Anmelden
Login
 Austausch | 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Wie fandest du das Kapitel 863?
Sehr gut
65%
 65% [ 24 ]
Gut
24%
 24% [ 9 ]
Mittelmäßig
5%
 5% [ 2 ]
Schlecht
0%
 0% [ 0 ]
Sehr schlecht
5%
 5% [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 37
 

AutorNachricht
Solariumigel
Solariumigel
Solariumigel

avatar

Beiträge Beiträge : 3268
Kopfgeld Kopfgeld : 3147318
Dabei seit Dabei seit : 17.02.10
Ort Ort : in der Unendlichkeit

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 863   Do 20 Apr - 11:45

   
Hey zusammen

Kapitel ist drausen Smile

Lg Igel

Ps: Außerdem ist nächste Woche aufgrund der Doppel Ausgabe der Shonen Jump eine Kapitelpause!

......................................................................



@Shamisaly schrieb:
ein Igel ohne Smileys ist wie ein Igel ohne stacheln

Wenn Igel niesen:
Spoiler:
 


Criss_Ko
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 224
Kopfgeld Kopfgeld : 649326
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   Do 20 Apr - 12:35

   
Was ist Jinbei nur für ein verdammter Badass. Ich liebe diesen Fischmensch.
Das Kapitel war super und ich bin wirlich erstaunt, dass sich Ruffy diesen Plan ganz alleine ausgedacht hat. Er macht auf diesem Gebiet echt fortschritte.
Der Gesichtsausdruck von Bedge als Ruffy verraten hat wer er ist war zu geil. Der gehört ab sofort zu meinen lieblings Gesichtsausdrücken haha
Das BM einem die Lebensspanne nicht entziehen kann wenn man keine Angst vor ihr hat finde ich gut. Das schränkt sie in Ihren Fähigkeiten etwas ein und zeigt zeitgleich, was dieser Jinbei für ein Typ ist. Er ist noch nicht in der Crew steht aber bereits zu 1000% hinter seinem Kapitän und kämpft für dessen Traum.
Was ist das für TF die Katakuri gegessen hat? Hat mich ja etwas überrascht, dass er eine TF besitzt.
Der letzte Ruffy der das Bild zerstört hat ist bestimmt Brook. Passt zumindest von der Kleidung. Ich bin so gespannt wie es weiter geht. Ist nächste Woche Pause?

traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

avatar

Beiträge Beiträge : 523
Kopfgeld Kopfgeld : 970129
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   Do 20 Apr - 17:41

   
Hey zusammen Smile
Was für ein Hammer Kapitel! Ich weis gar nicht, wo ich anfangen soll... Surprised
Bege´s Gesichtsausdruck als Ruffy verraten hat, wer von diesen vielen Kopien er ist, war göttlich. Fast schon so göttlich wie das Gesicht von "Gott" Enel damals. Haha. Very Happy

Jinbei dieser wahnsinnstyp zeigt einmal mehr, was er für eine Loyalität gegenüber Ruffy hat und was er so drauf hat. Super Typ, er zählt nicht erst seid heute zu meinen Lieblingscharas!

Katakuri´s TF ist ja mal...seltsam. Eine Logiakraft die den Namen Mochi mochi no mi trägt...
bisher habe ich Mojis nur gegessen (schmecken echt gut!). Das hat mich doch irgendwie schmunzeln lassen. Very Happy
Ich schätze mal, wir haben es hier mit einer etwas abgeschwächteren Variante der Beta beta no mi zu tun, denn Mochi´s können ja nicht explodieren. Aber dafür ist es immerhin eine Logia...

Als das Chaos nun perfekt ist, kommt das, womit vermutlich niemand so wirklich gerechnet hat: Brook zerstört das Bild! (Auch, wenn es ein Ruffykostüm ist, kann man ganz klar erkennen, dass es sich um Brook handelt: Die typische Lache (yohoho), die Statur und die Hand aus Knochen...)

@Criss_Ko: Ja, nächste Woche ist Pause, da es sich hier um eine doppelausgabe handelt. Smile

mit freundlichen Grüßen
Traffylaw

DiamondlegSanji
Super Novae
Super Novae

avatar

Beiträge Beiträge : 1085
Kopfgeld Kopfgeld : 1130797
Dabei seit Dabei seit : 02.09.13
Ort Ort : Thousand Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   Do 20 Apr - 17:46

   
Mir hat das Kaputel auch sehr gut gefallen, aber ich finde es schlecht, dass Katakuri der einzige war, der was unternommen hat, um Big Mom und das Bild zu beschützen. Die anderen Mitglieder von Big Mom standen wie Idioten da und haben nur zugeguckt.

Brook hat in diesem Arc rasiert. Er hat 1vs1 gegen Big Mom gekämpft und Prometheus verletzt. Er hat die Porneglyphen geklaut. Und er hat das Bild von Mutter Karamell zerstört. Wehe jemand sagt jetzt noch, dass Brook unnötig ist und nicht in die Crew passt Very Happy Der hat es verdient, respektiert zu werden.

Über Jinbei brauche ich nicht viel zu schreiben. Der ist einfach ein Ehrenmann!
Nachdem man heute erfahren hat, dass Katakuri eine Schwäche hat(Wasser), kommt der Kampf "Jinbei vs Katakuri" jetzt auch in Frage.

Gomu-gomu-no-Rifle!
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 134
Kopfgeld Kopfgeld : 536714
Dabei seit Dabei seit : 03.10.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   Do 20 Apr - 18:06

   
Ui jetzt geht aber die Post ab. Hab nur kurz Zeit deshalb werd ich mich etwas kurz und grob ausdrücken. Katakuri greift Ruffy an, Jimbei macht eine krasse Ansage und stellt sich Big Mom entgegen und diese rastet aus. Zum Schluss macht Brook in dem ganzen Chaos das Bild kaputt. Genial. Schade, dass wir jetzt zwei Wochen warten müssen.

Eine Sache wollte ich aber zu Jimbei noch loswerden. Ich denke, dass Jimbey in diesem Arc eventuell sterben wird. Einige Dinge sprechen dafür: Zum einen der Flashback, indem er seiner FischmenschenCrew bereits ankündigt sich für Ruffy zu opfern. Zum anderen, weil sein Beitritt das Kräfte Verhältnis in der SHB durcheinander bringen würde. Und zu guter Letzt noch der Grund, welcher mMn am meisten dafür spricht: Big Mom ist ein verdammter Kaiser!

