Anmelden
Login

 Teilen | 

Wie fandest du das Kapitel 868?
Sehr gut
29%
 29% [ 6 ]
Gut
33%
 33% [ 7 ]
Mittelmäßig
29%
 29% [ 6 ]
Schlecht
0%
 0% [ 0 ]
Sehr schlecht
9%
 9% [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 21
 

AutorNachricht
ace kun
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

avatar

Beiträge Beiträge : 919
Kopfgeld Kopfgeld : 913708
Dabei seit Dabei seit : 04.01.13
Ort Ort : In den Schatten muhaha

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   Do 8 Jun - 10:52

   
Das Kapitel ist draußen, somit viel Spaß beim Diskutieren Smile

Fyrion
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 173
Kopfgeld Kopfgeld : 820163
Dabei seit Dabei seit : 01.08.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   Do 8 Jun - 11:50

   
da gibt es nichts zu diskutieren. Das Kapitel war ernsthaft furchtbarer Müll. Es gab kein Fortschritt, es hat sich lediglich bestätigt dass BM im Wahn Menschen gegessen hat, was ich absolut unter aller Sau finde. Das hat absolut nichts mehr mit dem One Piece zu tun was ich mal mochte. Sorry aber das war's für mich mit OP.
Das Pacing war auch wieder unter aller Sau. Dafür eine Woche warten ist es mir persönlich nicht mehr wert ...

Nichtschwimmer
Jungspund
Jungspund

avatar

Beiträge Beiträge : 39
Kopfgeld Kopfgeld : 297610
Dabei seit Dabei seit : 25.04.16

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   Do 8 Jun - 12:25

   
Auch wenn es nicht stimmt: Irgendwie wirkt das Kapitel so, als hätte Oda nichts davon gezeichnet. Überdurchschnittlich viele Charaktere sind einfach schlampig und krumm gezeichnet worden. Er muss wohl ziemlich im Stress gewesen sein.

Zur Handlung: Also hat BM doch alle gefressen. Aber ich finde es echt schade, wie das alles wegzensiert wurde. Da schlägt mal wieder die "Shonen-Manga-Bremse" durch, um der Zielgruppe gerecht zu werden.

Tuwz hat letztes mal angemerkt, dass Mutter "Karamell" ein Übersetzungsfehler der Community ist und sie eigentlich Carmel heißt. Was ähnliches könnte man ja auch über Streusen behaupten, denn eigentlich sollte er doch "Streusel" heißen, oder nicht?

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

avatar

Beiträge Beiträge : 1560
Kopfgeld Kopfgeld : 2384718
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   Do 8 Jun - 16:12

   
Flashback
Ich hatte von dem Flashback etwas anderes erwartet. Er war jedoch erfrischend. Er war mal anders, als die bisherigen tragischen Schicksalsschläge, die uns bisher so präsentiert wurden. Ich liebe die Flashbacks von One Piece, weil ich ein Fan von Trauer, Emotionen und Dramatik bin und Oda solche Geschichten wunderbar erzählen kann. Jedoch kann es auch nicht sein, dass absolut jeder wichtige Charakter so ein Schicksal trifft. Big Mom ist für ihr eigenes Schicksal verantwortlich. Eigentlich kann sie sogar froh drüber sein, dass sie Caramel gefressen hat. Caramel hat wie wir seit dem letzten Kapitel wissen mit Kindern gehandelt, was Big Moms sicheren Tod bedeutet hätte. Insgesamt würde ich den Flashback mit gut bewerten. Es war jetzt nichts, was ein vom Hocker gehauen hat, jedoch waren nette Informationen vorhanden. Wie immer hat die Weltregierung wieder Dreck am stecken, oh man freu ich mich auf den Tag, wenn die mal richtig von den Strohhüten und deren Verbündeten kassieren. Was da alles offenbart wird, was die Weltregierung aus der Welt geschafft hat, das wird die gesamte Welt von One Piece auf den Kopf stellen. Auch finde ich es interessant, dass man durch das Verspeisen eines Teufelsfrucht Nutzers deren Teufelsfrucht scheinbar übernimmt. Trifft das nur auf Menschen zu, oder würde, wenn z.B ein Wal ein menschlichen Teufelsfrucht Nutzer frisst, er die Teufelsfrucht übernehmen? Finde das noch sehr strange und nicht richtig geklärt. Wir wissen nicht, wo die Teufelsfrucht abgebaut wird. Welchen Teil vom menschlichen Körper muss man denn verspeisen, falls man seine Teufelsfrucht will? Ich glaube kaum, dass Blackbeard irgendetwas in dieser Richtung tat. Als Shanks das Lacken über Whitebeard lag, hätte ihm doch auffallen müssen, wenn z.B das Gehirn oder das Herz fehlt, was ja die nachvollziehbarsten Organe wären. Hoffe sehr, dass dazu noch mehr kommt. Das hat mich am meisten interessiert.

