Anmelden
Login

 Teilen | 
AutorNachricht
ace kun
OPM-Urgestein
OPM-Urgestein

avatar

Beiträge Beiträge : 919
Kopfgeld Kopfgeld : 913708
Dabei seit Dabei seit : 04.01.13
Ort Ort : In den Schatten muhaha

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: One Piece Kapitel 878: Pedro, der Chef der Wächter des Minkstamm   Mi 13 Sep - 16:33

   

Das Kapitel ist draußen, somit viel Spaß beim Diskutieren Smile

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

avatar

Beiträge Beiträge : 1100
Kopfgeld Kopfgeld : 1994340
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 878: Pedro, der Chef der Wächter des Minkstamm   Do 14 Sep - 13:11

   
Absolutes Top Kapitel!
Pedro scheint es endgültig zerlegt zu haben und Peropero ist nochmal davon gekommen. Allerdings fehlt ihm ein Arm. Höhepunkt war natürlich Ruffy der sich vorbildlich und erwachsen verhalten hat, so wie man es sich von einen starken Kapitän wünscht. Katakuri schei9nt recht überrascht von Ruffys vorgehen und ich erwarte einen epischen Fight, zwar nicht auf Doflamingo Niveau aber schon mit einzwei neuen Moves von Ruffys. Anzeichen von Awakening oder eine neue Gear 4 Form wäre Top. Würde mich auch nochmal über den Tankman freuen. Die SHB ist erfolgreich entkommen und Jimbei ist jetzt auch dabei. BM hat von der Sunny noch schön einen verbraten bekommen, so sollte es sein.

Folgende Fragen stellen sich nun:
Wenn Ruffy gewonnen hat, wie kommt er nach Zou? Ich hoffe natürlich das Ruffy ohne Hilfe gewinnt aber ganz ehrlich, es wird sehr sehr hart. Glücklicherweise wird Katakuri einen ähnlichen Kampfstil nutzen. Die andere Frage ist was ist Sanji passiert. Er wird den Kuchen backen damit BM nicht ihre eigene Welt zerstört. Zudem muss Sanji auch fliehen. Evtl. mit Hilfe von Bege, Pudding und Co. Ruffy kann direkt mitgenommen werden. Bis das alles passiert geht die Story nach Ruffys Kampf mit Zorro und Law auf Wano Kuni weiter.

SirJoshydile
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 143
Kopfgeld Kopfgeld : 369811
Dabei seit Dabei seit : 07.12.16
Ort Ort : Water 7 oder Zou - meine Liebsten Orte in One Piece

Benutzerprofil anzeigen http://www.onlinewahn.de

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 878: Pedro, der Chef der Wächter des Minkstamm   Do 14 Sep - 14:26

   

SCHEIIIIIßßßßEEEE !!!@

Die letzten 3 Kapitel waren ULTRA! * würde hier gerne Emojis setzen, aber Chrome aufm Handy lässt mich nich*

Ich hab Pedros Beliebtheit nie so ganz verstanden, weil er weniger "Screentime" hatte als der namenlose 4. Big Mom-Kommandant ( hier werden wieder Leute getriggert, die keinen Sinn für Hyperbeln und Metaphern haben).
Aber nun kann ich, angesichts seiner krassen Backstory, jeden Fanboy verstehen.

Jedoch, sollte Pedro noch leben, so hat das für mich einen negativen Beigeschmack:

Die "Carrot in der SHB"-Chancen sinken wieder, nachdem sie meiner Meinung nach durch die Szene gegen Katakuri wieder nahe schienen. Ich wette, Oda hätte hier ursprünglich gerne Katakuri vs. Carrot en wenig länger gemacht, hat aber dann den Ruffy vs. Katakuri-Fight vorgezogen, damit der WCI-Arc alsbald endet.