Ich kann mir nach all der Vorarbeit und dem Puschen von den vier Kaisern in der gesamten OP-Story einfach nicht vorstellen, dass die da reinspazieren, Cracker ausknocken, Sanji zurückholen, die Hochzeit auf ihrem Territorium, wo sämtlichen Crewmitgliedern rumrennen, ruinieren, das Porneglyph kopieren und dann einfach heil da wieder rausspazieren und erst recht nicht auch noch nebenbei Big Mom ausknipsen.
Ne da müssen Leute fallen. Ich will hier jetzt nicht die Debatte über die Tode in OP wieder aufflammen lassen, aber wo sollen denn bitte Leute noch in OP sterben wenn nicht hier, in der neuen Welt auf dem Territorium eines Kaisers, dem Maß aller Dinge? Und da bietet sich Jimbei einfach an. Es muss mMn nochmal eine Erfahrung in Form eines Rückschlags für die SHB geben, der sie wirklich trifft, sie leiden lässt und sie noch weiter zusammenschweißt. Das würde zudem den Respekt vor Gefahren und die Spannung in OP wieder ankurbeln.

Und aus dieser Erfahrung werden sie dann lernen, was passieren kann, wenn man sich mit einem Kaiser anlegt und dass die neue Welt eben doch n Stück krasser ist, als ihr vorheriger Weg, wie es schon oft vorher in OP angekündigt wurde. Diese Erfahrung werden sie dann auch gegen Kaido oder Blackbeard brauchen, um dann n bisschen vorsichtiger gegen sie vorzugehen...

Naja wird eh alles anders kommen als gedacht. Ist ja OP, da kann man so gut wie nie was vorhersehen. Aber ist eben mein Gedanke nach Jimbeis Ansage gewesen

Borusarino
User des Monats
User des Monats

avatar

Beiträge Beiträge : 1509
Kopfgeld Kopfgeld : 2229508
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   Do 20 Apr - 19:38

   
Ich fand das Kapitel durchwachsen. Eine mega Enttäuschung in meinen Augen wurde jetzt wohl bestätigt.

Big Mom
Oh man, wie lame ist das denn? Ernsthaft? Die kann nur von Leuten die Lebenszeit rauben, die Angst verspüren? Wie lächerlich ist das denn? Der Begriff Angst ist in One Piece so gut wie nie vertreten. Außer No Names und eine Handvoll von Charakteren, die ein Namen besitzen verspüren wirklich Angst. Warum zum Teufel sind die bitte überrascht, dass Jimbei keine Angst verspürt? Er hat schon mit seinem Leben abgeschlossen und er selbst erwartet nicht großartig, dass er noch lebendig Whole Cake Island verlässt. Zu mal ist Jimbei so oder so kein Schisser und hätte vor niemanden Angst. Das trifft übrigens auch auf Ruffy, Zorro, Sanji, Franky, Robin und Brook zu. Allein aus der Strohhutbande würde 2/3 der Crew Mitglieder die Teufelsfrucht nicht interessieren. Mega schwache Teufelsfrucht in meinen Augen. Jeglichen Gegenständen ein Leben zu verpassen ist schön und gut, man kann im Normalfall unsterblich sein, jedoch in der Welt von One Piece hat diese Fähigkeit kein großen Nutzen, gerade bei großen Fischen. Es ist viel mehr eine Spionage Frucht, die für einen Kaiser keineswegs würdig ist. Damit steht es eigentlich endgültig fest, dass sie die mit Abstand schwächste Kaiserin ist, auf die einzelne Person bezogen. Mega Enttäuschung, hatte von Big Mom einiges mehr erwartet.

Das Chaos nimmst seinen Lauf
Okay, dass der Überraschungseffekt auf der Seite von den Strohhüten ist, war zu erwarten, aber dass die Big Mom Piraten so geschockt sind und gar nix unternehmen? Ist Katakuri der Einzige, der noch bei Verstand ist? Was ist mit Smoothie, die auf einem ähnlichen Level wie Katakuri sein sollte? Selbst sie schaut verzweifelt aus. Erst musste sich Big Mom persönlich um Brook kümmern, weil es Smoothie nicht auf die Reihe bekam und schon wieder weiß sie nicht was sie tun soll? Also ich verstehe es nicht. Mir kommt die Crew von Big Mom sehr verzweifelt rüber und ein Hirn besitzen scheinbar nur Katakuri und Big Mom. Wenn Katakuri schon sagt, dass sie es auf das Bild abgesehen haben, warum unternehmen die dann nichts und lassen Brook an das Bild heran? Die Crew von Big Mom kann ja wirklich gar nichts, ich hoffe das liegt jetzt nur daran, weil alles so schnell geht. Dass sie nicht mal verstanden haben bzw. erst sehr spät geschnallt haben, dass die 1000 Ruffys mit Brúlee zutun haben ist auch traurig. Die müssten es eigentlich am besten wissen, nur kommen diese erst sehr spät drauf.
Das Einzige, was mich wirklich beeindruckte war Katakuri. Dass er jetzt sogar ein Logia Nutzer ist, lässt ihn noch stärker auf mich wirken. Und er hatte keine Probleme Ruffy auszuschalten. Da soll Sanji ihn besiegen? Nun gut, das wäre dann die perfekte Gelegenheit für ihn, uns sein Rüstungshaki mal zu präsentieren, was wir glaub erst einmalig sahen, als er Caribou weg kickte, was aber kaum von Relevanz war. Ein Schlagabtausch zwischen Sanji und Katakuri würde ich schon cool finden, doch lange würde Sanji nicht gegen ihn durchhalten. Auch fand ich es süß, als Sanji Pudding rettete. Das hat mir sehr gefallen.
Aber ja, Big Moms Crew enttäuscht mich immer mehr. Sie haben weder ein Hirn, noch sind die sonderlich stark. Der Einzige, der mich bisher vom Hocker haute war Katakuri. Big Mom und er sind die Einzigen, die einen kleinen Überblick behalten. Den Rest kann man in die Tonne hauen und sind zu unfähig für alles. Die Strohhut + Capone Allianz sind schon so wenig und schaffen es nicht mal, die paar aufzuhalten? Wirklich schwache Performance bisher.

@Gomu-gomu-no-Rifle! schrieb:
Ich denke, dass Jimbey in diesem Arc eventuell sterben wird.
Ich bete drum. Ich will ihn auch gar nicht in die Strohhutbande haben. Auch verstehe ich immer noch nicht, warum er nicht am Roulette drehen musste. Das hat Big Mom jetzt davon, dass er nicht drehen musste. Chaos in ihrem Territorium. Dafür hätte Jimbei schon den Tod verdient. Aber nein, Big Mom macht wieder ein auf harmlos. Wow, sie sieht ihn jetzt als Feind und will zuschlagen, während dessen Ruffy direkt neben Jimbei steht. Worauf wird das wohl hinauslaufen? Da das Bild aber eh jetzt zerstört ist, wird Big Mom im nächsten Kapitel ausrasten, der Plan wird fortgesetzt, Big Mom wird dabei aber nicht sterben. Viel mehr glaube ich, dass in ihr noch geheimes Potenzial steckt. Ich hoffe dabei, dass Jimbei sich opfern wird, damit die Strohhüte fliehen können. Ich wäre genauso enttäuscht wenn keiner sterben wird. Mittlerweile kann man die Neue Welt sonst einfach nicht mehr ernst nehmen.