Gegenwart
Gut, auch dieses Kapitel war inhaltlich nicht berauschend. Aber als sehr schlecht oder schlecht würde ich es nicht bewerten.
@Fyrion schrieb:
Es gab kein Fortschritt, es hat sich lediglich bestätigt dass BM im Wahn Menschen gegessen hat, was ich absolut unter aller Sau finde.
Ich kann deine Meinung verstehen, meine Erwartungen bei dem ersten Kaiser waren auch viel höher als das, was bisher so passierte, jedoch war dieses Kapitel nicht so inhaltslos. Unter anderem  haben wir jetzt die Begegnung zwischen Streusen und Big Mom gesehen und Streusen den wohl größten Einfluss auf Big Mom hatte. Vergleichen würde ich das mit Flamingo und Trebol. Big Mom hat dann ihren Traum geschildert den Streusen annahm und verwirklichen will. Wenn man Big Mom als Charakter nicht interessant findet, sind diese Infos natürlich belanglos für einen, soviel ist klar, es ist jedoch der Big Moms Arc, also sind solche Informationen meiner Meinung nach notwendig und wichtig für diesen Arc. Unabhängig davon, ob einen das aktuelle Ereignis gefällt oder nicht. Der andere Zeuge, der Riese war dafür verantwortlich, dass kein Riese mehr Big Mom trauen wird, was Big Moms Traum daran hindert, alle Rassen zu vereinen. Die 2 Zeugen waren schon wichtig, für den zukünftigen Verlauf für Big Mom. So hat sich ihre Persönlichkeit nochmal in eine etwas andere Richtung bewegt, so wie sie jetzt ist. Auch haben wir jetzt die Bestätigung, dass der Plan nicht funktioniert, was sich jeder denken konnte, aber den Arc nun in seiner finalen Phase einleitet. Was mich besonders freut ist die Tatsache, Smoothie das erste Mal kampfbereit zu sehen. Auch wenn sie bisher sowas von enttäuscht hat, bin ich umso mehr gespannt zusehen, was sie drauf hat. Immerhin sind sie realistisch und sehen auch keine Chancen, zu gewinnen. Das Schloss oder auch "Big Father" sieht auf den ersten Blick beeindruckend aus, sollte aber kein Hindernis darstellen. Gerade für Big Mom. Sie konnte selbst als Kind ein Riesen-Dorf komplett auseinander nehmen, ohne irgendwelche Schwierigkeiten. Da soll das Schloss ein Problem sein? Glaub ich kaum. Aber dadurch, dass Big Mom sich immer noch nicht gefangen hat, verschafft das den Strohhüten etwas Zeit.
Nur verstehe ich noch nicht, was die Riesen damit zutun haben, weshalb Big Mom dadurch Piratenkönigin geworden wäre? Weder Informationen zu den Road Porneglyphen haben wir bekommen, noch wäre das eine große Streitmacht für Big Mom gewesen. Klar, Riesen klingen auf den ersten Anblick stark, monströs, unbarmherzig und krass, aber in der One Piece Welt sind sie eigentlich nicht so der Burner. Weder stark, noch schwach. Normal halt.

Insgesamt war das Kapitel ok, gab schon viel schlechtere als dieses. Nächste Woche kann es dann wohl nur besser werden.

LightningDragonKnight
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 145
Kopfgeld Kopfgeld : 448511
Dabei seit Dabei seit : 27.04.17

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   Do 8 Jun - 19:43

   
Ich hab mir noch die aktuelle Kapitel gegönnt da ich mir die Spoiler schon reingezogen habe.
Richtig mieß, wirklich sehr schlecht. Die letzten 3 Kapiteln waren sowas von langweilig und uninteressant. Ich meine Die Inhalt hätte man kürzer zusammenfassen können.

Ruffys Blick ist mal so schlecht. Das er mal bei einem Gegner so ein Blick haben würde, hätte ich nie gedacht. Scheint auch nicht gerade so, als hätte Ruffy vor BM zu bekämpfen bzw. zu besiegen.

