Anmelden
Login

 Teilen | 

Wie fandest du das Kapitel?
Sehr gut
64%
 64% [ 9 ]
Gut
29%
 29% [ 4 ]
Mittelmässig
7%
 7% [ 1 ]
Schlecht
0%
 0% [ 0 ]
Sehr schlecht
0%
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 14
 

AutorNachricht
Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

avatar

Beiträge Beiträge : 4120
Kopfgeld Kopfgeld : 2518470
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 877   Do 31 Aug - 12:41

   
Viel Spaß beim diskutieren.

Und nicht vergessen, nächste Woche ist pause.

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne

Tuwz
Rookie
Rookie

avatar

Beiträge Beiträge : 463
Kopfgeld Kopfgeld : 1116047
Dabei seit Dabei seit : 21.11.15
Ort Ort : Leider nicht in Japan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 877   Do 31 Aug - 14:13

   
So sehr ich Pedro auch mag, aber ich hoffe, dass er tatsächlich tot ist und nicht wie Bell in Alabaster plötzlich doch überlebt hat. Wobei Perosperro ziemlich sicher überlebt hat …
Durch so ein Opfer die Flucht von WCI zu ermöglichen ist mMn ein ziemlich guter Weg zu zeigen wie verzweifelt die Lage ist in der sich die SHB befinden. Nur durch Pedro’s Opfer schaffen sie es heil vor einem Kaiser zu flüchten. Sie hätten es vielleicht auch so geschafft, aber mit Big Mom, die gerade zum Schlag ausholt und dem festgesetzten Schiff wäre das schon sehr schwierig gewesen.
Dass sich gerade Pedro opfert passt auch ziemlich gut, da er ja schon einmal – wie hier auch wieder - erwähnt hat, dass er sowieso nicht plant nochmal zurückzukommen.
Und diese Konversation mit Carrot lässt es gerade wieder wahrscheinlicher werden, dass sie tatsächlich der Crew beitreten könnte. Auch wenn mir Jimbei alleine reichen würde.

Es wurde jetzt ja schon mehrfach gesagt, dass Katakuri’s Fähigkeit der Luffy’s sehr ähnlich ist – was ja auch stimmt. Ich finde das könnte gut zu einem powerup für Luffy führen indem er sich einige Sachen bei Katakuri abschaut, der ja schon einiges mehr Erfahrung hat.
Allerdings fand ich es komisch, dass Luffy’s Gatling Hawk einfach durch ihn durch geht. Erst mal wurde Katakuris TF von Logia auf Paramecia korregiert und selbst wenn es eine Logia wäre müsste Luffy ihn treffen, weil alle seine Hawk-Techniken normal immer mit Rüstungshaki belegt sind.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

avatar

Beiträge Beiträge : 1100
Kopfgeld Kopfgeld : 1994340
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 877   Do 31 Aug - 15:44

   
Das Kapitel war sehr kurz aber interessant. Zwar ist die Sunny jetzt frei aber was ist mit Katakuri und vor allem Sanji? Ohne Sanji wird Ruffy nicht fliehen. Das Chopper und Brook nicht gegen ein KG von 700 Mio ankommen ist akzeptabel auch wenn ich mir ein paar neue Techniken gewünscht hätte. Schade das nächste Woche eine Pause ist.

Keyjey
Jungspund
Jungspund

avatar

Beiträge Beiträge : 51
Kopfgeld Kopfgeld : 137608
Dabei seit Dabei seit : 09.07.17
Ort Ort : Auenland

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 877   Do 31 Aug - 17:15

   
Kapitel hat mir sehr gut gefallen.

Pedro
Perdo gefällt mir als Charakter sehr, jedoch wünsche ich mir auch das er stirbt, damit gezeigt wird das man ohne Verluste aus einem Kaiser Gebiet nicht o einfach rauskommt. Falls er aber wirklich jetzt stirbt, dann wäre ich jedoch etwas enttäuscht, weil ich auf ein rematch zwischen ihm und Tamago gehofft hab, aber sei es drum ^^.