Monky D. Garp
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 249
Kopfgeld Kopfgeld : 1076030
Dabei seit Dabei seit : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   Do 20 Apr - 20:41

   
Ruffy plant etwas und es funktioniert ohne Probleme? Und der Plan ist zudem richtig gut. Nicht mal Bege kannte den vollständigen Plan. Es war von Anfang an geplant das Brook das Bild zerstört, Ruffy war nur die Ablenkung. Jimbei wird ihm sicher über Katakuris Haki erzählt haben. Man sieht Brook auch unter den ganzen Ruffy-Klonen eindeutig auf der dritten Seite unten rechts.

Brook bisher die Person die am meisten geleistet hat. Porneglyphen klauen und verstecken vor Big Mom, Big Mom im 1vs1 gegenüberstehen und dabei einen ihrer stärksten Homies verletzen und jetzt noch das Zerstören von Mutter Caramells Bild. Gebt dem Kerl seine Höschen (außer das von Big Mom Very Happy ), er hat sie sich verdient. Yohohoho!

Big Mom erscheint mir immer mehr wie der Anti-Whitebeard. Whitebeard machte irgendwelche Personen zu seinen Kindern und behandelte sie respektvoll und sorgte dafür (bzw versuchte dafür zu sorgen) dass keinem seiner Kinder ein Leid zugefügt wird. Auch war es für ihn die höchste Freude eine Familie zu haben. Big Moms leibliche Kinder fürchten sich dagegen vor ihr (bestes Beispiel ist Opera), dazu kommt dass sie alle Kinder wie Dreck behandelt, selbst Katakuri wird angeschnautzt nur weil er vermeindlich Big Mom helfen wollte. Wieso Brulee noch so an ihr hängt versteh ich nicht, nach der Aktion sollte sie lieber schnell das Weite suchen. Big Mom würde Brulee jetzt sicher töten wenn sie vor ihr stehen würde. Das ganze Kapitel zeigt nochmal dass Big Mom primär mit Angst und Schrecken herrscht. Zudem ist sie komplett egoistisch und denkt nur an sich un ihren eigenen Vorteil.

Katakuri ist also Logia-Nutzer, seine TF passt in das Setting. Eine Reiskuchen- bzw. Klebrige Süßigkeiten Logia, damit hätte wohl kaum einer gerechnet.

Jimbei ist seit diesem Kapitel das neuste Crew-Mitglied. War schon eine starke Aktion von ihm, ich hoffe nicht dass er stirbt.
Von den Vinsmokes dagegen ist gar nichts zu sehen, mal schauen was die jetzt machen. Sie wurden ja quasi als zweite Antagonisten aufgebaut (bis auf Reiju), die werden sicherlich auch noch eine wichtige Rolle spielen.

Tuwz
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 366
Kopfgeld Kopfgeld : 912303
Dabei seit Dabei seit : 21.11.15
Ort Ort : Leider nicht in Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   Do 20 Apr - 21:04

   
Also das Jumpcover mit der Rückseite find ich echt mega O.o
Auf der beiden Seiten je ein Charakter aus der Serie der „quasi“ interagieren.
Und das große Bild mit allen Charakteren mag ich auch wirklich sehr. Das Panaman auch drauf ist war ja eigentlich klar (unter Luffy’s rechtem Arm) aber dass auch Tesoro aus Film Gold (links neben Luffy’s Hals) auch dabei ist hätte ich nicht gedacht. Genauso wie Shiki aus Strong World. Aber da beide Filme sozusagen „halb Kanon“ macht das schon Sinn.

Und da die sechste Beliebtheitsumfrage startet: Welchen Charakter würdet ihr eure Stimme geben?
Also ich denke es ist fast schon sicher, dass Luffy seinen Platz als Nummer eins auch zum 6. Mal verteidigen wird.

Es ist schon fast erstaunlich, dass Luffy sich den Plan für seinen Auftritt ganz alleine ausgedacht hat. Er kann es also doch wenn er denn nur will xD

Tatsächlich kann Big Mom Seelen rauben, wenn man Angst vor ihr hat. Das haben wir schon vermutet als wir es das erste Mal bei Muskad gesehen haben. Und Jimbei entgeht dem weil er schon fest beschlossen hat zu sterben. Und seine kleine Rede direkt danach ist wirklich episch.

Aber sollte der ganze Plan nicht nur 5 Sekunden dauern? Der Teil des Plans ist auf jeden Fall schon mal schief gegangen.

Katakuri hat die Mochi-Mochi Frucht? Ich mag Mochis =)

Brook am Ende xD Wie geil. Mit einem kleinen Hammer und „Yohoho“ so ganz am Rande das Portrait kaputt hauen xD Bester Teil des Kapitels.

@Gomu-gomu-no-Rifle! schrieb:
Ich kann mir nach all der Vorarbeit und dem Puschen von den vier Kaisern in der gesamten OP-Story einfach nicht vorstellen, dass die da reinspazieren, Cracker ausknocken, Sanji zurückholen, die Hochzeit auf ihrem Territorium, wo sämtlichen Crewmitgliedern rumrennen, ruinieren, das Porneglyph kopieren und dann einfach heil da wieder rausspazieren und erst recht nicht auch noch nebenbei Big Mom ausknipsen.
Das sehe ich eigentlich genauso wie du. Im Herzen des Territoriums eines Kaisers so herumzutoben und wieder heil rauszukommen darf eigentlich fast nicht sein. Aber wenn man bedenkt was für eine Art Geschichte One Piece ist liegt es stark im Bereich des Möglichen…
Ich gönne es Jimbei überhaupt nicht zu sterben, weil ich ihn wirklich mag, aber im Moment ist er wirklich der wahrscheinlichste Kandidat für ein Opfer.

@Borusarino schrieb:
Okay, dass der Überraschungseffekt auf der Seite von den Strohhüten ist, war zu erwarten, aber dass die Big Mom Piraten so geschockt sind und gar nix unternehmen? Ist Katakuri der Einzige, der noch bei Verstand ist? Was ist mit Smoothie, die auf einem ähnlichen Level wie Katakuri sein sollte? Selbst sie schaut verzweifelt aus. Erst musste sich Big Mom persönlich um Brook kümmern, weil es Smoothie nicht auf die Reihe bekam und schon wieder weiß sie nicht was sie tun soll? Also ich verstehe es nicht.
Das hab ich mir gerade in dem Kapitel auch dauernd gedacht. Es sind so viele von Big Mom’s Kindern und Untergebenen da und alle stehen nur rum und schauen? Aus Story-technischer Sicht zwar schon verständlich weil nicht alle auf einmal auf Luffy losgehen können, aber dass sie wirklich nur dumm in der Gegend rum schauen … mehh

Kick Ass
Schwertmeister
Schwertmeister

avatar

Beiträge Beiträge : 1393
Kopfgeld Kopfgeld : 944181
Dabei seit Dabei seit : 18.06.11
Ort Ort : Capua ( Spartacus Blood and Sand)

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   Do 20 Apr - 21:09

   
Ich fand das heutige kapitel okay, das von letzte Woche fand ich unterhaltsamer. Besonders Sanji der Weiber Held. hat irgendwie seid dem er in der neuen Welt rum läuft, das richtige Händchen für traumatische Frauen mit traumatischen Vergangenheiten. zuerst Violet und nun Pudding, bin gespannt wer danach folgt, er mutiert sich bald zum Frauen Killer, vielleicht ist er das schon.