@Borusarino
Es muss schon das Herz sein. Da TF´s sich für gewöhnlich neubilden, wenn der Nutzer stirbt. Da man stirbt, wenn das Herz aufhört zu schlagen würde es Sinn machen. Diese hätte auch BB bei WB leicht rausnehmen können. Somit wäre wohl das Geheimnis gelöst. Selbst wenn Shanks es bemerkt hätte, hätte er den WB-Piraten Bescheid gegeben? Vielleicht wussten auch alle Bescheid. Jedoch wurde uns weder bejaht noch verneint, also können wir es aktuell nicht wissen.

Ich bin draußen. Bis zum Wana Kuni.

Tuwz
Rookie
Rookie

avatar

Beiträge Beiträge : 463
Kopfgeld Kopfgeld : 1116047
Dabei seit Dabei seit : 21.11.15
Ort Ort : Leider nicht in Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   Do 8 Jun - 21:07

   
Ich hätte nicht gedacht, dass wir gleich nochmal in den Flashback zurückgehen.

Streusen hat ja mal die komischste Frucht überhaupt O.o Aber perfekt für Big Mom. Er ist auch bestimmt  ihr erster „Mann“. Ich finde er sieht auch entfernt etwas aus wie Perospero, der ja der erste Sohn ist. Und er war anscheinend auch derjenige, der sie in den ersten Jahren in die Richtung gelenkt hat in die sie dann eben gegangen ist.
Und die Art wie sie die Inseln, die später Teil von Totland werden, unterworfen hat ist wieder eines Kaisers würdig. Nur für die die immer noch sagen, dass Big Mom als Kaiser ein Witz ist. Ihre Schreckensherrschaft ist … tatsächlich schrecklich.

Die Art wie sie die Sprengköpfe einfach in der Luft zersprengt ist schon … speziell o.o Es sah aus als würde sie die nur mit Königshaki abwehren. So was haben wir wirklich noch nie gesehen. Ein so starkes Haki, dass es sich quasi materialisiert und Objekte abwehren kann. Bzw vllt auch ein Haki, dass bei Freisetzung eine solche Druckwelle erzeugt, dass es Geschosse abwehren kann.

@Borusarino schrieb:
meine Erwartungen bei dem ersten Kaiser waren auch viel höher als das
Ganz ehrlich: was soll denn deiner Meinung nach noch kommen? Sie hat mit 5 ein Riesendorf zerlegt, hat eine „eiserne Haut“ die man normalerweise nicht durchdringen ist, kann mit ihrem Königshaki anscheinend Geschosse abwehren, breitet schon ihrer Jugend ihre tyrannische Herrschaft auf brutalste Weise auf die umliegenden Inseln aus und hält daran fast 60 Jahre unangefochten fest.
Da frage ich mal ganz provokativ: Und was hat Shanks geleistet? Er war früher in der Crew des Piraten Königs, hat Raftel aber nicht gesehen und hat in epischster Manier den Krieg in Marine Ford gestoppt. Das war‘s dann aber auch fast schon, was er „Kaiserwürdiges“ geleistet hat. Die restliche Zeit sitzt er irgendwo rum macht Party oder schwängert eine Kneipenbesitzerin im East Blue.
(Bitte nicht falsch verstehen: Ich liebe Shanks, aber ihr seht hoffentlich auf was ich hinaus will)

Diese Kugeln die BM’s Kinder nutzen um sich für dem Schrei zu schützen sehen für mich aus, als würden sie Katakuri’s TF entsprungen sein. Also Ohrstöpsel aus Mochi xD

Und es ist auch passiert was wir schon lange vermutet bzw. darüber gescherzt haben: der Schrei zerbricht den Spiegel durch den die Allianz entkommen wollte.
Capone verwandelt sich zwar in ein riesiges laufendes Schloss um Katakuri, Smoothy und Co. abzuwehren? Klar, es sieht schon extrem cool aus, aber ich kann mir bei bestem Willen nicht vorstellen, dass er selbst in der Form lange gegen zwei Kommandanten eines Kaisers aushalten wird.

Der Kampf dürfte, wie es im Kapitel auch gesagt wird, wohl eher keine Option sein. Sie sollten schauen, dass sie so schnell wie möglich von da abhauen.