Perospero
Also nach Katakuri und Cracker, ist er der fähigste von der Big Mom Bande und er sollte lieber ein Kommandant sein, im Gegensatz zu Smoothie. 700 mio habe ich mir erhofft von einem Kaliber wie Perospero, daher hat es mich nicht überrascht. Das er Brook und Chopper so schnell ausgeschaltet hat, hab ich auch erwartet. Ob er jetzt tot ist bezweifel ich, aber wenn doch, dann schade um so einen starken Charakter, von dem ich noch gerne mehr sehen würde.

Ruffy vs Katakuri
Der Kampf ist bis jetzt nicht schlecht und der Schlagabtausch von den beiden sah auch gut aus. Ich denke das die Strohhüte jetzt mit dem Coup de burst erstmal etwas Abstand zu ihren Verfolgern gewinnen und das dann Katakuri der "Endgegner" in diesem Arc ist.

Ansonsten würde mich noch interessieren, was für eine Rolle die Germa in diesem Arc spielt und gleiches gilt für Capone.

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

avatar

Beiträge Beiträge : 1560
Kopfgeld Kopfgeld : 2384718
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 877   Do 31 Aug - 18:00

   

Perospero
Insgesamt ist er ein ziemlich starker Charakter, der seine Teufelsfrucht wohl schon so lange trainiert hat, dass er das Maximum daraus holen kann. Was ich aber nicht nachvollziehen kann, Oda baut diese Kampf Paarung Chopper und Brook vs. Perospero 3 Kapitel lang auf und was haben wir von dem Kampf gesehen? Nichts, nicht mal ein Panel. Man sah nur, wie sie schon gefangen genommen wurden und dass Perospero kein Schaden davon getragen hat. Ich erwarte hier nicht, dass Chopper und Brook gegen ihn gewinnen (obwohl ich durchaus Chancen sah, unabhängig davon, ob sein Kopfgeld 700 Millionen Berry beträgt, ist für mich kein Maßstab an Stärke), aber man darf nicht vergessen, dass die Strohhüte eine enge Bindung zueinander haben und sich gegenseitig ergänzen. Einzeln sind manche wohl schwach, doch als Gruppe (oder in diesem Fall als Duo) könnten sie wahre Wunder bewirken, was leider schief ging. Nach dem was man von Perospero in diesem Kapitel nochmal ausgiebig sah, ist es aber schon zu verstehen, dass sie chancenlos sind, was ich nur nicht nachvollziehen kann ist die Tatsache, dass man wirklich gar nichts davon sah. Sehr enttäuschend und verschenktes Potenzial.

Katakuri
Seine Teufelsfrucht ist echt merkwürdig. Irgendwie erinnert mich seine Fähigkeit an Marcos Teufelsfrucht. Diese ist ja auch eine Zoan, die Logia Eigenschaften vorweist. In diesem Fall ist es eine Paramecia mit Logia Eigenschaften. Wie soll man dann Katakuri attackieren können? Ruffy greift inzwischen immer mit Rüstungshaki an, trotzdem bringt das nichts. Außer einer natürlichen Schwäche würde mir nicht einfallen, wie man Katakuri bekämpfen kann, wenn nicht mal Haki etwas bringt. Bisher eine sehr starke Teufelsfrucht. Ich warte auf Infos, denn diese Teufelsfrucht scheint eine Sonderkategorie der Paramecia Früchte zu sein. Ähnlich wie Kryptid-Zoan Früchte. Dass er Ruffy locker die Stirn bieten kann war zu erwarten vom (vermutlichen) Vize von Big Mom. Außerdem sah der Schlagabtausch zwischen beiden verdammt cool aus.