Ich versteh einfach nicht, warum Carrot als SHB-Member so viele Hater hat.... sie wär definitiv angesichts von Lyssop, Nicht-Monster-Chopper und Nami nicht die schwächste oder gar "zu schwach". Und mit Pedros Tod hätte sie vielleicht den selben Traum wie Pedro: Er wollte Rogers Bande ja augenscheinlich beitreten, war aber wohl zu jung. Carrot ist das nicht mehr, und ein weiblicher "Comedy"-Character ist es, was der SHB noch fehlt.
Ich finde einfach mehr Pro als Contras für "Carrot in die SHB". :3

Borusarino
Neue Welt'ler
Neue Welt'ler

avatar

Beiträge Beiträge : 1560
Kopfgeld Kopfgeld : 2384718
Dabei seit Dabei seit : 15.08.13
Ort Ort : East Blue

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 878: Pedro, der Chef der Wächter des Minkstamm   Fr 15 Sep - 17:01

   
Flashback
Ich habe es befürchtet..Eigentlich ist Oda ein genialer Geschichtenerzähler, nur macht er meiner Meinung nach hier wieder aus geschichtlicher Perspektive einen Fehler. Damals als Ace verstorben war, ist es für mich nicht so tragisch gewesen weil ich 1. Ace als Charakter eh nicht so mochte und 2. wir eh nicht viel von ihm wussten und im nachhinein erst sein riesen Flashback mit Ruffy und Sabo kam. Bevor Pedro "gestorben" ist, hätte es viel besser gepasst, wenn man dort den Flashback zu ihm reingequetscht hätte. So hätte man viel besser um ihn trauern können, weil man ihn dann als Charakter noch besser gekannt hätte. Gut, wirklich aussagekräftig war der Flashback von ihm nicht, trotzdem besser mehr Informationen von ihm, als zu wenig.
Trotzdem hat mich die Szene mit Gold Roger umgehauen. Oh mein Gott liebe ich diesen Charakter. Auch wenn es nur ein kleines Panel war. Gold Roger ist eine absolute Legende, da haut mich alles von ihm um, sei es auch nur sein Schuh, den man sehen würde. Very Happy

Flucht
Ausnahmsweise klappt es mal so wie geplant und der Coup de Burst gibt unseren Strohhüten ein gewaltigen Vorsprung, den man nicht so leicht wieder aufholen kann. Naja nicht ganz.. Ruffy lässt sich zurück fallen. Interessant, dass Big Mom von der Druckwelle zurückgestoßen wird. Normalerweise interessiert sie nicht mal die noch so krasseste Attacke. Dann steckt ja ordentlich Wucht hinter. Ich hoffe sie bestraft jetzt erstmal Perospero, bevor sie die Torte bekommt. Noch mehr Leichen wären echt nice, auch wenn es etwas seltsam klingt..

Ruffy vs Katakuri
Okay, dass es jetzt doch noch zu einem intensiven Kampf zwischen den beiden kommt hätte ich mal so gar nicht erwartet. Wenn Katakuri klug ist, lässt er Unterstützung zu und die No Names lenken Ruffy ab bzw. behindern ihn. Soweit ich weiß müsste Smoothie auch noch in der Spiegelwelt sein oder irre ich mich da? Bin mir gerade nicht mehr sicher. Jedenfalls wird diese Konfrontation wohl kaum unterbrochen, da niemand diesen Kampf stören könnte. Wenn Ruffy verliert, würde das sein Tod bedeuten und ja, Ruffy wird nicht verlieren, doch wie zur Hölle soll er gewinnen, wenn er selbst gegen Cracker sich die Zähne ausgebissen hat? Katakuri ist wohl möglich nochmal eine Liga über Cracker, beherrscht eine besondere Haki Fähigkeit und hat noch die seltsamste Paramecia Frucht, die uns aktuell bekannt ist. Ich weiß nicht wie Ruffy gewinnen soll, er scheint aber ein Plan zu haben. Wenn er keine neue Technik auspackt sehe ich schwarz für ihn. Gear 4 wäre sein Todesurteil, weil er nach 10 min bewegungsunfähig ist und in dieser Situation fatal wäre. Ich vertraue einfach Ruffy, weil er ein Schwur abgegeben hat und er seine Freunde nie im Stich lassen würde.

Wie kommt Ruffy zurück?
Wenn Ruffy gewinnen sollte, wovon wir ausgehen können, hat Ruffy den Spiegel zerstört. Vielleicht kann Brúlee wieder ein Spiegel problemlos erschaffen und Ruffy zurück nach Whole Cake Island bringen. Was ich mir wünschen würde, dass die Strohhüte schon mal nach Zou segeln. Dann haben wir noch 2 verschiedene Handlungsstränge. Während Sanji Big Mom die Torte verabreicht, kämpft Ruffy gegen Katakuri. Wenn das beides erledigt ist, können die beiden in einer Nussschale oder ähnliches auch Whole Cake Island verlassen. Dann könnten sich beide in ruhe aussprechen und Sanji würde sich vermutlich nochmal bei Ruffy mehrfach entschuldigen. Die beiden haben sowieso noch einiges zu klären.