Übrigens: Auf Seite 10 auf MS ist unten auf einem T-Shirt Pandaman zu sehen xD

Frogknee
Kabinenjunge
Kabinenjunge

avatar

Beiträge Beiträge : 19
Kopfgeld Kopfgeld : 119905
Dabei seit Dabei seit : 09.05.17

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   Do 8 Jun - 23:05

   
Ich dachte auch, dass der Flashback letztes Kapitel schon zu Ende wäre. Zumindest hat man noch erfahren, wie BM es geschafft hat, ihr Reich zu gründen (wobei Streusen das "Hirn" des Duos war).

Mir wäre es auch lieber gewesen, wenn man diesen Flashback in nur zwei Kapiteln erzählt hätte, aber ich persönlich fand ihn inhaltlich interessant. Allerdings kam er eben an einem Punkt, an dem auf der Teeparty das Chaos ausbrach und ich kann auch nachvollziehen, dass er manchen Leuten gar nicht gefallen hat, aber insgesamt fand ich es in Ordnung.

Dann das Ende...
Ich könnte mir vorstellen, dass das Design von Capones Form recht umstritten sein könnte. Ich gehöre zu dem Lager, der es absolut klasse findet! afro

Also, definitiv nicht eins meiner Lieblingskapitel in diesem Arc, aber der "Teaser" fürs nächste Mal gefällt mir ziemlich gut!

Whitebeard01
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

avatar

Beiträge Beiträge : 1419
Kopfgeld Kopfgeld : 1708952
Dabei seit Dabei seit : 23.10.12
Ort Ort : Die neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   Do 8 Jun - 23:12

   
Steusen
Zuerst dachte ich der Name ist nur für die Deutsche Übersetzung dabei heißt er auch so im Englischen. Nun wissen wir er das er eine Paramecia TF hat und aus verschiedenen Dingen Zutaten machen kann. Das hat er sicher auch mit den Zutaten gemacht. Eier, Mehl und so weiter und so ist dann die Hochzeitstorte entstanden. Er muss schon sehr alt sein. Im Flashback denke ich war er so zwischen 20-30 Jahre alt.

Recht schnell hat sich Linlin ein hohes Kopfgeld erarbeitet zuerst bei 50.000.000 bald bei 500.000.000 Berry und neben Prometheus ist auch schon Zeus dabei.

Der Plan ist gescheiert

und nun war guter Rat teuer. Gut das sich Oda nun einfallen ließ Capone in eine rießen Burg zu verwandeln Big Father natürlich darf auch hier wieder geraucht werden Very Happy

Nächste Kapitel dann sicher Kampftime. Ein weiteres ganz gutes Kapitel mit neuen Infos und einer Wendung in der aktuellen Situation.

Monky D. Garp
User des Monats
User des Monats

avatar

Beiträge Beiträge : 270
Kopfgeld Kopfgeld : 1187236
Dabei seit Dabei seit : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   Fr 9 Jun - 0:41

   
Also langsam beginnt man an der geistigen Fassung der Big Mom Crew zu zweifeln. Nur Katakuri kommt auf die glorreiche Idee seine TF zu nutzen um Mochi-Ohrstöpsel zu produzieren.
Smoothie ist für mich bis jetzt ein Witz, 932 Mio Berry Kopfgeld für was? Sie ist bis dato den Beweis schuldig geblieben warum sie ein so hohes Kopfgeld hat, da hoffe ich doch dass da noch was kommt. Selbst Cracker hat schon mehr geboten.

Bin mal gespannt ob der Riese der Linlin beobachtet hat in der Geschichte / im Elbaf-Arc noch eine Rolle spielt. So arg alt wirkte der noch nicht. Sollte Big Mom im aktuellen Arc wirklich untergehen wird die SHB in Elbaf mit Sicherheit als Helden gefeiert werden.
Daran dass Linlin komplett irre ist kann es ab jetzt kein Zweifel mehr geben. Man muss sich nur mal ihren irren Blick und ihre Vorstellung bezüglich Caramels angeblichen Traum (wir wissen ja dass Caramel in Wirklichkeit absolut niederträchtig war) anschauen. Auch wenn der Traum Caramels natürlich eine Lüge ist, ich denke dass Caramel mit der Augenhöhe es eher metaphorisch gemeint hat, also dass alle Lebenwesen glücklich ohne Vorurteile zusammenleben. Big Mom nimmt das eher wörtlich und begründet darauf ihr Terror-Regime. Könnte mir vorstellen dass nicht alle Bewohner Totlands unglücklich darüber währen, wenn Big Mom ins Gras beisst.

Ansonsten ist wie bereits erwähnt nicht viel passiert, dass Streusen eine so wichtige Rolle einnimmt kam unerwartet, ich denke dass er der Vater von mehreren Kindern Big Moms ist (ich vermute auch dass Streusen der einzige Mann ist den Linlin als Vater duldet).

