekennzeichnet), sondern, dass Du diese sachlich und freundlich formulierst. So kann nämlich, wie ich bereits sagte, keine richtige Diskussionsbasis entstehen, da beide Seiten der Diskussion dann den Abwehrmechanismus aktivieren und meinen, sich beleidigen zu müssen. Außerdem zu dem Punkt, ich hätte meine Meinung zum Kapitel früher äußern können: Nö konnte ich nicht, weil ich nicht die Zeit dazu gefunden habe. Um hier keinen Bitchfight zu veranstalten, beachte ich weitere Kommentare bezüglich meiner Wenigkeit einfach nicht mehr.



Zuletzt von Rebbace am Sa 18 Feb - 13:06 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
MonkeyDDragon
Super Novae
Super Novae

avatar

Beiträge Beiträge : 805
Kopfgeld Kopfgeld : 2115293
Dabei seit Dabei seit : 18.09.14
Ort Ort : [s]Baltigo[/s] --> Suche was NEUES

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Sa 18 Feb - 13:05

   

@DiamondlegSanji schrieb:
MonleyDDragon : "außer das Ace‘s Tod komplett gezeigt worden ist, da wichtig und relevant für die weitere Story und der nicht so wichtige Tod von Sanji‘s Mutter fast nur Off-Screen lief, da es für den Charakter Sanji nur bedingt wichtig, dass er jetzt doch ein normaler Mensch ist und kein modifizierter Mensch, aber nicht in vollem Umfang."

Der Tod von Aces Mutter lief auch offscrean btw..

Was hat dann jetzt Ace's Mutter mit der Sache zu tun. Lemon1 vergleicht Ruffy mit Sanji, was ich als total un verhältnimässig angesehen habe (Als Ace starb, deshalb bin ich auf Ace's Tot eingegangen, um nicht im Kaptelthread vor einer Woche deshalb extra einnen Kommentar zu schreiben). Er schrieb das nur, um mich dazu zu bekommen, zu schreiben das Ruffy auch mal geheult hat und so am Boden war. Ok gebe ich ihm recht. Bei Ruffy war es einmal und nicht über die hälfte der ganzen Grandline aufgezogen. Nichts desto trotz kann man das nicht mit einander vergleichen. Selbst vom Charakter können beide nicht verglichen werden, da Ruffy hier so weit vor ihm ist. Was hat das mit Ace Mutter zu tun? Nur weil ich Sanji's Mutter erwähne, verstehe ich nicht warum du diesen Vergleich aufstellst. Könnte genau so scheiben, alles was ich schreibe, wird so gesehen das es gegen mich verwendet wird, egal wie ich es versuche auszuschreiben.


@DiamondlegSanji schrieb:

"Den Schlag in die Fresse hat Sanji einfach nur verdient, wenn er seinen Arsch von selbst immer noch nicht hochbekommt und die Hilfe von Ruffy nicht annehmen will"

Du interpretierst alles so wie du es willst.. Sanji hat sich geschämt die Hilfe von Ruffy anzunehmen, weil er ihn verletzt hat. Er hat es doch selber gesagt. Würde Sanji die Hilfe von Ruffy direkt annehmen würde es wieder heißen ; "hat er etwa vergessen dass er respektlos gegenüber seinem Captain war, er fühlt sich ja gar nicht schuldig"
Egal was Sanji macht, er macht in deinen Augen alles falsch.

Wenn Leute alles wirklich schön schreiben was Sanji tut / getan hat, was nicht richtig ist in meinen Augen, wozu soll ich nicht in die umgekehrte Richtung gehen? Ich würde Sanji anerkennen, Ruffy das Essen zu gegen zu haben, wen er nicht von Bobbin darauf getriggert worden ist und inchtr noch so einen eingebildeten Satz sagt, wie 'Ich sagte dir nicht das du hiuer warten sollst'. Da bekomm ich so nen Hals, wenn er sich als ein 'Möchtegern Prinz' aufführt. Ruffy hasst solche Typen in dieser Art.
Ich würde Sanji anerkennen das er was scheckliches durchmacht, aber wie er in WCI gezeigt wird, dieses aufgesetze Grinsen, die Strohhüte zu vergessen und ein Leben mit Purin, welche ihn nioch betrügt zu planen, das kan nich einfach nicht. Das Verhalten von ihm kann mir da keinen Zupruch geben. Ich schrieb schon mal, das die Vergangenheit keinen das Recht gibt das die Taten in der Zukunpft sind, darauf ging keiner hier ein, warum weil alles was ich schreibe sofort gegen mich verwendet wird!