Jimbei ist echt ein ehren man, wie er immer davon spricht das Ruffy Piraten König wird, und wie überzeugt er davon auch ist. ist sehr schön anzusehen, den sollte man echt mit Handkuss als Mietglied der Strohutbande akzeptieren. Ruffy weiß zurecht was er an Jimbei hat, der Gedanke das Jimbei stirbt finde ich einfach blöd, und irgendwie total unpassend, obwohl die Chance für diese Theorie zur zeit extrem hoch ist.

Ich bin gespannt wie sich das entwickelt, wenn ich richtig sehe ist es Brook, der das so heiß geliebte bild von Big mom zerbricht. ich erwartet für nächste etwas mehr Chaos..... es wird langsam zeit ^^

kick Ass


mp5
Kabinenjunge
Kabinenjunge

avatar

Beiträge Beiträge : 22
Kopfgeld Kopfgeld : 813786
Dabei seit Dabei seit : 04.03.10
Ort Ort : Schildorn/Austria

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   Do 20 Apr - 21:51

   
Genau so mag ich mein One Piece.
Genial, das Ruffy offenbar doch was im Hirn hat außer Essen (wobei als er aus der Torte kam hatte er da nicht sogar einiges selber gegessen? Ruffy )
Jimbeis geile Rede.
Und der "Ruffy" (wer sonst außer Brook?) am Ende... ich konnte mich nicht mehr halten vor Lachen. Göttlich. Danke Oda

Criss_Ko
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 224
Kopfgeld Kopfgeld : 649326
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   Fr 21 Apr - 9:17

   

@Tuwz schrieb:
Das sehe ich eigentlich genauso wie du. Im Herzen des Territoriums eines Kaisers so herumzutoben und wieder heil rauszukommen darf eigentlich fast nicht sein. Aber wenn man bedenkt was für eine Art Geschichte One Piece ist liegt es stark im Bereich des Möglichen…
Ich gönne es Jimbei überhaupt nicht zu sterben, weil ich ihn wirklich mag, aber im Moment ist er wirklich der wahrscheinlichste Kandidat für ein Opfer.

Sehe ich nicht so. Ich sehe Pedro als den wahrscheinlichsten Kandidaten. Er hätte schon damals fast sein Leben verloren und hat die Reise mit den Strohüten zu BM angetreten ohne das Ziel zu haben wieder zurück zu kehren. Er ist auch gewillt sein Leben für die SHB zu lassen. Er könnte sich opfern für eine mögliche Flucht und an dem Ort sterben an dem er schon damals beinahe gestorben wäre. Jimbei ist jetzt "offiziell" dabei, ich glaube nicht, das er zwei Kapitel später wieder stirbt. Außerdem braucht die SHB starke Kämpfer in ihrer Crew bei allem was jetzt so ansteht. Jimbei ist eigentlich unabkömmlich für die Gruppe. Also so sehe ich das jedenfalls.

Whitebeard01
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

avatar

Beiträge Beiträge : 1359
Kopfgeld Kopfgeld : 1571247
Dabei seit Dabei seit : 23.10.12
Ort Ort : Die neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   Fr 21 Apr - 19:32

   
Das Weekly Shonen Cover soll wohl andeuten das alle Schnick Schnack Schnuck oder Schere Stein Papier spielen. Gintama hat da den besten Gesichtsausdruck Very Happy

Mich wundert das auf Seite 2 Carina Barrcat, Tresoro, Raise Max und Tanaka dabei sind. Ich dachte das alle Nicht Kanon sind.  

Auf Seite 3 ist wohl ein Gewinnspiel. Schade das man es nicht versteht. Man kann wohl diesen Buchsteller gewinnen.

Als die Torte runterkracht sieht man auf Seite 6 eine Person die sehr wichtig am Ende des Kapitel ist.
Hab ich jetzt eingekreist. Man erkennt ihn schon an der Haltung Smile
Spoiler:
 

Im letzten Kapitel habe ich schon gerätselt welcher Ruffy der richtige ist und da hab ich vermutet das der richtige nascht und auch hier sieht man das bei richtigen Ruffy dazu hat der auch zwei Hüte auf dem Rücken. Ist auch wieder so genial und typisch Ruffy wie er sich bemerkbar macht.

Katakuri hat echt eine fiese TF am besten wäre mir Jimbei kämpft dann gegen Katakuri.

Ist interessant das man seine Seele nicht verliert wenn man keine Furcht und Angst zeigt. Das schaffen in One Piece nur die stärksten Charakter.

Kann mich bei Jimbei noch erinnern wie er durch die deutsche Fassung damals als stärkster der Sieben Samurai bezeichnet wurde und das er ein Monster auf der Grandline ausgesetzt hat was ja nicht stimmte.

Plan B um das Bild zerstören konnte gut klappen sicher hat Carpone schon da was geahnt das Katakuri sich einmischt. Warum hat jetzt aber Katakuri nicht auch vorausgesehen das Brook das Bild zerstören wird ich denke das er Brook nicht war genommen hat. Brook trug ja eine Maske Katakuri macht das mit dem in die Zukunft sehen sicher so das er in die Augen der Leute schaut oder wenn er sie war nimmt und so weiß was dann passiert.

Leider erscheint nächste Woche kein Kapitel das hier ist wieder ein fieser Cliffhanger. Im nächsten Kapitel wird sicher Linlin ihren Schrei machen und bald beginnen auch die wichtige Kämpfe im Arc.

Gomu-gomu-no-Rifle!
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 134
Kopfgeld Kopfgeld : 536714
Dabei seit Dabei seit : 03.10.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   Fr 21 Apr - 20:02

   
@Criss_Ko schrieb:
Sehe ich nicht so. Ich sehe Pedro als den wahrscheinlichsten Kandidaten. Er hätte schon damals fast sein Leben verloren und hat die Reise mit den Strohüten zu BM angetreten ohne das Ziel zu haben wieder zurück zu kehren. Er ist auch gewillt sein Leben für die SHB zu lassen. Er könnte sich opfern für eine mögliche Flucht und an dem Ort sterben an dem er schon damals beinahe gestorben wäre.  Jimbei ist jetzt "offiziell" dabei, ich glaube nicht, das er zwei Kapitel später wieder stirbt. Außerdem braucht die SHB starke Kämpfer in ihrer Crew bei allem was jetzt so ansteht. Jimbei ist eigentlich unabkömmlich für die Gruppe. Also so sehe ich das jedenfalls.