Capones Mega Festung ist schon genial, sogar der Bart ist ein wenig erkennbar. Zudem das zweite Mal innerhalb von ein paar Kapiteln, dass eine Technik einen deutschen Originalnamen hat (Caramels Technik "Geburtstag" und jetzt Beges Technik "Der Große Vater"). Kommt es jetzt zum Kampf Big Father vs Big Mom? Very Happy



Zuletzt von Monky D. Garp am Fr 9 Jun - 20:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Whitebeard01
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

avatar

Beiträge Beiträge : 1419
Kopfgeld Kopfgeld : 1708952
Dabei seit Dabei seit : 23.10.12
Ort Ort : Die neue Welt

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   Fr 9 Jun - 18:44

   
@ruffyvsblackbeard
Ok. Erstmal woher hast du diese Quelle? Hat schon im apforum Sandman das ins Englische übersetzt?
Zweites: Großes Fehler, noch bevor überhaupt jemand über Kapitel 869 was weiß schon mit solchen gebrochenen Infos kommen.
Drittens: Bitte das in einen Spoiler packen wenn du es hier schon postes was hier überhaupt nicht hingehört da es Kapitel 869 ist.

Ich empfehle dir das du diesen Post entweder löscht oder was zum aktuellen Kapitel noch schreibst.

Klar ich bin kein Mod oder Admi ich bin wie du User hier aber es gibt hier Regeln und an die auch wegen Spoiler wegen neuen Kapitel muss man sich halten.

Monky D. Garp
User des Monats
User des Monats

avatar

Beiträge Beiträge : 270
Kopfgeld Kopfgeld : 1187236
Dabei seit Dabei seit : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   Fr 9 Jun - 20:13

   
Was mir noch eingefallen ist: Streusen hat genau die TF die Jeff und Sanji auf dem Felsen gebraucht hätten. bin mal gespannt ob den Lebensmitteln irgendwelche Grenzen gesetzt sind oder ob er wirklich alle Nahrungsmittel erstellen kann (Salz wahrscheinlich nicht Wink ).

ace kun
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

avatar

Beiträge Beiträge : 919
Kopfgeld Kopfgeld : 913708
Dabei seit Dabei seit : 04.01.13
Ort Ort : In den Schatten muhaha

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   Fr 9 Jun - 20:50

   
@ruffyvsblackbeard Spoiler die 1 Woche vor der Kapitelerscheinung erscheinen sind höchstwahrscheinlich fake. Und wenn du das nächste mal soetwas finden solltest, dann schicke es am besten mir, mit einer Quelle, das ich mir das ganze mal anschauen kann Smile Und wenn es doch wahr sein sollte werde ich nen Spoiler Thread dafür aufmachen.
Und sry musste deinen Beitrag löschen da er nichts mit dem Kapitel zutun hatte.

mfg

ace kun

Lemon1
Super Novae
Super Novae

avatar

Beiträge Beiträge : 813
Kopfgeld Kopfgeld : 2142143
Dabei seit Dabei seit : 12.03.14
Ort Ort : Sabaody Archipel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   So 11 Jun - 10:59

   

@Borusarino schrieb:
Flashback
Jedoch kann es auch nicht sein, dass absolut jeder wichtige Charakter so ein Schicksal trifft. Big Mom ist für ihr eigenes Schicksal verantwortlich. Eigentlich kann sie sogar froh drüber sein, dass sie Caramel gefressen hat. Caramel hat wie wir seit dem letzten Kapitel wissen mit Kindern gehandelt, was Big Moms sicheren Tod bedeutet hätte.

Nein, da stimme ich dir überhaupt nicht zu. Was kann Big Mom dafür, Leute zu töten, wenn man ihr als kleines Kind gesagt hat, dass es in Ordnung sei? Wenn sie als Kind falsch erzogen wurde.Was kann Big Mom dafür, dass sie mit einer psychischen Störung geboren worden ist und Rambazamba macht, wenn sie nichts Süßes zu essen bekommt? Big Mom ist keine schlechte Person im Herzen, sehen wir ja an ihrem gutem Traum, alle Rassen zu vereinen und ihnen Freiheit zu schenken, doch sie versteht nicht, dass man Menschen, die nicht ihre Ansicht vertreten, akzeptieren soll und nicht gleich abschlachten. Big Mom ist nicht der typische Bösewicht wie der Arsch Donflamingo oder Akainu, die aus ihrem Willen heraus Leute gerne töten, nein, Big Mom besitzt einfach kein moralisches Verständnis dafür, was richtig und falsch ist. Sie wurde von Carmel einfach falsch erzogen. Hätte Carmel ab und zu ihr eins auf den Deckel gegeben, so wäre aus Linlin ein ganz anderer Mensch geworden. Es ist aber nicht so eingetreten. Natürlich trägt Big Mom eine Mitschuld für ihr Handeln und ist voller Fehler, doch für diese Fehler trägt sie eine Mitschuld, keine Alleinschuld!

@Nichtschwimmer schrieb:
Auch wenn es nicht stimmt: Irgendwie wirkt das Kapitel so, als hätte Oda nichts davon gezeichnet. Überdurchschnittlich viele Charaktere sind einfach schlampig und krumm gezeichnet worden. Er muss wohl ziemlich im Stress gewesen sein.

Das werte ich mal als Beleidigung in Odas Fresse. Erstmal sei gesagt, jeder Mensch kann Fehler machen und etwas schlechter etwas vollbringen, aber vom Autor gewisse Ansprüche zu erfordern und bei etwas schlechterer Leistung zu sagen, das ist nicht von ihm gezeichnet, ist echt frech. Das Kapitel ist sein Werk, wofür er wertvolle Zeit und Energie aufgebraucht hat und wir sollen es auch akzeptieren! Ich persönlich feiere die letzten 2 Kapitel so sehr, vor allem den inhaltlichen Aufbau. Einfach Linlins Hintergrundgeschichte, ihre Gedanken und die gegenwärtige Handlung in die Story gleichzeitig mit einzubinden, ist einfach so genial gestaltet seitens des Autors und das unterstreicht Odas Kreativität. Auch auf der zeichnerischen Ebene habe ich nichts zu meckern, die Schraffuren und die Form der Charaktere ist Oda wie üblich gut gelungen bis auf Ausnahme ein paar Panels, die er hätte winzig klein besser zeichnen können. Aber das ist Kritik auf einem ganz hohen Niveau.

@Monky D. Garp schrieb:

Bin mal gespannt ob der Riese der Linlin beobachtet hat in der Geschichte / im Elbaf-Arc noch eine Rolle spielt. So arg alt wirkte der noch nicht. Sollte Big Mom im aktuellen Arc wirklich untergehen wird die SHB in Elbaf mit Sicherheit als Helden gefeiert werden.

Wie gern würde ich jetzt von @MonkeyDDragon die Meinung zum Kapitel hören, vor allem ob Big Mom diesen Arc fallen wird oder nicht. Man war es nett mit ihm zu diskutieren. Very Happy
Das Erstaunliche ist, dass in anderen Plattformen und Foren die Fans tatsächlich noch an einen Sturz von Big Mom glauben und sich alle möglichen und kreativen Szenarien ausdenken. Gut, eine gewisse Chance besteht immer, eigentlich nicht, denn Big Mom ist unverwundbar. Razz
Ich persönlich werde immer mich wiederholen. Der Kaiserkampf Big Mom vs Kaido auf Wanokuni rückt immer näher! Seit Dressrosa habe ich schon diese Möglichkeit in Erwägung gezogen und für mich steht es immer noch fest.

SirJoshydile
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 143
Kopfgeld Kopfgeld : 369811
Dabei seit Dabei seit : 07.12.16
Ort Ort : Water 7 oder Zou - meine Liebsten Orte in One Piece

Benutzerprofil anzeigen http://www.onlinewahn.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   Mo 12 Jun - 15:48

   
Jesus, das war das kürzeste Kapitel seit Jahren D: !

Streusen hat genau meine TF, ich weiß jetzt, welchen Character ich killn muss... nasenbluten

Ich denke, dass Capone in den nächsten Kapiteln hops gehen könnte. Ich könnte mir so was richtig episches vorstellen, dass er nach einem krassen Kampf zusammen mit einem Gegner vom Dach stürzt und einfach im Meer untergeht, so richtig mit einer traurigen "Tut mir leid, Männer, tut mir leid, mein Sohn.."-Gedankenrede.

Richtig krass fand ich die schmerzerfüllten Faces als der Spiegel zerbricht. Das hat mich einfach von der Intensität her an Aces Tod erinnert.
Dieser Schmerz:
 

LightningDragonKnight
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 145
Kopfgeld Kopfgeld : 448511
Dabei seit Dabei seit : 27.04.17

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   Mo 12 Jun - 20:48

   
@SirJoshydile schrieb:
Ich denke, dass Capone in den nächsten Kapiteln hops gehen könnte.