Das er daran denkt das er seinen Captain verletzt hat, ist richtig, wäre auch ihm zuzusprechen, aber hier musste Ruffy wieder nachhelfen, das er es tat!! Was soll ich ihm da bitte schön zusprechen???? Zuvor war er noch so arrogant, ich bin was besseres, solche Typen sind sonst die Himmelsdrachenmenschen, ohne jetzt wieder einen Vergleich zu machen und ein Sanji Fan sieht rot, ... . Dadurch wird es mir immer unwichtiger, ob er seine Gefühle anfangs nur spielt und diese vorlügt, er macht es nicht zum ersten MAL, so ist er ist schon wieder ein Wiederholungstäter.

Ich warte seit WCI das er mal was für die Strohhüte tut und was kommt dieses Woche von Oda: Er ist zu schwach und stellt seine Familie immer noch (obwohl die so mit ihm umgehen, und er nichts mit Ihnen zu tun haben will) über die Strohhüte und weiß das er sterben wird, aber akzeptiert das und ich muss hier lesen, wie stark Sanji doch ist in der Situation. Wie bitte?! Die Leute wollen nicht sehen das er bis dato jetzt, immer noch eher sterben wollte, weil er weiß das er das nicht überleben kann und ich werde hier angriffen, weil ich solch ein Verhalten nicht nachvollziehen kann, wenn seine Familie so drauf ist. Wäre es nur für Reiju, würde ich deutlich mehr Verständnis dafür aufbringen, aber Sanji stellt alle vor die Strohhüte. So bitte sehr legt, das wieder als schlecht aus, was anderes, erwarte ich von Sanji-Fans immer weniger, welche alles gut sehen was Sanji macht.

Lemon1
Super Novae
Super Novae

avatar

Beiträge Beiträge : 813
Kopfgeld Kopfgeld : 2106743
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Sa 18 Feb - 15:32

   
Erstmal zu den Fakten: Bobbin wurde von drei Personen in einem Mantel attackiert.

Spoiler:
 

Jimbei redet davon,dass die Hochzeit nicht nur dem Zweck einer Heirat dient und das Pekoms infolge eines gewissen Plans beinahe als Haifutter geendet wäre(Pekoms "angeblicher Tod" K.834).Das mit Pekoms laut Jimbei "alles in Ordnung" sei,können wir Leser davon ausgehen,dass er sich irgendwo versteckt aufhält. Pekoms ist immer noch eine Schlüsselfigur in diesem Arc.Denn er ist immer noch seiner Mama treu,das man an seinen letzten Worten in Kapitel 834 sieht und ist ein Freund der Strohüte. Er kann eine entscheidende Rolle bei dem Konflikt spielen und für Aufklärung sorgen.

Capone Gang Bege Man kann sicher davon ausgehen,dass es bei dem Attentat auf Bobbin um Capone handelt.Man,wie ich diesen Charakter liebe.Er gehört zu meinen Favoriten von den SuperNovaes. Die Frage ist hier nicht nicht,wieso er Big Mom hintergehen möchte,sondern wie er Big Mom austricksen möchte.Es liegt doch ganz klar auf der Hand,dass jeder Rookie/Super Novae die Kaiser stürzen sehen möchten.Genauso wie X-Drake,Apoo oder Capone.Für mich ist Capones Motiv selbstverständlich,doch wie soll er mit seiner aktuellen Stärke und noch dazu auf dem Gebiet eines Kaisers sein Ziel erreichen?Es kommen verallgemeinert nur zwei Möglichkeiten infrage.
1)Verbündete oder 2) die Stärke/Kräfte von ihm und seiner Mannschaft.
2)schließe ich zum größten Teil aus,da Capones Teufelskraft wir kennen und sie nicht für seine individuelle Stärke spricht.Auch ist seine Mannschaft nicht vergleichbar mit der von Big Mom.
Was aber seine Stärke ist,ist dass er mit seiner Teufelskraft gut taktisch agieren kann.
Aus dem Nichts kann er seine Mannschaft heraufbeschwören und für einen Hinterhalt und Überraschungsangriff sorgen,was wohl mit Pekoms und Bobbin funktioniert hat.Capone wird sicherlich davon ausgehen,dass Pekoms tot ist und niemand von seinen Taten erfahren hat,sodass immer noch die "gute Sohn"-Taktik bei Big Mom klappt.
1)Verbündete:Ich bezweifel,dass die Vinsmokes tatsächlich genauso einen hinterhältigen Plan verfolgen wie Big Mom,da sie für mich ganz normal wirken,die einfach sich mit Big Mom verbünden wollen um den North Blue anschließend zu erobern.Aber es wäre ein großer Twist,wenn diese sich als Verbündte von Capone herausstellen und sie gemeinsam einen Angriff auf Big Mom planen würden.Es würde auch kein Sinn machen.Was wollen die Vinsmokes mit Capone erreichen?Mit Big Mom hätten sie eine große Verbündete,die sie bei ihren Plänen unterstützt.Also nein,Capone besitzt keine weitere Verbündete an seiner Seite als seine Mannschaft und seine Familie.