Ich fände Jimbei in der SHB auch Hammer und würde es feiern, aber irgendwie ist es auch schwer vorstellbar. Ich meine vom Charackter her ist er einfach viel erfahrener, weiser und ruhiger im Gegensatz zum Rest. Klar könnte man das bei Robin auch sagen aber ich denke mal ein "langweiliger" Charackter reicht in der Bande. Und dann eben wie schon gesagt die Stärkehierachie... Er wäre momentan mMN auf jeden Fall vor Sanji und eventuell auch vor Zoro und würde die Monstertrio-Tradition brechen.
Es wäre eben ziemlicher Powerboost für die SHB, der zukünftige Herausforderungen eventuell zu einfach macht. Auch würde die SHB durch ihn weit an den anderen Rookies vorbei ziehen und sie stärkemäßig im Staub hinter sich lassen....

Aber wer weiß, vielleicht Oda ja das Tempo ankurbeln und mal so langsam in Richtung Ende kommen, dann wäre JImbei auf der Sunny auf jeden Fall angebracht.

Kanns mir aber einfach nicht vorstellen. Sicher ist, Big Mom wird nicht fallen. N Kaiser fällt nicht so einfach bei so ner kleinen Truppe mit so nem einfachen Plan. Bei Kaido müssen sie noch so viele Vorbereitungen treffen und Verbündete suchen, aber Big Mom kloppen sie einfach so nebenbei mit Bege um? Ne da wird was schiefgehen und sie werden auf die Fresse bekommen, um zu zeigen, wie stark ein Kaiser wirklich ist. Und auch dafür bietet sich für diese Machtdemonstration ein starker Charackter wie Jimbei einfach am besten an.

traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

avatar

Beiträge Beiträge : 523
Kopfgeld Kopfgeld : 970129
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   Fr 21 Apr - 20:32

   
@Whitebeard01 schrieb:

Auf Seite 3 ist wohl ein Gewinnspiel. Schade das man es nicht versteht. Man kann wohl diesen Buchsteller gewinnen.
Ja, soweit ich das verstehen konnte, stimmt das. Um es mit Sicherheit sagen zu können, müsste ich nochmal genauer drüber gucken, da ich es nur oberflächlich überflogen habe (war zu neugierig auf das Chapter Very Happy Very Happy )
Falls es dich interessiert und es genauer wissen willst, kannst du mir ja bescheid sagen, dann schaue ich mal ob ich es ganz raus bekomme Smile

mit freundlichen Grüßen
Traffylaw

Commander Spock
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 260
Kopfgeld Kopfgeld : 342822
Dabei seit Dabei seit : 01.06.12
Ort Ort : Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   Sa 22 Apr - 16:45

   
Oda setzt die Story konsequent durch. Er hatte ja avisiert, dass noch ein Reverie und Wanu-Arc in diesem Jahr folgen wird. Demgemäß glaube ich, dass dieser Arc in den nächsten Kapiteln ein Ende finden muss. Ich glaube, dass der ganze WCI-Arc in ungefähr drei Monaten abgeschlossen wird.
Im Allgemeinen fand ich das Chapter sehr virtuose! Das Gesicht von Capone als Luffy sagte: "Ich bin hier". hohohohohoh xD Laughing  Laughing  Laughing  Laughing  Laughing

Ich möchte gleich ein kritischen Punkt ansprechen, der bereits von vielen kritisert wurde. Die Brutalität in der Neuen Welt. Es stimmt zwar, dass bei der Einführung die "neue Welt" übel gehypt wurde. Aber ich glaube niemand wird im Laufe der Story krepieren von der SHB.
Wie oft sah es so aus als wir dachten, dass der Charakter wirklich tot ist? Aber in Wirklichkeit am Leben gewesen ist. In OP ist der Tod eine Rarität. Es gibt mehre Gründe für den seltenen vorkommenden Tod. Oda bekam mal eine Frage vom Fan gestellt, warum eigentlich böse Charaktere nicht sterben. Er argumentierte in der FPS, wenn ein Charakter verliert und am Leben bleibt, ist das für den Charakter eine noch größere Niederlage. Als wenn er direkt stirbt, weiß er nicht mehr über seine Niederlage bescheid.
Deswegen ist Oda gegen den Tod von einem besiegten Gegner durch Luffy. Für den bösen Charakter wäre es viel schlimmer. Aber in diesem Fall beim Jimbei, sieht das auch anders aus. Sein Tod müsste pragmatisch sein. D.h für eine Zweckmäßigkeit wie bei Ace. Als Ace sich vor die Magmafaust geworfen hat, um Luffy zu schützen. Und wenn tatsächlich Jimbei stirbt, dann weil er sich aufopfert für seine Crew. Ein direkter Tod durch ein Battle ist ausgeschlossen, für mich.

Aber ich wünsche mir mehr tote Charaktere, damit die Story unvorhersehbarer wird. Wenn ich z.B einen scheinbaren Tod von einem Charakter sehe, dann kann ich immer darauf schließen, dass er nie tot ist. Der Tod von Jimbei würde wirklich die Brutalität in OP zeigen, wie gefährlich und unvorhersehbar die neue Welt ist. Und wenn nicht in einem Kaiser-Territorium. Wo dann?




Welche Teufelskraft hat Katakuri?

Wir haben ja gesehen, dass bis jetzt die BM-Member Teufelsfrüchkräfte in irgend einer süß Form hatten. Z.b Cracker die Keksfrucht, und der Andere der Casears Herz hatte, hatte die Süßigkeitenfrucht. Katakuris TF heißt Mocki-Mocki und im Chapter stand irgendetwas mit süßen Reis. Doch es sah nach einer viskosen Flüssigkeit aus.

Die Hände von Luffy steckten in dieser Flüssigkeit. Diese Flüssigkeit ist keine normale Flüssigkeit. In der Physik/Chemie beschreibt man dichte Flüssigkeiten als Viskosität. Eine Viskosität ist ein feste, zähige Flüssigkeit. Viskose Stoffe könnten Leim, Quecksilber, Wachs sein.
Vielleicht hat Katakuri die Leimfrucht bzw. ein klebrige Flüssigkeits-Fähigkeit. Weshalb damit geklärt wäre, warum Luffys Hände klebten/steckten.
Doch ich tendiere wegen der BM-Anordnung der Süßigkeiten auf die Honigfrucht xD. Honig ist etwas dichtes, klebriges und süßes.
Das würde auch zum BM-System mit Süßigkeiten passen.

Doch es gibt nicht nur Honig als viskoser Stoff. Hier mal eine Anregung, welche Fäigkeit es sein könnte:

-Honigfrucht
-Sirupfrucht
-Leimfrucht bzw. Kleberfrucht(Doch passt nicht rein).


Das Ganze erinnert mich an die Fäigkeit von Gasbade. Gasbade hatte ja eine Candy-Frucht. Womöglich ist das eine Anlehnung auf eine identische Fähigkeit. Eine Art von Candy-Liquid, die dem Nuter erlaubt sein Körper in süßer Flüssigkeit zu materialiseren. Es muss nicht unbedingt eine allgemeine Fähigkeit(wie Honig), sondern kann einfach nur die süße Flüssigkeitsfrucht sein.