Pedros "Tod"
Ach ja, wie oft hatten wir das schon. Ich finde es fast schon amüsant. Mir ist es eigentlich völlig egal, ob Pedro noch lebt oder stirbt. Fand den Charakter ok, hab ihn weder besonders gemocht, noch empfand ich ihn als störend. Ich stand ihm sehr neutral gegenüber, weshalb ich den letzten Auftritt von Pedro nicht als traurig oder tragisch empfand, auch wenn ich mir sehr gewünscht hätte, dass Jimbei diese Rolle einnimmt. Jedenfalls hatten wir doch solche dramatischen Abgänge schon so häufig in One Piece und im Endeffekt haben diese aus welchen Gründen auch immer überlebt. Es geht mir hierbei einfach ums Prinzip. Es wird an der Zeit, dass One Piece konsequenter wird und nicht alles so verläuft, wie sich die Strohhüte das immer vorstellen. Leider befürchte ich, dass ein Heldentod nicht Odas Stil ist. Ich stell mir eine Situation vor, im Wano Kuni Arc, wo Carrot oder irgendein anderer Mink gegen ein Kommandant von Kaido kämpft, dieser Mink kurz vorm verlieren ist und dann plötzlich aus heiterem Himmel Pedro auftaucht und supportet. So oder so etwas ähnliches erwarte ich.. Ich will eine Leiche von Pedro genau so wie bei Whitebeard oder Ace sehen, ansonsten ist Pedro für mich nicht tot!

Insgesamt war das Kapitel wesentlich besser als die Letzten. Action, Spannung und mein Lieblings Punkt Dramatik, auch wenn es nur Pedro war, besser er als keiner. Nächste Woche Pause. In 2 Wochen verspricht es spannend zu werden und kommen dann wohl zum absoluten Höhepunkt des Arcs, freue mich sehr!

Monky D. Garp
User des Monats
User des Monats

avatar

Beiträge Beiträge : 270
Kopfgeld Kopfgeld : 1187236
Dabei seit Dabei seit : 04.10.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 877   Do 31 Aug - 23:47

   
@Tuwz schrieb:
So sehr ich Pedro auch mag, aber ich hoffe, dass er tatsächlich tot ist und nicht wie Bell in Alabaster plötzlich doch überlebt hat. Wobei Perosperro ziemlich sicher überlebt hat …
Durch so ein Opfer die Flucht von WCI zu ermöglichen ist mMn ein ziemlich guter Weg zu zeigen wie verzweifelt die Lage ist in der sich die SHB befinden. Nur durch Pedro’s Opfer schaffen sie es heil vor einem Kaiser zu flüchten. Sie hätten es vielleicht auch so geschafft, aber mit Big Mom, die gerade zum Schlag ausholt und dem festgesetzten Schiff wäre das schon sehr schwierig gewesen.
Dass sich gerade Pedro opfert passt auch ziemlich gut, da er ja schon einmal – wie hier auch wieder - erwähnt hat, dass er sowieso nicht plant nochmal zurückzukommen.
Und diese Konversation mit Carrot lässt es gerade wieder wahrscheinlicher werden, dass sie tatsächlich der Crew beitreten könnte. Auch wenn mir Jimbei alleine reichen würde.

Es wurde jetzt ja schon mehrfach gesagt, dass Katakuri’s Fähigkeit der Luffy’s sehr ähnlich ist – was ja auch stimmt. Ich finde das könnte gut zu einem powerup für Luffy führen indem er sich einige Sachen bei Katakuri abschaut, der ja schon einiges mehr Erfahrung hat.
Allerdings fand ich es komisch, dass Luffy’s Gatling Hawk einfach durch ihn durch geht. Erst mal wurde Katakuris TF von Logia auf Paramecia korregiert und selbst wenn es eine Logia wäre müsste Luffy ihn treffen, weil alle seine Hawk-Techniken normal immer mit Rüstungshaki belegt sind.

Bei Pedro stimme ich zu, er müsste Tod sein, Perospero nicht aber zumindest sollte dieser ausgeknockt sein. Allerdings erinnere ich mich gerade an die identische Szene von Dressrosa als Trebol seinen Leim explodieren ließ und Law direkt daneben lag...
Pedro war seit dem Zeitpunkt an dem klar wurde dass er bereits 50 Lebensjahre verloren hat ein Todes-Kandidat der sich fürs Team opfert. Trotzdem war er schon sehr cool bei seinem vermeintlichen Abgang.