Capones Pläne:Dieser könnte in der Nacht noch weitere Maßnahmen ergreifen um Big Mom im Nachhinein zu schwächen.Beispielsweise die Burg der Vinsmokes zu beschädigen,ein Mord an Reiju oder weitere Intrigen um die Schuld anschließend Big Mom in die Schuhe zu schieben und den Konflikt zwischen Germa&Big Mom zu verschärfen.So ein Konflikt kommt ihm gerade zugute,da Big Mom und ihre Crew deutlich Schaden nehmen würden.
Oder er wartet einfach auf die Hochzeit und greift dann ein.

Sanji Wie erwartet,haben sich die beiden versöhnt und gemeinsam wollen sie die Party etwas aufmischen.Dass Sanji nicht nur Reiju,sondern auch seine ganze Familie retten will,hat mich echt ein bisschen im postiven Sinne verwundert,wie liebenswürdig dieser Charakter doch ist.Vor allem dass er als erste Bedingung seine "Schuld" gegen Ruffy aufgezählt hat ,ihn angegriffen zu haben.Dies zeigt,wie wichtig Ruffy für Sanji doch ist und Ruffy schlug ihn,damit Sanji endlich preisgibt,dass er doch zur Sunny zurückkehren möchte.Das war alles,was Ruffy wissen wollte(Anspielung Enies Lobby,Robbins Worte "Ich möchte leben")Man Oda,du Fuchs,wie genau du Parallelen einbauen kannst.

Etwas Offtopic:

@Rebbace schrieb:
Wann greift endlich ein Moderator ein?  Das ist nun ehrlich gesagt keine Diskussion mehr, sondern schlicht und einfach Beleidigungen und Rumgeheule über einen Charakter. Es mag zwar sein, dass ein Charakter schwach dargestellt worden ist, trotzdem ist es kein Grund diesen auf unsachlicher Art und Weise zu beleidigen. Selbst wenn es nur ein fiktiver Charakter ist fühle ich mich als jemand, der diesen Charakter mag, angegriffen und provoziert. So kann keine angenehme und gesittete Diskussionsbasis entstehen.
Wäre ist nicht von Vorteil, mal einen Thread zum richtigen Diskutieren zu eröffnen? Diese Show hier geht nämlich definitiv zu weit. Auf das Kapitel möchte ich um ehrlich zu sein nicht mehr eingehen; mir ist die Lust vergangen.

Trotz allem ist ein Forum,wo jeder seine Meinung sagen darf,auch wenn sie nicht sachlich formuliert ist.Solange nicht direkt User beleidigt oder in ihrer Ehre verletzt werden,ist es jedem gestattet,zu einem bestimmten Thema eine gewisse Meinung zu vertreten.

Zitat :
§3 - Angemessenes Verhalten

Keine Beleidigungen, Schimpfwörter, indirekte oder gar direkte Provokationen!

Streitigkeiten oder Meinungsverschiedenheiten werden NICHT im Chat oder im Forum geklärt, sondern im "Privaten Modus"
(d.h. per Persönliche Mitteilung, Skype oder anderweitig)

Keinerlei Links oder Posts mit schädlichem, anstößigem, illegalem oder gewaltverherrlichendem Inhalt!

Diskrete oder indiskrete sexuelle Andeutungen werden gelöscht.
Es liegt im Ermessen des anwesenden Moderators, jemanden zu verwarnen oder eine Bannung zu verhängen!

Was ich allerdings nicht verstehe ist,wieso Leute sich wegen einer einzelnen Meinung aufregen.Dann liest einfach die Beiträge des Users nicht und ignoriert es.Ganz einfach.Glaubt mir,ignoriert zu werden wirkt viel effektiver gegen Haterkritik als mit ihnen zu diskutieren.Denn dann fühlen sie sich missachtet und ihre Meinung gering geschätzt.

Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

avatar

Beiträge Beiträge : 3275
Kopfgeld Kopfgeld : 3169620
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   Sa 18 Feb - 16:00

   

Hey zusammen

Es wurde nach einem Moderator gefragt, jetzt kommt ein Admin. Ist doch viel besser Wink
Ich muss hier der Meinung von @Lemon1 zustimmen. Klar ist es vielleicht nicht die feine Art wie gegen Sanji geschossen wird, aber am Schluss darf jeder eine Meinung haben, solange keine Beleidungen vorkommen.