Endlich mal jemand der meine Meinung teilt. Allerdings gehe ich nicht davon aus, sondern ich erwarte es. Wäre doch mal richtig armselig. Wenn man in Kaiserreich eindringt und dann Schaden anrichtet und ohne verlust abhaut. Das muss jetzt einfach sein. Dazu hat er auch ein Sohn, was zusätzlich dafür stehen könnte.

SirJoshydile
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 143
Kopfgeld Kopfgeld : 369811
Dabei seit Dabei seit : 07.12.16
Ort Ort : Water 7 oder Zou - meine Liebsten Orte in One Piece

Benutzerprofil anzeigen http://www.onlinewahn.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   Di 13 Jun - 17:07

   
@LightningDragonKnight schrieb:
Endlich mal jemand der meine Meinung teilt. Allerdings gehe ich nicht davon aus, sondern ich erwarte es.

Ich fänds irgendwie schade, da er vom zweitunbeliebtesten Supernovae (ich glaub, nur Apoo ist noch mehr Leuten schnuppe) zu einem der faszinierendsten wurde. :/ Halte es aber dennoch für realistisch.

Ich selbst hab ja, und dafür werd ich Hate as f*** bekommen, mittlerweile sogar Sanji auf der "Eventuell-verreck-Liste"....

MigiDAsani
Grünschnabel
Grünschnabel

avatar

Beiträge Beiträge : 7
Kopfgeld Kopfgeld : 473300
Dabei seit Dabei seit : 13.10.13
Ort Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   Mi 14 Jun - 17:01

   
Wenn einer sterben wird, dann ist es Pedro oder Jimbe .... höher wahrschlichkeit dass Jimbe diesen Arc nicht lebendig verlassen wird. Immerhin hatte er seinen epischen Moment und da hat alles für mich so ausgesehen als würde er sich Aufopfern, sodass Dr Rest der Allianz "die fliege machen kann"

LightningDragonKnight
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 145
Kopfgeld Kopfgeld : 448511
Dabei seit Dabei seit : 27.04.17

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   Mi 14 Jun - 17:20

   
@MigidAsani schrieb:
Wenn einer sterben wird, dann ist es Pedro oder Jimbe

Jimbei denke ich nicht, dass wäre zu armselig. Er soll erstmal richtig in die Crew und mal richtig auf dem Schiff unterwegs sein. Capone bietet sich perfekt an. Das war sein Fehler/Schuld. Als captain muss er gerade stehen, was er ja scheinbar auch macht. Meiner Meinung nach hat er ein Kind und keinen größeren Traum, daher ist es eher besser geeignet. Bei Pedro könnte ich es mir auch noch vorstellen. Capone muss einfach sterben. Laut den Spoilern wird er sogar angegriffen, wäre ja mal richtig krass, wenn er auch noch überleben sollte. Verrat, Plan um BM zu töten...meine Meinung. Jimbei wäre zu früh. Pedro könnte ich mir vorstellen aber ihn kann ich später auch in der Flotte vorstellen. Er könnte der Captain der Minks-Piraten sein.

Außerdem würde Capone auch langfristig Ruffy angreifen. Da Ruffy auch immer größer und wichtiger wird.

MigiDAsani
Grünschnabel
Grünschnabel

avatar

Beiträge Beiträge : 7
Kopfgeld Kopfgeld : 473300
Dabei seit Dabei seit : 13.10.13
Ort Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   Mi 14 Jun - 17:53

   
@LightningDragonKnight
Wenn Capone sterben würde, würde es dem ganzen Arc das gewisse etwas geben... Schließlich befindet die sich im Territorium von einen Kaiser. In meinen Augen ist uns zu wenig von Capone gezeigt worden, sodass sein tot nicht sehr abschreckend auf mich wirken würde.

Was wäre ein Piratenkönig ohne gefährliche Gegner?
Somit dürfen mMn die Supernovas nicht sterben.

LightningDragonKnight
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 145
Kopfgeld Kopfgeld : 448511
Dabei seit Dabei seit : 27.04.17

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   Mi 14 Jun - 18:07

   
@MigiDAsani schrieb:
Was wäre ein Piratenkönig ohne gefährliche Gegner?
Somit dürfen mMn die Supernovas nicht sterben.

Zunächst kurz die Gründe für sein Tod.
-Er hat ein Kind
-Lolas Schwester ist freundlcih gesinnt.
-Bege jagt alle die einen großen Namen haben, wahrscheinlich irgendwann auch Ruffy!
-Er hat Pekoms fast getötet und Sanji entführt.

Sein Tod wurde die meisten Probleme lösen. Lolas Schwester kann freundlich gesinnt bleiben, Sanji´s Entführung und Pekoms wären gerächt. Ruffy müsste sich auch nicht mit ihm rumschlagen. Bege wäre auch kein guter Rivale für Ruffy, ehrlich gesagt wäre er es gar nicht, da dieser scheinbar nur an den Köpfen interessiert ist.

Potentiale Gegner wären ja vorhanden, Weebil/Weevil wie man ihn schreiben mag, wenn er die stärke von WB hat, wäre ein guter Gegner und ich sehe auch offensichtlich, dass dieser Charakter langfristig freundlich gesinnt sein wird. Somit wäre WB vs. Roger vergeben. Was spricht dagegen BB irgendwann zu einem guten Person umzuwandeln. Auch er wäre eventuell ein Rivale, er ist sogar einer!

Law, könnte langfristig auch kämpferisch "einen Rivalen" darstellen sowie bei WB und Roger. Freundlich gesinnt aber zwischen durch auch kämpfend. Kid hast du komplett vergessen. Bege wird später sicher auch nicht behandelt. Was willst du über Bege noch wissen? Man hat meiner Meinung nach alles wissenswerte kurz und knackig geliefert bekommen.

SirJoshydile
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 143
Kopfgeld Kopfgeld : 369811
Dabei seit Dabei seit : 07.12.16
Ort Ort : Water 7 oder Zou - meine Liebsten Orte in One Piece

Benutzerprofil anzeigen http://www.onlinewahn.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   Di 20 Jun - 11:36

   
@LightningDragonKnight schrieb:
Zunächst kurz die Gründe für sein Tod.
-Er hat ein Kind
-Lolas Schwester ist freundlcih gesinnt.
-Bege jagt alle die einen großen Namen haben, wahrscheinlich irgendwann auch Ruffy!
-Er hat Pekoms fast getötet und Sanji entführt.

Ein Character muss also Vater sein und Befehle ausführen, um sterben zu können? Demnach lebt Ace ja noch. Surprised
Ich sehe keinen dieser Punkte als "GRUND" für seinen Tod. Es sind lose genannte Fakten zu Capones Person, keiner, bis vielleicht auf den Letzten, steht irgendwie in Verbindung mit einem Tod.

Und beim letzten muss man sagen: Dann muss halb One Piece sterben. Nenn mir einen Gegner Luffys, der niemanden entführte oder verletzte...

Ich denke nach wie vor, dass Bege nen Helden-Abgang macht und z.B. nen Katakuri oder so mit in den Death nimmt ( siehe meine "Capone stürzt ins Meer"-These). Er wird hopps gehen, da bin ich mir auch sicher. Aber die genannten Gründe wirken random.

LightningDragonKnight
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 145
Kopfgeld Kopfgeld : 448511
Dabei seit Dabei seit : 27.04.17

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   Di 20 Jun - 18:19

   
@SirJoshydile schrieb:
Ein Character muss also Vater sein und Befehle ausführen, um sterben zu können? Demnach lebt Ace ja noch

Nein, "MUSS" nicht. Aber er bietet sich einfach, nur weil Oda Bege etwas sympatisch gezeigt hat, flippen alle aus. Er hat nun mal ein fetisch und jagt nach Köpfen. Ruffy ist nun mal ein wichtiger Charakter und er wird auch immer wichtiger und mehr von Bedeutung. Somit wäre es tatsächlich eine Frage der Zeit.

In der Kaiser Arc erwarte ich nun mal, dass jemand stirbt. Er könnte jetzt einfach heldenhaft serben oder späer unnötig lästig werden. Capone beschützt aktuell alle, weil sie eine Allianz gegründet haben und außerdem auch keine andere Option oder Ausweg gibt. Stirbt Capone sind alle Schutzlos. Beschützen alle Capone bzw. unternehmen sie gemeinsam, können sie esschaffen. Weg rennen wäre keine Option, da sie leichte Beute wären.

Halb One Piece war auch kein Kaiser Arc. Außerdem hat Oda selbst die Kaiser als brutaler eingeführt und sie so dargestellt.

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 868: KX Launcher   

   



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 868: KX Launcher

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Blogieren