Wo stand das Katakuri ein Paramecia ist? Seine Reaktion auf Ruffys Schläge zeigt eindeutig dass er Logia ist. Zudem wieso sollte Jimbei was falsches über ihn sagen, der dürfte ihn lang genug kennen.
Wieso Ruffy ihn mit der Red Hawk nicht trifft? Ich denke weil Ruffys Haki bei der Attacke zu schwach ist oder er zuwenig Haki nutzt. Auch wenn sich Katakuri auf das Vorahnungs-Haki spezialisiert hat, sein Rüstungs-Haki dürfte trotzdem dem von Ruffy mindestens ebenbürtig sein, ich denke sogar es ist noch stärker (wir reden hier von der Person mit dem aktuell höchsten Kopfgeld in OP).

Gear2Mode
Jungspund
Jungspund

avatar

Beiträge Beiträge : 30
Kopfgeld Kopfgeld : 537725
Dabei seit Dabei seit : 31.03.13
Ort Ort : Whole Cake Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 877   Fr 1 Sep - 0:00

   
Es wurde in der FPS 86 umgeändert von Logia zu Paramecia. Wird wohl eine Spezial Paramecia sein und Oda wird das hoffentlich noch aufklären.

Frogknee
Kabinenjunge
Kabinenjunge

avatar

Beiträge Beiträge : 19
Kopfgeld Kopfgeld : 119905
Dabei seit Dabei seit : 09.05.17

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 877   Fr 1 Sep - 1:27

   
Ich glaube, nicht nur in der FPS, sondern schon im betreffenden Kapitel im Mangaband 86 hat man die Teufelsfrucht nun als "Spezial Paramecia" beschrieben (habe dies allerdings bisher nur bei unbestätigten Quellen im Internet gelesen).

In jedem Fall ist es etwas verwirrend. Hätte man die Kraft als Logia belassen, wäre sie als solche wohl nie in Frage gestellt worden, auch wenn Mochi vielleicht kein klassisches Naturelement ist. Kann mich meinen Vorschreibern aber voll und ganz anschließen: Die bisher gezeigten Kampfszenen mit ihm machen Lust auf mehr!

Wegen Pedro: Ich bin auch dafür, dass er eigentlich sterben müsste. Würde man mir die Entscheidung überlassen, dann würde es so geschehen. Auch wenn das ein wenig "ungerecht" in Bezug auf frühere Charakter wäre. Pedro ist stärker als Peru und müsste auch mehr aushalten, gleichzeitig wirkte die Explosion schwächer als die der Alabasta-Bombe.
Aber selbst wenn Pedro überlebt hat, dann liegt er jetzt alleine und wenigstens total ausgelaugt und angeschwächt auf der Insel (und könnte sogar noch als Geisel genommen werden, wobei er dann wahrscheinlich ähnlich wie Bon Curry trotzdem zurückbleiben bzw. zurückgelassen würde).

P.S. Nochmal zu Katakuri: Man kann ja fast bei jedem Auftritt etwas neues Positives über ihn sagen. In diesem Kapitel hat er mitgedacht und die Soldaten auf der Sunny vor Ruffys Königshaki bewahrt. Nur eine Randnotiz, aber hat mir sehr gefallen!

Commander Spock
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 342
Kopfgeld Kopfgeld : 525535
Dabei seit Dabei seit : 01.06.12
Ort Ort : Vulkan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 877   Fr 1 Sep - 19:52

   

Ach Oda:) Klar ist Pedro gestorben. Ich habe persönlich kein Problem mit dem Tod. Es ist mir relativ ob ein Charakter stirbt oder nicht. Aber ich finde es mittlerweile unnötig den Tod von Charakteren vorzutäuschen. Es ist mittlerweile schon so oft passiert, dass es die Spannung zerstört.
Man braucht darüber nicht mehr zu spekulieren.
Wenn Pedro diese Explosion überlebt hat, dann wird dieser Peru übertreffen.