@Lemon1 schrieb:

Etwas Offtopic:

@Rebbace schrieb:
Wann greift endlich ein Moderator ein?  Das ist nun ehrlich gesagt keine Diskussion mehr, sondern schlicht und einfach Beleidigungen und Rumgeheule über einen Charakter. Es mag zwar sein, dass ein Charakter schwach dargestellt worden ist, trotzdem ist es kein Grund diesen auf unsachlicher Art und Weise zu beleidigen. Selbst wenn es nur ein fiktiver Charakter ist fühle ich mich als jemand, der diesen Charakter mag, angegriffen und provoziert. So kann keine angenehme und gesittete Diskussionsbasis entstehen.
Wäre ist nicht von Vorteil, mal einen Thread zum richtigen Diskutieren zu eröffnen? Diese Show hier geht nämlich definitiv zu weit. Auf das Kapitel möchte ich um ehrlich zu sein nicht mehr eingehen; mir ist die Lust vergangen.

Trotz allem ist ein Forum,wo jeder seine Meinung sagen darf,auch wenn sie nicht sachlich formuliert ist.Solange nicht direkt User beleidigt oder in ihrer Ehre verletzt werden,ist es jedem gestattet,zu einem bestimmten Thema eine gewisse Meinung zu vertreten.

Zitat :
§3 - Angemessenes Verhalten

Keine Beleidigungen, Schimpfwörter, indirekte oder gar direkte Provokationen!

Streitigkeiten oder Meinungsverschiedenheiten werden NICHT im Chat oder im Forum geklärt, sondern im "Privaten Modus"
(d.h. per Persönliche Mitteilung, Skype oder anderweitig)

Keinerlei Links oder Posts mit schädlichem, anstößigem, illegalem oder gewaltverherrlichendem Inhalt!

Diskrete oder indiskrete sexuelle Andeutungen werden gelöscht.
Es liegt im Ermessen des anwesenden Moderators, jemanden zu verwarnen oder eine Bannung zu verhängen!

Was ich allerdings nicht verstehe ist,wieso Leute sich wegen einer einzelnen Meinung aufregen.Dann liest einfach die Beiträge des Users nicht und ignoriert es.Ganz einfach.Glaubt mir,ignoriert zu werden wirkt viel effektiver gegen Haterkritik als mit ihnen zu diskutieren.Denn dann fühlen sie sich missachtet und ihre Meinung gering geschätzt.

Soweit ich sehe sind hier keine Regeln gebrochen worden(aber nur so als nebenbei gesagt, indirekte oder direkte Provokation ist auch gegen die Regeln, da sollte man auch aufpassen), daher kann ich nur noch meine persönliche Meinung sagen:

Man kann seine Meinung sagen, aber man sollte vielleicht auch ein wenig auf den Ton achten, da man ist nicht nur dafür verantwortlich was man sagt sondern auch wie es aufgenommen wird(meiner Meinung nach). Aber am schluss wollen wir ja keine Stimme zensieren, und sonst einfach nicht drauf eingehen oder seine eigene Meinung(sachlich) sagen.
Was ich schon für diskusionen über bestimmte Chars gehabt habe, welche paar nicht mochten aber ich schon. Finde dies ist normal, vorallem in einer Welt wie OP, in der es so viele verschiedene Chars gibt. Einer mag Sanji der andere Zorro, der dritte mag Buggy.

Was ich eig sagen wollte: seid nett zueinander und respektiert die Meinung der anderen. Sagt eure Meinung auch, aber immer in einem nicht aggressiven ton.

Lg Igel

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Popcorn
USER - REVOLUTIONÄR
USER - REVOLUTIONÄR

avatar

Beiträge Beiträge : 801
Kopfgeld Kopfgeld : 1645171
Dabei seit Dabei seit : 25.07.13
Ort Ort : Alexandria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 856: Lügner   So 19 Feb - 8:37

   
Lasst ihn doch Sanji als schwach bezeichnen. Ist doch völlig egal.

@MonkeyDDragon warum denkst du das er seine Familie über die SHB stellt?
Ich denke er ist verzweifelt weil er alles auf sich genommen hat. Also Jeff beschützen und die Hochzeit allgemein. Und den Grund da zu bleiben seine "Familie" zu retten findet er selbst so sinnlos das er da Ruffy nicht mit rein ziehen will.
Ruffys Schlag hat Sanji dann zurück in die Realität gebracht und ihm klar gemacht das Ruffy Sanjis Gründe egal sind und er ihn immer unterstützen wird.

Aber wo stellt er seine Familie über die SHB? Er will sich ja alleine darum kümmern.

Ich finde ja auch das Sanjis Plan von Anfang an Blödsinn war aber das war Robins Plan damals auf Enies Lobby auch trotzdem kann ich sie verstehen und Sanji halt genauso.



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 856: Lügner

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden