Anmelden
Login
 Teilen | 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
AutorNachricht
D.Peace
Jungspund
Jungspund

D.Peace

Beiträge Beiträge : 26
Kopfgeld Kopfgeld : 532501
Dabei seit Dabei seit : 13.02.16


BeitragThema: Re: Lysop   Lysop - Seite 8 EmptySa 20 Feb - 15:52

   
@Don Joffo schrieb:
Momentan wird ja viel über Kopfgeld gesprochen.

Mir ist hier etwas nicht ganz klar und Ich würde gern eure Meinung dazu Wissen.

Lysop hat nach meiner Auffassung momentan 2 Kopfgelder, als Sogeking von 30 Millionen Berry und ein zweites als "Gott Lysop" von 200 Millionen Berry.

Lysop ist der mit eine Komplett neuen Steckbrief.
Er hat eine Hochrangigen Offizier von Doffy`s Leuten besiegt so wie Zorro, desen Kopfgeld hat sich auch um 200 Millionen Berry erhöht.

Jetzt kommt nur der Haken bei der Präsentation der neuen Kopfgelder wurde eben nur das eine gezeigt. Deswegen bin ich mir nicht sicher ob es wirklich zwei kopfgelder auf Lysop gibt.

Was Haltet ihr davon?


Dass Lysop Sogeking ist, war der Marine wahrscheinlich nicht unbekannt. Nur den Namen 'Lysop' kannten sie nicht. In Episode of Sabo hat man die Zeitung, die von der Rückkehr der Strohhüte berichtet, ziemlich deutlich gesehen und in dem Artikel stand unter Lysops Bild der Name 'Sogeking'. Daher schätze ich mal, dass die Marine begriffen hat, dass 'Sogeking' nur ein Pseudonym und damit der alte Steckbrief ungültig ist.

Wo wir gerade von Steckbriefen reden: Neben Sanjis ist Lysops Steckbrief der einzige, der komplett aus der Reihe tanzt.
Auf dem ersten ist weder sein richtiger Name abgedruckt, noch ist sein Gesicht abgedruckt. Lediglich die, die ihn gut kannten(sprich die Leute von Syrop) haben ihn an seiner Nase erkannt.
Bei dem zweiten wurde ihm wieder ein Pseudonym verpasst, auch wenn das seinen richtigen Namen beinhaltet, und sein Gesicht ist auf dem Fahndungsbild extremst demoliert.
Daher hab ich mich gefragt: Weiß Yasopp eigentlich, dass Lysop ein Pirat ist? Und wenn nicht, wie wird er reagieren, wenn er es herausfindet?

FaceFaultTV
Kabinenjunge
Kabinenjunge

FaceFaultTV

Beiträge Beiträge : 20
Kopfgeld Kopfgeld : 501600
Dabei seit Dabei seit : 17.03.16
Ort Ort : Pfullingen


BeitragThema: Lysops Lügen werden Wahr? | Die Geschichte von One Piece | One Piece Theorien   Lysop - Seite 8 EmptyFr 28 Feb - 21:08

   
One Piece ist eine herrausragende Geschichte, wir erleben die Abenteuer von Monkey D. Ruffy, auf seinem weg
der Piratenkönig zu werden.
In One Piece gibt zwei Elemente die immer wieder zum vorschein treten. Die Vergangenheit und zukünftige Generationen.
Was wenn One Piece eine Geschichte ist, die bereits vor langer Zeit passiert ist?
Was wenn die ganze Geschichte uns einfach nur noch erzählt wird.
Dies würde für uns bedeuten, dass Ende steht bereits fest und wir sind einfach nur noch die gespannten
Leser die auf das Ende warten. Ein Ende welches nicht mehr verändert werden kann.

Das es jemanden gibt der uns die Story von One Piece nur erzählt, lässt sich aus mehrern Paneln interpretieren
die wir in der Vergangenheit bekommen haben.
Am Ende von Kapitel 211 dem Ende des Alabasta Arcs wird uns von einem erzähler folgendes gesagt:
Dies beendet einen der größten Kämpfe in der Geschichte. Sowie einen anderen Kampf von welchem wir niemals
etwas gehört haben.
Hiermit meint der erzähler den Zivilkrieg in Alabasta welcher in die Geschichtsbücher einging.
Und der andere Kampf war der Kampf zwischen den Strohhüten und Sir Crocodile.
Hiermit will er zum Ausdruck bringen, dass dies ganze bereits in der Vergangenheit liegt, die Menschen
aber nur die Offizielle Geschichte kennen, die Geschichte der Marine.

In Kapitel 592 nachdem die Strohhüte von Kuma auf verschiedene Inseln geschickt wurde, lässt Franky
dass Labor von Vegapunk in die Luft jagen, dies wird uns vom erzähler folgendermaßen beschrieben:
Dies ist der große Vorfall des Landes der Zukunft, bekannt als Baltimores Alptraum.
Später in Kapitel 596 rennt Franky brennend durch die Insel, dabei sieht er aus wie ein Brennender Tiger,
dies wird uns vom Erzähler folgendermaßen beschrieben:
Später werden die Ereignisse von Generation zu Generation auf der Grand Line weitergegeben als
"Die Legende des Grusligen Feurigen Biests von Baltimore".
Hierbei gibt uns der Erzähler zweimal zu verstehen, dass Frankys Vorfälle bekannt sind bei zukünftigeren Generationen.

Später in Dressrosa nachdem Doflamingo besiegt wurder und sich Ruffys große Flotte zusammenstellt.
Erklärt uns der Erzähler: "Was für ein seltsamer Austausch von Sake als einseitiger Schwur, niemand kann sagen,
ob dies purer Zufall war, oder von langer Hand geplant. Aber der Ruf dieser 7 Individuen, welche sagen,
sie seien Ruffys untergebene steigt von Tag zu Tag. Und sie werden einen riesigen Vorfall herbeirufen.
Aber dies weiß bisher keiner".
Der Erzähler gibt uns hierbei zu verstehen, dass bisher nur er von diesen Vorfällen weiß, dass diese geschehen sind.

Die Legenden welche für Generationen weitererzählt werden. Sind oft die die vor langer Zeit ihren Anfang hatten.
Dieser Satz kam in One Piece Kapitel 99 vor, dieses Kapitel trug den Namen Ruffys Tod.
Die Legenden welche von Zukünftigen Generationen erzählt werden, symbolisieren das frühere Leben Ruffys.
Diese Geschichten haben den Legenden Status erreicht und ähneln mehr einem Mythos als der Realität.
In unserer Welt haben mythologische Helden wie Herkules, Achilles oder Odysseus ebenfalls solche Fabel Geschichten.
Bei denen es uns überlassen wird zwischen Realität und Fiktion zu unterscheiden.
Ihre abenteuer sind in Büchern verewigt, welche jetzt in allen Sprachen erzählt werden.
Dies ist genau das was nun in One Piece passiert.
Die erste Seite eines Buches ist der anfang einer Geschichte, also lasst uns zurückkehren zu den anfängen
dieser Legende.

Alles began nicht wie ihr jetzt denkt in Kapitel 1, sondern mit den ersten Skizzen von One Piece welche Oda
zeichnete vor der Finalen Version von One Piece.
Diese erste Version trug den Namen Romance Dawn, es ist nicht 1 zu 1 die gleiche Story wie wir sie jetzt kennen.
Ruffy war bereits auf See, er wollte auch nicht König der Piratenwerden sondern ein Friedensmacher. Nami heißt
Silk und ist eine Schwertkämpferin.
Der Name Romance Dawn selbst ist schon ein wichtiger Faktor in One Piece.
Zuerst schauen wir uns aber Ruffys Schiff an.
Dieses Schiff hatte den Namen Märchen. Ein weiteres Synonym für Märchen sind Fabeln.
Hier haben wir schon das erste Zeichen für eine Geschichte die erzählt wird.

Romance Dawn lässt sich übersetzen mit Romantik im Morgengrauen. Jedoch ist Romance ebenso das Spanische Wort
für Roman. Der Roman des Morgengrauens.
Interessant hierbei ist auch, in der Französischen Version von One Piece heißt Ruffys Heimatinsel nicht
Windmühlendorf sondern Ile de Dawn. Also Insel des Morgengrauens.
Der Dawn heißt Morgengrauen.
Im Französischen heißt der Morgengrauen l´aube was aber ebenfalls ein Synonym für ein Debüt ist, also ein Beginn.
Der Beginn einer Geschichte.
Möglicherweise heißt das Buch welches die Gechichten von Ruffy erzählt innerhalb der One Piece Welt Romance Dawn
aus welchem uns der erzähler vorließt.


Ein Meilenstein in den ersten 100 Kapiteln von One Piece war die Entdeckung Logue Towns.
Eine Stadt welche die Geburt und den Tod Rogers sah.
Deshalb beschreibt Ruffy diese Stadt, als die Stadt wo alles began und alles endete.
Noch interessanter ist aber der Fakt, dass Loguetown ist einfach nur eine Abwandlung der Worte
Prologue und Epilogue. Somit der erste Teil e ines Buches mit einer Einführung der Charaktere und der Story.
Sowie der letzte Teil eines Buches mit dem Ende.
One Piece hat seinen Prolog mit Rogers Exekution am anfang der Story um das One Piece einzuführen.
Und wird senen Epilog haben wenn Ruffy endlich sein Ziel erreicht hat.
Alles startete in Kapitel 1 mit Rogers Exekution, und möglicherweise endet alles mit Ruffys Exekution
in Loguetown im letzten Kapitel, immerhin ist Loguetown bekannt als die Stadt in der alles beginnt und endet.
Immerhin deutete man Ruffys Exekution in Kapitel 99 schon mal an.
Möglicherweise erfahren wir erst dann wer uns die Geschichte erzählt.

Kapitel 100 war sozusagen, der Beginn der Reise von Ruffy und seiner Crew. Titel des Kapitels war nämlich,
und so beginnt die Legende.
Jeder Arc der dann kam, bot uns ganz besondere abschlussworte des Erzählers.
Zum beispiel Drum dort sagte er: "In dieser Nacht, Doc Baders Blütenblätter von derer Schönheit noch über Generationen
hinweg gesprochen wird, schreiten auf für die Freiheit und tanzten in den Wolken über dieses noch Namenlosen Landes.
In einem Land mit einer einzigartigen Flagge welches bald geboren wird."
Eines der Kapitel genau gesagt Kapitel 144 heißt sogar direkt Schneemärchen. Die Geschichte eines Blaunäsigen
etwas, welches bald einzigartige Abenteuer erleben wird.

Auch der Thriller Bark Arc ist sehr bedeutungsvoll, während der letzten Worte des Erzählers, sagt einer der
Figuren etwas sehr interessantes. "Hey kommt alle her, ich habe euch eine aussergewöhnliche Geschichte zu erzählen,
sie heißt: Die Odyssey der Crew mit einem Strohhut".
Hier beginnt es schon, dass die Geschichte der Strohhüte mündlich überliefert werden.

Auch aktuell in Wano Kuni sind wir mit dieser Geschichten erzählung konfrontiert. Momentan erleben wir durch Flashbacks,
die Geschichte von Kozuki Oden und somit auch die Geschichte von Gol. D. Roger.
Denn alle Abenteuer die Oden erlebte verewigte er in einem Logbuch. Könnte dies die Inspiration sein, die einer
der Strohhüte braucht um ebenfalls ein Logbuch oder allgemein ein Buch zu schreiben?

All die Abenteuer die Ruffy und seine Crew erleben, werden sie zu einem bestimmten Ort näher bringen.
Den legendären Ort Raftel.
Diese Insel ist mit der Legend von Gol D. Roger verbunden. Denn seit Jahrhundereten hat niemand diese
Insel betreten ausser Gol D. Roger was ihm den Titel König der Piraten einbrachte.
In One Piece Stampede wurde uns nun endlich enthülltt wie diese Insel aber wirklich heißen soll und zwar
Laugh Tale. Lach Geschichte.
Das Lachen ist ein entscheidender Faktor in der Welt von One Piece, da es eines der Charakter merkmale
des D Clans ist.
Der D Clan ist dadurch bekannt geworden, dass sie selbst bei ihrem Tod immer noch lächeln.
Und dieses lächeln steht sicherlich irgendwie in Verbindung mit dem D und in erweiterung mit der letzten
Insel der Grand Line Laugh Tale.

Doch Laugh Tale ist nicht die einzige Insel die ein Geheimnis in ihrem Namen trägt. Sondern ebenfalls eine Insel
die uns schon seit anbegin der Story nähergebracht wird, die Legendäre Insel Elban die Insel der Riesen.
Im Englischen heißt diese Insel Elbaf. Und wenn wir dies Rückwärts Lesen bekommen wir das Wort Fable zu deutsch
Fabel. Eine Fabel ist wiederrum eine Legende, eine Geschichte ein Märchen. Dies ist die Insel die ist die Insel
welche Lysop unbedingt erreichen will.
Doch ist dies alles ein Zufall? Logue Town die Insel der Prolog und Epilog. Laugh Tale die Insel der Geschichte
die Roger zum lachen brachte. Elbaf oder Rückwärts Fable die Insel der Riesen welche in zahlreichen Geschichten
vorkommen. Oder Romance Dawn, der Roman des Morgengrauens.

Doch wer erzählt die Geschichte von One Piece?
Ein Charakter mit vielen fehlern, mit dem sich die Leser aber am meisten Identifizieren können innerhalb der
Crew der Strohhüte.
Keine übermenschlichen Kräfte dennoch teil der Crew. Ein aussergewöhnlicher Geschichtenerzähler. Bekannt für
seine Lügen. Ein Charakter der Tief in Verbindung mit Märchen steht.
Lysop erzählte Kaya immer wieder seine Märchengeschichte, er rannte durch das Dorf und schrie "Piraten"
wie das Kind welches immer schreite "Wolf" in der Berühtem Geschichte des Griechischen Schreibers Aesop,
welcher mitlerweile als der Vater der Fabeln gilt. Auch die namentliche Verbindung zu Lysop lässt sich nicht
verleugnen.
Zudem ist Lysop äusserlich an Pinocchio angelehnt, einen Charakter aus einem Märchen, wessen Nase immer länger
wird wenn er Lügen erzählt.

In Kapitel 740 nachdem er die Tontattas im stich ließ entschuldigte er sich, indem er sagte er müsse leben,
denn er würde ein Buch über ihre Geschichte schreiben. Und diese Geschichte würde er an Zukünftige Generationen
weitergeben und jenes Buch solle den Titel tragen "Die ehrlichen Tontattas".
Lysop versprach Kaya bei seiner Rückkehr würde er ihr spannendere Geschichten erzählen, als seine Lügengeschichten.
Als er ging sagte er dass er nicht mehr länger nur über die Geschichten andere Legenden fantasieren wird,
sonder er selbst welche erleben und schreiben wird.
Kurz darauf kam Kapitel 70 mit dem Titel: Die Odyssey von Lysop dem Mutigen.

Die Verbindung zwischen Lysop und den Tontattas ähnelt der Verbindung zwischen Montblanc Noland und den Tontattas,
welcher von den Tontattas ebenfalls verehrt wurde weil er sie rette in der Vergangenheit.
Montblanc Noland erlebte spannende Abenteuer genau wie Lysop, doch niemand wollte seinen Geschichten glauben,
sie hielten sie für Lügen. Dies ist das genaue gegenteil zu Lysop. Er erzählte erst Lügen, die aber nach und nach
Wahr werden.
Dies ist ja schon lange eine Theorie die rumkursiert, dass nach und nach alle seine Lügen wahr werden.
Und tatsächlich wir sehen immer mehr von den Lügen die er erzählte, dass diese Wahr werden.
Seine Lüge das das die Piraten kommen, wurde am Ende seines Arcs tatsächlich wahr.
Die Geschichte mit dem riesigen Goldfisch mit riesigen Haufen, diese Geschichte wurde von Boogey und Woogey ebenfalls
bestätigt.
Das Land der Zwerge haben wir mit den Tontattas bekommen.
Eine wunderschöne Schwertkämpferin welche eine Menge Fleisch brachte, war Rebecca, welche Ruffy drei Bentos
ins Koloseum brachte.
Die Geschichte mit den riesigen Maulwurf, war sein Kampf gegen Miss Merry Christmas.
In Syrup Village jagten Lysop und seine 3 Crewmitglieder einen Hund welchen sie Cerberus nannten.
Auf der Thriller Bark traf Lysop einen echten Cerberus Zombie.
Lysop behauptete dass Ruffys einstiegskopfgeld eigentlich seins war weil er mit auf dem Fahndungsfoto sei.
Lysops erstes Kopfgeld betrug dann denselben Betrag wie Ruffys erstes Kopfgeld.
Die Riesigen Kondore mit denen er flog waren die auf welche Chopper während des Timeskips traf, am Ende reiste auch
Lysop auf einem.
Abscheuliche Schneemänner haben wir gesehen mit Rock & Scotch den Yeti Cool Brothers.
Lysop und seine Ferunde tun so als würden sie einen Drachen jagen. Auf Punk Hazard töteten und assen tatsächlich einen
Drachen.
Lysop sei ein Sniper Spezialist. Sogeking wurde geboren.
Er habe 8000 Crewmitglieder, die Riesen und die Tontattas die Lysop verehren und verehren werden.
Lysop selbst behauptete sogar vor den Tontattas das er ein Nachfahre Montblanc Nolands sei.
Ist dies auch eine Lüge die sich spätere als Wahrheit entpuppt?
Noland welcher Wahrheit erzählte und als Lügner gebrandmarkt wird.
Und Lysop welcher erst Lügen erzählt, welche aber wahr werden, welcher immer mehr anhänger bekommt
und den Namen der Familie Noland wieder reinwäscht, sowie es sich Nolands Nachfahre auf Jaya schon lange wünscht?
Dies wäre doch ein schönes Ende für eine schöne Story.















 

Schnellantwort auf: Lysop

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 8 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!
★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden
Dieses Forum wird von Forumieren kostenlos gehostet. Erstellen Sie Ihr eigenes Forum mit unserem Hosting-Service.