Der Kampf gegen Katakuri wäre auch identisch, wie bei Gasbade. Luffy greift an, aber seine Hände bleiben an Katakuris Körper stecken.


http://opwiki.org/wiki/Gasbade



Zuletzt von Commander Spock am Sa 22 Apr - 17:30 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
traffylaw
USER - LEGENDÄRE KRIEGER
USER - LEGENDÄRE KRIEGER

avatar

Beiträge Beiträge : 523
Kopfgeld Kopfgeld : 970129
Dabei seit Dabei seit : 06.02.14
Ort Ort : da wo ihr nicht seid, nur noch viel weiter weg

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   Sa 22 Apr - 17:26

   

@Commander Spock schrieb:

Welche Teufelskraft hat Katakuri?

Wir haben ja gesehen, dass bis jetzt die BM-Member Teufelsfrüchkräfte in irgend einer süß Form hatten. Z.b Cracker die Keksfrucht, und der Andere der Casears Herz hatte, hatte die Süßigkeitenfrucht. Katakuris TF heißt Mocki-Mocki und im Chapter stand irgendetwas mit süßen Reis. Doch es sah nach einer viskosen Flüssigkeit aus.

Die Hände von Luffy steckten in dieser Flüssigkeit. Diese Flüssigkeit ist keine normale Flüssigkeit. In der Physik/Chemie beschreibt man dichte Flüssigkeiten als Viskosität. Eine Viskosität ist ein feste, zähige Flüssigkeit. Viskose Stoffe könnten Leim, Quecksilber, Wachs sein.
Vielleicht hat Katakuri die Leimfrucht bzw. ein klebrige Flüssigkeits-Fähigkeit. Weshalb damit geklärt wäre, warum Luffys Hände klebten/steckten.
Doch ich tendiere wegen der BM-Anordnung der Süßigkeiten auf die Honigfrucht xD. Honig ist etwas dichtes, klebriges und süßes.
Das würde auch zum BM-System mit Süßigkeiten passen.

Doch es gibt nicht nur Honig als viskoser Stoff. Hier mal eine Anregung, welche Fäigkeit es sein könnte:

-Honigfrucht
-Sirupfrucht
-Leimfrucht bzw. Kleberfrucht(Doch passt nicht rein).


Jedoch erinnert mich die Fäigkeit von Katakuri an Gasbade. Gasbade hatte ja eine Candy-Frucht. Womöglich ist das eine Anlehnung auf eine identische Fähigkeit. Eine Art von Candy-Liquid, die dem Nuter erlaubt sein Körper in süßer Flüssigkeit zu materialiseren. Es muss nicht unbedingt eine allgemeine Fähigkeit(wie Honig), sondern kann einfach nur die süße Flüssigkeitsfrucht sein.

http://opwiki.org/wiki/Gasbade
Hey Smile
Es tut mir leid dir da widersprechen zu müssen, aber die TF von Katakuri heißt nicht "Mocki Mocki Frucht", sondern Mochi Mochi Frucht
Mochis sind eine Art klebriger Reiskuchen. Manchmal bestehen sie auch aus einer Art dicken oder klebrigen Teig. Jedenfalls nichts flüssiges wie Honig oder etwas dergleichen.
Was die Kleber Frucht angeht, die hat doch bereits Trebol, der Kommandant von Don Flamingo.

mit freundlichen Grüßen
Traffylaw

Commander Spock
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 260
Kopfgeld Kopfgeld : 342822
Dabei seit Dabei seit : 01.06.12
Ort Ort : Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   Sa 22 Apr - 19:57

   
@law schrieb:
Es tut mir leid dir da widersprechen zu müssen, aber die TF von Katakuri heißt nicht "Mocki Mocki Frucht", sondern Mochi Mochi Frucht
Mochis sind eine Art klebriger Reiskuchen. Manchmal bestehen sie auch aus einer Art dicken oder klebrigen Teig. Jedenfalls nichts flüssiges wie Honig oder etwas dergleichen.

Interessant. Das gehört zur japanischen Tradition. Traditionell werden Reisekuchen wegen ihrer Klebrigkeit im Neujahr gegessen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Mochi








Wem gilt die Loyalität?

Mutter Karamell ist eine wichtige Person für BM und deren Söhne und Töchter. Wir wissen, dass Mutter Karamell für BM wichtig ist. Vielleicht war Mutter Karamell die höhergestellte autoritär Person vor BM. BM ist eine Nachgängerin von Karamell. Mutter Karamel war möglicherweise die Mutter Teresa für BM und BM-Member. In Wirklichkeit ist sie nicht nur BM wichtig, sondern auch der restlichen BM-Crew. Ein Hinweis ist von Katakuri als er Karamell mit Mutter bezeichnete. Das zeigt von Respekt gegenüber dieser Person. In mafiösen Organisationen sagte man öfters zum Boss auch "Vater". Das ist nicht familiär gemeint, sondern eher als respektvolle Bezeichnung, die die Inferiorität zeigt.
Das Ganze sieht nach einer Herleitung von dem Pate. Wenn man einen Mafiaboss als Vater bezeichnet.

In Wirklichkeit sind die Familienmitglieder nicht gegenüber BM loyal, sondern Mutter Karamell.
Dementsprechend hat Katakuri den Angriff und Bezeichnung "Mutter" gemacht.


Desweiteren schien BM etwas dagegen zu haben, dass Katakuri sie beschützen wollte. Womöglich ist keiner der BM-Mitglieder loyal zur BM. Die These, warum jeder nur blöd rumglotzt, wäre bestätigt. Sie führen nur den Willen von Mutter Karamell weiter. Daher stehen sie hinter BM.







Vielleicht intepretiere ich viel hinein, aber ich wollte mal meine Gedanken zur BMs Augen loswerden. Ihre Augen sind kringel förmig gewesen als das Spiel "Stay or Life" gespielt. Diese kringelförmige Augen hat auch Mihawk Falkenauge. Falkenauge ist ja bekannt wegen seinen Augen. Diesbezüglich hörten wir desöfteren darüber, wie z.B vom Jeff der eine Anspielung auf die Augen gemacht hat oder allgemein von Gin. Im Baraci-Arc wurden jedenfalls Aussagen über Falkenauges "Augen" gemacht(von Jeff). In vieler Hinsicht standen die Augen in der Essenz bzw. Fokus, was meiner Meinung ungewöhnlich ist. Wir haben bildlich im Anime, immer wieder die kringelförmigen Auge als Ganzes gesehen.

Was haben diese Augen zu bedeuten?

Ich glaub vielmehr an ein "Erwachen der Augen". Die Kringelaugen werden durch eine Erfahrung, Reaktion und womöglich Schock geweckt. Dann verleihen sie einen eine Fähigkeit, womit man ungewöhnlich stark wird. Ich glaub vielmehr, dass man diese Augen durch Mordlust erweckt. Falkenauge ist ja als ein mordlustiger Warrlord bekannt. Doflamingo fragte mal ihn, ob er Lust am Kämpfen hat(im Marine-HQ vor dem großen Krieg). Auch seine Begegnung mit Shanks bestätigen, dass er gerne auf Kämpfe steht. (Die verbale Begegnung mit Shanks ist ein Indiz dafür). Außerdem jagte er die Don-Creek Bande und machten ihnen die Hölle, was meiner Meinung mehr die Mordlustigkeit von Falkenauge bestätigt.
Außerdem ist der Name "Falkenauge" so offentsichlich, dass das Wort "Auge" in seinem Namen eine Anspielung auf die Augen ist - und der Fähigkeit:)

Und BM hat diese Kringelaugen als sie in Mord-Modus war. Diese Augen werden durch Mordlust geweckt, wie bei BM als sie das Spiel "Stay or Life" spielet - da war sie ja mordlustig. Bekam dann dementsprechend die kringelförmigen Auge.

Ich kann mir vorstellen, dass die kringelförmigen Augen durch Königshaki erweckt werden, wenn man mordlustig ist. Bediengung: Mordlust und KH.
Was die Kringelaugen können, wäre dann reine Spekulation. Da wir zu wenig darüber wissen, kann ich keine Aussage machen.

In naher Zukunft könnte Zorro durch seinen mordlust bzw. kampflust die Augen erwecken. Das würde ihn einen Boost verpassen! Zorro ist ja als ein Dämon bekannt, und hatte ja schon manche Menschen durch seine Mimik angst gejagt.
Bei der entscheidenden Kapfszene wurde Ecki von Zorro eingeschüchtert. Als Zorro ihn den Finalschlag verpassen wollte.

Oder im Sabody-Archipel: Als diese Kopfgeldjäger sich mit Zorro angelegt hatten, konnte Zorro mit seiner Mimik einschüchtern. Eventuell sogar Königshaki.

Jedenfalls glaube ich sogar, dass BM solche eine Fähigkeit "auch" hat!

old master
V.I.P.
V.I.P.

avatar

Beiträge Beiträge : 436
Kopfgeld Kopfgeld : 1035633
Dabei seit Dabei seit : 09.12.10
Ort Ort : Im schönen Sachsen

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   So 23 Apr - 13:47

   

Noch mal zu Big mom
Ich glaube ihre Mitglieder und Familie warten einfach auf ein Befehl von Big mom,sie werden Angst vor ihr haben,wir haben ja gesehen das sie nicht mal ihre eigene Familie in Schutz nimmt sondern sogar ihren eigenen Sohn tötet bzw die Lebenskraft nimmt..
(Bei Stalins tod hat sich auch keiner getraut in sein Zimmer zu gehen ohne das er was sagt,dann wars zu spät)
Und warum solte Big mom nicht mehr drauf haben?Einige schrieben ja das sie entäuscht sind...da würde ich aber noch warten..da kommt bestimmt noch was...
Der Rückzug wird schwer aber machbar,denke mal das Saniys Familie letztendlich helfen wird genau wie Beege und vergessen wir mal nicht die Braut Smile Da erwarte ich noch eine Überraschung im positiven Sinne Smile

Commander_Cracker
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 111
Kopfgeld Kopfgeld : 291110
Dabei seit Dabei seit : 08.09.16
Ort Ort : Ostfriesland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   So 23 Apr - 18:28

   
Nabel,

Sagt mal, bin ich der einzige der das Video von "RogersBase" gesehen hat,
wo er über Mutter Karamel recherschiert?


Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

avatar

Beiträge Beiträge : 1038
Kopfgeld Kopfgeld : 1797126
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   Di 25 Apr - 9:52

   
Sagt mal, CC war schwer angeschlagen als er übelst beschimpft wurde ( Abschaum, der Schlimmste etc.). Ich könnte mir vorstellen das CC einen Wandel durchmacht und ein Guter wird. Ich bin ja immer noch der Meinung das er Aufgrund seiner Fähigkeiten, genau wie Jimbei super in die SHB passt. Bin gespannt was da noch passiert aber ich bin mir sicher das er zumindest ein Verbündeter wird.

Ansonsten war das Kapitel klasse. Die Vinsmokes haben immer noch keinen blassen Schimmer was los ist. Selbst Reiju tappt im dunkeln. Aber wir haben auch noch gar nichts großartig gesehen ausser Katakuris Attacke.

Criss_Ko
Kapitän
Kapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 224
Kopfgeld Kopfgeld : 649326
Dabei seit Dabei seit : 12.05.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   Di 25 Apr - 10:56

   
@Nightwulf
@Criss_Ko schrieb:
ch persönlich halte es auch nicht für sooo unwahrscheinlich, wie du es hier darstellst. Das man Nami und Robin oder auch Franky (der der Crew immerhin Geld geklaut und Lysopp zusammengeschlagen hat) nicht mit Caesar vergleichen kann finde ich auch. Caesar war damals schon eine kranke Persönlichkeit. Aber wir haben bei One Piece auch schon des öfteren gesehen, dass sich Charaktere geändert haben. Gerade wenn es darum geht, eine Schuld zu begleichen, kann sich die Beziehung zwischen zwei Personen komplett ändern. Wenn zum Beispiel Ruffy, Caesar auf WCI das Leben rettet, könnte dieser plötzlich ganz anders über den Strohut denken und Ihn nicht als Idioten sehen. Im Gegenzug verhilft Caesar der Bande dann vielleicht zur Flucht (mit seiner Heißluftballon Funktion ka.). Ist ja nur ein Beispiel. Und schon hat man ein ganz anderes Verhältnis zueinander. Dazu kommt, dass Caesar keinen Ort hat, zu dem er gehen kann außer ins Gefängnis. Aber wie sollte er dahin kommen? Er befindet sich zur Zeit im Territorium eines Kaisers. Dort wird keine Marine hinkommen. Das ist also ein Punkt der für Caesar spricht. Vielleicht merkt er noch wärend des Arcs, dass es ein viel schöneres Gefühl ist Menschen zu helfen statt sie zu vernichten und Chopper nimmt Ihn unter seine fittiche, da er gemeinsam mit seiner Technologie und seiner Genialität noch viel mehr Menschen helfen oder Krankheiten bekämpfen kann. Ich glaube, dass Caesar für die SHB eine große Bereicherung wäre. Ein Wissenschaftler würde übrigens auch gut ins Bild passen, der Caesar wohl unbestritten zu den Besten der Welt gehört.

Das habe ich am 05.01. um 09:25 im Thread "Wer kommt in die Strohutbande" geschrieben. Ich sehe es nach wie vor so. Die Ausgangssituation, dass beide zusammen gegen den gemeinsamen Feind kämpfen haben wir jetzt. Und das Thema Flucht liegt auch bei CC. Ich sehe es auch so wie du, dass es CC sehr trifft als Abschaum abgestempelt zu werden. Mal abwarten. Meine Theorie kam ja nicht besonders gut an damals.

SirJoshydile
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 84
Kopfgeld Kopfgeld : 219105
Dabei seit Dabei seit : 07.12.16
Ort Ort : Water 7

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   Di 25 Apr - 13:45

   
Dat Koabitel ging mal ab eeh!.. * tries Köln-Rheinischen Dialect *

Und wie hier schon von den meisten genannt, war Capones Gosche das Highlight des Chapters! xD

Vor allem aber Brooks Auftritt hatte mal wieder einen One Piece-typischen Stil. Während des ganzen Kapitels hab ich mir gedacht, dass das Bild vielleicht gar nicht kaputt gehen muss oder wird. Dann dacht ich "Carrot brauch mal wieder Screentime (kann man im Manga von SCREENtime reden? Ich mein wir alle lasen es auf dem PC oder Handy....wie auch immer) und wird das Bild vielleicht Blitz-Kicken....

Ich denke, Big Mom wird, bevor sie so heftig kreischen kann, gleich zu Beginn des nächsten Chapters von Katakuri daran gehindert (z.B. hält er ihr mit seiner Teufelsfrucht das Maul zu oder so) und Caesar schießt die Raketen ab, trifft aber nur die Gäste und die nähere Umgebung. Druc Peclo, der Mafiosi mit der Edelnu**e, der Zeitungsgeier usw. werden daraufhin mitmischen.... das wird krass.

PS. Es muss viel passieren, dass ich meine Signatur ändere! Very Happy

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

avatar

Beiträge Beiträge : 1038
Kopfgeld Kopfgeld : 1797126
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   Mi 26 Apr - 11:57

   
Selbst wenn BM mit ihrem Schrei alles Lahm legen sollte, wird es nicht jeden aus ihrer Crew erwischen. Am Ende bleiben alle harten ihrer Crew übrig und müssen besiegt werden. Und einfach abzuhauen wird vermutlich auch nicht so einfach. Bege kann ja nicht mit der SHB fliehen, er will ja BMs Thron. Aber schon erstaunlich das Jimbei Katakuris Attacke neutralisieren kann, damit wäre er evtl. der ideale Gegner für ihn und zeigt das Jimbei in bestimmten Personen unfassbar stark ist. Zwar konnte er damals gegen Akainu im Marine Fort Arc überhaupt nicht punkten aber alles was mit Wasser zu tun hat ist nunmal sein Ding. Kaum vorstellbar wenn alle anderen der SHB mal sein Niveau erreichen obwohl ich davon ausgehe das Sanji, Zorro und Ruffy auch dieses Niveau haben.

Um nochmal auf BM zurück zu kommen:
Wenn Beges Plan aufgeht und BM bezwungen wird, wie auch immer, dann stellt sich mir die Frage wer für die brennende FMI verantwortlich ist? Bin immer davon ausgegangen das BM sich rächen wird und dafür verantwortlich ist. Eine andere Option wäre noch Reverie. Das es dort aus irgendwelchen Gründen Ärger gibt und es dort einen Zusammenhang gibt. Bin extrem gespannt wie es weiter geht.

ace kun
Ace Kun
Ace Kun

avatar

Beiträge Beiträge : 881
Kopfgeld Kopfgeld : 839989
Dabei seit Dabei seit : 04.01.13
Ort Ort : In den Schatten muhaha

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   Mi 26 Apr - 14:44

   
Wow das Chapter war echt ein Hammer :O
Was mich nur echt wundert ist seit, wann Ruffy auf so Pläne kommt, überhaupt das er sich die Fähigkeit von Brulle gemerkt hat xD
Interessant fand ich es auch, dass man jetzt endlich erfahren hat wie Big Moms Fähigkeit funktioniert, nur da wollte Jimbei wohl nicht mitspielen ^^ Eigentlich hätte er nur mehr das Mikrofon fallen lassen müssen und hätte gehen können, weil die Rede war extremst episch.
Und dann das Ende. Mann Brook ist echt ein Wahnsinn, daher props an ihn, weil in dem Arc hat er echt gezeit warum er es verdient hat Teil der Bande zu sein.

@Commander_Cracker schrieb:
Sagt mal, bin ich der einzige der das Video von "RogersBase" gesehen hat,
wo er über Mutter Karamel recherschiert?

Ah cool, dachte schon ich bin der einzige hier, der seinen Kanal kuckt ^^ Was ich davon eigentlich am interessantesten fand war die Verbindung zwischen der Vivre Card die Nami hatte und dem Foto, nur frage ich mich wirklich warum Big Mum das Bild dann überhaupt aufstellt, wenn es ihr so wichtig ist, aber wahrscheinlich hat sie nicht damit gerechnet das überhaupt wer an das Bild rankommt.
Und das mit Capone ist ja jetzt schon wieder hinfällig, weil zerschlagen hat das Bild jetzt Brook und der ist bekannterweise schon tot.

......................................................................


Danke für die tolle Sig Frucht Smile

Und hier gehts zu meinen Bildern :]

Ps:
Spoiler:
 

LightningDragonKnight
Jungspund
Jungspund

avatar

Beiträge Beiträge : 59
Kopfgeld Kopfgeld : 178301
Dabei seit Dabei seit : 27.04.17

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 863   Do 27 Apr - 18:54

   
Das mit Abstand das geilste Chapter überhaupt. Sowie wie wir jetzt BM kennen, dürfte sie für Ruffy keine Probleme darstellen. Sowie wir Ruffy kennen, hat er keine Angst vor BM oder den Tod. Denk dran alllein wieviele lebens Jahre er wegen Ace geopfert hat. Das wäre ehrlich gesagt zu kurz und schwach für ein Kaiser Arc.

Aber ich bin auch der Meinung das jemand sterben wird, allerdings, tippe ich da auf Capone. Jetzt wird er langsam dran sein. BM ist nun mal auch ziemlich robust und so einfach durfte es dann doch nicht sein und genau das wird schief gehen. Außerdem dürfte sie auch was im Petto haben. Wir haben sicherlich nicht alles gesehen, wenn kaum einer bis BM durchdringen konnte und die meisten nicht überlebt haben, wird es ja kaum Grund für ein All-out gegeben haben. Dies wird aber jetzt erfüllt und außerdem wird Ruffy alle Kaiser besiegen, hat er zumindest gesagt. Capone hat sich gegen Pekoms schlecht verhalten und Ruffy scheint bei Pläne entwickelnt mittlerweile gar nicht mal so schlecht zu sein, wenn er auch daran gedacht hat, würde es mich zumindest nicht wundern.

Eine spannende Frage ist, wie werden die Vinsmokes reagieren? Wenn Judge Puding erschießen sollte, wird BM die bestimmt irgendwie eingewickelt haben. Irgendwas unerwartet wird noch passieren. Falls Ruffy BM besiegt, gelingt ihm dann etwas was Roger nicht gelugen ist?!



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 863

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

© phpBB | Kontakt | Einen Missbrauch melden