Insgesamt ein gutes Kapitel. Freue mich, dass Whole Cake Island nun bald endet. Viel gibt es eigentlich nicht mehr zu erledigen. Vielleicht findet schon nach 5 Kapiteln Reverie statt?

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

avatar

Beiträge Beiträge : 1100
Kopfgeld Kopfgeld : 1994340
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 878: Pedro, der Chef der Wächter des Minkstamm   Sa 16 Sep - 16:30

   
Da fällt mir noch ein das ich mich über mehr Katakuri Infos freuen würde. Er handelt ja recht eigenständig und irgend etwas muss ihn antreiben unter BM zu arbeiten. Klar ist BM seine Mutter aber er weiß sicher auch das es im Endeffekt egal ist das beide Blutsverwandt sind. Ich schreibe das weil Katakuri augenscheinlich vernünftige Entscheidungen treffen kann und er ein möglicher Verbündeter der SGB werden kann. Ausser BM scheint niemand dort stärker als er zu sein.

Nochmal zu Brülee. Einfach geil wie easy Ruffy Brülee ausgeschaltet hat. Die Spiegelwelt hat aber nur eine eingeschränkte Reichweite, geht also nicht über BM Inseln hinaus. Ruffy muss einen anderen Weg zu seinen Freunden finden. Allerdings sind noch viele Verbündete auf der Insel. Bege, CC, Pekoms, Vinsmokes, Pudding und Sanji müssen auch noch fliehen.

Übrigens gut das Ruffy und Katakuri in der Spiegelwelt kämpfen. Wenn Ruffy alle Register zieht, dann wird's ungemütlich. Katakuri kann sicher auch eine Insel zerlegen.

BluntedBrother
Grünschnabel
Grünschnabel

avatar

Beiträge Beiträge : 5
Kopfgeld Kopfgeld : 37701
Dabei seit Dabei seit : 10.09.17

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 878: Pedro, der Chef der Wächter des Minkstamm   Sa 16 Sep - 23:26

   
Ich muss ehrlich gestehen das ich den Flashback nicht besonders finde. Da es einfach nur ein bisschen mehr von ihm und Big Mom zeigt was man zum Teil ja wusste. Auch der Teil mit Gold Roger hat mich nicht umgehauen, weil man ja wusste das er auf Zou war. Und der kleine Motivation Spruch war auch nichts besonderes.

Der Rest des Kapitels wieder rum fand ich Klasse.
Damit das Ruffy Katakuri in die Spiegelwelt schafft um ihn dort zu bekämpfen hat wohl keiner gerechnet. Auch Katakuri hat es erst bemerkt als es zu spät war Wink Aber umso größer ist jz natürlich die frage wie Ruffy da raus kommt. Und ich könnte mir da vorstellen das Ruffy und Sanji am ende von den Vinsmokes gerettet oder auch einfach mitgenommen werden. Und das denke ich weil die nächste Arc soll ja die Reverie Arc sein zu der die Germa 66 eingeladen wurde und sie dachten ja das durch die Hochzeit das sich das erledigt hat. Ich glaube aber auch das wir nichts neues von Ruffy sehen werden sondern mehr oder weniger nur eine Ablenkung von Ruffy mit einer anschließenden Flucht.

MichlB
Vizekapitän
Vizekapitän

Beiträge Beiträge : 107
Kopfgeld Kopfgeld : 1005178
Dabei seit Dabei seit : 07.10.10

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 878: Pedro, der Chef der Wächter des Minkstamm   Di 19 Sep - 15:10

   
Hi Leute
Fand die letzten Folgen auch ganz hervorragend in Scene gesetzt und auf Ruffy's Kampf in der Spiegelwelt bin ich wirklich schon gespannt. Denke er muss diesen Kampf auch tatsächlich gewinnen, denn Brulée ist cold out und bevor die nicht wieder wach ist kann wohl kein Tor geöffnet werden...
Das einfachste wäre es natürlich wenn sich Ruffy wegen seine Gomu no Mi Fähigkeiten auch durch den zersplitterten Spiegel zurück auf die Sunny begeben könnte aber wie ich Ruffy einschätze wird er gleich durch den erstbesten Spiegel gehen bzw. durch den in dem er Sanji sieht - was das wohl wieder für ein Abenteuer wird...