Ich fand in diesem Kapitel die Umsetzung gut - wie Luffy und Co. in der Klemme steckten. Das war richtig gut umgesetzt. Und zwar bildlich. Auf der einen Seite durch BM und auf der anderen Seite durch Katakuri und Co.

PP fände ich schon immer zu arrogant, überheblich und schwächlich. Er erinnert mich irgendwie vom Design und Übermut an Casear Clown. Er ist selbst von sich extrem überzeugt.
Daher wundert es mich nicht, dass er nur 700. Millio Berry wert ist.


SirJoshydile
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 143
Kopfgeld Kopfgeld : 369811
Dabei seit Dabei seit : 07.12.16
Ort Ort : Water 7 oder Zou - meine Liebsten Orte in One Piece

Benutzerprofil anzeigen http://www.onlinewahn.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 877   Sa 2 Sep - 0:07

   
.....Scheiße. war. dieses. Chapter. gut!

Nicht nur dass jetzt mal so richtig krass gezeigt wurde, welch Macht ein Kaiser hat, nein. Wir haben mal wieder nen Character-Death und, was mich vor allem anturnt, dieses Feeling von "Carrot wird n SHB-Mitglied" kam irgendwie wieder auf.... Jetzt hab ich auch einen One Piece-Durchhänger gehabt, aber nun konnt ich wieder Blut lecken und bin gehypter auf die nächsten Kapitel als irgendein Master oder Servant in Fate es auf den Heiligen Gral ist! Very Happy

DiamondlegSanji
Super Novae
Super Novae

avatar

Beiträge Beiträge : 1094
Kopfgeld Kopfgeld : 1207498
Dabei seit Dabei seit : 02.09.13
Ort Ort : Thousand Sunny

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 877   So 3 Sep - 1:42

   
N super spannendes Chapter!

Ich fand Perosperos Kopfgeld überraschend hoch.. hätte sein Kopfgeld auf max. 420 millionen eingeschätzt.

Pedro hat wieder bewiesen was für ein Ehrenmann er ist haha Very Happy Ich glaube aber nicht dass der tot ist, auch wenn die Explosion ziemlich Krass war.

Ich bin mir eig. Ziemlich sicher dass Sanji im Vorletzten Chapter bewusst von der SHB getrennt wurde. Nicht nur um den Kuchen zu backen. Ich glaube dass er noch einmal eine Konfrontation(Kampf) mit den Vinsmokes haben und mit ihnen ganz abschliessen wird.

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

avatar

Beiträge Beiträge : 1100
Kopfgeld Kopfgeld : 1994340
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 877   Mo 4 Sep - 13:56

   

Die Explosion war nicht ohne. In jeden Fall ist das Schiff frei. Big Mums Flotte sehe ich nicht als großes Problem an da die Sunny gut bewaffnet ist und mit Jimbei (uns sicher auch seinen FM Freunden) aus dem Wasser heraus angreifen kann. Wenn Nami Zeus noch unter Kontrolle hat (gehe ich mal von aus), dann kann BM ihnen nicht folgen. Ist nur noch die Frage was mit Katakuri und Peropero ist. Peropero ist sicher auch stark angeschlagen und wird kein großes Problem sein. Bleibt nur noch Katakuri der es sich sicher nicht nehmen läßt gegen Ruffy zu kämpfen. Aber ob die Sunny der richtige Ort für so einen Kampf ist?

Auf der anderen Seite sind immer noch viele Fragen offen. Ohne Sanji kann die SHB nicht Segel setzen. Bekommt Sanji noch einen richtigen Kampf? Wenn ja, welche Gegner sind noch in der Nähe? Was ist mit Bege und Ceasar Clown? Darf bzw. kann Nami Zeus behalten? ;-)

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 877   

   



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 877

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

Ein modernes Forum mit Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Blogieren.com