Gomu-gomu-no-Rifle!
Vizekapitän
Vizekapitän

avatar

Beiträge Beiträge : 138
Kopfgeld Kopfgeld : 598917
Dabei seit Dabei seit : 03.10.13

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 878: Pedro, der Chef der Wächter des Minkstamm   Mi 20 Sep - 13:18

   

Starkes Kapitel mit einem souveränen Ruffy. So, wie es aussieht, wird Jimbei diesen Arc wohl doch überleben. Denke, dass sie jetzt erstmal aus der Gefahrenzone raus sind, also dort wo sich Schwergewichte befinden, die ihnen gefährlich werden können. Und selbst wenn Smoothie(einziger starker BM-Charackter der noch zu Verfügung steht) noch hinter ihnen herrennt, wird die Crew auf der Sunny mit Jimbei schon mit ihr fertig werden.

Was ich aber einfach nur enttäuschend finde, ist dass es darauf hinausläuft, dass Sanjis Beitrag ist einen Kuchen zu backen... Dieses Jahr dreht sich komplett um Sanji und ich dachte jetzt kommt der Moment, wo er sich mal von einer starken Seite präsentiert, und auf jedenfall einen Kommandanten humhaut. Er bekommt seit dem Timeskip NUR auf die Fresse und hat keinen stärkeren Gegner umgehauen, hat keine neuen Attacken gezeigt und auch sein Haki hat man bisher selten bis gar nicht gesehen. Ich frage mich, warum Oda das jetzt so macht, dass Ruffy neben dem ganzen anderen Prügel die er von den BM Piraten einsteckt in diesem Arc auch noch den zweiten Kommandenten ausknocken muss, anstatt wenigstens einen von ihnen Sanji zu überlassen. Stadtessen bekommt Sanji von allen inklusive selbst den Schwächlingen der Germa auf die Fresse (und dabei ist es scheiß egal ob sie unfair kämpfen oder nicht) und backt am Ende nen Kuchen!! Das ist mir einfach zu wenig...

Wie es aussieht will Oda ihn anscheinend echt nicht mehr im Monstertrio haben, vielleicht weil ihm attackenmäßig nichts mehr für Sanji einfällt. Warscheinlich wird Jimbei ihn ersetzen und seine einzige Funktion wird in Zukunft das Kochen sein. Es frustriert einfach nur, weil ich Sanji früher extrem cool fand, er aber inzwischen weit hinter Ruffy und Zorro hinterherhängt und sie warscheinlich auch in Zukunft nicht mehr einholen kann.

Commander Spock
Kapitän
Kapitän

Beiträge Beiträge : 342
Kopfgeld Kopfgeld : 525535
Dabei seit Dabei seit : 01.06.12
Ort Ort : Vulkan

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 878: Pedro, der Chef der Wächter des Minkstamm   Mi 20 Sep - 17:48

   
@Gomu-gomu-no-Rifle! schrieb:
Starkes Kapitel mit einem souveränen Ruffy. So, wie es aussieht, wird Jimbei diesen Arc wohl doch überleben. Denke, dass sie jetzt erstmal aus der Gefahrenzone raus sind, also dort wo sich Schwergewichte befinden, die ihnen gefährlich werden können. Und selbst wenn Smoothie(einziger starker BM-Charackter der noch zu Verfügung steht) noch hinter ihnen herrennt, wird die Crew auf der Sunny mit Jimbei schon mit ihr fertig werden.

Was ich aber einfach nur enttäuschend finde, ist dass es darauf hinausläuft, dass Sanjis Beitrag ist einen Kuchen zu backen... Dieses Jahr dreht sich komplett um Sanji und ich dachte jetzt kommt der Moment, wo er sich mal von einer starken Seite präsentiert, und auf jedenfall einen Kommandanten humhaut. Er bekommt seit dem Timeskip NUR auf die Fresse und hat keinen stärkeren Gegner umgehauen, hat keine neuen Attacken gezeigt und auch sein Haki hat man bisher selten bis gar nicht gesehen. Ich frage mich, warum Oda das jetzt so macht, dass Ruffy neben dem ganzen anderen Prügel die er von den BM Piraten einsteckt in diesem Arc auch noch den zweiten Kommandenten ausknocken muss, anstatt wenigstens einen von ihnen Sanji zu überlassen. Stadtessen bekommt Sanji von allen inklusive selbst den Schwächlingen der Germa auf die Fresse (und dabei ist es scheiß egal ob sie unfair kämpfen oder nicht) und backt am Ende nen Kuchen!! Das ist mir einfach zu wenig...

Wie es aussieht will Oda ihn anscheinend echt nicht mehr im Monstertrio haben, vielleicht weil ihm attackenmäßig nichts mehr für Sanji einfällt. Warscheinlich wird Jimbei ihn ersetzen und seine einzige Funktion wird in Zukunft das Kochen sein. Es frustriert einfach nur, weil ich Sanji früher extrem cool fand, er aber inzwischen weit hinter Ruffy und Zorro hinterherhängt und sie warscheinlich auch in Zukunft nicht mehr einholen kann.

Das ist übertrieben ausgedrückt. Weder Zorro oder Luffy sind auf den Niveau eines Kommandantens. Luffy konnte nur Cracker besiegen, weil Nami ihm geholfen hat. Ein Zorro hätte auch keine Chance. Warum sollte dann ein Sanji eine Siegchance haben?
Sanji aktuelle Kopfgeld beläuft sich ca. auf 120-130 Millio.
Und ein Kommandant hat ein Kopfgeld von 800 Millio - 1 Milliarden. Wenn Sanji einen Kommandanten besiegen würde, dann wäre dies ein Quantensprung.
Es wird noch einige Arcs vergehen müssen, bis sich Sanji zur der benötigten Stärke transformiert.

In einem Jimbei steckt nicht mehr viel Potential. Bei Sanji hingegen schon. Er ist jung. Jimbei ist nur noch ein alter fetter Sack, denn seine Tage schon abgelaufen ist. Muhahaha

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

avatar

Beiträge Beiträge : 1100
Kopfgeld Kopfgeld : 1994340
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 878: Pedro, der Chef der Wächter des Minkstamm   Do 21 Sep - 12:57

   

Sanji hätte gute Chancen gegen einen Vizeadmiral. Vergo war sich kein Durchschnitt in der Marine und Sanji würde ich einen Sieg zutrauen. Die Frage ist ob ein Vergo Chancen gegen ein Cracker hätte? Ich sage ganz klar "Nein". Cracker würde sich auch gut gegen einen Admiral behaupten.

Bieteh
Jungspund
Jungspund

Beiträge Beiträge : 34
Kopfgeld Kopfgeld : 651101
Dabei seit Dabei seit : 28.03.12

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 878: Pedro, der Chef der Wächter des Minkstamm   Do 21 Sep - 13:53

   

Kommt heute gar kein Kapitel raus?

pika pika Hi No Tori
Jungspund
Jungspund

avatar

Beiträge Beiträge : 38
Kopfgeld Kopfgeld : 415909
Dabei seit Dabei seit : 31.12.14
Ort Ort : Stadt ohne Gnade

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 878: Pedro, der Chef der Wächter des Minkstamm   Do 21 Sep - 14:14

   
Was haben eigentlich so viele gegen Jinbei? Nur weil er alt (was ist dann bitte Brook?) und fett (ist nunmal seine Rasse, er ist ein Walhai) ist? Alle wollen ihn tot sehen?
Für mich ist Jinbei jedenfalls einer meiner Lieblingscharaktere! Würde mir sogar wünschen dass er ab jetzt endlich noch viel mehr in Aktion tritt Smile

Das sein Potential schon aufgebraucht ist, kann ich nur bedingt zustimmen - er ist zwar vielleicht keine 18 mehr, aber er war immerhin gleichzeitig Samurai mit solchen Viechern wie Croco, Kuma, Flamingo und Falkenauge, allein das müsste doch schon reichen um zu zeigen das er jedenfalls nicht schwach ist. Und auch in seinem Alter (wie alt werden eigentlich Walhaie? Vielleicht ist er in Menschenjahre umgerechnet ja auch erst 20??) kann er noch locker neue Dinge lernen, sich entwickeln. Vor allem wenn er nicht mehr die ganze Zeit zwischen FMI und WCI hin und her pendeln muss und nicht mehr ständig Süßigkeiten für BM besorgen muss Very Happy

Sanji enttäuscht mich in diesem Arc nun doch ein wenig - Nicht weil ich ihn zu schwach finde, denn ich denke wir haben bisher noch immer nicht seine volle Power gesehen, aber weil wir kaum eine Weiterentwicklung gesehen haben. Aber aus irgendeinem Grund wollte das Oda-dono wohl so.
Auch wenn viele sie so gelobt haben, hat mich Nami nicht überzeugt - Auch wenn sie BM einen Teil ihrer Seele kurzfristig abnehmen konnte (was wenn BM keine Wolke bei sich gehabt hätte, die auf Donnerbällchen steht? Oder gar keine Hilfsmittel hätte, wie z.B. ein Kaido oder ein Whitebeard?!), ihr rumgeheule im Gefängnis, gerade neben Ruffy mit seinem unbedingten Willen sogar seine Hände zu opfern, überstrahlt für mich leider den ganzen Arc. Gegen Brulee (die im Moment mal wieder kollabiert ist..) sah das auch nicht besonders aus.. War leider insgesamt mehr Glück als Verstand.

Jedenfalls rettet Katakuri für mich den ganzen Arc! So ein geiler Charakter! Ich will unbedingt wissen was mit seinem Mund / Kiefer / Hals / was auch immer ist!
Habe bloß den leisen Verdacht, dass es jetzt einen Switch zu Sanji / Sunny / oder sogar zu Wano gibt und wir niemals erfahren wie der Kampf Ruffy vs. Katakuri verlief und was jetzt mit BM ist. Höchstens durch kurzen Flashback o.ä.
Laut offizieller Ankündigung sollte WCI ja schon im August zu Ende sein - Jetzt haben wir aber nur noch ein Kapitel vom September offen.. Bin jedenfalls gespannt.

Btw, wie kann es sein das BM bei allem was so passiert nicht mal Kratzer abbekommt, aber Coup de Burst sie einfach mal so wegfetzt? Very Happy

Achja üble Sache mit Perospero, da hats ihm mal eben übel den Arm weggefetzt! Schon ein wenig gewagt so ein heikles Thema wie unerwartete Sprengstoffattacken in OP einzubauen.. Aber alle wollten ja unbedingt endlich Tote sehen!

Nightwulf
V.I.P.
V.I.P.

avatar

Beiträge Beiträge : 1100
Kopfgeld Kopfgeld : 1994340
Dabei seit Dabei seit : 23.11.10
Ort Ort : Sky Island

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 878: Pedro, der Chef der Wächter des Minkstamm   Do 21 Sep - 14:37

   
Die stärksten Charaktere sind die ältesten in OP. Man schaue sich nur mal die Admiräle und Kaiser an.

Hordy Jones
Hordy Jones
Hordy Jones

avatar

Beiträge Beiträge : 4120
Kopfgeld Kopfgeld : 2518470
Dabei seit Dabei seit : 02.03.11
Ort Ort : Fischmenscheninsel

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 878: Pedro, der Chef der Wächter des Minkstamm   Do 21 Sep - 15:08

   

@Bieteh schrieb:
Kommt heute gar kein Kapitel raus?

Diverse Spoilerlieferanten wuren verhaftet, oder haben wegen erstere das Handtuch geschmissen. Ob das Kapitel heute noch erscheint, kann ich nicht sagen. Aber spätestens morgen sollte es da sein. Die ersten Spoiler gibt es bereits:

http://www.onepiece-mangas.com/t11515-one-piece-manga-879-spoiler

......................................................................

Klick doch mal auf uns, wir helfen gerne

thuna
Kabinenjunge
Kabinenjunge

Beiträge Beiträge : 10
Kopfgeld Kopfgeld : 675396
Dabei seit Dabei seit : 02.12.11

Benutzerprofil anzeigen

BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 878: Pedro, der Chef der Wächter des Minkstamm   Sa 23 Sep - 17:09

   
Wundert mich, dass niemand es erwähnt hat. Die Rückblende mit Roger. Denkt ihr nicht, dass das ne Andeutung sein könnte, dass BM mit seiner ablaufenden Zeit zu tun hatte?

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: One Piece Kapitel 878: Pedro, der Chef der Wächter des Minkstamm   

   



 

Schnellantwort auf: One Piece Kapitel 878: Pedro, der Chef der Wächter des Minkstamm

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten
BB-Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Foren-Regeln

Vote für uns!


★ Design ★
© onepiece-mangas.com

Forumieren | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Ihr Blog erstellen mit Blogieren